05.08.2020 Aufrufe

Elbzeitung 8 / 20

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

ELBZEITUNG

Ausgabe | 8/20

Wundervolle Genussmomente!

Bestnoten für Azubis dank

Vorbereitung S. 12-13

Knusprige Grillbegleiter aus

der Volker Klein Bäckerei S. 3

Sieben Wedeler Azubis haben

trotz des coronabedingten

Schulausfalls ihre mündlichen

Abschlussprüfungen mit Bravour

gemeistert. Möglich machte dies

eine spezielle Vorbereitung, die

Marktleiter Jan Uden und seine

Kollegin Anja Wiegert marktintern

ins Leben gerufen haben.

Wedel

Osdorf

Frisch gebackene Brotspezialitäten

dürfen beim heimischen Grillvergnügen

nicht fehlen. Das wissen

auch die Mitarbeiter der EDEKA

Volker Klein Bäckerei und legen

allen Kunden daher die neuen,

saisonalen Ciabattabrote und

Baguettes in vielen verschiedenen

Geschmacksrichtungen ans Herz.


SEITE 2

INHALT UND EDITORIAL

Inhalt

2-3

Inhalt, Editorial sowie

knusprige Grillbegleiter

aus der Bäckerei

4-5

Abschiedsschmerz und

ein neuer Genusssamstag

in der Marktküche

6-7

Urlaubsgefühl

schmeckt so gut

8-9

Mehrwertsteuersenkung:

im Dauerseinsatz

für faire Preise

10-11

Produktneuheiten und

Rezept der Saison

12-13

Super Noten für die Azubis

sowie Sebastian Müller

hilft in Wedel aus

14-15

Süß oder herzhaft?

Hauptsache,

selbst gemacht!

16-17

Schulanfang:

endlich geht es los!

18-19

TuS Osdorf: der Ball rollt

wieder und Veranstaltungen

im August/September

20

Neu im Kino

im August/September

Kleinere Preise, erfolgreicher Nachwuchs

und sommerliche Genussmomente

Nach den nervenaufreibenden Monaten in der Hochphase der Coronapandemie

ist in den Märkten von EDEKA Volker Klein vorerst wieder etwas Ruhe

eingekehrt. Nachdem in den vergangenen Wochen in erster Linie die Versorgung

der Bevölkerung unter den bestmöglichen Hygienebedingungen

im Fokus stand, richtet das gesamte Team nun den Blick nach vorne, um

den Kunden den Sommer so genussvoll wie möglich zu machen. Um dieses

Ziel zu erreichen, warten in den Märkten in allen Abteilungen zahlreiche

saisonale Spezialitäten und Produktneuheiten auf die Besucher.

Herr Klein, wie sieht nach den aufregenden Wochen in der jüngsten

Vergangenheit der Alltag in Ihren Märkten derzeit aus?

Nachdem bis etwa Mitte Juni die Themen Warenverfügbarkeit und Hygienekonzepte

die Agenda bestimmt haben, laufen die Geschäfte mittlerweile

wieder relativ normal und es bleibt auch wieder Zeit, an gewissen Feinheiten

zu arbeiten, die in der ersten Hälfte des Jahres zu kurz gekommen

sind. Hier ist besonders unser neues Konzept für die Volker Klein Marktküche

in Osdorf zu erwähnen. Dort wird es ab sofort Thementage mit ganz

speziellen Angeboten geben. Außerdem hat sich auch personaltechnsich

einiges getan, da unser langjähriger Koch Pascal Peter uns leider verlässt.

Wie wir den Abgang von ihm kompensiert haben und auf was sich die Kunden

freuen dürfen, erfahren die Leser natürlich brandaktuell in der neuen

Ausgabe unserer Elbzeitung.

Weiterblättern lohnt sich also. Auf welche interessanten Geschichten

dürfen sich die Leser noch freuen?

Eine wirklich tolle Sache hat sich in unserem Markt in den Welau-Arcaden

abgespielt. Dort haben Marktleiter Jan Uden und seine Kollegin Anja

Wiegert sich etwas ganz Besonderes für unsere Azubis einfallen lassen,

die kurz vor ihrer mündlichen Prüfung standen, aufgrund der Schulschließungen

jedoch keine richtige Möglichkeit hatten, sich professionell darauf

vorzubereiten. Was Jan Uden und Anja Wiegert genau gemacht haben,

möchte ich nicht direkt verraten, um den Lesern die Spannung zu erhalten.

Nur so viel: Die Aktion war äußerst erfolgreich, denn am Ende haben alle

unsere sieben Azubis ihre mündliche Prüfung mit Bravour bestanden. Bravourös

waren auch die Leistungen unserer Mitarbeiter im Zuge der von der

Bundesregierung beschlossenen Mehrwertsteuersenkung. Da die EDEKA

die Senkung von 19 auf 16 Prozent direkt an die Kunden abgibt, mussten

alle Preise geändert und umgesteckt werden. Eine Mammutaufgabe, bei

der alle nach Kräften mit angepackt haben.

Wie zu sehen ist, sind Ihre Mitarbeiter keineswegs müde und weiterhin

stets hoch motiviert, den Kunden ihren Einkauf so transparent und entspannt

wie möglich zu machen. Was möchten Sie ihrem Team und den

Kunden für die Zukunft mit auf den Weg geben?

Ich bin stolz auf meine Mitarbeiter, wie sie die vergangenen Wochen

bewältigt haben und mit welchem Elan und Optimismus sie nach wie vor

an ihre Aufgaben gehen. Gleichzeitig möchte ich auch die Kunden loben,

die sich gewissenhaft an die Hygieneregeln halten und damit ihren

Teil dazu beitragen, dass die Abläufe sich normalisiert haben. Unseren

Kunden wünsche ich trotz aller Umstände einen tollen Sommer und eine

schöne Urlaubszeit.

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen Ihr Volker Klein!


BÄCKEREI UND KONDITOREI

SEITE 3

Von links: Rene

Schöneberg, Madline

Stünkel und

Beritan Hacüsmailoglu

präsentieren

die drei

köstlichen Ciabattavariationen

BROT DER SAISON

KNUSPRIGE GRILLBEGLEITER AUS DER BACKEREI

■ In den EDEKA-Volker-Klein-Bäckereien

ist der Sommer eingekehrt und

damit auch die passenden Backspezialitäten,

die die heiße Jahreszeit auch

kulinarisch zum Hochgenuss machen.

Ob knackfrische Ciabattabrote, knusprige

Baguettes oder fruchtige Kuchen

und Torten – die Auswahl ist groß und

bester Geschmack vorprogrammiert.

„Passend zur Grillzeit haben wir

mit unseren Ciabattabroten in

drei verschiedenen Varianten

die passenden Begleiter für den

gemütlichen Grillabend mit

der Familie oder Freunden im

Angebot. Da wäre zum einen die

klassische Variante oder aber auch

die Kreationen mit Tomaten oder

Oliven für das ganz besondere

Geschmackserlebnis. Alle Brote

werden nur mit den besten Zutaten

und nach einer neuen Rezeptur

hergestellt“, empfiehlt Madline

Stünkel, die seit dem 1. April die

Position der Geschäftsbereichsleiterin

für alle drei Bäckereifilialen

von Volker Klein bekleidet.

Wem Ciabatta nicht ausreicht,

der sollte sich zusätzlich die

Baguettes aus der Volker Klein

Bäckerei nicht entgehen lassen.

Auch hier gibt es eine klassische

Variante ohne Schnörkel

sowie eine herzhafte Variante

mit Zwiebeln. „Ob pur, zum

Dippen oder zum Bestreichen

– die Baguettes und Ciabattas

passen perfekt in die Grillsaison

und sollten auf einer reichhaltig

gedeckten Grilltafel nicht fehlen“,

so Madline Stünkel.

Madline Stünkel:

„Nicht nur unsere

Ciabattas und Baguettes,

sondern auch der neue

Rhabarberkuchen

sind echte Leckerbissen.“

Abseits der Brotspezialitäten kommen

in den Bäckereien von Volker

Klein natürlich auch echte Naschkatzen

voll auf ihre Kosten. Für sie

steht der brandneue Rhabarber-

Landhauskuchen von der Konditorei

Hartmuth Stünkel bereit. Garantiert

erfrischend lecker und ein

echtes Sommerhighlight. „Bei uns

ist wirklich für jeden Geschmack

die passende saisonale Köstlichkeit

dabei. Ebenfalls sehr zu empfehlen

sind derzeit unser Kirschkuchen

mit frischen Kirschen aus der

Region oder auch unsere Himbeertörtchen.

Beide wahre Fruchtträume

zum Reinbeißen“, schwärmt

Madline Stünkel, die alle Freunde

frischer Backwaren gemeinsam mit

den beiden Abteilungsleitern aus

Osdorf, Beritan Hacüsmailoglu und

Rene Schöneberg, herzlich einlädt,

die sommerlichen Spezialitäten

der Volker Klein Bäckerei zu

entdecken.

Von frischen Baguette- und Ciabattabroten bis hin zum neuen Rhabarber-Landhauskuchen – in der Volker Klein Bäckerei ist für jeden etwas dabei


SEITE 4

■ Lange Zeit mussten die Kunden aufgrund

der Coronapandemie auf den

besonderen Service und die gemütliche

Atmosphäre der Volker Klein

Marktküche in Osdorf verzichten.

Sehr zur Freude echter Feinschmecker

sind die Tage der gähnenden Leere

aber seit einiger Zeit gezählt und

einem Genusserlebnis in der stilvoll

eingerichteten gastronomischen Einrichtung

mitten im Markt steht derzeit

nichts im Wege.

Dabei können sich die Kunden

auf einige Neuheiten freuen, die

die Verantwortlichen während

der Hochphase der Coronakrise

von langer Hand geplant und

pünktlich zur Wiedereröffnung

auch umgesetzt haben. Damit

die Besucher des Marktes ihren

Einkauf in Zukunft noch unkomplizierter

mit einem kurzen und

köstlichen Zwischenstopp in der

Marktküche verbinden können,

stehen ab sofort jeden Samstag

edle Weine und frisch zubereitete

kleine Snacks für alle Gäste

bereit, die sich eine kulinarische

Auszeit gönnen wollen.

Pascal Peters:

„Ich gehe mit einem

weinenden Auge, freue

mich aber auch schon

auf meinen neuen Weg.

„Während der Mittwoch ganz im

Zeichen der hoffentlich bald wieder

beginnenden Tastingabende

steht, und es donnerstags und

freitags unsere hausgemachten

Burger, neuerdings auch mit

Pommes, gibt, steht der neue

Samstag in der Marktküche

unter dem Motto ‚Weinbar und

Snacks‘. Dahinter steckt die Idee,

den Kunden die Möglichkeit zu

geben, ohne lange Menüfolgen

und Wartezeiten kurz aus dem

hektischen Einkauf auszusteigen

und es sich bei einem Gläschen

Wein und raffinierten Snacks

für den kleinen Hunger, zum

Beispiel Roastbeef, Rindertatar

oder verschiedene Wurst- und

Käsevariationen, gut gehen zu

lassen“, erklärt der in Kürze

scheidende gastronomische Leiter

Pascals Peters, der EDEKA

Volker Klein Ende Juli nach vier

ereignisreichen Jahren leider

verlassen wird. „Ich habe mir

die Entscheidung nicht leicht

MITTEN IM EINKAUF EINEN ...

... MARKTKÜCHEN-

DONNERSTAG / FREITAG

BURGER DEAL + SAFTIGE STEAKS


Pascal Peters

ABSCHIEDSSCHMERZ

UND EIN NEUER

GENUSSSAMSTAG

IN DER MARKTKÜCHE

STOPP

Freuen sich auf die

Zusammenarbeit

in der Volker Klein

Marktküche in

Osdorf: Sebastian

Draack (links)

und Fynn Luther

SAMSTAG

WEINBAR + SNACKS

gemacht, aber ich möchte mich

beruflich neu orientieren. Ab

August werde ich in Neumünster

eine zweijährige Weiterbildung

zum Lebensmitteltechniker beginnen.

Die Zeit bei EDEKA

Volker Klein war aufregend und

toll. Ich gehe mit einem weinenden

Auge, freue mich aber auch

schon auf meinen neuen Weg“,

so der 30-Jährige.

Sebastian Draack:

„ Ich freue mich auf

meine neuen Aufgaben

und die Zusammenarbeit

mit

Fynn Luther.“

Durch Pascal Peters‘ Ausscheiden

dreht sich das Personalkarussell

in der Marktküche

kräftig. Während Peters‘ jetziger

Stellvertreter Sebastian Draack

zum gastronomischen Leiter

aufsteigen wird, wird auch Fynn

Luther aus Wedel zum Team in

Osdorf stoßen. Er wird künftig

als Stellvertreter von Sebastian

Draack fungieren, sich parallel

aber auch weiterhin um die

Organisation und das Team

der Marktküche in den Welau-

Arcaden kümmern, bis dort

ein neuer Koch gefunden wird.

„Dass Pascal Peters uns verlässt,

ist sehr schade, aber wir sehen

uns trotzdem gut aufgestellt,

um das neue Konzept in der

Marktküche gemeinsam erfolgreich

umzusetzen. Ich freue mich

auf meine neuen Aufgaben und

die Zusammenarbeit mit Fynn

Luther. Unterstützen wird uns

natürlich auch unsere Auszubildende

Jasmin Poser, die immer

mehr Verantwortung übernimmt

und sich sehr gut macht. Zudem

suchen wir derzeit noch einen

weiteren Koch, der unser Team

komplettiert“, erklärt Sebastian

Draack, der sich freut, gemeinsam

mit seinen Kollegen den Gästen

der Volker Klein Marktküche

den Sommer versüßen zu dürfen.


SEITE 6

Entdecken Sie köstliche Rezepte

auf www.edeka.de/rezepte

Elsass: Dreierlei Flammkuchen

Spanien: Garnelenpfanne


GENIESSEN SIE IHREN URLAUB ZU HAUSE

SEITE 7

Griechenland: Gebackener Feta

Urlaubsgefühl

schmeckt so gut!

Wenn Ihre Fernreise in den Süden in

diesem Jahr ausfällt, dann holen Sie sich

das Urlaubsgefühl doch kulinarisch

nach Hause. Schauen Sie einfach auf

www.edeka.de/rezepte vorbei. Dort

stehen die Köstlichkeiten Ihres Lieblingslandes

jederzeit zum Nachkochen parat.

Italien: Zucchini-Antipasti


SEITE 8

MEHRWERTSTEUERSENKUNG

Aus Alt mach Neu, und dabei stets

mit einem Lächeln im Gesicht: Preise

umstecken im Akkord hieß es für

Marktleiter Matthias Voßdahls und

Feinkostexpertin Iris Neller

■ Die Coronapandemie hat die deutsche

Wirtschaft stark getroffen und das

Land in eine Rezession gestürzt, deren

Folgen derzeit immer noch niemand

genau abschätzen kann. Um die Konjunktur

wieder anzukurbeln, hat die

Regierungskoalition aus CDU/CSU und

SPD ein in der deutschen Geschichte

nie da gewesenes Rettungsprogramm

auf die Beine gestellt, unter anderem

wird vom 1. Juli bis zum 31. Dezember

2020 in Deutschland ein reduzierter

Mehrwertsteuersatz von 16 Prozent

bzw. 5 Prozent gelten. Der reguläre

Mehrwertsteuersatz sinkt damit um

3 Prozentpunkte, der ermäßigte Steuersatz

um 2 Prozent.

„Für uns ist es selbstverständlich,

die steuerlichen Vorteile in

Form von günstigeren Preisen

direkt, also 1 zu 1 an unsere

Kunden weiterzugeben“, so der

kaufmännische Leiter von EDEKA

Volker Klein, Gordon Ahrens.

„Ich begrüße die Maßnahme

der Regierung, weil sie einen

deutlichen Konjunkturimpuls

für Deutschland setzt und

allen Bürgern etwas bringt.“ Als

zusätzliche Maßnahme hat die

EDEKA die Preise bereits zwei

Tage vorher gesenkt. Bereits ab

dem 29. Juni profitierten Kunden

von den günstigeren Preisen.

Für das Team vom EDEKA Volker

Klein ging die Mehrwertsteuerumstellung

mit einem immensen

Aufwand einher – rund 45.000

Artikel mussten in den Märkten in

Osdorf, in den Welau-Arcaden und

in der Feldstraße in Wedel umgestellt

werden. Eine Mammutaufgabe,

für die jede Hilfe gebraucht

wurde: „Zwar wurden die Etiketten

aller Artikel, die wir direkt von der

EDEKA beziehen, automatisch ausgedruckt,

am Regal austauschen

mussten wir sie aber per Hand.

Um die Preisänderungen von unseren

weiteren Streckenlieferanten

haben sich derweil Gordon Ahrens

und Thomas Goller federführend

gekümmert. Aufgrund unserer

großen Produktauswahl und der


SEITE 9

IM DAUERSEINSATZ

FÜR FAIRE PREISE

Auch die Marktleiter in Wedel, Jan Uden (rechts) und Marco Schröder, behielten im Preisschild-Gewusel

jederzeit gut gelaunt den Überblick

daraus resultierenden Warenmenge,

war der Arbeitsaufwand für

alle Mitarbeiter immens. Das alles

war nicht auf einmal zu schaffen,

sondern nur sukzessive über mehrere

Tage. Viele Mitarbeiter haben

mit angepackt, damit alle neuen

Preise rechtzeitig angesteckt werden

konnten. Trotz des enormen

Zeitdrucks, waren alle mit vollem

Einsatz und guter Laune dabei”,

erklärte Marktleiter Matthias Voßdahls,

der gemeinsam mit Feinkostexpertin

Iris Neller und vielen

weiteren Kolleginnen und Kollegen

im Markt in Osdorf fleißig mit

anpackte.

Matthias Voßdahls:

„Trotz der Masse an

Preisen, die geändert

werden mussten,

waren alle mit Freude

dabei. “

Auch im Markt von EDEKA Volker

Klein in den Welau-Arcaden

hatten die Preisschilder Hochkonjunktur

und viele Hände

packten eine Woche lang mit an,

um der Masse Herr zu werden.

Mitten ins Getümmel stürzten

sich auch Marktleiter Jan Uden

und Obst- und Gemüse-Abteilungsleiter

Marco Schröder, die

im Schilderdschungel mit einem

Lächeln im Gesicht stets den

Überblick behielten. „Das Ganze

hat ein bisschen an eine Inventur

erinnert, auch wenn die Aufgaben

leicht anders waren. Das ständige

Schilderdrucken und -austauschen

hat eine Menge Zeit gekostet und

viel Aufwand versursacht, aber am

Ende profitieren alle Kunden und

man selbst ja auch davon, das war

ein guter Ansporn“, so Jan Uden.

Ausgenommen von den reduzierten

Mehrwertsteuersätzen sind

Bücher, Gutscheine, Pfand, Tchibo-Artikel

(auch Gala), Tabakwaren,

Zeitschriften, Dienstleistungsartikel

sowie Telefon-,

Geschenk-, und Guthabenkarten.


SEITE 10

NEU IM

MARKT

Spanische Knusperspezialitäten

Die Marke Plaza del Sol steht für authentische spanische Produkte,

die die Aromen der reichhaltigen Küche Spaniens, den Geruch

des Landes, das Licht, die Sonne und die Wärme vermitteln. Für

den kleinen Snack für zwischendurch hält EDEKA Volker Klein ab

sofort zwei köstliche Sorten spanischer

Tapasbrote von Plaza del Sol bereit.

Sowohl die gerösteten Brote „Pan con

Ajo“ mit Knoblauch und

Petersilie als auch die

knusprige Köstlichkeit

„Pan con Tomate“ in

der praktischen wiederverschließbaren

Verpackung sollten

auf einem Tapas Board

nicht fehlen.

Mehrweg mit Geschmack

BIOLAND Leinsamen und BIOLAND Haferflocken sowie Couscous

im Pfandglas – GUTDING aus Rickling unweit von Hamburg macht

es möglich. Nicht nur das genannte Trio, sondern auch alle weiteren

GUTDING-Produkte entstehen von Hand und mit viel Liebe.

GUTDING ist EU-biozertifiziert und im ständigen Entwicklungsprozess.

Bester Geschmack, gute Zutaten und wiederverwendbare

Verpackungen stehen bei GUTDING im Fokus. Drei gute Gründe,

warum auch EDEKA Volker Klein seinen Kunden die Mehrweg-

Geschmackswunder von GUTDING nicht vorenthalten will.

From Banksy with love

Der 2019er-„LOVE & HOPE“-Rosé

in limitierter Auflage ist nicht

nur ein saftiger, erfrischender

und animierender Wein. Er ist

ein Statement in der aktuellen

Krise, denn was könnte derzeit

wichtiger sein als Liebe und

Hoffnung! In der Weinabteilung

von EDEKA Volker Klein steht der

„LOVE & HOPE“-Rosé mit dem

weltberühmten Motiv „Girl with

Balloon“ von Künstler Banksy

auf dem Etikett ab sofort zum

Kauf bereit – ideal zum Selbergenießen

oder als Geschenk für

gute Freunde.

Körnerwunder ohne Mehl und Hefe

Ganz neu und garantiert gesund ist „Whole & Pure“-Brot, das ab

sofort in den Märkten von EDEKA Volker Klein erhältlich ist. Es ist

wirklich lecker und für diejenigen, die gerne saftiges Körnerbrot

essen, aber auf zu viel Mehlprodukte eigentlich gerne verzichten

wollen, genau das Richtige. Die Brotinnovation enthält weder

Mehl noch Hefe und ist nur mit gesunden, nährstoffreichen

Hafervollkornflocken (20 Prozent) und natürlichen Ölsaaten (30

Prozent) gebacken.

Zugleich überzeugt

das haferbasierte

Vollwertbrot mit Kürbis-

und Sonnenblumenkernen

mit einem

nussigen, leicht süßlichen

Geschmack.

Probieren lohnt sich!

Ausgezeichnete Soßen aus Übersee

Die exzellenten Grillsoßen von Stonewall Kitchen aus den USA

werden ausschließlich aus erlesenen Zutaten hergestellt und

gehören selbstverständlich zum Repertoire eines anspruchsvollen

Genießers. Unzählige Auszeichnungen auf Fachmessen zeugen

von der hohen Qualität der exklusiven Produkte, die jetzt auch im

Grillspezialitätenregal von

EDEKA Volker Klein stehen.

Mit der klassisch herzhaften

„Roadhouse Steak Sauce“, der

süßlich-rauchigen „Baby Back

Rib Sauce“ und der komplexen

„Smoky Peach Whisky Sauce“

mit geräucherten Pfirsichen,

Honig, Zwiebeln und einer

leichten Note von Chilis sind

verführerische Geschmackserlebnisse

garantiert.

Fruchtspritze fürs Wasser

„Twinings In’fuse“ ist die Innovation für alle, die gerne Wasser

trinken, sich aber manchmal eine fruchtige, erfrischende

Abwechslung wünschen. Einfach den Teebeutel in kaltes Wasser

geben, gut schütteln und fertig ist das fruchtige, natürliche

Wasser ohne Zucker. „Twinings In’fuse“ eignet sich auch bestens,

um mit Sprudelwasser eine fruchtige, zuckerfreie Alternative

zu kohlensäurehaltigen Süßgetränken zu kreieren.

Die Teebeutel sind biologisch abbaubar.


UNSER REZEPTFAVORIT SEITE 11

SCHWIERIGKEITS-

GRAD

MITTEL

FISCHFILETS MIT

SCHAFSKASEKRUSTE

REZEPTINFOS

Zutaten für: 4 Portionen

Dauer: 50 Minuten

Aktive Arbeitszeit: 20 Minuten

EINKAUFSLISTE

600 g Fischfilet

z. B. Rotbarsch,

Kabeljau oder Seelachs

240 g Basmatireis

1 EL kalt gepresstes Rapsöl

100 g getrocknete Tomaten

100 g geröstete Paprika in Öl

100 g Schafskäse

20 g Kapern

1 Bund glatte Petersilie

1 EL süßer Senf

1 EL Olivenöl

2 TL Gemüsebrühe

Salz, Pfeffer

1.

2.

ZUBEREITUNG

Fischfilets kalt abspülen, trocken tupfen, mit Senf einreiben

und würzen.

Bei mittlerer Hitze in einer Pfanne mit Rapsöl auf der

Fleischseite 2-3 Minuten (je nach Dicke der Filets) anbraten.

Filets wenden und auf der Hautseite 2 Minuten anbraten.

3.

Backofen auf 150 °C vorheizen. Pfanne vom Herd

nehmen. Filets mit der Hautseite nach unten in Auflaufform

legen.

4.

5.

6.

Tomaten, Paprika und Schafskäse klein schneiden, mit

Kapern und gehackter Petersilie mischen.

Masse auf den Filets gleichmäßig verteilen.

10-15 Minuten im Backofen überbacken.

Basmatireis in ein Sieb geben und gründlich mit kaltem

Wasser abbrausen. Mit Wasser, Olivenöl und Gemüsebrühe

in einen Topf geben.

7.

Reis noch nach angegebener Kochzeit fünf Minuten

nachziehen lassen. Jetzt erhält der Reis eine leichte

knusprige Bräune.

8.

Großen Teller auf den Reistopf legen und den Knusperreis

auf den Teller stürzen. Die Fischfilets arrangieren

und wenn gewünscht mit etwas Petersilie garnieren. Warm

servieren.

WEINTIPP

WEINSPEZIALIST AXEL SCHNEIDER

EMPFIEHLT DEN BLANC MARINER

Blanc Mariner ist ein frischer und intensiver

Wein, der vom Charakter des Mittelmeers

inspiriert ist. Der hellgelbe Weißwein aus den

Reben Xarel-Lo (85 %) und Chardonnay

(15 %) betört die Nase mit Aromen von weißen

Früchten – Apfel und Birne – sowie

floralen Noten mit würzigen Untertönen.

Im Mund ist er weich, aromatisch

und süß, mit einer lebendigen

Säure und einem anhaltenden

Abgang. Der Blanc Mariner passt

zu Blauschimmelkäse, Meeresfrüchten,

Reisgerichten mit Meeresfrüchten

und gegrilltem Fisch.

SANTÉ!


SEITE 12

AZUBI-PRÜFUNG BEI EDEKA VOLKER KLEIN IN WEDEL

Die Azubis Güven Ayik

(oben) und Laura Rimkus

(rechts) mussten

sich in der Prüfungssimulation

den Fragen

von Jan Uden und Anja

Wiegert stellen

Laura Rimkus und

Remy Matondo mit

dem Lehrbuch, das

EDEKA Volker Klein in

der Coronazeit extra

für die Azubis als

Unterstützung für

die Lernphase

angefertigt hatte

Strahlende Gesichter

nach bestandener

Prüfung: (v. l.)

Anja Wiegert, Marktleiter

Jan Uden und

die erfolgreichen

Azubis Laura Rimkus,

Nader Allatrach,

Remy Matondo und

Güven Ayik mit ihren

Prüfungsurkunden.

Es fehlen

Veronika Twardzik,

Julia Kern und Sarah

Timmermann

DANK BESTER

SUPER

■ Da während der Hochzeit der Coronapandemie

die Schulen geschlossen

bleiben mussten, fielen für die Auszubildenden

im Markt von EDEKA Volker

Klein in Wedel auch die Seminare

flach, die im Rahmen ihrer Ergänzungsausbildung

zum Einzelhandelskaufmann

hätten stattfinden sollen. Um die

engagierten Lehrlinge trotzdem bestmöglich

auf die bevorstehenden mündlichen

Prüfungen vorzubereiten, ließen

sich die Verantwortlichen aus dem

Markt etwas ganz Besonderes einfallen.

„Wir müssen etwas tun, um die

Azubis fit für die Prüfung zu

machen, haben wir uns gedacht.

Also haben wir kurzerhand in

Eigenregie ein Buch mit Prüfungsfragen

für unsere sieben

Azubis angefertigt, die ihre

Ausbildung zum Verkäufer bei

uns machen und anschließend

in die Fortsetzungsausbildung

zum Einzelhandelskaufmann

gehen wollen. Dafür sind

nämlich spezielle Prüfungen

anberaumt, die es wirklich in

sich haben. Basierend auf den

Fragen in dem Prüfungsbuch

haben wir anschließend eine

mündliche Prüfung für alle sieben

Azubis simuliert“, erklärt

Marktleiter Jan Uden, der

gemeinsam mit seiner Kollegin

Anja Wiegert die Lehrlinge in

der simulierten Prüfung auf

Herz und Nieren testete.

Es war sozusagen die Vor-

bereitung auf den Ernstfall, der

wenig später anstehen sollte

und den, auch dank der Idee

von Uden und Wiegert, letztlich

alle mit Bravour meisterten.

Jan Uden:

„Die simulierte

Prüfungssituation

hat den Azubis

sehr geholfen“


FLEISCHERMEISTER SEBASTIAN MÜLLER IN WEDEL SEITE 13

VORBEREITUNG

NOTEN FÜR DIE AZUBIS

„Alle Azubis, mit denen wir

die mündliche Prüfung intern

durchsimuliert haben, haben

letztlich auch bestanden. Viele

davon mit einem sehr guten

Ergebnis“, so Jan Uden, der überrascht

war, wie aufgeregt die jungen

Berufsanwärter selbst vor der

fingierten Prüfung waren: „Man

konnte die Anspannung bei allen

spüren. Sie waren richtig nervös.

Am Ende war das aber die beste

Schule für die echte Prüfung, die

die Azubis aufgrund der guten

Vorbereitung dann deutlich entspannter

angehen konnten.“

Das Team von EDEKA Volker

Klein gratuliert Laura Rimkus,

Nader Allatrach, Remy Matondo,

Güven Ayik, Veronika Twardzik,

Julia Kern und Sarah Timmermann

zur bestandenen Prüfung und ist

stolz, das Septett bei der Folgeausbildung

zum Einzelhandelskaufmann

weiter begleiten zu dürfen.

SEBASTIAN MÜLLER

RETTER IN WEDEL

Eigentlich ist Sebastian Müller als Abteilungsleiter

der Frischeabteilung von EDEKA Volker

Klein in Osdorf bekannt. Aufgrund eines vorübergehenden

Personalengpasses im Markt in

den Welau-Arcaden schwingt der 41-Jährige

nun jedoch für einige Zeit in Wedel das Zepter.

„Bis ein neuer Abteilungsleiter gefunden ist,

kümmere ich mich um das Team in Wedel,

damit der Betrieb reibungslos weiterläuft und

die Kunden sich weiterhin auf beste Qualität

verlassen können“, so Müller, der seit 2014 bei

EDEKA Volker Klein arbeitet.


SEITE 14

Apfelmarmelade

1 kg Äpfel, 1 unbehandelte

Zitrone, (Abrieb und Saft),

1/2 Liter Apfelsaft,

500 g Gelierzucker (2:1),

1 TL geriebene Tonkabohne

1. Äpfel waschen, schälen,

Kerngehäuse herausschneiden

und in Würfel schneiden. Zitrone

waschen, trocken tupfen, etwas

Schale abreiben und den Saft

auspressen.

2. Äpfel mit Apfelsaft, dem Saft

und dem Abrieb der Zitrone,

Gelierzucker sowie Tonkabohne

in einen Topf geben. Je nach

gewünschter Konsistenz noch

etwas Wasser hinzugeben.

Für 4-5 Minuten unter ständigem

Rühren erhitzen.

3. Apfelmarmelade noch heiß in

sterilisierte Twist-off-Gläser füllen.

Für 5 Minuten auf dem Deckel

stehen lassen, dann umdrehen

und vollständig abkühlen lassen.

HEISSGELIEBTES SELBST GEMACHT

Hauptsache,

selbst gemacht!

Süß oder herzhaft?

Sie haben Kräuter, Äpfel, Tomaten oder Beeren im Überfluss und wissen nicht wohin damit?

Mit den folgenden Rezeptideen werden Sie garantiert unvergleichliche Genussmomente haben.

Noch mehr kreative Rezeptideen finden Sie außerdem unter www.edeka.de/rezepte.

Rucola-Pesto

1 Bund Rucola, 1 Knoblauchzehe,

30 g Pinienkerne, 30 g geriebener

Parmesan, 50 ml Olivenöl, Salz

Den Rucola waschen und trocken

schütteln. Den Knoblauch schälen

und mit den anderen Zutaten für

das Pesto zusammen im Mixer

grob pürieren. Sparsam salzen.

In einem Glas im Kühlschrank

aufbewahren. Das Pesto hält 2-3

Wochen im Kühlschrank, solange

eine Schicht Öl oben auf dem

Pesto liegt. Statt der Pinienkerne

können ersatzweise Sonnenblumenkerne

benutzt werden.


SEITE 15

Tomaten-Chutney

400 g Tomaten, 1 Knoblauchzehe,

40 g Schalotten, 10 g Ingwer, 1 rote Chilischote,

1 EL kalt gepresstes Olivenöl,

30 g Tomatenketchup, 20 g Honig, 100 g

Gemüsefond, Salz, Pfeffer, 1 TL Minze

1. Die Tomaten kurz blanchieren, kalt abschrecken,

häuten, vierteln, Stielansätze und Samen

entfernen – diese durch ein Sieb passieren, den

entstandenen Tomatensaft beiseitestellen – das

Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Knoblauch,

Schalotten und Ingwer schälen und alles

fein hacken. Chili vom Stielansatz befreien,

längs halbieren, Samen und Scheidewände

entfernen und das Fruchtfleisch fein würfeln.

2. Öl in einem Topf erhitzen, Knoblauch,

Schalotten, Ingwer und Chili darin anschwitzen,

Tomaten zufügen und kurz mit anschwitzen.

Tomatensaft, Ketchup, Honig und Fond

zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und bei

reduzierter Hitze zugedeckt 30 Minuten köcheln

lassen. Fein geschnittene Minze in den letzten

2 Minuten untermischen. Nochmals

Brombeergelee

1 1/2 kg Brombeeren,

500 g Gelierzucker (2:1), Saft 1 Limette

1. Brombeeren verlesen, vorsichtig waschen

und zusammen mit 150 ml Wasser in einem

Topf erhitzen. Für 4 Minuten einkochen lassen,

dabei ständig rühren. Kurz abkühlen lassen.

2. Brombeermasse durch ein sehr feines Sieb

streichen. Den aufgefangenen Saft nochmals

aufkochen und durch das Sieb gießen. Ggf.

zusätzlich ein Passiertuch verwenden. Dann

den aufgefangenen Saft mit dem Gelierzucker

sowie dem Saft der Limette 4 Minuten sprudelnd

kochen.

3. Das heiße Gelee sofort in sterilisierte

Twist-off-Gläser füllen und fest verschließen.

Für 5 Minuten auf dem Deckel stehen lassen,

umdrehen und vollständig abkühlen lassen.


SEITE 16

Schulanfang

Endlich geht es los!

Gestern noch in der Krabbelgruppe und heute schon der erste Schultag.

Die Zeit vergeht wie im Fluge und eh man sich versieht, steht für den

Nachwuchs die Einschulung vor der Tür. Mit der Einschulungs-Checkliste

und dem kreativen Basteltipp für eine individuell gestaltete Schultüte wird

garantiert nichts schiefgehen und einem unvergesslichen Tag nichts mehr

im Wege stehen.


SCHULANFANG

SEITE 17

Die Checkliste

für die Eltern

Der Schulranzen

X auf richtige Größe und Tragekomfort achten

X Reflektoren für kalte und dunkle Jahreszeiten

X Turnbeutel nicht vergessen

X Aussehen sollte das Kind selbst bestimmen dürfen

X Umtauschrecht und Garantie beachten

Schulbedarf

X Schulhefte, Hausaufgabenheft

X Schere, Farbkasten, Pinsel, Wasserbecher,

Zeichenblock

X Schulbücher, Umschläge

X Stundenplan

X Federmäppchen (Bleistifte, Buntstifte,

Radiergummi, Lineal, Anspitzer, 2 Füller,

Ersatzpatronen)

X Schreibtisch für das eigene Kinderzimmer

Die Schultüte

X Süßigkeiten – in Maßen nicht Massen!

X Brotdose, Trinkflasche

X Freundebuch, kleines Kuscheltier

X Wecker, Armbanduhr

X Sparschwein fürs Taschengeld

Kleidung für Einschulung

X nicht zu früh kaufen, da Kinder schnell wachsen

und Geschmack ändern

X schick und bequem, locker, luftig, leicht

Einschulungsfeier

X Schulanmeldung

X Einladungen verschicken, Essen organisieren

X Kamera nicht vergessen

Auf neuen Lebensabschnitt vorbereiten

X Schulweg üben, Verkehrsregeln lernen

X Tagesrhythmus trainieren

X mit Kindern über Ängste und Erfahrungen sprechen

X Selbstständiges Ankleiden und Ranzenpacken üben

X Hausaufgaben begleiten

Bastelt euch eure eigene Schultüte!

Das braucht ihr: Verschiedenfarbige Pappkartons (je 300 g, etwa 70 x 100 cm), Krepppapier verschiedener Farben,

Kordel, doppelseitiges Klebeband, Stifte, Schere, Kleber, Bleistift, Klammern, fleißige Eltern zum Assistieren

So geht‘s: 1. Zunächst braucht ihr eine Grundform. Dafür

wickelt ihr ein Ende der Kordel an euren Bleistift und

haltet das andere Ende an einer Ecke des Pappkartons

(Schnurlänge = Kreisradius), den ihr als Grundfarbe

wählt, fest. Strafft ihr das Band, könnt ihr den Bleistift

wie einen Zirkel über den Karton bewegen. 2. Schneidet

den Karton dem Bleistiftstrich entlang. 3. Klebt etwas

doppelseitiges Klebeband schmal entlang einer Längskante.

Rollt den Karton nun von der anderen Seite her

zu einer Tüte auf, sodass das Ende sich mit dem doppelseitigen

Klebeband verbindet. Die Grundtüte ist schon

geschafft. 4. Doppelseitiges Klebeband auf die Innenseite

der Öffnung kleben. Ringsum befestigt ihr daran euer

Krepppapier und lasst es gründlich nach außen überlappen.

5. Aus den andersfarbigen Kartons könnt ihr nun

hübsche Dekorationen ausschneiden. Wale, Fußbälle oder

ihr verziert die Tüte mit Glitzer und Strass. 6. Lasst eure

Eltern die Tüte füllen, sodass euch am ersten Schultag

eine schöne Überraschung bleibt. Ist die Tüte voll, könnt

ihr mit der Kordel das Krepppapier oben verschnüren.


SEITE 18

TUS OSDORF SUCHT MOTIVIERTE NACHWUCHSKICKER

TUS-OSDORF:

DER

BALL ROLLT WIEDER!

■ Lange Zeit hat die Coronapandemie

auch den Trainings- und Spielbetrieb

der Nachwuchskicker vom TuS Osdorf

lahmgelegt. Anstatt gemeinsam mit

Spaß und vollem Einsatz dem runden

Leder nachzujagen, war für die jungen

Talente fußballerisches Nichtstun angesagt.

Ein Zustand, der für das gesamte

Team des 2007er-Jahrgangs um

Mannschaftsbetreuer Philipp Oeding

nur schwer zu ertragen war.

Umso größer war die Freude

bei jedem Einzelnen, als die

Corona-Lockerungen vor Kurzem

die Wiederaufnahme des

Trainingsbetriebes ermöglichten

und der Ball nun endlich wieder

rollt. „Derzeit setzen wir mit

dem Trainingsbetrieb aufgrund

der Ferien noch aus, aber in ein

paar Tagen geht es dann wieder

richtig los für die Jungs. Der

Saisonstart ist zwar noch nicht

konkret terminiert, dies hindert

uns jedoch nicht, uns gezielt vorzubereiten

auf die neue Spielzeit

und den Wechsel vom Kleinfeld

auf den großen Platz“, erklärt

Philipp Oeding.

Philipp Oeding:

„Alle begeisterten

Fußballer, die

unser Team verstärken

wollen, können

gerne mit uns

Kontakt aufnehmen.“

Der 2007er-Jahrgang vom TuS Osdorf sucht neue Mitspieler

Damit Oedings 2007er-Jahrgang

in der kommenden Saison wieder

eine schlagkräftige Truppe

ins Rennen schicken kann, wird

derzeit kräftig an der Kaderzusammenstellung

gefeilt. „Da wir

künftig elf Spieler für die Startaufstellung

und zusätzliche Auswechselspieler

brauchen, suchen

wir dringend nach Verstärkungen.

Ganz oben auf der Liste steht ein

Torwart, denn unser Schlussmann

hat uns leider verlassen. Alle

begeisterten Fußballer, egal ob

mit oder ohne Vereinserfahrung,

können gerne mit uns Kontakt

aufnehmen oder zu unseren Trainingszeiten,

jeden Dienstag von

16.30 bis 18.30 Uhr und Donnerstag

von 18 bis 19.30 Uhr, vorbeischauen”,

so Oeding, der sich auf

möglichst viele „Bewerber“ freut.


VERANSTALTUNGEN AUGUST UND SEPTEMBER SEITE 19

10. 9., 21 Uhr

Saint Motel

Saint Motel verkörpern die

perfekte Rezeptur von erfolgreichem

Indie-Rock. Die vier

Kalifornier beherrschen nicht nur

ihre Instrumente in Perfektion

und haben ein Gespür für große

Popmelodien und kritische Texte,

sondern sehen dazu auch noch

unverschämt gut aus. Spätestens

seit ihrem Hit ›My Type‹ (2014)

kennt man das Quartett weit

über die Grenzen der Vereinigten

Staaten hinaus.

Ort: Knust, 20357 Hamburg

9. 9., ab 10 Uhr

12. Jobmesse HH

Die Jobmesse Hamburg lädt alle

Interessierten unter dem Motto

„Alle Wege zu Deiner Karriere!“

ins Millerntor-Stadion ein.

Zahlreiche Unternehmen halten

ihre Angebote zu Jobs, Aus- und

Weiterbildung, Studium, Praktika

und Trainees bereit.

Der Eintritt ist kostenfrei.

Ort: Millerntor-Stadion,

20359 Hamburg

18. und 20. 9.

Rockspektakel

16. bis 19. 9.

Reeperbahn-Festival

Anders als erwartet, steht bei der Durchführung in diesem Jahr die

pandemiegerechte Umsetzung des Reeperbahn-Festivals im Fokus

und damit die Bedeutung der aktuellen Krise für die gesamte Musiklandschaft.

Über vier Tage wird hier real erlebbar, was es bedeutet,

ein Festival in Zeiten von Corona durchzuführen – mit allen Vor- und

Nachteilen. Somit ist das Reeperbahn-Festival auch in seiner 15.

Ausgabe erneut Spiegelbild der aktuellen Themen der Musikwelt. Vor

diesem Hintergrund findet das Reeperbahn-Festival 2020 in deutlich

verringertem Umfang statt, bleibt jedoch auch im reduzierten

Rahmen dank kuratierter Konzerte, Panels und Diskussionsrunden

mit Vorträgen, Präsentationen, Multimedialem und Multikulturellem

nach wie vor zukunftsweisendes Musikereignis der europäischen Musikwirtschaft

sowie Entstehungsort gesellschaftlicher Veränderung.

Ort: Reeperbahn 20359 Hamburg

Beim beliebten Rockspektakel auf dem Hamburger Rathausmarkt

heißt es wieder: „Umsonst und draußen, und jede Menge Rock‘n‘Roll“.

Beim Rockspektakel 2020 auf dem Rathausmarkt unterhalten unter

Einhaltung der Corona-Hygienemaßnahmen rockige Bands, DJs und

Songwriter aus Hamburg und Umgebung das Publikum. Seit 1988

gibt es das Rockspektakel in Hamburg – ein Open-Air-Festival ganz

im Sinne des Rock’n’Rolls. Drei Tage vollgepackt mit den besten Live-

Acts der Stunde. Die einzigartige Location auf dem Rathausmarkt

sorgt für die besondere Atmosphäre, bei jedem Wetter. Die Kosten für

das Rockspektakel werden mit den Einnahmen aus dem Getränkeund

Gastronomiebereich bestritten, sodass die Veranstalter darum

bitten, keine Fremdgetränke mitzubringen.

Ort: Rathausmarkt 1, 20095 Hamburg

12. bis 30. 8.

Internationales

Sommerfestival

Das Sommerfestival 2020 von

Kampnagel findet trotz Corona

statt – als Special Edition auf drei

sicheren Säulen. Das Programm

in den Hallen ist etwas reduziert,

das im Garten dafür vergrößert,

und außerhalb von Kampnagel

laufen Stücke in der Stadt und im

Internet. In den Hallen wird die

Kapazität reduziert und das Publikum

mit Sicherheitsabstand

platziert. Die Besucher dürfen

sich auf ein internationales

Programm, das mit Weltpremieren

und bereits ausgezeichneten

Stücken in die Zukunft der

Bühnenkunst weist, freuen.

Ort: Kampnagel,

22303 Hamburg

1. 8. bis 30. 9.

Hamburg im

20. Jahrhundert

Die Hafen- und Handelsstadt

Hamburg erhielt im Kaiserreich,

in der Weimarer Republik, der

NS-Zeit, als britische Besatzungszone

und als Stadtstaat der Bundesrepublik

eine jeweils besondere

Prägung. In der Ausstellung

erhalten Sie Einblicke darin, wie

die politischen Veränderungen

Einfluss auf die Lebensbedingungen

und den Alltag der Menschen

in Hamburg nahmen.

Ort: Holstenwall 24,

20355 Hamburg

26. 9., 18 Uhr

Lotto King Karl

& Die Barmbek

Dream Boys

Lotto King Karl präsentiert

„360 Grad“, einen kritischen und

humorvollen, nachdenklichen

und ehrlichen Rundumschlag

über das irdische Dasein. Verpackt

sind seine Texte in Musik unterschiedlicher

Stilrichtungen, von

handfesten Rocksongs bis zu raffinierten

Pop-Strukturen, von Balladen,

Shanties, Folk-Nummern bis

zu Satzgesang und Slide-Gitarren,

mit kraftvollen Rhythmen und

funky-federnden Grooves.

Ort: Freilichtbühne Stadtpark,

22303 Hamburg

24. 9. bis 3. 10.

Filmfest Hamburg

Filmfest Hamburg findet statt! Vom 24. September bis 3. Oktober

2020 wird es eine der aktuellen Situation angepasste 28. Ausgabe des

Hamburger Publikumsfestivals geben – mit Kinovorführungen und

einem digitalen Film- und Rahmenprogramm. Das Filmfest-Team

zeigt in diesem Jahr bis zu 70 Filme in zehn Sektionen. Geplant sind

Filmaufführungen in den fünf üblichen Festivalkinos Abaton, CinemaxX

Dammtor, Passage, Metropolis und Studio-Kino. Aufgrund der

zu erwartenden Platzbeschränkungen in den Kinos bietet Filmfest

Hamburg zusätzlich Streaming-Tickets an, um die Platzkapazitäten

der jeweiligen Kinos voll auszuschöpfen. Filmfest Hamburg verzichtet

bei den Filmeinreichungen für die diesjährige Ausgabe auf den deutschen

Premierenstatus. Auch die Wettbewerbe werden ausgesetzt.

Einzige Ausnahme ist der mit 5.000 Euro dotierte Commerzbank-

Publikumspreis, der in diesem Jahr an den besten Film des gesamten

Festivals verliehen wird.

Ort: Dammtordamm 1, 20354 Hamburg

22. 8., 18 Uhr

SHORT CUTS: BÄTZ

Manchmal hängt das Schicksal

der Welt am seidenen Faden

und nur der Auserwählte kann

sie retten. Der Comedian und

Musiker aus Hamburg erzählt

und singt sich mit Humor,

Ironie und viel Gespür für wenig

Zurückhaltung in die Köpfe der

Zuschauer. Ausgerüstet mit

einer Gitarre und einem geradezu

heldenhaften Hang zu

enttäuschten Erwartungen ist er

dabei sowohl lustiger als auch

nachhaltig beeindruckender als

ein einfacher Weltuntergang.

Ort: Moorfuhrtweg 9,

22301 Hamburg

Fotos: ParadigmAgency/ Frank Schwichtenberg/CC BY-SA 4.0


SEITE 20

NEU IM KINO

Filme Start Genre

Kokon 13. August Drama

Mulan 20. August Abenteuer, Fantasy, Familie

Die Blechtrommel 27. August Drama

A Quiet Place 2 3. September Thriller, Fantasy, Horror

Hello again – ein Tag für immer 10. September Komödie, Romanze

IMPRESSUM

Auflage: 45 000 Exemplare

Kostenlose Zustellung zum

Monatsanfang an alle erreichbaren

Haushalte in Wedel

und Hamburgs Westen.

Objektleitung: ProExakt GmbH

Bahnhofstraße 17

38170 Schöppenstedt

Tel.: (0 53 32) 96 86-54

Fax: (0 53 32) 96 86-58

E-Mail: info@proexakt.de

www.proexakt.de

Herausgeber (v. i. S. d. P.):

Volker Klein Handels-GmbH

Julius-Brecht-Straße 5a

22609 Hamburg

Telefon: (0 40) 85 150 75-0

Web: www.edeka-volker-klein.de

Redaktionsleitung:

Sebastian Nickel

Tel.: (0 53 32) 96 86-486

Fax: (0 53 32) 96 86-51

E-Mail: marktzeitung@proexakt.de

Gestaltung und Anzeigensatz:

Artdirektion Heike Roth

E-Mail: info@heikeroth.com

Anzeigenberatung:

Gordon Ahrens

Tel.: (0 40) 85 150 75-0

Fax: (0 40) 85 150 75-61

E-Mail: gordon.ahrens@

edeka-elbe.de

Druck: ProExakt GmbH

Mediengestaltung,

Druck & Verlag

Bahnhofstraße 17

38170 Schöppenstedt

Tel.: (0 53 32) 96 86-54

Fax: (0 53 32) 96 86-58

E-Mail: info@proexakt.de

MULAN

Disney präsentiert MULAN, die neue Realfilm-Interpretation der Geschichte über die legendäre Kriegerin

aus einer jahrhundertealten chinesischen Ballade. Gemäß dieser großen Tradition glänzt dieser Film mit

einem chinesischen Ensemble aus etablierten und neu aufstrebenden Stars. Die renommierte Filmemacherin

Niki Caroer weckt die epische Geschichte von Mulan in einem inspirierenden und packenden Abenteuer

zum Leben. Dieses handelt von einer furchtlosen jungen Frau, die aus Liebe zu ihrer Familie und

ihrem Land alles riskiert und dabei zu einer der größten chinesischen Kriegerinnen aller Zeiten avanciert.

Als der Kaiser von China einen Befehl erlässt, dass ein Mann aus jeder Familie in der Armee zu dienen hat,

um das Land gegen Invasoren aus dem Norden zu verteidigen, übernimmt Hua Mulan, die älteste Tochter

eines verdienten Kriegers, den Platz ihres kranken Vaters. Als junger Mann namens Hua Jun verkleidet,

wird sie auf jeder Etappe ihres Wegs auf die Probe gestellt und muss ihre ganze innere Stärke einsetzen.

© Getty Images, Inc.

Das geistige Eigentum in Wort,

Bild, Idee und Design liegt, soweit

nicht anders angegeben, bei der

ProExakt GmbH. Alle gestalteten

Anzeigen sind ebenfalls urheberrechtlich

geschützt. Nutzung und

Nachdruck sind nur mit schriftlicher

Genehmigung der ProExakt

GmbH gestattet. Angaben zu

Terminen etc. sind ohne Gewähr.

Bei dem Projekt Marktzeitung mit

einer Gesamtauflage von zurzeit

ca. 1 800 000 Exemplaren handelt

es sich um ein marktbezogenes

individuelles Printprodukt für

selbstständige EDEKA-Kaufleute.

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!