FOKUS-Sonderausgabe-Nachhaltigkeit-09-2020

savingsbank

Pfalz Invest Nachhaltigkeit

Das Kundenmagazin der

Sparkasse Rhein-Haardt

S O N D E R -

A U S G A B E

Nachhaltigkeit

Mehr als ein

Mega-Trend

Nachhaltig

anlegen

Investieren mit

gutem Gewissen

Sparkasse

Rhein-Haardt

Nachhaltigkeit im Unternehmen

S E P T E M B E R 2 0 2 0

Jetzt! Mit gutem Gewissen anlegen.

PFALZ INVEST NACHHALTIGKEIT


Nachhaltigkeit

ist einfach.

20 x

INSEKTENHOTELS

ZU GEWINNEN!

Wenn man gemeinsam

viel bewegt.

Einfach auf unserer Facebookseite

vorbeischauen und

den Gewinnspieleintrag

vom 18. September

kommentieren!

Wir setzen uns mit nachhaltigen

Produkten, einer

nachhaltigen Geschäftsphilosophie

und unserem

Engagement für unsere

Region ein.

www.sparkasse-rhein-haardt.de/gutesgewissen


Editorial\

Sehr geehrte Leserinnen, sehr geehrte Leser,

das Thema Nachhaltigkeit gewinnt in allen Lebensbereichen und Branchen

zunehmend an Bedeutung. Mehr als jemals zuvor wird uns aktuell die Bedeutung

einer nachhaltigen und zukunftsorientierten Vorgehensweise vor Augen geführt.

Wir sind stolz darauf, in dieser Sonderausgabe zum Thema Nachhaltigkeit unseren

außergewöhnlichen Fonds „Pfalz Invest Nachhaltigkeit“ vorstellen zu können.

Als erste Sparkasse in Rheinland-Pfalz bieten wir Ihnen diese exklusive Geldanlage, die

nicht nur hohe Nachhaltigkeitsansprüche erfüllt, sondern auch langfristig chancenreiche

Aussichten bietet. Investieren Sie mit gutem Gewissen und nutzen Sie den besonderen

Einstiegsvorteil (Seite 6).

Erfahren Sie auch mehr über die verschiedenen Nachhaltigkeitsstufen bei der Geldanlage,

die Bedeutung der Nachhaltigkeit im Beratungsgespräch (Seite 5) und in der Unternehmensführung

unserer Sparkasse (Seite 9).

Lernen Sie unsere Sparkasse aus einer

nachhaltigen Perspektive kennen.

Nachhaltige Beratung:

Testsieger bei Privatkunden-, Geschäftskunden-,

Gewerbekunden- und Baufinanzierungsberatung.

CITY

CONTEST

2020

Andreas Ott

Vorsitzender des Vorstandes

IN BAD DÜRKHEIM

GESCHÄFTSKUNDEN

BERATUNG & SERVICE

Test: Juni 2020

Im Test: 5 Banken

2 Jahre in Folge

/Ihr Weg zu uns

Persönliche Beratung

In unseren 41 Geschäftsstellen oder bei Ihnen vor Ort –

ganz wie Sie es wünschen. Übersicht mit Geschäftsstellen:

www.sparkasse-rhein-haardt.de/filialen

www.facebook.com/SparkasseRheinHaardt

/Impressum

Herausgeber:

Sparkasse Rhein-Haardt

Philipp-Fauth-Straße 9, 67098 Bad Dürkheim

Auflage: 107.000 Exemplare

Redaktion: Karin Louis (verantw.), Tel. 06322 937-30357

Alois Sattler, Tel. 06322 937-30317

Internet: www.sparkasse-rhein-haardt.de

Fotos: Melanie Hubach, Maria Schardt, Christian Schwejda

www.instagram.com/sparkasse_rhein_haardt

blog.sparkasse-rhein-haardt.de

ID-Nr. 2093952

/03


Nachhaltige Geldanlage

Geld anlegen und Gutes bewirken

Nachhaltig wirtschaften bedeutet, so zu leben und zu handeln, dass die

Bedürfnisse aller heute lebenden Menschen befriedigt werden, ohne die

Lebensgrundlage zukünftiger Generationen zu gefährden.

Brundtland-Report, 1987

ENVIRONMENT

UMWELT

ÖKOLOGISCHE

NACHHALTIGKEIT

Weitsichtiger und rücksichtsvoller

Umgang mit natürlichen Ressourcen

Klimaschutz und Umweltpolitik

Überleben und Gesundheit

von Ökosystemen

Was ist „nachhaltig“?

Im Duden wird Nachhaltigkeit beschrieben

als ein „Prinzip, nach dem

nicht mehr verbraucht werden darf,

als jeweils nachwächst, sich regeneriert

und künftig wieder bereitgestellt

werden kann”. Hier kommen

allerdings viele relevante Aspekte

zu kurz, die es für einen universellen

Nachhaltigkeitsbegriff bedarf.

SOCIAL

GESELLSCHAFT

SOZIALE

NACHHALTIGKEIT

Einhaltung der Menschenrechte

Durchgängige Sozialstandards

bei Unternehmen und entlang

der Lieferantenkette

Sicherheit und Gesundheit

Ein kurzer Rückblick

Vor 300 Jahren bemerkten die Verantwortlichen,

dass die Wälder zur Holzkohlegewinnung

schneller abgeholzt wurden, als

Bäume in der gleichen Zeit nachwuchsen.

Damals erkannte man: Es ist sinnvoll,

höchstens so viel Holz zu ernten, wie in

der gleichen Zeit nachwächst. Der „Club

of Rome“ stellte im Schlussbericht 1972

fest, dass Rohstoffe endlich sind oder sein

könnten. Deshalb bedarf es eines sinnvollen

Umgangs mit begrenzten Ressourcen

wie Industrieerzen, fossilen Brennstoffen,

Wasser, sauberer Luft etc.

GOVERNANCE

UNTERNEHMENS-

FÜHRUNG

GUTE UNTERNEHMENS-

FÜHRUNG

Verhaltenskodizes

Vergütungssysteme

Transparenz und Berichterstattung

Unter ESG wird zusammengefasst, was unter „Nachhaltigkeit“ zu verstehen ist

bzw. an was gearbeitet werden muss, um eine zukunftsfähige Welt zu schaffen.

Aktuell

Auf Basis der Ziele des Pariser Klimaabkommens

sowie der Agenda 2030 der UN

kam es im März 2018 zur Verabschiedung

des Aktionsplanes der EU-Kommission

für ein nachhaltiges Finanzsystem. Ziel

dabei ist, die Bewegungen des Geldes

in den Umbau hin zu einer nachhaltigen

Wirtschaft umzulenken und nachhaltige

Finanzprodukte zu fördern. In diesem Zusammenhang

tauchen immer wieder die

Buchstaben ESG auf. ESG definiert einen

Strategieansatz, an dem sich die Finanzbranche

orientiert.

04/


Nachhaltig anlegen - ab jetzt ein Beratungsthema

Haben Sie Interesse an nachhaltiger Geldananlage?

Die Beraterinnen und Berater der Sparkasse werden Sie

das zukünftig fragen. Dabei ist zu beachten: Nachhaltigkeit

ist nicht gleich Nachhaltigkeit! Es gibt drei verschiedene

Stufen: Geldanlagen der Stufe B = Basic enthalten

nur „Spuren von Nachhaltigkeit“ und sind deshalb

• den CO 2

-Ausstoß (in einem Zeitraum x) zu reduzieren oder ganz zu vermeiden,

• den Verbrauch an Öl/Gas von x auf y zu senken (oder langfristig ganz durch andere Rohstoffe zu ersetzen),

• die Mitarbeitergesundheit durch betriebliche Vorsorgemaßnahmen zu fördern,

• auch bei Zulieferfirmen im Ausland auf die Einhaltung des Verbots von Kinderarbeit zu achten,

• Mitbestimmungsrechte der Arbeitnehmer auch bei Zulieferern im Ausland zu fördern,

• die Verfolgung der 17 Ziele der Vereinten Nationen für eine nachhaltige Entwicklung etc.

Hier handelt es sich um echtes nachhaltiges Investieren wie die Sparkasse

Rhein-Haardt auch mit ihrem exklusiven, neuen Nachhaltigkeitsfonds

„Pfalz Invest Nachhaltigkeit“ bietet. (S. 6 und 7)

Auf der Stufe I = Impact agieren Unternehmen mit

messbaren konkreten und positiven

Auswirkungen auf die genannten drei Bereiche durch ihr Geschäftsmodell.

Es gibt Firmen, die z. B.

• innerhalb der nächsten 10 Jahre die komplette Plastikproduktion auf nur

noch recyclingfähiges Plastik umstellen,

• Futtermittelzusätze für Tierfutter herstellen, das den Methanausstoß von

Kühen senkt, etc.

Hier kann ein Investment auch „Sponsoringcharakter“ haben. Nicht jedes

Unternehmen in diesem Bereich wird langfristig erfolgreich sein. Die Besten

können es schaffen und deshalb ist die Selektion der Titel, in die investiert

werden könnte, das A und O der Geldanlage. Ebenso ist die fortlaufende

Überwachung der Investition von großer Bedeutung.

eher herkömmlich ausgerichtet. Finanzanlagen der Stufe

E = ESG hingegen verfolgen bereits konkrete Ziele. So ist

es z. B. Ziel eines Unternehmens, in das investiert werden

darf, dass es sich selbst Vorgaben gesetzt hat oder anerkannte

Standards in seine Ziele übernimmt wie z. B.

Für

78 %

der Befragten sind

nachhaltige Anlagen

heute wichtiger als vor

fünf Jahren.

Schroders Global Investor

Study 2017

183,5

MRD

,5

2019 haben Privatanleger in

Deutschland 183,5 Milliarden

Euro in nachhaltige Geldanlagen

investiert. Im Jahr zuvor

waren es noch 133,5 Milliarden

Euro. Insgesamt waren Ende

letzten Jahres in Deutschland

269 Milliarden Euro

in nachhaltige Finanzprodukte

angelegt.

Marktbericht des Verbands

Forum Nachhaltige Geldanlagen

Fazit

• Die Ausbeutung der Erde entzieht uns am Ende unsere Lebensgrundlage.

Geld ist ein mächtiges Instrument, das jetzt richtig eingesetzt werden muss.

• Unternehmen haben bereits erkannt, dass sie sich selbst durch rücksichtslose

Gewinnerzielung von Kapitalzuflüssen abschneiden. Dies wird regulatorisch

noch verstärkt: Ab April 2021 ist die Abfrage von Nachhaltigkeitsüberlegungen

bei der Geldanlage Pflicht. Die Sparkasse Rhein-Haardt

startet schon heute.

• Investieren Sie in nachhaltige Anlagemöglickeiten mit

positivem Einfluss!

//Agenda 2030: 17 Ziele der Vereinten Nationen

für eine nachhaltige Entwicklung

Wie beeinflusst Covid-19 den

Nachhaltigkeitstrend?

Nicht erst angesichts der Pandemie haben sich

nachhaltige Aktienanlagen rückblickend als stabiler

erwiesen. Diese Tendenz zeichnet sich bereits seit

mehreren Jahren ab und lässt sich unter anderem

mit der höheren Anpassungsfähigkeit und Innovationskraft

nachhaltig wirtschaftender Unternehmen

begründen.

Gleichzeitig wirkt das aktuelle Marktumfeld als

Beschleuniger dieser Entwicklung, indem staatliche

Hilfen zur Abfederung der Coronakrise gezielt in

nachhaltige Investitionen gelenkt werden und so

auch öffentliche Ziele wie der Klimaschutz verfolgt

werden können.

Sie möchten mehr erfahren? Jetzt lesen auf:

www.LBBW-markets.de/nachhaltigkeitsstudie

Grafik:

Vereinte

Nationen

/05


Geldanlage mit gutem Gefühl

Pfalz Invest Nachhaltigkeit

Die Pfalz im Herzen. Die Zukunft im Blick.

Mit „Pfalz Invest Nachhaltigkeit“, dem innovativen Fonds der

Sparkasse Rhein-Haardt, können Anleger zwischen Rhein und

Haardt dazu beitragen, die Welt nachhaltiger zu gestalten – und

zugleich finanziell für ihre eigene Zukunft vorsorgen.

Jetzt 50 %

Ausgabeaufschlag

sparen.

Vom 21.09. bis 06.11.2020

Einstiegsvorteil sichern.

Investmentfonds

unterliegen Wertschwankungen.

Viele reden von Nachhaltigkeit

die Sparkasse Rhein-Haardt bietet sie!

„Wir sind stolz darauf, jetzt als erste Sparkasse in Rheinland-Pfalz

unseren exklusiven, nachhaltigen Fonds anzubieten“, betont Vorstandsvorsitzender

Andreas Ott. „Zeichnen Sie jetzt und sparen

Sie 50 % des Ausgabeaufschlags.“ Die Sparkasse Rhein-Haardt

hat sich der Herausforderung gestellt, die Verantwortung für eine

nachhaltige und lebenswerte Zukunft auch bei Investmententscheidungen

zu berücksichtigen. Das Ergebnis ist der außergewöhnliche

Fonds „Pfalz Invest Nachhaltigkeit“. Seine Attraktivität

liegt, neben der Möglichkeit einer besonderen, chancenreichen

Geldanlage darin, mit gutem Gefühl gegenüber der Natur und der

Zukunft ein Investment tätigen zu können.

Investieren Sie - wie die

Sparkasse Rhein-Haardt - mit gutem Gewissen.

Der Fonds Pfalz Invest Nachhaltigkeit bietet eine

exklusive, nachhaltige Geldanlage.

Auch wir als Sparkasse investieren direkt

in den Pfalz Invest Nachhaltigkeit.

Andreas Ott, Vorsitzender des Vorstandes

der Sparkasse Rhein-Haardt

Überzeugt von dem besonderen Konzept investiert die Sparkasse

Rhein-Haardt gemeinsam mit ihren Kunden auch selbst in diesen

Fonds. Das Fondsvermögen fließt ausschließlich in Unternehmen,

die den ESG-Kriterien für eine nachhaltigere Welt und den

17 Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen (s. S. 5) Folge

leisten. Diese Ziele reichen von hochwertiger Bildung über sauberes

Wasser und nachhaltigem Konsum bis zu Maßnahmen für

Klimaschutz. Beteiligungen in Geschäftsfeldern und Praktiken

wie beispielsweise Atomenergie, fossile Brennstoffe, Rüstungsgüter,

Kinderarbeit sowie Staaten mit unzureichender Klimapolitik

oder Verletzung von Menschenrechten sind in diesem Fonds ausgeschlossen.

Anlagestrategie

Der „Pfalz Invest Nachhaltigkeit“ kombiniert die Ertragschancen

der Aktienmärkte mit der höheren Stabilität der Rentenmärkte.

Durch die ausgewogene Gesamtausrichtung der Fondsstrategie

zielt die Anlagepolitik darauf ab, nachhaltig und langfristig Vermögen

aufzubauen.

06/


direkt zum Video:

www.sparkasse-rhein-haardt.de/gutesgewissen

Stefan Bien, Individualkundenberater im Beratungszentrum Bad Dürkheim: „Mit

dem Fonds „Pfalz Invest Nachhaltigkeit“ berücksichtigen Sie bei Ihrer Geldanlage

einen Nachhaltigkeitsansatz, der weit über Umwelt- und Klimathemen

hinausgeht. Selbstverständlich bieten meine Kolleginnen und Kollegen auch

zahlreiche weitere nachhaltige Anlageprodukte der DekaBank und der LBBW

Asset Management Investmentgesellschaft mbH an. Für Ihre unterschiedlichen

Ziele und entsprechend Ihrer persönlichen Chance-Risiko-Neigung bieten wir

passende Spar- und Anlagemöglichkeiten – mit gutem Gefühl inklusive.“

Überzeugen Sie sich von der besonders nachhaltigen

Geldanlage der Sparkasse Rhein-

Haardt, die nicht nur ein lukratives Investment

ermöglicht, sondern gleichzeitig in eine nachhaltige

und lebenswerte Zukunft der Generationen

unserer Kinder und Enkel investiert.

//direkt zum Video:

QR-Code scannen!

Pfalz Invest Nachhaltigkeit - Gute Gründe

Innovative Anlagelösung

• Ermittlung des Anlageuniversums durch ein mehrstufiges Auswahlverfahren mit

etablierten und erfahrenen Partnern

Nachhaltigkeitsprüfung im Investmentprozess nach höchsten Nachhaltigkeitskriterien

• Kapitalverwaltungsgesellschaft: LBBW Asset Management Investmentgesellschaft mbH

• Verwahrstelle: Landesbank Baden-Württemberg

Attraktive Renditechancen

• Nutzen der vielfältigen Chancen auf den internationalen Kapitalmärkten

• Aktives Management – laufende Anpassung an die sich ändernden Marktbedingungen

• Langjährige Erfahrung in der Beurteilung und Einschätzung von Risiken und Chancen

Identische Ziele

• Die Sparkasse Rhein-Haardt investiert selbst in den Fonds.

• Attraktive Renditechancen und optimale Kostenstruktur, hohe Transparenz und Nachhaltigkeit

• Geschäftsmodell auf Basis nachhaltigen Wirtschaftens – seit Sparkassengründung 1835

Besondere Merkmale:

• Ausgewogene Anlagestrategie

• Flexibel und langfristig Vermögen aufbauen

Schon mit kleinen Summen steigen Sie ein. Ihre Sparraten können Sie frei wählen, jederzeit

ändern oder auch aussetzen.

Schauen Sie im Filmbeitrag mit

Isabelle Behret, Försterin im Revier

Jerusalemsberg (u. a. zählt

das Leiningerland dazu), welche

Gemeinsamkeiten bei der

Nachhaltigkeit in der Forstwirtschaft

und der Geldanlage

bestehen.

Wesentliche Chancen

• Langfristiger Vermögensaufbau durch Zins- und

Dividendenerträge und Kursgewinne gehaltener

Wertpapiere.

• Nutzung der höheren Stabilität der Rentenmärkte in

Kombination mit den höheren Wachstumschancen

ertragsstarker Anlageklassen.

• Reduzierung von Wertschwankungen des Fondsanteilspreises

durch breite Streuung des Anlagekapitals

auf sorgfältig ausgewählte Einzeltitel unterschiedlicher

Anlageklassen.

• Durch die breite Streuung der Zielinvestitionen

besteht ein geringeres Risiko im Vergleich zu einer

Direktanlage.

• Stetige Überprüfung der Anlagestrategie und dynamische

Anpassung der Anlageklassen an die sich

verändernden Marktbedingungen.

Wesentliche Risiken

• Wertschwankungen bei den im Fonds enthaltenen Vermögensgegenständen,

insbesondere Aktien, können sich

negativ auf den Fondspreis auswirken.

• Bei Anleihen sind während der Laufzeit Kursschwankungen

infolge von Veränderungen des Marktzinsniveaus oder

infolge mangelnder Liquidität möglich.

• Im Zeitablauf können sich Emittenten in ihrer Zahlungsfähigkeit

verschlechtern, was zu Kursrückgängen oder Ausfällen

führen kann.

• Bei Anlagen in Fremdwährungen können Währungsschwankungen

den Fondspreis negativ beeinflussen.

• Dieser Investmentfonds darf mehr als 35 % des Sondervermögens

in Wertpapiere und Geldmarktinstrumente der Bundesrepublik

Deutschland und deren Bundesländer investieren.

Insofern kann die Streuung der Anlagen eingeschränkt sein.

www.sparkasse-rhein-haardt.de/gutesgewissen

Was erwarten Sie von

Ihrer Geldanlage?

Ihre Kriterien sind

auch die Kriterien

der Sparkasse.

/07


Pfalz Invest Nachhaltigkeit

Investition mit Verantwortung

Nachhaltigkeit hat

viele Facetten!

Die Sparkasse Rhein-Haardt investiert auch in den Fonds „Pfalz Invest Nachhaltigkeit“. Thomas Distler ist als Vorstandsmitglied

für den Eigenhandel (Treasury) der Sparkasse Rhein-Haardt zuständig und gibt Antworten zu diesem Thema.

Warum investiert die Sparkasse in den Fonds?

An einem nachhaltigen Investment führt kein Weg mehr vorbei.

Es ist unbedingt erforderlich, als Investor einen eigenen Beitrag

zu einer nachhaltigeren Welt zu leisten. „Geld lenkt“ - und deshalb

haben Investitionen eine besondere Lenkungsfunktion. Wir wollen

durch nachhaltige Anlageentscheidungen dazu beitragen, dass sich

Unternehmen und Staaten ihrer Verantwortung für eine lebenswerte

Umwelt und Zukunft bewusst werden.

Inwiefern bewegt ein einzelnes Haus den Kapitalmarkt?

Indem es im Verbund mit anderen Investoren agiert. Die Entscheidung

zur Nachhaltigkeit ist auf europäischer Ebene gefallen. Unser

Fonds zeichnet sich dadurch aus, dass die Sparkasse und die Kunden

gemeinsam etwas bewegen können.

Integriert ein Unternehmen die sozialen Belange (z. B. betriebliche

Gesundheitsvorsorge, Kinderbetreuung, Arbeitszeitmodelle)

der Mitarbeiter effizient in den Betrieb, lockt das qualifiziertere

Mitarbeiter an, die bessere Produkte und Dienstleistungen entwickeln

und dem Unternehmen so zu Wettbewerbsvorteilen verhelfen.

Wenn ein Unternehmen z. B. weniger Energie und weniger

Wasser zur Produktion benötigt, senkt das die Produktionskosten

und erhöht die Gewinnmarge. Die Kette monetärer Vorteile aus

ökonomischem und sozialem Verhalten sowie dem Befolgen von

Grundsätzen guter Unternehmensführung (engl. ESG, s. S. 5)

lässt sich fortsetzen. Nicht zuletzt hat die Coronakrise gezeigt,

dass diejenigen Unternehmen, die die ESG-Kriterien beachtet haben,

besser aus der Krise hervorgingen als andere.

Die Zukunft hängt davon ab,

was wir heute tun.

//Nachhaltiges Wirtschaften

birgt zahlreiche Vorteile

Nachhaltigkeit ist ein

Qualitätskriterium.

Als Sparkasse wollen Sie zum Wandel beitragen?

Nicht nur als Sparkasse. Es geht uns darum, auch in der Bevölkerung

mit dem Gedanken zu werben, die Zukunft lebenswert zu

gestalten. Wir können als Sparkasse zwar etwas bewegen, wenn

wir aber auch die Kunden erreichen, die mit uns gemeinsam etwas

verändern wollen, dann werden sich auch die Unternehmen hin zu

• mehr Verantwortung für eine schonende Ressourcennutzung,

• dem Einsatz von umweltfreundlichen Technologien,

• familienfreundlichen und sozial gerechten Arbeitsmodellen

entwickeln müssen.

Ist bei solchen Zielen überhaupt noch Rendite möglich?

Es geht nicht darum ein „Ökofreak“ zu sein, sondern es geht auch

hier um Geld. Wenn Unternehmen weiblichen und männlichen

Mitarbeitern gleichberechtigte Chancen bieten, führt das zu deren

voller Entfaltung im Hinblick auf Kreativität und Leistung.

Ressourcenschonung senkt Kosten.

Nachhaltigkeit minimiert Risiko

und erhöht Resilienz.

Nachhaltiges Wirtschaften rechtfertigt höhere Preise.

Nachhaltigkeit geht immer mit

Innovationsstärke einher.

Nachhaltiges Wirtschaften

ist gut fürs Image.

Die Berücksichtigung der Nachhaltigkeitskriterien kann sich positiv

auf die Rendite auswirken und gleichzeitig Risiken der Anlage reduzieren.

(Quelle: LBBW Reserch, Refinitiv; Stand: 03.06.2020)

08/


Sparkasse Rhein-Haardt

Nachhaltige Unternehmensführung

„Wir bekennen uns zum

Prinzip der Nachhaltigkeit“,

betonen Annika Zobel, Nachhaltigkeitsbeauftragte

der Sparkasse Rhein-Haardt,

und Andreas Ott, Vorsitzender des Vorstandes.

Seit 2017 besitzt die Sparkasse

zwei Windräder im Windpark

Kindenheim sowie seit 2006 über die

Strukturentwicklungsgesellschaft für

den Landkreis Bad Dürkheim mbH,

einer hundertprozentigen Tochter der

Sparkasse Rhein-Haardt, den Solarpark

Hettenleidelheim.

Mit ca. 11,5 Mio. kWh erzeugten

grünen Stroms produziert die Sparkasse

mehr als das 5-fache des

eigenen Verbrauchs. Alleine durch

den Betrieb der Windräder konnten

rund 10.100 MWh an Energie

eingespeist und Emissionen

von rund 3.900 Tonnen CO 2

vermieden werden.

Nachhaltigkeit bedeutet Zukunft. Darum bekennt sich die Sparkasse Rhein-Haardt zu Nachhaltigkeit in allen Bereichen.

Sie betrachtet ökonomische, ökologische und soziale Nachhaltigkeit als Basis ihres Geschäftsmodells. Die ganzheitliche

Förderung einer nachhaltigen Entwicklung ist fest in ihrer Geschäftsstrategie verankert.

Die Pfalz – die Region im Herzen – die Zukunft im Blick – diese Aussage steht nicht nur für den

Fonds „Pfalz Invest Nachhaltigkeit“, sondern auch für die nachhaltige Geschäftsphilosophie

der Sparkasse Rhein-Haardt.

/09


Klima- und Umweltschutz

Für die Sparkasse bedeutet Nachhaltigkeit im Bankbetrieb Klimaschutz

und verantwortungsbewusster Umgang mit natürlichen

Ressourcen. Ein umweltbewusstes Verhalten in der eigenen Geschäftstätigkeit

ist wichtig, um ihrer Verantwortung gegenüber

Umwelt und Gesellschaft gerecht zu werden.

Die Sparkasse setzt sich deshalb dafür ein, den Energie- und Ressourcenverbrauch

zu verringern und die CO 2

-Bilanz zu verbessern.

Einsparungspotential verspricht sich die Sparkasse neben dem

Einsatz energieeffizienter Technologien und umweltschonender

Energieträger auch durch bauliche Maßnahmen sowie durch Digitalisierung.

Zum wiederholten Male wurde ein Energieaudit gem.

DIN EN 16247-1 durchgeführt. Hierbei wurde der Energieverbrauch

detailliert analysiert, um entsprechende zukünftige Maßnahmen

abzuleiten.

Unsere Region bietet ein hohes Maß an Lebensqualität: viel Natur

und Kultur, Raum zum Wohnen und Arbeiten, viel Platz für Freizeit,

Sport und soziales Engagement. Diese besondere Lebensqualität gilt

es langfristig zu sichern.

//2019 sparte die Sparkasse Rhein-Haardt gegenüber 2015

-25 %

Stromverbrauch

-8 %

Heizenergie (Gas)

2015

2.353.982 kWh

2015

3.202.016 kWh

2019

1.765.196 kWh

2019

2.948.989 kWh

-13 %

-0,71 Mio.

Wasserbedarf

Blatt A4-Papier

2015

2019

5.937 m 3

2015

5.150 m 3 2019

5.000.000 Blatt

4.292.500 Blatt

Unternehmerische Verantwortung umfasst auch ökologisches

Handeln. Als regionales Kreditinstitut engagiert sich die Sparkasse

für den Erhalt und den Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen

in der Region zwischen Rhein und Haardt. Dazu

gehört auch, die eigene Betriebsökologie nach und nach zu

verbessern und den ökologischen Fußabdruck stetig zu verkleinern.

96 %

der Computer-

Arbeitsplätze sind

mit energiesparenden

Thin-Clients

ausgestattet.

11,5 Mio. kWh

produziert die Sparkasse

mit zwei eigenen Windrädern

und dem Solarpark

Hettenleidelheim:

=

das 5-fache

des eigenen Stromverbrauchs.

//Nachhaltige Beschaffung und

Mitarbeitermobilität

Für ihren Einkauf ist es der Sparkasse Rhein-Haardt wichtig,

Dienstleister und Handwerker aus der Region zu beauftragen. Um

die Umwelt zu schonen, werden den eigenen Mitarbeiterinnen und

Mitarbeitern Jobtickets kostengünstig bereitgestellt.

10/


Unsere Verantwortung

ist die eines gemeinwohlorientierten

Unternehmens. Uns liegt

als starker Finanzpartner

das wirtschaftliche Wohl unserer

Kunden am Herzen.

Ihr Erfolg ist unser Erfolg.

Georg Lixenfeld, Vorstandsmitglied

der Sparkasse Rhein-Haardt

FACEBOOK-

GEWINNSPIEL:

Sparkassen-Vorstandsmitglied Georg Lixenfeld (2. v. r.)

im Schwimmbad in Hettenleidelheim bei der offiziellen

/Übergabe zweier Umkleidekabinen.

Insektenhotels zu

gewinnen

In der Region – für die Region: Fair. Menschlich. Nah.

Durch das gesellschaftliche Engagement profitieren die Menschen der Region zwischen Rhein und

Haardt. Die Sparkasse legt Wert darauf, eine hohe Anzahl an unterschiedlichen Projekten im gesamten

Geschäftsgebiet zu fördern.

Minus

23.600 kWh

Stromverbrauch

durch die Einführung der

Funktion „GREEN-SB“

an SB-Geräten

Nachhaltig umgebaut!

Beim neuesten Umbau

des Beratungszentrums

Neustadt-Spitalbachstraße

wurde eine vollumfängliche

energetische Sanierung

vorgenommen, welche zu

einer deutlichen Reduzierung

des Energieverbrauchs

führt.

Papierlos:

66 % der privaten Online-

Banking-Kunden der

Sparkasse nutzen das

Elektronische Postfach.

www.sparkasse-rhein-haardt.de/

postfach

Insektenhotels,

produziert bei der

Lebenshilfe Bad Dürkheim.

Die Sparkasse

Rhein-Haardt verlost bis

zum 01. November 2020

20 dieser Insektenhotels

auf ihrer Facebookseite.

www.facebook.com/SparkasseRheinHaardt

Leitsätze der Nachhaltigkeit der

Sparkasse Rhein-Haardt

Wir handeln ökologisch.

Wir bekennen uns zu unserer

unternehmerischen Verantwortung

für die Umwelt.

Wir vermeiden Umweltbelastung

durch energieeffiziente Gebäude/

Sanierungen/Technologien.

Wir forcieren und bieten ökologische

Finanzierungsprodukte und

nachhaltige Anlageformen.

Wir handeln ökonomisch.

Seit 1835 setzen wir uns für Menschen

und Unternehmen sowie für

das Wohl und die Zukunftsfähigkeit

der Region ein.

Qualitätsversprechen: Anspruch

auf die beste Qualität in Beratung

und Service. Wir messen die Kundenzufriedenheit.

Kapitalstärke im Fokus: Wir sind

Teil des Sicherungssystems der

Sparkassen-Finanzgruppe.

Wir handeln sozial.

Wir sehen es als eine unserer

Kernaufgaben, unter sozialen Gesichtspunkten

eine Grundversorgung

der Einwohner im Geschäftsgebiet

mit Finanzdienstleistungen

sicherzustellen.

Mitarbeiter haben umfassende

Qualifizierungs- und individuelle

Entwicklungsmöglichkeiten. Wir

bieten Rahmenbedingungen für

eine Vereinbarkeit von Beruf und

Familie.

Wir engagieren uns mit Spenden

in Höhe von rund einer Mio. Euro

in der Region und bringen uns in

die nachhaltige und zukunftsorientierte

Entwicklung der Kommunen

in unserem Geschäftsgebiet ein.

/11

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine