Mitteilungsblatt November 11 - Ludwigsstadt

ludwigsstadt.de

Mitteilungsblatt November 11 - Ludwigsstadt

Amts- und

Mitteilungsblatt der

Stadt Ludwigsstadt

31. Jahrgang - Nr. 11

Ludwigsstadt, den 16. November 2011

Blutspenden

am Freitag, 18.11.2011

Bürgerversammlungen

in den Ortsteilen

Warmbadetage

am Samstag, 19.11.2011

und Sonntag, 20.11.2011

Weihnachtsmarkt

am Samstag, 10.12.2011

Kontakt:

Lauensteiner Straße 1

96337 Ludwigsstadt

Telefon 09263 949-0

Telefax 09263 949-40

E-Mail: info@ludwigsstadt.de

Internet: www.ludwigsstadt.de

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr. 08.00 bis 12.00 Uhr

Mo. u. Do. 14.00 bis 17.30 Uhr

Nach Vereinbarung gerne auch

außerhalb dieser Zeiten.

Dienstag- und Mittwochnachmittag ist

die Verwaltung telefonisch von 14.00

bis 16.00 Uhr erreichbar.

Impressum:

Das Ludwigsstädter Mitteilungsblatt

wird herausgegeben von der Stadt

Ludwigsstadt. Verantwortlich für die

amtlichen Bekanntmachungen:

Bürgermeister Timo Ehrhardt.

Redaktion: Heide Zipfel

E-mail: heide.zipfel@ludwigsstadt.de

Telefon 09263 949-11

Nächste Ausgabe: 14. Dezember

Redaktionsschluss: 2. Dezember

Druck: Wilhelm Ehrhardt, Ludwigsstadt

aktuell

Ludwigsstadt

BÜRGERVERSAMMLUNGEN

- Sie haben das Wort ! -

Die Bürgerversammlung nach Art. 18 Bayerischer Gemeindeordnung wird in diesem

Jahr in der Form von Ortsteilversammlungen abgehalten. Die Details finden Sie in der

Oktober-Ausgabe oder auf unserer Homepage unter www.ludwigsstadt.de.

Hier nochmal die Versammlungstermine:

Donnerstag, 17. November, 19.30 Uhr,

Gaststätte der Hermann-Söllner-Halle, Ludwigsstadt

- - - -

Montag, 21. November, 19.30 Uhr,

Gemeindehaus Steinbach/Haide

- - - -

Dienstag, 22. November, 19.30 Uhr,

Gasthof “Goldener Löwe”, Lauenstein

- - - -

Mittwoch, 23. November, 19.30 Uhr,

Gasthaus “Dreiherrnstein”, Lauenhain

- - - -

In Ebersdorf findet eine Ortsteilversammlung mit Schwerpunkt Dorferneuerung im

Januar 2012 statt. Der Termin wird noch bekannt gegeben.

Er soll das volle Vertrauen der Teilnehmer am

Verfahren besitzen. Wünschenswert ist

deshalb, dass sich möglichst viele Teilnehmer

an der Neuwahl des Vorstandes beteiligen.

Das Amt für Ländliche Entwicklung Ober-

Ländliche Entwicklung

franken hat die Zahl der zu wählenden Mit-

Flurneuordnung und Dorferglieder

des Vorstandes und deren Stellvertreter

neuerung Steinbach a. d. Haide,

auf je 4 festgesetzt.

Stadt Ludwigsstadt, Landkreis Kronach

Jeder stimmberechtigte Teilnehmer oder

Neuwahl der ehrenamtlichen Vor- Bevollmächtigte kann somit als Mitglied und

standsmitglieder und ihrer Stellver- Stellvertreter insgesamt 8 Personen in den

treter (§ 21 Abs. 3 des Flurbereini- Vorstand wählen.

gungsgesetzes - FlurbG, Art. 4 Abs. 3 Wahlberechtigt sind nur Teilnehmer. Die

Satz 1, 2 und 5 und Abs. 4 Satz 1 des Teilnehmer sind die Eigentümer der zum

Gesetzes zur Ausführung des Flurbe- Verfahrensgebiet gehörenden Grundstücke.

reinigungsgesetzes - AGFlurbG)

Erbbauberechtigte stehen den Eigentümern

gleich (§ 10 Nr. 1 FlurbG). Jeder Teilnehmer hat

Bekanntmachung und Ladung

eine Stimme. Gemeinschaftliche Eigentümer

Die Eigentümer der zum Verfahrensgebiet

Steinbach a. d. Haide gehörenden Grundstücke

und die ihnen gleichstehenden Erbbauberechtigten

werden hiermit zur Teilnehmerversammlung

geladen.

Diese findet unter der Leitung des Amtes für

Ländliche Entwicklung Oberfranken statt am:

gelten als ein Teilnehmer. Einigen sich gemeinschaftliche

Eigentümer nicht über die Stimmabgabe,

so müssen sie von der Wahl ausge-

schlossen werden.

Die Vertretung durch Bevollmächtigte ist

zulässig. Bevollmächtigte haben sich in der

Versammlung durch eine schriftliche Vollmacht

auszuweisen. Zu beachten ist jedoch, dass

Donnerstag, dem 01.12.2011, nach § 21 Abs. 3 FlurbG im Wahltermin jeder

um 19:30 Uhr,

Teilnehmer oder Bevollmächtigte nur eine

Ort: Dorfgemeinschaftshaus,

Steinbach a. d. Haide 20,

96337 Ludwigsstadt

Tagesordnung

Stimme hat, auch wenn er mehrere Teilnehmer

vertritt. Teilnehmer, die nicht selbst in der

Wahlversammlung anwesend sein können,

werden daher zweckmäßig eine Person

bevollmächtigen, die nicht selbst als Teilnehmer

1. Erläuterung der Aufgaben des Vorstandes stimmberechtigt ist.

der Teilnehmergemeinschaft und des Die zu wählenden Mitglieder des Vorstandes

Wahlverfahrens und ihre Stellvertreter werden von den im

2. Neuwahl ehrenamtlicher Vorstands

Wahltermin anwesenden Teilnehmern oder

mitglieder und ihrer Stellvertreter

Bevollmächtigten gewählt. Gewählt sind

3. Allgemeine Aussprache

diejenigen, die die meisten Stimmen erhalten.

Der Vorstand führt die Geschäfte der Teil- Bamberg, 28.10.2011

nehmergemeinschaft.

gez. Claudia Stich, Baudirektorin


Seite 2 Ludwigsstädter Mitteilungsblatt 16.11.2011

Öffnungszeiten

Hallenbad

Das Hallenbad ist zu folgenden Zeiten

geöffnet:

Tag Uhrzeit Wassertiefe

Montag 19 - 21 Uhr 1,80 m

Dienstag 18 - 20 Uhr 1,40 m

20 - 21 Uhr 1,80 m

Mittwoch 18 - 21 Uhr 1,80 m

Donnerstag 19 - 21 Uhr 1,40 m

Freitag 18 - 19 Uhr 1,40 m

19 - 21 Uhr 1,80 m

Samstag 14 - 17.30 Uhr

Warmbadetage am

Samstag, 19. November

Sonntag, 20. November

Wertstoffhof

Mittwoch 16.00 bis 18.00 Uhr

Freitag 15.00 bis 17.00 Uhr

Samstag 10.00 bis 14.00 Uhr

Winteröffnungszeiten

Ab 01.12.2011 bis einschließlich

31.03.2012 nur samstags von 9.00 –

12.00 Uhr .In der Zeit vom 01.01.2012

bis 31.01.2012 bleibt der Wertstoffhof

geschlossen.

In dieser Zeit können die Wertstoffe am

Recyclinghof in Steinbach am Wald zu

folgenden Öffnungszeiten abgegeben

werden.

Dienstag, Donnerstag und Freitag 8.00

bis 12.00 und 13.00 bis 16.30 Uhr sowie

samstags von 9.00 bis 12.00 Uhr.

Montags und mittwochs ist das Abfallwirtschaftszentrum

geschlossen.

Schiefermuseum und

Tourist-Information der

Fränkischen Rennsteigregion

Servicezeiten:

Dienstag bis Sonntag

von 13.00 bis 17.00 Uhr

Telefon 09263 / 974541, Fax 974542

E-Mail:

info@rennsteigregion-im-frankenwald.de

Springers Elektronik-Ausstellung

zu sehen jeden ersten Sonntag im Monat

von 13.00 bis 16.00 Uhr und nach

Vereinbarung in der Volksschule Ludwigsstadt,

Kronacher Straße 34, Tel. 09263

975278, Handy 0171 4007086.

Fundsachen

1 Kette, 1 Brille, 1 Kindermütze, 1 Uhr,

1 Kette, 1 Anhänger, 1 Schlüsselring mit

zwei Autoschlüsseln, 1 Handy,

1 Kinderpullover

Abfallbeseitigung

Die Müllabfuhr erfolgt nach dem derzeit

gültigen Abfuhrkalender des Landkreises

Kronach.

Sprechtage in Ludwigsstadt

Amtsgericht Kronach Termine der Autobibliothek des

Mittwoch, 23.11.2011

Landkreises Kronach:

Mittwoch, 14.12.2011 Montag, 05.12.2011

von 8.30 - 12.00 Uhr im Rathaus von 10.45 - 12.00 Uhr an der Schule

Ludwigsstadt, Zi.-Nr. 211, 2 Stock

Ludwigsstadt

Vorherige Anmeldung erforderlich beim von 15.30 - 15.50 Uhr in Ebersdorf

Amtsgericht Kronach, Tel. 09261 60650 von 16.00 - 16.20 Uhr in Lauenstein

BarmerGEK:

von 17.05 - 18.00 Uhr in Ludwigsstadt

Montag, 05.12.2011

(Bushaltestelle Kronacher Straße)

von 11.00 - 12.00 Uhr im Rathaus

Donnerstag, 08.12.2011

Ludwigsstadt, Zi.-Nr. 211, 2. Stock von 13.15 - 13.35 Uhr in Lauenhain

Deutsche Rentenversicherung

von 13.55 - 14.20 Uhr in Steinbach/Haide

Die nächsten freien Beratungstermine

sind am Freitag, 09.12. und Donnerstag,

22.12.2011. Vorherige Anmeldung

erforderlich im Bürgerbüro - Bernd Leiter,

Tel. 949-23

Das “Lädla” - der (mobile) Sozialladen

kommt jeweils immer am Dienstag ab

13.40 Uhr nach Ludwigsstadt und steht

auf dem Platz vor dem Feuerwehrgerätehaus,

Rosengasse 7

VdK-Kreisverband Kronach

Dienstag, 06.12.2011

Dienstag, 20.12.2011

von 9.00 - 11.00 Uhr im Rathaus

Ludwigsstadt, Zi.-Nr. 211, 2. Stock

Bitte melden Sie sich vorher unter

Tel. 09261 2291 an.

Jobcenter Landkreis Kronach

neue Sprechzeiten:

Die Kleiderkammer der

Arbeiterwohlfahrt

ist regelmäßig jeden Montag von 14.00 -

15.30 Uhr geöffnet. In dieser Zeit können

Kleidungsstücke abgegeben bzw. auch

abgeholt werden (Lindenstraße 1, über

dem Geschäft Schlecker). Die Kleiderkammer

ist zur Zeit sehr gut bestückt.

Scheuen Sie sich also nicht, Kleidung,

Jeden Dienstag von 8.00 - 13.00 Uhr im die in allen Größen vorhanden ist, dort

alten Rathaus, Marktplatz 1 abzuholen.

(Erdgeschoss, Zi.-Nr. 2).

Die Agentur für Arbeit

Hotline 01801 555111. Entgelt siehe

Preisliste Ihres Teilnehmernetzbetreibers.

Bahn-Fahrkarten-Service

im Reisebüro Schnappauf, Kronacher

Straße 8, Tel. 9751766, E-mail:

info@reisebuero-schnappauf.de

AWO Schnäppchenmarkt in Ebersdorf

Spendenannahme und Verkauf jeden

Samstag von 14.00 bis 15.00 Uhr

Selbsthilfegruppe für

Alkoholabhängige:

Zusammenkunft jeden Dienstag ab 19.00

Uhr in der Christuskirche in

Steinbach/Wald, Rennsteigstraße 55.

Beratungshaus für die Rennsteigregion

in Steinbach am Wald

Das Beratungshaus für die Migrationsberatung (Diakonisches Werk)

Rennsteigregion bietet der Bevölkerung Jeden 2. und 4. Montag im Monat von

folgende Dienste an: 14.00 - 17.00 Uhr, Tel. 09261 620871,

Allgemeine Soziale Beratungsstelle des E-Mail: jonas@diakonie-klm.de

Caritasverbandes: Fachdienste für seelische Gesundheit

Jeden Mittwoch von 9.00 - 12.00 Uhr, (Arbeiterwohlfahrt)

Tel. 09261 605620, E-Mail: soziale- Jeden Dienstag von 9.00 - 12.00 Uhr,

beratung@caritas-kronach.de Tel. 09261 3055,

Jugendmigrationsdienst (Sozialdienst E-mail: spdi-kronach@gmx.de

Katholischer Frauen) Ökumenische Beratungsstelle für

Jeden 1. Dienstag im Monat von Kinder, Jugendliche und Familien

14.00 - 17.00 Uhr, Tel. 0951 868515, Jeden 1. und 3. Freitag im Monat von

E-Mail: a.stapper@skf-bamberg.de 9.00 - 12.00 Uhr, Tel. 09261 93730,

Allgemeine Sozialarbeit des

E-Mail: info@eb-kronach.de

Diakonischen Werkes Suchtberatung Diakonisches Werk

Jeden 2. und 4. Freitag im Monat von Jeden 1. Mittwoch im Monat von

9.00 - 12.00 Uhr, Tel. 09261 620845,

E-Mail: harm@diakonie-klm.de

14.00 - 17.00 Uhr, Tel. 09261 93299,

E-Mail: suchtkc.dwcoburg@t-online.de

Arbeits- und Sozialrechtsberatung (KAB)

Termine nur nach

Jeden Donnerstag von 14.00 - 17.00 Uhr,

Tel. 09261 52015,

E-Mail: m.gerstner@kab-bamberg.de

telefonischer Vereinbarung.


16.11.2011 Ludwigsstädter Mitteilungsblatt Seite 3

Der Stadtrat tagte

Für Diskussionen sorgte in der Oktober-

Sitzung des Stadtrates der Ausbau der

Kehlbacher Straße zwischen Ortsende

und Trogenbachbrücke am TSV-Aus-

Auch für dieses Jahr suchen wir wieder

“Engelchen” und “kleine Hirten”. Wer

mitmachen möchte, meldet sich bitte bis

23. November bei Heide Zipfel im

Rathaus, Tel. 949-11.

Neue Müllabfuhrkalender

für die Jahre 2012 und 2013

Der Winter steht vor der Tür

Räum- und Streupflicht

Die Stadt Ludwigsstadt besteht auf

einer konsequenten Räumung und

Streuung der Gehwege und -bahnen,

da sonst die Fußgänger im Winter

unzumutbar behindert werden.

weichplatz. Eine Baugrunduntersuchung

hatte ergeben, dass die hangseitige

Böschung bei einem Ausbau der Straße

wesentlich flacher angelegt werden muss

als bisher. Zudem lehnt ein Grundstückseigentümer

die Veräußerung eines Teilgrundstückes

für den Straßenbau ab. Die

Baukosten erhöhen sich dadurch von voraussichtlich

610.000 auf 830.000 €. Der

Eigenanteil der Stadt steigt von 170.000

auf 215.000 €. Die Durchführung der Baumaßnahme

wurde auch nach Fortführung

der voraussichtlichen Baukosten beschlossen.

Langfristig erscheint der Vollausbau

mit staatlicher Förderung wirtschaftlicher

als ohnehin notwendige punktuelle

Reparaturen.

Einstimmig wurde die Gestaltung des

Parkplatzes unter der Eisenbahnbrücke

im Rahmen der Stadtsanierung auf den

Weg gebracht. Die Maßnahme kostet

voraussichtlich rd. 260.000 €. Nach Abzug

der Städtebaufördermittel verbleibt ein

Eigenanteil der Stadt in Höhe von rd.

120.000 €. Auf dem Gelände werden

Parkmöglichkeiten für 30 Pkw entstehen.

Die Abfuhrkalender können ab sofort im

Rathaus – Eingangsbereich - abgeholt

werden.

Wie in den vergangenen Jahren enthalten

die Abfuhrkalender die Feiertagsregelung

für die Müllabfuhr, die Termine der

Problemmüllsammlung sowie Hinweise

zur Sperrmüllsammlung und zur Entsor-

gung der Elektrogeräte und des Altmetalls.

Shakespeare-Spiele 2012

Die Shakespeare-Spiele Ludwigsstadt

2011 waren ein großer Erfolg und haben

große Begeisterung hervorgerufen.

Auch im kommenden Jahr

soll wieder ein Stück von

Shakespeare dargeboten

werden.

Sie möchten gerne dabei sein als

Schauspieler in einer Sprechrolle, als

Statist in einer stummen Rolle, als

Techniker oder als Helfer hinter den

Gemäß der Verordnung über die Reinhaltung

und Reinigung der öffentlichen

Straßen und die Sicherung der Gehbah-

nen im Winter in der Stadt Ludwigsstadt

vom 29.07.2010 besteht eine Räum- und

Streupflicht für die Anlieger an

öffentlichen Straßen, bei mehreren

hintereinander erschlossenen Anwesen

sowohl für die Vorder- wie Hinterlieger.

Diese haben den abgegrenzten Gehweg

oder die dem Fußgängerverkehr dienen-

de Straßenfläche vor ihrem Anwesen von

Schnee zu räumen und bei Schnee-, Reifoder

Eisglätte mit geeigneten abstump-

fenden Stoffen (Sand, Splitt) zu bestreuen

oder das Eis zu beseitigen. Bei Eckgrund-

stücken sind diese Arbeiten in beiden an

das Grundstück angrenzenden Straßen

durchzuführen. Diese Sicherungsarbeiten

sind an Werktagen spätestens ab

7.00 Uhr und an Sonn- und Feiertagen

spätestens ab 8.00 Uhr durchzuführen

und bis 20.00 Uhr so oft zu wiederholen,

wie es zur Verhütung von Gefahren für

Leben, Gesundheit, Eigentum oder Besitz

erforderlich ist.

Die Maßnahme wird im Rahmen der Kulissen, dann kommen Sie

Der geräumte Schnee oder die Eisreste

Bürgerversammlung in Ludwigsstadt

detailliert vorgestellt.

Für das städtische Hallenbad wird eine

neue Mess- und Regeltechnik installiert.

Die Kosten belaufen sich auf rd. 5.000 €.

Der Kindergarten in Lauenhain erhält

eine neue Eingangstür. An den Kosten in

Höhe von rd. 5.500 € beteiligt sich der

Förderverein mit einem erheblichen

Anteil.

Die Zweckvereinbarung für den Betrieb

einer gemeinsamen Touristinformation

der Rennsteiggemeinden wurde um

zwei weitere Jahre verlängert. Im

Schiefermuseum Ludwigsstadt werden

somit weiterhin Marketingaktionen für die

Region koordiniert und Gäste betreut. Die

Gemeinde Steinbach am Wald, der Markt

Tettau und die Verwaltungsgemeinschaft

Teuschnitz beteiligen sich an den Kosten.

Die Verkehrsbeschilderung in der Ortsstraße

am Pfaffenbach wird überarbeitet.

Die Beschränkung auf 6 Tonnen und der

Hinweis auf das Gefälle wird ersetzt durch

ein Hinweisschild „Sackgasse - keine

Wendemöglichkeit für Lkw“.

am Freitag, 25.11. 2011,

um 20.00 Uhr in den Rathaussaal!

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Einführung eines DB-

Störfallnewsletters

Mit dem “Streckenagent” hat Regio

Bayern zum 01.11.2011 einen strecken-

spezifischen Störfallnewsletter eingeführt,

der Bahnreisende in ganz Bayern zeitnah

über Störungen im Nahverkehr per E-

Mail informieren wird.

Der Streckenagent kann von den Kunden

speziell für bestimmte Relationen

abonniert werden und sie somit gezielt

auf ihren Wunschstrecken über Verspä-

tungen, Zugausfällen oder sonstige

Störungen informieren.

Mit der Einführung des Streckenagenten

verfolgt Regio Bayern in erster Linie das

Ziel, die kurzfristigen Kundeninformationen

und somit auch die Kundenzufriedenheit

zu erhöhen. Jeder Bahnreisende hat

demnach die Möglichkeit, sich vor der

sind dabei neben der Gehbahn so zu

lagern, daß der Verkehr nicht gefährdet

oder erschwert wird. Gegebenenfalls

muss das Räumgut zu einer Stelle trans-

portiert werden, wo eine solche Lagerung

möglich ist. Dagegen kann es nicht hingenommen

werden, daß Schnee- und Eis-

reste auf die Fahrbahn geworfen werden.

Auch müssen Abflußrinnen, Hydranten,

Kanaleinlaufschächte und Fußgängerüberwege

bei der Räumung freigehalten

werden. Die Verwendung von Tausalz soll

aus Umweltschutzgründen unterbleiben.

Die betreffende Verordnung der Stadt

Ludwigsstadt sieht bei erheblichen und

unbilligen Härten die Möglichkeit einer

Befreiung vor, die jedoch nur auf Antrag

von der Stadt Ludwigsstadt ausgesprochen

würde. Diese Härte muss aber im

Grundstück oder in dessen Lage begründet

sein (z. B. große landwirtschaftlich

genutzte Fläche), Gründe in der Person

des Räumpflichtigen (z. B. Gehbehinderung)

kommen für eine Befreiung nicht in

Betracht, da jeder Anlieger die Räum-

pflicht gegen Entgelt durch Dritte (z. B.

Nachbarn) erledigen lassen kann. Da-

Weihnachtsmarkt

Engel und Hirten gesucht

Die Lebende Krippe zum Ludwigsstädter

Weihnachtsmarkt zieht alle Jahre viele

Besucher in ihren Bann. Auch die

mitwirkenden Kinder sind mit Begeisterung

und Eifer bei der Lebenden Krippe

dabei.

Abfahrt von zu Hause, vom Arbeitsplatz

oder mit internetfähigem Mobiltelefon

unterwegs über Änderungen und

Störungen im Fahrplan per E-Mail informieren

zu lassen.

Zur individuellen Registrierung gelangen

interessierte Bahnreisende über

www.bahn.de /aktuell unter der Rubrik

“Bayern”.

gegen kann mit einer Geldbuße bis zu

500,-- € belegt werden, wer vorsätzlich

oder fahrlässig die Gehbahnen nicht oder

nicht rechtzeitig sichert. Neben einem Bußgeld

kann eine solche Nachlässigkeit

jedoch auch Schadensersatzansprüche

nach sich ziehen, wenn infolge der

Schnee- oder Eisglätte Fußgänger zu

Schaden kommen.


Seite 4 Ludwigsstädter Mitteilungsblatt 16.11.2011

NOTFALLDIENSTE ARBEITSMARKT

Servicenummern Feuerwehr-Notruf: 110 oder 112

E.ON Bayern AG Für kleinere technische Hilfeleistungen, zu

Technischer Kundenservice 0180 2192071*

Anfragen zu EEG-Anlagen (Photovoltaik)

0180 2192161*

Entstörungsdienst Strom

welchen die Freiwillige Feuerwehr

Ludwigsstadt benötigt wird, ist die Feuerwehr

zusätzlich unter Tel. 0175 7563792 zu

erreichen.

0180 2192091*

Entstörungsdienst Gas **

0180 2192081*

* 6 Cent pro Anruf aus dem deutschen

Festnetz

** Diese Gespräche werden aufgezeichnet

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

Bayern: 01805 - 191212

Unter dieser Nummer erfahren Sie außerhalb

der Sprechzeiten der Arztpraxen, welcher

Arzt Bereitschaft hat und was zu tun ist.

In lebensbedrohlichen Notfällen wenden Sie

Wasserversorgung der Stadt

sich bitte sofort an die

Ludwigsstadt

Rettungsleitstelle: 112

Bei Betriebsstörungen,

(Ortsnetz Ludwigsstadt - mit dem Handy

Wasserleitungsrohrbrüchen usw. im Bereich 09263 vorwählen!)

der Wasserversorgung Ludwigsstadt ist der

Notdienst unter folgenden Telefonnummern Zahnärztlicher Notdienst:

erreichbar: Dienstbereitschaft ist in der jeweiligen Praxis

Bauhofleiter Claus Lindig

0173 8644800

Wasserwart Helmut Schmidt:

von 10.00 - 12.00 Uhr und von 18.00 - 19.00

Uhr. Die Tonbandansage für den Notdienst

ist an den eingeteilten Tagen unter der

Telefonnummer 0921 761647 zu hören. Der

0173 8644807

Notdienst kann für alle Bereiche im Internet

nachgelesen werden unter: www.zbv-ofr.de

APOTHEKENDIENSTE

Dienstbereitschaft jeweils von 8.00 - 06. Markt-Apotheke, Steinwiesen

8.00 Uhr des darauffolgenden Tages. Markt-Apotheke, Mitwitz

November:

Süd-Stern-Apotheke, Kronach

16. Rennsteig-Apotheke, Steinbach/W. 07. Marien-Apotheke, Kronach

17. Stern-Apotheke, Kronach

Stausee-Apotheke, Nordhalben

18. Markt-Apotheke, Pressig

08. Mühlen-Apotheke, Marktrodach

19. Markt-Apotheke, Ludwigsstadt 09. Loquitz-Apotheke, Probstzella

20. Sonnen-Apotheke, Stockheim 10. Rennsteig-Apotheke, Steinbach/W.

21. Stadt-Apotheke, Teuschnitz

11. Stern-Apotheke, Kronach

22. Igel-Apotheke, Wallenfels

12. Markt-Apotheke, Pressig

Frankenwald-Apotheke, Küps 13. Markt-Apotheke, Ludwigsstadt

Neue Apotheke, Neuhaus-

14. Sonnen-Apotheke, Stockheim

Schierschnitz

15. Stadt-Apotheke, Teuschnitz

23. Frankenwald-Apotheke, Tettau 16. Igel-Apotheke, Wallenfels

24. Markt-Apotheke, Steinwiesen

Frankenwald-Apotheke, Küps

Markt-Apotheke, Mitwitz

Neue Apotheke, Neuhaus-

Süd-Stern-Apotheke, Kronach

Schierschnitz

25. Marien-Apotheke, Kronach

Stausee-Apotheke, Nordhalben

26. Mühlen-Apotheke, Marktrodach

27. Loquitz-Apotheke, Probstzella

17.

18.

Frankenwald-Apotheke, Tettau

Markt-Apotheke, Steinwiesen

Markt-Apotheke, Mitwitz

Süd-Stern-Apotheke, Kronach

28. Rennsteig-Apotheke, Steinbach/W. Thüringische Apotheken

29. Stern-Apotheke, Kronach Region Oberland:

30. Markt-Apotheke, Pressig

Dezember:

18.11. - 25.11.

Stadt-Apotheke, Bad Lobenstein

01. Markt-Apotheke, Ludwigsstadt 25.11. - 02.12.

02. Sonnen-Apotheke, Stockheim Fortuna-Apotheke, Wurzbach

03. Stadt-Apotheke, Teuschnitz 02.12. - 09.12.

04. Igel-Apotheke, Wallenfels

Marien-Apotheke, Gräfenthal

Frankenwald-Apotheke, Küps 09.12. - 16.12.

Neue Apotheke, Neuhaus-

Apotheke Am Tor, Bad Lobenstein

Schierschnitz

16.12. - 23.12.

05. Frankenwald-Apotheke, Tettau

Zinzendorf-Apotheke, Ebersdorf

Ludwigsstädter Ausbildungsplatz-

und Stellenoffensive

Der Aufruf geht an unsere vielen Arbeitgeber,

mir die offenen Stellen und

Ausbildungsplätze mitzuteilen. Eine kurze

Stellenbeschreibung mailen Sie bitte an

timo.ehrhardt@ludwigsstadt.de

Folgende Ausbildungsstellen

werden angeboten:

Die Firma Werkzeugbau Leiss GmbH

bietet eine Ausbildung zum

Feinwerkmechaniker(m/w)

Fachrichtung Werkzeugbau

zum 1. September 2012

Ansprechpartnerin ist Frau Schellhorn,

Uferstrasse 2, 96337 Ludwigsstadt, Tel.

09263 9901-0

__________

Von der Firma W.O.M. WORLD OF

MEDICINE AG in Ludwigsstadt werden

zum Ausbildungsbeginn 01.09.2012

folgende Ausbildungsplätze angeboten:

Industriemechaniker m/w

Zerspanungsmechaniker m/w

Bewerbungen senden Sie bitte an:

W.O.M. WORLD OF MEDICINE AG,

Alte Poststraße 11, 96337 Ludwigsstadt,

Ansprechpartnerin: Yvonne Jahn

(Yvonne.Jahn@womcorp.com), Tel.

09263 877-119

__________

Hier ist noch Platz

für Ihr Stellenangebot

CAFE ESPRIT

Öffnungszeiten

Donnerstag 16 - 20 Uhr

Freitag 20 - 24 Uhr

Sonntag 16 - 20 Uhr

Geplant ist am 23.12., 21 Uhr

Jesus Birthday Night

Herzliche Einladung an alle

Jugendlichen.


16.11.2011 Ludwigsstädter Mitteilungsblatt Seite 5

JVV-Hilfstransport in die

Ukraine

18. Ehrenabend des TSV 1883

Ludwigsstadt um 19.30 Uhr in der

Gaststätte der Hermann-Söllner-

27. Vorweihnachtliches Beisammensein

des VdK-Ortsverbandes Ludwigsstadt/Lauenstein

ab 14.30 Uhr in

Auch in diesem Jahr fährt wieder ein Halle der Gaststätte „Goldener Löwe“

Hilfstransport der JVV (Jesus ver-

27. Adventsfeier des Frankenwaldbindet

Völker) in die Ukraine, um den

notleidenden Menschen zu helfen. Die

Not ist riesengroß und jeder von uns

kann mit wenig Aufwand helfen. Die

Verteilung vor Ort übernimmt die Partnerorganisation

“MIR”, damit die Hilfe

wirklich auch bei denen ankommt, die

sie brauchen.

Wichtig sind Lebensmittel, wie Mehl,

Nudeln, Reis, Margarine, Öl, Zucker,

Konserven, Schokolade, und vieles

mehr. Dringend benötigt werden auch

gebrauchte Kleidung und Spielsachen

für Kinder.

Abgabetermine für die Spenden sind:

Freitag, 16.12.2011, 15.00 - 17.-00 Uhr

Samstag, 17.12.2011, 10.00 - 12.00 Uhr

in der Halle von Ralph Trebes (ehemalige

Walkmühle).

Spende Blut - Rette Leben

Der nächste Blutspendetermin ist am

Freitag, 18. November 2011

von 17.00 bis 20.00 Uhr

im BRK-Seniorenheim Ludwigsstadt

- mit Kinderbetreuung -

Der Spendenabstand von 56 Tagen

muss eingehalten werden.

Zu jeder Spende ist der Blutspendepass

- zumindest ein Personalausweis,

Reisepass, Führerschein mitzubringen.

21. Monatsversammlung der Reservistenkameradschaft

Ludwigsstadt

um 19.30 Uhr in der Gaststätte

"Torpeter"

21. Bürgerversammlung im Ortsteil

Steinbach/Haide um 19.30 Uhr im

Hauptvereins in Hirschberg

29. Treffen der Weisse-Rentner um

14.00 Uhr in der Gaststätte

"Torpeter"

30. VHS-Kurs "Internet für Kinder von

8 - 15 Jahren" mit Sigrid Rosenbusch

von 15.00 bis 16.30 Uhr

(1 Nachm.) im Computerraum der

Volksschule, Gebühr: 7,-- €

DEZEMBER:

01. Monatstreff der Imkerfreunde

Ludwigsstadt und Umgebung um

19.30 Uhr in der Gaststätte

"Torpeter"

02. Heute (wie an jedem ersten Freitag

im Monat) wieder "Eine-Welt-

Verkauf" von 14 bis 16:00 Uhr im

Foyer des Rathauses in Ludwigsstadt

Gemeindehaus

02. Weihnachtsfeier der Freiwilligen

22. Sauschießen des Schützenvereins

Ebersdorf von 19.00 bis 22.00 Uhr

Feuerwehr Ottendorf um 18.30 Uhr

in der Gaststätte "Kurtn's"

Sportlerehrung 2012

Das Landratsamt Kronach erbittet bis

31.12.2011 die Vorschläge für die

Sportlerehrung im Kalenderjahr 2012.

Ausgezeichnet werden in der Regel die im

Kalenderjahr 2011 errungenen Erfolge. Im

Wesentlichen werden die Sportler

nochmals auf Landkreisebene ausgezeichnet,

die einen 1., 2., oder 3. Platz bei

Bayerischen oder Deutschen Meisterschaften

errungen haben.

Darüber hinaus ist eine Ehrung für ortsbzw.

vereinsübergreifende Verdienste auf

dem Gebiet der Sportbewegung im

Landkreis Kronach möglich. Vorschlagsmit

Luftgewehr und Spopi

22. Bürgerversammlung im Ortsteil

Lauenstein um 19.30 Uhr in der

Gaststätte "Goldener Löwe"

23. Sprechtag Amtsgericht Kronach von

8.00 bis 12.00 Uhr im Rathaus

Ludwigsstadt, Zimmer-Nr. 211

23. Bürgerversammlung im Ortsteil

Lauenhain um 19.30 Uhr in der

Gaststätte "Dreiherrnstein"

Die Ludschter Foasenachter und

der TSV Ludwigsstadt laden ein!

Weiteres Highlight in der Hermann-

Söllner-Halle!

03. Weihnachtsfeier der Aquarienfreun-

de Ludwigsstadt ab 19.00 Uhr bei

Zipfels

03. Weihnachtsfeier des Kindergartens

Lauenstein

03. Königsessen der Priv. Schützengesellschaft

1612 Ludwigsstadt

04. Dorfweihnacht Lauenstein im

Posthotel Lauenstein, 15.00 Uhr

04. Nikolausturnen des TSV 1883

Ludwigsstadt in der Hermann-

Söllner-Halle, 15.00 Uhr

05. Sprechtag von Barmer-GEK von

11.00 bis 12.00 Uhr im Rathaus

Ludwigsstadt, Zimmer-Nr. 211

berechtigt sind die Vereine, Sportverbände

und Kreistagsmitglieder.

Den jeweiligen Vorschlägen sollen die

entsprechenden Nachweise (Urkunden

o.ä.) und die genauen Anschriften der zu

Ehrenden beigefügt werden. Für Rückfra-

gen steht Ihnen gerne Frau Witzgall vom

Sportreferat im Landratsamt Kronach (Tel.

09261 678-271, Zi.-Nr. 514) zur Verfü-

Der Frankensima mit neuem

Programm "Fregger, Freunde,

Freibiergsichter"; Das Wirtshauskabarett!

am Mittwoch, 23.11. 2011,

um 20.00 Uhr in der Gaststätte!

Eintritt 10,00 €.

Kartenverkauf durch LuFo-Vorstand

Reinhard Bräutigam jeweils in der

Turnhallen-Gaststätte am 19. und

20.11.2011, 18 bis 19 Uhr oder

an der Abendkasse.

05. Vorweihnachtlicher Kaffee-

Nachmittag für Senioren im

Rathaussaal, 15.00 Uhr - es laden

ein Hermann-Söllner-Stiftung und

Stadt Ludwigsstadt

05. Monatsversammlung der Reservistenkameradschaft

Ludwigsstadt,

um 19.30 Uhr in der Gaststätte

"Torpeter"

06. Sprechtag des VdK-Kreisverbandes

Kronach von 9.00 bis 11.00 Uhr im

Rathaus Ludwigsstadt, Zi.-Nr. 211

07. Weihnachtsfeier der Wela-Rentner

gung.

Großgemeinde Ludwigsstadt

NOVEMBER:

17. Bürgerversammlung in Ludwigsstadt

um 19.30 Uhr in der Gaststätte

der Hermann-Söllner-Halle

18. Sauschießen des Schützenvereins

Ebersdorf von 19.00 bis 22.00 Uhr

mit Luftgewehr und Spopi

18. Schlachtschüssel-Essen im

Posthotel Lauenstein, 18.00 Uhr

Anmeldung erwünscht, Tel. 99130

24. Stadtratssitzung um 19.30 Uhr im

Sitzungssaal des Rathauses

25. Jahresabschluss der Freiwilligen

Feuerwehr Ludwigsstadt in der

Gaststätte "Torpeter" um 18.30 Uhr;

Anmeldung beim Vorstand erforder-

lich!

26. Schlachtschüsselessen der

Schützengesellschaft Ebersdorf

ab 18.00 Uhr im Schützenhaus - ab

17.00 Uhr Verkauf über die Straße

27. Tag der offenen Tür im Gemeindehaus

Lauenstein mit Kirchgeldeinsammeln

um 14.00 Uhr in den Wela-Werken

08. Monatstreff des Sportfischereivereins

"Rennsteig e. V." Ludwigsstadt

um 20.00 Uhr

09. Sprechtag der Deutschen Rentenversicherung

von 8.00 bis 12.00

Uhr im Rathaus Ludwigsstadt,

Zimmer-Nr. 211

10. Weihnachtsmarkt in Ludwigsstadt.

Ladengeschäfte sind geöffnet.

12. Adventsfeier des Frauenkreis der

Ev.-Luth. Kirchengemeinde um

20.00 Uhr im Gemeindezentrum


Seite 6 Ludwigsstädter Mitteilungsblatt 16.11.2011

14. Sprechtag Amtsgericht Kronach von 31. Silvesterparty in der Gaststätte der 11. Weihnachtskonzert des Kirchen-

8.00 bis 12.00 Uhr im Rathaus Hermann-Söllner-Halle (siehe chors Probstzella-Marktgölitz in der

Ludwigsstadt, Zimmer-Nr. 211 Anzeige) Kirche in Reichenbach um 16.15

18. Adventskonzert des Gesangverein 31. Silvestertanz im Schützenhaus

Uhr

Lauenstein um 17.00 Uhr in der Ludwigsstadt (siehe Anzeige) 14. Kulinarischer Abend im “Haus des

Nikolauskirche Lauenstein

20. Sprechtag des VdK-Kreisverbandes

Kronach von 9.00 bis 11.00 Uhr im

Nachbargemeinden

Thüringen

18.

Volkes” - Thema: “Wildabend” von

18.00 bis 22.00 Uhr

Sonntagsbrunch von 11.00 bis

Rathaus Ludwigsstadt, Zi.-Nr. 211 NOVEMBER:

13.30 Uhr im Haus des Volkes

22. Sprechtag der Deutschen Renten- 20. Sonntagsbrunch von 11.00 bis 26. Sonntagsbrunch von 11.00 bis

versicherung von 8.00 - 12.00 Uhr 13.30 Uhr im Haus des Volkes

13.30 Uhr im Haus des Volkes

im Rathaus Ludwigsstadt,

Zi.-Nr. 211

26. Weihnachtsmeile in Probstzella ab

11.00 Uhr

31.

(12,00 €)

Großer Silvester-Ball im Haus des

26. Weihnachtskonzert des Gesangverein

Ludwigsstadt um 19.30 Uhr in

der evang. Michaeliskirche in

Ludwigsstadt

28. Sprechtag Amtsgericht Kronach von

8.00 bis 12.00 Uhr im Rathaus

Ludwigsstadt, Zimmer-Nr. 211

28. Singen im Seniorenheim des

Gesangvereins Lauenstein um

16.00 Uhr

29. Orientierungsmarsch der Freiwilli-

27. Adventsmarkt in Marktgölitz

DEZEMBER:

03. Kirmes in Schlaga, Festzelt

04. Sonntagsbrunch von 11.00 bis

13.30 Uhr im Haus des Volkes

04. “voice’n strings” ... es weihnachtet

Weihnachtliche Melodien um 15.00

Uhr im Haus des Volkes, Karten

(10,-- €) ab sofort

11. Adventskonzert des “Polizeimusik-

Volkes, Kartenpreis: 55,00 € inkl.

großem Abendbuffet, Mitternachtsbuffet,

inkl. Getränke, Sektglas

Reservierungen für das Haus des Volkes

unter Tel. 036735 46057 oder 73850.

Steinbach/Wald

DEZEMBER:

11. Steinbacher Dorfweihnacht des

VVB Steinbach/Wald ab 15.00 Uhr

an der Wehrkirche oder Gemeinde-

gen Feuerwehr Lauenstein

Weihnachts- oder Neujahrswünsche

können Sie gern als Anzeige in unserem

Mitteilungsblatt aufgeben.

Schicken Sie eine E-mail (heide.zipfel@ludwigsstadt.de) oder

kommen Sie im Rathaus bei Heide Zipfel vorbei.

Sie hilft gerne weiter.

Annahmeschluss ist Freitag, 2. Dezember 2011.

korps Thüringen” um 14.00 Uhr im parkplatz je Wetterlage

Haus des Volkes, Karten (9,-- €) ab

sofort

Ludwigsstädter Advent

in der Marienkapelle

“Ludwigsstädter Advent”

In Ludwigsstadts “guter Stube” findet in diesem Jahr der

statt. Mitten in der Stadt steht ein

Kleinod, das nur wenig beachtet wird, man geht daran vorbei!

In diesem Jahr soll das anders sein. Ab 27. November

(1. Advent) bis zum 4. Advent (18. Dezember) wird die

Marienkapelle täglich von 17.00 bis 20.00 Uhr mit Leben erfüllt

sein. Kein großer Event, nichts spektakuläres, aber gemütlich

soll es sein. Advent, die Zeit vor Weihnachten soll einstimmen

auf das Weihnachtsfest.

So wird auch in Rosa Meinhardt’s Wohnzimmer der Heimatdichterin

mit Geschichten, Gedichten, Lesungen und Musik

gedacht, passend zur Weihnachtszeit. Kleine Weihnachtsgeschenke

können gekauft werden. Der Erlös kommt

alleingelassenen Kindern in afrikanischen und indischen

Einrichtungen zugute! Die beiden Ludwigsstädter Claus Lindig

und Katja Neubauer, geb. Harnisch unterstützen auch durch ihr

“Hinfahren” und “Nachsehen” diese Kinderheime. Es gibt in der

Marienkapelle Informationen über ihre Arbeit.

Ludwigsstädter Weihnachtskarten, Heimatkundliche

Schriften, Winterdekorationen, Töpfereien, Holzwaren, aus

Wolle gefertigtes, all diese Dinge können Sie erwerben.

Klöppeln, wie geht das? Auch dies können Sie erleben wenn

Sie freitags in die Marienkapelle kommen. Ein Christbaum,

noch „ ungeschmückt“, wartet darauf, dass die Kinder in

diesen Tagen Sterne anhängen, die es noch zu beschriften oder

zu bemalen gilt. Bis zum Weihnachtsfest, soll der Christbaum

dann gut bestückt sein! Auch die bekannte Dampfmaschine

kommt jeden Montag von 17.00- 18.00 Uhr zum Einsatz. Für

Kinder die gerne basteln gibt es jeweils an den Dienstagen von

17.00-18.00 Uhr eine Bastelstunde!

Eine gute Tasse Wela-Suppe oder auch ein Gläschen

„Lauenhainer“ sorgen für die Aufwärmung!

Was täglich geboten wird ist jeweils für die Woche an der

Türe und an den Fenstern der Marienkapelle ausgehängt.

Lassen Sie sich einladen, auf dem Nachhauseweg oder auch

während eines Abendspaziergangs für eine gemütliche Zeit, für

gute Gespräche und ein „familiäres“ Miteinander in

Ludwigsstadts „ Gute Stube“, mitten in der Stadt in die

Marienkapelle. Wir sind es uns wert, hier leben wir gerne!

Wir freuen uns auf Sie,

die „Arbeitsgemeinschaft Marienkapelle“


16.11.2011 Ludwigsstädter Mitteilungsblatt Seite 7

KANZLEI HOXHOLD

Rechtsanwalt

Diplom-Jurist Volkmar Hoxhold, LL.M.

Dieter

Probst

Steinbach/Haide, im Oktober 2011

Marktplatz 1, 96337 Ludwigsstadt

Tel. 09263 - 992460, Fax 992461

Montag, Mittwoch, Freitag

von 8.00 bis 12.00 Uhr

Dienstag und Donnerstag

von 14.00 bis 18.00 Uhr

BERATEN PRÜFEN VERTRETEN

HERZLICHEN DANK

sagen wir allen Verwandten, Nachbarn,

Freunden und Bekannten, die sich in

stiller Trauer mit uns verbunden fühlten,

gemeinsam mit uns Abschied nahmen

und ihre Anteilnahme auf vielfältige

Weise zum Ausdruck brachten.

In liebevoller Erinnerung

Elke Probst

Bettina, Kerstin und Adrian

mit Familien

Ilse Probst

Komfortable Dachgechoss-Wohnung

mit herrlicher Aussicht auf Ottendorf

preisgünstig zu vermieten:

3 Zimmer - 65 qm - 2 Balkone - Garten - Carport

E-Mail: wohnung-ottendorf@freenet.de

SMS: 0160/7266801

Gaststätte

“Zur Turnhalle”

Öffnungszeiten:

Die.-Fr. 17:00 bis 24:00 Uhr

Samstag 11:30 bis 24:00 Uhr

Sonntag 14:00 bis 21:00 Uhr

Montag Ruhetag

10.12.2011 20:00 Uhr

Weihnachtsmarkt

After Show Party

mit Rockpirat dem Party-Garant

ein Freigetränk bis 21:00 Uhr

HAPPY HOUR

20:00-21:00 Uhr und 24:00-0:30 Uhr

Getränkepreis: 1,50 €

Veranstaltungshinweise:

19.11. “Kulmbacher Mönch” präsentiert Bier, 19.00 Uhr

31.12. Silvesterparty mit DJ, Buffet und 2 Freigetränken

- nur mit verbindlicher Anmeldung bis zum 15.12. -

Mindestteilnehmerzahl 40 Personen

06.01. Stärke antrinken

21.01. Houseparade

24.03. Riesen Event “30 Jahre NDW-Party” mit Rockpirat

und NDW Old Stars Markus, UKW, Frau Menke

- Kartenvorverkauf

Tel. 09263 425 oder mobil 0151 21266072

REUTHER’S BRATHÄHNCHENWAGEN

steht in Ludwigsstadt auf den Parkplätzen

neben der Gaststätte “Kurtn’s”

am Dienstag, 22.11.und Dienstag, 06.12.

und weiterhin alle 14 Tage jeweils dienstags. Für beste Qualität

garantieren wir. Fa. Reuther, Hähnchenbraterei


16.11.2011 Ludwigsstädter Mitteilungsblatt Seite 8

Ich bitte ALLE um Verständnis, dass ich an meinem

Geburtstag am 22.11.2011 keine Besuche, Anrufe

und Geschenke möchte. Auch nicht nachträglich.

Alfred Moser

Für die zahlreichen Glückwünsche

und Geschenke anlässlich meines

65. Geburtstages

bedanke ich mich

bei allen Gratulanten ganz herzlich.

Thea Machold

Ebersdorf, im Oktober 2011

S

te

in

ba

c

h

er

Do

rf

ch

hna t

des

wei Sonntag, dem 11. Dezember 2011 ab 15.00 Uhr

Wehrkirche oder Gemeindeparkplatz je Wetterlage

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir recht viele Besucher

bei unserer Dorfweihnacht begrüßen könnten.

400 Jahre Privilegierte Schützengesellschaft 1612 Ludwigsstadt

Silvestertanz mit Livemusik

im Schützenhaus Ludwigsstadt

20,00 EUR p. Person (Kinder bis 14 Jahre 1/2 Preis)

inkl. Silvesterbuffet, Mitternachtssuppe, Neujahrssekt

Anmeldung und Tischreservierung

bis Freitag, 16. Dezember direkt im Schützenhaus,

unter Tel. 09263/975239 oder info@sg-ludwigsstadt.de

Der Treffpunkt für alle Spätstarter:

Sekt- und Glühweinbar um Mitternacht

im Bratwurstglöckle auf dem Schützenplatz

V

VB

S

tei

n

ba

c

h

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine