14.10.2020 Aufrufe

ERF Antenne 1112|2020 Zwischen Liebe und Wahnsinn

Das Magazin von ERF – Der Sinnsender

Das Magazin von ERF – Der Sinnsender

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

1112 | 2020<br />

<strong>ERF</strong> Medien | www.erf.de<br />

<strong>Zwischen</strong> <strong>Liebe</strong><br />

<strong>und</strong> <strong>Wahnsinn</strong><br />

Familie gestalten in<br />

einer rasanten Zeit


Ideal für Ihr Zuhause, Büros, Praxen,<br />

Jugend- <strong>und</strong> Gemeinderäume.<br />

5 Poster. Wand-Kal., 62 x 120 cm.<br />

484.000 € 29,50<br />

© KAWOHL VERLAG 46485 WESEL • FOTO-POSTER 30027 • FOTO: GETTY IMAGES / TAKASUU • TEXT: RECHTE ÖAB<br />

FO<br />

FO<br />

FO<br />

FO<br />

FO<br />

FO<br />

FO<br />

FO<br />

FO<br />

FO<br />

FO<br />

FO<br />

FO<br />

FO<br />

FO<br />

FO<br />

FO<br />

FO<br />

FO<br />

FO<br />

FO<br />

FO<br />

FO<br />

FO<br />

FO<br />

FO<br />

FO<br />

FO<br />

FO<br />

FO<br />

FO<br />

FOT<br />

OT<br />

OT<br />

OT<br />

OT<br />

OT<br />

OT<br />

OT<br />

OT<br />

OT<br />

OT<br />

OT<br />

OT<br />

OT<br />

OT<br />

OT<br />

OT<br />

OT<br />

OT<br />

OT<br />

OT<br />

OT<br />

OT<br />

OT<br />

OT<br />

OT<br />

OT<br />

OT<br />

OT<br />

OT<br />

OT<br />

OT<br />

OT<br />

OT<br />

OT<br />

OT<br />

OT<br />

OT<br />

OT<br />

OT<br />

OT<br />

OTO<br />

TO<br />

TO<br />

TO<br />

TO<br />

TO<br />

TO<br />

TO<br />

TO<br />

TO<br />

TO<br />

TO<br />

TO<br />

TO<br />

TO<br />

TO<br />

TO<br />

TO<br />

TO<br />

TO<br />

TO<br />

TO<br />

TO<br />

TO<br />

TO<br />

TO<br />

TO<br />

TO<br />

TO<br />

TO<br />

TO<br />

TO<br />

TO<br />

TO<br />

TO<br />

TO<br />

TO-POS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OST<br />

OST<br />

OS<br />

OS<br />

OST<br />

OST<br />

OST<br />

OS<br />

OS<br />

OST<br />

OS<br />

OST<br />

OS<br />

OS<br />

OST<br />

OST<br />

OST<br />

OS<br />

OS<br />

OST<br />

OS<br />

OST<br />

OS<br />

OS<br />

OST<br />

OST<br />

OST<br />

OS<br />

OS<br />

OST<br />

OS<br />

OST<br />

OS<br />

OS<br />

OST<br />

OST<br />

OST<br />

OS<br />

OS<br />

OST<br />

OS<br />

OST<br />

OS<br />

OS<br />

OST<br />

OST<br />

OST<br />

OS<br />

OS<br />

OST<br />

OS<br />

OST<br />

OS<br />

OS<br />

OST<br />

OST<br />

OST<br />

OS<br />

OS<br />

OST<br />

OS<br />

OST<br />

OS<br />

OS<br />

OST<br />

OST<br />

OST<br />

OS<br />

OS<br />

OST<br />

OSTER<br />

KALEN<br />

LEN<br />

LEN<br />

LEN<br />

LEN<br />

LEN<br />

LEN<br />

LEN<br />

LEN<br />

LEN<br />

LEN<br />

LEN<br />

LEN<br />

LEN<br />

LEN<br />

LEN<br />

LEN<br />

LEN<br />

LEN<br />

LEN<br />

LEN<br />

LEN<br />

LEN<br />

LEN<br />

LEN<br />

LEN<br />

LENDER<br />

ER<br />

ER<br />

ER<br />

ER<br />

ER<br />

ER<br />

ER<br />

ER<br />

ER<br />

ER<br />

ER<br />

ER<br />

ER<br />

ER<br />

ER<br />

ER<br />

ER<br />

ER<br />

ER<br />

ER<br />

ER<br />

ER<br />

ER<br />

ER<br />

ER<br />

ER<br />

ER<br />

ER<br />

ER 2021<br />

021<br />

021<br />

021<br />

021<br />

021<br />

021<br />

021<br />

021<br />

021<br />

021<br />

021<br />

021<br />

021<br />

021<br />

021<br />

021<br />

021<br />

021<br />

021<br />

021<br />

021<br />

021<br />

021<br />

021<br />

021<br />

021<br />

021<br />

021<br />

021<br />

021<br />

021<br />

021<br />

021<br />

021<br />

021<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

Beste l-Nr. 484.000<br />

K<br />

Seid<br />

Seid<br />

Seid<br />

Seid<br />

Seid<br />

Seid<br />

Seid<br />

Seid<br />

Seid<br />

Seid<br />

Seid<br />

Seid rz<br />

rz<br />

rzi<br />

rzi<br />

rz<br />

rz<br />

rzi<br />

rzi<br />

rzi<br />

rz<br />

rz<br />

rzi<br />

rz g<br />

ig<br />

ig<br />

ig<br />

ig<br />

ig<br />

ig,<br />

g,<br />

g,<br />

g,<br />

g,<br />

g<br />

Seid<br />

Seid<br />

Seid<br />

Seid<br />

Seid<br />

Seid barmhe<br />

barmhe<br />

barmhe<br />

barmhe<br />

barmhe<br />

barmhe<br />

Seid barmhe<br />

Seid<br />

Seid<br />

Seid barmhe<br />

Seid barmhe<br />

Seid barmhe<br />

Seid<br />

Seid<br />

Seid barmhe<br />

Seid rz<br />

rz<br />

rz<br />

barmherz<br />

barmhe<br />

barmhe<br />

barmherz<br />

barmherz<br />

barmherz<br />

barmhe<br />

barmhe<br />

barmherz<br />

barmhe<br />

Jesus Christus spricht:<br />

wie auch euer Vater<br />

barmherzig ist!<br />

Lukas 6,36<br />

Kerze<br />

29,50<br />

Besinnungskalender 2021<br />

Kawohl Verlag 46485 Wesel Bestell-Nr. 484.300<br />

K<br />

Besinnungskalender 2021<br />

Mit 12 Top-Motiven.<br />

Wand-Kal., 30 x 50 cm.<br />

484.300 € 19,80<br />

Wand-Kal. 21 x 38 cm.<br />

484.550 € 13,80<br />

Postkarten-Kal.,<br />

16 x 16 cm (ohne Abb.).<br />

484.880 € 7,90<br />

Postkarten-Aufstellbuch<br />

Mit 24 Advents- & Weihnachtskarten.<br />

17 x 14 cm. 485.718 € 11,95<br />

Postkarten-Aufstellbuch<br />

Advents-Kalender<br />

26 Advents- <strong>und</strong> Weihnachtsgedanken,<br />

26 Seiten, Spiralbindung, Aufsteller,<br />

16 x 13,5 cm. je € 8,95<br />

Der Streichholz-Adventskalender<br />

mit 24 durchnummerierten<br />

Zündhölzern, 24 Bibelstellen <strong>und</strong><br />

Schlagworten für 24 stille Momente<br />

im Advent. 15 x 6 cm.<br />

je € 3,30<br />

Zündende<br />

Adventsgedanken<br />

480.004.621<br />

Gesegnete Adventszeit<br />

Zündende<br />

480.004.622<br />

Für besinnliche<br />

Tage im Advent<br />

Stern über Bethlehem. Bedrucktes<br />

Windlicht, Ø 6 cm, Höhe 6,5 cm.<br />

907.090.656 € 4,45<br />

Licht-Gedanken<br />

Licht-Gedanken<br />

Kerze<br />

Advents- <strong>und</strong> Weihnachtsgedanken,<br />

26 Seiten, Spiralbindung, Aufsteller,<br />

NEU<br />

Kleine Bildelemente hinter 24 Rubbelflächen.<br />

Nach Freirubbeln spülmaschinengeeignet.<br />

Einzelverpackung. Motiv Weihnachtshaus.<br />

10,5 cm, Ø 8 cm.<br />

907.091.167 € 9,95<br />

Advents-Kalender-Tasse<br />

Advents-Kalender-Tasse<br />

NEU<br />

Ruth Heil<br />

Mein Herz will<br />

ich ihm schenken<br />

5.127.823<br />

11,95<br />

Ruth Heil<br />

11,95<br />

Ruth Heil<br />

Eberhard Adam<br />

Lasst uns zur Krippe<br />

gehen • 5.127.824<br />

Schenkenswert<br />

K<br />

www.kawohl.de<br />

Aufstellkal., Fotos <strong>und</strong><br />

Psalmen, 12 x 12 cm.<br />

484.800 € 3,90<br />

Bestseller<br />

www.kawohl.de<br />

Aufstellkal.,<br />

Psalmen,<br />

484.800<br />

484.800<br />

Zeit der Stille<br />

2021<br />

Kawohl Verlag 46485 Wesel • Beste l-Nr. 484.800<br />

Psalmworte <strong>und</strong> Fotos zur Besinnung<br />

K<br />

Der<br />

kleine<br />

2021<br />

Begleiter<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

Beste l-Nr. 484.820 K<br />

Ihr fre<strong>und</strong>liches, christliches Medienhaus<br />

KAWOHL VERLAG GmbH & Co. KG<br />

Blumenkamper Weg 16 • 46485 WESEL<br />

Fon: 0281/96299-0 Fax:-100 • E-Mail: verlag@kawohl.de<br />

Warmherzige Zusprüche,<br />

lebensnahe Impulse.<br />

Wand-Kal., 30 x 44 cm.<br />

484.041 € 15,80<br />

Postkarten-Kalender,<br />

12 x 21 cm (ohne Abb.).<br />

484.793 € 7,90<br />

wer<br />

wer<br />

wer<br />

wer<br />

wer<br />

wert<br />

wert<br />

wer<br />

wer<br />

wert<br />

wert<br />

wert<br />

wer<br />

wer<br />

wert<br />

wer vo<br />

vo<br />

vo<br />

tvo<br />

tvo<br />

tvo<br />

tvo<br />

tvo<br />

t ll<br />

ll<br />

ll<br />

ll<br />

ll<br />

ll<br />

ll<br />

ll<br />

ll<br />

ll<br />

ll<br />

ll<br />

voll<br />

vo<br />

vo<br />

voll<br />

voll<br />

voll<br />

vo<br />

vo<br />

voll<br />

tvo<br />

Du bist so t<br />

Du bist so t<br />

Du bist so t<br />

Du bist so<br />

Du bist so<br />

Du bist so t<br />

Du bist so t<br />

Du bist so t<br />

Du bist so t<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

Worte für die Seele von Ruth Heil<br />

Worte für die Seele von Ruth Heil<br />

Worte für die Seele von Ruth Heil<br />

Worte für die Seele von Ruth Heil<br />

Worte für die Seele von Ruth Heil<br />

Worte für die Seele von Ruth Heil<br />

Worte für die Seele von Ruth Heil<br />

Worte für die Seele von Ruth Heil<br />

Worte für die Seele von Ruth Heil<br />

Worte für die Seele von Ruth Heil<br />

Worte für die Seele von Ruth Heil<br />

Worte für die Seele von Ruth Heil<br />

Bestell-Nr. 484.041 K Verlag 46485 Wesel<br />

Glasflaschen<br />

Bambus-Lunch-Boxen<br />

Bambus-Lunch-Boxen<br />

Mit Bambusdeckel <strong>und</strong> Silikonband.<br />

21 x 12,5 x 6,5 cm.<br />

je € 17,95<br />

907.400.073 Lunch-Box<br />

907.400.073 Lunch-Box<br />

907.400.076 Glasflasche<br />

907.400.073 Lunch-Box<br />

907.400.073 Lunch-Box<br />

Gott begleite<br />

deinen Weg<br />

907.400.075 Glasflasche<br />

907.400.075 Glasflasche<br />

907.400.072 Lunch-Box<br />

907.400.072<br />

907.400.072 Lunch-Box<br />

Lunch-Box<br />

Gottes reicher<br />

Segen sei mit dir<br />

Glasflaschen<br />

Gott begleite<br />

Mit Bambusdeckel.<br />

Für kohlensäurehaltige<br />

<strong>und</strong> heiße Getränke<br />

(bis 100˚C). 500 ml,<br />

23,5 cm, Ø 6,5 cm.<br />

je € 17,95<br />

je € 17,95<br />

Glasflaschen<br />

Glasflaschen<br />

NEU<br />

NEU<br />

Achtsamkeit<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

Kost barkeiten<br />

entdecken<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

entdecken<br />

Kost barkeiten<br />

entdecken<br />

Kost barkeiten<br />

entdecken<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

entdecken<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

entdecken<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

entdecken<br />

Kost barkeiten<br />

entdecken<br />

Kost barkeiten<br />

entdecken<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

entdecken<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

entdecken<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

entdecken<br />

Kost barkeiten<br />

entdecken<br />

Kost barkeiten<br />

entdecken<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

entdecken<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

entdecken<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

entdecken<br />

Kost barkeiten<br />

entdecken<br />

Kost barkeiten<br />

entdecken<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

entdecken<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

entdecken<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

entdecken<br />

Kost barkeiten<br />

entdecken<br />

Kost barkeiten<br />

entdecken<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

entdecken<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

entdecken<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

entdecken<br />

Kost barkeiten<br />

entdecken<br />

Kost barkeiten<br />

entdecken<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

entdecken<br />

Kost barkeiten<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

Achtsam durch das Jahr<br />

mit Worten von Petra Würth<br />

Bestell-Nr. 484.567 K Verlag 46485 Wesel<br />

Öffnen Sie Augen<br />

<strong>und</strong> Seele, um hinter<br />

den Alltäglichkeiten<br />

das Kostbare<br />

zu sehen.<br />

Wand-Kalender,<br />

21 x 38 cm.<br />

484.567 € 13,80<br />

Postkarten-Kal.,<br />

12 x 21 cm.<br />

484.794 € 7,90<br />

NEU<br />

Bonhoeffer<br />

Warmherzige Zusprüche,<br />

Ruth Heil<br />

Mit 12 Top-Motiven<br />

Foto-Poster<br />

Ideal für Ihr Zuhause, Büros, Praxen,<br />

Foto-Poster-Kalender<br />

Wegweisend<br />

Phil Bosmans<br />

Bäume<br />

Impulse für Glauben <strong>und</strong> Ges<strong>und</strong>heit<br />

Mit Leib<br />

Mit Leib<br />

<strong>und</strong> Seele<br />

<strong>und</strong> Seele<br />

2021<br />

2021<br />

Bestell-Nr. 484.563<br />

Kawohl Verlag 46485 Wesel<br />

2021<br />

Beste l-Nr. 484.796<br />

Kawohl Verlag 46485 Wesel<br />

Ges<strong>und</strong> & munter<br />

Glauben • Genießen • Leben<br />

Sammelkarten-<br />

Kal., 16 x 16 cm.<br />

484.796 € 7,90<br />

Glauben &<br />

Ges<strong>und</strong>heit<br />

Termin-Kalender mit Food-Fotografien,<br />

Bibelversen, Rezepten, Tipps <strong>und</strong> geistlichen<br />

Impulsen zu Ges<strong>und</strong>heit <strong>und</strong> Lifestyle.<br />

30 x 44 cm. 484.563 € 15,80<br />

Beste l-Nr. 484.796<br />

Kawohl Verlag 46485 Wesel<br />

NEU<br />

Kalender 2021<br />

Bestseller<br />

mit Worten von Petra Würth<br />

mit Worten von Petra Würth<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

Kostbarkeiten<br />

entdecken<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

entdecken<br />

Kostbarkeiten<br />

entdecken<br />

Kostbarkeiten<br />

entdecken<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

entdecken<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

entdecken<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

entdecken<br />

Kostbarkeiten<br />

entdecken<br />

Kostbarkeiten<br />

entdecken<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

entdecken<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

entdecken<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

entdecken<br />

Kostbarkeiten<br />

entdecken<br />

Kostbarkeiten<br />

entdecken<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

entdecken<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

entdecken<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

entdecken<br />

Kostbarkeiten<br />

entdecken<br />

Kostbarkeiten<br />

entdecken<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

entdecken<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

entdecken<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

entdecken<br />

Kostbarkeiten<br />

entdecken<br />

Kostbarkeiten<br />

entdecken<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

entdecken<br />

Kostbarkeiten<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

Achtsam durch das Jahr<br />

Achtsam durch das Jahr<br />

Postkar ten-Kalender von Petra Wür th<br />

Postkar ten-Kalender von Petra Wür th<br />

Beste l-Nr. 484.794 K Verlag 46485 Wesel<br />

DIETRICH BONHOEFFER–KALENDER<br />

2021<br />

21<br />

21<br />

Bestell-Nr. 484.089 • Kawohl Verlag 46485 Wesel<br />

K<br />

Gott ist für uns<br />

Gott ist für uns<br />

Gott ist für uns<br />

Gott ist für uns<br />

Gott ist für uns<br />

Gott ist für uns<br />

Gott ist für uns<br />

Gott ist für uns<br />

Gott ist für uns<br />

Gott ist für uns<br />

Gott ist für uns<br />

Gott ist für uns<br />

Gott ist für uns<br />

Gott ist für uns<br />

Gott ist für uns<br />

2021<br />

21<br />

21<br />

Sinnsprüche <strong>und</strong> Zitate.<br />

Wand-Kal., 30 x 44 cm.<br />

484.089 € 15,80<br />

Postkarten-Kalender,<br />

16 x 16 cm (ohne Abb.).<br />

484.764 € 7,90<br />

(ohne Abb.).<br />

Wegweisend<br />

Lic<br />

Lic<br />

Lic<br />

Lic<br />

Lic<br />

Lic<br />

Lic<br />

Lic<br />

Lic<br />

Lic<br />

Lic<br />

Lic<br />

Lic<br />

Lic<br />

Lic<br />

Lic<br />

Lic<br />

Lic<br />

Lic<br />

Lic<br />

Lic<br />

Lic<br />

Lic<br />

Lic<br />

Lic<br />

Lic<br />

Lic<br />

Lic<br />

Lic<br />

Lic<br />

Lic<br />

Lic<br />

Lic<br />

Lic<br />

Lic<br />

Lic<br />

Lic<br />

Lic<br />

Lic<br />

Lic<br />

Lic<br />

Lic<br />

Lic<br />

Lic<br />

Lic<br />

Lic<br />

Lic<br />

Lic<br />

Lic<br />

Lic<br />

Lic<br />

Lic<br />

Lic<br />

Lic<br />

Lic<br />

Lic<br />

Lic<br />

Lic<br />

Lic<br />

Lic<br />

Lic<br />

Lic<br />

Lich<br />

Lich<br />

Lic<br />

Lic<br />

Lich<br />

Lich<br />

Lich<br />

Lic<br />

Lic<br />

Lich<br />

Lic<br />

Lich<br />

Lic<br />

Lic<br />

Lich<br />

Lich<br />

Lich<br />

Lic<br />

Lic<br />

Lich<br />

Lic<br />

Lich<br />

Lic<br />

Lic<br />

Lich<br />

Lich<br />

Lich<br />

Lic<br />

Lic<br />

Lich<br />

Lic<br />

Lich<br />

Lic<br />

Lic<br />

Lich<br />

Lich<br />

Lich<br />

Lic<br />

Lic<br />

Lich<br />

Lic<br />

Lich<br />

Lic<br />

Lic<br />

Lich<br />

Lich<br />

Lich<br />

Lic<br />

Lic<br />

Lich<br />

Lic<br />

Lich<br />

Lic<br />

Lic<br />

Lich<br />

Lich<br />

Lich<br />

Lic<br />

Lic<br />

Lich<br />

Licht<br />

ht<br />

ht<br />

ht<br />

ht<br />

ht<br />

ht<br />

ht<br />

ht<br />

ht<br />

ht<br />

ht<br />

ht<br />

ht<br />

ht<br />

ht<br />

ht<br />

ht<br />

ht<br />

ht<br />

ht<br />

ht<br />

ht<br />

ht<br />

ht<br />

ht<br />

ht<br />

ht<br />

ht<br />

ht<br />

ht<br />

ht<br />

ht<br />

ht<br />

ht<br />

ht<br />

ht<br />

ht<br />

ht<br />

ht<br />

ht<br />

ht<br />

Bleib mein<br />

Bleib mein<br />

Bleib mein<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

K<br />

Beste l-Nr.<br />

Beste l-Nr. 484.048<br />

484.048 • K Verlag 46485 Wesel<br />

Verlag 46485 Wesel<br />

Leuchürme <strong>und</strong> Meer<br />

Leuchürme <strong>und</strong> Meer<br />

Leuchttürme <strong>und</strong> Meer.<br />

Wand-Kal., 49 x 34 cm.<br />

484.048 € 18,80<br />

Postkarten-Kalender,<br />

21 x 12 cm (ohne Abb.).<br />

484.927 € 7,90<br />

Er möchte Freude machen<br />

<strong>und</strong> positive Anstöße geben.<br />

Wand-Kal., 21 x 38 cm.<br />

484.570 € 13,80<br />

Postkarten-Kal.,<br />

16 x 16 cm (ohne Abb.).<br />

484.380 € 7,90<br />

K BÄUME 2021<br />

Starke Wurzeln<br />

Bestell-Nr. 484.047 • Kawohl Verlag 46485 Wesel<br />

Voller Kraft<br />

<strong>und</strong> Stärke.<br />

Bibelworte <strong>und</strong> Zitate.<br />

Wand-Kal., 49 x 34 cm.<br />

484.047 € 18,80<br />

Postkarten-Kal.,<br />

21 x 12 cm (ohne Abb.).<br />

484.790 € 7,90<br />

Phil Bosmans<br />

Phil Bosmans-Kalender<br />

Phil Bosmans-Kalender<br />

Phil Bosmans-Kalender<br />

Phil Bosmans-Kalender<br />

Phil Bosmans-Kalender<br />

Vitamine<br />

fürs Herz<br />

2021<br />

K Kawohl Verlag 46485 Wesel Best.-Nr. 484.570<br />

Aufstellkalender,<br />

Topseller, 18 x 11 cm.<br />

484.820 € 3,90<br />

Ruth Heil<br />

Ruth Heil<br />

Ruth Heil<br />

Eberhard Adam<br />

365 Andachten<br />

Jubiläums-Band<br />

Rien Poortvliet<br />

Friedrich Meisinger<br />

ER WAR EINER VON UNS<br />

Jesus-Bildband<br />

Jubiläums-Schmuck-Ausgabe,<br />

128 Seiten, 24 x 27 cm, durchgehend<br />

bebildert, Leinenband mit<br />

Folienprägung <strong>und</strong> Schutzumschlag.<br />

485.181 € 25,00<br />

Stille Nacht,<br />

heilige Nacht<br />

10 cm, Ø 5 cm,<br />

Brennen ca. 19 St<strong>und</strong>en.<br />

907.090.414 € 4,95<br />

NEU<br />

NEU<br />

NEU<br />

NEU<br />

NEU<br />

Reinhold Ruthe<br />

TÄGLICHE<br />

AUDIENZ<br />

BEI GOTT<br />

Wir haben das<br />

Privileg, jeden Tag<br />

mit dem Herrscher<br />

der Welt zusammenzukommen.<br />

Jedes<br />

Bibelwort ist eine<br />

Einladung zum Gespräch<br />

mit dem liebevollen Vater.<br />

384 Seiten, geb., 14 x 21 cm.<br />

485.023 € 19,80<br />

365 Andachten<br />

mit dem Herrscher<br />

der Welt zusammen-<br />

Einladung zum Gespräch<br />

mit dem liebevollen Vater.<br />

Andachts-Tagebuch<br />

von Doris Schulte<br />

SO LEBT SICH‘S<br />

WIRKLICH GUT<br />

Dieses interaktive<br />

Andachtsbuch lädt<br />

ein, sich jeweils eine<br />

ganze Woche mit<br />

einem von 52 Themen<br />

zu beschäftigen.<br />

448 Seiten, geb<strong>und</strong>en,<br />

14 x 21 cm, mit<br />

Lesebändchen.<br />

485.025 € 19,80<br />

Stille Nacht,<br />

heilige Nacht.<br />

20 Servietten<br />

je Packung,<br />

3-lagig, 33 x 33 cm.<br />

907.020.116 € 4,95<br />

Servietten<br />

spräch mit dem liebevollen Vater.<br />

spräch mit dem liebevollen Vater.<br />

NEU<br />

NEU<br />

Ideal für Ihr Zuhause, Büros, Praxen,<br />

Jugend- <strong>und</strong> Gemeinderäume.<br />

5 Poster. Wand-Kal., 62 x 120 cm.<br />

484.000 € 29,50<br />

© KAWOHL VERLAG 46485 WESEL • FOTO-POSTER 30027 • FOTO: GETTY IMAGES / TAKASUU • TEXT: RECHTE ÖAB<br />

FO<br />

FO<br />

FO<br />

FO<br />

FO<br />

FO<br />

FO<br />

FO<br />

FO<br />

FO<br />

FO<br />

FO<br />

FO<br />

FO<br />

FO<br />

FO<br />

FO<br />

FO<br />

FO<br />

FO<br />

FO<br />

FO<br />

FO<br />

FO<br />

FO<br />

FO<br />

FO<br />

FO<br />

FO<br />

FO<br />

FO<br />

FOT<br />

OT<br />

OT<br />

OT<br />

OT<br />

OT<br />

OT<br />

OT<br />

OT<br />

OT<br />

OT<br />

OT<br />

OT<br />

OT<br />

OT<br />

OT<br />

OT<br />

OT<br />

OT<br />

OT<br />

OT<br />

OT<br />

OT<br />

OT<br />

OT<br />

OT<br />

OT<br />

OT<br />

OT<br />

OT<br />

OT<br />

OT<br />

OT<br />

OT<br />

OT<br />

OT<br />

OT<br />

OT<br />

OT<br />

OT<br />

OT<br />

OTO<br />

TO<br />

TO<br />

TO<br />

TO<br />

TO<br />

TO<br />

TO<br />

TO<br />

TO<br />

TO<br />

TO<br />

TO<br />

TO<br />

TO<br />

TO<br />

TO<br />

TO<br />

TO<br />

TO<br />

TO<br />

TO<br />

TO<br />

TO<br />

TO<br />

TO<br />

TO<br />

TO<br />

TO<br />

TO<br />

TO<br />

TO<br />

TO<br />

TO<br />

TO<br />

TO<br />

TO-POS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OS<br />

OST<br />

OST<br />

OS<br />

OS<br />

OST<br />

OST<br />

OST<br />

OS<br />

OS<br />

OST<br />

OS<br />

OST<br />

OS<br />

OS<br />

OST<br />

OST<br />

OST<br />

OS<br />

OS<br />

OST<br />

OS<br />

OST<br />

OS<br />

OS<br />

OST<br />

OST<br />

OST<br />

OS<br />

OS<br />

OST<br />

OS<br />

OST<br />

OS<br />

OS<br />

OST<br />

OST<br />

OST<br />

OS<br />

OS<br />

OST<br />

OS<br />

OST<br />

OS<br />

OS<br />

OST<br />

OST<br />

OST<br />

OS<br />

OS<br />

OST<br />

OS<br />

OST<br />

OS<br />

OS<br />

OST<br />

OST<br />

OST<br />

OS<br />

OS<br />

OST<br />

OS<br />

OST<br />

OS<br />

OS<br />

OST<br />

OST<br />

OST<br />

OS<br />

OS<br />

OST<br />

OSTER<br />

KALEN<br />

LEN<br />

LEN<br />

LEN<br />

LEN<br />

LEN<br />

LEN<br />

LEN<br />

LEN<br />

LEN<br />

LEN<br />

LEN<br />

LEN<br />

LEN<br />

LEN<br />

LEN<br />

LEN<br />

LEN<br />

LEN<br />

LEN<br />

LEN<br />

LEN<br />

LEN<br />

LEN<br />

LEN<br />

LEN<br />

LENDER<br />

ER<br />

ER<br />

ER<br />

ER<br />

ER<br />

ER<br />

ER<br />

ER<br />

ER<br />

ER<br />

ER<br />

ER<br />

ER<br />

ER<br />

ER<br />

ER<br />

ER<br />

ER<br />

ER<br />

ER<br />

ER<br />

ER<br />

ER<br />

ER<br />

ER<br />

ER<br />

ER<br />

ER<br />

ER 2021<br />

021<br />

021<br />

021<br />

021<br />

021<br />

021<br />

021<br />

021<br />

021<br />

021<br />

021<br />

021<br />

021<br />

021<br />

021<br />

021<br />

021<br />

021<br />

021<br />

021<br />

021<br />

021<br />

021<br />

021<br />

021<br />

021<br />

021<br />

021<br />

021<br />

021<br />

021<br />

021<br />

021<br />

021<br />

021<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

Beste l-Nr. 484.000<br />

K<br />

Seid<br />

Seid<br />

Seid<br />

Seid<br />

Seid<br />

Seid<br />

Seid<br />

Seid<br />

Seid<br />

Seid<br />

Seid<br />

Seid rz<br />

rz<br />

rzi<br />

rzi<br />

rz<br />

rz<br />

rzi<br />

rzi<br />

rzi<br />

rz<br />

rz<br />

rzi<br />

rz g<br />

ig<br />

ig<br />

ig<br />

ig<br />

ig<br />

ig,<br />

g,<br />

g,<br />

g,<br />

g,<br />

g<br />

Seid<br />

Seid<br />

Seid<br />

Seid<br />

Seid<br />

Seid barmhe<br />

barmhe<br />

barmhe<br />

barmhe<br />

barmhe<br />

barmhe<br />

Seid barmhe<br />

Seid<br />

Seid<br />

Seid barmhe<br />

Seid barmhe<br />

Seid barmhe<br />

Seid<br />

Seid<br />

Seid barmhe<br />

Seid rz<br />

rz<br />

rz<br />

barmherz<br />

barmhe<br />

barmhe<br />

barmherz<br />

barmherz<br />

barmherz<br />

barmhe<br />

barmhe<br />

barmherz<br />

barmhe<br />

Jesus Christus spricht:<br />

wie auch euer Vater<br />

barmherzig ist!<br />

Lukas 6,36<br />

Kerze<br />

29,50<br />

Besinnungskalender 2021<br />

Kawohl Verlag 46485 Wesel Bestell-Nr. 484.300<br />

K<br />

Besinnungskalender 2021<br />

Mit 12 Top-Motiven.<br />

Wand-Kal., 30 x 50 cm.<br />

484.300 € 19,80<br />

Wand-Kal. 21 x 38 cm.<br />

484.550 € 13,80<br />

Postkarten-Kal.,<br />

16 x 16 cm (ohne Abb.).<br />

484.880 € 7,90<br />

Postkarten-Aufstellbuch<br />

Mit 24 Advents- & Weihnachtskarten.<br />

17 x 14 cm. 485.718 € 11,95<br />

Postkarten-Aufstellbuch<br />

Advents-Kalender<br />

26 Advents- <strong>und</strong> Weihnachtsgedanken,<br />

26 Seiten, Spiralbindung, Aufsteller,<br />

16 x 13,5 cm. je € 8,95<br />

Der Streichholz-Adventskalender<br />

mit 24 durchnummerierten<br />

Zündhölzern, 24 Bibelstellen <strong>und</strong><br />

Schlagworten für 24 stille Momente<br />

im Advent. 15 x 6 cm.<br />

je € 3,30<br />

Zündende<br />

Adventsgedanken<br />

480.004.621<br />

Gesegnete Adventszeit<br />

Zündende<br />

480.004.622<br />

Für besinnliche<br />

Tage im Advent<br />

Stern über Bethlehem. Bedrucktes<br />

Windlicht, Ø 6 cm, Höhe 6,5 cm.<br />

907.090.656 € 4,45<br />

Licht-Gedanken<br />

Licht-Gedanken<br />

Kerze<br />

Advents- <strong>und</strong> Weihnachtsgedanken,<br />

26 Seiten, Spiralbindung, Aufsteller,<br />

NEU<br />

Kleine Bildelemente hinter 24 Rubbelflächen.<br />

Nach Freirubbeln spülmaschinengeeignet.<br />

Einzelverpackung. Motiv Weihnachtshaus.<br />

10,5 cm, Ø 8 cm.<br />

907.091.167 € 9,95<br />

Advents-Kalender-Tasse<br />

Advents-Kalender-Tasse<br />

NEU<br />

Ruth Heil<br />

Mein Herz will<br />

ich ihm schenken<br />

5.127.823<br />

11,95<br />

Ruth Heil<br />

11,95<br />

Ruth Heil<br />

Eberhard Adam<br />

Lasst uns zur Krippe<br />

gehen • 5.127.824<br />

Schenkenswert<br />

K<br />

Aufstellkal., Fotos <strong>und</strong><br />

Bestseller<br />

Aufstellkal.,<br />

Zeit der Stille<br />

Der<br />

kleine<br />

2021<br />

Begleiter<br />

KAWOHL VERLAG 46485 WESEL<br />

Beste l-Nr. 484.820 K<br />

Warmherzige Zusprüche,<br />

lebensnahe Impulse.<br />

Wand-Kal., 30 x 44 cm.<br />

484.041 € 15,80<br />

Postkarten-Kalender,<br />

12 x 21 cm (ohne Abb.).<br />

484.793 € 7,90<br />

wer<br />

wer<br />

wer<br />

wer<br />

wer<br />

wert<br />

wert<br />

wer<br />

wer<br />

wert<br />

wert<br />

wert<br />

wer<br />

wer<br />

wert<br />

wer vo<br />

vo<br />

vo<br />

tvo<br />

tvo<br />

tvo<br />

tvo<br />

tvo<br />

t ll<br />

ll<br />

ll<br />

ll<br />

ll<br />

ll<br />

ll<br />

ll<br />

ll<br />

ll<br />

ll<br />

ll<br />

voll<br />

vo<br />

vo<br />

voll<br />

voll<br />

voll<br />

vo<br />

vo<br />

voll<br />

tvo<br />

Du bist so t<br />

Du bist so t<br />

Du bist so t<br />

Du bist so<br />

Du bist so<br />

Du bist so t<br />

Du bist so t<br />

Du bist so t<br />

Du bist so t<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

Worte für die Seele von Ruth Heil<br />

Worte für die Seele von Ruth Heil<br />

Worte für die Seele von Ruth Heil<br />

Worte für die Seele von Ruth Heil<br />

Worte für die Seele von Ruth Heil<br />

Worte für die Seele von Ruth Heil<br />

Worte für die Seele von Ruth Heil<br />

Worte für die Seele von Ruth Heil<br />

Worte für die Seele von Ruth Heil<br />

Worte für die Seele von Ruth Heil<br />

Worte für die Seele von Ruth Heil<br />

Worte für die Seele von Ruth Heil<br />

Bestell-Nr. 484.041 K Verlag 46485 Wesel<br />

Glasflaschen<br />

Bambus-Lunch-Boxen<br />

Bambus-Lunch-Boxen<br />

Mit Bambusdeckel <strong>und</strong> Silikonband.<br />

21 x 12,5 x 6,5 cm.<br />

je € 17,95<br />

907.400.073 Lunch-Box<br />

907.400.073 Lunch-Box<br />

907.400.076 Glasflasche<br />

907.400.073 Lunch-Box<br />

907.400.073 Lunch-Box<br />

Gott begleite<br />

deinen Weg<br />

907.400.075 Glasflasche<br />

907.400.075 Glasflasche<br />

907.400.072 Lunch-Box<br />

907.400.072<br />

907.400.072 Lunch-Box<br />

Lunch-Box<br />

Gottes reicher<br />

Segen sei mit dir<br />

Glasflaschen<br />

Gott begleite<br />

Mit Bambusdeckel.<br />

Für kohlensäurehaltige<br />

<strong>und</strong> heiße Getränke<br />

(bis 100˚C). 500 ml,<br />

23,5 cm, Ø 6,5 cm.<br />

je € 17,95<br />

je € 17,95<br />

Glasflaschen<br />

Glasflaschen<br />

NEU<br />

NEU<br />

Achtsamkeit<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

Kost barkeiten<br />

entdecken<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

entdecken<br />

Kost barkeiten<br />

entdecken<br />

Kost barkeiten<br />

entdecken<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

entdecken<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

entdecken<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

entdecken<br />

Kost barkeiten<br />

entdecken<br />

Kost barkeiten<br />

entdecken<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

entdecken<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

entdecken<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

entdecken<br />

Kost barkeiten<br />

entdecken<br />

Kost barkeiten<br />

entdecken<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

entdecken<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

entdecken<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

entdecken<br />

Kost barkeiten<br />

entdecken<br />

Kost barkeiten<br />

entdecken<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

entdecken<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

entdecken<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

entdecken<br />

Kost barkeiten<br />

entdecken<br />

Kost barkeiten<br />

entdecken<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

entdecken<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

entdecken<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

entdecken<br />

Kost barkeiten<br />

entdecken<br />

Kost barkeiten<br />

entdecken<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

Kost barkeiten<br />

entdecken<br />

Kost barkeiten<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

2021<br />

Achtsam durch das Jahr<br />

mit Worten von Petra Würth<br />

Bestell-Nr. 484.567 K Verlag 46485 Wesel<br />

Öffnen Sie Augen<br />

<strong>und</strong> Seele, um hinter<br />

den Alltäglichkeiten<br />

das Kostbare<br />

zu sehen.<br />

Wand-Kalender,<br />

21 x 38 cm.<br />

484.567 € 13,80<br />

Postkarten-Kal.,<br />

12 x 21 cm.<br />

484.794 € 7,90<br />

NEU<br />

Bonhoeffer<br />

Warmherzige Zusprüche,<br />

Ruth Heil<br />

Mit 12 Top-Motiven<br />

Foto-Poster<br />

Ideal für Ihr Zuhause, Büros, Praxen,<br />

Foto-Poster-Kalender<br />

Wegweisend<br />

Phil Bosmans<br />

Bäume<br />

Impulse für Glauben <strong>und</strong> Ges<strong>und</strong>heit<br />

Mit Leib<br />

Mit Leib<br />

<strong>und</strong> Seele<br />

<strong>und</strong> Seele<br />

2021<br />

2021<br />

Bestell-Nr. 484.563<br />

Kawohl Verlag 46485 Wesel<br />

2021<br />

Beste l-Nr. 484.796<br />

Kawohl Verlag 46485 Wesel<br />

Ges<strong>und</strong> & munter<br />

Glauben • Genießen • Leben<br />

Sammelkarten-<br />

Kal., 16 x 16 cm.<br />

484.796 € 7,90<br />

Glauben &<br />

Ges<strong>und</strong>heit<br />

Termin-Kalender mit Food-Fotografien,<br />

Bibelversen, Rezepten, Tipps <strong>und</strong> geistlichen<br />

Impulsen zu Ges<strong>und</strong>heit <strong>und</strong> Lifestyle.<br />

30 x 44 cm. 484.563 € 15,80<br />

Beste l-Nr. 484.796<br />

Kawohl Verlag 46485 Wesel<br />

NEU<br />

Kalender 2021<br />

Bestseller<br />

mit Worten von Petra Würth<br />

mit Worten von Petra Würth<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kleine<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

Kostbarkeiten<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken<br />

entdecken


EDITORIAL<br />

Heile Familie?<br />

Ganz der Vater … wie deine Mutter … typisch Nesthäkchen … ob wir wollen<br />

oder nicht: Unsere Herkunftsfamilie prägt unser Leben. Bis ins hohe Alter<br />

profitieren wir von guten Vorbildern <strong>und</strong> ges<strong>und</strong>en Beziehungen. Und ebenso<br />

lange haben wir zu kämpfen mit den Narben, die abwesende Eltern, dysfunktionale<br />

Beziehungen oder gar Missbrauch hinterlassen. Wir alle erleben in der<br />

Kindheit Familie (oder ihre Abwesenheit), <strong>und</strong> wir alle verbringen den Rest<br />

unseres Lebens damit, uns mit diesem Erleben auseinanderzusetzen. Und<br />

so haben wohl alle Kulturen, Ideologien <strong>und</strong> Religionen ihre Vorstellungen<br />

von Familie. Nicht, weil sie sich alle dem Glück von Kindern verschrieben<br />

hätten, sondern weil sie genau wissen: Unsere Kindheitsjahre prägen, wer<br />

wir als Erwachsene sind.<br />

Auch für Christen ist Familie wichtig. Weil Fürsorge <strong>und</strong> Verantwortung<br />

ein zentrales christliches Lebensmotiv sind. Weil Familie Kernort für die<br />

Vermittlung <strong>und</strong> das Vorleben von Werten ist. Weil Familie unseren Blick auf<br />

die Welt <strong>und</strong> unser Gottesbild prägt. Nicht immer gelingt die Unterscheidung<br />

zwischen Bibel <strong>und</strong> Bürgerlichkeit: Scheidung, Patchworkfamilien, allein gelassene<br />

Mütter, unerfüllter Partnerwunsch, ungewollte Kinderlosigkeit – auch<br />

Christen tun sich manchmal schwer damit, wenn die Lebensumstände so gar<br />

nicht dem verklärten Bild von der „heilen Familie“ entsprechen. Dabei hat<br />

doch Gott selbst viel Erfahrung mit eher schwierigen Familienbeziehungen!<br />

In der Advents- <strong>und</strong> Weihnachtszeit erinnern Christen daran, wie Gott seinen<br />

Sohn Jesus Christus in diese Welt gesandt hat. Jesus wurde in eine Flüchtlingsfamilie<br />

hineingeboren, sein Vater war nicht sein leiblicher Vater <strong>und</strong> starb<br />

früh, Jesus entfremdete sich zeitweise von seinen Brüdern <strong>und</strong> Schwestern<br />

<strong>und</strong> blieb selbst lebenslang Single. Aber Jesus kam auch nicht in diese Welt,<br />

um zu demonstrieren, wie eine heile Familie aussieht. Er kam, um alle Menschen<br />

einzuladen <strong>und</strong> hineinzuretten in eine neue, in eine heilige Familie.<br />

In Gottes Familie. Und wie auch immer Sie persönlich Familie erlebt haben,<br />

ich möchte Ihnen gerne sagen: Sie sind in dieser Familie Gottes herzlich<br />

willkommen! Mit all dem, worauf Sie dankbar zurückblicken. Und auch<br />

mit allen Ihren W<strong>und</strong>en, Narben <strong>und</strong> unerfüllten Wünschen.<br />

Ich glaube, erst aus der Freiheit <strong>und</strong> Gewissheit dieser Zugehörigkeit zur<br />

Familie Gottes heraus lässt sich ein christliches Familienleben gestalten,<br />

in aller Begrenztheit <strong>und</strong> Bruchstückhaftigkeit. Möge Ihnen dieses Heft<br />

auf diesem Weg eine Ermutigung sein … wir bleiben in Verbindung!<br />

Ihr<br />

Dr. Jörg Dechert


INHALT<br />

Inhalt<br />

THEMA<br />

3 Editorial: Heile Familie?<br />

5 <strong>ERF</strong> Mitarbeiter zum Thema „Familie“<br />

6 Unterwegs mit den Lieblingsmenschen<br />

10 Mein Familienabenteuer<br />

12 Mein schrecklichstes Weihnachtsfest<br />

14 Programmtipps zum Schwerpunktthema<br />

PROGRAMM<br />

Unterwegs mit den<br />

Lieblingsmenschen<br />

Karin Goll über das Leben als<br />

Familie zwischen Idylle <strong>und</strong><br />

totalem Chaos<br />

S. 6<br />

24 Radio- <strong>und</strong> Fernsehprogramm<br />

für November <strong>und</strong> Dezember<br />

<strong>ERF</strong> MAGAZIN<br />

16 <strong>ERF</strong> GlobalHope: Was tun, wenn es kriselt?<br />

<strong>ERF</strong> Plus: Jubiläumsevent „Vier lesen“<br />

17 BibleServer: Ein eigenes Profil für jedes<br />

Familienmitglied<br />

19 <strong>ERF</strong> Pop | Gott sei Dank: Schöne Bescherung<br />

<strong>ERF</strong> Pop: Neuer Podcast „Schön & Gut“<br />

Stabwechsel bei <strong>ERF</strong> Medien: Christian Kolb<br />

neu im Vorstand<br />

21 <strong>ERF</strong> MenschGott: Erstens kommt es anders<br />

<strong>und</strong> zweitens als man denkt ...<br />

Nachruf: Zum Tod unserer Moderatorin<br />

Sigrid Röseler<br />

22 Online-Vortrag: Das kluge Testament<br />

23 <strong>ERF</strong> Medien – täglich bei Ihnen zu Hause<br />

Impressum<br />

31 Mit <strong>ERF</strong> Medien erlebt:<br />

Geschwister im Herrn<br />

32 Gesegnete Weihnachten<br />

40 Rätsel<br />

41 <strong>ERF</strong> unterwegs<br />

42 Vom Schenken beschenkt werden<br />

Gedanken zum Titelbild<br />

<strong>Zwischen</strong> <strong>Liebe</strong> <strong>und</strong> <strong>Wahnsinn</strong> – Familie<br />

ist der Ort der großen Emotionen. Da<br />

gibt es so unterschiedliche Bedürfnisse,<br />

Wahrnehmungen <strong>und</strong> Empfindungen.<br />

Besonders an Weihnachten ...<br />

Fürchtet euch nicht!<br />

Diese w<strong>und</strong>erbare Botschaft soll<br />

hinaus in die Welt, damit Menschen<br />

Gott kennenlernen <strong>und</strong> ihre Sorgen<br />

<strong>und</strong> Ängste bei ihm ablegen.<br />

Machen Sie mit?<br />

S. 32<br />

Mein Familienabenteuer<br />

Die eigene Familie bringt die<br />

schönsten Momente mit sich –<br />

<strong>und</strong> die dunkelsten. Wolf-Dieter<br />

Kretschmer sieht sie trotz allem<br />

als großes Geschenk. Familie hat<br />

für ihn eine ganz besondere Bedeutung.<br />

S. 10<br />

4<br />

<strong>ERF</strong> ANTENNE 1112|20


DER ALLTAG MIT<br />

KLEINEN KINDERN<br />

IST BUNT, KLEBRIG<br />

UND LAUT – ABER<br />

GERADE DA ENT-<br />

DECKE ICH GOTTES<br />

GESCHENK AN MICH.<br />

SIMON KASSEN | MARKETING-<br />

REFERENT ONLINE/CROSS MEDIA<br />

EIN MENSCH SCHLEIFT DEN CHARAKTER<br />

EINES ANDEREN (SPR 27,17). DAS ERLEBE ICH<br />

BESONDERS IN DER FAMILIE. WIR SCHLEIFEN<br />

UNS GEGENSEITIG ZU DIAMANTEN!<br />

SONJA KILIAN | KOORDINATORIN/REDAKTEURIN INTERNATIONAL<br />

MIT MEINEN KINDERN<br />

KAMEN NEUE DIMEN-<br />

SIONEN VON LIEBE UND<br />

GLÜCK IN MEIN LEBEN<br />

– GENAUSO AUCH<br />

TIEFSTES MITLEIDEN<br />

UND SCHMERZ. JETZT<br />

AHNE ICH LEISE, WIE<br />

GOTT FÜR UNS FÜHLT.<br />

CARINA REEH |<br />

VORSTANDSASSISTENTIN<br />

LIEBE UND HERZLICH-<br />

KEIT SIND FÜR MICH BIS<br />

HEUTE DAS WICHTIGSTE<br />

UND MACHEN AUS<br />

FAMILIE FÜR MICH EINE<br />

ECHT STARKE BANDE.<br />

ANDREAS ODRICH | LEITER<br />

REDAKTION AKTUELL/GESELLSCHAFT


<strong>ERF</strong> THEMA<br />

Unterwegs mit den<br />

Lieblingsmenschen<br />

Karin Goll über das Leben als Familie zwischen<br />

Idylle <strong>und</strong> totalem Chaos<br />

Es war ein Nachmittag in diesen etwas merkwürdigen<br />

Corona-Sommerferien. Das Wetter war herbstlich<br />

angehaucht <strong>und</strong> es machte sich im Hause Goll eine<br />

lustlose Langeweile breit. Da kam die rettende Idee:<br />

Wir hatten vor ein paar Jahren ein Monsterbild unserer<br />

Familie angefertigt, damals, als wir noch zu viert<br />

waren. Jeder durfte sich damals als Monster malen,<br />

es hatte Spaß gemacht. Das Bild brauchte ein Update.<br />

Also haben wir die Wasserfarben ausgepackt <strong>und</strong> angefangen<br />

zu malen. Mit dem Strohhalm pusteten wir<br />

Wasserfarben-Kleckse übers Papier <strong>und</strong> gestalteten<br />

aus dem Gebilde die persönlichen Monster. Mir fiel<br />

schnell auf: Die Monster <strong>und</strong> wie wir sie malten, spiegelten<br />

unsere Persönlichkeiten wider. Einer arbeitet<br />

super vorsichtig, überlegt sich jeden Pinselstrich <strong>und</strong><br />

jede Farbe ganz genau. Beim anderen muss es schnell<br />

gehen: Zack, Farbe aufs Blatt, draufgepustet, Augen<br />

dazu – fertig. Eine ist nie zufrieden mit dem Ergebnis,<br />

möchte immer wieder ein neues Blatt <strong>und</strong> bekommt<br />

es doch nicht so hin, wie sie es sich vorgestellt hat. Am<br />

Ende waren da fünf kleine Monster, alle ganz unterschiedlich.<br />

Und doch gehören sie zusammen. So wie<br />

in unserer echten Familie. Auch hier ist jeder anders,<br />

jeder hat seine Begabungen, seine Vorlieben <strong>und</strong> seine<br />

Grenzen. Und doch bilden wir eine Einheit.<br />

Statistik versus Realität<br />

Das statistische Bild von Familie in Deutschland sieht<br />

in der Mehrheit so aus: Vater, Mutter <strong>und</strong> 1,6 Kinder.<br />

In der Werbung besteht die optimale Familie aus Vater,<br />

Mutter, Tochter <strong>und</strong> Sohn. Alle hübsch gekämmt,<br />

mit sauberen Klamotten <strong>und</strong> selbstverständlich guter<br />

Laune. Doch Familie ist so viel mehr als das. Manchmal<br />

gehören nicht nur ein oder zwei Kinder dazu,<br />

sondern deutlich mehr. Manchmal ist ein Elternteil<br />

alleinerziehend. Es gibt die unterschiedlichsten Formen<br />

von Patchworkfamilien, Regenbogenfamilien oder<br />

Adoptivfamilien. Jede ist auf ihre Art einzigartig, jede<br />

bringt ihre eigenen Freuden <strong>und</strong> Schwierigkeiten mit<br />

sich.<br />

Aber nicht jede Familie lässt sich in eine Schublade<br />

stecken. So kam zum Beispiel meine Tochter neulich<br />

aus der Schule <strong>und</strong> fragte mich, zu welcher Familienart<br />

wir denn gehören. Im Unterricht gab es verschiedene<br />

Familienformen zur Auswahl. Nur: Sie wusste nicht,<br />

ob wir jetzt eine klassische Kleinfamilie oder doch<br />

eine Pflegefamilie sind. Sie selbst ist unser leibliches<br />

Kind, hat aber eine Pflegeschwester. Also sind wir eine<br />

Mischform. Mir ist das Label dabei nicht wichtig. Wir<br />

sind eine Familie <strong>und</strong> das bedeutet für mich: Wir gehören<br />

zusammen <strong>und</strong> wir sind füreinander da.<br />

Das Deutsche Gr<strong>und</strong>gesetz sieht in der Familie das<br />

ideale Umfeld, in dem Kinder groß werden können.<br />

Ohne sie hat ein Staat auf Dauer schlechte Karten. Deshalb<br />

sind Ehe <strong>und</strong> Familie besonders schützenswert.<br />

Auch in der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte<br />

ist festgelegt: „Die Familie ist die natürliche<br />

Gr<strong>und</strong>einheit der Gesellschaft <strong>und</strong> hat Anspruch auf<br />

Schutz durch Gesellschaft <strong>und</strong> Staat.“ 1<br />

1 Quelle: www.menschenrechtserklaerung.de<br />

<strong>ERF</strong> ANTENNE 1112|20<br />

7


<strong>ERF</strong> THEMA<br />

Familie damals <strong>und</strong> in der Bibel<br />

Früher war das gängige Modell die Großfamilie. Oft hat<br />

mehr als eine Generation unter einem Dach gewohnt,<br />

dazu noch Mägde oder Arbeiter. Viele dieser Großfamilien<br />

waren auch eine wirtschaftliche Einheit. Sie haben<br />

gemeinsam Landwirtschaft oder einen Handwerksbetrieb<br />

geführt. War der Vater Bauer, wurde auch der<br />

Sohn Bauer. War der Vater Schmied oder Bäcker, war<br />

die Laufbahn mindestens eines seiner Kinder ebenfalls<br />

schon vorgegeben. Neben vielen positiven Effekten<br />

wie gegenseitiger Unterstützung – gerade auch in der<br />

Kindererziehung oder bei<br />

der Pflege im Alter – sorgte<br />

dieses Modell nicht selten<br />

auch für Spannungen im<br />

Familiengefüge.<br />

Diese Großfamilie ist oft<br />

auch das Bild, das die Bibel<br />

aufzeigt, wenn es um<br />

Familie geht. Jakob <strong>und</strong><br />

seine zwölf Söhne von vier<br />

Frauen zum Beispiel. Die<br />

Bibel berichtet von vielen unterschiedlichen Familienverhältnissen<br />

<strong>und</strong> deren schwieriger Gemengelage.<br />

Polygamie <strong>und</strong> die daraus resultierende Eifersucht (1.<br />

Mose 30), ein Mann, der sich aus Versehen an seine<br />

Stieftochter ranmacht (1. Mose 38), Geschwisterrivalitäten<br />

<strong>und</strong> vieles mehr. Gott <strong>und</strong> der Bibel sind keine<br />

Abgründe unbekannt.<br />

Allerdings ist Gottes Idee von Familie auch heute noch<br />

gut. Kurz gefasst bedeutet sie: Wenn zwei Menschen<br />

sich aufeinander verlassen können, entsteht eine Vertrauensbasis,<br />

auf der ges<strong>und</strong>es, freiheitliches Leben<br />

möglich ist. Wenn ich so sein kann, wie ich bin, gibt<br />

mir das die Gr<strong>und</strong>lage, mich zu entwickeln <strong>und</strong> zu<br />

verändern. Als Partner <strong>und</strong> als Kind.<br />

Familie: ein Ort<br />

der ganz großen<br />

Gefühle.<br />

ein Mann Vater <strong>und</strong> Mutter, um mit seiner Frau zu<br />

leben. Die zwei sind dann eins, mit Leib <strong>und</strong> Seele.“<br />

(1. Mose 2,24).<br />

Wir sollen unsere Eltern ehren. Gleichzeitig ist es<br />

wichtig, eine eigene Familie zu gründen. Eigene<br />

Traditionen etablieren, einen eigenen Weg finden,<br />

wie „bei uns“ Sonntage, Weihnachten oder Geburtstage<br />

ablaufen. Da gibt es oft kein richtig oder falsch,<br />

eine junge Familie braucht sich nicht von der vorigen<br />

Generation reinreden zu lassen. Die Jungen dürfen<br />

ihren eigenen Weg finden.<br />

Die Weiterentwicklung<br />

der Erziehungsmethoden<br />

ist vielleicht für Oma <strong>und</strong><br />

Opa nicht nachvollziehbar,<br />

aber mittlerweile ist zum<br />

Beispiel das Schlagen von<br />

Kindern gesetzlich verboten<br />

– <strong>und</strong> das ist gut so!<br />

Gleichzeitig sind auch<br />

unsere Eltern Kinder ihrer<br />

Zeit. Was damals üblich war, ist heute vielleicht nicht<br />

mehr gängige Praxis. Und dennoch haben sie nach<br />

bestem Wissen <strong>und</strong> Gewissen ihre Kinder erzogen.<br />

Genau hier kommt für mich dieses Gebot ins Spiel:<br />

Ehre deinen Vater <strong>und</strong> deine Mutter. Es ist leicht, zu<br />

kritisieren <strong>und</strong> die Schuld für meine Macken in der<br />

falschen Erziehung zu suchen. Aber auch meine Mama<br />

ist nachts aufgestanden, wenn es mir nicht gut ging.<br />

Auch sie hat sich Gedanken gemacht, wenn ich als<br />

Teenager zu spät nach Hause gekommen bin. Ja, unsere<br />

Eltern haben Dinge anders gemacht als wir es tun.<br />

Und unsere Kinder werden unsere Enkel einmal anders<br />

erziehen, als wir sie erzogen haben. Und das ist okay.<br />

Abstand ist manchmal gut<br />

Eltern ehren – <strong>und</strong> den eigenen Weg finden<br />

Wie kann ich nun mit dieser guten Idee von Familie<br />

umgehen? In der Bibel finden wir einige hilfreiche<br />

Hinweise. Allein drei der zehn Gebote beschäftigen<br />

sich mit dem Umgang in der Familie: Vater <strong>und</strong><br />

Mutter ehren, nicht ehebrechen <strong>und</strong> nicht die Frau<br />

eines anderen Mannes begehren. (2. Mose 20). Dass<br />

uns das Leben in diesem engen Beziehungsgeflecht<br />

manchmal auch nicht leicht fallen würde, zeigen nicht<br />

nur die zehn Gebote. Schon früher, kurz nach dem<br />

Bericht über die Schöpfung, gibt Gott uns einen guten<br />

Tipp, wie Familie gelingen kann: „Deshalb verlässt<br />

Loslassen ist wichtig. Die Eltern zu ehren auch. Und<br />

in einer idealen Welt klappt beides richtig gut. Leider<br />

sieht es im Alltag oft anders aus. Es gibt junge Eltern,<br />

die sich von ihren Eltern missverstanden fühlen oder<br />

kontrolliert. Und es gibt Großeltern, die sich nach ihren<br />

Enkeln sehnen, sie öfter sehen wollen <strong>und</strong> – vielleicht<br />

aus Angst – manches gerne anders hätten. Manchmal<br />

hilft schon ein offenes Gespräch. Es gibt jedoch auch<br />

Familien, die zerstritten sind, wo die gegenseitige<br />

Wertschätzung fehlt. Dann kann Abstand, vielleicht<br />

sogar ein (zeitweiser) Kontaktabbruch nötig sein. Das<br />

muss aber nicht für immer so sein. Christen dürfen<br />

gerade dann auf die Kraft der Vergebung hoffen.<br />

8<br />

<strong>ERF</strong> ANTENNE 1112|20


<strong>ERF</strong> THEMA<br />

Jesus ist für ausweglose Situationen auf diese Welt<br />

gekommen, um einen Ausweg zu schaffen. Das gilt<br />

auch für verfahrene Familiensituationen.<br />

Das Ökosystem Familie<br />

Für das zwischenmenschliche Miteinander ist die<br />

Familie ein w<strong>und</strong>erbares Übungsfeld. In diesem<br />

Sinn kann man Familie auch als „kleinste Gemeinde“<br />

bezeichnen. Ein Ökosystem von Menschen, die miteinander<br />

unterwegs sind. Dabei machen sie Fehler,<br />

brechen Rekorde, erreichen Gipfel <strong>und</strong> durchqueren<br />

Täler. Wenn wir es innerhalb unserer Familie schaffen,<br />

„christlich“ – man könnte auch sagen: liebevoll – miteinander<br />

umzugehen, dann ist das ein gutes Vorbild<br />

<strong>und</strong> ein Übungsfeld für die christliche Gemeinde.<br />

Denn auch dort sind wir miteinander unterwegs. Auch<br />

dort kommen verschiedene Menschen zusammen<br />

<strong>und</strong> gehen gemeinsam ihren Weg mit Gott. In dieser<br />

Unterschiedlichkeit ist es wichtig, in Gemeinde <strong>und</strong><br />

Familie nicht mit dem Finger auf andere zu zeigen,<br />

sondern andere <strong>und</strong> ihr Lebensmodell wertzuschätzen<br />

<strong>und</strong> zu akzeptieren. Wenn wir uns in dieser Haltung<br />

begegnen, können wir auf Augenhöhe füreinander da<br />

sein <strong>und</strong> uns auf dem Weg unterstützen.<br />

Mein persönliches Übungsfeld<br />

Wenn ich an die fünf Menschen in meiner kleinen<br />

Familie denke, dann wird mir klar: Familie ist für mich<br />

der Ort der ganz großen Gefühle. Niemand bringt<br />

mich so schnell auf 180 wie sie, aber mit niemand<br />

anderem möchte ich eine Quarantäne-Zeit erleben <strong>und</strong><br />

mein Leben teilen. Mit allem, was dazugehört: lachen,<br />

streiten, die Chips so schnell essen, dass ich auch ein<br />

paar abbekomme, ein Monsterbild malen <strong>und</strong> mehr.<br />

Gott hat uns dazu geschaffen, mit Menschen zusammenzuleben.<br />

Schon ganz am Anfang der Bibel heißt es:<br />

„Es ist nicht gut, dass der Mensch allein sei“. Natürlich<br />

tut es gut, auch mal ganz alleine zu sein. Ich genieße<br />

zum Beispiel die Spaziergänge mit dem H<strong>und</strong> oder<br />

auch mal ein Wochenende ganz für mich, weit weg von<br />

Mann <strong>und</strong> Kindern. Mit diesem Abstand merke ich,<br />

was ich an meiner Familie habe. Und manchmal ertappe<br />

ich mich dabei, wie ich diese schönen Momente<br />

dann doch gerne mit den Menschen teilen würde, die<br />

mir am nächsten sind.<br />

Kein Zuckerschlecken, aber ein Segen<br />

Nein, gemeinsam das Leben zu teilen ist nicht einfach.<br />

Und doch lohnt es sich, sogar die Macken zu schätzen,<br />

die uns ausmachen. Im Radio habe ich dazu einmal<br />

den Anruf einer Frau mitbekommen, die vor kurzem<br />

ihren Mann verloren hatte. Sie erzählte, dass sie am<br />

meisten seine Macken vermisste. Das, worüber sie sich<br />

immer so geärgert hatte: Die herumliegenden Socken<br />

oder das Schnarchen in der Nacht. Das hat mich ins<br />

Nachdenken gebracht. Ich möchte meine Familie wertschätzen,<br />

sie nicht als Selbstverständlichkeit sehen.<br />

Ich will sie annehmen, jeden einzelnen mit seinen<br />

Begabungen <strong>und</strong> schönen Momenten. Und mit den<br />

manchmal so nervigen Macken. Denn bei allem Ärger<br />

<strong>und</strong> Stress ist meine Familie ein großes Geschenk <strong>und</strong><br />

ein Segen Gottes.<br />

Karin Goll ist Moderatorin <strong>und</strong> Redakteurin<br />

im <strong>ERF</strong> Pop. Zu Hause lebt sie mit ihren<br />

Lieblingsmenschen (Mann <strong>und</strong> drei Mädels)<br />

zwischen Familienidylle <strong>und</strong> totalem Chaos.<br />

<strong>ERF</strong> ANTENNE 1112|20<br />

9


<strong>ERF</strong> THEMA<br />

Die eigene Familie bringt die schönsten Momente mit<br />

sich – <strong>und</strong> die dunkelsten. Wolf-Dieter Kretschmer<br />

sieht sie trotz allem als großes Geschenk. Familie hat<br />

für ihn eine ganz besondere Bedeutung.<br />

Ich gehöre zu einer speziellen Sorte Mensch.<br />

Man nennt uns TCKs – Third Culture Kids,<br />

Drittkulturkinder: Als Kind deutscher Eltern<br />

wuchs ich in Afrika auf. Wir sind anders.<br />

Das ist unsere Stärke <strong>und</strong> unser Problem.<br />

Unser Reisepass dokumentiert zwar unsere<br />

Nationalität, aber wohin wir wirklich gehören,<br />

ist uns oft selbst ein Rätsel. Mit Begriffen<br />

wie Heimat kann ich wenig anfangen,<br />

sehr viel aber mit Familie. An dem, was ich<br />

über Familie <strong>und</strong> mich selbst gelernt habe,<br />

möchte ich Sie teilhaben lassen.<br />

Unter Mangobäumen <strong>und</strong><br />

Schirmakazien<br />

Familie war für mich als Kind <strong>und</strong> Jugendlicher<br />

ein Ort der Nähe <strong>und</strong> Geborgenheit,<br />

ein ganz besonderer Ort. Hier habe ich<br />

wesentliche Prägungen erfahren. Das hat<br />

sicher auch mit meiner besonderen Familiengeschichte<br />

zu tun, die in Westafrika<br />

beginnt. Geboren <strong>und</strong> aufgewachsen bin<br />

ich in Nordnigeria, wo meine Eltern als<br />

Missionare gearbeitet haben. Auf einer<br />

Missionsstation mitten im afrikanischen<br />

Busch habe ich eine r<strong>und</strong>um gute <strong>und</strong> zumeist<br />

sorglose Kindheit erlebt, die eigentlich<br />

„nur“ durch ein dramatisches Erlebnis<br />

unterbrochen wurde: dem jähen Unfalltod<br />

meines Vaters.<br />

Mit dem dritten Lebensjahr reduzierte<br />

sich meine Familie schlagartig auf meine<br />

Mutter, meinen Bruder <strong>und</strong> mich. Das war<br />

eine dramatische Veränderung, die mich<br />

als Kind aber relativ wenig beeinträchtigt<br />

hat. Vielleicht lag das daran, dass meine<br />

Eltern mir früh „den Herrn Jesus“, wie man<br />

damals sagte, als meinen fürsorgenden, guten<br />

Hirten lieb gemacht hatten. Für mich<br />

kleinen Steppke war immer klar, dass mein<br />

Papi im Himmel bei Jesus ist <strong>und</strong> ich ihn<br />

eines Tages wiedersehen werde.<br />

Ich bin im Großen <strong>und</strong> Ganzen ohne ernsten<br />

Mangel aufgewachsen. Ich hege keinen<br />

versteckten Groll über das, was uns als<br />

Familie zugestoßen ist. Im Gegenteil, ich<br />

bin in einer Weise geprägt worden, die mir<br />

bis heute ein tiefes Vertrauen in die guten<br />

– wenn auch manchmal schweren – Wege<br />

Gottes ermöglicht hat. Das verdanke ich<br />

meinen Eltern, hauptsächlich meiner<br />

Mutter, die mir das vorgelebt hat.<br />

Die Suche nach der<br />

eigenen Rolle<br />

Im Augst 1982 haben Antje <strong>und</strong><br />

ich geheiratet. Zwei Jahre später<br />

haben wir unser eigenes Familienabenteuer<br />

begonnen: Unser erstes<br />

Kind war geboren. Familie zu leben<br />

will gelernt sein. Das passiert nicht<br />

einfach so. Für mich drückt sich<br />

das am Besten aus in dem Sprichwort:<br />

„Vater werden ist nicht schwer,<br />

Vater sein aber sehr.“ Was sich flott<br />

daher sagt, habe ich buchstabieren<br />

müssen. Wenn man den größten Teil<br />

seiner Kindheit <strong>und</strong> Jugend ohne Vater<br />

aufgewachsen ist, muss man sich die<br />

neue Rolle erst einmal aneignen.<br />

Ich habe hineinwachsen müssen in etwas,<br />

das mir bis dahin fremd war: Vater sein.<br />

Dazu musste ich nach Vorbildern suchen<br />

<strong>und</strong> zwischen dem, was ich als beruflichen<br />

Auftrag empfand <strong>und</strong> den sehr berechtigten<br />

Bedürfnissen der eigenen wachsenden<br />

Familie navigieren lernen.<br />

10<br />

<strong>ERF</strong> ANTENNE 1112|20


<strong>ERF</strong> THEMA<br />

Mündige Menschen<br />

auf Augenhöhe<br />

Wenn aus Kindern Teenager werden, kommen<br />

neue Herausforderungen auf einen<br />

zu. Das Leben wird launiger, aus dem Bad<br />

quellen die abenteuerlichsten Duftwolken<br />

<strong>und</strong> plötzlich hat man es mit jungen Menschen<br />

zu tun, die zu einem Gegenüber<br />

heranwachsen.<br />

Augenhöhe ist für mich ein wesentliches<br />

Merkmal dieser Familienphase gewesen:<br />

Antje <strong>und</strong> ich haben miterleben können,<br />

wie unsere Kinder äußerlich <strong>und</strong> innerlich<br />

zu uns aufgeschlossen haben. Mit der Zeit<br />

wurden sie zum Gegenüber. Dass das<br />

holprige Momente eingeschlossen hat,<br />

versteht sich. Wichtig war für uns: Unsere<br />

Kinder sollten lebensfähige <strong>und</strong><br />

mündige junge Frauen <strong>und</strong> Männer<br />

werden. Zu diesem Prozess gehört,<br />

dass man immer mehr loslässt, zurücktritt,<br />

den Kindern Raum zugesteht,<br />

eigene Entscheidungen zu<br />

treffen, <strong>und</strong> zwar hin <strong>und</strong> wieder<br />

auch solche, die man nicht gut<br />

findet.<br />

Für mich ist diese Zeit eine<br />

bittersüße gewesen. Einerseits<br />

waren meine Frau <strong>und</strong> ich stolz<br />

auf unsere „Großen“, andererseits<br />

mochten wir die zunehmende<br />

Stille im Haus überhaupt nicht.<br />

Die Fliehkräfte nahmen zu. Meine<br />

persönliche Heimat, die Kernfamilie,<br />

begann sich aufzulösen. Und das<br />

war viel schlimmer als das Fehlen der<br />

wummernden Basstöne, die gewöhnlich<br />

aus dem Zimmer unseres Sohnes<br />

dröhnten. Andererseits kann nur der<br />

Neues in die Hand nehmen, der zuvor<br />

Altes losgelassen hat. Für mich war das<br />

ein sehr intensiver Prozess.<br />

Die dunkelste Zeit<br />

Dann geschah das Unaussprechliche: Am<br />

3. Oktober 2008 besuchten uns morgens<br />

um 8.30 Uhr zwei schwarz gekleidete<br />

Polizisten <strong>und</strong> ein Notfallseelsorger. Ihre<br />

bittere Nachricht: Eine unserer Töchter<br />

war tödlich verunglückt. Sie war auf dem<br />

Rückweg von ihrer Nachtschicht auf der<br />

Intensivstation eines Krankenhauses am<br />

Steuer eingeschlafen. Mit diesem Tag brach<br />

für Antje <strong>und</strong> mich die dunkelste Zeit<br />

unseres Lebens an. Von einem Moment<br />

zum nächsten war alles anders. Das sicher<br />

geglaubte Zuhause war schwer getroffen,<br />

ja, in Gefahr zu zerbrechen. Ich habe die<br />

eigene Sprachlosigkeit gegenüber Gott <strong>und</strong><br />

anderen Menschen kennengelernt. Und ich<br />

habe Trost <strong>und</strong> Hilfe erfahren.<br />

Was mir wichtig geworden ist<br />

Eingangs habe ich geschrieben, wie wichtig<br />

mir als Drittkulturkind meine Familie<br />

ist. Ich empfinde sie als Geschenk, das ich<br />

annehmen <strong>und</strong> für mich habe entdecken<br />

können. Gelernt habe ich, dass Familie<br />

gestaltet werden will. Sie ist zerbrechlich<br />

<strong>und</strong> muss gelegentlich gegenüber äußeren<br />

Einflüssen beherzt verteidigt werden. Und<br />

noch etwas habe ich gelernt: Das Leben<br />

gleicht einer langen Wanderung. Es empfiehlt<br />

sich, mit leichtem Gepäck unterwegs<br />

zu sein. Und das tut man am besten, in<br />

dem man Versöhnung praktiziert: mit Gott,<br />

dem eigenen Schicksal mit all seinen Facetten<br />

<strong>und</strong> den Menschen, die mir zur Seite<br />

gestellt worden sind. Dazu gehört in erster<br />

Linie die Familie.<br />

Wolf-Dieter Kretschmer leitet die Redaktion<br />

Theologie/Verkündigung. Er ist verheiratet<br />

mit Antje. Gemeinsam haben sie 4 Kinder,<br />

3 Schwiegerkinder <strong>und</strong> 4 Enkel.<br />

<strong>ERF</strong> ANTENNE 1112|20 11


<strong>ERF</strong> THEMA<br />

Mein schrecklichstes<br />

Weihnachtsfest<br />

Es sollte ein besonders schönes Fest werden. Das erste<br />

Mal allein als Familie mit den eigenen Kindern. Doch es<br />

kam alles ganz anders.<br />

Von Michael Gerster<br />

Es sollte ein besonders schönes Fest werden. Unser<br />

erstes Weihnachtsfest mit unseren beiden kleinen<br />

Kindern, das wir zu Hause <strong>und</strong> nicht bei den Eltern<br />

feiern wollten. Aber es sollte auch nicht zu wohlig <strong>und</strong><br />

heimelig werden. Nein, denn Weihnachten ist mehr.<br />

Wir wollten offen für andere sein <strong>und</strong> Menschen einladen,<br />

die allein sind. Wir wollten Weihnachten als das<br />

feiern, was es ist: das Fest der <strong>Liebe</strong>.<br />

Aus diesem Gr<strong>und</strong> hatten wir uns entschlossen, den<br />

frühen Nachmittag mit Fre<strong>und</strong>en zu verbringen <strong>und</strong><br />

gemeinsam zu essen. Es war auch ein sehr erfüllter<br />

Nachmittag. Wir haben offen miteinander über das gesprochen,<br />

was uns im vergangen Jahr bewegt hatte. Wir<br />

haben gelacht <strong>und</strong> das festliche Essen genossen. Der<br />

einzige Wermutstropfen: Wir mussten schon recht früh<br />

wieder weg, um es rechtzeitig in den Gottesdienst zu<br />

schaffen. Denn zu einem gelungenen Weihnachtsfest<br />

gehört auch ein festlicher <strong>und</strong> besinnlicher Gottesdienst.<br />

Weihnachten ist doch das Fest der <strong>Liebe</strong><br />

Und er war auch sehr schön – wenngleich wir<br />

etwas gehetzt ankamen. Predigt, Theateranspiel,<br />

Musik – alles passte zusammen. Es hätte uns auch<br />

sicher sehr gut getan <strong>und</strong> wir wären auch zur Ruhe<br />

gekommen, wenn wir nicht so unter Zeitdruck gestanden<br />

hätten. Wir wollten ja schnell nach Hause,<br />

um noch ein Essen vorzubereiten, zu dem wir<br />

spontan unsere Nachbarin eingeladen hatten.<br />

Damit sie nicht allein sein musste. Denn Weihnachten<br />

ist doch das Fest der <strong>Liebe</strong>.<br />

Bis zu diesem Zeitpunkt hatten unsere<br />

Kinder gut mitgemacht. Aber dann wurde<br />

es ihnen einfach zu viel. Der Große, der<br />

damals zweieinhalb Jahre alt war, wollte<br />

nach dem Gottesdienst noch spielen.<br />

Und der Kleine hatte Hunger.<br />

12<br />

<strong>ERF</strong> ANTENNE 1112|20


<strong>ERF</strong> ANZEIGE THEMA<br />

Leider hatten wir sein Fläschchen vergessen <strong>und</strong> mussten<br />

dann mit einem schreienden, einjährigen Kind<br />

eine halbe St<strong>und</strong>e lang nach Hause fahren.<br />

Leuchtende Kinderaugen<br />

Zu Hause angekommen mussten wir dann als erstes<br />

das Fläschchen machen, um danach das Festtagsmenü<br />

zuzubereiten. Wobei wir noch schnell abklären mussten,<br />

ob unsere Nachbarin auch wirklich kommt. Als<br />

unsere Nachbarin dann aber absagte, weil sie selbst<br />

noch spontan Besuch bekommen würde, war es uns<br />

letztlich gar nicht so unrecht. Denn das gab uns etwas<br />

Luft, den restlichen Abend besonders schön zu gestalten<br />

– für uns <strong>und</strong> unsere Kinder. Schließlich war es<br />

ja das Fest der <strong>Liebe</strong>. Da darf die eigene Familie nicht<br />

zu kurz kommen. Außerdem: Was gibt es Schöneres<br />

als leuchtende Kinderaugen?<br />

Gesagt getan. Wir zündeten die Lichter des Weihnachtsbaumes<br />

an, setzten die Kinder vor den Baum mit<br />

den Geschenken <strong>und</strong> dann sollte es ganz klassisch losgehen:<br />

Erst die Weihnachtsgeschichte vorlesen, dann<br />

ein paar Lieder singen <strong>und</strong> schließlich die Bescherung.<br />

So wie meine Frau <strong>und</strong> ich es auch als Kinder erlebt<br />

<strong>und</strong> als w<strong>und</strong>erschön in Erinnerung hatten. Vor allem<br />

die Weihnachtsgeschichte war uns wichtig. Aber als<br />

sich Maria <strong>und</strong> Josef nach Bethlehem aufmachten,<br />

machten sich auch unsere Kleinen zu den Geschenken<br />

auf <strong>und</strong> störten den weihnachtlichen Ablauf, der sich<br />

längst nicht mehr so festlich anfühlte. Die Geschenke<br />

konnten das dann nicht retten. Dem Großen gefiel die<br />

Ritterburg nicht, der Kleine wollte nur noch ins Bett.<br />

Beide weinten <strong>und</strong> meine Frau <strong>und</strong> ich waren fertig.<br />

Vom Fest der <strong>Liebe</strong> schien nicht mehr viel übrig.<br />

Die <strong>Liebe</strong> ist zu uns gekommen<br />

Heute schmunzeln wir über unsere Naivität, wie wir<br />

an den Tag herangegangen sind. Mittlerweile ist uns<br />

klar, wie sehr wir diesen Tag mit unseren Erwartungen<br />

überfrachtet haben. Und vor allem haben wir eins erkannt:<br />

Weihnachten ist das Fest der <strong>Liebe</strong>. Das stimmt.<br />

Aber nicht, weil wir es so festlich machen, so barmherzig<br />

sind oder so viel <strong>Liebe</strong> versprühen.<br />

Weihnachten ist das Fest der <strong>Liebe</strong>, weil wir an diesem<br />

Fest daran denken, dass die <strong>Liebe</strong> zu uns gekommen<br />

ist. Egal, wie feierlich oder wie miserabel wir uns<br />

gerade fühlen. Die <strong>Liebe</strong> ist zu uns gekommen.<br />

Nicht weil wir so liebenswerte Menschen<br />

sind, sondern weil wir sie gebraucht<br />

haben. Weihnachten ist nicht das<br />

Fest unserer <strong>Liebe</strong> oder vielmehr<br />

<strong>Liebe</strong>sbemühungen.<br />

Jesus will uns die <strong>Liebe</strong><br />

schenken. Und dann, dann<br />

können wir auch etwas von<br />

dieser <strong>Liebe</strong> weitergeben.<br />

Jahresunabhängig<br />

Blick ins Buch <strong>und</strong><br />

kostenlose Bestellung:<br />

www.bibelliga.org/365<br />

+49 (0)7181 9378832<br />

<strong>ERF</strong> ANTENNE 1112|20 13


DAS SCHWERPUNKTTHEMA IM NOVEMBER UND DEZEMBER<br />

Familie<br />

Familie: Für manche ein Ort der Annahme<br />

<strong>und</strong> Geborgenheit. Für andere ein Schauplatz<br />

für Verletzung <strong>und</strong> Drama. Kommt<br />

Weihnachten hinzu, wird’s besonders<br />

schön – oder schwierig. Denn das Fest<br />

bringt Familien zusammen <strong>und</strong> wirkt wie<br />

ein Brennglas, ein Verstärker. Wahlweise<br />

der guten Stimmung oder der Konflikte.<br />

Wie können wir also Familie gestalten im<br />

Jahr 2020, mit allen Herausforderungen?<br />

Wie kann ich mich mit meiner Familiengeschichte<br />

versöhnen – <strong>und</strong> welche Rolle<br />

spielt dabei Gott, der Vater, der Christen<br />

seine Kinder nennt? Die Beiträge im November<br />

<strong>und</strong> Dezember geben erste Hinweise.<br />

PFLEGEELTERN AUS LEIDENSCHAFT<br />

Marina <strong>und</strong> Horst sind Pflegeeltern. Ihre<br />

Erfahrung: Jedes Kind bringt seine eigene<br />

Geschichte mit – <strong>und</strong> dazu gehören auch<br />

Formen von Gewalt. Marina <strong>und</strong> Horst<br />

geben diesen Kindern einen Schutzraum<br />

<strong>und</strong> eine Art echter Annahme, die sie oft<br />

noch nicht kennen.<br />

Das Gespräch, 5. November,<br />

20 Uhr auf <strong>ERF</strong> Plus<br />

GOTT WAR IMMER DABEI<br />

In diesem sehr persönlichen Buch lässt uns<br />

die vielfache Mutter Ruth Heil einen Blick<br />

in ihr Tagebuch werfen.<br />

Lesezeichen, 8. November, 15 Uhr,<br />

19.30 Uhr <strong>und</strong> 21.30 Uhr auf <strong>ERF</strong> Plus<br />

FAMILIENWUNSCH<br />

Ich habe mir schon immer eine Familie<br />

gewünscht. Vater, Mutter, Kinder - so die<br />

Form. Das Ziel. Ein Muss. Ich wollte alles<br />

richtig machen. Jetzt bin ich Ehemann <strong>und</strong><br />

Vater. Familie ist toll. Doch greifen kann<br />

ich das Konzept immer noch nicht richtig.<br />

Das Essay zum Schwerpunktthema,<br />

Gott sei Dank, ab 6. November in der<br />

<strong>ERF</strong> Mediathek <strong>und</strong> am 7. November<br />

um 19.30 Uhr auf Bibel TV<br />

ALLES NUR NOCH STRESS?<br />

Wie man im Spannungsfeld zwischen<br />

Familie, Gemeinde <strong>und</strong> Beruf einen ganzheitlichen<br />

Lebensstil entwickeln kann: Nils<br />

Langenberg, Pastor <strong>und</strong> Regionalreferent,<br />

plädiert für einen ganzheitlichen Lebensstil<br />

mit Jesus im Zentrum.<br />

<strong>ERF</strong> Plus: Das Gespräch, 10. November,<br />

16 Uhr auf <strong>ERF</strong> Plus<br />

ZU FUSS DURCHS UNIVERSUM<br />

Regina Groot Bramel ermutigt junge Eltern,<br />

ihr W<strong>und</strong>er auf zwei Beinen sicher<br />

<strong>und</strong> gelassen ins Leben zu begleiten. Kein<br />

Ratgeber sondern ein liebevolles Tagebuch<br />

des Staunens.<br />

Lesezeichen, 10. bis 12. November, 15 Uhr,<br />

19.30 Uhr <strong>und</strong> 21.30 Uhr auf <strong>ERF</strong> Plus<br />

WARTEN AUFS MUTTERGLÜCK<br />

Jahrelang bleibt der Kinderwunsch von<br />

Gertraud Schöpflin unerfüllt, dann vertraut<br />

ihr eine junge Frau ihr Neugeborenes an.<br />

Überraschenderweise bekommen sie <strong>und</strong><br />

ihr Mann Hanspeter auch noch leibliche<br />

Kinder. Der Traum von der großen Familie<br />

wird wahr. Konflikte <strong>und</strong> Auseinandersetzungen<br />

bringen die vierfache Mutter aber<br />

an ihre Grenzen.<br />

Glaube – erlebt, gelebt, 11. November,<br />

20 Uhr auf <strong>ERF</strong> Plus<br />

ABSCHIED VON MEINER OMA<br />

Sie war die Heldin seiner Kindheit, eine<br />

Verbündete in seiner Jugend: Nach langer<br />

Krankheit musste Stephan Sigg schmerzhaft<br />

Abschied nehmen von seiner Oma.<br />

Trotz aller Trauer erinnert er sich voller<br />

Dankbarkeit an all die Schätze, die sie ihm<br />

mit auf seinen Lebensweg gegeben hat.<br />

Gott sei Dank, ab 13. November in der<br />

<strong>ERF</strong> Mediathek <strong>und</strong> am 14. November<br />

um 19.30 Uhr auf Bibel TV<br />

ERZIEHUNG IST ERWECKUNG<br />

Neben seinem Wirken als Publizist, Verleger,<br />

Vortragsredner <strong>und</strong> Gemeinschaftsgründer<br />

war der Theologe Eberhard Arnold<br />

(1883-1935) mit Leidenschaft Erzieher. Seine<br />

pädagogischen Gr<strong>und</strong>sätze können auch<br />

für Menschen unserer Tage prägend sein.<br />

Glaube + Denken, 18. November,<br />

20 Uhr auf <strong>ERF</strong> Plus


<strong>ERF</strong> THEMA<br />

ZU BESUCH BEI PATCHWORKS<br />

Kathrin <strong>und</strong> Tim Dierks leben mit vier Kindern<br />

aus drei Ehen in einem alten Pfarrhaus<br />

auf dem Land. Im Familienalltag setzen sie<br />

auf ungeheuchelte Ehrlichkeit. Sie wissen:<br />

Die größte Last unserer Entscheidungen<br />

müssen die Kinder tragen.<br />

<strong>ERF</strong> Plus: Das Gespräch, 19. November,<br />

16 Uhr auf <strong>ERF</strong> Plus<br />

FAMILIE – EIN BEZIEHUNGS-<br />

SYSTEM IN BEWEGUNG<br />

In jeder Lebensphase sind Eltern herausgefordert,<br />

ihre Kinder anders zu begleiten.<br />

Das ist das Thema von Sabine <strong>und</strong> Siegbert<br />

Lehmpfuhl, selbst Eltern <strong>und</strong> Großeltern.<br />

Seit vielen Jahren unterstützen sie Familien<br />

durch ihren leidenschaftlichen Einsatz bei<br />

TEAM.F.<br />

Das Thema, 23. November,<br />

20 Uhr auf <strong>ERF</strong> Plus<br />

ÖFTER WAS NEUES<br />

Kinder verändern sich ständig – wie können<br />

sich Familien da ges<strong>und</strong> entwickeln?<br />

Ulrike Schild im Gespräch mit Sabine <strong>und</strong><br />

Siegbert Lehmpfuhl. Wie erleben Sie den<br />

Wandel in Ihrer Familie? Schreiben Sie uns<br />

an studio@erfplus.de oder rufen Sie uns an<br />

unter 06441 957-1414.<br />

<strong>ERF</strong> Plus: Der Feierabend, 24. November,<br />

17 Uhr auf <strong>ERF</strong> Plus<br />

DEN ALLTAG MEISTERN MIT<br />

EINEM BEHINDERTEN KIND<br />

Jeder Mensch sollte so akzeptiert werden,<br />

wie er oder sie ist. Die Praxis sieht oft anders<br />

aus. Das haben auch Sylvia <strong>und</strong> Alfred<br />

Sobel erlebt als Eltern einer besonderen<br />

Tochter.<br />

<strong>ERF</strong> Plus: Das Gespräch,<br />

26. November, 16 Uhr auf <strong>ERF</strong> Plus<br />

REBELLISCHE SÖHNE<br />

<strong>Zwischen</strong> Ablehnung <strong>und</strong> Sehnsucht nach<br />

Anerkennung: zwei Vater-Sohn-Porträts<br />

von Martin Luther <strong>und</strong> Franz von Assisi<br />

Lesezeichen, 30. November bis 3. Dezember,<br />

15 Uhr, 19.30 Uhr <strong>und</strong> 21.30 Uhr auf<br />

<strong>ERF</strong> Plus<br />

LIEBE UND RESPEKT<br />

IN DER FAMILIE<br />

Bestsellerautor Emerson Eggerichs über<br />

sein Erfolgsrezept für starke Familien.<br />

<strong>ERF</strong> Plus: Das Gespräch, 1. Dezember,<br />

16 Uhr auf <strong>ERF</strong> Plus<br />

KIND WIRD PFLEGEFALL<br />

Simona <strong>und</strong> Matthias Werant blicken zurück<br />

auf die herausfordernden Jahre der<br />

Pflege <strong>und</strong> den Tod ihrer 13-jährigen Tochter.<br />

Die verwaisten Eltern erzählen, was<br />

ihnen Kraft <strong>und</strong> Trost gegeben hat.<br />

Glaube – erlebt, gelebt, 9. Dezember,<br />

20 Uhr auf <strong>ERF</strong> Plus<br />

BERUFUNG ZUR GEISTLICHEN<br />

VATER- UND MUTTERSCHAFT<br />

Viele Jugendliche sehnen sich insgeheim<br />

nach „echten“ Vätern <strong>und</strong> Müttern. Andreas<br />

Hornung erzählt, wie er gemeinsam mit<br />

seiner Frau sein Herz <strong>und</strong> sein Haus für<br />

junge Menschen geöffnet hat <strong>und</strong> sein<br />

Leben mit ihnen teilt.<br />

<strong>ERF</strong> Plus spezial, 10. Dezember,<br />

20 Uhr auf <strong>ERF</strong> Plus<br />

MACHE DICH AUF UND<br />

WERDE LICHT!<br />

Christen sind „Königskinder“ <strong>und</strong> machen<br />

durch ihren Lebensstil auf Gott aufmerksam.<br />

Beim Wort genommen, 11. Dezember,<br />

20 Uhr auf <strong>ERF</strong> Plus<br />

WENN FAMILIEN BETEN –<br />

GEMEINSAM GOTT BEGEGNEN<br />

Anke <strong>und</strong> Daniel Kallauch geben Tipps,<br />

wie man als Familie eine gemeinsame<br />

Andachts- <strong>und</strong> Gebetszeit gestalten kann.<br />

<strong>ERF</strong> Plus: Das Gespräch, 15. Dezember,<br />

16 Uhr auf <strong>ERF</strong> Plus<br />

FAMILIY FIRST?<br />

Die Familie ist ein Erfolgsmodell – erf<strong>und</strong>en<br />

von Gott selbst. Was der sich dabei<br />

gedacht hat, dem spürt der Theologe <strong>und</strong><br />

<strong>ERF</strong> Redakteur Steffen Brack nach.<br />

Beim Wort genommen, 18. Dezember,<br />

20 Uhr auf <strong>ERF</strong> Plus<br />

Service<br />

Alle Sendungen zum Schwerpunktthema<br />

sind durch dieses Symbol gekennzeichnet.<br />

Weitere Beiträge zum Schwerpunktthema<br />

„Familie“ finden Sie unter:<br />

www.erf.de/familie<br />

<strong>ERF</strong> ANTENNE 1112|20<br />

15


ANZEIGEN<br />

GÄSTEHAUS KREBS<br />

Herrliche Aussichten!<br />

Herzliche Atmosphäre, ruhig <strong>und</strong> doch zentral gelegen – idealer Ausgangspunkt<br />

für Ihre Unternehmungen! Geistliches Programm – Frische Küche mit<br />

regionalen Spezialitäten – Gepflegte Einzel- <strong>und</strong> Doppelzimmer mit Dusche/<br />

WC – Fitnessalp – Terrasse – Aufzug. Sonderpreise für Gruppen.<br />

Am Faltenbach 28 Tel. 08322 - 95990<br />

87561 Oberstdorf/Allg. Fax 08322 - 959911<br />

HOHEGRETE – IHR GÄSTEHAUS ZU ALLEN JAHRESZEITEN<br />

Weihnachten allein? – Das muss nicht sein!<br />

Wir laden Sie nach Hohegrete ein!<br />

19. Dezember 2020 – 02. Januar 2021<br />

Frohe <strong>und</strong> besinnliche Zeit in der Gemeinschaft mit Christen<br />

(besonders für Alleinstehende <strong>und</strong> Ehepaare jeden Alters)<br />

Jahresprogramm<br />

2021<br />

vorbestellen<br />

Christliches Freizeitheim<br />

EXTRA FLYER UNTER HAUS-HOHEGRETE.DE ODER<br />

Bibel <strong>und</strong> Erholungsheim Hohegrete<br />

57589 Pracht – Westerwald / Sieg<br />

Tel.: 02682 / 9528-0<br />

Email: info@haus-hohegrete.de<br />

Homepage: haus-hohegrete.de<br />

Nähere<br />

Informationen<br />

entnehmen Sie<br />

unserem Prospekt mit<br />

Jahresprogramm.<br />

www.freizeitheim-krebs.de<br />

info@freizeitheim-krebs.de<br />

KREBS_93x64-W2-RZ.indd 1 03.02.17 10:53<br />

Ferien auf dem<br />

Niedernhainer Hof<br />

Zwei liebevoll eingerichtete Ferienwohnungen<br />

auf unserem Bauernhof.<br />

Viel Platz für Familien mit Kindern.<br />

Haus Höhenblick<br />

<strong>ERF</strong> GLOBALHOPE<br />

Was tun, wenn<br />

es kriselt?<br />

Christliche Programme in Kuba, Afrika <strong>und</strong> Zentralasien<br />

geben Rat bei Familienproblemen. Wie gehe<br />

ich mit familiären Krisen um? Das ist eine wichtige<br />

Frage, auch für Christen. Deshalb unterstützt <strong>ERF</strong><br />

GlobalHope weltweit Programme, die Familienbeziehungen<br />

stärken. Gerade in Ländern, in denen viele<br />

Christen noch neu im Glauben sind, ist das wichtig.<br />

Die jungen Christen brauchen Orientierung, wie sie<br />

christliche Werte in ihrer Familie umsetzen können.<br />

Dazu gibt es bereits Programme in Zentralasien, Afrika<br />

<strong>und</strong> Osteuropa. Im November 2019 kam mit „Our<br />

Home“ in Kuba eine neue Sendung hinzu. Sie möchte<br />

den Zuhörern helfen, bessere familiäre Beziehungen<br />

aufzubauen. Alberto Gonzales, Leiter von RTM Kuba,<br />

erzählt: „Viele Menschen in Kuba sind verwirrt. Sie<br />

brauchen eine Sendung, die ihnen Orientierung für ihr<br />

Leben gibt. Orientierung bei Themen wie Scheidung,<br />

Kindererziehung sowie anderen ethischen Fragen.“<br />

Nur 15 Minuten dauert das neue wöchentliche Programm.<br />

Doch es gibt viele Reaktionen. Auf eine Sendung<br />

zum Thema Depression führte Alberto Gonzales<br />

am Telefon lange Gespräche mit Zuhörern. Auch aus<br />

anderen Ländern kommen positive Rückmeldungen zu<br />

den Familienprogrammen. Ein Hörer aus Usbekistan<br />

schreibt: „Das Wichtigste bei den Familiensendungen<br />

ist für mich, dass sie uns lehren, wie wir unsere Probleme<br />

lösen können. Unser Familienleben verbessert<br />

sich dadurch langsam.“ Erfahren Sie mehr über weitere<br />

internationale Projekte unter www.erf.de/globalhope<br />

Idealer Ausgangspunkt für Freizeitaktivitäten,<br />

gelegen im schönen Taunus.<br />

Voll ausgestattete Küche, Wohn- & Essbereich,<br />

2-3 Schlafzimmer, Bad <strong>und</strong> WC<br />

Anmeldung & Info:<br />

Familie Thorsten & Steffi Keller<br />

Niedernhainer Hof, D-61273 Wehrheim/Ts.<br />

Mobil: 0171- 490 25 89<br />

m@il: kontakt@niedernhainer-hof.de<br />

www.niedernhainer-hof.de<br />

Treppenlift<br />

Service & Montage<br />

übernimmt<br />

Service b<strong>und</strong>esweit<br />

Kurze Lieferzeiten<br />

Sehr preiswert<br />

Neu oder<br />

gebraucht<br />

Hersteller<br />

unser Hersteller<br />

Rufen Sie uns kostenlos an<br />

0800 - 55 33112<br />

www.minova-lift.de<br />

Auch<br />

zur Miete<br />

Aus unserem Programm<br />

Adventsfreizeit<br />

14.12. - 21.12.2020<br />

mit Kornelia Krause &<br />

Pastor Jens Bärenfeld<br />

Weihnachtsfreizeit<br />

21.12. - 28.12.2020<br />

mit Pastor Jens Bärenfeld & Team<br />

Jahreswechselfreizeit<br />

28.12.2020 - 02.01.2021<br />

mit Pastor Jens Bärenfeld & Team<br />

Infos | Jahresprogramm:<br />

Haus Höhenblick<br />

35619 Braunfels<br />

Tel. 06442 / 9370<br />

email@hoehenblick.de<br />

www.hoehenblick.de<br />

<strong>ERF</strong> PLUS<br />

Jubiläumsevent<br />

„Vier lesen“<br />

25 Jahre Lesezeichen: Seien Sie dabei, wenn sich vier<br />

Literaturliebhaber über ihre aktuellen Lieblingsbücher<br />

austauschen. Andreas Malessa (Journalist <strong>und</strong> Autor)<br />

liest aus „Aus <strong>und</strong> davon“ von Anna Katharina Hahn,<br />

Hanna Schott (Autorin) aus „Farbenblind“ von Trevor<br />

Noah <strong>und</strong> Hans Wagner (Leiter <strong>ERF</strong> Plus) aus „Wenn<br />

man vom Teufel spricht“ von Heinz-Rudolf Kunze. Als<br />

Gastgeberin begrüßt Sie Moderatorin Ute Heuser-Ludwig.<br />

Ein anspruchsvoller Themenmix verspricht spannende<br />

<strong>und</strong> intensive Gespräche! Sonntag, 1. November<br />

um 15 Uhr auf <strong>ERF</strong> Plus oder als Videostream auf dem<br />

<strong>ERF</strong> Plus Facebook-Kanal. Anschließend haben Sie<br />

die Möglichkeit zu einem persönlichen Austausch mit<br />

unseren Gästen im Chat!<br />

16<br />

<strong>ERF</strong> ANTENNE 1112|20


<strong>ERF</strong> MAGAZIN<br />

BIBLESERVER<br />

Ein eigenes Profil für jedes Familienmitglied<br />

Da will man nur kurz was am Laptop oder iPad arbeiten,<br />

aber es ist mal wieder alles verstellt, weil jemand<br />

von der Familie damit herumgespielt hat. Wer kennt<br />

das nicht? Beim Bibellesen auf BibleServer muss das<br />

nicht passieren. Auf unserer Online-Plattform kann<br />

sich jedes Familienmitglied sein eigenes Profil erstellen,<br />

das die individuellen Einstellungen speichert. Kurz<br />

einloggen – <strong>und</strong> schon ist alles wieder so, wie man es<br />

selbst am liebsten hat!<br />

# Kostenlos persönliches Profil erstellen<br />

Über das Menü oder das -Icon oben rechts auf der<br />

Website lässt sich das persönliche Profil in wenigen<br />

Minuten kostenlos erstellen. Dabei kann auch ein<br />

persönliches Profilfoto hochgeladen werden. In den<br />

Profil-Einstellungen können nun weitere Anpassungen<br />

vorgenommen werden, z. B. die Vorauswahl bestimmter<br />

Übersetzungen für den nächsten Besuch<br />

oder das Verhalten des Suchfeldes beim Scrollen.<br />

Nach der Anmeldung werden viele weitere Funktionen<br />

für ein tieferes Arbeiten mit der Bibel freigeschaltet:<br />

Neben dem Erstellen persönlicher Tags <strong>und</strong> Notizen<br />

zu Bibelstellen gibt es nun die Möglichkeit, Bibelverse<br />

als Lieblingsverse zu markieren, Übersetzungen als<br />

Favoriten anzulegen <strong>und</strong> im Verlauf in der Vergangenheit<br />

aufgerufene Bibelstellen oder Suchbegriffe<br />

wiederzufinden (sehr praktisch!).<br />

# Individuelle Textformatierungen vornehmen<br />

Mit den Textformatierungen lässt sich die Darstellung<br />

des Bibeltextes spielend leicht auf die eigenen<br />

Bedürfnisse angepassen. Dazu einfach in der Bibeltext-Ansicht<br />

auf das -Icon rechts neben dem Suchfeld<br />

klicken. Dort können z. B. verschiedene Schriftgrößen<br />

eingestellt werden. Darüber hinaus stehen vier unterschiedliche<br />

Schriftarten zur Auswahl. Die Breite des<br />

Bibeltextes ist standardmäßig beschränkt; in der Desktopversion<br />

kann jedoch eingestellt werden, dass der<br />

Text über die gesamte Bildschirmbreite laufen soll. So<br />

ist mehr Text auf einen Blick sichtbar. Wenn der Bibeltext<br />

nicht im Block, sondern pro Vers in einer Zeile<br />

dargestellt werden soll, ist dies auch möglich. Darüber<br />

hinaus lassen sich die Überschriften, Versnummern,<br />

Fußnoten <strong>und</strong> Querverweise ein- bzw. ausblenden.<br />

Standardmäßig ist der Bibeltext-Hintergr<strong>und</strong> weiß.<br />

In den Textformatierungen lässt sich jedoch auch ein<br />

„Dunkles Design“ einstellen. Der Bibeltext wird dann<br />

in invertierten Farben (weiß auf dunklem Hintergr<strong>und</strong>)<br />

dargestellt. Diese Einstellung bietet besonders<br />

abends ein angenehmeres Lesen.<br />

# Seitenleiste konfigurieren<br />

Angemeldete Nutzer haben die Möglichkeit, die Seitenleiste<br />

zu fixieren. Das heißt, sie kann in der Desktop-<br />

Ansicht dauerhaft ein- oder ausgeblendet werden.<br />

Auch die Reihenfolge der Elemente in der Seitenleiste<br />

kann nach persönlichem Belieben geändert werden<br />

( -Icon). Manch einer möchte die Notizen ganz oben<br />

haben, ein anderer findet die Bibellesepläne wichtiger,<br />

usw. So kann sich jedes Familienmitglied seinen „eigenen“<br />

BibleServer konfigurieren.


Mitmachen ab 1. Oktober ab 1. Oktober<br />

Mitmachen<br />

Mitmachen ab ab ab<br />

1. 1. Oktober Oktober 1. Oktober<br />

ab 1. Oktober<br />

ABGABEWOCHE<br />

ABGABEWOCHE<br />

9.-16. NOVEMBER NOVEMBER<br />

9.-16. NOVEMBER<br />

9.-16. NOVEMBER<br />

25.<br />

25.<br />

25.<br />

SAISON<br />

SAISON<br />

25.<br />

SAISON<br />

SAISON<br />

SAISON<br />

SAISON<br />

WEIHNACHTEN WEIHNACHTEN IM IM IM<br />

SCHUHKARTON SCHUHKARTON ® ® ®<br />

Mehr Mehr als als als ein ein ein als Glücksmoment<br />

Glücksmoment ein WEIHNACHTEN IM I<br />

SCHUHKARTON<br />

®<br />

Weitere Weitere Infos: +49 Infos: (0)30-76 +49 883 883 (0)30-<br />

Weitere Infos: Infos: +49 +49 (0)30-76 883 883 883 883<br />

weihnachten-im-schuhkarton.org<br />

weihnachten-im-schuhkarton.org<br />

Bleiben Sie mit uns verb<strong>und</strong>en!<br />

Bleiben Bleiben Sie mit Sie uns mit verb<strong>und</strong>en! uns verb<strong>und</strong>en!<br />

Bleiben Sie mit<br />

Mehr als als ein ein Glücksmoment<br />

Weihnachten im Schuhkarton ® ist eine Weihnachten Aktion von Samaritan’s im Purse Schuhkarton ® .<br />

® ist eine Aktion von Samaritan’s Pur<br />

Franklin Graham, Internationaler Präsident, Franklin Samaritan’s Graham, Purse | die-samariter.org Internationaler Präsident, Samaritan’s Purse | d<br />

Weihnachten Weihnachten im Schuhkarton im Schuhkarton ® ist eine Aktion von Samaritan’s Purse ® .<br />

Franklin Graham, Internationaler Präsident, Samaritan’s Purse | die-samariter.org<br />

Weitere Infos: +49 (0)30-76 883 8<br />

® ist eine Aktion von Samaritan’s Purse ® .<br />

Franklin Graham, Internationaler Präsident, Samaritan’s Purse | die-samariter.org<br />

Weitere Infos: +49 (0)30-76 883 883


<strong>ERF</strong> MAGAZIN<br />

<strong>ERF</strong> POP | GOTT SEI DANK<br />

Schöne Bescherung<br />

Kinder wissen es ganz genau: Am 6. Dezember<br />

ist Nikolaustag. Der Tag erinnert an<br />

die Legende vom barmherzigen Bischof, der<br />

nachts einen goldenen Apfel auf die Fensterbank<br />

eines armen Mannes legt, damit<br />

dieser seine Schulden bezahlen kann <strong>und</strong><br />

nicht seine drei Töchter verkaufen muss.<br />

Diese Legende kennt vielleicht nicht jedes<br />

Kind, aber dafür den Brauch, der daraus<br />

entstanden ist.<br />

Mitmachen <strong>und</strong> Freude schenken!<br />

Erinnerst du dich an den Abend vor dem<br />

Nikolaustag? Da wurden am 5. Dezember<br />

fleißig die Stiefel geputzt <strong>und</strong> vor die Tür<br />

gestellt <strong>und</strong> am nächsten Morgen, nach<br />

einer unruhigen Nacht, war der Stiefel<br />

mit allerlei feinen Sachen gefüllt: Nüsse,<br />

Mandarinen, Süßigkeiten … Der Nikolaus<br />

war da. Was für eine Freude! Vielleicht war<br />

es so oder ähnlich in deiner Kindheit <strong>und</strong><br />

so ist es auch heute noch in vielen Häuser<br />

in Deutschland – aber eben nicht in allen.<br />

<strong>ERF</strong> Pop <strong>und</strong> „Gott sei Dank“ wollen gemeinsam<br />

die Kinderstiefel füllen, die sonst<br />

leer bleiben würden: Schöne Bescherung!<br />

Stiefel füllen <strong>und</strong> Herzen froh machen.<br />

Dafür brauchen wir euch! Helft uns leere<br />

Kinderstiefel zu füllen. Zusammen mit<br />

Hilfsorganisationen in unseren drei DAB+-<br />

Städten Hamburg, Berlin <strong>und</strong> Frankfurt<br />

schaffen wir das!<br />

Deine Stiefelspende geht an:<br />

IBAN DE48 5206<br />

0410 0004 1129 11<br />

Verwendungszweck –<br />

bitte Stadt auswählen:<br />

„Stiefel für …<br />

… Berlin<br />

… Hamburg<br />

… Frankfurt“<br />

Wir sagen Danke!<br />

<strong>ERF</strong> POP<br />

Neuer Podcast<br />

„Schön & Gut“<br />

Was hat die Bibel mit meinem Leben heute<br />

zu tun? Und was kann ich aus dem Buch<br />

der Bücher lernen? Nix? Stimmt nicht! Sagt<br />

Stefan Hänsch, Pastor der ICF-Gemeinde<br />

in Berlin. Er findet sich in den Geschichten<br />

<strong>und</strong> Persönlichkeiten der Bibel wieder. Und<br />

noch mehr: Gott hilft ihm dadurch, sein<br />

Leben aktiv zu gestalten. Wie das ganz konkret<br />

aussieht <strong>und</strong> wie du das auch kannst,<br />

erfährst du im neuen Podcast von <strong>ERF</strong><br />

Pop „Schön & Gut …“ von <strong>und</strong> mit Stefan<br />

Hänsch. Dringend empfohlen! Ab dem<br />

6. November jeden 2. Freitag im Monat –<br />

am besten gleich abonnieren auf Spotify,<br />

Apple Podcasts oder Google Podcasts!<br />

Weitere Infos <strong>und</strong> den Link zum RSS Feed<br />

gibt‘s auf www.erfpop.de.<br />

STABWECHSEL BEI <strong>ERF</strong> MEDIEN<br />

Christian Kolb neu im Vorstand<br />

Stabwechsel auf der Führungsebene bei <strong>ERF</strong><br />

Medien: Christian Kolb (Foto) übernahm<br />

zum 1. September das Amt des stellvertretenden<br />

Vorstandsvorsitzenden <strong>und</strong> verantwortet<br />

damit die Bereiche IT & Services,<br />

Finanzen <strong>und</strong> Spender-Betreuung sowie<br />

die Stabstellenteams Personal <strong>und</strong> Justiziariat.<br />

Bereits am 25. August wurde Thomas<br />

Woschnitzok im Rahmen einer internen<br />

Feier in den Ruhestand verabschiedet <strong>und</strong><br />

Christian Kolb willkommen geheißen.<br />

„Thomas Woschnitzok hat dazu beigetragen,<br />

das Werk <strong>ERF</strong> Medien zu stärken<br />

<strong>und</strong> zukunftsfähig zu machen. In den<br />

letzten fünf Jahren hat er die Bereiche<br />

der Geschäftsführung gr<strong>und</strong>legend verändert<br />

<strong>und</strong> der <strong>ERF</strong> ist nun ein Werk mit<br />

anderen Strukturen <strong>und</strong> anderer Kultur als<br />

zu Beginn seiner Amtszeit. Wir sind Gott<br />

<strong>und</strong> Thomas Woschnitzok dankbar für die<br />

Vielzahl erfolgreich gestemmter Projekte.<br />

Seinem Nachfolger, Christian Kolb, wünschen<br />

wir alles Gute <strong>und</strong> Gottes Segen für<br />

die nächsten Etappen auf dem Zukunftsweg<br />

von <strong>ERF</strong> Medien“, so der Vorsitzende des<br />

Aufsichtsrates Prof. Dr. Jürgen von Hagen<br />

im Rahmen der Stabsübergabe. Vor seinem<br />

Start bei <strong>ERF</strong> Medien war Christian Kolb<br />

in verschiedenen Leitungsfunktionen bei<br />

der Sparkasse Dillenburg tätig. Zuletzt<br />

verantwortete der 41-jährige Diplom-Bankbetriebswirt<br />

als Abteilungsdirektor den<br />

Bereich Unternehmensentwicklung mit<br />

Fokus auf Digitalisierungsprojekten, Organisationsentwicklung,<br />

Vertriebs- <strong>und</strong><br />

Innovationsmanagement. Auf die Frage,<br />

worauf sich Christian Kolb in seiner neuen<br />

Funktion besonders freut, antwortet er: „Ich<br />

bin sehr dankbar, dass ich den erfolgreichen<br />

Weg von <strong>ERF</strong> Medien in Zukunft mitgestalten<br />

kann. Meine Motivation <strong>und</strong> Kraftquelle<br />

sehe ich in Jesu Wort aus Johannes 7,38:<br />

‚Wer an mich glaubt, wie die Schrift sagt,<br />

von dessen Leib werden Ströme lebendigen<br />

Wassers fließen.‘“ Kolb engagiert sich<br />

ehrenamtlich im CVJM <strong>und</strong> in der christlichen<br />

Jugend- <strong>und</strong> Evangelisationsarbeit.


GESEGNETE<br />

WEIHNACHTEN<br />

<strong>ERF</strong> MAGAZIN<br />

Verschenken Sie eines Verschenken unserer Digital Sie radios, eines damit unserer gerade auch Digital radios,<br />

in diesen Zeiten Fre<strong>und</strong>e in diesen <strong>und</strong> Verwandte Zeiten Fre<strong>und</strong>e „Gutes im Radio“ <strong>und</strong> Verwandte hören „G<br />

können. Weitere Geschenkideen können. Weitere finden Sie Geschenkideen in unserem Shop! finden Sie i<br />

Mit einer Bestellung Mit unterstützen einer Bestellung Sie die Arbeit unterstützen von <strong>ERF</strong> Medien. Sie die Arb<br />

UNSRE<br />

TIPPS!<br />

15,9O € 15,9O € 12,– €<br />

12,–<br />

HERR, HERR, DU TREUER DU TREUER GOTT GOTT ICH WILL DICH BESCHENKEN! ICH WILL - DICH GOTT BESCHEN<br />

Dieses Dieses Andachtsbuch Andachtsbuch enthält Radioandachten enthält Radioandachten von Öffnen Sie jeden von Tag in der Öffnen Adventszeit Sie jeden ein Tag in der Adven<br />

Pastor Pastor Horst Marquardt. Horst Marquardt. In seinen kurzen In Impulsen seinen kurzen literarisches Impulsen Türchen. Hinter literarisches jedem verbirgt Türchen. sich ein Hinter jedem<br />

gibt der gibt ehemalige der ehemalige Direktor von Direktor <strong>ERF</strong> Medien von hilfreiche <strong>ERF</strong> Medien tiefsinniger hilfreiche Impuls, eine bildreiche tiefsinniger Anekdote, Impuls, eine eine bildreiche<br />

Anregungen für das tägliche für das Glaubensleben. tägliche Glaubensleben. Mit kleine Geschichte Mit oder Betrachtung kleine Geschichte zu Weihnachten. oder Betrachtun<br />

einem einem praktischen praktischen Bibelstellenverzeichnis. Bibelstellenverzeichnis. Jeder Tag führt ein Stück Jeder näher zur Tag Krippe. führt ein Stück näher zu<br />

Andachtsbuch · 527 Seiten · 527 · Art.-Nr.: Seiten 8015· Art.-Nr.: 8015 Andachtsbuch · 176 Seiten · Andachtsbuch Art.-Nr.: X120168 · 176 Seiten · Art.-Nr.: X<br />

NEU<br />

DIGITRADIO 585 585<br />

Maße: 24 24 x 15 x x 15 21,5 x cm 21,5 (BxHxT) cm (BxHxT)<br />

Art.-Nr.: 106805, anthrazit · 106806, weiß<br />

29O,– € €<br />

Empfangen Sie mit DAB+<br />

Ihren Lieblings sender <strong>ERF</strong> Plus<br />

in digitaler Spitzen qualität.<br />

20 <strong>ERF</strong> ANTENNE 1112|20<br />

NEU<br />

DIGITRADIO 3<br />

DIGITRADIO 3<br />

DAB+ Hybridradio der Spitzenklasse der Spitzenklasse mit CD-Player mit Internet- CD-Player Internet- DAB+/UKW-Radio der Spitzenklasse DAB+/UKW-Radio mit CD-Player <strong>und</strong> der Fernbedienung,<br />

Amazon Sender speicher, bedienung, Zeit- <strong>und</strong> Datumsanzeige, Sender speicher, Sleep timer, Zeit- un<br />

Spitzenklass<br />

Option <strong>und</strong> <strong>und</strong> USB-Funktion, Audiostreaming Audiostreaming (z.B. Spotify), Amazon (z.B. Spotify),<br />

Alexa Sprachsteuerung, Sender speicher, Sender Zeit- speicher, <strong>und</strong> Datumsanzeige Zeit- <strong>und</strong> Datumsanzeige<br />

Snooze, Wecker, Kopfhöreranschluss Snooze, Wecker, <strong>und</strong> weitere Kopfhöreranschlus<br />

Funktionen.<br />

<strong>und</strong> weitere Funktionen. MP3-Wiedergabe MP3-Wiedergabe (CD/Bluetooth/USB). (CD/Bluetooth/USB).<br />

MP3-Wiedergabe (CD/Bluetooth/USB). MP3-Wiedergabe (CD/Bluetooth/U<br />

Art.-Nr.: 106805, anthrazit · 106806, weiß<br />

Maße: 380 x 130 x 168 mm Maße: (BxHxT) 380 x 130 x 168 mm (BxHxT)<br />

Art.-Nr.: 106800 Art.-Nr.: 106800<br />

2 19,– € s t a tt229,– €* 2 19,– € s t a tt229,– €*<br />

Empfangen Sie mit DAB+ Diverse weitere Geräte Diverse finden weitere Geräte Service finden Hotline für Bestellungen,<br />

Ihren Lieblings sender <strong>ERF</strong> Plus Sie in unserem Shop Sie auf: in unserem Shop Montag auf: bis Freitag, 9–13 Uhr:<br />

in digitaler Spitzen qualität.<br />

SHOP.<strong>ERF</strong>.DE SHOP.<strong>ERF</strong>.DEO6441 957-3OO<br />

www.erf-mediaservice.de | | bestellung@erf-mediaservice.de<br />

<strong>ERF</strong> mediaservice GmbH, GmbH, Berliner Ring Berliner 62, 35576 Ring Wetzlar 62, 35576 Alle Preise Wetzlar inkl. MwSt. Alle zzgl. Versand Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand<br />

*gültig bis 31.12.2020 <strong>und</strong> solange Vorrat reicht<br />

Serv<br />

Mon<br />

O6


<strong>ERF</strong> MAGAZIN<br />

<strong>ERF</strong> MENSCHGOTT<br />

Erstens kommt es anders<br />

<strong>und</strong> zweitens als man denkt …<br />

Diese Erfahrung machen viele unserer Gäste, die bei<br />

<strong>ERF</strong> MenschGott aus ihrem Leben berichten. Ganz<br />

plötzlich begegnen sie Gott auf eine Art <strong>und</strong> Weise,<br />

mit der sie nicht gerechnet haben. So ging es auch<br />

Thorsten Dietz, heute Theologie-Professor.<br />

Vor seinem Studium ist er noch überzeugter Atheist.<br />

Eigentlich will er nur Deutsch <strong>und</strong> Philosophie studieren,<br />

doch die Studienberatung rät ihm das Fach Theologie<br />

dazu zunehmen. Das erhöhe die Berufschancen. Er<br />

nimmt das Studium ernst <strong>und</strong> liest ausführlich in der<br />

Bibel. Vor allem bei der Lektüre des Alten Testaments<br />

kommt er nicht mehr aus dem Staunen heraus. Er liest<br />

von rauen, echten Menschen auf der Suche nach letzten<br />

Antworten. Vor allem, dass sich ein Mensch mit Gott<br />

richtig streiten kann, findet er eine faszinierende Idee.<br />

Irgendwann beginnt er auch an Gottesdiensten teilzunehmen<br />

<strong>und</strong> christliche Gruppen zu besuchen.<br />

Schließlich kommt er beim Bibellesen an einen<br />

Punkt, an dem Jesus für ihn ganz real wird. Er ist sich<br />

sicher, dass er mit ihm sprechen kann – für Thorsten<br />

Dietz eine große Erfahrung von Geborgenheit, Trost<br />

<strong>und</strong> <strong>Liebe</strong>.<br />

IST JESUS REAL?<br />

<strong>ERF</strong> MenschGott mit Thorsten Dietz ist<br />

ab dem 18. Dezember 2020 in der <strong>ERF</strong> Mediathek,<br />

sowie auf YouTube <strong>und</strong> Facebook zu sehen.<br />

ZUM HEIMGANG VON MODERATORIN SIGRID RÖSELER<br />

Wir vermissen dich!<br />

<strong>Liebe</strong> Siggi, jetzt bist du nicht mehr hier. Ich kann es immer noch nicht<br />

fassen. Ich werde dich vermissen <strong>und</strong> mit mir das ganze Team <strong>und</strong> die<br />

Zuschauer von <strong>ERF</strong> MenschGott. H<strong>und</strong>erte, nein, tausende von Menschen<br />

haben uns geschrieben. Ihre Rückmeldungen sind von so viel Wertschätzung<br />

geprägt. Deine Arbeit als Moderatorin hat viele Spuren hinterlassen.<br />

Ich weiß, es wäre dir sehr unangenehm, dies alles zu lesen. Du wolltest<br />

immer dein Bestes geben, aber es war dir nie wichtig im Rampenlicht zu<br />

stehen. <strong>Liebe</strong>r wolltest du deine Gäste <strong>und</strong> Gottes <strong>Liebe</strong> zum Leuchten<br />

bringen. Am Anfang warst du dir gar nicht so sicher, ob du das überhaupt<br />

kannst – moderieren. Aber nach vielen Jahren in der Redaktion <strong>und</strong> hinter<br />

der Kamera hast du dich darauf eingelassen. Dass <strong>ERF</strong> MenschGott zu<br />

der Sendung wurde, die sie heute ist, das hat auch ganz viel mit dir zu<br />

tun. Du hast sie geprägt mit deiner Begeisterung für Lebensgeschichten<br />

<strong>und</strong> deiner <strong>Liebe</strong> zu Jesus – empathisch, kreativ, leidenschaftlich. Wenn<br />

uns Zuschauer erzählt haben, dass sie durch unsere Sendungen den<br />

Weg zu Gott gef<strong>und</strong>en haben, dann war dir nach Tanzen zumute. Diese<br />

Freudentänze werden uns in Erinnerung bleiben. Ich danke Gott von<br />

Herzen dafür, dass ich dich kennen <strong>und</strong> mit dir arbeiten durfte. Dein<br />

Leben war ein Segen! Du hast selbst einmal in einer Sendung gesagt, dass<br />

wir nie vergessen sollen, dass unser Zuhause im Himmel ist. Jetzt bist du<br />

zu Hause angekommen <strong>und</strong> kannst in der Gegenwart Gottes tanzen – für<br />

immer. Wir sehen uns. Dein Ingo<br />

Ingo Marx, Leiter TV/Bewegtbild<br />

<strong>ERF</strong> ANTENNE 1112|20<br />

21


ONLINE-VORTRAG<br />

Die Regelungen des Erbrechts<br />

Gestaltung des Testaments<br />

Nachlass <strong>und</strong> Vermächtnis<br />

Gesetzliche Erbfolge <strong>und</strong> Erbschaftssteuer<br />

FRANK SCHILLING,<br />

LEITER JUSTIZIARIAT<br />

<strong>ERF</strong> MEDIEN E. V.<br />

Herzliche Einladung zu einem<br />

kostenlosen, digitalen Informationsvortrag.<br />

Wir treffen uns über Zoom. Dieses Programm<br />

ermöglicht Video-Treffen <strong>und</strong> ist sehr einfach<br />

in der Handhabung. Sie können sich von<br />

Ihrem Computer, Tablet oder Smartphone<br />

aus einklinken. Das Meeting ist ab 18.45 Uhr<br />

freigeschaltet, so dass Sie rechtzeitig dabei<br />

sind <strong>und</strong> sich vorab mit Zoom vertraut machen<br />

können.<br />

26. Nov.<br />

2020<br />

19 Uhr<br />

Bitte registrieren Sie sich für den Abend<br />

unter folgendem Link:<br />

www.erf.de/erbrecht<br />

Im Anschluss erhalten Sie Ihre Zugangsdaten.<br />

Hilfe bei<br />

der Anmeldung<br />

Bestellung der<br />

Informationsbroschüre<br />

06441<br />

957-1414<br />

22<br />

<strong>ERF</strong> ANTENNE 1112|20


SERVICE<br />

<strong>ERF</strong> Medien<br />

– täglich bei Ihnen zu Hause<br />

<strong>ERF</strong> PLUS<br />

www.erfplus.de<br />

<strong>ERF</strong> Plus App<br />

Digitalradio (DAB+) a)<br />

Radioplayer-App für Smart-TV<br />

<strong>ERF</strong> Plus Alexa Skill<br />

<strong>ERF</strong> MEDIATHEK<br />

www.erf.de/mediathek<br />

Auch als App<br />

für Smartphone, Tablet<br />

<strong>und</strong> Smart-TV<br />

SOCIAL MEDIA<br />

Facebook, YouTube,<br />

Instagram, Twitter <strong>und</strong><br />

WhatsApp<br />

<strong>ERF</strong>.DE<br />

Alles von uns – alles für Sie!<br />

Unsere Angebote auf einer<br />

Plattform<br />

Radio<br />

Fernsehen<br />

Internet<br />

BIBLESERVER<br />

Entdecke deine Bibel!<br />

www.bibleserver.com<br />

BibleServer Alexa Skill<br />

<strong>ERF</strong> POP<br />

www.erfpop.de<br />

<strong>ERF</strong> Pop App<br />

Digitalradio (DAB+) b)<br />

Radioplayer-App für Smart-TV<br />

<strong>ERF</strong> Pop Alexa Skill<br />

BIBEL TV<br />

Satellit<br />

Kabel digital<br />

DVB-T2 HD<br />

PODCASTS<br />

Unser Podcast-Angebot<br />

www.erf.de/podcast<br />

<strong>ERF</strong> WORKSHOPS<br />

<strong>ERF</strong> Workshops – Online<br />

im Glauben wachsen!<br />

www.erf.de/workshops<br />

IMPRESSUM <br />

Herausgeber:<br />

<strong>ERF</strong> Medien e. V.<br />

Vertrieb:<br />

<strong>ERF</strong> mediaservice GmbH<br />

Adresse: Berliner Ring 62<br />

35576 Wetzlar, Tel.: 06441 957-1414<br />

Fax: 06441 957-51120, info@erf.de<br />

ANTENNE-Redaktion:<br />

Katharina Heiser (V. i. S. d. P.)<br />

Grafik/DTP-Layout:<br />

Carsten Meier, Ruth Schuffenhauer<br />

Magda Wüstner<br />

Bildnachweis:<br />

Umschlag: naidzionysheva/stock.adobe.<br />

com; S. 3: Meier/<strong>ERF</strong>, naidzionysheva/<br />

stock.adobe.com; S. 4/5: Meier/<strong>ERF</strong>(5),<br />

naidzionysheva/Ellie Nator/worldofvector/<br />

lilett/stock.adobe.com(4); S. 6/7: Ellie Nator/<br />

worldofvector/realstockvector/Vectorovich/<br />

stock.adobe.com(4); S. 8/9: Meier/<strong>ERF</strong>,<br />

white_bell/naidzionysheva/stock.adobe.<br />

com(2); S. 10/11: Meier/<strong>ERF</strong>, cienpiesnf/<br />

Bezvershenko/stock.adobe.com(2); S. 12/13:<br />

naidzionysheva/Miceking/JungleOutThere/<br />

yindee/stock.adobe.com(4); S. 14/15:<br />

naidzionysheva/Good Studio/stock.adobe.<br />

com(2); S. 16/17: simona/warmworld/stock.<br />

adobe.com; S. 18/19: Meier/<strong>ERF</strong>; S. 20/21:<br />

Meier/<strong>ERF</strong>; S. 22/23: lynea/stock.adobe.com<br />

(3); schemken/fotolia.com; Frank Schilling;<br />

S. 24/25: Werner Staib; Lehmann/<strong>ERF</strong> (2);<br />

BjörnKowalewsky; pashabo/subjug/istockphoto.com<br />

(2); S. 26/27: Lehmann/C. Meier/<br />

<strong>ERF</strong> (3); Stefan Graf; Snap2Art_RF/subjug/<br />

pashabo/istockphoto.com (3); S. 28/29:<br />

Lehmann/C. Meier/<strong>ERF</strong> (5); subjug/istockphoto.com;<br />

lilett/stock.adobe.com; S. 30/31:<br />

Lehmann/<strong>ERF</strong>; Schemken/fotolia.com;<br />

Praneat/stock.adobe.com; S. 32/33: lilett/<br />

oldesign/stock.adobe.com (2); Schemken/<br />

fotolia.com; S. 34/35: Lehmann/C. Meier/<br />

<strong>ERF</strong> (2); subjug/istockphoto.com; bernardojbp/lilett/stock.adobe.com<br />

(2); Albert<br />

Stein; S. 36/37: Lehmann/<strong>ERF</strong>; subjug/<br />

istockphoto.com; bernardojbp/lilett/stock.<br />

adobe.com (2); privat; S. 38/39: Lehmann/<br />

<strong>ERF</strong>; bernardojbp/lilett/stock.adobe.com<br />

(2); subjug/istockphoto.com; Meier/<strong>ERF</strong>;<br />

Brudereck; S. 40/41: Gerth Medien; C.<br />

Meier/<strong>ERF</strong>; S. 42: Gerth Medien; oldesign/<br />

stock.adobe.com<br />

Druck: Prinovis, Dresden<br />

Auflage: 102 000 Ex.<br />

Anzeigenservice:<br />

<strong>ERF</strong> mediaservice GmbH<br />

Maria Wedel, Tel.: 06441 957-430<br />

anzeigen@erf-mediaservice.de<br />

www.erf.de/mediadaten<br />

Anzeigenschluss:<br />

6 Wochen vor Erscheinen<br />

Erscheinungsweise: 6 mal jährlich<br />

EMPFANG<br />

www.erf.de/empfang<br />

APPS<br />

für Smartphone, Tablet,<br />

Smart-TV <strong>und</strong><br />

Alexa-Smartspeaker<br />

a) Digitalradio b<strong>und</strong>esweit, aber noch nicht flächendeckend, auf Kanal 5C;<br />

b) in Berlin/Brandenburg; in Südhessen/Rhein-Main; in Hamburg<br />

SERVICE-CENTER<br />

06441 957-1414<br />

BANKVERBINDUNGEN<br />

Volksbank Mittelhessen<br />

IBAN DE49 5139 0000 0071 2387 09<br />

BIC VBMHDE5F<br />

Evangelische Bank eG, Kassel<br />

IBAN DE48 5206 0410 0004 1129 11<br />

BIC GENODEF1EK1<br />

<strong>ERF</strong> Stiftung<br />

Evangelische Bank eG, Kassel<br />

IBAN DE29 5206 0410 0004 0038 37<br />

BIC GENODEF1EK1<br />

<strong>ERF</strong> ANTENNE 1112|20<br />

23


DAB+ | <strong>ERF</strong> Plus App | www.erfplus.de<br />

So 1.11.<br />

5.45 Bibel heute<br />

Bernhard Berends über Psalm 42<br />

6.00 Aufgeweckt Ulrike Schild<br />

Lied der Woche Markus Baum<br />

Wort zum Tag Hans-Georg Filker<br />

Anstoß Horst Kretschi<br />

9.00 Beliebte Lieder ...<br />

10.00 <strong>ERF</strong> Gottesdienst<br />

aus der ev. Stiftskirche Beutelsbach<br />

in Weinstadt Rainer Köpf<br />

11.00 Bach-Musik Aus tiefer<br />

Not schrei ich zu dir (BWV 38)<br />

11.45 Bibel heute<br />

12.00 <strong>ERF</strong> Plus: Das Gespräch<br />

13.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

14.00 <strong>ERF</strong> Gottesdienst<br />

15.00 Lesezeichen<br />

25 Jahre Lesezeichen:<br />

Vier lesen! Ein literarisches<br />

Lesezeichen-Quartett mit Hanna<br />

Schott, Andreas Malessa, Hans<br />

Wagner <strong>und</strong> Ute Heuser-Ludwig.<br />

16.00 <strong>ERF</strong> Plus spezial<br />

Vergnügt, erlöst, befreit<br />

17.00 Musica sacra „In dir ist<br />

Freude“ - Lieder des Glaubens,<br />

gesungen <strong>und</strong> gespielt!<br />

18.00 Beliebte Lieder ...<br />

19.00 Bibel heute<br />

19.30 Lesezeichen<br />

20.00 <strong>ERF</strong> Plus spezial<br />

Keine Sorge(n)! (1/2) Lieder <strong>und</strong> Gedanken<br />

von Hans-Joachim Eckstein<br />

21.00 Andachtszeit<br />

Christian Dirks<br />

21.30 Lesezeichen<br />

22.00 <strong>ERF</strong> Gottesdienst<br />

23.00 <strong>ERF</strong> Plus spezial<br />

Mo 2.11.<br />

5.45 Bibel heute<br />

Joachim König<br />

über Jeremia 30,1-3; 31,1-14<br />

6.00 Aufgeweckt<br />

Ute Heuser-Ludwig<br />

Lied der Woche Markus Baum<br />

Wort zum Tag Hans-Georg Filker<br />

Anstoß Tobias Schier<br />

9.00 Gern Gehört<br />

10.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

11.00 Durch die Bibel<br />

Esther 2,5-15<br />

11.45 Bibel heute<br />

12.00 Beim Wort genommen<br />

Bauen für Gott (3/5)<br />

13.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

15.00 Lesezeichen<br />

Steve McQueen (1/4) Pastor Laurie<br />

erzählt, wie einer der größten <strong>und</strong><br />

reichsten Filmstars am Ende seines<br />

Lebens zum Glauben fand.<br />

16.00 <strong>ERF</strong> Plus: Das Gespräch<br />

Themen, Menschen <strong>und</strong><br />

Geschichten<br />

17.00 <strong>ERF</strong> Plus: Der Feierabend<br />

Ihr guter Begleiter<br />

19.00 Bibel heute<br />

Joachim König<br />

über Jeremia 30,1-3; 31,1-14<br />

19.30 Lesezeichen<br />

Steve McQueen (1/4)<br />

20.00 Bibellesen mit Ulrich<br />

Parzany Matthäusevangelium (57)<br />

21.00 Durch die Bibel<br />

Esther 2,5-15<br />

21.30 Lesezeichen<br />

Steve McQueen (1/4)<br />

22.00 <strong>ERF</strong> Plus: Das Gespräch<br />

23.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

Di 3.11.<br />

5.45 Bibel heute<br />

Anne Hettinger<br />

über Jeremia 31,18-20.31-37<br />

6.00 Aufgeweckt<br />

Ute Heuser-Ludwig<br />

Lied der Woche Markus Baum<br />

Wort zum Tag Manfred Bletgen<br />

Anstoß Steffen Brack<br />

9.00 Gern Gehört<br />

10.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

11.00 Durch die Bibel<br />

Esther 2,16 - 3,6<br />

11.45 Bibel heute<br />

12.00 Bibellesen<br />

mit Ulrich Parzany<br />

Matthäusevangelium (57)<br />

13.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

15.00 Lesezeichen<br />

Steve McQueen (2/4)<br />

16.00 <strong>ERF</strong> Plus: Das Gespräch<br />

Themen, Menschen <strong>und</strong><br />

Geschichten<br />

17.00 <strong>ERF</strong> Plus: Der Feierabend<br />

Ihr guter Begleiter<br />

19.00 Bibel heute<br />

19.30 Lesezeichen<br />

Steve McQueen (2/4)<br />

20.00 Glaube global<br />

Berichte <strong>und</strong> Interviews über<br />

das weltweite Engagement<br />

von Christen<br />

21.00 Durch die Bibel<br />

Esther 2,16 - 3,6<br />

21.30 Lesezeichen<br />

Steve McQueen (2/4)<br />

22.00 <strong>ERF</strong> Plus: Das Gespräch<br />

Themen, Menschen <strong>und</strong><br />

Geschichten<br />

23.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

Selbsterkenntnis<br />

<strong>und</strong><br />

Seelsorge<br />

„Ohne Wüste keine Weisheit!“<br />

– davon ist Prof.<br />

Dr. Peter Zimmerling<br />

überzeugt. Oft führen erst<br />

Krisen die Menschen zum<br />

Innehalten. Die Wüstenväter<br />

<strong>und</strong> Wüstenmütter<br />

des 4. Jahrh<strong>und</strong>erts haben<br />

ihre Wüsten freiwillig<br />

aufgesucht. Sie verließen<br />

die urbane Zivilisation mit<br />

all ihren Annehmlichkeiten,<br />

um in der Einsamkeit<br />

<strong>und</strong> Stille der Wüste Gott<br />

zu suchen. Dabei wurden<br />

sie für viele zu gefragten<br />

Seelsorgern.<br />

Was können wir von der<br />

Spiritualität der Wüstenväter<br />

<strong>und</strong> Wüstenmütter<br />

für heute lernen? Wozu<br />

braucht es geistliche Väter<br />

<strong>und</strong> Mütter im 21. Jahrh<strong>und</strong>ert?<br />

Darüber spricht<br />

Lucia Ewald in Glaube +<br />

Denken mit dem Theologen<br />

<strong>und</strong> Seelsorger Prof.<br />

Dr. Peter Zimmerling.<br />

Glaube + Denken,<br />

4. November,<br />

20 Uhr auf <strong>ERF</strong> Plus<br />

Mi 4.11.<br />

5.45 Bibel heute<br />

Hans-Werner Kalb<br />

über Jeremia 36,1-32<br />

6.00 Aufgeweckt<br />

Ute Heuser-Ludwig<br />

Lied der Woche Markus Baum<br />

Wort zum Tag Manfred Bletgen<br />

Anstoß Stefan Loß<br />

9.00 Gern Gehört<br />

10.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

11.00 Durch die Bibel<br />

Esther 3,7 - 4,2<br />

11.45 Bibel heute<br />

Hans-Werner Kalb<br />

über Jeremia 36,1-32<br />

12.00 Glaube global<br />

13.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

15.00 Lesezeichen<br />

Steve McQueen (3/4)<br />

16.00 <strong>ERF</strong> Plus:<br />

Das Gespräch Themen,<br />

Menschen <strong>und</strong> Geschichten<br />

17.00 <strong>ERF</strong> Plus: Der Feierabend<br />

Ihr guter Begleiter<br />

19.00 Bibel heute<br />

19.30 Lesezeichen<br />

Steve McQueen (3/4)<br />

20.00 Glaube + Denken<br />

Selbsterkenntnis <strong>und</strong> Seelsorge<br />

Was wir von Wüstenvätern <strong>und</strong><br />

Wüstenmüttern lernen können.<br />

Peter Zimmerling<br />

21.00 Durch die Bibel<br />

Esther 3,7 - 4,2<br />

21.30 Lesezeichen<br />

Steve McQueen (3/4)<br />

22.00 <strong>ERF</strong> Plus:<br />

Das Gespräch<br />

23.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

<strong>ERF</strong> Pop App | www.erfpop.de | DAB+<br />

<strong>ERF</strong> Mediathek App | www.erf.de/mediathek<br />

Neu ab So 1.11.<br />

<strong>ERF</strong> Gottesdienst<br />

aus der ev. Stiftskirche<br />

Beutelsbach in Weinstadt<br />

mit Rainer Köpf<br />

Gott sei Dank<br />

mit Samuel <strong>und</strong> Carsten Waldeck<br />

24<br />

<strong>ERF</strong> ANTENNE 1112|20


Do 5.11.<br />

5.45 Bibel heute<br />

Manfred Nonnenmann<br />

über Jeremia 37,1-21<br />

6.00 Aufgeweckt<br />

Ute Heuser-Ludwig<br />

Lied der Woche Markus Baum<br />

Wort zum Tag Martin Knapmeyer<br />

Anstoß Wolf-Dieter Kretschmer<br />

9.00 Gern Gehört<br />

10.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

11.00 Durch die Bibel<br />

Esther 4,3 - 5,4<br />

11.45 Bibel heute<br />

Manfred Nonnenmann<br />

über Jeremia 37,1-21<br />

12.00 Glaube + Denken<br />

Selbsterkenntnis <strong>und</strong> Seelsorge<br />

Peter Zimmerling<br />

13.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

15.00 Lesezeichen<br />

Steve McQueen (4/4)<br />

16.00 <strong>ERF</strong> Plus: Das Gespräch<br />

Themen, Menschen <strong>und</strong><br />

Geschichten<br />

17.00 <strong>ERF</strong> Plus: Der Feierabend<br />

Ihr guter Begleiter<br />

19.00 Bibel heute<br />

19.30 Lesezeichen<br />

Steve McQueen (4/4)<br />

20.00 <strong>ERF</strong> Plus spezial<br />

Beten bringt‘s<br />

21.00 Durch die Bibel<br />

Esther 4,3 - 5,4<br />

21.30 Lesezeichen<br />

Steve McQueen (4/4)<br />

22.00 <strong>ERF</strong> Plus: Das Gespräch<br />

Themen, Menschen <strong>und</strong><br />

Geschichten<br />

23.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

Fr 6.11.<br />

5.45 Bibel heute<br />

Jutta Hoffmann<br />

über Jeremia 38,1-13<br />

6.00 Aufgeweckt<br />

Ute Heuser-Ludwig<br />

Lied der Woche Markus Baum<br />

Wort zum Tag Martin Knapmeyer<br />

Anstoß Elke Drossmann<br />

9.00 Gern Gehört<br />

10.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

11.00 Durch die Bibel<br />

Esther 5,5 - 6,8<br />

11.45 Bibel heute<br />

12.00 <strong>ERF</strong> Plus spezial<br />

Beten bringt‘s<br />

13.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

15.00 Lesezeichen<br />

25 Jahre Lesezeichen: Vier lesen!<br />

16.00 <strong>ERF</strong> MenschGott<br />

„Ich war blind <strong>und</strong> gehörlos“<br />

Nach einem Unfall kann Oliver<br />

Steiner nicht mehr sehen <strong>und</strong><br />

hören. Zum ersten Mal betet er.<br />

17.00 <strong>ERF</strong> Plus: Der Feierabend<br />

Ihr guter Begleiter<br />

19.00 Bibel heute<br />

19.30 Lesezeichen<br />

25 Jahre Lesezeichen: Vier lesen!<br />

20.00 Beim Wort genommen<br />

Bauen für Gott (4/5):<br />

Konflikte lösen<br />

Gedanken zum Buch Nehemia,<br />

Kapitel 5. Ralf-Thomas Klein<br />

21.00 Durch die Bibel<br />

Esther 5,5 - 6,8<br />

21.30 Lesezeichen<br />

25 Jahre Lesezeichen: Vier lesen!<br />

22.00 <strong>ERF</strong> MenschGott<br />

23.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

Sa 7.11.<br />

5.45 Bibel heute<br />

Armin Bachor<br />

über Jeremia 38,14-28<br />

6.00 Aufgeweckt Ute Zintarra<br />

Lied der Woche Markus Baum<br />

Wort zum Tag<br />

Alexander Nussbaumer<br />

Anstoß Hans Wagner<br />

9.00 Beliebte Lieder -<br />

gern gehört<br />

10.00 <strong>ERF</strong> Plus: Musik spezial<br />

Gospel-Time<br />

11.00 Andachtszeit<br />

Werner Zimmermann<br />

Wolf-Dieter Keßler<br />

11.45 Bibel heute<br />

Armin Bachor über Jer 38,14-28<br />

12.00 <strong>ERF</strong> Plus: Das Gespräch<br />

Themen, Menschen <strong>und</strong><br />

Geschichten<br />

13.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

15.00 Lesezeichen XXL<br />

Steve McQueen Wie einer der<br />

größten <strong>und</strong> reichsten Filmstars<br />

zum Glauben an Gott fand.<br />

17.00 <strong>ERF</strong> Plus: Musik spezial<br />

Gospel-Time<br />

18.00 Beliebte Lieder ...<br />

19.00 Bibel heute<br />

Armin Bachor über Jer 38,14-28<br />

19.15 Bach-Musik Mache dich,<br />

mein Geist, bereit (BWV 115)<br />

20.00 <strong>ERF</strong> Plus spezial<br />

Das Wort Gottes mit Freuden<br />

weitergeben Siegfried Lambeck<br />

21.00 Laudate omnes gentes<br />

Lieder <strong>und</strong> Psalmlesungen<br />

22.00 Lesezeichen XXL<br />

Steve McQueen<br />

So 8.11.<br />

5.45 Bibel heute<br />

Renate Windisch über Psalm 90<br />

6.00 Aufgeweckt Ute Zintarra<br />

Lied der Woche Ute Zintarra<br />

Wort zum Tag<br />

Alexander Nussbaumer<br />

Anstoß Wolf-Dieter Kretschmer<br />

9.00 Beliebte Lieder ...<br />

10.00 <strong>ERF</strong> Gottesdienst<br />

der Ev.-Luth. Andreaskirchgemeinde<br />

aus dem Pavillon der<br />

Hoffnung in Leipzig Thomas Piehler<br />

11.00 Bach-Musik Mache dich,<br />

mein Geist, bereit (BWV 115)<br />

11.45 Bibel heute<br />

12.00 <strong>ERF</strong> Plus:<br />

Das Gespräch<br />

13.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

14.00 <strong>ERF</strong> Gottesdienst<br />

15.00 Lesezeichen<br />

Gott war immer dabei In diesem<br />

sehr persönlichen Buch lässt uns<br />

die vielfache Mutter Ruth Heil<br />

einen Blick in ihr Tagebuch werfen.<br />

16.00 <strong>ERF</strong> Plus spezial<br />

17.00 Musica sacra<br />

The Playfords - „Luther tanzt“<br />

18.00 Beliebte Lieder ...<br />

19.00 Bibel heute<br />

19.30 Lesezeichen<br />

20.00 <strong>ERF</strong> Plus spezial<br />

Keine Sorge(n)! (2/2)<br />

Lieder <strong>und</strong> Gedanken von<br />

Hans-Joachim Eckstein<br />

21.00 Andachtszeit<br />

Irmhild Ohngemach<br />

21.30 Lesezeichen<br />

22.00 <strong>ERF</strong> Gottesdienst<br />

23.00 <strong>ERF</strong> Plus spezial<br />

Mo 9.11.<br />

5.45 Bibel heute<br />

Andreas Hornung<br />

über Jeremia 39,1-18<br />

6.00 Aufgeweckt S. Steinseifer<br />

Lied der Woche Ute Zintarra<br />

Wort zum Tag W.-D. Kretschmer<br />

Anstoß Ulrike Schild<br />

9.00 Gern Gehört<br />

10.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

11.00 Durch die Bibel<br />

Esther 6,6 - 7,10<br />

11.45 Bibel heute<br />

12.00 Beim Wort genommen<br />

Bauen für Gott (4/5)<br />

13.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

15.00 Lesezeichen<br />

Wir weigern uns, Feinde zu sein<br />

Hoffnungs- <strong>und</strong> Versöhnungsgeschichten<br />

aus dem heutigen<br />

Israel erlebt vom Israelkenner<br />

Rainer Stuhlmann.<br />

16.00 <strong>ERF</strong> Plus: Das Gespräch<br />

17.00 <strong>ERF</strong> Plus: Der Feierabend<br />

Chefsache Was <strong>ERF</strong> Medien bewegt<br />

Im Gespräch mit dem Vorstandsvorsitzenden<br />

Jörg Dechert<br />

19.00 Bibel heute<br />

Andreas Hornung über Jer 39,1-18<br />

19.30 Lesezeichen<br />

Wir weigern uns, Feinde zu sein<br />

20.00 Bibellesen<br />

mit Ulrich Parzany<br />

Matthäusevangelium (58)<br />

21.00 Durch die Bibel<br />

Esther 6,6 - 7,10<br />

21.30 Lesezeichen<br />

Wir weigern uns, Feinde zu sein<br />

22.00 <strong>ERF</strong> Plus: Das Gespräch<br />

23.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

Sendungsbeschreibung<br />

Sendung zum Schwerpunktthema<br />

Das Album der Woche: Jason Gray – „Order Disorder Reorder“ (9.11.)<br />

Ausstrahlung auf verschiedenen TV-Sendern – alle Details auf Seite 39<br />

Neu ab Fr 6.11.<br />

Gott sei Dank Magazin<br />

Samuel <strong>und</strong> Carsten Waldeck<br />

produzieren Handys unter<br />

nachhaltigen <strong>und</strong> fairen<br />

Bedingungen.<br />

<strong>ERF</strong> MenschGott<br />

Zurück zu Gott<br />

Gast: Markus Majowski<br />

Schauspieler Markus Majowski<br />

erzählt von Höhen <strong>und</strong> Tiefen -<br />

<strong>und</strong> seiner Begegnung mit Gott.<br />

<strong>ERF</strong> Dokumentation<br />

C. S. Lewis - Leben <strong>und</strong><br />

Glauben (1/2)<br />

JoeMax.TV<br />

Streit mit dem Fre<strong>und</strong><br />

JoeMax.TV<br />

Prophet voll krass<br />

in Aktion<br />

Neu ab So 8.11.<br />

<strong>ERF</strong> Gottesdienst<br />

der Ev.-Luth.<br />

Andreaskirchgemeinde<br />

aus dem Pavillon<br />

der Hoffnung in Leipzig<br />

mit Thomas Piehler


DAB+ | <strong>ERF</strong> Plus App | www.erfplus.de<br />

Di 10.11.<br />

5.45 Bibel heute<br />

Kathrin Gottschick über Jer 40,1-16<br />

6.00 Aufgeweckt<br />

Stephan Steinseifer<br />

Lied der Woche Ute Zintarra<br />

Wort zum Tag W.-D. Kretschmer<br />

Anstoß Joachim Bär<br />

9.00 Gern Gehört<br />

10.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

11.00 Durch die Bibel<br />

Esther 8<br />

11.45 Bibel heute<br />

12.00 Bibellesen<br />

mit Ulrich Parzany<br />

Matthäusevangelium (58)<br />

13.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

15.00 Lesezeichen<br />

Zu Fuß durchs Universum (1/3)<br />

Regina Groot Bramel ermutigt<br />

junge Eltern, ihr W<strong>und</strong>er auf zwei<br />

Beinen sicher <strong>und</strong> gelassen ins<br />

Leben zu begleiten.<br />

16.00 <strong>ERF</strong> Plus:<br />

Das Gespräch<br />

17.00 <strong>ERF</strong> Plus: Der Feierabend<br />

Call in - Ihre Meinung ist gefragt<br />

19.00 Bibel heute<br />

19.30 Lesezeichen<br />

20.00 Glaube global<br />

Berichte <strong>und</strong> Interviews über<br />

das weltweite Engagement<br />

von Christen<br />

21.00 Durch die Bibel<br />

Esther 8<br />

21.30 Lesezeichen<br />

Zu Fuß durchs Universum (1/3)<br />

22.00 <strong>ERF</strong> Plus:<br />

Das Gespräch<br />

23.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

Mi 11.11.<br />

5.45 Bibel heute<br />

Roland Simantzik<br />

über Jeremia 41,1-18<br />

6.00 Aufgeweckt<br />

Stephan Steinseifer<br />

Lied der Woche Ute Zintarra<br />

Wort zum Tag Jürgen Barth<br />

Anstoß Markus Baum<br />

9.00 Gern Gehört<br />

10.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

11.00 Durch die Bibel<br />

Esther 9 - 10<br />

11.45 Bibel heute<br />

12.00 Glaube global<br />

13.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

15.00 Lesezeichen<br />

Zu Fuß durchs Universum (2/3)<br />

16.00 <strong>ERF</strong> Plus: Das Gespräch<br />

Themen, Menschen <strong>und</strong><br />

Geschichten<br />

17.00 <strong>ERF</strong> Plus: Der Feierabend<br />

Ihr guter Begleiter<br />

19.00 Bibel heute<br />

Roland Simantzik über Jer 41,1-18<br />

19.30 Lesezeichen<br />

Zu Fuß durchs Universum (2/3)<br />

20.00 Glaube - erlebt,<br />

gelebt<br />

Warten aufs Mutterglück<br />

Viele Jahre kinderlos, dann<br />

kinderreich. Als Adoptivmutter<br />

kommt Gertraud Schöpflin immer<br />

wieder an ihre Grenzen.<br />

21.00 Durch die Bibel<br />

Esther 9 - 10<br />

21.30 Lesezeichen<br />

Zu Fuß durchs Universum (2/3)<br />

22.00 <strong>ERF</strong> Plus: Das Gespräch<br />

23.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

Do 12.11.<br />

5.45 Bibel heute<br />

Volker Hase über Jeremia 42,1-22<br />

6.00 Aufgeweckt<br />

Stephan Steinseifer<br />

Lied der Woche Ute Zintarra<br />

Wort zum Tag Jürgen Barth<br />

Anstoß Oliver Jeske<br />

9.00 Gern Gehört<br />

10.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

11.00 Durch die Bibel<br />

Hiob 1,1-5<br />

11.45 Bibel heute<br />

12.00 Glaube -<br />

erlebt, gelebt<br />

Warten aufs Mutterglück<br />

13.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

15.00 Lesezeichen<br />

Zu Fuß durchs Universum (3/3)<br />

16.00 <strong>ERF</strong> Plus:<br />

Das Gespräch Themen,<br />

Menschen <strong>und</strong> Geschichten<br />

17.00 <strong>ERF</strong> Plus: Der Feierabend<br />

Ihr guter Begleiter<br />

19.00 Bibel heute<br />

Volker Hase über Jeremia 42,1-22<br />

19.30 Lesezeichen<br />

Zu Fuß durchs Universum (3/3)<br />

20.00 <strong>ERF</strong> Plus spezial<br />

Überleben 2020 (6/10)<br />

ÜBERWORFEN<br />

Geht ohne <strong>Liebe</strong> alles kaputt?<br />

Lutz Scheufler<br />

21.00 Durch die Bibel<br />

Hiob 1,1-5<br />

21.30 Lesezeichen<br />

Zu Fuß durchs Universum (3/3)<br />

22.00 <strong>ERF</strong> Plus:<br />

Das Gespräch<br />

23.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

Fr 13.11.<br />

5.45 Bibel heute<br />

Armin Raether über Jer 43,1-13<br />

6.00 Aufgeweckt<br />

Stephan Steinseifer<br />

Lied der Woche Ute Zintarra<br />

Wort zum Tag Eberhard Adam<br />

Anstoß Jörg Dechert<br />

9.00 Gern Gehört<br />

10.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

11.00 Durch die Bibel<br />

Hiob 1,6 - 2,3<br />

11.45 Bibel heute<br />

12.00 <strong>ERF</strong> Plus spezial<br />

Überleben 2020 (6/10)<br />

13.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

15.00 Lesezeichen<br />

Gott war immer dabei<br />

16.00 <strong>ERF</strong> MenschGott<br />

Von Schuldgefühlen zerfressen<br />

Betrunken verursacht Ludwig<br />

Meier einen tödlichen Unfall. Die<br />

Schuldgefühle zermürben ihn.<br />

17.00 <strong>ERF</strong> Plus: Der Feierabend<br />

Ihr guter Begleiter<br />

19.00 Bibel heute<br />

Armin Raether über Jer 43,1-13<br />

19.30 Lesezeichen<br />

20.00 Beim Wort genommen<br />

Bauen für Gott (5/5): Sich freuen<br />

Gedanken zum Buch Nehemia,<br />

Kapitel 8. Ralf-Thomas Klein<br />

21.00 Durch die Bibel<br />

Hiob 1,6 - 2,3<br />

21.30 Lesezeichen<br />

Gott war immer dabei<br />

22.00 <strong>ERF</strong> MenschGott<br />

Von Schuldgefühlen zerfressen<br />

Ludwig Meier<br />

23.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

Sa 14.11.<br />

5.45 Bibel heute<br />

Christoph Müller über Jer 45,1-5<br />

6.00 Aufgeweckt<br />

Rolf-Dieter Wiedenmann<br />

Lied der Woche Ute Zintarra<br />

Wort zum Tag Eberhard Adam<br />

Anstoß Andreas Odrich<br />

9.00 Beliebte Lieder -<br />

gern gehört<br />

10.00 <strong>ERF</strong> Plus: Musik spezial<br />

Jesus Goes Country<br />

11.00 Andachtszeit<br />

Hans-Jörg Blomeyer<br />

Ursula Hellmann<br />

11.45 Bibel heute<br />

12.00 <strong>ERF</strong> Plus: Das Gespräch<br />

13.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

15.00 Lesezeichen XXL<br />

Zu Fuß durchs Universum<br />

Regina Groot Bramel erzählt<br />

jungen Paaren mit Kind von der<br />

Herausforderung Elternliebe.<br />

17.00 <strong>ERF</strong> Plus: Musik spezial<br />

Jesus Goes Country<br />

18.00 Beliebte Lieder ...<br />

19.00 Bibel heute<br />

Christoph Müller über Jer 45,1-5<br />

19.15 Bach-Musik Wohl dem,<br />

der sich auf seinen Gott (BWV 139)<br />

20.00 <strong>ERF</strong> Plus spezial<br />

Überleben 2020 (7/10)<br />

ÜB<strong>ERF</strong>LIESSEN<br />

Bekomme ich die innere Leere weg?<br />

Lutz Scheufler<br />

21.00 Musica sacra Bedenken,<br />

dass wir sterben müssen<br />

Musik zum Ewigkeitssonntag<br />

22.00 Lesezeichen XXL<br />

Zu Fuß durchs Universum<br />

<strong>ERF</strong> Pop App | www.erfpop.de | DAB+<br />

<strong>ERF</strong> Mediathek App | www.erf.de/mediathek<br />

<strong>ERF</strong> MenschGott<br />

Von Schuldgefühlen<br />

zerfressen<br />

Er ist ein Adrenalin-Junkie, liebt wilde<br />

Partys mit viel Alkohol, waghalsiges<br />

Windsurfen <strong>und</strong> rasantes Autofahren.<br />

Ludwig Meier ist überzeugt, immer alles<br />

unter Kontrolle zu haben - bis er im<br />

Rausch einen tödlichen Unfall verursacht.<br />

Er wird verurteilt <strong>und</strong> landet im<br />

Gefängnis. Seine Schuldgefühle fressen<br />

ihn auf. Niemals hätte er gedacht, dass<br />

es für seine Tat Vergebung geben könnte.<br />

Neu ab Fr 13.11.<br />

Gott sei Dank Magazin<br />

John McGurk wurde als Kind<br />

misshandelt. Heute läuft er im Kilt<br />

für benachteiligte Kinder.<br />

<strong>ERF</strong> MenschGott<br />

Von Schuldgefühlen zerfressen<br />

Gast: Ludwig Meier<br />

Betrunken verursacht Ludwig Meier<br />

einen tödlichen Unfall. Die<br />

Schuldgefühle zermürben ihn.<br />

<strong>ERF</strong> Dokumentation<br />

C. S. Lewis - Leben <strong>und</strong><br />

Glauben (2/2)<br />

JoeMax.TV<br />

Jesus, ich habe eine Frage!<br />

JoeMax.TV<br />

3.000 neue Fre<strong>und</strong>e<br />

an einem Tag<br />

26<br />

<strong>ERF</strong> ANTENNE 1112|20


So 15.11.<br />

5.45 Bibel heute<br />

Michael Nitzke über Psalm 137<br />

6.00 Aufgeweckt<br />

Rolf-Dieter Wiedenmann<br />

Lied der Woche K.-U. Woytschak<br />

Wort zum Tag Matthias Adt<br />

Anstoß Horst Kretschi<br />

9.00 Beliebte Lieder ...<br />

10.00 <strong>ERF</strong> Gottesdienst<br />

aus der ev. Johanneskirche in<br />

Maxdorf Stefan Fröhlich<br />

11.00 Bach-Musik Wohl dem,<br />

der sich auf seinen Gott (BWV 139)<br />

11.45 Bibel heute<br />

12.00 <strong>ERF</strong> Plus: Das Gespräch<br />

13.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

14.00 <strong>ERF</strong> Gottesdienst<br />

15.00 Lesezeichen<br />

Geliebt. Getäuscht. Gef<strong>und</strong>en.<br />

Erst mit fast 50 erfährt der<br />

polnische Pastor Janek, dass er<br />

adoptiert worden ist <strong>und</strong> eigentlich<br />

deutsche Wurzeln hat.<br />

16.00 <strong>ERF</strong> Plus spezial<br />

Überleben 2020 (7/10)<br />

17.00 Musica sacra<br />

Fürchte dich nicht! - Lieder die<br />

Mut machen. Susanne Brandt<br />

18.00 Beliebte Lieder ...<br />

19.00 Bibel heute<br />

19.30 Lesezeichen<br />

20.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

21.00 Andachtszeit<br />

Michael Wehrwein,<br />

Hellmut Behringer, Eleni Stambke<br />

21.30 Lesezeichen<br />

Geliebt. Getäuscht. Gef<strong>und</strong>en.<br />

22.00 <strong>ERF</strong> Gottesdienst<br />

23.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

Mo 16.11.<br />

5.45 Bibel heute<br />

Ralf Berger über Klagelieder 1,1-22<br />

6.00 Aufgeweckt S. Klingelhöfer<br />

Lied der Woche<br />

Kai-Uwe Woytschak<br />

Wort zum Tag Matthias Adt<br />

Anstoß Tobias Schier<br />

9.00 Gern Gehört<br />

10.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

11.00 Durch die Bibel<br />

Hiob 2,4 - 3,13<br />

11.45 Bibel heute<br />

12.00 Beim Wort genommen<br />

Bauen für Gott (5/5): Sich freuen<br />

13.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

15.00 Lesezeichen<br />

Eine Badewanne voll Glück (1/4)<br />

Jahrelang ist Gertraud Schöpflin<br />

ungewollt kinderlos. Als Adoptivmutter<br />

erlebt sie neue Herausforderungen.<br />

16.00 <strong>ERF</strong> Plus: Das Gespräch<br />

Themen, Menschen <strong>und</strong><br />

Geschichten<br />

17.00 <strong>ERF</strong> Plus: Der Feierabend<br />

Ihr guter Begleiter<br />

19.00 Bibel heute<br />

Ralf Berger über Klagelieder 1,1-22<br />

19.30 Lesezeichen<br />

Eine Badewanne voll Glück (1/4)<br />

20.00 Bibellesen<br />

mit Ulrich Parzany<br />

Matthäusevangelium (59)<br />

21.00 Durch die Bibel<br />

Hiob 2,4 - 3,13<br />

21.30 Lesezeichen<br />

Eine Badewanne voll Glück (1/4)<br />

22.00 <strong>ERF</strong> Plus: Das Gespräch<br />

23.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

Di 17.11.<br />

5.45 Bibel heute<br />

Martin Zinkernagel<br />

über Klagelieder 3,1-33<br />

6.00 Aufgeweckt<br />

Saskia Klingelhöfer<br />

Lied der Woche<br />

Kai-Uwe Woytschak<br />

Wort zum Tag Joachim Seule<br />

Anstoß Steffen Brack<br />

9.00 Gern Gehört<br />

10.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

11.00 Durch die Bibel<br />

Hiob 3,6-26<br />

11.45 Bibel heute<br />

12.00 Bibellesen<br />

mit Ulrich Parzany<br />

Matthäusevangelium (59)<br />

13.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

15.00 Lesezeichen<br />

Eine Badewanne voll Glück (2/4)<br />

16.00 <strong>ERF</strong> Plus: Das Gespräch<br />

Themen, Menschen <strong>und</strong><br />

Geschichten<br />

17.00 <strong>ERF</strong> Plus: Der Feierabend<br />

Ihr guter Begleiter<br />

19.00 Bibel heute<br />

Martin Zinkernagel über Klgl 3,1-33<br />

19.30 Lesezeichen<br />

Eine Badewanne voll Glück (2/4)<br />

20.00 Glaube global<br />

Berichte <strong>und</strong> Interviews über<br />

das weltweite Engagement<br />

von Christen<br />

21.00 Durch die Bibel<br />

Hiob 3,6-26<br />

21.30 Lesezeichen<br />

Eine Badewanne voll Glück (2/4)<br />

22.00 <strong>ERF</strong> Plus: Das Gespräch<br />

23.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

Mi 18.11.<br />

5.45 Bibel heute<br />

Gudrun Siebert<br />

über Klagelieder 3,34-66<br />

6.00 Aufgeweckt S. Klingelhöfer<br />

Lied der Woche<br />

Kai-Uwe Woytschak<br />

Wort zum Tag Joachim Seule<br />

Anstoß Stefan Loß<br />

9.00 Gern Gehört<br />

10.00 <strong>ERF</strong> Feiertagsgottesdienst<br />

zum Buß- <strong>und</strong> Bettag Karin Goll<br />

11.00 Durch die Bibel<br />

Hiob 4,1 - 5,7<br />

11.45 Bibel heute<br />

12.00 Glaube global<br />

13.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

15.00 Lesezeichen<br />

Eine Badewanne voll Glück (3/4)<br />

16.00 <strong>ERF</strong> Plus: Das Gespräch<br />

Themen, Menschen <strong>und</strong><br />

Geschichten<br />

17.00 <strong>ERF</strong> Plus: Der Feierabend<br />

Ihr guter Begleiter<br />

19.00 Bibel heute<br />

Gudrun Siebert<br />

über Klagelieder 3,34-66<br />

19.30 Lesezeichen<br />

Eine Badewanne voll Glück (3/4)<br />

20.00 Glaube + Denken<br />

Erziehung ist Erweckung<br />

Eberhard Arnold als Pädagoge<br />

Markus Baum<br />

21.00 Durch die Bibel<br />

Hiob 4,1 - 5,7<br />

21.30 Lesezeichen<br />

Eine Badewanne voll Glück (3/4)<br />

22.00 <strong>ERF</strong> Plus: Das Gespräch<br />

23.00 <strong>ERF</strong> Feiertagsgottesdienst<br />

zum Buß- <strong>und</strong> Bettag Karin Goll<br />

Do 19.11.<br />

5.45 Bibel heute<br />

Michael Striss<br />

über Klagelieder 5,1-22<br />

6.00 Aufgeweckt<br />

Hans Wagner<br />

Lied der Woche<br />

Kai-Uwe Woytschak<br />

Wort zum Tag Karsten Hellwig<br />

Anstoß Wolf-Dieter Kretschmer<br />

9.00 Gern Gehört<br />

10.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

11.00 Durch die Bibel<br />

Hiob 5,7 - 6,15<br />

11.45 Bibel heute<br />

12.00 Glaube + Denken<br />

Erziehung ist Erweckung<br />

13.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

15.00 Lesezeichen<br />

Eine Badewanne voll Glück (4/4)<br />

16.00 <strong>ERF</strong> Plus:<br />

Das Gespräch Themen,<br />

Menschen <strong>und</strong> Geschichten<br />

17.00 <strong>ERF</strong> Plus: Der Feierabend<br />

Ihr guter Begleiter<br />

19.00 Bibel heute<br />

Michael Striss über Klgl 5,1-22<br />

19.30 Lesezeichen<br />

20.00 <strong>ERF</strong> Plus spezial<br />

Überleben 2020 (8/10)<br />

ÜBERRASCHUNG<br />

Warum lässt Gott das Gute zu?<br />

Lutz Scheufler<br />

21.00 Durch die Bibel<br />

Hiob 5,7 - 6,15<br />

21.30 Lesezeichen<br />

Eine Badewanne voll Glück (4/4)<br />

22.00 <strong>ERF</strong> Plus:<br />

Das Gespräch<br />

23.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

„Schön & Gut …“ der Podcast von <strong>ERF</strong> Pop mit Stefan Hänsch von ICF Berlin<br />

Ausstrahlung auf verschiedenen TV-Sendern – alle Details auf Seite 39<br />

Neu ab So 15.11.<br />

<strong>ERF</strong> Gottesdienst<br />

Gospelgottesdienst aus der<br />

ev. Johanneskirche in Maxdorf<br />

mit Stefan Fröhlich<br />

Neu ab Mi 18.11.<br />

<strong>ERF</strong> Feiertagsgottesdienst<br />

zum Buß- <strong>und</strong> Bettag<br />

mit Karin Goll<br />

<strong>ERF</strong> ANTENNE 1112|20<br />

27


DAB+ | <strong>ERF</strong> Plus App | www.erfplus.de<br />

Fr 20.11.<br />

5.45 Bibel heute<br />

Ute Cron-Böngeler<br />

über 2. Petrus 1,1-11<br />

6.00 Aufgeweckt Hans Wagner<br />

Lied der Woche<br />

Kai-Uwe Woytschak<br />

Wort zum Tag Karsten Hellwig<br />

Anstoß Elke Drossmann<br />

9.00 Gern Gehört<br />

10.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

11.00 Durch die Bibel<br />

Hiob 6,15 - 8,22<br />

11.45 Bibel heute<br />

12.00 <strong>ERF</strong> Plus spezial<br />

Überleben 2020 (8/10)<br />

13.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

15.00 Lesezeichen<br />

Geliebt. Getäuscht. Gef<strong>und</strong>en.<br />

16.00 <strong>ERF</strong> MenschGott<br />

Raus aus der Sekte Auf der Suche<br />

nach <strong>Liebe</strong> <strong>und</strong> Annahme landet<br />

Silvia Fréchet in einer Sekte.<br />

17.00 <strong>ERF</strong> Plus: Der Feierabend<br />

Ihr guter Begleiter<br />

19.00 Bibel heute<br />

19.30 Lesezeichen<br />

20.00 Beim Wort<br />

genommen Was sagt die Bibel<br />

über Sex? (1/3)<br />

Sexualität als Gabe <strong>und</strong> Aufgabe<br />

Über die Herausforderung, unsere<br />

Begierde <strong>und</strong> Gottes Erwartungen<br />

in Einklang zu bringen. Ulrich Mann<br />

21.00 Durch die Bibel<br />

Hiob 6,15 - 8,22<br />

21.30 Lesezeichen<br />

Geliebt. Getäuscht. Gef<strong>und</strong>en.<br />

22.00 <strong>ERF</strong> MenschGott<br />

23.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

Sa 21.11.<br />

5.45 Bibel heute<br />

Eleni Stambke<br />

über 2. Petrus 1,12-21<br />

6.00 Aufgeweckt Ulrike Schild<br />

Lied der Woche<br />

Kai-Uwe Woytschak<br />

Wort zum Tag<br />

Alexander Nussbaumer<br />

Anstoß Hans Wagner<br />

9.00 Beliebte Lieder -<br />

gern gehört<br />

10.00 <strong>ERF</strong> Plus: Musik spezial<br />

Musik-Bistro<br />

11.00 Andachtszeit<br />

Bernd Wetzel, Walter Rominger<br />

11.45 Bibel heute<br />

12.00 <strong>ERF</strong> Plus: Das Gespräch<br />

13.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

15.00 Lesezeichen XXL<br />

Eine Badewanne voll Glück<br />

Kinderlosigkeit, Adoption, offene<br />

Familienfragen – die Geschichte<br />

von Gertraud Schöpflin.<br />

17.00 <strong>ERF</strong> Plus: Musik spezial<br />

Musik-Bistro<br />

18.00 Beliebte Lieder -<br />

gern gehört<br />

19.00 Bibel heute<br />

Eleni Stambke über 2.Petr 1,12-21<br />

19.15 Bach-Musik O Ewigkeit,<br />

du Donnerwort (BWV 60)<br />

20.00 <strong>ERF</strong> Plus spezial<br />

Überleben 2020 (9/10)<br />

ÜBERLEGUNG. Ist der Weg das<br />

Ziel? Lutz Scheufler<br />

21.00 Unvergessen -<br />

Lieder, die bleiben<br />

22.00 Lesezeichen XXL<br />

Eine Badewanne voll Glück<br />

So 22.11.<br />

5.45 Bibel heute<br />

Holger Bischof über Jesaja 26,7-19<br />

6.00 Aufgeweckt Ulrike Schild<br />

Lied der Woche Markus Baum<br />

Wort zum Tag<br />

Alexander Nussbaumer<br />

Anstoß Wolf-Dieter Kretschmer<br />

9.00 Beliebte Lieder ...<br />

10.00 <strong>ERF</strong> Gottesdienst<br />

zum Ewigkeitssonntag<br />

Steffen Brack<br />

11.00 Bach-Musik O Ewigkeit,<br />

du Donnerwort (BWV 60)<br />

11.45 Bibel heute<br />

12.00 <strong>ERF</strong> Plus: Das Gespräch<br />

13.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

14.00 <strong>ERF</strong> Gottesdienst<br />

15.00 Lesezeichen<br />

Zur letzten Ruhe Sterblich die<br />

Natur, sterblich der Mensch - Ute<br />

Latendorfs Abschieds-Gedichte<br />

geben Halt <strong>und</strong> trösten.<br />

16.00 <strong>ERF</strong> Plus spezial<br />

Überleben 2020 (9/10)<br />

ÜBERLEGUNG. Lutz Scheufler<br />

17.00 Musica sacra<br />

„Die mit Tränen säen“ - Trostmusik<br />

18.00 Beliebte Lieder ...<br />

19.00 Bibel heute<br />

Holger Bischof über Jesaja 26,7-19<br />

19.30 Lesezeichen<br />

Zur letzten Ruhe<br />

20.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

21.00 Andachtszeit<br />

Siegward Busat, Christian Tegtmeier<br />

21.30 Lesezeichen<br />

Zur letzten Ruhe<br />

22.00 <strong>ERF</strong> Gottesdienst<br />

23.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

Mo 23.11.<br />

5.45 Bibel heute<br />

Markus Springer<br />

über 2. Petrus 2,1-11<br />

6.00 Aufgeweckt<br />

Ute Heuser-Ludwig<br />

Lied der Woche Markus Baum<br />

Wort zum Tag Jürgen Werth<br />

Anstoß Ulrike Schild<br />

9.00 Gern Gehört<br />

10.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

11.00 Durch die Bibel<br />

Hiob 9 - 10<br />

11.45 Bibel heute<br />

12.00 Beim Wort<br />

genommen Was sagt die Bibel<br />

über Sex? (1/3)<br />

13.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

15.00 Lesezeichen<br />

Keine Panik, ehrliche Spiegel<br />

altern immer mit! (1/4)<br />

Arno Backhaus erzählt von den<br />

Licht- <strong>und</strong> Schattenseiten seines<br />

Lebens. Vom Glauben <strong>und</strong> der<br />

inneren Unruhe durch ADHS.<br />

16.00 <strong>ERF</strong> Plus: Das Gespräch<br />

17.00 <strong>ERF</strong> Plus: Der Feierabend<br />

19.00 Bibel heute<br />

19.30 Lesezeichen<br />

20.00 Das Thema<br />

Familie – ein Beziehungssystem<br />

in Bewegung Wie Eltern ihre<br />

Kinder gut ins Leben begleiten<br />

können. Sabine <strong>und</strong> Siegbert<br />

Lehmpfuhl<br />

21.00 Durch die Bibel<br />

Hiob 9 - 10<br />

21.30 Lesezeichen<br />

22.00 <strong>ERF</strong> Plus: Das Gespräch<br />

23.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

Di 24.11.<br />

5.45 Bibel heute<br />

Friedhelm Ackva über 2.Petr 2,12-22<br />

6.00 Aufgeweckt<br />

Ute Heuser-Ludwig<br />

Lied der Woche Markus Baum<br />

Wort zum Tag Jürgen Werth<br />

Anstoß Joachim Bär<br />

9.00 Gern Gehört<br />

10.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

11.00 Durch die Bibel<br />

Hiob 11,1 - 13,4<br />

11.45 Bibel heute<br />

12.00 Das Thema<br />

Familie – ein Beziehungssystem<br />

in Bewegung<br />

13.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

15.00 Lesezeichen<br />

Keine Panik, ehrliche Spiegel<br />

altern immer mit! (2/4)<br />

16.00 <strong>ERF</strong> Plus: Das Gespräch<br />

Themen, Menschen <strong>und</strong><br />

Geschichten<br />

17.00 <strong>ERF</strong> Plus:<br />

Der Feierabend<br />

Call in - Ihre Meinung ist gefragt<br />

19.00 Bibel heute<br />

Friedhelm Ackva über 2.Petr 2,12-22<br />

19.30 Lesezeichen<br />

20.00 Glaube global<br />

Berichte <strong>und</strong> Interviews über<br />

das weltweite Engagement<br />

von Christen<br />

21.00 Durch die Bibel<br />

Hiob 11,1 - 13,4<br />

21.30 Lesezeichen<br />

Keine Panik, ehrliche Spiegel<br />

altern immer mit! (2/4)<br />

22.00 <strong>ERF</strong> Plus: Das Gespräch<br />

23.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

<strong>ERF</strong> Pop App | www.erfpop.de | DAB+<br />

<strong>ERF</strong> Mediathek App | www.erf.de/mediathek<br />

Neu ab Fr 20.11.<br />

Neu ab So 22.11.<br />

Gott sei Dank Magazin<br />

mit Nathan Thurlow <strong>und</strong><br />

der Smile Machine.<br />

<strong>ERF</strong> MenschGott<br />

Raus aus der Sekte<br />

Gast: Silvia Fréchet<br />

Auf der Suche nach <strong>Liebe</strong> <strong>und</strong><br />

Annahme landet Silvia Fréchet<br />

in einer Sekte.<br />

<strong>ERF</strong> Dokumentation<br />

Verbindung unterbrochen (1/2)<br />

Die Beziehung zu Jugendlichen<br />

im digitalen Zeitalter<br />

Die digitale Jugend braucht <strong>Liebe</strong><br />

<strong>und</strong> echte Beziehungen. Wie<br />

können wir gute Eltern sein?<br />

JoeMax.TV<br />

Amateur baut<br />

schwimmenden Zoo<br />

JoeMax.TV<br />

Gutes getan,<br />

Schlimmes erhalten<br />

<strong>ERF</strong> Gottesdienst<br />

zum Ewigkeitssonntag<br />

mit Steffen Brack<br />

<strong>ERF</strong> MenschGott<br />

Drogenschmugglerin<br />

aus <strong>Liebe</strong><br />

Weil ihre Eltern als Italiener in der<br />

Schweiz leben, steht Daniela Brown als<br />

Kind zwischen zwei Kulturen. Sie weiß<br />

nicht, wohin sie gehört <strong>und</strong> versucht,<br />

allen zu gefallen: Den Lehrern, den Eltern,<br />

den Jungs. Dabei überschreitet sie<br />

oft ihre Grenzen. Sie will geliebt werden,<br />

ihren Platz im Leben finden, eine Familie<br />

gründen. Als sie heiratet, scheint ihr<br />

Wunsch in Erfüllung zu gehen. Diese Beziehung<br />

wird ihr Leben. Sie hält daran fest<br />

– auch als ihr Mann von ihr verlangt, für<br />

ihn Drogen zu schmuggeln.<br />

28<br />

<strong>ERF</strong> ANTENNE 1112|20


Mi 25.11.<br />

5.45 Bibel heute<br />

Ralf Weidner<br />

über 2. Petrus 3,1-9<br />

6.00 Aufgeweckt<br />

Ute Heuser-Ludwig<br />

Lied der Woche Markus Baum<br />

Wort zum Tag Yassir Eric<br />

Anstoß Markus Baum<br />

9.00 Gern Gehört<br />

10.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

11.00 Durch die Bibel<br />

Hiob 13 - 15<br />

11.45 Bibel heute<br />

Ralf Weidner über 2. Petrus 3,1-9<br />

12.00 Glaube global<br />

13.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

15.00 Lesezeichen<br />

Keine Panik, ehrliche Spiegel<br />

altern immer mit! (3/4)<br />

16.00 <strong>ERF</strong> Plus: Das Gespräch<br />

Themen, Menschen <strong>und</strong><br />

Geschichten<br />

17.00 <strong>ERF</strong> Plus: Der Feierabend<br />

Ihr guter Begleiter<br />

19.00 Bibel heute<br />

Ralf Weidner über 2. Petrus 3,1-9<br />

19.30 Lesezeichen<br />

Keine Panik, ehrliche Spiegel<br />

altern immer mit! (3/4)<br />

20.00 Jerusalem, Samarien<br />

<strong>und</strong> die Welt<br />

Ingrid Heinzelmaier<br />

21.00 Durch die Bibel<br />

Hiob 13 - 15<br />

21.30 Lesezeichen<br />

Keine Panik, ehrliche Spiegel<br />

altern immer mit! (3/4)<br />

22.00 <strong>ERF</strong> Plus: Das Gespräch<br />

23.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

Do 26.11.<br />

5.45 Bibel heute<br />

Wolfgang Ströhle<br />

über 2. Petrus 3,10-18<br />

6.00 Aufgeweckt<br />

Ute Heuser-Ludwig<br />

Lied der Woche Markus Baum<br />

Wort zum Tag Yassir Eric<br />

Anstoß Oliver Jeske<br />

9.00 Gern Gehört<br />

10.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

11.00 Durch die Bibel<br />

Hiob 16 - 17<br />

11.45 Bibel heute<br />

12.00 Jerusalem, Samarien<br />

<strong>und</strong> die Welt<br />

13.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

15.00 Lesezeichen<br />

Keine Panik, ehrliche Spiegel<br />

altern immer mit! (4/4)<br />

16.00 <strong>ERF</strong> Plus: Das Gespräch<br />

Themen, Menschen <strong>und</strong><br />

Geschichten<br />

17.00 <strong>ERF</strong> Plus: Der Feierabend<br />

Ihr guter Begleiter<br />

19.00 Bibel heute<br />

Wolfgang Ströhle über 2.Petr 3,10-18<br />

19.30 Lesezeichen<br />

20.00 <strong>ERF</strong> Plus spezial<br />

Sexismus überwinden Christen<br />

ist der Dienst der Versöhnung<br />

aufgetragen – auch zwischen Mann<br />

<strong>und</strong> Frau. Danielle Strickland<br />

21.00 Durch die Bibel<br />

Hiob 16 - 17<br />

21.30 Lesezeichen<br />

Keine Panik, ehrliche Spiegel<br />

altern immer mit! (4/4)<br />

22.00 <strong>ERF</strong> Plus: Das Gespräch<br />

23.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

Fr 27.11.<br />

5.45 Bibel heute<br />

Martin Grebe über Jesaja 56,1-8<br />

6.00 Aufgeweckt<br />

Ute Heuser-Ludwig<br />

Lied der Woche Markus Baum<br />

Wort zum Tag Stefan Lämmer<br />

Anstoß Jörg Dechert<br />

9.00 Gern Gehört<br />

10.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

11.00 Durch die Bibel<br />

Hiob 18 - 19<br />

11.45 Bibel heute<br />

12.00 <strong>ERF</strong> Plus spezial<br />

Sexismus überwinden<br />

13.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

15.00 Lesezeichen<br />

Zur letzten Ruhe<br />

16.00 <strong>ERF</strong> MenschGott<br />

Drogenschmugglerin aus <strong>Liebe</strong><br />

Für ihren Mann schmuggelt<br />

Daniela Brown mit ihren kleinen<br />

Kindern Drogen.<br />

17.00 <strong>ERF</strong> Plus: Der Feierabend<br />

19.00 Bibel heute<br />

Martin Grebe über Jesaja 56,1-8<br />

19.30 Lesezeichen<br />

20.00 Beim Wort<br />

genommen<br />

Was sagt die Bibel über Sex? (2/3)<br />

Gemeinsam dem Ziel entgegen!<br />

Sexualität schafft eine Verb<strong>und</strong>enheit,<br />

die sich nicht auf das Körperliche<br />

beschränkt. Frank Döhler<br />

21.00 Durch die Bibel<br />

Hiob 18 - 19<br />

21.30 Lesezeichen<br />

Zur letzten Ruhe<br />

22.00 <strong>ERF</strong> MenschGott<br />

23.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

Sa 28.11.<br />

5.45 Bibel heute<br />

Annette Strunk über Jes 56,9–57,13<br />

6.00 Aufgeweckt Ute Zintarra<br />

Lied der Woche Markus Baum<br />

Wort zum Tag Stefan Lämmer<br />

Anstoß Andreas Odrich<br />

9.00 Beliebte Lieder ...<br />

9.30 Bedingungslose Gnade<br />

Predigten im Gefängnis (9/18)<br />

Der Anfang. Carl Lomholt<br />

10.00 <strong>ERF</strong> Plus: Musik spezial<br />

Hits <strong>und</strong> F<strong>und</strong>sachen<br />

11.00 Andachtszeit<br />

Christiane Walz, Eleni Stambke<br />

11.45 Bibel heute<br />

12.00 <strong>ERF</strong> Plus: Das Gespräch<br />

13.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

15.00 Lesezeichen XXL<br />

Keine Panik, ehrliche Spiegel<br />

altern immer mit!<br />

Arno Backhaus erzählt aus seinem<br />

Leben. Und von seiner inneren<br />

Unruhe durch ADHS.<br />

17.00 <strong>ERF</strong> Plus: Musik spezial<br />

Hits <strong>und</strong> F<strong>und</strong>sachen<br />

18.00 Beliebte Lieder ...<br />

18.30 Bedingungslose Gnade<br />

Predigten im Gefängnis (9/18)<br />

19.00 Bibel heute<br />

Annette Strunk über Jes 56,9–57,13<br />

19.15 Bach-Musik Nun komm,<br />

der Heiden Heiland (BWV 61)<br />

20.00 <strong>ERF</strong> Plus spezial<br />

Überleben 2020 (10/10)<br />

ÜBERBRÜCKUNG<br />

Gibt es noch Gerechtigkeit?<br />

Lutz Scheufler<br />

21.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

22.00 Lesezeichen XXL<br />

So 29.11. 1. ADVENT<br />

5.45 Bibel heute<br />

Roberto Tappert über Psalm 24<br />

6.00 Aufgeweckt Ute Zintarra<br />

Lied der Woche Ute Zintarra<br />

Wort zum Tag Jutta Schierholz<br />

Anstoß Horst Kretschi<br />

9.00 Beliebte Lieder ...<br />

10.00 <strong>ERF</strong> Gottesdienst<br />

zum 1. Advent Hans Wagner<br />

11.00 Bach-Musik Nun komm,<br />

der Heiden Heiland (BWV 61)<br />

11.45 Bibel heute<br />

12.00 <strong>ERF</strong> Plus: Das Gespräch<br />

13.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

14.00 <strong>ERF</strong> Gottesdienst<br />

15.00 Lesezeichen<br />

24 Augenblicke im Advent<br />

Wenn im Advent kurz die<br />

Zeit stehen bleibt - von 24<br />

besonderen Augenblicken<br />

erzählt Susanne Tobies.<br />

16.00 <strong>ERF</strong> Plus spezial<br />

Überleben 2020 (10/10)<br />

ÜBERBRÜCKUNG. Lutz Scheufler<br />

17.00 Musica sacra<br />

Musikalischer Wegweiser durch<br />

die Adventszeit<br />

18.00 Beliebte Lieder ...<br />

19.00 Bibel heute<br />

Roberto Tappert über Psalm 24<br />

19.30 Lesezeichen<br />

24 Augenblicke im Advent<br />

20.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

21.00 Andachtszeit<br />

Marion Christa Nickel, Jens Kilian<br />

21.30 Lesezeichen<br />

24 Augenblicke im Advent<br />

22.00 <strong>ERF</strong> Gottesdienst<br />

23.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

„Verstärker“ Die Musiksendung im <strong>ERF</strong> Pop mit Manuela Odrich. Jetzt auch auf erfpop.de<br />

Ausstrahlung auf verschiedenen TV-Sendern – alle Details auf Seite 39<br />

Neu ab Fr 27.11.<br />

Gott sei Dank Magazin<br />

Edik Mahmudyan ist Kickboxer.<br />

Lange suchte er dadurch nach<br />

Anerkennung. Er hat sie gef<strong>und</strong>en.<br />

<strong>ERF</strong> MenschGott<br />

Drogenschmugglerin aus <strong>Liebe</strong><br />

Gast: Daniela Brown<br />

Für ihren Mann schmuggelt<br />

Daniela Brown mit ihren kleinen<br />

Kindern Drogen.<br />

<strong>ERF</strong> Dokumentation<br />

Verbindung unterbrochen (2/2)<br />

Die Beziehung zu Jugendlichen<br />

im digitalen Zeitalter<br />

Was bewegt, was braucht<br />

die Generation der<br />

„Digital Natives“?<br />

Psychologen klären auf.<br />

JoeMax.TV<br />

König baut viel Mist<br />

JoeMax.TV<br />

Eine unverschämte<br />

Mutter<br />

Neu ab So 29.11.<br />

<strong>ERF</strong> Gottesdienst<br />

zum 1. Advent<br />

mit Hans Wagner<br />

<strong>ERF</strong> ANTENNE 1112|20<br />

29


DAB+ | <strong>ERF</strong> Plus App | www.erfplus.de<br />

Mo 30.11.<br />

5.45 Bibel heute<br />

Wilfried G<strong>und</strong>lach<br />

über Jesaja 57,14-21<br />

6.00 Aufgeweckt<br />

Saskia Klingelhöfer<br />

Lied der Woche Ute Zintarra<br />

Wort zum Tag Jutta Schierholz<br />

Anstoß Tobias Schier<br />

9.00 Gern Gehört<br />

10.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

11.00 Durch die Bibel<br />

Hiob 20 - 21<br />

11.45 Bibel heute<br />

12.00 Beim Wort<br />

genommen Was sagt die Bibel<br />

über Sex? (2/3)<br />

13.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

15.00 Lesezeichen<br />

Rebellische Söhne (1/4)<br />

<strong>Zwischen</strong> Ablehnung <strong>und</strong><br />

Sehnsucht nach Anerkennung<br />

- zwei Vater-Sohn-Porträts von<br />

Martin Luther <strong>und</strong> Franz von Assisi<br />

16.00 <strong>ERF</strong> Plus: Das Gespräch<br />

Themen, Menschen <strong>und</strong><br />

Geschichten<br />

17.00 <strong>ERF</strong> Plus: Der Feierabend<br />

Ihr guter Begleiter<br />

19.00 Bibel heute<br />

19.30 Lesezeichen<br />

20.00 Bibellesen<br />

mit Ulrich Parzany<br />

Lukasevangelium (1)<br />

21.00 Durch die Bibel<br />

Hiob 20 - 21<br />

21.30 Lesezeichen<br />

Rebellische Söhne (1/4)<br />

22.00 <strong>ERF</strong> Plus: Das Gespräch<br />

23.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

Di 1.12.<br />

5.45 Bibel heute<br />

Reinhard Kronberg<br />

über Jesaja 58,1-14<br />

6.00 Aufgeweckt<br />

Saskia Klingelhöfer<br />

Lied der Woche Ute Zintarra<br />

Wort zum Tag Luitgardis Parasie<br />

Anstoß Steffen Brack<br />

9.00 Gern Gehört<br />

10.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

11.00 Durch die Bibel<br />

Hiob 22 - 23<br />

11.45 Bibel heute<br />

12.00 Bibellesen<br />

mit Ulrich Parzany<br />

Lukasevangelium (1)<br />

13.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

15.00 Lesezeichen<br />

Rebellische Söhne (2/4)<br />

16.00 <strong>ERF</strong> Plus:<br />

Das Gespräch<br />

Themen, Menschen <strong>und</strong><br />

Geschichten<br />

17.00 <strong>ERF</strong> Plus: Der Feierabend<br />

19.00 Bibel heute<br />

Reinhard Kronberg<br />

über Jesaja 58,1-14<br />

19.30 Lesezeichen<br />

20.00 Glaube global<br />

Berichte <strong>und</strong> Interviews über<br />

das weltweite Engagement<br />

von Christen<br />

21.00 Durch die Bibel<br />

Hiob 22 - 23<br />

21.30 Lesezeichen<br />

Rebellische Söhne (2/4)<br />

22.00 <strong>ERF</strong> Plus:<br />

Das Gespräch<br />

23.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

Mi 2.12.<br />

5.45 Bibel heute<br />

Hans-Günter Schlanzke<br />

über Jesaja 59,1-15a<br />

6.00 Aufgeweckt S. Steinseifer<br />

Lied der Woche Ute Zintarra<br />

Wort zum Tag Luitgardis Parasie<br />

Anstoß Stefan Loß<br />

9.00 Gern Gehört<br />

10.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

11.00 Durch die Bibel<br />

Hiob 24,1 - 26,10<br />

11.45 Bibel heute<br />

12.00 Glaube global<br />

Berichte <strong>und</strong> Interviews über<br />

das weltweite Engagement<br />

von Christen<br />

13.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

15.00 Lesezeichen<br />

Rebellische Söhne (3/4)<br />

16.00 <strong>ERF</strong> Plus: Das Gespräch<br />

Themen, Menschen <strong>und</strong><br />

Geschichten<br />

17.00 <strong>ERF</strong> Plus: Der Feierabend<br />

Ihr guter Begleiter<br />

19.00 Bibel heute<br />

Hans-Günter Schlanzke<br />

über Jesaja 59,1-15a<br />

19.30 Lesezeichen<br />

Rebellische Söhne (3/4)<br />

20.00 Glaube + Denken<br />

Trennung ohne Trauma<br />

Was Kindern hilft, wenn ihre Eltern<br />

sich scheiden lassen. Regina Hiller<br />

21.00 Durch die Bibel<br />

Hiob 24,1 - 26,10<br />

21.30 Lesezeichen<br />

Rebellische Söhne (3/4)<br />

22.00 <strong>ERF</strong> Plus: Das Gespräch<br />

23.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

Do 3.12.<br />

5.45 Bibel heute<br />

Peter Brade<br />

über Jesaja 59,15b-21<br />

6.00 Aufgeweckt<br />

Stephan Steinseifer<br />

Lied der Woche Ute Zintarra<br />

Wort zum Tag Christoph Wolf<br />

Anstoß Wolf-Dieter Kretschmer<br />

9.00 Gern Gehört<br />

10.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

11.00 Durch die Bibel<br />

Hiob 26,11 - 28,28<br />

11.45 Bibel heute<br />

Peter Brade über Jesaja 59,15b-21<br />

12.00 Glaube + Denken<br />

Trennung ohne Trauma<br />

Regina Hiller<br />

13.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

15.00 Lesezeichen<br />

Rebellische Söhne (4/4)<br />

16.00 <strong>ERF</strong> Plus: Das Gespräch<br />

Themen, Menschen <strong>und</strong><br />

Geschichten<br />

17.00 <strong>ERF</strong> Plus: Der Feierabend<br />

Ihr guter Begleiter<br />

19.00 Bibel heute<br />

Peter Brade über Jesaja 59,15b-21<br />

19.30 Lesezeichen<br />

Rebellische Söhne (4/4)<br />

20.00 <strong>ERF</strong> Plus spezial<br />

Beten bringt‘s<br />

21.00 Durch die Bibel<br />

Hiob 26,11 - 28,28<br />

21.30 Lesezeichen<br />

Rebellische Söhne (4/4)<br />

22.00 <strong>ERF</strong> Plus: Das Gespräch<br />

Themen, Menschen <strong>und</strong><br />

Geschichten<br />

23.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

Fr 4.12.<br />

5.45 Bibel heute<br />

Eduard Friesen über Jesaja 60,1-14<br />

6.00 Aufgeweckt<br />

Stephan Steinseifer<br />

Lied der Woche Ute Zintarra<br />

Wort zum Tag Christoph Wolf<br />

Anstoß Elke Drossmann<br />

9.00 Gern Gehört<br />

10.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

11.00 Durch die Bibel<br />

Hiob 29 - 30<br />

11.45 Bibel heute<br />

12.00 <strong>ERF</strong> Plus spezial<br />

Beten bringt‘s<br />

13.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

15.00 Lesezeichen<br />

24 Augenblicke im Advent<br />

16.00 <strong>ERF</strong> MenschGott<br />

Nie gut genug<br />

Sie suchte Glück im Erfolg –<br />

doch echte Zufriedenheit kannte<br />

Sandra Schestakow nicht.<br />

17.00 <strong>ERF</strong> Plus: Der Feierabend<br />

19.00 Bibel heute<br />

19.30 Lesezeichen<br />

24 Augenblicke im Advent<br />

20.00 Beim Wort<br />

genommen Was sagt die Bibel<br />

über Sex? (3/3) Sehnsucht nach<br />

Geborgenheit <strong>und</strong> Sicherheit<br />

Die eheliche Gemeinschaft von<br />

Mann <strong>und</strong> Frau als gelebtes Beispiel<br />

für Gottes Treue. Ulrich Mann<br />

21.00 Durch die Bibel<br />

Hiob 29 - 30<br />

21.30 Lesezeichen<br />

24 Augenblicke im Advent<br />

22.00 <strong>ERF</strong> MenschGott<br />

23.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

<strong>ERF</strong> Pop App | www.erfpop.de | DAB+<br />

<strong>ERF</strong> Mediathek App | www.erf.de/mediathek<br />

Neu ab Fr 4.12.<br />

<strong>ERF</strong> MenschGott<br />

So will ich nicht mehr leben<br />

Yasemin Brunetti heiratet ihren Traummann,<br />

doch Streit <strong>und</strong> Untreue machen<br />

die Ehe zur Hölle. Als sie dann auch noch<br />

erfährt, dass ihr Bruder drogensüchtig ist,<br />

bricht sie zusammen. Sie fühlt sich völlig<br />

allein auf der Welt. In ihrer Verzweiflung<br />

schreit sie zum Himmel: „Nimm mein Leben<br />

– oder gib mir ein anderes! Ich will<br />

lieber sterben, als so weiterzumachen.“<br />

Gott sei Dank Magazin<br />

Frisch, frech, fromm <strong>und</strong> immer<br />

hintersinnig - Geschichten, die<br />

zum Staunen bringen.<br />

<strong>ERF</strong> MenschGott<br />

So will ich nicht mehr leben<br />

Gast: Yasemin Brunetti<br />

Yasemin Brunetti fühlt sich<br />

völlig allein. Sie will lieber<br />

sterben, als so zu leben.<br />

30<br />

<strong>ERF</strong> ANTENNE 1112|20


MIT <strong>ERF</strong> MEDIEN ERLEBT<br />

Geschwister<br />

im Herrn<br />

Wenn wir zu Gott gehören, kennen wir unseren w<strong>und</strong>erbaren<br />

Vater im Himmel. Als Christen dürfen wir uns als Brüder <strong>und</strong><br />

Schwestern im Herrn sehen. Gerne wollen wir unseren Geschwistern<br />

<strong>und</strong> denen, die auf der Suche nach diesem liebevollen Vater<br />

sind, gute Impulse weitergeben. Wir wollen von seiner großen<br />

<strong>Liebe</strong> erzählen <strong>und</strong> einander ermutigen. Über Ihr Feedback zu<br />

unseren Programmen freuen wir uns sehr.<br />

<strong>ERF</strong> MENSCHGOTT<br />

ZUSCHAUER<br />

<strong>ERF</strong> POP<br />

HÖRER<br />

Früher hätte ich mir total Gedanken<br />

gemacht, wem ich diese Anliegen<br />

überbringen kann, heute schreibe ich<br />

euch. Irgendwie packt ihr es immer<br />

wieder so zu beten, dass ich total<br />

krass merke, wie Jesus mich berührt<br />

<strong>und</strong> mir Ruhe <strong>und</strong> Gelassenheit<br />

schenkt.<br />

GOTT SEI DANK<br />

ZUSCHAUER<br />

Ein bewegender Bericht!<br />

Fordert einen auf, über das<br />

wirklich Wichtige im Leben<br />

nachzudenken <strong>und</strong> sich selbst<br />

zu reflektieren. Danke.<br />

Ich bin eigentlich<br />

zutiefst überzeugter<br />

Atheist, aber dieses<br />

Video lässt mich<br />

nochmal überlegen.<br />

<strong>ERF</strong> PLUS<br />

HÖRERIN<br />

Danke, dass ich<br />

mit Ihren guten Worten<br />

in den Tag starten<br />

kann!!!! Danke<br />

für Ihre mutmachenden<br />

Worte!!!! Sie<br />

tun mir gut!!!<br />

<strong>ERF</strong> GOTTESDIENST<br />

ZUSCHAUERIN<br />

HERZLICHEN DANK für den<br />

w<strong>und</strong>erbaren Gottesdienst <strong>und</strong> für<br />

das Fürbitte-Gebet um die Kraft<br />

für ein Miteinander, in der wir<br />

die Andersartigkeit des Nächsten<br />

anerkennen. Gottes Segen für alle,<br />

die Gott so tief vertrauen!<br />

Schreiben auch Sie uns, wie Gott <strong>ERF</strong> Medien gebraucht, um<br />

Hoffnung in Ihr Leben zu bringen. Wir danken Ihnen für Ihre Rückmeldungen<br />

<strong>und</strong> freuen uns, von Ihren Erlebnissen zu erfahren.<br />

<strong>ERF</strong> Medien, Berliner Ring 62 , 35576 Wet zlar, info@erf.de<br />

Vielen Dank!<br />

BIBLESERVER<br />

NUTZER<br />

Ein großes Lob für euer<br />

Angebot BibleServer. Damit<br />

schaffe ich es endlich, täglich<br />

ein Kapitel zu lesen, da<br />

ich die Seite von überall aus<br />

aufrufen kann.<br />

<strong>ERF</strong> WORKSHOPS<br />

NUTZERIN<br />

Zuvor war mir gar nicht bewusst,<br />

dass ich eine ganz persönliche<br />

Beziehung zu Gott eingehen<br />

kann. Gott <strong>und</strong> Jesus waren zwar<br />

irgendwie da, dennoch immer weit<br />

entfernt. Durch eure Workshops<br />

mache ich mich auf einen weiteren<br />

Weg. Bitte mehr davon!! Gottes<br />

Segen für Sie alle!!<br />

<strong>ERF</strong> ANTENNE 1112|20<br />

31


Engel für den Weihnachtsbaum.<br />

Karte schreiben <strong>und</strong> Segen an<br />

liebe Fre<strong>und</strong>e verschicken.<br />

32<br />

<strong>ERF</strong> ANTENNE 1112|20


<strong>ERF</strong> MAGAZIN<br />

Fürchtet euch nicht? Moment mal, wieso sollten sich<br />

die Hirten nicht fürchten, dort auf einem Feld in der<br />

Dunkelheit? Gründe gab es genug. Doch der Engel<br />

überzeugt. Sein Satz hat Kraft: Freude statt Furcht!<br />

Verzagtheit darf zurücktreten. Voll Freude <strong>und</strong> Hoffnung,<br />

voller Neugier <strong>und</strong> Erwartung machen sich die<br />

Hirten auf den Weg.<br />

Wir kennen Momente <strong>und</strong> Zeiten voller Angst. Wie<br />

gut, dass auch uns gilt: Fürchtet euch nicht! Diese<br />

w<strong>und</strong>erbare Botschaft soll hinaus in die Welt, damit<br />

Menschen Gott kennenlernen <strong>und</strong> ihre Sorgen <strong>und</strong><br />

Ängste bei ihm ablegen.<br />

Dank Ihrer Unterstützung erreicht <strong>ERF</strong> Medien<br />

über Radio, Fernsehen <strong>und</strong> Internet viele Menschen.<br />

Was kann wichtiger sein in unserer Zeit?<br />

Bitte helfen<br />

Sie uns mit einer<br />

besonderen<br />

Weihnachtsspende.<br />

Herzlichen Dank!


DAB+ | <strong>ERF</strong> Plus App | www.erfplus.de<br />

Sa 5.12.<br />

5.45 Bibel heute<br />

Thomas Bauer über Jesaja 60,15-22<br />

6.00 Aufgeweckt<br />

Rolf-Dieter Wiedenmann<br />

Lied der Woche Ute Zintarra<br />

Wort zum Tag Dagmar Rohrbach<br />

Anstoß Hans Wagner<br />

9.00 Beliebte Lieder -<br />

gern gehört<br />

10.00 <strong>ERF</strong> Plus: Musik spezial<br />

Gospel-Time<br />

11.00 Andachtszeit<br />

Wolf-Dieter Keßler, Rainer Uhlmann<br />

11.45 Bibel heute<br />

12.00 <strong>ERF</strong> Plus: Das Gespräch<br />

13.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

15.00 Lesezeichen XXL<br />

Rebellische Söhne<br />

Alois Prinz beschreibt das<br />

Verhältnis von Martin Luther, Franz<br />

von Assisi <strong>und</strong> ihren Vätern.<br />

17.00 <strong>ERF</strong> Plus: Musik spezial<br />

Gospel-Time<br />

18.00 Beliebte Lieder ...<br />

19.00 Bibel heute<br />

Thomas Bauer über Jesaja 60,15-22<br />

19.15 Bach-Musik Wachet!<br />

Betet! Betet! Wachet! (BWV 70)<br />

20.00 <strong>ERF</strong> Plus spezial<br />

Marias Lied<br />

Poesie trifft auf Prophetie.<br />

Marias Lobgesang enthält<br />

prophetische Aussagen, die noch<br />

nicht in Erfüllung gegangen sind.<br />

Eckart zur Nieden<br />

21.00 Laudate omnes gentes<br />

Lieder <strong>und</strong> Psalmlesungen<br />

22.00 Lesezeichen XXL<br />

Rebellische Söhne<br />

So 6.12. 2. ADVENT<br />

5.45 Bibel heute<br />

Helmut Rieth über Psalm 68,1-19<br />

6.00 Aufgeweckt<br />

Rolf-Dieter Wiedenmann<br />

Lied der Woche W.-D. Kretschmer<br />

Wort zum Tag Dagmar Rohrbach<br />

Anstoß Wolf-Dieter Kretschmer<br />

9.00 Beliebte Lieder -<br />

gern gehört<br />

10.00 <strong>ERF</strong> Gottesdienst<br />

zum 2. Advent Jörg Dechert<br />

11.00 Bach-Musik Wachet!<br />

Betet! Betet! Wachet! (BWV 70)<br />

11.45 Bibel heute<br />

Helmut Rieth über Psalm 68,1-19<br />

12.00 <strong>ERF</strong> Plus: Das Gespräch<br />

13.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

14.00 <strong>ERF</strong> Gottesdienst<br />

15.00 Lesezeichen<br />

<strong>Zwischen</strong> Stern <strong>und</strong> Stall (1/2)<br />

Advent <strong>und</strong> Weihnachten neu<br />

entdecken mit Gedichten <strong>und</strong><br />

Geschichten von Tina Willms.<br />

16.00 <strong>ERF</strong> Plus spezial<br />

Marias Lied Eckart zur Nieden<br />

17.00 Musica sacra<br />

„Nikolaus-Musik“<br />

18.00 Beliebte Lieder ...<br />

19.00 Bibel heute<br />

Helmut Rieth über Psalm 68,1-19<br />

19.30 Lesezeichen<br />

<strong>Zwischen</strong> Stern <strong>und</strong> Stall (1/2)<br />

20.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

21.00 Andachtszeit<br />

Eleni Stambke, Doris Oehlenschläger<br />

21.30 Lesezeichen<br />

<strong>Zwischen</strong> Stern <strong>und</strong> Stall (1/2)<br />

22.00 <strong>ERF</strong> Gottesdienst<br />

23.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

Mo 7.12.<br />

5.45 Bibel heute<br />

Andreas Achenbach<br />

über Jesaja 61,1-11<br />

6.00 Aufgeweckt<br />

Saskia Klingelhöfer<br />

Lied der Woche W.-D. Kretschmer<br />

Wort zum Tag Jörg Dechert<br />

Anstoß Ulrike Schild<br />

9.00 Gern Gehört<br />

10.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

11.00 Durch die Bibel<br />

Hiob 31,1 - 32,3<br />

11.45 Bibel heute<br />

12.00 Beim Wort<br />

genommen Was sagt die Bibel<br />

über Sex? (3/3)<br />

13.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

15.00 Lesezeichen<br />

Fürchtet euch nicht (1/4)<br />

Die lebensgroßen Figuren einer<br />

Weihnachtskrippe werden für<br />

einige Menschen zum Auslöser für<br />

Lebensveränderungen.<br />

16.00 <strong>ERF</strong> Plus: Das Gespräch<br />

Chefsache Was <strong>ERF</strong> Medien bewegt<br />

Im Gespräch mit dem Vorstandsvorsitzenden<br />

Jörg Dechert<br />

17.00 <strong>ERF</strong> Plus: Der Feierabend<br />

19.00 Bibel heute<br />

19.30 Lesezeichen<br />

20.00 Bibellesen<br />

mit Ulrich Parzany<br />

Lukasevangelium (2)<br />

21.00 Durch die Bibel<br />

Hiob 31,1 - 32,3<br />

21.30 Lesezeichen<br />

Fürchtet euch nicht (1/4)<br />

22.00 <strong>ERF</strong> Plus: Das Gespräch<br />

23.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

Di 8.12.<br />

5.45 Bibel heute<br />

Aline Jung über Jesaja 62,1-12<br />

6.00 Aufgeweckt S. Klingelhöfer<br />

Lied der Woche W.-D. Kretschmer<br />

Wort zum Tag Jörg Dechert<br />

Anstoß Joachim Bär<br />

9.00 Gern Gehört<br />

10.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

11.00 Durch die Bibel<br />

Hiob 32,4 - 33,33<br />

11.45 Bibel heute<br />

Aline Jung über Jesaja 62,1-12<br />

12.00 Bibellesen<br />

mit Ulrich Parzany<br />

Lukasevangelium (2)<br />

13.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

15.00 Lesezeichen<br />

Fürchtet euch nicht (2/4)<br />

16.00 <strong>ERF</strong> Plus: Das Gespräch<br />

Themen, Menschen <strong>und</strong><br />

Geschichten<br />

17.00 <strong>ERF</strong> Plus: Der Feierabend<br />

Call in - Ihre Meinung ist gefragt<br />

19.00 Bibel heute<br />

Aline Jung über Jesaja 62,1-12<br />

19.30 Lesezeichen<br />

Fürchtet euch nicht (2/4)<br />

20.00 Glaube global<br />

Berichte <strong>und</strong> Interviews über<br />

das weltweite Engagement<br />

von Christen<br />

21.00 Durch die Bibel<br />

Hiob 32,4 - 33,33<br />

21.30 Lesezeichen<br />

Fürchtet euch nicht (2/4)<br />

22.00 <strong>ERF</strong> Plus: Das Gespräch<br />

Themen, Menschen <strong>und</strong><br />

Geschichten<br />

23.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

Mi 9.12.<br />

5.45 Bibel heute<br />

Ludwig Geisler über Jesaja 63,1-6<br />

6.00 Aufgeweckt<br />

Saskia Klingelhöfer<br />

Lied der Woche<br />

Wolf-Dieter Kretschmer<br />

Wort zum Tag Christoph Reeps<br />

Anstoß Markus Baum<br />

9.00 Gern Gehört<br />

10.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

11.00 Durch die Bibel<br />

Hiob 34 - 35<br />

11.45 Bibel heute<br />

Ludwig Geisler über Jesaja 63,1-6<br />

12.00 Glaube global<br />

13.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

15.00 Lesezeichen<br />

Fürchtet euch nicht (3/4)<br />

16.00 <strong>ERF</strong> Plus: Das Gespräch<br />

Themen, Menschen <strong>und</strong><br />

Geschichten<br />

17.00 <strong>ERF</strong> Plus: Der Feierabend<br />

Ihr guter Begleiter<br />

19.00 Bibel heute<br />

Ludwig Geisler über Jesaja 63,1-6<br />

19.30 Lesezeichen<br />

Fürchtet euch nicht (3/4)<br />

20.00 Glaube - erlebt,<br />

gelebt Kind wird Pflegefall<br />

Voller Hingabe pflegen Simona<br />

<strong>und</strong> Matthias Werant ihr Kind,<br />

das nach einer medizinischen<br />

Behandlung schwerbehindert ist.<br />

21.00 Durch die Bibel<br />

Hiob 34 - 35<br />

21.30 Lesezeichen<br />

Fürchtet euch nicht (3/4)<br />

22.00 <strong>ERF</strong> Plus: Das Gespräch<br />

23.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

<strong>ERF</strong> Pop App | www.erfpop.de | DAB+<br />

<strong>ERF</strong> Mediathek App | www.erf.de/mediathek<br />

<strong>ERF</strong> Dokumentation<br />

Perfektion täuscht: Die<br />

Enttarnung kultureller<br />

Mythen über Schönheit<br />

Medien <strong>und</strong> Werbung malen ein<br />

verzerrtes Bild. Was macht die<br />

Würde einer Frau wirklich aus?<br />

JoeMax.TV<br />

Briefträgerin von Paulus<br />

JoeMax.TV<br />

Ein Versager wird zuverlässig<br />

Neu ab So 6.12.<br />

<strong>ERF</strong> Gottesdienst<br />

zum 2. Advent<br />

mit Jörg Dechert<br />

<strong>ERF</strong> MenschGott<br />

Promi-Gastronom kämpft<br />

mit Depression<br />

Als er in einer Pizzeria jobbt, entdeckt<br />

Giuseppe „Pino“ Fusaro die Gastronomie<br />

für sich. Schnell wird er erfolgreich <strong>und</strong> ist<br />

in Nürnberg stadtbekannt. Er eröffnet ein<br />

Lokal nach dem anderen <strong>und</strong> wird zum<br />

Promi-Magneten. Bald hat er alles, wovon<br />

er als Kind italienischer Gastarbeiter<br />

immer geträumt hat: Anerkennung, ein<br />

Leben im Luxus, Reisen, teure Autos <strong>und</strong><br />

viele Frauen. Doch trotz seines glamourösen<br />

Lebens ist er unglücklich. Pino rutscht<br />

in eine Depression, die ihm mehrmals<br />

beinahe das Leben kostet.<br />

34<br />

<strong>ERF</strong> ANTENNE 1112|20


Do 10.12.<br />

5.45 Bibel heute<br />

Christian Hählke über Jes 63,7-16<br />

6.00 Aufgeweckt<br />

Saskia Klingelhöfer<br />

Lied der Woche<br />

Wolf-Dieter Kretschmer<br />

Wort zum Tag Christoph Reeps<br />

Anstoß Oliver Jeske<br />

9.00 Gern Gehört<br />

10.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

11.00 Durch die Bibel<br />

Hiob 36,1 - 38,4<br />

11.45 Bibel heute<br />

12.00 Glaube - erlebt,<br />

gelebt Kind wird Pflegefall<br />

13.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

15.00 Lesezeichen<br />

Fürchtet euch nicht (4/4)<br />

16.00 <strong>ERF</strong> Plus: Das Gespräch<br />

Themen, Menschen <strong>und</strong><br />

Geschichten<br />

17.00 <strong>ERF</strong> Plus: Der Feierabend<br />

Ihr guter Begleiter<br />

19.00 Bibel heute<br />

Christian Hählke über Jes 63,7-16<br />

19.30 Lesezeichen<br />

Fürchtet euch nicht (4/4)<br />

20.00 <strong>ERF</strong> Plus spezial<br />

Berufung zur geistlichen<br />

Vaterschaft <strong>und</strong> Mutterschaft<br />

Wie die ältere Generation<br />

Verantwortung übernehmen kann<br />

für die jüngere. Andreas Hornung<br />

21.00 Durch die Bibel<br />

Hiob 36,1 - 38,4<br />

21.30 Lesezeichen<br />

Fürchtet euch nicht (4/4)<br />

22.00 <strong>ERF</strong> Plus: Das Gespräch<br />

23.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

Fr 11.12.<br />

5.45 Bibel heute<br />

G<strong>und</strong>ula Opitz<br />

über Jesaja 63,17 – 64,11<br />

6.00 Aufgeweckt S. Klingelhöfer<br />

Lied der Woche<br />

Wolf-Dieter Kretschmer<br />

Wort zum Tag Erika Best-Haseloh<br />

Anstoß Jörg Dechert<br />

9.00 Gern Gehört<br />

10.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

11.00 Durch die Bibel<br />

Hiob 38 - 42<br />

11.45 Bibel heute<br />

12.00 <strong>ERF</strong> Plus spezial<br />

13.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

15.00 Lesezeichen<br />

<strong>Zwischen</strong> Stern <strong>und</strong> Stall (1/2)<br />

16.00 <strong>ERF</strong> MenschGott<br />

Promi-Gastronom kämpft mit<br />

Depression Er ist erfolgreicher<br />

Promi-Gastronom - Trotzdem wird<br />

Giuseppe „Pino“ Fusaro depressiv.<br />

17.00 <strong>ERF</strong> Plus: Der Feierabend<br />

Ihr guter Begleiter<br />

19.00 Bibel heute<br />

19.30 Lesezeichen<br />

<strong>Zwischen</strong> Stern <strong>und</strong> Stall (1/2)<br />

20.00 Beim Wort<br />

genommen<br />

Mache Dich auf <strong>und</strong> werde licht!<br />

Christen sind „Königskinder“ <strong>und</strong><br />

machen durch ihren Lebensstil auf<br />

Gott aufmerksam. Christian Dirks<br />

21.00 Durch die Bibel<br />

Hiob 38 - 42<br />

21.30 Lesezeichen<br />

<strong>Zwischen</strong> Stern <strong>und</strong> Stall (1/2)<br />

22.00 <strong>ERF</strong> MenschGott<br />

23.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

Sa 12.12.<br />

5.45 Bibel heute<br />

Winfried Geisel über Jesaja 65,1-16<br />

6.00 Aufgeweckt Ulrike Schild<br />

Lied der Woche W.-D. Kretschmer<br />

Wort zum Tag Erika Best-Haseloh<br />

Anstoß Andreas Odrich<br />

9.00 Beliebte Lieder ...<br />

9.30 Bedingungslose Gnade<br />

Predigten im Gefängnis (10/18)<br />

Das Licht im Dezemberdunkel<br />

Carl Lomholt<br />

10.00 <strong>ERF</strong> Plus: Musik spezial<br />

Jesus Goes Country<br />

11.00 Andachtszeit<br />

Hans-Jürgen Bienicke<br />

Christian Tegtmeier<br />

11.45 Bibel heute<br />

12.00 <strong>ERF</strong> Plus: Das Gespräch<br />

13.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

15.00 Lesezeichen XXL<br />

Fürchtet euch nicht Die Figuren<br />

einer Weihnachtskrippe werden zum<br />

Auslöser für Lebensveränderungen.<br />

17.00 <strong>ERF</strong> Plus: Musik spezial<br />

Jesus Goes Country<br />

18.00 Beliebte Lieder ...<br />

18.30 Bedingungslose Gnade<br />

Predigten im Gefängnis (10/18)<br />

19.00 Bibel heute<br />

19.15 Bach-Musik<br />

20.00 <strong>ERF</strong> Plus spezial<br />

Leben nach Corona<br />

Gottes Vision für diese Welt neu<br />

entdecken <strong>und</strong> mit ihm den<br />

Neuanfang gestalten. Doris Schulte<br />

21.00 Musica sacra Advent <strong>und</strong><br />

Weihnacht in Händels „Messias“<br />

22.00 Lesezeichen XXL<br />

Fürchtet euch nicht<br />

So 13.12. 3. ADVENT<br />

5.45 Bibel heute<br />

Marianne Hausser<br />

über Psalm 68,20-36<br />

6.00 Aufgeweckt Ulrike Schild<br />

Lied der Woche Markus Baum<br />

Wort zum Tag Albrecht Kaul<br />

Anstoß Horst Kretschi<br />

9.00 Beliebte Lieder -<br />

gern gehört<br />

10.00 <strong>ERF</strong> Gottesdienst<br />

aus der Elim-Christengemeinde<br />

in Hannover Johannes Justus<br />

11.00 Bach-Musik<br />

11.45 Bibel heute<br />

12.00 <strong>ERF</strong> Plus: Das Gespräch<br />

13.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

14.00 <strong>ERF</strong> Gottesdienst<br />

15.00 Lesezeichen<br />

Mach mal Pause, Mama!<br />

Hanna Willhelms Texte laden dazu<br />

ein, den quirligen Familienalltag<br />

mal hinter sich zu lassen <strong>und</strong> bei<br />

Gott neu aufzutanken.<br />

16.00 <strong>ERF</strong> Plus spezial<br />

Leben nach Corona Doris Schulte<br />

17.00 Musica sacra<br />

Die Nacht ist vorgedrungen<br />

18.00 Beliebte Lieder ...<br />

19.00 Bibel heute<br />

19.30 Lesezeichen<br />

Mach mal Pause, Mama!<br />

20.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

21.00 Andachtszeit<br />

Siegward Busat<br />

Irmhild Ohngemach<br />

21.30 Lesezeichen<br />

Mach mal Pause, Mama!<br />

22.00 <strong>ERF</strong> Gottesdienst<br />

23.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

Mo 14.12.<br />

5.45 Bibel heute<br />

Joachim Opitz über Jesaja 65,17-25<br />

6.00 Aufgeweckt<br />

Ute Heuser-Ludwig<br />

Lied der Woche Markus Baum<br />

Wort zum Tag Albrecht Kaul<br />

Anstoß Tobias Schier<br />

9.00 Gern Gehört<br />

10.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

11.00 Durch die Bibel<br />

Galater 1,1<br />

11.45 Bibel heute<br />

12.00 Beim Wort<br />

genommen Mache Dich auf <strong>und</strong><br />

werde licht! Christian Dirks<br />

13.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

15.00 Lesezeichen<br />

Behütet <strong>und</strong> beflügelt (1/4)<br />

Clemens Bittlinger spannt einen<br />

Bogen von den Engeln der Bibel<br />

bis zu Engeln, die Menschen heute<br />

begegnen.<br />

16.00 <strong>ERF</strong> Plus: Das Gespräch<br />

Themen, Menschen <strong>und</strong><br />

Geschichten<br />

17.00 <strong>ERF</strong> Plus: Der Feierabend<br />

19.00 Bibel heute<br />

Joachim Opitz über Jesaja 65,17-25<br />

19.30 Lesezeichen<br />

Behütet <strong>und</strong> beflügelt (1/4)<br />

20.00 Bibellesen<br />

mit Ulrich Parzany<br />

Lukasevangelium (3)<br />

21.00 Durch die Bibel<br />

Galater 1,1<br />

21.30 Lesezeichen<br />

Behütet <strong>und</strong> beflügelt (1/4)<br />

22.00 <strong>ERF</strong> Plus: Das Gespräch<br />

23.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

Das Album der Woche: For KING & COUNTRY – „A Drummer Boy Christmas“ (7.12.)<br />

Ausstrahlung auf verschiedenen TV-Sendern – alle Details auf Seite 39<br />

Neu ab Fr 11.12.<br />

Gott sei Dank Magazin<br />

Das Magazin zeigt, was dabei<br />

herauskommt, wenn Menschen<br />

ihren Glauben leben.<br />

<strong>ERF</strong> MenschGott<br />

Promi-Gastronom<br />

kämpft mit Depression<br />

Gast: Giuseppe Fusaro<br />

Er ist erfolgreicher Promi-<br />

Gastronom – trotzdem wird<br />

Giuseppe „Pino“ Fusaro<br />

depressiv.<br />

<strong>ERF</strong> Dokumentation<br />

Die Jesus-Verschwörung (1/3)<br />

Ist die Geschichte um Jesus<br />

lediglich ein Mythos?<br />

Was sagt die Wissenschaft dazu?<br />

JoeMax.TV<br />

Prophet sieht Ende<br />

der Weltgeschichte<br />

JoeMax.TV<br />

Auserwählt<br />

ohne Casting<br />

Neu ab So 13.12.<br />

<strong>ERF</strong> Gottesdienst<br />

aus der Elim-Christengemeinde<br />

in Hannover<br />

mit Johannes Justus<br />

<strong>ERF</strong> ANTENNE 1112|20<br />

35


DAB+ | <strong>ERF</strong> Plus App | www.erfplus.de<br />

Di 15.12.<br />

5.45 Bibel heute<br />

Herta Schlidt über Jesaja 66,1-4<br />

6.00 Aufgeweckt<br />

Ute Heuser-Ludwig<br />

Lied der Woche Markus Baum<br />

Wort zum Tag Silke Stattaus<br />

Anstoß Steffen Brack<br />

9.00 Gern Gehört<br />

10.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

11.00 Durch die Bibel<br />

Galater 1,2-10<br />

11.45 Bibel heute<br />

Herta Schlidt über Jesaja 66,1-4<br />

12.00 Bibellesen<br />

mit Ulrich Parzany<br />

Lukasevangelium (3)<br />

13.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

15.00 Lesezeichen<br />

Behütet <strong>und</strong> beflügelt (2/4)<br />

16.00 <strong>ERF</strong> Plus:<br />

Das Gespräch Themen,<br />

Menschen <strong>und</strong> Geschichten<br />

17.00 <strong>ERF</strong> Plus: Der Feierabend<br />

Ihr guter Begleiter<br />

19.00 Bibel heute<br />

Herta Schlidt über Jesaja 66,1-4<br />

19.30 Lesezeichen<br />

Behütet <strong>und</strong> beflügelt (2/4)<br />

20.00 Glaube global<br />

Berichte <strong>und</strong> Interviews über<br />

das weltweite Engagement<br />

von Christen<br />

21.00 Durch die Bibel<br />

Galater 1,2-10<br />

21.30 Lesezeichen<br />

Behütet <strong>und</strong> beflügelt (2/4)<br />

22.00 <strong>ERF</strong> Plus:<br />

Das Gespräch<br />

23.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

Mi 16.12.<br />

5.45 Bibel heute<br />

Thies Hagge über Jesaja 66,5-17<br />

6.00 Aufgeweckt<br />

Ute Heuser-Ludwig<br />

Lied der Woche Markus Baum<br />

Wort zum Tag Silke Stattaus<br />

Anstoß Stefan Loß<br />

9.00 Gern Gehört<br />

10.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

11.00 Durch die Bibel<br />

Galater 1,11-24<br />

11.45 Bibel heute<br />

12.00 Glaube global<br />

Berichte <strong>und</strong> Interviews über<br />

das weltweite Engagement<br />

von Christen<br />

13.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

15.00 Lesezeichen<br />

Behütet <strong>und</strong> beflügelt (3/4)<br />

16.00 <strong>ERF</strong> Plus: Das Gespräch<br />

Themen, Menschen <strong>und</strong><br />

Geschichten<br />

17.00 <strong>ERF</strong> Plus: Der Feierabend<br />

19.00 Bibel heute<br />

Thies Hagge über Jesaja 66,5-17<br />

19.30 Lesezeichen<br />

Behütet <strong>und</strong> beflügelt (3/4)<br />

20.00 Glaube + Denken<br />

Herausforderung Gender-<br />

Mainstreaming Ein Gespräch<br />

über das Anliegen <strong>und</strong> die Ziele<br />

einer umstrittenen Bewegung.<br />

Heinzpeter Hempelmann<br />

21.00 Durch die Bibel<br />

Galater 1,11-24<br />

21.30 Lesezeichen<br />

Behütet <strong>und</strong> beflügelt (3/4)<br />

22.00 <strong>ERF</strong> Plus: Das Gespräch<br />

23.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

Do 17.12.<br />

5.45 Bibel heute<br />

Michael Stoer über Jesaja 66,18-24<br />

6.00 Aufgeweckt<br />

Ute Heuser-Ludwig<br />

Lied der Woche Markus Baum<br />

Wort zum Tag Detlef Garbers<br />

Anstoß Wolf-Dieter Kretschmer<br />

9.00 Gern Gehört<br />

10.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

11.00 Durch die Bibel<br />

Galater 2,1-14<br />

11.45 Bibel heute<br />

12.00 Glaube + Denken<br />

13.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

15.00 Lesezeichen<br />

Behütet <strong>und</strong> beflügelt (4/4)<br />

16.00 <strong>ERF</strong> Plus: Das Gespräch<br />

Themen, Menschen <strong>und</strong><br />

Geschichten<br />

17.00 <strong>ERF</strong> Plus: Der Feierabend<br />

Ihr guter Begleiter<br />

19.00 Bibel heute<br />

Michael Stoer über Jesaja 66,18-24<br />

19.30 Lesezeichen<br />

Behütet <strong>und</strong> beflügelt (4/4)<br />

20.00 <strong>ERF</strong> Plus spezial<br />

Die lieben Verwandten<br />

Die lieben Verwandten - wie lieb<br />

sind sie wirklich? Wenn Sie <strong>und</strong><br />

ich von den „lieben Verwandten“<br />

sprechen, wie aufrichtig sagen wir<br />

das, <strong>und</strong> wie viel Ironie klingt dabei<br />

mit? Markus Baum<br />

21.00 Durch die Bibel<br />

Galater 2,1-14<br />

21.30 Lesezeichen<br />

Behütet <strong>und</strong> beflügelt (4/4)<br />

22.00 <strong>ERF</strong> Plus: Das Gespräch<br />

23.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

Fr 18.12.<br />

5.45 Bibel heute<br />

Bernd Linke über Lukas 1,1-17<br />

6.00 Aufgeweckt<br />

Ute Heuser-Ludwig<br />

Lied der Woche Markus Baum<br />

Wort zum Tag Detlef Garbers<br />

Anstoß Elke Drossmann<br />

9.00 Gern Gehört<br />

10.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

11.00 Durch die Bibel<br />

Galater 2,15-20<br />

11.45 Bibel heute<br />

12.00 <strong>ERF</strong> Plus spezial<br />

Die lieben Verwandten<br />

13.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

15.00 Lesezeichen<br />

Mach mal Pause, Mama!<br />

16.00 <strong>ERF</strong> MenschGott<br />

„Ist Gott real?“<br />

Nie hätte Atheist Thorsten Dietz<br />

gedacht, dass er im Theologiestudium<br />

gläubig wird.<br />

17.00 <strong>ERF</strong> Plus: Der Feierabend<br />

Ihr guter Begleiter<br />

19.00 Bibel heute<br />

Bernd Linke über Lukas 1,1-17<br />

19.30 Lesezeichen<br />

Mach mal Pause, Mama!<br />

20.00 Beim Wort<br />

genommen<br />

Family first? Warum die Beziehung<br />

zwischen Eltern <strong>und</strong> Kindern so<br />

wichtig ist. Steffen Brack<br />

21.00 Durch die Bibel<br />

Galater 2,15-20<br />

21.30 Lesezeichen<br />

Mach mal Pause, Mama!<br />

22.00 <strong>ERF</strong> MenschGott<br />

23.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

Sa 19.12.<br />

5.45 Bibel heute<br />

Gerhard Feilmeier über Lk 1,18-25<br />

6.00 Aufgeweckt<br />

Rolf-Dieter Wiedenmann<br />

Lied der Woche Markus Baum<br />

Wort zum Tag Dagmar Rohrbach<br />

Anstoß Hans Wagner<br />

9.00 Beliebte Lieder ...<br />

10.00 <strong>ERF</strong> Plus: Musik spezial<br />

Musik-Bistro<br />

11.00 Andachtszeit<br />

Hans-Jürgen <strong>Liebe</strong>r<br />

Gerlinde Burkhardt<br />

11.45 Bibel heute<br />

12.00 <strong>ERF</strong> Plus: Das Gespräch<br />

Themen, Menschen <strong>und</strong><br />

Geschichten<br />

13.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

15.00 Lesezeichen XXL<br />

Behütet <strong>und</strong> beflügelt<br />

Clemens Bittlinger erzählt<br />

von Engeln aus der Bibel <strong>und</strong><br />

Engelgeschichten von heute.<br />

17.00 <strong>ERF</strong> Plus: Musik spezial<br />

Musik-Bistro<br />

18.00 Beliebte Lieder ...<br />

19.00 Bibel heute<br />

Gerhard Feilmeier über Lk 1,18-25<br />

19.15 Bach-Musik Herz <strong>und</strong><br />

M<strong>und</strong> <strong>und</strong> Tat <strong>und</strong> Leben (BWV 147)<br />

20.00 <strong>ERF</strong> Plus spezial<br />

Glauben in der Krise<br />

Warum Christen gerade in Krisenzeiten<br />

ihr Vertrauen auf Jesus<br />

setzen sollten. Yassir Eric<br />

21.00 Unvergessen -<br />

Lieder, die bleiben<br />

22.00 Lesezeichen XXL<br />

Behütet <strong>und</strong> beflügelt<br />

<strong>ERF</strong> Pop App | www.erfpop.de | DAB+<br />

<strong>ERF</strong> Mediathek App | www.erf.de/mediathek<br />

<strong>ERF</strong> MenschGott<br />

„Ist Gott real?“<br />

Als Thorsten Dietz sein Theologiestudium beginnt,<br />

ist er Atheist. Für ihn ist es nur eine Ergänzung zu<br />

seinen Fächern Deutsch <strong>und</strong> Philosophie. Er erhofft<br />

sich dadurch bessere Berufschancen als Lehrer.<br />

Christentum ist für ihn reine Tradition. Doch im<br />

Studium trifft er auf Christen, die ihn faszinieren.<br />

Sie haben etwas, das er nicht kennt: Die Gewissheit,<br />

geliebt zu sein. Irgendwann kann er der Frage<br />

nicht mehr ausweichen: „Ist Gott doch real?“<br />

Neu ab Fr 18.12.<br />

Gott sei Dank Magazin<br />

Frisch, frech, fromm <strong>und</strong> immer<br />

hintersinnig – Geschichten,<br />

die zum Staunen bringen.<br />

<strong>ERF</strong> MenschGott<br />

„Ist Gott real?“<br />

Gast: Thorsten Dietz<br />

Nie hätte Atheist Thorsten<br />

Dietz gedacht, dass er im<br />

Theologiestudium gläubig<br />

wird.<br />

<strong>ERF</strong> Dokumentation<br />

Die Jesus Verschwörung (2/3)<br />

Wurde das Neue Testament<br />

verändert <strong>und</strong> hat man dabei die<br />

wahren Evangelien ausgelassen?<br />

JoeMax.TV<br />

Gott ehrt die<br />

Verachteten<br />

JoeMax.TV<br />

Gottes Heerscharen<br />

gesehen<br />

36<br />

<strong>ERF</strong> ANTENNE 1112|20


So 20.12. 4. ADVENT<br />

5.45 Bibel heute<br />

Volker Hoof über Psalm 130<br />

6.00 Aufgeweckt<br />

Rolf-Dieter Wiedenmann<br />

Lied der Woche Ute Zintarra<br />

Wort zum Tag Dagmar Rohrbach<br />

Anstoß Wolf-Dieter Kretschmer<br />

9.00 Beliebte Lieder ...<br />

10.00 <strong>ERF</strong> Gottesdienst<br />

aus der Mennoniten-<br />

Brüdergemeinde Oldentrup in<br />

Bielefeld Heinrich Löwen<br />

11.00 Bach-Musik Herz <strong>und</strong><br />

M<strong>und</strong> <strong>und</strong> Tat <strong>und</strong> Leben (BWV 147)<br />

11.45 Bibel heute<br />

12.00 <strong>ERF</strong> Plus: Das Gespräch<br />

13.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

14.00 <strong>ERF</strong> Gottesdienst<br />

15.00 Lesezeichen<br />

<strong>Zwischen</strong> Stern <strong>und</strong> Stall (2/2)<br />

Feinfühlige Impulse, Gedichte<br />

<strong>und</strong> Geschichten zu Advent <strong>und</strong><br />

Weihnachten von Tina Willms.<br />

16.00 <strong>ERF</strong> Plus spezial<br />

Glauben in der Krise Yassir Eric<br />

17.00 Musica sacra „Magnificat<br />

anima mea dominum“<br />

18.00 Beliebte Lieder ...<br />

19.00 Bibel heute<br />

Volker Hoof über Psalm 130<br />

19.30 Lesezeichen<br />

<strong>Zwischen</strong> Stern <strong>und</strong> Stall (2/2)<br />

20.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

21.00 Andachtszeit<br />

Christian Dirks, Hellmut Behringer<br />

21.30 Lesezeichen<br />

<strong>Zwischen</strong> Stern <strong>und</strong> Stall (2/2)<br />

22.00 <strong>ERF</strong> Gottesdienst<br />

23.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

Mo 21.12.<br />

5.45 Bibel heute<br />

Traugott Farnbacher<br />

über Lukas 1,26-38<br />

6.00 Aufgeweckt S. Steinseifer<br />

Lied der Woche Ute Zintarra<br />

Wort zum Tag Gerhard Weinreich<br />

Anstoß Ulrike Schild<br />

9.00 Gern Gehört<br />

10.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

11.00 Durch die Bibel<br />

Galater 2,21 - 3,5<br />

11.45 Bibel heute<br />

12.00 Beim Wort<br />

genommen Family first?<br />

Steffen Brack<br />

13.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

15.00 Lesezeichen<br />

Kerzenschein <strong>und</strong> Tannenduft<br />

Ein Holzschnitzer gestaltet<br />

Krippenfiguren anhand von Fotos<br />

seiner Auftraggeber. Bei einer<br />

Bestellung hat er Vorbehalte.<br />

16.00 <strong>ERF</strong> Plus: Das Gespräch<br />

Themen, Menschen <strong>und</strong><br />

Geschichten<br />

17.00 <strong>ERF</strong> Plus: Der Feierabend<br />

19.00 Bibel heute<br />

Traugott Farnbacher über Lk 1,26-38<br />

19.30 Lesezeichen<br />

Kerzenschein <strong>und</strong> Tannenduft<br />

20.00 Bibellesen<br />

mit Ulrich Parzany<br />

Lukasevangelium (4)<br />

21.00 Durch die Bibel<br />

Galater 2,21 - 3,5<br />

21.30 Lesezeichen<br />

Kerzenschein <strong>und</strong> Tannenduft<br />

22.00 <strong>ERF</strong> Plus: Das Gespräch<br />

23.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

Di 22.12.<br />

5.45 Bibel heute<br />

Andreas Friedrich über Lk 1,39-56<br />

6.00 Aufgeweckt<br />

Stephan Steinseifer<br />

Lied der Woche Ute Zintarra<br />

Wort zum Tag Gerhard Weinreich<br />

Anstoß Joachim Bär<br />

9.00 Gern Gehört<br />

10.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

11.00 Durch die Bibel<br />

Galater 3,6-9<br />

11.45 Bibel heute<br />

12.00 Bibellesen<br />

mit Ulrich Parzany<br />

Lukasevangelium (4)<br />

13.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

15.00 Lesezeichen<br />

Ein Päckchen voller Hoffnung<br />

Ingeborg Reinhold erzählt, wie<br />

eine Geige für einen syrischen<br />

Klempner das schönste<br />

Weihnachtsgeschenk wird.<br />

16.00 <strong>ERF</strong> Plus: Das Gespräch<br />

Themen, Menschen <strong>und</strong><br />

Geschichten<br />

17.00 <strong>ERF</strong> Plus: Der Feierabend<br />

Call in - Ihre Meinung ist gefragt<br />

19.00 Bibel heute<br />

Andreas Friedrich über Lk 1,39-56<br />

19.30 Lesezeichen<br />

20.00 Glaube global Berichte<br />

<strong>und</strong> Interviews über das weltweite<br />

Engagement von Christen<br />

21.00 Durch die Bibel<br />

Galater 3,6-9<br />

21.30 Lesezeichen<br />

Ein Päckchen voller Hoffnung<br />

22.00 <strong>ERF</strong> Plus: Das Gespräch<br />

23.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

Mi 23.12.<br />

5.45 Bibel heute<br />

Inken Enbergs über Lukas 1,57-66<br />

6.00 Aufgeweckt S. Steinseifer<br />

Lied der Woche Ute Zintarra<br />

Wort zum Tag Andrea Hoppstädter<br />

Anstoß Markus Baum<br />

9.00 Gern Gehört<br />

10.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

11.00 Durch die Bibel<br />

Galater 3,10-14<br />

11.45 Bibel heute<br />

Inken Enbergs über Lukas 1,57-66<br />

12.00 Glaube global<br />

Berichte <strong>und</strong> Interviews über<br />

das weltweite Engagement<br />

von Christen<br />

13.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

15.00 Lesezeichen<br />

Es weihnachtet sehr (1/2)<br />

Eine humorvolle Erzählung von<br />

Fabian Vogt: Lars wird nach dem<br />

Weihnachtsgottesdienst in der<br />

Kirche eingeschlossen.<br />

16.00 <strong>ERF</strong> Plus: Das Gespräch<br />

Themen, Menschen <strong>und</strong><br />

Geschichten<br />

17.00 <strong>ERF</strong> Plus: Der Feierabend<br />

19.00 Bibel heute<br />

Inken Enbergs über Lukas 1,57-66<br />

19.30 Lesezeichen<br />

Es weihnachtet sehr (1/2)<br />

20.00 Jerusalem, Samarien<br />

<strong>und</strong> die Welt Ingrid Heinzelmaier<br />

21.00 Durch die Bibel<br />

Galater 3,10-14<br />

21.30 Lesezeichen<br />

Es weihnachtet sehr (1/2)<br />

22.00 <strong>ERF</strong> Plus: Das Gespräch<br />

23.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

Do 24.12. HEILIGABEND<br />

5.45 Bibel heute<br />

Ernst Schwab über Lukas 1,67-80<br />

6.00 Aufgeweckt S. Steinseifer<br />

Lied der Woche Ute Zintarra<br />

Wort zum Tag Andrea Hoppstädter<br />

Anstoß Oliver Jeske<br />

9.00 Gern Gehört<br />

10.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

11.00 Durch die Bibel<br />

Galater 3,15-20<br />

11.45 Bibel heute<br />

12.00 Jerusalem, Samarien<br />

<strong>und</strong> die Welt<br />

13.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

15.00 Lesezeichen<br />

Es weihnachtet sehr (2/2)<br />

Jochen plant eine Weihnachtsüberraschung<br />

für seine Frau. Aber<br />

am Heiligen Abend werden seine<br />

Pläne durchkreuzt.<br />

15.30 Musik zum Fest<br />

16.00 <strong>ERF</strong> Plus: Das Gespräch<br />

17.00 <strong>ERF</strong> Plus: Der Feierabend<br />

18.00 <strong>ERF</strong> Gottesdienst<br />

zu Heiligabend Renate Schmidt<br />

19.00 Bibel heute<br />

19.30 Lesezeichen<br />

20.00 <strong>ERF</strong> Plus spezial<br />

Josef – die beste Nebenrolle<br />

der Welt Wer ist dieser Mann, der<br />

zu Unrecht unterschätzt wird, <strong>und</strong><br />

was können wir von ihm lernen?<br />

Stefan Jung<br />

21.00 Durch die Bibel<br />

Galater 3,15-20<br />

21.30 Lesezeichen<br />

Es weihnachtet sehr (2/2)<br />

22.00 <strong>ERF</strong> Gottesdienst<br />

23.00 Musik zum Fest<br />

<strong>ERF</strong> Pop auf Spotify mit der perfekten Weihnachtsplaylist<br />

Ausstrahlung auf verschiedenen TV-Sendern – alle Details auf Seite 39<br />

Neu ab So 20.12.<br />

<strong>ERF</strong> Gottesdienst<br />

aus der Mennoniten-<br />

Brüdergemeinde Oldentrup<br />

in Bielefeld<br />

mit Heinrich Löwen<br />

<strong>ERF</strong> Dokumentation<br />

Die Jesus Verschwörung<br />

Jesus von Nazareth ist die bekannteste<br />

Person der Antike. Doch ist die Geschichte<br />

um ihn lediglich ein Mythos?<br />

Viele Menschen behaupten heute, die<br />

Evangelien seien nicht glaubwürdig <strong>und</strong><br />

die Berichte über Jesus seien verfälscht<br />

worden. Wollten die Kirche oder die<br />

Jünger uns eine Geschichte überliefern,<br />

die so nie passiert ist? Wurde das<br />

Neue Testament verändert <strong>und</strong> hat<br />

man dabei die wahren Evangelien ausgelassen?<br />

Was sagt die Wissenschaft<br />

dazu? Der Film geht auf die wichtigsten<br />

Argumente der Kritiker ein.<br />

12 UNGEWÖHNLICHE<br />

GLAUBENS<strong>ERF</strong>AHRUNGEN<br />

Helmut Matthies<br />

Gott kann auch anders<br />

208 Seiten | Klappenbroschur<br />

18,00 € | Fontis-Verlag<br />

ISBN 978-3-03848-172-0<br />

www.fontis-verlag.com<br />

ANZEIGE<br />

<strong>ERF</strong> ANTENNE 1112|20<br />

37


DAB+ | <strong>ERF</strong> Plus App | www.erfplus.de<br />

Fr 25.12. WEIHNACHTEN<br />

5.45 Bibel heute<br />

Jörg Gr<strong>und</strong>mann über Lukas 2,1-14<br />

6.00 Aufgeweckt Ute Zintarra<br />

Lied der Woche Ute Zintarra<br />

Wort zum Tag Manfred Schultzki<br />

Anstoß Jörg Dechert<br />

9.00 Beliebte Lieder ...<br />

10.00 <strong>ERF</strong> Feiertagsgottesdienst<br />

zum 1. Weihnachtstag<br />

Horst Kretschi<br />

11.00 Bach-Musik Christen,<br />

ätzet diesen Tag (BWV 63)<br />

11.45 Bibel heute<br />

12.00 <strong>ERF</strong> Plus spezial<br />

13.00 Musik zum Fest<br />

14.00 <strong>ERF</strong> Feiertagsgottesdienst<br />

15.00 Lesezeichen<br />

<strong>Zwischen</strong> Stern <strong>und</strong> Stall (2/2)<br />

16.00 <strong>ERF</strong> MenschGott<br />

Warum Jesus? Jesus bringt <strong>Liebe</strong><br />

<strong>und</strong> Hoffnung ins Leben - Christina<br />

Brudereck hat das selbst erlebt.<br />

17.00 <strong>ERF</strong> Plus spezial<br />

Anbetung zu Weihnachten<br />

Die Worship Symphony 2019<br />

19.00 Bibel heute<br />

19.30 Lesezeichen<br />

20.00 Beim Wort genommen<br />

Engel – Mächte zwischen Himmel<br />

<strong>und</strong> Erde Gottes Engel sind unsere<br />

unsichtbaren Wegbegleiter. Was<br />

dürfen wir von ihnen erwarten?<br />

Stefan Jung<br />

21.00 Durch die Bibel<br />

Galater 3,21-29<br />

21.30 Lesezeichen<br />

<strong>Zwischen</strong> Stern <strong>und</strong> Stall (2/2)<br />

22.00 <strong>ERF</strong> Feiertagsgottesdienst<br />

23.00 Musik zum Fest<br />

Sa 26.12. WEIHNACHTEN<br />

5.45 Bibel heute<br />

Michael Fischer über Lukas 2,15-20<br />

6.00 Aufgeweckt Ute Zintarra<br />

Lied der Woche Ute Zintarra<br />

Wort zum Tag Manfred Schultzki<br />

Anstoß Andreas Odrich<br />

9.00 Beliebte Lieder ...<br />

9.30 Bedingungslose Gnade<br />

Predigten im Gefängnis (11/18)<br />

Er kam, das Joch unserer Last zu<br />

tragen. Carl Lomholt<br />

10.00 <strong>ERF</strong> Feiertagsgottesdienst<br />

zum 2. Weihnachtstag<br />

Johannes Röskamp<br />

11.00 Andachtszeit<br />

Thomas Klappstein, Sieglinde Quick<br />

11.45 Bibel heute<br />

12.00 <strong>ERF</strong> Plus: Das Gespräch<br />

13.00 Musik zum Fest<br />

14.00 <strong>ERF</strong> Feiertagsgottesdienst<br />

15.00 Lesezeichen XXL<br />

Kerzenschein <strong>und</strong> Tannenduft<br />

17.00 <strong>ERF</strong> Plus: Musik spezial<br />

Weihnachtliche Hits <strong>und</strong><br />

F<strong>und</strong>sachen<br />

18.00 Beliebte Lieder ...<br />

18.30 Bedingungslose Gnade<br />

Predigten im Gefängnis (11/18)<br />

19.00 Bibel heute<br />

19.15 Bach-Musik Süßer Trost,<br />

mein Jesus kömmt (BWV 151)<br />

20.00 <strong>ERF</strong> Plus spezial<br />

Maria – aus protestantischer Sicht<br />

Warum spielt die Mutter Jesu für die<br />

Frömmigkeit evangelischer Christen<br />

kaum eine Rolle? Stefan Jung<br />

21.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

22.00 <strong>ERF</strong> Feiertagsgottesdienst<br />

23.00 Musik zum Fest<br />

So 27.12.<br />

5.45 Bibel heute<br />

Heike Knauff-Oliver über Psalm 2<br />

6.00 Aufgeweckt Ute Zintarra<br />

Lied der Woche Kai-Uwe Woytschak<br />

Wort zum Tag Johannes Hruby<br />

Anstoß Horst Kretschi<br />

9.00 Beliebte Lieder ...<br />

10.00 <strong>ERF</strong> Gottesdienst<br />

zum 1. Sonntag nach<br />

Weihnachten mit dem Team<br />

des Theologischen Seminars<br />

Rheinland Hans-Georg Wünch<br />

11.00 Bach-Musik Süßer Trost,<br />

mein Jesus kömmt (BWV 151)<br />

11.45 Bibel heute<br />

12.00 <strong>ERF</strong> Plus: Das Gespräch<br />

13.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

14.00 <strong>ERF</strong> Gottesdienst<br />

15.00 Lesezeichen<br />

Die leisen Seiten der Weihnacht<br />

Aus einem Weihnachtshörbuch mit<br />

der warmen Stimme von Bischof<br />

Reinhold Stecher.<br />

16.00 <strong>ERF</strong> Plus spezial<br />

Maria – aus protestantischer Sicht<br />

17.00 Musica sacra Weihnachtslieder<br />

r<strong>und</strong> um die Welt<br />

18.00 Beliebte Lieder ...<br />

19.00 Bibel heute<br />

19.30 Lesezeichen<br />

Die leisen Seiten der Weihnacht<br />

20.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

21.00 Andachtszeit<br />

Walter Rominger, Hellmut<br />

Behringer, Ursula Hellmann<br />

21.30 Lesezeichen<br />

Die leisen Seiten der Weihnacht<br />

22.00 <strong>ERF</strong> Gottesdienst<br />

23.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

Mo 28.12.<br />

5.45 Bibel heute<br />

Michael Oberländer über Lk 2,21-24<br />

6.00 Aufgeweckt<br />

Saskia Klingelhöfer<br />

Lied der Woche Kai-Uwe Woytschak<br />

Wort zum Tag Johannes Hruby<br />

Anstoß Tobias Schier<br />

9.00 Gern Gehört<br />

10.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

11.00 Durch die Bibel<br />

Galater 4,1-7<br />

11.45 Bibel heute<br />

12.00 Beim Wort genommen<br />

Engel – Mächte zwischen Himmel<br />

<strong>und</strong> Erde Stefan Jung<br />

13.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

15.00 Lesezeichen<br />

Seid barmherzig, wie auch euer<br />

Vater barmherzig ist (1/2)<br />

Bernd Siggelkow vom Hilfswerk<br />

„Die Arche“ erzählt, was ihn<br />

bei seinem Engagement für<br />

vernachlässigte Kinder inspiriert.<br />

16.00 <strong>ERF</strong> Plus: Das Gespräch<br />

17.00 <strong>ERF</strong> Plus: Der Feierabend<br />

Ihr guter Begleiter<br />

19.00 Bibel heute<br />

Michael Oberländer über Lk 2,21-24<br />

19.30 Lesezeichen<br />

20.00 Bibellesen<br />

mit Ulrich Parzany<br />

Lukasevangelium (5)<br />

21.00 Durch die Bibel<br />

Galater 4,1-7<br />

21.30 Lesezeichen<br />

Seid barmherzig, wie auch euer<br />

Vater barmherzig ist (1/2)<br />

22.00 <strong>ERF</strong> Plus: Das Gespräch<br />

23.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

Di 29.12.<br />

5.45 Bibel heute<br />

Marion Christa Nickel<br />

über Lukas 2,25-35<br />

6.00 Aufgeweckt S. Klingelhöfer<br />

Lied der Woche Kai-Uwe Woytschak<br />

Wort zum Tag Monika Scherbaum<br />

Anstoß Steffen Brack<br />

9.00 Gern Gehört<br />

10.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

11.00 Durch die Bibel<br />

Galater 4,8-20<br />

11.45 Bibel heute<br />

12.00 Bibellesen<br />

mit Ulrich Parzany<br />

Lukasevangelium (5)<br />

13.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

15.00 Lesezeichen<br />

Seid barmherzig, wie auch euer<br />

Vater barmherzig ist (2/2)<br />

16.00 <strong>ERF</strong> Plus: Das Gespräch<br />

Themen, Menschen <strong>und</strong><br />

Geschichten<br />

17.00 <strong>ERF</strong> Plus: Der Feierabend<br />

Ihr guter Begleiter<br />

19.00 Bibel heute<br />

19.30 Lesezeichen<br />

Seid barmherzig, wie auch euer<br />

Vater barmherzig ist (2/2)<br />

20.00 Glaube global<br />

Berichte <strong>und</strong> Interviews über<br />

das weltweite Engagement<br />

von Christen<br />

21.00 Durch die Bibel<br />

Galater 4,8-20<br />

21.30 Lesezeichen<br />

Seid barmherzig, wie auch euer<br />

Vater barmherzig ist (2/2)<br />

22.00 <strong>ERF</strong> Plus: Das Gespräch<br />

23.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

<strong>ERF</strong> Pop App | www.erfpop.de | DAB+<br />

<strong>ERF</strong> Mediathek App | www.erf.de/mediathek<br />

Neu ab Fr 25.12.<br />

Neu ab So 27.12.<br />

Gott sei Dank Magazin<br />

Was Shabnam <strong>und</strong> Wolfgang Arzt<br />

nach dem Tod ihrer Tochter<br />

über das Leben gelernt haben.<br />

<strong>ERF</strong> MenschGott<br />

Warum Jesus?<br />

Gast: Christina Brudereck<br />

Jesus bringt <strong>Liebe</strong> <strong>und</strong> Hoffnung<br />

ins Leben - Christina Brudereck<br />

hat das selbst erlebt.<br />

<strong>ERF</strong> Dokumentation<br />

Die Jesus Verschwörung (3/3)<br />

Hat es im Fall Jesus von Nazareth<br />

tatsächlich eine Verschwörung<br />

gegeben?<br />

JoeMax.TV<br />

Der Sohn des Mörders<br />

JoeMax.TV<br />

König wird erst im Knast weise<br />

<strong>ERF</strong> Feiertagsgottesdienst<br />

zum 1. Weihnachtstag<br />

mit Horst Kretschi<br />

<strong>ERF</strong> Gottesdienst<br />

zum 1. Sonntag nach<br />

Weihnachten mit dem Team<br />

des Theologischen Seminars<br />

Rheinland<br />

mit Hans-Georg Wünch<br />

Gott sei Dank<br />

mit Shabnam<br />

<strong>und</strong> Wolfgang Arzt<br />

38<br />

<strong>ERF</strong> ANTENNE 1112|20


Mi 30.12.<br />

5.45 Bibel heute<br />

Jörg Michel über Lukas 2,36-40<br />

6.00 Aufgeweckt<br />

Saskia Klingelhöfer<br />

Lied der Woche Kai-Uwe Woytschak<br />

Wort zum Tag Monika Scherbaum<br />

Anstoß Stefan Loß<br />

9.00 Gern Gehört<br />

10.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

11.00 Durch die Bibel<br />

Galater 4,21-31<br />

11.45 Bibel heute<br />

Jörg Michel über Lukas 2,36-40<br />

12.00 Glaube global<br />

13.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

15.00 Lesezeichen<br />

Jesus Christus spricht:<br />

Seid barmherzig, wie auch euer<br />

Vater (1/2) Bekannte Persönlichkeiten<br />

aus Kirche <strong>und</strong> Gesellschaft<br />

beziehen Stellung zur Jahreslosung<br />

für das Jahr 2021.<br />

16.00 <strong>ERF</strong> Plus: Das Gespräch<br />

17.00 <strong>ERF</strong> Plus: Der Feierabend<br />

Ihr guter Begleiter<br />

19.00 Bibel heute<br />

Jörg Michel über Lukas 2,36-40<br />

19.30 Lesezeichen<br />

20.00 Glaube + Denken<br />

Wissenschaftliche Fragen aus<br />

christlicher Sicht beleuchtet<br />

21.00 Durch die Bibel<br />

Galater 4,21-31<br />

21.30 Lesezeichen<br />

Jesus Christus spricht:<br />

Seid barmherzig, wie auch euer<br />

Vater (1/2)<br />

22.00 <strong>ERF</strong> Plus: Das Gespräch<br />

23.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

Do 31.12. SILVESTER<br />

5.45 Bibel heute<br />

Stefan Schmidt über Lukas 2,41-52<br />

6.00 Aufgeweckt<br />

Saskia Klingelhöfer<br />

Lied der Woche Kai-Uwe Woytschak<br />

Wort zum Tag Birgit Wolfram<br />

Anstoß Wolf-Dieter Kretschmer<br />

9.00 Gern Gehört<br />

10.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

11.00 Durch die Bibel<br />

Galater 5,1-4<br />

11.45 Bibel heute<br />

12.00 Glaube + Denken<br />

13.00 Musik <strong>und</strong> mehr<br />

15.00 Lesezeichen Jesus<br />

Christus spricht: Seid barmherzig,<br />

wie auch euer Vater (2/2)<br />

16.00 <strong>ERF</strong> Plus: Das Gespräch<br />

17.00 <strong>ERF</strong> Plus: Der Feierabend<br />

18.00 <strong>ERF</strong> Gottesdienst<br />

zu Silvester Friederike Schulte<br />

19.00 Bibel heute<br />

19.30 Lesezeichen<br />

20.00 <strong>ERF</strong> Plus spezial<br />

„Erstens kommt es anders –<br />

<strong>und</strong> zweitens, als man denkt!“<br />

Ist Zukunft nur eine nach vorne<br />

verlängerte Vergangenheit – oder<br />

etwas total Neues? Wolfgang Buck<br />

21.00 Durch die Bibel<br />

Galater 5,1-4<br />

21.30 Lesezeichen<br />

22.00 <strong>ERF</strong> Gottesdienst<br />

23.00 „Der du die Zeit<br />

in Händen hast“<br />

Eine Sondersendung zum<br />

Jahreswechsel mit Ute Zintarra<br />

00.00 „Der du allein<br />

der Ewge heißt“<br />

TV-Sendungen von<br />

<strong>ERF</strong> Medien im Überblick<br />

Bibellesen mit U. Parzany<br />

Buch für Buch<br />

<strong>ERF</strong> Dokumentation<br />

<strong>ERF</strong> Gottesdienst<br />

<strong>ERF</strong> MenschGott<br />

IN DER <strong>ERF</strong> MEDIATHEK:<br />

WWW.<strong>ERF</strong>.DE/MEDIATHEK<br />

erstaunlich<br />

Fenster zum Sonntag<br />

Gott sei Dank<br />

ICF – Kirche neu erleben<br />

Inspiriert<br />

ÜBER APP FÜR SMARTPHONE,<br />

TABLET, SMART-TV<br />

In Touch<br />

JoeMax.TV<br />

Laudate omnes gentes<br />

SchlafSchaf.TV<br />

Mit der kostenlosen <strong>ERF</strong> Mediathek App können Sie die <strong>ERF</strong> Fernsehsendungen<br />

genau dann ansehen, wann Sie Lust oder Zeit dazu haben –<br />

über Ihr Smartphone, Tablet oder Smart-TV. Die App gibt es für iOS <strong>und</strong><br />

Android. Mehr Informationen unter www.erf.de/empfang<br />

Ausführliche Informationen <strong>und</strong> Hilfen zur Installation der App auf Ihrem<br />

Smart-TV: www.erf.de/smarttv<br />

BEI BIBEL TV<br />

<strong>ERF</strong> Dokumentation So. 21.15 Mi. 0.30 (Wh)<br />

<strong>ERF</strong> Gottesdienst So. 11.30 So. 7.45 (Wh)<br />

<strong>ERF</strong> MenschGott So. 22.15 Do. 23.30 (Wh) Sa. 4.45 (Wh)<br />

Gott sei Dank Sa. 19.30 So. 4.45 (Wh) So. 21.45 (Wh)<br />

JoeMax.TV Sa. 6.30 So. 6.30 (Wh)<br />

SchlafSchaf.TV Mo. – Fr. 13.55<br />

BEI ANIXE+<br />

<strong>ERF</strong> MenschGott Fr. 2.30 Sa. 2.30 Sa. 8.00<br />

Gott sei Dank Mi. 6.00 Do. 6.00 So. 2.30<br />

SOCIAL MEDIA<br />

www.facebook.com/<strong>ERF</strong>MenschGott<br />

www.facebook.com/GottseiDank<br />

www.youtube.com/GottseiDankTV<br />

www.youtube.com/<strong>ERF</strong>MenschGott<br />

www.instagram.com/erf_menschgott<br />

www.instagram.com/gottseidank_erf<br />

Dual Station IR 6S<br />

119,90 €<br />

UNSERE<br />

EMPFEHLUNG<br />

FÜR SIE<br />

erf-mediaservice.de<br />

<strong>ERF</strong> ANTENNE 1112|20<br />

39


RÄTSEL<br />

RÄTSEL<br />

Perfekt fürs neue Jahr ...<br />

Perfekt für alle Vielbeschäftigten: Mit diesem schönen<br />

Wandkalender sind Sie für das Jahr 2021 gut gerüstet. Der<br />

Planer enthält für jeden Monat des Jahres sechs Spalten<br />

für Geburtstage, Arzttermine <strong>und</strong> vieles mehr. Außerdem<br />

begleitet Sie jeweils ein Bibelvers durch den Monat.<br />

Unter den Einsendern des richtigen Lösungswortes<br />

verlosen wir 10 Exemplare des Familienplaner 2021 von<br />

Gerth Medien GmbH.<br />

Aufgabe<br />

von Eltern<br />

<strong>und</strong><br />

Pädagogen<br />

persönl.<br />

Fürwort<br />

Gottesbild,<br />

Schöpfer<br />

poet.:<br />

bevor<br />

Zeitmesser<br />

Staat in<br />

Westafrika<br />

Abk.:<br />

Rechnung<br />

Bruder,<br />

Schwester<br />

Heim,<br />

Wohnung<br />

kindlich<br />

naiv<br />

9<br />

Hülle für<br />

die Brille<br />

Obhut,<br />

Betreuung<br />

seelische<br />

Erschütterung<br />

Erzieherpaar<br />

KFZ<br />

Hildesheim<br />

Nachkommen<br />

Jesus ist<br />

Gottes …<br />

röm. Zahl:<br />

100<br />

3<br />

Initialen<br />

Luthers<br />

chem.:<br />

Kohlenstoff<br />

Keimzelle<br />

Sinnesorgan<br />

mitteleuropä.<br />

Strom<br />

span.: in<br />

chem.:<br />

Wasserstoff<br />

Ländercode Abk.: unter<br />

Afghanistan anderem<br />

5<br />

Maßeinheit<br />

der<br />

Leistung<br />

(Abk.)<br />

chem.:<br />

Zinn<br />

2<br />

it.: zehn<br />

weibl.<br />

Verwandte<br />

Abk.: Sportverein<br />

Abk.: Sankt<br />

Abk.: laut<br />

Familienkonstellation<br />

(Stückwerk)<br />

modern<br />

erste Frau<br />

(AT)<br />

langhalsiges<br />

Steppentier<br />

Jugendzeit<br />

engl.: für<br />

aramä.:<br />

Vater<br />

best. Artikel<br />

Geburtsstätte<br />

Jesu<br />

Lösung einsenden an: <strong>ERF</strong> Medien e. V., <strong>ERF</strong> ANTENNE-Rätsel, 35573 Wetzlar | www.erf.de/gewinnspiel | Einsendeschluss: © Ulrike 11. Schuh, November wortschaetze.info 2020<br />

Lebensbeginn<br />

Gott schuf<br />

d. Menschen<br />

zu<br />

seinem …<br />

KFZ Peine<br />

1<br />

Abkömmling<br />

Radiosender:<br />

<strong>ERF</strong>…<br />

Jugendlicher<br />

Vorweihnachtszeit<br />

Fremdwortteil:<br />

doppelt<br />

chem.:<br />

Phosphor<br />

Nachlass<br />

ein<br />

Elternteil<br />

math. Zahl:<br />

2,71828…<br />

Abschiedsgruß<br />

1. Monat<br />

des jüd.<br />

Kirchenjahres<br />

B<strong>und</strong> für`s<br />

Leben<br />

Paradiesgarten<br />

(AT)<br />

Großvater<br />

engl.: mich<br />

Trainer<br />

7<br />

Wohlstand<br />

stationäre<br />

<strong>ERF</strong><br />

Fest der<br />

Gartenzierpflanze<br />

eingeschaltet<br />

unten H U Menge<br />

nicht<br />

zu große<br />

dort<br />

Bauprojekt<br />

Bauern<br />

best. Artikel<br />

Pflege-<br />

lediglich<br />

E Z R A<br />

(2. Fall)<br />

einrichtung<br />

bescheiden D 2020 M<br />

Waldbaum<br />

Messung<br />

Anerkennung<br />

Hirnströme<br />

der<br />

Geschenk<br />

F R I E D E N O B E N G A B E<br />

(Abk.)<br />

frz.<br />

Gegenteil<br />

Hühnerprodukt<br />

E I L E S<br />

Marktstand<br />

arabisches<br />

Mehrzahlartikel<br />

Zupfvon<br />

Krieg N N Brand B<br />

1<br />

U D E U D<br />

instrument<br />

Abk.: Teilnehmer<br />

Gottesbild,<br />

Stadt in<br />

Notlage<br />

T N Erschaffer S C Schweden<br />

Missgunst<br />

4<br />

H O E P F E R N C I<br />

Anstrengung,<br />

Geiz,<br />

N E Raffsucht<br />

6<br />

I D H A B G I E R M U E H E<br />

Plage<br />

Bescheidenheit<br />

Bibelteil röm. Zahl: wunschlos,<br />

Zustimmung<br />

9<br />

D E M U T (Abk.) 500 glücklich Z U F R I E<br />

2<br />

D E N<br />

schweiz.<br />

Gemeinschaft<br />

B U N Esslöffel<br />

mittel<br />

Abk.:<br />

Elend<br />

Pracht<br />

KFZ St.<br />

bayr.: nein<br />

J A Lebens-<br />

7<br />

D E L S G H<br />

Gallen<br />

5<br />

Name<br />

Länderkürzel<br />

gemeinnützig<br />

Evangelium M T Staat P E R U Fürwort E S Deutsch-<br />

N A<br />

Abk. f. ein<br />

südamerik.<br />

sächl.<br />

unbekannt<br />

N N<br />

(Abk.)<br />

land<br />

Zustand<br />

Speise<br />

Dreizahl der Freude<br />

chem.: Feldherr<br />

Lärm,<br />

K O S T G R Xenon Davids S Krach R A D A U<br />

Abk.: groß<br />

Verschwendung,<br />

Abk.:<br />

Ziel beim<br />

B<strong>und</strong> für‘s<br />

alle<br />

Europa-<br />

Abk.:<br />

Fußball T O R Leben L U X U S meister-<br />

schaft<br />