Juli 2006 - Gymnasium Weingarten

gymnasium.weingarten.de

Juli 2006 - Gymnasium Weingarten

unterricht der 6a eingebaut – und siehe da: Nach der Entscheidung der europaweiten

Jury im Mai 2006 hagelte es Preise.

Und das ging so:

Im Kunstunterricht wurde geforscht

und experimentiert über alle möglichen

Farbgewinnungsmethoden, z. B.

mit den letzten Holunderbeeren der

Saison. Es machte großen Spaß, diese

Beeren zu zerquetschen, daraus

gewonnene "Spezialelixiere" in vorgezeichnete

Behälter zu füllen und

diese dann fantastisch zu etikettieren.

Und dann war es gar nicht mehr

schwer, auch noch die verlangten

Forscher dazu zu malen – eben mit

"Köpfchen".

Frederic Hörnig gewann einen Bundespreis

und erhält Zeichenmaterialien

eigener Auswahl im Wert von 125

Euro.

Alexandra Fleischhut , Hendrik

Frank, Leyla Kaiser und Anna

Windbühler gewannen Ortspreise (interessante Bücher und Überraschungen

zur künstlerischen Weiterbildung).

Das alternative Wettbewerbs-Thema "Pflanzen und Früchte – ein reichhaltiges

Angebot aus Europa bereichert unseren Alltag" wurde in schwarzweißer

Scherenschnitttechnik durchgeführt. Wem dazu nichts einfiel, der studierte

Zimmerpflanzen und Biologiebücher.

Die Lehrerin schaffte allerlei exotisches

Obst herbei als Anschauungsmaterial

und zum Kosten. So sind unkonventionelle,

plakative Schwarz-Weiß-

Bilder mit interessanten Kompositionen

entstanden.

Gewonnen haben hier: Heiko Kress

einen Landespreis, Markus Birkenmaier,

Katja Born und Katja Knodel

einen Ortspreis.

Alle Preise wurden am Mittwoch, dem 3. Mai, im Großen Sitzungssaal im

Amtshaus verliehen. Die Preisträger durften ihre Lehrerin, ihren Schulleiter

und ihre Eltern zum Feiern mitbringen.

20

Neues aus dem Gymnasium WeingartenJuli 2006

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine