BMM-Saisonheft - Schachbezirk Hannover

dl.sjbh.de

BMM-Saisonheft - Schachbezirk Hannover

B M M

2012/2013


Inhaltsverzeichnis

Erläuterungen

4 BTO Ziffer 2: Spielberechtigung und Spielweise

4 BTO Ziffer 3: Spielgenehmigung

5 BTO Ziffer 5: Bezirks-Mannschaftsmeisterschaft

9 BTO Ziffer 11: Protestregelungen

10 BTO Anhang: Beendigung von Turnierpartien in der Endspurtphase

11 Hinweise und Empfehlungen

12 Anmerkungen zur Staffeleinteilung

12 Aufstiegs-Stichkampf

12 Mannschaftsaufstellungen

13 Besonderheiten zur Kreisklasse

Spielpläne

14 Bezirksliga

15 Bezirksklasse Staffel West

16 Bezirksklasse Staffel Ost

17 Kreisliga Staffel West

18 Kreisliga Staffel Ost

19 Kreisklasse Staffel West und Ost

20 Spiellokale und Mannschaftsführer

Mannschaftsaufstellungen

27 SF Barsinghausen 39 SK Wennigsen

27 HSK Lister Turm 40 SG Weiß-Blau Eilenriede

28 SV Berenbostel 41 SF Mühlenberg

29 SV Bückeburg 41 SK Rinteln

29 SVg Calenberg 42 Eystruper SK

30 SK Turm 42 SC Hämelerwald

31 SG Döhren-Gleidingen 43 ST Langenhagen

31 SF Hannover von 1919 44 SV Gretenberg

32 SG Eldagsen/Bad Münder 45 SK Lehrte

33 SK Anderten 46 TSV Pattensen

33 SV Laatzen 47 SC Uetze-Hänigsen

34 SK Ricklingen 48 TuS Wunstorf

35 SK Neustadt 48 SV FB Wedemark

35 Hannover 96 49 SD Isernhagen

36 SV Springe 50 SV Warmsen

37 SVg Steinhude 50 TSV Burgdorf

37 SK Sulingen 51 Schachakademie am Deister

38 SK Stolzenau 51 Schachzentrum Bemerode

38 Garbsen/Marienwerder

52 OMM

56 Alphabetisches Vereinsregister

2

BMM 2012/2013


3

Günter Fritz Obert Hannover, den 20. September 2012

Anderter Schützenplatz 4

30559 Hannover

Handy-Nr.: 015734872634

Bezirks-Mannschaftsmeisterschaft 2012/2013

Liebe SchachfreundInnen,

mit diesem Heft erhalten Sie alle wichtigen Informationen zur BMM 2012/2013. Alle

Vereinsspielleiter und Mannschaftsführer erhalten je ein Exemplar des BMM-Heftes.

Bitte lesen Sie unbedingt die Regeln und Hinweise auf den ersten Seiten dieses Heftes. Sie

finden dort die Bestimmungen der Turnierordnung des Schachbezirkes Hannover, welche die

Mannschaftskämpfe betreffen, und ergänzende Durchführungsbestimmungen (EDB) zur

Turnierordnung. Beachten Sie bitte insbesondere die Ziffern 2.03, 2.04, 5.03, 5.08 und die EDB zu

5.07, die Änderungen in Ziffer 3.07, 5.03 und 5.06 und die überarbeiteten FIDE-Regeln für die

Beendigung von Turnierpartien in der Endspurtphase (siehe Anhang) nebst EDB.

2.03 Das Rauchverbot wurde ergänzt um die elektronische Zigarette.

5.03 Die Auf- und Abstiegsregelung entsprechend der veröffentlichten Staffelreform.

EDB zu 2.04 (die bekannte Gaststättenregelung)

2.06 Verlust der Spielberechtigung durch Sperren einer anderen Schachorganisation

3 wurde den aktuellen Entwicklungen (Onlinemeldung der Mitglieder) angepasst. Beachten Sie die

Änderungen in 3.01, 3.02 und neu 3.03.

Der Absatz 3.03 alt ( Fristen) ist entfallen.

5.03 Die Abstiegsregelung der Bezirksklasse wurde aktualisiert.

5.04 Nachmeldungen erfolgen über die Staffelleiter

EDB zu 5.04 Der Spielleiter wird von den Staffelleitern über die Nachmeldungen informiert.

5.06 Die Festspielregelung wird präzisiert.

Spieler, die zweimal kampflos verloren haben, verlieren ihre Spielberechtigung für

die laufende BMM

EDB zu 5.07 (die bekannte Regelung für elektronische Schachuhren)

Aufgrund der schrumpfenden Mitgliedszahlen werden in dieser Saison die Aufsteiger aus der

Kreisklasse auf 2 reduziert. Ab der Saison 2012/2013 wird eine Staffelreform durchgeführt. Der

Spielausschuss hat entschieden und das Modell in der Bezirksversammlung vorgestellt.

Wird ein Spieler in einer termingleichen Runde zweimal eingesetzt, so verliert die untere

Mannschaft wegen Einsatz eines nicht spielberechtigten Spielers mit 0:8.

Bitte beachten Sie die Hinweise zur Onlineergebnismeldung in der EDB 11.

Die Vereine haben es also wieder selbst in der Hand.

Allen Mannschaften und Spielern wünsche ich viel Erfolg, und uns allen einen fairen und

sportlichen Verlauf der Saison!

BMM 2012/2013


4

BMM 2012/2013

- Bezirksspielleiter -

_______________________________________________________________________

2 Spielberechtigung und Spielweise

2.01 Teilnahme an Bezirksturnieren

An den Turnieren des Bezirks (Ausnahmen: Dähne-Pokal und Sonderveranstaltungen)

dürfen nur Spieler teilnehmen, die für einen Mitgliedsverein des Bezirks spielberechtigt sind

(siehe Ziffer 3 BTO).

2.02 Spielregeln

Die Spielregeln des Weltschachbundes in der vom Deutschen Schachbund (DSB) übernommenen

deutschen Fassung bilden einen Bestandteil dieser Turnierordnung.

2.03 Rauchverbot

Bei allen Bezirksturnieren herrscht in den Turnierräumen Rauchverbot. Das gilt auch für

die elektronische Zigarette.

2.04 Verhalten am Brett und im Spiellokal

Wer durch unangemessenes Verhalten, insbesondere in Folge von Alkohol- und

Drogengenuss den Spielbetrieb stört, kann mit Partieverlust, Verweis aus dem Spiellokal

bis zum Turnierausschluss belegt werden.

EDB zu 2.04

In Freizeitheimen und Gaststätten ist das Mitbringen von Speisen und Getränken

untersagt.

2.05 Mobiltelefone, elektronische Hilfsmittel

Das Mitbringen von Mobiltelefonen und elektronischen Hilfsmitteln ist zulässig, diese

müssen während der Partie ausgeschaltet sein und dürfen nicht benutzt werden.

2.06 Verlust der Spielberechtigung

Spieler, die eine Sperre einer höheren Schachorganisation erhalten haben, verlieren damit

auch ihre Spielberechtigung im Bezirk Hannover.

3 Spielgenehmigung

3.01 Mitgliederliste

Alle aktiven und passiven Mitglieder von Vereinen des Bezirks müssen in der

Mitgliederliste des DSB eingetragen sein. Jeder Verein erhält über den Beauftragten seines

Landesverbandes einen Auszug in Form einer Vereinsmitgliederliste.

3.02 Eintragung und Löschung

Eintragungen in die Spielerpassliste erfolgen nach den Regularien des NSV.

Nach Beendigung der Mitgliedschaft ist die Löschung aus der Mitgliederliste zu

veranlassen.

3.03 Spielberechtigung für einen Verein

Ein Spieler ist nur für den Verein spielberechtigt, in dessen Mitgliederliste er als aktiver

Spieler eingetragen ist, oder für den eine vorläufige Spielberechtigung vorliegt. Er kann in

einem Spieljahr nur für einen Verein Meisterschaftskämpfe bestreiten.


5

3.04 Überprüfung der Spielberechtigung

Zweifel an der Spielberechtigung eines Spielers prüft der Spielleiter anhand der vom DSB

bereitgestellten Daten. War zum Zeitpunkt der Veranstaltung kein Eintrag für den

genannten Verein in der Mitgliederliste (bzw. eine vorläufige Spielberechtigung) vorhanden,

hat der betreffende Spieler seine Partie verloren. Wird in einem Mannschaftskampf ein

nicht spielberechtigter Spieler eingesetzt, hat die Mannschaft den Kampf an allen Brettern

verloren.

3.05 Vereinswechsel

Will ein Spieler für einen anderen als den bisherigen Verein seine offiziellen Kämpfe

bestreiten, muss der neue Verein beim bisherigen Verein die Freigabe anfordern. Der neue

Verein sendet die Freigabe zusammen mit dem Antrag auf Eintragung in die Mitgliederliste

an den Passbeauftragten.

EDB zu 3.05

Verzichtet ein Verein auf die Anforderung der Freigabe beim bisherigen Verein und verlässt

sich darauf, dass jener den Spieler von sich aus abmeldet, so ist es das Risiko des aufnehmenden

Vereins, wenn der bisherige Verein die Abmeldung versäumt. In diesem Fall

kann kein Wechsel der Spielberechtigung stattfinden.

3.06 Vorläufige Spielberechtigung

Der Bezirksspielleiter kann eine vorläufige Spielberechtigung (VS) erteilen, wenn die Vorlage

der Freigabebescheinigung unverschuldet nicht möglich ist.

Ein Spieler, der in eine Vereins-Mitgliederliste eingetragen ist, kann ab dem kommenden

01.01. die VS für einen anderen Verein erhalten, vorausgesetzt, er hat in der laufenden

Spielserie keine Mannschaftskämpfe für den bisherigen Verein bestritten.

Spieler, die in keiner Vereins-Mitgliederliste eingetragen sind, können jederzeit die VS für

einen Verein erhalten. Für Meldungen zur BMM gilt eine Einschränkung (siehe BTO Ziffer

5.04).

Stellt sich heraus, dass die Voraussetzungen für die Erteilung einer VS nicht gegeben

waren (z.B. konkurrierende Anträge um die Aufnahme in die Mitgliederliste, falsche Daten),

kann sie wieder entzogen werden. Dies kann jedoch nicht rückwirkend geschehen.

Jede VS ist befristet bis zur folgenden Aktualisierung der Mitgliederliste des DSB. Kein

Spieler kann innerhalb eines Spieljahres (01.07.-30.06.) mehr als eine VS erhalten. Kein

Spieler kann eine VS für den Verein erhalten, von dem er zum 1.1. abgemeldet wurde.

EDB zu 3.06

Die Vorgehensweise bei der Beantragung einer VS ist unter Ziffer 5.04 geregelt.

5 Bezirks – Mannschaftsmeisterschaft

5.01 Teilnahmeberechtigung

An der BMM dürfen nur Mannschaften der dem Bezirk angeschlossenen Vereine teilnehmen.

BMM 2012/2013


6

5.02 Klasseneinteilung

Der Bezirk gliedert sich in vier Klassen, nämlich Bezirksliga, Bezirksklasse, Kreisliga und

Kreisklasse. Die höchste Spielklasse wird in einer Staffel ausgetragen, die übrigen

Klassen können in mehrere Staffeln aufgeteilt werden. In jeder Staffel spielen nach

Möglichkeit zehn Mannschaften in einem einfachen Rundenturnier.

5.03 Auf- und Abstieg

Für den Regelfall werden zwei Absteiger aus der Verbandsliga angenommen. Dann gilt

folgende Auf und Abstiegsregelung:

Klasse Aufsteiger Absteiger

Bezirksliga: Platz 1 und 2 Plätze 9 -10

Bezirksklasse: beide Plätze 1 alle Plätze 5 – 10

Kreisliga: alle Plätze 1 alle Plätze 5 – 10

Kreisklasse: Plätze 1 und 2 der Aufstiegsrunde (Beschreibung Seite 55)

Steigt nur eine Mannschaft aus der Verbandsliga ab, so gibt es in jeder Klasse einen Absteiger

weniger (verminderter Abstieg).

Steigen drei Mannschaften aus der Verbandsliga ab, so erhöht sich die Anzahl der Mannschaften

in der Bezirksliga auf elf. Erst in dem folgenden Spieljahr erhöht sich ggfs. die

Anzahl der Absteiger in allen Klassen des Bezirkes (verschärfter Abstieg).

Über den Abstieg gleichplatzierter Mannschaften in Parallelstaffeln (verschärfter/ verminderter

Abstieg) entscheiden Stichkämpfe.

Nehmen Mannschaften ihre Vorberechtigung für eine bestimmte Spielklasse nicht wahr,

so werden andere Mannschaften zum Auffüllen der Spielklasse in folgender Reihenfolge

herangezogen:

• Absteiger aufgrund „verschärften Abstiegs“,

• Verlierer von Auf- und Abstiegs-Stichkämpfen in diese Klasse,

• weitere Absteiger aus dieser Klasse in Tabellenreihenfolge.

Zwischen gleichplatzierten Mannschaften in Parallelstaffeln entscheidet dabei die Anzahl

der erzielten Punkte und ggfs. der Brettpunkte.

5.04 Mannschaftsmeldung

Die Mannschaften sind von den Vereinen bis zu dem vom Bezirksspielleiter festgelegten

Termin namentlich zu melden. Die Namen sind in eine Reihenfolge (Rangfolge) zu bringen.

Pro Mannschaft sind mindestens 8 und höchstens 12 Spieler zu melden. In der

untersten Mannschaft eines Vereins dürfen bis zu 24 Spieler gemeldet werden. Nachmeldungen

bis zur Höchstzahl (12 bzw. 24) sind jederzeit bis zwei Wochen vor der 7.

Runde möglich. Nachgemeldete Spieler werden unten an die Rangfolge angefügt. Sie sind

erst nach Veröffentlichung im Staffelrundschreiben oder nach schriftlicher Erteilung einer

vorläufigen Spielberechtigung durch den Spielleiter spielberechtigt.

BMM 2012/2013


7

Zur BMM darf kein Spieler in mehr als einer Mannschaft gemeldet werden. Spieler, die in

Spielklassen oberhalb der Bezirksliga nur als Ersatzspieler (ab Position 9) aufgeführt sind,

dürfen auch zur BMM gemeldet werden.

Ein Spieler wird nachgemeldet, indem ein Antrag an den Staffelleiter mit der Rangnummer

gesendet wird.

EDB zu 5.04

Der Spielleiter erhält vom Staffelleiter eine Information über die Nachmeldung. Mit der

Veröffentlichung im nächsten Staffelrundschreiben gilt die vorläufige Spielgenehmigung

(VS) als erteilt.

5.05 Mannschaftsstruktur und Farbverteilung

Eine Mannschaft besteht aus 8 Spielern und einem Mannschaftsführer, der auch Spieler

sein kann. Zu einem Mannschaftskampf müssen mindestens vier Spieler antreten.

An den Brettern 1, 3, 5 und 7 spielt die gastgebende Mannschaft mit den schwarzen, an

den Brettern 2, 4, 6 und 8 mit den weißen Steinen.

Bei Stichkämpfen spielt die zuerst genannte Mannschaft an den Brettern 1, 4, 5 und 8 mit

den schwarzen, an den Brettern 2, 3, 6 und 7 mit den weißen Steinen.

Die Heimmannschaft hat die Bretter 1 – 8 deutlich sichtbar zu nummerieren.

5.06 Spielereinsatz

Die Mannschaftsführer beider Mannschaften legen vor Beginn eines jeden Mannschaftskampfes

fest, welche Spieler ihrer Mannschaft eingesetzt werden. Die gemeldete Rangfolge

ist dabei einzuhalten. Es dürfen auch alle Spieler der nächstniedrigeren Vereinsmannschaft

eingesetzt werden. Sie müssen – wiederum nach ihrer Rangfolge – an den

unteren Brettern spielen. Werden Spieler eingesetzt, die gemäß dieser Regel nicht

Spielberechtigt sind verliert der eingesetzte Spieler sowie alle zu tief eingesetzten Spieler

ihre Partien

Zulässig ist die Nichtbesetzung einzelner Bretter unter Namensnennung der fehlenden

Spieler. Das Freilassen von Brettern (ohne Namensnennung eines Spielers) ist nur in der

untersten Mannschaft eines Vereins gestattet; freizulassen sind die hintersten Bretter

beginnend bei Brett 8.

Die Mannschaftsführer veröffentlichen ihre Mannschaftsaufstellung gleichzeitig. Danach ist

bis zum Spielbeginn lediglich die Korrektur einer falschen Reihenfolge erlaubt. Nach Spielbeginn

ist keine Änderung mehr möglich. Bei fehlerhafter Rangfolge gelten die Partien aller

zu tief eingesetzten Spieler als verloren.

Beginnt ein Spieler nicht innerhalb der ersten Stunde nach festgesetztem Spielbeginn

seine Partie, gilt diese als verloren und der Spieler als nicht angetreten.

Ist ein Spieler während eines Spieljahres dreimal in einer beliebigen höheren Mannschaft

einer beliebigen Spielklasse eingesetzt worden, darf er nicht mehr in der ursprünglich

gemeldeten Mannschaft eingesetzt werden. Ein Spieler darf an einem Spieltag, an dem

mehrere Mannschaften seines Vereins spielen, nur in einer Mannschaft eingesetzt

werden. Vor- und nachgeholte Kämpfe gelten als am ursprünglichen Spieltag gespielt.

BMM 2012/2013


8

Spieler, die zweimal kampflos verloren haben, verlieren ihre Spielberechtigung für

die laufende Mannschaftsmeisterschaft.

5.07 Bedenkzeit

Die Bedenkzeit je Spieler beträgt 2 Stunden für 40 Züge, anschließend 1 Stunde für 20

Züge. Nach der 2. Zeitkontrolle wird die Partie mit einer halben Stunde zusätzlicher Bedenkzeit

nach den FIDE-Regeln für die Beendigung von Turnierpartien in der

Endspurtphase zu Ende gespielt. Die maximale Dauer einer Partie (und damit auch eines

Mannschaftskampfes) beträgt somit 7 Stunden; es gibt weder Abbruch noch Hängepartien.

EDB zu 5.07

Es sind auch elektronische Schachuhren zugelassen.

Der Mannschaftsführer des gastgebenden Vereins weist die Spieler der Gastmannschaft

vor dem Wettkampf in den Gebrauch dieser Uhren ein.

5.08 Wettkampfziel

Das Wettkampfziel ist, den Mannschaftskampf zu gewinnen oder zumindest remis zu

halten. Dazu sind angemessene Anstrengungen zu unternehmen. So ist es beispielsweise

einer in Unterzahl angetretenen Mannschaft nicht gestattet, alle übrigen Partien ohne

weiteres remis zu geben und damit in eine Mannschafts-Niederlage einzuwilligen. Das Inkaufnehmen

einer Niederlage ohne Gegenwehr ist unsportlich.

Das Recht jedes Spielers, am Brett remis zu vereinbaren (oder beispielsweise durch eine

ohne Nachteil vermeidbare Stellungswiederholung herbeizuführen) wird also insofern

eingeschränkt, dass im Wettkampf noch genügend Partien verbleiben müssen, um

zumindest die Chance auf ein unentschiedenenes Ergebnis des Mannschaftskampfes zu

erhalten. Nach einer Spieldauer von zwei Stunden (gerechnet ab angesetztem Wettkampfbeginn),

oder wenn der Wettkampf entschieden ist, wird die Forderung “angemessene

Anstrengung“ als erfüllt betrachtet, und es steht jedem Spieler wieder frei, mit seiner Partie

nach Gutdünken zu verfahren.

Liegen Hinweise vor, dass ein Wettkampf ohne “angemessene Anstrengungen“ gemäß

dieser Definition verloren gegeben wurde, kann der Bezirks-Spielleiter die Notationen der

Partien aus dem betreffenden Wettkampf anfordern. Gibt eine Mannschaft einen Wettkampf

ohne “angemessene Anstrengung“ verloren, wird sie mit einer Geldbuße von 25 €,

im Wiederholungsfall (während einer BMM) 50 €, belegt.

5.09 Bewertung

Jeder Brettsieg in einem Mannschaftskampf wird mit einem, jedes Remis mit einem halben

Brettpunkt (BP) bewertet. Nach einem Kampf erhält die Mannschaft mit mehr Brettpunkten

zwei Mannschaftspunkte (MP). Haben beide Mannschaften gleich viele Brettpunkte, erhält

jede einen Mannschaftspunkt.

Tritt eine Mannschaft schuldhaft nicht an oder setzt sie einen nicht spielberechtigten

Spieler ein, verliert sie ihren Kampf mit 0:8 Brettpunkten. Für schuldhaftes Nichtantreten

ist eine Geldbuße in Höhe von 50 € zu zahlen.

Tritt eine Mannschaft nach dem 1.9. und vor dem letzten Mannschaftskampf zurück, so

werden die bisher gegen sie erzielten Resultate gestrichen, und der Verein wird mit einem

Bußgeld in Höhe von 50 € belegt. Eine solche Mannschaft gilt nicht nur automatisch als

abgestiegen, sondern verliert jegliche Vorberechtigung für die nächste BMM. Das gilt auch,

wenn die Mannschaft aus übergeordneten Klassen zurückgezogen wird.

BMM 2012/2013


9

5.10 Platzierung

Über den erreichten Platz nach Beendigung der Mannschaftskämpfe entscheidet die

Summe der Mannschaftspunkte. Bei Gleichstand entscheidet die Anzahl der erzielten

Brettpunkte. Besteht weiterhin Gleichstand, entscheiden die Kämpfe untereinander in der

Reihenfolge Mannschaftspunkte, Brettpunkte und Berliner Wertung aus diesen Kämpfen.

Bei unentschiedenem Ausgang von Stichkämpfen entscheidet die Berliner Wertung aus

dem Stichkampf. Besteht dann immer noch Gleichstand, wird der Stichkampf wiederholt.

5.11 Ergebnismeldung

Die nach Spielplan gastgebende Mannschaft ist für die Ergebnismeldung verantwortlich.

Die Spielberichtskarte muss bis 3 Monate nach der Saisonende beim Heimatverein

aufbewahrt werden.

Die Einzelergebnisse jedes Wettkampfes sind am Spieltag bis 20:00 Uhr Online zu

erfassen. Nach Absprache mit den Staffelleiter kann in Ausnahmefällen eine telefonische

Meldung erfolgen.

Verspätet Meldungen können mit einer Buße von 10 €, im Wiederholungsfall 15 €,

zugunsten der Bezirkskasse geahndet werden.

EDB zu 5.11

Protestabsichten (siehe BTO Ziffer 11) sind auf der Spielberichtskarte und bei der

Ergebniseingabe zu vermerken; der Protest selbst nebst Begründung ist an den

Bezirksspielleiter zu senden!

5.12 Turnierleitung

Der Bezirksspielleiter leitet die BMM. Er kann diese Aufgabe einem Koordinator für den

Punktspielbetrieb übertragen. Sein Stellvertreter ist bei jedem Kampf der Mannschaftsführer

der gastgebenden Mannschaft, der für die korrekte Abwicklung des Kampfes verantwortlich

ist. Seine diesbezüglichen Anweisungen sind, auch bei Zweifel an der

Richtigkeit, zu befolgen. Mannschaftsführer sind berechtigt, jederzeit Stellvertreter zu bestimmen.

11 Protestregelungen

11.01 Wirkung

Proteste haben keine aufschiebende Wirkung. Nach Beendigung eines Turniers oder Wettkampfes

sind keine Proteste mehr zulässig.

11.02 Fristen, Einsprüche

Proteste müssen binnen sieben Tagen nach dem Spieltag (Poststempel) schriftlich beim

Bezirksspielleiter eingereicht werden. Einsprüche gegen Entscheidungen des Bezirksspielleiters

können beim Bezirksspielausschuss erhoben werden. Der Bezirksspielausschuss

entscheidet nur, wenn der Einspruch innerhalb einer Woche (Poststempel) nach Zugang

der Entscheidung des Bezirksspielleiters mit schriftlicher Begründung eingelegt wird und

binnen dieser Frist eine Protestgebühr in Höhe von 100 € eingezahlt worden ist. Die Protestgebühr

wird erstattet, wenn der Einspruch als begründet angesehen wird.

BMM 2012/2013


10

11.03 Proteste bei der BMM

Wird die BMM durch einen Koordinator für den Punktspielbetrieb (KP) geleitet, so sind

Proteste, welche sich aus dem Punktspielbetrieb ergeben, an den KP zu richten. Der

Bezirksspielleiter ist nur zuständig, wenn der Verein des KP von einem Protest betroffen

ist.

11.04 Bezirksspielausschuss

Der Bezirksspielsausschuss setzt sich gemäß Satzung des Schachbezirks Hannover

zusammen.

Die Spielleiter der verschiedenen Organisationen können von Vorstandsmitgliedern der

gleichen Organisation vertreten werden.

11.05 Befangenheit

Ist bei den Spielausschussverhandlungen über einen Protest ein Mitglied des Spielausschusses

"Partei", so ist dieses Mitglied bei der Entscheidung nicht stimmberechtigt.

Anhang

FIDE - Regeln (gültig ab 1. Juli 2009) Artikel 10:

Beendigung von Turnierpartien in der Endspurtphase (Quickplay finish)

10.1 Die “Endspurtphase“ ist die letzte Phase in einer Partie, in welcher alle verbleibenden Züge

in einer begrenzten Zeit gemacht werden müssen.

10.2 Wenn der Spieler weniger als zwei Minuten Restbedenkzeit hat, darf er, bevor sein

Fallblättchen gefallen ist, remis beantragen. Er hält die Uhren an und ruft den

Schiedsrichter herbei.

a) Falls der Schiedsrichter zur Überzeugung kommt, dass der Gegner keine

Anstrengungen unternehme, die Partie mit normalen Mitteln zu gewinnen, oder dass

die Partie mit normalen Mitteln überhaupt nicht zu gewinnen sei, erklärt er die Partie

für remis. Andernfalls schiebt er seine Entscheidung hinaus oder lehnt den Antrag ab.

b) Falls der Schiedsrichter seine Entscheidung hinausschiebt, dürfen dem Gegner zwei

zusätzliche Minuten Bedenkzeit zugesprochen werden und die Partie wird fortgesetzt,

wenn möglich im Beisein des Schiedsrichters. Nachdem ein Fallblättchen gefallen ist,

bestimmt der Schiedsrichter das Spielergebnis. Er muss die Partie für remis erklären,

falls er zu der Überzeugung gekommen ist, dass die Endstellung mit normalen Mitteln

überhaupt nicht zu gewinnen ist oder der Gegner keine genügenden Anstrengungen

unternimmt, die Partie mit normalen Mitteln zu gewinnen.

c) Falls der Schiedsrichter den Antrag abgelehnt hat, werden dem Gegner zwei

zusätzliche Minuten Bedenkzeit zugesprochen.

d) Die Entscheidung des Schiedsrichters in Bezug auf 10.2 a), b) und c) ist endgültig.

10.3 Wenn beide Faltblättchen gefallen sind und es nicht nachweisbar ist, welches das erste

war, ist die Partie remis.

EDB zu Artikel 10 der FIDE-Regeln

Die Uhren sollen bei Spielbeginn einheitlich auf 3.00 Uhr eingestellt werden;

1. Zeitkontrolle bei 5.00 Uhr, 2. Zeitkontrolle bei 6.00 Uhr, Vorstellen der Uhr um eine halbe

Stunde, Beendigung der Partie bei 7.00 Uhr.

BMM 2012/2013


11

Die Notationspflicht gilt bis 5 Minuten vor jeder Zeitkontrolle; d.h. auch in der

Schnellschachphase!

Die 1. und 2. Zeitkontrolle (5.00 und 6.00 Uhr) werden entsprechend den "normalen" FIDE

Regeln durchgeführt. Auch bei Ablauf der Schnellschachphase (7.00 Uhr) ist eine Partie

"auf die übliche Weise" durch Zeitüberschreitung gewonnen. Diese Formulierung ist so

auszulegen, dass der Schiedsrichter wie üblich die Zeitüberschreitung feststellt.

Regelwidrige Züge führen nicht notwendigerweise zum Verlust. Nach Anwendung von

Artikel 7.4 bestraft der Schiedsrichter

• einen ersten regelwidrigen Zug eines Spielers, indem er seinem Gegner zwei

zusätzliche Minuten gibt,

• einen zweiten regelwidrigen Zug desselben Spielers, indem er seinem Gegner

abermals zwei zusätzliche Minuten gibt, und

• einen dritten regelwidrigen Zug desselben Spielers, indem er die Partie für ihn als

verloren erklärt.

Die Stellung vor dem unmöglichen Zug muss wiederhergestellt werden und die Partie wird

mit einem regelgerechten Zug fortgesetzt.

Der Einspruch gegen eine Schiedsrichterentscheidung ist in Form eines Protestes an den

Bezirksspielleiter zu senden. Dabei sind mindestens die erreichte Stellung, der

Bedenkzeitverbrauch beider Spieler und die Entscheidungsbegründung des

Schiedsrichters mitzuteilen.

Hinweise und Empfehlungen

Wer an den FIDE-Regeln (Deutsche Übersetzung; gültig ab 1. Juli 2009) interessiert ist,

wende sich bitte an die Geschäftsstelle des DSB, Hanns-Braun-Str. (Friesenhaus 1),

14053 Berlin, Tel. 030/3000 7812 oder an die Landesverbände. Sie kann zum Preis von

3 € bezogen werden.

In begründeten Fällen sind Spielverlegungen durch Absprache zwischen zwei

Mannschaften zulässig. Erst wenn beide Mannschaftsführer dem Staffelleiter ihr

Einverständnis erklärt haben und der SL dies dem Mannschaftsführer der gastgebenden

Mannschaft bestätigt, gilt die Spielverlegung als genehmigt. Vorverlegungen sind

anzustreben. Begegnungen der letzten Runde können nur vorverlegt werden.

Die Mannschaft des SK Turm hat in allen Begegnungen Heimrecht.

Einheitlicher Spielbeginn am Sonntag ist 10.00 Uhr.

Die gastgebende Mannschaft hat im Rahmen ihrer Möglichkeiten für einwandfreie

Spielbedingungen zu sorgen. Insbesondere ist vorher zu klären, ob durch andere

Veranstaltungen Lärmbelästigung in erheblichem Maße entsteht. Falls ja, sollte auf

telefonischem Wege mit der Gastmannschaft erörtert werden, ob eine Spielverlegung

geraten erscheint.

Sollte es aus irgendwelchen Gründen notwendig sein, den Raum zu wechseln, so ist das

kein ausreichender Grund für einen Protest auf kampflose Wertung der noch nicht

beendeten Partien. Empfehlung für solche Fälle: Die Uhr wird angehalten, wenn ein Spieler

der Gastmannschaft am Zuge ist; die erreichte Stellung notiert, Brett und Uhr in den

Ausweichraum transportiert und dort weitergespielt. Als Ausgleich für die Störung soll der

BMM 2012/2013


12

Spieler der Gastmannschaft 5 Minuten Zeitgutschrift durch Zurückstellen der Uhr erhalten.

Unterbrechungen in der Zeitnotphase sind zu vermeiden.

Bei allen vorhersehbaren Problemen gilt: Stimmen Sie sich rechtzeitig mit dem anderen

Mannschaftsführer ab! Steht erst eine Mannschaft auf Verlust, ist gewöhnlich kein Konsens

mehr zu erzielen!

Mehrere Vereine haben darauf hingewiesen, dass in ihren Spiellokalen der Verzehr

mitgebrachter Speisen und Getränke nicht erlaubt ist. Das gilt für alle Gaststätten, aber

inzwischen auch für alle Freizeitheime. Man sollte also im Zweifelsfall vorher den

Mannschaftsführer der gastgebenden Mannschaft anrufen und sich erkundigen.

Vorläufige Spielberechtigung auf der Bezirksebene sind weiterhin gebührenfrei. Sie werden

weiterhin beim Bezirksspielleiter beantragt. Der Verein meldet seine Spieler über das

bekannte Onlineportal zur Mitgliederverwaltung selber an.

Nur wenn die vorläufige Spielberechtigung auch für die Landesebene gelten soll, dann ist

sie beim Referenten für Datenverarbeitung zu beantragen und ist dann auch

gebührenpflichtig.

Anmerkungen zur Staffeleinteilung

Mannschaften eines Vereins, welche in einer Klasse spielen, wurden wie üblich auf

verschiedene Staffeln verteilt. Ansonsten wurde die Einteilung primär nach regionalen

Kriterien vorgenommen sowie Auf- und Absteiger möglichst gleichmäßig auf verschiedene

Staffeln verteilt.

Die Spielpläne aller Staffeln sowie die zuständigen Staffelleiter finden sich auf den

folgenden Seiten. Bitte erleichtern Sie durch rechtzeitige Durchsage der Ergebnisse den

Staffelleitern die Arbeit!

Bitte des DWZ-Sachbearbeiters

Die veröffentlichten Spielergebnisse in den Spielberichten der Staffelleiter sind die offizielle

und einzige Grundlage für die Berechnung der DWZ.

Bitte melden Sie jeden Fehler umgehend an die Staffelleiter, zur letzten Runde direkt an

Wolfgang Sudakow.

M a n n s c h a f t s a u f s t e l l u n g e n

Die Veröffentlichung der gemeldeten Mannschaftsaufstellungen erfolgt wieder in der aus

dem Vorjahr bekannten Form. Bei Spielern, die noch keine Mitgliedsnummer haben, ist zu

unterscheiden zwischen

VS: vorläufige Spielberechtigung ab sofort

*VS: vorläufige Spielberechtigung ab 01.01.2013

Die DWZ sind der DSB DWZ-Liste Stand 06.09.2012 entnommen.

BMM 2012/2013


Besonderheiten zur Kreisklasse

13

Aufgrund der schrumpfenden Mitgliedszahlen werden auch in dieser Saison die Aufsteiger

aus der Kreisklasse auf 2 reduziert.

In der ersten Hälfte wird in 2 6er Staffeln gespielt.

Im Anschluss spielen die Plätze 1 – 3 der Staffel West gegen die Plätze 1 – 3 der Staffel

Ost um den Aufstieg in die Kreisliga. Die Ergebnisse, die untereinander erspielt wurden,

werden mitgenommen.

Die Plätze 1 und 2 steigen in die Kreisliga auf.

Die Plätze 4 – 6 der Staffel West spielen dann analog gegen die Plätze 4 – 6 der Staffel

Ost unter Mitnahme der Ergebnisse untereinander in einer Plazierungsrunde.

Die Auslosung wird nach der 5. Runde vorgenommen.

Die Spiele finden unter Berücksichtigung der bekannten Vereinsvorgaben in der 6. – 9.

Runde statt.

BMM 2012/2013


Bezirksliga

14

Mannschaft 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 Pkt. B-Pkt.

01 SV Gretenberg

02 SV Bückeburg 2

03 SF Sulingen

04 SK Neustadt

05 SK Lehrte 2

06 SV Berenbostel 2

07 Garbsen/Marienwerder

08 SD Isernhagen

09 SVg Steinhude

10 SC Uetze-Hänigsen

1. Runde (14.10.2012) (R 6) 5. Runde (13.01.2013) (R1)

SC Uetze-Hänigsen - SD Isernhagen SV Gretenberg - SC Uetze-Hänigsen

SVg Steinhude - Garbsen/Marienwerder SV Bückeburg 2 - SVg Steinhude

SV Gretenberg - SV Berenbostel 2 SF Sulingen - SD Isernhagen

SV Bückeburg 2 - SK Lehrte 2 SK Neustadt - Garbsen/Marienwerder

SF Sulingen - SK Neustadt SK Lehrte 2 - SV Berenbostel 2

2. Runde (11.11.2012) (R 7) 6. Runde (10.02.2013) (R2)

SK Neustadt - SC Uetze-Hänigsen SC Uetze-Hänigsen - SV Berenbostel 2

SK Lehrte 2 - SF Sulingen Garbsen/Marienwerder - SK Lehrte 2

SV Berenbostel 2 - SV Bückeburg 2 SD Isernhagen - SK Neustadt

Garbsen/Marienwerde - SV Gretenberg SVg Steinhude - SF Sulingen

SD Isernhagen - SVg Steinhude SV Gretenberg - SV Bückeburg 2

3. Runde (25.11.2012) (R 8) 7. Runde (24.02.2013) (R3)

SC Uetze-Hänigsen - SVg Steinhude SV Bückeburg 2 - SC Uetze-Hänigsen

SV Gretenberg - SD Isernhagen SF Sulingen - SV Gretenberg

SV Bückeburg 2 - Garbsen/Marienwerder SK Neustadt - SVg Steinhude

SF Sulingen - SV Berenbostel 2 SK Lehrte 2 - SD Isernhagen

SK Neustadt - SK Lehrte 2 SV Berenbostel 2 - Garbsen/Marienwerder

4. Runde (09.12.2012) (R 9) 8. Runde (14.04.2013) (R4)

SK Lehrte 2 - SC Uetze-Hänigsen SC Uetze-Hänigsen - Garbsen/Marienwerder

SV Berenbostel 2 - SK Neustadt SD Isernhagen - SV Berenbostel 2

Garbsen/Marienwerde - SF Sulingen SVg Steinhude - SK Lehrte 2

SD Isernhagen - SV Bückeburg 2 SV Gretenberg - SK Neustadt

SVg Steinhude - SV Gretenberg SV Bückeburg 2 - SF Sulingen

Staffelleiter: 9. Runde (28.04.2013) (R5)

Peter Quasigroch SF Sulingen - SC Uetze-Hänigsen

Klingerstr.35 SK Neustadt - SV Bückeburg 2

30655 Hannover SK Lehrte 2 - SV Gretenberg

0511/5499510 SV Berenbostel 2 - SVg Steinhude

Email: peter.quasigroch@t-online.de Garbsen/Marienwerder - SD Isernhagen

BMM 2012/2013


Bezirksklasse Staffel West

15

Mannschaft 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 Pkt. B-Pkt.

01 Hannover 96 Sabt. 3

02 Eystruper SK

03 SK Stolzenau

04 SF Hannover 3

05 TuS Wunstorf

06 SV Bückeburg 3

07 SK Ricklingen 2

08 SVg Calenberg

09 SK Wennigsen

10 SV Springe 2

1. Runde (14.10.2012) (R 6) 5. Runde (13.01.2013) (R1)

SV Springe 2 - SVg Calenberg Hannover 96 Sabt. 3 - SV Springe 2

SK Wennigsen - SK Ricklingen 2 Eystruper SK - SK Wennigsen

Hannover 96 Sabt. 3 - SV Bückeburg 3 SK Stolzenau - SVg Calenberg

Eystruper SK - TuS Wunstorf SF Hannover 3 - SK Ricklingen 2

(findet in Wunstorf statt!) TuS Wunstorf - SV Bückeburg 3

SK Stolzenau - SF Hannover 3

2. Runde (11.11.2012) (R 7) 6. Runde (10.02.2013) (R2)

SF Hannover 3 - SV Springe 2 SV Springe 2 - SV Bückeburg 3

TuS Wunstorf - SK Stolzenau SK Ricklingen 2 - TuS Wunstorf

SV Bückeburg 3 - Eystruper SK SVg Calenberg - SF Hannover 3

SK Ricklingen 2 - Hannover 96 Sabt. 3 SK Wennigsen - SK Stolzenau

SVg Calenberg - SK Wennigsen Hannover 96 Sabt. 3 - Eystruper SK

3. Runde (25.11.2012) (R 8) 7. Runde (24.02.2013) (R3)

SV Springe 2 - SK Wennigsen Eystruper SK - SV Springe 2

Hannover 96 Sabt. 3 - SVg Calenberg SK Stolzenau - Hannover 96 Sabt. 3

Eystruper SK - SK Ricklingen 2 SF Hannover 3 - SK Wennigsen

SK Stolzenau - SV Bückeburg 3 TuS Wunstorf - SVg Calenberg

SF Hannover 3 - TuS Wunstorf SV Bückeburg 3 - SK Ricklingen 2

4. Runde (09.12.2012) (R 9) 8. Runde (14.04.2013) (R4)

TuS Wunstorf - SV Springe 2 SV Springe 2 - SK Ricklingen 2

SV Bückeburg 3 - SF Hannover 3 SVg Calenberg - SV Bückeburg 3

SK Ricklingen 2 - SK Stolzenau SK Wennigsen - TuS Wunstorf

SVg Calenberg - Eystruper SK Hannover 96 Sabt. 3 - SF Hannover 3

SK Wennigsen - Hannover 96 Sabt. 3 Eystruper SK - SK Stolzenau

Staffelleiter: 9. Runde (28.04.2013) (R5)

Anatoli Semerow SK Stolzenau - SV Springe 2

Berliner Str.2b SF Hannover 3 - Eystruper SK

30890 Barsinghausen TuS Wunstorf - Hannover 96 Sabt. 3

0151/21220049 SV Bückeburg 3 - SK Wennigsen

Email: anasem@gmx.de SK Ricklingen 2 - SVg Calenberg

BMM 2012/2013


Bezirksklasse Staffel Ost

16

Mannschaft 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 Pkt. B-Pkt.

01 SG Döhren-Gleidingen

02 SK Anderten

03 SK Lehrte 3

04 SK Lehrte 4

05 SC Hämelerwald

06 SV FB Wedemark

07 SG WB Eilenriede 2

08 HSK Lister Turm 4

09 SV Laatzen 2

10 SK Turm

1. Runde (14.10.2012) (R 6) 5. Runde (13.01.2013) (R1)

SK Turm - HSK Lister Turm 4 SG Döhren-Gleidingen - SK Turm

SV Laatzen 2 - SG WB Eilenriede 2 SK Anderten - SV Laatzen 2

SG Döhren-Gleidingen - SV FB Wedemark SK Lehrte 3 - HSK Lister Turm 4

SK Anderten - SC Hämelerwald SK Lehrte 4 - SG WB Eilenriede 2

SK Lehrte 3 - SK Lehrte 4 SC Hämelerwald - SV FB Wedemark

2. Runde (11.11.2012) (R 7) 6. Runde (10.02.2013) (R2)

SK Lehrte 4 - SK Turm SK Turm - SV FB Wedemark

SC Hämelerwald - SK Lehrte 3 SG WB Eilenriede 2 - SC Hämelerwald

SV FB Wedemark - SK Anderten HSK Lister Turm 4 - SK Lehrte 4

SG WB Eilenriede 2 - SG Döhren-Gleidingen SV Laatzen 2 - SK Lehrte 3

HSK Lister Turm 4 - SV Laatzen 2 SG Döhren-Gleidingen - SK Anderten

3. Runde (25.11.2012) (R 8) 7. Runde (24.02.2013) (R3)

SK Turm - SV Laatzen 2 SK Anderten - SK Turm

SG Döhren-Gleidingen - HSK Lister Turm 4 SK Lehrte 3 - SG Döhren-Gleidingen

SK Anderten - SG WB Eilenriede 2 SK Lehrte 4 - SV Laatzen 2

SK Lehrte 3 - SV FB Wedemark SC Hämelerwald - HSK Lister Turm 4

SK Lehrte 4 - SC Hämelerwald SV FB Wedemark - SG WB Eilenriede 2

4. Runde (09.12.2012) (R 9) 8. Runde (14.04.2013) (R4)

SC Hämelerwald - SK Turm SK Turm - SG WB Eilenriede 2

SV FB Wedemark - SK Lehrte 4 HSK Lister Turm 4 - SV FB Wedemark

SG WB Eilenriede 2 - SK Lehrte 3 SV Laatzen 2 - SC Hämelerwald

HSK Lister Turm 4 - SK Anderten SG Döhren-Gleidingen - SK Lehrte 4

SV Laatzen 2 - SG Döhren-Gleidingen SK Anderten - SK Lehrte 3

Staffelleiter: Bitte beachten: 9. Runde (28.04.2013) (R5)

Günter-Fritz Obert Der SK Turm hat in SK Lehrte 3 - SK Turm

Anderter Schützenplatz 4 allen Begegnungen SK Lehrte 4 - SK Anderten

30559 Hannover Heimrecht! Farbvertei- SC Hämelerwald - SG Döhren-Gleidingen

0157/34872637 lung nach Auslosung! SV FB Wedemark - SV Laatzen 2

Email: peter.quasigroch@t-online.de SG WB Eilenriede 2 - HSK Lister Turm 4

BMM 2012/2013


Kreisliga Staffel West

17

Mannschaft 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 Pkt. B-Pkt.

01 SV Warmsen

02 SK Rinteln 2

03 SG WB Eilenriede 4

04 SF Barsinghausen 3

05 SG Eldagsen/BM

06 Garbsen/Marienwerder 2

07 Eystruper SK 2

08 SK Stolzenau 2

09 SK Neustadt 2

10 SF Mühlenberg

1. Runde (14.10.2012) (R 6) 5. Runde (13.01.2013) (R1)

SF Mühlenberg - SK Stolzenau 2 SV Warmsen - SF Mühlenberg

SK Neustadt 2 - Eystruper SK 2 SK Rinteln 2 - SK Neustadt 2

SV Warmsen - Garbsen/Marienwerder 2SG WB Eilenriede 4 - SK Stolzenau 2

SK Rinteln 2 - SG Eldagsen/BM SF Barsinghausen 3 - Eystruper SK 2

SG WB Eilenriede 4 - SF Barsinghausen 3 SG Eldagsen/BM - Garbsen/Marienwerder 2

2. Runde (11.11.2012) (R 7) 6. Runde (10.02.2013) (R2)

SF Barsinghausen 3 - SF Mühlenberg SF Mühlenberg - Garbsen/Marienwerder 2

SG Eldagsen/BM - SG WB Eilenriede 4 Eystruper SK 2 - SG Eldagsen/BM

Garbsen/Marienwerde - SK Rinteln 2 SK Stolzenau 2 - SF Barsinghausen 3

Eystruper SK 2 - SV Warmsen SK Neustadt 2 - SG WB Eilenriede 4

SK Stolzenau 2 - SK Neustadt 2 SV Warmsen - SK Rinteln 2

3. Runde (25.11.2012) (R 8) 7. Runde (24.02.2013) (R3)

SF Mühlenberg - SK Neustadt 2 SK Rinteln 2 - SF Mühlenberg

SV Warmsen - SK Stolzenau 2 SG WB Eilenriede 4 - SV Warmsen

SK Rinteln 2 - Eystruper SK 2 SF Barsinghausen 3 - SK Neustadt 2

SG WB Eilenriede 4 - Garbsen/Marienwerder 2SG Eldagsen/BM - SK Stolzenau 2

SF Barsinghausen 3 - SG Eldagsen/BM Garbsen/Marienwerder - Eystruper SK 2

4. Runde (09.12.2012) (R 9) 8. Runde (14.04.2013) (R4)

SG Eldagsen/BM - SF Mühlenberg SF Mühlenberg - Eystruper SK 2

Garbsen/Marienwerde - SF Barsinghausen 3 SK Stolzenau 2 - Garbsen/Marienwerder 2

Eystruper SK 2 - SG WB Eilenriede 4 SK Neustadt 2 - SG Eldagsen/BM

SK Stolzenau 2 - SK Rinteln 2 SV Warmsen - SF Barsinghausen 3

SK Neustadt 2 - SV Warmsen SK Rinteln 2 - SG WB Eilenriede 4

Staffelleiter: 9. Runde (28.04.2013) (R5)

Jörg Vespermann SG WB Eilenriede 4 - SF Mühlenberg

Paul-Ehrlich-Str. 13 d SF Barsinghausen 3 - SK Rinteln 2

30952 Ronnenberg SG Eldagsen/BM - SV Warmsen

0511/435946 Garbsen/Marienwerder - SK Neustadt 2

Email: joerg_vespermann@web.de Eystruper SK 2 - SK Stolzenau 2

BMM 2012/2013


Kreisliga Staffel Ost

18

Mannschaft 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 Pkt. B-Pkt.

01 SF Hannover 4

02 SG WB Eilenriede 3

03 SD Isernhagen 2

04 SF Barsinghausen 2

05 SC Uetze-Hänigsen 2

06 SV Gretenberg 2

07 ST Langenhagen 2

08 TSV Burgdorf

09 SV Laatzen 3

10 TSV Pattensen

1. Runde (14.10.2012) (R 6) 5. Runde (13.01.2013) (R1)

TSV Pattensen - TSV Burgdorf SF Hannover 4 - TSV Pattensen

SV Laatzen 3 - ST Langenhagen 2 SG WB Eilenriede 3 - SV Laatzen 3

SF Hannover 4 - SV Gretenberg 2 SD Isernhagen 2 - TSV Burgdorf

(findet in Gretenberg statt!) SF Barsinghausen 2 - ST Langenhagen 2

SG WB Eilenriede 3 - SC Uetze-Hänigsen 2 SC Uetze-Hänigsen 2 - SV Gretenberg 2

SD Isernhagen 2 - SF Barsinghausen 2

2. Runde (11.11.2012) (R 7) 6. Runde (10.02.2013) (R2)

SF Barsinghausen 2 - TSV Pattensen TSV Pattensen - SV Gretenberg 2

SC Uetze-Hänigsen 2 - SD Isernhagen 2 ST Langenhagen 2 - SC Uetze-Hänigsen 2

SV Gretenberg 2 - SG WB Eilenriede 3 TSV Burgdorf - SF Barsinghausen 2

ST Langenhagen 2 - SF Hannover 4 SV Laatzen 3 - SD Isernhagen 2

TSV Burgdorf - SV Laatzen 3 SF Hannover 4 - SG WB Eilenriede 3

3. Runde (25.11.2012) (R 8) 7. Runde (24.02.2013) (R3)

TSV Pattensen - SV Laatzen 3 SG WB Eilenriede 3 - TSV Pattensen

SF Hannover 4 - TSV Burgdorf SD Isernhagen 2 - SF Hannover 4

SG WB Eilenriede 3 - ST Langenhagen 2 SF Barsinghausen 2 - SV Laatzen 3

SD Isernhagen 2 - SV Gretenberg 2 SC Uetze-Hänigsen 2 - TSV Burgdorf

SF Barsinghausen 2 - SC Uetze-Hänigsen 2 SV Gretenberg 2 - ST Langenhagen 2

4. Runde (09.12.2012) (R 9) 8. Runde (14.04.2013) (R4)

SC Uetze-Hänigsen 2 - TSV Pattensen TSV Pattensen - ST Langenhagen 2

SV Gretenberg 2 - SF Barsinghausen 2 TSV Burgdorf - SV Gretenberg 2

ST Langenhagen 2 - SD Isernhagen 2 SV Laatzen 3 - SC Uetze-Hänigsen 2

(findet in Isernhagen statt!) SF Hannover 4 - SF Barsinghausen 2

TSV Burgdorf - SG WB Eilenriede 3 SG WB Eilenriede 3 - SD Isernhagen 2

SV Laatzen 3 - SF Hannover 4

Staffelleiter: 9. Runde (28.04.2013) (R5)

Peter Quasigroch SD Isernhagen 2 - TSV Pattensen

Klingerstr.35 SF Barsinghausen 2 - SG WB Eilenriede 3

30655 Hannover SC Uetze-Hänigsen 2 - SF Hannover 4

0511/5499510 SV Gretenberg 2 - SV Laatzen 3

Email: peter.quasigroch@t-online.de ST Langenhagen 2 - TSV Burgdorf

(findet in Burgdorf statt!)

BMM 2012/2013


Kreisklasse Staffel Ost

Mannschaft 01 02 03 04 05 06 Pkt. B-Pkt.

01 SC Hämelerwald 2

02 SK Anderten 2

03 SV Gretenberg 3

04 SZ Bemerode

05 SK Lehrte 5

06 SK Lehrte 6

1. Runde (14.10.2012) (R 4) 4. Runde (09.12.2012) (R2)

SK Lehrte 6 - SK Lehrte 5 SK Lehrte 6 - SZ Bemerode

SC Hämelerwald 2 - SZ Bemerode SK Lehrte 5 - SV Gretenberg 3

SK Anderten 2 - SV Gretenberg 3 SC Hämelerwald 2 - SK Anderten 2

2. Runde (11.11.2012) (R 5) 5. Runde (13.01.2013) (R3)

SV Gretenberg 3 - SK Lehrte 6 SK Anderten 2 - SK Lehrte 6

SZ Bemerode - SK Anderten 2 SV Gretenberg 3 - SC Hämelerwald 2

SK Lehrte 5 - SC Hämelerwald 2 SZ Bemerode - SK Lehrte 5

19

3. Runde (25.11.2012) (R 1) Staffelleiter:

SC Hämelerwald 2 - SK Lehrte 6 Günter-Fritz Obert

SK Anderten 2 - SK Lehrte 5 Anderter Schützenplatz 4

SV Gretenberg 3 - SZ Bemerode 30559 Hannover

0157/34872637

Kreisklasse Staffel West Email: peter.quasigroch@t-online.de

Mannschaft 01 02 03 04 05 06 Pkt. B-Pkt.

01 Schachakademie

02 SD Isernhagen 3

03 SG Döhren-Gleid. 2

04 SVg Calenberg 2

05 Hannover 96 Sabt. 4

06 HSK Lister Turm 5

1. Runde (14.10.2012) (R 4) 4. Runde (09.12.2012) (R2)

HSK Lister Turm 5 - Hannover 96 Sabt. 4 HSK Lister Turm 5 - SVg Calenberg 2

Schachakademie - SVg Calenberg 2 Hannover 96 Sabt. 4 - SG Döhren-Gleid. 2

SD Isernhagen 3 - SG Döhren-Gleid. 2 Schachakademie - SD Isernhagen 3

2. Runde (11.11.2012) (R 5) 5. Runde (13.01.2013) (R3)

SG Döhren-Gleid. 2 - HSK Lister Turm 5 SD Isernhagen 3 - HSK Lister Turm 5

SVg Calenberg 2 - SD Isernhagen 3 SG Döhren-Gleid. 2 - Schachakademie

Hannover 96 Sabt. 4 - Schachakademie SVg Calenberg 2 - Hannover 96 Sabt. 4

3. Runde (25.11.2012) (R 1) Staffelleiter:

Schachakademie - HSK Lister Turm 5 Anatoli Semerow

SD Isernhagen 3 - Hannover 96 Sabt. 4 Berliner Str.2b

SG Döhren-Gleid. 2 - SVg Calenberg 2 30890 Barsinghausen

0151/21220049

Email: anasem@gmx.de

BMM 2012/2013


Spiellokale und Mannschaftsführer

(xx = Vereinsnummer; vollständig 701xx)

03 SF Barsinghausen VHS - Haus für Bildung und Freizeit Langenäcker 38

30890 Barsinghausen

MF 2. Mannschaft Jan Erik Dreyer Barbarastr. 9

05105 / 9984

eMail: Janerik3R@web.de

30890 Barsinghausen

MF 3. Mannschaft Jörg Gerhardy Langenkampstr. 22

0170/1626049

eMail: jkgerhardy@t-online.de

30890 Barsinghausen

20

05 SV Berenbostel Sozialzentrum Bürgerpark Berenbostel Immenweg 5

05131 97012 30827 Garbsen OT Berenb.

MF 2. Mannschaft Michael Grunwald Am Lehmgraben 22 B

05031 74983

eMail: Michael.Grunwald@online.de

31515 Wunstorf

06 SK Turm Hannover Gaststätte \\\"Black Pearl\\\" Kühnstraße 18a

30625 Hannover

MF 1. Mannschaft Frank Kansier Gandhistr.8

0511 9548805

eMail: FrankKansier@t-online.de

30559 Hannover

07 SK Lister Turm Freizeitheim Lister Turm Walderseestr. 100

0511 16842402 30177 Hannover

MF 4. Mannschaft Frank-Christian Baum Gebr.-Hartmann-Str. 60

0178/1341684 0511 / 3943256

eMail: FCBaum@gmx.de

30659 Hannover

MF 5. Mannschaft Horst Schilling Haydnstr. 6B

0177-5150038 0511-8980737

eMail: Horst.G.W.Schilling@Tonline.de

30659 Hannover

08 SV Bückeburg 2 Kommunikationszentrale Alte Polizei Obernstr. 29

05721/5286 31655 Stadthagen

MF 2. Mannschaft Frank Minde Stiftstr.37

0160/97427297 05724/399910

eMail:

frank.minde@deutschebahn.com

31688 Nienstädt

08 SV Bückeburg 3 Begegnungsstätte Bückeburg Herderstraße 35, Hintereingang

31675 Bückeburg

MF 3. Mannschaft Michael Brückner Scharnhorststr. 21

0157/83035442 05722 24376

eMail: mbr@planet-brueckner.de

31675 Bückeburg

BMM 2012/2013


09 SVg Calenberg Werner von Siemens-Realschule Lange Feldstr. 10

30989 Gehrden

MF 1. Mannschaft Klaus Kronenberg Rosenstr. 8

05108/5744

eMail: klaukro@t-online.de

30989 Gehrden

MF 2. Mannschaft Klaus Brand Im Südfeld 13a

05109/515052

eMail: klaus-brand@t-online.de

30952 Ronnenberg

21

10 SG Döhren-Gleidingen Seniorentreff in Gleidingen Hildesheimer Str. 564

1 30880 Laatzen

MF 1. Mannschaft Thomas Plinke Am Steinacker 13

05102 3474

eMail: Thomas.Plinke@freenet.de

30880 Laatzen - Gleidingen

10 SG Döhren-Gleidingen Treff Hildesheimer Str. 280 A

2 30519 Hannover

MF 2. Mannschaft Dieter Gosch Am Lindenplatz 2

0511- 865281

eMail: hudgosch@htp-tel.de

30880 Laatzen

11 SG Eldagsen/Bad Grundschule Hallermundt Hindenburgallee 2

Münder 31832 Springe OT Eldagsen

MF 1. Mannschaft Burghard Meyer Masurenstraße 60

01522/9509294 05041/81583

eMail:

burghard.meyer@schachfreundeeldagsen.de

31832 Springe, OT Völksen

15 SF Hannover Freizeitheim Linden Windheimstr. 4

0511 16844897 30451 Hannover

MF 3. Mannschaft Dr. Ulrich Wolf Ihmepassage 6A

0171-1918974 0511/442880

eMail: Uli.Wolf@Schachfreunde-

Hannover.de

30449 Hannover

MF 4. Mannschaft Dr. Dieter Jakob Kapellenbrink 2

0511 4850580

eMail: Dieter.Jakob@htp-tel.de

30926 Seelze

16 SK Anderten Bürgerhaus Misburg Seckbruchstr. 20

30629 Hannover

MF 1. Mannschaft Wilfried Gläser Stralauweg 43

0511 9088226

eMail: wilfried-glaeser@t-online.de

30179 Hannover

MF 2. Mannschaft Armin Lutz Julius-Brechtstr.7

0511 / 578199

eMail: arminlutz@gmx.ch

30627 Hannover

BMM 2012/2013


19 SV Laatzen Grund- und Hauptschule Alte Rathausstr. 39

30880 Laatzen

MF 2. Mannschaft Christoph Neitzel Nordfeldstr. 14

0176 28869714 30459 Hannover

eMail: mannschaft2@svlaatzen.de

MF 3. Mannschaft Georg Ramme Grete-Jürgens-Str.41

0511 8665899 0511 697348 30655 Hannover

eMail: mannschaft3@svlaatzen.de

24 SK Neustadt Begegnungsstätte Silbernkamp Silbernkamp 6

0 50 32 / 89 82 31535 Neustadt a.Rbg.

MF 1. Mannschaft Ulf Stoy Schulze-Lohhof-Str.10

0176-52060227 05032-914846

eMail: ulf.stoy@htp-tel.de

31535 Neustadt

MF 2. Mannschaft Stephan Wellnitz Im Meierbusch 26

05032/9018066

eMail: stefan.wellnitz@arcor.de

31535 Neustadt

26 Hannover 96 Schach Vereinsheim Hannover 96 Clausewitzstr. 2

30175 Hannover

MF 3. Mannschaft Jörg Prange Kornblumenweg 2

05131 455896

eMail: joergprange@arcor.de

30826 Garbsen

MF 4. Mannschaft Gerhard Heiseke Brunnenstr.5

0177-6532117 0511 2106333

eMail: g.heiseke@t-online.de

30453 Hannover

27 SK Ricklingen Kaiser-Center Fischerhof 1

0511/444499 30449 Hannover

MF 2. Mannschaft Dieter Berlin Tillystr.6

0511 423618

eMail: gmdhberlin@t-online.de

30459 Hannover

28 SV Springe

Gaststätte Kulturheim An der Haller 5

05041 7794321 31832 Springe

MF 2. Mannschaft Reinhard Bode-Schütte Hindenburgstr. 8

05041/2937

eMail: bode-schuette@freenet.de

31832 Springe

22

30 SVg Seeprovinz Schulzentrum Steinhude Meerstraße 10

Steinhude 31515 Wunstorf-Steinhude

MF 1. Mannschaft Kraft Beyer Großenheidorner Str. 20

05033/1480

eMail: kraft.beyer@freenet.de

31515 Wunstorf

BMM 2012/2013


31 SK Stolzenau Alte Schule Schulstr. 5

31592 Stolzenau

MF 1. Mannschaft Jochen Weike Klusberg 23

05768 665

eMail: jochenweike@freenet.de

32469 Petershagen

MF 2. Mannschaft Frans Moors Meierstr.22

05761 1552

eMail: fransmoors@freenet.de

31592 Stolzenau

32 SF Sulingen

Stadtschänke Sulingen Lange Str.67

04271 956344 2723 Sulingen

MF 1. Mannschaft Manfred Baar Wiesenweg 12

04271 6127

eMail: manfred.baar@googlemail.com

27232 Sulingen

34 SK Wennigsen Turnhalle (Gruppenraum) Im Lindenfelde 2

30974 Wennigsen

MF 1. Mannschaft Dr. Jürgen Steffen Birkenweg 29

05108-2556

eMail: guenter_steffen@t-online.de

30989 Gehrden

36 SG Weiß-Blau Neues Annastift, Haus Roderbruch Wülfeler Str.60 A

Eilenriede 30539 Hannover

MF 2. Mannschaft Peter Schatzke Buchnerstr.6 F

0511 9548903

eMail: Peter_Schatzke@web.de

30627 Hannover

MF 3. Mannschaft Ludolf Flörchinger Nobelring 7

0511/574117

eMail: floerch@htp-tel.de

30627 Hannover

MF 4. Mannschaft Jörg Jakubovics Borkumer Str.24

0511 3502559

eMail: joerg.jakubovics@t-online.de

30165 Hannover

38 SF Mühlenberg Kleiner Jugendtreff Atlantis

30457 Hannover

Tresckowstr. 72

MF 1. Mannschaft Frank Stieber Heinrichstr.13

0511/792882

eMail: frank-stieber-indians@web.de

30175 Hannover

23

39 Garbsen/Marienwerder Altes Rathaus Havelse An der Feuerwache 3

30823 Garbsen / Havelse

MF 1. Mannschaft Thomas Poeschel Rostocker Strasse 31

05137/76785

eMail: thomas.poeschel@gmx.de

30823 Garbsen

MF 2. Mannschaft Reinhard Laschke Berliner Str.1

05137 79360

eMail: r.laschke@htp-tel.de

30823 Garbsen

BMM 2012/2013


41 Eystruper SK Gasthof zur Linde Strubenstraße 31

04254 8241 27324 Eystrup

MF 1. Mannschaft Wolfgang Schumann Nelkenweg 45

04254 1529

eMail: Wolfgang_Schumann@tonline.de

27324 Hassel

MF 2. Mannschaft Hans-Jürgen Partsch Am Exerzierplatz 66

0151-25285207

eMail: Partsch.HJ@web.de

31582 Nienburg

24

44 SK Rinteln Freizeitzentrum Kulisse Ostertorstraße 2

31737 Rinteln

MF 2. Mannschaft Jörg Becker Altes Kasseler Straße 28

0177 6418690 05754 926730 31737 Rinteln

eMail: j.becker75@web.de

MF 3. Mannschaft Olaf Köritz Stormweg 10

05751-14175 31737 Rinteln

eMail: olaf-koeritz@gmx.de

48 Schachtiger

Langenhagen

Haus der Jugend und des Sports Langenforther Platz 1

30851 Langenhagen

MF 2. Mannschaft Ralf Borgmann

0151 57301961

eMail: rotertiger@arcor.de

49 TSV Pattensen Mobile: Mehrgenerationshaus

Pattensen Göttinger Str. 25a

30982 Pattensen

MF 1. Mannschaft Bernd Schössow Bennigser Weg 8

05101 15742

eMail: KarenSendelbach@web.de

30982 Pattensen

53 SV Gretenberg KGS-Sehnde Am Papenholz 11

31319 Sehnde

MF 1. Mannschaft Matthias Kleine Lindhorstweg 7A

05132 504991

eMail:

mkleine.schach@googlemail.com

31319 Sehnde Ilten

MF 2. Mannschaft Gajeufsky Pascal-Max Bgm-Schaper Str. 21

05138 - 709655

eMail: pascal.307@hotmail.de

31319 Sehnde

MF 3. Mannschaft Volkhard Herbst Jahnstr.8

05132 94403

eMail: volkhard.herbst@t-online.de

31319 Sehnde

BMM 2012/2013


25

54 SC Hämelerwald Begegnungszentrum der ev.-luth Hirschberger Str. 10

31275 Lehrte OT Hämelerwald

MF 1. Mannschaft Klaus-Peter Scheibe Waldparkstr.14

05175 2105

eMail: wilfridfinger@gmx.net

31275 Lehrte OT Arpke

MF 2. Mannschaft Pascal Mertin Meisenwinkel 4

05175 302578

eMail: pascal.mertin@web.de

31275 Lehrte OT Hämelerwald

56 SK Lehrte

Haus der Vereine Marktstraße 23

31275 Lehrte

MF 2. Mannschaft Wolfgang Flöter

0511 9792737

eMail: udoarlt.lehrte@t-online.de

MF 3. Mannschaft Udo Arlt Herzogweg 36

0171 5476966 05132 836925

eMail: udoarlt.lehrte@t-online.de

31275 Lehrte

MF 4. Mannschaft Jörg Tenninger Waldparkstr. 4

0177-3664293 05175-1200

eMail: Joerg.Tenninger@t-online.de

31275 Lehrte

MF 5. Mannschaft Jan Salzmann Zum Großen Freien 82

0177-5267854 05132 824605

eMail: salzmann-lehrte@t-online.de

31275 Lehrte

MF 6. Mannschaft Philipp Kredig Sophie-Scholl-Ring 40

0163/7946331 05132-55664

eMail: p.kredig@gmx.de

31275 Lehrte

57 SC Uetze-Hänigsen Dorfgemeinschaftshaus Am Pappaul 2

31311 Uetze-Hänigsen

MF 1. Mannschaft Dr. Matthias Dämmig Blumhardthof 21

0175 / 4141913 0511 / 5547266

eMail: mdaemmig@t-online.de

30625 Hannover

MF 2. Mannschaft Helmuth Gehrecke Glückaufstr. 3

05147/420

eMail: helmuth.gehrecke@t-online.de

31311 Uetze-Hänigsen

58 TuS Wunstorf TuS-Vereinsheim Rudolf-Harbig-Str. 2

31515 Wunstorf

MF 1. Mannschaft Jürgen Windeler Hermann-Hesse-Str.10

05031 913666

eMail: Juergen-Windeler@t-online.de

31515 Wunstorf

59 Freibauer Wedemark Mehrzweckhalle Bissendorf Am Mühlenberg

30900 Wedemark-Bissendorf

MF 1. Mannschaft Heiko Buß Am Wittremberge 1

05130 790482

eMail: buss_heiko@web.de

30900 Wedemark

BMM 2012/2013


26

61 Schach-Drachen Begegnungsstätte Altwarmbüchen An der Riehe 32

Isernhagen 30916 Isernhagen-Altwarmb.

MF 1. Mannschaft Randolf Prüßner Ibykusweg 14e

0511-581380

eMail: randolfp@web.de

30625 Hannover

MF 2. Mannschaft Holger Ernst Isernhagener Str. 5 A

30916 Isernhagen-

0511 / 1 75 62

eMail: holgerernst96@hotmail.com

Altwarmbüchen

MF 3. Mannschaft Bodo Lieberum Bothfelder Str. 43

0511-611434

eMail: BLieberum@t-online.de

30916 Isernhagen

67 Sportverein Warmsen Sporthaus Warmsen Hauskämper Str. 7

05767 7212 31606 Warmsen

MF 1. Mannschaft Karsten Lohstroh Walshorster. Str.8

05767 232917

eMail: Brandt.Wilhelm@t-online.de

31606 Warmsen

68 TSV Burgdorf TSV Vereinsheim Burgdorf Sorgenser Strasse 31

31303 Burgdorf

MF 1. Mannschaft Frank Stiller Föhrenkamp 38

05136 82009

eMail: F8557019@aol.com

31303 Burgdorf

69 Schachakademie am

Deister e.V.

Schulungsraum der Sporthalle Adolf-Reichwein-Str. 4

31832 Springe

MF 1. Mannschaft Jochen Krehnke Ernst-Busse-Str 6

05041-758350

eMail: Krehnke@web.de

31832 Springe

70 Schachzentrum Grundschule Am Sandberge Am Sandberge 3

Bemerode 30539 Hannover

MF 1. Mannschaft Reichwein, Thorsten Ostermeierstr. 1

0511 / 336 06 46

eMail: thorsten.reichwein@gmx.de

30539 Hannover

BMM 2012/2013


03 SF Barsinghausen

27

Name Vorname M-Nr. DWZ R1 R2 R3 R4 R5 R6 R7 R8 R9 R0 Pkt. Sp.

2 01 Watermann Bernd 147 1731

2 02 Dreyer Jan Erik 167 1600

2 03 Chbib Nabil 223 1543

2 04 Thöne Kay 208 1609

2 05 Kirk Alexander 182 1541

2 06 Wannemacher Peter 026 1620

2 07 Gross Daniel 097 1485

2 08 Fliegner Stefan 245 1592

2 09 Krause Reinhard 088 1498

2 10 Wildhagen Lars 084 1406

2 11

2 12

3 01 Hilker Kai 213 1675

3 02 Kuschnerus Tessa 215 1334

3 03 Schiborr Corinna 232 1459

3 04 Winkler Maximilian 216 1284

3 05 Peterwitz Hans-Joachim 017 1356

3 06 Droste Matthias 227 1264

3 07 Grünsel Nafija 189 1191

3 08 Harenkamp Leandro Leonardo 236 1065

3 09 Bock Tobias 198 1045

3 10 Töhte Florian 226 1178

3 11 Gindullis Thomas 139 1149

3 12 Winkler Achim 235 1051

3 13 Schiborr Britta 166 1050

3 14 Gerhardy Jörg 225 832

3 15 Kaspschak Karola 247 856

3 16 Werning Philipp 237 --

3 17 Milbrodt Ernst 234 --

3 18 Richter Mitja 229 865

3 19 Wichert Ole 231 746

3 20 Schasse Sabrina 197 950

3 21 Seinmeyer Vendora 241 --

3 22

3 23

3 24

07 HSK Lister Turm

Name Vorname M-Nr. DWZ R1 R2 R3 R4 R5 R6 R7 R8 R9 R10 Pkt. Sp.

4 01 Diskin Semen 397 1810

4 02 Hahne Carsten 388 1801

4 03 Schneegans Stephan 204 1656

4 04 Pletenev Peter 247 1739

4 05 Lachnit-Winter Georg 275 1738

4 06 Petkovic Dragan 203 1547

4 07 Baum Frank-Christian 305 1614

4 08 Baar Clemens 299 1565

4 09 Bartel Reinhard 293 1465

4 10 Letic Safet 200 1516

4 11 Lick Helmut 238 1514

4 12 Hampe Werner 320 1587

BMM 2012/2013


07 HSK Lister Turm

Name Vorname M-Nr. DWZ R1 R2 R3 R4 R5 R6 R7 R8 R9 R0 Pkt. Sp.

5 01 Schröders Franz-Josef 206 1639

5 02 Mata Petjon 383 1396

5 03 Vasic Obrad 308 1376

5 04 Schneider Claus 389 --

5 05 MacIlquham Oliver VS --

5 06 Henke Markus 329 1362

5 07 Bartels Michael 156 1330

5 08 Schilling Horst 328 1184

5 09 Hennemann Rudolf 015 1311

5 10 Hayen Gerhard 310 1271

5 11 Erhorn Leon 365 790

5 12 Duman Deniz 364 799

5 13 Behrendt Tobias 376 798

5 14 Raymann Lukas 381 794

5 15 Arens Paul 375 786

5 16 Meyer Kevin 370 759

5 17 Yu Lansen 373 --

5 18 Kozintsev Michael 394 --

5 19 Senkbeil Felix 374 --

5 20 Gorokhova Ksenia 391 --

5 21 Gorokhov Ivan 390 --

5 22

5 23

5 24

05 SV Berenbostel

Name Vorname M-Nr. DWZ R1 R2 R3 R4 R5 R6 R7 R8 R9 R10 Pkt. Sp.

2 01 Radecke Peter 057 1984

2 02 Rychlik Kurt 169 1942

2 03 Körber Florian 096 1930

2 04 Ockels Karl-Heinz 1013 1911

2 05 Müller Heino 180 1881

2 06 Süßkind Wolfgang 024 1539

2 07 von Janta Siegmar 009 1695

2 08 Warns Harald 149 1732

2 09 Grunwald Michael 045 1670

2 10 Tensfeldt Rainer 1003 1422

2 11 von Janta Lothar 010 1656

2 12 Furmann Horst 053 1556

2 13 Kennedy Michael 1011 1525

2 14 Andermann Frank 1004 1270

2 15 Menzler Manfred 1006 1254

2 16 Eckardt Dieter 1009 1241

2 17

2 18

2 19

2 20

2 21

2 22

2 23

2 24

28

BMM 2012/2013


08 SV Bückeburg

Name Vorname M-Nr. DWZ R1 R2 R3 R4 R5 R6 R7 R8 R9 R0 Pkt. Sp.

2 01 Blum Wolfgang 163 1763

2 02 Minde Frank 184 1756

2 03 Reinert Jens 258 1749

2 04 Matulinski Uwe 255 1766

2 05 Orlowski Thomas 017 1697

2 06 Hansen Heiko 118 1738

2 07 Mensching Wilfried 256 1667

2 08 Krause Niklas 169 1547

2 09

2 10

2 11

2 12

3 01 Konczak Carsten 176 1922

3 02 Schippa Robert 159 1756

3 03 Smirnov Alexej 204 1608

3 04 Fedderke Christoph 149 1659

3 05 Kleist Sören 164 1602

3 06 Karnbach Victor 220 1513

3 07 Barnewitz Max Ono 196 1379

3 08 Brannys Peter 201 1342

3 09 Lüer Rainer 124 1353

3 10 Seidenstücker Hans-Lennart 246 1339

3 11 Brückner Michael 232 1273

3 12 Kohlmann Peter 175 1339

3 13 Dr. Fedderke Jörg 236 1086

3 14 Weiss Alexander 243 --

3 15 Brandt Marc Oliver 227 1065

3 16 Zuschlag Jannick 230 1037

3 17 Zürik Maximilian 229 981

3 18 Spannuth Philipp 239 937

3 19 von Daake Leonhard 202 865

3 20 Karnbach Anthea 234 851

3 21 Brannys Gregor 205 779

3 22

3 23

3 24

09 SVg Calenberg

Name Vorname M-Nr. DWZ R1 R2 R3 R4 R5 R6 R7 R8 R9 R10 Pkt. Sp.

1 01 Becher Ulrich 193 1854

1 02 Muth Michael 051 1816

1 03 Ebbing Achim 185 1683

1 04 Allmendinger Harold 118 1743

1 05 Reimann Hans-Joachim 247 1730

1 06 Tode Heinz 249 1639

1 07 Oeckel Rainer 189 1675

1 08 Kronenberg Klaus 116 1502

1 09

1 10

1 11

1 12

29

BMM 2012/2013


09 SVg Calenberg

Name Vorname M-Nr. DWZ R1 R2 R3 R4 R5 R6 R7 R8 R9 R0 Pkt. Sp.

2 01 Tode Werner 025 1706

2 02 Brand Klaus 215 1466

2 03 Schützler Bernd 245 1424

2 04 Zirpel Erich 097 1240

2 05 Farah Niklas 224 1218

2 06 Grimpe Norbert 011 1303

2 07 Baranowski Frank 167 1446

2 08 Siering Hauke 242 874

2 09 Siering Malte 244 779

2 10 Braun Benedikt 230 881

2 11 Brotzmann Marcel 252 --

2 12 Kilian Jens 188 1164

2 13 Brand Florian 216 1012

2 14 Bank Adrian 222 852

2 15

2 16

2 17

2 18

2 19

2 20

2 21

2 22

2 23

2 24

06 SK Turm

Name Vorname M-Nr. DWZ R1 R2 R3 R4 R5 R6 R7 R8 R9 R10 Pkt. Sp.

1 01 Kröger Eckhard 085 1930

1 02 Baumfalk Arend 138 1846

1 03 Lührig Walter 086 1656

1 04 Ludwig Gerald 134 1663

1 05 Drömann Thomas 142 1569

1 06 Sokolowski Michael VS --

1 07 Kansier Frank 082 1548

1 08 Kranz Werner 083 1639

1 09 Penter Detlef 090 1623

1 10 Schiller Wolfgang 092 1461

1 11 Fandrich Udo 081 1090

1 12 Ernst Joachim VS 1256

1 13

1 14

1 15

1 16

1 17

1 18

1 19

1 20

1 21

1 22

1 23

1 24

30

BMM 2012/2013


10 SG Döhren/Gleidingen

Name Vorname M-Nr. DWZ R1 R2 R3 R4 R5 R6 R7 R8 R9 R0 Pkt. Sp.

1 01 Peper Jürgen 1006 1884

1 02 Rannefeld Olaf 1009 1739

1 03 Hartmann Andreas 1008 1733

1 04 Bückmann Wilhelm 094 1709

1 05 Plinke Thomas 1007 1674

1 06 Grantz Manfred 1010 1694

1 07 Zuther Siegfried 024 1726

1 08 Hampel Thomas 101 1615

1 09

1 10

1 11

1 12

2 01 Homann Rainer 1014 1744

2 02 Fix Jakob 1015 1302

2 03 Steinwedel Hans-Joachim 019 1568

2 04 Wendland Gerd 1017 1626

2 05 Lies Artur 1005 1514

2 06 Jabs Peter 047 1472

2 07 Stender Matthias 1001 1480

2 08 Gosch Dieter 097 1387

2 09 Harder Sönke 1012 1088

2 10 Bender Renate 064 1050

2 11 Harder Thies 1011 1168

2 12 Lewerenz Erdreich 111 883

2 13 Eger Philip 1018 --

2 14 Harder Inken 1016 --

2 15

2 16

2 17

2 18

2 19

2 20

2 21

2 22

2 23

2 24

15 SF Hannover von 1919

Name Vorname M-Nr. DWZ R1 R2 R3 R4 R5 R6 R7 R8 R9 R10 Pkt. Sp.

3 01 Bergmeier Olaf 928 1984

3 02 Herrmann Andreas 317 2064

3 03 Kutschenreiter André 255 1836

3 04 Schulz Hermann 354 1811

3 05 Herberg Martin VS --

3 06 Schmuckall Bernd 286 1772

3 07 Moje Peter 239 1634

3 08 Dr. Wolf Ulrich 104 1601

3 09 Harms Udo 180 1757

3 10 Wildeboer Jan 319 1446

3 11 Winkelbach Marc 257 1422

3 12 Scharbert Rainer 064 1443

31

BMM 2012/2013


15 SF Hannover von 1919

Name Vorname M-Nr. DWZ R1 R2 R3 R4 R5 R6 R7 R8 R9 R0 Pkt. Sp.

4 01 Willke Heiko 296 1998

4 02 Lick Heiko 282 1756

4 03 Dr. Jakob Dieter 276 1572

4 04 Degraf Juri 325 1459

4 05 Jakob Henning 339 1539

4 06 Eggers Philipp 924 1365

4 07 Müller Joachim 944 1336

4 08 Wagner Eduard 338 1273

4 09 Nicolai Horst 024 1429

4 10 Zieseniß Rainer 083 1265

4 11 Marquardt Andreas 939 1354

4 12 Jabs Christiane 193 1151

4 13 Klicic Edi 253 1304

4 14 Drong Michael 314 1062

4 15 Schlusche Louis 922 1042

4 16 Radtke Marvin 915 913

4 17 Hartmann Marcel 948 1390

4 18 Brunsch Luca 945 --

4 19

4 20

4 21

4 22

4 23

4 24

11 SG Eldagsen/Bad Münder

Name Vorname M-Nr. DWZ R1 R2 R3 R4 R5 R6 R7 R8 R9 R10 Pkt. Sp.

1 01 Bachler Frank 037 1766

1 02 Beiße Gerd 023 1727

1 03 Motog Hans-Peter 115 1665

1 04 Steier Uwe 123 1714

1 05 Meyer Burghard 089 1595

1 06 Pawelzik Niklas 096 1340

1 07 Aleric Zeljko 064 1533

1 08 Oltrogge Karl-Heinz 117 1489

1 09 Pech Christian 050 1459

1 10 Hollemann Bastian 080 1510

1 11 Weber Hans-Ulrich 012 1373

1 12 Schäm Frank 011 1225

1 13 Pohlmann Tobias 066 1211

1 14 Jacob Jens 006 1143

1 15 Bruns Tobias 100 974

1 16

1 17

1 18

1 19

1 20

1 21

1 22

1 23

1 24

32

BMM 2012/2013


16 SK Anderten

Name Vorname M-Nr. DWZ R1 R2 R3 R4 R5 R6 R7 R8 R9 R0 Pkt. Sp.

1 01 Gläser Wilfried 153 1930

1 02 Lick Frank 1038 1820

1 03 Dr. Rabinowitsch Vladimir 139 1740

1 04 Mohwinkel Klaus 1045 1655

1 05 Kerwien Franz-Josef 054 1638

1 06 Mesic Reuf 1051 --

1 07 Sizov Nikolai 180 1575

1 08 Merkel Jörg 138 1565

1 09 Bührke Rolf 118 1771

1 10

1 11

1 12

2 01 Neubauer Uwe 216 1534

2 02 Schemschat Werner 117 1595

2 03 Märzke Holger 120 1576

2 04 Häberli Frank 114 1482

2 05 Lutz Armin 095 1433

2 06 Schimmelpfennig Jürgen 121 1303

2 07 Schulz Dietrich 091 1481

2 08 Burykin Valentin 206 1295

2 09 Göhner Stephan 1021 1087

2 10 Michel Felix-Simon 214 1086

2 11 Bulmahn Aaron Aimé 1013 1035

2 12 Rust-Bulmahn Cornelia 205 933

2 13 Bass Mark 161 1310

2 14 Buchholz Bernd 215 1051

2 15 Claus Jens 144 1114

2 16 Bruncke Leon 1025 846

2 17 Saalbach Christian 1015 1074

2 18 Saalbach Philipp 1014 999

2 19

2 20

2 21

2 22

2 23

2 24

19 SV Laatzen

Name Vorname M-Nr. DWZ R1 R2 R3 R4 R5 R6 R7 R8 R9 R10 Pkt. Sp.

2 01 Ehlert Horst 127 1937

2 02 Fabregas Oliver 058 1914

2 03 Michel Hans 020 1829

2 04 Flohr Carsten 059 1797

2 05 Neitzel Christoph 185 1739

2 06 Börries Stefan 072 1732

2 07 Baumann Eckhard 196 1709

2 08 Thiel Reinhard 164 1680

2 09 Schulze Holger 1010 1590

2 10

2 11

2 12

33

BMM 2012/2013


19 SV Laatzen

Name Vorname M-Nr. DWZ R1 R2 R3 R4 R5 R6 R7 R8 R9 R0 Pkt. Sp.

3 01 Zobrys Stephan 167 1667

3 02 Gottlieb Vladimir 1011 1654

3 03 Ramme Georg 054 1527

3 04 Menhaj Dominik 186 1529

3 05 Domdey Markus 165 1505

3 06 Itin Dmitry 1043 1416

3 07 Maly Peter 064 1433

3 08 Renzelmann Jannis 1027 1143

3 09 Schiege Erwin 1029 1318

3 10 Ehlers Marvin Henryk 1038 1291

3 11 Kiesel Lucas 1017 1260

3 12 Renzelmann Volker 1035 1238

3 13 Wolters Jan 1022 1221

3 14 Urban Marvin-David 1015 1180

3 15 Wehrhahn Duncan 1012 959

3 16 Korb Ruben 1036 951

3 17 Scholz Tom 1025 903

3 18 Azizi Siar 1020 862

3 19 Stabenow Erik 1016 838

3 20 Sejdi Benjamin 1028 713

3 21 Stieben Dominik 1033 --

3 22 Scholz Lena 1034 --

3 23

3 24

27 SK Ricklingen

Name Vorname M-Nr. DWZ R1 R2 R3 R4 R5 R6 R7 R8 R9 R10 Pkt. Sp.

2 01 Koss Stefan 160 1786

2 02 Jung Mark-Alexander 235 1783

2 03 Dellos Peter 211 1706

2 04 Traulsen Timo 263 1691

2 05 Hapke Thorsten 254 1678

2 06 Berlin Dieter 051 1660

2 07 Hapke Nils 221 1619

2 08 Althoff Simon 238 1469

2 09 Detert Marvin 264 1647

2 10 Kusmierek Kasper 227 1585

2 11 Weissbrot Eduard 278 1463

2 12 Parvin Shahram 232 1456

2 13 Helms Dieter 196 1485

2 14 Schmidl Holger 145 1402

2 15 Herting Crispin 262 1335

2 16 Vespermann Jörg 119 1319

2 17 Heydemann Jens 100 1192

2 18 Bruns Tim-Sebastian 286 1135

2 19 Alpers Simon 269 767

2 20 Krauß Niklas 274 799

2 21

2 22

2 23

2 24

34

BMM 2012/2013


24 SK Neustadt

Name Vorname M-Nr. DWZ R1 R2 R3 R4 R5 R6 R7 R8 R9 R0 Pkt. Sp.

1 01 Stoy Ulf 097 1962

1 02 Davydov Mihail 083 1920

1 03 Bodendieck Hermann 070 1745

1 04 Rohn Oleg 127 1725

1 05 Dr. Naedler Martin 126 1729

1 06 Kostka Dietrich 073 1693

1 07 Hannemann Manfred 100 1716

1 08 Gömann Gerhard 098 1657

1 09

1 10

1 11

1 12

2 01 Oelze Gerhard 095 1791

2 02 Krüger Ernst 122 1648

2 03 Wellnitz Stefan 076 1594

2 04 Dr. Schütz Klaus 014 1574

2 05 Cousin Claudia 144 1715

2 06 Montag Gottfried 002 1472

2 07 Krüger Finn 129 1398

2 08 Kofmann Grischa 114 1392

2 09 Doneit Hans-Joachim 141 1268

2 10 Richter Stephan 102 1251

2 11 Brumma Sven 080 1299

2 12 Wilde Rodger 145 1239

2 13 Kempf Volker 113 1268

2 14 Stellmann Karl-Heinz 112 1196

2 15 Lenselink Jörn 136 1002

2 16 Heyder Hartmut 005 1513

2 17 Ebenhan Erich 143 785

2 18 Sonntag Jens 115 --

2 19 Sonntag Nicole 116 --

2 20

2 21

2 22

2 23

2 24

26 Hannover 96 Schach

Name Vorname M-Nr. DWZ R1 R2 R3 R4 R5 R6 R7 R8 R9 R10 Pkt. Sp.

3 01 Kiesewetter Oliver 1010 1887

3 02 Dr. Motuzova Marta 1089 1899

3 03 Bannenberg Michael 334 1713

3 04 Krain Rafael 1099 1727

3 05 Dr. Miranda Laferte Erick 1071 1660

3 06 Prange Joerg 1044 1566

3 07 Birkenbeul Harald 337 1546

3 08 Sanasi Marcello 1094 1510

3 09 Nagel Detlev 1084 1479

3 10 Rabsch Peter 1038 1443

3 11 Bui Duc Huy 1070 1410

3 12 Hülse Klaus 1049 1521

35

BMM 2012/2013


26 Hannover 96 Schach

Name Vorname M-Nr. DWZ R1 R2 R3 R4 R5 R6 R7 R8 R9 R0 Pkt. Sp.

4 01 Filter Federico 1048 1511

4 02 Phunhon Lopez Daniel Alejandro 1066 1456

4 03 Kuzyak Vadym 1078 1353

4 04 Sirkis Alexander 1047 1269

4 05 Schramm Christian 1093 1403

4 06 Brandtner Hans-Dieter 338 1355

4 07 Zick Bernd-Udo 053 1292

4 08 Heiseke Gerhard 163 1162

4 09 Gauggel Martin 1003 1261

4 10 Ehrhardt Hermann 216 1153

4 11 Schöttker Tim 1064 1044

4 12 Pirweeyssian Marva 1082 785

4 13 Kolisngchenko Sasch VS --

4 14 Sereda Polina 1086 --

4 15 Bochanikova Lisa VS --

4 16 Gavloyskyy Leon 1079 --

4 17

4 18

4 19

4 20

4 21

4 22

4 23

4 24

28 SV Springe

Name Vorname M-Nr. DWZ R1 R2 R3 R4 R5 R6 R7 R8 R9 R10 Pkt. Sp.

2 01 Mätzig Jonas 187 1745

2 02 Pohlmann Markus 272 1733

2 03 Gandyra Stefan 201 1657

2 04 Bode-Schütte Reinhard 261 1659

2 05 Meyer Hans-Jürgen 224 1686

2 06 Reichelt Alexander 169 1775

2 07 Fahnert Sebastian 148 1624

2 08 Seiler Tim 054 1620

2 09 Mätzig Ralf 086 1460

2 10 Mätzig Lara Annabelle 202 1537

2 11 Edel Fenja 270 1457

2 12 Thran Holger 100 1511

2 13 Kretschmer Marcel 249 1132

2 14 Söchtig Erik Simon 274 1106

2 15 Valjevac Ekrem 162 1485

2 16 Neubauer Harry 083 1436

2 17 Willenbockel Eike Hinrich 244 1135

2 18 Hamann Peter 245 906

2 19 Philipp Louis 273 --

2 20 Heinen Philipp 269 --

2 21

2 22

2 23

2 24

36

BMM 2012/2013


30 SVg Seeprovinz e. V. Steinhude

Name Vorname M-Nr. DWZ R1 R2 R3 R4 R5 R6 R7 R8 R9 R0 Pkt. Sp.

1 01 Nülle Christoph 158 1856

1 02 Nülle Sascha 147 1784

1 03 Beyer Kraft 060 1531

1 04 Mares Sven 075 1886

1 05 Knoke Tobias 148 1919

1 06 Mares Kai 074 1789

1 07 Dr. Achenbach Johannes 099 1640

1 08 Beyer Kraft jun. 121 1390

1 09 Brauer Jan 166 1567

1 10 Hahne Helmut 028 1578

1 11 Buhrmann Philipp 149 1383

1 12 Beyer Teja 122 1427

1 13 Röpke Peter 092 1626

1 14 Beyer Maximilian 153 846

1 15 Pohler Georg 037 1611

1 16 Spengler Kay-Uwe 114 1510

1 17 Gildemeister Nils-Vincent 159 1044

1 18 Meinshausen Max 160 --

1 19 Rintelmann Paul 131 --

1 20

1 21

1 22

1 23

1 24

32 SF Sulingen

Name Vorname M-Nr. DWZ R1 R2 R3 R4 R5 R6 R7 R8 R9 R10 Pkt. Sp.

1 01 Kastens Elmar 1000 1899

1 02 Dr. Baar Manfred 068 1935

1 03 Schillmüller Christian 041 1725

1 04 Dr. Ehlers Sven 1002 1710

1 05 Dr. Choroba Volker 026 1819

1 06 Tschernucha Andreas-Georg 170 1613

1 07 Jurtajev Viktor 166 1592

1 08 Borstelmann Rüdiger 1007 1476

1 09 Geu Dieter 130 1567

1 10 Tebelmann Jürgen 156 1435

1 11 Hartmann Ralf 067 1491

1 12 Bullermann Klaus-Dieter 154 1361

1 13 Burton Richard-Glynn 070 1340

1 14 Juretzki David 1001 1190

1 15 Vallan Vincent 1020 --

1 16

1 17

1 18

1 19

1 20

1 21

1 22

1 23

1 24

37

BMM 2012/2013


31 SK Stolzenau

Name Vorname M-Nr. DWZ R1 R2 R3 R4 R5 R6 R7 R8 R9 R0 Pkt. Sp.

1 01 Bergmann Nils 1015 1970

1 02 Harms Thomas 1009 1940

1 03 Land Rainer 1018 1773

1 04 Weike Jochen 074 1794

1 05 Höpfner Lutz 168 1700

1 06 Palatzky André 114 1636

1 07 Kandlen Alexander 127 1640

1 08 Stief Matthias 160 1646

1 09

1 10

1 11

1 12

2 01 Heine Horst 024 1538

2 02 Draumann Wilfried 001 1550

2 03 Haupt Klaus-Dieter 004 1578

2 04 Rosenow Geert 170 1542

2 05 Büschking Felix 1016 1420

2 06 Meyer Friedrich-Karl 006 1531

2 07 Jahnke Richard 1005 1408

2 08 Rohlfs Uwe 1017 1156

2 09 Schmidt Manfred 060 1236

2 10 Moors Frans 021 1354

2 11 Meyer Friedhelm 1007 1213

2 12 Wehrs Konrad 1000 1414

2 13 Oberling Marwin 192 1300

2 14 Graue Dietmar 194 1112

2 15 Tautz Gabi 1014 804

2 16 Flammger Manfred 180 1394

2 17 Baumgertner Friedrich 117 1530

2 18 Heineking Hendrik 1013 890

2 19

2 20

2 21

2 22

2 23

2 24

39 Garbsen/Marienwerder

Name Vorname M-Nr. DWZ R1 R2 R3 R4 R5 R6 R7 R8 R9 R10 Pkt. Sp.

1 01 Gottschalk Siegfried 088 1964

1 02 Poeschel Thomas 065 1938

1 03 Nilov Vladimir 079 1890

1 04 Schulz Daniel 126 1823

1 05 Vogel Bernhard 129 1801

1 06 Frese Immo 037 1715

1 07 Stummeyer Dieter 013 1690

1 08 Bredemann Rolf 055 1679

1 09 Küsel Hubertus 089 1667

1 10

1 11

1 12

38

BMM 2012/2013


39 Garbsen/Marienwerder

Name Vorname M-Nr. DWZ R1 R2 R3 R4 R5 R6 R7 R8 R9 R0 Pkt. Sp.

2 01 Gregor Karl 108 1777

2 02 Dr. Burmester Siegfried 056 1678

2 03 Braun Wolfgang 095 1696

2 04 Laschke Reinhard 060 1710

2 05 Narten Wolfgang 110 1635

2 06 Meyer Friedrich 093 1580

2 07 Nolting Dennis 104 1567

2 08 Dr. Dachroth Dieter 072 1654

2 09 Bretschneider Arnim 096 1483

2 10 Simka Alexander 132 1405

2 11 Schubach Andreas 133 1379

2 12 Aust Helmut 054 1551

2 13 Kraekel Paul 124 1297

2 14 Thurow Kai 135 --

2 15 Trehub Mykhaylo 119 1351

2 16 Sowkin Wladimir 120 1356

2 17 Nordmeyer Gerald VS --

2 18 Tran Hieu Trong 137 --

2 19 Pohl Christoph 139 --

2 20 Böhnke Alexander 141 --

2 21

2 22

2 23

2 24

34 SK Wennigsen

Name Vorname M-Nr. DWZ R1 R2 R3 R4 R5 R6 R7 R8 R9 R10 Pkt. Sp.

1 01 Dräger Uwe 022 1844

1 02 Haletzki Bernd 063 1910

1 03 Elies Sven 060 1730

1 04 Dr. Steffen Jürgen 013 1647

1 05 Heimberg Günter 001 1658

1 06 Harborth Gerhard 006 1607

1 07 Steffen Günter 007 1517

1 08 Ferizi Kastriot 065 1529

1 09 Lauber Dietmar 064 1303

1 10 Stuka Peter 011 1370

1 11 Scharf Wolfgang 019 1355

1 12 Schulz Karl 061 972

1 13 Beck Gerd 040 1260

1 14 Fritsch Jan Lennart 053 1007

1 15 Hinze Richard-Alexand 055 733

1 16 Hinze Ferdinand 054 715

1 17 Heimberg Thomas 008 --

1 18 Hellmann Alexander 046 --

1 19

1 20

1 21

1 22

1 23

1 24

39

BMM 2012/2013


36 SG Weiß-Blau Eilenriede

Name Vorname M-Nr. DWZ R1 R2 R3 R4 R5 R6 R7 R8 R9 R0 Pkt. Sp.

2 01 Eike Thomas 072 1738

2 02 Schatzke Peter 137 1741

2 03 Weimann Jörg 143 1700

2 04 Efremov Igor 109 1568

2 05 Meier Detlef 171 1661

2 06 Meding Günther 129 1601

2 07 Hafke Gerhard 163 1591

2 08 Dr. Middendorf Daniel 127 1651

2 09 Eßer Guido 162 1705

2 10

2 11

2 12

3 01 Dr. Fuchs Michael 159 1551

3 02 Woydte Arne 002 1528

3 03 Dzierza Andreas 101 1495

3 04 Eckert Lutz 158 1457

3 05 Richter Klaus 134 1530

3 06 Flörchinger Ludolf 121 1535

3 07 Kostka Jürgen 009 1548

3 08 Dziadek Norbert 025 1446

3 09 Utermark Dieter 142 1611

3 10 Vitt Detlev 022 1221

3 11 Willeke Matthias 013 1231

3 12

4 01 Dr. Seebach Gerhard 138 1528

4 02 Dr. Ristow Dietrich 135 1567

4 03 Quasigroch Peter 008 1525

4 04 Buwitt Sven 117 1500

4 05 Zadneprovskaja Ninel 112 1441

4 06 Simon Viktor 172 1406

4 07 Mumm Karen 168 1271

4 08 Brockmann Marc 167 1288

4 09 Westermann Edmund 144 1338

4 10 Titz Sven 153 1369

4 11 Jakubovics Jörg 035 1413

4 12 Müller Till 131 1036

4 13

4 14

4 15

4 16

4 17

4 18

4 19

4 20

4 21

4 22

4 23

4 24

40

BMM 2012/2013


38 SF Mühlenberg

Name Vorname M-Nr. DWZ R1 R2 R3 R4 R5 R6 R7 R8 R9 R0 Pkt. Sp.

1 01 Stieber Frank 077 1616

1 02 Schupiloff Nik 1002 1777

1 03 Sharef Farhad 1000 1602

1 04 Kindermann Steffen 1004 1404

1 05 Stieber Daniela 078 1432

1 06 Müller-Ernesti Ralf 1001 1391

1 07 Dr. Jöhnk Max-Detlev 006 1425

1 08 Messerle Albert 076 1567

1 09 Jarak Stanko 082 1373

1 10 Klause Friedrich 081 1329

1 11 Gregarek Nico 1005 --

1 12 Grönke Manfred 036 1298

1 13 Schöneberg Jürgen 012 1387

1 14 Dr. Hahne Joachim 025 1157

1 15

1 16

1 17

1 18

1 19

1 20

1 21

1 22

1 23

1 24

44 SK Rinteln

Name Vorname M-Nr. DWZ R1 R2 R3 R4 R5 R6 R7 R8 R9 R10 Pkt. Sp.

2 01 Gerland Felix VS 2134

2 02 Prochazka Alexander 1021 1701

2 03 Boßmann Sven 100 1670

2 04 Klein Rudi 015 1628

2 05 Stemmer Niklas 172 1444

2 06 Briebsch Claudia 1001 1564

2 07 Stein Gennadi 132 1496

2 08 Bürger Günter 169 1491

2 09 Kolb Eric Joseph 1015 1459

2 10 Neelmeier Stephan 1023 --

2 11 Klein Dominik 144 1353

2 12 Borkenhagen Bernd 1024 1308

2 13 Köritz Constantin 158 1285

2 14 König Maximilian 194 1282

2 15 Strüve Hinrich 114 1268

2 16 Gräbe Carsten 1022 1257

2 17 Völk Waldemar 177 1158

2 18 Daniel Rafael 196 1245

2 19 Köritz Olaf 155 1178

2 20 Berlitz Aljoscha 1005 1004

2 21 Schermer Sebastian 186 885

2 22 Bonke Renée 1013 --

2 23

2 24

41

BMM 2012/2013


41 Eystruper SK von 1985 e.V.

Name Vorname M-Nr. DWZ R1 R2 R3 R4 R5 R6 R7 R8 R9 R0 Pkt. Sp.

1 01 Thiel Rüdiger 125 1944

1 02 Knoll Herwig 122 1841

1 03 Plein Gunther 037 1748

1 04 Nordhorn Horst 103 1759

1 05 Schumann Wolfgang 015 1544

1 06 Sinding Hans-Georg 116 1568

1 07 Kahle Hartmut 035 1502

1 08 Schorling Reinhold 026 1470

1 09 Meyer Fritz 012 1365

1 10

1 11

1 12

2 01 Ludin Matthias 076 1647

2 02 Meinking Karl-Heinz 007 1450

2 03 Marschall Andreas 059 1396

2 04 Partsch Hans-Jürgen 018 1265

2 05 Schumann Marc 070 1186

2 06 Schiller Jan-Hendrik 111 1040

2 07 Reunitz Ronald 074 1275

2 08 Kopischke Klaus-Dieter 080 1249

2 09 Siemer Arno 091 1638

2 10 Wasner Siegfried 058 1336

2 11 Ihsen Ulrike 064 1090

2 12 Schmidt Tobias 118 --

2 13 Asendorf Felix 121 --

2 14 Kemper Niklas Jascha 120 --

2 15 Laudan Leonardo Vincen 119 --

2 16 Möller Josephine 123 --

2 17 Schmidt Christoph 124 --

2 18

2 19

2 20

2 21

2 22

2 23

2 24

54 SC Hämelerwald

Name Vorname M-Nr. DWZ R1 R2 R3 R4 R5 R6 R7 R8 R9 R10 Pkt. Sp.

1 01 Michalek Barbara 077 1789

1 02 Dins Karl-Heinz 024 1817

1 03 Scheibe Klaus-Peter 037 1916

1 04 Steven Jens 096 1833

1 05 Hübner Dieter 026 1734

1 06 Schindler Meik 031 1619

1 07 Foth Michael 095 1782

1 08 Theuner Jens 097 1545

1 09

1 10

1 11

1 12

42

BMM 2012/2013


54 SC Hämelerwald

Name Vorname M-Nr. DWZ R1 R2 R3 R4 R5 R6 R7 R8 R9 R0 Pkt. Sp.

2 01 Grimm Christian 085 1384

2 02 Sieverling Bastian 080 1161

2 03 Mertin Pascal 091 1120

2 04 Finger Wilfrid 004 1426

2 05 Göcke Marius 090 1223

2 06 Dr. Winter Rolf-Burkhard 019 1410

2 07 Engler Michael 086 1487

2 08 Brennecke Friedrich 099 1182

2 09 Cramm Wilhelm 089 1406

2 10 Kuennemann Hansjuergen 088 1351

2 11 Lange Dietmar 012 1072

2 12 Dr. Haxsen Gerhard 065 905

2 13 Posywio Julian 100 --

2 14 Jurgeit Gudrun 010 881

2 15 Krause Matthias 079 848

2 16 Strube Stefan 073 1210

2 17 Engler Jonas 101 --

2 18

2 19

2 20

2 21

2 22

2 23

2 24

48 Schachtiger Langenhagen

Name Vorname M-Nr. DWZ R1 R2 R3 R4 R5 R6 R7 R8 R9 R10 Pkt. Sp.

2 01 Ahlvers Carsten 015 1843

2 02 Steding Burkhard 008 1810

2 03 Dr. Schmitz Thomas 014 1710

2 04 Meier Kurt 111 1734

2 05 Zach Holger 049 1693

2 06 Alpers Jörg 004 1649

2 07 Willeke Lutz 110 1639

2 08 Höbel Oliver 102 1572

2 09 Kothrade Andreas 084 1495

2 10 Borgmann Ralf 010 1324

2 11 Freude Lars 050 1421

2 12 Schmitz Jakob 107 --

2 13 Graue Rainer 112 995

2 14

2 15

2 16

2 17

2 18

2 19

2 20

2 21

2 22

2 23

2 24

43

BMM 2012/2013


53 SV Gretenberg

Name Vorname M-Nr. DWZ R1 R2 R3 R4 R5 R6 R7 R8 R9 R0 Pkt. Sp.

1 01 Kaufhold Heiner 022 1985

1 02 Broska Patrick 089 1844

1 03 Becker Thomas 093 1885

1 04 Böhm Wolfgang 006 1858

1 05 Lüders Jens 051 1702

1 06 Rux Roland 091 1759

1 07 Ziaja Wolfgang 049 1700

1 08 Kleine Matthias 024 1728

1 09 Möller Jörg 111 1581

1 10

1 11

1 12

2 01 Riesenberg Eberhard 036 1624

2 02 Ohse Christoff 079 1560

2 03 Kredig Hartmut 028 1601

2 04 Neitzke Wolfgang 032 1553

2 05 Dr. Sieger Volkmar 099 1464

2 06 Herbst Niels 097 1480

2 07 Gajeufsky Pascal-Max 088 1437

2 08 Spors Holger 100 1424

2 09 Bunkus Siegfried 096 1363

2 10

2 11

2 12

3 01 Dorn Sylvain 104 1361

3 02 Herbst Volkhard 098 1276

3 03 Grenz Michael 107 1142

3 04 Metzmacher Christoph 108 1139

3 05 Böker Achim 094 1226

3 06 Böker Marion 095 1169

3 07 Yerin Daniel 106 985

3 08 Grenz Maximilian 109 795

3 09 Schilling Ramón 105 789

3 10 Stelmaszyk Nico 110 786

3 11 Möller Christoph 112 769

3 12 Haferkorn Stefan 085 1075

3 13 Treiber Hanna 044 1317

3 14

3 15

3 16

3 17

3 18

3 19

3 20

3 21

3 22

3 23

3 24

44

BMM 2012/2013


56 SK Lehrte

Name Vorname M-Nr. DWZ R1 R2 R3 R4 R5 R6 R7 R8 R9 R0 Pkt. Sp.

2 01 Freystein Martin 099 2045

2 02 Meurer Markus 120 1954

2 03 Raulf Christopher 097 1832

2 04 Schulze Dorothee 173 1862

2 05 Heise Thomas 1035 1793

2 06 Manusina Nicole 1054 1758

2 07 Flöter Wolfgang 015 1760

2 08 Thieu Nguyen Gia Bao 1012 1608

2 09 Behn Cord 010 1734

2 10 Thieu Nguyen Gia Luat 1013 1587

2 11

2 12

3 01 Jünemann Marcel 117 1883

3 02 Pausch Andreas 101 1746

3 03 Braje Monika 1001 1800

3 04 Kratky Daniel 081 1643

3 05 Otto Thomas 32 1716

3 06 Walther Jonas 137 1757

3 07 Matthes Henning 152 1662

3 08 Hettich Werner 166 1699

3 09 Lierath Michael 1043 1684

3 10 Schmugge Jens 168 1583

3 11 Arlt Udo 006 1638

3 12

4 01 Walther Jakob 112 1813

4 02 Marschner Wolfgang 028 1779

4 03 Tenninger Jörg 049 1556

4 04 Siekmann Christina 067 1562

4 05 Heise Tobias 1017 1557

4 06 Klein Florian 1047 1445

4 07 Flauß Jessica 133 1413

4 08 Rückert Siegfried 1050 1593

4 09 Decherdt Martin 1048 1388

4 10 Plewik Joachim 1055 1360

4 11 Iburg Manuel 136 1337

4 12

5 01 Danitz Bastian-Felix 159 1681

5 02 Milewski Wislaw Martin 1037 1564

5 03 Salzmann Jan 061 1448

5 04 Karsten Iwan 167 1391

5 05 Hagedorn Jutta 1057 1285

5 06 Baghdasaryan Ani 1058 1256

5 07 Dannenberg Nicole 1018 1216

5 08 Umhang Tanja 87 1220

5 09 Raulf Marie-Kristin VS --

5 10 Schulz Viktor 169 1040

5 11 Flauß Bastian 150 942

5 12

45

BMM 2012/2013


56 SK Lehrte

Name Vorname M-Nr. DWZ R1 R2 R3 R4 R5 R6 R7 R8 R9 R0 Pkt. Sp.

6 01 Kredig Philipp 145 1571

6 02 Baars Lasse 134 1308

6 03 Kieselbach Petra 1060 1544

6 04 Roßberg Jonathan 1029 1230

6 05 Koepp Jan 1036 1156

6 06 Brockmeyer Tobias 1022 1130

6 07 Schulze Lara 1041 1200

6 08 Roßberg Justus 1030 1070

6 09 Schulze Lukas 1051 939

6 10 Nietsch Felix VS --

6 11 Wilkening Jonas 1031 808

6 12 Kirch Christopher 1042 821

6 13 Fricke Justus Roderic 1059 747

6 14 Thormann Georg 1016 903

6 15 Nolte Jakob 1053 --

6 16 Linke Kevin VS --

6 17 Schieble Johannes 1044 866

6 18 Albrecht Dennis 1052 752

6 19 Giesemann Sarah 1019 --

6 20 Malcharczyk Lea 1015 --

6 21

6 22

6 23

6 24

49 TSV Pattensen

Name Vorname M-Nr. DWZ R1 R2 R3 R4 R5 R6 R7 R8 R9 R10 Pkt. Sp.

1 01 Zucker Stefan 107 1797

1 02 Dr. Black Colin 028 1593

1 03 Bork Jürgen 057 1568

1 04 Drechsler Erich 014 1525

1 05 Sendelbach Karen 087 1459

1 06 Schössow Bernd 003 1512

1 07 Basic Miroslav 103 1474

1 08 Knappe Manfred 106 1507

1 09 Kassner Frank 104 --

1 10 Rotter Josef 093 1347

1 11 Eggers Heinrich 091 1318

1 12 Rehbein Karl-Heinz 041 1260

1 13 Köhler Franz 070 1100

1 14 Faber Rolf 108 1487

1 15

1 16

1 17

1 18

1 19

1 20

1 21

1 22

1 23

1 24

46

BMM 2012/2013


57 SC Uetze-Hänigsen

Name Vorname M-Nr. DWZ R1 R2 R3 R4 R5 R6 R7 R8 R9 R0 Pkt. Sp.

1 01 Dr. Dämmig Matthias 074 2082

1 02 Mattern Michael 050 1839

1 03 Wöhler Kai 056 1846

1 04 Orantek Peter 100 1830

1 05 Heinemann Andreas 059 1895

1 06 Batzdorf Arne 075 1789

1 07 Busch Hans-Hinrich 041 1659

1 08 Bublitz Jürgen 040 1772

1 09 Hoppenstedt Dieter 064 1699

1 10 Bode Jürgen 038 1618

1 11

1 12

2 01 Gehrecke Helmuth 045 1667

2 02 Homann Günter 002 1514

2 03 Soyka Frank 008 1738

2 04 Dr. Hustedt Michael 004 1732

2 05 Gantzke André 044 1668

2 06 Weiß Andreas 095 1299

2 07 Pern Jannik 084 1377

2 08 Kovac Branko 057 1418

2 09 Skobjin Joshua 093 1127

2 10 Foit Werner 107 1334

2 11 Hogrefe Leon 106 1083

2 12 Bohling Günter 039 1149

2 13 Rohlfs Manfred 069 1228

2 14 Stützer Yannik 094 --

2 15

2 16

2 17

2 18

2 19

2 20

2 21

2 22

2 23

2 24

47

BMM 2012/2013


58 TuS Wunstorf

Name Vorname M-Nr. DWZ R1 R2 R3 R4 R5 R6 R7 R8 R9 R0 Pkt. Sp.

1 01 Celik Abdullah 116 1957

1 02 Rabinkov Vladimir 120 2013

1 03 Wiese Ludger 008 1850

1 04 Gioia Sergio 110 1720

1 05 Meier Friedrich 133 1873

1 06 Braun Alexander 087 1616

1 07 Gutleben Norbert 084 1725

1 08 Windeler Jürgen 013 1695

1 09 Döhle Florian 137 1344

1 10 Mayen Paul 128 1228

1 11 Müller Wolfgang 006 1575

1 12 Balleng Frank 135 1495

1 13 Reinhold Juergen 108 1607

1 14 Asprion Neal 126 839

1 15

1 16

1 17

1 18

1 19

1 20

1 21

1 22

1 23

1 24

59 SV Freibauer Wedemark

Name Vorname M-Nr. DWZ R1 R2 R3 R4 R5 R6 R7 R8 R9 R10 Pkt. Sp.

1 01 Niebuhr Gerd 029 1954

1 02 Majewski Thomas 105 1800

1 03 Buß Heiko 059 1766

1 04 Biesel Michael 128 1758

1 05 Cuno Hans-Joachim 109 1738

1 06 Bäuerlein Johannes 108 1719

1 07 Stecklina Otto 090 1688

1 08 von Hörsten Jürgen 151 1677

1 09 Ulrich Werner 067 1638

1 10 Reiners Carl-Amadeus 041 1632

1 11 Kull Andreas 172 1619

1 12 Frischmuth Herbert 055 1573

1 13 Nauel Marwin 115 1522

1 14 Frank Nathaniel 023 1491

1 15 Schulze Konrad 065 1437

1 16 Weber Klaus 156 1432

1 17 Pröhl Jürgen 054 1428

1 18 Gröner Marga 003 1333

1 19 Frank Karl 032 1165

1 20

1 21

1 22

1 23

1 24

48

BMM 2012/2013


61 Schach-Drachen Isernhagen

Name Vorname M-Nr. DWZ R1 R2 R3 R4 R5 R6 R7 R8 R9 R0 Pkt. Sp.

1 01 Loßin Sven-Hendrik 134 2020

1 02 Hachtmann Christian 113 1994

1 03 Eilert Marius 072 1923

1 04 Prüßner Randolf 061 1838

1 05 Essmann Julian 056 1834

1 06 Romakin Anatolij 137 1789

1 07 Jäkel Michael 097 1740

1 08 Loßin Kathleen 164 1734

1 09 Teichert Kevin 103 1664

1 10

1 11

1 12

2 01 Reinecke Jürgen 178 1781

2 02 Dähn Pascal 065 1634

2 03 Lössing Thorsten 133 1460

2 04 Ernst Holger 130 1381

2 05 Altrock Reinhard 120 1566

2 06 Bartsch Rainer 030 1753

2 07 Bartsch Andreas 002 1695

2 08 Wendling Jens 177 1573

2 09 Battermann Nils 042 1439

2 10 Dähn Corinna 050 1491

2 11 Bartsch Alexander 068 1248

2 12

3 01 Clever Matthias 006 1465

3 02 Witte Heiko 023 1397

3 03 Lieberum Bodo 016 1269

3 04 Engel Viktor 140 1233

3 05 Engel Aleksandr 139 1174

3 06 Schrader Dieter 078 1161

3 07 Huelsz Rainer 069 1280

3 08 Wittmann Dieter 112 1097

3 09 Dähn Patrick 064 1200

3 10 Zwetzich Alexander 129 1128

3 11 Schulz Peter 111 1061

3 12 Witte Heinrich 022 1046

3 13 Biehmelt Stefan 004 1156

3 14 Kühnel Ann-Kathrin 149 1134

3 15 Jahn Philipp 143 801

3 16 Gädeken Arne 131 781

3 17 Kracke Daniel 160 778

3 18 Loßin Lorenz 150 --

3 19 Loßin Charlotte 170 --

3 20 Hüsing Manuel 179 --

3 21

3 22

3 23

3 24

49

BMM 2012/2013


67 SV Warmsen

Name Vorname M-Nr. DWZ R1 R2 R3 R4 R5 R6 R7 R8 R9 R0 Pkt. Sp.

1 01 Kruse Dietmar 018 1692

1 02 Brandt Wilhelm 003 1348

1 03 Anker Uwe 021 --

1 04 Ruhe Christian 013 1351

1 05 Schliewinski Horst 019 1310

1 06 Bödeker Wilhelm 002 1268

1 07 Heineking Jens 020 1142

1 08 Lohstroh Karsten 010 1167

1 09 Könemann Gerhard 007 1207

1 10 Dr. Ruhe Cord 014 1178

1 11 Kruse Manfred 009 1090

1 12 Bödeker Christian 017 908

1 13 Kowohl Wolfgang 008 --

1 14 Franz Andreas 004 --

1 15 Kruse Sascha 016 --

1 16

1 17

1 18

1 19

1 20

1 21

1 22

1 23

1 24

68 TSV Burgdorf

Name Vorname M-Nr. DWZ R1 R2 R3 R4 R5 R6 R7 R8 R9 R10 Pkt. Sp.

1 01 Stiller Uwe 003 1599

1 02 Stiller Frank 002 1475

1 03 Schrank Hans Jürgen 004 1454

1 04 Schleusner Günter 010 1210

1 05 Waldeck Jürgen 001 1268

1 06 Essiger Günter 008 1350

1 07 Glaschak Joachim 012 1236

1 08 Siegeritz Marlis 007 --

1 09 Büchse Erika 006 --

1 10

1 11

1 12

1 13

1 14

1 15

1 16

1 17

1 18

1 19

1 20

1 21

1 22

1 23

1 24

50

BMM 2012/2013


69 Schachakademie am Deister e.V.

Name Vorname M-Nr. DWZ R1 R2 R3 R4 R5 R6 R7 R8 R9 R0 Pkt. Sp.

1 01 Steckert Michael 005 1596

1 02 Krehnke Jochen 001 1340

1 03 Kretschmer Horst 027 --

1 04 Amelim Albert 031 790

1 05 Achmus Peter 010 843

1 06 Wieland Marius 011 714

1 07 Lobisch Justus VS --

1 08 Lehmann Peter 025 1040

1 09 Bergmann Paul 018 884

1 10 Lehmann Georg 024 807

1 11 Hakelberg Till 017 973

1 12 Chavany Hidalgo Charles 022 816

1 13 Hubert Aljoscha 019 785

1 14 Bittens Dominique 016 --

1 15 Wende Miguel Antonio 026 --

1 16 Walter Luka 034 --

1 17 Torlee Philipp 032 --

1 18 Kretschmer Ben 029 --

1 19 Kretschmer Tim 028 --

1 20 Steckert Alina 006 764

1 21 Schütt Stefan 004 --

1 22

1 23

1 24

70 Schachzentrum Bemerode

Name Vorname M-Nr. DWZ R1 R2 R3 R4 R5 R6 R7 R8 R9 R10 Pkt. Sp.

1 01 Gieseke Heinz-Jürgen 001 1713

1 02 Weigand Eiko 033 --

1 03 Reichwein Thorsten 024 --

1 04 May Michael 020 --

1 05 Fischer Uwe 008 --

1 06 Sinaki Ahu 029 1195

1 07 Kornelsen Elena VS --

1 08 Erpamukau Özlem 004 --

1 09 Fischer Ole 005 --

1 10 Weigand Anton 032 --

1 11 Kibenko Dimitrij 014 756

1 12 Balli Muhammed VS --

1 13 Beyer Bettina 002 --

1 14 Schmidt Kai-Uwe 025 --

1 15 Schwörer Annika 028 --

1 16

1 17

1 18

1 19

1 20

1 21

1 22

1 23

1 24

51

BMM 2012/2013


OMM

Mannschaft 01 02 03 04 Pkt. B-Pkt.

01 SF Barsinghausen 4

02 SK Ricklingen 3

03 SV Berenbostel 3

04 SK Rinteln 3

Rückrunde: Gesamt

Mannschaft 01 02 03 04 Pkt. B-Pkt. Pkt. B-Pkt.

01 SF Barsinghausen 4

02 SK Ricklingen 3

03 SV Berenbostel 3

04 SK Rinteln 3

1. Runde (11.11.2012) 4. Runde (13.01.2013)

52

SF Barsinghausen 4 - SK Rinteln 3 SK Rinteln 3 - SF Barsinghausen 4

SK Ricklingen 3 - SV Berenbostel 3 SV Berenbostel 3 - SK Ricklingen 3

2. Runde (25.11.2012) 5. Runde (24.02.2013)

SF Barsinghausen 4 - SK Ricklingen 3 SF Barsinghausen 4 - SV Berenbostel 3

SK Rinteln 3 - SV Berenbostel 3 SK Rinteln 3 - SK Ricklingen 3

3. Runde (09.12.2012) 6. Runde (28.04.2013)

SV Berenbostel 3 - SF Barsinghausen 4 SK Ricklingen 3 - SF Barsinghausen 4

SK Ricklingen 3 - SK Rinteln 3 SV Berenbostel 3 - SK Rinteln 3

Staffelleiter:

Jörg Vespermann

Paul-Ehrlich-Str. 13 d

30952 Ronnenberg

0511/435946

Email: joerg_vespermann@web.de

BMM 2012/2013


Spiellokale und Mannschaftsführer

(xx = Vereinsnummer; vollständig 701xx)

03 SF Barsinghausen VHS - Haus für Bildung und Freizeit Langenäcker 38

30890 Barsinghausen

MF 4. Mannschaft Britta Schiborr

05105 66907

eMail: Leuctra@web.de

53

05 SV Berenbostel Sozialzentrum Bürgerpark Berenbostel Immenweg 5

05131 97012 30827 Garbsen OT Berenb.

MF 3. Mannschaft Frank Andermann Welfenstr. 9b

05131 476604

eMail: frank.andermann@htp-tel.de

30827 Garbsen

27 SK Ricklingen Kaiser Center Fischerhof 1

0511/444499 30449 Hannover

MF 3. Mannschaft Jens Heydemann Wallensteinstr.3

0511 413615

eMail: c.regert@gmx.de

30459 Hannover

44 SK Rinteln Freizeitzentrum "Kulisse" Ostertorstraße 2

31737 Rinteln

MF 3. Mannschaft Olaf Köritz Stormweg 10

05751-14175 31737 Rinteln

eMail: olaf-koeritz@gmx.de

BMM 2012/2013


03 SF Barsinghausen

Name Vorname M-Nr. DWZ R1 R2 R3 R4 R5 R6 R7 R8 R9 R0 Pkt. Sp.

4 01 Schiborr Britta 166 1050

4 02 Winkler Achim 235 1051

4 03 Kaspschak Karola 247 856

4 04 Milbrodt Ernst 234 --

4 05 Werning Philipp 237 --

4 06 Richter Mitja 229 865

4 07 Tipp Sarah Nadine 239 --

4 08 Wichert Ole 231 746

4 09 Seinmeyer Vendora 241 --

4 10

4 11

4 12

05 SV Berenbostel

Name Vorname M-Nr. DWZ R1 R2 R3 R4 R5 R6 R7 R8 R9 R10 Pkt. Sp.

3 01 von Janta Lothar 010 1656

3 02 Furmann Horst 053 1556

3 03 Kennedy Michael 1011 1525

3 04 Andermann Frank 1004 1270

3 05 Menzler Manfred 1006 1254

3 06 Eckardt Dieter 1009 1241

3 07 Wunder Eduard 1015 --

3 08

3 09

3 10

3 11

3 12

27 SK Ricklingen

Name Vorname M-Nr. DWZ R1 R2 R3 R4 R5 R6 R7 R8 R9 R0 Pkt. Sp.

3 01 Helms Dieter 196 1485

3 02 Schmidl Holger 145 1402

3 03 Parvin Shahram 232 1456

3 04 Vespermann Jörg 119 1319

3 05 Heydemann Jens 100 1192

3 06 Alpers Simon 269 767

3 07 Bruns Tim-Sebastian 286 1135

3 08 Rausch Darius 294 --

3 09 Krauß Niklas 274 799

3 10 Christ Tanja 296 --

3 11 Christ Aaron 297 --

3 12

44 SK Rinteln

Name Vorname M-Nr. DWZ R1 R2 R3 R4 R5 R6 R7 R8 R9 R10 Pkt. Sp.

3 01 Kolb Eric Joseph 1015 1459

3 02 Köritz Constantin 158 1285

3 03 König Maximilian 194 1282

3 04 Strüve Hinrich 114 1268

3 05 Berlitz Aljoscha 1005 1004

3 06 Köritz Olaf 155 1178

3 07 Schermer Sebastian 186 885

3 08 Bonke Renée 1013 --

3 09 Luther Robin 1017 --

3 10 Luther Florian 1018 --

3 11

3 12

54

BMM 2012/2013


Notizen

55

BMM 2012/2013


Alphabetisches Vereinsregister

33 SK Anderten

27 SF Barsinghausen

51 Schachzentrum Bemerode

28 SV Berenbostel

29 SV Bückeburg

50 TSV Burgdorf

29 SVg Calenberg

51 Schachakademie am Deister

31 SG Döhren-Gleidingen

40 SG Weiß-Blau Eilenriede

32 SG Eldagsen/Bad Münder

42 Eystruper SK

38 Garbsen/Marienwerder

44 SV Gretenberg

42 SC Hämelerwald

35 Hannover 96

27 HSK Lister Turm

31 SF Hannover von 1919

49 SD Isernhagen

33 SV Laatzen

43 ST Langenhagen

45 SK Lehrte

41 SF Mühlenberg

35 SK Neustadt

46 TSV Pattensen

34 SK Ricklingen

41 SK Rinteln

36 SV Springe

37 SVg Steinhude

38 SK Stolzenau

37 SF Sulingen

30 SK Turm

47 SC Uetze-Hänigsen

50 SV Warmsen

48 SV FB Wedemark

39 SK Wennigsen

48 TuS Wunstorf

56

BMM 2012/2013

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine