2020-03-AV-Magazin-Web

werner.pfeifer

Magazin nr. 03/2020 des Alpenvereins Villach

Mehrseillängen

Plaisirklettern

am Trogkofel

REINHOLD STER

Poludnig

Wanderung „unta da Wochn“

© Harald Anderwald, Aaron Scheucher (2)

Eine Dreier-Seilschaft bestieg die „Nord-Ost Kante“,

zwei Zweier-Seilschaften den „Hans-Plattner-Weg“.

Der Abstieg erfolgte über den Uiberlacher Steig.

Wir haben bei Hari die ersten Kletterversuche in der Halle

gemacht und unser Ziel war es, in späterer Folge Mehrseillängen

zu klettern. Im Vorbereitungskurs haben wir

zuerst die Basics erlernt und die wollten dann auch angewendet

werden. Im Vorfeld wurden wir über die benötigte

Ausrüstung informiert und am Treffpunkt wussten wir

schon, wohin es geht.

Nach kurzem Aufwärmen durch ca. 40 Min. Zustieg sind

wir, in drei Gruppen aufgeteilt, in die unterschiedlichen

Routen gestartet. Unsere Route führte über die „Radlkante“.

Es gab da schon die eine oder andere kniflige Stelle,

aber durch die Motivation von Hari und Aaron war auch

das kein Problem. Befreit von den Kletterschuhen oben

zu stehen, die erste Mehrseillänge geklettert zu haben,

war ein überwältigendes Gefühl. Das Wetter war perfekt,

alles bestens organisiert, wir waren eine super Truppe

und mit Aaron und Hari hatten wir zwei herzliche sowie

geduldige Tourenführer, die sehr auf unsere Sicherheit

bedacht waren.

Alles in allem ein wunderschöner, wiederholungswürdiger

Tag – vielen Dank!

Endlich starten wir einmal eine Tour bei strahlendem

Sonnenschein! Zuerst wandern wir gemütlich durch

blühende Almwiesen mit Trollblumen, Wiesenenzian,

Knabenkraut…

Schnell noch einen Schluck getrunken, dann wird der

steile Aufstieg in Angriff genommen. Kurz vor dem Gipfel

begrüßt uns eine Herde Schafe – Gott sei Dank sind

sie noch nicht lange auf der Alm und der Gipfelbereich

ist noch nicht voll gesch…

Für unsere Mühen werden wir mit

einem herrlichen Rundblick ins

Kärntner Land, nach Friaul und zu

den Julischen Alpen belohnt – gute

Fernsicht heute. Über die Poludnig

und die Dellacher Alm geht es

zurück zur Egger Alm, wo wir im

Gasthof Zur Alten Käserei einkehren.

Schön war’s.

THERESIA „RESI“ LEPUSCHITZ

© Theresia Lepuschitz (3)

13

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine