Ausgabe 3 Saison 2010 - 2011:Layout 1.qxd - FC Wegberg-Beeck ...

fc.wegberg.beeck.de

Ausgabe 3 Saison 2010 - 2011:Layout 1.qxd - FC Wegberg-Beeck ...

^ìëÖ~ÄÉ=P

hçëíÉåäçëÉë=bñÉãéä~ê

eÉìíÉ=òì=d~ëíW

sÑ_=QULSQ=eΩäë=ÉKsK

p~áëçå=OMNMLOMNN

kotJiáÖ~=J=RK=péáÉäí~Ö

pçååí~Ö=J=NOK=pÉéíÉãÄÉê=OMNM=J=NRKMM=rÜê


Guten Tag meine Damen und Herren,

liebe Gäste und Freunde des

FC Wegberg-Beeck !

Zum heutigen Spiel gegen den VfB Hüls möchte ich Sie

recht herzlich im Beecker Waldstadion Willkommen heißen.

Ein besonderer Gruß gilt natürlich unseren Gästen aus

Westfalen, die wir zum ersten Mal in Wegberg-Beeck zu

Besuch haben.

Nach Westfalia Rhynern stellt sich heute mit dem VfB

Hüls erneut eine Mannschaft aus der Westfalenliga in

Beeck vor. Die Mannschaft wird von keinem geringeren

als dem ehemaligen Nationalspieler und Weltmeiser 1990

in Italien, Olaf Thon, trainiert. Bereits Anfang des Jahres

war bekannt geworden, dass die Schalke- und Bayernlegende

die Mannschaft ab dem 01.07.2010 in der NRW-

Liga übernimmt, nach dem Rücktritt von Vorgänger Klaus

Täuber jedoch, begann sein Engagement bereits im April.

Nach dem Lizenzentzug von Rot-Weiß Essen und dem

Bonner SC für die Regionalliga-West, rutschte der VfB

Hüls in der letzten Saison formal auf einen Abstiegsplatz.

Das Präsidium des Westdeutschen Fußballverbandes erteilte

jedoch, auf Antrag des Vereins, nachträglich die Lizenz

für die neue Saison in der NRW-Liga.

Den Start in diese Saison kann man für Hüls mehr als gelungen

bezeichnen. Einer Niederlage stehen zwei Siege

und ein Unentschieden gegenüber, wobei der Sieg auf

dem Aachener Tivoli gegen die Zweitvertretung der Alemannia

aufhorchen lässt! Auch war der 4:0 Heimspielerfolg

gegen unseren nächsten Auswärtsgegner

Erkenschwick schon beachtlich.

Unser Trainer André Sieberichs hat sich ein Bild von unserem

heutigen Gegner machen können, und ich bin mir

sicher, dass wir die Mannschaft aus dem Kohlenpott nicht

unterschätzen werden.

Nicht weniger schwierig gestaltet sich heute die Besetzung

unserer Sechser-Position. Haben wir doch nach den

Ausfällen von Michael Enache, David Zajas und nun auch

noch Johannes Walbaum, gleich drei Spieler unserer Defensivabteilung

nicht zur Verfügung.

Allen Hiobsbotschaften zum Trotz, sieht es bei David

Zajas, nach einer Kernspintomographie, gar nicht so

schlecht aus. Er wird wohl unter der Woche wieder ins

Lauftraining einsteigen können.

Ich wünsche mir am heutigen Sonntag ein gutes Spiel unserer

Mannschaft und vor allem dass die herausgespielten

Torchancen endlich einmal genutzt werden! Wenn

man sieht, welche Möglichkeiten wir bei unserem letzten

Spiel in Duisburg ausgelassen haben, ist das schon haarsträubend.

Und die Mannschaft belohnt sich nicht für

einen engagierten Auftritt und steht am Ende mit leeren

Händen da.

Daraus müssen wir für die Zukunft lernen und uns verbessern

und ich bin mir sicher, dass wir dann in der NRW-

Liga bestehen können!

Unsere Zweite Mannschaft hat in ihren beiden Saisoneröffnungsspielen

jeweils fünf Tore kassiert. Die Abwehrschwächen

müssen korrigiert werden und die junge

Mannschaft muss lernen in der Defensive sicherer zu stehen.

Ich denke, dass Trainer Dirk Ruhrig das mit der

Mannschaft im Training erarbeiten wird.

Für den heutigen Nachmittag wünsche ich Ihnen allen ein

sportlich faires Spiel und einen angenehmen Aufenthalt!

Ihr

Günter Stroinski

1. Vorsitzender

Herausgeber:

FC Wegberg-Beeck 1920 e.V.

Kiefernweg 87-89

41844 Wegberg

Telefon: 02434-9803- 0

Telefax: 02434-9803-11

Internet: www.fc-wegberg-beeck.de

Verantwortlich:

Helmut Waldhaus

Günter Stroinski

Redaktion

Helmut Waldhaus

Tim Tjardes

Romulus Timar

Hinweis:

Nachdruck, auch auszugsweise,

nur mit ausdrücklicher Genehmigung

vom Vorstand des

FC Wegberg-Beeck 1920 e.V.


VfB-Trainer Olaf Thon vor dem Gastspiel beim FC Wegberg-Beeck:

„Wir sind hier kein Favorit“

Beim VfB Hüls, am heutigen Sonntag ab 15.00 Uhr beim

FC Wegberg-Beeck zu Gast, steht der Star an der Seitenlinie.

Trainer Olaf Thon wurde mit Bayern München dreimal

Deutscher Meister sowie zweimal DFB-Pokal- und

einmal UEFA-Cup-Sieger mit dem FC Schalke 04. Seinen

Karriere-Höhepunkt erlebte der heute 44-Jährige freilich

im Jahr 1990 in Italien. Mit der von Franz Beckenbauer

trainierten deutschen Nationalmannschaft wurde er Weltmeister.

Im Trainer-Geschäft hat Thon noch nicht so viel

Erfahrung. Seit April 2009 steht er bei den Marlern an der

Seitenlinie. Mit sieben Punkten aus vier Partien gelang ein

respektabler Start. Wie er heute beim Aufsteiger FC Wegberg-Beeck

punkten will und wie seine weiteren Ziele als

Trainer aussehen, erklärt uns Olaf Thon im folgenden Interview.

Herzlich willkommen beim FC Wegberg-Beeck, Herr

Thon! Zuletzt kam Ihre Mannschaft gegen den Sportfreunde

Siegen zu einem 1:1. Ein gewonnener oder

zwei verloren Punkte?

Thon: „Es war auf jeden Fall ein gewonnener Punkt. Vor

allem, weil wir unsere Negativ-Serie gegen Siegen von

zehn Niederlagen aus zehn Partien endlich stoppen konnten.

Wir waren trotz des Rückstandes gleichwertig und

haben uns viele Torchancen erspielt.“

Mit sieben Punkten aus vier Partien legte der VfB

einen respektablen Start hin. Wie sehen Sie das?

Thon: „Wir haben meiner Meinung nach einen guten Start

hingelegt. Auch beim 0:1 in Windeck haben wir gut mitgehalten

und etwas unglücklich verloren. Wir dürfen uns auf

den bisherigen Leistungen allerdings nicht ausruhen.“

Woran muss Ihre Mannschaft denn noch arbeiten?

Thon: „Wir schaffen es noch nicht, über die gesamten 90

Minuten konzentriert zu bleiben. Aber meine junge Mannschaft

entwickelt sich von Spiel zu Spiel weiter. Daher bin

ich guter Dinge.“

Timur Karagülmez erzielte vier der sieben Treffer.

Wird er der neue VfB-Torjäger

und damit Nachfolger des abgewanderten

Tim Dosedal?

Thon: „Timur Karagülmez besitzt

großes Potenzial. In dieser Saison

spielt er zentral, statt wie in der vergangenen

Saison auf der linken

Seite. Er ist ein schneller und

schussstarker Stürmer, der auch

mal aus der zweiten Reihe erfolgreich

ist.“

Heute treten Sie beim Aufsteiger FC Wegberg-Beeck

an. Wie schätzen Sie die Mannschaft von Trainer

André Sieberichs ein?

Thon: „Ich habe Wegberg-Beeck beobachten lassen. Das

ist ein ganz starker Aufsteiger, der zuletzt etwas Pech

hatte. Wir gehen nicht als Favorit ins Spiel. Dennoch wollen

wir unsere Serie ausbauen und mindestens einen

Punkt mitnehmen.“

Ihr Vertrag in Hüls läuft noch bis zum Saisonende.

Wie geht es danach weiter?

Thon: „Damit beschäftige ich mich aktuell noch nicht. Wir

wollen den Klassenerhalt so schnell wie möglich sichern.

Ich habe extra den Weg beim VfB Hüls eingeschlagen,

um mich im Trainergeschäft zu etablieren. Natürlich habe

ich den Anspruch, so hoch wie möglich zu trainieren.“

Wie sieht es personell aus?

Olaf Thon

Thon: „Nach seiner Leistenverletzung ist Adrian Gurzynski

wieder eine Option.“

MSPW


Das sind die Paarungen der NRW-Liga des 5. Spieltages

am 10./11./12. September:

Rot-Weiss Essen - SV Bergisch Gladbach 09 (Fr., 19.30 Uhr)

Alemannia Aachen II - TSV Germania Windeck (Sa., 15.00 Uhr)

SC Westfalia Herne - ETB Schwarz-Weiß Essen

VfB Speldorf - MSV Duisburg II

FC Wegberg-Beeck - VfB Hüls

Sportfreunde Siegen - Spvgg Erkenschwick

VfB Homberg - SSVg. Velbert

1. FC Kleve - SV Westfalia Rhynern

SC Fortuna Köln - SV Schermbeck (alle So., 15.00 Uhr)

So geht es weiter mit dem 6. Spieltag am 18./19. September:

Spvgg Erkenschwick - FC Wegberg-Beeck (Sa., 17.30 Uhr)

MSV Duisburg II - SC Westfalia Herne

ETB Schwarz-Weiß Essen - Rot-Weiss Essen

SV Bergisch Gladbach 09 - 1. FC Kleve

SV Westfalia Rhynern - SC Fortuna Köln

SV Schermbeck - VfB Homberg

SSVg. Velbert - Alemannia Aachen II

TSV Germania Windeck - Sportfreunde Siegen

VfB Hüls - VfB Speldorf (alle So., 15.00 Uhr)


Unser nächster Auswärtsgegner:

Story Spvgg. Erkenschwick

Erkenschwick wartet im heimischen Stimberg-Stadion noch auf den ersten Treffer

Stefan Oerterer der „Alleinunterhalter“ in der Offensive

Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte empfängt die Spvgg. Erkenschwick am kommenden Samstag (18. September)

ab 17.30 Uhr den FC Wegberg-Beeck zu einem Punktspiel. Dann will der Aufsteiger aus dem Vest im heimischen

Stimberg-Stadion endlich die ersten Tore schießen. Bisher gelangen in der NRW-Liga zuhause nämlich „nur“ zwei torlose

Unentschieden gegen die Zweitvertretung des MSV Duisburg und den Aufstiegsaspiranten Germania Windeck.

Auswärts tat sich die Mannschaft von Trainer Jürgen Wielert etwas leichter. Immerhin gelang bei Alemannia Aachen

II (3:2) der erste Saison-Sieg in der neuen Liga. Und es fielen auch die ersten Erkenschwicker Treffer.

Für Tore ist in Erkenschwick besonders ein Mann zuständig: Stefan Oerterer! Der gerade einmal 22 Jahre alte Angreifer

war schon in der abgelaufenen Spielzeit sozusagen der Alleinunterhalter am Stimberg. Mit 29 Treffern war Oerterer

maßgeblich am Aufstieg in die NRW-Liga beteiligt und soll die Spvgg. nun zum Klassenerhalt schießen.

Dass Oerterer auch in der NRW-Liga weiß, wo das Tor steht, bewies er in Aachen. Innerhalb von 25 Minuten erzielte

er drei Treffer und sorgte für den ersten „Dreier“. Dabei war in der Vorbereitung lange Zeit unklar, ob der Torjäger

seinen Vertrag am Stimberg erfüllt. Denn im Sommer waren mehrere andere Vereine auf den Torjäger aufmerksam

geworden. Doch der 22-Jährige entschied sich schließlich, am Stimberg zu bleiben.

Im Gegensatz zu Oerterer verließen aber mit Dominik Ernst (Wuppertaler SV Borussia), Dejan Petrovic (FC Recklinghausen)

und Zouhair Allali (DSC Wanne-Eickel) drei Leistungsträger den Verein. Dafür wurden kurz vor dem Ende der

Transferperiode (31. August) noch zwei Spieler verpflichtet. Daniel Opitz (Rot-Weiss Essen II) soll Stefan Oerterer im

Sturm unterstützen. Vom VfB Hüls wurde Timo Ostdorf zurückgeholt. Der Mittelfeldspieler war erst im Sommer zum

Nachbarn gewechselt, löste aber seinen Vertrag nach wenigen Wochen wieder auf und kehrte an den Stimberg zurück.

Auch die Sportliche Leitung bekam Verstärkung. So unterstützt Vehbija Hodzic (43), der zuletzt beim SV Sodingen an

der Seitenlinie stand, Jürgen Wielert als Co-Trainer. Neuer Sport-Chef ist der ehemalige Bundesliga-Spieler Stefan

Blank, der zuletzt die SG Wattenscheid 09 trainiert hatte.

Beim Erreichen des Klassenerhalts dürfen zwei Spieler - zumindest vorläufig - nicht mithelfen. Jürgen Wielert hat zwei

seiner Schützlinge in die zweite Mannschaft geschickt. Abwehrspieler Michael Kiefer (19) und Angreifer Daniel Del Puerto

Schillo (19) gehören vorerst nicht mehr zum NRW-Liga-Team. Für das Duo ist die Tür nach oben aber nicht komplett

zu. „Für beide ist es wichtig, dass sie zum Einsatz kommen. Wir werden sie weiter im Auge behalten. Wenn sie

sich gut präsentieren, ist eine Rückkehr durchaus möglich“, sagte Stefan Blank. MSPW


Anfahrt zum Stimberg-Stadion in Erkenschwick:

Anfahrtsroute von der A2 kommend

"Ausfahrt 11 Castrop-Rauxel Henrichenburg" rechts auf die B 235 Richtung Datteln - nach ca. 2 km an der zweiten

Ampelkreuzung in Datteln Meckinghoven links Richtung Oer-Erkenschwick abbiegen und über Horneburg bis Oer-Erkenschwick

fahren - geradeaus durch die Stadt über "Ludwigstraße", Berliner-Platz und "Schillerstraße" (dabei zwei

Kreisverkehre in Oer-Erkenschwick passieren) bis zur Kreuzung Schillerstraße/ Bachstraße/ Buschstraße (links ist eine

Feuerwache zu sehen) und dann rechts in die "Buschstraße" und sofort wieder rechts bis auf den Parkplatz vor dem

Stimberg-Stadion

Sebastian Janas

(SSVg. Velbert):

Führt die NRW-Torjägerliste

mit fünf Treffern an!

Torschützenliste NRW-Liga nach dem

5.September:

5 Tore:

Sebastian Janas (SSVg. Velbert)

4 Tore:

Denis Pozder (FC Wegberg-Beeck)

Timur Karagülmez (VfB Hüls)

Daniel Nigbur (SSVg. Velbert)

3 Tore:

Stefan Oerterer (Spvgg. Erkenschwick)

Mirko Urban (Westfalia Herne)

Almir Sogolj (VfB Homberg)

Tansu Tokmak (VfB Speldorf)

Alexander Schiller (Westfalia Rhynern)

2 Tore:

Patrick Schnier (Alemannia Aachen II)

Christos Pappas (ETB Schwarz-Weiß Essen)

Sebastian Westerhoff (ETB Schwarz-Weiß

Essen)

Timo Brauer (Rot-Weiss Essen)

Tobias Balduan (SV Bergisch Gladbach 09)

Hayrettin Maslar (SV Bergisch Gladbach 09)

Sven Jubt (Westfalia Herne)

Kevin Kruth (Fortuna Köln)

Charly Kuntz (SV Schermbeck)

Vokan Okumak (Sportfreunde Siegen)

Emrah Uzun (Sportfreunde Siegen)

Alexander Scheelen (VfB Speldorf)

Johannes Walbaum (FC Wegberg-Beeck)


Namen und Notizen aus der NRW-Liga

Der VfB Homberg hat die Verpflichtung von Dominik Milaszewski perfekt gemacht. Der 25-jährige Mittelfeldspieler,

zuletzt für den SV Schermbeck am Ball, erhält einen Ein-Jahres-Vertrag. Milaszewski erzielte in der Partie gegen

Alemannia Aachen II (5:3) seinen ersten Treffer für seinen neuen Verein.

Germania Windeck hat sich noch einmal verstärkt und Lucas Musculus verpflichtet. Der 19-jährige Angreifer war in

der abgelaufenen Saison für die TuS Koblenz aktiv. Mitte August löst er seinen Vertrag mit den Rheinland-Pfälzern

auf.

Eine Begegnung der Sportfreunde Siegen wurde jetzt verlegt. Das Auswärtsspiel beim FC Wegberg-Beeck findet

nun am 18. März 2010 (statt 20. März) statt.

Rot-Weiss Essen könnte am Transfer von Nationalspieler Mesut Özil vom SV Werder Bremen zu Real Madrid partizipieren.

Real Madrid muss nach FIFA-Statuten einen Solidaritätsbeitrag an die Vereine zahlen, die an der Ausbildung

des 21-jährigen Mittelfeldspielers beteiligt waren. Die Essener können mit einem sechsstelligen Betrag

rechnen. RWE-Geschäftsführer Kai-Erik Stütz teilte jedoch mit, dass der Betrag in die Insolvenzmasse fließen

könnte und damit dem Verein nicht zur Verfügung stünde.

Ein zentrales Thema auf dem DFB-Bundestag am 21./22. Oktober 2010 in Essen wird die Reform der bisherigen

Regionalliga sein. Fristgerecht wurden beim Generalsekretariat des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) drei Anträge

zur künftigen Gestaltung der Spielklasse unterhalb der 3. Liga ab der Saison 2012/2013 eingereicht. Der Westdeutsche

Fußball- und Leichtathletikverband spricht sich für zwei Staffeln (Nord und Süd) für erste Mannschaften sowie

eine eigene Staffel für Zweitvertretungen von Profi-Clubs aus. Neben dem Vorschlag des WFLV zur Neugestaltung

der Regionalliga gibt es zwei weitere Vorschläge. Neben einer Beibehaltung der bestehenden Regelung (Vorschlag

DFL) fordert der Bayerische Verband die Abschaffung der Regionalligen.

Das Fallrückzieher-Tor von Rot-Weiss Essens Alexander Thamm zum 1:0-Endstand gegen den VfB Homberg steht

bei der ARD in der Auswahl zum „Tor des Monats August“. Zu den Konkurrenten von Thamm zählen auch die beiden

Schalker Raul und Farfan.


VfB 48/64 Hüls e.V.

Torwart:

1 Rantzow, Tobias 13.07.79

17 Schmidt, Niclas 23.04.88

12 Wrzosek, Marcin 12.01.91

Abwehr:

23 Akama-Eseme, Glen 03.04.87

15 Alfes, Julian 02.08.91

25 Dobersek, Kim-Thomas 24.12.89

11 Krantz, Mathias 20.04.79

13 Narewsky, Marc-André 14.07.87

4 Schlüter, Alex 23.07.90

5 Tomaschewski, Mathias 14.03.85

22 von der Gathen, Kai 29.04.90

27 Wessendorf, Dennis 27.09.91

Mittelfeld und Angriff:

26 Ceylan, Sefa 27.10.91

18 Köse, Yakub 27.08.82

21 Mitrentsis, Athanassios 21.11.90

3 Planhof, Michael 14.02.84

19 Serhan, Ali 11.07.87

28 Siegle, Patrick 28.05.91

16 Skraparas, Evangelos 05.03.91

6 Stondzik, Thorsten 12.04.87

14 Yavuzaslan, Engin 23.03.81

9 Gurzynski, Adrian 06.05.85

8 Helwig, Tim 23.05.90

20 Karagülmez, Timur 07.09.89

10 Mutluer, Kadir 10.10.79

7 Pfeifer, Pascal 26.12.89

Zugänge:

Akama-Eseme (Westfalia Rhynern),

Alfes, Cayirli, Cylan, Sigle,

Weßendorf, Wrzosek (alle eigene U

19), Gurzynski (Fortuna Herne),

Helwig (MSV Duisburg II), Köse

(SV Schermbeck), Mitrentsis (Rhenania

Bottrop), Mutluer (VfB Speldorf),

Pfeifer (Westfalia Herne),

Schlüter (SC Hassel), Skrapares

(Wuppertaler SV Borussia II), von

der Gathen (Rot-Weiss Essen, U

23)

Abgänge:

Dosedal (DSC Wanne-Eickel), Kalayci,

Wloch (beide TSV Marl-Hüls),

Krawietz, Senger (beide Hammer

SpVg), Lemke (TuS Haltern), Olschewski

(Schwarz-Weiß Meckinghoven),

Ostdorf (Spvgg.

Erkenschwick), Özdemir (SSV

Hagen), Piorunek (Ziel unbekannt),

Radüchel (FC Schalke 04 II), Urban

(SV Schermbeck), Vasic (SV Dorsten-Hardt)


Sascha Rodemers

Blerim Rrustemi Dennis Puhl Daniel Klinger George Ndoum Patrick Ajani

Ümit Mert Michael Enache Dominik Bogatzki Pascal Knübben David Zajas

Amin Fadel Dominik Bischoff J. Walbaum

G. Onwuneme

Arian Berkigt

Kelvin Del Villar G. Fleischacker

N. Zaanani René Schnitzler

Denis Pozder

Alexander Back

André Sieberichs Friedel Henßen David Nix Uli Feldberg Matthias Deffur

1

23 24

5 2 20 4 3

19 6 17 18 22

13 21 10 14 9

15 7

11 12

Tr Co Phy Btr Btr


NRW-Liga Tabelle

Rang Verein Sp Si Un Ni Tore Punkte

1. Westfalia Herne 4 3 1 0 10:6 10

2. SSVg. Velbert 5 2 2 1 10:5 8

3. VfB Speldorf 4 2 2 0 9:5 8

4. Rot-Weiss Essen 4 2 2 0 8:4 8

5. VfB Hüls 4 2 1 1 6:2 7

6. Fortuna Köln 4 2 1 1 6:2 7

7. Germania Windeck 4 2 1 1 5:3 7

8. Sportfreunde Siegen 4 2 1 1 5:5 7

9. MSV Duisburg II 4 2 1 1 4:5 7

10. ETB SW Essen 4 2 0 2 7:5 6

11. FC Wegberg-Beeck 4 2 0 2 7:6 6

12. VfB Homberg 4 2 0 2 6:6 6

13. Spvgg. Erkenschwick 4 1 2 1 3:6 5

14. SV Schermbeck 5 1 1 3 5:10 4

15. Westfalia Rhynern 4 0 3 1 7:9 3

16. Alemannia Aachen II 4 1 0 3 6:9 3

17. Bergisch Gladbach 09 4 0 0 4 4:10 0

18. 1. FC Kleve 4 0 0 4 1:11 0

Die Firma Thiessen bietet viele Leistungen rund um´s

Dach an, z.B.:

- Wartungsservice für alle Dächer und Fassaden

- Beseitigung von Sturmschäden

- Reparaturen am Ziegel- und Flachdach

- Umdecken und Neudecken

- Flachdach- und Steildachsanierungen

- Fassadenverkleidungen

- Einbau und Erneuerung von Dachenflächenfenster

- Dachrinnen in Zink und Kupfer

- Kaminisierung und -verkleidung

- Balkon- und Terassensanierung

und selbstverständlich auch kleinere Reparaturen.


Übersicht der Zu- und Abgänge in der NRW-Liga vor der Saison 2010/2011

Teil 3

ETB Schwarz-Weiß Essen

Trainer: Dirk Helmig, geb. 3. Mai 1965, (wie bisher/seit 1. Juli 2009)

Zugänge: Bley, Dzierzon, Nipken (alle eigene U 19), Heinzmann (Rot-Weiss Essen), Karachristos (MSV Duisburg

II), Pappas (VfR Fischeln), Stahmer (VfL Bochum, U 19)

Abgänge: Agen (TURU Düsseldorf), Czajor, Pasiov (beide Ziel unbekannt), Finnern (eigene zweite Mannschaft),

Kneifel (SSVg. Velbert II)

Westfalia Herne

Trainer: Klaus Täuber, geb. 17. Januar 1958, (wie bisher/seit 8. April 2010)

Zugänge: Bastürk (Tennis Borussia Berlin), Dede (SV Zweckel), Donkor (FC 96 Recklinghausen), Erzen (Preußen

Münster), Freyni, Kofo-Asesno (beide Rot-Weiß Oberhausen, U 23), Krug (Hammer SpVg.), Kurz (SSVg. Velbert),

Lewejohann (SV Meppen), Sazoglu, Tottmann (beide eigene U 19), Westphal (Sportfreunde Siegen), Wolf (Fortuna

Düsseldorf)

Abgänge: Bautz (TuS Haltern), Diaz (ASC 09 Dortmund), Ditterle, Gebauer, Kacar, Kluy, Onucka, Seidel (alle

SSVg. Velbert), Köksal (Ziel unbekannt), Odobasic (VfB Günningfeld), Ouro-Akpo (Fortuna Köln), Pfeifer (VfB

Hüls), Tahiri (Westfalia Rhynern)

VfB Homberg

Trainer: Günter Abel, geb. 14. Januar 1966, (wie zuletzt /seit November 2008)

Zugänge: Edu (KFC Uerdingen 05), Jansen (Borussia Mönchengladbach II), Luft, Walenciak (beide Rot-Weiß

Oberhausen II), Michels (SuS Dinslaken 09), Rakowski (SSVg. Velbert), Schmitz (SV Budberg), Sindi (Wuppertaler

SV Borussia II), Steininger (1. FC Wülfrath)

Abgänge: Acikgöz (VfB Speldorf), Fazilija (Sportfreunde Hamborn 07), Lazovic, Neubert, Steininger (alle Ziel unbekannt),

Liedtke (FC 96 Recklinghausen), Rauhut (Wuppertaler SV Borussia), Terhorst (SV Hönnepel-Niedermörmter),

Trimborn (SV Adler Osterfeld)


FC verliert das 2. Saisonspiel gegen den Tus

Rheinland Dremmen mit 2 zu 5

Mit René Schnitzler, Alexander Back, Dominik Bogatzki,

Kelvin del Villar und Amin Fadel standen gleich

fünf Spieler der Ersten Mannschaft in der Startformation

im Team von Dirk Ruhrig. Doch Dremmen ließ sich

von der personellen Besetzung nicht beeinflussen und

spielte stark auf. Die Gäste wirkten einfach frischer,

gewannen viele Zweikämpfe und wirbelten die oft unsicher

wirkende Beecker Mannschaft einige Male

durcheinander.

Half bei der Zweiten

aus: Rene Schnitzler

Unsere Zweite in der Landesliga Staffel 2

Die Gäste hatten dann auch die

erste Torchance im Spiel, doch

die Latte verhinderte ein Kopfballtor

von Eylmanns (11.Min.). Anschließend

ließ Amin Fadel zwar

in der 20. Min. eine gute Beecker

Konterchance liegen, machte es

dann aber fünf Minuten später

besser. Einen Freistoß aus 22

Metern halbrechter Position

schlenzte er mit links in den rechten

oberen Winkel. Doch die Führung

sollte keine Sicherheit ins

Wegberger Spiel bringen.

Dremmen`s Sahin Dagistan vernaschte das ein um`s

andere Mal die Beecker Spieler und die Rheinländer

drängten auf den Ausgleich. Das 1:1 war also nur eine

Frage der Zeit, doch die Rheinländer brauchten einen

Elfmeter dazu. Wieder einmal wirkte man auf Beecker

Seite in der Defensive unsortiert und Tholen lief dem

durchgestarteten Rapp in die Füße. Dieses Geschenk

ließ sich Thora nicht nehmen und schoss rechts unten

ein.

Unsere Mannschaft antwortete aber schon kurze Zeit

später. Einen Bilderbuch-Konter über den schnellen

Bogatzki auf Friedrich, schloss der FC-Kapitän mit

einem Linksschuss in`s linkere obere Eck ab (2:1 -

44.Min.). Auch ein Knackpunkt war vielleicht das man

die Führung nicht mit in die Kabine nehmen konnte. In

der zweiten Minute der Nachspielzeit düpierte Dagistan

Torwart del Villar mit einem harmlosen, aber abgefälschten

Schuss aus 16 Metern durch die Beine.

Mit dem Remis ging es in die Kabine.

Mit Leuker und Baum für den angeschlagenen

Schnitzler und Fadel kamen zum zweiten Abschnitt

zwei frische Akteure ins Team. Trotz aller mahnenden

Worte änderte sich wenig am Beecker Spiel.

Zahlreiche Fehlpässe, zu viele lange Bälle nach vorne

und eine unsortierte Defensive zierten das Beecker

Bild. Für die Hausherren gab es nur noch eine nennenswerte

Chance: In der 57.Min. wird Leuker mit

einem Steilpass geschickt, doch der Dremmener Tor-

wart Markus Esser riskiert Kopf und Kragen. Der Rest gehörte

dann nur noch Dremmen und in der 69. Minute war es auch

schon so weit: Ein Diagonalball erreicht Robert Pütz, der ihn

von der Torauslinie mustergültig für Rapp zurücklegt und dieser

aus 5 Metern keine Mühe hat zum 2 zu 3 einzuschießen.

Weitere fünf Minuten danach dann der endgültige K.O. der

Beecker. Einen harten Thora-Freistoß von Höhe der Eckfahne,

köpft der starke Dagistan zum 2:4 ins lange Eck.

Beeck wirkte wie ein taumelnder Boxer und konnte froh sein

nur noch ein Tor zu kassieren. Einen Kopfball aus kurzer Distanz

konnte del Villar nicht festhalten und Thora staubte zum

2:5-Endstand ab (76.Min.). Vorausgegangen war wieder mal

ein Diagonalball der die Beecker Defensive vor große Probleme

stellte.

Fazit von Trainer Dirk Ruhrig: „Über die Art und Weise der

Niederlage werden wir noch sprechen müssen, denn mit so

einer Leistung haben wir in der Landesliga nichts verloren.

Im Training werden wir an den Fehlern arbeiten, denn die

nächsten Gegner werden nicht einfacher. Unter der Woche

habe ich unseren nächsten Gegner Wenau beobachtet und

Sonntag Nierfeld (nächstes Heimspiel) gegen Maroc Bergheim

geguckt. Wir müssen uns deutlich steigern, denn das

sind Mannschaften mit anderer Qualität wie in der Bezirksliga“


Landesliga Staffel 2 Mittelrhein 3. Spieltag -

Freitag - Sonntag 10. - 12. September 2010


F-Jugend

Gute Leistungen bei der Premierenveranstaltung

Das Freundschaftsturnier (5 Feldspieler + 1 Torwart) auf

dem Kunstrasenkleinspielfeld im Stadion Wegberg-Beeck

(Siewo IT Cage-Cup) bescherte dem Jahrgang 2002

einen guten 3. Platz hinter dem Turniersieger RW Hockstein

und den Sportfreunden Uevekoven.

Noch erfolgreicher schnitt am Mittag der Jahrgang 2003

ab, der gleich zwei Mannschaften an den Start schickte.

Dabei konnte die F2A das Turnier mit vier Siegen in vier

Spielen souverän für sich entscheiden und die F2B landete

auf einem nicht weniger erfreulichen dritten Platz.

Alle Zuschauer sahen spannende Spiele, und eine absolut

faire und freundschaftliche Atmosphäre bei Kaiserwetter

krönte die rundum gelungene Premierenveranstaltung.

F2-Jugend

1. Platz beim Turnier in Kirchhoven

Auf dem völlig aufgeweichtem Rasen haben unsere F2

Spieler mit tollem Einsatz einen ersten Platz errungen.

Trotz schwerer Bespielbarkeit des Platzes konnten unsere

jungen Kicker 9 Tore nach dem ersten verlorengegangenen

(0:2 gegen Schafhausen) Spiel zum Turniersieg

schießen. Ein wahrer Arbeitssieg, mit Potential...

Gemeinsam sind wir

stark!

FC Jugend-News

D1-Jugend

D-1 beendet Saisonvorbereitung

Unsere D-1 bestritt am letzten Wochenende ein Feldturnier

bei Viktoria Katzem. Mit einem 2:0 Sieg gegen Blau

Weiß Kirchhoven startete man gut ins Turnier und auch

die zwei weiteren Gruppenspiele(u.a. gegen den Lokalrivalen

SC Wegberg) konnten souverän gewonnen werden.

Im Finale traf man dann auf sehr defensiv stehende Gerderather,

die sich mit einem 0:0 ins Achtmeterschießen

retten konnten. Dieses wurde leider unglücklich mit 2:3

verloren.

Einen Tag später ging es zum letzten Härtetest gegen Fortuna

Köln, die ebenfalls in der Bezirksliga spielen. Nach

schwierigem Start gegen stark spielende Fortunen,

kamen wir nach 15 Minuten besser ins Spiel und erspielten

uns auch erste Chancen. Belohnt wurde die Arbeit mit

der 1:0-Führung, die wir auch so mit in die Kabine nehmen

konnten. Auch nach dem Seitenwechsel zeigten die

Spieler von Fortuna Köln starken Offensivfußball und unsere

Jungs konnten, trotz engagierter Leistung, den Ausgleich

10 Minuten vor Schluss nicht verhindern. Gegen

einen Sonntagsschuss genau in den Winkel waren wir absolut

machtlos. Auf Grund einiger ausgelassenen Torchancen

und eines mehr als unglücklichen Eigentores,

dem eine Verkettung unglücklicher Ereignisse vorausgeeilt

war, verloren wir das Spiel dann sogar noch mit 1:2.

Mit ein wenig mehr Glück hätten wir diese Partie für uns

entscheiden können, aber trotz der Niederlage können wir

zufrieden sein, da wir gezeigt haben, dass wir auch gegen

starke Mannschaften sehr gut dagegenhalten können.


Kleeblatt-Magazin

Kleeblatt-Magazin

Werbepartner des FC

Kleeblatt-Magazin

Kleeblatt-Magazin

Bitte berücksichtigen Sie bei Ihrem Einkauf unsere

nachfolgend aufgeführten Werbepartner:

Ansprechpartner:

FC Wegberg-Beeck

Geschäftsstelle

Herr Waldhaus

Tel.: 02434/98030

Automobile:

Jakobs Automobile

An Fürthenrode 58-60

52511 Geilenkirchen

Baubeschläge:

Firma

Basi GmbH

Konstantinstr. 387

41238 Mönchengladbach

Brillen/Augenoptik:

Augenoptik Alberty

Inh. Christoph Janßen

Beecker Str. 27

41844 Wegberg

Druckerei:

Impress Media GmbH

Heinz-Nixdorf-Str. 9

41179 Mönchengladbach

Elektronic Partner:

SP: Elektror & Fernsehen

Kazar GBR

Hauptstr. 38

41844 Wegberg

Fußball-Center:

Laola Fussballcenter

Übach-Palenberg

Mönchengladbach

www.laola-fussballcenter.de

Gaststätten/Hotels:

Sternzeit

Friedrich-List-Str. 9-11

41844 Wegberg

Hier könnte Ihre

Werbung stehen!

Hockeypark:

Hockeypark Betriebs GmbH

Am Hockeypark 1

41179 Mönchengladbach

Automobile:

Autozentrum P&A

Monschauer Str. 34

41068 Mönchengladbach

Automobile:

Autopoint

von Gehlen&Reinhardt oHG

August-Horch-Allee 3

41844 Wegberg-RathAnhoven

Baustoffe:

Gebr. Baltes GmbH

Baustoffe-Holz-Fliesen

Siemensweg 50

41844 Wegberg

Bürobedarf:

Firma

Habel Bürotechnik

Sandstr. 58

41189 Mönchengladbach

Elektro:

Elektro Roegels

Klimatechnik

Am Stapp 13

41844 Wegberg

Hier könnte Ihre

Werbung stehen!

Fußball-Center:

Laola Sport + Event

Marketing GmbH

Lürriper Str. 133

41065 Mönchengladbach

Gaststätten/Hotels:

Hotel Restaurant

Kurt Esser

von-Agris-Str. 43

41844 Wegberg

Getränke:

Getränke

Robert Reichert GmbH

Erftstr. 49

41238 Mönchengladbach

Hörakustik:

Kirsten Dröst - Frömel

Hörakustikmeisterin

Beecker Str. 54e

41844 Wegberg

Automobile:

Theo Bähr GmbH

Mercedes-Benz Vertr.

Heinsberger Str. 76

52511 Geilenkirchen

Banken:

Kreissparkasse

Filiale Heinsberg

Dr.-Eberle-Platz 1

41812 Erkelenz

Bedachung:

Firma

Heribert Thiessen

St. Rochusweiler 47

41844 Wegberg

Bürobedarf:

PK Office

Lösungen im Büro der Zukunft

Willicher Damm 121

41066 Mönchengladbach

Elektro:

Firma

Elektro Gellißen

Prämienstr. 79

41844 Wegberg

Energie:

PCC Energie GmbH

Baumstr. 42

47198 Duisburg

Gaststätten/Hotels:

Restaurant

Christos-Theke

Beecker Straße 114

41844 Wegberg

Gaststätten/Hotels:

Hotel Restaurant

H.W. Maydt

Zum Alten Schlagbaum

41844 Wegberg

Heizung/Sanitär/Elektro:

Peeters GmbH & CO. KG

Herrn Peeters

Schelsenweg 28

41238 Mönchengladbach

Immobilien:

hmt Immobilien GmbH

Patersgasse 15

D-52525 Heinsberg

Automobile:

VW

Autohaus Türk GmbH

Erkelenzer Str. 32

41179 Mönchengladbach

Banken:

Volksbank Wegberg

Beecker Str. 55

41844 Wegberg

Brauerei:

Krombacher

Druckerei:

Firma

Reprox Print GmbH

An der Kollenburg

47877 Wegberg

Elektronic Partner:

Media @ Home

Thiemo Schmitz

Lauerstr. 72b

41812 Erkelenz

Fliesenlegermeister:

Fliesenlegermeister

Diebowski & Schäfer GBR

Tüschenbroicher Str. 38

41844 Wegberg

Gaststätten/Hotels:

Hotel Restaurant

Burg Wegberg

Burgstr. 8

41844 Wegberg

Gaststätten/Hotels:

Restaurant

MC Donald`s

Aachener Str. 73

41812 Erkelenz

Heizung- und Sanitär:

Sanitär- u. Heizung

H. PeetersGmbH&CO KG

Schelsenweg 28

41238 Mönchengladbach

Internet:

Admania

Internet GmbH

Konstantinstr. 387

41238 Mönchengladbach


Kleeblatt-Magazin

Kleeblatt-Magazin

Werbepartner des FC

Kleeblatt-Magazin

Kleeblatt-Magazin

Bitte berücksichtigen Sie bei Ihrem Einkauf unsere

nachfolgend aufgeführten Werbepartner:

Kaffeeautomaten:

Caffé Macchina

Dirk Fiedler

In Beecker Bissen 9

41844 Wegberg

Logistik

Overseas Logistic

Services GmbH

Konrad-Zuse-Ring 17

41179 Mönchengladbach

Pflegedienst

“Ihr Pflegepartner”

Margret Hock

Heinsberger Str. 81

41844 Wegberg

Reisebusse:

HD-Reisen

Herbert Drießen

Großer Pley 15

52538 Gangelt-Birgden

Schließsysteme:

Basi Schließsysteme Gmbh

Konstantinstr. 387

41238 Mönchengladbach

Sicherheitstechnik:

A. Wendt GmbH

Sonnenhang 17

50127 Bergheim

Tankstelle:

Tankstelle

Erwin Rex

Beecker Str. 79

41844 Wegberg

Versicherungen:

Rheinland Versicherung

H. P. Meis

Brucknerallee 222

41238 Mönchengladbach

Ansprechpartner:

FC Wegberg-Beeck

Geschäftsstelle

Herr Waldhaus

Tel.: 02434/98030

Hier könnte Ihre

Werbung stehen!

Kieswerk:

J. Jansen KG Kieswerk

Fußbachstraße 31

41844 Wegberg

Lotto/Totto:

Lotto Totto Scholz

Beecker Str. 62 u.

Am Bahnhof

41844 Wegberg

Rasenpartner:

Rasenpartner GmbH

Christoph Schlautmann

In Tetelrath 52

41844 Wegberg

Report:

Report Anzeigenblatt GmbH

Bismarckstraße 63-65

41601 Mönchengladbach

Schreinerei

Schreinerei

Wolfgang Imkamp

Barbarastr.

41844 Wegberg

Sportgeschäft:

Firma

Fair Sport

Gewerbestr. Süd 56

41812 Erkelenz

Teppiche Bodenbeläge:

Teppich Jäger

Bodenbeläge

Ferd.-Porsche-Str. 1

52525 Heinsberg

Waschstrasse:

Waschstrasse

Saubermann

Spielburgweg

41844 Wegberg

Hier könnte Ihre

Werbung stehen!

Ansprechpartner:

FC Wegberg-Beeck

Geschäftsstelle

Herr Waldhaus

Tel.: 02434/98030

Krankenkasse::

Techniker Krankenkasse

Sponsor unserer Jugend

Malermeister:

Bergmann und Laufer

Malerbetriebe

Krankenhausstraße

41844 Wegberg

Reifencenter

R.B. Reifencenter

Krefelder Str. 10

41844 Wegberg

Rohrhandel:

Waro GmbH

Rohrhandel

Lessingstr. 6

41844 Wegberg

Schweisstechnik:

DAST Ausbildungsstätte für

Schweisstechnik

Friedrich-List-Alle 10

41844 Wegberg

Straßenbau:

Blandfort Tief- & Straßenbau

GmbH & Co. KG

Im Gansbruch 27

52441 Linnich

Torsysteme:

MB Torsysteme

Zechenstraße 65

47443 Moers

Werbegestaltung:

Firma

Colorissima Werbung

Krefelder Str. 55

41844 Wegberg

Ansprechpartner:

FC Wegberg-Beeck

Geschäftsstelle

Herr Waldhaus

Tel.: 02434/98030

Hier könnte Ihre

Werbung stehen!

Lagerverwaltung:

Langen Consulting

Engineering GmbH

Konrad-Zuse-Ring 1

41179 Mönchengladbach

Malermeister:

Buchholz Malermeister

Prämienstraße 126

41844 Wegberg

Reisebüro:

Reisebüro Scholz

Beecker Str. 62 u.

Am Bahnhof

41844 Wegberg

Schließsysteme:

Burg GmbH Schlüssel + Schl.

Herrn Hann

Beckerweg 4

65466 Trebur

Security:

Schmitz Security

Breite Straße 58

41236 Mönchengladbach

Straßenbau:

Tellers Straßenbau GmbH

Entenpfuhl 40

52525 Waldfeucht

Trockenausbau:

Gisbertz Trockenausbau

Bernhard Gisbertz

In Houverath 31

41812 Erkelenz

Ziegel- u. Klinkerwerk:

Gillrath Gmbh & Co KG

Ziegel- und Klinkerwerk

Wockerather Weg 38

41812 Erkelenz

Hier könnte Ihre

Werbung stehen!

Ansprechpartner:

FC Wegberg-Beeck

Geschäftsstelle

Herr Waldhaus

Tel.: 02434/98030


Sie haben Wünsche - wir haben Lösungen

ELEKTROINSTALLATION

Rund um Wohnung, Haus und Garten schaffen wir

intelligente Lösungen , die das Leben einfach schöner

machen. Angenehme Beleuchtung, intelligente EIB-

Anlagen, TV-SAT und DVBT Fernsehanlagen,

Alarm- und Sicherungssysteme,

Telefon- und Netzwerkanlagen.

KLIMATECHNIK

Schaffen Sie sich ein Klima, in dem Sie sich wohlfühlen.

Moderne Klimageräte bieten mehr als Kühlen und

Wärmen. Luftreinigungssysteme

schaffen ein angenehmes Klima,

für Allergiker sind sie nahezu

unverzichtbar.

AUS- UND UMBAU

Streß ist das einzige, was Sie mit uns nicht bekommen.

Als Generalunternehmer sind wir jederzeit

kompetenter Ansprechpartner an der Seite des

Bauherrn bei der Koordination

von Handwerker,

Baubetreuung und Kostenermittlung.

WELLNESS

Sie planen Ihr Urlaubsparadies im Garten? Kein

Problem für uns. Wir bauen Schwimmbäder nach

Maß oder Fertigbecken in vielen Varianten. Von der

Beratung bis zum

fertigen Pool, alles

aus einer Hand.

Ihre Wellness-Oase

wird komplett mit

Whirlpools und

Saunen für innen

und aussen aus

unserem Programm.

REGENERATIVE ENERGIEN

Zukunftsweisende Technologie spart Platz, ist sauber,

Heizkosten senkend und oftmals Teil staatlicher

Förderprogramme. Informieren Sie sich über sinnvolle

Alternativen.

• Sole-Wasser-Wärmepumpe:

Wärme aus der Erde sinnvoll nutzen

• Luft-Wärmepumpe: verschiedene

Möglichkeiten zur Nutzung der Aussenluft

• Grundwasser-Wärmepumpe:

Mit Hilfe eines Saug- und eines Schluckbrunnens

die Wärme des Grundwasser nutzen

• Wärmerückgewinnung:

kontrollierte Be/Entlüftungsanlage

• Photovoltaik: Strom aus Sonnenenergie

Der

erste Schritt -

ein Anruf bei uns.

Komplette Abwicklung und Koordination

aller Gewerke als Generalunternehmer

Beratung • Planung • Installation

Am Stapp 13 • 41844 Wegberg

Tel. 0 24 34/69 70 • Fax 0 24 34/2 45 72

Mobil 0172-2678400

elektro.roegels@t-online.de

www.elektro-roegels.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine