pma_06_2020_Leseprobe

langhama

Short-News

Neues aus der Branche

New Technology

Blackmagic Design ATEM Mini Pro

Branche

Night of Light 2020

MICE

Metropole Vancouver

www.p-m-a.de

Das Reportage-Magazin für die Veranstaltungsbranche

6/2020

B 48825

LIGHTS OF HOPE

From Piräus to the World

Know-How:

Back to Live

Special: Audio

Netzwerkprotokolle

Faces: Lichtdesigner

Jonas König

Production-Report:

„The Masked Singer“


EDITORIAL

Wieder mehr "live" im Leben

Liebe Leser,

Back-To-Live ist für die Veranstaltungs- und Eventbranche das Gebot der Stunde.

Viele engagiert ausgerichtete Events und zahlreiche multimediale Auftritte lassen

trotz immer noch andauernder Beschränkungen der Veranstaltungswirtschaft,

eine nach vorne gewandte und positive Grundstimmung erkennen. Dazu zählen

neben der europaweit ausgerichteten Initiative „Night Of Light“, vor allem auch

das Anfang Juni auf dem Industriegelände Fredenhagen ausgerichtete Musterveranstaltungskonzept

„Back To Live“, unter der Schirmherrschaft des FAMAB

e.V.. Unsere Vor-Ort-Berichterstattung dazu finden Sie in dieser Ausgabe.

Der 45. Meistertitel des Olympiacos FC aus der griechischen Hafenmetropole

Piräus, sollte ein ganz besonderer werden. Die aktuelle Situation um

die Corona-Krise hat die Veranstalter jedoch nicht davon abgehalten der Welt

zu beweisen, dass auch in diesen Zeiten emotionale Events unter Einhaltung

behördlicher Maßnahmen möglich sind. Asteris Kutulas, ehemals Manager und

Produzent von Regisseur und Lichtdesigner-Legende Gerd Hof im Gespräch mit

pma-Redakteurin Lisa Schaft über sein visionäres Konzept.

Als wahrer Game Changer wird der ATEM Mini Pro von Blackmagic

Design gehandelt. Ein kompakt hybrides Broadcastsystem „to go“ von

erstaunlicher Performance und mit implementierter Streaming Engine zu

einem wegweisenden Preis-/Leistungsverhältnis. Wir hatten das Glück vor

Erstauslieferung ein Exemplar zur Verfügung zu haben und sprachen mit

Projektleiter Dirk Gabriel des All-Service-Dienstleisters BTL aus Düsseldorf,

über die ersten Einsätze mit diesem Bildmischer.

Bleiben Sie zuversichtlich – bleiben Sie gesund,

Ihre pma-Redaktion,

Lisa Schaft

Ray Finkenberger-Lewin

pma bei facebook!

www.facebook.com/pmamagazin

P.S.: Schreiben Sie uns Ihre Meinung unter red@pma-magazin.de


INHALT

TALK

8 Short-News

Neue Produkte & Produktionen, Branchentalk,

Termine, Personelles

NETWORKING

14 Brancheninfos

Produkte, Technologien & Events

SHORT- UND PRODUCTION-REPORT

24 „The Masked Singer“ mit GLP – German Light Products

Musikalischer Maskenball – „The Masked Singer“

30 Night of Light 2020 – Ein Nachbericht

Größte Aktion dieser Art:

Veranstaltungsbranche setzt strahlendes Zeichen

64 Blockbuster-Filmproduktion „Birds Of Prey”

High End-Kino

MICE

34 Metropole Vancouver

Wie Vancouver der Pandemie Paroli bietet

NEW TECHNOLOGY

40 Blackmagic ATEM Mini Pro

Game Changer

EQUIPMENT

46 Cranborne Audio N22 / 4-Kanal Interface &

CAT Breakout Box

SPECIAL

50 AV Netzwerkprotokolle

Dem Netzwerk verbunden

TOP-STORY

56 LIGHTS OF HOPE – From Olympiacos FC &

Piräus to the World

Piräus erleuchtet mit den griechischen Meistern

FACES

68 Lichtdesigner Jonas König

Der Mann, der mit Licht bewegt

KNOW-HOW

72 Musterveranstaltung des Branchenverbands FAMAB

BACK TO LIVE

SERVICE

03 Editorial

78 Branchenverzeichnis

80 Anzeigenindex

82 Vorschau, Impressum

© Ralph Larmann

30

Night of Light 2020

Ein Nachbericht

4 pma 06/20


56

LIGHTS OF HOPE –

From Olympiacos FC &

Piräus to the World

© Ralph Larmann

34

MICE:

Metropole Vancouver


TOP-STORY LIGHTS OF HOPE – From Olympiacos FC & Piräus to the World

Der griechische Rekordmeister Olympiakos

Piräus hat zum 45. Mal in der Liga triumphiert.

Gefeiert wurde das mit einer spektakulären

Show im Stadion sowie im Hafen von Piräus.

© Ralph Larmann

6 pma 06/20


„THE MASKED SINGER“ MIT GLP – GERMAN LIGHT PRODUCTS

Musikalischer Maskenball

Der Lichtdesigner Arkin Atacan beleuchtete die TV-Show „The Masked Singer” mit

verschiedenen Scheinwerfern aus dem Hause GLP.

Im März und April 2020 strahlte

ProSieben die zweite Staffel der TV-

Show „The Masked Singer“ (TMS)

aus, in der Prominente in fantasievollen

Ganzkörperkostümen mit Gesangsdarbietungen

gegeneinander antreten

müssen. Wer jeweils die wenigsten

Stimmen pro Show erhält, muss die

Maske ab- und damit seine Identität offenlegen.

Die Juroren Ruth Moschner

und Rea Garvey sowie ein wechselnder

Gast-Juror rätseln unterdessen in insge-

samt sechs Live-Shows gewohnt amüsant,

welcher Promi sich wohl hinter

den Masken verbergen könnte.

Damit die liebevoll gestalteten Kostüme

vom Drachen bis hin zu Faultier, Roboter

& Co. im Fernsehbild optimal rüberkommen,

vertraut Lichtdesigner Arkin Atacan

von atacan design auf verschiedene

Beleuchtungslösungen von GLP. Arkin, der

überwiegend im TV-Bereich tätig ist (u.a.

„Pussy Terror TV“, „ProSieben Winter

Games“, „Alle gegen einen“ u.v.a.m.), betreut

die Endemol-Shine-Produktion „The

Masked Singer“ schon seit der ersten Staffel

im letzten Jahr.

Bühne & Licht im Einklang

Das Bühnendesign von Florian Wieder war

für sein Lichtdesign maßgeblich. „Das Set-

Design beinhaltet viele gerade Linien und

Polygone“, erläutert Arkin. „Wo immer es

möglich ist, versuche ich diese Designlinien

fortzusetzen, damit Set und Licht als

zusammenhängende Einheit funktionie-

24 pma 06/20


SHORT-REPORT Night of Light 2020 – Ein Nachbericht

© Ralph Larmann

NIGHT OF LIGHT 2020 – EIN NACHBERICHT

Größte Aktion dieser Art: Veranstaltungsbranche

setzt strahlendes Zeichen

Deutschland ist in rotem Licht erstrahlt. Fast 9000 Gebäude in bundesweit mehr als

1500 Städten sind in der Nacht vom 22.06.2020 auf den 23.06.2020 mit rotem Licht

illuminiert worden. Mit der Aktion „Night of Light 2020“ machen die mehr als 8.000 Teilnehmer

auf die dramatische Lage der Veranstaltungswirtschaft aufmerksam.

Durch die behördlichen Auflagen im

Zuge der Corona-Krise droht einem

der größten Sektoren der deutschen

Wirtschaft eine Pleitewelle enormen

Ausmaßes. Mit der „Night of Light 2020

rufen Marktteilnehmer aus allen Bereichen

der Veranstaltungswirtschaft zu einem Dialog

mit der Politik auf, um Lösungen und

Wege aus der Krise zu entwickeln.

„Die überwältigende Zahl von Unterstützern

und Teilnehmern aus allen Diszi-

plinen der Veranstaltungswirtschaft zeigt

deutlich, dass wir ein riesengroßes Problem

haben“, sagte Tom Koperek, Initiator der

Aktion „Night of Light 2020“ und Vorstand

der LK-AG Essen. Die nächsten 100 Tage

werde die Veranstaltungsbranche nicht

überstehen, wenn es keine alternativen Lösungsansätze

gebe. „Wir hoffen, dass die

Politik jetzt wach geworden ist und sich dazu

bereit zeigt, mit uns in einen lösungsorientierten

Dialog einzutreten.“

Ein strahlendes Zeichen

Mit der größten Aktion dieser Art jemals

haben sich Unternehmen der Veranstaltungswirtschaft

zusammengeschlossen

und ein strahlendes Zeichen für eine vom

Aussterben bedrohte Branche gesetzt:

Eventlocations, Spielstätten, Veranstaltungszentren

und andere Bauwerke sind

im Rahmen der „Night of Light“ zu rot

leuchtenden Mahnmalen geworden.

30 pma 06/20


METROPOLE VANCOUVER

Wie Vancouver der Pandemie

Paroli bietet

Vancouver, die quirlige Metropole am Pazifik, befindet sich wie andere große Städte

weltweit, im Umbruch. Die Corona-Pandemie wirkt sich in nahezu allen Bereichen

des täglichen Lebens aus. Nach anfänglichem Stillstand und kurzer Schockphase

wird nun alles getan, damit die Stadt auch weiterhin ihrem Anspruch gerecht wird,

eine der lebenswertesten Städte auf dem Globus zu sein.

Die „Vancouverites“ sind ja schließlich

bekannt, für ihre Gelassenheit,

die gepaart ist mit Gründergeist und

Geschäftstüchtigkeit. Das sind Qualitäten,

die gebraucht werden in einer Stadt,

die vor großen Herausforderungen steht

– und diese anpacken will. Die Eventbranche

muss einen bisher nie dagewesenen

Einbruch verkraften, ähnlich wie in

Deutschland hilft der kanadische Staat in

besonders betroffenen Bereichen mit Unterstützungsmaßnahmen

und -geldern,

damit arg gebeutelte Branchen wieder auf

die Beine kommen.

Das Vancouver

Convention Center

Beispiel Vancouver Convention Center:

Bis zum 29. Mai mussten 129 Veranstaltungen,

Kongresse, Messen und andere

Business-Meetings abgesagt werden, an

denen insgesamt nahezu 400.000 Menschen

teilgenommen hätten. Die ursprünglich

für April geplante TED-Konferenz

etwa wurde nicht vollständig abgeblasen,

sondern stattdessen über einen

Zeitraum von acht Wochen digital als virtuelles

Event durchgeführt, nachdem man

Teilnehmer und Interessenten zuvor nach

ihren Wünschen befragt hatte.

34 pma 06/20


SPECIAL AV Netzwerkprotokolle

THEMENSCHWERPUNKT AV NETZWERKPROTOKOLLE

Dem Netzwerk verbunden

RockNet, OptoCore, AVB, DANTE – die Protokolle digitaler Netzwerktechnologie bestimmen

die Signalwege in der Audio- und Videoübertragung bei Veranstaltungen,

Kongressen und Events. Welche aktuellen Standards dabei zum Einsatz kommen,

was die technischen Voraussetzungen anbelangt und welche Geräte wie miteinander

kommunizieren können, ist Inhalt des Themen-Specials zu dieser Ausgabe.

Protokollstandards wie Audio-over-Internet

Protocol, Audio-over-Ethernet

kurz auch als AoIP und AoE bezeichnet,

sind wie Sprachen. Man muss sie nur sprechen

und verstehen können. Im Bereich der

Veranstaltungstechnik bedeutet das, einen

Verbund netzwerkfähiger Komponenten

aufzubauen, die hinsichtlich der Übertragung

als auch dem Empfang von Audiosignalen,

nebst erweiterten Steuerungsbefehlen,

miteinander kommunizieren können.

Proprietär – Open Source?

Grundsätzlich gelten für das Gros der aktuell

verwendeten Protollstandards in jeglicher

Konfiguration, zertifizierte Schnittstellen,

um diese in Verbindung zur geeigneten

Hardware in einem Audionetzwerk

verwenden zu können. Unterschiede ergeben

sich bei einigen Providern in dafür

bestimmter Peripherie, wie z. B. Hubs

und Switches, welche bezüglich zeitlicher

Taktung und Bandbreite IP-Spezifikationen

wie Precision Time Protocol

(PTP) und Quality-of-Service (QoS), teilweise

Standardlösungen mit entsprechender

IEEE-Zertifizierung zulassen.

Protokolle anderer Entwickler wiederum

schreiben den Einsatz dezidierter Hardware

vor. Einen gänzlich offenen, geeigneten

Protokollstandard, der ohne jegliche

Einbauten, auch herstellerübergreifend

in allen netzwerkfähigen Geräten

funktioniert, ist mit Ausnahme des von

dem bis dato nur von wenigen Marktgrößen

genutzten Audio-Video-Bridging

(AVB), im Bereich des Live Audio derzeit

nicht gegeben, obgleich es bei Industrieverbänden

in Teilen durchaus Bestrebungen

gibt dies umfassend zu ermöglichen

was u.a. auch die vielversprechende Entwicklung

von AES67 beweist.

Protokollvielfalt

Insbesondere auf den Gebieten der Konzertbeschallung,

Festinstallation sowie

Industrieevents, funktioniert die gesamte

Audiosignaldistribution nahezu ausnahmslos

über auf Netzwerktechnologie

basierenden Protokollen, wie RockNet

(Riedel Communication), DANTE (Audinate),

a-Net (Aviom), Soundgrid (Waves),

EtherSound (DigiGram), AVB, Ravenna

(ALC), Optocore und CobraNet (Cirrus).

50 pma 06/20


TOP-STORY LIGHTS OF HOPE – From Olympiacos FC & Piräus to the World

LIGHTS OF HOPE –

FROM OLYMPIACOS FC & PIRÄUS TO THE WORLD

Piräus erleuchtet mit den

griechischen Meistern

Am Sonntag, den 19.07.2020 wurden das Stadion sowie der Hafen in

Piräus zum Schauplatz eines besonderen Spektakels: Der griechische

Fußballverein Olympiakos Piräus gewann gegen den Lokalrivalen AEK

Athen – und wurde zum 45. Mal Griechenland-Meister.

© Ralph Larmann

56 pma 06/20


BLOCKBUSTER-FILMPRODUKTION „BIRDS OF PREY”

High End-Kino

Große Filmprojekte bedeuten einen materialtechnisch als auch logistisch immensen

Aufwand, umso mehr wenn es sich dabei um eine Produktion aus Hollywood handelt.

Und so ist es auch für einen renommierten Hersteller wie High End Systems alles andere

als ein Routinejob, wenn Scheinwerfern und Konsolen aus dem eigenen Produktportfolio

bei der jüngsten DC Comic-Verfilmung „Birds Of Prey“ zum Einsatz kommen.

Das Filmgenre ist einer der Bereiche, in

welchem es uns als Fachmagazin der

Veranstaltungsproduktion und Eventbranche

nur selten verschlägt und es

uns vergönnt ist darüber berichten zu

können, da die verfahrenstechnischen Hintergründe

meist als streng geheim einge-

stuft werden. Gleichwohl gibt es bei Filmprojekten

einige Parallelen zu Bühneninszenierungen,

was den materialtechnischen

Support und logistischen wie personellen

Aufwand anbelangt. Im Besonderen gilt

dies für die Konzeption und Gestaltung szenischer

Lichtstimmungen.

Hintergründe zum Film

Die Verfilmung von Birds Of Prey – And

the Fantabulous Emancipation of One

Harley Quinn, ist die Forstsetzung des Comic

Bestsellers Suicide Squad, einer Buchvorlage

aus dem amerikanischen Verlags-

64 pma 06/20

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine