Urlaubsregion Otterbach und Otterberg

pfaelzerbergland

U R L A U B S R E G I O N

Otterbach & Otterberg


Herzlich Willkommen

in der Urlaubsregion

Blick auf

Otterberg

Abteikirche Otterberg

Olsbrücken

Niederkirchen

Schallodenbach

Heiligenmoschel

in direkter Nachbarschaft zur Universitäts- und Barbarossastadt

Kaiserslautern, in der Ferienregion Pfälzer Bergland und in unmittel -

barer Nähe zum Biosphärenreservat Naturpark Pfälzerwald. Hier gibt

es das, was viele noch suchen: Unberührte Natur mit weiten Ausblicken

auf die abwechslungsreiche Landschaft und ursprüngliche Dörfer.

Frankelbach Hirschhorn

Schneckenhausen

Sulzbachtal

Mehlbach

Katzweiler

Otterberg

Otterbach

Auch Kulturbegeisterte finden hier Einmaligkeiten, nach denen lange

gesucht werden muss. Im Zentrum der historischen Altstadt von Otterberg

steht die im Original erhaltene, mittelalterliche Abteikirche, nach

dem Speyrer Dom der größte Sakralbau der Pfalz.

NATUR wird hier großgeschrieben und Wasser hat seine besondere

Bedeutung. Der größte Fluss ist die Lauter. Sie fließt von Kaiserslautern

nach Lauterecken, daneben gibt es den Otterbach und den Odenbach,

die an vielen Stellen Einblicke in eine einzigartige

Fauna und Flora bieten.


Otterbach & Otterberg

Blick auf Otterbach

Katholische Kirche

in Otterbach

Nicht nur die Radwege führen an Bächen und Flüssen entlang. Zahlreiche

Quellen sind auf den Wanderwegen zu entdecken und nicht zuletzt zeugt

der Mühlenwanderweg bei Katzweiler von der immensen Bedeutung

dieses Elements in vergangener Zeit.

Heute sind es vielmehr das Naturbad mit reinem Quellwasser, viele

Weiher mit hervorragenden Fischbeständen und die zahlreichen Brunnen,

denen man allerorts begegnet.

Und letztendlich ist eine Region nicht nur durch die wunderschöne

Landschaft geprägt, sondern auch von den Menschen, die dort leben.

Wir sind „Pälzer“ und „babbele pälzisch“. Da steckt Temperament

dahinter und natürlich ganz viel Herzlichkeit. Wer gern feiert und Lust

auf die herzhafte Pfälzer Küche hat, der ist hier richtig.

Wir freuen uns auf Sie!

... von Herzen ...

Pfälzer Bergland


Pfälzer Land Radweg

Der Pfälzer Land Radweg ist mit seinen

43 km die Ost-West-Verbindung vom

Alsenztal bei Enkenbach-Alsenborn bis nach Niederstaufenbach

und zum Glan-Blies-Weg in Altenglan.

Der Radweg führt durch das Nordpfälzer Bergland

mit seinen abwechslungsreichen und vielfältigen

Landschaften und somit direkt durch die Urlaubs -

region Otterbach & Otterberg.

Odenbachtal-Radweg

Der Ausgangspunkt für die 31 km lange

Radstrecke befindet sich in Otterbach am

Bahnhof. Vom Lautertal kommend, führt der Radweg

über die Stadt Otterberg durch das Odenbachtal

mit den Ortschaften Schneckenhausen, Schallodenbach

und Niederkirchen und von dort nach Norden

zum Glan. Insgesamt verläuft die Strecke durch die

hier schon abgeflachten Ausläufer des Nordpfälzer

Berglandes.

Radeln

im Westen der Pfalz.

Deutschlandweit sind touristisch interessante Radwege mit einer

einheitlichen Beschilderung ausgewiesen. Durch die Urlaubsregion

Otterbach & Otterberg führen gleich drei dieser gut markierten

Wege. Farbige Piktogramme und Wegweiser mit Kilometerangaben

leiten durchgängig zum Ziel. Kostenlose Radkarten für die Routenplanung

erhalten Sie bei den Tourist-Informationen.


Lautertal-Radweg

Von Kaiserslautern Westbahnhof aus

verläuft die 36 km lange Strecke an der

Lauter entlang über Otterbach, Katzweiler, Hirschhorn,

Sulzbachtal, Olsbrücken und Wolfstein bis

nach Lauterecken. Der Lautertal-Radweg führt

durch das Tal der Lauter von Kaiserslautern bis zur

Mündung in den Glan in Lauterecken. Die 13 Bahnhöfe

entlang der Strecke ermöglichen es jederzeit,

die Bahn zu nutzen und den Rückweg mit dem Zug

anzutreten. Durch diesen Luxus ist dieser Radweg

besonders prädestiniert, von Senioren und

Familien mit Kindern genutzt zu werden.

Bahnverbindung: 13 Haltepunkte entlang der

Bahnstrecke Kaiserslautern – Lauterecken.

Der Zug verkehrt täglich im Stundentakt.

Das macht richtig Spaß!

Erlebnistag autofreies Lautertal

1. Sonntag im August

An diesem Tag ist die Bundesstraße 270 von

Kaiserslautern nach Lauterecken in der Zeit von

10:00 Uhr bis 18:00 Uhr für den gesamten moto -

risierten Verkehr gesperrt.

Radfahrer, Inlineskater, Wanderer, Nordic Walker

und Spaziergänger sind diejenigen, die diese sonst

von Autos befahrene Straße, nutzen dürfen.

Vereine und private Leistungsträger bieten entlang

der 34 km langen Strecke – neben Informationen

über Land und Leute – auch Köstlichkeiten aus der

pfälzischen und internationalen Küche an.


Wandern im Pfälzer

Picknick am

Lanzenbrunner

Weiher

Historisches

Mühlrad in

Katzweiler

... auf gut markierten Wanderwegen und in der Nähe zu den

drei Pfälzer Prädikats-Wanderwegen: Pfälzer Höhenweg, Pfälzer Waldpfad

und Pfälzer Weinsteig.

Entlang von Bachläufen über Höhen und durch Täler winden sich die

Wanderwege durch die Urlaubsregion Otterbach & Otterberg. Abseits der

bevölkerten Wege finden Sie hier Ruhe und meditative Atmosphäre –

insbesondere auch auf dem Pfälzer Jakobspilgerweg, der durch Otterberg

und Otterbach führt.

Urige Picknick-Plätze, idyllische Landschaftsweiher und kilometerweite

Aus blicke über das weite Pfälzer Bergland erwarten Sie auf zahlreichen

Rundwanderwegen. Schattige Plätze wechseln sich ab mit sonnigen

Wegen. Die verschiedenen Jahreszeiten, die ihren individuellen Charme

im Wechsel mit der Natur besitzen, unterstreichen den Reiz dieser naturbelassenen

Landschaft.

Wanderlust...


Bergland ...

GPS-Geräte zum Ausleihen

Entdecken Sie kleine Blüten, Blumen und Käfer am Wegesrand, genauso

wie meterhohe Ameisenhügel, jahrhundertealte Bäume, tiefe Quellen

und nicht zuletzt den roten Sandstein, der dieser Region seine eigene

Note gibt. Hier haben Sie immer wieder die Möglichkeit, inne zu halten

und Natur hautnah zu erfahren.

Geocaching und Letter -

boxing sind für uns keine

Fremdwörter. Für diese

moderne Art der Schatz -

suche gibt es bei uns GPS-

Geräte zum Ausleihen.

Für die kleine Rast zwischendurch:

Waldhaus Pfälzerwald-Verein Otterbach & Pfälzerwald-Hütte Olsbrücken

oder die kleinen Dorfgaststätten

Erleben mit allen Sinnen …

Beobachten der Schattenspiele des Lichts.

Aufnehmen der Düfte von Blüten und Blättern.

Den Lauten der Tiere und des Windes lauschen.

Die Früchte und Kräuter der Jahreszeiten schmecken.

Die Rinde des Baumes fühlen und im Gras liegen.


Westpfalzhalle

Niederkirchen

Hirschhorn

Mehlbach

Grafenthaler

Hof

Katzweiler

Sambach

Grillhütte

„Im Himmelreich“

Otterbach

Lautertalhalle

Verkehrsübungsplatz

Otterberg

Nordic Walking

… hier wird die Natur zum

Fitnessstudio


Viele Gemeinden bieten Nordic-Walking-

Lauftreffs an, an denen vom Anfänger bis zum

Fort geschrittenen jeder teilnehmen kann.

Dabei steht jeweils ein ausgebildeter Nordic-

Walking-Instructor für Sie bereit, der in die

„Geheimnisse“ dieser Sportart einführt.

Besonders spannend: Bei den „Nightwalks“ geht

es mit einer Stirnlampe durch die Dunkelheit.

Damit Sie die für Sie passende Strecke auswählen

können, geben Informationstafeln an

den jeweiligen Startpunkten Auskunft über die

Streckenverläufe und Höhenprofile sowie

nützliche Aufwärmtipps.

Jeder so, wie er mag, denn die Nordic-Walking-

Wege sind unterschiedlich konzipiert: So wählen

Sie die Wege in Mehlbach und Otterbach gleich

nach ihrem Schwierigkeitsgrad aus, während Sie in

Katz weiler, Niederkirchen und Otterberg die Wege

während des Walkens – je nach Kondition und

Tages verfassung – abkürzen oder verlängern

können.

Humberg-, Kandelberg- und die Kleine Gehretswald-Tour

gehören zum „Nordic Walking aktiv Zentrum“

und sind nach den Qualitätskriterien des

Deutschen Skiverbandses (DSV) ausgeschildert.

Lust bekommen? Einfach mal ausprobieren. Diese

Sportart ist für jedes Alter geeignet und motiviert

durch schnell einsetzende Erfolge.


Historische Stadt Otterberg

Geschichte atmen

Otterberg und die Wallonen

Im Zeitalter der Reformation wurden die aus der Wallonie, heute der

französischsprachige Teil Belgiens, vertriebenen Calvinisten in der

Kurpfalz angesiedelt. Eine dieser Exilantensiedlungen war das alte

Kloster in Otterberg. So geht die Gründung der weltlichen Siedlung

auf den Einzug der Wallonen im Jahr 1579 zurück. Durch deren

handwerklichen und wirtschaftlichen Fleiß wuchs die junge Siedlung

rasch und bekam bereits 1581 Stadtrechte. Aus dieser Blütezeit,

die bis zum Dreißigjährigen Krieg dauerte, sind zahlreiche Fachwerkbauten

erhalten.

Aber auch die Zeit des 18. Jahrhunderts hat ihre Spuren im Stadtbild

hinterlassen. So stammen das barocke Rathaus, heute Heimat -

museum, einige Bürgerhäuser und das reformierte Schulhaus aus

dieser Zeit. Damals begann man schon Französisch als Umgangsprache

abzulegen und sich mehr und mehr auf Deutsch zu verständigen.

Heute zeugen noch Familiennamen und alte Grabsteine von dieser

französischen Tradition. Auch Volksfeste wie das historische Frühlingsfest

haben ihren Ursprung in dieser Zeit.



in jedem Winkel

Otterberg und die Zisterzienser

„Wer Otterberg nicht kennt, kennt die Zisterzienser nicht ganz ...“,

so schreibt Dehio in seinem Kunstführer über die Pfalz. In der Tat ist

die ehemalige Zisterzienserabteikirche eines der besterhaltensten

Sakralgebäude aus der Blütezeit des Ordens. Durch die klare Sachlichkeit

und ornamentale Strenge ist sie ein Musterbeispiel für die

Ordens regeln der weißen Mönche. Mit fast 80 Metern Gesamtlänge, ist

sie, auch ohne Türme, ein imposantes Gebäude. Die spätromanische

und frühgotische Kirche ist vollständig original erhalten und vermittelt

dem interessierten Betrachter einen Eindruck in die burgundische

Baukunst.

Von den mittelalterlichen Klosterbauten scheinen auf den ersten Blick

kaum Reste erhalten geblieben zu sein. Wenn Sie sich jedoch mit geschultem

Auge oder unter sachkundiger Führung auf eine Erkundungstour

begeben, entdecken Sie weitere Relikte. Ein Beispiel ist hier der

Kapitelsaal, ein romanischer Saal aus dem Jahr 1185 mit drei hoch -

gotischen Fenstern, der den Mönchen als Versammlungsraum diente.

Auch vom Abthaus aus dem 14. Jahrhundert sind noch Giebel, Erker

und Fenster vorhanden. Daneben finden Sie in der gesamten Altstadt

Steine, die für andere Bauten zweitverwertet wurden, sowie Teile der

mittelalterlichen Klostermauer.


Stellwerk Museum Otterbach

Motorrad

Museum Otterbach

Nachtwächterin & Nachtwächter

von Otterbach

Jede Menge

zum Entdecken ...

Wie ist es denn so in diesen entlegenen Regionen?

Schätze hier und da, die es zu entdecken gilt ...


Nicht ganz so offensichtlich – erst auf den zweiten Blick – werden diese

Dinge gesehen und gewinnen an Größe und Bedeutung.

Genauso ist es mit unseren Besonderheiten.

Nennen wir nur einmal das „Motorrad Museum Heinz Luthringshauser“

in Otterbach. In der ehemaligen evangelischen Kirche ist es unterbracht.

Oldtimer, von denen so mancher Motorradfan träumt, sind unvermutet

in einer großen Vielzahl auf zwei Ebenen zu bestaunen.

Oder die „Schmiede Theis“, eine der ältesten Schmieden im Land mit

Originalbestand – von sieben Generationen weitergegeben. Sie wird

gehegt und gepflegt und immer wieder sind junge Menschen interessiert,

die Tradition des Schmiedens zu erlernen und zu bewahren.

Forellenwoog

in Katzweiler

Freilichtbühne

Katzweiler

Alte Schmiede Theis

in Otterberg

Nicht zuletzt sind die kleinen, gut bestückten Museen zu nennen, wie

das Heimatmuseum in Otterberg und das Stellwerk Museum in Otterbach,

die Rückblicke in vergangene Zeiten ermöglichen.

Aber auch viele kulturelle Angebote machen Ihren Aufenthalt in der

Urlaubsregion Otterbach & Otterberg zu einem Erlebnis. So zieht die

Freilichtbühne in Katzweiler mit jährlich wechselndem Programm Kinder

und Erwachsene in ihren Bann. Gästeführungen mit historischen Figuren

erwecken Geschichte zum Leben, und hochrangige Konzerte in der Reihe

Otterberger AbteiKirchenKonzerte“ sind für Kenner ein Genuss.

Heimatmuseum

Otterberg


Langeweile? Keine Chance –

Kneipp-Anlage

Otterberg

Abseits von großen Freizeitparks oder Spaßbädern wollen die Highlights

in der Urlaubsregion Otterbach & Otterberg entdeckt werden.

Deshalb sind große wie kleine Forscher herzlich willkommen, um sich auf

dem Waldforscherpfad Otterbach mit seinen Stationen zu bewähren.

Die Kneipp-Anlage in Otterberg erfrischt kleine und große Füße

nach einer Wanderung – oder einfach so an einem heißen Sommertag.

Noch mehr Wasser, und das ganz natürlich, gibt's im Otterberger Naturbad,

das ganz ohne Chemie eine hervorragende Wasserqualität bietet.

Für die Stärkung zwischendurch oder das Feiern in geselliger Runde

können Sie rustikale Grillplätze in Otterbach und Otterberg mieten.

Mitten in der Natur macht ein solches Grillfest natürlich besonders viel Spaß.


Freizeitangebote

Naturbad

Otterberg

Kerweumzug

Skateanlage

Otterberg

Ein bisschen Sport gefällig? Die Skateanlage in Otterberg oder Boule-, Tennisund

Beachvolleyball-Plätze bieten in vielen Gemeinden genügend Raum für Sportbegeisterte,

um sich auszutoben.

Bei so viel Natur ist das Pferd nicht weit, denn Reiterhöfe haben vom geführten

Ausritt über Ponyreiten und Reiterferien bis hin zur Kutschfahrt alles im Angebot.

Wenn Sie nach langer Pause wieder selbst fahren wollen, ist der Verkehrsübungsplatz

in Otterberg genau das Richtige. Hier können Sie ganz in Ruhe Ihre Fahrkünste

auffrischen – ein Service, der bei Wiedereinsteigern in den Straßenverkehr

besonders beliebt ist.

Dank ihres Kulturprogramms ist die Region das ganze Jahr hindurch attraktiv:

Im Sommer ziehen die Freiluftkonzerte im Wald, Kerwen, Dorffeste oder das

besondere Programm der Freilichtbühne in Katzweiler viele Besucher an. In der

kühleren Jahreszeit locken die „AbteiKirchenKonzerte“ in Otterberg und die

urigen Weihnachtsmärkte in den Dörfern.

Jedes Jahr gibt es ein großes Sommerferienprogramm für Kinder!


Otterberg

400-jährige reizvolle Stadt mit

sehenswerter historischer Altstadt

und mächtiger spätromanischfrühgotischer

Abteikirche. Staatlich

anerkannte Fremdenverkehrsgemeinde

mit Campingplatz, Hotels,

Ferienwohnungen und vielfältiger

Gastronomie.

Unsere

Gemeinden

Heiligenmoschel

Einen Besuch wert ist die reno -

vierte Kirche aus dem Jahre 1749

mit einer Orgel von Philipp Daniel

Schmitt im Barockton gestimmt mit

mannigfaltigen Rokokoschnitzereien.

In der Nähe liegt der Horterhof,

ein seit 800 Jahren bewahrtes

Bauerngehöft.

Niederkirchen

Eine anerkannte Fremdenverkehrsgemeinde

mit seinen Ortsteilen und vielen

verstreuten Höfen. Am idyllischen

Landschaftsweiher mit Campingplatz

gibt es auch Angelmöglichkeiten.

Für die Bewegung stehen den Gästen

Wanderwege, Nordic-Walking-

Strecken, Reithalle und Bouleplatz

zur Verfügung.

Schallodenbach

Im Odenbachtal gelegen, gibt es in

Schallodenbach dennoch die höchste

landwirtschaftliche genutzte Erhebung

in der Pfalz, den Reiserberg

(460 m). Auf dem nahe gelegenen Elkenknopf

finden überregionale Modellflugtage

statt. Rundwege laden

zum Wandern ein, um die Aussicht bis

zu den Vogesen zu genießen.

Schneckenhausen

Im Quellgebiet des Odenbachs

gelegen, führt der Odenbachtalradweg

aus Otterberg kommend hier weiter im

Tal entlang nach Odenbach durch eine

sehr abwechslungsreiche Landschaft.

Mit 318 m ist Schneckenhausen

das höchstgelegene Dorf des Odenbachtals.


Katzweiler

Das Historische Mühlrad (Bachstraße

22) verfügt über ein oberschlächtiges

Wasserrad mit einem Durchmesser von

8,40 Metern. Die Freilicht bühne ist

eine der größten in Südwestdeutschland.

Die Erlebnisfarm Bonanza-Ranch

bietet, von Kutschfahrten bis zu geführten

Ponyausritten alles, was das

Reiterherz begehrt. Wer sich für Fisch -

aufzucht interessiert, ist bei einer Führung

durch die Forellenzucht richtig.

Hirschhorn

Der Dorfplatz am Dorfgemeinschaftshaus

(Hauptstraße) verfügt

über einen schön angelegten Spielplatz

mit Tischtennisplatte, Basketballnetz

und Rastmöglichkeit. Die

Hirschhorner Bordenmühle beherbergt

die „Bordenölschönheitsmühle“.

Besonders sehenswert ist

die Renaturierung der Lauter zwischen

Hirschhorn und Sulzbachtal.

Sulzbachtal

Die Gemeinde liegt in einem idyllischen

Seitental der Lauter. Sehenswert sind

der Glockenturm und der Grieser Felsen.

Eine umfangreiche Fossilienausstellung

(Tel. 06308-99090) entführt in

prähistorische Zeiten.

Mehlbach

In der Ortsmitte befindet sich der

Glockenturm (Hauptstraße 51), welcher

noch heute per Hand bedient

wird. Der Waldkinderspielplatz

(Scheckersgraben) mit Grillplatz und

Blockhütte ist durch seine Lage sehr

beliebt.

Frankelbach

Durch einen verschlungenen Pfad

erreicht man das Waldklassenzimmer

mit geologischer Infotafel am Teufelstein.

Die Ausstellung mit Vollholz-

Objekten der Holzwerkstatt lädt zu

einer Stippvisite ein. Ein „Abenteuer“

ist der Abenteuerspielplatz mit Tischtennisplatte

im Wiesengrund.

Olsbrücken

Die Gemeinde in der Mitte des Lautertales

ist durch den hier gewonnenen Sandstein,

der u. a. beim Bau des Reichstages in

Ber lin verwendet wurde, bekannt geworden.

Kunst ist ein offenes Geheimnis im

„Offenen Atelier für Stahl und Kunst“. Die

1884/85 erbaute protestantische Kirche

ist eine Sehenswürdigkeit, die zu Führungen

durch den Gemeindepfarrer einlädt.

Otterbach

mit Ortsteil Sambach

Fremdenverkehrsgemeinde mit

Hotels, Ferienwohnungen, historischem

Gasthaus – 1750 KipperHof

mit Biergarten, Sonnenterrasse bei

der Schloßbergstube mit Blick auf

Otterbach. Grillhütte und Waldhaus

des Pfälzerwald-Vereins befinden

sich in unmittelbarer Nähe

zum Nordic Walking Parcours, dem

Bouleplatz am Tennisplatz und

dem Waldforscherpfad (ab 2011).

Motorrad Museum Heinz Luthringshauser

und Stellwerk Museum am

Bahnübergang Erfenbach können

besichtigt werden. Im Ottertal

lädt ein naturnaher Spielplatz mit

Tischtennisplatte zur Rast am

Odenbachtal-Radweg ein.


So finden Sie uns:

← A 62 Trier

B48

Meisenheim

Rockenhausen

Odenbach

Lauterecken

B420

Winnweiler

B40

Kirchheim-

Bolanden

A 63 Mainz →

Rheinland-

Pfalz

Kusel

B270

Otterbach

Otterberg

B48

Enkenbach-

Alsenborn

← A 6 Saarbrücken

KL-West

A 6 Mannheim →

Landstuhl

B40

Kaiserslautern

Verbandsgemeinde Otterbach-Otterberg

Tourist-Information

Hauptstraße 54

67697 Otterberg

Tel: 06301/607-800

tourist-info@otterbach-otterberg.de

www.otterbach-otterberg.de

Impressum: Inhalt + Text: Verbandsgemeinden Otterbach & Otterberg · Fotos: Fotoarchiv der Verbandsgemeinden Otterbach & Otterberg, Benno Prosper Weber - VG Otterbach,

Heiner Klehr - Otterberg, Johann-Jürgen Mohr - Berus · Gestaltung: horndesign Dipl.-Des. Barbara Horn, www.horn-design.de · Druck: KerkerDruck GmbH, Kaiserslautern


Mehr

da!

Mit über 50 Filialen

nicht zu übersehen.

– Filialen – quer durch Stadt und Landkreis

– Bargeld – rund um die Uhr

– Beratung – ein Leben lang

Kreissparkasse

Kaiserslautern

www.kskkl.de

Mehr als eine Bankverbindung.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine