DMS Grundlagen - DATA SYSTEMS

datasystems

DMS Grundlagen - DATA SYSTEMS

DMS Grundlagen

DMS Grundlagen

Document Management Systems


Computer Daten

• ...früher bestanden alle Daten in einem Unternehmen aus Papier

und mussten auch als solche bearbeitet, verteilt und archiviert

werden...

DMS Grundlagen


Computer Daten

...jetzt haben wir es mit den unterschiedlichsten Daten zu tun und

Computer helfen uns diese zu verarbeiten und zu verteilen...

e-mail

Korrespondenz

EDI-Fakt, etc.

DMS Systeme koordinieren und optimieren derartige Prozesse

Eingang

Scannen

(Post, Fax)

Input

Output

:::

Verteilung

Ausgang

Drucken

(Rechnungen)

DMS Grundlagen


DMS wozu - ich habe alles archiviert...

Ich kenne mich aus in meinen Verzeichnissen!

Hier finde ich alles, was ich benötige!

DMS Grundlagen


Wir besitzen auch ein x-x Informationssystem...

?

Hier finde ich alles...

?

DMS Grundlagen


...warum nicht einfach abspeichern?

...derartige Strukturen bringen die gleichen

Nachteile und Gefahren mit sich wie

herkömmliche Ablagemethoden...

...Falsche oder mehrfache Ablage, fehlende

Versionskontrolle, versehentliches Löschen...

DMS Grundlagen


Die „vermeindliche“ Suchhilfe...

• Hier werden ALLE Dateien durchsucht

• Die Trefferliste ist nicht zufriedenstellend

• Keine Datenbankabfrage möglich

• Recherchen nehmen viel Zeit in Anspruch

*scanner*.doc

DMS Grundlagen


Verwirrung !?

"J}f&


• Steuerung

• Erfassung

• Datenbank

• Speicherung

• Archivierung

Woraus bestehen DMS Systeme?

Storage

Back – End Image Repository

Database Capturing

Middle Ware (User IF)

DMS Grundlagen

Front - End


MO Jukebox

Migration

Backup

Archiv Server

Ados Server

Database

Archiv Raid

Client – Server Modell (ADOS)

File Server

Win NT/2000

Spool Files

AS400 Abfrage:

Index:

PSK

4711

PSK

4711

Client Client

• Client Server, Automatische Migration, extrem skalierbar, zentral administrierbar

Plus

• Anwendungen wie FIBU, Warenwirtschaft und Workflow integrierbar (Matching)

• Hohe Sicherheit, Ressourcen vom Client nicht manipulierbar, modulare Architektur

DMS Grundlagen


Fünf Fragen zum Einstieg in DMS

• Finden Sie oder Ihre MA wichtige Daten oder Dokumente oft nicht

schnell genug, oder gar nicht ?

• Müssen Ihre MA oder Sie selbst andere Büros aufsuchen, um

benötigte Informationen zu erhalten?

• Würden Sie und Ihre Kunden davon profitieren, Dokumente und

Daten bei Bedarf sofort am PC sichtbar zu haben?

• Haben Sie oft keinen Platz mehr für Ihre Ablage / Ordner / Daten /

Geschäftsunterlagen? Physisch und elektronisch ?

• Glauben Sie, dass es wirtschaftlichere Alternativen zur herkömmlichen

Belegablage und Dateiverwaltung gibt?

DMS Grundlagen

hilft Ihnen DMS zur Optimierung

Ihrer Geschäftsprozesse!

Fragen mit JA beantworten

können,

Wenn Sie auch nur eine dieser


*ADOS Dokumenten

Management ist ein

Produkt von Canon

Vielen Dank

... und werden Sie zum Präsentationsprofi!

Data Systems

...Vielen Dank

Data Systems

Hardware & Software VertriebsgesmbH

Stifterstrasse 28

A-4020 Linz

Tel: 0732/77 85 41-40

Fax: 0732/77 85 41-11

Email: info@data-systems.at

Web: www.data-systems.at

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine