Alnatura Magazin Oktober 2020

alnatura

In Zukunft Bio: Wir unterstützen Höfe bei der Umstellung // Mit Wein im Mehrwegssystem das Klima schonen // Ausgewählte Naturkosmetik entdecken - mit Gewinnspiel

Aktuelles

von Alnatura

Optimierte

Verpackung

Ohne Verschluss-Clip und mit kürzerer Abzugslänge:

Die Tüten von Dinkelspirelli und -locken sind nun sieben

Zentimeter kürzer, auch entfällt ihr Clip. So sparen wir

jährlich circa 4,7 Tonnen Verpackungsmaterial ein.

(Bezugszeitraum 2019)

Erfahren Sie mehr unter alnatura.de/verpackung

Bio-Ingwer aus Deutschland

Schon entdeckt? Ab sofort gibt es exklusiv in den Super Natur Märkten Bio-Ingwer,

der für Alnatura auf der Insel Reichenau im Bodensee angebaut wird. Ob für

Tee, als Heilpflanze oder zum Kochen – die scharfe Knolle ist vielseitig einsetzbar.

Mehr über unseren deutschen Ingwer erfahren Sie ab Seite 20.

Note »sehr gut«

Öko-Test hat für seine Juli-

Ausgabe 21 Reise, darunter auch

8 Bio-Reise, in Bezug auf Schwer -

metalle, Pestizidrückstände, Mineralölbestandteile,

Echtheit (bei Basmatireis)

sowie Sensorik

getestet. Untersucht

wurden jeweils sieben

Produkte aus

den Kategorien Naturreis,

Basmatireis und Parboiled-Langkornreis. Folgende

Noten wurden vergeben: Viermal »sehr gut«, fünfmal

»gut«, achtmal »befriedigend«, zweimal »ausreichend«

und zweimal »ungenügend«. Der Alnatura Langkornreis

parboiled erhielt die Note »sehr gut«. Der Test wurde

auch auf oekotest.de veröffentlicht.

Neu: ohne Zucker zusatz

Saure Gurken gehören zu den Klassikern im

Alnatura Sortiment. Sie werden – ganz traditionell

– in einem Sud aus Essig, etwas Zucker und

allerlei Gewürzen eingelegt. Nun kommen zwei

neue Sorten hinzu: Cornichons und Gewürzgurken,

die ohne Zuckerzusatz

hergestellt werden (die Zutaten

enthalten von Natur aus Zucker).

Sie sind knackig im Biss und

schmecken angenehm sauerwürzig.

Die Gurken werden

in Deutschland nach Bioland-

Richtlinien angebaut.

Saatgutaktion 2020

Vielen Dank

für Ihre

Unterstützung!

30.000 Euro für den Saatgutfonds der Zukunftsstiftung Landwirtschaft

und 9.680 Euro für Mellifera, einen gemeinnützigen

Verein für wesensgemäße Bienenhaltung: Diese Spendensummen

erzielte die diesjährige Alnatura Saatgutaktion für die

Förderung des biologischen Landbaus und den Erhalt der Artenvielfalt

in Flora und Fauna. Alnatura Kundinnen und Kunden unterstützen mit

dem Kauf des Saatguts unmittelbar die natürliche Artenvielfalt.

Der Pflanzenteppich, der durch die Aussaat der

Samen entsteht, ist für viele Insekten eine lebenswichtige

Nahrungsgrundlage – besonders für die stark gefährdeten

Bienenvölker. Rechtzeitig zur Aussaat, im

Frühjahr 2021, sind die Alnatura Saatguttüten wieder

in den Märkten erhältlich, damit Sie noch mehr Vielfalt

säen können.

Weitere Magazine dieses Users