Schwarzwald-Heftli Ausgabe5 Sept-Okt 2020

olionline

Ausgabe 05 | September–Oktober 2020

MITTENDRIN IM

GENUSSLAND

DAS VERANSTALTUNGSMAGAZIN

FÜR DEN MITTLEREN SCHWARZWALD.

GENGENBACH – HARMERSBACHTAL


Tourist-Info Biberach

Hauptstr. 27, 77781 Biberach

+49 (0) 78 35 / 63 65 11

tourist-info@biberach-baden.de

www.biberach-baden.de

Öffnungszeiten:

Mo–Mi

Do

Fr

Ortsteil: Prinzbach

8.30–12.15 Uhr

8.30–18.30 Uhr

(durchgehend)

8.30–12.15 Uhr

i

Gengenbacher Kulturund

Tourismus GmbH

Im Winzerhof, 77723 Gengenbach

+49 (0) 78 03 / 93 01 43

tourist-info@stadt-gengenbach.de

www.gengenbach.info

Öffnungszeiten:

Mo–Fr

9.00–12.30 Uhr

13.30–17.00 Uhr

Juli-September bis 17.30 Uhr

Mai bis Oktober:

Sa

10.00–12.00 Uhr

Ortsteile: Bermersbach, Strohbach

Schwaibach, Reichenbach

i

REICHENBACH

BERGHAUPTEN

GENGENBACH

i

BERMERSBACH

STROHBACH

FUSSBACH

B33

i

BIBERACH


Touristen-Info Nordrach

Im Dorf 26, 77787 Nordrach

+49 (0) 78 38 / 92 99 21

touristen-info@nordrach.de

www.nordrach.de

Öffnungszeiten:

Nov.-April: Mo–Fr 10.00–12.00 Uhr

Di, Do 14.30–16.30 Uhr

Mai-Okt.: Mo–Fr 10.00–12.00 Uhr

14.30–16.30 Uhr

Samstags geschlossen

Ortsteile: Lindach, Allmend,

Dorf, Kolonie

i

Tourist-Info

Oberharmersbach

Dorf 60, 77784 Oberharmersbach

+49 (0) 78 37 / 277

tourist-info@oberharmersbach.net

www.oberharmersbach.net

Öffnungszeiten:

September:

Montag - Freitag:

9.00 - 12.00 Uhr + 14.00 - 17.00 Uhr

Sonntag: 9.00 - 12.00 Uhr

Oktober:

Montag - Freitag:

9.00 - 12.00 Uhr + 14.00 - 17.00 Uhr

i

NORDRACH

i

DORF

ALLMEND

OBERHARMERSBACH

i

LINDACH

UNTER-

HARMERSBACH

i

ZELL A.H.

Tourist-Info

Zell am Harmersbach

Alte Kanzlei, 77736 Zell a.H.

+49 (0) 78 35 / 63 69 47

tourist-info@zell.de

www.zell.de

i

UNTERENTERSBACH

OBERENTERSBACH

Öffnungszeiten:

Aktuelle Öffnungszeiten

unter www.zell.de

Ortsteile: Unterharmersbach,

Unterentersbach, Oberentersbach


Wellness & mehr

Unser Hallenbad

ist auch für die

Öffentlichkeit

zugänglich!

Wellness-Angebot:

Massagen

Wir bitten um Voranmeldung

Bitte beachten Sie unsere aktuellen Öffnungszeiten

von Schwimmbad und Saunalandschaft.

Lassen Sie sich von uns verwöhnen

mit feinen Speisen und

herzhaften Schwarzwälder

Spezialitäten auf unserer

schönen Gartenterrasse

oder in unserem

großen Wintergarten.

Bei uns können Sie bei

jedem Wetter genießen.

Unsere Küche wurde vom Landesjagdverband

mit der Urkunde »Wild aus der Region«

ausgezeichnet.

Familie Lehmann · 77736 ZELL-UNTERHARMERSBACH · Blumenstr. 19

Tel. 078 35/7 84-0 · Fax 078 35/7 84-111 · e-Mail info@klosterbraeustuben.de


TOURIST-INFOS + EDITORIAL

i

01

Kuck Kuck

im Mittleren Schwarzwald

Auch wenn das Coronavirus nach wie vor unseren Alltag beeinträchtigt,

schauen wir nach vorne und freuen uns auf einen ereignisreichen Spät sommer

und Herbst im Mittleren Schwarzwald. Genießen Sie in den kommenden beiden

Monaten die Museums-Wochen vom 10. bis 27. September 2020. Viele

Museen der Region öffnen kostenlos ihre Türen und laden zum Entdecken der

vielfältigen Ausstellungen ein. Nähere Infos Seite 34.

Am 03. und 04. Oktober laden 16 direktvermarktende Erzeugerbetriebe zum

Kennenlernen ihrer Betriebe ein. Bei der Kulinarischen Landpartie stehen

die Direktvermarkter und deren Produkte im Vordergrund. Verbinden Sie die

einzelnen Angebote und Aktionen mit einer Wanderung oder Radtour durch den

Mittleren Schwarzwald. Nähere Infos Seite 37-38.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Durchstöbern dieser Ausgabe des

Schwarzwald-Heftli und eine genussvolle Zeit im Mittleren Schwarzwald.

Ihr Team des Mittleren Schwarzwalds -

Gengenbach, Harmersbachtal

Online lesen unter:

WWW.HEFTLI.DE

Hinweis:

Da die Änderungen zur Verhaltensweise während der Coronakrise sehr dynamisch

sind, bitten wir Sie darum, sich vor den Veranstaltungen zu vergewissern,

ob diese auch tatsächlich wie abgebildet stattfinden. Veranstaltungen

können auch kurzfristig abgesagt werden. Für eine aktuelle

Veranstaltungsübersicht empfehlen wir Ihnen unser Online-Portal unter

www.mittlererschwarzwald.de/entdecken/veranstaltungen-erleben

TOURIST-INFOS + EDITORIAL 01

FREIZEIT-TIPPS 02-33

VERANSTALTUNGS-HIGHLIGHTS 34-38

VERANSTALTUNGS-ÜBERSICHT 39-55

KONUS-GÄSTEKARTE + FREIZEIT-ANGEBOTE 56-59

MUSEEN + AUSSTELLUNGEN 60-72

GASTRONOMIE 73-81

DIREKTVERMARKTER + MÄRKTE 82-83

i


02

FREIZEIT-TIPPS

Freizeit-Tipps


Ferienlandschaft Mittlerer Schwarzwald

WANDERN MIT AUSSICHT

Die idyllische Tal-Landschaft des Mittleren Schwarzwalds bietet eine

malerische Kulisse für erholsame Wanderungen inmitten der Natur des

Schwarzwaldes. Urige Schwarzwaldhöfe, die sich an die Berghänge

schmiegen, saftig grüne Wiesen, schöne Bergmischwälder und tolle

Ausblicke von den Höhen – Auf mehreren hundert Kilometern ist Wandergenuss

auf dem gut markierten Wanderwegenetz garantiert.

Mit einer Höhe von fast 1.000 m ü. NN ist der Brandenkopf der höchste

Berg des Mittleren Schwarzwaldes – und eine kleine Herausforderung. Doch

der Aufstieg lohnt sich. Vom Aussichtsturm auf dem Gipfel eröffnet sich ein

eindrucksvolles Panorama über den Schwarzwald. An klaren Tagen reicht die

Sicht bis zu den Vogesen, der Schwäbischen Alb und sogar die Schweizer

Alpen rücken dann ein Stückchen näher.

EINKEHREN UND GENIESSEN

Unterwegs bieten zahlreiche Vesperstuben des Mittleren Schwarzwals

hungrigen Wanderern die Möglichkeit zur gemütlichen Einkehr und verführen

regelrecht zum kulinarisch abwechslungsreichen Vesperstuben-Hopping.

Einfach mal Durchatmen und mit deftigem Schinken und anderen Schwarzwälder

Spezialitäten stärken. (Einkehrmöglichkeiten: siehe „Gastronomie“ in

dieser Ausgabe).


FREIZEIT-TIPPS 03


Biberach

BURGPFAD

HOHENGEROLDSECK

Der über 2,8 km lange abenteuerliche Geroldsecker

Burgpfad führt vom Parkplatz auf der Passhöhe am

Schönberg zur weithin sichtbaren Burgruine Hohengeroldseck.

Erfahren und erleben Sie an neun

Stationen auf dem Geroldsecker Burgpfad das

Leben der Ritter. Mit einem Spiel und Rätselfragen

an jeder Station wird bei Kindern die Lust am Wandern sowie an der Geschichte der

Burg geweckt. Der Burgpfad ist jederzeit frei zugänglich und kostenlos.

Biberach

PRINZBACHER SILBERWEG

Der 2018 angelegte Wanderweg

führt mit etwa 15 Kilometern von der

Dorfmitte Prinzbach ausgehend, rund

um das Prinzbacher Obertal. In den

rund vier Stunden Wanderzeit können

Sie sich in der wunderschönen Naturlandschaft

bestens erholen und zauberhafte

Ausblicke genießen. Die am

Wanderweg errichteten Himmelsliegen

laden zu einer kleinen Verschnaufpause

ein. Ihre müden Beine können Sie auf dem Rückweg mit einem Kneippgang

durch die ansprechend angelegte Wassertretanlage am Kirchberg wirkungsvoll

erfrischen. Sollte die gesamte Rundwanderstrecke zu lang sein, kann die Tour

jederzeit über gekennzeichnete Abzweigmöglichkeiten verkürzt werden.

Biberach

HISTORISCHER RUNDWEG ...

ZU FUSS DURCH BIBERACHS GESCHICHTE

Der schön ausgeschilderte etwa 3 Kilometer lange Spazierweg begleitet Sie

auf einer Erkundungstour durch die Geschichte des Schwarzwalddorfs

Biberach. Der Info-Flyer ist auf der Tourist-Info Biberach erhältlich oder

kann im Internet unter www.biberach-baden.de/pb/freizeit/aktivitaeten.html

abgerufen werden.


04

FREIZEIT-TIPPS

Gengenbach

HISTORISCHE ALTSTADT, MUSEEN,

PARKANLAGEN, ...

„Perle unter den romantischen Fachwerkstädten“ urteilte einst das Fernsehen;

vom romantischen Kleinod oder Badisch`Nizza schwärmen unsere Besucher.

Schon von Weitem laden die Türme und Tore in die historische Altstadt ein und

schmale Gässchen entführen in die malerischen Ecken und Winkel. Ein Tag

beim Bauern im Stall, toben auf dem Kinderspielplatz oder auch einfach nur

Ausspannen in der Parkanlage Schneckenmatt. Viele Momente, die Groß und

Klein den Alltag versüßen und erlebnisreich machen. Übrigens: ein Besuch

unserer Museen lohnt sich ebenfalls! Detailierte Infos zu den Sehenswürdigkeiten

und Ausflugstipps finden Sie unter www.gengenbach.info.

Gengenbach

HOTZENPLOTZ-PFAD

Kommt mit Räuber Hotzenplotz auf einen Streifzug durch die Natur. Der große

Räuberpfad ist hauptsächlich für „große Räuber“ ausgearbeitet und verbindet

auf rund 4 km Länge vorhandene einzigartige Biotope. Der kleine Räuberpfad

ist ebenfalls knapp 4 km lang und eher für "kleine Räuber" gedacht, allerdings

ist er nicht kinderwagentauglich! Für den kleinen „Hotzenplotz Pfad“ stehen

in der Tourist Information in Gengenbach Entdeckerrucksäcke zum Ausleihen

bereit. Mit Bestimmungsbüchern, Fernglas, Lupen und vielem mehr bestückt,

kann jeder noch mehr über die Natur erfahren. Das Einzigartige, Interessante

und Schöne dieses Gebietes wusste auch Räuber Hotzenplotz zu schätzen. So

spielten einige seiner zahlreichen Abenteuer mit Kasperl, Seppel, Großmutter,

Wachtmeister Dimpfelmoser

und Witwe

Schlotterbeck entlang

dieses Weges. Viel Spaß

und Freude entlang des

„Hotzenplotz-Pfades“.


FREIZEIT-TIPPS 05

Gengenbach

TÄLERPFAD GENGENBACH-SCHWAIBACH-BIBERACH:

Der Tälerpfad führt durch die kleinen Seitentäler an der Westseite des

Kinzigtals von Gengenbach nach Biberach. Es bieten sich schöne Ausblicke

ins Kinzigtal. Gengenbach, Oberes Tor – Aussichtspavillon (oben in den

Reben) – Portiunkula-Kapelle – Hüttersbachtal, Gasthaus „Bischoffs-Ruh“ –

Schwaibachtal, Vesperstube Zapf – Dantersbachtal, Gasthaus „Müllers Mühle“

– Blumenau (Straßburgblick) – Koppenwald-Siedlung – Bergach, Paulischanze

(Ausblick, Schutzhütte) – Schönberg, Luisenhütte (offen, fl. Wasser) – Waldund

Terrassenfreibad Biberach. Mit der Bahn nach Gengenbach zurück.

Rehaklinik Klausenbach

Fachklinik für Neurologie und Orthopädie

Klausenbach 1

77787 Nordrach

Tel. 078 38 82-0

Web www.rehaklinik-klausenbach.de


06

FREIZEIT-TIPPS

Gengenbach

BERMERSBACHER REBBERGTOUR

Schon das Wappen des Weinörtchens Bermersbach deutet auf den Rebanbau

hin. Diese Route kombiniert das Wandern durch Reben und Schwarzwald. Ausgangspunkt

ist das Haus des Gastes. Haus des Gastes - Vorderer Bermersbach

- Vorderer Rebberg - Hühnenköpfle - Hintere Halde - Räpples Eck - Wendel -

Winterwald - Im Dornbusch - Vordere Halde - Haus des Gastes

Birnbräuer

Café –Conditorei–Confiserie

Die Konditorei der feinen Spezialitäten

•feinste Pralinen aus eigener Herstellung

•reichhaltige Auswahl an Torten und Kuchen

•täglich großes Frühstücksangebot

•süße Schokoladen-Nachtwächter

•Eis aus eigener Herstellung

•Sitzplätze: 65 im Café, 45 auf der Terrasse

Leutkirchstraße 2

77723 Gengenbach

Tel. /Fax: 078 03 /2220

www.cafe-birnbraeuer.de

Ecke Grabenstraße –

Leutkirchstraße

beim Niggelturm

Montag –Samstag:

7.00 –18.15 Uhr

Sonn- und Feiertage:

10.00 –18.15 Uhr

Mittwoch Ruhetag

Das gemütlicheFamiliencaféfreut sich auf Ihren Besuch !


FREIZEIT-TIPPS 07

Gengenbach

E-BIKE-TOUR "MOOSPFAFFTOUR"

Der Moospfaff geht im Gebirgsstock zwischen dem Renchtal und dem Kinzigtal

um. Er hat einst als Abt des Klosters Gengenbach einen Meineid geschworen

und sich so ein Stück Nordracher Wald ergaunert. Zur Strafe muss er ruhelos

in der Moos umhergeistern. Dort erschreckt er die Leute. Die Moospfaff-Tour

führt Sie entlang der Kinzig durch das Kinzigtal bis Zell am Harmersbach und

von dort zum Mooskopf, von wo Sie herrliche Ausblicke über die Ortenau

genießen können. Start und Ziel: Gengenbach Rathaus

Gengenbach

GEO-TOUR GENGENBACH

Diese GeoTour macht mit ihren vielen Erkundungsaufgaben und Forschungsfragen

das Thema „Steine und Geologie“ zum spannenden Outdoor-Erlebnis.

Alle Texte und Bilder zu den Stationen finden Sie in einer umfangreichen

Broschüre, welche Sie in der Tourist-Info Gengenbach erhalten. Hauptthemen:

Versch. wichtige Gesteine in einer einzigen GeoTour, Übergang kristallines

Grundgebirge – Buntsandstein, Quellen. Weitere Themen: Historischer Bergbau

und Mineralien, Geo-Pflanzen, Geo-Tiere. Streckenprofil: Aufgrund der vielen

Attraktionen und des geringen Gefährdungsrisikos für Kinder besonders gut

geeignet. Nur Wandern möglich. Parallel zu den Abschnitten mit schmalen

Pfaden verlaufen jedoch für Mountainbikes, Bollerwagen und Kinderwagen

geeignete Waldwege.

Gengenbach

„ZUM MARTINSTEIN“ IN REICHENBACH

Ausgangspunkt Reichenbach Rathaus. Vom Wolfshag rechts über Hugenberg

aufwärts zum Hohen Stein. Nach weiterem kurzen Aufstieg überwechseln auf

den Fahrweg zum Rebdobel. Herrliche Aussicht ins Schwärzenbachtal bestimmt

den Weg hinauf zur Wannematt. Von der Jakobsruhe aus führt der Weg

links abwärts zum Martinstein. Und auf einem schmalen Fußweg hinunter zum

Martinsteinhiesli (Einkehr möglich). Durch das Hohgrundtal geht es abwärts

zum Mittelbach. Entlang des Bachlaufs führt ein schöner Wanderweg nach

Reichenbach zurück.


08

FREIZEIT-TIPPS

Gengenbach

STADTRUNDGÄNGE

Auf den Spuren des Ritters…Den Stadtrundgang

»Auf den Spuren des Ritters« finden Sie in Gengenbach

ausgeschildert mit ca. 130 Bronzetafeln im Kopfsteinpflaster

der ehemaligen Reichsstadt. Beginnen Sie den Rundgang mit 1,7 km direkt

vor dem Rathaus auf dem Marktplatz. Folgen Sie dem Rittersymbol und gelangen

Sie so zu den Sehenswürdigkeiten unserer historischen Altstadt. Die Broschüre dazu

erhalten Sie gerne kostenfrei in der Tourist-Info Gengenbach.

Gengenbach

GENGENBACH BLÜHT!

In Gengenbach blüht und grünt es! Das ist gar nicht neu. Gengenbach blüht

immer; unübersehbar: Die Pflanzenpracht im Stadtbild und in den gärtnerischen

Anlagen. Dazwischen: blühende Wiesen, duftende Wälder, Weinberge.

Nun finden sich beim Rundgang durch die historische Altstadt auch Motive

des Star-Illustrators Olaf

Hajek. Kunstwerke aus Hajek´s

„Buch der Blumen“ wurden

in wunderbaren gärtnerischen

Anlagen und an

markanten Stellen der Stadt

platziert. Sie laden zu einem

Rundgang ein und bieten so

manches Fotomotiv.


FREIZEIT-TIPPS 09

Fr, 11.09. bis So, 13.09.2020

Gengenbach

WEINFEST IN DER STREUOBSTWIESE

Das Weinfest des Weinguts & Brennerei Wild in der

Streuobstwiese findet statt. Wie so viele Dinge anders

laufen in diesem besonderen Jahr, bekommt auch unser

Weinfest ein neues Format. Da Veranstaltungen laut

Corona-Verordnung nur bis 500 Personen zulässig sind,

wird es in diesem Jahr einen Ticketvorverkauf geben.

Hier die wichtigsten Informationen zum Ablauf: Start Ticketverkauf:

15.08.2020 um 10 Uhr. Tickets gibts online unter https://deindorfleben.de/

dorferlebnis/hoffeste/ und in der Vinothek in Gengenbach/Strohbach

Tickets Freitag & Samstag: Ticketgebühr jeweils 22 Euro wovon 20 Euro beim

Einlass in einen Verzehrgutschein umgewandelt werden. Einlass ab 18 Jahren.

Tickets Sonntag: Ticketgebühr 12 Euro wovon 10 Euro beim Einlass in einen

Verzehrgutschein umgewandelt werden. Kinder bis 12 Jahre frei.

Freitag und Samstag gehts um 18 Uhr los und es gibt 499 Tickets. Sonntag gibt es

zwei Time-Slots: von 11-15 Uhr und von 15:30-19:30 Uhr, zu welchen es jeweils

499 Tickets gibt. Es können maximal 10 Tickets pro Person gekauft werden. Ein

umfangreiches Hygienekonzept wurde in Zusammenarbeit mit der Stadt Gengenbach

entwickelt. Für dir richtige Atmosphäre sorgen: Beleuchtete Kirschbäume,

stimmungsvolle Feuerschalen, Live-Musik an allen Tagen, leckeres und vielfältiges

Essen, fruchtige Weine und Cocktails. Nicht umsonst wurde es im letzten Jahr als

schönstes Weinfest im Schwarzwald ausgezeichnet.


10

FREIZEIT-TIPPS

Sa, 12.09./26.09./10.10./24.10.20

Gengenbach

11.00-13.00 Uhr

WEINWANDERUNG

WEINHOTEL PFEFFER & SALZ

Die geführte Weinbergswanderung beginnt vor dem Weinhotel Pfeffer & Salz

und dauert etwas mehr als eine Stunde. Dabei erfahren Sie mehr über die

Arbeiten im Weinberg und wie die Natur den Wein beeinflusst. Anschließend

verkosten Sie sechs Weine von Simon Huber in den neuen Verkostungsräumlichkeiten.

Bitte bringen Sie ihren Mund und Nasenschutz mit. Personenanzahl

max. 20 Personen. Preis pro Person: 20,00 Euro.

Voranmeldung notwendig per Telefon: 07803-93480 oder per

E-Mail: info@pfefferundsalz-gengenbach.de.

Weinwanderung

Sa., 12.09. / 26.09. /

10.10. / 24.10.

jeweils von 11.00 bis 13.00 Uhr

Geführte Weinbergwanderung

mit anschließender Verkostung versch. Weine

in der neuen Vinothek von Simon Huber.

Preis pro Person: 20,– Euro

Mattenhofweg 3 · 77723 Gengenbach

Telefon 07803/93480

www.simonhuber-wein.de

Treffpunkt: Weinhotel Pfeffer & Salz

Mattenhofweg 3, 77723 Gengenbach

(bitte Mundschutz mitbringen)

Voranmeldung erforderlich: & 07803/93480

oder mail@simonhuber-wein.de

Unser Gaumenschmaus

für Ihr

• 2 Knüppel

Sonntagsfrühstück

Mariebeck’s Knuspertüte

• 2 Körnerweck

• 2 Laugenteilchen

Inh. Stefan Jäger

77736 Zell a. H. · Hauptstraße 20

Tel.: 07835/42 61 50 • 2 Elsässer

Täglich ab 5.30 Uhr geöffnet. Sonntags von 8 -11 Uhr geöffnet.


FREIZEIT-TIPPS 11

Di, 13.10.20

19.30 Uhr

Gengenbach, Mutterhauskirche | Eingang: Scheffelstraße

DIE HERZ-JESU-VEREHRUNG

URSPRUNG – GESCHICHTE – GEGENWART

EIN VORTRAG VON WEIHBISCHOF DR. DR. CHRISTIAN

WÜRTZ BEI DEN FRANZISKANERINNEN GENGENBACH

In vielen Kirchen, so auch in der Stadtkirche St. Marien

und in der Mutterhauskirche in Gengenbach, finden

sich Darstellungen Jesu, bei denen auf seiner Brust ein

Herz zu sehen ist. Diese Darstellungen sind Ausdruck

der Herz-Jesu-Verehrung. Ausgangspunkt dafür ist der

Bericht von der Kreuzigung Jesu im 19. Kapitel des

Johannesevangeliums, wo es heißt: „Als die Soldaten

aber zu Jesus kamen und sahen, dass er schon tot

war, zerschlugen sie ihm die Beine nicht, sondern einer

der Soldaten stieß mit der Lanze in seine Seite und

sogleich flossen Blut und Wasser heraus.“ Schon die frühe

Kirche deutete diese Stelle auf den Ursprung der Kirche und die Sakramente

von Taufe und Eucharistie. In dem Vortrag von Weihbischof Christian Würtz

geht es um die Entstehung, unterschiedliche Ausprägungen und Inhalte der

Herz-Jesu-Verehrung im Laufe der Geschichte sowie um die Frage, was uns

heute noch die Herz-Jesu-Verehrung sagen kann. Diese Veranstaltung des

Ökumenischen Bildungswerks Gengenbach findet in der Mutterhauskirche

statt, deren Apsis von einer großen Herz-Jesu-Statue eingenommen wird.

Termin: Vorbehaltlich der aktuellen Corona-Situation! Der Eintritt ist frei.

Schwarzwälder

Spitzenqualität!

Große Auswahl an

Wander-, Trekking-,

Freizeit-, Funktions-

& Regenbekleidung

Ihr Spezialist für

Outdoorbekleidung

Fabrikverkauf -

Öffnungszeiten:

Mo - Fr 09 - 12 Uhr + 14 - 18 Uhr

Sa 09 - 12 Uhr

Ziegler Textil GmbH

Hinter-Winterbach 1

D - 77794 Lautenbach

Tel.: 07802 / 70003-0

info@ziegler-textil.de

WÄFO

waefo_1997


12

FREIZEIT-TIPPS

Nordrach

NORDIC-WALKING RUND UM DEN LUFTKURORT

Ruhe, um Körper und

Geist zu entspannen

und die Seele baumeln

zu lassen: Nordrachs

malerische Landschaft

bietet optimale Gelegenheit

für ausgiebige

Wanderungen und

Spaziergänge über grüne

Wiesen, durch tiefe

Wälder, an murmelnden

Bächen entlang und

vorbei an historischen

Stätten. Atmen Sie die

frische Luft tief ein und

tun Sie Ihrer Gesundheit

etwas Gutes – nicht

umsonst ist Nordrach

prädikatisierter Luftkurort.

Unsere sieben Nordic-Walking Rundtouren mit einer Gesamtstreckenlänge

von 43,5 km erreichen Sie über drei Startpunkte: Waldparkplatz „Moosbach“,

Parkplatz bei der Hansjakob-Halle, Mühlstein.


FREIZEIT-TIPPS 13

Nordrach

OBSTBRENNERWEG NORDRACH

Der Obstbrennerweg führt durch die schöne Landschaft des Nordrachtales und

verbindet einen Teil der Höfe, die ein Brennrecht haben und ihr eigenes Obst zu

edlen Destillaten verarbeiten. Auf diesen Höfen ist es möglich, die Brennerei zu

besichtigen, Schnäpse und Liköre zu verkosten und das Destillat ihres Geschmackes

zu erwerben. Infos über Brenntermine und geführte Wanderungen erhalten

Sie bei der Touristen-Info Nordrach. Lassen Sie sich bei einer Wanderung auf dem

Obstbrennerweg durch »Augen- und Gaumenschmaus« verwöhnen. Startpunkte:

Parkplätze Gasthof »Adler« und Hansjakob-Halle.

Nordrach

WILLKOMMEN IM GARTEN

Durch die Öffnung ihres Natur- und Hanggartens

möchten Thomas und Andrew ihre

Leidenschaft für Pflanzen, Gartengestaltung

und Natur mit Ihnen teilen. Lassen Sie die

unterschiedlichen Gartenräume auf sich wirken, erleben Sie einen Moment der

Ruhe und Erholung vom hektischen Alltag – und genießen Sie bei einem Picknick

Leckereien aus der Moosbachküche! Nur mit Reservierung ! Bestellung

mindestens 1 Tag im Voraus, ab zwei Personen. Nach Vereinbarung täglich

zwischen 12.00 und 18.00 Uhr (abhängig von Verfügbarkeit).

Das Picknick kann bis 20.00 Uhr am Vortag abgesagt oder verschoben werden.

Infos und Reservierung unter: www.moosbach-schwarzwald.com.

An „Offenen Gartentagen“ wird in „The Moosbach Garden“ außerdem traditioneller

Englischer Afternoon Tea serviert (Anmeldung siehe Homepage).


14

FREIZEIT-TIPPS

Nordrach

NORDRACH SCHMECKT …

PICKNICK-GENUSS & PANORAMA PUR!

Vom traditionellen Vesper mit hauseigenen Produkten hin zum romantischen

englischen Picknickkorb hat die gesamte Bandbreite der Nordracher Spezialitäten

“Beine bekommen“. So können sie nun auf den Nordracher Wanderwegen

ebenso genossen werden wie auf den E-Bike-Strecken rund um Nordrach.

Die unterschiedlichen Picknickangebote sind in einer Übersicht zusammengefasst

und auf der Homepage unter www.nordrach.de veröffentlicht. Interaktiv

findet man außerdem neu die „Nordracher Lieblingsplätze“: Orte, an denen

es sich gut sitzen lässt – auf Picknick-Bänken, Himmelsliegen oder auch im

überdachten Pavillon, jeweils immer mit großartiger Aussicht.

Nordrach

DER HÖHENHÖFE-RUNDWEG

Der Historische Verein Nordrach hat die Geschichte der Höhenhöfe von

Nordrach erforscht und der breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Von

den 34 Häusern und den beiden Standorten der ehemaligen Glasfabriken im

Nordracher Hinterland sind nun einige Teile der Grundmauern, Zisternen und

Stützmauern zu besichtigen. Durch eine wunderschöne Landschaft führt der

ausgeschilderte Höhenhöfe-Rundweg die Wanderer zu diesen Hofstellen und

den Glashütten. Anhand der dort aufgestellten Tafeln kann man

sich über deren Geschichte und das Leben der

einstigen Bewohner informieren.

Startpunkte: A) Wanderparkplatz Schäfersfeld

(750 m) - B) Nordrach-Kolonie/ Kapelle (430 m)

– C) stillgelegter Gasthof Adler/ Bärhag (380 m)


FREIZEIT-TIPPS 15

Nordrach

E-BIKE TOUR: NATURDENKMAL HEIDENKIRCHE

Eine Tour mit schönen Ausblicken in den Schwarzwald und die Rheinebene.

Besondere Sehenswürdigkeiten sind das Naturdenkmal „Heidenkirche“ und die

Reste der früheren Höhenhöfe im Bereich Mitteleck und Hilseck. Länge 29,5

km, Gesamtanstieg 645 m, Schwierigkeitsgrad 4, Dauer circa drei Stunden.

Start der Tour am Rathaus Nordrach. Tipp: Versorgt Euch doch mit einem

Picknick von den Nordracher Picknick-Spezialisten! Die Adressen findet Ihr auf

www.nordrach.de

Nordrach

E-BIKE GIPFELTOUR –

HÖHENWEG RUND UM NORDRACH

Das Nordrachtal ist umgeben von Bergen

und bietet E-Bikern somit wundervolle Strecken

mit beeindruckenden Ausblicken in

den Schwarzwald und auf die Rheinebene.

Besondere Sehenswürdigkeiten auf dieser

Tour sind das Lothardenkmal und der

Aussichtsturm auf dem Mooskopf. Start

der Rundtour ist an der Touristen-Info

bzw. am Rathaus Nordrach. Nach rund 32

km in großzügig bemessenen 3:45 Stunden und insgesamt 834 bewältigten

Höhenmetern geht es zurück zum Ausgangspunkt der Tour. Tipp: Nehmt Euch

doch ein regionales Picknick der Nordracher Picknick-Spezialisten mit! Die

Adressen findet Ihr auf www.nordrach.de.


16

FREIZEIT-TIPPS

Mittwochs

Samstags

Nordrach

12.45 Uhr

13.00 Uhr

WANDERN RUND UMS OBSTBRENNERDORF

Wandern, Staunen, Erleben und

Genießen für Jung und Alt: Unsere

versierten Wanderführer zeigen

Ihnen Schönheit und Zauber der

einzigartigen Natur rund um

unseren idyllischen Luftkurort.

Atemberaubendes Panorama

können Sie genießen, fantastische

Ausblicke, mal spannende

und mal heimelige Naturerlebnisse. Bei alledem gibt es viel Interessantes zur regionalen

Geschichte und teils Sagenhaftes zu erfahren. Am 19. September haben

Sie überdies die Möglichkeit, einen Blick in die historische „Backofenschmiede“

zu werfen – ein liebevoll gehegtes Kleinod mit außergewöhnlicher Atmosphäre.

Und: Am 20. September (Sonntag) können historisch interessierte Wanderer in

wunderschöner Landschaft viel Wissenswertes zu den ehemaligen Höhenhöfen

und Glashütten Nordrachs erfahren.

Diese Wanderführungen sind kostenlos und bieten (auf Selbstzahlerbasis) die

Möglichkeit zur Einkehr teils auf Obstbrennerhöfen, wo Sie Geistvolles verkosten

können. Auch ein Picknick können Sie bei einigen Einkehren auf Wunsch genießen.

Anmeldung erforderlich bei touristen-info@nordrach.de oder Tel. 07838/

9299-21. Die jeweiligen Termine der vielfältigen Touren finden Sie ab Seite 39.

Outdoor-Hosen von HS

Große Auswahl an Wanderschuhen

und Wanderbekleidung

Turmstraße 3 · 77736 Zell a. H. · Tel. 0 78 35/54 98 43


FREIZEIT-TIPPS 17

Sa, 12.09. & So. 13.09.20

Nordrach

11.00-17.00 Uhr

NORDRACHER PUPPEN- UND

SPIELZEUGMUSEUM

Puppenklinik mit ambulanter

Sprechstunde während der Museumstage

Mittlerer Schwarzwald.

Nach umfangreichen Renovierungsarbeiten

hat das Nordracher Puppen-

und Spielzeugmuseum seit August

wieder geöffnet und feiert dies mit einem Aktionswochenende:

spannender Rätselspaß, über 3000 interessante und bezaubernde Ausstellungsstücke

und Kaffee und Kuchen im Museumsgarten warten auf die Besucher.

Die Puppenklinik Spechtenhauser hat für diese Tage ihre Sprechstunde in

das Nordracher Puppen- und Spielzeug Museum verlegt. Seit über 35 Jahren

restaurieren die beiden Puppenärzte Puppen, Teddys und andere Spielsachen.

"Patienten" mit ausgehängten Armen und Beinen, eingedrückten Köpfen

und verlorenen Augen und anderen Gebrechen können gebracht werden. Ein

Arztgeheimnis gibt es nicht. Die Puppendoktoren lassen sich bei ihrer Arbeit

über die Schulter schauen. Die leichten Fälle werden gleich verarztet, schwer

verletzte "Patienten" nehmen die Spechtenhausers mit in ihre Puppenklinik.

Die Sprechstunden sind Samstag, 12.09 und Sonntag 13.09.2020

von 11:00 bis 17:00 Uhr. Bitte vereinbaren Sie rechtzeitig einen Termin

unter der Tel.: 07838/929920 um unnötige Wartezeiten zu vermeiden.

Fr, 02.10. bis Sa, 31.10.20

Nordrach

DER „MOOSPFAFF“ GEISTERT

IM OKTOBER UMHER

sagenhaft.kulinarisch.erleben. – Die Nordracher Gastronomiebetriebe,

Wanderführer und Obstbrenner präsentieren

in Zusammenarbeit mit der Touristen-Information den

ganzen Oktober über eine vielseitige Veranstaltungsreihe

zur Sagengestalt des Moospfaffs. Dazu gibt es einzigartige

Genusserlebnisse in Form schmackhafter Moospfaffspezialitäten. Bei den Gastronomiebetrieben

stehen den ganzen Monat über sagenhafte Gerichte auf der Speisekarte.


18

FREIZEIT-TIPPS

Weitere Informationen sind auf der Internetseite der Gemeinde Nordrach

(www.nordrach.de) verfügbar.

Moospfaff-Mondschein-Wanderung: (ca. 7 km), Fr. 02.10.2020, 18.30

Uhr. Die Sagenwelt des Moospfaff im Mond- und Laternenschein, mit Moospfaff-Spezialitäten.

8,00 Euro p.P., Verbindliche Anmeldung: 07838/929921,

touristen-info@nordrach.de.

Moospfaff-Pralinenverkostung, Di. 06./ 13./ 20.10.2020 um 19.00 Uhr.

Die Moospfaff-Kugel, die süßeste Versuchung des Moospfaff! 12,00 Euro p.P.,

Anmeldung: Chocolaterie "Choco L", Tel. 0171/2958689.

Geführte Moospfaffwanderung mit der Pfifferlin-Zetzel: Sa. 10.10.2020/

ab 16.00 Uhr. Erleben Sie Sagenhaftes, mit Hofvesper! 22 Euro p.P., Anmeldung

erforderlich: touristen-info@nordrach.de, Tel. 07838/9299-21. Treffpunkt

am Rathaus.

Moospfaff-Nachmittagswanderung: Mi. 14.10.2020 um 12.45 Uhr.

Wanderung mit Einkehr auf den idyllisch gelegenen Haashof. Verbindliche

Anmeldung 07838/9299-21, touristen-info@nordrach.de.

Kulinarisch-romantischer Abendspaziergang im Moospfaffmonat:

Do. 22.10.2020 um 18:30 Uhr. Genuss bei Moospfaff-Spezialitäten und

Kerzenlicht – 16,00 Euro p.P., Verbindliche Anmeldung erforderlich: Tel.

07838/9299-21, touristen-info@nordrach.de.

Moospfaff-Sagenwanderung im Ernsbachgebiet: Sa. 24.10.2020/ 13.00

- 17.00. Sagenhaftes auf dem Weg zu einem der schönsten Brennereihäuschen

des Nordracher Obstbrennerdorfes, mit Einkehr. Treffpunkt am Rathaus.

Verbindliche Anmeldung bis zum Vortag 12.00 Uhr: touristen-info@nordrach.

de, Tel. 07838/9299-21.

Waldspeckgrillen im Mühlenstüble: Sa. 31.10.2020 um 18.30 Uhr.

Knisterndes Feuer, saftiger Speck in urigem Ambiente. Anmeldung Tel. 07838/

9299-21, touristen-info@nordrach.de.


FREIZEIT-TIPPS 19

Oberharmersbach

NATURPARK-AUGENBLICK-RUNDE

OBERHARMERSBACH "HERMERSBERG"

Atemberaubende und rundum schöne Aussichten bieten die AugenBlicke im Naturpark

Schwarzwald Mitte/Nord. Einer davon befindet sich in Oberharmersbach - auf

dem Hermersberg.

ab 21.09.2020

Diese besonderen Aussichtspunkte laden mit Sitzbank, Tischchen und beschrifteter

Panoramatafel dazu ein, die Landschaft zu entdecken. Die AugenBlicke sind in

Anlehnung an das Naturpark-Logo (das markante Naturpark-Auge) gestaltet und

gleichzeitig Bestandteil eines Rundwegs, der AugenBlick-Runde. Diese führt in Oberharmersbach

vom Ortskern ins Obertal und dann über sechs Täler und wunderschöne

Aussichtspunkte zurück ins Tal.

Starten Sie Ihre Wanderung, indem Sie rechts an der Tourist-Information in Richtung

Bahnübergang laufen. Die Naturpark-AugenBlick-Runde führt zunächst über den

Reichstalpfad in Richtung Bahnhof-Riersbach und später idyllisch am Harmersbach

entlang ins Obertal. Kurz vor dem Gasthaus „Zur Linde“ beginnt dann ein steiler

Aufstieg in den ruhigen Wald. Ab hier verläuft die Runde auf schönen Forstwegen.

Man läuft durch Wald und Wiesen und wird immer wieder mit weiten Ausblicken belohnt.

Bänke und ein neu gebautes Vesperhisli laden zur Rast ein. Einen besonderen

Genuss bieten die Schlösslebank "Verliebt in Oberharmersbach" und der Naturpark-AugenBlick

auf dem Hermersberg. Anschließend ist eine Einkehr in "Hasegallis

Besenwirtschaft" möglich. Die AugenBlick-Runde führt nun teils auf schmalen

Pfaden bergab zum Aussichts-Pavillon Katzenstein, der einen schönen Blick über

den Ortskern bietet. Über den Franziskusweg erreicht man wieder Oberharmersbach,

wo zahlreiche Gasthäuser zur Schlusseinkehr einladen.

Folgen Sie der Beschilderung der AugenBlick-Runde

entlang der Raute des Hansjakobweges (weiß mit

schwarzem Hut) oder der gelben Raute. Das Logo

der AugenBlick-Runde finden Sie nur an den

Wegweiser-Standorten.


20

FREIZEIT-TIPPS

Oberharmersbach

HÖRSPAZIERGANG FÜR ERWACHSENE

UND KINDER: OBERHARMERSBACH AUF

EIGENE FAUST ERKUNDEN!

Wer Oberharmersbach auf eigene Faust entdecken möchte, ist hier genau

richtig! Unser Hörspaziergang ist die perfekte Möglichkeit selbst ausgewählte

Attraktionen in Oberharmersbach im eigenen Tempo kennenzulernen. Die Sehenswürdigkeiten

und besonderen Orte unseres idyllischen Schwarzwalddorfes

werden einmal von Kindern für Kinder und einmal von Michaele Neuberger für

Erwachsene vorgestellt.

• Sophia und Jakob kommen aus Oberharmersbach und kennen sich hier

bestens aus. Sie führen alle Kinder sehr unkompliziert und mit viel Witz

von einer Sehenswürdigkeit zur anderen.

• Auch Michaela Neuberger ist waschechte Oberharmersbacherin.

Ihre Stimme ist bereits bekannt, da Sie auf HITRADIO OHR Liedtexte

"Auf gut badisch" übersetzt.

Und so gehts:

Die verschiedenen Dateien mit

Informationen zu den Sehenswürdigkeiten

können auf www.

oberharmersbach.de (Freizeit &

Tourismus / Sehenswürdigkeiten

/ Hörspaziergang) heruntergeladen werden. Außerdem findet man dort den

Ausflugstipp "Mit der Kraft des Wassers" für Familien mit Kindern ab 5 Jahren.


FREIZEIT-TIPPS 21

Oberharmersbach

DER HARMERSBACHER VESPERWEG –

EIN ZUSAMMENSPIEL AUS GENUSS- UND WANDERFREUDEN

Frische Luft, herrliche Natur, regionale Gaumenfreuden, gelebte Tradition und

uriges Ambiente – in Oberharmersbach erleben Sie den Schwarzwald mit allen

Sinnen. Der Premiumweg und Schwarzwälder Genießerpfad „Harmersbacher

Vesperweg“ nimmt Sie mit auf ein Zusammenspiel aus Genuss- und Wanderfreuden.

Riechen Sie die grünen Wiesen und lauschen Sie dem Zwitschern der

Vögel, lassen Sie Ihren Blick ins Tal schweifen, umarmen Sie majestätische

Tannen und Fichten und genießen Sie ein Rucksackvesper auf einer der

ausgefallenen und liebevoll selbst gestalteten Sitzmöglichkeiten entlang des

Weges. Wer möchte, kehrt ein und lässt sich in der Vesperstube Harkhof (direkt

am Wegesrand) oder der Vesperstube Langenberg (in unmittelbarer Nähe)

ein typisches Schwarzwälder Bauernvesper schmecken.

14,3 km Wanderglück und Genuss pur liegen vor Ihnen – viel Freude dabei!

Start und Ziel: Parkplatz vor der Tourist-Information, Dorf 60,

77784 Oberharmersbach.


22

FREIZEIT-TIPPS

Oberharmersbach

DER NATUR AUF DER SPUR MIT HADEMAR

WALDWICHTEL: SCHAUEN, STAUEN UND

EXPERIMENTIEREN AUF DEM NATURERLEBNISPFAD

Ein Waldspaziergang mit 'Aha'-Effekt

erwartet Tages- und Urlaubsgäste in

Oberharmersbach. Der rund 2 Kilometer

lange Naturerlebnispfad bietet - entlang

der Oberharmersbacher Katzenhalde

- eine spielerische und unterhaltsame

Spurensuche durch die Natur. An 20

Stationen entdecken Junior-Naturforscher

gemeinsam mit 'Hademar Waldwichtel'

dessen Welt zwischen Fichten

und Moos. Die größeren BegleiterInnen

genießen währenddessen überraschende

Ausblicke auf die einmalige

Naturlandschaft des Naturparks

Schwarzwald Mitte/Nord!

Waldtelefon statt Handy, Wasserkraft statt Strom

Handy im Wald? Eher nicht - hier telefoniert man mit einem Baumtelefon. Wie

das funktioniert könnt ihr auf dem Pfad herausfinden. Und wozu ein Bach gut

ist, erfahrt ihr auch: Anstatt selber zu hämmern, nutzte man früher die Kraft

des Wassers. An der Hammerschmiede könnt ihr das selbst ausprobieren.

Insgesamt warten 20 Stationen darauf, entdeckt und bespielt zu werden.

Verbunden werden diese zum Großteil durch wunderschöne Trampelpfade.

Umwelt-Pädagogik

Das Waldklassenzimmer der Naturschule dient Kindergärten und Schulen als

Ausgangspunkt für umweltpädagogische Programme. Ein super Platz auch für

eine kleine Picknick-Pause!

Start und Ziel ist bei der Tourist-Information Oberharmersbach. Dort befindet

sich ein großer Parplatz. Vor der Tourist-Information steht ein großer Baumstamm

mit kleinen Türchen, hinter denen sich ein Infoflyer (mehrsprachig)

befindet. Auch der Flyer "Hademar Diplom" ist hier hinterlegt.

Der Weg ist frei zugänglich und kostenlos.

Viel Freude wünscht Hademar Waldwichtel!


FREIZEIT-TIPPS 23

Oberharmersbach

ADVENTURE

MINI.GOLF.PARK

Vergessen Sie alles, was Sie über Minigolf

wissen! Adventure Mini.Golf ist anders!

Adventure Mini.Golf ist die gelungene Kombination von Natur, Ambiente, Sport und

Abenteuer. Auf 3.200 qm erleben Sie in wunderschöner Umgebung 18 Bahnen,

die vor allem regionale Gegebenheiten thematisieren. Lassen Sie sich nach

einem abenteuerlichen Minigolfspiel im Eingangsgebäude, das an die Architektur

Hundertwassers erinnert, oder in der Gartenwirtschaft mit verschiedenen Snacks

verwöhnen und genießen Sie das herrliche Ambiente, während sich Ihre Kinder auf

dem Spielplatz austoben.

Öffnungszeiten finden Sie auf: www.adventure-minigolfpark.de

18 Natur-Golf-Bahnen

Großer Abenteuer-

Kinderspielplatz

Schöne

Gartenwirtschaft

Natur

Ambiente

Abenteuer

Sport

Inh.: Silvia Echle, Talstr. 68, 77784 Oberharmersbach

Tel. 078 37/922 34 60, www.adventure-minigolfpark.de


24

FREIZEIT-TIPPS

Mo, 21.09. bis So, 18.10.2020

Oberharmersbach

APFEL-MOST-WOCHEN

IN OBERHARMERSBACH

Schon im Frühling, wenn die Obstbäume in

Oberharmersbach zu blühen beginnen und

man diese Pracht mit den Augen und der Nase

genießen darf, lässt sich erahnen, dass man sich hier in einem kleinen Garten

Eden befindet. Von A wie Apfel bis Z wie Zwetschge wachsen in der Region

viele verschiedene Obstsorten.

Frisch aufgetischt & knusprig aus dem Ofen heißt es in den Apfel-Most-Wochen in

vielen Wirtschaften und in den Bäckereien in Oberharmersbach. Die Apfel-

Most-Spezialitäten-Karte lässt Genießerherzen in jedem Jahr höher schlagen.

Genuss erleben kann man während vieler verschiedener Veranstaltungen.

Den Auftakt zu den Themenwochen macht die Veranstaltung "Apfel in Flammen"

am Donnerstag, 24. September 2020. Ein Spaziergang führt vom

Rathaus über den Billersberg vorbei an Streuobstwiesen zum Schwarzwälder

Hof. Unterwegs wird der Sonnenuntergang genossen, während Michaela

Neuberger den Apfel erzählerisch von verschiedenen Seiten beleuchtet. Zum

Abschluss werden am offenen Feuer Äpfel gebraten. In Komination mit Vanillesoße

eine wahre Delikatesse.

Treffpunkt: 18.30 Uhr, Rathaus Oberharmersbach | Kosten: 25,- Euro pro

Person inkl. Apfel in Flammen, zzgl. Getränke (Kinder 6-11 Jahre: 6,- Euro).

Anmeldung bis spätestens Dienstag, 22.09.2020, in der Tourist-Info.

Aufgrund der Corona-Bestimmungen verpflichtend!

Schwarzwald-Guide und Natur- und Landschaftsführerin Cornelia Schoch

Kögel nimmt Genießer am 25. September 2020 um 14 Uhr mit auf eine

geführte "Apfel-Genuss-Wanderung". Ab der Tourist-Information in

Oberharmersbach geht es am Bach entlang und über schmale Pfade durch

den Wald. Immer wieder werden Sie mit fantastischen Ausblicken verwöhnt.

So wird einer der Aussichtspavillons der Gemeinde, sowie der neue Naturpark-AugenBlick

in die Wanderung mit einbezogen. Unterwegs erfahren Sie

Wissenswertes rund um die Pflanzenwelt, nehmen ein Waldbad und genießen

zum Abschluss Datschkuchen, Most und frischen Apfelsaft in Hasegallis

Besenwirtschaft. Die Tour endet wieder bei der Tourist-Information in Oberharmersbach.


FREIZEIT-TIPPS 25

Länge & Schwierigkeitsgrad / Teilnehmerbeschränkung: Die Tour ist 7

Kilometer lang, mittelschwer und auf 20 Personen begrenzt. Geplante

Rückkehr zur Tourist-Information gegen 17.30 Uhr. Kosten: 32,- Euro pro

Person (ab 12 Jahren) inkl. Führung, Datschkuchen sowie 1/2 l Most- oder

Apfelschorle. Anmeldung bis spätestens Freitag, 24.09.2020, in der

Tourist-Info. Aufgrund der Corona-Bestimmungen verpflichtend! Weitere

Infos & Veranstaltungstermine sind auf www.oberharmersbach.de zu finden.

Neu in 2020 ist das "Apfel-Most-Fest" am 03. Oktober 2020 auf dem

Lunzenhof, Hagenbach 6 in Oberharmersbach, das gute Laune und Abwechslung

ist das erste Oktoberwochenende zaubern wird! Zwischen 10.30 und

13.30 Uhr findet ein Frühschoppenkonzert mit der Musikgruppe "Die lustigen

Oberharmersbacher" statt. Ganztags wird mit Grillspezialitäten aus eigener

Herstellung sowie Kaffee & Kuchen bewirtet.

Am 13.10.2020 findet ab 14.30 bis ca. 18.30 Uhr ein "Apfeltastischer

Spielenachmittag" im Gasthaus Linde statt. Klein & Groß, Alt & Jung können

viele verschiedene Spiele wie z.B. "Äpfelchen", "Obstgarten", "Skip-Bo", "Elfer

raus!" oder "UNO" ausprobieren und spielen und gemeinsam einen schönen

Nachmittag verbringen. Die Veranstaltung wird von Landfrau Elke Furtwengler

organisiert und ist kostenlos. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine

Anmeldung unter Tel. 07837-277 erforderlich.

Do, 29.10.20 14.00 Uhr

Oberharmersbach

NATURERLEBNIS: ALPAKA-

TREKKING-TOUR MIT LAGERFEUER

Zusammen mit den Alpakas und Lamas von reblandalpakas

brechen wir an diesem Donnerstag zu einer gemütlichen

Wanderung auf. Wir lernen, uns auf unsere tierischen Begleiter einzustellen

und genießen die Ruhe, die sie ausstrahlen. Ein Stückchen Schwarzwald

zwischen Oberharmersbach und Zell am Harmersbach bieten den perfekten Ort

dafür. Unterwegs lassen wir uns ein „Schmankerl“ am Lagerfeuer schmecken.

Insgesamt sind wir ca. drei Stunden unterwegs.

Treffpunkt: rebland-alpakas, Hippersbach 5, Unterharmersbach

Teilnahmegebühr: 35,00 Euro pro Person (ab 12 Jahren) / Ermäßigung für

Kinder. Anmeldung bis spätestens Dienstag, 27.10., in der Tourist-

Information Oberharmersbach erforderlich (max. 10 Personen)

Tourist-Information Oberharmersbach / Dorf 60 / Tel.: 07837 277 /

E-Mail: tourist-info@oberharmersbach.net


26

FREIZEIT-TIPPS

Zell am Harmersbach

WANDERTOUR ÜBER DEN BRANDENKOPF

ZUM DURBEN

Wegführung: Bahnhof Zell

a. H. – Naturlehrpfad - Gieseneck

– Kohlplatz – Niller

Eck – Schwarzenbachsattel

– (Brandenkopf) – Durben

– Grün.

Wandertour für sportlich Aktive

über den Brandenkopf und

mit Einkehr beim Berggasthof

Durben. In Grün angekommen

kann man das Bähnle benutzen oder über den grünen Hof am Waldrand entlang

nach Unterharmersbach Richtung Zell zurück laufen.

Länge: 13 km ohne Brandenkopf / 16 km über Brandenkopf

Zell am Harmersbach

SPIELPLATZRUNDE -

IDEALER WEG FÜR KINDERWAGEN ODER KINDERFAHRRAD

Wegführung: Städtle bzw. Bahnhof Zell a. H. – Kanzleiplatz – Stadtpark

(Spielplatz) – Lupfen -Heimatmuseum Fürstenberger Hof (Spielplatz)

– Schwarzer Adler Unterharmersbach (Spielplatz) – Bahnhof Unterharmersbach.

Dieser Spazierweg bietet viel Spaß und Abwechslung für die

ganze Familie. Er ist auch in Kombination mit dem „Zeller Bähnle“ für kleinere

Kinder erlebbar. Ab

dem Bahnhof Unterharmersbach

kann man

mit dem Zug bequem

nach Zell zurück.

Länge: 3,3 km


FREIZEIT-TIPPS 27

Zell am Harmersbach

BACHWEGLE – EINE KLEINE SCHÖNE RUNDE

Wegführung: Wanderparkplatz

Schwarzer Adler - Grillstelle Hinterhambach

– Strietparkplatz – Unter

Kuhhornkopf – Über Eck – Auf Eck

– Pavillon Eckwald – Wanderparkplatz

Schwarzer Adler.

Grüne Wiesen, dichte Wälder und urige

Schwarzwald-Bauernhöfe. Dieser familienfreundliche

Wanderweg bietet Einkehrmöglichkeit

zum Oberburehof und herrliche Ausblicke auf Berge. Eine landschaftlich

einmalig schöne Runde für Klein und Groß.

Länge: 6,1 km

Zell am Harmersbach

OBERENTERSBACHER GRATWEG -

SCHÖNER KLEINER RUNDWEG

Wegführung: Walderholungsanlage Gehrmatt – Häslich Wald – Pavillon

Berghof –Katzenstein – Dierlisberger Eck – Am Kuhfeld – Oberentersbach

– Haldeneck – Walderholungsanlage Gehrmatt. Dieser Rundweg führt nicht nur

vorbei an blühenden Wiesen und durch typische Schwarzwaldwälder, sondern weißt

auch den Weg vorbei an abwechslungsreichen Besonderheiten, wie die Friedenskapelle

und die berühmten Katzensteinen. Mit wenig Höhenmetern gut begehbar.

Länge: 5,5 km


28

FREIZEIT-TIPPS

Zell am Harmersbach

RUCKSACKVESPER TOUR

Wegführung: Waldparkplatz – Mattacker – Holzbrücke – Lindach – Grafenbergstüble

– Schwarzes Kreuz - Auf‘m Schänzle – Herzenbachsattel

– Hangererstein – Arboretum – Badwaldweg – Kleebad (Überquerung

der Straße) – Villa Anna – Mattacker – Waldparkplatz. Schöner naturnaher

Rundweg durch den Badwald mit herrlichen Aussichtspunkten. Am Waldrand

entlang geht‘s in Richtung Nordrach, um beim Bäumlisberg auf den Grat

zwischen dem Kinzig-und dem Nordrachtal zu gelangen. Wer hoch hinauf

steigt wird belohnt mit erstaunlichen Ausblicken und schönen Rastmöglichkeiten.

Tipp: Nach dem Hangererstein kleiner Umweg zum Rucksackvesper beim

Badwaldblick. Über das Arboretum geht es zurück zum Waldparkplatz in

Richtung Nordrach. Länge: 12,2 km

Zell am Harmersbach

KENNENLERNTOUR

Wegführung: Storchenturm (Museum) – Lindenbruck – Am Geisteich

– Fürstenberger Hof – Bahnhof Birach – Buchenwald – Wiesenwald –

Kriegerdenkmal – Alter Wald – Bahnhof – Storchenturm. Lernen Sie bei

einer familienfreundlichen Tour (kinderwagentauglich) das liebenswerte ehemalige

Reichstädtchen kennen: Hauptstraße mit Jugendstil-, Fachwerkfassaden und dem

Storchenturm-Museum! Über die Hauptstraße zur Wallfahrtskirche „Maria zu den

Ketten“. Weiter auf dem Reichstalpfad zum Heimatmuseum Fürstenberger Hof –ein

bäuerliches Kleinod! Zum Rucksackvesper geht’s zur Walderholungsanlage

Herrenholz. Der

Rückweg bietet herrliche Ausblicke

auf das reizende Städtle Zell am

Harmersbach.

Länge: 5,5 km


FREIZEIT-TIPPS 29


Zell am Harmersbach

WANDERN ... BEI HAHN UND HENNE

Wer kennt sie nicht, die

leuchtend grün-gelben

Tassen, Teller und Eierbecher

mit Schwarzwald-Hahn und

Schwarzwald-Henne? Nun begleitet

das sympathische Hühnerpaar Wanderer

auch auf der „Hahn-und-Henne-Runde“

ab Zell am Harmersbach

durch die Ferienlandschaft Mittlerer

Schwarzwald: Auf dem 14 Kilometer

langen Premiumweg und Schwarzwälder

Genießerpfad schmücken sich die schönsten Aussichten mit heimeligen Bänken

und Rastplätzen im Hahn-und-Henne-Look. Von ihnen genießt man Schwarzwälder

Kulturlandschaft vom Feinsten: Über Jahrhunderte haben die Bauern ein beschauliches

Mosaik aus Feldern, Äckern, Weiden und Obstbaumwiesen geschaffen, mittendrin ihre

stattlichen Höfe, umgeben von den waldigen Bergkuppen des Harmersbachtals.

spk-gengenbach.de

sparkasse-haslach-zell.de

Karte oder

Handy dran,

fertig!

Kontaktlos bezahlen -

weil´s einfach, schnell

und hygienisch ist!

S Sparkasse

Gengenbach

S Sparkasse

Haslach-Zell


30

FREIZEIT-TIPPS


Zell am Harmersbach

STÄDTLE-RUNDGANG - KOSTENLOSE STADTFÜHRUNG

Schlendern Sie mit unseren Stadtführern durch die Altstadtgässchen

Termine: jeden Dienstag, im September und Oktober jeweils 10.30 Uhr

Treffpunkt: Kanzleiplatz bei der Tourist-Information

Durch das neue Tour-Guide-System können unsere Stadtführungen unter Einhaltung

der Abstandsregelungen stattfinden. Ihr Stadtführer trägt ein Headset-Mikrofon

zur Verstärkung, sodass alle Gäste durch ihr am Ohr angelegten Empfänger

auch auf Entfernung alle wichtigen Infos zu den Sehenswürdigkeiten verstehen

können.


Zell am Harmersbach

KINDER ENTDECKEN DIE STADT

KINDER-STADTRALLYE

Bei der Stadtrallye erkunden mutige Zeitgenossen

das Städtle auf eigene Faust.

Wegweiser und Aufgabenblätter sind in

der Tourist-Info und im Internet unter

www.zell.de gratis erhältlich.

KINDER-STADTFÜHRUNG

Für Gruppen Anmeldung und Infos

bei der Tourist-Info Zell a. H.

Ihr Taxi für Zell a. H., Biberach und Nordrach

-

(0 78 35)

88 13

Zell a.H. · Steinenfeld 4

NEU

in unserem Fahrzeug-Angebot:

Taxiservice

• VW-Bus · 8 Personen • Kurierdienst »Rollstuhl«

• Krankentransport (sitzend) • Eiltransporte

zuverlässig und leistungsstark, seit über 90 Jahren bewährt


FREIZEIT-TIPPS 31

Mi, 02.09. & Do, 01.10.20

Zell am Harmersbach

VOLLMOND-TOUREN:

ERLEBNIS FÜR WANDERER UND NORDIC WALKER

...im silbernen Licht des Vollmonds wandern oder walken – eine außergewöhnliche

Atmosphäre! Erleben Sie die verstärkten Energien rund um den Vollmond.

Tanken Sie Kraft bei einer Vollmond-Wanderung oder schließen Sie sich der

sportlichen Nordic Walking-Gruppe an die zeitgleich losgeht, aber eine längere

Wegstrecke absolviert. Unterwegs gibt es eine kleine Pause und jeder verpflegt

sich mit Essen und Trinken selbst. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Anmeldung erforderlich bei Tourist-Info Zell a. H.,

Tel. 07835/636947 oder tourist-info@zell.de

Mi., 02. Sept. 19.00 Uhr Treffpunkt Kanzleiplatz

Do.,01. Okt. 19.00 Uhr Treffpunkt Wanderparkplatz Schwarzer Adler

Preis jeweils 4,50 Euro für die Führung

Wanderer- und

Radler-Treff

Dorfstraße 14 · Ohlsbach

Tel.: 0 78 03 - 49 97


32

FREIZEIT-TIPPS

Mi, 09.09.20

Zell am Harmersbach

18.00 Uhr

ERLEBNISFÜHRUNG

HESCH'S SCHU G'HÖRT"

Das Waschweib Klärle und der Stadtbott Isidor,

die "Nachrichtensysteme" von anno dazumal,

führen Sie lebensnah und interessant durch

die Stadt. Beim Rundgang durchs Städtchen

erzählen die Beiden, wie zwischen 1800 und

1900 gelebt und gearbeitet wurde. Auch was

herausragende Ereignisse waren, wie z.B.

der große Stadtbrand von 1899 und seine

Folgen, erfahren Sie.

Mindest-Teilnehmerzahl: 10 Personen.

Preis: 16 Euro pro Person inklusive Brezel und Bier.

Treffpunkt ist auf dem Kanzleiplatz. Dauer: ca. 1,5 Stunden.

Anmeldung: Tourist-Information Zell am Harmersbach,

Tel.: 07835 636947, Mail:tourist-info@zell.de

So, 13.09.20

Zell am Harmersbach

9.00 Uhr

BERGFRÜHSTÜCK KUHHORNKOPFHÜTTE

Anmeldung bei Iris Bruder Tel: 0170/3836010. Zünftiges Frühstücken auf dem

Berg begleitet von Alphornklängen, ab 9.00 - 12.00 Uhr für 10 Euro, Anmeldung

bis 09.09.2020.


FREIZEIT-TIPPS 33

Sa, 03.10.20

Zell am Harmersbach

TRAILRUN21: SCHÖNSTER TRAIL IM SCHWARZWALD-

LOCKT LÄUFER NACH ZELL AM HARMERSBACH

Die Teilnehmer am TrailRUN21 über 20,7 km mit 695 hm und TrailRUN light

über 10,7 km und 400 hm dürfen sich auf traumhafte Pfade und tolle Aussichten

freuen. Ein Trail, der durch seine interessante und abwechslungsreiche

Streckenführung in herrlicher Schwarzwaldlandschaft punktet. Der Spaß am

Laufen in der Natur auf abwechslungsreichem Terrain steht dabei ganz im

Vordergrund. Gleich 2 Veranstaltungen an einem Tag: vormittags ab 10.00

Uhr werden die Baden-Württembergischen Meisterschaften im Trailrunning

ausgetragen. Die Jugendlichen und Senioren ab 70 laufen die Light Strecke

über 10,7km. Alle anderen Klassen die 20,7 km. Für die Teilnahme an der

BaWü Meisterschaft ist ein Startpass notwendig. Nachmittags ab 14:00

Uhr sind dann die offen Läufe ebenfalls über beide Strecken. An diesen

Läufen kann Jede/r teilnehmen, auch ohne Startpass. Start und Ziel wird am

Heimatmuseum Fürstenbergerhof sein. Der Ablauf beider Veranstaltungen

wird den dort aktuellen Verordnungen angepasst. Zahlreiche Helfer des TV

Unterharmersbach, unterstützt durch das DRK, sind wieder im Einsatz, um den

Läuferinnen und Läufern beste Bedingungen zu bieten. Weitere Infos online

auf: www.trailRUN21.de


34


VERANSTALTUNGS-HIGHLIGHTS

Museums-Wochen

im Mittleren Schwarzwald:

10. – 27. September 2020

Im Spätsommer öffnen viele Museen im Mittleren Schwarzwald ihre Tore.

Egal, ob für den ersten Besuch oder für Wiederholungstäter – hier ist jeder

herzlich willkommen, der in die Ausstellungen zwischen Tradition und Moderne

eintauchen möchte.Folgende Museen und Veranstaltungen sind im Rahmen

der Museums-Wochen an den genannten Terminen kostenfrei erlebbar:

Do, 10.09.20

Zell a.H.

19.00 – 22.00 Uhr

NACHTS IM MUSEUM

An diesem Abend öffnet das Storchenturm-Museum

seine Türen. Von 19.00 – 22.00 Uhr können Besucher das

Wahrzeichen von Zell bewundern und das nächtliche Ambiente

genießen. Das Museum hat sich durch seine Vielfalt

und Einmaligkeit seiner Exponate eine überregionale Bedeutung

erworben. In jahrelanger Arbeit und mit Geduld und Sachverstand wurden

beispielsweise Erinnerungsstücke längst vergangener Berufe oder Stücke aus der

Geschichte der Porzellan- und Keramikindustrie zusammengetragen. Wenn Sie

zusätzlich zur normalen Öffnung an diesem Abend an einer Führung interessiert

sind, können Sie sich vorab mit dem Stadtmarketing in Zell in Verbindung setzen.

Tel. 07835/6369-58 oder stadtmarketing@zell.de.

Do, 10.09.20

Zell a.H.

18.00 Uhr

SONDERFÜHRUNG IM HEIMATMUSEUM

FÜRSTENBERGER HOF

Noch gar nicht so lange her und doch manchmal kaum

vorstellbar: Der Alltag von Schwarzwälder Bauernfamilien

vor 50, 100 und sogar 300 Jahren. Im Heimatmuseum

Fürstenberger Hof in Zell-Unterharmersbach kann

man diesem Leben nachspüren. Kommen Sie am 10.

September mit auf eine Sonderführung und entdecken

Sie in den sieben Wohnräumen das lebensnahe Abbild

des Schwarzwälder Bauernlebens. Anmeldung beim Stadtmarketing in Zell:

Tel. 07835/6369-58 oder stadtmarketing@zell.de


35

Sa, 12.09. & So, 13.09.20

Nordrach

11.00-17.00 Uhr

WIEDERERÖFFNUNG DES PUPPEN- UND

SPIELZEUGMUSEUM / PUPPENKLINIK MIT

AMBULANTER SPRECHSTUNDE

Nach umfangreichen renovierungsarbeiten hat das Nordracher Puppen- und

Spielzeugmuseum seit August wieder geöffnet und feiert dies mit einem

Aktionswochenende: spannender Rätselspaß, über 3.000 interessante und

bezaubernde Ausstellungsstücke und Kaffee und Kuchen im Museumsgarten

warten auf die Besucher. Die Puppenklinik Spechtenhauser hat für diese Tage

eine Sprechstunde in das Nordracher Puppen- und Spielzeugmuseum verlegt.

Seit über 35 Jahren restaurieren die beiden Puppenärzte Puppen, Teddys und

andere Spielsachen. „Patienten“ mit ausgehängten Armen und Beinen, eingedrückten

Köpfen, verlorenen Augen oder anderen Gebrechen können die Ärzte

aufsuchen, welche sich bei ihrer Arbeit gerne über die Schultern schauen lassen.

Bitte vereinbaren Sie rechtzeitig einen Termin unter Tel. 07838/929920,

um unnötige Wartezeiten zu vermeiden.

Sa, 19.09. & So, 20.09.20

Gengenbach

FLÖSSEREI, WEHRGESCHICHTE,

SCHWÄBISCH ALEMANNISCHE FASEND UND

KUNST IN GENGENBACH

Die vier Museen der historischen Altstadt öffnen an diesem September-Wochenende

ihre Pforten und können kostenfrei besucht werden. Das kulturelle

Angebot der Museen behandelt die Themen Flößerei, Wehrgeschichte, Schwäbisch

Alemannische Fasend und Kunst.

• Museum Haus Löwenberg

Ausstellung „Blüten und Früchte“. Mit

Künstlern wie dem weltweit gefragten

Illustrator Olaf Hajek und Fotografien

von Ralf Greiner und Manuela Seiler

sowie Wasserklangbilder von Siegfried

Lauterwasser. Samstag & Sonntag von 13.00 – 18.00 Uhr

• Narrenmuseum Niggelturm

Die Gengenbacher und Schwäbisch Alemannische Fasend präsentiert auf

sieben Stockwerken. Sonderausstellung „Die Larven des Willi Buchers“

Samstag: 14.00 – 17.00 Uhr & Sonntag: 11.00 – 17.00 Uhr


36


VERANSTALTUNGS-HIGHLIGHTS

• Wehrgeschichtliches Museum im Kinzigtorturm

Geschichte des Turms und der Gengenbacher Bürgergarde

mit neuen Exponaten.

Samstag: 14.00 – 17.00 Uhr & Sonntag: 10.00 – 12.00 Uhr

und 14.00 – 17.00 Uhr

• Flößerei- und Verkehrsmuseum im ehem. Bahnwärterhaus

Flößerei, Waldgewerbe und Holzwirtschaft, die Kinzig.

Sonderausstellung: Faszination Schwarzwaldbahn

Samstag: 14.00 – 17.00 Uhr & Sonntag: 10.00 – 12.00 Uhr

und 14.00 – 17.00 Uhr

Fr, 25.09., Sa, 26.09. & So, 27.09.20

Oberharmersbach

GESCHICHTSTRÄCHTIGE ZEITZEUGEN UND

DAS BÄUERLICHE ERBE DES URTYPISCHEN

SCHWARZWALDDORFES

Entdeckt werden kann am Freitag, 25. September 2020, die Gallus-Säge

im Zuwälder Tal. Zwischen 16 und 18 Uhr findet stündlich eine Besichtigung

mit Schauvorführung der voll funktionsfähigen alten Hofsäge, die Baumstämme

mit der Kraft des Wassers zu Brettern verarbeitet, statt. Anmeldung

erforderlich unter Tel. 07837/277

Am Samstag, 26.09.2020 und Sonntag,

27.09.2020, öffnet von 10 bis 11.30 Uhr das Museumsareal

"Historischer Speicher & Alte Mühle"

auf dem Rathausplatz in Oberharmersbach. Der aus

dem Jahre 1761 stammende Speicher, die Mühle

- mit einem Mahlwerk aus dem 19. Jahrhundert

- und das Backhaus vermitteln einen treffenden

Einblick in die Lebens- und Arbeitsweise vor über 100 Jahren.

Und auch an die Kleinsten wurde gedacht: "Mit der Kraft des Wassers"

ist ein spannender Ausflug für Kinder ab 5 Jahren, der auf eigene Faust

unternommen werden kann. Es wird das Museumsareal "Historischer Speicher

& Alte Mühle", der Harmersbach und ein Teil des Natur-Erlebnispfads in

Oberharmersbach entdeckt und ein Wasserrad selbst gebaut. Weitere Infos auf

www.oberharmersbach.de unter Schwarzwald Dorfurlaub, Erlebnis "Wasserkraft".

Seien Sie: Mittendrin statt nur zu Gast in den Museen des Mittleren

Schwarzwald. Wir wünschen viel Spaß!


VERANSTALTUNGS-HIGHLIGHTS 37

Kulinarische Landpartie

im Mittleren Schwarzwald:

Vom 3. bis 4. Oktober 2020

Insgesamt 16 regionale Erzeugerbetriebe aus Gengenbach, Berghaupten,

Biberach, Nordrach, Zell a.H. und Oberharmersbach öffnen an zwei

Aktionstagen im Oktober ihre Türen.

Mit einzigartigen Aktionen laden die Direktvermarkter dazu ein, sich im

Arbeitsalltag und bei der Herstellung ihrer Produkte über die Schulter blicken

zu lassen. Nehmen Sie das Angebot der Kulinarischen Landpartie wahr und

genießen Sie die breite Produktpalette typischer Schwarzwälder Spezialitäten.

Unser Tipp: Verbinden Sie die tollen Angebote an den Aktionstagen mit

einer Rad-, E-Bike- oder Wander-Tour.

MIT DABEI SIND:

• Breighof, Berghaupten

Tag der offenen Tür und Verkostung hofeigener Produkte

• Brennerei Bruder, Berghaupten

Schaubrennen und Gin-Destillation mit Cocktailstand

• Brennerei und Weingut Wild, Gengenbach

Brennerei-Erlebnisführung mit Tasting, jederzeit Verkostung eigener

Produkte

• Oberer Schwärzenbachhof, Gengenbach

Betriebsvorstellung mit Hofführung, Infostand

und Verkostung hofeigener Produkte


38


VERANSTALTUNGS-HIGHLIGHTS

• Weinmanufaktur Gengenbach-Offenburg, Gengenbach

Kellerführung, Produktionsbesichtigung (Anlieferung und Verarbeitung

der Trauben), Ausschank von Weinen und Federweißer sowie Verkauf von

Flammenkuchen

• Hofbrennerei Vitt, Biberach

Rundgang durch den Kräutergarten mit Tipps und Kostproben, jederzeit

Verkostung eigener Produkte

• Kinzigbrennerei, Biberach

• Haashof am Obstbrennerweg, Nordrach

Brennereiführungen, Haashof-Seminar für Kinder,

Verkostung hofeigener Produkte

• Heidenbühl-Hof, Nordrach

Brennereiführung mit Quiz, Gang durch den Bauernkräutergarten,

Genießerfrühstück, Cocktailtasting

• Schwarzhof, Nordrach

Besichtigung des hofeigenen Brennhisli, jederzeit

Verkostung hofeigener Brände, Liköre und Säfte

• Bühlhof / Obsthof Müller, Zell-Unterharmersbach

Hofführung mit anschließendem Kaffee und Kuchen

• Imkerei Waidele, Zell a.H.

Imkereiführung mit Einblicken in die Arbeit eines Berufsimkers,

Premiere „Honigbier“ vom Biereckle in Unterentersbach

• Vesperstube Erbsengrund, Zell a.H.

Frische Bauernbratwürste mit Sauerkraut und Bauernbrot,

Spezialität vom Erbsengrund: Datschis (Dinkel Flammkuchen

belegt mit Kürbis und Schinkenspeck

• Breigenhof, Oberharmersbach

Vesperpakete zum Mitnehmen für Wanderer und Radfahrer

• Donissi Hofladen, Oberharmersbach

Vesperstation mit Vesper zum Mitnehmen

• Lunzenhof, Oberharmersbach

Am Samstag Apfel-Most-Fest, Am Sonntag geöffneter Hofladen


VERANSTALTUNGS-ÜBERSICHT


39

September 2020

Di, 01.09.2020

Nordrach

10.30 - Geführte Frühwanderung zur Kornebene. Herrliche Ausblicke auf

17.00 Uhr idyllischen Wegen, mit Einkehr. Anmeldung bis 12 Uhr des Vortags:

07838/929921, touristen-info@nordrach.de. Treffpunkt am Rathaus

Zell

10.30 Uhr Geführter Rundgang durchs Städtle. Treffpunkt: Tourist-Information

Mi, 02.09.2020

Gengenbach

08.00 Uhr Wochenmarkt auf dem historischen Marktplatz.

21.00 Uhr Nachtwächterrundgang durch die historische Altstadt. Treffpunkt: Marktplatz.

Der Rundgang ist kostenlos. Keine Anmeldung erforderlich.

Oberharmersbach

10.15 Uhr Wanderung inkl. Kleinbusfahrt (max. 6 Pers.) unter Führung von Franz Ficht

mit Einkehr in der Vesperstube Bergbauernhof. Wanderzeit ca. 3,5 – 4 Stunden.

Anmeldung bis spätestens Dienstag, 12.00 Uhr, in der Tourist-Info

Zell

19.00 Uhr Geführte Vollmondtour. Anmeldung Tourist-Information.

Weitere Infos Seite 31

Fr, 04.09.2020

Biberach

14.30 - Blutspenden. Anmeldung erforderlich - nähere Infos werden im Amtsblatt

19.30 Uhr bekannt gegeben. DRK Ortsverein Biberach. Sport- und Festhalle

Gengenbach

18.00 Uhr Geführter Stadtrundgang durch die Gengenbacher Altstadt. Treffpunkt P1

Schneckenmatt. Abstandsregel muss eingehalten werden. Mund- und Nasenschutz

wird empfohlen. Preis ohne Gästekarte: 5 Euro, Mit Gästekarte:

3 Euro. Barzahlung vor Ort (Geld muss passend mitgebracht werden).

Begrenzte Teilnehmerzahl, Voranmeldung notwendig bis Freitags 12 Uhr

bei Tourist-Info Gengenbach, Höllengasse 2, Tel. 07803-930143.

Oberharmersbach

10.15 Uhr Kleinbusfahrt (max. 6 Pers.) zum "Löcherbergwasen“. Möglichkeit zum

Wandern und evtl. Einkehr. Kein Rücktransport. Anmeldung bis spätestens

Donnerstag., 12.00 Uhr, in der Tourist-Info

Sa, 05.09.2020

Gengenbach

08.00 Uhr Bauernmarkt auf dem historischen Marktplatz.

Heimische Selbsterzeuger präsentieren ihre Produkte.


40


VERANSTALTUNGS-ÜBERSICHT

21.00 Uhr Nachtwächterrundgang durch die historische Altstadt. Treffpunkt: Marktplatz.

Der Rundgang ist kostenlos. Keine Anmeldung erforderlich.

Nordrach

10.30 - Geführte Frühwanderung zur Kornebene. Herrliche Ausblicke auf

17.00 Uhr idyllischen Wegen, mit Einkehr. Anmeldungen bis 12.00 Uhr des

Vortags: 07838/9299-21, touristen-info@nordrach.de

Treffpunkt am Rathaus.

Oberharmersbach

14.30 Uhr Schwarzwälder Kirschtortenseminar im Landgasthof Zuwälder Stüble.

Infos und Anmeldung unter Tel. 07837 480. Anmeldung erforderlich!

Zell

07.00 - Städtlemarkt: Qualität und frische aus der Region. Kanzleiplatz

12.00 Uhr

So, 06.09.2020

Biberach

Nordrach

Ganztageswanderung. Wanderstrecke: Loßburg - Alpirsbach

Schwarzwaldverein Ortsgruppe Biberach. Der Treffpunkt wird im Amtsblatt

bekannt gegeben.

12.00 - Willkommen im "englischen Rosen-Garten"! Thomas und Andrew haben

18.00 Uhr ihren Natur- und Hanggarten im Moosbach geöffnet - Idylle pur

auf 600 Metern Höhe! Infos und Anmeldung:

www.moosbach-schwarzwald.com

Di, 08.09.2020

Zell

Wallfahrtstag (Anmeldung erforderlich)

Wallfahrtskirche "Maria zu den Ketten"

10.30 Uhr Geführter Rundgang durchs Städtle. Treffpunkt: Tourist-Information

Mi, 09.09.2020

Gengenbach

08.00 Uhr Wochenmarkt auf dem historischen Marktplatz.

21.00 Uhr Nachtwächterrundgang durch die historische Altstadt. Treffpunkt: Marktplatz.

Der Rundgang ist kostenlos. Keine Anmeldung erforderlich.

Oberharmersbach

10.15 Uhr Wanderung inkl. Kleinbusfahrt (max. 6 Pers.) unter Führung von Franz

Ficht mit Einkehr beim Imbissbetrieb Löcherbergwasen. Wanderzeit ca.

3,5 – 4 Stunden. Anmeldung bis spätestens Dienstag, 12.00 Uhr, in der

Tourist-Info


VERANSTALTUNGS-ÜBERSICHT


41

Zell

18.00 Uhr Erlebnisstadtführung "Hesch´s schu g´hört".

Anmeldung Tourist-Information. Mehr Infos Seite 32

Do, 10.09.2020

Oberharmersbach

18.30 Uhr DORT – Flammkuchen „satt“ essen in Hasegallis Besenwirtschaft.

Anmeldung unter Tel. 07837 871 erforderlich!

Fr, 11.09.2020

Gengenbach

Weinfest in der Streuobstwiese (Weingut & Brennerei Wild).

Weitere Infos Seite 9

18.00 Uhr Geführter Stadtrundgang durch die Gengenbacher Altstadt. Treffpunkt P1

Schneckenmatt. Abstandsregel muss eingehalten werden. Mund- und Nasenschutz

wird empfohlen. Preis ohne Gästekarte: 5 Euro, Mit Gästekarte:

3 Euro. Barzahlung vor Ort (Geld muss passend mitgebracht werden).

Begrenzte Teilnehmerzahl, Voranmeldung notwendig bis Freitags 12 Uhr

bei Tourist-Info Gengenbach, Höllengasse 2, Tel. 07803-930143.

Oberharmersbach

10.15 Uhr Kleinbusfahrt (max. 6 Pers.) zum "Brandenkopf". Möglichkeit zum

Wandern und evtl. Einkehr. Kein Rücktransport. Anmeldung bis spätestens

Donnerstag., 12.00 Uhr, in der Tourist-Info

Zell

17.00 Uhr Wildkräuterführung mit anschließender Wildkräuterverkostung

Landgasthaus Rebstock

Sa, 12.09.2020

Gengenbach

Weinfest in der Streuobstwiese (Weingut & Brennerei Wild).

Weitere Infos Seite 9

08.00 Uhr Bauernmarkt auf dem historischen Marktplatz.

Heimische Selbsterzeuger präsentieren ihre Produkte.

11.00 - Weinwanderung Weinhotel Pfeffer & Salz

13.00 Uhr

21.00 Uhr Nachtwächterrundgang durch die historische Altstadt. Treffpunkt: Marktplatz.

Der Rundgang ist kostenlos. Keine Anmeldung erforderlich.

Nordrach

11.00 - Ambulante Sprechstunde der Puppenklinik im frisch renovierten

17.00 Uhr Nordracher Puppen- und Spielzeugmuseum! Die Puppenärzte restaurieren

auch Teddys und andere Spielsachen. Bitte rechtzeitig einen Termin

vereinbaren unter Tel. 07838/9299-21. Weitere Infos Seite 17.


42


VERANSTALTUNGS-ÜBERSICHT

13.00 - Geführte Genuss-Wanderung ins idyllische Ernsbachtal zum

17.00 Uhr Bauerhof "Schwarz". Wandern Sie zu einem der Nordracher Brennereihäuschen,

mit Einkehr. Anmeldung bis zum Vortag 12 Uhr:

touristen-info@nordrach.de, 07838/9299-21. Treffpunkt am Rathaus.

13.00 Uhr Familienwanderung mit dem Alpenverein. Kreuzsattel, Vogesenblick, Hark

(Einkehr) und zurück, ca. 8 km. Anmelden bis 01.09.: 07838/9554743;

bam.haller@t-online.de. Treffpunkt Hansjakob-Halle.

Oberharmersbach

14.30 Uhr Schwarzwälder Kirschtortenseminar im Landgasthof Zuwälder Stüble.

Infos und Anmeldung unter Tel. 07837 480. Anmeldung erforderlich!

Zell

Gelöbniswallfahrt (ohne Prozession)

07.00 - Städtlemarkt: Qualität und frische aus der Region. Kanzleiplatz

12.00 Uhr

07.00 - Floh- und Trödelmarkt. Turmstraße

15.00 Uhr

So, 13.09.2020

Gengenbach

Weinfest in der Streuobstwiese (Weingut & Brennerei Wild).

Weitere Infos Seite 9

16.00 Uhr Sonderführung „Eine Zeitreise in die Welt der Marionetten“ mit Puppenspieler

Andreas Kurrus im Museum Haus Löwenberg, Kosten: 8,50 Euro

inkl. Eintritt ins Museum, maximal 10 Teilnehmer, Anmeldung unter Tel.

07803 930141

Nordrach

11.00 - Ambulante Sprechstunde der Puppenklinik im frisch renovierten

17.00 Uhr Nordracher Puppen- und Spielzeugmuseum! Die Puppenärzte restaurieren

auch Teddys und andere Spielsachen. Bitte rechtzeitig einen Termin

vereinbaren unter Tel. 07838/9299-21. Weitere Infos Seite 17.

Zell

09.00 Uhr Bergfrühstück Kuhhornkopfhütte. Anmeldung bei Iris Bruder Tel:

0170/3836010. Zünftiges Frühstücken auf dem Berg begleitet von Alphornklängen,

ab 9.00 - 12.00 Uhr für 10 Euro, Anmeldung bis 09.09.2020

Di, 15.09.2020

Berghaupten

17.00 - Haltbarmachen von Kräutern-Blüten-Beeren (Workshop)

20.00 Uhr Auf dem Armbrusters Hof, Obertal 5 (Anmeldung erforderlich)

Zell

10.30 Uhr Geführter Rundgang durchs Städtle. Treffpunkt: Tourist-Information


VERANSTALTUNGS-ÜBERSICHT


43

Mi, 16.09.2020

Gengenbach

08.00 Uhr Wochenmarkt auf dem historischen Marktplatz.

21.00 Uhr Nachtwächterrundgang durch die historische Altstadt. Treffpunkt: Marktplatz.

Der Rundgang ist kostenlos. Keine Anmeldung erforderlich.

Oberharmersbach

10.15 Uhr Wanderung inkl. Kleinbusfahrt (max. 6 Pers.) unter Führung von Franz Ficht

mit Einkehr in der Vesperstube Harkhof. Wanderzeit ca. 3,5 – 4 Stunden.

Anmeldung bis spätestens Dienstag, 12.00 Uhr, in der Tourist-Info

Do, 17.09.2020

Berghaupten

16.00 - Herbst-Wildkräuter-Führung in der Natur mit Kostproben und Herstellung

19.00 Uhr von einem Kräuterlikör auf dem Armbrusters Hof, Obertal 5,

(Anmeldung erforderlich)

Fr, 18.09.2020

Gengenbach

18.00 Uhr Geführter Stadtrundgang durch die Gengenbacher Altstadt. Treffpunkt P1

Schneckenmatt. Abstandsregel muss eingehalten werden. Mund- und Nasenschutz

wird empfohlen. Preis ohne Gästekarte: 5 Euro, Mit Gästekarte:

3 Euro. Barzahlung vor Ort (Geld muss passend mitgebracht werden).

Begrenzte Teilnehmerzahl, Voranmeldung notwendig bis Freitags 12 Uhr

bei Tourist-Info Gengenbach, Höllengasse 2, Tel. 07803-930143.

Oberharmersbach

10.15 Uhr Kleinbusfahrt (max. 6 Pers.) nach "Zuwald". Möglichkeit zum Wandern

und evtl. Einkehr. Kein Rücktransport. Anmeldung bis spätestens Donnerstag.,

12.00 Uhr, in der Tourist-Info

Sa, 19.09.2020

Gengenbach

08.00 Uhr Bauernmarkt auf dem historischen Marktplatz.

Heimische Selbsterzeuger präsentieren ihre Produkte.

21.00 Uhr Nachtwächterrundgang durch die historische Altstadt. Treffpunkt: Marktplatz.

Der Rundgang ist kostenlos. Keine Anmeldung erforderlich.

Nordrach

13.00 - Geführte Picknick-Wanderung zu historischer "Backofenschmiede"

17.00 Uhr und Heidenbühl Hof. Tolle Aussicht, Einkehr, Picknick (optional). Anmeldung

bis 12 Uhr des Vortags: touristen-info@nordrach.de, 07838-

929921. Treffpunkt am Rathaus.

Oberharmersbach

14.30 Uhr Schwarzwälder Kirschtortenseminar im Landgasthof Zuwälder Stüble.

Infos und Anmeldung unter Tel. 07837 480


44


VERANSTALTUNGS-ÜBERSICHT

Zell

07.00 - Städtlemarkt: Qualität und frische aus der Region. Kanzleiplatz

12.00 Uhr

So, 20.09.2020

Biberach

9.00 Uhr Festgottesdienst zum Kirchenpatrozinium St. Mauritius

Pfarrgemeinde St. Mauritius. Schulhof Prinzbach

Gengenbach

nachmittags „Gassenmusik“ der Stadtkapelle Gengenbach. Einzelne Musiker oder

kleine Ensembles der Stadtkapelle spielen an verschiedenen Plätzen

der Altstadt.

Nordrach

13.30 Uhr Geführte Wanderung zu den ehemaligen Höhenhöfen und Glashütten.

Historisch Interessierte erfahren auf dieser Wanderung in wunderschöner

Landschaft viel Wissenswertes. Ohne Anmeldung. Treffpunkt Kapelle

Nordrach-Kolonie.

Oberharmersbach

10.00 – Bauernhoffrühstück in Hasegallis Besenwirtschaft

12.00 Uhr Anmeldung unter Tel. 07837 871 erforderlich!

Zell

13.30 Uhr Natur-Erlebnis-Familienwanderung Kinderwagentauglich ca. 5 km

Wander und Freizeitverein Unterharmersbach e.V.

Mo, 21.09.2020

Oberharmersbach

Apfel-Most-Wochen. Mehr Infos Seite 24

Di, 22.09.2020

Oberharmersbach

Zell

Apfel-Most-Wochen. Mehr Infos Seite 24

10.30 Uhr Geführter Rundgang durchs Städtle. Treffpunkt: Tourist-Information

Mi, 23.09.2020

Gengenbach

08.00 Uhr Wochenmarkt auf dem historischen Marktplatz.

21.00 Uhr Nachtwächterrundgang durch die historische Altstadt. Treffpunkt: Marktplatz.

Der Rundgang ist kostenlos. Keine Anmeldung erforderlich.


VERANSTALTUNGS-ÜBERSICHT


45

Nordrach

12.45 - Geführte Genusswanderung zum herrlich gelegenen Bergbauernhof

17.00 Uhr "Haas" auf dem Kohlberg.

Mit Einkehr in der schönen Bauernstube, lassen Sie sich mit Leckerem

verwöhnen. Anmeldung: touristen-info@nordrach.de, 07838/929921.

Treffpunkt am Rathaus.

Oberharmersbach

Apfel-Most-Wochen. Mehr Infos Seite 24

10.15 Uhr Wanderung inkl. Kleinbusfahrt (max. 6 Pers.) unter Führung von Franz

Ficht mit Einkehr in der Vesperstube Langenberg. Wanderzeit ca. 3,5

– 4 Stunden. Anmeldung bis spätestens Dienstag, 12.00 Uhr, in der

Tourist-Info

Do, 24.09.2020

Oberharmersbach

18.30 Uhr Apfel-Most-Wochen, „Apfel in Flammen“ mit Michaela Neuberger

Mehr Infos hierzu auf Seite 24

Zell

09.00 - Floh- und Trödelmarkt. Kanzleiplatz

16.00 Uhr

13.00 Uhr Seniorenwanderung des Wander und Freizeitverein Unterharmersbach

Fr, 25.09.2020

Berghaupten

14.00 - Offene Gartentür mit Kaffee und Kuchen und verschiedenen Workshops

18.00 Uhr auf dem Armbrusters Hof, Obertal 5

Gengenbach

18.00 Uhr Geführter Stadtrundgang durch die Gengenbacher Altstadt. Treffpunkt P1

Schneckenmatt. Abstandsregel muss eingehalten werden. Mund- und Nasenschutz

wird empfohlen. Preis ohne Gästekarte: 5 Euro, Mit Gästekarte:

3 Euro. Barzahlung vor Ort (Geld muss passend mitgebracht werden).

Begrenzte Teilnehmerzahl, Voranmeldung notwendig bis Freitags 12 Uhr

bei Tourist-Info Gengenbach, Höllengasse 2, Tel. 07803-930143.

Oberharmersbach

10.15 Uhr Kleinbusfahrt (max. 6 Pers.) zur "Hark". Möglichkeit zum Wandern und

evtl. Einkehr. Kein Rücktransport. Anmeldung bis spätestens Donnerstag.,

12.00 Uhr, in der Tourist-Info

14.00 Uhr Apfel-Most-Wochen, „Apfel-Genuss-Wanderung“ mit Cornelia

Schoch-Kögel. Anmeldung in der Tourist-Info Oberharmersbach

erforderlich! Mehr Infos hierzu auf Seite 24

16.00 + Museums-Wochen in der Ferienlandschaft Mittlerer Schwarzwald

17.00 + Erlebnis Bauernsäge: Besichtigung mit Schauvorführung der Gallus-Säge

18.00 Uhr in Zuwald. Anmeldung in der Tourist-Info Oberharmersbach erforderlich!

Mehr Infos Seite 34-36


46


VERANSTALTUNGS-ÜBERSICHT

Zell

17.00 Uhr Wildkräuterführung mit anschließender Wildkräuterverkostung

Landgasthaus Rebstock

Sa, 26.09.2020

Berghaupten

18.00 - Kirschevent: Schwarzwälder Rollschinken aus dem Brenn-Kessel

21.00 Uhr trifft auf Schwarzw.Kirschwasser und Schwarzwälder Kirschtörtchen

mit Brennereiführung auf dem Armbrusters Hof, Obertal 5,

(Anmeldung erforderlich)

Gengenbach

08.00 Uhr Bauernmarkt auf dem historischen Marktplatz.

Heimische Selbsterzeuger präsentieren ihre Produkte.

11.00 - Weinwanderung Weinhotel Pfeffer & Salz

13.00 Uhr

21.00 Uhr Nachtwächterrundgang durch die historische Altstadt. Treffpunkt: Marktplatz.

Der Rundgang ist kostenlos. Keine Anmeldung erforderlich.

Nordrach

13.00 - Geführte Picknickwanderung Richtung Winkelwald - jüdischer Friedhof -

17.00 Uhr Maileseck. Tolle Aussichten, Einkehr, Picknick (optional). Anmeldung bis

12 Uhr am Vortag: touristen-info@nordrach.de; Tel. 07838/ 929921.

Treffpunkt am Rathaus.

Oberharmersbach

Apfel-Most-Wochen. Mehr Infos Seite 24

10.00 - Museums-Wochen in der Ferienlandschaft Mittlerer Schwarzwald

11.30 Uhr Besichtigung des Hist. Speichers und der Alten Mühle auf dem Rathausplatz.

Mehr Infos Seite 34-36

14.30 Uhr Schwarzwälder Kirschtortenseminar im Landgasthof Zuwälder Stüble.

Infos und Anmeldung unter Tel. 07837 480 erforderlich!

Zell

07.00 - Städtlemarkt: Qualität und frische aus der Region. Kanzleiplatz

12.00 Uhr

So, 27.09.2020

Biberach

Gengenbach

Familienwanderung "Erlebnisherbst". Walderlebnispfad Bächlewald

Haslach. Schwarzwaldverein Ortsgruppe Biberach. Der Treffpunkt wird im

Amtsblatt bekannt gegeben.

14.00 bis Schau-Sonntag im Museum Haus Löwenberg: Puppenbauer und -spieler

17.00 Uhr Andreas Kurrus zeigt wie Marionetten entstehen.


VERANSTALTUNGS-ÜBERSICHT


47

Oberharmersbach

Apfel-Most-Wochen. Mehr Infos Seite 24

10.00 - Museums-Wochen in der Ferienlandschaft Mittlerer Schwarzwald

11.30 Uhr Besichtigung des Hist. Speichers und der Alten Mühle auf dem

Rathausplatz. Mehr Infos Seite 34-36

Zell

10.30 - Zell tanzt - Tanzworkshop des Tanzsportclub Harmersbachtal

15.30 Uhr Jahnturnhalle

Mo, 28.09.2020

Oberharmersbach

Apfel-Most-Wochen. Mehr Infos Seite 24

Di, 29.09.2020

Oberharmersbach

Apfel-Most-Wochen. Mehr Infos Seite 24

Zell

10.30 Uhr Geführter Rundgang durchs Städtle. Treffpunkt: Tourist-Information

Mi, 30.09.2020

Gengenbach

08.00 Uhr Wochenmarkt auf dem historischen Marktplatz.

21.00 Uhr Nachtwächterrundgang durch die historische Altstadt. Treffpunkt: Marktplatz.

Der Rundgang ist kostenlos. Keine Anmeldung erforderlich.

Oberharmersbach

Apfel-Most-Wochen. Mehr Infos Seite 24

10.15 Uhr Wanderung inkl. Kleinbusfahrt (max. 6 Pers.) unter Führung von Franz

Ficht mit Einkehr. Wanderzeit ca. 3,5 – 4 Stunden. Anmeldung bis

spätestens Dienstag, 12.00 Uhr, in der Tourist-Info

Oktober 2020

Do, 01.10.2020

Oberharmersbach

Zell

Apfel-Most-Wochen. Mehr Infos Seite 24

07.00 - Floh- und Trödelmarkt. Kanzleiplatz

16.00 Uhr

19.00 Uhr Geführte Vollmondtour. Anmeldung Tourist-Information.

Mehr Infos Seite 31


48


VERANSTALTUNGS-ÜBERSICHT

Fr, 02.10.2020

Biberach

Nordrach

Besuch der Partnergemeinde Rositz. Anmeldung erforderlich - nähere Infos

werden im Amtsblatt bekannt gegeben. Pfarrgemeinde St. Blasius

18.30 Uhr Moospfaffmonat "Mondschein-Wanderung" (7 km) - sagenhaft.

kulinarisch.erleben. Die Sagenwelt des Moospfaff im Mond- und

Laternenschein, mit Moospfaffspezialitäten. 8,00 Euro p.P., Anmeldung:

07838/929921, touristen-info@nordrach.de.

Oberharmersbach

Apfel-Most-Wochen. Mehr Infos Seite 24

10.15 Uhr Kleinbusfahrt (max. 6 Pers.) zum "Durben". Möglichkeit zum Wandern und

evtl. Einkehr. Kein Rücktransport. Anmeldung bis spätestens Donnerstag,

12.00 Uhr, in der Tourist-Info

Zell

Zeller Künstler - Retrospektive im Kulturzentrum

Sa, 03.10.2020

Biberach

Gengenbach

Besuch der Partnergemeinde Rositz. Anmeldung erforderlich - nähere Infos

werden im Amtsblatt bekannt gegeben. Pfarrgemeinde St. Blasius

Kulinarische Landpartie: auch Biberacher Betriebe nehmen daran teil!

Ferienlandschaft Mittlerer Schwarzwald verschiedene Direktvermarktungsbetriebe

der Region. Mehr Infos Seite 37-38

08.00 Uhr Bauernmarkt auf dem historischen Marktplatz.

Heimische Selbsterzeuger präsentieren ihre Produkte.

21.00 Uhr Nachtwächterrundgang durch die historische Altstadt. Treffpunkt: Marktplatz.

Der Rundgang ist kostenlos. Keine Anmeldung erforderlich.

Oberharmersbach

10.30 Uhr Apfel-Most-Wochen, „Apfel-Most-Fest“ auf dem Lunzenhof

Mehr Infos Seite 24

14.30 Uhr Schwarzwälder Kirschtortenseminar im Landgasthof Zuwälder Stüble.

Infos und Anmeldung unter Tel. 07837 480 erforderlich!

Zell

10.00 Uhr Festgottesdienst. 100 Jahre Kapuziner in Zell - Festgottesdienst mit

Weihbischof Birkhofer. Wallfahrtskirche

11.00 - Infotag Pfund e.V. beim Sportpark/Wohnmobilstellplatz

17.00 Uhr

10.00 Uhr Baden-Württembergische Trail-Meisterschaft und nachmittags der

offenen Lauf. Start und Ziel Heimatmuseum Fürstenberger Hof

Mehr Infos Seite 33


VERANSTALTUNGS-ÜBERSICHT


49

So, 04.10.2020

Biberach

Gengenbach

Besuch der Partnergemeinde Rositz. Anmeldung erforderlich - nähere Infos

werden im Amtsblatt bekannt gegeben. Pfarrgemeinde St. Blasius

Kulinarische Landpartie: auch Biberacher Betriebe nehmen daran teil!

Ferienlandschaft Mittlerer Schwarzwald verschiedene Direktvermarktungsbetriebe

der Region. Mehr Infos Seite 34-36

Ganztageswanderung "Weine wie im Paradies". Wanderstrecke:

von Kappelrodeck nach Oberkirch. Schwarzwaldverein Ortsgruppe

Biberach. Der Treffpunkt wird im Amtsblatt bekannt gegeben.

16.00 Uhr Kurkonzert der Stadtkapelle Gengenbach im Klostergarten hinter der

Stadtkirche.

Nordrach

12.00 - Willkommen im "englischen Rosen-Garten"! Thomas und Andrew haben

18.00 Uhr ihren Natur- und Hanggarten im Moosbach geöffnet - Idylle pur auf

600 Metern Höhe! Infos und Anmeldung:

www.moosbach-schwarzwald.com.

Oberharmersbach

Zell

Apfel-Most-Wochen. Mehr Infos Seite 24

15.00 Uhr Rosenkranzandacht Wallfahrtskirche

Mo, 05.10.2020

Oberharmersbach

Apfel-Most-Wochen. Mehr Infos Seite 24Di,

Di, 06.10.2020

Nordrach

19.00 Uhr Moospfaffmonat - "Pralinenverkostung": sagenhaft.kulinarisch.erleben.

Die Moospfaff-Kugel, die süßeste Versuchung des Moospfaff! 12,00 Euro

p.P., Anmeldung: Chocolaterie "Choco L", Tel. 0171/2958689.

Oberharmersbach

Zell

Apfel-Most-Wochen. Mehr Infos Seite 24

10.30 Uhr Geführter Rundgang durchs Städtle. Treffpunkt: Tourist-Information

Mi, 07.10.2020

Gengenbach

08.00 Uhr Wochenmarkt auf dem historischen Marktplatz.


50


VERANSTALTUNGS-ÜBERSICHT

21.00 Uhr Nachtwächterrundgang durch die historische Altstadt. Treffpunkt: Marktplatz.

Der Rundgang ist kostenlos. Keine Anmeldung erforderlich.

Oberharmersbach

Apfel-Most-Wochen. Mehr Infos Seite 24

10.15 Uhr Wanderung inkl. Kleinbusfahrt (max. 6 Pers.) unter Führung von Franz

Ficht mit Einkehr in der Vesperstube Bergbauernhof. Wanderzeit ca.

3,5 – 4 Stunden. Anmeldung bis spätestens Dienstag, 12.00 Uhr, in der

Tourist-Info

Zell

19.30 - K.U.N.S.T. am Tisch - Stammtischgespräche im Kunstwegestädtle

21.00 Uhr Restaurant Bräukeller

Do, 08.10.2020

Oberharmersbach

Apfel-Most-Wochen. Mehr Infos Seite 24

Fr, 09.10.2020

Berghaupten

16.00 - Nadelbäume & Co (Führung mit Workshop) auf dem

19.00 Uhr Armbrusters Hof, Obertal 5, (Anmeldung erforderlich)

Oberharmersbach

Apfel-Most-Wochen. Mehr Infos Seite 24

10.15 Uhr Kleinbusfahrt (max. 6 Pers.) zum "Löcherbergwasen". Möglichkeit zum

Wandern und evtl. Einkehr. Kein Rücktransport. Anmeldung bis spätestens

Donnerstag., 12.00 Uhr, in der Tourist-Info

Sa, 10.10.2020

Biberach

10.00 + Gemeinsame Erstkommunion von Biberach und Prinzbach

14.00 Uhr Pfarreien St. Blasius und St. Mauritius. Katholische Kirche St. Blasius

Gengenbach

08.00 Uhr Bauernmarkt auf dem historischen Marktplatz.

Heimische Selbsterzeuger präsentieren ihre Produkte.

11.00 - Weinwanderung Weinhotel Pfeffer & Salz

13.00 Uhr

21.00 Uhr Nachtwächterrundgang durch die historische Altstadt. Treffpunkt: Marktplatz.

Der Rundgang ist kostenlos. Keine Anmeldung erforderlich.

Nordrach

16.00 Uhr Geführte Moospfaffwanderung mit der Pfifferlin-Zetzel. Sagenhaftes

mit Hofvesper! 22 Euro p.P., Anmeldung erforderlich: touristen-info@

nordrach.de, Tel. 07838/9299-21. Treffpunkt am Rathaus


VERANSTALTUNGS-ÜBERSICHT


51

Oberharmersbach

Apfel-Most-Wochen. Mehr Infos Seite 24

14.30 Uhr Schwarzwälder Kirschtortenseminar im Landgasthof Zuwälder Stüble.

Infos und Anmeldung unter Tel. 07837 480 erforderlich!

Zell

07.00 Uhr Städtlemarkt mit Mostfest auf dem Kanzleiplatz

So, 11.10.2020

Biberach

10.00 Uhr Wortgottesdienst zum Erntedank. Pfarrgemeinde St. Blasius

Katholische Kirche St. Blasius

Gengenbach

15.00 Uhr Auftritt der Stadtkapelle Gengenbach in der Schneckenmatte.

Oberharmersbach

Zell

Apfel-Most-Wochen. Mehr Infos Seite 24

15.00 Uhr Rosenkranzandacht. Wallfahrtskirche

Mo, 12.10.2020

Oberharmersbach

Apfel-Most-Wochen. Mehr Infos Seite 24

Di, 13.10.2020

Nordrach

19.00 Uhr Moospfaffmonat - "Pralinenverkostung": sagenhaft.kulinarisch.erleben.

Die Moospfaff-Kugel, die süßeste Versuchung des Moospfaff! 12,00 Euro

p.P., Anmeldung: Chocolaterie "Choco L", Tel. 0171/2958689.

Oberharmersbach

14.30 - Apfel-Most-Wochen, „Apfeltastischer Spielenachmittag“

18.30 Uhr im Gasthaus Zur Linde. Mehr Infos Seite 24

Zell

10.30 Uhr Geführter Rundgang durchs Städtle. Treffpunkt: Tourist-Information

Mi, 14.10.2020

Gengenbach

08.00 Uhr Wochenmarkt auf dem historischen Marktplatz.

21.00 Uhr Nachtwächterrundgang durch die historische Altstadt. Treffpunkt: Marktplatz.

Der Rundgang ist kostenlos. Keine Anmeldung erforderlich.


52


VERANSTALTUNGS-ÜBERSICHT

Nordrach

12.45 Uhr Moospfaff-Nachmittagswanderung: sagenhaft.kulinarisch.erleben.

Geführte Genuss-Wanderung mit Einkehr auf dem idyllisch gelegenen

Haashof. Anmeldung 07838/9299-21, touristen-info@nordrach.de.

Oberharmersbach

Apfel-Most-Wochen. Mehr Infos Seite 24

10.15 Uhr Wanderung inkl. Kleinbusfahrt (max. 6 Pers.) unter Führung von Franz Ficht mit

Einkehr beim Imbissbetrieb Löcherbergwasen. Wanderzeit ca. 3,5 – 4 Stunden.

Anmeldung bis spätestens Dienstag, 12.00 Uhr, in der Tourist-Info

Do, 15.10.2020

Oberharmersbach

Apfel-Most-Wochen. Mehr Infos Seite 24

Fr, 16.10.2020

Oberharmersbach

Apfel-Most-Wochen. Mehr Infos Seite 24

10.15 Uhr Kleinbusfahrt (max. 6 Pers.) zum "Brandenkopf". Möglichkeit zum

Wandern und evtl. Einkehr. Kein Rücktransport. Anmeldung bis spätestens

Donnerstag., 12.00 Uhr, in der Tourist-Info

Sa, 17.10.2020

Biberach

19.00 Uhr Festgottesdienst zum Kirchweihfest. Pfarrgemeinde St. Blasius

Katholische Kirche St. Blasius

Gengenbach

08.00 Uhr Bauernmarkt auf dem historischen Marktplatz.

Heimische Selbsterzeuger präsentieren ihre Produkte.

21.00 Uhr Nachtwächterrundgang durch die historische Altstadt. Treffpunkt: Marktplatz.

Der Rundgang ist kostenlos. Keine Anmeldung erforderlich.

Nordrach

13.00 - Moospfaffmonat: Geführte Genuss-Wanderung zum Heidenbühl-Hof. Tolle

17.00 Uhr Aussicht, Einkehr, Moospfaff-Picknick (optional). Anmeldung bis 12 Uhr des Vortags:

touristen-info@nordrach.de, 07838-929921. Treffpunkt am Rathaus.

Oberharmersbach

14.00 Uhr Apfel-Most-Wochen, „Apfel-Genuss-Wanderung“ mit Cornelia

Schoch-Kögel. Mehr Infos Seite 24

14.30 Uhr Schwarzwälder Kirschtortenseminar im Landgasthof Zuwälder Stüble.

Infos und Anmeldung unter Tel. 07837 480 erforderlich!

Zell

07.00 - Städtlemarkt: Qualität und frische aus der Region. Kanzleiplatz

12.00 Uhr


VERANSTALTUNGS-ÜBERSICHT


53

So, 18.10.2020

Biberach

10.00 Uhr Badische Gehermeisterschaften der Straßen und Deutscher Geherpokal

Turnverein Biberach e.V.. Sport- und Festhalle

Oberharmersbach

Apfel-Most-Wochen. Mehr Infos Seite 24

9.00 Uhr Eucharistiefeier – Festgottesdienst zum Patrozinium des Hl. St. Gallus in

der Pfarrkirche St. Gallus

Zell

15.00 Uhr Rosenkranzandacht. Wallfahrtskirche

Di, 20.10.2020

Nordrach

19.00 Uhr Moospfaffmonat - "Pralinenverkostung": sagenhaft.kulinarisch.erleben.

Die Moospfaff-Kugel, die süßeste Versuchung des Moospfaff! 12,00 Euro

p.P., Anmeldung: Chocolaterie "Choco L", Tel. 0171/2958689.

Zell

10.30 Uhr Geführter Rundgang durchs Städtle. Treffpunkt: Tourist-Information

Mi, 21.10.2020

Gengenbach

08.00 Uhr Wochenmarkt auf dem historischen Marktplatz.

21.00 Uhr Nachtwächterrundgang durch die historische Altstadt. Treffpunkt: Marktplatz.

Der Rundgang ist kostenlos. Keine Anmeldung erforderlich.

Nordrach

12.45 - Geführte Genusswanderung zum herrlich gelegenen Bergbauernhof

17.00 Uhr "Haas". Mit Einkehr in der schönen Bauernstube, lassen Sie sich mit

Leckerem verwöhnen. Anmeldung: touristen-info@nordrach.de,

07838/929921. Treffpunkt am Rathaus.

Oberharmersbach

10.15 Uhr Wanderung inkl. Kleinbusfahrt (max. 6 Pers.) unter Führung von Franz Ficht

mit Einkehr in der Vesperstube Harkhof. Wanderzeit ca. 3,5 – 4 Stunden.

Anmeldung bis spätestens Dienstag, 12.00 Uhr, in der Tourist-Info

Do, 22.10.2020

Nordrach

18.30 Uhr Moospfaffmonat: kulinarisch-romantischer Abendspaziergang.

Genuss bei Moospfaff-Spezialitäten und Kerzenlicht: sagenhaft.

kulinarisch.erleben - 16 Euro p.P., Anmeldung: Tel. 07838/929921,

touristen-info@nordrach.de.


54


VERANSTALTUNGS-ÜBERSICHT

Zell

09.00 - Floh- und Trödelmarkt. Kanzleiplatz

16.00 Uhr

13.00 Uhr Seniorenwanderung des Wander und Freizeitverein

Unterharmersbach

Fr, 23.10.2020

Berghaupten

19.00 - Badisch Uffdischt (3-Gänge Menü vom Hof) auf dem

21.00 Uhr Armbrusters Hof, Obertal 5, (Anmeldung erforderlich)

Oberharmersbach

10.15 Uhr Kleinbusfahrt (max. 6 Pers.) nach "Zuwald". Möglichkeit zum Wandern

und evtl. Einkehr. Kein Rücktransport. Anmeldung bis spätestens Donnerstag.,

12.00 Uhr, in der Tourist-Info

Sa, 24.10.2020

Biberach

Gengenbach

Familien-Programm. Bauernhoftag auf dem Fiegenhof in Ödsbach.

Schwarzwaldverein Ortsgruppe Biberach. Der Treffpunkt wird im Amtsblatt

bekannt gegeben.

08.00 Uhr Bauernmarkt auf dem historischen Marktplatz.

Heimische Selbsterzeuger präsentieren ihre Produkte.

11.00 - Weinwanderung Weinhotel Pfeffer & Salz

13.00 Uhr

21.00 Uhr Nachtwächterrundgang durch die historische Altstadt. Treffpunkt: Marktplatz.

Der Rundgang ist kostenlos. Keine Anmeldung erforderlich.

Nordrach

13.00 - Moospfaff-Sagenwanderung im Ernsbach. Sagenhaftes auf dem

17.00 Uhr Weg zu einem Brennereihäuschen, mit Einkehr. Anmeldung bis zum

Vortag 12 Uhr: touristen-info@nordrach.de, tel. 07838/929921.

Treffpunkt am Rathaus.

Oberharmersbach

14.30 Uhr Schwarzwälder Kirschtortenseminar im Landgasthof Zuwälder Stüble.

Infos und Anmeldung unter Tel. 07837 480 erforderlich!

Zell

07.00 - Städtlemarkt: Qualität und frische aus der Region. Kanzleiplatz

12.00 Uhr

So, 25.10.2020

Zell

15.00 Uhr Rosenkranzandacht. Wallfahrtskirche


VERANSTALTUNGS-ÜBERSICHT


55

Di, 27.10.2020

Zell

10.30 Uhr Geführter Rundgang durchs Städtle. Treffpunkt: Tourist-Information

Mi, 28.10.2020

Gengenbach

08.00 Uhr Wochenmarkt auf dem historischen Marktplatz.

21.00 Uhr Nachtwächterrundgang durch die historische Altstadt. Treffpunkt: Marktplatz.

Der Rundgang ist kostenlos. Keine Anmeldung erforderlich.

Oberharmersbach

10.15 Uhr Wanderung inkl. Kleinbusfahrt (max. 6 Pers.) unter Führung von Franz Ficht

mit Einkehr in der Vesperstube Langenberg. Wanderzeit ca. 3,5 – 4 Stunden.

Anmeldung bis spätestens Dienstag, 12.00 Uhr, in der Tourist-Info

Do, 29.10.2020

Oberharmersbach

14.00 Uhr Naturerlebnis: Alpaka-Trekking-Tour mit Lagerfeuer.

Mehr Infos hierzu auf Seite 25

Fr, 30.10.2020

Oberharmersbach

10.15 Uhr Kleinbusfahrt (max. 6 Pers.) nach "Zuwald". Möglichkeit zum Wandern

und evtl. Einkehr. Kein Rücktransport. Anmeldung bis spätestens Donnerstag.,

12.00 Uhr, in der Tourist-Info

Sa, 31.10.2020

Gengenbach

08.00 Uhr Bauernmarkt auf dem historischen Marktplatz.

Heimische Selbsterzeuger präsentieren ihre Produkte.

21.00 Uhr Nachtwächterrundgang durch die historische Altstadt. Treffpunkt: Marktplatz.

Der Rundgang ist kostenlos. Keine Anmeldung erforderlich.

Nordrach

18.30 Uhr Moospfaffmonat: Waldspeckgrillen im Mühlenstüble. Knisterndes Feuer,

saftiger Speck in urigem Ambiente: Sagenhaft.kulinarisch.erleben. Anmeldung

Tel. 07838/ 9299-21, touristen-info@nordrach.de.

13.00 - Moospfaffmonat: Geführte Picknickwanderung Richtung Winkelwald -

17.00 Uhr jüdischer Friedhof - Maileseck. Tolle Aussichten, Einkehr, Picknick

(optional). Anmeldung bis 12 Uhr am Vortag: touristen-info@nordrach.de,

Tel. 07838/ 929921. Treffpunkt am Rathaus.

Zell

07.00 - Städtlemarkt: Qualität und frische aus der Region. Kanzleiplatz

12.00 Uhr


56 KONUS-GÄSTEKARTE

Ihre Vorteile mit der Gästekarte

Als Übernachtungsgast im Mittleren Schwarzwald erhalten Sie bei Ihrer Ankunft

die Gästekarte von Ihrem Gastgeber. Damit können Sie in Ihrem Urlaubsort

viele kostenlose und ermäßigte Leistungen in Anspruch

nehmen. Fahren Sie dank KONUS kostenlos mit Bus

und Bahn im Schwarzwald!

Biberach

FÜR GÄSTE IN BIBERACH

• Gästebegrüßung mit gratis Bauernvesper (auf Anfrage)

• Kostenlose geführte Ortsrundgänge und Wanderungen (auf Anfrage)

Gengenbach

FÜR GÄSTE IN GENGENBACH

• Kostenlose geführte Wanderungen

• Ermäßigung beim Kauf des Filmes über Gengenbach

• Ermäßigter Eintritt in die Gengenbacher Museen:

Narrenmuseum im Niggelturm, Wehrgeschichtliches Museum im

Kinzigtorturm und Museum Haus Löwenberg

• Ermäßigung auf Veranstaltungen der Kultur- und Tourismus GmbH:

Kultursommer, Konzertreihen


KONUS-GÄSTEKARTE

57

Nordach

FÜR GÄSTE IN NORDRACH

• Ermäßigter Eintritt in das Puppenund

Spielzeugmuseum

• Kostenlose geführte Ortsrundgänge

und Wanderungen

Oberharmersbach

FÜR GÄSTE IN OBERHARMERSBACH

• Kostenlose Kleinbusfahrten: Sie werden zum Ausgangspunkt einer

Streckenwanderung gefahren und können zurück ins Dorf wandern

(Freitags, 10.15 Uhr, lt. Veranstaltungskalender)

• Kostenlose geführte Wanderungen (Mittwochs, 10.15 Uhr,

lt. Veranstaltungskalender)

• Gratis Vespertaler Text wie bereits im Heftli drinnen

• Ermäßigung beim Kauf eines original Vesperbretts

"Harmersbacher Vesperweg" in der

Tourist-Info

Zell am Harmersbach

FÜR GÄSTE IN ZELL

• Ermäßigter Eintritt in die Museen

• Kostenlose Stadtführungen

DAS GEWINNSPIEL FÜR GÄSTE

DES MITTLEREN SCHWARZWALDS

Jeder Gast hat die Chance auf ein Glückslos des Gästekarten-Gewinnspiels

und somit auf viele tolle Preise aus dem Mittleren Schwarzwald. Das Glückslos

erhalten Sie direkt bei Ihrem Gastgeber oder auf den Tourist-Informationen

des Mittleren Schwarzwalds. Wir wünschen schon jetzt viel Glück!


58 FREIZEIT-ANGEBOTE

Badezeit:

Freibäder im Mittleren Schwarzwald

In diesem Jahr haben im Mittleren Schwarzwald die Freibäder in Gengenbach,

Zell a.H. und Nordrach unter Auflagen geöffnet.

Bitte entnehmen Sie näheren Informationen zu den Auflagen, den Öffnungszeiten

und dem Anmeldeverfahren auf den jeweiligen Homepages der Gemeinden

oder erkundigen Sie sich auf den Tourist-Informationen:

Familienbad Zell am Harmersbach:

www.zell.de, Tourist-Information: Tel. 07835/6369-47

Freizeitbad „Die Insel“ Gengenbach:

www.stadt-gengenbach.de, Tourist-Information: Tel. 07803/930-143

Freibad Nordrach:

Öffnet in der Saison 2020 für Einheimische und Gäste, die in Nordrach Urlaub

machen. www.nordrach.de, Touristen-Information: Tel. 07838/929921

Nordrach, Im Dorf 86

FREIBAD NORDRACH

Beheiztes Terrassenbad mit verschiedenen Ebenen

und Wasserflächen, Bullaugen, Rutschbahn, Sprungturm,

Kinderbecken.

Zell a.H., Nordracher Straße 33

FAMILIENBAD ZELL

Erlebnisbereich mit Breitrutsche, Wasserspeier &

Wasserpilz, Massagedüsen, Massageliegen; separates

Sprungbecken mit 5-Meter-Turm; der Kinderbereich lädt zum Spielen und

Planschen ein. Sportfelder sorgen außerhalb des Wassers für Bewegung. Außerdem

erwartet Sie ein Strandbereich mit Strandkörben an der Nordrach.


FREIZEIT-ANGEBOTE

59

Gengenbach, Grünstraße 65

"DIE INSEL" - FREIZEIT- UND FAMILIENBAD

Inmitten eines herrlichen Landschaftspanoramas bietet das Freizeitbad für

jeden Geschmack vielseitige Wassererlebnisse.

Badewelt

• Röhrenrutsche

• Erlebnisbad

• 25 m Becken

Sauna landschaft

• Sanarium

• Dampfbad

• Finnische Sauna

Entdecken Sie die ganze Welt des Freizeitbads auf:

www.freizeitbad-stegermatt.de

Freizeitbad Stegermatt | Stegermattstr. 11 | 77652 Offenburg


60

MUSEEN

Museen & Ausstellungen

Biberach

MUSEUM KETTERERHAUS

Das Heimatmuseum »Ketterer-Haus«

zeigt auf Schritt und

Tritt vollständig eingerichtete

Handwerksstuben der alten

Handwerksberufe wie Drechsler,

Maler, Schmied, Schreiner, Küfer,

Sattler oder Schuhmacher. Ein

Raum ist den Zigarrenmacherinnen

vorbehalten. Wohnen in einem Schwarzwalddorf wird durch »Kuchikammer«,

Mägdekammer und gutbürgerliche Stube dargestellt. Brauchtum und Biberachs

einstige Bedeutung als Floßanlegestelle sind ebenfalls dokumentiert.

Aufgrund der aktuellen Situation bleibt das Museum

bis auf Weiteres geschlossen!!!

Touristen-Info: Tel.: 07835/6365-11, tourist-info@biberach-baden.de

Gengenbach

ARTIST AM PHILOSOPHENWEG

„KUNST UND PHILOSOPHIE", 2019–2021

Kunst im Freien. Kunst zum Verweilen,

zum Nachdenken und ins Gespräch

kommen - Von Mai 2019 bis Ende

April 2021. Bereits zum sechsten Mal

in Folge präsentieren 16 deutsche

Künstlerinnen und Künstler von ARTist

Gengenbach-Obernai e.V. gemeinsam

mit 8 Kolleginnen und Kollegen aus

der elsässischen Partnerstadt am

Philosophenweg in Gengenbach (Beginn an der Wolfslache) einen (Wald-)Spaziergang

der ganz besonderen ART: 27 Objekte, Installationen, Bilder, Fotografien… In Auen,

an Bäumen, Wegkreuzungen… Bildhaft umgesetzt zu philosophischen Zitaten und

Aussprüchen; in Deutsch und Französisch.


MUSEEN 61

21.05.2020 - 06.01.2021

Gengenbach, Museum Haus Löwenberg (Hauptstr. 13)

AUSSTELLUNG "BLÜTEN UND FRÜCHTE"

IM MUSEUM HAUS LÖWENBERG

Als wären wir die Göttin der Morgenröte, so streuen wir Blumen als Sinnbild

für die Lichtstrahlen eines neuen Tages. Wir feiern Schönheit, Frische und

Freude, übersehen nicht die Vergänglichkeit der Blüte und würdigen deren

Früchte.

Dies tun Manuela Seiler und Ralf

Greiner mit ihren Reihen fotografischer

Beobachtungen. Alexander

Lauterwasser stellt Blüten und

Früchte Bildern gegenüber, die

durch Schwingungen im Wasser

entstehen. Olaf Hajek, weltweit

gefragter Künstler und Illu strator,

schafft bezaubernde visuelle

Muster, Szenen und kreative

Charaktere, in denen Natur und

Kunst miteinander verflochten

sind. Er spielt mit Motiven der Flora

und Fauna, archaischen Symbolen und aktuellen Themen.

© Olaf Hajek / Courtesy: Anna Jill Lüpertz Gallery

Wir gelangen in besondere blühende Welten: Es schweben Rosen im Himmelbett.

Es regnet rote Rosen – wie Hildegard Knef es sich wünschte. Üppige

Angebote auf dem Speisetisch vermitteln Objekte aus der Sammlung Ernst

Birsner. Kunstwerke einer Privatsammlung führen uns zu Adam und Eva in

den Garten Eden, dem wir uns in einer Rauminstallation gleich als Zaungäste

annähern können.

Fazit: Näher ans Paradies als im Haus Löwenberg

kann man derzeit nicht kommen!

Öffnungszeiten:

Di. – Fr. 11.00 – 17.00 Uhr, Sa., So. und Feiertage 13.00 – 18.00 Uhr

Kurzfristige Änderungen der Öffnungszeiten sind möglich! Bitte informieren

Sie sich: www.museum-haus-loewenberg.de

Kontakt: Museum Haus Löwenberg, Hauptstraße 13, 77723 Gengenbach

(am Marktplatz), Tel. 07803 930141, info@museum-haus-loewenberg.de


62

MUSEEN


Gengenbach

NARRENMUSEUM

IM NIGGELTURM

Hier erlebt der Besucher auf sieben Stockwerken

eindrucksvoll die Gengenbacher

Fasend und ihre Geschichte.

April bis Oktober 2020

Gengenbach, Narrenmuseum Niggelturm

SONDERAUSSTELLUNG „DIE LARVEN DES WILLI BUCHERS“

Der in der Kunstszene bekannte Bildhauer Willi Bucher aus Fridingen an der Donau

präsentiert eine Auswahl, von über 100 Kunstmasken, die teils archaisch, teils

afrikanisch / asiatisch und dann wieder mit viel Kunstverstand und Humor gestaltet

sind. Willi Bucher klebt schon mal alte Bürsten oder abgetragene Schuhe über der

Stirn seiner Eichen - Holzmasken – das Resultat: Alle Masken sind – oft höchst

skurrile – Unikate. Buchers Masken, die in seiner Werkstatt in Reih und Glied

auf Regalen ruhen, bilden ein Panoptikum von Gesichtern, die aus einer anderen

Welt zu stammen scheinen. Mal entführen sie den Betrachter in eine düsterere

Gespensterwelt, mal lassen sie ihn teilhaben am Witz und Humor ihres Erfinders,

wiederum andere erinnern an Totemmasken fremder Völker. Es sind Köpfe aus

Märchen, Träumen, sogar Alpträumen – und doch erinnern sie immer auch an

menschliche Individuen; Nicht selten sprechen Ausstellungsbesucher Bucher

darauf an, dass seine Larven sie an Freunde oder gar Verwandte erinnerten.

Öffnungszeiten: April-Oktober: Mi + Sa: 14.00 – 17.00 Uhr,

Sonntag: 12.00 – 18.00 Uhr. Sonderführung

unter 07803 – 930 143 oder www.narrenmuseum-niggelturm.de


MUSEEN 63

30.07. bis 11.09.2020

Gengenbach, Ausstellungsraum im Klosterladen

AUSSTELLUNG „YVONNE RUDIGIER,

LANDSCHAFTEN“ BEI DEN FRANZISKANERINNEN

Die Künstlerin Yvonne Rudigier (geboren und aufgewachsen

in Offenburg) ist Autodidaktin. In ihren farbintensiven,

gefühlsbedingten Acrylgemälden nimmt sie uns mit in

großartige Landschaften, die uns immer wieder zeigen,

dass wir ganz klein und nur einen sehr begrenzten

Zeitraum auf dieser Erde sind. Die Natur und ihre Wunder

überdauert jedoch jeden von uns und ist dennoch

selbst im Wandel begriffen. Besonders deutlich sieht

man das in den Wüstenlandschaften im Südwesten

der USA. Viele Inspirationen zu ihren Gemälden bringt

Yvonne Rudigier von ihren Reisen mit.

Öffnungszeiten: Mo–Fr: 8.30–11.30 Uhr + 13.00–17.00 Uhr,

Veranstaltungsort: Ausstellungsraum im Klosterladen,

Eingang: Scheffelstraße. Der Eintritt ist frei.

In unserem Klosterladen mit Kerzenwerkstatt

In unserenKunstwerkstätten erwartet Sie ein umfangreiches erwartet Angebot:

Sieein umfangreiches Angebot:

• Geschenkideen für Hochzeit,

Taufe und Erstkommunion

HandbemalteKerzen und

• Handbemalte Kerzen

Stickarbeiten unserer Schwestern der Schwestern


Grußkarten

Grußkarten zu vielen Anlässen


Kinderbücher

Devotionalien und religiöse

Religiöse Zeichen Literatur

• Rosenkränze, Schmuck und

Schmuck Geschenkartikel

• Devotionalien

Religiöse Literatur und

und Kinderbücher vieles mehr...

Öffnungszeiten:

Öffnungszeiten:

Mo Montag-Freitag -Fr: 8:30 -11:30 8.30 – 11.30 Uhr Uhr

und 13.00 – 17.00 Uhr

und 13:00 -17:00 Uhr

Eingang:Scheffelstraße Klosterladen & Kerzenwerkstatt | 77723 Gengenbach

| Eingang: Scheffelstr. | 77723 Gengenbach

Tel.: (07803) 807 Telefon: -766 07803 | / 807-766 | www.franziskanerinnen-gengenbach.de


64

MUSEEN


Gengenbach

FLÖSSEREI- UND VERKEHRSMUSEUM

Auch das Flößerei- und Verkehrsmuseum öffnet wieder seine Pforten. Mit

einer Sonderausstellung zur Schwarzwaldbahn dürfen hier Groß und Klein auf

Entdeckungsreise gehen.

Öffnungszeiten: April – Oktober:

Sa. 14.00 – 17.00 Uhr, So. 10.00 – 12.00 Uhr und 14.00 – 17.00 Uhr

Ganzjährig Sonderführungen für Gruppen nach Vereinbarung unter

Tel.: 07803/3764 oder 07803/1767 jederzeit möglich.

Am Bahnübergang, Grünstraße 1, mail@floesserei-museum.de,

www.floesserei-museum.de

Gengenbach

WEHRGESCHICHTLICHES

MUSEUM IM KINZIGTOR

Im Kinzigtorturm befindet sich heute das

wehrgeschicht liche Museum der Gengenbacher

Bürgergarde.

Öffnungszeiten: Von Mai bis Oktober:

Sa 14.00 -17.00 Uhr. Sonn- und Feiertage 10.00-12.00 Uhr und

14.00-17.00 Uhr. Sonderführungen auf Anfrage buchbar

unter 07803/7118. Weitere Infos unter www.buergergarde-gengenbach.de


MUSEEN 65


Nordrach

PUPPEN- UND SPIELZEUGMUSEUM

VON GABY SPITZMÜLLER

3500 liebenswerte kleine Wesen tummeln sich im Puppenmuseum: Von Gaby

Spitzmüllers Reich sind alle Besucher begeistert. In rund 40 Themen auf 400 qm

Ausstellungsfläche wird das ländliche Leben aus Großmamas Zeiten dargestellt.

Dazu gehören sowohl die stilechte Kleidung der Puppen als auch die originalgetreue

Nachbildung der Werkzeuge, Musikinstrumente und anderer Details. Außerdem

zeigt Gaby Spitzmüller wertvolle Künstlerpuppen, Stabpuppen und exotische

Figuren aus vielen Ländern. Ein Erlebnis – nicht nur für kleine Gäste.

Öffnungszeiten: Samstag, Sonntag und feiertags, jeweils von 14 bis 17.00 Uhr.

Gruppen und Gruppenführungen nach Vereinbarung mit der Touristen-Information.

Anmeldung unter Tel.: 07838/1225 oder 9299-21, Fax: 07838/9299-24

Karo-Rad Inh. Manfred Bässler

• Fahrräder neu + gebraucht

• Ersatzteile + Zubehör

• Reparaturen aller Art

• Fahrradvermietung

Fahrradverleih

Am Güterbahnhof 6 • 77781 Biberach

Tel.: 0 78 35 / 63 48 22 • info@karo-rad.de • www.karo-rad.de


66

MUSEEN

Oberharmersbach

HISTORISCHER SPEICHER

Der »Historische Speicher« stammt aus

dem Jahre 1761 und gehörte einst

zum »Schwobelenzehof« im

Holdersbach. Der alte Speicher wurde

mitten im Dorf, hinter dem Rathaus,

originalgetreu wieder aufgebaut.

Infos zu den Öffnungszeiten auf www.oberharmersbach.de

Sa, 26.09. und So, 27.09.2020 jeweils von 10.00 bis 11.30 Uhr geöffnet

(Mehr Infos Seite 36).

Oberharmersbach

ALTE MÜHLE

1989 drehten sich erstmals wieder die Mahlsteine

der »Alten Mühle« in Oberharmersbach. Viele

interessante Ausstellungsgegenstände geben

dem Besucher Ein blicke in die Aufgaben und

Arbeitsschritte des Müllers.

Infos zu den Öffnungszeiten auf www.oberharmersbach.de

Sa, 26.09. und So, 27.09.2020 jeweils von 10.00 bis 11.30 Uhr

geöffnet (Mehr Infos Seite 36).

Oberharmersbach

GALLUSSÄGE

Die Gallussäge wurde im Jahr 1825

erbaut und liegt am Eingang des

Zuwälder Tales. Die funktionsfähige

Säge ist heute nur noch zu Schauzwecken in Betrieb. Hier wird das komplizierte

Innenleben mit zahlreichen Zahnrädern und Antriebsrädern vorgestellt.

Vor Ort bekommen Sie an verschiedenen Schautafeln historische sowie

technische Einblicke über die Gallussäge im Zuwälder Tal, Zuwald 2.

Schauvorführung am Fr, 25.09.2020 (Mehr Infos Seite 36).


MUSEEN 67

Zell am Harmersbach

STORCHENTURM-

MUSEUM

Das Heimatmuseum im Storchenturm führt durch die

Geschichte von Stadt und Harmersbachtal. Vier Stockwerke

bieten interessante und überraschende Einblicke

in die Geschichte der Stadt und des Harmersbachtals.

»Lueg ins Land« heißt im Volksmund ein Turm der

früheren Stadtbefestigung – und dies bestätigt sich, wenn

man in die Turmspitze klettert und die herrliche Aussicht

ins Harmersbach- und Kinzigtal genießt.

April–Oktober: Dienstag, Freitag und Sonntag 14.00 – 17.00 Uhr. Sonderführungen

für Gruppen auf Anfrage ganzjährig möglich, Tel.: 07835/6369-47.

Zell am Harmersbach

STORCHENTURM-MUSEUM:

SONDER-AUSSTELLUNG IM FOYER

Sonderausstellung aus

dem Nachlass von Maria

Schwuchow werden Raritäten

gezeigt, die das Sammlerherz

höherschlagen lassen. Die

Museumsfreunde haben im

barrierefrei zugänglichen

Foyer die Sonder-Ausstellung

aufgebaut. Das Highlight stellt

ein Brief aus dem Jahr 1611 dar. Erst als die Postkutsche von Straßburg

nach München 1774 in Stöcken Station machte, konnte an einen Brief- und Paketversand

überhaupt gedacht werden. Das romantisch gestimmte 19. Jahrhundert

war dank seiner Reiselust an schönen Postkarten-Ansichten interessiert. Die

Ausstellung präsentiert alte Darstellungen von Zell, etwa von der Wallfahrtskirche

und verschiedenen Gasthäusern.

Öffnungzeiten: Sonntag, Dienstag, Freitag jeweils von 14 bis 17 Uhr.

Der Eintritt zur Sonderausstellung ist frei.


68

MUSEEN

Zell-Unterharmersbach

DIE LETZTE DAMPFLOK DES

HARMERSBACHTALES

Am Dernauer Platz im Ortsteil Unterharmersbach

beim Bahnhof Birach

(Nähe Gasthof „Ochsen“) steht ein ganz

besonderes kulturhistorisches Denkmal

aus der Geschichte des Harmersbachtales.

Es ist die letzte Dampflok der 1904

feierlich eröffneten Nebenbahn Oberharmersbach-Biberach,

die 1943 jährlich

400.000 Personen und 1950 immerhin noch 250.000 Fahrgäste beförderte.

Josef Holzer erwarb die Dampflok und schenkte sie der damaligen Gemeinde

Unterharmersbach zur Erinnerung an jene Zeiten, als noch die Dampflok mit

gewaltigen schwarzen Wolken durchs Tal fuhr. Übrigens: Die alte Dampflok ist

auch Ausgangspunkt vieler schöner Wanderungen in der Region Brandenkopf.

Entspannt fahren –

Die Region erleben.

Mehr Informationen unter www.bwegt.de oder www.sweg.de


MUSEEN 69

Zell-Unterharmersbach

HEIMATMUSEUM FÜRSTENBERGER HOF

Im »Fürstenberger Hof« steht man inmitten

der Geschichte eines stolzen Bauernhofes:

die »Stub’« mit dem Herrgottswinkel, die

rauchschwarze Küche mit offenem Abzug, das

Schlafzimmer mit Nachttopf unterm Himmelbett.

Der Schrank mit der Aussteuer ist der Stolz der

Bäuerin. Im Stall meint man, dass gleich die

Kühe anfangen zu muhen und im Ökonomieteil

sind die bäuerlichen Gerätschaften, vom Dichelbohrer bis zur Kornmühle, vom

Sonntagsschlitten bis zur Steinschleife, aufbewahrt.

Öffnungszeiten: Krippenausstellung im Weihnachtshof Museum

Fürstenberger Hof geöffnet. Montag – Freitag von 13.00 – 17.00 Uhr,

Samstag, Sonn- und Feiertag von 11.00 – 17.00 Uhr

Zell am Harmersbach

ZELLER KERAMIK MANUFAKTUR

MUSEALE AUSSTELLUNG UND WERKSVERKAUF

Über 200 Jahre Geschichte der Zeller Keramik Manufaktur mit zahlreichen

Exponaten und Unikaten sind in der musealen Ausstellung zu sehen. In einer

Filmecke werden vergangene Zeiten lebendig und die heutige aufwendige

Herstellung sichtbar. In der Musterproduktion können einzelne originale

Arbeitsplätze angeschaut werden. Der große

Werksverkauf lädt zum Einkaufen ein. Führungen

durch die Geschichte und Produktion der

Zeller Keramik Manufaktur sowie das Kreativangebot

Keramik-Malen nach Anmeldung und

Terminvereinbarung.

Öffnungszeiten:

Aktuelle Öffnungszeiten ausschließlich über www.zeller-keramik.de

Anmeldung/Kontakt: Zeller Keramik Manufaktur, Hauptstraße 48,

77736 Zell am Harmersbach, Tel. 07835 / 786-0,

Email: info@zeller-keramik.de, Weitere Infos unter www.zeller-keramik.de


70

MUSEEN

Zell am Harmersbach

VILLA HAISS – MUSEUM FÜR ZEITGENÖSSISCHE

KUNST

Mit dem Museum für zeitgenössische Kunst

Villa Haiss hat die Stadt Zell am Harmersbach

etwas Außergewöhnliches zu bieten. Die alte

Villa beherrbergt bedeutende Werke zeitgenössischer

Künstler, darunter Original-Arbeiten

von Baselitz, Beuys, Haring, Ruff, Schumacher,

Warhol, Zhou-Brothers, Christo und anderen. Im

Erdgeschoss finden im vierteljährlichen Wechsel

Sonderausstellungen statt. Im Skulpturenpark der Villa steht die sechs Meter

lange Berliner Mauer.

Öffnungszeiten: Donnerstag bis Sonntag: 14.00 –18.00 Uhr.

Sonderführungen für Gruppen auf Anfrage, Tel.: 07835/549987.


MUSEEN 71


Zell am Harmersbach

BREIG’S MOTORRAD- UND

SPIELZEUGMUSEUM

Eine wahre Augenweide für den Motorradfan ist das

Museum von Walter Breig in Zell am Harmersbach.

Mobilität, verbunden mit Sportlichkeit, Kreativität, Idealismus

und Leidenschaft, dafür steht sein Motorrad- und Spielzeugmuseum

seit Eröffung am 1. Mai 2015. Steigen Sie ein, in eine Welt voller Wunder und

Phantasie, lassen Sie sich in frühere Zeiten versetzen, kommen Sie mit auf

eine Zeitreise.

Öffnungszeiten:

Di-So: 10.00 – 17.00 Uhr

Weitere Termine nach Vereinbarung

www.breigs-museum.de

info@breigs-museum.de

Marien-Apotheke

Hauptstraße 57 · Zell a. H. · Tel. 0 78 35/202

Stadt-Apotheke

Nordracher Straße 2 · Zell a. H.

Tel. 0 78 35/50 07

www.brenner-apotheken.com

Körper und Seele

wieder im Einklang

Celenus Klinik Kinzigtal

Celenus Klinik Ortenau

Wolfsweg 12

77723 Gengenbach

Tel. 07803 808-0

www.klinik-kinzigtal.de

www.klinik-ortenau.de

Zwei Unternehmen der Celenus-Gruppe


72

MUSEEN

Zell am Harmersbach

»HISTORISCHE BUCHDRUCKEREI IM

GEWÖLBE« IM HAUS DER LOKALZEITUNG

»SCHWARZWÄLDER POST«

Das Museum gibt einen Einblick in das alte Handwerk der Schriftsetzer

und Buchdrucker und dokumentiert gleichzeitig die Geschichte der Zeller

Heimatzeitung. Lettern, Schriften und Geräte, wie sie seit Gutenbergs Zeiten

verwendet wurden, sind ebenso zu sehen wie viele Originaldokumente aus der

Gründungszeit der »Schwarzwälder Post« um das Jahr 1897.

Öffnungszeiten:

Öffnungszeiten werden in der Tageszeitung bekannt gegeben.

Gruppenführungen auf Anfrage, direkt beim Verlag (Tel. 07835/215).

SonnenStudio


Öffnungszeiten

Mo - So 8 - 22 Uhr

Beratungszeiten

Mo - Fr 8 - 12 Uhr

Mo & Mi 14 - 18 Uhr • Do & Fr 18 - 19 Uhr

Leutkirchstraße 37, 77723 Gengenbach

Zertifiziert

mit Beratung


GASTRONOMIE 73

Gastronomie

Berghaupten

WWW.BRENNEREI-BRUDER.DE

Brennstub-Strauße

4. September bis 8. November 2020

Fr. + Sa. ab 17 Uhr • So. ab 16 Uhr

Wieder

geöffnet!

• Hausgemachte Flammenkuchen • Bauernvesper

Familie Bruder

Talstraße 17 · Berghaupten · Tel. 0 78 03/24 34

Biberach

Weiterhin Abholservice

von eingekochten und warmen

Speisen auf Anfrage!

Urlaub in der Natur

Jetzt Erholung im Schwarzwald buchen!

• Wellness

• Regionale Produkte

• Komfortable Zimmer

• Schwarzwälder Gastfreundschaft

Karl-Heinz Bühler e. K. · Dörfle 20 · 77781 Biberach Prinzbach

Telefon 078 35/636-0 · Telefax 078 35/636-299

www.badischer-hof.de · Mail: info@badischer-hof.de

Ruhetag Restaurant: Montags ab 17.30 Uhr geöffnet

Feine badische Küche

• Spezialität: Schwarzwald-Forellen

Saisonale Spezialitäten

Urlaubsambiente

• Entspannen Sie auf unserer großen Gartenterrasse

und in unserem Wintergarten

• Spielplatz für Kinder

Dienstag Ruhetag

Landgasthof Kinzigstrand · Biberach (17 Betten) · Tel. 078 35/33 42 + 6 39 90 · www.kinzigstrand.de


74

GASTRONOMIE

Biberach

Gasthaus Kreuz

Freizeit tipp:

Kegelbahnen

Lokal mit Tradition

Badisch

genießen

Mo.–Fr. (mittags): Tagesessen Euro 8,00

•Gästezimmer und zwei neue Ferienwohnungen

Biberachs

Mittwoch Ruhetag · Samstags ab 16 Uhr geöffnet

Hauptstr. · 77781 Biberach · & 0 78 35/54 92 50 · info@kreuz-biberach.de · www.kreuz-biberach.de

Im

Nordrach

WIR HEISSEN SIE HERZLICH WILLKOMMEN IN UNSEREM

HOTEL UND GASTHAUS STUBE.

Lassen Sie es sich in gemütlichem Ambiente richtig gut

gehen und schmecken Sie den Süden Baden-Württembergs.

Auf unserer Speisekarte finden Sie alles was das

Herz begehrt.

Hotel und Gasthaus Stube

Im Dorf 28, 77787 Nordrach

Tel.: +49 (0)7838 - 202

info@stube-nordrach.de

www.stube-nordrach.de

Treffpunkt für Genießer in Nordrach

www.choco-l.de

– Unsere einzigartigen Spezialitäten –

Die Obstbrennerwege

Die Moospfafftorte

Die Pralinenverkostungen

„Choco L“ und Café im „s‘Blaue Hus“ | Treffpunkt für Genießer

Im Dorf 13 | 77787 Nordrach | Tel. +49 78 38/9 55 74 00 | M: info@choco-l.de

Öffnungszeiten Choco L: Mo., Do., Fr. 17 – 20 Uhr, Sa. 14 – 18 Uhr

Öffnungszeiten s‘Blaue Hus: Do. – Mo. 14– 18 Uhr, Di.+ Mi. Ruhetag


GASTRONOMIE 75

Unterentersbach

Genießen Sie

den Urlaub in dörflicher Idylle

Zeller Straße 11

77736 Zell-Unterentersbach

Telefon 078 35/429

www.pflug-zell.de

Montag Ruhetag

- Feine regionale und saisonale Küche

mit frischen Produkten aus der Region

- Stilvolle Schwarzwald- und Gaststube

- Gemütlicher Apfelgarten

mit Außenbereich

Oberharmersbach

IMBISSBETRIEB "AM LÖCHERBERGWASEN"

77784 Oberharmersbach,

Passhöhe Löcherberg

+49 (0) 78 37 / 4 32

Öffnungszeiten:

Geöffnet vom 01.04. - 31.10.2020

täglich ab 10.30 Uhr geöffnet

Kein Ruhetag

BESENWIRTSCHAFT "HASEGALLI"

Engelberg 12, 77784 Oberharmersbach

+49 (0) 78 37 / 871

www.hasegallis-besenwirtschaft.de

DORT- und Frühstückstermine siehe Homepage

Öffnungszeiten: Geöffnet vom

01.05.-28.06.20 + 30.07.-27.09.20

Mittwoch - Freitag ab 16 Uhr geöffnet

Samstag, Sonntag und an Feiertagen

ab 11 Uhr geöffnet. Gerne auch auf

Anmeldung. Montag - Dienstag Ruhetag

Gasthaus-Pension

Schwarzwälder Hof

Bes. Claudia Schmieder-Lehmann · Dorf 8 • 77784 Oberharmersbach

Wo man gut und preiswert essen kann!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Erlebnis-Nachtwanderungen »Was die Alten einst erzählten«

Täglich ab 16.30 Uhr geöffnet. Sonn- und Feiertag ganztags. Dienstag Ruhetag.

Weitere Öffnungszeiten auf Anfrage: www.schwarzwaelder-hof.de


76

GASTRONOMIE

Oberharmersbach

Genießen Sie unsere

Badischen Spezialitäten!

Jeden Freitag unsere beliebten

hausgemachte Flammenkuchen

oder unsere Auswahl an Kaffee – Kuchen – Eis.

Immer eine gute Idee:

Unsere

Geschenk -

gutscheine

Lassen Sie sich in der gemütlichen Gaststube,

im Wintergarten oder der Gartenterrasse verwöhnen!

Michael Pfundstein • 77784 Oberharmersbach • Tel. 0 78 37/270 • www.freihof.org

Griechisches Spezialitäten-

Restaurant und Bar

Dorf 46 · 77784 Oberharmersbach

Telefon: 0 78 37/9 22 0743

Typisch griechische Küche

Kaffee und Kuchen, alle Speisen sowie Langnese-Eis

auch zum Mitnehmen

Unsere Öffnungszeiten: Dienstag – Sonntag: 11.30 – 22.00 Uhr.

Wir bitten um telefonische Reservierung!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch: Familie Daud Suleiman Audi


GASTRONOMIE 77

Oberharmersbach

Atmosphäre spüren – einfach Gutes genießen!

• Original Schwarzwaldstube mit besonderem Flair

• Hausgemachte Spezialitäten

• Gemütliche Zimmer und Ferienwohnungen

Wir freuen uns auf Sie: FAMILIE LANG

77784 Oberharmersbach · Obertal 62 · Tel. 0 78 37/209

www.linde-oberharmersbach.de

Mi. und Do. Ruhetag

Vesperstube · Pension

Langenberg

Familie Schneider

Hausschlachterei, Bauernvesper, Schnäpse aus eigener

Herstellung, sonnige Gartenterrasse, Dienstag Ruhetag

Langenberg 2 · 77784 Oberharmersbach · Tel. 078 37/750

• Hausmacher Spezialitäten

• Eigene Schlachtung

• Hausbrennerei

• Schöne Fremdenzimmer

und Matratzenlager

Wir heißen Sie herzlich willkommen:

FAMILIE HUG

Oberharmersbach · Tel. 0 78 37/835 · Mo. Ruhetag (außer an Feiertagen) · www.harkhof.de

Gasthaus »Posthörnle«

Tel. 0 78 37/9 22 46 88 · Talstr. 66 · OBERHARMERSBACH

direkt beim Bahnhof Riersbach

• Große Gartenterrasse • wechselnde Tagesgerichte • Kaffee und Kuchen

• Ideale Räumlichkeiten für Feiern bis 80 Personen

• Täglich ab 10.30 Uhr durchgehend geöffnet

Mittwoch Ruhetag


78

GASTRONOMIE

Oberharmersbach

Einfach

bärenstark!

Zell a.H.

Hauptstr. 33a · 77736 Zell a. H. · Tel.: 078 35/4 21 89 26

Kein Ruhetag · Ganzjährig geöffnet

• Eisspezialitäten aus

eigener Herstellung.

• Auf Wunsch fertigen

wir Ihre persönliche

Eistorte für besondere

Anlässe.

Wir freuen uns auf Ihren

Besuch! Familie Lasiu

Komfort

Spezialitäten

im Ton-Pfännle

– Familiäre Atmosphäre

– Gutbürgerliche Küche

– Gesellschaftsräume für Veranstaltungen

und Festlichkeiten jeglicher Art

– Große bewirtschaftete Gartenterrasse

– Komfortable Gästezimmer mit

Dusche/WC, Telefon, TV, Minibar

teilweise mit Balkon

– 2 Bundeskegelbahnen

– Kinderspielplatz am Haus

– Pkw- und Busparkplatz d. b. Haus

– Große Garage Biker willkommen!

Hauptstraße 150 · 77736 Zell-Unterharmersbach

Tel. 078 35/63 57 0 · Fax 078 35/54 95 55 · e-mail: ochsenzell@hotmail.com

www.schwarzwald-ochsen.de


GASTRONOMIE 79

Zell a.H.

Zell-Unterentersbach · Stöcken

Telefon 07835/7589

Familie Martin Schmieder

www.landgasthaus-rebstock.de

• Gute badische, saisonale Gerichte

• Herzhafte Bauernvesper, aus eigener Tierhaltung und Hausmetzgerei

• Täglich Hofverkauf von unseren landwirtschaftlichen Erzeugnissen

• Geöffnet: Sonntag – Freitag 9.30 – 22.00 Uhr; Samstag Ruhetag

Schwarzwälder

Spezialitäten

• Original Schwarzwälder

Schinken „Der Echte“

über Tannenholz geräuchert

• Honigspezialitäten

• Kirschwasser und vieles mehr

Für Sie gekocht

und bei uns im Bistro

genießen oder mitnehmen.

Event- & Business-

Catering

für Anlässe aller Art


Horst Wagner Fleisch- und Wurstwaren GmbH

Hauptstraße 50-54 · 77736 Zell am Harmersbach

Tel. 07835 - 63 49 90 · Fax: 63 49 99 · www.horst-wagner-gmbh.com

Sonn- und Feiertags geschlossen

Besuchen Sie unseren

herrlichen Hopfengarten

an der historischen Stadtmauer.

RESTAURANT

Fabrikstraße 8 · 77736 Zell a.H.

Telefon 078 35/54 88 00

Täglich geöffnet von 11.30 – 14 Uhr und ab 18 Uhr

Samstags ab 18 Uhr · Montags Ruhetag


80

GASTRONOMIE

Zell a.H.

Kleebad

Hotel – Gasthof

• Familienbetrieb mit badischer Gastlichkeit

• Komfortable Gästezimmer mit DU/Bad/WC,

SAT-TV, Telefon, Balkon zur Sonnenseite

• Gutbürgerliche Küche, Panorama-Terrasse

• Ideal für Wanderwochen und -kurztrips

Herzlich willkommen!

Hotel-Gasthof Kleebad, Jahnstr. 8, 77736 Zell a. H.

Tel. 07835 3315 · info@kleebad.de · www.kleebad.de

Erholen · Genießen · Entspannen

Berggasthof Durben

unter neuer Leitung von Leoni Seidler-Klein

77736 Zell-Unterharmersbach, Tel. 07837/274

Wir verwöhnen Sie mit regionalen Speisen und

Schwarzwälder Vesper.

Herzlich willkommen!

Geöffnet: Mittwoch – Freitag 11.00 – 19.00 Uhr

Sa., So, Feiertage 11.00 – 20.00 Uhr

GRiecHiScHe SpeZiAliTäTeN

ReSTAURANT

poSeiDoN

Familie Zampras

Nordracher Straße 2 · Zell a. H. · Tel. 07835 548750

Öffnungszeiten:

Di. – Sa. 11:30 – 14:00 Uhr und 17:30 – 22:30 Uhr

So. 11:30 – 14:30 Uhr und 17:30 – 22 Uhr Montag Ruhetag

Alle Gerichte

auch zum

Mitnehmen!

Jetzt auch täglich

mittags geöffnet!

Di. – Fr. Mittagskarte


GASTRONOMIE 81

Zell a.H.

Fam. Hans Beck

Hauptstr. 5 · 77736 Zell a.H. · Tel. 0 78 35/63 73-0

www.sonne-zell.de

Gemütliches Restaurant, komfortable Zimmer mit Balkon,

Parkplatz und Garagen direkt am Haus, alles verspricht

Ihnen einen angenehmen Aufenthalt.

Restaurant am Mittwoch und Donnerstag geschlossen.


82

DIREKTVERMARKTER + MÄRKTE

Regional einkaufen

Direktvermarkter in der Ferienlandschaft Mittlerer Schwarzwald

Harmersbachtal – Gengenbach

In der Region können Sie Milch, Eier, Honig & Co. direkt beim Erzeuger einkaufen.

Genießen Sie die Frische und Qualität unserer regionalen Produkte.

Beim Einkauf ab Hof erfahren Sie außerdem, wie die Produkte hergestellt

werden. Die Kenntnis über die

Herkunft der Lebensmittel

ist schließlich die beste

Qualitätsgarantie. Und so

ein Hofbesuch kann auch ein

schönes Urlaubserlebnis sein.

Ganz nebenbei tragen Sie so

übrigens zum Erhalt unserer

schönen Kulturlandschaft bei.

10 wilde Schwarzwaldkräuter.

Traditionell von Hand verarbeitet.

Nach Originalrezept von 1962.

e r h ä l t l i c h u n t e r a n d e r e m b e i :

Marktscheune, Berghaupten

Zeller Keramik, Zell a. H.

Dorotheenhütte, Wolfach

www.mr-cuckoo.de

www.raum8.design


DIREKTVERMARKTER + MÄRKTE 83


Gengenbach

WOCHENMARKT +

BAUERNMARKT

Am Mittwochvormittag ab 8.00 Uhr findet auf

dem historischen Marktplatz in Gengenbach der

Wochenmarkt mit zahlreichen Ständen statt.

Samstags findet zudem in Gengenbach der Bauernmarkt ab

8.00 Uhr auf dem historischen Marktplatz statt. Heimische Selbsterzeuger

präsentieren ihre Produkte.


Zell a.H.

STÄDTLEMARKT UNTER DEM

STORCHENTURM

Kommen, staunen, kaufen - das macht den Zeller Städtlemarkt

aus, jeden Samstag von 7.00 bis 12.00 Uhr.


Eigene Hausbrennerei

Schwarzwälder Vesperspezialitäten

Obst & Gemüse direkt vom Erzeuger

Armbrusters Hoflädele

Schwarzwälder

Qualität, direkt vom Erzeuger!

Mi. und Sa. sind wir auf dem Gengenbacher Wochen- & Bauernmarkt

Unser Hoflädele hat Mo. – Sa. von 8 Uhr bis 19 Uhr geöffnet

Adresse: Alte Landstr. 6, 77723 Gengenbach, Tel.: 07803-3235

www.hoflaedele.de, info@hoflaedele.de

Hofladen

Qualitäts-Produkte

direkt vom Erzeuger!






Familie Jilg · Billersberg 1 · 77784 Oberharmersbach

Tel. 0 78 37/615 · www.breigenhof.de · info@breigenhof.de

Bei Vorlage dieser Anzeige erhalten Sie beim Einkauf

1 Paar Bratwürste gratis


Mo. + Mi. 17.00 – 19.00 Uhr · Fr. 9.00 – 12.30 Uhr + 16.00 – 19.00 Uhr ·


Coupon:

Rindfleisch

vom

Weiderind

Sa. 9.00 – 12.00 Uhr ... oder einfach auf gut Glück vorbeikommen!


DAS VERANSTALTUNGSMAGAZIN FÜR DIE

FERIENLANDSCHAFT MITTLERER SCHWARZWALD

GENGENBACH – HARMERSBACHTAL

Herausgeber

Redaktion

Satz & Layout

Anzeigen & Druck

Fotos / Landkarte

Ferienlandschaft Mittlerer Schwarzwald

Im Winzerhof · 77723 Gengenbach

Tel. 07803/930-149 · info@MittlererSchwarzwald.de

www.MittlererSchwarzwald.de

Orte des Mittleren Schwarzwaldes:

Berghaupten, Biberach, Gengenbach, Nordrach,

Oberharmersbach, Zell am Harmersbach

ci-media GmbH Werbeagentur

Geschäftsführer: Oliver Möller

Grabenstraße 19 · 77723 Gengenbach

www.ci-media.com

Schwarzwälder Post

Geschäftsführer: Hanspeter Schwendemann

Pfarrhofgraben 2 · 77736 Zell am Harmersbach

www.schwarzwaelder-post.de

ci-media GmbH, Gemeinde Berghaupten,

Gemeinde Biberach, Gemeinde Nordrach,

Gengenbach Kultur- und Tourismus GmbH,

Gemeinde Oberharmersbach, Stadt Zell a.H.,

Norman Nollau, D. Wissing, H. Schössler, Hubert Grimmig,

Thomas Rathay, Shutterstock, Thorsten Jander, Adonia,

Original Alpen-Casanovas, Hans-Peter Schwendemann

Binzmattstraße 28

77723 Gengenbach

Telefon 0 78 03 | 92 74-81

www.ci-media.com

[ starke Ideen ]


Gengenbacher Pflegenetzwerk e.V.

Pflegedienstleistung aus einer Hand

Stationäre Pflege




Begegnungsstätte




Pflege zu Hause




Beratung in allen Fragen rund um die Pflege und Finanzierung

Pflege- u. Betreuungsheim 07803 - 8050

www.pflege-betreuung-ortenau.de

Pflegeheim a. Nollen 07803-898541

www.pflegeheim-am-nollen.de

Ökumen. Sozialstation 07803 - 980540

www.sozialstation-gengenbach.de

Beratung u. Tagesbetreuung: Rufen Sie uns an! Wir freuen uns auf Sie.



Entdecke die Vielfalt

in der Einkaufsstadt

Zell am Harmersbach


www.haslach.de

Haslach im Kinzigtal

Ein schöner

Ausflugstag …

• Fachwerk-Altstadt

• Straßencafés, Gaststätten

• Schwarzwälder Trachtenmuseum

• Besucherbergwerk „Segen Gottes“

• Wald- und Erlebnispfad Bächlewald

• Aussichtsturm Urenkopf

• KZ-Gedenkstätte Vulkan

• Weg des Erinnerns

Tourist Information

77716 Haslach im Kinzigtal

Im Alten Kapuzinerkloster · Klosterstr. 1

Tel. 0 78 32 706-172 · info@haslach.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine