AUSGABE 2012 MOOR WeLT - Heilmoorbad Schwanberg

heilmoorbad.at

AUSGABE 2012 MOOR WeLT - Heilmoorbad Schwanberg

MOORWeLT

Das Magazin für Heilmoor, Gesundheit und Wohlbefi nden im Schilcherland

Vorwärts, aufwärts!

> garanas garantiert gesundheit

> Fitness, Fakten und Faktoren

> das heilmoorbad wird ein Jahr

> Schilcherland in Kurgast hand

> angebote, leistungen, erfolge

AUSGABE 2012


Der Knabe im Moor hat heute eine g’sunde Gaudi

Das Mystische an Moorlandschaften ist geblieben, aber die wohltuenden

Seiten seiner Aufbereitung verleihen schon großes Vergnügen und vor allem

eine kräftige Portion Gesundheit.

Schilcherlandtage

2 nächte mit halbpension

Einen kurzen Abstecher in das traditionelle

Heilmoorbad im Kloster

Schwanberg. Die familiäre Gastlichkeit

und die unverfälschte Landschaft

lassen alle Sinne erwachen.

• 2 Nächte

• 1 Heilmoorbreibad

Klassik

€ 150,-

GANZJÄHRIG BUCHBAR, PREIS GÜLTIG FÜR 2012

2

MOORWeLT

In der Suite:

€ 225,–

Heilpeloid aus Garanas im Heilmoorbad Schwanberg

Gar nicht schaurig ist das Hochmoor von Garanas, wo dessen einzigartiges und inhaltsreiches

Heilpeloid für das Heilmoorbad Schwanberg abgebaut wird. Das Hochmoor von Garanas liegt

auf der Koralm auf einer Seehöhe von 1300 Metern.

Hochmoore sind vom

Grundwasserkörper unabhängig

und zeichnen

sich durch eine besondere

Pflanzenvielfalt aus.

Das dichte Geflecht der

Wurzeln ließ das aufgenommene

Wasser nicht

abrinnen. So wuchs das

Garanaser Moor in 6000

Jahren zu einer beachtlichen

Stärke von sechs Metern

an. Im Moor wurden

so über Jahrtausende Heilkräuter,

Samen, Pollen und

Blüten konserviert, die die

Basis für die Wirkung des

einzigartigen Heilmoores

Schwanberg bilden.

Die Wirkung des Heilmoores

ist bestens untersucht

und bestätigt:

Die bundesstaatliche An-

stalt für experimentellpharmakologische

und

balneologische Untersuchungen

in Wien stellte

in einem Gutachten fest,

dass die Beschaffenheit

des Heilpeloids von Garanas

über dem Durchschnitt

liegt.

Der Knabe im Moor

Oh schaurig ists übers Moor zu gehn,

Wenn es wimmelt vom Heiderauche,

Sich wie Phantome die Dünste drehn

Und die Ranke häkelt am Strauche,

Unter jedem Tritte ein Quellchen springt,

Wenn aus der Spalte es zischt und singt,

O schaurig ists übers Moor zu gehn,

Wenn das Röhricht knistert im Hauche!

So beginnt das 6-strophige Gedicht von

Annette von Droste-Hülshoff

aus dem Jahre 1842.

Muskeln, Bänder, Sehnen

und Nerven.

Es hilft bei Arthrosen, und

Spondylosen, wird eingesetzt

bei Nachbehandlungen

von Verletzungs- und

Operationsfolgen (Narbenkosmetik).

Auch primäre und sekundäre

Sterilität sowie Pro-

auch chronische und entzündlicheFrauenkrankheiten

können damit gut

behandelt werden.

Durch Lokalbehandlungen

von Entzündungsresten

nicht tuberkuloser Art der

Gelenke, des Brust- und

Bauchraumes finden diese

durch die Anwendung von

Was kann Heilmoor

bewirken?

stataerkrankungen, aber Heilmoor Linderung.

Das Heilmoor TIPP!

von

im

Garanas

Heilmoor-

Moor für Zuhause, Heilmoorprodukte aus Schwanberg – für Ihre Heimkur

Nutzen Sie die Möglichkeit einer ambulanten Therapie im Heilmoorbad

sowie einer Vor- oder Nachbehandlung mit den Moorprodukten aus dem

badSchwan- Kloster Schwanberg bequem bei sich zu Hause.

berg wirkt sich Unsere Heimkurprodukte sind unter der Gratisrufnummer 0800 22 82 17

positiv aus bei

zu bestellen!

subakuten und

chronischen

rheumatischen

Erkrankungen

der Gelenke,


Wunderbare Landschaft,

gesunde Angebote,

herrliche Entspannung

und kompetente Betreuung

Am Wort: Dr. Karin Hasenbichler, Kurärztin

FAKTUM:

Ein kurzer Umweg zum Heilmoorbad

Schwanberg

Dr. Hasenbichler ist ursprünglich im Nachbarort

ganz in der Nähe des Heilmoorbades

aufgewachsen. „Seitdem ich denken kann

ist mir das Heilmoorbad Schwanberg ein

Begriff. Nach dem Studium der Humanmedizin

in Graz traten meine 2 Kinder (derzeit

12 und 9 Jahre) in mein Leben. Bis zum Beginn

des Turnus mit Jahresbeginn 2007 war

ich einerseits freie Mitarbeiterin in der Ordination

eines Freundes, andererseits aber

auch wiederholt auf der Unfallchirurgie

des LKH–Graz tätig und entwickelte dort

ein besonderes Interesse für dieses Fach.

Danach absolvierte ich die Ausbildung zur

Arbeitsmedizinerin mit Freude vor allem an

der präventiven Tätigkeit. Wichtig war und

ist mir auch die Verbindung des „internistischen

Fachs“ mit der „unfall/orthopädischen

Chirurgie“.

Im Heilmoorbad Schwanberg bin ich nunmehr

seit dem Beginn von „Moorbad neu“

im Jahre 2011.“

Herausforderungen, Schwerpunkte,

Kooperationen

„Mir sind das selbstständige Arbeiten und

das Festlegen von Therapien ganz wichtig,

aber ebenso die Möglichkeit der ganzheitlichen

Behandlung des einzelnen Kurgastes.

Dabei kommt mir und meinen Klienten

mein arbeitsmedizinisches Wissen – durchaus

auch in einer Life Style Modifikation –

sehr zugute.

Mitunter ist es eine Herausforderung, die

In den Jahren 2010 und 2011 erfolgte eine groß angelegte Erweiterung

und Modernisierung des Betriebes. Nach dem Umbau verfügt

das Heilmoorbad Schwanberg über 144 Betten, zwei Suiten sowie ein

modernes Therapiezentrum und ein Hallenbad mit Saunalandschaft.

Erst die Mauern des ehemaligen Kapuzinerklosters machen Österreichs

neuestes Kurzentrum aber zu einem „Juwel der Erholung und

Entspannung“.

Das Magazin für Heilmoor, Gesundheit und Wohlbefinden im Schilcherland

Kurgäste dafür zu begeistern, sie zu überzeugen.

Ich halte aber gerade die Kombination

von orthopädischer Untersuchung und

internistischer Beurteilung des Kurgastes

in interdisziplinärer Zusammenarbeit mit

den anderen Berufsgruppen wie Physiotherapeuten

und Masseuren für ganz wichtige

Erfolgsfaktoren.“

Welche Rolle spielt das Moor ?

„Das Heilmoor, das in Schwanberg Anwendung

findet, ist ein natürliches Heilmittel

mit nachhaltiger und vielfältiger Wirkung.

Die Wirkkraft der pflanzlichen Inhaltsstoffe

bringt nicht nur eine Schmerzreduktion

und Entspannung der Muskulatur, sondern

auch eine Steigerung der Entgiftungsprozesse

und eine Stärkung des Immunsystems.

Die Einsatzmöglichkeit reicht von chronischen

bis zu akut entzündlichen Gelenksveränderungen.

Eine positive zusätzliche

Wirkung zeitigt es auch bei Frauenleiden

aller Art sowie Prostataerkrankungen. Es ist

unglaublich für mich, zwei der häufigsten

Volksleiden, Lumbago und chronisch rezidivierende

Cystitis (Harnblasenentzündungen),

im Zuge einer Therapiesitzung gleichzeitig

behandeln zu können. Ich bin der

Meinung, dass eine Kombination von aktivem

Muskelaufbau, Ernährungsumstellung

und Moorbehandlung stattfinden sollte, um

ein optimales Ergebnis mit nachhaltiger

Wirkung zu erzielen. Ich würde daher jeder

Betroffenen, jedem Betroffenen empfehlen,

die Möglichkeit einer Einzelheilgymnastik,

mit individuellem Trainingsprogramm mit

anschließender Moorbehandlung und Massage

zu kombinieren.“

Was kann der Gast vom Heilmoorbad

Schwanberg erwarten?

„Ich kann den Gästen ein kompetentes Therapieprogramm

mit hochqualifizierten Therapeuten

in familiärer Atmosphäre garantieren.

Modernste Therapieräume und –geräte

finden dabei ihren sinnvollen Einsatz. Darüber

hinaus ist ebenso wichtig die Begleitung

durch eine hoch motivierte und vor allem

motivierende Ernährungsberaterin. Ein Ärzteteam

mit vielfachen Zusatzausbildungen

wie Akupunktur, TCM, Manualtherapie, Notfallmedizin,

Arbeitsmedizin gestalten jeden

Aufenthalt zu einem Jungborn und das bei

einem insgesamt ausgezeichneten Arbeitsklima

in allen Arbeitsbereichen.“

Was gefällt mir persönlich im Heilmoorbad?

„Ich liebe den Klostergang und die besondere

Atmosphäre im ursprünglichen Bereich.

Besonders spannend ist für mich aber auch

der Übergang in den neuen Trakt.

Es ist für mich ein sichtbares Zeichen wie

Traditionelles in die Jetztzeit weitergetragen

wird.

Die Kontraste machen unser Moorbad so

einzigartig, einerseits der mystische Klosterbereich,

und anderseits der helle, offene

neue Trakt. Besonders schön finde ich natürlich

den Wellnessbereich, der nach getaner

harter Arbeit unserer Kurgäste, auf 2

Etagen zur verdienten Entspannung einlädt.

Das seit Ewigkeiten bestehende Moor und

seine Wirkung, das seit Jahrzehnten bestehende

Therapiekonzept werden nach wie

vor auch heute eingesetzt. Natürlich abgewandelt,

der heutigen Zeit und den heutigen

Erkenntnissen sowie den Bedürfnissen entsprechend.

Das Heilmoorbad ist somit sowohl für die

Gäste, als auch für uns vom Fachpersonal

ein idealer Ort für körperliches und seelisches

Wohlbefinden.“

3


4

MOORWeLT

JoSef BISCHof

Direktor des

Heilmoorbades Schwanberg

Wo sich ein

geschäftsführer wohlfühlt,

tun das auch seine gäste.

Mittlerweile habe ich mich hier in

den Klostermauern schon sehr gut

eingelebt. Für mich war es ein großer

Entschluss, hier als Geschäftsführer

im Heilmoorbad Schwanberg neu zu

beginnen, aber ich habe diese Entscheidung

bis heute hin noch keinen

einzigen Tag bereut. Denn es ist nicht

schwer ein solches Potenzial für den

Gesundheitsbereich, wie man es im

Heilmoorbad Schwanberg fi ndet, zu

erkennen.

Es ist für die Region, für den Betrieb

und für uns Mitarbeiter überlebensnotwendig,

dass das Moorbad sich

erweitert hat. Mit dem Moorbad neu,

seinen Einrichtungen und Leistungen,

sind wir am Gesundheitsmarkt

wieder vertreten und gut aufgestellt.

Das Schilcherland bietet so viele abwechslungsreiche

Landschaften, von

satten grünen Wiesen, Kürbis- und

Maisfeldern über steile Weinberge

bis hinauf auf die Hochalm. Zu den

großen Highlights unserer Region

zählen sicher der Schilcherwein und

das echte steirische Kürbiskernöl. Da

ich selbst ein großer Schilcherliebhaber

bin kann ich die angebotenen

Verkostungen im malerischen Kellerstöckl

nur wärmstens empfehlen.

Auch die Bewegung sollte für ein

rundum gutes Befi nden nicht ausbleiben.

Auch dafür ist im Heilmoorbad

Schwanberg gesorgt, Sie werden

auf die längste Nordic-Walkingstrecke

Österreichs mit 200 Kilometern

eingeladen und dabei können

Sie noch die abwechslungsreiche

Landschaft und die idyllisch-ruhige

Atmosphäre genießen. Ich schätze

selbst diese unberührte und harmonische

Natur und bin deshalb auch

oft Teilnehmer dieser Wanderungen.

Dabei erstrecken sich die Wanderwege

von Weingärten über satte Wiesen

und wieder zurück. Ein purer Genuss

für alle Naturliebhaber. Zusätzlich

kommen auch leidenschaftliche Radfahrer

auf ihre Kosten, ob sportliche

Herausforderung bei einer Radtour in

die Koralm oder entspanntes Radeln

im Sulmtal. Da ist für jeden etwas

Passendes dabei. Ob für den Kurgast,

den anspruchsvollen Privatgast,

den prominenten Auszeit Suchenden

oder den gesundheitsbewussten und

Vorsorge treffenden Kurgast.

Der Segen fürs sich Regen

kommt von oben

Nach etwa 15 Monaten waren die Bauarbeiten

des Heilmoorbades Schwanberg endlich beendet.

Die Investitionen beliefen sich auf ca.

10 Millionen Euro. Die lang ersehnte Eröffnung des

weststeirischen Traditionsbetriebs fand am 7. November

2011 statt, dabei wurden 120 neue Betten und

ein modernes Therapiezentrum mit Hallenbad vorgestellt.

Ein besonderes Vergnügen wurde den ersten 10

Gästen bereitet, sie wurden nämlich von Bürgermeister

Karl-Heinz Schuster persönlich begrüßt und mit

einem Blumenstrauß beschenkt.

Das Heilmoorbad Schwanberg setzt mit dem groß

angelegten Um- und Ausbau neue starke Impulse im

Gesundheitssektor. Gekoppelt mit viel Tradition und

völlig neu designtem Hotelbereich mit Wohnbereich

sowie einer Saunalandschaft zählt das Heilmoorbad

Schwanberg zu einem der Leitunternehmen im Schilcherland.

Und das in einem Wirtschaftssegment, das

nicht nur auf Grund demografi scher Veränderungen

zukunftsträchtig, sondern auch volkswirtschaftlich

unbedingt notwendig ist.

die reinkarnation des letzten Paters des Klosters Schwanberg,

Pater Wolfgang, nimmt harry Prünster die beichte ab

– und das Versprechen, einen Förderverein für die renovierung

der Klosterkirche ins leben zu rufen

FAKTUM: DAS NEUE MOORBAD

• Ein erweiterter Hotelbereich mit

144 Betten, das heißt im Detail 30

neue Einbettzimmer und 30 neue

Doppelzimmer

• Ein neues modernes Therapiezentrum

• Ein neues Hallenbad, inkl. Therapiebecken

für Unterwassergymnastik,

neuem Fitness- und Gymnastikraum

sowie ein großzügiger

Wellness & Spa-Bereich

• Ein neu adaptierter Gastronomiebereich

mit Weinstüberl und Tagescafé.

In der derzeitigen Sakristei

entsteht ein Speisesaal für unsere

Heilfaster

• Ein neues Restaurant für unsere a la

carte Gäste

• Eine neue Rezeption und Verwaltungsbereich

• Aufenthaltsraum und Bibliothek

• Zusätzliche Parkplätze für den Hotel-

und ambulanten Gast

dicht drängten sich die eröffnungsgäste um gF Josef bischof, 3. v. r

TIPP!

Hier können Sie Mitglied im Förderverein

für die Renovierung der Klosterkirche

werden: info@heilmoorbad.at.


Kernkompetenz, Kur und König

K

K

wie KernKOMPetenz.

Die Behandlung des Bewegungs- und

Stützapparates bei gleichzeitiger

Schmerzlinderung sind die wichtigsten

Aufgaben des therapeutischen Teams im Heilmoorbad

Schwanberg. Eine damit einhergehende oder

gezielte Gewichtsreduktion ist dabei durchaus beabsichtigt.

Das ist die Kurzformel unserer Kernkompetenzen.

Es kommt aber noch ein weiterer, nicht unwesentlicher

Faktor hinzu. Seit nunmehr fast 40 Jahren

sammeln wir einschlägige Erfahrungen und bringen

diese immer wieder in unsere Arbeit ein. Durch die

Einbeziehung der Ergebnisse von aktueller Forschung

und entsprechenden Studien erweitern wir aber auch

regelmäßig unsere Kompetenzen und unser Team

und sind so immer auf der Höhe der Zeit.

Heilmooranwendungen

Das Heilmoor aus Garanas kommt

sowohl für bestimmte Körperregionen

als Heilmoorpackung, als auch

für den ganzen Körper als Heilmoorbreibad

oder Heilmoorschwebstoffbad

zum Einsatz. Das Moor ist durch

seine Fülle an bioaktiven Pflanzenstoffen

ein wertvolles Hilfsmittel in

der Physiotherapie, wirkt schmerzlindernd

und kann zur Entgiftung und

Entspannung genutzt werden.

Bewegungstherapie

Bei uns werden moderne Therapieprogramme

mit zeitgerechten

Sport- und Ernährungsprogrammen

verknüpft. Großzügige Therapieräume

sowie ein moderner

Fitness- und Gymnastikraum und

zahlreiche Wander- und Nordic

wie KUr.

Die medizinischen und therapeutischen

Angebote unseres Hauses können

Sie in unterschiedlichen Formen

genießen. Einerseits haben wir Verträge mit fast

allen Kassen etwa mit der Pensionsversicherungsanstalt

(PVA), Versicherungsanstalt öffentlich

Bediensteter (BVA), der Sozialversicherungsanstalt

der Gewerblichen Wirtschaft (SVA), der Versicherung

der Tiroler Landesbeamten für stationäre

Kuraufenthalte (KUF) und eine Vereinbarung

mit der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt

(AUVA) für einen 3 wöchigen stationären Kuraufenthalt.

Sie können uns aber auch für private Kuraufenthalte

buchen.

Unsere leistungen auf einen blick

Walking Strecken in der Region rund

um das Heilmoorbad Schwanberg machen

Lust auf Bewegung.

Medizinische Bäder,

Massagen, Elektrotherapie

Zahlreiche schmerzlindernde physikalische

Therapien von speziellen

Massagen, Elektrotherapie bis hin zu

Hot Stone Rückenmassage oder die La

Stone Behandlung und medizinischen

Bädern stehen bei uns am Programm,

um Schmerzen zu lindern, aber auch

die Muskulatur zu lockern, Entzündungen

zu hemmen und die Durchblutung

zu fördern.

Unterwassertherapie

Die physikalischen Eigenschaften

des Wassers werden zur Physiothe-

Das Magazin für Heilmoor, Gesundheit und Wohlbefi nden im Schilcherland

rapie und Rehabilitation bei vielen

Krankheitsbildern des Bewegungsund

Stützapparates genutzt. Bei

unserer Unterwassergymnastik im

hauseigenen Hallenbad stehen in

Einzel- und in Gruppentherapieform

Mobilisation, Stabilisation,

Kräftigung, Koordinationsschulung,

aber auch Ausdauertraining im Vordergrund.

alle unsere angebote fi nden Sie in

unserem therapiefolder und auf

www.heilmoorbad.at.

K

wie KÖnig.

oder Königin. So können Sie sich bei

uns fühlen. Unser Team versorgt, betreut

und verwöhnt Sie rundum.

Die Zimmer im Heilmoorbad Schwanberg bieten

viel Raum für Entspannung und Wohlbefi nden –

ob modern im neuen Hotelbereich oder geheimnisvoll

im renovierten altehrwürdigen Kloster.

Therapie- und Wellnesseinrichtungen auf dem

modernsten Stand stehen Ihnen uneingeschränkt

zur Verfügung.

Für das leibliche Wohl bietet unsere Küchencrew

das beste aus regionalen Produkten in abwechslungsreicher

und kreativer Umsetzung.

PaUSchalKUr

mit halbpension

Gesundheitsurlaub –

Verbringen Sie Ihre

Kur in unserem Haus, eingebettet in

die Ruheoase des Marktes Schwanberg.

Verbinden Sie Erholung mit „Gesund

werden“, genießen Sie das Heilmoor

mit seiner einzigartigen Heilkraft und

profi tieren Sie von unseren bestens

ausgebildeten Ärzten und Therapeuten.

1 WOche

7 Nächte

Kat. I

6 Kuranwendungen

Suite

1 kurärztliche Untersuchung Kat. II

Kat. III

2 WOchen

14 Nächte

Kat. I

12 Kuranwendungen Suite

2 kurärztliche Untersuchungen Kat. II

Kat. III

3 WOchen

21 Nächte

Kat. I

18 Kuranwendungen Suite

3 kurärztliche Untersuchungen Kat. II

Kat. III

€ 620,–

€ 882,50

€ 585,–

€ 550,–

€ 1.180,–

€ 1.705,–

€ 1.110,–

€ 1.040,–

€ 1.620,–

€ 2.407,50

€ 1.515,–

€ 1.410,–

GANZJÄHRIG BUCHBAR, PREISE GÜLTIG FÜR 2012

5


6

MOORWeLT

Vorhang auf für das neue Heilmoorbad!

Ein neues Haus, ein neuer Geist, eine neue Kraft - Heilmoorbad Schwanberg neu

Eine Reise in diese Gegend

führt durch Landschaften wie

aus dem Bilderbuch, mit Feldern,

Wiesen, Wäldern - und

Weingärten. Die Ursprünglichkeit

der Landschaft und

die Naturverbundenheit der

Menschen fi nden sich wieder

in den einheimischen Köstlichkeiten.

Die bleibendste kulinarische

Erinnerung ist sicher

der Schilcher. Er reift ausschließlich

hier auf den ma-

FAKTUM:

Im und um das Heilmoorbad Schwanberg gibt es ein Fülle von

Bewegungsangeboten:

Nordic-Walking, geführte Wanderungen, Schwimmen, Gymnastik,

Turnen, Laufen, Radfahren, Mountainbiken, Fischen,

Reiten, Golf u. v. m.

Mitten in der Ruheoase des Marktes Schwanberg befi ndet

sich das traditionelle Heilmoorbad im Kloster Schwanberg.

Das Hochmoor von Garanas liegt auf der Koralm auf einer

Seehöhe von 1300 Metern. Hochmoore sind vom Grundwasserkörper

unabhängig und zeichnen sich durch eine besondere

Pfl anzenvielfalt aus. Die hochqualifi zierten Fachärzte

und Therapeuten unseres Heilmoorbades wissen schon seit

Jahrzehnten wie man die volle Kraft dieser Naturheilmittel

nutzt um Beschwerden des Bewegungs- und Stützapparates

zu lindern.

Zahlreiche Bewegungs- und Erlebnismöglichkeiten gestalten

Ihren Aufenthalt noch aufregender. Dazu gehören

die längsten Nordic-Walking-Strecken Österreichs mit einer

Länge von über 200 Kilometer. Aber auch Radtouren in der

Koralm oder Genussradeln im Sulmtal schaffen Lust auf Bewegung.

Für das leibliche Wohl sorgen auch unzählige Köstlichkeiten

vom Kernöl über den Schilcher bis zum Sulmtaler

Huhn. Gehen Sie auf eine Entdeckungsreise für alle Sinne -

Das ist „Echt G‘Sund!“

Wasserratten und (M)Ohrwürmer

Ein Juwel des neuen Heilmoorbades Schwanberg ist sein Hallenbad,

das mit allen Wassern gewaschen ist. In Verbindung

mit einer großzügigen Saunawelt ist dieser Bereich des Heilmoorbades

ein Zentrum des Wohlfühlens im Hause.

Mit dem Stock in der Hand durchs ganze Schilcherland

Die Region Sumtal-Koralm im Schilcherland bietet mit den Urlaubsgemeinden

Glashütten/Gressenberg, Garanas/St.Anna, Hollenegg, Limberg,

St. Peter und St. Martin im Sulmtal und Schwanberg alles rund

um Wandern, Wellness und Wein. Diese 3 großen W sind aber nicht die

einzigen Attraktionen - sommers wie winters.

lerischen Hügeln und wird

aus der Blauen Wildbacher

Traube gekeltert. Das Land

des Schilchers ist erkundenswert.

In einer intakten Kulturlandschaft,

inmitten von

typischen Weingärten und

alten Winzerhäusern erlebt

man eine Region, die sich über

Jahre ein menschliches Maß

bewahrt hat. Über winkelige

schmale Straßen und die hügelige

Landschaft windet sich

die Schilcherweinstraße von

nordic-Walking im Schilcherland macht sichtlich Spaß

Stainz bis in den Süden nach

Eibiswald. In unserer Region

fi nden Sie alles: Museen und

Ausstellungen, einen Naturpark

und unberührte Landschaft,

Blumen und Wiesen,

Weinberge und Wälder, von

der Buschenschenke und Ur-

laub am Bauernhof bis zum

Haubenlokal und Luxushotel.

Die Lagen sind vielfältig, am

Rande der Weingärten, direkt

an der Schilcherweinstraße

oder in den Orten selbst. Gut

essen, gut trinken und Feste

feiern, das gehört zum We-

sen des „Schilcherländers“.

Diese Freude teilt man gerne

mit lieben Gästen. Das SchilcherlandStainz/Reinischkogel

sowie die Region Sulmtal-

Koralm garantiert Ferien vom

Feinsten. Typisch steirisch

eben.


Rückschau

Harry Prünster Woche im Schilcherland 2012

In Anlehnung an Harry Prünsters TV-Sendung von der „liabsten Hüttn“, könnte man sagen, er war wieder hier, in „Harrys liebstem Kurhaus“.

harry Prünster in seinem element mit seinem Publikum

Mit viel Energie, getankt im

Schilcherland, unterhielt

er seine Fans und Gäste im

Heilmoorbad Schwanberg. Im Frühjahr

hatten die Gäste das Glück, Harry

Prünster mit seinen Musikern in

Höchstform zu erleben und gemeinsam

mit ihm eine lust- und genussvolle,

aber auch informative Wanderung

zu bestreiten.

Auftakt war ein sehr unterhaltsamer

und humorvoller Abend, wo Harry und

seine Spießgesellen in gewohnter Weise

die Gäste mit seinen Liedern und

Witzen unterhielt. Tags darauf ging

es dann gemeinsam wandernd und

mit zahlreichen Einlagen von Harry

zur Torfstecherei in Garanas. Nach der

äußerst interessanten Führung über

den Entstehungsort des berühmten

Heilmoores gab es eine richtige „Hüttengaudi“

auf der Schirchlerhütte.

Schließlich hatte Harry seine Gitarre

immer griffbereit.

Das Magazin für Heilmoor, Gesundheit und Wohlbefinden im Schilcherland

Dazu Harry Prünster über seine Eindrücke:

„Wandern verbindet! Das hat

auch unsere gemeinsame Moorwanderung

einmal mehr bewiesen, deshalb

hat der Ausklang auf der Hütte auch

länger gedauert als geplant. Herrlich!“

Die größte „Gaudi“ für ihn persönlich

war: „Mit Gästen gemeinsam die Gegend

zu erkunden und Wissenswertes

über das Hochmoor zu erfahren,

macht immer Spaß. Die größte Gaudi

war jedoch das gemeinsame Singen

auf der Alm.“ Zu seinem Verhältnis

zur Musik meint er: „Musik hilft mir so

manche Krise zu übertauchen, sie ist

Balsam fürs Herz und manchmal auch

Aufputschmittel, wenn ich wieder einmal

quer durch Österreich toure. Von

Salif Keita und Koffi Olomide über

CCR bis Status Quo und AC/DC – ich

brauche sie alle!“

Und wird er wiederkommen?:

„Ich komme schon bald wieder! Wobei

ich über das Programm noch nichts

sagen möchte, Überraschungen sind

auf jeden Fall genug geplant.“

Da kann man sich nur auf die nächste

Harry Prünster Woche im Heilmoorbad

Schwanberg freuen. Die Termine dafür

entnehmen Sie bitte den Ankündigungen

auf unserer Homepage.

„Das Wandern mit Harry war

spitze und ein einmaliges

Erlebnis.“

RUdolF HolzeR

„Der geborene Unterhalter –

einen super Schmäh – Lachen

ohne Ende.“

CHRISTl MARKl

„Da sehr viele Teilnehmer

mitgegangen sind, war es

eine schöne und lustige

Moorwanderung mit Harry und

eine gute Überbrückung für den

kurfreien Tag. Freue mich schon

wieder auf meinen nächsten

Kuraufenthalt.“

weITeReR TeIlneHMeR

„Harrys liabste Hüttn“

Harry Prünster drehte in Schwanberg und Umgebung

In der Sendung vom

vation hervorragende ren anstrengend, aber auch schön:

5. August wanderte

Schilcher-Produkte „Bei 38 Grad im Schatten und quer-

Harry Prünster wie-

kreieren. Die Wildbafeldein radeln suchte ich nur mehr

der via Fernseher

cher Traube hat wieder Schatten. Abkühlung von innen und

zu seiner „liabsten

Saison. Ich genieße es außen war angesagt. Herrlich war der

Hüttn“. Diesmal war

aber auch mit dem Bike Plauderabend in Schwanberg mit vie-

die Weststeiermark,

von Buschenschank len Einheimischen, der bis ein Uhr

genauer gesagt das

zu Buschenschank zu dauerte!“

Sulmtal-Koralm Ge-

radeln und viel Inter- Während der durchaus anstrengenbiet,

an der Reihe.

essantes zu erfahren. den Drehabeiten gab es aber auch

Natürlich mach-

Wenn ich dann Erho- ungeplante, heitere Ereignisse: „Man

te er auch Station

lung suche, dann geht glaubt es fast nicht: Nach einem kur-

im Heilmoorbad

es ab ins Heilmoorbad zen Gewitter bei der Sulmhütte gab es

Schwanberg.

– rundum „g‘sund“! Aquaplaning beim Kegeln!“

Neben Besuchen

eine Szene aus der hüttn-Sendung mit harry Prünster, li., und gernot Fraydl sen.

Die Dreharbeiten wazu

Fuß oder mit dem Mountainbike men. Mit Fraydl wanderte er zum Heil

beim Buschenschank Eckfastl, auf der bringenden Garanaser Hochmoor, wo FAKTUM:

Schirchleralm und der Sulmhütte traf man viel über Entstehung und Nut-

Die Faustregel „unter 14 Tagen bringt der Urlaub nichts“ gilt nicht mehr. Bereits

er sich in Schwanberg mit seinem alzung des Moores erfuhr.

nach drei Urlaubstagen reagieren Körper und Seele: „Der Blutdruck sinkt,

ten Freund Gernot Fraydl, Ex-Fußball

National Tormann und Mitbesitzer des

Aus Harry Prünsters Dreh-Tage-Buch:

Eine gute Entscheidung, in der Region

Schlafqualität und Stimmung steigen“, sind die ersten positiven Veränderungen.

Das sagen mittlerweile Experten für Psychosomatik und Gesundheitsvorsorge.

Vier, fünf Tage sollte ein Urlaub dauern – auch unter dem Arbeitsjahr –, nach

Heilmoorbades. Die Geschichte des Sulmtal-Koralm zu drehen? „Ja, auf sechs Tagen sei der Erholungswert erreicht. Es sind nicht drei Wochen Urlaub

Marktes, des Heilmoorbades und der jeden Fall. Das Beeindruckendste hier nötig, um sich zu erholen!

Region waren dabei die Gesprächsthe- sind die Menschen, die mit viel Inno-

7


8

MOORWeLT

Der Schilcherweinbauer

Heinz Koch vlg. Hartlschneider

Wir sind ein reiner Familienbetrieb im Nebenerwerb

in Aichegg und bewirtschaften seit 15 Jahren

eine Rebfl äche von 0,64 ha, die ausschließlich mit

Blauem Wildbacher bestockt ist. Unser Betrieb liegt

auf ca. 400 m Seehöhe. In der Katastralgemeinde Aichegg,

wo unser Schilcher gedeiht, besteht der Boden

aus Lockersedimentbraunerde, die dem Schilcher

die Noten von Johannisbeerlaub, Rhabarber

und Brennesseln verleiht. Das Resultat fi nden sie in

unserer Produktpalette.

Die Vielfalt des „Blauen Wildbachers“ ist sehr groß:

Schilchertraubensaft

Hierbei handelt es sich um einen Direktsaft. Der

Schilchertraubensaft ist wegen seiner knackigen

Säure und der ausgeprägten Beerenaromatik ein

TIPP!

DIE WIRKUNG VON WEIN

AUF UNSERE GESUNDHEIT

Gesundheitsfördernde Wirkung wird hauptsächlich

den vorwiegend in den Schalen und

Kernen vorkommenden Phenolen sowie

dem Alkohol zugeschrieben, die gemeinsam

einen hohen Schutz gegen koronare

Herzkrankheiten bieten können. In Maßen

genossen bewirkt der Alkohol im Wein eine

Erhöhung des gefäßschützenden HDL-Cholesterins

und eine Senkung des LDL-Cholesterins,

mindert chronisch-entzündliche

Prozesse der Gefäßwände und hemmt das

Verkleben der Blutplättchen.

Die sekundären Stoffe im Wein – allen

voran Polyphenole – wirken als Antioxidantien,

sind gefäßerweiternd und weisen

entzündungs- und thrombosehemmende

Eigenschaften auf.

Im Sternzeichen des Stiers im Jahre 1974 geboren

fühlte sich Heinz Koch immer schon zum Wein

hingezogen. Als Absolvent der Weinbaufachschule

Silberberg hat er dafür auch eine gediegene Ausbildung.

Hier erzählt er uns von seinem Wein, dem

Schilcher.

sehr fruchtiges Trinkerlebnis.

Anlässlich der steirischen Landesbewertung 2012

„Edelbrand, Most und Saft“ wurde unser Schilchertraubensaft

mit einer Silbermedaille ausgezeichnet.

Schilcher Kabinett „Hartlschneider“

Er wird zu hundert Prozent aus den Blauen Wildbachertrauben

gekeltert. Unser Schilcher Kabinett

Hartlschneider ist trocken und riecht nach Johannisbeere.

Er besitzt eine knackige Säure mit einer

feinen Fruchtsüße.

Schilchersekt

Intensives Aroma nach Erdbeere und schwarze Johannisbeere

– ein prickelndes Erlebnis.

Regional und original

AUS UNSERER REZEPTESAMMLUNG

Blauer Wildbacher

Der Blaue Wildbacher ist ein Rotwein. Er wird auf

der Maische vergoren, durchläuft nach der alkoholischen

Gärung den biologischen Säureabbau und

wird in Holzfässern ausgebaut und gereift. Er ist

ein Verschnitt aus mehreren Jahrgängen. Er hat ein

kräftiges Aroma nach schwarzer Johannisbeere und

dunkler Kirsche.

Besonderheit im Herbst: Schilchersturm

Der Sturm ist ein Traubenmost im Zustand der Vergärung,

und daher nur im Herbst erhältlich.

Die Farbe reicht von dunkelrosa bis pink. Der Schilchersturm

ist prickelnd, sehr fruchtig und hat ein

harmonisches Zucker-Säure-Spiel.

Weitere Produkte unseres Betriebes sind der naturtrüber

Apfelsaft aus Streuobst, der Apfel-Orangen-

Karottensaft, der Apfelmost und das steirische Kürbiskernöl.

der klassische Schilcher mit seiner zwiebelroten Farbe

Unter anderem können sie den Schilcher Kabinett

„Hartlschneider“ im Heilmoorbad Schwanberg genießen.

Vielleicht sehen wir uns mal im Moorbad

bei einem steirischen Abend, da ich auch ein leidenschaftlicher

Harmonikaspieler bin.

Schilcherrahmsuppe

rezept für 4 Personen:

30 g Butter, 20 g glattes Mehl, 3 Eidotter, ½ l Rindsuppe,

¼ l Schlagobers, ¼ l Schilcher, 1 EL Zucker

zubereitung:

Butter schmelzen, Mehl einlaufen lassen, leicht anrösten,

mit heißer Suppe aufgießen und glatt verrühren.

Schilcher mit Zucker vermengen und in die kochende

Suppe einrühren. Obers mit Dotter verrühren. Nun die

Suppe nach und nach zugießen, unter Rühren erhitzen,

aber nicht mehr kochen. Mit Brot oder mit getrockneten

Brotwürfeln servieren.


Martina Fellner

Wohlfühlgewicht durch eine gesunde Ernährung!

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen bedarf es einiger Faktoren. Ein passendes Gewicht gehört da in erster Linie dazu. Erreichen

und halten kann man es durch optimale Ernährung. Lesen Sie, was eine Ernährungswissenschafterin dazu sagt.

In den letzten Jahrzehnten hat sich das, was wir essen,

wie wir essen und wo wir essen grundlegend

verändert. Im Vergleich zu damals ist unsere Kost

heute üppiger, zu fett- und zuckerhaltig. Ernährung

wird immer mehr zu einer Nebentätigkeit, und dadurch

steigt der Verzehr von Fast Food und Convenience

Produkten. Die Folge ist, dass wir Wohlstandsmenschen

immer dicker werden.

ge und kochunerfahrene Frauen und Männer eine

Attraktivität, da sie schnell und einfach zubereitet

werden können. Wenn die Ernährung insgesamt

stimmt, kann man ab und zu auf diese Produkte

ohne schlechtes Gewissen zurückgreifen. Jedoch

sollte man grundsätzlich regionale und saisonale

Produkte bevorzugen! Was bedeutet eine „gesunde

Ernährung“? Eine „gesunde Ernährung“ gibt dem

Schlank bleiben bei vollem genuss. Mit der diätologin am tisch (von harry Prünster) ist das möglich.

Was sind denn nun eigentlich Convenience Pro- Körper das, was er wirklich für seine optimale Funkdukte,

die wir täglich in unserem Kühlschrank wietionsfähigkeit benötigt. Diese Ernährungsweise hält

der fi nden? „Chill Food“ oder „Cook & Chill Food“ Ihren Körper dauerhaft gesund und unterstützt ihn

sind vorgefertigte oder fertige frische Lebensmittel bei Krankheiten wieder gesund zu werden.

aus dem Kühlregal, z.B.: gewaschener Salat in Tü- Übergewicht (Adipositas) stellt weltweit eines

ten, Dressings, frisches Obst und Gemüse in mund- der wichtigsten Gesundheitsprobleme dar und ist

gerechten Stücken, Braten, Hamburger, Nudel- und oft assoziiert mit Begleiterkrankungen wie Zucker-

Reisgerichte etc. Durch diese Schnelligkeit beim krankheit (Diabetes mellitus Typ 2), Bluthochdruck,

Essen verliert unsere Esskultur immer mehr an Be- Gefäßerkrankungen sowie einem erhöhten Risiko

deutung, und dadurch geht der Bezug zum natürli- für diverse Krebserkrankungen. 70 Prozent aller

chen Lebensmittel und seine Zubereitung verloren. Krankheiten sind auf Bewegungsmangel, falsche

Jedoch bieten diese speziell für Singles, Berufstäti- Ernährung und Stress zurückzuführen und können

durch gezielte Maßnahmen effektiv bekämpft wer-

FAKTUM: GESUND ESSEN

den! Gesundheitsprävention setzt bei

Natürlich gibt es Krankheiten, die wir nicht beeinflussen

Gesunden und nicht bei bereits Kranken

können. Andererseits sind sich viele Menschen nicht bewusst an. Wie schon Hippokrates sagte: „Lasst

darüber, dass Gesundheit im beträchtlichen Ausmaß eine

Folge der richtigen Ernährung ist. Eine gesunde, ausgewogene

Ernährung kann eine Menge unnötiger Krankheiten mit

die Nahrung unsere Arznei sein!“ Daher

ist es besonders wichtig darauf zu achten,

schwerwiegenden Folgeerscheinungen verhindern. Daher

was täglich auf unsere Teller kommt! Ge-

ist es wichtig, die Ernährung auf Lebensalter und -situation

abzustimmen. Denn Ernährung und Lebensstil wirken sich

unmittelbar auf das Wohlbefinden aus.

nuss und Gesundheit sollten keine Feinde

sein, sondern sollten sich ergänzen!

Das Magazin für Heilmoor, Gesundheit und Wohlbefi nden im Schilcherland

10 tipps für eine gesunde ernährung und

für einen Schritt in richtung Wohlfühlen:

• Vielseitig essen: es kommt immer auf die Menge

und Auswahl an – saisonale und regionale

Lebensmittel bevorzugen!

• Getreideprodukte mehrmals am Tag und reichlich

Kartoffel: Brot, Nudeln, Reis, Vollkornprodukte

sowie Kartoffel enthalten kaum Fett, aber

reichlich Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente

sowie Ballaststoffe und sekundäre

Pfl anzeninhaltsstoffe.

• Nimm „5“ am Tag: 5 Portionen Gemüse und Obst

am Tag - am besten möglichst frisch, kurz gegart

oder als Saft.

• Täglich Milch und Milchprodukte, einmal in der

Woche Fisch; Fleisch und Wurstwaren in Maßen:

bevorzugen Sie aber fettarme Produkte

• Wenig fettreiche Lebensmittel und Fett: die Gefahr

liegt vor allem bei den versteckten Fetten,

die wir nicht sehen, jedoch trotzdem mitessen!

• Zucker und Salz in Maßen

• Reichlich Flüssigkeit: ungesüßte Kräutertees

und Wasser sind zu bevorzugen!

• Nehmen Sie sich Zeit zum Essen und genießen

Sie ihre Mahlzeit

• Bleiben Sie in Bewegung: Tun Sie etwas für

Fitness, Wohlfühlgewicht und Wohlbefi nden!

(ausgegeben von der Deutschen Gesellschaft der Ernährung)

Vitale

entschlackung

Entschlacken und Gewichtsreduktion

unter kurärztlicher Aufsicht verleiht Ihnen

neue Kraft und höchstes Wohlbefi nden.

• 7 Übernachtungen VP

• Kurärztliche Betreuung

• 2 Heilmoorbreibäder

• 1 Lymphdrainage 30‘

• 1 Heilmassage 30‘

• 1 La Stone 50‘

• Power Walking

• Morgengymnastik

• Tees, Mineralwasser,

frisch gepresste

Gemüsesäfte

• 7 x Spezialmenü von

Gemüse über Obst

bis zum Steak

• Hallenbadbenützung,

Fitnessraum und

Veranstaltungen im

Haus

€ 695,-

In der Suite:

€ 957,50

GANZJÄHRIG BUCHBAR, PREISE GÜLTIG 2012

9


10

MOORWeLT

Hier arbeiten Menschen für Menschen

Von Mitarbeitern und Stammgästen

Sehr geehrter Herr Bischof, liebes Team!

Da wir unseren Aufenthalt im Heilmoorbad in den nächsten Tagen beenden, möchten

wir uns bei Ihnen und Ihrem Team noch einmal sehr herzlich für die Gastfreundschaft

und Betreuung bedanken.

Speziell bedanken wir uns für die durchwegs kompetente, individuelle und herrliche

Betreuung durch das Therapeutenteam. Hier haben wir immer die Freude und

den Spaß an der Tätigkeit gespürt und vor allem den Willen, dem Einzelnen bei

seinen Beschwerden weiter zu helfen.

Hervorheben möchten wir die Nordic-Walking-Expertin Frau Simone Koch, die es

toll versteht die Abläufe und Funktionen der einzelnen Muskeln und Gelenke zu

erklären und Herrn Sascha Beier, der abgesehen von seiner Sachkompetenz sehr

viel Wert auf spontanes Feedback seiner „Patienten“ legt. Frau Madlen Pysall hat

uns des Öfteren sehr entspannt und in der Einzelheilgymnastik viele gute Tipps für

den Alltag mitgegeben. Sehr beeindruckt haben uns auch die stete Freundlichkeit

und Kompetenz von Frau Marianne Galli im Restaurantbereich und die stete Hilfsbereitschaft

der verschiedenen Damen an den 2 Rezeptionen. Immer wieder haben

wir miterlebt, wie hier Lösungen im Sinne des Kurgastes gesucht und gefunden

wurden.

Es würde uns freuen, wenn sie den Damen und Herren unsere Zufriedenheit weiterleiten

würden. Wir haben uns äußerst wohl gefühlt und kehren „rundum erneuert“

und mit vielen guten Vorsätzen ins Weinviertel zurück.

Wir wünschen Ihnen und Ihrem Team weiterhin viel Erfolg, alles Gute und keinen

allzu heißen Sommer.

Vielen Dank und (hoffentlich) bis bald

Andreas und Angelika Mandler

Unsere Mitarbeiter werden für

unsere gäste im laufe eines

aufenthalts im heilmoorbad fast

zu Freunden. in unserer rubrik

lieblingsplätze verraten einige

von ihnen auch ihre individuellen

Kraftorte.

Moormeister Werner Pauritsch

mit niko und den Katzen. im

heilmoorbad ist er zuständig

für die haustechnik.

Mein Lieblingsplatz

der Mitarbeiter Werner Pauritsch

Daheim in Gressenberg, einer Nachbargemeinde drei Kilometer

von Schwanberg entfernt, lebe ich in 600 Meter

Seehöhe auf einem Erbhof, der sich seit vielen Generationen

im Besitz der Familie Pauritsch befi ndet. Mein Weg zur Arbeit

dauert nur fünf Minuten und seit 15 Jahren bin ich schon im Heilmoorbad

Schwanberg beschäftigt.

Mir gefällt es, dass die Besucher die schönen Wanderwege

genießen können und ich bin stolz darauf, das auch mit

zu erhalten.

Bei uns wird Brauchtum gepfl egt wie z. B. Maibaum Aufstellen,

aber auch Umschneiden oder Fronleichnam mit

dem Aufl egen der Blumenteppiche. Diese Bräuche sind

heute nicht mehr selbstverständlich.

Mein Lieblingsplatz ist unsere Bank vor der Haustüre.

Abends mit einem Glas Bier, mitten in der Natur, mit vielen

Tieren, vom Schwarzstorch bis zu Eulen inmitten der

eigenen Landwirtschaft mit Rindern und Ziegen. Da bin ich

gerne und gerne auch allein mit meinen Wegefährten, Niko

und den Katzen.


Green Panther in Gold für Heilmoorbad Image-Fotos mit Prünster

VeranStaltUngSKalender

Die Aktivitäten des Heilmoorbades Schwanberg

zeigten über den Heilerfolg hinaus auch auf anderen

Gebieten Erfolge. So hat die Imagefotoserie

unseres Fotografen Robert Sommerauer von

Pixelmaker bei den Green Panther Awards der

Steirischen Wirtschaftskammer in Zusammenarbeit

mit Creative Industries Styria und unter der

Patronanz des Landes heuer die Gold Trophäe abgeräumt.

Wir gratulieren ihm – und uns selbst –

natürlich herzlich.

Robert Sommerauer zu den Fotos: „Das Fotoshooting

mit den Stars fand in meinem, dem größten

Fotostudio der Südsteiermark statt. Die Größe ei-

OKtOber

Samstag, 27. Okt. 2012 Natur-Erlebnis-Wanderung in der schönen Umgebung von Schwanberg

geführt vom Waldpädagogen Ing. Karl Mathauer,

Treffpunkt: 13.30 Uhr Hauptschule Schwanberg, Kneipp-Aktiv-Club Schwanberg

nOVeMber

allerheiligen, 1. nov. 2012 Kastanienbraten beim Friedhof Schwanberg,

Beginn: 14.00 Uhr, Pfadfindergruppe Schwanberg

Sonntag, 4. nov. 2012 Hubertusmesse,

Beginn: 19.00 Uhr ,Klosterkirche Schwanberg, Jagdschutzverein Schwanberg

8.-10. nov. 2012 Bastel- und Weihnachtsausstellung mit gemeinsamen Basteln,

durchgehend von 08.00 Uhr bis 18.00 Uhr im Geschäft Powoden

23.-25. nov. 2012 Advent- und Weihnachtsausstellung in „Martinas Blumenladen“

Freitag: 07.30 Uhr bis 18.30 Uhr, Samstag: 07.30 Uhr bis 17.00 Uhr,

Sonntag, 09.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Samstag, 24. nov. 2012 Kabarett mit den Dornrosen, „Knecht Ruprechts Töchter“,

Beginn: 19.30 Uhr in der Mehrzweckhalle Schwanberg;

„Frohlocket, jauchzet und kommet zu Hauf!“, Ein feinsinnlich humorvolles Programm für die Zeit vor

Weihnachten. „Ein Kindlein geboren, die Nerven verloren.“ www.kulturberg.schwanberg.at

Sonntag, 25. nov. 2012 Christkönigsfest,

Beginn: 8.30 Uhr in der Pfarrkirche Schwanberg, Mitwirkende: mUsikteam Schwanberg

dezeMber

ab 1. dez. 2012 Weihnachtskrippe am Hauptplatz, Adventbeleuchtung beim Leitingerhaus,

Frauenbewegung Schwanberg

Sonntag, 2. dez. 2012 Adventsingen am 1. Adventsonntag,

Beginn: 17.00 Uhr, Klosterkirche Schwanberg, Kulturberg Schwanberg, Einladung zu einer besinnlichen

Stunde mit Musik und Texten

Mittwoch, 5. dez. 2012 Nikolaus- und Krampusrummel am Hauptplatz Schwanberg,

Beginn: 17.00 Uhr, Frauenbewegung Schwanberg

Sonntag, 23. dez. 2012 Bethlehemlicht,

19.00 Uhr Abholung vor der Krippe am Hauptplatz, Frauenbewegung Schwanberg

hl. abend, 24. dez 2012 Wir warten aufs Christkind;

nur mit Voranmeldung zu besuchen, 11.00 Uhr bis 15.00 Uhr auf der Swan Mountain Ranch, Verein

Western-Reit-Freunde Schwanberg

Turmblasen von der Josefikirche, Marktmusikkapelle Schwanberg

Das Magazin für Heilmoor, Gesundheit und Wohlbefinden im Schilcherland

nes Fotostudios ist für derartige Aufnahmen maßgeblich.“

An zwei Tagen Fotoshooting entstand eine Fotoserie

mit über 100 Bildern. Dazu wurden zahlreiche

Utensilien, von der Badewanne bis zu echtem

Heilmoor ins Studio gebracht und möglichst perfekt

inszeniert. Zusätzlich wurden spezielle Naturaufnahmen

und Stimmungsbilder der Region zu

einem umfassenden Jahresprojekt. Die Natur rund

um das Hochmoor wurde zu allen Jahreszeiten und

zu allen erdenklichen Tageszeiten fotografiert, vom

Sonnenaufgang bis zum Sonnenuntergang mit ganz

spezifischen Lichtgegebenheiten.

Pater Wolfgang rät:

„Mit humoor geht alles besser!“

Schlechter Witz:

Siehst Du Schwiegermutter/Schwiegervater

im Moore winken,

wink zurück und lass sie/ihn sinken.

guter Witz:

Warum halten sich Moorleichen so

lange? Weil der Torf die schädliche

Sonnenstrahlung abhält.

���

Während des Kurkonzertes raunt

ein Zuhörer seinem Nachbarn zu:

„Unterlassen Sie doch bitte das

Schnarchen!“

„Stört es Sie beim Zuhören?“

„Nein, beim Einschlafen.“

geSUnde UrlaUbSWOche

mit halbpension

• 7 Nächte

• 1 kurärztliche Untersuchung

• 1 Heilmoorpackung

Klassik

• 1 Heilmoorbreibad

Klassik

• 2 Wohlfühlmassagen

30 min.

• Unterwassergymnastik

Gruppe

€ 595,-

In der Suite:

€ 857,50

GANZJÄHRIG BUCHBAR, PREISE GÜLTIG FÜR 2012

11


im heilmoorbad stimmt einfach alles:

Qualität, Preis, Service und die

zusammenarbeit im team

Nutzen Sie unsere einmaligen Angebote und besuchen Sie uns in Schwanberg!

Die Prävention und Therapie von Beschwerden des Bewegungsapparates,

aber auch die Schmerzreduktion, sind Schwerpunkte des Therapieangebotes.

Programme zur Vitalen Entschlackung und Gewichtsreduktion ergänzen unser

umfangreiches Angebot. Niemand sonst bietet ein solch kompetentes Team an

Ärzten und Therapeuten und ein derart breit gefächertes Angebot an Therapien

und Wohlfühlprogrammen in Verbindung mit dem einzigartigen Heilmoor von

Garanas. Nutzen Sie darüber hinaus unseren lichtdurchfl uteten Hallenbad- und

Wellnessbereich am Tag Ihrer Therapie völlig kostenfrei!

indiKatiOnen

• Subakute und chronische rheumatische Erkrankungen der

Gelenke, Muskeln, Bänder, Sehnen und Nerven

• Arthrosen und Spondylosen

• Nachbehandlungen von Verletzungs- und Operationsfolgen (Narbenkosmetik)

• Verletzungen und Erkrankungen am Stütz- und Bewegungsapparat

• Lokalbehandlungen von Entzündungsresten nicht tuberkuloser

Art der Gelenke des Brust- und Bauchraumes

• Prostata-Erkrankungen

• Chronische und entzündliche Frauenkrankheiten

Impressum

Herausgeber und Eigentümer: Moorbad im Kloster Schwanberg, Hauptplatz 1, A-8541

Schwanberg | Für den Inhalt verantwortlich: Dir. Josef Bischof | Redaktion: GeoSys

Wirtschafts- und Regionalentwicklungs GmbH | Texte: Sabine Stranz, Wolfgang

Weber, Taliman Sluga | Grafik und Layout: Daniel Blazej | Fotos: Pixelmaker.at, Archiv,

Schilcherland, Andreas Scheucher | Verlagsort: 8541 Schwanberg | Druck: SIMA Druck,

Deutschlandsberg | Satz- und Druckfehler vorbehalten

www.heilmoorbad.at

info-telefon

0 800 228217

kostenlos aus ganz Österreich

Beim ambulanten Therapiezentrum im Heilmoorbad

handelt es sich um eine therapeutische

Wahleinrichtung. Das bedeutet, Ihre

jeweilige Krankenkasse zahlt Zuschüsse

laut jeweiligem Kassentarif.

Wir bieten:

• Kundenfreundliche Therapiezeiten

• Kurze Wartezeiten, sofortiger

Therapieantritt

• Eigene gebührenfreie Parkplätze direkt

vor dem Haus

• Helle und großzügige Räume

• Individuelle Therapieplanung

lassen Sie sich von unserem team über

ihre therapie beraten.

Moorbad im Kloster Schwanberg

Hauptplatz 1

A-8541 Schwanberg

Tel.: +43 (0) 34 67 / 82 17

Fax: +43 (0) 34 67 / 82 17-70

E-Mail: info@heilmoorbad.at

Klagenfurt

Bruck, Leoben

B76

Graz

A9

Maribor

A2

Wien

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine