• Gute Beziehungen wollen gepflegt sein • Wie setzten wir ...

zeka.ag.ch

• Gute Beziehungen wollen gepflegt sein • Wie setzten wir ...

SPENDEN FÜR ZEKA

Personen kamen einzeln, in Familien

oder mit der ganzen Schulklasse auf

den Bahnhofplatz und zogen kunstvolle

Kerzen in allen Formen und

Grössen. Wer wenig Zeit und Geduld

hatte, der kaufte sich die vorgezogenen

Kerzen am Stand und

dazu noch einen schönen tönernen

Kerzenständer oder ein kunstvolles

Arrangement. Der Reinerlös ist noch

nicht bis zum letzten Rappen errechnet,

aber es kann ein Betrag um

14 1/05

30 000 Franken erwartet werden.

Das ist ein willkommener Zustupf für

das neue Projekt von zeka.

Die schöne Stimmung und der hohe

Reinerlös sind neben den vielen Besuchern

den vielen Helferinnen und

Helfern zu verdanken. Neben den

langjährigen Vereinsmitgliedern haben

viele Eltern und Mitarbeitende

von zeka tatkräftig mitgeholfen.

Ihnen allen sei an dieser Stelle herzlich

gedankt.

Mit dem Kran aufs WC

Das Kerzenziehen wird 2005 wieder

stattfinden. Der Erlös kommt erneut

behinderten Menschen der Region

Baden-Wettingen zugute. Weil die

finanziellen Mittel für die Institutionen

im Behindertenwesen immer

knapper werden, ist Unterstützung

durch Spenden dringend notwendig.

*August Schwere ist

Bereichsleiter Ambulatorien.

Die neue Toilettenanlage für Kinder mit einer schweren Körperbehinderung im zeka in

Baden-Dättwil

Vor allem für Kinder, die eine aufwändige

Pflege erfordern, waren die

Räumlichkeiten eng und die Hilfsmittel

nicht ausreichend. Obwohl

aus pflegerischer Sicht seit Jahren

ein Bedürfnis, musste die Realisierung

der Anlage aus Gründen der

jahrelangen Budgetbegrenzung auf

ein Nullwachstum immer wieder verschoben

werden.

Die nun neu erstellte Toilettenanlage

ist viel geräumiger und technisch und

Von August Schwere*

funktional optimal für die Körperpflege

und das Selbstständigkeits-

Zu Beginn des neuen Schuljahres training der Benutzer eingerichtet. Sie

konnte im zeka Baden-Dättwil die umfasst in einem 12 m

neue Toilettenanlage für schwer körperbehinderte

Kinder eingeweiht

und in Betrieb genommen werden.

Die rund 75 000 Franken kostende

Anlage wurde zu einem grossen Teil

vom Verein «UBS-Mitarbeiter helfen»

finanziert. Weitere Spenden

kamen von der Kappelerstiftung

Wettingen und der Elsa Benz-von

Arx-Stiftung Wettingen.

Beim Neubau von zeka Baden-Dättwil

im Jahre 1988 wurden die Toilettenanlagen

sehr knapp bemessen.

2 Herr Ghezzi vom Verein «UBS-Mitarbeiter

helfen» übergibt dem zeka-

Betriebsleiter August Schwere den

Scheck. Mit dem Kran aufs WC – Kevin fühlt

sich sicher.

August Schwere einen symbolischen

Check über 39 000 Franken. UMH

grossen ist ein vor über 30 Jahren von Mitar-

Raum einen höhenverstellbaren und beitenden der Grossbank gegründe-

beidseitig zugänglichen Closomat, ter Verein. Er sammelt mit Aktionen

eine Sitzdusche, eine fahrbare Liege unter den Mitarbeiterinnen und Mit-

und ein behindertengerechtes Laarbeitern sowie unter den Pensiovabo.

Für den Transport der schwernierten der Grossbank Geldspenden,

gewichtigen Kinder aus dem Rollstuhl die durch die UBS-Geschäftsleitung

ist ein fahrbarer Deckenlift installiert. jeweils aufgerundet werden. Der

Verein unterstützt jährlich mit über

UBS-Mitarbeiter helfen

700 000 Franken rund 40 karitative

Bei der Einweihungsfeier am 19. Au- Projekte in der Schweiz.

gust übergaben zwei Vorstandsmitglieder

des Vereins «UBS-Mitarbeiter *August Schwere ist

helfen» (UMH) dem Betriebsleiter Bereichsleiter Ambulatorien.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine