Kerzenziehen - Ruswil

pfarrei.ruswil.ch

Kerzenziehen - Ruswil

Ausgabe Nr. 21 27. November bis 17. Dezember 2010 Katholische Pfarrei Ruswil


2 Pfarrei Ruswil

Gemeinsam den Ton finden – «Rusmu sengt»

Stell dir vor: Ruswil hat einen Traum und alle beginnen zu singen.

Sicher haben Sie auch schon erlebt,

wie z.B. vor einem klassischen Konzert

einer Orchestermusik die Instrumente

gestimmt werden. Das klingt

mitunter recht chaotisch und durcheinander,

so, dass es weh tun kann in

den Ohren. Nach der Pause geschieht

dasselbe meistens noch einmal.

Doch wenn die verschiedenen Instrumente

einmal aufeinander abgestimmt

sind, so ist es immer wieder

faszinierend zu erleben, wie die Instrumentenstimmen

sich in den unterschiedlichsten

Variationen stets zu einem

harmonischen Ganzen fügen.

Jedes Instrument leistet dazu seinen

ganz einzigartigen Beitrag.

Vielleicht können wir dies in unserem

Leben auch immer wieder als unsere

persönliche Herausforderung nehmen.

Wie wäre es, wenn wir uns wie die Musiker/innen

zu Beginn einer jeder Begegnung,

eines jeden Gespräches zuerst

auf einander einstimmen würden

– so lange, bis wir den richtigen gemeinsamen

Ton gefunden haben, –

bis wir miteinander im Einklang sind.

Alles, was wir danach tun, würde sich

in verschiedensten Möglichkeiten

stets neu zu einem Ganzen zusammenfügen.

Wozu jede Person ihren

besonderen Beitrag leisten kann.

Die Grundtöne, welche die Menschen

zu einem stimmigen gemeinsamen

Tun befähigt, sind die Klänge des gegenseitigen

Respekts, der Akzeptanz,

der Freude und der Liebe. Sie sind die

Massstäbe, welche die unterschiedlichsten

Charaktere auf einander einstimmen

lassen.

Wie beim Orchester geht es nicht darum,

dass sich einzelne besonders

hervortun. Die unterschiedlichen Begabungen

und Fähigkeiten sind uns

vielmehr geschenkt, damit wir ihre

Vielfalt aus der Grundhaltung der

Liebe und des Respekts in ein gemeinsames

Ganzes einbringen können.

Sich zu Beginn einer jeder Begegnung,

eines jeden Gesprächs auf einander

einzulassen, kann darum heissen:

sich stets von neuem der Haltung der

Liebe zu öffnen und somit vielleicht

gerade in dieser kommenden Adventszeit

in eine gemeinsame, harmonische

Melodie einzutauchen.

Denn so, wie sich verschiedene Instrumentenklänge

zu einem harmonischen

Musikstück verbinden lassen,

so wollen wir mit dem Projekt «Rusmu

sengt» uns gemeinsam auf die weihnachtliche

Adventszeit einstimmen

lassen.

So unter dem Motto: «In der hektischen

Zeit des Alltages dem Stress entfliehen

und unsere Stimme gemeinsam

auf die Vorfreude der Weihnachten

einbringen.»

Ein Liederheft «Rusmu sengt» wird

uns dabei mit unterschiedlichen Adventsliedern

begleiten. Dieses Liederheft

kann gratis auf dem Pfarreisekretariat

abgeholt werden und wird zudem

an diversen Veranstaltungen kostenlos

abgegeben. Zudem kann auf

dem Pfarreisekretariat auch noch eine

CD bezogen werden, auf der die

Stücke kurz angespielt werden.

Etliche Gruppierungen organisieren

in unserem Dorf ein offenes Singen,

wobei auch Sie herzlich eingeladen

sind, Ihre singende Vorfreude der

Weihnachtszeit dabei einzubringen.

Den Veranstaltungskalender finden

Sie in diesem Pfarreiblatt auf Seite 6.

Es freut uns, wenn Sie sich in unser

Projekt «Rusmu sengt» einstimmen

und Sie dazu kräftig mitsingen werden.

Lassen wir gemeinsam den Traum

vom Singen Wirklichkeit werden.

Ihre Projektgruppe «Rusmu sengt»

Silvia Buob & Andreas Stalder


Gottesdienste Agenda

Samstag, 27. November

18.00 Beichtgelegenheit (Albin Strassmann)

19.00 Eucharistiefeier in der Pfarrkirche

Predigt Albin Strassmann

Sonntag, 28. November 1. Adventsonntag

08.30 Eucharistiefeier in Sigigen

10.00 Eucharistiefeier in der Pfarrkirche. Predigt Albin Strassmann

Kinderhütedienst im Pfarreiheim

17.00 Chlauseinzug in der Pfarrkirche

Montag, 29. November

08.30 Rosenkranz in der Pfarrkirche

09.00 Eucharistiefeier in der Pfarrkirche

Mittwoch, 1. Dezember

06.00 Rorate-Gottesdienst in der Pfarrkirche

09.30 Eucharistiefeier im AWH Schlossmatte

19.00 Meditation im Steinsaal

Donnerstag, 2. Dezember

08.30 Rosenkranz in der Pfarrkirche

Herz-Jesu-Freitag 3. Dezember

13.30 Rosenkranz in der Herz-Jesu-Kapelle im Esch

18.30 Anbetung vor dem Allerheiligsten

19.30 Eucharistiefeier in der Pfarrkirche

Samstag, 4. Dezember

19.00 Wortgottesdienst mit Kommunion in der Pfarrkirche

Predigt Christof Hiller

Sonntag, 5. Dezember 2. Adventsonntag

08.30 Wortgottesdienst mit Kommunion in Sigigen

10.00 Eucharistiefeier in der Pfarrkirche. Predigt Christof Hiller

Musikalische Begleitung durch die Artilleriemusik

Anschliessender Apéro

Kinderhütedienst

10.00 Sonntigsfyr für Kinder im Pfarreiheim

11.15 Tauffeier in Sigigen

17.00 Pfarrkirche Weihnachtskonzert der Musikschule

Montag, 6. Dezember

08.30 Rosenkranz in der Pfarrkirche

09.00 Eucharistiefeier in der Pfarrkirche

Aktuell

Pfarrei Ruswil 3

Chlauseinzug

Sonntag, 28. November, 17.00 Uhr in

der Pfarrkirche Seite 7

Rorate-Gottesdienste

Mittwoch, 1./ 8./ 15. Dezember, 6.00

Uhr in der Pfarrkirche Seite 5

Sonntigsfyr för Chend

Sonntag, 5. Dezember, 10.00 Uhr im

Pfarreiheim Seite 7

Weihnachtskonzert der Musikschule

Sonntag, 5. Dezember, 17.00 Uhr in

der Pfarrkirche Seite 7

Rusmu singt – Familienfeier

Samstag, 11. Dezember, 16.00 Uhr in

der Pfarrkirche Seite 8

Einladung zur

Seniorenweihnachtsfeier

Mittwoch, 15. Dezember, 14.00 bis

17.00 Uhr im Pfarreiheim

Seite 9-10


4 Pfarrei Ruswil

Mittwoch, 8. Dezember Maria Empfängnis

06.00 Rorate-Gottesdienst in der Pfarrkirche

09.30 keine Eucharistiefeier im AWH Schlossmatte

10.00 Eucharistiefeier in der Pfarrkirche

Predigt Albin Strassmann

19.00 keine Meditation im Steinsaal

Donnerstag, 9. Dezember

08.30 Rosenkranz in der Pfarrkirche

Freitag, 10. Dezember

13.30 Rosenkranz in der Herz-Jesu-Kapelle im Esch

19.30 Eucharistiefeier in der Kapelle St.Erasmus, Buholz

Samstag, 11. Dezember

16.00 Glaube in der Familie

19.00 Eucharistiefeier in der Pfarrkirche

Predigt Markus Fellmann

Sonntag, 12. Dezember 3. Adventsonntag

08.30 Eucharistiefeier in Sigigen

10.00 Eucharistiefeier in der Pfarrkirche. Predigt Markus Fellmann

Kinderhütedienst im Pfarreiheim

Montag, 13. Dezember

08.30 Rosenkranz in der Pfarrkirche

09.00 Eucharistiefeier in der Pfarrkirche

Mittwoch, 15 Dezember

06.00 Rorate-Gottesdienst in der Pfarrkirche

09.30 Wortgottesdienst im AWH Schlossmatte

19.00 Meditation im Steinsaal

Donnerstag, 16. Dezember

08.30 Rosenkranz in der Pfarrkirche

09.00 Eucharistiefeier in der Kapelle St.Wendelin Rüediswil

Freitag, 17. Dezember

13.30 Rosenkranz in der Herz-Jesu-Kapelle im Esch

Gedächtnisse

Samstag, 27. November 19.00 Uhr

Dreissigster für Ida Müller-Müller,

AWH Schlossmatte, früher Neuenkirchstrasse

38.

Jzt. für Franz Bucheli-Bucher, Meierhöfliring

7; Franz und Rosa Bucheli-

Schurtenberger, Pfaffenschwand;

Franz und Rosa Schaller-Erni, Rüediswilerstr.

93; Josef Brun-Bucher, Bergen;

Anna Brun, Bergen; Jakob und

Elise Brun-Stirnimann, Kirchenrat,

Bergen; Emilie Brun, von Diegringen;

Irma Wangeler-Zimmermann, Under

Rebstock; Josef und Elise Wangeler-

Schwegler, Under Rebstock; Ida Wangeler-Kaufmann,

Rebweg .

Sonntag, 28. November 10.00 Uhr

Jzt. für Heinrich Bühlmann-Küng,

Alois und Josef Bühlmann, Oberwisstanne.

Samstag, 4. Dezember, 19.00 Uhr

Dreissigster für Eduard Erni-Müller,

AWH Schlossmatte, früher Oberziswil;

1.Jzt. für Clemens Hegglin, Goldschrütifeld

6 und Margrit Wolfisberg-

Achermann, Chasteleweg 8.

Jzt. für die Stifter und Wohltäter unserer

Pfarrkirche; Moritz und Marie Albisser-Ludin,

Rebstockstr. 4; Fritz Emmenegger-Grüter,

Rosemättliweg 4;

Niklaus Müller-Aregger und Angehörige,

Wigarte; Philipp Felder, Löwenacher

7; Müller Hans, Brunnenhof 2.

Samstag, 11. Dezember, 19.00 Uhr

Jzt. für Pfarrhelfer und Ehrenbürger

Franz Wey, Neuenkirchstr. 12; Marie

Keist, ehem. Pfarrhaushälterin, AWH

Schlossmatte; Pfarr-Resignat Arthur

Weber; Anna Heini, AWH Schlossmatte;

Nina und Josef Grüter-Wandeler,

Rüediswilerstr. 62; Josef Grüter,

Amsig, Sigigen.

Kirchenopfer

27./28. November

Diese Kollekte dient der Stiftung Pro

Universitate Friburgensis zur Finanzierung

des Schwerpunktes Ethik in

allen Fakultäten an der Universität

Freiburg.

4./5. Dezember

Das Kirchenopfer ist bestimmt für die

Seevogtey Sempach. In den fünf Wohnungen

im Mütterhaus der Seevogtey

Sempach finden in Not geratene

Frauen mit ihren Kindern für höchstens

zwei Jahre Unterkunft. Die Kinder

werden tagsüber im Kinderhaus betreut.

Die Seevogtey begleitet die

Frauen und hilft ihnen, in ihrer Lebenssituation

neuen Tritt zu fassen, damit

sie sich wieder selbständig zurechtfinden

können. Herzlichen Dank.

8. Dezember

Kirchenopfer für das Paradiesgässli.

Das Paradiesgässli ist eine Anlaufstelle

der kirchlichen Gassenarbeit

speziell für Familien, die von Sucht be-


troffen sind. Für sie bietet es Sozialberatung,

Einkommensverwaltung und

einen Treffpunkt im Pfarrhaus Maihof

in Luzern an.

Damit die Kinder gut gefördert werden

können, gehen Mitarbeitende in die

Familien und stärken die Eltern in ihren

Erziehungsfähigkeiten, fast im Stil

einer «Super-Nanny». Sie unterstützen

die Kinder auch beim Erledigen der

Hausaufgaben. Die Jugendlichen haben

eine eigene Sozialberatung und

werden im Übergang von der Schule in

die Erwerbswelt begleitet.

Einladungen

Advent 2010

Mit der Arbeit des Paradiesgässlis soll

die Lebenssituation der Kinder verbessert

werden, so dass sie mit einem

verlässlichen Rückhalt zuversichtlich

heranwachsen können. Diese Kinder,

Jugendlichen und Eltern verdienen

unsere Unterstützung. Daher empfehlen

wir Ihnen diese Kollekte sehr.»

11./12. Dezember

Das Kirchenopfer ist bestimmt für

den «Verein Rollstuhl-Tixi» Ämter

Sursee, Willisau, Entlebuch. Der Rollstuhl-Tixi

steht allen behinderten

Pfarrei Ruswil 5

und betagten Menschen, die keine

öffentlichen Verkehrsmittel oder andere

Fahrmöglichkeiten benutzen

können, zur Verfügung. Das Benützungsrecht

gilt auch für Begleitpersonen.

Betroffene Personen sollen das

Fahrdienstangebot für die Teilnahme

am sozialen Leben wie Freizeit, Arbeit

und Gesundheit benutzen können.

Damit die Fahrkosten möglichst

tief gehalten werden können und somit

die Fahrten für alle erschwinglich

sind, ist der Verein auf unsere Unterstützung

angewiesen.

Der Advent lädt uns ein, die Zeit vor Weihnachten bewusst zu gestalten. Keiner Zeit im Jahr schenken wir soviel Aufmerksamkeit:

Häuser und Geschäfte sind geschmückt, Kerzen brennen in so vielen Wohnzimmern und die Musik

stimmt uns auf Weihnachten ein.

Wir freuen uns, dass in dieser Zeit – neben «Rusmu sengt» – auch die Kirche zu einem Treffpunkt für «Gross und

Klein» wird. Gerne laden wir Sie zu den einzelnen Gottesdiensten und Angeboten ein:

Am Mittwoch, 1./8. und 15. Dezember

je um 06.00 Uhr in der Pfarrkirche

Rorate-

Gottesdienste

Wir laden Kinder, Jugendliche und Erwachsene zu den

Rorate-Gottesdiensten im Advent herzlich ein. Wir

freuen uns auf das Licht der Kerzen, das gemeinsame

Singen mit Schülerinnen und Schülern der Musikschule

Ruswil und auf die Geschichten, die uns drei

stimmungsvolle Gottesdienste erleben lassen.

Wir bitten die Eltern, ihre Kinder zum Rorate-Gottesdienst

jeweils zu begleiten. Wir bemühen uns, dass die

Feier um 06.45 Uhr zu Ende ist, damit die Erwachsenen

rechtzeitig an den Arbeitsplatz kommen. Nach dem

Gottesdienst servieren wir im Pfarreiheim ein feines

Frühstück. Auch dort bitten wir die Eltern, auf ihre Kinder

zu achten. Herzlich willkommen zu Gottesdienst

und Zmorge.


6 Pfarrei Ruswil


Sonntag, 5. Dezember um 10.00 Uhr

im Pfarreiheim Ruswil

Sonntigsfyr för Chend

Wir laden alle Kinder vom Kindergarten

bis zur 3. Klasse ganz herzlich zur

Sonntigsfyr ein! Gemeinsam wollen

wir beten, singen und Gottesdienst erleben.

Die kommende Feier werden wir zum

Thema «Tiere begleiten uns zur

Krippe» gestalten. Wir hören dazu

eine adventliche Tiergeschichte und

stimmen uns auf die kommenden

Weihnachtstage ein. Wir freuen uns,

mit vielen Kindern eine stimmungsvolle

Stunde zu erleben.

Sonntag, 5. Dezember 2010, 17.00 Uhr in der Pfarrkirche

Traditionelles Weihnachtskonzert

«Stellen Sie sich vor; Ruswil hat einen

Traum - und alle beginnen zu singen.»

Ganz nach diesem Motto lädt die Musikschule

Ruswil am Sonntag, 5. Dezember

2010, 17.00 Uhr zum traditionellen

Weihnachtskonzert in der

Pfarrkirche Ruswil ein. Das Projekt

«Rusmu sengt», welches durch die

Pfarrei Ruswil kürzlich ins Leben gerufen

worden ist, zieht sich dabei wie

ein roter Faden durch das besinnliche

Konzert hindurch. Im Verlaufe des

Abends werden die Besucher immer

wieder zum gemeinsamen Singen

aufgefordert. Der Oberstufenchor Bärenmatt

und die Instrumentalisten

werden das Publikum dabei kräftig

unterstützen. Natürlich kommen die

Zuhörer auch in den Genuss von gekonnt

gespielten Solo- und Ensemblevorträgen.

Instrumente wie Klavier,

Violine, Cello, Gitarre, Blockflöte,

Querflöte, Saxophon, Trompete, Posaune,

Vibraphon, Cajon und Orgel

stehen dabei im Einsatz. Besonders

gespannt darf man auf das über

20-köpfige Klarinettenensemble sein

und das fulminante Schlussbouquet,

bei welchem alle anwesenden Musikschülerinnen

und Musikschüler gemeinsam

mit Chor und Volk zwei

Weihnachtlieder zum Besten geben

werden.

Wir laden alle Interessierten, besonders

auch die Kinder und Jugendlichen

herzlich zum Konzert und Mitsingen

ein.Die Musikschule Ruswil

freut sich mit Ihnen auf das besinnliche

Weihnachtskonzert in der Pfarrkirche

und dankt allen Beteiligten für

das Mitgestalten. Der Eintritt ist frei, es

wird eine Kollekte erhoben. BM

Pfarrei Ruswil 7

Sonntag, 28. November, 17.00

Uhr in der Pfarrkirche

Chlauseinzug und

Weihnachtsmärt

In der Pfarrkirche empfangen wir

den Samichlaus und halten eine

kurze Aussendungsfeier. Anschliessend

zieht der Samichlaus mit seinen

Begleitern, den schönen Iffelen

und Trychlen und den vielen Kindern

mit ihren selbstgebastelten Laternen

hinunter ins Dorf bis zum

Marktplatz. Dieser wunderschöne

Lichterzug ist eindrücklich. Auf dem

Marktplatz erzählt der Chlaus eine

Geschichte und für die Kinder, die

am Umzug teilnehmen, gibt es eine

kleine Bescherung.

Wir freuen uns auf viele Menschen,

die diesen Umzug am Strassenrand

begleiten.

Chlausgruppe Ruswil

27. November bis 6. Januar in

der Pfarrkirche

Gschechte-Egge

Vom 27. November bis 6. Januar haben

wir in unserer Kirche wieder einen

Gschechte-Egge mit Kopfhörer

eingerichtet. Dort kannst du jede

Woche so richtig gemütlich eine

neue Advents- oder Weihnachtsgeschichte

hören.

Montag, 29. November, 09.30-

11.00 Uhr im Pfarreiheim

Besuchergruppe

Zum adventlichen Erfahrungs- und

Gedankenaustausch trifft sich die

Besuchergruppe am Montag, 29.

November, 09.30- 11.00 Uhr im Pfarreiheim.

Theres Studer


8 Pfarrei Ruswil

10. Dezember 2010 Verkaufsaktion «Kerzen der Freiheit»

Internationaler Tag der Menschenrechte

Der 10. Dezember ist weltweit der

«Tag der Menschenrechte».

Wer an diesem Abend eine «Kerze der

Freiheit» anzündet, bekundet seine

Solidarität mit den Opfern von Menschenrechtsverletzungen

auf der ganzen

Welt. Dieses Licht ist ein Zeichen

der Hoffnung. In sieben Sprachen

steht das Wort «Freiheit» auf der Kerze

und erinnert daran, dass alle Menschen

frei und gleich an Würde und

Rechten geboren sind.

Bis zum 24. Dezember, sind in Ruswil

farbige Paraffinkerzen zu Fr. 8.- und

Bienenwachskerzen zu Fr. 14.- im

Pfarreisekretariat, in der Papeterie

Samstag, 11. Dezember 2010, um 16.00

Uhr in der Pfarrkirche

Glaube in der

Familie

Meyer und in der Bäckerei Erni an der

Wolhuserstrasse erhältlich. Während

sieben Wochen verkaufen sie zu

Gunsten von Amnesty International

die «Kerzen der Freiheit» und bekunden

damit ihr Engagement für die

Menschenrechte.

Durch die Diakoniegruppe der Pfarrei

werden die «Kerzen der Freiheit»

Rusmu singt –

Familienfeier

Wir laden Euch

herzlich ein, mit

Mara Weihnachten

zu suchen.

Wer Mara ist? Möchtet

ihr sie kennenlernen?

Dann macht

Euch an diesem

Samstagnachmittag

auf den Weg. Mara

braucht viele Lichter.

Wenn ihr eine

Laterne habt, bringt

sie mit an die Feier.

Nachher sind alle

herzlich eingeladen,

im Pfarreiheim ein Adventszobig zu geniessen.

Wir freuen uns

Silvia Buob und Yvonne Erni

Kerzenziehen

1. Dezember bis

23. Dezember 2010

nach den Gottesdiensten vom 4. und

5. Dezember in der Pfarrkirche und Sigigen

beim Haupteingang und nach

dem zweiten Rorate-Gottesdienst, am

8. Dezember zum Kauf angeboten.

Der ganze Erlös des Kerzenverkaufs

geht an Amnesty International und

wird für Aktionen zum Schutz der

Menschenrechte verwendet.

Viele brennende Kerzen sollen am

Menschenrechtstag unsere Solidarität

mit Betroffenen von Menschenrechtsverletzungen

bekunden. Tragen auch

Sie zum Erfolg der «Kerze der Freiheit»

bei – herzlichen Dank!

Öffnungszeiten

Samstag

13.00 – 17.00

Sonntag

14.00 - 18.00

Dienstag

19.00 - 21.30

Mittwoch

14.00 - 21.30

Donnerstag

19.00 - 21.30

Im Penthouse

an der Rosswöschstrasse 17, Ruswil

Die Jungwacht Ruswil freut sich auf Ihren Besuch


Pfarrei Ruswil 9

Sonntag, 12. Dezember 2010 ab 12.00 Uhr

Einladung für das Älplermaggronenessen

mit der Jungwacht Ruswil

Als letzter Anlass im 75. Jahr der Juwaru

findet am 16. Dezember das Älplermaggronenessen

statt. Zu diesem

Anlass laden wir alle Gielen, Eltern,

Grosseltern und andere Juwarufreunde

ein.

Wann: Sonntag, 12. Dezember 2010

ab 12.00 Uhr

Wo: Pfarreiheim Ruswil

Wer: Gielen, Eltern, Schwestern, Brüder,

Grosseltern usw.

Warum: Um das Jubiläumsjahr mit einem

gemütlichen Essen ausklingen

zu lassen und um zurückzublicken auf

die Jubiläumsanlässe im vergangenen

Jahr

Kosten: Das Älplermaggronenessen

kostet pro Person 10.–. Darin inbegriffen

sind die Älplermaggronen und Mi-

neral. Für Familien (mit Grosi, Grossvater

usw.) über 5 Personen gibt es einen

Pauschalpreis welcher 50.– beträgt.

Der Betrag wird am Anlass

eingezogen.

Anmeldung: An Silas «Olym» Furrer,

Hellbühlerstrasse 10, 6017 Ruswil

Anmeldung ist obligatorisch!

Auf euer zahlreiches erscheinen freut

sich das OK, Olym und Corus, sowie

das gesamte Leiterteam der Juwaru.

Mittwoch, 15. Dezember, 14.00 – 17.00 Uhr im Pfarreiheim

Einladung zur Seniorenweihnachtsfeier

«Rusmu sengt», ist ein spannendes

Projekt das von der Pfarrei mit einem

eigenen Liederheft, in die Advents-

und Weihnachtszeit hinausgetragen

wird. Das Ziel ist es, eine Auswahl von

Liedern miteinander zu singen und

zwar überall. Darum soll «Rusmu

sengt» auch bei der Weihnachtsfeier

einen festen Platz haben. Sie können

herzhaft mitsingen.

Unter der Leitung von Thomas Buob

(Euphonium) und Guido Gassmann

(Schwyzerörgeli) freuen sich die

Musikschüler, Dominik Erni (Trompete),

Noël Buob (Saxophon), Nino

Buob, (Schwyzerörgeli), die Lieder

zu begleiten. Die jungen Talente verwöhnen

Sie auch musikalisch und

ANMELDUNGSFoRMULAR

Namen

Vornamen

Strasse/NR.

PLZ/Ort Anzahl Personen

Anmeldung an Silas Furrer, Hellbühlerstrasse 10, 6017 Ruswil


10 Pfarrei Ruswil – Kanton – Bistum – Weltkirche

geben ihr Bestes.

Vom Engel, der nicht mitsingen

wollte!

Ja, es gibt die Geschichte vom Engel,

der nicht mitsingen wollte. Beim Lied

«Ehre sei Gott in der Höhe und Frieden

auf Erden unter den Menschen» konnte

er einfach nicht mehr weiter singen.

Vereine und Gruppen

Senioren Aktiv

• Aqua Fitness: Jeden Montag wie üblich

14.30 bis 15.15 Uhr und 15.15 bis

16.00 Uhr im Schwimmbad Dreilinden

Luzern. Besammlung Marktplatz.

Auskunft bei Brigitte Kleimaier,

Tel. 041 495 32 28. Leitung:

Ruth Sidler, 6033 Buchrain.

• Turnen: Dienstag 30. November und

14. Dezember wie üblich. Frauen im

AWH Schlossmatte 8.30 bis 9.30 Uhr

9.45 bis 10.45 und 14.00 bis 15.00

Uhr. Männer: Alte Turnhalle Schulhaus

Dorf 16.30 bis 17.30 Uhr. Dienstag,

7. Dezember 14.00 Uhr Chlausjassen

im Gasthof Löwen. Das Turnen

fällt aus. Auskunft bei Madeleine

Husistein, Tel. 041 495 02 34, Natel

079 566 48 23.

• Wandern 60+: Mittwoch, 15. Dezember.

Auskunft: Jean Marbacher, Tel.

041 495 10 24.

• Singen: Freitag, 17. Dezember, 14.30

bis 15.30 Uhr im AWH Schlossmatte.

Auskunft bei Franz Stocker, Tel. 041

495 36 00.

• Zmorgeträff: Fällt im Dezember aus.

• Lesekreis: Freitag, 3. Dezember

13.30 bis 15.30 Uhr in der Bibliothek

des AWH Schlossmatte. Auskunft

bei Louise Willimann, Tel. 041 495

10 36.

• Tanzen: Donnerstag, 9. Dezember

14.00 Uhr im Gasthof Bären Ruswil

mit Hermann Loosli. Auskunft bei

Finy Estermann, Tel. 041 495 13 57.

Zu gross war sein Zwiespalt von Himmel

und Erde.

Wunderschöne Harfenmusik, gespielt

von Anne-Martine Hofstetter-Kuijer

und die Engelgeschichte erzählt von

Christof Hiller, werden angenehm ineinander

fliessen.

Ein feines Essen rundet die festliche

Weihnachtsfeier ab. Wir danken der

KAB

• Preisjassen

Am Freitag 26. November ab 19.00 Uhr

und Samstag 27. November ab 14.00

Uhr findet im Restaurant Löwen das

belibte Preisjassen statt. Es gibt

schöne Preise zu gewinnen. Wir laden

alle Jassfreudigen herzlich ein und

wünschen viel Glück. Auf einen Grossaufmarsch

freut sich die KAB.

Der Vorstand

Adventsfeier der KAB

Mittwoch 8. Dezember um 19.00 Uhr

im Pfarreiheim.

Wir laden Euch herzlich ein zu diesem

besinnlichen und gemütlichen Abend!

Chor Good News

Präses und Vorstand

Die Proben finden am Mittwoch 1.

Dezember im Pfarreiheim und am

Mittwoch 15. Dezember im AWH

Schlossmatte jeweils um 19.45 Uhr

statt.

Kirchenchor

Die Proben finden wie folgt jeweils um

20.00 Uhr, am Donnerstag 2. Dezember

Ort nach Ansage, am 9. und 16.

Dezember im Pfarreiheim statt.

Frauen- und Müttergemeinschaft für

den grossen Arbeitseinsatz. Um die

Feier optimal zu organisieren brauchen

wir die Anmeldung bis Montagabend,

13. Dezember. Alle Mitwirkenden

freuen sich jetzt schon auf Ihren Besuch.

Christof Hiller-Egli, Gemeindeleiter

Theres Studer, Seniorenarbeit,

Diakonie

Handauflegen

Kennen Sie Handauflegen? Diese harmonische,

fliessende und verbindende

Energiebehandlung ist eine

Einladung zu tiefer Entspannung und

ein Moment der Ruhe und des Innehaltens.

Wir sind am 7. Dezember im

Pfarreiheim für Sie da. Wir freuen uns

auf viele lichtvolle Begegnungen.

Jass- und Spielenachmittag

Liebe Seniorinnen und Senioren.

Wir laden euch herzlich ein zu einem

Jass- und Spielnachmittag am Donnerstag

16. Dezember um 13.30 Uhr

im Pfarreiheim.

Frauen- und

Müttergemeinschaft

• Englischkurs

Motivierte Englischgruppe sucht Verstärkung.

Haben Sie bereits Englischkenntisse

und sind interessiert in einer

Gruppe die Englischkenntnisse zu

vertiefen?

Der Jahreskurs startet am 7. Januar

2011 und findet jede Woche am Freitagvormittag

von 08:30 bis 10:00 Uhr

im Pfarreiheim statt. Kursleitung Erica

Martin, Telefon 041 495 24 58. Anmeldungen

bis am 10. Dezember bei Rita

Lengwiler, Tel. 041 495 24 70.

Frauen- und

Müttergemeinschaft Ruswil


Mitteilungen

Im Herbst 1999 versuchte der damalige

Pfarrer Thomas Meli, heute Pfarrer

in Alpnach OW, den Geist des

Pfarreirates wiederzuerwecken. Es

sollte aber nicht ein Rat sein, der nur

Geselligkeit auslösen, sondern Projekte

innerhalb der Kirchgemeinde

schaffen, ein beratendes Gremium

für das Seelsorgeteam sein soll.

Die ersten Schritte machte im Herbst

als Präsident Thomas Käch, er

formte die Geschicke des Rates von

1999 bis 2001. An seiner Stelle übernahm

im Anschluss die damalige

Vize Renate Müller von 2001 bis 2008

das Präsidium. Sie erweiterte die

Aufgaben des Rates und stärkte die

anfänglich auf wackeligen Boden

stehenden Kompetenzen. In den fast

gleichen Abdrücken übernahm 2008

Marc-Toni Eggler das Amt. Bis heute

besteht der Pfarreirat aus einem Mitglied

des Seelsorgeteams, heute

Christof Hiller, und einem Kirchen-

rat, heute Bernadette Stäger-Wermelinger,

und sieben ehrenamtlich, tätigen

Personen.

Der Rat ist bemüht Anliegen aus der

Bevölkerung aufzunehmen. Sie geschickt,

sofern dies auch möglich ist,

umzusetzen. Ein Pfeiler, um dieses

Interessen der Bevölkerung abzudecken,

ist das Mauritiuskonzil. Erst

vor kurzem, am 13. November 2010,

konnte ein solches Einberufen werden

unter dem Titel «Ritual – Inseln

im Familienalltag». Hierbei versucht

der Pfarreirat Anschub zu liefern für

verschiedene Gruppierungen –

beim letzten für die Gruppierung

«Familienkreis». Weitere sind durch

Kooperationen entstanden wie die

Sozialkonferenz der Gemeinde Ruswil.

Der Pfarreirat verfügt auch über eine

Untergruppe, die Diakoniegruppe,

welche durch Theres Studer, Seniorenarbeit,

geleitet wird. Verbunden ist

Kanton – Bistum – Weltkirche 11

10 Jahre

Pfarreirat St. Mauritius, Ruswil

die Gruppierung durch ein Mitglied

des Pfarreirates.

Still und leise versucht also der Rat

seit zehn Jahren arbeiten zu leisten

für die Mitglieder der Kirchgemeinde.

Wir danken Ihnen für Ihr

Vertrauen und zählen weiterhin auf

Sie. Dies sind: Pia Bachmann, Vize;

Irène Wolfisberg Lütolf, Aktuarin;

Andreas Thürig, Magdalena Felder,

Roland Bossert.

Wollen Sie uns näher kennen lernen,

so besteht die Möglichkeit am Freitag,

10. Dezember 2010, 19.00 Uhr,

vor dem Rottalcenter, im Rahmen

des Projekts «Rusmu sengt». Singen

Sie mit uns. Weitere Fragen können

Sie unter synode-luzern.ruswil@

bluewin.ch stellen.

Marc-Toni Eggler

Pfarreiratspräsident St. Mauritius,

Ruswil

Synodal der Landeskirche Luzern


AZA (Postcode 1) 6017 Ruswil

Redaktionsschluss für Nr. 22:

Montag, 6. Dezember 2010, 8.00 Uhr

Druck: Meyer Rottal Druck AG, Ruswil

Kath. Pfarramt St. Mauritius

Schwerzistrasse 8,6017 Ruswil

Tel. 041 496 90 60, Fax 041 496 90 61

www.pfarrei-ruswil.ch

e-Mail: info@pfarrei-ruswil.ch

Das Pfarreisekretariat ist geöffnet

von Montag bis Freitag:

8.00 bis 12.00 Uhr, 14.00 bis 16.30 Uhr

Am Mittwochnachmittag geschlossen.

Christof Hiller, Gemeindeleiter

Felix Koch, Jugendseelsorger

Albin Strassmann, Priest. Mitarbeiter

Andreas Stalder, Pastoralassistent

Theres Studer, Seniorenarbeit

Tel. 041 496 90 60

Klaus Bussmann, Kaplan

Wächtergasse 6, Tel. 041 495 29 30

Advent

Mache Dich auf

zünd ein Licht an

und geh

allein –

erwartungsvoll–

zusammen mit andern –

schweigend oder singend –

geh

dem grossen Licht entgegen.

Lass Dein Licht leuchten

beschütze es

teile es

schenk es weiter

betrachte es:

Sein Licht wird kommen

wird Dir Licht

und Wärme

und Zukunft sein!

Bist Du bereit?

Christof Hiller-Egli

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine