2020-03-AV-Magazin-Web

werner.pfeifer

Magazin nr. 03/2020 des Alpenvereins Villach

EDITORIAL | Christine Lastin, Redaktionsleitung

150 Jahre Alpenverein Villach –

a bissl was geht immer

Liebe Leserin, lieber Leser,

nachdem wir unsere Jubiläumstouren auf das nächste

Jahr verschieben und sogar einige Führungstouren sowie

Kurse absagen mussten, freuen wir uns darüber,

dass es überraschend früher als gedacht möglich war,

unser Programm wieder aufzunehmen.

Noch größer ist die Freude darüber, dass unsere treuen

Mitglieder nach wie vor gerne mit uns auf Tour sind und

sich vertrauensvoll in unsere Hände begeben.

Dieses Vertrauen in uns, aber auch in die eigenen Fähigkeiten

– nämlich: den Berg mit eigener Kraft und

der erforderlichen Kondition zu erklimmen, die Bewegungsmuster

und -abläufe zu

kennen, zu spüren, wie Kletterabläufe

vor sich gehen, zu

wissen, was man an Ausrüstung

benötigt und wie man

damit umgeht …

Ja, dieses Vertrauen und Wissen

ist nicht auf einmal da – es wächst. Mit dem Lernen,

mit dem Tun.

Ideal wäre es, dies alles in der Kindheit oder im Jugendalter

zu lernen, weil es dort wesentlich einfacher ist. Viele

Ängste sind noch nicht vorhanden, der Bewegungsablauf

noch in natürlicher Form da und bei einem Sturz ist

es zum Boden noch nicht so weit ;-) Mit der Familie oder

mit Freunden unterwegs zu sein, trägt mit Sicherheit zu

einer vertrauten Gemeinschaft mit vielen Erlebnissen

bei.

In dieser Ausgabe widmen wir uns speziell der Jugendarbeit

im Alpenverein, denn eine der wichtigsten Aufgaben

des Alpenvereins ist es, den Nachwuchs zu fördern

und zu seiner bergsteigerischen Entwicklung beizutragen.

Dazu braucht es viele unterstützende Hände. Hier

möchte ich auf unser Inserat auf Seite 34 hinweisen! Wir

suchen Mitarbeiter für das Jugendteam. Keine Sorge, es

ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Jeder, der an

dieser spannenden, lustigen und wertvollen Tätigkeit interessiert

ist, wird auch von uns gewissenhaft begleitet

und ausgebildet.

Wie dies „Vurferten“ gehandhabt wurde, verraten wir

auf Seite 10 in dieser Ausgabe.

Die Jugendlichen von heute sind die

erwachsenen und begeisterten Bergsteiger

von morgen. Helft uns dabei,

diese schöne Aufgabe mitzutragen.

Zum Thema Lernen haben wir in jeder

Ausgabe Tipps und Tricks aus

dem Alpinteam. Diesmal greifen wir

auf Seite 24 das topaktuelle Thema „welches Bike ist für

mich das beste Bike“ auf. Wir sind gespannt, ob für Sie

etwas dabei ist.

Und damit wir uns schon im Vorfeld gut auf das Hüttenleben

vorbereiten können, gibt es noch eine lustige, heitere

Information zum Thema „Do´s and Dont´s auf der

Hütte und am Berg“.

Viel Vergnügen beim Lesen!

Herzlichst

Christine Lastin und das Redaktionsteam

Impressum: Medieninhaber/Herausgeber: ÖAV Zweig Villach | Redaktion: ÖAV Villach, Schanzgasse 3,9500 Villach | Für d. Inhalt verantwortlich: Dr.

Klaus Dalmatiner u. Christine Lastin, beide Villach | Titel-Foto: Radlkante am Trogkofel, Aaron Scheucher | Gedruckt n. d. Richtlinie „Druckerzeugnisse“ d.

Österreichischen Umweltzeichens, Kreiner Druck- u. Verlagsgesellschaft m.b.H. & Co, UW-Nr. 933, Villach | Grafik: Michael Kravanja | Offenlegung: Medieninhaber

ausschließlich Österreichischer Alpenverein Zweig Villach. Unternehmensgegenstand: Information d. Mitglieder d. ÖAV über alpines Geschehen.

2 ALPENVEREIN SEKTION VILLACH 2020|03

DRUCKLAND

e

KA RNTEN

PER FECT PRI NT

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine