Pier 7 Wildflyer für Lagerverkauf

sebastian.wolter

HERBSTZEIT

IST WILDZEIT

ANGEBOT

PREISE GÜLTIG BIS 31.12.2020


MIT ERSTKLASSIGEN ZUTATEN

KOCHEN WIE IM RESTAURANT

ERSTKLASSIGE PRODUKTE AUS ALLER WELT.

PIER 7 ist ein Food Service Unternehmen und versteht sich als Partner für Gastronomen und

Hoteliers in Deutschland und Österreich. Wir liefern Frischeprodukte und High-End-Convenience

aus aller Welt und inspirieren Küchen mit immer neuen Trends.

Unser Ziel ist es, der Küche Arbeit abzunehmen, damit mehr Zeit bleibt für Kreativität und

Leidenschaft. Das erreichen wir durch eine sorgfältige Produktauswahl, die auf die Bedürfnisse

unserer Kunden ausgerichtet ist und Qualitätssicherheit gibt..

Wer seine Gäste mit qualitativ hochwertigen und modernen Gerichten verwöhnen möchte, kann

sich auf die 20-jährige Erfahrung und Kompetenz von PIER 7 verlassen.

Als weltoffenes Unternehmen mit einer Faszination für Food, sind wir ein zuverlässiger Partner,

der genau weiß, was kreative Küchenprofis benötigen.

MÜNCHEN - ZENTRALE

Tel. +49 (0) 8142 65 244-0

Fax +49 (0) 8142 66 74-27

eMail info@pier7.de

STUTTGART

Tel. +49 (0) 7044 453 00-0

Fax +49 (0) 7044 483 00-29

eMail stuttgart@pier7.de

HAMBURG

Tel. +49 (0) 40 522 99 38-0

Fax +49 (0) 40 522 99 38-29

eMail hamburg@pier7.de

WIEN

Tel. +43 (0) 2622 254-00

Fax +43 (0) 2622 254 00-44

eMail office@pier7.at


HIRSCHFLEISCH

ES GEHT

AUCH MAL

WILD

WAS MACHT WILDFLEISCH

SO BESONDERS?

• hoher Gehalt an Aminosäuren

• geringer Fettanteil

• Cholesterinarm

• reich an Mineralstoffen

• reich an Vitaminen

• verträglich und leich verdaulich

• weniger Kalorien, ideal für die

Diätküche

34,50

€ / kg

16,50

€ / kg

HIRSCHRÜCKEN

OHNE KNOCHEN - ca. 1,5 KG

Sauber geputzt, ohne Knochen, mit

Silberhaut. Herkunft: Osteuropa.

TK Rohware

1347 1 Stück à ca. 1,5 kg

HIRSCHEDELGULASCH AUS DER

SCHULTER „DE LUXE“ - 2,5 KG

Sauber pariert, küchenfertig zugeschnitten.

TK Rohware

5745 1 Beutel à 2,5 kg

16,50

€ / kg

14,90

€ / kg

WIE SCHMECKT HIRSCHFLEISCH?

Geschmack & Konsistenz: Hirschfleisch

hat eine ähnliche Konsistenz wie

Rindfleisch, schmeckt aber kräftiger und

im besten Sinn des Wortes eigenartig.

HIRSCHSAFTBRATEN AUS

DER SCHULTER - ca. 1 - 2 KG

Kompakt zugeschnittenes Bratenstück,

fein pariert.

TK Rohware

5746 1 Stück à ca. 1 - 2 kg

HIRSCHBRATWURST - 100 G

Hirsch- und Wildschweinfleisch.

TK Rohware

5744 1 Packung à 5 Stück à 100 g

Hirschfleisch gehört zu den besonders

fettarmen und dafür eiweißreichen

Fleischarten. Weitere Vorzüge von

Hirschfleisch sind sein hoher Gehalt an

B-Vitaminen, Eisen, Zink und Selen.

Änderungen und Irrtürmer vorbehalten. Abbildungen ähnlich. Bruttopreise inkl. MwSt. und ohne Gewähr.

Weitere Informationen (Bezeichnung des Lebensmittels, Zutaten, Nährwertdeklaration, Allergene, Zubereitung) erhalten Sie von unserem geschulten Personal.

3


REHFLEISCH

WIE SCHMECKT REHFLEISCH?

Geschmack: Rehfleisch hat einen

charakteristischen, aber unaufdringlichen

Eigengeschmack.

Wer gerne Fleisch isst, trifft bei Rehfleisch

in jeder Hinsicht eine gute Wahl. Denn Reh

gilt nicht nur zu Recht als besonders zart

und lecker, es gehört wie alle Wildtiere zu

den Tierarten, die noch wirklich artgerecht

und stressfrei leben.

Rehfleisch ist fettarm und eiweißreich.

Weitere Pluspunkte sind ein relativ

niedriger Cholesteringehalt und

beachtliche Mengen an B-Vitaminen,

Eisen sowie anderen Mineralstoffen.

21,90

€ / kg

REHEDELGULASCH AUS DER

SCHULTER „DE LUXE“ - 2,5 KG

Sauber pariert.

TK Rohware

5748 1 Beutel à 2,5 kg

REHRÜCKEN MIT KNOCHEN -

ca. 1,3 - 2,5 KG

Rücken mit Knochen, bis zu

11 Rippen, sauber geputzt.

TK Rohware

5621 1 Stück à ca. 1,3 - 2,5 kg

25,90

€ / kg

21,50

€ / kg

15,90

€ / kg

REHBRATEN AUS DER KEULE -

ca. 1 - 2 KG

Fein pariert und fertig zugeschnittenes

Bratenstück.

TK Rohware

5747 1 Beutel à ca. 1 - 2 kg

REHKEULE OHNE KNOCHEN -

ca. 1,2 KG

Knochenlose Keule mit Wadenfleisch.

TK Rohware

5983 1 Stück à ca. 1,2 kg

4

Änderungen und Irrtürmer vorbehalten. Abbildungen ähnlich. Bruttopreise inkl. MwSt. und ohne Gewähr.

Weitere Informationen (Bezeichnung des Lebensmittels, Zutaten, Nährwertdeklaration, Allergene, Zubereitung) erhalten Sie von unserem geschulten Personal.


WILDSCHWEINFLEISCH

WIE SCHMECKT

WILDSCHWEINFLEISCH?

Geschmack: Wildschweinfleisch

schmeckt ähnlich wie das Fleisch von

Hausschweinen, aber viel würziger und

intensiver.

Wer Schweinefleisch mag, wird

Wildschweinfleisch lieben! Es schmeckt

viel herzhafter, ist garantiert rückstandsfrei

und ganz unkompliziert in der Zubereitung.

Ein Wildschwein ernährt es sich

ausschließlich von Früchten des Waldes

wie z.B. Eicheln, Pilzen oder Bucheckern

und lebt absolut artgerecht!

16,90

€ / kg

14,50

€ / kg

14,90

€ / kg

WILDSCHWEINRÜCKEN

OHNE KNOCHEN - ca. 0,6 - 2,8 KG

mit Deckel, Kette und Silberhaut.

TK Rohware

5799 1 Beutel mit 1 - 2 Stück à

ca. 1 - 1,5 kg

WILDSCHWEINSAFTBRATEN AUS

DER SCHULTER - ca. 1,2 - 2,3 KG

Zugeschnitten und sauber pariert.

TK Rohware

6179 1 Stück à ca. 1,2 - 2,3 kg

WILDSCHWEINEDELGULASCH AUS

DER SCHULTER „DE LUXE“ - 2,5 KG

Sauber pariert.

TK Rohware

5749 1 Beutel à 2,5 kg

9,90

€ / kg

WILDSCHWEINSCHULTER

OHNE KNOCHEN - ca. 2 - 3 KG

Sauber pariert. Herkunft: Deutschland /

Osteuropa.

TK Rohware

5926 1 Stück à ca. 2 - 3 kg

Änderungen und Irrtürmer vorbehalten. Abbildungen ähnlich. Bruttopreise inkl. MwSt. und ohne Gewähr.

Weitere Informationen (Bezeichnung des Lebensmittels, Zutaten, Nährwertdeklaration, Allergene, Zubereitung) erhalten Sie von unserem geschulten Personal.

5


ENTENFLEISCH & BEILAGEN

WIE SCHMECKT ENTENFLEISCH?

Entenfleisch ist der wahrscheinlich

leckerste Kompromiss für alle, denen

Hähnchen zu alltäglich und Gans zu

gehaltvoll erscheint! Tatsächlich sind Enten

mit den Gänsen verwandt, haben aber

deutlich weniger Fett und Kalorien – das

und ihr delikater Geschmack macht sie

nicht nur zur Weihnachtszeit zum Favoriten

von Geflügelfans!

Im Durchschnitt enthält selbst das

Entenfleisch von fettreichen Vögeln im

Vergleich zu, Gänsefleisch nur gut die

Hälfte an Fett und dafür immerhin fast

2,5 g Eiweiß mehr; entsprechend liegt auch

die Kalorienzahl niedriger.

13,50

€ / kg

BARBARIE ENTENBRUST -

ca. 300 - 400 G

Französische Flugentenbrust.

TK Rohware

1823 1 Stück à ca. 300 - 400 g

7,70

€ / kg

3,80

€ / kg

9,90

€ / Flasche

BARBARIE ENTENKEULEN -

ca. 350 G

Rohware. Keulen paarweise verpackt.

TK Rohware

1821 1 Stück à ca. 350 g

ENTE GRILLFERTIG - 2,4 KG

Ungarische Enten, ohne Innereien.

TK Rohware

1941 1 Stück à 2,4 kg

SCHWARZE TRÜFFELÖL - 500 ML

Feinste Trüffel in Extra Vergine Olivenöl.

T Servierfertig

12714 1 Flasche à 500 ml

BEILAGEN

5660 ITALIENISCHE STEINPILZE 1. WAHL (GESCHNITTEN) - 1 KG TK Küchenfertig

1 Beutel à 1 kg

3362 WILDER BROCCOLI - MUGNOLI TK Küchenertig

2904 SPARGELSPITZEN - PUNTE DI ASPARAGI

Hochwertige italienische grüne Spargelspitzen.

15259 KARTOFFELGRATIN - PREMIUM

Portioniert, 7 cm Durchmesser, aus Kartoffeln, Milch, Sahne, Emmentaler Käse und Knoblauch.

4374 TAGLIATELLE ALLE CASTAGNE – KASTANIEN

Braunes Bandnudelnest (90 g) mit Kastanien, Breite 6 mm. Ca. 90 % Volumenzunahme.

3258 MARONEN - ESSKASTANIEN

Esskastanien, geschält und blanchiert.

7878 CRANBERRY SAUCE

Reife, saftige Cranberries werden langsam mit Zucker eingekocht.

1 Beutel à 1 kg

TK Küchenertig

1 Beutel à 500 g

TK Vorgegart

1 Karton à 20 Stück à 100 g

TK Küchenertig

1 Karton à 3 kg

TK Küchenfertig

1 Beutel à 500 g

T Servierfertig

1 Glas à 310 g

PREISE

17,90

€ / kg

10,90

€ / kg

11,90

€ / Beutel

19,90

€ / Karton

19,90

€ / Karton

5,30

€ / Beutel

3,90

€ / Glas

6

Änderungen und Irrtürmer vorbehalten. Abbildungen ähnlich. Bruttopreise inkl. MwSt. und ohne Gewähr.

Weitere Informationen (Bezeichnung des Lebensmittels, Zutaten, Nährwertdeklaration, Allergene, Zubereitung) erhalten Sie von unserem geschulten Personal.


1,70

€ / Stück

MINI TIRAMISÙ AL

MASCARPONE

DESSERT

Frische Mascarpone-Creme auf einer Lage

mit Kaffee getränkten Savoardi-Keksen.

Mit Mascarpone-Creme überzogen und

mit Kakao bestreut. Portionen sind einzeln

entnehmbar.

TK Servierfertig

8402 1 Karton mit 9 Portionen à 110 g

1,70

€ / Stück

SPUMONE

Eis-Dessert-Kreation aus

Haselnuss-Schokoladen-Zabaione-

Eiscreme mit einer Füllung aus Sahne und

gehackten Haselnüssen. Nur 5 Minuten vor

dem Servieren auftauen.

2,50

€ / Stück

TK Servierfertig

8410 1 Karton mit 12 Portionen à 180 g

SOUFFLÉ AL CIOCCOLATO

Kleiner Schokoladenkuchen mit

flüssigem Kern. Zubereitung: 60 Sek. in der

Mikrowelle bei 600 W erhitzen.

TK Servierfertig

8425 1 Karton mit 12 Portionen à 100 g

TARTUFO AL PISTACCHIO

Eiscreme-Dessert aus Pistazien

und Mandeleis, mit Haselnussglasur,

Puderzucker und gehackten Pistazien

umhüllt. Nur 5 Minuten vor dem Servieren

auftauen lassen.

TK Servierfertig

8419 1 Karton mit 12 Portionen à 100 g

2,50

€ / Stück

Änderungen und Irrtürmer vorbehalten. Abbildungen ähnlich. Bruttopreise inkl. MwSt. und ohne Gewähr.

Weitere Informationen (Bezeichnung des Lebensmittels, Zutaten, Nährwertdeklaration, Allergene, Zubereitung) erhalten Sie von unserem geschulten Personal.

7


PIER 7 ALLGEMEINE

GESCHÄFTSBEDINGUNGEN Stand: 11.2019

01. GELTUNGSBEREICH

01.01. Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen

(nachfolgend „AGB“) gelten für alle

Geschäftsbeziehungen zwischen der Pier 7 Foods

Import GmbH („Pier 7“) und ihren Abnehmern

(„Kunden“) gleich ob Verträge online oder offline

abgeschlossen werden. Die AGB gelten nur, wenn

der Kunde Unternehmer (§ 14 BGB), eine juristische

Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlichrechtliches

Sondervermögen ist. Sofern nichts

anderes vereinbart ist, gelten diese AGB in der vom

Kunden bei Vertragsschluss bestätigten Fassung.

01.02. Die AGB gelten insbesondere für Verträge über

den Verkauf und/oder die Lieferung beweglicher

Sachen („Ware“), ohne Rücksicht darauf, ob Pier 7 die

Ware selbst herstellt oder bei Zulieferern einkauft (§§

433, 650 BGB).

01.03. Die AGB von Pier 7 gelten ausschließlich. Abweichende,

entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine

Geschäftsbedingungen des Kunden werden

nur dann und insoweit Vertragsbestandteil, als Pier

7 ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich (z. B. E-Mail,

Brief) zugestimmt hat. Dieses Zustimmungserfordernis

gilt in jedem Fall, insbesondere auch dann, wenn

Pier 7 in Kenntnis der AGB des Kunden die Lieferung

an den Kunden vorbehaltlos ausführt.

01.04. Individuelle Vereinbarungen zwischen Pier

7 und dem Kunden (einschließlich Nebenabreden,

Ergänzungen und Änderungen) haben Vorrang vor

diesen AGB. Für den Inhalt derartiger Vereinbarungen

ist – vorbehaltlich des Gegenbeweises – ein Vertrag

bzw. die Bestätigung von Pier 7 in Schrift- oder

Textform maßgebend

01.05. Der Kunde hat rechtserhebliche Erklärungen

und Anzeigen in Bezug auf den Vertrag (z. B. Fristsetzung,

Mängelanzeige, Rücktritt oder Minderung)

in Schrift- oder Textform (z. B. E-Mail, Brief)

abzugeben. Gesetzliche Formvorschriften und

weitere Nachweise, insbesondere bei Zweifeln über

die Legitimation des Erklärenden, bleiben unberührt.

01.06. Hinweise auf die Geltung gesetzlicher Vorschriften

haben lediglich klarstellende Bedeutung.

Die gesetzlichen Vorschriften gelten daher auch ohne

einen entsprechenden Hinweis, soweit sie in diesen

AGB nicht unmittelbar geändert oder ausdrücklich

ausgeschlossen werden.

02. REGISTRIERUNG ALS KUNDE

02.01. Für Online-Bestellungen ist eine Registrierung

des Kunden für den Online-Shop von Pier 7 erforderlich.

02.02. Pier 7 legt für jeden registrierten Kunden

ein Benutzerkonto an. Die zur Erstellung des Benutzerkontos

erforderlichen Daten sind von dem

Kunden vollständig und wahrheitsgemäß anzugeben.

Nachträgliche Änderungen der persönlichen Daten

des Kunden sind gegenüber Pier 7 unverzüglich

anzuzeigen.

03. VERTRAGSSCHLUSS

03.01. Die Darstellung der Waren im Katalog, in

Newsletter, Werbebroschüren für Aktionen oder

im Online-Shop der Pier 7 stellt kein rechtlich

bindendes Angebot von Pier 7 dar. Es handelt sich

dabei lediglich um eine Aufforderung an den Kunden,

seinerseits ein verbindliches Angebot zum Kauf von

Waren abzugeben.

03.02. Die Bestellung der Ware durch den Kunden –

gleich ob online oder offline – gilt als verbindliches

Vertragsangebot. Sofern sich aus der Bestellung

nichts anderes ergibt, ist Pier 7 berechtigt, dieses

Vertragsangebot innerhalb von 5 Werktagen nach

Zugang der Bestellung anzunehmen.

03.03. Pier 7 kann das Angebot schriftlich durch

Auftragsbestätigung (z. B. E-Mail, Brief) oder durch

Auslieferung der Ware an den Kunden annehmen.

Soweit sich aus der Auftragsbestätigung nichts

anderes ergibt, ist in der Auftragsbestätigung von

Pier 7 eine verbindliche Annahme durch Pier 7 zu

sehen.

03.04. Vertragsgegenstand sind die in der Auftragsbestätigung

aufgeführten Waren und sonstigen

Leistungen.

03.05. Pier 7 ist berechtigt, den Auftrag des Kunden

ganz oder teilweise durch Dritte erfüllen zu lassen.

Einer Zustimmung des Kunden bedarf es hierfür

nicht.

03.06. Nach Auftragsbestätigung oder Auslieferung

durch Pier 7 sind vom Kunden gewünschten Änderungen

und Ergänzungen des Auftrags nur durch

gesonderte Vereinbarung zwischen Pier 7 und dem

Kunden möglich.

04. WARENVERFÜGBARKEIT

04.01. Sollten zum Zeitpunkt der Bestellung die vom

Kunden bestellten Waren nicht mehr verfügbar sein,

sieht Pier 7 von einer Annahmeerklärung ab.

04.02. Nimmt Pier 7 das Angebot des Kunden nicht

an, wird Pier 7 dem Kunden etwaige bereits geleistete

Zahlungen unverzüglich erstatten.

05. LIEFERTERMINE UND

LIEFERVERZUG

05.01. Die in der Auftragsbestätigung von Pier 7

genannten Liefertermine sind als voraussichtliche

Liefertermine für Pier 7 unverbindlich. Werden

abweichend hiervon verbindliche Liefertermine

schriftlich (z. B. E-Mail, Brief) durch Pier 7 ausdrücklich

zugesichert, stehen diese unter dem Vorbehalt

der mangelfreien und rechtzeitigen Selbstbelieferung

durch Zulieferer.

05.02. Kann Pier 7 verbindliche Liefertermine aus

Gründen, die Pier 7 nicht zu vertreten hat, nicht

einhalten (Nichtverfügbarkeit der Leistung), wird

Pier 7 den Kunden hierüber unverzüglich informieren

und gleichzeitig den voraussichtlichen, neuen Liefertermin

mitteilen. Ist die Leistung auch zu dem neuen

Liefertermin nicht verfügbar, ist Pier 7 berechtigt,

ganz oder teilweise vom Vertrag zurückzutreten.

Im Fall des Rücktritts durch Pier 7, wird Pier 7 eine

bereits erbrachte Gegenleistung des Kunden unverzüglich

erstatten. Als Fall der Nichtverfügbarkeit der

Leistung in diesem Sinne gilt insbesondere die nicht

rechtzeitige Selbstbelieferung durch den Zulieferer

von Pier 7.

05.03. Pier 7 ist berechtigt, Teillieferungen vorzunehmen,

sofern dies den Kunden nicht unangemessen

benachteiligt.

05.04. Pier 7 haftet nicht für die Unmöglichkeit

der Lieferung oder Lieferverzögerungen, sofern

diese durch höhere Gewalt (d. h. unvorhersehbare,

unabwendbare Ereignisse) gegenüber Pier 7 oder

Zuliefererbetrieben von Pier 7 verursacht wurden.

Solche von Pier 7 nicht zu vertretenden Umstände

verlängern die Lieferfrist in angemessenem Umfang.

05.05. Die Rechte des Kunden nach Ziffer 9 und 11

dieser AGB und die gesetzlichen Rechte von Pier 7,

insbesondere bei einem Ausschluss der Leistungspflicht

(z. B. aufgrund Unmöglichkeit oder Unzumutbarkeit

der Leistung und/oder Nacherfüllung),

bleiben unberührt.

06. LIEFERUNG, GEFAHRÜBERGANG,

ABNAHME, ANNAHMEVERZUG

06.01. Die Lieferung erfolgt ab Lager, wo auch der

Erfüllungsort (§ 269 Abs. 1 BGB) für die Lieferung

und eine etwaige Nacherfüllung ist. Auf Verlangen

und – soweit nichts anderes bestimmt ist – auf

Kosten des Kunden wird die Ware an einen anderen

Bestimmungsort versandt (Versendungskauf). Soweit

nicht anderes vereinbart, ist Pier 7 berechtigt, die

Art der Versendung (insbesondere Transportunternehmen,

Versandweg, Verpackung) selbst zu

bestimmen.

06.02. Leihgebinde (Paletten, Fleischkisten, Trolleys

etc.) zum Transport der Ware bleiben auch dann

Eigentum von Pier 7, wenn Pier 7 hierfür ein Pfand

berechnet hat. Sie sind nach dem Transport der

Ware unverzüglich und ordnungsgemäß gereinigt an

Pier 7 zurückzugeben. Pier 7 kann die Rücknahme

verschmutzter oder defekter Leihgebinde ablehnen

8


oder diese auf Kosten des Kunden reinigen lassen.

06.03. Soweit nichts anderes vereinbart ist, erfolgt

eine vom Kunden gewünschte Lieferung durch Pier

7 in temperaturregulierten Kühlfahrzeugen von Pier

7, ihrer Subunternehmer oder Spediteure. Der Kunde

bestätigt bei Lieferung durch Unterzeichnung des

Lieferscheins, dass die entsprechenden Temperaturanforderungen

bei Anlieferung der Ware erfüllt sind

(Tiefkühlware nicht über -15 °C; gekühlte Ware 0 °C

bis +4 °C).

06.04. Die Gefahr des zufälligen Untergangs und

der zufälligen Verschlechterung der Ware geht

spätestens mit der Übergabe auf den Kunden über.

Beim Versendungskauf geht jedoch die Gefahr

des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung

der Ware sowie die Verzögerungsgefahr

bereits mit Auslieferung der Ware an den

Spediteur, den Frachtführer oder die sonst zur

Ausführung der Versendung bestimmte Person oder

Anstalt über. Soweit eine Abnahme vereinbart ist,

ist diese für den Gefahrübergang maßgebend. Auch

im Übrigen gelten für eine vereinbarte Abnahme die

gesetzlichen Vorschriften des Werkvertragsrechts

entsprechend. Der Übergabe bzw. Abnahme steht es

gleich, wenn der Kunde im Verzug der Annahme ist.

Der Abschluss einer Transportversicherung obliegt

dem Kunden.

06.05. Gerät der Kunde in Annahmeverzug, unterlässt

er eine Mitwirkungshandlung oder verzögert

sich die Lieferung durch Pier 7 aus anderen, vom

Kunden zu vertretenden Gründen, ist Pier 7 berechtigt,

Ersatz des hieraus entstehenden Schadens

(z. B. Lagerkosten) zu verlangen.

06.06. Der Nachweis eines höheren Schadens durch

Pier 7 sowie die gesetzlichen Ansprüche von Pier

7 (insbesondere Ersatz von Mehraufwendungen,

angemessene Entschädigung, Kündigung) bleiben

davon unberührt. Die pauschale Entschädigung

nach Ziffer 6.5 Satz 2 wird jedoch auf weitergehende

Geldansprüche angerechnet. Dem Kunden bleibt der

Nachweis gestattet, dass Pier 7 kein oder nur einen

geringeren Schaden als die pauschale Entschädigung

nach Ziffer 6.5 Satz 2 entstanden ist.

06.07. Pier 7 ist gemäß dem seit dem 01.01.2019

gültigen Verpackungsgesetz bei der zentralen

Registrierungsstelle angemeldet. Etwaige Serviceverpackungskosten

sind vor Auslieferung vom

Kunden an Pier 7 zu entrichten.

07. PREISE UND

ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

07.01. Die Preise werden individuell vereinbart und

gelten zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer.

07.02. Sofern der Kunde Pier 7 mit dem Versand der

Ware beauftragt, sind im Preis die Verpackung der

Ware und der Versand an eine Lieferadresse (Türschwelle

oder vereinbarter Abladeort) in Deutschland

oder Österreich enthalten. Bei einem Versand ins

Ausland werden dem Kunden die Transportkosten

ab Lager ebenfalls gesondert in Rechnung gestellt.

Der Kunde trägt etwaige Zölle, Gebühren, Steuern

und sonstige öffentliche Abgaben.

07.03. Der Kaufpreis ist – soweit nichts anderes

vereinbart ist – per Vorauskasse, Barzahlung bei

Anlieferung oder sofortigem Lastschrifteinzug zur

Zahlung fällig. Pier 7 behält sich das Recht vor, die

Zahlungsmöglichkeiten zu ändern.

07.04. Leistet der Kunde den Kaufpreis trotz Fälligkeit

nicht, kommt er in Verzug. Der Kaufpreis ist

während des Verzugs zum jeweils geltenden gesetzlichen

Verzugszinssatz zu verzinsen. Pier 7 behält

sich die Geltendmachung eines weitergehenden

Verzugsschadens vor. Der Anspruch von Pier 7 auf

den kaufmännischen Fälligkeitszins gegenüber Kaufleuten

(§ 353 HGB) bleibt unberührt.

07.05. Eine Zahlung des Kunden gilt als geleistet,

wenn Pier 7 über den Betrag verfügen kann. Erst mit

Eingang der Zahlung auf dem Konto von Pier 7 endet

ein etwaiger Zahlungsverzug des Kunden.

07.06. Aufrechnungs- oder Zurückbehaltungsrechte

stehen dem Kunden nur insoweit zu, als sein

Anspruch rechtskräftig festgestellt oder unbestritten

ist. Dies gilt nicht für Zurückbehaltungsrechte des

Kunden, die auf Gegenansprüchen des Kunden aus

demselben Vertragsverhältnis beruhen. Bei Mängeln

der Lieferung bleiben die Gegenrechte des Kunden,

insbesondere gem. Ziffer 9.4 Satz 2 dieser AGB,

unberührt.

07.07. Wird nach Vertragsschluss erkennbar, dass

der Anspruch von Pier 7 auf den Kaufpreis durch

mangelnde Leistungsfähigkeit des Kunden gefährdet

wird (z. B. durch Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens),

ist Pier 7 nach den gesetzlichen

Vorschriften zur Leistungsverweigerung und – gegebenenfalls

nach Fristsetzung – zum Rücktritt

vom Vertrag berechtigt (§ 321 BGB). Bei Verträgen

über die Herstellung unvertretbarer Sachen (Einzelanfertigungen)

kann Pier 7 den Rücktritt sofort

erklären. Die die gesetzlichen Regelungen über die

Entbehrlichkeit der Fristsetzung bleiben unberührt.

08. EIGENTUMSVORBEHALT

08.01. Bis zur vollständigen Bezahlung aller gegenwärtigen

und künftigen Forderungen von Pier 7 aus

dem Vertrag und einer laufenden Geschäftsbeziehung

(gesicherte Forderungen) behält sich Pier 7 das

Eigentum an den verkauften Waren vor.

08.02. Für die Dauer des Eigentumsvorbehalts darf

der Kunde über die Waren nur im Rahmen eines

ordnungsgemäßen Geschäftsverkehrs verfügen.

Die daraus entstehenden Forderungen gegenüber

Dritten tritt der Kunde bereits jetzt sicherheitshalber

an Pier 7 ab. Pier 7 nimmt die Abtretung hiermit an.

Bei einem Weiterverkauf gegen Barzahlung tritt der

Erlös unmittelbar an die Stelle der Ware, wobei die

Übergabe des Erlöses dadurch ersetzt wird, dass

der Kunde den Geldbetrag als Verwahrer besitzt.

Der Eigentumsvorbehalt geht trotz Aufnahme der

Forderung in einem kontokorrentmäßigen Saldo und

dessen Anerkennung nicht unter.

08.03. Im Falle der Verarbeitung der unter Eigentumsvorbehalt

gelieferten Ware erwirbt Pier 7

Eigentum an dem neuen Erzeugnis. Die Verarbeitung

wird vielmehr durch den Kunden für Pier 7 vorgenommen.

Sofern die Vorbehaltsware mit anderen,

nicht im Eigentum von Pier 7 befindlichen Sachen

verarbeitet wird, erwirbt Pier 7 das Miteigentum

an der neuen Sache im Verhältnis des Wertes der

Vorbehaltsware (Rechnungsendbetrag inkl. Mehrwertsteuer)

zu den anderen verarbeiteten Sachen

im Zeitpunkt der Verarbeitung. Für die durch Verarbeitung

entstehende neue Sache gilt das Gleiche

wie für die Vorbehaltsware.

08.04. Im Falle der untrennbaren Vermischung der

Vorbehaltsware mit anderen, Pier 7 nicht gehörenden

Sachen, erwirbt Pier 7 Miteigentum an der neuen

Sache im Verhältnis des Wertes der Vorbehaltsware

(Rechnungsendbetrag inkl. Mehrwertsteuer) zu

den anderen vermischten Sachen im Zeitpunkt der

Vermischung. Ist die Sache des Kunden in Folge

der Vermischung als Hauptsache anzusehen, sind

der Kunde und Pier 7 sich einig, dass der Kunde

Pier 7 anteilmäßig Miteigentum an der Hauptsache

überträgt; die Übertragung nimmt Pier 7 hiermit an.

Das so entstandene Allein- oder Miteigentum von Pier

7 an einer Sache verwahrt der Kunde für Pier 7.

08.05. Bei vertragswidrigem Verhalten des Kunden,

insbesondere bei Nichtzahlung des fälligen Kaufpreises,

ist Pier 7 berechtigt, nach den gesetzlichen

Vorschriften vom Vertrag zurückzutreten oder/und

die Ware auf Grund des Eigentumsvorbehalts heraus

zu verlangen. Das Herausgabeverlangen beinhaltet

nicht zugleich die Erklärung des Rücktritts; Pier 7

ist vielmehr berechtigt, lediglich die Ware heraus zu

verlangen und sich den Rücktritt vorzubehalten. Zahlt

der Kunde den fälligen Kaufpreis nicht, darf Pier 7

diese Rechte nur geltend machen, wenn Pier 7 dem

Kunden zuvor erfolglos eine angemessene Frist zur

Zahlung gesetzt hat oder eine derartige Fristsetzung

nach den gesetzlichen Vorschriften entbehrlich ist.

08.06. Übersteigt der realisierbare Wert der Sicherheiten

die Forderungen von Pier 7 um mehr als 10%,

wird Pier 7 auf Verlangen des Kunden Sicherheiten

nach Wahl von Pier 7 freigeben.

9


09. MÄNGELANSPRÜCHE DES KUNDEN

09.01. Für die Rechte des Kunden bei Sach- und

Rechtsmängeln (einschließlich Falsch- und Minderlieferung)

gelten die gesetzlichen Vorschriften, soweit

nachfolgend nichts anderes bestimmt ist.

09.02. Unberührt bleiben die gesetzlichen Sondervorschriften

bei Endlieferung der unverarbeiteten

Ware an einen Verbraucher, auch wenn dieser sie

weiterverarbeitet hat (Lieferantenregress gem. §§

478 BGB). Ansprüche aus Lieferantenregress sind

ausgeschlossen, wenn die mangelhafte Ware durch

den Kunden oder einen anderen Unternehmer weiterverarbeitet

wurde.

09.03. Ist die gelieferte Sache mangelhaft, kann Pier

7 wählen, ob Nacherfüllung durch Beseitigung des

Mangels (Nachbesserung) oder durch Lieferung einer

mangelfreien Sache (Ersatzlieferung) geleistet wird.

Das Recht von Pier 7, die Nacherfüllung unter den

gesetzlichen Voraussetzungen zu verweigern, bleibt

unberührt.

09.04. Pier 7 ist berechtigt, die geschuldete Nacherfüllung

davon abhängig zu machen, dass der Kunde

den fälligen Kaufpreis bezahlt. Der Kunde ist jedoch

berechtigt, einen im Verhältnis zum Mangel angemessenen

Teil des Kaufpreises zurückzubehalten.

09.05. Pier 7 erstattet dem Kunden die zum Zweck

der Prüfung und Nacherfüllung erforderlichen

Aufwendungen, insbesondere Transport-, Wege-,

Arbeits- und Materialkosten nach Maßgabe der

gesetzlichen Regelung, wenn tatsächlich ein Mangel

vorliegt. Andernfalls kann Pier 7 vom Kunden die aus

dem unberechtigten Mangelbeseitigungsverlangen

entstandenen Kosten (insbesondere Prüf- und

Transportkosten) ersetzt verlangen, es sei denn, die

fehlende Mangelhaftigkeit war für den Kunden nicht

erkennbar.

09.06. Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz

bzw. Ersatz vergeblicher Aufwendungen bestehen

auch bei Mängeln nur nach Maßgabe von Ziffer 11

und sind im Übrigen ausgeschlossen.

10. WARENEINGANGS KONTROLLE

10.01. Die Mängelansprüche des Kunden nach Ziffer

9 setzen voraus, dass der Kunde seinen gesetzlichen

Untersuchungs- und Rügeobliegenheiten (§§ 377,

381 HGB) nachgekommen ist. Bei Lebensmitteln hat

eine Untersuchung in jedem Fall unmittelbar vor der

Verarbeitung zu erfolgen. Zeigt sich bei der Lieferung,

der Untersuchung oder zu irgendeinem späteren

Zeitpunkt ein Mangel, ist dies Pier 7 unverzüglich

schriftlich anzuzeigen. Offensichtliche Mängel sind

noch am Tag der Lieferung geltend zu machen. Bei

der Untersuchung nicht erkennbare Mängel sind am

Tag der Entdeckung des Mangels schriftlich (z. B.

Brief, E-Mail, Telefax) anzuzeigen.

10.02. Die Ware ist insbesondere auf Anlieferungstemperatur

zu prüfen. Es ist auch zu prüfen, dass auf

der Ware angegebenen Haltbarkeitsdatums mit dem

auf dem Lieferschein angegebenen Haltbarkeitsdatum

übereinstimmt.

10.03. Versäumt der Kunde die ordnungsgemäße

Untersuchung und/oder Mängelanzeige, ist die

Haftung von Pier 7 für den nicht bzw. nicht rechtzeitig

oder nicht ordnungsgemäß angezeigten Mangel nach

den gesetzlichen Vorschriften ausgeschlossen.

10.04. Der Kunde hat Verlust oder Beschädigung der

Ware Pier 7 und dem Frachtführer, Spediteur oder der

sonst zur Versendung der Ausführung bestimmten

Person („Transportunternehmen“) anzuzeigen.

Äußerlich erkennbare Schäden oder Fehlmengen

sind dem Transportunternehmen spätestens bei Ablieferung

anzuzeigen; versteckte Mängel am Tag der

Entdeckung des Mangels. Die Anzeige des Verlusts

oder der Beschädigung hat schriftlich (z. B. Brief,

E-Mail, Telefax) mit hinreichender Dokumentation

zu erfolgen. Nimmt der Kunde die Schadensanzeige

verspätet oder nicht ordnungsgemäß vor, hat er Pier

7 alle daraus resultierenden Schäden zu ersetzen.

11. HAFTUNG

11.01. Pier 7 haftet bei einer Verletzung von vertraglichen

und außervertraglichen Pflichten nach den

gesetzlichen Vorschriften, soweit sich aus diesen

AGB einschließlich der nachfolgenden Bestimmungen

nichts anderes ergibt.

11.02. Pier 7 haftet auf Schadensersatz – gleich

aus welchem Rechtsgrund – im Rahmen der

Verschuldenshaftung bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit.

Bei einfacher Fahrlässigkeit haftet Pier 7,

vorbehaltlich gesetzlicher Haftungsbeschränkungen

(z. B. Sorgfalt in eigenen Angelegenheiten; unerhebliche

Pflichtverletzung), nur

a) für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des

Körpers oder der Gesundheit,

b) für Schäden aus der Verletzung einer wesentlichen

Vertragspflicht (d. h. einer Verpflichtung, deren

Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung

des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf

deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig

vertraut und vertrauen darf); in diesem Fall ist die

Haftung jedoch auf den Ersatz des vorhersehbaren,

typischerweise eintretenden Schadens begrenzt.

11.03. Die sich aus Ziffer 11.2 ergebenden Haftungsbeschränkungen

gelten auch bei Pflichtverletzungen

durch bzw. zugunsten von Personen, deren Verschulden

Pier 7 nach gesetzlichen Vorschriften zu

vertreten hat. Sie gelten nicht, soweit Pier 7 einen

Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie

für die Beschaffenheit der Ware übernommen hat

sowie für Ansprüche des Kunden nach dem Produkthaftungsgesetz.

11.04. Der Kunde kann wegen einer Pflichtverletzung,

die nicht in einem Mangel besteht, nur vom

Vertrag zurücktreten oder den Vertrag kündigen,

wenn Pier 7 die Pflichtverletzung zu vertreten hat. Ein

freies Kündigungsrecht des Kunden (insbesondere

gem. §§ 650, 648 BGB) wird ausgeschlossen. Im

Übrigen gelten die gesetzlichen Voraussetzungen

und Rechtsfolgen.

12. GEHEIMHALTUNG

12.01. Preise, die zwischen Pier 7 und dem Kunden

individuell verhandelt werden, sind kundenspezifisch

und unterliegen der Geheimhaltung durch den

Kunden.

12.02. Werden kundenspezifische Preise vom Kunden

weitergegeben und entsteht Pier 7 dadurch ein

Schaden, kann Pier 7 den entstandenen Schaden

gegenüber dem Kunden ersetzt verlangen.

13. SCHLUSSBESTIMMUNGEN

13.01. Pier 7 ist berechtigt, die für den Online-Shop

registrierten Kunden über Aktualisierungen des

Systems zu informieren und die Aktualität der hinterlegten

Stammdaten regelmäßig abzufragen.

13.02. Diese AGB sowie die Vertragsbeziehung d.h.

auch für die einzelnen Kaufverträge zwischen Pier 7

und dem Kunden, gilt das Recht der Bundesrepublik

Deutschland unter Ausschluss internationalen

Einheitsrechts, insbesondere des UN-Kaufrechts,

und unter Ausschluss der Bestimmungen des Internationalen

Privatrechts.

13.03. Ausschließlicher Gerichtsstand für alle sich

aus oder im Zusammenhang mit dem Vertragsverhältnis

unmittelbar oder mittelbar ergebenden

Streitigkeiten ist 85232 Bergkirchen. Pier 7 ist

berechtigt, Klage am allgemeinen Gerichtsstand des

Kunden zu erheben.

13.04. Änderungen und Ergänzungen des Vertrags

bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

Dies gilt auch für den Verzicht auf das vorstehende

Schriftformerfordernis.

13.05. Ohne die vorherige schriftliche Zustimmung

von Pier 7 ist der Kunde nicht berechtigt, Rechte und

Pflichten aus den die Parteien bindenden Vertragsverhältnissen

auf Dritte zu übertragen und/oder

abzutreten. Dieses Abtretungsverbot gilt nicht für

Geldforderungen.

10


KENNEN SIE SCHON

UNSER KOMPLETTES

SORTIMENT?

Überzeugen Sie sich selbst und fordern unseren Gesamtkatalog an

oder besuchen Sie uns auf www.pier7.de


HAMBURG

STUTTGART

MÜNCHEN

WIEN

PIER 7 FOODS IMPORT GMBH

ZENTRALE MÜNCHEN

Kiesweg 2

85232 Bergkirchen bei München

Deutschland

Tel.: +49 (0) 8142 65 244-0

Fax: +49 (0) 8142 66 74-27

E-Mail: info@pier7.de

PIER 7 FOODS IMPORT GMBH

NIEDERLASSUNG STUTTGART

Langer Graben 22

71297 Mönsheim bei Stuttgart

Deutschland

Tel.: +49 (0) 7044 453 00-0

Fax: +49 (0) 7044 453 00-29

E-Mail: stuttgart@pier7.de

Stand: 09/2020

PIER 7 FOODS IMPORT GMBH

NIEDERLASSUNG HAMBURG

Wilhelm-Iwan-Ring 5

21035 Hamburg

Deutschland

Tel.: +49 (0) 40 522 99 38-0

Fax: +49 (0) 40 522 99 38-29

E-Mail: hamburg@pier7.de

www.pier7.de oder www.pier7.at

PIER 7 FOODS HANDELS GMBH

Industriestraße 258

2722 Weikersdorf am Steinfelde

Österreich

Tel.: +43 (0) 2622 254 00

Fax: +43 (0) 2622 254 00-44

E-Mail: office@pier7.at

Weitere Magazine dieses Users