Schwanstetten 2020-10_01-24_red

burgblatt15

BürgerInfo

Offizielles Mitteilungsblatt der Marktgemeinde Schwanstetten

Wir in

Schwanstetten

www.schwanstetten.de | OKTOBER 2020


Zi.

01

02

03

04

05

09

10

Amt

Rathaus - Informationen

Öffnungszeiten

Wir bitten um telefonische Terminvereinbarung

Erledigen Sie Ihre Amtsgänge online:

www.buergerserviceportal.de/bayern/schwanstetten

Meldeamt, Passamt: Sabine Döring-Huber

Vanessa Bogatscher

Ordnungsamt:

Dominic Nowak

Standesamt, Versicherungsamt:

Stefanie Dößel

Steueramt:

Kasse:

Vorzimmer Bürgermeister:

Ehrungen:

Geschäftsleiter:

Bürgermeister:

Volkshochschule,

Schulwesen, Sport:

Telefon 09170 289 -0

Fax 09170 289 - 40, -35

Mail markt@schwanstetten.de

Internet www.schwanstetten.de

Bitte benutzen Sie im Telefonverkehr

die Rufnummer 289 + Durchwahl

Elke Jakob

Katharina Wagner

Sabine Zachmann

Michaela Braun

Marion Reuß

Frank Städler

Robert Pfann

Birgit Jansen

Durchwahl

-10

-91

-11

-27

-26

-23

-13

-16

-28

-17

-15

-24

Wichtige Rufnummern

Polizei: 110

Feuerwehr: 112

Rettungsdienst, Notarzt: 112

Ärztlicher

Bereitschaftsdienst: 116 117

Zahnärztlicher

Notdienst:

www.notdienst-zahn.de

Zentraler Notruf

zum Kartensperren: 116 116

Telefonseelsorge:

0800 / 111 0 111 (evang.)

0800 / 111 0 222 (kath.)

Kinder- und Jugendtelefon: 116 111

Hilfe für Frauen in Not

Roth/Schwabach: 09122 / 98 20 80

Hilfetelefon Sexueller 0800 / 22 55 530

Missbrauch:

(kostenfrei & anonym)

Giftnotruf: 0911 / 39 82 451

Apothekennotdienst: 0800 / 00 22 833

N-ERGIE/Stromnotruf: 01802 / 71 35 38

(kostenlos)

Telekom Service Hotline: 0800 / 330 10 00

(Störungen Festnetz)

0800 / 320 22 02

(Störungen Mobilfunk)

Fahrplanberater VGN: 0911 / 270 75 99 8

(24 Std. täglich)

11

Kulturamtsleitung:

Stefanie Weidner

-25

12

16

17

18

Kämmerei:

Peter Lösch

Bauanfragen und Bauanträge, Erschließungsbeiträge:

Mario Knorr

Manuela Städler-Ohnesorge

Gemeindliche Bauvorhaben,

Hoch- und Tiefbau, Liegenschaften:

Ralph Sattler

Rainer Zachmann

Bauamtsleiter:

Rudolf Mitzam

-22

-20

-21

-18

-42

-19

Bürgerinfo Schwanstetten

Ausgabe November

Abgabeschluss für Anzeigen und Berichte

ist der 10. Oktober 2020

IMPRESSUM

Öffnungszeiten

Bücherei

Mo 15.00 – 20.00 Uhr

Mi 13.00 – 18.00 Uhr

Do 15.00 – 20.00 Uhr

Leitung

Ursula Deinzer

Mitarbeit Gisela Ripperger

Telefon 09170 289 14

Fax 09170 289 40

Mail

buecherei@schwanstetten.de

Herausgeber und V.i.S.d.P:

Markt Schwanstetten

Rathausplatz 1,

90596 Schwanstetten

Tel. 09170 - 289-0,

Fax 09170 - 289-40,

markt@schwanstetten.de

Grafik, Layout, Anzeigen,

Zusatzartikel, Druck und

Verteilung:

Schwarm Druck+Werbung GbR

Inh. Rudolf Schwarm

und Bianka Luft

Industriestraße 18

91161 Hilpoltstein

Tel. 09174 - 9605

schwanstetten@schwarm-verlag.de

www.schwarm-verlag.de

Erscheinungsweise: monatlich

Anzeigen- und Redaktionsschluss immer

der 10. des Vormonats

Auflage: 4000

Verteilung: kostenlos an alle erreichbaren

Haushalte in Schwanstetten am Monatsende.

Textbeiträge geben grundsätzlich die

Meinung des Verfassers und nicht die der

Redaktion wieder.

Der Verfasser stellt uns frei von urheberrechtlichen

Ansprüchen, die von ihm

vorher rechtsverbindlich abzuklären sind.

Dieses Mitteilungsblatt ist politisch unabhängig.

Die Weiterverarbeitung der Inhalte

dieses Blattes ist untersagt.

Titelbild: Hannelore Schaufler


BÜRGERMEISTER ROBERT PFANN INFORMIERT

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

die Planungen des Netzbetreibers TenneT

für die Hochrüstung der bestehenden 220

kV-Leitung auf 380 kV Hochspannung für

den Abschnitt „Juraleitung P53“ treten

in wenigen Monaten mit der Eröffnung

des Raumordnungsverfahrens in eine

spannende Phase ein. Die Bürgermeisterallianz

hat dies, aber die auch neu von

TenneT präsentierten Trassenvarianten

zum Anlass genommen, ihr entschiedenes

NEIN zum „Trassenwahnsinn“ in einer

gemeinsamen Presseerklärung nochmals

zu bekräftigen. Aufgrund der Brisanz für

unsere Heimatregion veröffentliche ich

diese gerne hier an prominenter Stelle in

meinem Bürgerbrief:

Vom Netzbetreiber TenneT wurden im

Rahmen eines interaktiven, über das Internet

gehaltene Seminar (Webinar) neue

bzw. modifiziere Trassenvarianten für den

geplanten Ersatzneubau der Juraleitung

P53 vorgestellt. Dabei ist alternativ zur

vorhandenen Bestandstrasse weiterhin

als Variante die erst im Mai letzten Jahres

in die Planungen mit eingebrachte Südumgehung,

wovon die nördlichen Gemeinden

des Landkreises Roth weitgehend

völlig neu betroffen sind, Bestandteil für

den beabsichtigen Ausbau des Hochspannungsnetzes.

Die Bürgermeister der Gemeinden Rohr,

Kammerstein, Büchenbach, Rednitzhembach

und Schwanstetten sind bei einer

erneuten gemeinsamen Bewertung unisono

wieder zum Ergebnis gekommen, dass

keine der vorgeschlagenen Trassenführungen

akzeptabel ist. Nach wie vor werden

neue Betroffenheiten für Menschen und

von bis dato unberührten Natur- und Kulturlandschaften

geschaffen. Zudem werden

die Gemeinden in ihrer städtebaulichen

Entwicklung massiv eingeschränkt

und behindert.

Übereinstimmend hält die Bürgermeisterallianz

an ihrer Auffassung fest, dass

dem Ausbau der regionalen regenerativen

Energieerzeugung mit dezentraler Speicherung

eindeutig dem Vorzug zu gegeben

ist. Fakt ist, dass durch die Aufrüstung

des Hochspannungsnetzes keine einzige

Kilowattstunde vor Ort erzeugt wird.

Zahlreiche Veranstaltungen von TenneT

sowie der Bundesnetzagentur wurden

von den Kollegen der Bürgermeisterallianz

besucht und auch eine interkommunale

Gemeinderatssitzung mit dem Netzbetreiber

initiiert, um sich insbesondere über

die Notwendigkeit des geplanten Trassenausbaus

zu informieren. Dennoch bestehen

weiterhin erhebliche Zweifel, ob die

Stromtrasse tatsächlich zur Beseitigung

der behaupteten „Dunkelflaute“ in Bayern

benötigt wird oder doch viel eher dem

europäischen Stromhandel dient. Ebenso

wenig konnte noch nicht eindeutig belegt

werden, in welchem Umfang die bestehende

220 kV-Leitung konkret überlastet

ist.

Um Licht in das Dunkel der Planrechtfertigung

zu bringen, hat die Bürgermeisterallianz

unter der Federführung der Gemeinde

Rohr eine Fachanwaltskanzlei für Verwaltungsrecht

mit dem Antrag auf Akteneinsicht

sämtlicher für das Raumordnungsverfahren

relevanter Unterlagen bei der

Bundesnetzagentur beauftragt. Gegebenenfalls

soll dann ein Fachgutachten in

Auftrag gegeben werden, das Aufschluss

über die netztechnische Planrechtfertigung

liefert.

Denn es ist hervorzuheben, dass den betroffenen

Bürgermeistern über die Bundesnetzagentur

zwar der Umweltbericht,

aber nicht der netztechnische Bericht zur

vom Bundestag beschlossenen Maßnahme

P 53 vorliegt. Die Option der Prüfung

von Trassenabschnitten mit Erdverkabelung

schließt ohnehin eine netztechnische

Neubewertung, möglicherweise dann partiell

über das Bundesfachverfahren, nicht

aus. Auch Bürgermeister kleiner Landkommunen

treffen ihre Entscheidungen gerne

auf Augenhöhe mit den Vorhabensträgern

und scheuen sich nicht davor, sich mit

komplexeren Materien zu befassen.

Ferner wäre es wünschenswert, wenn insbesondere

Projektmaßnahmen aus dem

Bundesbedarfsplangesetz, die im Falle

der „Juraleitung“ als Ersatzbau ein reines

Landesprojekt in Bayern abbildet, mit Unterstützung

von Mitgliedern des Landesund

des Bundestags in ihren betroffenen

Wahlkreisen kritisch hinterfragt werden.

Gemeinsam gegen die Stromtrasse. Von links nach rechts: Bgm. Robert Pfann, Markt Schwanstetten, Bgm. Helmut

Bauz, Gemeinde Büchenbach, Bgm. Wolfram Göll, Gemeinde Kammerstein, Bgm. Jürgen Spahl, Gemeinde

Rednitzhembach, Bgm. Felix Fröhlich, Gemeinde Rohr

Alle 16 Gemeinden im Landkreis Roth

sind Mitglieder im aktuell neu gegründeten

Klimaschutznetzwerk. Über Zuwendungen

des Bundesumweltministeriums

erarbeiten die Kreisgemeinden mit dem

Institut für Energietechnik GmbH an der

Ostbayerischen Technischen Hochschule

>>>

10 | 2020

3


BÜRGERMEISTER ROBERT PFANN INFORMIERT

>>>

Amberg-Weiden derzeit einen digitalen

Energienutzungsplan für alle Gebietskörperschaften.

„Wir werden uns auch vor diesem Hintergrund

nicht ungeprüft zum Spielball

der ENTSO-E, dem Verbund europäischer

Übertragungsnetzbetreiber machen lassen“,

so die Bürgermeister übereinstimmend.

Die Bürgermeister begrüßen es, dass im

gemeinsamen Schulterschluss mit 48 den

in ihren Gemeinden aktiven Bürgerinitiativen

breiter Widerstand gegen den

Trassenausbau zum Erhalt ihrer Heimatgemeinden

und im Interesse der dort

lebenden Menschen, von Natur sowie

Umwelt gegen den überdimensionierten

Ausbau der für den Stromkunden teuren

Hochspannungsleitung gekämpft wird.

BRK Kita „Glühwürmchen“

bezieht neues Domizil

Anfang September war es endlich soweit.

Die BRK Kita konnte aus der in den Clubräumen

der Gemeindehalle bestandenen

Übergangslösung in ihr neues, schönes

Zuhause in der Further Straße am ehemaligen

Kirchweihplatz in Leerstetten umziehen.

Es war ein Herzschlagfinale und bis

zum Schluss spannend, ob es denn auch

klappen würde.

Zur Erinnerung:

Aufgrund einer erheblichen Kostenüberschreitung

hat der Marktgemeinderat der

Auftragsvergabe für die Erschließung der

Kindertagesstätte nicht zugestimmt. Nun

war kreatives Planen und Handeln angesagt.

Unter hohem Zeitdruck ist es dem

Planungsbüro Jürgen Wolfrum zusammen

mit der Bauverwaltung gelungen,

ein schlüssiges und vor allem ergebnisorientiertes

Konzept zu erarbeiten. Dank

auch einer engen Zusammenarbeit mit

der ARGE Ochs und Brochier, die für den

Wasserzweckverband wegen Rohrleitungsneubau

zurzeit vor Ort ist, und der

von der Gemeinde für Unterhaltsmaßnahmen

beauftragten Fa. Kammerer Bau

konnten nun kurzfristig der Wasser- und

Kanalanschluss, der Zugangsbereich zur

Kita gepflastert und die Randeinspannung

zu Gesamtkosten von 72.000 EUR realisiert

werden.

Dieser Kraftakt hat den Vorteil, dass bei einer

erneuten Ausschreibung und Vergabe

der restlichen Erschließung wie Straßenbau,

Anlegen von Stellplätzen und eines

Wendehammers die Ausführung dieser

Maßnahmen im nächsten Jahr auch außerhalb

der Schließzeiten der Kita möglich

ist.

Bei einer Stippvisite im

„Glühwürmchen“ konnte

ich mich davon überzeugen,

dass sich alle Mühen

und Investitionen vollauf

gelohnt haben. Die neue

Einrichtung, die für 24

Krippen- und 30 Kindergartenkinder

konzipiert

ist, bietet beste Voraussetzungen

für deren frühkindliche

Entwicklung

im naturnahen Umfeld.

Einen maßgeblichen Beitrag

dazu werden die

qualifizierten und engagierten Mitarbeiterinnen

des BRK Kita-Teams leisten. In der

nächsten Ausgabe werde ich über die offizielle

Einweihung der BRK-Kita berichten,

die aufgrund der Corona-Pandemie leider

nur im kleinen Rahmen stattfinden kann.

Bolzplatz kurz vor der Freigabe

Der wegen des Kita-Neubaus weichende

Bolzplatz wurde wenige Meter weiter

östlich neu angelegt. Vieles wurde dabei

in Eigenleistung durch den Bauhof in

bewährter Weise erledigt. So haben die

Bauhofmitarbeiter die Ballfangzäune im

Bereich der Fußballtore und eine Einfriedung

entlang des öffentlichen Feld- und

Waldwegs errichtet. Zu guter Letzt wurde

der Rasen angesät. Sobald dieser dicht angewachsen

ist, steht voraussichtlich Ende

Oktober einer offiziellen Freigabe für die

fußballbegeisterten Kids nichts mehr im

Wege. Die für die Freizeitsportanlage verauslagten

Materialkosten von ca. 6.700

EUR sind ohne Frage eine sinnvolle Investition

für unsere Kinder und Jugendlichen.

Fotos: Markt Schwanstetten

Für ein Foto kurz mal das Auspacken der Umzugskartons unterbrochen. Einrichtungsleiterin

Kerstin Loos mit Bgm. Robert Pfann vor dem „Glühwürmchen“.

4 10 | 2020

GRAFIK-

ERSTELLUNG

zu GRAFIK- günstigen

ERSTELLUNG

Preisen!

zu günstigen

Preisen!

SCHWARM

Druck+Werbung

Industriestr. 18 • 91161 Hilpoltstein

SCHWARM

Telefon 09174 9605 • info@schwarm-druck.de

Druck+Werbung

www.schwarm-werbung.de

Industriestr. 18 • 91161 Hilpoltstein

Telefon 09174 9605 • info@schwarm-druck.de

www.schwarm-werbung.de


Fußgängerbrücke am Hembach

Etwas länger als geplant hat der Neubau

der Brücke in der Boxlohe/Mühlgasse in

Schwand gedauert. Das etwa 12 m lange

Brückenteil ist eine Maßanfertigung der

Stahlbaufirma Bissinger aus Zaberfeld

Damit es hinterher keine Überraschungen

gibt, wurde das exakte Aufmaß nach

betonieren der Widerauflager vorgenommen.

Daneben wurde entgegen des ursprünglich

geplanten Bauablaufs

die Belagsbeschichtung nicht vor

Ort, sondern im Werk aufgetragen.

Anfang September war es dann

soweit. In Millimeterarbeit wurde

das die Boxlohe und Mühlgasse

verbindende Brückenelement eingehoben.

Da das Brückengeländer

an das vorhandene Geländer in der

Boxlohe entlang des Hembachs

anzupassen ist, soll in einigen Wochen

die Montage erfolgen. Die

Wiederherstellung des Straßenbelags

in diesem Bereich ist bereits

am Laufen. Einer künftigen barrierefreien

Nutzung der Brücke durch Fußgänger

steht in Kürze nichts mehr im Wege.

Mit besten Grüßen

Ihr

Robert Pfann

Erster Bürgermeister

AUS DEM RATHAUS

Neuer Schulhausmeister

Kurz vor dem offiziellen Beginn des neuen Schuljahres hat am

01. September 2020 Peter Pfister die Stelle des Hausmeisters der

Grundschule Schwanstetten übernommen. Der 40-Jährige lebt

mit seiner Lebensgefährtin und der gemeinsamen Tochter im

neuen Ortszentrum nahe der Schule und bringt viel technisches

Wissen und Können aus seiner bisherigen Berufslaufbahn mit.

Letzteres qualifiziert ihn auch für die Betreuung der im Schulgebäude

untergebrachten Hackschnitzelanlage, welche neben der

Schule auch die Liegenschaften Gemeindehalle, Bürger Stub’n,

Rathaus und zusätzlich das katholische Kinderhaus mit Wärme

versorgt.

Auch an Hintergrundwissen über die Grundschule sowie den örtlichen

Gegebenheiten dürften es dem neuen Hausmeister nicht

mangeln, ist er doch selbst in Schwanstetten aufgewachsen und

hat auch dort die Schule besucht. Der Markt Schwanstetten sagt

„herzlich willkommen“ und wünscht viel Spaß im neuen Aufgabenbereich!

Peter Pfister bei der Vertragsunterzeichung mit Bürgermeister Robert Pfann (links)

und Geschäftsleiter Frank Städler (rechts)

Foto: Markt Schwanstetten

10 | 2020

5


AUS DEM ORDNUNGSAMT

Befahren von Anliegerstraßen

An die Gemeindeverwaltung werden immer

wieder Klagen von Anwohnern sogenannter

Anliegerstraßen herangetragen,

dass diese auch von Nicht-Anliegern regelmäßig

als Abkürzung in andere Siedlungsbereiche

verwendet werden.

Gemeint sind hier zum Beispiel die durch

Verkehrszeichen

Nr. 260 1 )

oder 240 2 )

und Zusatzzeichen Nr. 1020-30 3 )

StVO beschilderten Straßen wie etwa die

Schwander Straße oder auch Boxlohe.

Auch wenn der Begriff „Anlieger“ in der

Straßenverkehrsordnung nicht beschrieben

ist, hat sich dennoch aus der allgemeinden

Rechtsprechung heraus eine

verbindliche Definition ergeben. Hiernach

werden diejenigen Verkehrsteilnehmer

vom Anliegerbegriff erfasst, die Eigentümer

oder Nutzungsberechtigte eines

Grundstückes sind, welches an der betreffenden

Straße „anliegt“. Darüber hinaus

ist auch der „Verkehr mit Anliegern“

geschützt, was bedeutet, dass alle Personen

zum Befahren der Straße berechtigt

sind, welche zum Anlieger „Beziehungen

irgendwelcher Art unterhalten oder anknüpfen

wollen“ (z. B.

Besucher, Lieferanten,

Versorger, usw.). Zu diesem

Berechtigtenkreis

gehören jedoch rechtlich

eindeutig keine Verkehrsteilnehmer,

welche die

Anliegerstraße nur zu

dem Zwecke benutzen

wollen, um auf kürzesten

Weg zu ihrem Wohnanwesen

in einer der Anliegerstraße

angrenzenden Straße zu gelangen,

wenn diese auch auf anderm Wege

erschlossen ist. Im beispielhaften Falle des

Ahornweges bedeutet dies, dass etwa ein

Anwohner des Lärchenweges diesen über

die Sonnenstraße und Tannenstraße anzufahren

hat.

Wir appelieren an die mit dieser Regelung

bislang noch nicht so vertrauten Verkehrsteilnehmer,

diese zukünftig zu beachten.

AUS DEM RATHAUS

Porträtübergabe durch Günter Römling

Eine gelungene Überraschung bereitete

Günter Römling aus Schwanstetten für

Bürgermeister Robert Pfann. Der Hobby-

Künstler aus Leerstetten überreichte im

Rathaus der Marktgemeinde ein Porträt

des Rathauschefs. Die Übergabe des

Aquarells sollte bereits Mitte März stattfinden.

Der Termin musste wegen der Corona-Pandemie

verschoben werden.

Günter Römling wendet bei der Fertigung

seiner Werke eine spezielle Aquarell-

Punktiertechnik an. Diese beherrscht er

hervorragend, dank seines früheren Berufs

als Steinlithograf. Die Maltechnik verlangt

viel Arbeitszeit ab. Der Künstler sagte,

dass er mit der Herstellung des Porträts

von Robert Pfann etwa 20 bis 25 Arbeitsstunden

investiert habe.

Das Ergebnis ist dementsprechend eindrucksvoll.

Ein Betrachter habe durchaus

zuerst den Eindruck, eine Fotografie

vor sich zu haben. Günter Römling hatte

schon zahlreiche Porträts auf diese Weise

angefertigt, darunter auch von Landrat

Herbert Eckstein, von Sabine Weigand und

sogar vom Sänger Peter Maffay. Bilder von

Günter Römling waren bereits im Rathaus

ausgestellt. Der Künstler hatte schon einmal

von Robert Pfann ein Aquarell-Porträt

geschaffen. Dieses war im Unterschied

zum neuen Bild jedoch in einem Pop-Art-

Stil gehalten.

Andreas Hahn

Schwanstetten

Eine freudige Überraschung gab es für Bürgermeister

Robert Pfann (links), als er ein von Günter Römling

(rechts) gefertigtes Porträt von sich in Empfang nehmen

durfte.

Foto: Andreas Hahn

6 10 | 2020


SPRECHSTUNDEN

SITZUNGSTERMINE

MÜLLABFUHRTERMINE

Ein offenes Ohr für Ihre Anliegen

und Fragen

Informieren Sie sich persönlich

über die Arbeit der Gremien

Restmüll, Biotonne,

Altpapier & Gelber Sack

Bürgermeister

Nach vorheriger

telefonischer Terminvereinbarung.

Tel.: 09170 289 15

SeniorenBeirat

Donnerstag, 15. Oktober 2020, 15.00 Uhr

Rathaus, Sitzungssaal, 2. OG

Nach vorheriger telefonischer

Terminvereinbarung, Tel.: 09170 289 27

SeniorenHilfe/NachbarschaftsHilfe

Rufbereitschaftszeiten immer Montag,

Dienstag, Donnerstag und Freitag

jeweils von 13.00 - 16.00 Uhr

Tel: 01577 93 30 64 5

Ehrenamtliche Mitarbeiter/innen bieten

unentgeltlich Hilfe und Unterstützung bei den

verschiedensten Alltagsanforderungen.

Versichertenberatung

Deutsche Rentenversicherung

Donnerstag, 01. Oktober 2020,

14.00 – 18.00 Uhr

Rathaus Besprechungszimmer 1. OG

Andreas Seidel, Versichertenberater DRV,

Tel.: 09171 894 866 2

Energieberatung

Im Oktober keine Beratung. Nächster Termin:

Donnerstag, 26. November, 15.00 – 18.00 Uhr

Rathaus, Besprechungszimmer, 2. OG

Nur nach vorheriger telefonischer

Terminvereinbarung,

Tel.: 09170 289-21 oder 20

Haupt-, Kultur- und

Wirtschaftsausschuss

Dienstag 13. Oktober 2020

im Sitzungssaal des Rathauses

Bau- und Umweltausschuss

Montag, 19. Oktober 2020

im Sitzungssaal des Rathauses

Marktgemeinderat

Dienstag, 27. Oktober 2020

in der Gemeindehalle

ab 19:00 Uhr. Jeweils eine halbe Stunde

vor Sitzungsbeginn steht Ihnen Erster

Bürgermeister Robert Pfann für Fragen

zur jeweiligen Tagesordnung zur Verfügung.

Alle Informationen

zu den Sitzungen finden

Sie online unter:

www.buergerinfoschwanstetten.de

Restmüll und braune Biotonne

Dienstag, 06. und Dienstag, 20. Oktober 2020

jeweils zur gewohnten Zeit

Altpapiertonne und Gelber Sack

Neues Ortszentrum, Schwand:

Dienstag, 13. Oktober 2020

Furth, Harm, Hagershof,

Holzgut, Leerstetten:

Montag, 19. Oktober 2020

Mittelhembach:

Montag, 26. Oktober 2020

Bitte stellen Sie die Mülltonnen

und gelben Säcke erst am

Vorabend der Entsorgung auf die Straße.

Problemabfälle

Umweltmobil:

Freitag, 30. Oktober, 11.30 – 12.30 Uhr

Parkplatz hinter dem Rathaus

Sperrmüll

Fa. Hofmann, Büchenbach

Tel. 09171 847 99, oder

www.sperrmuell-roth.de

Gartenabfallcontainer

Schwand - In der Alting (Wendeschleife)

und Leerstetten - Am Wasserturm

15. Februar bis 23. November 2020

Mittelhembach - Parkplätze Siegfriedstraße:

Samstag, 10. bis Montag, 12. Oktober 2020

Büchenbacher Gemeindemitarbeiter

sucht 2-Zimmer-Wohnung, ca. 50 m²,

ca. 400 € kalt, Tel. 0172 982 3155

Hilpoltstein ist Fairtrade-Stadt!

AKTIONSTAG MIT

TITELVERLEIHUNG

31. März 2019, 14 bis 17 Uhr

SCHWARM

Residenz Hilpoltstein, Kirchenstraße 1

Feiern Sie mit uns!

Druck+Werbung

Stadt Hilpoltstein

Marktstraße 1 · 91161 Hilpoltstein · Telefon 09174 978-505 · www.hilpoltstein.de · facebook.com/hilpoltstein.erleben

09174/9719-0 oder 0170/6011177

zentrale@hip-supplies.de • www.gruener-rasen.com

10 | 2020

7


BÜRGERINITATIVE P53

Einladung zur Informationsveranstaltung

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

am 24. Oktober findet in der Gemeindehalle

eine Informationsveranstaltung zum

Thema Stromtrasse statt.

Wir dürfen uns auf die Teilnahme von Rainer

Kleedörfer ("Leiter Zentralbereich Unternehmensentwicklung

/ Beteiligungen,

Prokurist") N-ERGIE und Dörte Hamann

(„Sprecherin vom Aktionsbündnis Süd-

Ost-Trasse“) freuen.

Wegen der Covid-19 Pandemie sind (derzeitiger

Stand bis 18.09.2020) nur 100

Teilnehmer im Innenbereich erlaubt.

Aus diesem Grund ist es zwingend erforderlich,

dass sich alle interessierten Bürgerinnen

und Bürger per E-Mail unter

p53schwanstetten@gmail.com anmelden.

Wenn Sie auch ein Teil der BI P53 Schwanstetten

sein wollen, dann schreiben Sie uns

unter p53schwanstetten@gmail.com.

Egal, ob Sie sich mit Tatkraft einbringen

wollen, oder einfach nur informiert sein

möchten. Denn nur gemeinsam sind wir

stark! Sie finden uns auch auf Facebook

unter: Bürgerinitiative Schwanstetten -

Nein zur P53 Südtrasse

Wenn Sie den Kampf gegen die Stromtrasse

mit einer Spende unterstützen möchten,

können Sie diese an die Marktgemeinde

Schwanstetten unter folgendem

Verwendungszweck „Umweltschutz“

überweisen. Nach Annahme dieser durch

die zuständigen Gremien der Marktgemeinde

erhalten Sie eine Spendenbescheinigung.

Natürlich machen wir das alle ehrenamtlich,

dennoch fallen für solche Veranstaltungen

(Flyer, Banner usw.) Kosten an.

Bankverbindungen:

Sparkasse Mittelfranken-Süd,

DE34 7645 0000 0000 3750 22

Raiffeisenbank Roth-Schwabach,

DE82 7646 0015 0002 6001 02

Viele Grüße

Sprecherteam

BI P53 Schwanstetten

Verkaufsfahrer m/w/d

LANDKREIS ROTH

Wird angelernt.

Vortragsreihe „Sozialversicherung in Deutschland“

Ab Ende September finden im Haus International,

Münchener Straße 5 in Roth

Vorträge zum Thema „Sozialversicherung

in Deutschland“ statt. Alle Veranstaltungen

sind kostenlos. Es können maximal 8

Personen pro Termin teilnehmen.

Melden Sie sich daher bitte verbindlich

an: mit Ihrem Namen, Adresse, Telefon/

Mobilnummer per E-Mail unter:

fuereinander@LRAroth.de oder telefonisch

unter: 09171/81-22 20. Bitte geben

Sie bei der Anmeldung auch an, ob Sie einen

Dolmetscher wünschen. Für Teilnehmer,

die nicht in Roth wohnen, kann ein

Fahrdienst angeboten werden.

Mittwoch, 14.10.2020, 18.00 - 20.00 Uhr

Thema: Rentenversicherung

Referent: Horst Hengelein

Mittwoch, 28.10.2020, 18.00 - 20.00 Uhr

Thema: Kranken- und Pflegeversicherung

Referent: Horst Schmitzberger

Mittwoch, 11.11.2020, 18.00 - 20.00 Uhr

Thema: Privater Versicherungsschutz

Referent: Harald Krautwald

8 10 | 2020

Mittwoch, 25.11.2020, 18.00 - 20.00 Uhr

Thema: Meine Rechte als Arbeitnehmer

Referenten: Horst Schmitzberger,

Jens Lindemann

Mittwoch, 09.12.2020, 18.00 - 20.00 Uhr

Thema: Formen von Beschäftigungsverhältnissen

und Arbeitsverträgen

Referenten: Hans Tänzer, Jens Lindemann

Die Veranstaltungsreihe ist ein Kooperationsprojekt

vom Haus International und

vom Netzwerk für interkulturelle Öffnung

(www.interkulturelles-netzwerk-lk-roth.

de).

Bei allen Terminen wird das Hygienekonzept

des Hauses eingehalten: Einlass in

das Gebäude nur mit einem Nasen- Mundschutz.

Einhaltung des Mindestabstands

ZAUBERHAFTE

FENSTER & TÜREN

Für Sanierung

und Neubau

QUALITÄT

Beratung, Herstellung,

Montage und Kundendienst

aus einer Hand.


SENIORENHILFE/NACHBARSCHAFTSHILFE

Aktuelles

Liebe Klienten und die es werden möchten,

meine Bitte im letzten Monat um weitere

Engagierte für unser Team war erfolgreich!

Trotz ihrer Berufstätigkeit hat

sich ein Ehepaar gemeldet, das in seiner

Zeiteinteilung flexibel ist und zwei weitere

Herren. Das ist sehr schön und erleichtert

die Einsatzmöglichkeiten.

Nach wie vor schwierig ist die Situation in

der Rufbereitschaft. Hier wäre dringend

Unterstützung notwendig. Wer hat Zeit,

telefoniert gerne und kann mit einem

Notebook umgehen? Sie sind zu Hause,

das Equipment wird zur Verfügung gestellt.

Sie wechseln sich ab mit drei Damen

und einem Herrn, jeweils zwei Wochen.

Hilfestellung ist immer vorhanden!

Ihre Fragen beantworte ich gerne, Telefon

09170/2222.

Nach wie vor ist eine Vorausplanung

schwierig. Noch immer ändern sich, je

nach Pandemiezahlen, die politischen Entscheidungen.

Sicher bleibt aber der nötige

Abstand, der Mund-Nasen Schutz und die

Hygieneempfehlung. Daran wollen wir uns

weiter halten.

Ihre Anfragen stellen Sie bitte weiter an

das Rufbereitschaftsteam. Es ist uns ein

Anliegen nicht pauschal ja oder nein zu

sagen. Jedes Problem wird individuell besprochen.

Für einen nötigen Einsatz wählen Sie bitte

unsere Mobilfunknummer. Wir bemühen

uns, Ihre Anliegen zu erfüllen.

Bleiben Sie gesund!!!

Angelika Wasserburger

Leitung der SH/NH

Für die Terminabsprache der Einsätze wählen Sie

bitte unsere Rufnummer 01577 9330645

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag

von 13:00 bis 16:00 Uhr.

Hilfsanforderung mindestens 48 Stunden vor Einsatz.

10 | 2020

9


GEMEINDEBÜCHEREI AKTUELL

Sommerferien-Lesetiger-Club

Nach wie vor gelten in der Bücherei die Corona-

Regeln, der Sommerferien-Lese-Club konnte

aber zur großen Freude vieler Kinder trotz allem

stattfinden, auch wenn die Preisverleihung nicht

so verlaufen durfte wie sonst üblich. Viele schöne Preise gab

es aber, dank unserer großzügigen Sponsoren doch und dafür

wollen wir unter diesen schwierigen Umständen auch ganz

besonders danken. Die Buchhandlung am Sägerhof, die Eisdiele

Sardegna, das Strike Bowlingcenter, das Schwabacher

Marionettentheater und der Klettergarten Enderndorf haben

uns auch in diesem Jahr wieder mit Gutscheinen bedacht, die

bei unseren superfleißigen jungen LeserInnen höchst beliebt

sind. Aber wie immer gab es natürlich für alle, die sich in den

Ferien so angestrengt haben, einen attraktiven Preis, was aber

nicht heißen soll, dass nicht die Meisten einfach nur sehr viel

Spaß am Lesen hatten. Tatsächlich haben wir das in diesem

Jahr ganz besonders oft gehört. Und genau so soll es sein.

„Jamon Iberico“ ist eine der nicht nur bei Touristen höchst beliebten

Delikatessen Spaniens, und ganz besonders gute Qualität

wird durch ein Herkunftssiegel bestätigt. Ein Siegel mit

der Aufschrift „100% carne humana“, das sie an einem ihrer

Schinken entdeckt, gibt dann allerdings nicht nur der Besitzerin

eines traditionsreichen Delikatessengeschäfts zu denken,

sondern auch den von ihr herbeigerufenen Ermittlern. Mit

Alex Diaz von der „Mossos d`Esquadra“ und seinem Schwager

Karl Lindbergh, einem beurlaubten Berliner Kommissar stecken

wir dann auch schon gleich mittendrin in diesem grausigen

Fall und dürfen ein wenig teilhaben am Leben der Bewohner

Barcelonas. Höchste Spannung garantiert

Herzlich willkommen in der Bücherei!

Ihr Bücherei-Team

Und hier noch ein besonderer Tipp für alle, die vielleicht ein

bisschen darunter leiden, ihren Herbsturlaub im heimischen

Garten oder auf dem Sofa zu verbringen:

Catalina Ferrera, Spanische Delikatessen

Barcelona, diese so wunderbar quirlige

Stadt am Mittelmeer, ist ja nicht

nur bekannt für Kunst und Kultur,

sondern auch für Leben pur. Einen

Urlaub hier sollte man sich in Zeiten

von Corona aber dennoch vielleicht

besser mal verkneifen.

Tief in die Atmosphäre dieser großartigen

Stadt eintauchen können

wir dennoch, indem wir uns einfach

in einen der ziemlich authentischen

Krimis von Catalina Ferrera

versenken.

Bücherei Gisela Ripperger

Büchereileitung Ursula Deinzer

Öffnungszeiten:

Montag: 15.00 – 20.00 Uhr

Mittwoch NEU!: 13.00 – 18.00 Uhr

Donnerstag: 15.00 – 20.00 Uhr

REGELMÄSSIGE TREFFS UND AKTIVITÄTEN

AWO-Treff OV Schwanstetten

Bis auf weiteres ABGESAGT

Tanzabende AWO OV Schwanstetten

Donnerstag, 08.10.2020

19:00 Uhr, Kulturscheune Leerstetten

Eintritt 6 €/erm. 5 €

Wanderungen AWO OV Schwanstetten

Donnerstag, 01.10., 15.10., 29.10.,

12.11., 26.11.2020

13:00 Uhr, Treffpunkt: Wasserturm Leerstetten,

begrenzte Teilnehmerzahl

Stammtische K.i.S.

Mittwoch 28.10., 25.11.2020

19:00 Uhr, Restaurant „Bürger Stub’n“

Studienabende

Verein für Psycho-Physiognomik

nach Carl Huter Bayern

Donnerstag, 01.10., 05.11., 03.12.2020

20:00 Uhr, Restaurant „Bürger Stub’n“

Nichtmitglieder 5 €

Treffpunkt Ü 60

Kaffee, Kuchen und Gespräche

Sonntag, 21.11.2020

14:00 Uhr, Kulturscheune Leerstetten

Alle Termine und Veranstaltungen nur

unter Vorbehalt. Es kann zu kurzfristigen

Absagen aufgrund der Corona-Pandemie

kommen. Bitte beachten Sie hierzu die

Veröffentlichungen in der Tagespresse,

online und in den Bekanntmachungskästen.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

10 10 | 2020


VERANSTALTUNGSKALENDER

DONNERSTAG, 01.10.

BIS FREITAG, 02.10.2020

Bergtour Zugspitze

DAV Ortsgruppe Schwanstetten

weitere Informationen: www.dav-sc.de/

schwanstetten.html

SONNTAG, 04.10.2020

Gottesdienst zum Erntedankfest

Ev. Kirchengemeinde Leerstetten

10:15 Uhr, Gottesdienst bei schönen Wetter

mit Posaunenchor im Gemeindehausgarten,

bei Regen in der Ev. Peter- und Paulskirche

Leerstetten

SONNTAG, 04.10.2020

Familiengottesdienst zum Erntedankfest

Ev. Kirchengemeinde Schwand

10 Uhr, Ev. Johanneskirche Schwand

SAMSTAG, 10.10.2020

Tages-Radtour

DAV Ortsgruppe Schwanstetten

weitere Informationen: www.dav-sc.de/

schwanstetten.html

SAMSTAG, 10.10.2020

„Capdiver – Marcus Fischer und band“

Rock und Blues

K.i.S. – Auf 2021 verschoben

20 Uhr, Strike Bowlingcenter – Bar, Eintritt 14

€/erm. 12 €

MITTWOCH, 14.10.2020

Jahreshauptversammlung

Dieakonieverein Schwanstetten

19 Uhr, Restaurant Bürger Stub'n

SAMSTAG, 17.10.2020

Tages-Wanderung

DAV Ortsgruppe Schwanstetten

weitere Informationen: www.dav-sc.de/

schwanstetten.html

SAMSTAG, 17.10.2020

Ausflug des kath. Pfarrverbandes

zum Kloster Mallersdorf

Bitte Tagespresse beachten

SAMSTAG, 17.10.2020

Tagesveranstaltung

Verein für Psycho-Physiognomik

nach Carl Huter Bayern

"Naturelle und Füße - der Weg zu mir",

Referentin: Anna Maria Schneider, Weinheim,

9:30 Uhr, Kulturscheune Leerstetten

SAMSTAG, 17.10.2020

Karpfenessen

VdK OV Unteres Schwarzachtal

ABGESAGT

17 Uhr, Sportheim Schwand

SAMSTAG, 17.10.2020

„Viva Voce“ – 20 Jahre „Es lebe die

Stimme- die Jubiläumsshow“ K.i.S.

17 Uhr (Einlass 16 Uhr), Gemeindehalle

Schwanstetten – unter Vorbehalt, 20 Uhr

(Einlass 19 Uhr), Gemeindehalle Schwanstetten

– unter Vorbehalt, siehe Beitrag K.i.S. in

dieser Ausgabe des BürgerInfos, VVK 28,70 €/

erm. 25,40 €, über Reservix, Buchhandlung

am Sägerhof und AK 30,00 €

SONNTAG, 25.10.2020

Ökumenischer Gottesdienst

"Nacht der Lichter"

Ev. Kirchengemeinden Leerstetten,

Schwand und Rednitzhembach, Kath.

Pfarrei Rednitzhembach-Schwanstetten

19 Uhr, Ev. Johanneskirche Schwand

MONTAG, 26.10.2020

Jahresversammlung mit Neuwahlen SVL

19 Uhr, Sportheim Leerstetten

SAMSTAG, 31.10.2020

Herbstball 1. RR und BW Club

ABGESAGT

"The Dynamit‘s“ Schwanstetten

20 Uhr, Gemeindehalle

Alle Termine und Veranstaltungen nur unter Vorbehalt. Es kann

zu kurzfristigen Absagen aufgrund der Corona-Pandemie

kommen. Bitte beachten Sie hierzu die Veröffentlichungen in

der Tagespresse, online und in den Bekanntmachungskästen.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

JUGENDTREFF

Hier geht`s um Kinder & Jugendliche

Aufgrund der strengen Corona-Auflagen haben wir an unseren

Angeboten etwas herumgebastelt. Wir bieten jetzt altersbezogenen

„Cliquentreffs“ an, deren Teilnehmerzahl jeweils

auf 12 Personen begrenzt ist. Am Kidstreff können jeweils 8

Kinder nach vorheriger Anmeldung an die E-Mail-Adresse

jugendtreff@schwanstetten.de teilnehmen.

TEENTREFF 12 - 14 Jahre

Montag, 16:00 - 18:00 Uhr

Euer

JUGEND TREFF 17 - 20 Jahre

Freitag, 18:00 - 20:00 Uhr

Wir freuen uns auf das Wiedersehen mit Euch!

Marcus Meyer

Erzieher

Jürgen Fugmann

Leitung Jugendtreff

JUGEND TREFF 15 - 16 Jahre

Dienstag, 17:00 - 19:00 Uhr

KIDSTREFF 1. - 4. Klasse

Mittwoch und Freitag, 15:30 - 17:00 Uhr

07. + 09. Oktober 2020: Untersetzer aus Holz

14. + 16. Oktober 2020: Herbstwanderung

21. + 23. Oktober 2020: Bunte Bretter für den Jugendtreff

28. + 30. Oktober 2020: Gruselige Kürbisse

JUGEND TREFF 17 - 20 Jahre

Donnerstag, 18:00 - 20:00 Uhr

10 | 2020

11


FERIENPROGRAMM 2020

Rückblick auf ereignisreiche Wochen

Auf diesem Wege möchten wir uns

herzlich bei allen Teilnehmern und Mitwirkenden

bedanken, die trotz der Corona-Situation

wieder ein gelungenes

Ferienprogramm 2020 garantierten. Ein

großes Dankeschön an die örtlichen Vereine,

Organisationen und ehrenamtlichen

Helfer für ihre große Unterstützung,

Bereitschaft und Hingabe.

Corona-bedingt musste leider unsere Beachparty

ausfallen und so starteten wir

mit einigen Kreativangeboten in die Sommerferien.

Neben Spinnennetzen im Wald

stellten wir im Jugendtreff Schmuck selbst

her. Es entstanden tolle Ketten, Armbänder

und Ohrringe. Der Spielbus vom Kreisjugendring

Roth gestaltete zwei tolle Tage

auf der Marktfläche vor dem Rathaus mit

einer Menge Freispiel bei dem zum Beispiel

ein toller Hühnerkäfig von den Kindern

gebaut wurde.

Sportlich schlitterten die Kinder in das

erste Wochenende mit dem SCC Schwand

und lernten das Tanzen mit den Majorettenstäben

und Pois. Am Samstag brachte

der TC Leerstetten den Kids die richtige

Technik mit Tennisschlägern und Ballgefühl

bei. Im Jugendtreff ging es kreativ und

bunt weiter beim Bemalen von Holzbrettern.

Wir mussten sogar 2 Zusatztermine

anbieten, da so viele Kinder mitmachen

wollten.

Biathlon im Sommer? Ja, das gab es auch

beim Skike-Einsteigerkurs mit Erich Kreutner.

Mit einer Art Rollerskates, Ski-Stöcken

und Lasergewehr wurde die Ausdauer,

Geschick und Körperbeherrschung der

Kinder und Jugendlichen gefordert.

Die nächsten zwei Tage bemalten wir im

Jugendtreff Steine mit den Kindern und

legten sie zum Bewundern an den alten

Waldspielplatz. Die Öffentlichkeit darf

dort auch gerne Ihre bunten Steine an die

Steinschlange anlegen. Diese Woche powerten

wir uns beim tierisch, wilden Spiel

im Wald mit Waldpädagogin Karin Kühnel

aus.

Die Korbflechterin Monika Engelhard

brachte uns das Korbflechter-Handwerk

näher und wir flochten tolle, bunte Körbe.

Fotos: Marcus Meyer

12 10 | 2020


Die Schnitzeljagd musste leider wetterbedingt

ausfallen. Wir versuchen es nächstes

Jahr noch einmal! Für ein paar Jugendliche

ging es mit dem Kreisjugendring Roth

zum Canadier fahren ins Pegnitztal.

Malerische Landschaften zauberten die

Kinder beim Aquarell-Malkurs unter fachkundiger

Anleitung von Künstlerin Brigitte

Geiß aufs Papier.

Herr Scholz und Herr Jobst vom Wald-Imker-Verein

e.V. erklärten den Kindern geduldig

wie ein Bienenvolk funktioniert und

was man aus den Erzeugnissen der Bienen

alles machen kann. Spannend wurde es

beim Ausflug in den Tiergarten Nürnberg

bei Nacht mit dem Kreisjugendring Roth.

Dieser geheime Einblick in die Tierwelt

des Tiergarten Nürnberg ist schon etwas

Besonderes. >>>

Fotos: Marcus Meyer

10 | 2020

13


FERIENPROGRAMM 2020

>>>

Das Hunde-Sport-Team Franken stellte mit

großem Aufwand wieder ein tolles Programm

für die Kinder auf die Beine, bei

dem die Kinder die Hunde führen konnten

und viel über die vierbeinigen Begleiter

erfahren konnten. Ulrich Hallmeyer hämmerte

im Bauhof mit den Kindern aus

Holzblöcken tolle Kunstwerke. Anstrengend,

aber die Mühe lohnte sich, wenn

man die Kunstwerke der Kinder betrachtete.

Bei den Rothsee-Alpakas in Heuberg wurden

wir bei einer Wanderung mit den

Alpakas zwar sehr nass, aber dieses besondere

Erlebnis mit den süßen Tieren

werden die Kinder nicht vergessen.

Die Damen vom näHygge nähten an vielen

Nähmaschinen im Jugendtreff gemütliche

„Leseknochen“ und Rollmäppchen. Immer

gut gelaunt und mit viel Einsatz wurde den

Kindern das Nähen an der Nähmaschine

beigebracht.

Das KJR Medienmobil erstellte mit den

Mädels Tutorials zum Basteln. Mit Tablets

erstellten die Mädchen in Gruppen gemeinsam

Videos zum Nachmachen. Lustige

Wichtel, Einhörner und schräge Viecher

töpferten die Kinder mit Silke Böhm

im Jugendtreff.

Den Klassiker zum Abschluss machte wieder

der 1.FC Schwand beim Tischtennis-

Kurs und brachte den Kindern das schnelle

und taktische Spiel bei.

Wir freuen uns schon jetzt auf das Ferienprogramm

2021!

Euer Jürgen und Marcus aus dem Jugendtreff

Schwanstetten

Fotos: Marcus Meyer

14 10 | 2020


MARKT SCHWANSTETTEN

Wussten Sie schon?

Der Markt Schwanstetten vermietet in

Leerstetten gegenüber der evangelischen

Kirche die Kulturscheune für Veranstaltungen,

Vereinsnutzungen oder auch Familienfeiern.

Über die Räume

In dem modern sanierten Gebäude befinden

sich ein Saal mit ca. 100 m² und

ein Vortragssaal im ersten Obergeschoss

mit ca. 90 m² (kein Aufzug). Der Saal im

Erdgeschoss bietet eine Küchenzeile mit

Kühlschrank, Spülmaschine, großer Kühlzelle

und einer Theke. Außerdem sind Tische,

Stehtische, Bistrotische und ausreichend

Bestuhlung vorhanden. Der Raum

im Obergeschoss bietet sich vor allem

für Seminare, Schulungen oder Vorträge

an. Hier stellen wir Tische, Stühle und ein

Whiteboard zur Verfügung.

Familienfeiern

Privatpersonen können nicht direkt Vertragspartner

der Marktgemeinde werden.

Es besteht aber die Möglichkeit über einen

örtlichen Gastwirt oder Partyservice,

der den Mietvertrag mit der Kommune

abschließt und auch die Bewirtung übernimmt,

die Scheune trotzdem für ihre Familienfeiern

mit bis zu 65 Gästen zu nutzen.

Mietpreise

Die Mietpreise sind abhängig von der

Dauer und der gewünschten Zusatzausstattung.

Gerne informieren wir Sie persönlich,

mit welchen Kosten Sie bei Ihrer

geplanten Veranstaltung rechnen müssen.

Fotos: Markt Schwanstetten

Informationen und Vermietung:

Kulturamt, Stefanie Weidner

Tel.: 09170 289 25

E-Mail:

kulturamt@schwanstetten.de

Müllentsorgung

Was gehört in den Gelben Sack?

Der Gelbe Sack dient der Sammlung von

Verkaufsverpackungen aus Kunststoffen

und Verbunden. Die Verpackungen sollten

restentleert sein. Milch-/Safttüten bitte

flach zusammendrücken. Pfandregelung

bei Einwegverpackungen beachten!

Die Abholung der Gelben Säcke erfolgt

einmal im Monat am Tag der Papiertonnenentleerung.

Die Gelben Säcke bitte

nicht an die Papiertonnen hängen oder

anlehnen!

Das gehört hinein!

▪ Aluminium und Aluminiumverbunde

▪ Geschäumte Kunststoffverpackungen

(Obstschalen)

▪ Kunststoffbecher

▪ Kunststoffflaschen

▪ Kunststofffolien

▪ Milch-/Safttüten

▪ Tragetaschen

▪ Styroporverpackungen

▪ Vakuumverpackungen

Das gehört nicht hinein!

▪ Plastikgegenstände, die keine Verpackungen

sind

▪ z.B. Baumaterial aus PVC

▪ Plastikschüsseln, -körbe, -wannen

▪ Spielsachen

▪ Video-/Musikkassetten

▪ Getränkedosen

▪ Altglas, Altmetall, Altpapier

10 | 2020

15


EVANG.-LUTH. KIRCHENGEMEINDE

LEERSTETTEN

Gottesdienste:

EVANG.-LUTH. KIRCHENGEMEINDE SCHWAND

Gottesdienste:

So. 04.10.2020 | 10:15 Uhr

Erntedankfest Gottesdienst

bei schönem Wetter mit

Posaunenchor im Gemeindehausgarten,

bei Regen in der Scheune

von Rühls

Pfr. Vogt

So. 11.10.2020 | 09:30 Uhr

Gottesdienst

Pfr. Vogt

So. 18.10.2020 | 09:30 Uhr

Gottesdienst

Fr. Kolditz

So. 25.10.2020 | 09:30 Uhr

Gottesdienst

Pfr. Vogt

So. 25.10.2020 | 19:00 Uhr

Ökumenische Nacht der Lichter

Katholische Kirche Heiligste

Dreifaltigkeit Schwand

Team Ökumenekreis

Reformationstag, 31.10.: kein

Gottesdienst in Leerstetten

So. 04.10.2020 | 10:00 Uhr

Familiengottesdienst

zum Erntedankfest

Pfr. Thoma

So. 11.10.2020 | 09:30 Uhr

Mission-Eine-Welt-

Partnerschafts-Gottesdienst

Lektorin Astrid Scharpff und Team

So. 18.10.2020 | 09:00 Uhr

Konfirmations-Festgottesdienst

– 1 –

So. 18.10.2020 | 11:00 Uhr

Konfirmations-Festgottesdienst

– 2 –

So. 25.10.2020 | 09:00 Uhr

Konfirmations-Festgottesdienst

– 3 –

So. 25.10.2020 | 11:00 Uhr

Konfirmations-Festgottesdienst

– 4 –

So. 25.10.2020 | 19:00 Uhr

Ökumenischer Gottesdienst

„Nacht der Lichter“

Pfarrer Wilfried Vogt

Sprechzeiten jederzeit, am besten nach telefonischer

Vereinbarung

Pfarramtsbüro im Pfarrhaus

Further Straße 1, Telefon 09170/8373, Telefax

09170/8376, E-Mail: pfarramt.leerstetten@elkb.de

Sekretärin: Stephanie Schmidt

Bürozeiten: Mo., Mi. und Fr.: 09:00-11:00 Uhr

Gemeindehaus: Hauptstraße 4

www.evangelisch-in-leerstetten.de

Evang.-Luth. Kirchengemeinde Schwand

Pfarramt: Nürnberger Str. 8, Tel. 09170/1358,

Fax 09170/2583

Pfarrer Hermann Thoma

Sekretärin: Renate Pfann

E-Mail: pfarramt.schwand@elkb.de

www.schwand-evangelisch.de

Bürostunden:

Di. - Fr.: 08:30 – 11:30 Uhr, montags geschlossen

www.schwand-evangelisch.de

Die Kreisklinik Roth sucht ehrenamtliche

Demenzbegleiter

Die Kreisklinik Roth sucht dringend ehrenamtliche Demenzbegleiter

und bietet für interessierte Bürger ein dreitägiges Seminar als

Grundausbildung an.

Nach dem Motto „Zeit schenken“ unterstützen bereits seit vielen

Jahren ehrenamtliche Mitarbeiter der Kreisklinik demente Patienten

während ihres Klinikaufenthaltes.

Pflegedienstleiter Dieter Debus erklärt, dass die Demenzbetreuer

Kreisklinik Roth allein im August 2020 weit über 200 Patienten

betreut werden mussten. Die weiter ansteigende Zahl von dementen

Patienten ist für unser Personal eine große Herausforderung,

denn es wird zunehmend schwieriger, den hohen Betreuungs- und

Pflegeaufwand (Stichwort: Weglauftendenz) im ganz „normalen“

Stationsalltag zu bewältigen. Hinzukommt, dass mehrere Demenzbegleiter

altersbedingt aus ihrem ehrenamtlichen Dienst ausgeschieden

sind.

Im Grundkurs für Betreuungskräfte, ausgehend von der Deutschen

Alzheimergesellschaft des Landesverbandes Bayern, erlernen die

Teilnehmer die Grundlagen der Demenzerkrankungen, den therapeutischen

Umgang mit Dementen und die Planung und Umsetzung

der Betreuung im Krankenhaus.

Bei Interesse melden Sie sich bitte bis zum 30.10.2020 telefonisch

oder per Email bei uns an.

Kontakt:

Petra Haderlein

Telefon: 09171 802-251

Email: p.haderlein@kreisklinik-roth.de

PR-Text

16 10 | 2020


KATHOLISCHE PFARRGEMEINDE REDNITZHEMBACH-SCHWANSTETTEN

Gottesdienste:

Fr. 02.10.2020 | 16:00 Uhr

Andacht mit Tiersegnung

Rednitzhembach Kirchplatz

So. 04.10.2020 | 08:30 Uhr

Erntedankgottesdienst

Schwanstetten Kirche

Veranstaltungen

So. 25.10.2020 | 19:00 Uhr

Ökumenische Nacht der Lichter

(Taizé-Gebet)

Katholische Kirche Heiligste

Dreifaltigkeit Schwand

Di. 27.10. | 18:00 Uhr

Andacht zum

Kolping-Weltgebetstag

(Kolpingsfamilien unserer Pfarrei)

Rednitzhembach Pfarrkirche

Dienstag 13.10.2020, 14:00 Uhr

Seniorennachmittag mit Heiliger Messe

anschl. Einladung zum Mitmachen bei den gymnastischen Tänzen

im Sitzen (unter Anleitung von Frau Irene Kursawe)

Rednitzhembach Kirche und Pfarrsaal

Donnerstag, 15.10.2020, 19:30 Uhr

Gymnastische Tänze im Sitzen mit Musik

(Kursleiterin: Irene Kursawe), Rednitzhembach Pfarrsaal

Pfarrkirche Heilig Kreuz

Untermainbacher Weg 24, 91126 Rednitzhembach

Kirche Heiligste Dreifaltigkeit

Nürnberger Straße 49, 90596 Schwanstetten

im Pfarrverband mit St. Nikolaus, Sperbersloher Straße 6

90530 Wendelstein

Pfarramt:

Pfarrkurat Jürgen Vogt, Untermainbacher Weg 24,

91126 Rednitzhembach, Tel: 09122 / 6 27 00, Fax: 09122 / 6 27 02

E-Mail: rednitzhembach@ bistum-eichstaett.de

Öffnungszeiten Pfarrbüro:

Di. - Fr.: 09:00-12:00 Uhr, Mi. und Do.: 14:00-17:00 Uhr

Pfarrer Michael Kneißl

Sperbersloher Straße 6, 90530 Wendelstein, Tel. 09129 / 42 45

E-Mail: wendelstein@bistum-eichstaett.de

www.pfarrei-rednitzhembach.de

"Sei gut, Mensch!"

Caritas Herbstsammlung

Rednitzhembach/Schwanstetten

Kalender

• 3- oder 4-Monatswandkalender

• Mehrseitige Wandkalender

• Tischkalender

Jahresplaner

• Ein- oder Zweiseitig bedruckbar

• Individuelle Größen

SCHWARM

Druck+Werbung

Industriestr. 18 91161 Hilpoltstein

Telefon 09174 9605 info@schwarm-druck.de

In der Woche vom Montag, 28. September. bis Samstag,

03. Oktober findet die Herbst- Haussammlung der Caritas

statt. "Sei gut, Mensch!", so lautet das Jahres-Motto 2020 der

Caritas in ganz Deutschland. Verwendet werden die Spenden

für die vielfältigen Aufgaben der Caritas, auch für die internationale

Not- und Katastrophenhilfe.

In manchen Gemeinden wird diese Haussammlung nicht

mehr durchgeführt, weil die Sammler fehlen. Die Spenden

werden dort generell per Überweisung getätigt. In unserer

Pfarrei klingeln weiterhin ehrenamtlich Sammelnde an vielen

Haustüren mit Mund-Nasenschutz, aber sie können bei

weitem nicht alle Häuser und Straßen anlaufen. Alle Haushaltungen,

die in Rednitzhembach und Schwanstetten nicht

aufgesucht werden, möchten ihre Spende bitte auf das Konto

der jeweiligen Kirchenstiftung überweisen. Die Spendensumme

wird dann weitergeleitet an den Caritas Diözesanverband.

40% der Spendensumme bleiben in den Gemeinden für soziale

Zwecke vor Ort. Die Pfarrei bedankt sich.

Konten:

Kath. Pfarrkirchenstiftung Rednitzhembach

IBAN: DE 56 7645 0000 0000 1953 70

oder Kath. Filialkirchenstiftung Schwanstetten

IBAN: DE97 7645 0000 0750 6028 31

Verwendungshinweis: CARITAS. Der Überweisungsbeleg

zählt als Spendenquittung.

10 | 2020

17


RATGEBER RECHT

Erbrecht - die Erbengemeinschaft

Sterben macht Erben, ein jeder denkt,

das Leben sei unendlich und auch er/sie

würde mindestens 110 Jahre alt. Zeit, eine

letztwillige Verfügung zu errichten, sich

Gedanken über den Tod zu machen hat

man dann immer noch, bis dahin fließt

noch viel Wasser den Main herunter. Und

außerdem trifft es nicht mich, sondern natürlich

sterben nur andere früh tragisch.

Das sind eben Unglücksfälle, aber man

selbst hat Zeit - bis es zu spät ist.

Zugegebenermaßen fällt es nicht leicht,

sich über den Tod Gedanken zu machen,

doch der alte Satz „lebendig herausgekommen

ist noch keiner“ hat durchaus seine

Berechtigung. Um einen letzten Willen

umzusetzen, lohnt es sich nicht auf den

Gesetzgeber zu vertrauen - sondern man

muss ihn auch klar formulieren. Das setzt

natürlich zum einen voraus, dass man sich

den Dingen stellt, zum anderen braucht

es hier fachkundige Hilfe, die nicht nur im

Erbrecht, sondern auch im Schenkungssteuer-

und Erbschaftsteuerrecht entsprechende

Kenntnisse hat. Der Verfasser des

Artikels ist seit vielen Jahren im Erbrecht

und den hier notwendigen Rechtsgebieten

tätig, sodass wir selbstverständlich mit

Rat und Tat zur Seite stehen.

Und was ist, wenn es doch passiert ist: es

kam der Tod und niemand hat ihn erwartet?

Wenn ein Ehepaar Kinder hat, dann

findet man sich plötzlich in einer Erbengemeinschaft

wieder.

Und was ist mit dem langjährigen Lebenspartner?

Selbst nach jahrzehntelangem

Zusammenleben behandelt das

Gesetz langjährige Lebenspartner wie

Fremde. Und Fremde sind in der gesetzlichen

Erbfolge nach Stämmen und Linien

schlicht nicht vorgesehen. Der Lebensgefährte

erbt also gar nichts.

Und wie funktioniert dann eine Erbengemeinschaft?

Genau da liegt das Problem,

sie funktioniert meistens gar nicht. Das

Ergebnis ist, dass die gesetzgeberische Intention,

eine Erbengemeinschaft sei eine

BGB Gesellschaft, die auf Auseinandersetzung

angelegt ist, dahingehend endet,

dass man sich vor Gericht auseinandersetzen

muss. Solche Rechtsstreitigkeiten werden

oftmals erbittert und mit großer Härte

geführt, da es bei der Verteilung des Erbes

eben um das gesamte finanzielle Lebenswerk

des Verstorbenen geht.

Hilft es hierbei, wenn ein Elternteil und

Kinder in einer Erbengemeinschaft landen?

Meistens nicht. Unsere Erfahrung

zeigt, dass auch hier ob der verschiedenen

finanziellen Interessen und Notwendigkeiten

oftmals erbittert gestritten wird.

Nicht selten ist dies das Ende der Familie,

die an solchen Streitigkeiten auseinanderbrechen

kann. Der Gesetzgeber

verlangt von der Erbengemeinschaft und

ihren Mitgliedern, dass sie sämtliche Beschlüsse

einvernehmlich fassen. Funktioniert

das nicht und man kann sich nicht

einigen, dann muss man die Zustimmung

des anderen jeweils vom Gericht ersetzen

lassen. Schon sind die Prozesse vorprogrammiert.

Selbst die eheliche Immobilie,

das lang ab gesparte Häuschen kann oft in

dem Fall, dass ein Ehegatte verstirbt, im

Rahmen einer Erbengemeinschaft bei deren

Auseinandersetzung verloren gehen,

da der überlebende Ehegatte die anderen

nicht ausbezahlen kann. Im Klartext: wer

als Ehepaar keine letztwillige Verfügung

errichtet, der riskiert aktiv, dass der überlebende

Ehegatte aus der gemeinsamen

ehelichen Immobilie ausziehen muss und

diese verliert. Ehe bedeutet also nicht,

dass man auch für das Alter automatisch

durch den Gesetzgeber abgesichert ist.

Gibt es hierfür eine Lösung? Die Lösung

besteht darin, dass man eine letztwillige

Verfügung errichtet. Welcher Art die

letztwillige Verfügung ist determiniert der

Einzelfall. Auch den Inhalt der Verfügung

bestimmt der Einzelfall.

Reden wir darüber, bevor es zu spät ist.

Lassen Sie nicht zu, dass durch einen nicht

vorhergesehenen Zufall Ihre Familie zerstört

wird - nur weil der Gesetzgeber es

für Sie regelt.

Rechtsanwalt Stephan Baumann

Fachanwalt für Familienrecht

Fachanwaltslg. für Erbrecht

18 10 | 2020


1. TC LEERSTETTEN

Bei brütender Hitze trafen sich am

12.08.2020 je vier Herren und Damen des

1. TC Leerstetten zum traditionellen Vespererturnier.

Dieses Turnier hat bereits

eine 15-jährige Tradition und geht auf die

Gruppe der „Vesperer“ zurück, die sich

schon seit vielen Jahren immer mittwochs

auf der Anlage treffen.

Legendäres „Vespererturnier“ fand auch in 2020 statt

Seriensieger Willi Maueröder setzt sich auch diesmal durch

Die Paarungen wurden wie folgt ausgelost:

Lucia Tropp/Hans Schmidt, Gabi Unverricht/Willi

Maueröder, Ingrid Hajek-

Schinkenberger/Werner Gropper sowie

Ulrike Reinfelder/Jörg Lutzius. Gezählt

wird nach der eigens für dieses Turnier

entwickelten Methode: Es wird auf Zeit

gespielt und nur die gewonnen Spiele zählen.

Nach 3 x 2 x 15 Minuten hatten Gabi

Unverricht/Willi Maueröder sowie Ulrike

Reinfelder/Jörg Lutzius die gleiche Anzahl

an gewonnen Spielen erreicht, sodass am

Ende der direkte Vergleich zählte und sich

Willi Maueröder mit seiner Partnerin Gabi

Unverricht erneut in die Siegerliste eintra-

gen konnte. Unter „Corona-Bedingungen“

klang der Abend mit einem gemütlichen

Beisammensein aus.

MOTORRADFREUNDE WHITE ELEPHANTS LEERSTETTEN 1980 E.V.

Motorradfreunde übergeben 2000,- Euro an Toy Run

Träume für kranke Kinder Erlangen e.V.

Bereits zum zweiten Mal konnten die

Motorradfreunde MF White Elephants

Leerstetten e.V. den Erlös aus ihrem Stand

beim Thomasmarkt in Schwanstetten an

den Verein Toy Run - Träume für kranke

Kinder Erlangen e.V. übergeben. Da der

legendäre Motorradkorso mit anschließender

Spendenübergabe in diesem Jahr

coronabedingt ausfallen musste, traf man

sich zur Spendenübergabe in kleiner Runde

vor der Kinder- und Jugendklinik Erlangen

mit Marion Müller, der Vorsitzenden

des Vereins Toy Run. Besonders in der

momentanen Zeit sind Spenden sehr hilfreich,

da die Kinder durch Corona deutlich

weniger besucht werden können und beschäftigt

werden müssen. Die Motorradfreunde

freuen sich, hier ein Stück helfen

zu können!

10 | 2020

19


1. FC SCHWAND

VDK – OV „UNTERES SCHWARZACHTAL“

Neu! Die Mini-Hüpfer starten durch

Auch unsere neue Gruppe die „Mini-Hüpfer“ startet nach den

Sommerferien immer montags, von 15.30 Uhr bis 16.30 Uhr in

der Gemeindehalle 1, für alle Kids im Kindergartenalter. Singund

Tanzspiele, kleine Choreos auf

„bekannte“ und „neue“ Lieder!

Start ist Montag, der 14.09.2020.

Infos unter: 09170-90864

Wir freuen uns!

NEU! Yoga in Schwanstetten

„Helft Wunden heilen“

Die VdK- Spendensammlung startet

am 16. Oktober 2020

Normalerweise werden Tausende von VdK-Ehrenamtlichen

vom 16. Oktober bis 15. November 2020 wieder von Tür zu

Tür gehen und um eine Spende bitten. Da es aber in diesem

Jahr wegen der Corona-Pandemie nicht möglich ist, bitten wir

auf diesem Wege um Ihre Spende.

Der VdK finanziert aus Spendenmitteln der bayerischen Bevölkerung

zum Beispiel kostenlose Erholungsaufenthalte für

alte und Kranke Mitbürger sowie für bedürftige Familien. Außerdem

werden Einzelhilfen für Menschen gewährt, die durch

einen Schicksalsschlag in Not geraten sind. Darüber hinaus

unterstützt der VdK Bayern die Schaffung von Arbeitsplät-zen

von Menschen mit Behinderung und Projekte zur Förderung

der Inklusion, des Miteinanders von Menschen mit und ohne

Behinderung.

Dich erwartet eine achtsame Yogapraxis mit fließenden Elementen

verbunden mit ruhigen und statischen Asanas (Körperhaltungen).

Dadurch hast Du die Möglichkeit, dich ganz im

Hier und Jetzt auf Atem und Bewegung

einzulassen. Die Aspekte Pranayama

(Atemübungen) und Meditation begleiten

die Yogaeinheit. Am Ende jeder Stunde

schenkt dir Savasana (die Schlussentspannung)

tiefe Ruhe und Erdung, was

im Alltag oft untergeht.

Bitte mitbringen:

• Decke für die Schlussentspannung

• Yogamatte, falls vorhanden

Dauer: 60 Minuten, 10 Kurseinheiten

Anzahl Teilnehmer: Max. 8 Personen

Kosten: Mitglieder 15,-- €

Nichtmitglieder 45,-- €

Zahlbar in der ersten Stunde beim Kursleiter

Wo: Spiegelsaal im Sportheim 1. FC Schwand

Wann: Montags 19-20 Uhr ab dem 05.10.2020

Anmeldung: Ilona Leihbecher, Tel.: 0172/8231406

Wer mit seiner Gabe die VdK-Sammlung „Helft Wunden heilen“

unterstützt, leistet in jedem Fall einen Beitrag zu mehr

Menschlichkeit in unserem Land. Der VdK dankt Ihnen für Ihre

Mithilfe.

Karin Dorst

1.Vorsitzende

Alles für den Garten und ein schönes Zuhause

Spenden bitte auf folgendes Konto:

VdK Ortsverband Unteres Schwarzachtal

IBAN: DE22 7645 0000 0000 3761 11

Sparkasse Roth-Schwabach

Ihre Anzeige

klickt

niemand so

einfach weg!

»JETZT SPAREN«

VINYL

PARKETT

SICHTSCHUTZ

GRILLS

» bis zu 25% Rabatt «

Holz- und Gartenfachmarkt

Erichmühle GmbH

Erichmühle 1, Wendelstein

Tel. 09129/909939-0

www.erichmuehle.de

»JETZT PLANEN«

Stauraum und

Witterungsschutz:

· Gerätehäuser

· Gartenhäuser

· Carports

Gesund durch Wärme!

· Saunakabinen

· Infrarotkabinen

· Maßanfertigungen

· Montage

» Ausstellungsstücke radikal reduziert! «

Sie wird

immer wieder

gelesen!

2020_Anzeige_140x51_Herbst-Aktion.indd 1 10.09.2020 10:58:50

20 10 | 2020


SV 1960 LEERSTETTEN E.V.

Zumba – Zümbini – Zumba Kids -

Pound – Generation Pound

Kurse mit Jacky Dippel

Thomas Banik 60,

herzlichen Glückwunsch!

Anmeldung/Auskunft per Mail an info@peterweidner.de

oder auch direkt bei Jacky Dippel an jacky-hoh@web.de

oder 01511/ 272 06 13. Für SVL – Mitglieder sind die Kurse

kostenfrei. Späterer Einstieg immer möglich. Folgekurse ab

11. Januar 2021.

Zumba Kids (6 – 12 Jahre)

9 Kurstage, Kursgebühr 40,50 €, Schulturnhalle Grundschule

Schwanstetten, Donnerstag, 24. September 2020, 17.00 Uhr

Generation Pound (6 – 12 Jahre)

9 Kurstage, Kursgebühr 40,50 €, Montag, 21. September

2020, 17.00 Uhr, Sportraum 2, Gemeindehalle

Zümbini (0 -4 Jahre)

9 Kurstage, Kursgebühr 75,50 €

• Hili: Montag, 21. September 2020, 16.00 Uhr,

Sportraum 2, Gemeindehalle

• Kalino: Donnerstag, 24. September 2020, 16.00 Uhr,

Schulturnhalle Grundschule Schwanstetten

Zumba

Donnerstag, 24. September 2020, 19.30 Uhr , Schulturnhalle

Grundschule Schwanstetten, Kursgebühr pro Kurstag 4,50 €

Pound

Donnerstag, 19. März 2020, 20.30 Uhr, 9 Kurstage, Kursgebühr

40,50 €, Schulturnhalle Grundschule Schwanstetten

Für den SVL,

Peter Weidner

1. Vorsitzender

Mit einer kulinarischen Herbstreise gratulierte der Herrenfußball, der Frauenfußball

und die Vorstandschaft des SV Leerstetten ihrem 2. Vorsitzenden Thomas

Banik (Mitte) zum 60. Geburtstag, links 3. Vorsitzender Christian Thiel,

rechts 1. Vorsitzender Peter Weidner

Foto: SVL

Der 2. Vorsitzende Thomas Banik des SV Leerstetten beging

im August seinen 60. Geburtstag. Er gehört der Vorstandschaft

des SVL seit 16 Jahren an, zunächst als Schatzmeister

und in den letzten Jahren als 2. Vorsitzender. Er hat mit seiner

Vorstandsarbeit einige markante Zeichen gesetzt. Seine Arbeit

war von drei Begriffen geprägt: „Durchblick – Überblick –

Weitblick!“ Der SVL sagt danke für unzählige ehrenamtlichen

Stunden und Sitzungen, die immer von einem guten Miteinander

geprägt waren.

Peter Weidner

1. Vorsitzender

Wir kaufen Wohnmobile + Wohnwagen

03944-36160, www.wm-aw.de

Wohnmobilcenter Am Wasserturm

Veröffentlichung von

Geburtstagsdaten und Hochzeitsjubiläen

Aufgrund datenschutzrechtlicher Bestimmungen veröffentlicht

der Markt Schwanstetten die Daten von Geburtstagen

oder Hochzeitsjubiläen in der Tagespresse nicht mehr. Sollten

Sie trotzdem eine Veröffentlichung wünschen, setzen Sie sich

bitte telefonisch mit der Gemeindeverwaltung in Verbindung.

Kontakt:

Ehrungswesen, Marion Reuß, Tel. 09170 289 28

10 | 2020

21


KULTUR IN SCHWANSTETTEN

Viva Voce

Wie in der Presse bereits berichtet, plant

der Kulturverein in Schwanstetten (K.i.S.

e. V.), das Konzert mit dem A-capella-Chor

„Viva Voce“ am 17.10.2020 in der Gemeindehalle

Schwanstetten wegen der weiterhin

nur reduzierten Anzahl an möglichen

Besuchern als Doppelveranstaltung um

17:00 Uhr und 20:00 Uhr durchzuführen.

Da der Vorverkauf bereits Ende letzten Jahres

vor der Covid-19-Pandemie erfolgreich

angelaufen war, besteht jetzt allerdings

die Situation, dass die Veranstaltung um

20:00 Uhr überbucht ist. Um das Konzert

in der vorgesehen Form trotzdem reali-

sieren zu können, ist somit eine teilweise

Umbuchung bereits erworbener Karten

auf 17:00 Uhr erforderlich.

Der Veranstalter bittet deshalb dringend

Personen, die im Besitz von Karten sind

und für die eine Umbuchung möglich

ist, sich in der Buchhandlung „Am Sägerhof“,

OT Schwand, Alte Str. 11, Tel. 09170

947766 zu melden. Hier sind auch Rückfragen

zum aktuellen Stand des Vorverkaufs

möglich. Außerdem wird gebeten,

Mitteilungen in der Tagespresse zu beachten.

Karten für 17:00 Uhr stehen noch zur

Verfügung.

VivaVoce Foto: Chris Krebs

IM WINTER SICHER

ANKOMMEN!

ORIGINAL FORD SERVICE WINTER-CHECK

Wir prüfen die wichtigen Fahrzeugbestandteile auf Zustand u. Funktion.

*

€ 15,00

RÄDERWECHSEL

Nutzen Sie unseren fachmännischen und bequemen Umrüstservice

für den Wechsel von Sommer- auf Winterräder.

Pro Satz ohne

*

Reifendruckkontrollsystem

€ 20,00

Original Ford Wischerblätter

20% *

Rabatt

* Sonderpreise, gültig bis 31.10.2020.

für vorne

„Marcus Fischer und Band –

Capdiver“

Auf 2021 verschoben

Ehrlich und live – das ist das Motto von Marcus (Gesang), Joey

(Gitarre & Key-board), Stefan (Drums), Günter (Bass) und Stefan

(Gitarre). Die Band bietet vom gefühlvollen Blues über

groovenden Soul bis zu Rhythm & Blues und Rock ein vielseitiges,

anspruchsvolles Programm mit interessanten Arrangements

und viel Spaß an der Musik.

AUTO-FIEGL GMBH

Geschäftssitz

91126 SCHWABACH

Nürnberger Str. 51

Tel. 09122/1803-81

www.auto-fiegl.de

info@auto-fiegl.de

90471 NÜRNBERG

Kafkastraße 1

Tel. 0911/812010

91154 ROTH

Bortenmacherstr. 1

Tel. 09171/97040

Foto: K.I.S.

22 10 | 2020


SÄNGERFREUNDE LEERSTETTEN E.V.

Gemeinsame Stunde in froher Runde

Aufgrund der Hygieneauflagen proben die

Sängerfreunde seit Juli stimmlich getrennt

im Gemeindehaus Leerstetten. Daher war

es an der Zeit, das Ganze im Freien zusammenzuführen.

Hierfür beschloss man,

am 12. August am SVL-Gelände zwischen

Wald und Tennishalle im Freien eine Probe

abzuhalten. Verbunden wurde dies mit einem

Essen und gemütlichem Beisammensein

auf der SVL-Terrasse.

Unser förderndes Mitglied Gastwirt Günther

Stroech versorgte die Sängerinnen

und Sänger mit Köstlichkeiten vom Grill.

So verbrachte man - zur Freude aller - ein

paar gemeinsame Stunden in froher Runde.

Waltraud Hertel

Schriftführerin

Foto: Sängerfreunde Leerstetten e.V.

OBST- UND GARTENBAUVEREIN SCHWANSTETTEN E.V.

Düngen im Herbst – ist das sinnvoll?

„Finger weg vom Stickstoff im Herbst“, sagt Marianne Scheu-

Helgert von der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und

Gartenbau in Veitshöchheim. Egal ob es um Beerensträucher,

Obstbäume, Gemüsebeete oder um Rasen geht – auch organischer

Dünger in Form von Stallmist, Kompost oder Hornpräparaten

ist schlichtweg überflüssig, ja sogar schädlich. Stickstoff

dient hauptsächlich dem Aufbau von Eiweißverbindungen

in der Pflanze und ist daran beteiligt, Enzyme und Pflanzenpigmente

wie Chlorophyll zu bilden. Es ist der Nährstoff, der

von den meisten Pflanzen am häufigsten benötigt wird. Ohne

Stickstoff (Nitrat, Ammonium) gibt es kein Wachstum. Doch

das große Wachsen ist für diese Gartensaison vorbei. Gemüse,

Obst, Stauden und Gräser benötigen keinen Stickstoff

mehr. Der überflüssig gewordene Nährstoff wird in vielen Böden

vom Regen ausgewaschen, gelangt in tiefere Schichten

und kommt über kurz oder lang im Grundwasser an. Dort soll

er auf keinen Fall hin.

Darf’s etwas Kalium sein?

Damit der Rasen auch im nächsten Jahr saftig grün dasteht,

kann man ihn bei Bedarf noch bis Ende Oktober vertikutieren.

Unkraut und Moos werden dabei aus der Grasnarbe geholt.

Zwar lässt die Wuchsgeschwindigkeit mit den sinkenden Temperaturen

nach, der Rasen wird aber weiterhin so lange gemäht,

wie er an Länge zulegt. Mit jedem Schnitt entfernen Sie

auch herabgefallenes Herbstlaub – ein wichtiger Beitrag zur

Vermeidung von Pilzkrankheiten im Rasen. Herbstrasendünger

kann noch bis Ende Oktober ausgebracht werden – am

besten mit dem Streuwagen. Er wirkt etwa zehn Wochen, enthält

wenig Stickstoff, dafür mehr Kalium und Phosphat. Dadurch

härtet er die Rasengräser für den Winter ab und fördert

das Wurzelwachstum.

10 | 2020

23


RUNDUM-SORGLOSPAKET

UND TERMINGARANTIE –

wenn BADPLANER ans Werk gehen

können Sie sich entspannt zurücklehnen!

Sie haben sich für Ihr Traumbad entschieden und mit Ihrem

BADGESTALTER bereits alle Details besprochen und fixiert? Die

3D-Planung entspricht genau Ihren Vorstellungen, Anforderungen

und Wünschen? Dann kann es an die Umsetzung gehen!

Wenn eine Badsanierung ansteht, ist es für die meisten besonders

wichtig, dass sich bei der Umsetzung alles schnell, reibungslos

und sauber abspielt. So nett die Handwerker auch

sind – in den eigenen Wohnräumen möchten doch fast alle

schnell wieder Ruhe und Privatsphäre genießen. Daher ist es –

gerade bei der Badsanierung – besonders wichtig, dass es zu

keinen unerwünschten Verzögerungen kommt.

Die BADGESTALTER garantieren Ihnen einen absolut durchdachten

und reibungslosen Ablauf bei Ihrer Badsanierung. Ein

Gewerk greift nahtlos in das nächste über und Sie brauchen

sich sicher nicht über Handwerker ärgern, die ihre Termine

nicht einhalten. Durch unsere sorgfältige Planung, unsere Erfahrung

und das eingespielte Team gelingt uns die Einhaltung

der Termine nahezu immer. Egal ob Fliesenleger, Elektriker,

Maler, Schreiner oder Bad- und Heizungsinstallateur – alle

kennen ihren Job genau und wissen, wie sie für den jeweiligen

Kollegen alles vorbereiten müssen. Sie brauchen sich hier um

nichts weiter zu kümmern und können sich entspannt dem

widmen, was Ihnen Spaß macht!

Ziel der BADGESTALTER ist es keine Wünsche offen zu lassen

– weder bei der Planung noch bei der Umsetzung!

ANGEBOT IST NICHT GLEICH ANGEBOT –

warum ehrliche, erfahrene Badplaner oft bei der Angebotsauswahl den Kürzeren ziehen

Gerade wenn es um größere Investitionen an Ihrem Haus oder

in Ihrer Wohnung geht – wie zum Beispiel eine Badsanierung –

werden gerne mehrere Angebote eingeholt. Das ist auch gut

so, denn nur so können Sie die Spreu vom Weizen trennen und

den besten Preis für die gewünschte Leistung erhalten. Was

leider beim Vergleich der Angebote oft nicht berücksichtigt

wird, und auch oft schwer ersichtlich ist, sind die tatsächlich

GENAU DAS BAD,

WIE ICH ES MAG.

angebotenen Leistungen und vor allem auch die Dienstleistungen,

wie z.B. gewerkeübergreifende Terminkoordination.

Erfahrene und ehrliche Handwerker bieten Ihnen vorausschauend

nicht nur die angefragte Leistung an, sondern auch alle

Positionen rund um das Bauvorhaben. Die Erfahrung und das

Know-how ermöglichen es solchen Betrieben, dass Festpreisan-

Wenn Ihr

Bad ein

Erlebnis

werden

gebote eingehalten werden können und nicht noch viele nachträgliche

Positionen nach der Auftragsvergabe auf die Bauherren

zukommen. Dadurch ist auch die Summe, die am Ende des Angebotes

zu finden ist, eventuell etwas höher als bei Vergleichsangeboten,

die u. U. nicht alle gewünschten Leistungen beinhalten.

soll …

BAD

STRAND

Bei einem persönlichen Gespräch

mit BADGESTALTERN

lassen sich solche Positionen im

Detail darstellen und Sie können

sich einen tatsächlichen Vergleich

schaffen. Trauen Sie sich

und sprechen Sie Ihren BADGE-

STALTER offen darauf an!

Wir packen es

gerne mit Ihnen an:

Ihre Badsanierung!

Alois Gruber GmbH | Am Weiher 9 | 92342 Freystadt/Mörsdorf

Tel: 09179. 9494-0 | info@gruber-die-badgestalter.de

www.gruber-die-badgestalter.de

... genau das Bad, wie ich es mag!

Wir beraten Sie gerne!

Anzeige

24 10 | 2020

UND WAS MÖGEN SIE?

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine