Programmheft Kunst und Kulturtage Westend_Oktober_2020_

efisoui

6. Kunst- und Kulturtage

01.08 - 08. 12.2020

Programm

Oktober


Programm Oktober


HERAUSGEBER

AK »Westend hat ein Gesicht«

IMPRESSUM

REDAKTION

Teresa Mandl

Yesim Buldun

Jenny Kayser

Costas Gianacacos

Daniel Günthör

Günther Klingler

Ulf Schröder

Ismail Sahin

GESTALTUNG & DRUCK

ES smart graphic design

Efstratia Souitsmes

info@es-sgd.com / www.es-sgd.com

ÄNDERUNGEN UND IRRTÜMER VORBEHALTEN!

Bitte auch die Tagespresse beachten! Oder unter

WWW.FACEBOOK.COM/WESTEND.HAT.EIN.GESICHT

informieren.

Wenn nichts anderes angegeben ist,

ist der Eintritt zu den Veranstaltungen frei!

V.i.S.d.P.

AK »Westend hat ein Gesicht«

c/o Constantinos Gianacacos

Evangelisches Migrationszentrum

im Griechischen Haus

Bergmannstraße 46

80339 München

folgen Sie uns auch

auf Facebook


GRUSSWORT: SIBYLLE STÖHR

BA 8-VORSITZENDE

Liebe Freundinnen und Freunde der

Kunst- und Kulturtage,

in diesem Jahr ist alles anders als

geplant – ganz anders. Deshalb freuen

wir uns um so mehr, dass in einem Jahr,

in dem mit dem Corona-Virus die Welt

auf den Kopf gestellt ist, die Kunst- und

Kulturtage noch stattfinden. Somit greift der AK „Westend hat ein

Gesicht“ die Bedürfnisse und Wünsche der Bevölkerung auf, die

Isolation zu durchbrechen. Wir leben auch dieses Jahr Kultur, wenngleich

anders, mit Sicherheitsabständen und Hygienekonzept. Es ist

aber für uns alle und die Kulturschaffenden umso wichtiger, dass wir

es tun und wir werden es genießen!

Die Kunst- und Kulturtage finden dieses Jahr nun vom 1. August bis

zum 8. Dezember statt. Das Organisationsteam rund um Costas

Gianacacos, Ismail Sahin, Theresa Mandl, Jenny Kayser, Günther

Klingler, Daniel Günthör und Ulf Schröder sowie die vielen engagierten

Menschen, die auch heuer wieder mitmachen, haben wieder ein

vielfältiges Programm auf die Beine gestellt, das sich sehen lassen

kann.

„Westend hat und zeigt immer sein Gesicht“ - so das Motto der

diesjährigen Veranstaltungsreihe.

Wir starteten heuer, leider corona-bedingt im kleineren Kreis, mit

dem traurigen Gedenken an Theo Boulgarides, der vom NSU am

15. Juni 2005, also vor 15 Jahren, in seinem Laden an der Trappentreustraße

heimtückisch ermordet wurde.

Erinnern statt vergessen ist hier das Leitmotiv, damit die NSU Morde

nicht vergessen werden und hier kein Schlussstrich gezogen wird.

Es folgen nun im Sommer und Herbst noch zahlreiche große und

kleine Feste, Veranstaltungen mit einzelnen Künstlerinnen und

Künstlern, Vernissagen, Lesungen, Konzerte mit dem Ziel, die

Menschen zusammenzubringen. Wir möchten Menschen verbinden,

nicht trennen oder ausgrenzen. Dies ist umso wichtiger in einer Zeit,

in der Grenzen wieder geschlossen werden in einem Ausmaß, das

bisher unvorstellbar war.

Ich wünsche allen Beteiligten gelungene Kunst- und Kulturtage,

allen Besucherinnen und Besuchern vergnügliche Stunden auf der

Schwanthalerhöhe!

Herzliche Grüße und bleiben Sie auch weiterhin gesund!

Ihre Sibylle Stöhr

Stadträtin und BA-Vorsitzende


AK »WESTEND

HAT EIN GESICHT«

Wir freuen uns sehr, dass die

6. Kunst- und Kulturtage in

Westend /Schwanthalerhöhe

nun doch unter dem Motto

„Westend hat und zeigt immer

sein Gesicht“ stattfinden. Größtenteils

sogar inhaltsmäßig

in der bisher gewöhnten Form. Kunstaktion für Klein und Groß, Lesungen,

Ausstellungen oder musikalische Darbietungen stehen auf unser Programm,

das sich vom 1. August bis zum 8. Dezember 2020 ausstreckt. In unserem

Stadtteil sind zwar die Straßenfeste über die Grenzen Westend hinaus „legendär“

und bekannt, leider müssen wir darauf verzichten. Die Pandemie hat

uns alle aus dem Konzept geworfen. Wir können aber vom einem gemeinsamen

Erfolg reden, dass sich unsere Mitbürger hiernach wie vor besonnen,

korrekt und solidarisch verhalten! In diesem Sinne möchten wir auch die 6.

Kunst- und Kulturtage durchführen. Wir bleiben gesund!

Wir wundern uns jedes Mal aufs neu, über die Resonanz unserer Arbeit in

den letzten Jahren bezüglich der Kunst- und Kulturtage. Das Interesse bei

allen bleibt sehr lebhaft, lebendig! Wir freuen uns sehr, dass wir in ehrenamtlicher

Tätigkeit größtenteils mit unseren Programmen die Atmosphäre und

das Leben unserer Bevölkerung, nebenbei bemerkt: kein anderer Stadtteil

in München ist in jeder Hinsicht so friedlich und friedfertig und dies bei einer

spannender herkunftsmäßig sozialen Konstellation, mitgestalten! Vertrauen

muss man sich erarbeiten! Deshalb auch unser tiefster Wunsch hierbei,

uns bei allen zu bedanken für Ihre Mitwirkung, Begleitung, Anteilnahme

und Engagement, ob klein oder groß, Initiative, einzelne Personen, bei den

vielen Künstlern, bei allen die sich in welcher Form auch, an die Kunst- und

Kulturtage beteiligen!

Fast 5 Monate lang werden wir Sie über die jeweiligen Programme und

Veranstaltungen informieren, wir bitten Sie, machen Sie mit, besuchen Sie

unsere Veranstaltungen! Schließlich kommt das, was hier angeboten wird,

den Wünschen und Bedürfnissen der Bevölkerung Westends.

Bleiben Sie zuversichtlich, die Pandemie, auch wenn sie uns eine Weile

noch beschäftigen wird, geht einmal auch zu Ende. Wir sollten in unserem

Stadtteil niemanden allein lassen. Wir bleiben solidarisch zu einander, wir

bleiben gesund! Das ist unsere KULTUR!

AK Westend hat ein Gesicht


Do. 01.10

Kunst- und Kulturtage Oktober 2020

Vernissage zur Ausstellung:

Sehnsucht Heimat

Flucht - Vertreibung – Neuanfang

Beginn Vernissage: 19:00 Uhr

Besuchszeiten der Ausstellung bis

Ende Oktober: Dienstag bis Freitag

von 16:00 bis 20:00 Uhr

Café Philoxenos

Bergmannstraße 46

Eintritt frei!

Heimat ist Gefühl, ist Landschaft,

ist Geruch, ist Klang, ist in uns

und außerhalb. Heimatverlust unterbricht

die eigene Geschichte,

greift zutiefst in mein Recht auf

Selbstbestimmung ein, verletzt

jeden Menschen in seiner Würde.

Im Mittelpunkt der Ausstellung

stehen Bilder und Texte von

Menschen, die nach dem zweiten

Weltkrieg Flucht und Vertreibung

erlebt haben, genauso

wie Menschen, die erst in den

letzten Jahren fliehen mussten.

So etwas wie ein innerer Dialog

über Generationen und Nationalitäten

hinweg entsteht und lädt

ein, selbst auf Spurensuche zu

gehen: Sehne ich mich nach Heimat

oder bin ich zu Hause? Was

trägt mich, wenn Sicherheiten in

meinem Leben wegbrechen?

In Respekt vor allen, die ihre

Heimat verlassen müssen und

auf der Suche nach einer neuen

Heimat sind…

Die Ausstellung ist von Dienstag

bis Freitag von 16 bis 20 Uhr

im Treffpunkt Café Philóxenos,

Bergmannstrass 46 zu sehen.

Über die Voranmeldung eines Besuches

freuen wir uns besonders,

unter 089/50 80 88-15 oder -31.

Bitte bedenken Sie, dass die

Hygiene-Maßnahmen wegen

Corona eingehalten werden

müssen!

Fr. 02.10

Päro-Lesung

Fabelhaftz Boarisch

18:00 – 18:45 Uhr und

20:00 – 20:45 Uhr

MKJZ, Westendstraße 66a

psychologischer, theologischer

oder auch ökologischer Hintergrund

gegeben wird. Vorherige

Anmeldung ist erforderlich!

Der Autor und Musiker Päro

bringt Auszüge aus seiner Serie:

„Fabelhafz Boarisch“. Die ins Bairische

übertragenen Bearbeitungen

von bekannten und weniger

bekannten Fabeln gewinnen

an Tiefe, indem ihnen jeweils

ein sozialer, philosophischer,

6


Kunst- und Kulturtage Oktober 2020

Jugendgottesdienst

Beginn: 19:00 Uhr

Maria Heimsuchung

Westendstraße 155

Sa. 03.10

lautet diesmal: „Bist Du blind,

oder was?“.

Die Jugend des Pfarrverband

München Westend lädt zum

Gottesdienst ein. Das Thema

So. 04.10

CHOSSYs

WunderKammermusik

18:00 – 18:45 Uhr

Auferstehungskirche München

Musik aus dem Augenblick zum

Abtauchen und Abheben. Wunder

geschehen!

Gesang: Regine von Chossy,

Hilda Hadorn

Reets: Karina Erhard,

David Jäger

Schlagzeug: Hubert Jeromin

Weitere Termine: 1.November,

6.Dezember

WAS IST ABER WUNDERKAM-

MERMUSIK?

Aus tiefer Stille erklingt ein Ton,

blüht auf, ist da. Andere Stimmen

antworten: Flöte und Saxophon

singen, Stimmen erklingen wie

Geigen – ein gemeinsamer

großer Klang über pulsierendem

Schlagzeug-Grund. Der Raum

verdichtet sich, die Membran

wird ganz dünn. Die Musik treibt

wieder auseinander – wunderliche

und wunderbare Klänge,

Melodien, Arienfetzen, Lieblingswörter,

Gedanken tauchen auf

und entschwinden im Stürmen

und Brausen und rote Vögel

weiten das Kirchendach. Wunder

geschehen.

Der Name WunderKammerMusik

suggeriert einmal die Wunderkammer,

in der Wunder geschehen

können, und zum anderen

die Kammermusik: Wir sind ein

kleines Ensemble. WunderKammer-Musik

wird spontan improvisiert,

indem wir uns mit Hingabe

und Sympathie auf eine gemeinsame

Wellenlänge einschwingen.

Einer beginnt mit einem Thema,

die anderen greifen es auf und

reagieren, weiten es aus bis zum

Höhepunkt, dann ebbt es wieder

ab, wie ein Wellengang, an- und

abschwellend. Musik voller Zauber

kann so entstehen.

Sie hat ihre eigene Logik: Wie

sich die Wolken am Himmel

bilden und wieder auflösen, je

nach den energetischen Gegebenheiten,

so entsteht auch diese

Musik aus unserer gemeinsamen

Energie. Sie braucht keine strengen

Regeln: Auch der Wind weht,

wie er will.

Eintritt frei

www.wunderkammermusik.online

7


Di. 06.10

Kunst- und Kulturtage Oktober 2020

Theater für Kinder

jeden Dienstag bis 24.11.

jeweils 17:00 - 19:00 Uhr

MKJZ, Westendstraße 66a

„Tourtouris große Reise“, ein Theaterstück

in zwei Akten für Kinder

von 6-12 Jahren.

Autor: Evgenios Trivizas, Bearbeitung

und Textübersetzung

Griechisch/Deutsch :

Soultana Riga / gespielt von

Soultana Riga.

Eine Anmeldung ist erforderlich!

Fr. 09.10

Pen and Paper:

Epische Abenteuer

in der Bibliothek

Livestream -Veranstaltung

Beginn: 18:00 Uhr,

Spielstart: 18:30 Uhr

In der Münchner Stadtbibliothek

Westend gibt es eine eigene

Pen & Paper-Gemeinschaft.

Basierend auf dem Regelwerk

„Dungeon World“ bestehen die

Spieler*innen gemeinsam aufregende

und epische Abenteuer.

Interessent*innen können jederzeit

einsteigen und mitmachen.

Die Charaktere werden ab 18

Uhr erstellt. Vorwissen oder

Vorbereitung ist nicht notwendig.

Spielstart ist ab 18:30 Uhr.

alle Einladungslinks zu finden.

(Voraussetzungen: Mindestalter:

16 Jahre, Roll20 und Discord

Account)

Zusehen: Einfach ab 18:30 Uhr

Livestream starten und zusehen.

Nächste Termine:

Freitag, 13. November

Freitag, 11. Dezember

Veranstalter:

Münchner Stadtbibliothek Westend

Schießstättstr. 20 c

80339 München

Unser Livestream wird übertragen

auf www.facebook.com/

StadtbibliothekWestend/

Mitmachen: Ab 18 Uhr den

Livestream starten, dort sind

8


Kunst- und Kulturtage Oktober 2020

Westend Sozial: auch samstags

eine warme Mahlzeit!

12:00 bis 14:00 Uhr

(samstags bis 24. Dezember 2020)

Der Treffpunkt: Café Philóxenos;

Bergmannstraße 46

Café Philóxenos / Evangelisches

Migrationszentrum / Griechisches

Haus bereitet ein Mittagsessen für

ca. 50 – 60 Personen vor. Es wird vor

Ort in Paketen ausgeteilt! Wir möchten

hiermit unsere Mitbürger*innen

Sa. 10.10

erreichen und unterstützen, die vom

Corona-Virus besonders betroffen

und bedürftig sind.

Keine Voranmeldung! Unkostenbeitrag

1 €.

Solang der Vorrat reicht!

Die Maßnahme wird vom Bezirksausschuss

8 – Schwanthalerhöhe und

von Sponsoren mitfinanziert!

Allen ein herzliches DANKE!

Evangelisches Migrationszentrum

im Griechischen Haus

Internationales Themenfrühstück

10:00 - 12:00 Uhr

(samstags bis Ende 2020)

MKJZ, Westendstraße 66a

Aufgetischt - Themenfrühstück

im MKJZ. Mitbestimmung im

MKJZ Westend ist auch unter den

Bedingungen der Pandemie sehr

wichtig. So hat das Team, gemeinsam

mit den Kids, die Idee eines

internationalen Themenfrühstücks

(„Themen-Frühstück“) entwickelt.

So gab es bisher amerikanisches,

türkisches, französisches oder

auch bayrisches Frühstück und

es kommen noch viele weitere

Länder dazu. Es wird gemeinsam

entschieden, was man gemeinsam

essen möchte. Ganz im Sinne der

Aktion „Gut Drauf“ wird stets darauf

geachtet, frische und gesunde

Lebensmittel auf den Tisch zu

bringen. Die Kids lernen dabei eine

gesunde Lebensweise.

Das Team des MKJZ vermittelt in

diesem Zusammenhang nicht nur

die Tisch- und Esskultur, sondern

die Kids haben auch die Möglichkeit,

in lockerer Atmosphäre ihre

Erfahrungen auszutauschen.

Nicht zuletzt nutzt das Team das

Frühstück auch als Rahmen,

um mit den Besucher*Innen im

Gespräch zu bleiben und erfahren

in einem entspannten Setting, was

sie gerade bewegt. Das Frühstück

wird seit über zehn Jahren von

einem Münchner Bürger gefördert.

Eine Anmeldung ist erforderlich!

Weitere Termine

10.10.2020 Bauernfrühstück zum

Erntefest

24.10.2020 Marokkanisches Frühstück

aus 1001 Nacht - mit süßem

Couscous

31.10.2020 Grusel- Frühstück zu

Halloween

Kontakt:

MKJZ, Jenny Kayser

E-Mail: westend@kjr-m.de

Tel.: 089/50 54 14

9


Sa. 10.10

Erntetag

Biogaten des MKJZ

11:00 -13:00 Uhr

Liebe Gartenfreunde,

ihr habt uns in diesem Jahr sehr

unterstützt und vor allem während

der Zeit der Schließung unserer

Einrichtung unseren Bio-Garten am

Leben erhalten. Dank euch wächst

dort nun alles, was das Herz begehrt

und deshalb wollen wir euch

Kunst- und Kulturtage Oktober 2020

einen kleinen Erntetag widmen.

Wir laden euch herzlich ein, am

10.10.2020 ab 11 Uhr mit uns gemeinsam

die Früchte eurer Arbeit

zu ernten und daraus ein leckeres

Mittagessen vorzubereiten. Für

Kaffee und Kuchen wird zudem

gesorgt sein.

Wir hoffen auf gutes Wetter und

würden uns freuen euch im MKJZ

begrüßen zu dürfen.

Das MKJZ-Team

Reparatur-Workshop

Reparieren statt Wegwerfen!

13:00 – 15:00 Uhr

MKJZ, Westendstraße 66a

Kaputt? Gelacht!

Kinder und Jugendliche lernen

gemeinsam mit Reparatur-

Aktivist*innen Alltagsgegenstände

zu reparieren und ein Zeichen

gegen unachtsames Konsumverhalten

zu setzen.

Auch Reparateur*innen, die sich

an künftigen Aktionen beteiligen

möchten, sind herzlich eingeladen.

Veranstalter ist das MKJZ. Die

Aktion wurd durchgefürt von

engagierten Nachbar*innen, der

Reparatur Initiative Westend.

Der Workshop ist kostenlos.

Eine vorherige Anmeldung ist

erforderlich!

Kontakt:

MKJZ, Ismail Sahin

westend@kjr-m.de

www.mkjz.de /

www.facebook.com/MKJZ

Reparatur Initiative Westend

info@reparatur-initiative-westend.de

www.reparatur-initiative-westend.de

10


Kunst- und Kulturtage Oktober 2020

Kreative Nähwerkstatt für Kinder

12:00 - 14:00 Uhr

(samstags bis Ende 2020)

MKJZ, Westendstraße 66a

Sa. 10.10

Eine vorherige Anmeldung ist

erforderlich!

Kinder werden kreieren, schneiden

und Wandbilder nähen, zum Beispiel

Patchwork-Kissen, Decken

und alles was eine Puppe benötigt

oder für Katzen oder Hunde für

den Winter Sachen nähen!

Sa. 17.10

Konzert mit Benny Okos

Hof des MKJZ,

Westendstraße 66a

16:00 - 18:00 Uhr

Band Benny Okos

Die Band „Benny Okos Band“,

bekannt von Kunst- und Kulturtagen,

deren Bandmitglieder aus

Nigeria, Ghana und Deutschland

stammen, spielen fetzigen

African Reggae sowie modernen

Sokka-Sound von den Straßen

Westafrikas.

Bislang hatten sie stets das Publikum

begeistert.

Päro-Lesung

Fabelhaftz Boarisch

18:00 – 18:45 Uhr und

20:00 – 20:45 Uhr

MKJZ, Westendstraße 66a

Di. 20.10

Der Autor und Musiker Päro

bringt Auszüge aus seiner Serie:

„Fabelhafz Boarisch“. Die ins Bairische

übertragenen Bearbeitungen

von bekannten und weniger

bekannten Fabeln gewinnen an

Tiefe, indem ihnen jeweils ein

sozialer, philosophischer, psychologischer,

theologischer oder

auch ökologischer Hintergrund

gegeben wird.

Vorherige Anmeldung ist erforderlich!

11


Fr. 23.10

Wochenend-Workshop „Versuche

mit Körper und Stimme“

der Anderen Theaterschule des

polnischen Teatr Węgajty

http://teatrwegajty.eu/

(in deutscher Sprache)

Ort: Pfarrheim St. Benedikt,

Schrenkstr. 21 Rgb.

Mit freundlicher Unterstützung

der Arbeitslosenseelsorge

Workshop-Zeiten:

Freitag, 16:00 – 18:45 Uhr

Samstag, 10:00 – 13:30 Uhr

Sonntag, 10:00 – 13:00 Uhr,

anschließend Präsentation im Hof

des Multikulturellen Jugendzentrums

(MKJZ

Assoziationen der Teilnehmenden

bilden den Ausgangspunkt der

gemeinsamen Arbeit. Bewegung

wärmt den Körper auf, und aus

dem Körper kommt die Stimme.

Live-Musik hilft Grenzen zu

überwinden. Grenzen setzt die

Corona-Krise; aber eröffnet sie

auch neue Erfahrungsräume für

das Theaterspiel? Nach Übungen

im großen Saal und im Freien

geht die Gruppe hinaus auf die

Straße, wie es Tradition ist beim

Kunst- und Kulturtage Oktober 2020

Teatr Węgajty, das in seiner Heimat

stets die Interaktion mit der

lokalen Bevölkerung sucht.

Ein Angebot für Theaterspiel-

Begeisterte aller Altersgruppen,

für Laien und Professionelle, die

sich unter der Leitung erfahrener

Theaterleute mit verschiedenen

theatralen Ausdrucksformen

auseinandersetzen wollen.

Leitung: Erdmute und

Waclaw Sobaszek,

max 8 Teilnehmer*innen

Die Teilnahme ist kostenlos.

Kontakt und Information, Anmeldung

bis zum 09.10.2020 unter

p-theater@posteo.de

Der Workshop ist Teil des Festivals

„tu i tam – hier und dort“.

12


Der diesjährige Hoagarten findet, NICHT im Pfarrheim St. Rupert statt. Darum verlegen

wir den Hoagarten, als Baierischen Volksmusikabend, in unsere Kirche St. Rupert,

allerdings ohne Bewirtung und unter Einhaltung der allg. Corona-Hygiene-Vorschriften!

Kunst- und Kulturtage Oktober 2020

Literaturcafé Asmodei & Friends:

MKJZ, Westendstraße 66A

19.30 – 21:00 Uhr

Weitere Termine wären

Donnerstag, 26.11.,

19:30 – 21:00 Uhr

Do. 29.10

Willkommen sind bis zu 20 Menschen,

die gerne gute Geschichte

hören. Verschiedene Autoren

lesen Spannendes, Schräges,

Berührendes. Eine vorherige

Anmeldung ist erforderlich.

Kontakt: Asmodei111@gmail.com

Fr. 30.10

Baierischer Volksmusikabend

Kath. Pfarrkirche St. Rupert,

Gollierplatz

Einlass: 18.30 Uhr, Beginn: 19.30

Uhr

Eintritt frei, Spenden sind erlaubt

Zum Gesicht vom Westend

gehört auch die baierische

Kultur auf der Schwanthalerhöh.

Seit 1998 gibt es den „Baierischen

Hoagarten in St. Rupert“.

Normalerweise findet er jedes

Jahr im Herbst im Pfarrheim von

St. Rupert statt. Ein Hoagarten

(Heimgarten) ist ein Sänger- und

Musikantentreffen.

Es wird gesungen, gespielt und

gelesen. Veranstalter ist der

Schwanthalerhöher Dreigsang

und die Pfarrei St. Rupert.

nicht mit Bewirtung im Pfarrheim

stattfinden. Kurz entschlossen

verlegen wir nun die Veranstaltung

in unsere Pfarrkirche St.

Rupert als Baierischen Volksmusikabend.

Auf Grund des reduzierten

Platzangebots, bitte im Pfarrbüro,

namentlich, telefonisch oder per

Mail anmelden:

Tel.: 089/9 69 98 70 oder

st-rupert-muenchen@ebmuc.de

Weitere Mitwirkende sind

die Perlacher Sängerinnen,

die Münchner Cäcilienmusik,

die Schwabinger Blechmusi

und Sprecher: Fredi Betz

Durch die Corona-Pandemie und

der dazugehörigen Vorschriften

kann unser Hoagarten heuer

Baierischer Volksmusikabend

in der

kath. Pfarrkirche St. Rupert

Es lädt herzlich dazu ein, der

Schwanthalerhöher Dreigsang.

Weitere Mitwirkende sind

die Perlacher Sängerinnen,

die Münchner Cäcilienmusik,

die Schwabinger Blechmusi

und

Sprecher: Fredi Betz.

Die Veranstaltung findet statt, am Freitag, den 30. Oktober 2020,

um 19.30 Uhr, in der Pfarrkirche St. Rupert, Gollierplatz 1.

Einlass ab 18.30 Uhr, Eintritt frei, Spenden sind erlaubt

Auf Grund des reduzierten Platzangebots, bitte im Pfarrbüro,

namentlich, telephonisch oder per mail anmelden:

Tel.: 089/9 69 98 70 oder st-rupert.muenchen@ebmuc.de

13


Wir stellen vor...

Atelier & Galerie Claudia Botz

Versierte Künstlerin für

• Abstrakte Malerei

• Realismus

• Wandmalerei und Illusionsmalerei

• Auftragsmalerei

• Wandmalerei in Kinderzimmern

• Illustration

Meine Kunst ist so vielschichtig wie die Stilrichtungen die ich bearbeite.

Ich bin immer mit Herz und liebe an meinen Bildern. Jeder Bereich hat

seine Herausforderungen - das abstrakte Bild genauso wie eine Rekonstruktion

von alter historischer Schablonenmalerei in einem denkmalgeschützten

Altbau im Lehel. Jede einzelne Aufgabe inspiriert den anderen

Bereich.

Öffnungszeiten:

Dienstag-Freitag, jeweils 11-17 Uhr

Adresse

Westendstraße 87

80339 München

Telefon: 0179 296 08 09

info@claudia-botz.de

www.claudia-botz.de


Kunst- und Kulturtage Oktober 2020

15


Adressen

A

Alten- und Service-Zentrum

Westend (ASZ)

Tulbeckstraße 31

80339 München

Telefon 089/540 30 82-0

Arbeitskreis »Westend

hat ein Gesicht«

Ismail Sahin

Telefon 089 / 50 54 14

Constantinos Gianacacos

Telefon 089 / 50 80 88 11

Teresa Mandl

www.facebook.de/Westend.hat.ein.Gesicht

Asylplus e.V.

Lenbachstraße 4

82166 Gräfelfing

info@asylplus.de

www.asylplus.de

Atelier & Galerie Claudia Botz

Westendstraße 87

80339 München

Telefon: 0179 296 08 09

info@claudia-botz.de

www.claudia-botz.de

Atelier Sina Wagner

Schwanthalerstraße 166

80339 München

Augustiner Bürgerheim

Thomas Eberlein

Bergmannstraße 33

80339 München

Telefon 089/ 50 32 63

Telefax 089 / 76 70 11 14

info@augustiner-buergerheim.de

www.augustiner-buergerheim.de

August-Kühn-Verein

für die Förderung der

Münchner Arbeiterkultur

und der Stadtteilkultur

im Westend e.V.

Tulbeckstraße 4f

80339 München

vorstand@august-kuehn.de

www.august-kuehn.de

Kunst- und Kulturtage Oktober 2020

Äthiopischer Chor München

im Griechischen Haus

Bergmannstraße 46

80339 München

www.kidistmariammunich.de

B

Bezirksausschuss 8

Schwanthalerhöhe

Sibylle Stöhr

Geschäftsstelle Meindlstr. 14

81373 München

BildungsLokal RBS —

LH München

Ligsalzstraße 2

80339 München

Telefon 089 / 500 28 130

BrückenBauen gUG

Pestalozzistr. 35

80469 München

info@gemeinsam-bruecken-bauen.de

www.gemeinsam-bruecken-bauen.de

Büchergalerie Westend

Inge Kindermann

Ligsalzstraße 25

80339 München

Telefon 089/502 73 73

C

Café Kuko

Westendstraße 87

80339 München

Tel. 0170 5529046

www.kuko.cafe

Café Philóxenos

im Griechischen Haus

Bergmannstraße 46

80339 München

Telefon 089/50 80 88 15

Cantemus Frauenchor

München

im Griechischen Haus

Bergmannstraße 46

80339 München

16


Kunst- und Kulturtage Oktober 2020

D

DGB-Tanzgruppe

MKJZ

Westendstraße 66 a

80339 München

Erich Utz

troepferl@email.de

Donna Mobile AKA e.V.

Landsberger Straße 45a Rückgeb

80339 München

Feyza Palecek , Yesim Buldun

Telefon 089 / 50 50 05

www.donnamobile.org

E

EineWeltHaus

Trägerkreis

EineWeltHaus München e.V.

Schwanthalerstraße 80 Rgb.

80336 München

www.einewelthaus.de

Evangelisch-lutherische

Auferstehungskirche

Gollierstraße 55

Geroltstraße 12 (Pfarrbüro)

80339 München

www.kirchenrabe.de

Evangelisches Bildungswerk

(ebw) in Zusammenarbeit

mit den Kirchengemeinden

Telefon 089/55 25 80-0

www.ebw-muenchen.de

Evangelisches

Migrationszentrum /

Griechisches Haus (EMZ/GH)

Bergmannstraße 46

80339 München

Constantinos Gianacacos

constantinos.gianacacos@elkb.de

www.evangelischesmigrationszentrum.de

Telefon 089 / 50 80 88-11,-12, -14,-15, -31

Telefax 089 / 50 80 88 19

Griech.-ortho. Hl. Georg

Gemeinde in der

Auferstehungskirche

Geroltstraße 12

80339 München

Erzpriester Minas Ioannis

Telefon 089 / 98 89 50

ioannis.minas@yahoo.com

www.agios-georgios.de

Adressen

Generationengerechtes

Wohnen mit der

Wohnungsgenossenschaft

München-West e.V.

Verena Lindacher

Nachbarschaftstreff

Tulbeckstraße 48

80339 München

Telefon 089 / 51 81 89 59

Telefax 089/51 91 94 50

lindacher@generation-wohnen.de

www.generation-wohnen.com

Gesundheitsladen München e.V.

Gemeinnütziges Informationsund

Kommunikationszentrum

Astallerstr. 14

80339 München

Telefon 089 / 76 75 55 22

Fax 089 / 725 04 74

Web: www.gesundheitsladen-muenchen.de

Onlineberatung: https://gl-m.beranet.info/

E-mail: peter.friemelt@gl-m.de

I

IG Feuerwache —

Jugendtreff

Initiativgruppe —

Interkulturelle Begegnung

und Bildung e.V.

Ganghoferstraße 41

80339 München

Telefon 089 / 51 08 61 24

www.ig-feuerwache.de

G

Griechisch-Orthodoxe

Allerheiligen Gemeinde

Ungererstr. 131

80805 München

ICOYA e.V.

Christoph-Schmid-Str. 1

80807 München

mail: info@icoya-muenchen.de

Internet: www.icoya-muenchen.de

17


Adressen

Ipirotiki Gemeinde

Nutzergruppe im MKJZ

Westendstraße 66 a

80339 München

K

Katholische

Arbeitnehmerbewegung

(KAB) Westend

Lorenz-Huber-Haus

Pettenkoferstraße 8/V

80336 München

info@kab-dvm.de

Telefon 089 / 55 25 16-0

KIKS — Kinder-

Kultur-Sommer

Kultur & Spielraum e.V.

Margit Maschek-Grüneisl

Ursulastraße 5

80802 München

Telefon 089/34 16 76

info@kulturundspielraum.de

www.kulturundspielraum.de

Koordinationsstelle

Flüchtlingsarbeit im Dekanat,

maike.telkamp@elkb.de

Bergmannstrasse 46

80339 München

KÖSK

Schrenkstraße 8

80339 München

Julia Ströder

Telefon 089 / 55 06 45 85

j.stroeder@kjr-m.de

Kulturkeller d‘Schwanthalerhöh‘ e.V.

Westendstraße 76 Rgb

80339 München

info@kulturkeller.com

http://kulturkeller.com/

Facebook: Kulturkeller d‘Schwanthalerhöh‘

Jamsession

Kulturladen Westend

Ligsalzstraße 44, Rgb

80339 München

Telefon 089 / 50 11 73

18 info@kulturladen-westend.de

Kunst- und Kulturtage Oktober 2020

L

Leonhard-Henninger-Haus

Alten- und Pflegeheim

Gollierstraße 75

80339 München

Telefon 089 / 54 01 89-88

Ligsalz8, Wohnprojekt

Das Münchner Syndikatshaus

Ligsalzstraße 8

80339 München

kontakt@ligsalz8.de

www.ligsalz8.de

M

Migrationsbeirat

LH München

Burgstraße 4

80331 München

migrationsbeirat@muenchen.de

Multikulturelles

Jugendzentrum (MKJZ)

Westendstraße 66 a

80339 München

Ismail Sahin

Telefon 089 / 50 54 14

westend@kjr-m.de

www.mkjz.de

www.facebook.de/mkjz.westend

Musikschule

am Gollierplatz

Gollierplatz 4

80339 München

Franz J. Walter / Kristina Šop

kristina_sop@gmx.de

Telefon 089 / 502 64 90

Mobil 0178 / 529 70 51

Münchner

Stadtbibliothek Westend

Schießstättstraße 20 c

80339 München

Maria Stotz

Telefon 089 / 18 93 78 38-22

stb.westend.kult@muenchen.de

P

Gemischter Chor Philharmonia

Philharmonia Musikverein

www.philharmonia.de


Kunst- und Kulturtage Oktober 2020

Pfarrverband München Westend

Kiliansplatz 1

80339 München

Telefon: 089 / 969 98 70

Telefax: 089/ 96 99 87 20

Mail: st-rupert-muenchen@ebmuc.de

homepage:

www.pfarrverband-muenchen-westend.de

R

REGSAM

Regionalisierung sozialer

Arbeit in München

Bayerstraße 77

80335 München

Telefon 089/189 35 80

www.regsam.net

RestaurierungsWerkstatt

für Holzmöbel

Gollierstr. 23 im Hof

80339 München.

Rizites — Chor des

Kretischen Vereins

München

www.krites.de

S

Selbsthilfezentrum (SHZ)

Westendstraße 68

80339 München

Telefon 089 / 53 29 56-21

Strandkorb. Laden

für neue Perspektiven

Gollierstraße 39

80339 München

Ingo Traub,

Brigitte Timmermann

www.strandkorb-westend.de

St. Rupert Kirche

Gollierplatz 1

Pfarrheim St. Rupert

Gollierstraße 61

Maria Heimsuchung

Westendstraße 155

T

TKD Hellas

Nutzergruppe im MKJZ

Westendstraße 66 a

80339 München

Apostolos Partalas

lucky.partalas@t-online.de

Teatr Węgajty

kier. art. Wacław Sobaszek

Teatr Węgajty

kier. art. Wacław Sobaszek

Węgajty 18 ,11-042 Jonkowo

Tel./Fax: (0048-89) 5129297

wioskateatralna@gmail.com

www.teatrwegajty.eu

V

VaMuKi e.V.

Gollierstraße 61

80339 München

Telefon 089 ⁄ 55 05 58 86

info@vamuki.de /www.vamuki.de

Verein zur Förderung

ethnischer Minderheiten e.V.

Telefon 089 / 50 95 84

Telefax 089/50 91 84

info@vzfem.de / www.vzfem.de

Verein der Griechen aus Pontos

Parkstraße 17 a

80339 München

www.pontos-muenchen-ev.de

W

Waldenfels, Titus

Gollierstraße 52

80339 München

Mobil 0172/947 71 91

titus.waldenfels@googlemail.com

www.titus-waldenfels.de

www.facebook.com/waldenfels

Z

Zentrum für kindliche

Mehrsprachigkeit e. V. (zkm)

Bergmannstraße 46

80339 München

Telefon 089/50 80 88 23

info@kikus.org

www.kikus.org

Adressen

19


6. Kunst- & Kulturtage

im Westend

2020

MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG

Evangelisches Migrationszentrum

im Griechischen Haus

Multikulturelles Jugendzentrum

(MKJZ)

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine