srb-20-08

wittgen

Keine Festmeile,

keine Herbstfanfare, weniger Läufe

Altstadtfest mit Herbstfanfare im Oktober fällt aus

2020 ist alles anders und so findet auch das Altstadtfest zum 3. Oktober

aufgrund der derzeitigen Einschränkungen nicht statt. Dennoch wird mit

„Strausberger Lichter“ und Ladenöffnungen zum 3. Oktober ein alternatives

Programm geboten. Zum Tag der Deutschen Einheit stehen in der grünen

Stadt am See gewöhnlich drei feste Events auf dem Plan: Das Altstadtfest,

der Strausseelauf und die Herbstfanfare. Doch dann kam Corona. Somit

kann unter den aktuell geltenden Einschränkungen das Altstadtfest nicht

stattfinden. Ebenso trifft es die Herbstfanfare als abendlichen Höhepunkt, die

regelmäßig rund 3.000 Zuschauer in die Energie-Arena lockte. Von Seiten des

KSC wird signalisiert, dass der Straussee-Lauf hingegen zumindest in Teilen

durchgeführt werden soll. Lesen Sie bitte weiter auf Seite 3!

Handy, Festnetz

Internet

Tarifänderung

Reparatur

Installation

Landhausstraße Gewerbepark 4 | 15345 Eggersdorf

Tel.: +49 (0) 33 41 / 30 60 00 | Fax: +49 (0) 33 41 / 30 60 022


Strausberg ist geprägt durch

den Straussee und so ist auch

der dortige Wanderweg ein beliebtes

Ziel für Einwohner und

Gäste. Doch seit einiger Zeit

sind die Hinweisschilder „behindertenfreundlicher

Wanderweg“

verschwunden und wird der

Weg offiziell auch nicht mehr

so ausgewiesen. Auf einem rund

zehn Kilometer langen Kurs geht

es einmal fast komplett um den

Straussee. Ein beliebtes Ausflugsziel

für Strausberger und

ihre Gäste, das sich insbesondere

auch bei mobilitätseingeschränkten

Menschen großer Beliebtheit

erfreute. Doch dieser Zustand

ist nicht zuletzt aufgrund umfangreicher

Pflege- und Instandhaltungsmaßnahmen

überhaupt

38. KW 2020 Seite 2

Straussee-Wanderweg

nicht mehr behindertenfreundlich

erst zu erreichen. Zudem haben

veränderte Witterungsbedingungen

den Zustand des Weges

in den letzten Jahren massiv

verschlechtert. Vor allem in

jüngster Zeit erfolgten vermehrt

Baumpflegearbeiten, die teils

schweres Gerät erforderten. Eine

Behindertenfreundlichkeit des

Weges ist derzeit nicht realisierbar.

Daher wurde eine entsprechende

Beschilderung rund um

den Straussee vor kurzem entfernt

und wird der Wanderweg

in künftigen Publikationen auch

nicht mehr derartig beworben.

Natürlich erfolgt weiterhin die

Instandsetzung des Wanderwegs,

um in Zukunft wieder eine uneingeschränkte

Nutzung für alle

Menschen zu ermöglichen

Unsere Stadtoberen sind aber

auch was von pfiffig. Sie denken

jetzt schon an die Zukunft der

Stadt und ihre Sehenswürdigkeiten.

Wenn sie also schon

lange ihr Rentnerdasein fernab

des wasserlosen, versandeten

Märkisch-Oderlandes verbringen,

hat der gemeine Pöbel

und umherziehende Touristen

noch ein echtes, in Deutschland

beinahe einmaliges Highlight zu

bestaunen. Die Aussichtsplattform

am „Straustal“. Ja richtig

„Straustal“. Und nicht nur das,

die letzte elektrische Seilzugfähre

Europas wird eine Gondel, mit

der man das „Staustal“ überqueren

kann. Gerade Geologen

wird es scharenweise anlocken,

die eiszeitliche Formation von

einer tollen Plattform und mit

einer Gondel zu erkunden. Der

„Grand Canyon“ von Brandenburg.

Schulklassen brauchen

LESERBRIEF

zum Thema: Zukunft des Straussees

nicht mehr ins „Rote Luch“ zu

wandern und vielleicht haben

wir dann auch eine Niederlassung

des Alpenvereins.

Wenn sich unsere Stadtoberen

und der Wasserverband nicht

schleunigst was einfallen lassen,

wird es so kommen.

Eigenes Klärwerk für Strausberg

und Umgebung, Rückführung

des geklärten Wassers

aus Münchehofe in den

Leitungskreislauf oder zum

versickern an den Quellen. Weniger

Wasserförderung durch

das Wasserwerk Spitzmühle.

Versiegelte Flächen wieder frei

machen (z.B. Bahnhofsvorplatz).

Zuzugsstopp und keine Erweiterung

von Gewerbe, welches

bei fehlendem Wasser sowieso

wieder wegzieht. Noch gibt es

was zu retten. Einen See. Eine

Lebensqualität.

Thomas Neumann


Seite 3

„Wir sind froh, dass wir nun in

etwas anderem Rahmen kulturell

wieder etwas in der Stadt machen

können“, so City-Manager

Marcus Herrmann nach immer

mehr Veranstaltungsabsagen.

So folgt auf den Kinder- und

Familienflohmarkt am 26. September

direkt das neue Format

„Strausberger Lichter“. Vom 1.

bis 3. Oktober wird mit Lichtinstallationen,

Lichtinszenierungen,

Lichtkunst und Illumination

entlang der Großen Straße bis

zum Markt das Konzept des

Lichterfestes aufgegriffen und

abgewandelt. Einige Händler in

der Altstadt laden zum Abschluss

zum Feiertagsshopping ein.

Sonst abendlicher Höhepunkt

zum Tag der Deutschen Einheit,

fallen sowohl die Herbstfanfare

am 3. Oktober, als auch abends

zuvor das Knüppelteigfest mit

Platzkonzert des Fanfarenzugs

aus. „Gern hätten wir mit unseren

Gästen zur Herbstfanfare 50

Jahre Fanfarenzug Strausberg

würdig gefeiert, doch leider

geht das diesem Jahr nicht“, so

38. KW 2020

Abgespeckte Veranstaltungen sind angesagt

Pressesprecher Florian Saeling

im Namen aller Mitglieder und

Unterstützer des Vereins. Am 7.

Oktober hat der Fanfarenzug sein

50-jähriges Jubiläum, das mit der

Herbstfanfare zu einem besonderen

Höhepunkt für Mitglieder

und Gäste werden sollte. Doch

2021 sei schon optimistisch geplant

und gebe genügend Gründe

zur Vorfreude: Musik im Park,

das Kinderfest am 1. Mai, die

Marsch- und Showwettbewerbe

in der Partnerstadt Hamont-

Achel, die Weltmeisterschaften in

Rastede und natürlich die Nachholung

der Jubiläums-Herbstfanfare

und der Jubiläumsfeier „50

Jahre Fanfarenzug Strausberg“

sind nur einige Highlights. „Wir

werden uns der Herausforderung

stellen. Der Strausseelauf

2020 findet statt“, verspricht

Jörg Oswald, Organisationsleiter

Strausseelauf. Abstands- und

Hygieneregeln machen allerdings

einige Einschränkungen nötig:

Der Halbmarathon sowie die 4,1

km –Läufe müssen entfallen.

Schüler (U10-U16) können dafür

Falsche Ordnungsamtsmitarbeiter

an Stadtschule

An der Stadtschule Altlandsberg

kam es in der Vergangenheit zu

Vorfällen, in denen sich Betrüger

als Mitarbeiter des Ordnungsamtes

der Stadt Altlandsberg ausgegeben

haben. Die Schüler und Lehrer

sind über diese Vorfälle informiert

worden. Das Ordnungsamt der Stadt

Altlandsberg weist ausdrücklich

darauf hin, dass bei Verwarnungen

und Bußgeldern in jeglicher Form

lediglich die Personalien aufgenommen

werden. Das weitere Verfahren

ergeht in Schriftform.

Darüber hinaus müssen sich auf

Verlangen die Mitarbeiter der Stadt

Altlandsberg mit einem Dienstausweis

legitimieren.

Sicherer E-Mail Verkehr

Aus Sicherheitsgründen gelten

derzeit erhebliche Beschränkungen

im eingehenden Email-Verkehr der

Stadtverwaltung Altlandsberg. E-

Mails, die Datei-Anhänge in einem

MS Office-Format (.doc, .docx, .xls,

.xlsx) enthalten, werden abgewiesen.

Nicht zugelassene E-Mails werden

automatisch mit einem entsprechenden

Vermerk zurückgeschickt.

Hintergrund ist die Bedrohung

durch extrem agressive Viren oder

Trojaner, die in der Lage sind, das

IT-System der Stadtverwaltung

massiv zu schädigen.Der Versand

von E-Mails mit Dateianhängen

ist jedoch grundsätzlich weiterhin

möglich. Am sichersten sind Anhänge

im pdf-Format oder als zipkomprimierter

Ordner.

Lakritze läßt den

männlichen KLEINANZEIGE

Testosteronspiegel

um bis Wohnen zu 44 Prozent

sinken.

Onkel sucht Eigentumswohnung

für Nichte zum Kauf in B, P und

Umgebung. Die Postleitzahl Hr. Lukas, von Petting

ist 83367.

heimat-berlin2020@gmx.de

0156 - 78 73 81 41

einen 2,2 km-Lauf (Start Spitzmühlenweg)

absolvieren. Die

Halbmarathon-Starter können

den 9,2 km-Lauf als Wettkampfstrecke

nutzen. Wer für dieses

Jahr bereits eine Meldung für

den Halbmarathon oder den 4,1

km-Lauf (ab Jugend) abgegeben

hat, werde auf die 9,2 km-

Strecke übernommen. Weiterhin

sind Meldungen nur bis zum 17.

September 2020 möglich und

werden erst durch die Zahlung

des Startgeldes bis spätestens 21.

September 2020 gültig. Nachmeldungen

sind dieses Jahr nicht

möglich. Die Teilnehmerzahl

wird auf 400 Starter (9,2 km) und

100 Starter (2,2 km) begrenzt.

Sportler, die innerhalb von 14

Tagen vor der Laufveranstaltung

grippeähnliche Symptome aufgewiesen

haben, sind vom Start

ausgeschlossen. Die Wertungen

erfolgen zwar mit Medaille aber

ohne Siegerehrung. Urkunden

können ausgedruckt werden.

Stephan Dreyse


MagentaMobil S Young

6 GB +

Music, Gaming

FÜR JUNGE LEUTE

Jetzt auch EU-weit:

Musik streamen sowie

online spielen, ohne an das

Datenvolumen zu denken 2

5G INKLUSIVE

6 GB Internet Flat mit

LTE Max/5G 3

Telefonie Flat in alle dt. Netze

Smartphone

statt 38,95 € mtl.

nur 28,95 € 1 mtl.

in den ersten 12 Monaten

Mit MagentaEINS Vorteil 4 :

• 5 € Preisvorteil: 23,95 € mtl.

• Doppeltes Datenvolumen: 12 GB

Ein Angebot von:

SAMSUNG

GALAXY S 20

5G

NUR

119,95€ 1

467,85 €

nur gültig mit 24-Monats-Neuvertrag

m Tarif MagentaMobil S Young

mit Smartphone

Landhausstraße Gewerbepark 4, 15345 Eggersdorf/ Tel.: 03341-30 60 00

www.kommunikationsdienst.de

1) Monatlicher Grundpreis beträgt aktionsweise bei Buchung bis 30.09.2020 in den ersten 12 Monaten 19,20 € (ohne Smartphone), 28,95 € (mit Smartphone) und 38,70 €

(mit Top-Smartphone), ab dem 13. Monat 29,20 € (ohne Smartphone), 38,95 € (mit Smartphone) und 48,70 € (mit Top-Smartphone). Mindestalter 18 Jahre, Höchstalter 27

Jahre. Bereitstellungspreis 38,95 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Im monatlichen Grundpreis sind eine Telefon- und eine SMS-Flatrate in alle dt. Netze enthalten. Ab einem

Datenvolumen von 6 GB wird die Bandbreite im jeweiligen Monat auf max. 64 KBit/s (Download) und 16 KBit/s (Upload) beschränkt. StreamOn Music und Gaming sind

kostenlos zubuchbar. Die Preise beinhalten die aktuell geltende Mehrwertsteuer in Höhe von 16 %. 2) StreamOn Music und StreamOn Gaming sind kostenlos zubuchbar

und ermöglichen das Audio-Streaming sowie das Nutzen von Gaming-Apps teilnehmender Partner (Liste unter www.telekom.de/streamon einsehbar) ohne Anrechnung

auf das Inklusiv-Volumen des Basistarifs. Angerechnet werden jedoch das Laden von Werbung, das Öffnen externer Inhalte und, zusätzlich bei StreamOn Music,

das Laden von Covern und Spielen. Die jeweiligen Dienste sind nicht Teil der Option und mit den teilnehmenden Partnern zu vereinbaren. Sofern das Inklusiv-Volumen

des Basistarifs durch anderweitige Datennutzung verbraucht und die Bandbreite auf max. 64 KBit/s im Download und 16 KBit/s im Upload beschränkt wurde, gilt die

Bandbreitenbeschränkung auch für StreamOn Music und Gaming. 3) Maximal verfügbare LTE-Geschwindigkeit von bis zu 300 MBit/s im Download und 50 MBit/s im

Upload ist u. a. abhängig vom Endgerätetyp und Netzausbaugebiet und in immer mehr Ausbauregionen verfügbar. An einzelnen 5G-Standorten ist mit einem geeigneten

Endgerät auch eine höhere Übertragungsgeschwindigkeit möglich. 5G ist bereits an folgenden Standor ten verfügbar: Berlin, Bonn, Darmstadt, Köln, München, Frankfurt

a. M., Hamburg und Leipzig. Informationen zum Netzausbau und zur jeweiligen örtlich verfügbaren Mobilfunk-Technologie erhalten Sie unter telekom.de/netzausbau

4) Voraussetzung für MagentaEINS ist das gleichzeitige Bestehen eines Mobilfunk-Laufzeitvertrags mit einem monatlichen Grundpreis ab 29,20 €, abgeschlossen ab

dem 22.05.2013, z. B. MagentaMobil S Young für 29,20 €/Monat (ohne Smartphone), und eines IP-Breitband-Vertrags mit einem monatlichen Grundpreis ab 19,45 €, z. B.

MagentaZuhause S Young (Voraussetzung ist ein geeigneter Router) für 29,19 €/Monat. Mindestlaufzeit jeweils 24 Monate, Bereitstellungspreis 38,95 € bzw. 68,19 €. Die

Kundenanschrift beider Verträge muss identisch sein. Voraussetzung für den MagentaEINS Vorteil „doppeltes Datenvolumen“ ist ein MagentaMobil Tarif, vermarktet ab

dem 04.04.2017. Mobilfunk-Tarife, abgeschlossen ab dem 06.09.2019 erhalten einen Rabatt in Höhe von 5 € auf den monatlichen Grundpreis des Mobilfunk-Vertrags (gilt

nicht für For Friends Mobilfunk- und Festnetz-Tarife). Nicht berechtigt sind Datentarife, CombiCards, reine Telefonietarife, Family Cards, MagentaZuhause Start und Tarife

der Marke congstar. Für MagentaMobil XS, Special S und M, sowie Mobilfunk-Tarife mit einem monatlichen Grundpreis zwischen 14,58 € und 29,20 €, die ab dem 03.11.2010

abgeschlossen wurden, gilt: Kunden erhalten als MagentaEINS Vorteil ausschließlich die Festnetz zu Mobilfunk Flat. Endet die Berechtigung für MagentaEINS durch

Beendigung des Festnetz- oder Mobilfunk-Vertrags, entfällt der Rabatt und alle Vorteilsoptionen werden gelöscht. MagentaEINS ist nicht mit anderen Vorteilsoptionen

kombinierbar. Die Preise beinhalten die aktuell geltende Mehrwertsteuer in Höhe von 16 %. Ein Angebot von: Telekom Deutschland GmbH, Landgrabenweg 151, 53227 Bonn.

KLEINANZEIGEN

Buchen unter:

SRB-Zeitung@web.de

Stellenangebote

DU BIST AM ZUG!

Ausbildung zum Lokführer

(m/w/d) oder Lokrangierführer

(m/w/d) ab 19.10.20 in Neuenhagen.

Mit 100% Jobgarantie!

Finanzierung über Bildungsgutschein.

Infoveranstaltung

montags um 15:30 Uhr

Tel.: 03342 425 01 00

bahn-jobs.de

Dienstleistungen

Hypnosepraxis & Mentalcoaching

in Rüdersdorf bei Berlin. Kostenloses

Erstgespräch. Mehr unter

033638 - 88 80 60 oder

www.hypnose-bei-berlin.de

Partnerschaft

Frau 57 Jahre, 160 cm, sucht

tollen Mann bis ca. 60 Jahre bin

junggeblieben, humorvoll und

tolerant, du solltest liebevoll

und lustig sein, Nichtraucher, bis

ca. 175 cm, suche feste Partnerschaft,

Erstkontakt:

Wats App 0152 - 53 72 33 11

Auto & Mobiles

Kaufe Toyota, Nissan, Mitsubishi,

VW, Audi, und weitere Typen.

0177 - 5 00 67 00

NACHGELESEN

Etsikietsi -

auf der Suche

nach meinen Wurzeln

Während beunruhigende Fernsehbilder

aus Griechenland die

Familie Zervakis erreichen, tritt

Linda mit ihrer Mutter Chrissi

eine Reise an, die immer mehr zu

einer Reise in die Vergangenheit

wird. Denn auch Chrissi Zervakis

wollte einst raus aus ihrem

griechischen Dorf, doch Vater

Kostas verbot ihr, die Schauspielschule

in Thessaloniki zu

besuchen. Stattdessen solle sie

lernen, wie man Hausfrau wird,

um ihre Chancen auf dem Heiratsmarkt

zu erhöhen. Zur Not

würde man eine Ehe arrangieren.

Aus der Traum, rein ins Leben.

Chrissi führte Tagebuch über

ihre schmerzhaften Erfahrungen,

das Linda eines Tages unter

gebügelten Häkeldecken findet.

Mutter und Tochter merken, dass

Linda Chrissis Träume lebt - und

mehr Griechenland in sich hat,

als sie ahnte...

Linda Zervakis, ist als Tochter

griechischer Eltern in Hamburg

geboren. Nach dem Abitur arbeitete

sie als Werbetexterin bei der

renommierten Agentur BBDO.

Seit 2001 ist sie als Redakteurin

und Nachrichtensprecherin für

den NDR tätig. Seit Mai 2013

spricht sie die ARD-Tagesschau

um 20 Uhr. Linda Zervakis lebt

mit ihrer Familie in Hamburg.

Linda Zervakis

Etsikietsi -

auf der Suche nach meinen Wurzeln

Originalausgabe

224 Seiten

16,00 Euro

ISBN: 978-3-499-63442-0

Auch als E-Book erhältlich:

ISBN: 978 - 3 - 644 - 40609 - 4


SG Bruchmühle

Viel geändert hat sich nicht

Die Saison 2019/20 in der Landesklasse

Ost beendete die SG

Bruchmühle mit 21 Punkten und

einem leicht negativen Torverhältnis

auf dem sicheren 12. Platz.

Sicher nicht nur deshalb, weil

die Spielzeit vorzeitig beendet

wurde und es keinen Absteiger

gegeben hat, sondern auch, weil

der Punktevorsprung auf die unteren

beiden Ränge neun Punkte

(bei dem Torverhältnis kann man

sogar von 10 Punkten sprechen)

betrug. Die neue Punktspielsaison

begann für die Mannschaft

um Kapitän Lars Görtchen mit

einer 0:5 Heimklatsche gegen

die SG aus Müncheberg. Da kamen

sofort Erinnerungen an den

Saisonbeginn des Vorjahres auf,

wo den Bruchmühlern auch erst

im vierten Spiel die ersten Tore

und der erste Sieg gelangen. Diese

Erinnerungen waren aber nur von

kurzer Dauer, denn beim 2:2 in

Müllrose gelangen immerhin

die ersten Tore.

Im zweiten Heimspiel gegen

die SG Niederlehme folgte dann

ein 0:0.

Im Pokalwettbewerb lief es für

Mannen von Dauertrainer Jörg

Ulbrich bisher sehr erfolgreich

Man konnte die Auswärtspartien

in Bad Freienwalde und bei der

2. Mannschaft von Blau-Weiss

Petershagen/Eggersdorf jeweils

siegreich gestalten und muß nun

bei der 2. Mannschaft von Germania

in Schöneiche antreten.

Dieses Spiel fand nach unserem

Redaktionsschluß statt.

Im Kader gab es bei den Bruchmühlern

wenig Bewegung. Mit

Tim Korte (2.) und Leon Menning

(A-Jugend) ergänzen zwei Spieler

aus den eigenen Reihen das Team.

Gordon Koplin hingegen zog es

zu Grün-Weiss Golm. Das Ziel

in Bruchmühle kann nur lauten,

etwas besser als im Vorjahr abzuschneiden

und, wenn es gut läuft,

im oberen Drittel mitzuspielen.

Jörg Wagner

SG Grün-Weiss Rehfelde

Erstes Lehrgeld ist gezahlt

Nach dem Aufstieg aus der Landesklasse

Ost in die Landesliga

Süd in der vergangenen Saison

herrschte in Rehfelde ein gewisser

Stolz auf die grün-weissen

Fußballer. Zwar wurde die Spielzeit

nach dem 18. Spieltag ja bekanntermaßen

abgebrochen, aber

bis dahin lag die Mannschaft um

Kapitän Tony Frontzek mit vier

Punkten Vorsprung bei einem

Nachholespiel ziemlich souverän

auf dem ersten Tabellenplatz,

so daß von Glück wohl eher nicht

gesprochen werden kann. Nach

diesem sportlichen Erfolg kann

man sehr gespannt sein, was die

Rehfelder nun als Neuling in der

höheren Liga abliefern werden.

Und da wurde die Mannschaft

ganz schnell geerdet. Nachdem

schon sämtliche Vorbereitungsspiele

nicht gewonnen werden

konnten, kam bereits am 1.

Spieltag die komplette Ernüchterung.

2:5 hieß es nach 90

Minuten im Heimspiel gegen

den FV Erkner. Was folgte, war

ein 1:3 in Hohenleipisch und gar

ein 0:3 in Brieske Senftenberg.

Das zweite Heimspiel fand an

diesem Wochenende gegen den

BSC Preußen statt (nach Redaktionsschluß).

Eine weitere Ernüchterung folgte

mit dem 0:2 Pokal-Aus bei

Phönix Wildau.

Das erklärte Ziel, ein Mittelfeldplatz,

scheint also keineswegs

ein Selbstläufer zu werden.

Personell sind Robert Vsetycek

aus Petershagen/Eggersdorf und

Torwart Sascha Hinz aus Gartenstadt

(als Backup für Ronny

Elsholz) zu den Grün-Weissen

gestoßen.

Verlassen haben den Verein

hingegen Sebastian Mentz mit

Ziel Germania Schöneiche und

Torwarttrainer Oliver Hähnke

den es zum FC Jüterbog zog.

Wünschen wir dem Team von

Trainer Helmut Fritz eine erfolgreiche

Saison! Jörg Wagner


Fredersdorf-Vogelsdorf

TSG grüßt von ganz oben

Wäre die vergangene Saison

nicht nach dem 13. Spieltag

abgebrochen worden, wer weiß

wo die TSG am Ende gelandet

wäre. So wurde man mit 28

Punkten und einem Torverhältnis

von 42:17 Dritter. In der reinen

Auswärtstabelle standen die

Fredersdorf-Vogelsdorfer sogar

an der Tabellenspitze. Dabei

erwiesen sich die Kanoniere vom

Dienst Kevin Dähnhardt, Dennis

Guhlke (jeweils 9 Tore) und

der immerhin schon 40-jährige

Dennis Greger (8 Tore) am treffsichersten.

Diese Bilanz läßt für

die neue Saison einiges erhoffen.

Waren schon die Ergebnisse der

Vorbereitungsspiele überaus

positiv, so überzeugte die Elf

von Trainer Stefan Zeiger beim

Saisonauftakt beim Reichenberger

SV nahezu vollständig. Zwar

störten sich die Kritiker an den

drei Gegentoren, der gemeine

Fan hingegen war begeistert ob

der neun eigenen Treffer. Bei den

folgenden Partien gab es ein 3:0

gegen Germania Schöneiche II

und einen 2:0 Erfolg in Prötzel.

Im Pokal siegte die TSG zunächst

2:0 bei der SG Bruchmühle

II und dann 12:2 bei Rießen/

Möbiskruge II. Die Partie gegen

Blau-Weiß Wriezen fand nach

unserem Redaktionsschluß statt.

Der Kader veränderte sich im

Vergleich zur Vorsaison nur minimal.

Während Lucas Schulze

den Verein in Richtung Berger

Preuß verließ, komplettieren

Rick Jacobi vom Wartenberger

SV, Fabian Bruse und Martin

Kinder (beide vom TSC Berlin),

sowie Christopher Matthieu von

Victoria Cottbus die Mannschaft.

Viel deutet darauf hin, daß das

ausgerufene Ziel „oben mitspielen“

nicht unrealistisch ist. Es

setzt aber auch zugleich keine

Grenze nach oben. Warum sollte

also in diesem Jahr am Ende

nicht der Aufstieg stehen?

Jörg Wagner

MTV Altlandsberg

Alles auf Anfang gestellt

Das Ergebnis der vorigen Saison

dürfte deutschlandweit einmalig

sein. Der MTV wurde mit nur

einem Punkt abgeschlagen Tabellenletzter

und darf trotzdem

auch in dieser Saison weiterhin

in der Kreisoberliga spielen. Nach

dieser „Saison der Schande“ mit

minus 5 Punkten (durch einen

Punktabzug vor Saisonbeginn)

gilt es nun einen kompletten

Neuanfang zu bewerkstelligen.

Und der soll mit sage und schreibe

elf Neuzugängen erreicht

werden. Kurios dabei, daß mit

Reyk Maukisch, Maximilian und

Felix Wahlandt, Rico Häfner, Lorenz

Behrendt, Kevin Borowski,

Alexander Heckendorf, Norman

Streubel-Raidt, Tino Säger, Eric

Hilgert und Marcus Schulze fast

die komplette Mannschaft von

Fortuna Biesdorf II nach Altlandsberg

übergesiedelt ist. Hinzu

kommen noch Constantin Grüger

und Eric Habermann vom SV

Gartenstadt, sowie Julian Mattig

aus Klosterdorf. Der neue Mann

an der Seitenlinie heißt Martin

Weidner und war jahrelang für

den SV Gartenstadt als Spieler

und Trainer aktiv. Verlassen hat

den Verein hingegen Christan Peper

in Richtung FC Strausberg.

All diese Personalien scheinen

sich auszuzahlen. Mit dem ersten

Punktspiel-Sieg nach einer gefühlten

Ewigkeit (6:2 gegen BW

PH/E II) am 2. Spieltag ist der

Bann gebrochen. Zum Saisonstart

gab es nach einer umkämpften

Partie in Steinhöfel noch eine

knappe 0:1 Niederlage. Das war

übrigens der einzige Gegner gegen

den der MTV in der vorigen

Saison punkten konnte. Am 3.

Spieltag gewann die Mannschaft

um den neuen Kapitän Norman

Streubel-Raidt gegen die Uni-

Truppe aus Frankfurt ebenfalls

mit 6:2. Der MTV scheint in dieser

Saison mit seinem attraktiven

Angriffsfußball auf einem guten

Weg zu sein. Jörg Wagner


SG R-W Neuenhagen

Oben mitspielen ist angesagt

Am Ende der Saison 2019/20

stand für die SG Rot-Weiss

Neuenhagen mit 21 Punkten der

7. Platz. Die Optimisten sagen,

daß eine bessere Plazierung

nicht mehr möglich war, weil

die Saison ja vorzeitig beendet

werden mußte und besonders

Torjäger Joucef Oukil mit seinen

15 Treffern einen regelrechten

Lauf hatte. Das könnte durchaus

so sein, muß aber nicht

zwingend stimmen. Wie dem

auch sei, ob nun 5., 6., oder 7., ist

doch irgendwie irrelevant. Eine

Mannschaft wie SG Rot-Weiss

Neuenhagen sollte eigentlich in

einer Kreisliga immer um den

Aufstieg mitspielen. So kann

man auch die Zielstellung für

die aktuelle Spielzeit durchaus

interpretieren, schließlich ist

die Vorgabe „oben mitspielen“

durchaus dehnbar. Die Vorbereitung

für dieses Ziel verlief sehr

erfolgreich. Die Mannschaft von

Trainer Erik Burdack verlor nicht

ein einziges Testspiel und startete

mit einem 2:0 Erfolg in Prötzel

in die Punktspielsaison. Einen

gelungenen Einstand feierte mit

seinem ersten Treffer Benjamin

Görlt, der vom SV Gartenstadt

nach Neuenhagen stieß. Weitere

Neuzugänge sind Kevin Pohland

und Paul Fink (beide aus Hirschfelde).

Verabschiedet wurden

hingegen Jerome Häusler und

Manuel Heller, die beide ihre

aktive Laufbahn beendet haben.

Dem erfolgreichen Saisonstart in

Prötzel folgten ein 3:2 Arbeitsieg

daheim gegen Letschin und ein

3:0 Erfolg in Gorgast, was den

Rot-Weissen nach drei Spieltagen

den 3. Platz einbrachte.

Im Pokalwettbewerb heißt der

nächste Gegner nach einem

torreichen 5:3 bei der zweiten

Mannschaft der SG Pneumant

Fürstenwalde FC Eisenhüttenstadt

III. Das Spiel fand nach unserem

Redaktionsschluß statt.

Jörg Wagner

Fußballclub Neuenhagen

Erfahrene Zugänge

Ein wenig Dusel hatte der Neuenhagener

Fußballclub schon. Trotz

des Abbruchs der Saison 2019/20

stieg die Mannschaft von der

Kreisoberliga in die Landesklasse

Ost auf. Man landete auf dem 2.

Tabellenplatz, zwar mit einem

Rückstand von drei Punkten auf

den Spitzenreiter, aber eben auch

mit einem Spiel Rückstand. Auch

das Torverhältnis war nahezu

identisch mit den Wiesenauern.

Mit nur siebzehn Gegentoren

war man sogar Klassenprimus.

Insofern kann man keineswegs

von einem unverdienten Aufstieg

sprechen.

Die Aufgabe in der Landesklasse

gingen die Schützlinge von Trainer

Daniel Dioniak durchaus optimistisch

an. Das erste Spiel endete

allerdings mit einer Niederlage,

zwar knapp mit 2:3, aber eben

ohne Punktgewinn auf eigenem

Platz. Und das trotz der ersten beiden

Tore vom Neuzugang Dmytro

Shlyakhta. Der ehemalige

Schöneicher stieß aus Mahlsdorf

zur Mannschaft. Ebenso wie der

ehemalige BFCer und neue Kapitän

Nico Paepke (zuletzt BSV

Oranke), Jean-Michel Glöde aus

Biesdorf, Lucas Schönhoff vom

FSV Bernau und Patrick Müller

aus Tucheband. Angesichts dieser

Verstärkungen und mit einem

Torjäger Arthur Tabler, der in

der vergangenen Saison in 17

Punktspielen immerhin 19 mal

einnetzen konnte, scheint der

Klassenerhalt als gestelltes Ziel

durchaus realistisch. Ein kleines

Mosaiksteinchen wurde mit dem

3:1 Sieg im zweiten Saisonspiel

in Jüterbog bereits erreicht. Es

folgte allerdings ein 2:5 auf heimischen

Rasen gegen die zweite

Mannschaft aus Luckenwalde.

Den Pokalwettbewerb mußten

die Neuenhagener nach einer 2:4

Niederlage beim Hennickendorfer

SV indes bereits nach der 1.

Runde verlassen.

Jörg Wagner


raschungen sind ausgeschlos-

Seite 5 34. KW 2020

Glasfaser für Gewerbegebiete

in Neuenhagen und Hoppegarten

Im Landkreis Märkisch-Oderland

haben 443 Unternehmen

die Chance, sich kostenlos ans

Gigabit-Hochgeschwindigkeitsnetz

der Telekom anschließen

Kreuz und quer gefragt

Anja Abderrahmane

Geschäftsführerin

von 1% Immobilien

VERLEGT!

Bilder aus besseren Zeiten.

zu lassen. Wenn sich bis zum

30. November 2020 mindestens

30 Prozent der dort ansässigen

Firmen für einen Glasfaseranschluss

der Telekom entscheiden,

wird das Gewerbegebiet

ausgebaut. Zudem erhalten die

Firmen den Einbau des Gigabit-

Anschlusses ohne zusätzliche

Kosten. Das Angebot auf Glasfaser

reicht vom asymmetrischen

100 MBit/s-Geschäftskundenanschluss

über den symmetrischen

1 GBit/s-Anschluss bis hin zu

direkten Normalerweise Übertragungswegen würde man Welche um diese Frage Zeit würden dem Sie 30. mir Oktoberfest

Neuenhagen von entgegenfiebern. bis beantworten? Aber was ist in diesem

nicht

mit Geschwindigkeiten

zu 100 Jahr GBit/s. schon Das normal? Gewerbestättengebiet

Jubiläumsfest Neuenhagen bereits und vor Monaten geht. abgesagt werden.

Aus den Eine, bekannten die zu sehr Gründen ins Persönliche mußte das

das Gewerbegebiet Um aber nicht Dahlwitz- gänzlich unter Wen Entzug möchten zu Sie leiden, nie allein haben in der wir einige

stimmungsvolle profitieren von Bilder Sauna aus den treffen? vergangenen Jahren aus

Hoppegarten

dieser unserem Maßnahme. Archiv geholt. Natürlich Kunden und in Geschäftspartner.

der Hoffnung, daß das

Die Telekom 30. Oktoberfest wird dafür im über nächsten 25 Was Jahr schauen tatsächlich Sie am liebsten auf im

Fernsehen?

Kilometer dem Platz Glasfaser der Republik verlegen stattfinden

„Goodbye Deutschland“.

und die kann. Unternehmensstandorte

Womit kann man Sie am ehesten

direkt an das Glasfaser-Netz verwirren?

anbinden. Dabei wird beim Mit widersprüchlichen Aussagen,

Gewerbegebiets-Ausbau in egal zu welchem Thema.

Hoppegarten und Neuenhagen Wessen Poster hing früher in Ihrem

unter anderem das moderne Kinderzimmer?

Trenching-Verfahren eingesetzt. Das von Depeche Mode.

Es ist zeitsparend, nachhaltig Was war bisher Ihr größter Lebensfehler?

und kosteneffizient im Ausbau,

Ich habe sicher ein paar Fehler gemacht

aber ein Lebensfehler war zum

führt zu kürzeren Bauzeiten und

somit zu weniger Belastungen Glück nicht dabei.

für die Anwohner.

Mit wem würden Sie vorzugsweise

„Die Digitalisierung der Wirtschaft

ist eine Chance und Her-

Mit Robert De Niro und Leonardo

einen Film drehen?

ausforderung für Deutschland. DiCaprio.

Die Basis dafür ist eine flächendeckende

Breitband-Versorgung. fehlen?

Was darf nie in Ihrem Kühlschrank

Obst und Gemüse.

Das wissen wir und verstärken

Wenn Sie für einen Tag Bundeskanzlerin

wären, was wären Ihre

gerade deswegen den Glasfaserausbau

in Gewerbegebieten: ersten Sofortmaßnahme?

In der sechsten Welle gehen wir Mehr Geld für Jugend, Bildung und

jetzt mit weiteren 80 Gewerbegebieten

in die Vorvermark-

und Maßnahmen gegen den unsägli-

Umweltpolitik zur Verfügung stellen

tung“, sagt Hagen Rickmann, chen Lobbyismus treffen.

Geschäftsführer Geschäftskunden

der Telekom Deutschland. welche wären das?

Wenn Sie drei Wünsche frei hätten,

1. Gesundheit für meine Familie und

„Niemand in Deutschland baut

Freunde

mehr als die Deutsche Telekom.

2. die Zukunft der Kinder sichern

Und wir konzentrieren uns nicht 3. mehr Zeit für meine Familie

auf Großstädte, sondern sehen Wobei können Sie am besten entspannen?

den Bedarf in den ländlichen

Regionen genauso“, so Rickmann

weiter.

und beim Yoga.

Bei deutscher POP-Musik im Garten

Die Telekom investiert jährlich Was war bisher Ihre größte Lebensleistung?

rund fünf Milliarden Euro und

Meine Kinder und unsere Firma.

betreibt mit mehr als 500.000

Was ist Ihr Lieblingswort?

Kilometer das größte Glasfaser-

Liebe.

Netz in Europa. Sie setzt alles Wenn Sie eine zweite Staatsbürgerschaft

annehmen müßten, welche

in den Breitbandausbau und hat

2019 rund 60.000 Kilometer wäre das?

Glasfaser verbaut.

Die italienische.



Anzeige

Baufinanzierung im Alter - ist das machbar und sinnvoll?

Seite 10

Sie haben die 50 überschritten

und sich den Traum der eigenen

vier Wände noch nicht erfüllt? Sie

stellen sich die Frage, ob Sie in dem

Alter noch eine Bank finden, die mit

Ihnen diesen Traum verwirklichen

möchte? Ist dieser Traum realistisch

oder ist das Risiko zu groß? Ist es

machbar, schuldenfrei in die Rente

zu gehen? Fragen, die durchaus ihre

Berechtigung haben. Doch das Alter

ist heute kein Ausschlusskriterium

mehr. Wir sagen Ihnen warum.

In der heutigen Zeit entscheiden

sich immer mehr Menschen in der

zweiten Lebenshälfte dazu, sich

ein Eigenheim anzuschaffen. Die

Arbeitslage, der Wunsch ständig

flexibel zu sein und die damit zusammenhängende

späte Familiengründung

sind mögliche Gründe

dafür. Schnell ist ein Alter erreicht,

in dem es früher fast nicht möglich

war, noch eine Finanzierung auf

die Beine zu stellen. Auch wenn

die Kriterien der Banken oftmals

strenger sind, so ist es auf keinen Fall

unmöglich, eine gute Finanzierung

darzustellen. So werden beispielsweise

Mindesttilgungssätze fällig

und es stehen weniger Produkte

zur Auswahl. Außerdem möchten

manche Kreditinstitute genaue Informationen

zu der Nacherbensituation.

Das kann auch bedeuten, dass im

Zweifelsfall die Nachkommen für

den Kredit aufkommen können.

Ein weiteres Kriterium für die

Banken ist, dass die Immobilie

barrierefrei ist beziehungsweise

gebaut wird. Die Immobilie muss

zur Lebenssituation passen. Das ist

für die Banken ein Indiz dafür, dass

Sie auch bis ins hohe Alter in dem

Objekt bleiben können. Das Ziel

sollte sein, dass Sie bis zur Rente

schuldenfrei sind oder nur noch eine

deutlich niedrigere Anschlussrate

aufbringen müssen, die dann zur

Rente passt. Sie würden ja als

Rentner auch Miete zahlen müssen.

Dieses Ziel ist auch realistisch,

denn bei vielen älteren Personen

ist das Eigenkapital deutlich höher

als bei jüngeren Bauherren.

Außerdem können oftmals höhere

Tilgungssätze vereinbart werden.

Das Darlehen kann so in vielen

Fällen in weniger als 20 Jahren

abgezahlt werden. Die Aussichten,

dass Sie sich auch mit über 50 Ihren

Lebenstraum erfüllen können,

stehen also gut.

Allerdings muss immer die individuelle

Situation betrachtet werden.

Keine Lebenslage gleicht der anderen,

deshalb ist eine professionelle

und auf die jeweils gegebene

Situation ausgerichtete Beratung

ein sehr wichtiger Bestandteil auf

dem Weg zur eigenen Immobilie.

Gerne hilft Ihnen dabei Ihr Dr.

Klein Baufinanzierungs-Spezialist

in Ihrer Nähe.

Lutz Schiefelbein,

Regionalbüro MOL,

Lindenplatz in Strausberg

03341 - 30 88 63


Seite 11

Neue Studie über Baubeschreibungen für

Ein- und Zweifamilienhäuser vom Bauherren-Schutzbund veröffentlicht

In zwei Dritteln aller Inhalte

einer Baubeschreibung für

Ein- und Zweifamilienhäuser

fehlen wesentliche Informationen

oder finden sich unvollständige

Angaben. Zu diesem Fazit gelangt

eine aktuelle Untersuchung

des Bauherren-Schutzbund e.V.

(BSB) und des Instituts für Bauforschung

e.V. (IfB). Die Ergebnisse

sind kritisch, da seit

2018 Mindestanforderungen für

Baubeschreibungen gelten.

Wichtige Bereiche mangelhaft

beschrieben

100 Baubeschreibungen aus den

Jahren 2018 und 2019 wurden

in der Studie untersucht. Die

Inhalte wurden in zwölf Leistungsbereiche

aufgeteilt, die

verschiedene Angaben über das

zu errichtende Gebäude treffen.

Das Ergebnis der qualitativen

Untersuchung: Ein Drittel der

bewerteten Bereiche entspricht

nicht den geltenden Mindestanforderungen.

Vor allem formale

Angaben zu den Gebäudedaten

sind überwiegend mangelhaft

ausgeführt. So sind in 80 Prozent

der Beschreibungen die Wohnfläche

oder Gebäudeabmessungen

nicht ausreichend definiert; in

85 Prozent fehlen gar Grundrisse,

Schnitte oder Ansichten der

geplanten Neubauten. Ebenfalls

unzureichend erläutert ist die

Bauphysik. In 81 Prozent fehlen

Angaben zum Lüftungskonzept.

Dies ist essentiell, um späteren

Folgemängeln wie Schimmelbildung

vorzubeugen.

Leistungsangebot oftmals

lückenhaft

Ein weiteres Drittel der Leistungsbereiche

ist unvollständig

oder nicht eindeutig beschrieben.

Hierzu zählen die allgemeine

Beschreibung des Objekts und

die Unterlagen, die vorliegen und

übergeben werden müssen. Auffällig

sind die unklaren Leistungsangebote:

In nur einer von zehn

Beschreibungen findet sich eine

Entwässerungsgenehmigung.

Gar in zwei Drittel der Fälle

werden keine ausreichenden

Aussagen zur Baustelleneinrichtung

getätigt.

Ergebnisse insgesamt leicht

verbessert

Nur ein Drittel der Leistungsbereiche

sind überwiegend korrekt

beschrieben und entsprechen

den geltenden Anforderungen.

„Trotz der Defizite hat sich das

Gesamtergebnis im Vergleich zur

Untersuchung aus dem Jahr 2016

leicht verbessert. Die wesentlichen

Leistungsbereiche für die

Bau- und Nutzungsqualität sind

überwiegend nachvollziehbar

beschrieben“, erläutert BSB-

Geschäftsführer Florian Becker.

Vor allem die Baukonstruktion,

die haustechnischen Anlagen mit

der Roh- und Endinstallation und

der Innenausbau können hierbei

positiv hervorgehoben werden.

Umfang der Baubeschreibung

klar definiert

Die Baubeschreibung ist wichtiger

Bestandteil eines Bauvertrags

und definiert den Leistungsgegenstand.

Seit Inkrafttreten der

Baurechtsreform 2018 gelten

klare Richtlinien, die eine Beschreibung

zum Bau eines Einund

Zweifamilienhauses erfüllen

muss. „Die Studie zeigt, dass die

Unternehmen die Mindestanforderungen

des neuen Baurechts

in wichtigen, aber nicht in allen

Bereichen berücksichtigen“, so

Becker. Es gelten klare Anforderungen,

die uneingeschränkt

die gesamte Baubeschreibung

erfüllen muss. „Nur mit einer

vollständigen Baubeschreibung

kann der Bauherr den Leistungsumfang,

die Bauqualität und den

Ausstattungsgrad, der ihm angeboten

wird, einschätzen und im

Vorfeld mit anderen Angeboten/

Anbietern vergleichen.“

Bauvertrag prüfen lassen

Neben der Baubeschreibung ist

auch der Bauvertrag wichtig.

Denn einige Regelungen, die eigentlich

in die Baubeschreibung

gehörten, sind häufig hier zu

finden, beispielsweise Angaben

zum Fertigstellungszeitpunkt.

„Wer vor dem Bau auf Nummer

sicher gehen will, lässt den

gesamten Bauvertag, inkl. der

Baubeschreibung, der Leistungsund

Nachtragsangebote und

der AGBs des Hausanbieters

vor der Unterschrift von einem

unabhängigen Fachanwalt und

Sachverständigen prüfen“, rät

Becker.


Anzeige

Neues Wohneigentumsgesetz:

Kein Verbraucherschutz bei Bauträgerinsolvenzen

Wer eine Wohnung vom Bauträger

kauft, geht weiterhin

ein hohes Risiko ein. Denn

Verbraucher werden auch nach

Inkrafttreten der geplanten

Gesetzesnovelle des Wohnungseigentumsgesetzes

nicht ausreichend

vor einer Insolvenz des

Bauträgers geschützt.

Der Bauherren-Schutzbund e.V.

(BSB) begrüßt das Vorhaben

der Bundesregierung, das Wohnungseigentumsgesetz

„fit für

Den Entwurf des Bebauungsplans

„Schul- und Sportstandort

Gruscheweg“ haben die Neuenhagener

Gemeindevertreter auf

ihrer jüngsten Sitzung gebilligt.

Gleichzeitig beschlossen sie,

diesen Entwurf inder Zeit vom

5. Oktober bis 6. November öffentlich

im Rathaus auszulegen,

damit interessierte Bürgerinnen

und Bürger ihn einsehen und

ihre Hinweise, Anregungen und

Bedenken dazu schriftlich einreichen

können. Mit der Aufstellung

des Bebauungsplans

sollen die planungsrechtlichen

Voraussetzungen für die Errichtung

eines Schulstandortes

mit Grundschule, Förderschule

die Zukunft“ zu machen. Umso

unverständlicher ist es, dass

die Bundestagsfraktionen von

CDU/CSU und SPD bei ihren

jüngsten Beratungen Verbraucherschutz

bei einem entscheidenden

Punkt offensichtlich

nicht für notwendig hielten:

„Im Falle einer drohenden Insolvenz

sind Wohnungskäufer

weiterhin handlungsunfähig“,

mahnt BSB-Geschäftsführer

Florian Becker. „Der Erwerber

kann im Falle einer drohenden

Insolvenz auch zukünftig nur

seine Individualrechte gegenüber

dem Bauträger geltend

machen – zu wenig, um die

notwendigen Maßnahmen zu

ergreifen.“ Droht dem Bauträger

die Pleite müssten Erwerber

schnell Entscheidungen über

den Fortgang des Bauvorhabens

treffen können. „Im worst

case droht Wohnungskäufern

bei einem sogenannten steckengebliebenen

Vertrag eine

jahrelange Hängepartie, die

Seite 12

durch Doppelbelastungen und

verloren gegangene Investitionen

existenzbedrohend werden

können“, so Becker.

Der BSB hatte vorab in mehreren

Stellungnahmen gefordert,

die Voraussetzungen zur Bildung

einer werdenden Wohneigentümergemeinschaft

zu verbessern.

So wie es jetzt aussieht, wird das

Wohnungseintumsmodernisierungsgesetz

in den nächsten Wochen

ohne besseren Schutz für

Wohnungskäufer beschlossen.

Bebauungsplan Schul- und Sportstandort

wird öffentlich ausgelegt

und einer Oberschule sowie

von Sportanlagen für den Freizeit-

und Schulsport geschaffen

werden. Auf dem rund 11,7 ha

großen Gelände nördlich und

südlich des Gruschewegs nahe

der verlängerten Speyerstraße

möchte die Gemeinde eine neue

dreizügige Grundschule und der

Landkreis MOL einen Neubau

für die Schule amAmselsteg

errichten. Zugleich sollen eine

Sporthalle und ein Sportplatz an

dieser Stelle entstehen. Ebenfalls

wird eine Fläche für die spätere

Errichtung einer Oberschule

vorgehalten. Entsprechend dem

Planentwurf sollen die Schulgebäude

auf den Flächen südlich

des Gruschewegs angeordnet

werden. Dabei lässt die Ausweisung

der Baugrenzen im Bebauungsplanentwurf

einen großen

Spielraum in der Anordnung

der Gebäude und Sportanlagen

zu. Denn noch gibt es keinen

konkreten Gestaltungsentwurf

zur Errichtung der Grundschule,

nachdem die Gemeinde Neuenhagen

im Juni das entsprechende

Planungsverfahren vorerst gestoppt

hatte. Die Flächen nördlich

des Gruschewegs sind für die

Außensportanlagen vorgesehen.

Die verkehrliche Erschließung

des Schulcampus erfolgt über

den Gruscheweg. Dabei soll der

Verlauf des Gruscheweges entgegen

ursprünglicher Planungen

nicht geändert werden. Die Straßenraumbreite

des Gruscheweges

wird auf18 m festgesetzt, um ggf.

eine Querungshilfe zur sicheren

Überquerung anzuordnen.

Weiterhin wurde zur Sicherung

des Grünverbundes die östliche

Teilfläche des Bebauungsplangebietes

hin zur Autobahn als öffentliche

Grünfläche dargestellt.

Die Unterlagen zum Entwurf

des Bebauungsplans „Schulund

Sportstandort“ Gruscheweg

können ab5. Oktober auch auf

der Homepage der Gemeinde

www.neuenhagen-bei-berlin.de

eingesehen werden.

Jutta Skotnicki


Seite 13

Der Felsenmacher aus Neuenhagen

Anzeige

Als ich das halbfertige Projekt

zum ersten mal sah, war ich

von den Socken! Im Hof eines

Einfamiliehauses schwebte über

einer gewaltigen Grube ein Felsengebilde

aus Beton, von Hand

gebaut. Unter mir ein tiefes

Becken, über das eine Brücke

führt, darüber auf der Höhe

das 1. Stockwerkes ein riesiges

Muschelbecken und darüber

Felsen mit Wasserfall und Feu-

ervulkan! Der Erbauer erklärte

mir, wie er das erschaffen hätte,

mit zahlreichen Zentnern Beton

und Styropor. Mit Folie und viel

Handarbeit hat er Lianenstränge,

Felsspalten und Blattformen

eingearbeitet. Später wird dort

Wasser in zwei Stufen herunterfallen,

Feuer brennen, oben in der

Muschel kann man baden, unten

im grossen gefluteten Becken

werden Kois schwimmen und

Seerosen blühen. Jetzt müßten

noch die Felsen bemalt werden.

Die graue Betonoptik wirke nicht

natürlich. Ich bemalte sie frei

nach Fotos vom Grand Cannion,

dem australischen Outback und

dem Elefantengehege im Dresdner

Zoo.

Dieses Gesamtwerk ist für mich

ein Beispiel dafür, daß Menschen

mit Tatkraft, Phantasie und außergewöhnlichen

Fähigkeiten

überall leben. Man braucht sie

nicht sonstwo zu suchen, es gibt

sie überall, auch hier bei uns. Wir

begegnen ihnen überall, ohne es

zu wissen. Es sind Bekannte von

Freunden, Verwandte der Nachbarn,

oder wir haben mit ihnen

beruflich zu tun. Weil sie eben

Fliesenleger, Trockenbauer oder

IT Spezialisten sind. Und wer

hätte gedacht, daß in Neuenhagen

ein Felsenmacher wohnt?

Sie haben auch eine außergewöhnliche

Idee? Wir lassen uns

gemeinsam etwas einfallen! Ein

Anruf genügt:

Atelier Beate Ritter

0173 - 6 74 06 77


DER SRB-RÄTSELSPASS


Seite 15 38. KW 2020

Fahrzeugzulassung rund um die Uhr

100 Tage i-KFZ in MOL

Am 2. Juni wurde in Märkisch-

Oderland die 3. Stufe der internetbasierten

Fahrzeugzulassung

(i-KfZ) eingeführt. Hierdurch

können von der Fahrzeuganmeldung

über die Ummeldung

und Adressänderung bis hin zur

Abmeldung des Fahrzeuges alle

Vorgänge online von Zuhause

aus erledigt werden. In den ersten

einhundert Tagen wurden

123 Zulassungsvorgänge online

abgewickelt. Zudem wurden 35

Kennzeichen reserviert.

Landrat Gernot Schmidt zieht

eine kurze Zwischenbilanz:

„Die ersten 100 Tage zeigen, dass

die Technik hinter dem System

stabil und zuverlässig läuft. Ver-

glichen mit rund zehntausend

Vorgängen pro Monat im klassischen

Verfahren ist allerdings

auch klar, dass hier noch viel

Luft nach oben ist. Jetzt kommt

es darauf an, den Mehrwert vom

Personalausweis mit aktivierter

Online-Ausweisfunktion

deutlich zu machen und weitere

Anwendungen für die Bürger zu

schaffen.“

Mit dem neuen Zulassungsverfahren

entfällt die Wartezeit in

der Zulassungsbehörde. Zudem

können die Vorgänge unabhängig

von den Sprechzeiten des Straßenverkehrsamtes

durchgeführt

werden.

Der Onlineservice

„iKfz-Brandenburg.de“

kann über das Internetportal

https://ikfz.brandenburg.de

oder über die Internetseite des

Landkreises

www.maerkisch-oderland.de

erreicht werden.


21.9. bis

bis

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine