2020-03-AV-Magazin-Web

werner.pfeifer

Magazin nr. 03/2020 des Alpenvereins Villach

250 Jahre Freytag & Berndt –

wir gratulieren!

2020 ist für uns Wanderer und Bergsteiger ein Jahr der Jubiläen:

150 Jahre Alpenverein Villach, 100 Jahre Bergverlag Rother und 250 Jahre

Kartographische Anstalt Freytag-Berndt und Artaria, kurz „Freytag & Berndt“.

Es wird wohl kaum einen Schüler, Wanderer oder Autofahrer geben, der noch

nicht einem Produkt aus dem Hause Freytag & Berndt begegnet ist – sei es einer

Schulwandkarte, einem Globus, einer Wanderkarte oder einer Straßenkarte.

Die Verbindung von Freytag & Berndt

mit dem Alpenverein reicht bis in das

Jahr 1892 zurück. Damals erschien als

Beilage zur Zeitschrift des Deutschen

und Österreichischen Alpenvereins

(wie das „Jahrbuch“ damals hieß) eine

„Karte des Sonnblick und Umgebung“

im Maßstab 1:50.000, aufgenommen

von Gustav Freytag und gedruckt von

der Kartographischen Anstalt Freytag

und Berndt in Wien. Berühmt wurden

die beiden Blätter von „G. Freytag´s

Übersichtskarte der Dolomiten“ aus

den Jahren 1902 und 1903. Ab 1908

druckte Freytag & Berndt zahlreiche

AV-Karten, überwiegend im Maßstab

1:25.000. An dieser Stelle ist

der Name Hans Rohn zu erwähnen:

Er begann seine Tätigkeit bei Freytag

& Berndt 1882 als Lehrling; von

1902 bis 1939 zeichnete er die meisten

Alpenvereinskarten, wobei er ab

1924 auch viele Aufnahmen selbst im

Gelände durchführte. Bekannt wurde

Hans Rohn vor allem durch seine

unübertroffene Meisterschaft in der

Felszeichnung in Steingravur, was der

folgende Ausschnitt aus der AV-Karte

1:25.000 der Glocknergruppe eindrucksvoll

zeigt.

Schon vor dem Zweiten Weltkrieg begann

Freytag & Berndt mit der Herausgabe

von Wanderkarten im Maßstab

1:100.000, die etwa ab 1970 durch

den Maßstab 1:50.000 ersetzt wurden.

Diese Karten decken mittlerweile

das gesamte Gebiet der Republik Österreich

ab. Weil sie etwa alle zwei bis

vier Jahre aktualisiert werden, sind sie

für Wanderungen bestens geeignet. In

unserer Bücherei besitzen wir eine

große Zahl dieser Wanderkarten.

Wie ich bereits im Heft 2-2020 unserer

Mitgliederzeitschrift erwähnt habe,

übernahm Freytag & Berndt im Jahre

1990 den Bergverlag Rother.

Ausschnitt der Alpenvereinskarte Glocknergruppe, Nachdruck 1939 der 1. Ausgabe 1928

HELMUT LANG

Herzlich willkommen

Wir begrüßen alle neuen Mitglieder

und laden euch ein, an unseren schönen

Herbsttouren teilzunehmen.

Wir gratulieren

unseren Tourenführern zu erfolgreich

absolvierten Ausbildungen:

Michael Leiler:

Übungsleiter Klettersteig

Georg Wald:

Übungsleiter MTB 2.0

Maximilian Wiedenig:

Übungsleiter Alpinklettern

Reinhard Wohlfahrt:

Übungsleiter Alpinklettern

Bernhard Rattner:

Update Erste Hilfe Outdoor

Mathias Lux:

Übungsleiter Sportklettern

Wir suchen …

Freiwillige, die uns

bei der Betreuung unserer

Wanderwege helfen.

Du gehst zufällig oder absichtlich auf

einem unserer Wege und entdeckst eine

Besonderheit (z.B. Schäden am Weg,

fehlende Markierungen od. Wegweiser):

Mach ein Foto, mach dir

Gedankennotizen und

melde dich bitte bei uns!

Dr. Roswitha ORTNER

T: +43 650 2248500, r.ort@a1.net

Ein letztes Berg Heil!

Adolf Brandl

Georg Kromp

Waltraud Nehsl

Manfred Niederl

Norbert Steinwender

Werner Ulbing

Raimund Wiegele

9

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine