Bender Blätterkatalog 2021

jensweigel

REISEIDEEN für den

Herbst 2020

MAXIMAL

30 REISENDE

pro Bus &

wohnen in kleineren

gemütlichen

(LAND)HOTELS


» 2

Einfach mal raus

Liebe Gäste,

in diesem kleinen Katalog für den Herbst

2020 haben wir bereits im Hauptkatalog

für 2020 veröffentlichte und zahlreiche

neue Reisen für Sie zusammengestellt.

Für alle gilt, dass die Unterbringung in

eher kleineren, oft familiär geführte

(Land)Hotels erfolgt und wir die Reisen

mit maximal 30 Teilnehmern pro

Bender-High-Class-Fernreisebus durchführen.

Kommen Sie Ende August mit ins Wanderparadies Großarltal oder erkunden

Sie die Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommerns und die Seenplatte.

Erleben Sie die herrliche Bergwelt des Dachsteingebirges bei unserer

Saisonabschlussreise und die Laubfärbung in Franken bei einer abwechslungsreichen

Wochenendtour. „Einfach mal raus“ kommen Sie

auch bei unseren neuen Kurzreisen „Spätsommer am Kaiserstuhl“ oder

ins charmante Saarland. Außerdem bieten wir Ihnen u.a. eine Schnupperreise

ins Böhmische Bäderdreieck, eine Kurzreise an den

Bodensee mit viel

Raum für individuelle

Unternehmungen,

eine

Preisknüller-Tour

nach Nürnberg und

attraktive Tagesfahrten an.

Wir freuen uns, wenn Sie in diesem

besonderen Herbst mit uns auf Reisen

gehen und wünschen Ihnen viel Freude

beim Stöbern in unserer kleinen, aber feinen Reiseauswahl.

Herzliche Grüße

Andreas Bender &

das Team von Bender-Reisen

P.S.: Eine Übersicht unserer Reiseangebote für den Spätherbst,

den Advent, die Festtage und den Winter 2020/21 senden

wir ihnen Anfang Oktober zu.

Auf unserer Homepage

www.bender-reisen.de

finden Sie zu allen Reisen

ausführliche Reiseverläufe und

aktuelle Angebote für Tagesfahrten.

✆ 02772 58392-0


Mit Bender-Reisen sicher auf Tour

Die ersten Reisen nach dem Corona-Shutdown

wurden bereits wieder durchgeführt

und unsere Gäste sind begeistert: „Tolles

Hygienekonzept bei Bender“ – „Man fühlte

sich richtig gut aufgehoben“ – „Endlich wieder

raus!“ – „Fahrer waren vorbildlich“ – „Ich

hätte nie gedacht, dass Busreisen wieder so

entspannt verlaufen und so viel Freude bereiten“

– „Wir sind einfach nur glücklich!“ –

sind nur einige der Kommentare.

Was Sie sonst noch

wissen sollten:

» Im Reisebus wird nicht dieselbe Luft

immer wieder umgewälzt, sondern

ständig Frischluft von außen in den

Innenraum geführt. Etwa 1x pro

Minute wird die Luft des kompletten

Innenraums ausgetauscht.

» Alle Bender-Fernreisebusse sind mit

modernen Hygieneeinrichtungen

ausgestattet, werden regelmäßig

desinfiziert und gereinigt. Die Fahrer

und Reiseleiter sind geschult.

» Auf Reisen werden noch mehr Pausen

eingelegt, in denen der Mund- und

Nasenschutz im Freien abgelegt werden

kann. Diese „Masken-Pausen“, machen

die Reise erheblich angenehmer.

» Komforteinrichtungen wie Kühlbox,

Kaffeeküche und WC sind offen und

dürfen auch genutzt werden.

» Unsere Partner (Hotels, Stadtführer,

Reedereien und sonstige

Leistungs träger vor Ort im Inund

Ausland) achten penibel auf

höchste Sicherheits- und Hygienestandards.

Darauf können Sie

sich verlassen. Dieses wird von

unseren Mitarbeitern-/innen vor

der Reise detailliert abgefragt

und regelmäßig überprüft.

www.bender-reisen.de

Alle Reisen werden ab mindestens

20 Teilnehmern durchgeführt.

Bender-Reisen - gemeinsam Ziele erreichen

3 «


Unsere Busflotte:

Komfort, Sicherheit & gut für’s Klima

Alle unsere Reisebusse sind auf dem neuesten

Stand der Technik mit umweltfreundlichen

und sparsamen Motoren der Euro

Klassen 5 und 6 mit automatisiertem Schaltgetriebe.

Darüber hinaus sind alle Fahrzeuge

ABS, ESP, Retarder-Bremse und teilweise

Abstandsregel- und Spurhaltesystemen ausgestattet.

Ausstattung High-Class-Fernreisebusse

» Klimaanlage mit Einzelplatzbelüftung

» Schlafsessel mit 68 bis 74 cm Sitzabstand,

Fußstützen

» Leselampen

» Netze und Klapptische am Sitzrücken

» WC mit Waschraum

» Bordküche, Kühlschrank

» Videoanlage

» Radioanlage mit CD/DVD

» Navigationssystem

» Spender mit Desinfektionsmittel

Ausstattung TOP-Class-Reisebusse plus

» Klimaanlage mit Einzelplatzbelüftung

» Schlafsessel mit 62 bis 67 cm

Sitzabstand

» Leselampen

» Netze am Sitzrücken

» WC mit Waschraum

» Kühlschrank

» Videoanlage

» Radioanlage

mit CD/DVD

» Navigationssystem

» Spender mit

Desinfektionsmittel

Unsere Fahrzeuge werden in unserer betriebseigenen

Werkstatt von kontinuierlich

geschultem Fachpersonal gewartet und auf

die gesetzlichen Überprüfungen vorbereitet.

Die Fahrzeuge werden in regelmäßigen

Abständen von DEKRA überprüft

und abgenommen.

Klima schonen -

mit dem Bus verreisen

Wer mit dem Reisebus in

Urlaub fährt, schützt das Klima

und schont Ressourcen. Denn der Reisebus

ist mit Treibhausgasemissionen von 31

Gramm pro Personenkilometer nicht nur

das emissionsärmste Reiseverkehrsmittel,

sondern verbraucht mit 1,4 Litern je Reiseteilnehmer

auf 100 Kilometern auch am wenigsten

Treibstoff.

Mit Bender-Reisen auf Tour

Viele Betriebe, Schulen, Vereine und Gruppen

vertrauen uns seit Jahrzehnten die

Umsetzung ihrer Reisewünsche für Tagesprogramme,

Vereins- oder Betriebsausflüge,

Klassenfahrten, Clubwochenenden,

anspruchsvolle Rund- und Themenreisen

oder Transfers zu Firmen- und Event-Veranstaltungen

an.

» 4

✆ 02772 58392-0 • www.bender-reisen.de


Inhaltsverzeichnis

Termin Reise Seite

27.08. - 02.09.2020 Bus-/ Wanderreise ins Großarltal 6-7

04.09. - 06.09.2020 Spätsommer am Kaiserstuhl 8

12.09. - 18.09.2020 Kiens - Goldener Herbst im Pustertal 9

13.09. - 16.09.2020 Ostseeküste & Mecklenburgische Seen 10

17.09. - 20.09.2020 Lüneburg, die Heide & das Alte Land 11

18.09. - 20.09.2020 Saarland – mit grenzenlosem Charme 12

20.09. - 22.09.2020 Sehenswerter Schwarzwald 13

23.09. - 29.09.2020 Zauberhafter Lago Maggiore 14

02.10. - 04.10.2020 Krämerbrücke, Weinberge, Goethe,

Uta & ein Nachtwächter 15

04.10. - 08.10.2020 Saisonabschluss am Dachstein 16-17

09.10. - 11.10.2020 Paradiesischer Bodensee -

ein Wochenende in Lindau 18

11.10. - 15.10.2020 Herbstidylle an der Ostsee -

Kranichrast in Mecklenburg-Vorpommern 19

16.10. - 18.10.2020 Indian Summer in Franken 20

20.10. - 22.10.2020 Schnupperreise nach Marienbad

im Böhmischen Bäderdreieck 21

22.10. - 25.10.2020 Chiemsee & Königssee -

bayerische Bilderbuchlandschaften 22-23

07.11. - 08.11.2020 Preisknüller-Reise nach Nürnberg 24

Abfahrtorte & Zustiegsmöglichkeiten 25

Gut zu wissen 26-27

Tagesfahrten 28-29

AGBs 30-35

Infos zum Reiserecht und für Reisende mit

» 2Bender-Reisen

eingeschränkter

- gemeinsam

Mobilität

Ziele

finden

erreichen

Sie auf Seite 5.

5 «

Unser Reisegutschein...

....EINE TOLLE GESCHENKIDEE!


Bus- oder Wanderreise ins Großarltal

MaBgeschneiderter Urlaub im Tal der

Das Großarltal ist das östlichste Tal der Hohen

Tauern, es trennt die Hohen von den

Niederen Tauern und wird aufgrund der Vielzahl

an bewirtschafteten Almen auch das Tal

der Almen genannt. Für Naturliebhaber ist

das Tal, das mit 27 km zu den längsten Tauerntälern

zählt, ein ideales Urlaubs- Wanderund

Erholungsgebiet. Es bietet eine grandiose

Naturlandschaft und ein über 400 km

langes Wanderwegenetz.

Bei dieser Reise haben Sie täglich die

Wahl: Unternehmen Sie mit unserem Bus

bequeme Ausflüge in die großartige Bergwelt

oder gestalten Sie Ihren Urlaub mit den

im Programm angebotenen geführten Wanderungen.

Natürlich können Sie spontan

und Tag für Tag zwischen beiden Varianten

wählen oder an einem Tag im Hotel dessen

Wellnessangebote nutzen.

Ihr Urlaubshotel ist das familiär geführte

****Genusshotel Fichtenhof.

REISEDATUM:

27.08.-02.09.2020

Details zu den 4 geplanten

Wanderungen:

Hubalmtal

Zum „Einlaufen“ geht es zunächst entlang

der Talsohle Richtung Hüttschlag (1042 m)

in dein Seitental des Großarltals bis zur Hub-

Grundalm. Hier verwöhnen die Sennleute

die Gäste gerne mit selbstgemachten Köstlichkeiten.

Der Weg retour folgt über die

Forststraße bis zum Ortszentrum Hüttschlag.

Streckenlänge: ca. 7,5 km, Gehzeit

(ohne Pausen) ca. 3 Std. 270 m 270 m

Gerstreitalm

Direkt vom Ortszentrum Großarl beginnt

der Aufstieg. Zunächst führt der Weg durch

den Wald bis zu Hertas Rast. Danach geht es

über Wiesen und schließlich Almwiesen zur

Gerstreitalm, wo eine Pause eingelegt wird.

Über die Heugathalm erfolgt der Abstieg direkt

zum Hotel.

Streckenlänge: ca. 11 km Gehzeit

(ohne Pausen) ca. 4 Std. 600 m 600 m

Rundwanderung Breitebenalm

Das Wandertaxi bringt Sie zur zur Sonneggbrücke

(1.138 m). Von dort führt der Weg

vorbei an der Breitebenalm (1.420 m). Den

höchsten Punkt bei dieser aussichtsreichen

Tour erreichen Sie an der Karseggalm (1.603

m), eine ca. 400 Jahre alte Hütte. Auf etwa

gleicher Höhe gelangen Sie zur Unterwaldalmund

schließlich über einen Güterweg gemütlich

wieder zur Sonneggbrücke hinab.

Streckenlänge: ca. 10 km, Gehzeit

(ohne Pausen) 4 - 5 Std. 600 m 600 m

» 6

Bender-Reisen - gemeinsam Ziele erreichen


Almen

✆ 02772 58392-0

4-Almentour im Ellmautal

Der Bus bringt Sie nach Grund im Ellmautal,

einem weiteren Seitental des Großarltales.

Auf einem urigen Almsteig geht es zuerst

durch den Wald, dann über weite Almwiesen

auf die Ellmaualm. Dort bietet sich ein

herrlicher Panoramablick bis zum Hochkönig.

Ohne größere Steigung geht es auf dem

Salzburger Almenweg zur Weißalm. Ganz

gemütlich wandern Sie weiter zur Loosbühelalm.

Die vierte Alm auf Ihrer schönen

Rundtour ist die Filzmoosalm in unberührter

Natur. Von dort geht es auf dem Almweg hinunter

nach Grund.

Streckenlänge: 10 km,

Gehzeit (ohne Pausen)

4 - 5 Std.

650 m

650 m

Inklusiv-Leistungen

» Fahrt im modernen High-Class-

Fernreisebus

» Frühstück an Bord während der

Hinreise (vorbehaltlich Einschränkungen

durch Hygienevorschriften)

» 6 x Übernachtung im sehr guten

Genusshotel Fichtenhof

» Zimmer mit Bad/WC oder Dusche/WC,

Fön, Telefon, SAT- TV, Radio, Safe

» 6 x reichhaltiges Frühstücksbuffet

» 4 x Abendessen als Vier-Gang-Wahlmenü

mit Salatbuffet oder Abendbuffet

bzw. 1 x Grillabend

» freie Nutzung der Bade- und

Saunalandschaft des Hotels

» 4 x Wanderungen wie beschrieben

mit örtlichem Wanderführer

und inkl. Transfer zum Start- / vom

Endpunkt

» 1 x Busausflug als Infotour zum

Talschluss nach Hüttschlag

» 1 x Tagesfahrt zum Zauchensee,

Fahrt auf der Roßbrandstraße

und über Ramsau / Filzmoos

» 1 x Busausflug ins Kleinarltal zum

romantischen Jägersee

» 1 x Tagesfahrt zur Kölnbreintalsperre

über die Malta-Hochalmstraße

inkl. Mautgebühren

» Abhol- und Bringservice

7 Tage

Preis p. P.

im DZ € 799,-

EZ-Zuschlag: € 117,-

Gruppenrabatt möglich

www.bender-reisen.de

7 «


Spätsommer am

Kaiserstuhl

Weithin sichtbar, inmitten der Rheinebene

und umrahmt von den höchsten

Mittelgebirgslagen der Vogesen und

des Schwarzwaldes liegt der Kaiserstuhl

erhaben am südlichen Oberrhein.

Die einmalige Vulkan- und

Löss-Landschaft ist deutschlandweit

für ihre Fauna und Flora bekannt und

ist das wärmste und sonnenreichste

Gebiet Deutschlands. Ein Drittel des

badischen Weins wächst hier.

Sie wohnen bei dieser Reise im familiär

geführten Hotel-Gasthof Krone in

Bötzingen, das im südöstlichen Teil

des Kaiserstuhls liegt und gerne als

„Tor zum Naturgarten Kaiserstuhl“ bezeichnet

wird. Bei der An- und Rückreise

machen wir in Freiburg im Breisgau

und in Baden-Baden Station,

am 2. Tag erkunden Sie den

Kaiserstuhl bei einer Rundfahrt

und besuchen die

Sektkellerei Geldermann.

REISEDATUM

04.09. - 06.09.2020

3 Tage

Preis p. P.

im DZ € 277,-

EZ-Zuschlag: € 25,-

Gruppenrabatt möglich

Inklusiv-Leistungen

» Fahrt im modernen High-Class-

Fernreisebus

» Frühstück an Bord während der

Hinreise (vorbehaltlich Einschränkungen

durch Hygienevorschriften)

» 2 Übernachtungen im Hotel-Gasthof

Krone in Bötzingen inkl. Frühstücksbuffet

» 2 Abendessen

(3-Gang-Menü oder vom Büffet)

» Stadt- und Münsterbesichtigung

in Freiburg

» ganztägige Rundfahrt Kaiserstuhl

» Führung Geldermann

Privatsektkellerei inkl. Sektprobe

» Aufenthalt in Baden-Baden

» Ortstaxe

» Abhol- und Bringservice

© Geldermann Sektkellerei

» 8

Bender-Reisen - gemeinsam Ziele erreichen

✆ 02772 58392-0

© Geldermann Sektkellerei


Goldener Herbst in Südtirol

Kiens im Pustertal

Die kleine Gemeinde Kiens im Pustertal

ist durch ihre zentrale Lage zwischen den

Zillertaler Alpen im Norden und den Dolomiten

im Süden ein idealer Standort für erlebnisreiche

Ausflüge in die bezaubernde

Bergwelt Südtirols. Mit dem im Reisepreis

eingeschlossenen Holiday Pass können Sie

zudem alle öffentlichen regionalen Verkehrsmittel

in Südtirol kostenfrei nutzen.

Sie wohnen im familiär geführten und bei

unseren Gästen beliebten Hotel Leitgamhof.

REISEDATUM:

12.09. - 18.09.2020

7 Tage

Preis p. P.

im DZ € 706,-

EZ-Zuschlag: € 117,-

www.bender-reisen.

Inklusiv-Leistungen

» Fahrt im modernen High-Class-

Fernreisebus

» Frühstück an Bord während der

Hinreise (vorbehaltlich Einschränkungen

durch Hygienevorschriften)

» 6 x Übernachtung im sehr guten

Hotel Leitgamhof in Kiens

» Ortstaxe für Südtirol inkl. Holiday Pass

» Zimmer mit Bad/WC oder Dusche/WC,

Fön, Telefon, SAT- TV, Radio, Safe

» 6 x reichhaltiges Frühstücksbuffet

» 4 x Abendessen als Vier-Gang-

Wahlmenü mit Salatbuffet

» 1 x festliches Galadinner bei

Kerzenlicht inklusive Aperitif

» 1 x Grillabend mit Nachtischbuffet

» freie Nutzung der Bade- und

Saunalandschaft des Hotels

» kleine Wanderung in die

Umgebung von Kiens mit

anschließender Speckjause

» 1 x Halbtagesfahrt nach Brixen und

St. Andrä mit Gelegenheit zur

Seilbahnfahrt auf die Plose

» 1 x Tagesausflug

„große Dolomitenrundfahrt“

» 1 x Tagesfahrt zum Jochgrimm und

an die Süd tiroler Weinstraße mit

Aufenthalt am Kalterer See

» 1 x Busausflug ins Ratschingser Tal

mit Möglichkeit zur Seilbahnfahrt

zum Jaufen

» Ausflüge teilweise mit

örtlicher Reiseleitung

» Abhol- und Bringservice

Bender-Reisen - gemeinsam Ziele erreichen 9 «

Gruppenrabatt möglich


Ostseeküste

& Mecklenburgische Seen

Die Mecklenburgischen Seenplatte

gilt als Europas größtes geschlossenes

Seengebiet. Praktisch hinter jedem

Hügel und jedem Wald glitzert ein Gewässer.

Ständig eröffnen sich überraschende

Perspektiven. Getreidefelder

wechseln mit saftig grünen Weiden

ab, tiefblaue Seen mit schattigen Wäldern,

knorrige Obstbäume und mächtige

Kastanien säumen die Chausseen.

Im Rahmen einer Rundfahrt kommen

Sie auch zur Müritz – mit mehr als

110 Quadratkilometern Fläche der

größte Binnensee Norddeutschlands

im gleichnamigen Nationalpark. Sie

wohnen im 4*NH-Hotel in der Landeshauptstadt

Schwerin und erkunden

bei einem Ausflug auch das Ostseebad

Boltenhagen mit seinem fünf Kilometer

langen Sandstrand.

REISEDATUM:

13.09. - 16.09.2020

✆ 02772 58392-0

Inklusiv-Leistungen

» Fahrt im modernen High-Class-

Fernreisebus

» Frühstück an Bord während der

Hinreise (vorbehaltlich Einschränkungen

durch Hygienevorschriften)

» 3 Übernachtungen im 4*NH-Hotel

in Schweren inkl. Frühstücksbuffet

» 3 Abendessen

(3-Gang-Menü oder vom Büffet)

» Stadtfahrt/-gang in Schwerin

mit anschl. Freizeit

» halbtägiger Ausflug ins

Ostseebad Boltenhagen

» ganztägige Rundfahrt Mecklenburgische

Seenplatte mit Aufenthalt

in Waren an der Müritz

» Übernachtungssteuer Schwerin

» Abhol- und Bringservice

» 10

Bender-Reisen - gemeinsam Ziele erreichen

4 Tage

Preis p. P.

im DZ € 338,-

EZ-Zuschlag: € 83,-

Gruppenrabatt möglich


Lüneburg,

die Heide & das Alte Land

Apfelbäume so

weit das Auge

reicht, dazwischen

Deiche,

Flüsschen, Kanäle

und schmucke

Dörfer mit

prächtigen Fachwerkhäusern

- so

zeigt sich das Alte Land südlich der Elbe. Neben

dieser von holländischen Siedlern geprägten

Landschaft an der Unterelbe zeigen

wir Ihnen bei dieser Reise die Hansestädte

Lüneburg und Stade, die Lüneburger Heide

und den Heidegarten bei Schneverdingen.

4 Tage

Preis p. P.

im DZ € 358,-

EZ-Zuschlag: € 51,-

Gruppenrabatt möglich

Inklusiv-Leistungen

» Fahrt im modernen High-Class-

Fernreisebus

» Frühstück an Bord während der

Hinreise (vorbehaltlich Einschränkungen

durch Hygienevorschriften)

» 3 Übernachtungen im 3*+

Hotel Holst in Rosengarten

inkl. Frühstücksbuffet

» 3 Abendessen (3-Gang-Menü

oder vom Themenbüffet)

» ganztägige Rundfahrt Altes

Land mit Stadtführung Stade

und Besuch eines Apfelguts

» ganztägige Rundfahrt Lüneburger

Heide mit Stadtführung Lüneburg

und Besuch des

Heidegartens

in Schneverdingen

» Abhol- und

Bringservice

REISEDATUM:

17.09. - 20.09.2020

www.bender-reisen.de

Bender-Reisen - gemeinsam Ziele erreichen 11 «


Saarland

mit grenzenlosem Charme

Die saarländischen Landeshauptstadt

Saarbrücken, deren südliche Stadtgrenze

auch die Grenze zu Frankreich bildet,

hat - neben vielfältigen kulinarischen

und kulturellen Möglichkeiten und mediterranem

Flair - städtebauliche Kleinode

wie den lebhaften St. Johanner

Markt oder das prachtvolle Barockensemble

um die Ludwigskirche zu bieten.

Hier wohnen Sie im 4*Hotel Mercure,

das am Rand der Fußgängerzone liegt.

Eine Saarlandrundfahrt am 2. Tag führt

ins Saarschleifenland, wo der Aussichtspunkt

„Cloef“ und der spektakuläre

Baumwipfelpfad eine herrliche Aussicht

auf die Saarschleife, das Wahrzeichen

des Saarlandes, bieten. Auch ein Abstecher

an die Obermosel wird nicht fehlen,

denn Saarländischer Wein kommt aus diesem

Weinanbaugebiet im Freiländereck Luxemburg

- Frankreich - Deutschland. Im Rahmen

der Rückreise statten Sie noch dem Zweibrücker

Rosengarten einen Besuch ab, ein Anziehungspunkt

für Gartenfreunde aus aller Welt.

REISEDATUM:

18.09. - 20.09.2020

✆ 02772 58392-0

Inklusiv-Leistungen

» Fahrt im modernen High-Class-

Fernreisebus

» Frühstück an Bord während der

Hinreise (vorbehaltlich Einschränkungen

durch Hygienevorschriften)

» 2 Übernachtungen im 4*Hotel Mercure

in zentraler Lage in Saarbrücken

inkl. Frühstücksbuffet

» Stadtrundgang in Saarbrücken

» ein Bier zur Begrüßung im

Stiefel-Bräu in der Altstadt

» Saarland-Rundfahrt mit Aufenthalt

an der Saarschleife und in Mettlach

mit Erlebniszentrum Villeroy & Boch

» Weinprobe & „Flammkuchen satt“

beim saarländischen Moselwinzer

» Eintritt Rosengarten Zweibrücken

» Abhol- und Bringservice

» 12

Bender-Reisen - gemeinsam Ziele erreichen

3 Tage

Preis p. P.

im DZ € 235,-

EZ-Zuschlag: € 48,-

Gruppenrabatt möglich


Sehenswerter

Schwarzwald

Wasserfälle,

Schluchten,

Seen, Wälder,

Wildnis, Wiesen

– die Naturlandschaft

Schwarzwald

ist einzigartig.

Erleben Sie

bei unserer Reise das größte und höchste

deutsche Mittelgebirge, den Kurort Bad

Herrenalb, Freudenstadt mit dem größten

Marktplatz Deutschland, die Klosterstadt

Alpirsbach mit ihrer Brauerei und die mondäne

Kurstadt Baden-Baden. Sie wohnen in

Freudenstadt im Hotel Schwarzwald.

REISEDATUM:

20.09. - 22.09.2020

3 Tage

Preis p. P.

im DZ € 234,-

EZ-Zuschlag: € 39,-

Gruppenrabatt möglich

Inklusiv-Leistungen

» Fahrt im modernen High-Class-

Fernreisebus

» Frühstück an Bord während

der Hinreise (vorbehaltlich Einschränkungen

durch

Hygienevorschriften)

» 2 Übernachtungen im

3*Hotel Schwarzwald in

Freudenstadt

inkl. Frühstücksbuffet

» 2 Abendessen im Hotel

(3-Gang-Menü oder vom Büffet)

» Aufenthalt in Bad Herrenalb am Anreisetag

» Stadtrundfahr/-gang in Freudenstadt

» Ausflug nach Alpirsbach

mit Kloster-Führung

» Besuch der Alpirsbacher Brauwelt

mit Führung durch Brauerei-Museum

& 2er Bierprobe

» Kurtaxe

» Aufenthalt in Baden-Baden

am Rückreisetag

» Abhol- und

Bringservice

Bender-Reisen - gemeinsam Ziele erreichen

www.bender-reisen.de

13 «


» 14

Zauberhafter

Lago Maggiore

Bereits zur Zeit der Römer zog der

zweitgrößte italienische See Menschen

an, die an den Ufern ihre Zelte aufschlugen.

Später entwickelten sich die

Siedlungen zu kleinen Fischerdörfern

und Städten. Schließlich begeisterte

der Lago Maggiore mit dem aufkommenden

Fremdenverkehr zu nehmend

Gäste, die eine Vorliebe für tolle Landschaften

und viel Sonne hatten. Reiche

Familien aus dem Piemont und der

Lombardei verbrachten die Sommer

am See und ließen sich prächtige Villen

und herrliche Parks erbauen. Heute ist

der See ein besonders bei deutschen

Gästen beliebtes Ferienziel, das zu jeder

Jahreszeit seinen besonderen Reiz hat.

Ihr Urlaubshotel ist das

***Hotel Alpi in Baveno.

REISEDATUM:

23.09. - 29.09.2020

7 Tage

Preis p. P.

im DZ € 713,-

EZ-Zuschlag: € 124,-

Gruppenrabatt möglich

Bender-Reisen - gemeinsam Ziele erreichen

✆ 02772 58392-0

Inklusiv-Leistungen

» Fahrt im modernen High-Class-

Fernreisebus

» Frühstück an Bord während der

Hinreise (vorbehaltlich Einschränkungen

durch Hygienevorschriften)

» 6 x Übernachtung im guten

***Hotel Alpi in Baveno

» Zimmer mit Dusche/WC,

Heizung, Klimaanlage,

Telefon, Safe, TV, WLAN

» 1 x Willkommensdrink

im Hotel

» 6 x Frühstücksbuffet

im Hotel

» 6 x Abendessen

mit Salatbuffet

» 1 x italienischer Abend mit Musik

» 1 x Tagesausflug Borromäische

Inseln mit Schifffahrt

» 1 x Eintritt Palazzo Borromeo

auf der Isola Bella

» 1 x Tagesfahrt ins wildromantische

Verzascatal im Tessin

» 1 x Fahrt mit der

Centovalli bahn von Locarno

nach Domodossola

» 1 x Busausflug nach

Verbania inklusive Eintritt

Villa Taranto und Besuch

des Wochenmarktes

» 1 x Tagesfahrt nach Mailand

» alle Ausflüge mit örtlicher Reiseleitung

» Abhol- und Bringservice


Thüringen

Krämerbrücke,

Weinberge, Goethe,

Uta & ein Nachtwächter

Diese Feiertagsreise ins herbstliche Herz

Thüringens gibt Ihnen Gelegenheit zum

Stadtbummel in Erfurt und beinhaltet je

einen geführten Rundgang durch die Glockenstadt

Apolda und die Dichter- & Denker-Stadt

Weimar. Am zweiten Tag erkunden

wir gemeinsam Naumburg und seinen berühmten

romanischen Dom (UNESCO-Welterbe),

das Saale-Tal bei einer Schifffahrt und

das Landesweingut Pforta in Bad Kösen.

Sie wohnen bei dieser Reise im zentral gelegenen

4*Hotel am Schloss in der Glockenstadt

Apolda in der Toskana

Thüringens.

REISEDATUM:

02.10. - 04.10.2020

3 Tage

Preis p. P.

im DZ € 349,-

EZ-Zuschlag: € 41,-

Gruppenrabatt möglich

Inklusiv-Leistungen

» Fahrt im modernen High-Class-

Fernreisebus

» Frühstück an Bord während der

Hinreise (vorbehaltlich Einschränkungen

durch Hygienevorschriften)

» 2 Übernachtungen im 4*Hotel

am Schloss in Apolda inkl.

Frühstücksbuffet

» 2 Abendessen

(3-Gang-Menü oder vom Büffet)

» Aufenthalt in Erfurt für einen

Stadtbummel

» Stadtrundgang mit dem

Nachtwächter in Apolda

» Ausflug nach Naumburg/Saale mit

Stadt- und Domführung inkl. Eintritt

» Saaleschifffahrt ab Bad Kösen

» geführter Spaziergang durch die

Weinberge und Kellerführung durch

das Landesweingut Pforta und 2er

Weinprobe

» Stadtrundgang Weimar

» Abhol- und

Bringservice

Bender-Reisen - gemeinsam Ziele erreichen 15 «

www.bender-reisen.de


Saisonabschluss am

Dachstein

Zwischen den grandiosen Südwänden

des Dachsteins, den Schladminger

Tauern und dem Grimming überzeugen

Schladming und die benachbarten Tourismuszentren

mit steirischer Gastlichkeit

und ureigenem Charisma.

Die Gemeinde Rohrmoss, ein Ortsteil von

Schladming, erstreckt sich auf einem Plateau

am Hang des Hochwurzen und bietet eine

herrliche Aussicht auf das Dachsteinmassiv.

Sie wohnen bei unserer Saisonabschlussreise

in der Rohrmooser Hotel-Erlebniswelt,

die aus zwei unterirdisch miteinander verbundenen

Hotels besteht.

✆ 02772 58392-0

Reiseverlauf

1.Tag: Anreise – Zimmerbezug - Begrüßung

mit steierischem Wein – Diavortrag - Willkommensmenü

im Hotel.

2.Tag: Stadtführung Schladming - Seilbahnfahrt

auf die berühmte Planai - nachmittags

Ausflug zum Steirischen Bodensee - Abendessen

im Hotel - anschließend Musik mit Witz.

» 16

Bender-Reisen - gemeinsam Ziele erreichen


3.Tag: Rundfahrt Ramsau am Dachstein &

Filzmoos, Gelegenheit zur Seilbahnfahrt zum

Dachstein-Gletscher mit Aussichtsplattform

Dachstein Skywalk – abends uriges Knappenessen

mit Auftritt einer Schuhplattlergruppe &

Tombola.

4.Tag: Ausflug entlang der Enns ins Bergdorf

Pürgg und zum Ödensee mit Möglichkeit zu einem

Spaziergang um den romantischen Bergsee.

Am Nachmittag Freizeit in Schladming.

5.Tag: Rückreise

REISEDATUM

04.10. - 08.10.2020

5 Tage

Preis p. P.

im DZ € 552,-

EZ-Zuschlag: € 69,-

Gruppenrabatt möglich

Inklusiv-Leistungen

» Fahrt im modernen High-Class-

Fernreisebus

» Frühstück an Bord während der

Hinreise (vorbehaltlich Einschränkungen

durch Hygienevorschriften)

» 4 x Übernachtung in der Rohrmooser

Hotel-Erlebniswelt

» Kurtaxe für die Dauer des Aufenthalts

» 1 x Diavortrag im Hotel am Anreisetag

mit Begrüßungsgetränk

» Zimmer mit Dusche/WC, Fön, Telefon,

TV, Safe, Radio, Schreibtisch u. gratis

WLAN

» kostenlose Nutzung der Wellnesseinrichtungen

im Hotel

» 4 x reichhaltiges Frühstücksbuffet

» 1 x Abendessen im Hotel als

Willkommensmenü

» 2 x Abendessen im Hotel als

Wahlmenü

» 1 x Abendessen als Knappenessen

in der hoteleigenen Knappenalm

mit Schuhplattler-Gruppe & Tombola

» 1 x Musik beim Wirt mit viel Witz

» Dachstein Sommercard für die Dauer

des Aufenthaltes (=u.a. für alle im Programm

erwähnten Seilbahnfahrten)

» 1 x geführter Rundgang

Schladming inkl. Seilbahnfahrt

auf die Planai und Ausflug zum

steirischen Bodensee

» 1 x Panoramafahrt Ramsau &

Filzmoos mit Seilbahnfahrt auf

den Dachstein

» 1 x Busausflug nach Pürgg und zum

Ödensee

» Abhol- und Bringservice

www.bender-reisen.de

17 «


Paradiesischer Bodensee

Ein Wochenende in Lindau

Der Bodensee ist eines der beliebtesten

Urlaubsziele in Deutschland. Sein besonderer

Reiz liegt in seiner Vielseitigkeit:

Kulturhungrige finden in den

Städten am Bodensee zahlreiche Sehenswürdigkeiten,

Aktivurlauber schätzen

das vielseitige Angebot an Wasserund

Landaktivitäten und Liebhaber von

Gaumenfreuden kommen wegen der

regionalen Spezialitäten und dem hervorragenden

kulinarischen Angebot an

Deutschlands größten See.

Bei dieser Reise wohnen Sie top-zentral

im 3*Hotel Vis-a-Vis in der Inselstadt

Lindau, nur wenige Schritte von

der Altstadt und dem Hafen Lindaus

mit dem Schiffsanleger und der Seepromenade

entfernt. So können Sie Ihr

Wochenende am Bodensee ganz individuell

und nach Ihren Wünschen gestalten.

REISEDATUM:

09.10. - 11.10.2020

✆ 02772 58392-0

Inklusiv-Leistungen

» Fahrt im modernen High-Class-

Fernreisebus

» Frühstück an Bord während der

Hinreise (vorbehaltlich Einschränkungen

durch Hygienevorschriften)

» 2 Übernachtungen im 3*Hotel

Vis-A-Vis in zentraler Lage in der

Inselstadt Lindau im Bodensee

inkl. Frühstücksbuffet

» Abhol- und Bringservice

3 Tage

Preis p. P.

im DZ € 255,-

EZ-Zuschlag: € 55,-

Gruppenrabatt möglich

» 18

Bender-Reisen - gemeinsam Ziele erreichen


Herbstidylle an der Ostsee

Kranichrast in Mecklenburg-Vorpommern

Oft hält der der Sommer an der Osteeeküste

etwas länger an als in anderen Regionen.

Die See hat die Sonnenwärme

gespeichert und die Temperaturen

sind meist angenehm

mild. So lässt sich der Herbst

bei Fahrten durch die romantischen

Alleen mit der reizvollen

Laubfärbung oder bei der Beobachtung

des Naturschauspiels

der Kranichrast wunderbar genießen.

Die Region um den Nationalpark

Vorpommersche Boddenlandschaft ist eine

der wichtigsten Stationen der Kraniche auf

ihrem Zugweg. Tausende dieser Vögel rasten

hier und füllen ihre Energiereserven auf.

Morgens fliegen die Kraniche auf Nahrungssuche

ins Land hinein, abends kehren sie zu

den Schlafplätzen zurück.

Sie wohnen im Ostseebad Dierhagen.

In ruhiger Lage, an der Halbinsel

Fischland, ca. 250 Meter entfernt von

einem der schönsten Strandabschnitte

in dieser Region, liegt das Ostseehotel

Dierhagen.

REISEDATUM:

11.10. - 15.10.2020

5 Tage

Preis p. P.

im DZ € 538,-

EZ-Zuschlag: € 92,-

Gruppenrabatt möglich

www.bender-reisen.de

Inklusiv-Leistungen

» Fahrt im modernen High-Class-

Fernreisebus

» Frühstück an Bord während der

Hinreise (vorbehaltlich Einschränkungen

durch Hygienevorschriften)

» 4 x Übernachtung im 3*Ostsee hotel

Dierhagen / Fischland

» Kurtaxe

» 4 x reichhaltiges Frühstücksbuffet

» 4 x Abendessen im Hotel als Buffet

» 1 x Tagesausflug zum Kranorama

inkl. Eintritt, Haus am Kliff in

Barhöft und nach Stralsund

» 1 x Busausflug nach Rostock mit

Gelegenheit zum Besuch des

Rostocker Zoos

» 1 x Busfahrt über die Halbinseln Fischland

und Darß ins Ostseebad Zingst

» 1 x ca. vierstündige kommentierte

Schifffahrt zum Kranicheinflug am

Abend

» Abhol- und Bringservice

Bender-Reisen - gemeinsam Ziele erreichen 19 «


© Bayerische Staatsforsten AöR, Martin Hertel

Indian Summer

in Franken

» 20

Erleben Sie bei unserer Kurzreise nach

Franken die fränkische Kaiser- und Bischofsstadt

Bamberg, die Mainschleife

bei Volkach bei einer Schifffahrt vom

Wasser aus und spazieren auf einem

Baumwipfelpfad durch die herbstlichbunten

Baumkronen des Steigerwalds

bei Ebrach. Auch eine Weinprobe feiner

Frankenweine wird nicht fehlen. Die

Unterbringung erfolgt im familiär geführten

3*+Hotel Zum Storch, das in

Schlüsselfeld direkt am Marktplatz liegt.

REISEDATUM:

16.10. - 18.10.2020

3 Tage

Preis p. P.

im DZ € 280,-

EZ-Zuschlag: € 30,-

Gruppenrabatt möglich

Bender-Reisen - gemeinsam Ziele erreichen

✆ 02772 58392-0

Inklusiv-Leistungen

» Fahrt im modernen

High-Class-Fernreisebus

» Frühstück an Bord während der

Hinreise (vorbehaltlich Einschränkungen

durch Hygienevorschriften)

» 2 Übernachtungen im 3*+Hotel

Zum Storch in Schlüsselfeld /

Franken inkl. Frühstücksbuffet

» 2 Abendessen im Hotel

(3-Gang-Menü)

» Aufenthalt in Würzburg am

Anreisetag

» Begrüßungstrunk

» Weinverkostung mit

5 Franken- Weinen

» Unterhaltungsabend am 2. Tag

» geführter Ausflug Bamberg &

Steigerwald mit Stadtrundgang

und Freizeit in Bamberg

» Eintritt Baumwipfelpfad Ebrach

» Mainschleifen-Schifffahrt (90 Min)

und Aufenthalt in Volkach

» Abhol- und Bringservice


Schnupperreise nach Marienbad im

Böhmischen Bäderdreieck

Das bereits 1818 als Heilbad anerkannte

Marienbad (630 m ü.NN) iim Böhmischen

Äderdreieck st heute eines der schönsten

Kurbäder Europas und bietet Erholung für

Körper und Geist. Natürliche Heilmittel, ein

zeitgemäßes Kur- und Wellnesskonzept, kurze

Wege, Hotels mit prachtvollen Fassaden

und modernen Kurabteilungen, gepflegte

Parks und gekennzeichnete Wanderwege,

ein buntes Unterhaltungsprogramm, ein

vielfältiges Sportangebot, gemütliche Cafés

und gute Restaurants sind nur einige der

Pluspunkte Marienbads. Die 40 Marienbader

Mineralquellen (Säuerlinge) haben kaltes

Heilwasser, das für Trinkkuren, Inhalationstherapie

und Bäder genutzt wird. Das historische

Zentrum bilden die Kurpromenade, der

Kreuzbrunnen und die elegante, neoklassizistische

Kurkolonnade aus dem Jahr 1899.

REISEDATUM:

20.10. - 22.10.2020

3 Tage

Preis p. P.

im DZ € 238,-

EZ-Zuschlag: € 23,-

Gruppenrabatt möglich

www.bender-reisen.de

Inklusiv-Leistungen

» Fahrt im modernen High-Class-

Fernreisebus

» Frühstück an Bord während der

Hinreise (vorbehaltlich Einschränkungen

durch Hygienevorschriften)

» 2 Übernachtungen im 4*Hotel

in Marienbad / Marianske Lazne

inkl. Frühstücksbuffet

» 2 Abendessen im Hotel

(3-Gang-Menü)

» Orientierungsrundgang in Marienbad

» Informationsvortrag zu den

Kurmöglichkeiten in Marienbad

» Unterhaltungsabend

» Kostenfreie Nutzung des

Wellnessbereichs des Hotels

» Abhol- und Bringservice

Gegen Aufpreis buchbar

» Schnupperkur mit zwei

Anwendungen p. P. € 30,-

» halbtägiger Ausflug

nach Karlsbad am 2. Tag

nachmittags p. P. € 12,-

(Durchführung bei mindestens 12 Teilnehmern)

Bender-Reisen - gemeinsam Ziele erreichen 21 «


Chiemsee & Königssee -

bayerische Bilderbuchlandschaften

Mit dem Berchtesgadener Land verbindet

man eine einzigartige Alm- und Alpenkulisse,

vielfältiges Berg- und Naturerlebnis,

regionale Köstlichkeiten, Tradition und

Brauchtum. Hoch, wild und schön thront

der 2.713m hohe »König« Watzmann über

der traditionsreichen Urlaubsregion. Die

bekannteste Sehenswürdigkeit des Berchtesgadener

Landes ist sicher der Königssee,

zu dessen Ufer die mächtigen Felsen der

Berchtesgadener Alpen fast senkrecht hinabfallen.

Sie erleben die beeindruckende

Naturkulisse rund um den bekanntesten

Gebirgssee Bayerns bei einer Bootsfahrt und

hören unterwegs das bekannte Echo. Außerdem

bieten wir Ihnen bei dieser Reise einen

Abstecher zum Sudelfeldpass und eine Fahrt

zum Chiemsee in der Bilderbuchlandschaft

des Chiemgaus inkl. Schifffahrt zur Frauenund

Herreninsel.

Ihre Gastgeber vom 4*Sporthotel Wilder Kaiser

im Luftkurort Oberaudorf freuen sich auf

Ihren Besuch. Alle komfortablen und gemütlichen

Zimmer sind mit Dusche, WC, Sat-TV,

Safe, Fön, Radio und Telefon ausgestattet

und haben Balkon oder Terrasse.

REISEVERLAUF

✆ 02772 58392-0

1. Tag: Anreise – Begrüßung mit Sekt –

Abendessen

2. Tag: Panoramafahrt zum Sudelfeldpass,

Brauereiführung und Weißwurst-Essen in

Oberaudorf; geführter Ausflug zum Chiemsee

mit Schifffahrt zur Herren- und Fraueninsel

Sporthotel Wilder Kaiser

» 22

Bender-Reisen - gemeinsam Ziele erreichen


4 Tage

Preis p. P.

im DZ € 380,-

EZ-Zuschlag: € 66,-

Gruppenrabatt möglich

Inklusiv-Leistungen

» Fahrt im modernen High-Class-

Fernreisebus

» Frühstück an Bord während der

Hinreise (vorbehaltlich Einschränkungen

durch Hygienevorschriften)

» 3 Übernachtungen im 4*Hotel

Wilder Kaiser in Oberaudorf

inkl. Frühstücksbuffet

» 3 Abendessen vom Büffet

im Hotel

» Getränkepaket mit hausgebrauten

Bieren, Wein, Säfte und alkoholfreien

Getränken jeweils von

18.00-20:30 Uhr

» Begrüßungs-Sekt

» Unterhaltungsabend mit Live-Musik

» geführter Ausflug am 2. Tag

(Panoramafahrt zum Sudelfeldpass,

Brauereiführung und Weißwurst-

Essen in Oberaudorf; Chiemsee

mit Schifffahrt zur Herren- und

Fraueninsel)

» Tagesausflug ins Berchtesgadener

Land mit Schifffahrt auf dem Königssee

und Aufenthalt in Berchtesgaden

» Kaiserschmarrn-Essen

» kostenfreie Nutzung des Wellnessbereichs

mit Erlebnishallenbad,

finnische Sauna, Aromadampfbad,

Infrarot Kabine und Fitnessraum

» Kurtaxe

» Abhol- und Bringservice

3. Tag: Tagesausflug ins

Berchtesgadener Land

mit Schifffahrt auf dem

Königssee und Aufenthalt

in Berchtesgaden

4. Tag: Rückreise nach

dem Frühstück

REISEDATUM:

22.10. - 25.10.2020

Bender-Reisen - gemeinsam Ziele erreichen 23 «

www.bender-reisen.de


PREISKNÜLLER-Reise nach

Nürnberg

Nürnberg ist berühmt für seinen Christkindlmarkt

und nach München die

zweitgrößte Stadt Bayerns. Das Stadtbild

ist von mittelalterlichen Festungsmauern

und Türmen geprägt, die malerische

Altstadt mit ihren historischen

Gebäude-Ensembles, imposanten

Altstadtkirchen und romantisch verwinkelten

Gassen lädt zum Flanieren

ein. Am Nordrand der Altstadt erhebt

sich über den roten Ziegeldächern die

Kaiserburg. Auf dem Hauptmarkt im

Stadtzentrum fallen der teilweise vergoldete,

mehrstufige Schöne Brunnen

und die gotische Frauenkirche aus dem

14. Jahrhundert Besuchern besonders

ins Auge. Malerische Kulissen bieten

der Henkersteg und der Weinstadel,

das Albrecht-Dürer-Haus sowie das

Heilig-Geist-Spital am Ufer der Pegnitz.

REISEDATUM

07.11. - 08.11.2020

» 24 Bender-Reisen - gemeinsam Ziele erreichen

✆ 02772 58392-0

Inklusiv-Leistungen

» Fahrt im modernen High-Class-

Fernreisebus

» Frühstück an Bord während der

Hinreise (vorbehaltlich Einschränkungen

durch Hygienevorschriften)

» Eine Besichtigung mit Filmvorführung

und Kostproben

» 1 x Übernachtung im zentral

gelegenen ****Hotel in Nürnberg

» Zimmer mit Bad/WC oder Dusche/WC,

Fön, Telefon, TV, WLAN und Minibar

» 1 x reichhaltiges Frühstücksbuffet

im Hotel

» 1 x Kombination aus Stadtrundfahrt

und Rundgang mit örtlicher

Reiseleitung

» Abhol- und Bringservice

2 Tage

Preis p. P.

im DZ € 149,-

EZ-Zuschlag: € 22,-

Gruppenrabatt möglich


Abfahrtsorte

& Zustiegsmöglichkeiten

Gerne holen wir Sie in vielen Städten und Gemeinden

im Lahn-Dill-Kreis kostenlos an Ihrem

Wohnort ab. Dafür setzen wir ausschließlich

eigene Busse und Zubringerfahrzeuge

ein. Für jede Reise erstellen wir einen maßgeschneiderten

Abholplan, um die Transferzeiten

bis zum eigentlichen Beginn Ihrer

Urlaubsreise möglichst kurz zu halten. Daher

können in der Reisebeschreibung die Abfahrtszeiten

nur in etwa angegeben werden.

In der Regel erfolgen die Abholungen in

den Abfahrtsorten zwischen 5.00 und 8.00

Uhr. Die Rückankunftszeiten liegen für gewöhnlich

zwischen 18.00 und 22:00 Uhr.

Diese Zeiten können u.U. abweichen. Die bei

unseren Tagesreisen genannten Zeiten sind

lediglich als Richtwerte zu betrachten.

Bei Mehrtagesreisen entnehmen Sie bitte

die genaue Zustiegszeit in Ihrem Abfahrtsort

dem Teilnehmerausweis, den wir Ihnen

ca. 14 Tage vor Reisebeginn zusenden.

Bei den Tagesfahrten erfragen Sie bitte

die exakte Abfahrtszeit zwei Tage vor dem

Reisedatum telefonisch bei uns unter der

Tel.-Nr. 02772 – 583 920.

Wilnsdorf,

Rudersdorfer Straße

Dietzhölztal

Eschenburg

Burbach,

Naussauische Straße

Haiger

Dillenburg

Siegbach

Breitscheid

Herborn

Mittenaar

Bischoffen

Sinn

Driedorf

Greifenstein

Ehringshausen

Aßlar

Wetzlar, ZOB

Leun

Burgsolms, Bahnhof

Infos zum Reiserecht und für Reisende mit

eingeschränkter Mobilität finden Sie auf Seite 5.

Zentrale Abfahrtspunkte

Zustiegsmöglichkeiten in der

Gemeinde inkl. aller Ortsteile

www.bender-reisen.de 25 «


Gut zu wissen

Ermäßigung für Gruppen

Bei geschlossener Anmeldung von

mindestens 6 Personen erhalten

Sie einen Preisnachlass von 3 %.

Für größere Gruppen sind bei verschiedenen

Reisen und bestimmten Terminenweitere

Vergünstigungen auf Anfrage möglich.

Ermäßigung für Kinder

Kinder bis zu 4 Jahren werden bei allen Reisen

kostenlos befördert. Eventuell im Quartier

anfallende Kosten sind dort direkt zu begleichen.

Kinderbett auf Anfrage.

Kinder von 4 – 12 Jahren erhalten bei Kurzund

Rundreisen 20 % Ermäßigung. Die Ermäßigung

wird im Allgemeinen nur bei

Unterbringung mit zwei voll zahlenden Erwachsenen

in einem Zimmer gewährt.

Gepäck

Natürlich übernehmen

unsere Fahrer das Ein- und

Ausladen Ihres Gepäcks am

Bus. Wir bitten Sie,

Ihr Reisegepäck

auf 20 kg pro

Person zu

beschränken.

Empfehlenswert

ist der Abschluß

einer Reise-

Gepäckversicherung

gegen

Beschädigung und

Verlust.

✆ 02772 58392-0

Gesundheits- und

Impfbestimmungen

Reisende sollten sich über Infektions- und

Impfschutz sowie andere Prophylaxe-Maßnahmen

rechtzeitig informieren. Allgemeine

Informationen sind bei den Gesundheitsämtern

oder der Bundeszentrale für

gesundheitliche Aufklärung erhältlich. Bei

bekannten Gesundheitsrisiken sollte unter

Berücksichtigung von Zielland und Fahrtdauer

zusätzlich ärztlicher Rat eingeholt

werden.

Mindestteilnehmerzahl

Alle Fahrten und Reisen aus diesem Programm

werden nur bei einer Beteiligung

von mindestens 18 Personen durchgeführt.

Wird diese Zahl nicht erreicht, behalten wir

uns vor die Reise abzusagen. Dies erfolgt

innerhalb der gesetzlich vorgegebenen Fristen.

Weitere Informationen dazu finden Sie

in unseren AGB am Katalogende.

Sicherheit

Alle Fahrten werden mit modernen Reisebussen

durchgeführt. Zur Sicherheitsausstattung

zählen Sicherheitsgurte an

allen Sitzen, Antiblockiersystem (ABS),

Antriebsschlupfregelung (ASR), Retarder

(verschleißfreie, zusätzliche Bremse)

und teilweise elektronisches Stabilitätsprogramm

(ESP).

» 26


Reiserücktrittskostenversicherung

Wir empfehlen Ihnen grundsätzlich eine Reiserücktrittskostenversicherung.

Diese können

Sie ganz unkompliziert bei der Buchung

einer unserer Reisen abschließen. Unser

Versicherungspartner ist die Hanse Merkur.

Gerne beraten wir Sie, sprechen Sie uns an!

Reisende mit eingeschränkter

Mobilität

Bei entsprechend verfügbaren Kapazitäten

bemühen wir uns darum, die gewünschten

Reiseleistungen auch Gästen mit Mobilitätseinschränkungen

anzubieten. Bitte informieren

Sie uns bereits bei Ihrer Reiseanfrage

oder Buchung mit genauen Angaben über

die Personenzahl sowie jeweils über die Art

und den Umfang der Mobilitätseinschränkungen

der betreffenden Teilnehmer, damit

geprüft werden kann, ob Ihre Buchung bestätigt

werden kann.

Datenschutz

Detaillierte Informationen zum Umgang

mit Ihren Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

auf unserer Internetseite

www.bender-reisen.de.

Allgemeinen

Reisebedingungen

In unseren Allgemeinen Reisebedingungen

für Pauschalreisen am Ende dieses Katalogs

und dem jeder Anfrage oder Reisebuchung

beigefügten „Formblatt zur Unterrichtung

des Reisenden“ informieren wir Sie über

unsere Vertragsbedingungen.

Tagesreisen fallen nicht unter das Pauschalreiserecht,

sofern der Reisepreis pro Person

nicht höher als 500,00 € ist. Informationen

dazu entnehmen Sie bitte unseren „Allgemeinen

Geschäftsbedingungen für Tagesfahrten“

weiter hinten in diesem Katalog.

Bender-Reisen - gemeinsam Ziele erreichen

27 «


Eine Auswahl unserer

Tagesfahrten im Herbst

DEN EIFELVULKANEN AUF

DEN GRUND GESCHAUT

Die Eifel, Teil des Rheinischen Schiefergebirges,

zeigt sich als äußerst abwechslungsreiches Ferien-

und Ausflugsziel. Charakteristisch sind die

„Augen der Eifel“, die sogenannten Maare. Diesem

Phänomen schauen wir bei dieser Tagesreise

einmal - ganz gemütlich und auf keinen Fall

hoch wissenschaftlich - auf den Grund. Und das

leibliche Wohl kommt auf keinen Fall zu kurz!

REISEDATUM

12.08.2020

Preis

p. P. € 69,-

Gruppenrabatt möglich

NUDELBUFFET IM ODENWALD

Ein etwas anderer Ausflug in den Odenwald:

Sie erleben eine Betriebsführung durch die

„Gläserne Nudelproduktion“ der Firma Berres-

Nudeln. Nach der Besichtigung stärken Sie sich

am Buffet: Nudeln, soviel Sie essen möchten –

oder können. Anschließend haben Sie Gelegenheit

zum Einkauf im Hofladen. Am Nachmittag

reisen Sie durch den reizvollen Odenwald und

genießen einen Aufenthalt in einem schönen

Städtchen, den Sie auch für eine gemütliche

Kaffeepause nutzen können.

REISEDATUM

22.09.2020

Preis

p. P. € 61,-

Gruppenrabatt möglich

Inklusiv-Leistungen

» Fahrt im modernen Top-Class-Reisebus

oder High-Class-Fernreisebus

» Besuch des Maarmuseums in

Manderscheid mit kleiner Führung

» Mittagessen im Restaurant

Heidsmühle als Drei-Gang-Menü

mit vier Hauptgerichten zur Auswahl

» Rundfahrt durch die Vulkaneifel

mit örtlicher Reiseleitung

Inklusiv-Leistungen

» Fahrt im modernen Top-Class-Reisebus

oder High-Class-Fernreisebus

» Führung durch die „Gläserne Nudelproduktion“

der Firma Berres

» Mittagessen als Nudelbuffet inkl.

Wasser und Saft

» Einkaufsgelegenheit im Hofladen

» Fahrt durch den Odenwald mit Stopp

zur Kaffeezeit

» 28 Abhol- und Bringservice von/zu unseren auf Seite 25 aufgeführten Abfahrtsorten und Zustiegsstellen


EIN SAMSTAG IM UNTEREN

NECKARTAL - LADENBURG

Zwischen Mannheim und Heidelberg liegt Ladenburg

in der Oberrheinischen Tiefebene. Die

Ursprünge des hübschen Städtchens am Neckar

reichen bis in die Römerzeit zurück. Zentrum

der historischen Altstadt ist der Marktplatz mit

zahlreichen Fachwerkhäusern. Neben der weitgehend

sanierten historischen Altstadt gibt es

schöne Grünanlagen und Parks, originelle Gaststätten

und Cafés sorgen für das leibliche Wohl.

Kulturell setzen das Lobdengau-Museum und

das Automuseum Dr. Carl Benz Höhepunkte.

Tauchen Sie ein die Geschichte der Mobilität

auf zwei und vier Rädern in den Hallen der historischen

Fabrik von Dr. Carl Benz, der 1906 in

Ladenburg die Firma C. Benz Söhne gründete.

REISEDATUM

10.10.2020

Inklusiv-

Leistungen

Preis

p. P. € 56,-

Gruppenrabatt möglich

» Fahrt im modernen Top-Class-Reisebus

oder High-Class-Fernreisebus

» Besuch & Eintritt im Automuseum

Dr. Carl Benz

» Freizeit in Ladenburg

» Rückreise entlang der Bergstraße

und durch den Odenwald mit

Möglichkeit zur Kaffeepause am

Nachmittag

ZUM SHOPPING NACH VENLO

Die niederländische Stadt Venlo liegt an der

Maas unweit der deutschen Grenze. Samstags

findet hier bis 14.00 Uhr ein großer Wochenmarkt

mit etwa 95 Ständen statt. In der Nähe

liegt der große Supermarkt „Die Zwei“. Einkaufsschnäppchen

sind garantiert. Die historische

Altstadt von Venlo bietet eine breite Auswahl

an Geschäften und malerischen Plätzen. Dort

befinden sich auch zahlreiche historische Gebäude

wie das Rathaus, die Sankt Martinuskirche,

das Römerhaus und alte Handelshäuser.

Gemütliche Plätze und zahlreiche Restaurants

laden zum Bummeln und Verweilen ein.

REISEDATUM

17.10.2020

Inklusiv-Leistungen

» Fahrt im modernen Top-Class-

Reisebus oder High-Class-

Fernreisebus

» Aufenthalt

zur freien

Verfügung

in Venlo

Preis

p. P. € 43,-

Gruppenrabatt möglich

Weitere aktuelle Tagesfahrtenangebote finden Sie auf unserer Homepage www.bender-reisen.de. 29 «


Allgemeine Geschäftsbedingungen

FÜR PAUSCHALREISEN

Reise- und Teilnahmebedingungen

Die nachfolgenden Reisebedingungen sind Vertragsgrundlagen

für Reisen, bei denen die Bender Reisen GmbH & Co. KG Veranstalter

ist. Sie gelten für alle Reiseverträge, die Bender Reisen

GmbH & Co. KG mit Ihnen ab dem 01.07.2018 abschließt.

1. Abschluss des Pauschalreisevertrags

1.1. Reiseanmeldungen können mündlich, telefonisch, durch

E-Mail, SMS oder Fax erfolgen. Der Reisevertrag soll mit den

Formularen des Reiseveranstalters (Reiseanmeldung und Reisebestätigung)

einschließlich sämtlicher Abreden, Nebenabreden

und Vorgaben des Reisenden geschlossen werden. Bei Vertragsschluss

erhält der Reisende durch E-Mail, Fax oder SMS etc. die

Reisebestätigung, die auch als Bestätigung des Vertrags dient

und § 651d Abs. 3 S. 2 BGB entspricht. Sind beide Teile bei Vertragsschluss

anwesend oder wird der Vertrag außerhalb der Geschäftsräume

des Veranstalters geschlossen, so hat der Reisende

Anspruch auf eine Bestätigung des Vertrags in Papierform.

1.2. An die Reiseanmeldung ist der Reisende 10 Tage, bei Reiseanmeldung

per Fax, E-Mail und SMS 5 Tage, gebunden. Innerhalb

dieser Frist wird die Reise durch den Veranstalter bestätigt.

1.3. Telefonisch nimmt der Veranstalter, worauf der Reisende

ausdrücklich hinzuweisen ist, lediglich verbindliche Reservierungen

vor. Danach soll der Reisevertrag nach Ziff. 1.1. geschlossen

werden.

1.4. Eine von der Reiseanmeldung abweichende oder nicht

rechtzeitige Reisebestätigung ist ein neuer Vertragsantrag, an

den der Veranstalter 10 Tage gebunden ist und den der Reisende

innerhalb dieser Frist annehmen kann.

1.5. Buchungen im elektronischen Geschäftsverkehr richten sich

nach den Erläuterungen auf unserer Internetseite und den dort

abrufbaren Reisebedingungen.

1.6. Bei Reiseanmeldungen über Internet bietet der Reisende

dem Veranstalter den Abschluss des Reisevertrags durch Betätigung

des Buttons „zahlungspflichtig buchen“ verbindlich an.

Dem Kunden wird der Eingang seiner Buchung (Reiseanmeldung)

unverzüglich auf elektronischem Weg bestätigt (nur Eingangsbestätigung,

keine Annahme). Die Annahme erfolgt durch

die Reisebestätigung innerhalb von 3 Tagen. Im Übrigen sind die

Hinweise für Buchung und Reisebestätigung auf der Internetseite

maßgeblich.

2. Vermittelte Leistungen – weitere erst nach Beginn der Reise

erbrachte Leistungen

2.1. Bei ausdrücklich und eindeutig im Prospekt, den Reiseunterlagen

und in den sonstigen Erklärungen als vermittelt

bezeichneten zusätzlichen Nebenleistungen (Besuch von Veranstaltungen

etc.) sind wir nicht Veranstalter, sondern lediglich

Vermittler i.S. des § 651v BGB. Als Vermittler haften wir insofern

grundsätzlich nur für die Vermittlung (einschließlich von uns zu

vertretender Buchungsfehler nach § 651x BGB), nicht jedoch für

die vermittelten Leistungen selbst (vgl. §§ 675, 631 BGB). Unsere

vertragliche Haftung als Vermittler ist ausgeschlossen, soweit

nicht Körperschäden, Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegen,

Hauptpflichten aus dem Reisevermittlervertrag betroffen

sind, eine zumutbare Möglichkeit zum Abschluss einer Versicherung

besteht oder eine vereinbarte Beschaffenheit fehlt.

2.2. Für Leistungen, die erst nach Beginn der Erbringung einer

Pauschalreiseleistung vom Reisenden z.B. am Urlaubsziel ausgewählt

werden, ist ebenfalls Ziff. 2.1. maßgeblich.

3. Pass-, Visa- und gesundheitspolizeiliche Formalitäten

3.1. Der Veranstalter unterrichtet den Reisenden vor der Reiseanmeldung

über allgemeine Pass- und Visumerfordernisse

einschließlich der ungefähren Fristen für die Erlangung von

Visa sowie über gesundheitspolizeiliche Formalitäten des Bestimmungslands

(einschließlich zwischenzeitlich eingetretener

Änderungen).

3.2. Nach Erfüllung der Informationspflicht gemäß Ziff. 3.1. hat

der Reisende selbst die Voraussetzungen für die Reiseteilnahme

zu schaffen und die erforderlichen Reiseunterlagen mitzuführen,

sofern sich der Veranstalter nicht ausdrücklich zur Beschaffung

der Visa oder Reiseunterlagen bzw. Bescheinigungen etc. verpflichtet

hat.

3.3. Kann die Reise infolge fehlender persönlicher Voraussetzungen

nicht angetreten werden, so ist der Reisende hierfür verantwortlich,

wenn dies allein auf sein schuldhaftes Verhalten zurückzuführen

ist (z.B. ungültiges Visum, fehlende Impfung). Insofern

gilt Ziff. 9. (Rücktritt) entsprechend.

4. Zahlungen

4.1. Das Fordern oder Annehmen von Zahlungen (An- bzw. Restzahlung)

des Reisenden ist nach Abschluss des Vertrags nur bei

Bestehen eines wirksamen Kundengeldabsicherungsvertrags

und Übermittlung des Sicherungsscheins zulässig.

4.2. Nach Abschluss des Reisevertrags sind 20 % des Reisepreises

zu zahlen, soweit die Parteien keine abweichende ausdrückliche

Vereinbarung treffen.

4.3. Der Restbetrag ist auf Anforderung frühestens drei Wochen

vor Reisebeginn Zug um Zug gegen Aushändigung der vollständigen

Reiseunterlagen, soweit für die Reise erforderlich und/

oder vorgesehen (z.B. Hotelgutschein oder Beförderungsschein),

zu zahlen. Für Reisen mit einer Mindestteilnehmerzahl ist der

Restbetrag zu zahlen, wenn der Veranstalter nicht mehr nach

Ziff. 13. (siehe unten) zurücktreten kann.

4.4. Vertragsabschlüsse zwei Wochen vor Reisebeginn verpflichten

den Reisenden zur sofortigen Zahlung des gesamten Reisepreises

Zug um Zug gegen Aushändigung der vollständigen

Reiseunterlagen, soweit für die Reise erforderlich und/oder vorgesehen

(z.B. Hotelgutschein oder Beförderungsschein).

4.5. Sofern der Reisende die fälligen Zahlungen (An- und Restzahlung)

nicht leistet, kann der Reiseveranstalter nach Mahnung

und angemessener Fristsetzung vom Vertrag zurücktreten und

eine Rücktrittsentschädigung nach Ziff. 9. (siehe unten) verlangen.

5. Leistungen und Pflichten

5.1. Der Veranstalter behält sich Änderungen vom Prospekt/Katalog

vor, insbesondere Änderungen der Leistungsbeschreibung

sowie der Preise. Er darf eine konkrete Änderung der Prospektund

Preisangaben erklären, wenn er den Reisenden vor Reiseanmeldung

hierüber informiert.

5.2. Der Veranstalter hat Informationspflichten vor Reiseanmeldung,

soweit dies für die vorgesehene Pauschalreise erheblich

ist, nach § 651d Abs. 1 BGB zu erfüllen (insbesondere über wesentliche

Eigenschaften der Reise, Reisepreis, An- und Restzahlung,

Mindestteilnehmerzahl, Rücktrittsentschädigungen, Formblatt

für Pauschalreisen).

5.3. Vertragsinhalt und Leistungen bestimmen sich nach den vor

Reisebeginn gemachten Angaben des Veranstalters nach Ziff.

5.1. und insbesondere den vereinbarten Vorgaben des Reisenden,

soweit nicht ausdrücklich anderes vereinbart ist. Sie sollen

in der Reiseanmeldung und Reisebestätigung enthalten sein

(siehe oben Ziff. 1.). Außerdem ist dem Reisenden, sofern nicht

bereits in der Annahme des Antrags (Reisebestätigung – siehe

oben Ziff. 1.) bei Vertragsschluss enthalten, unverzüglich nach

Vertragsschluss eine vollständige Reisebestätigung oder Abschrift

des Vertrags zur Verfügung zu stellen.

5.4. Der Veranstalter hat über seine Beistandspflichten zu informieren

und diese nach § 651q BGB zu erfüllen, wenn sich der

Reisende z.B. hinsichtlich der vereinbarten Rückbeförderung

oder anderen Gründen in Schwierigkeiten befindet. Bei vom Reisenden

verschuldeten Umständen kann der Veranstalter Ersatz

angemessener und tatsächlich entstandener Aufwendungen

verlangen.

5.5. Der Veranstalter hat dem Reisenden rechtzeitig vor Reisebeginn

die notwendigen Reiseunterlagen zu übermitteln (Gutscheine,

Fahrkarten, Eintrittskarten etc.) und über nach Vertragsschluss

eingetretene Änderungen zu unterrichten (siehe auch

Ziff. 6. und Ziff. 7.).

5.6. Preis- und Leistungsänderungen nach Vertragsschluss sind

in Ziff. 6. sowie Ziff. 7. geregelt.

6. Unerhebliche und erhebliche Leistungsänderungen

6.1. Unerhebliche Änderungen der Reiseleistungen durch den

Veranstalter sind einseitig zulässig, aber nur wirksam, wenn sie

der Veranstalter gegenüber dem Reisenden z.B. durch E-Mail,

Fax, SMS oder in Papierform klar, verständlich und in hervorgehobener

Weise vor Reisebeginn erklärt. Die Rechte des Reisenden

bei Reisemängeln bleiben hiervon unberührt.

» 30

✆ 02772 58392-0


6.2. Erhebliche Vertragsänderungen sind nicht einseitig und nur

unter den konkreten Voraussetzungen des § 651g BGB vor Reisebeginn

zulässig, über die der Veranstalter ausdrücklich z.B. durch

E-Mail, Fax, SMS oder in Papierform zu unterrichten hat. Der

Reisende kann zurücktreten oder die angebotene Vertragsänderung

bzw. Ersatzreise innerhalb der Annahmefrist des Veranstalters

annehmen. Ohne fristgemäße Erklärung des Reisenden gilt

das Angebot des Veranstalters als angenommen. Im Übrigen ist

§ 651g Abs. 3 BGB anzuwenden.

6.3. Wird die erhebliche Änderung oder die Ersatzreise angenommen,

so hat der Reisende Anspruch auf Minderung (§ 651m

Abs. 1 BGB), wenn die Ersatzreise nicht mindestens gleichwertig

ist. Ergeben sich durch die Änderung für den Veranstalter geringere

Kosten, so sind dem Reisenden die geringeren Kosten zu

erstatten (§ 651m Abs. 2 BGB).

7. Preiserhöhung und Preissenkung vor Reisebeginn

7.1. Der Veranstalter kann Preiserhöhungen bis 8 % des Reisepreises

einseitig nur bei Vorliegen der Gründe für die Erhöhung

aus sich unmittelbar ergebenden und nach Vertragsschluss erhöhten

Beförderungskosten (Treibstoff, andere Energieträger),

oder erhöhten Steuern und sonstigen Abgaben (Touristenabgaben,

Hafen- oder Flughafengebühren), oder geänderter für die

Pauschalreise geltenden Wechselkurse vornehmen. Die hierauf

beruhenden Änderungen des vereinbarten und geänderten

Reisepreises (Differenz) werden entsprechend der Zahl der Reisenden

errechnet, auf die Person umgerechnet und anteilig erhöht.

Unterrichtet der Veranstalter den Reisenden durch E-Mail,

Fax, SMS, in Papierform etc. nicht klar und verständlich über die

Preiserhöhung, die Gründe und die Berechnung spätestens bis

20 Tage vor Reisebeginn, ist die Preiserhöhung nicht wirksam.

7.2. Übersteigt die nach Ziff. 7.1. vorbehaltene Preiserhöhung

8 % des Reisepreises, kann der Veranstalter sie nicht einseitig,

sondern nur unter den engen Voraussetzungen des § 651g BGB

vornehmen. Er kann dem Reisenden insofern eine entsprechende

Preiserhöhung anbieten und verlangen, dass der Reisende

sie innerhalb der vom Veranstalter bestimmten angemessenen

Frist annimmt oder zurücktritt. Einzelheiten ergeben sich aus §

651g BGB.

7.3. Der Reisende kann eine Senkung des Reisepreises verlangen,

wenn und soweit sich die in Ziff. 7.1. genannten Preise, Abgaben

oder Wechselkurse nach Vertragsschluss und vor Reisebeginn

geändert haben und dies zu niedrigeren Kosten für den Veranstalter

führt. Hat der Reisende mehr als den hiernach geschuldeten

Betrag gezahlt, ist der Mehrbetrag vom Reiseveranstalter zu

erstatten. Der Veranstalter darf von dem zu erstattenden Mehrbetrag

die ihm tatsächlich entstandenen Verwaltungsausgaben

abziehen. Er hat dem Reisenden auf dessen Verlangen nachzuweisen,

in welcher Höhe Verwaltungsausgaben entstanden sind.

8. Vertragsübertragung – Ersatzreisende

8.1. Der Reisende kann innerhalb einer angemessenen Frist, in

jedem Fall bei Zugang nicht später als sieben Tage vor Reisebeginn

in Papierform, durch E-Mail, Fax, SMS etc. erklären, dass statt

seiner ein Dritter in die Rechte und Pflichten aus dem Pauschalreisevertrag

eintritt.

8.2. Der Veranstalter kann dem Eintritt des Dritten widersprechen,

wenn dieser die vertraglichen Reiseerfordernisse nicht

erfüllt.

8.3. Tritt ein Dritter in den Vertrag ein, haften er und der Reisende

dem Veranstalter als Gesamtschuldner für den Reisepreis und

die durch den Eintritt des Dritten entstehenden Mehrkosten. Der

Reiseveranstalter darf eine Erstattung von Mehrkosten nur fordern,

wenn und soweit diese angemessen und ihm tatsächlich

entstanden sind.

8.4. Der Veranstalter hat dem Reisenden nachzuweisen, in welcher

Höhe durch den Eintritt des Dritten Mehrkosten entstanden

sind.

9. Rücktritt des Reisenden vor Reisebeginn – Nichtantritt der

Reise

9.1. Vor Reisebeginn kann der Reisende jederzeit vom Vertrag

zurücktreten. Der Rücktritt sollte schriftlich oder in Textform

(E-Mail, Fax, SMS) gegenüber dem Veranstalter erfolgen. Ausreichend

ist der Rücktritt gegenüber dem Reisevermittler. Maßgeblich

ist der Zugang des Rücktritts bei dem Veranstalter oder

Vermittler.

9.2. Tritt der Reisende vom Vertrag zurück oder tritt er die Reise

nicht an, verliert der Reiseveranstalter den Anspruch auf den

vereinbarten Reisepreis. Der Reiseveranstalter kann jedoch eine

angemessene Entschädigung bei Busreisen nach Ziff. 9.3. verlangen.

Bei den sonstigen Reisen gilt Ziff. 9.5.

9.3. Unsere Entschädigungspauschalen bei Busreisen

bis 30 Tage vor Reisebeginn 5 %

ab 29. Tag vor Reisebeginn 15 %

ab 14. Tag vor Reisebeginn 35 %

ab 7. Tag vor Reisebeginn 60 %

9.4. Dem Reisenden wird ausdrücklich der Nachweis gestattet,

dass der Anspruch auf Entschädigung nicht entstanden oder die

Entschädigung wesentlich niedriger als die angeführte Pauschale

sei.

9.5. Bei Reisen, die nicht unter Ziff. 9.3. fallen, bestimmt sich die

Höhe der Entschädigung nach dem Reisepreis abzüglich des

Werts der vom Reiseveranstalter ersparten Aufwendungen sowie

abzüglich dessen, was er durch anderweitige Verwendung

der Reiseleistungen erwirbt. Der Veranstalter hat insoweit auf

Verlangen des Reisenden die Höhe der Entschädigung zu begründen.

9.6. Nach dem Rücktritt des Reisenden ist der Veranstalter zur

Rückerstattung des Reisepreises verpflichtet. Die Rückerstattung

hat unverzüglich, auf jeden Fall aber innerhalb von 14 Tagen

nach Zugang der Rücktrittserklärung, zu erfolgen.

9.7. Abweichend von Ziff. 9.2. kann der Reiseveranstalter vor

Reisebeginn keine Entschädigung verlangen, wenn am Bestimmungsort

oder in dessen unmittelbarer Nähe unvermeidbare,

außergewöhnliche Umstände auftreten, die die Durchführung

der Pauschalreise oder die Beförderung von Personen an den Bestimmungsort

erheblich beeinträchtigen. Umstände sind unvermeidbar

und außergewöhnlich i.S. dieses Untertitels, wenn sie

nicht der Kontrolle der Partei unterliegen, die sich hierauf beruft

und sich ihre Folgen auch dann nicht hätten vermeiden lassen,

wenn alle zumutbaren Vorkehrungen getroffen worden wären.

10. Umbuchungen und Änderungen auf Verlangen des Reisenden

10.1. Grundsätzlich besteht nach Vertragsschluss kein Anspruch

des Reisenden auf Änderungen des Vertrags. Der Veranstalter

kann jedoch, soweit für ihn möglich, zulässig und zumutbar,

Wünsche des Reisenden berücksichtigen.

10.2. Verlangt der Reisende nach Vertragsschluss Änderungen

oder Umbuchungen, so kann der Veranstalter bei Umbuchungen

etc. als Bearbeitungsentgelt pauschaliert 15 EURO verlangen,

soweit er nicht nach entsprechender ausdrücklicher Information

des Reisenden ein höheres Bearbeitungsentgelt oder eine

höhere Entschädigung nachweist, deren Höhe sich nach dem

Reisepreis unter Abzug des Werts der vom Reiseveranstalter ersparten

Aufwendungen sowie dessen bestimmt, was der Reiseveranstalter

durch anderweitige Verwendung der Reiseleistungen

erwerben kann.

11. Reiseabbruch

Wird die Reise nach Reisebeginn infolge eines Umstandes abgebrochen

oder wird eine Leistung aus einem Grund nicht in

Anspruch genommen, der in der Sphäre des Reisenden liegt (z.B.

Krankheit), so hat der Veranstalter bei den Leistungsträgern die

Erstattung ersparter Aufwendungen sowie erzielter Erlöse für die

nicht in Anspruch genommenen Leistungen zu erreichen, sofern

es sich nicht um völlig unerhebliche Leistungen handelt oder

gesetzliche oder behördliche Bestimmungen dem entgegenstehen.

12. Kündigung bei schwerer Störung durch den Reisenden –

Mitwirkungspflichten

12.1. Der Veranstalter kann den Reisevertrag fristlos kündigen,

wenn der Reisende trotz Abmahnung erheblich weiter stört, so

dass seine weitere Teilnahme für den Veranstalter und/oder die

Reisenden nicht mehr zumutbar ist. Dies gilt entsprechend auch,

wenn der Reisende sich nicht an sachlich begründete Hinweise

hält. Dem Veranstalter steht in diesem Fall der Reisepreis weiter

zu, soweit sich nicht ersparte Aufwendungen und Vorteile aus

einer anderweitigen Verwertung der Reiseleistung(en) ergeben.

Schadensersatzansprüche des Veranstalters bleiben insofern unberührt.

12.2. Der Reisende soll die ihm zumutbaren Schritte (z.B. Information

des Veranstalters) unternehmen, um drohende ungewöhnlich

hohe Schäden abzuwenden oder gering zu halten.

13. Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl

13.1. Der Veranstalter hat den Reisenden vor Reiseanmeldung

und in der Reisebestätigung über Mindestteilnehmerzahl und

Frist zu informieren.

13.2. Der Veranstalter kann vor Reisebeginn vom Vertrag zurücktreten,

wenn sich für die Pauschalreise weniger Personen als die

im Vertrag angegebene Mindestteilnehmerzahl angemeldet

haben.

www.bender-reisen.de 31 «


13.3. Ist die Mindestteilnehmerzahl nach Ziff. 13.1. nicht erreicht

und will der Veranstalter zurücktreten, hat der Veranstalter den

Rücktritt innerhalb der im Vertrag bestimmten Frist zu erklären,

jedoch spätestens bei einer Reisedauer von mehr als sechs Tagen

20 Tage, bei einer Reisedauer von zwei bis höchstens sechs Tagen

7 Tage und bei einer Reisedauer von weniger als zwei Tagen 48

Stunden – jeweils vor Reisebeginn.

13.4. Tritt der Reiseveranstalter vom Vertrag zurück, verliert er

den Anspruch auf den vereinbarten Reisepreis.

13.5. Der Veranstalter ist infolge des Rücktritts zur Rückerstattung

des Reisepreises verpflichtet und hat die Rückerstattung

unverzüglich, auf jeden Fall aber innerhalb von 14 Tagen nach

dem Rücktritt, zu leisten.

14. Rücktritt des Veranstalters bei unvermeidbaren, außergewöhnlichen

Umständen

14.1. Der Veranstalter kann vor Reisebeginn vom Vertrag zurücktreten,

wenn er aufgrund unvermeidbarer, außergewöhnlicher

Umstände an der Erfüllung des Vertrags gehindert ist und er

den Rücktritt unverzüglich nach Kenntnis vom Rücktrittsgrund

erklärt.

14.2. Durch den Rücktritt nach Ziff. 14.1. verliert der Veranstalter

den Anspruch auf den vereinbarten Reisepreis, ist zur Rückerstattung

des Reisepreises verpflichtet und hat insofern unverzüglich,

auf jeden Fall aber innerhalb von 14 Tagen nach dem Rücktritt,

die Rückerstattung zu leisten.

15. Reisemängel, Rechte und Obliegenheiten des Reisenden

15.1. Mängelanzeige durch den Reisenden

Der Reisende hat dem Veranstalter einen Reisemangel unverzüglich

anzuzeigen. Wenn der Veranstalter wegen der schuldhaften

Unterlassung der Anzeige durch den Reisenden nicht Abhilfe

schaffen konnte, kann der Reisende keine Minderung nach §

651m BGB oder Schadensersatz nach § 651n BGB verlangen.

15.2. Adressat der Mängelanzeige

Reisemängel sind während der Reise bei der Reiseleitung anzuzeigen.

Ist eine Reiseleitung oder ein Vertreter des Veranstalters

nicht vorhanden oder nicht vereinbart, sind Reisemängel, sofern

eine schnelle Verbindung möglich ist, direkt beim Veranstalter

oder der in der Reisebestätigung angeführten Kontaktstelle oder

dem Reisevermittler anzuzeigen (E-Mail, Fax, Telefonnummern

ergeben sich aus der Reisebestätigung).

15.3. Abhilfeverlangen und Selbstabhilfe

Der Reisende kann Abhilfe verlangen. Der Veranstalter hat darauf

den Reisemangel zu beseitigen. Adressat des Abhilfeverlangens

ist die Reiseleitung. Im Übrigen gilt Ziff. 15.2. (siehe oben).

Wenn der Veranstalter nicht innerhalb der vom Reisenden gesetzten

angemessenen Frist abhilft, kann der Reisende selbst

Abhilfe schaffen und Ersatz der erforderlichen Aufwendungen

verlangen. Wird die Abhilfe verweigert oder ist sie sofort notwendig,

bedarf es keiner Frist.

Der Veranstalter kann die Abhilfe nur verweigern, wenn sie unmöglich

ist oder unter Berücksichtigung des Ausmaßes des

Reisemangels und des Werts der betroffenen Reiseleistung mit

unverhältnismäßigen Kosten verbunden ist. In diesen Fällen gilt

§ 651k Abs. 3 bis Abs. 5 BGB. Der Veranstalter ist verpflichtet, den

Reisenden über Ersatzleistungen, Rückbeförderung etc. und

Folgen konkret zu informieren und seine Beistandspflichten zu

erfüllen (vgl. § 651q BGB).

15.4. Minderung

Für die Dauer des Reisemangels mindert sich nach § 651m BGB

der Reisepreis. Auf Ziff. 15.1. (siehe oben) wird verwiesen.

15.5. Kündigung

Wird die Pauschalreise durch den Reisemangel erheblich beeinträchtigt,

kann der Reisende den Vertrag nach Ablauf einer von

ihm zu setzenden angemessenen Frist kündigen. Verweigert der

Veranstalter die Abhilfe oder ist sie sofort notwendig, kann der

Reisende ohne Fristsetzung kündigen. Die Folgen der Kündigung

ergeben sich aus § 651l Abs. 2 und Abs. 3 BGB.

15.6. Schadensersatz

Der Reisende kann unbeschadet der Minderung oder der Kündigung

Schadensersatz nach § 651n BGB verlangen. Bei Schadensersatzpflicht

hat der Veranstalter den Schadensersatz unverzüglich

zu leisten.

15.7. Anrechnung von Entschädigungen

Hat der Reisende aufgrund desselben Ereignisses gegen den Veranstalter

Anspruch auf Schadensersatz oder auf Erstattung eines

infolge einer Minderung zu viel gezahlten Betrages, so muss sich

der Reisende den Betrag anrechnen lassen, den er aufgrund desselben

Ereignisses als Entschädigung oder als Erstattung nach

Maßgabe internationaler Übereinkünfte oder von auf solchen

beruhenden gesetzlichen Vorschriften nach § 651p Abs. 3 BGB

erhalten hat.

16. Haftungsbeschränkung

16.1. Die vertragliche Haftung des Veranstalters für Schäden,

die nicht Körperschäden sind, ist auf den dreifachen Reisepreis

beschränkt, soweit ein Schaden des Reisenden weder vorsätzlich

noch grob fahrlässig herbeigeführt wird, oder soweit der

Veranstalter für einen dem Reisenden entstehenden Schaden

allein wegen eines Verschuldens eines Leistungsträgers verantwortlich

ist.

16.2. Gelten für eine von einem Leistungsträger zu erbringende

Reiseleistung internationale Übereinkommen oder auf diesen

beruhende gesetzliche Bestimmungen, nach denen ein Anspruch

auf Schadensersatz nur unter bestimmten Voraussetzungen

oder Beschränkungen geltend gemacht werden kann, so

kann sich der Veranstalter gegenüber dem Reisenden auf diese

Übereinkommen und die darauf beruhenden gesetzlichen Bestimmungen

berufen.

16.3. Auf Ziff. 15.7. (Anrechnung von Entschädigungen) wird

verwiesen.

17. Besondere Regelungen im Zusammenhang mit Pandemien

(insbesondere dem Corona-Virus)

17.1. Die Parteien sind sich einig, dass die vereinbarten Reiseleistungen

durch die jeweiligen Leistungserbringer stets unter

Einhaltung und nach Maßgabe der zum jeweiligen Reisezeitpunkt

geltenden behördlichen Vorgaben und Auflagen erbracht

werden.

17.2. Der Reisende erklärt sich einverstanden, angemessene

Nutzungsregelungen oder -beschränkungen der Leistungserbringer

bei der Inanspruchnahme von Reiseleistungen zu beachten

und im Falle von auftretenden typischen Krankheitssymptomen

die Reiseleitung und den Leistungsträger unverzüglich

zu verständigen.

18. Verjährung – Geltendmachung

18.1. Die Ansprüche nach § 651i Abs. 3 Nr. 2., 4. bis 7. BGB sind

gegenüber dem Veranstalter oder dem Reisevermittler, der die

Buchung vorgenommen hat, geltend zu machen.

18.2. Die Ansprüche des Reisenden – ausgenommen Körperschäden

– nach § 651i Abs. 3 BGB (Abhilfe, Kündigung, Minderung,

Schadensersatz) verjähren in zwei Jahren. Die Verjährungsfrist

beginnt mit dem Tage, an dem die Pauschalreise dem

Vertrag nach enden sollte.

19. Verbraucherstreitbeilegung und Online-Streitbeilegungsplattform

19.1. Unser Unternehmen BENDER-REISEN GMBH & CO. KG.

nimmt nicht an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle

teil.

19.2. Online-Streitbeilegungsplattform: Die Europäische Kommission

stellt unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ eine

Plattform zur Online-Beilegung verbraucherrechtlicher Streitigkeiten

für Vertragsabschlüsse über die Internetseite des Veranstalters

oder mittels E-Mail bereit.

Reiseveranstalter:

BENDER-REISEN GMBH & CO. KG

Am Hofacker 6

35630 Ehringshausen

Tel. 06440-75 000-0

Fax 06440 – 75 000-22

Email: info@bender-reisen.de

Kontaktadresse für Beistand und Mängelanzeige:

Bender-Reisen GmbH & Co. KG

Am Hofacker 6

35630 Ehringshausen

Kundengeldabsicherer:

R+V Allgemeine Versicherung AG

Raiffeisenplatz 1

65189 Wiesbaden

» 32

✆ 02772 58392-0


FÜR TAGESFAHRTEN

für Vertragsabschlüsse ab dem 01.07.2018

Sehr geehrte Kunden,

die nachfolgenden Bestimmungen werden, soweit wirksam vereinbart,

Inhalt des zwischen dem Kunden und der Firma BEN-

DER-REISEN GMBH & CO. KG, bei Vertragsschluss ab 01.07.2018

zu Stande kommenden Dienstleistungsvertrages zur Erbringung

von Tagesfahrten. Sie ergänzen die gesetzlichen Vorschriften der

§§ 611ff BGB und füllen diese aus. Bitte lesen Sie daher diese Geschäftsbedingungen

vor Ihrer Buchung sorgfältig durch!

Stellung von BENDER-REISEN GMBH & CO. KG; anzuwendende

Rechtsvorschriften

BENDER-REISEN GMBH & CO. KG erbringt die ausgeschriebenen

Tagesfahrtenleistungen als Dienstleister und unmittelbarer Vertragspartner

des Kunden bzw. des Auftraggebers.

Auf das Rechtsverhältnis zwischen BENDER-REISEN GMBH & CO.

KG und dem Kunden, bzw. dem Auftraggeber finden in erster

Linie die mit BENDER-REISEN GMBH & CO. KG getroffenen Vereinbarungen,

ergänzend diese Vertragsbedingungen, hilfsweise

die gesetzlichen Vorschriften über den Dienstvertrag §§ 611 ff.

BGB Anwendung.

Soweit in zwingenden internationalen oder europarechtlichen

Vorschriften, die auf das Vertragsverhältnis mit BENDER-REISEN

GMBH & CO. KG anzuwenden sind, nichts anderes zu Gunsten

des Kunden bzw. des Auftraggebers bestimmt ist, findet auf das

gesamte Rechts- und Vertragsverhältnis mit BENDER-REISEN

GMBH & CO. KG ausschließlich deutsches Recht Anwendung.

Die nachfolgenden Bestimmungen finden nur Anwendung auf

die Tagesfahrten von BENDER-REISEN GMBH & CO. KG. Auf Reiseverträge

und Mehrtagesfahrten, die Unterkunftsleistungen

beinhalten, finden die Reisebedingungen von BENDER-REISEN

GMBH & CO. KG Anwendung.

Vertragsschluss; Stellung eines Gruppenauftraggebers

Für alle Buchungen von Tagesfahrten gilt:

BENDER-REISEN GMBH & CO. KG weist darauf hin, dass nach

den gesetzlichen Vorschriften (§ 312g Absatz 2 Satz 1 Nummer

9 BGB), auch wenn der Dienstleistungsvertrag im Wege des

Fernabsatzes geschlossen wurde, kein Widerrufsrecht besteht.

Die übrigen gesetzlichen Rücktritts- und Kündigungsrechte des

Kunden bleiben davon unberührt.

Buchungen von Tagesfahrten sind unmittelbar für den Kunden

verbindlich und führen bereits durch die telefonische oder

mündliche Bestätigung von BENDER-REISEN GMBH & CO. KG

zum Abschluss des verbindlichen Vertrages über Tagesfahrten.

Der Vertrag kommt also mit dem Zugang der Buchungsbestätigung

(Annahmeerklärung) durch BENDER-REISEN GMBH & CO.

KG zustande, die keiner Form bedarf, mit der Folge, dass auch

mündliche und telefonische Bestätigungen für den Kunden

rechtsverbindlich sind. BENDER-REISEN GMBH & CO. KG informiert

den Kunden ca. 1 Woche vor Abfahrt telefonisch über die

Abfahrtszeiten.

Buchungen werden nur als Präsenzbuchung, telefonisch, per Fax

oder per E-Mail entgegengenommen.

Grundlage des Angebots von BENDER-REISEN GMBH & CO.

KG und der Buchung des Kunden sind die Beschreibung des

Tagesfahrtangebots und die ergänzenden Informationen in der

Buchungsgrundlage soweit diese dem Kunden bei der Buchung

vorliegen.

Weicht der Inhalt der Buchungsbestätigung vom Inhalt der

Buchung ab, so liegt ein neues Angebot von BENDER-REISEN

GMBH & CO. KG vor. Der Vertrag kommt auf der Grundlage dieses

neuen Angebots zustande, wenn der Kunde die Annahme

durch ausdrückliche Erklärung, Anzahlung oder Restzahlung

oder die Inanspruchnahme der Leistungen erklärt.

Der die Buchung vornehmende Kunde haftet für die vertraglichen

Verpflichtungen von Mitteilnehmenden, für die er die

Buchung vornimmt, wie für seine eigenen, soweit er eine entsprechende

Verpflichtung durch ausdrückliche und gesonderte

Erklärung übernommen hat. Das gleiche gilt entsprechend für

Gruppenauftraggeber oder Gruppenverantwortliche im Hinblick

auf geschlossene Gruppentagesfahrten im Sinne der nachstehenden

Ziffer 11.1 und die vom Gruppenauftraggeber oder

Gruppenverantwortlichen angemeldeten Tagesfahrtteilnehmer.

Leistungen, Ersetzungsvorbehalt; abweichende Vereinbarungen;

Änderung wesentlicher Leistungen; Dauer von Leistungen;

Witterungsverhältnisse

Die geschuldete Leistung von BENDER-REISEN GMBH & CO. KG

besteht aus der Erbringung der jeweiligen Leistung entsprechend

der Leistungsbeschreibung und den zusätzlich getroffenen

Vereinbarungen.

Änderungen oder Ergänzungen der vertraglich ausgeschriebenen

Leistungen bedürfen einer ausdrücklichen Vereinbarung mit

BENDER-REISEN GMBH & CO. KG, für die aus Beweisgründen

dringend die Textform empfohlen wird.

Änderungen wesentlicher Leistungen, die von dem vereinbarten

Inhalt des Vertrages abweichen und, die nach Vertragsabschluss

notwendig werden (insbesondere auch Änderungen im

zeitlichen Ablauf der jeweiligen Leistungserbringung) und von

BENDER-REISEN GMBH & CO. KG nicht wider Treu und Glauben

herbeigeführt wurden, sind gestattet, soweit die Änderungen

nicht erheblich sind und den Gesamtzuschnitt der Leistung

nicht beeinträchtigen. Etwaige Gewährleistungsansprüche des

Kunden bzw. des Auftraggebers im Falle solcher Änderungen

wesentlicher Leistungen bleiben unberührt.

Angaben zur Dauer von Leistungen sind Circa-Angaben.

Für Witterungsverhältnisse und deren Auswirkungen auf vereinbarte

Leistungen gilt:

Soweit im Einzelfall nichts anderes ausdrücklich vereinbart ist,

finden die vereinbarten Leistungen bei jedem Wetter statt.

Witterungsgründe berechtigen demnach den Kunden, bzw. den

Auftraggeber nicht zum kostenlosen Rücktritt bzw. zur Kündigung

bezüglich des Vertrages mit BENDER-REISEN GMBH & CO.

KG. Dies gilt nur dann nicht, wenn durch die Witterungsverhältnisse

Körper, Gesundheit oder Eigentum des Kunden bzw. der

Teilnehmer des Auftraggebers an der Leistung so erheblich beeinträchtigt

werden, dass die Durchführung für den Kunden bzw.

den Auftraggeber und seine Teilnehmer objektiv unzumutbar ist.

Liegen solche Verhältnisse bei Beginn der Leistung vor oder sind

vor Leistungsbeginn für dessen vereinbarten Zeitpunkt objektiv

zu erwarten, so bleibt es sowohl dem Kunden bzw. dem Auftraggeber

und BENDER-REISEN GMBH & CO. KG vorbehalten, den

Vertrag über die Leistung ordentlich oder außerordentlich zu

kündigen.

Leistungserbringung und Zahlungsmodalitäten

Die vereinbarten Leistungen schließen die Erbringung der Leistungen

und zusätzlich ausgeschriebener oder vereinbarter Leistungen

ein.

Der Fahrpreis ist bei Antritt der Tagesfahrt direkt im Bus zu entrichten.

Soweit kein vertragliches oder gesetzliches Rücktrittsrecht des

Kunden besteht und BENDER-REISEN GMBH & CO. KG zur Erbringung

der vertraglichen Leistungen bereit und in der Lage

ist, gilt:

Leistet der Kunde den Leistungspreis bei Vorliegen der Fälligkeitsvoraussetzungen

nicht oder nicht vollständig, so ist BEN-

DER-REISEN GMBH & CO. KG berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten

und vom Kunden Schadensersatz gem. §§ 280 Abs. 1, 241

Abs. 2 BGB nach Maßgabe nachstehender Ziffer 7.3 zu fordern.

Ohne vollständige Bezahlung des Leistungspreises besteht kein

Anspruch des Kunden auf Inanspruchnahme der Leistungen.

Umbuchungen; Änderungen der Rechnungsanschrift

Ein Anspruch des Kunden bzw. des Auftraggebers nach Vertragsabschluss

auf Änderungen hinsichtlich des Termins der Leistung,

der Uhrzeit, des Ausgangs- und des Zielortes der Leistung (Umbuchung)

besteht nicht. Wird auf Wunsch des Kunden bzw. des

Auftraggebers dennoch eine Umbuchung vorgenommen, kann

BENDER-REISEN GMBH & CO. KG bis 8 Werktage vor Leistungsbeginn

ein Umbuchungsentgelt erheben. Soweit vor der Zusage

der Umbuchung nichts anderes im Einzelfall vereinbart ist, beträgt

das Umbuchungsentgelt € 10,- pro Umbuchungsvorgang.

Dem Kunden bzw. dem Auftraggeber bleibt es vorbehalten BEN-

DER-REISEN GMBH & CO. KG nachzuweisen, dass die durch die

Vornahme der Umbuchung entstandenen Kosten wesentlich geringer

sind, als das vereinbarte Umbuchungsentgelt. In diesem

Fall haben der Kunde bzw. der Auftraggeber nur die geringeren

Kosten zu bezahlen.

Umbuchungswünsche des Kunden, die später als 8 Tage vor

Leistungsbeginn erfolgen, können, sofern ihre Durchführung

überhaupt möglich ist, nur nach Rücktritt vom Dienstleistungsvertrag

mit BENDER-REISEN GMBH & CO. KG gemäß Ziffer 7.

dieser Bedingungen und gleichzeitiger Neubuchung durchgeführt

werden.

Die vorstehenden Regelungen gelten nicht bei Umbuchungswünschen,

die nur geringfügige Kosten verursachen.

Nichtinanspruchnahme von Leistungen

www.bender-reisen.de 33 «


Nehmen der Kunde bzw. der Auftraggeber die vereinbarten Leistungen,

ohne dass dies von BENDER-REISEN GMBH & CO. KG zu

vertreten ist, insbesondere durch Nichterscheinen zur jeweiligen

Leistungserbringung ohne Kündigung des Vertrages, ganz oder

teilweise nicht in Anspruch, obwohl BENDER-REISEN GMBH &

CO. KG zur Leistungserbringung bereit und in der Lage ist, so

besteht kein Anspruch auf Rückerstattung bereits geleisteter

Zahlungen.

Für die vereinbarte Vergütung gilt die gesetzliche Regelung (§

615 S. 1 und 2 BGB):

Die vereinbarte Vergütung ist zu bezahlen, ohne dass ein Anspruch

auf Nachholung der Leistung besteht.

BENDER-REISEN GMBH & CO. KG hat sich jedoch auf die Vergütung

ersparte Aufwendungen anrechnen zu lassen sowie eine

Vergütung, die BENDER-REISEN GMBH & CO. KG durch eine

anderweitige Verwendung der vereinbarten Dienstleistungen

erlangt oder zu erlangen böswillig unterlässt.

Kündigung durch den Kunden bzw. den Auftraggeber

Der Kunde bzw. der Auftraggeber können den Vertrag mit BEN-

DER-REISEN GMBH & CO. KG nach Vertragsabschluss jederzeit

vor dem vereinbarten Leistungsbeginn kündigen. Die Kündigung

bedarf keiner bestimmten Form. Eine Kündigung in Textform

wird jedoch dringend empfohlen.

Bei einer Kündigung durch den Kunden bzw. den Auftraggeber,

die vor dem Tag, an dem die Tagesfahrt stattfindet, erfolgt, wird

seitens BENDER-REISEN GMBH & CO. KG ein Bearbeitungsentgelt

i. H. v. € 15,- berechnet, welches auch entsprechende

Ansprüche von BENDER-REISEN GMBH & CO. KG im Zusammenhang

mit der Kündigung des Dienstvertrages mit BENDER-

REISEN GMBH & CO. KG abgilt.

Bei Nichterscheinen zur Fahrt ist der volle Fahrpreis zu entrichten.

BENDER-REISEN GMBH & CO. KG hat sich jedoch ersparte

Aufwendungen anrechnen zu lassen sowie eine Vergütung, die

BENDER-REISEN GMBH & CO. KG durch eine anderweitige Verwendung

der vereinbarten Dienstleistungen erlangt oder zu

erlangen böswillig unterlässt. Ersparte Aufwendungen in Bezug

auf Zusatzleistungen zur Leistung sind jedoch von BENDER-REI-

SEN GMBH & CO. KG an den Kunden nur insoweit zu erstatten,

als gegenüber den jeweiligen Leistungsträgern ein gesetzlicher

oder vertraglicher Anspruch auf Erstattung bzw. Rückvergütung

besteht und von diesen auch tatsächlich erlangt werden kann.

Dem Kunden bleibt es in jedem Fall unbenommen, BENDER-

REISEN GMBH & CO. KG nachzuweisen, dass BENDER-REISEN

GMBH & CO. KG überhaupt kein oder ein wesentlich niedrigerer

Schaden entstanden ist, als die geforderte Entschädigungspauschale.

BENDER-REISEN GMBH & CO. KG behält sich vor, anstelle der

vorstehenden Beträge eine höhere, konkrete Entschädigung

zu fordern, soweit BENDER-REISEN GMBH & CO. KG nachweist,

dass BENDER-REISEN GMBH & CO. KG wesentlich höhere Aufwendungen

entstanden sind, insbesondere, soweit einzelne

Leistungsbestandteile der Tagesfahrt seitens der Leistungsträger

nicht erstattet werden sollten. Macht BENDER-REISEN GMBH

& CO. KG einen solchen Anspruch geltend, so ist BENDER-REI-

SEN GMBH & CO. KG verpflichtet, die geforderte Entschädigung

unter Berücksichtigung etwa ersparter Aufwendungen und einer

etwaigen anderweitigen Verwendung der Leistungen konkret zu

beziffern und zu belegen.

Durch die vorstehenden Kündigungsregelungen bleiben gesetzliche

oder vertragliche Kündigungsrechte des Kunden im Falle

von Mängeln der Dienstleistungen von BENDER-REISEN GMBH

& CO. KG sowie sonstige gesetzlichen Gewährleistungsansprüche

unberührt.

Haftung von BENDER-REISEN GMBH & CO. KG; Versicherungen

Eine Haftung von BENDER-REISEN GMBH & CO. KG für Schäden,

die nicht aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der

Gesundheit des Kunden bzw. Auftraggebers resultieren, ist ausgeschlossen,

soweit ein Schaden von BENDER-REISEN GMBH &

CO. KG nicht vorsätzlich oder grobfahrlässig verursacht wurde.

BENDER-REISEN GMBH & CO. KG haftet nicht für Leistungen,

Maßnahmen oder Unterlassungen von Beherbergungs- und Verpflegungsbetrieben

oder sonstigen Anbietern, die anlässlich der

Leistung besucht werden, es sei denn, dass für die Entstehung

des Schadens eine schuldhafte Pflichtverletzung von BENDER-

REISEN GMBH & CO. KG ursächlich oder mitursächlich war.

Die vereinbarten vertraglichen Leistungen enthalten Versicherungen

zu Gunsten des Kunden bzw. des Auftraggebers nur

dann, wenn dies ausdrücklich vereinbart ist. Dem Kunden bzw.

dem Auftraggeber wird der Abschluss einer Rücktrittskostenversicherung

ausdrücklich empfohlen.

1. Rücktritt von BENDER-REISEN GMBH & CO. KG wegen Nichterreichens

der Mindestteilnehmerzahl

1.1. BENDER-REISEN GMBH & CO. KG kann bei Nichterreichen

einer Mindestteilnehmerzahl nach Maßgabe folgender Regelungen

zurücktreten:

Die Mindestteilnehmerzahl und der späteste Zeitpunkt des Rücktritts

durch BENDER-REISEN GMBH & CO. KG muss in der konkreten

Leistungsausschreibung oder, bei einheitlichen Regelungen

für alle Tagesfahrten oder bestimmte Arten von Tagesfahrten, in

einem allgemeinen Kataloghinweis oder einer allgemeinen Leistungsbeschreibung

deutlich angegeben sein.

BENDER-REISEN GMBH & CO. KG hat die Mindestteilnehmerzahl

und die späteste Rücktrittsfrist in der Buchungsbestätigung

deutlich anzugeben oder dort auf die entsprechenden Prospektangaben

zu verweisen.

BENDER-REISEN GMBH & CO. KG ist verpflichtet, dem Kunden

gegenüber die Absage der Tagesfahrt unverzüglich zu erklären,

wenn feststeht, dass die Tagesfahrt wegen Nichterreichens der

Mindestteilnehmerzahl nicht durchgeführt wird.

Ein Rücktritt von BENDER-REISEN GMBH & CO. KG später als 2

Tage vor Leistungsbeginn ist unzulässig.

Wird die Tagesfahrtleistung aus diesem Grund nicht durchgeführt,

erhält der Kunde auf den Tagesfahrtpreis geleistete Zahlungen

unverzüglich zurück.

Kündigung aus verhaltensbedingten Gründen

BENDER-REISEN GMBH & CO. KG kann den Dienstleistungsvertrag

ohne Einhaltung einer Frist kündigen, wenn der Kunde

ungeachtet einer Abmahnung von BENDER-REISEN GMBH &

CO. KG nachhaltig stört oder wenn er sich in solchem Maß vertragswidrig

verhält, dass die sofortige Aufhebung des Vertrages

gerechtfertigt ist.

Kündigt BENDER-REISEN GMBH & CO. KG, so behält BENDER-

REISEN GMBH & CO. KG den Anspruch auf den Leistungspreis;

BENDER-REISEN GMBH & CO. KG muss sich jedoch den Wert der

ersparten Aufwendungen sowie diejenigen Vorteile anrechnen

lassen, die BENDER-REISEN GMBH & CO. KG aus einer anderweitigen

Verwendung der nicht in Anspruch genommenen Leistung

erlangt.

Zusatzbedingungen bei Tagesfahrten geschlossener Gruppen

Die nachstehenden Bedingungen gelten ergänzend zu diesen

Allgemeinen Geschäftsbedingungen von BENDER-REISEN

GMBH & CO. KG für Tagesfahrten geschlossener Gruppen. Tagesfahrten

für geschlossene Gruppen im Sinne dieser Bestimmungen

sind ausschließlich Gruppenfahrten, die von BENDER-REI-

SEN GMBH & CO. KG als verantwortlichem Anbieter organisiert

und über einen Gruppenverantwortlichen bzw. Auftraggeber

gebucht und/oder abgewickelt werden, der als Bevollmächtigter

für einen bestimmten Teilnehmerkreis handelt.

Gruppenbuchungen werden ausschließlich telefonisch entgegengenommen.

BENDER-REISEN GMBH & CO. KG und der jeweilige Gruppenauftraggeber

können in Bezug auf eine solche Gruppenfahrt vereinbaren,

dass dem Gruppenauftraggeber als bevollmächtigtem

Vertreter der Gruppenteilnehmer besondere Rechte eingeräumt

werden.

BENDER-REISEN GMBH & CO. KG haftet nicht für Leistungen

und Leistungsteile, gleich welcher Art, die – mit oder ohne

Kenntnis von BENDER-REISEN GMBH & CO. KG – vom Gruppenauftraggeber,

bzw. Gruppenverantwortlichen zusätzlich zu den

Leistungen von BENDER-REISEN GMBH & CO. KG angeboten,

organisiert, durchgeführt und/oder den Kunden zur Verfügung

gestellt werden. Hierzu zählen insbesondere vom Gruppenauftraggeber

bzw. Gruppenverantwortlichen organisierte An- und

Abreisen zu und von dem mit BENDER-REISEN GMBH & CO. KG

vertraglich vereinbarten Ab- und Rückfahrtort, nicht im Leistungsumfang

von BENDER-REISEN GMBH & CO. KG enthaltene

Veranstaltungen vor und nach der Tagesfahrt und unterwegs

(Fahrten, Ausflüge, Begegnungen usw.) sowie vom Gruppenauftraggeber

bzw. Gruppenverantwortlichen selbst eingesetzte

und von BENDER-REISEN GMBH & CO. KG vertraglich nicht geschuldete

Repräsentanten.

BENDER-REISEN GMBH & CO. KG haftet nicht für Maßnahmen

und Unterlassungen des Gruppenauftraggebers bzw. Gruppenverantwortlichen

oder des vom Gruppenauftraggeber bzw.

Gruppenverantwortlichen eingesetzten Repräsentanten vor,

während und nach der Tagesfahrt, insbesondere nicht für Änderungen

vertraglicher Leistungen, welche nicht mit BENDER-REI-

» 34

www.bender-reisen.de


SEN GMBH & CO. KG abgestimmt sind, Weisungen an örtliche

Führer, Sonderabsprachen mit den verschiedenen Leistungsträgern,

Auskünften und Zusicherungen gegenüber den Kunden.

Soweit nicht ausdrücklich vereinbart, sind Gruppenauftraggeber

bzw. Gruppenverantwortliche oder von diesen eingesetzte

Repräsentanten nicht berechtigt oder bevollmächtigt, Mängelanzeigen

der Gruppenteilnehmer entgegenzunehmen. Sie sind

auch nicht berechtigt vor, während oder nach der Tagesfahrt für

BENDER-REISEN GMBH & CO. KG Beanstandungen des Kunden

oder Zahlungsansprüche namens BENDER-REISEN GMBH & CO.

KG anzuerkennen.

1.1. Rechtswahl; Gerichtsstand; Verbraucherstreitbeilegung

1.1. Auf das gesamte Rechts- und Vertragsverhältnis zwischen

dem Kunden und BENDER-REISEN GMBH & CO. KG findet ausschließlich

deutsches Recht Anwendung. Der Kunde kann BEN-

DER-REISEN GMBH & CO. KGnur am Sitz von BENDER-REISEN

GMBH & CO. KG verklagen.

Für Klagen von BENDER-REISEN GMBH & CO. KG gegen Kunden

ist der Wohnsitz des Kunden maßgebend. Für Klagen gegen

Kunden, die Kaufleute, juristische Personen des öffentlichen

oder privaten Rechts oder Personen sind, die ihren Wohnsitz

oder gewöhnlichen Aufenthaltsort im Ausland haben oder deren

Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung

nicht bekannt ist, wird als Gerichtsstand der Sitz von

BENDER-REISEN GMBH & CO. KG vereinbart.

Die vorstehenden Bestimmungen gelten nicht,

wenn und insoweit sich aus vertraglich nicht abdingbaren Bestimmungen

internationaler Abkommen, die auf den Dienstleistungsvertrag

zwischen dem Kunden und BENDER-REISEN

GMBH & CO. KG anzuwenden sind, etwas anderes zugunsten

des Kunden ergibt oder wenn und insoweit auf den Dienstleistungsvertrag

anwendbare, nicht abdingbare Bestimmungen im

Mitgliedstaat der EU, dem der Kunde angehört, für den Kunden

günstiger sind als die vorstehenden Bestimmungen oder die entsprechenden

deutschen Vorschriften.

BENDER-REISEN GMBH & CO. KG weist im Hinblick auf das

Gesetz über Verbraucherstreitbeilegung darauf hin, dass

BENDER-REISEN GMBH & CO. KG nicht an einer freiwilligen

Verbraucherstreitbeilegung teilnimmt. Sofern eine Verbraucherstreitbeilegung

nach Drucklegung dieser Bedingungen

für BENDER-REISEN GMBH & CO. KG verpflichtend würde, informiert

BENDER-REISEN GMBH & CO. KG die Verbraucher hierüber

in geeigneter Form. BENDER-REISEN GMBH & CO. KG weist für

alle Verträge, die im elektronischen Rechtsverkehr geschlossen

wurden, auf die europäische Online-Streitbeilegungs-Plattform

http://ec.europa.eu/consumers/odr hin.

© Urheberrechtlich geschützt; Noll & Hütten Rechtsanwälte,

München | Stuttgart, 2018

Veranstalter der Tagesfahrten ist:

BENDER-REISEN GMBH & CO. KG

Geschäftsführer: Andreas Bender

Handelsregister Wetzlar HRA 2670

Straße: Am Hofacker 6

PLZ / Ort: 35630 Ehringshausen

Telefon: Tel. 06440-75000-0

Telefax: 06440-75000-22

E-Mail: info@bender-reisen.de

Internet: www.bender-reisen.de

Besuchen Sie uns auch im Internet!

www.bender-reisen.de

✆ 02772 58392-0 35 «


WWW.BENDER-REISEN.DE

Gewenn 32

35745 Herborn

Tel.: 02772 / 583 920

Fax: 02772 / 583 9222

info@bender-reisen.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine