Weihnachten 2020

knv.marketing

Erlesenes für's Fest

Erlesenes fürs Fest

Weihnachten 2020


Das Passende für das schönste Fest

Weihnachten steht vor der Tür – auch wenn wir in diesem

Jahr vermutlich auf manch liebgewonnene Tradition

verzichten müssen. Vielleicht nimmt man sich so mehr

Zeit, um mit anderen zu basteln, ein gutes Buch zu lesen

oder in Ruhe über Weihnachts geschenke nachzudenken.

Wir haben es uns jedenfalls nicht nehmen lassen, die

schönsten Neuerscheinungen für Sie heraus zu suchen:

Romane, die in vergangene, gegen wärtige oder zukünftige

Welten entführen, erhellende Lebensgeschichten,

Kalender, die dem Betrachter die Schönheit der Welt

vor Augen führen oder leidenschaftlich vorgetragene

Hörbücher – hier ist für Jeden etwas dabei.

Lassen Sie sich inspirieren

und genießen Sie die Adventszeit.

global denken –

lokal einkaufen –

auch online

Herausgeber: KNV Zeitfracht GmbH,

Kommunikation und Marketing, Industriestraße 23,

70565 Stuttgart

Druck: Druckhaus Stil + Find (www.stil-find.de)

Felix-Wankel-Straße 2

71397 Leutenbach-Nellmersbach

Bildnachweise: Umschlag: © stock.adobe.com.

Abdruck aller sonstigen Bilder © KNV Zeitfracht

oder mit freundlicher Genehmigung der beteiligten

Autoren und Verlage.

Haftungsausschluss: Der Inhalt einschließlich der

Bilder und die Gestaltung der Ausgabe unterliegen

dem Schutz des Urheberrechts und anderen

Gesetzen zum Schutz geistigen Eigentums. Die

Vervielfältigung, Verbreitung oder Veränderung

des Inhalts ist nicht gestattet. Die Inhalte dieser

Ausgabe werden unter Ausschluss jeglicher

Gewährleistung und Haftung durch die KNV

Zeitfracht GmbH zur Verfügung gestellt.

Preise: Euro-Preise (D+A) inkl. der jeweiligen

gesetzlich vorgeschriebenen MwSt.

Alle mit * gekennzeichneten Euro-Preise sind

unverbindliche Preisempfehlungen.

Preisangaben und Daten in Anzeigen liegen

in der Verantwortung der jeweiligen Lieferanten.

Redaktionsschluss: 2. Oktober 2020


Anzeige

ab Seite

Die Kleine Naturfee, Imwald Ein

und Cleverle, die Künstliche Intelligenz 3.0 Langenbach

Romane und

Erzählungen

ab Seite

04

Hörbücher

„Eine Geschichte, die Lust macht auf Natur, Bewegung und gesunde Ernährung.“

(Henning Fritz, Handballweltmeister)

40

Kalender

Faszinierende

Bilder

ELMAR LANGENBACHER

ab Seite

62

Es wird einmal...

Die Kleine Naturfee, Imwald Einhorn

und Cleverle, die Künstliche Intelligenz 3.0

EIN VORLESEBUCH

Zeitfragen

ab Seite 72

Kulinarisches

ab Seite

Bilderbücher

96

Kinderbücher

ab Seite

„Es wird einmal...“

Taschen-Vorlesebuch vom

Autor des Schwarzwald-Longsellers

106

„Mein Licht. Meine Stille.“

136 Seiten, mit Illustrationen

von Annelore Specker

Inklusive Gratis-Download

frequenzmodulierte Musikanwendung

Jugendbücher

sowie Tanzlied

Gedruckt in Deutschland

Inhalt

NATUR TRIFFT KÜNSTLICHE INTELLIGENZ

Aus dem Jetzt für die Zukunft

geschrieben – das Märchen

von der Kleinen Naturfee,

Imwald Einhorn und Cleverle,

der Künstlichen Intelligenz 3.0.

Es wird einmal...

ab Seite

.

46

Lebenswege

HORNBERG

ab Seite 50

MEIN LICHT. MEINE STILLE.

Der Kinzigtäler Jakobusweg

Eine Reisereportage

mit Tiefgang

Taschenbuch, 304 Seiten,

reich bebildert

Schwarzwald-Longseller

ISBN 978-3-00-047538-2

16,80 EUR

ab Seite

78

Ratgeber

ab Seite 86

INKLUSIVE DOWNLOAD

Frequenzmodulierte Musik-Anwendung

für das vegetative Nervensystem*

ab Seite

VERLAGSPROGRAMM AKTUELL:

HERKUNFT. SCHWARZWALD.

Spaziergang mit Hubert Burda

Eine biografische Reportage über

den Lebensweg von und mit

Hubert Burda. Taschenbuch,

380 Seiten, reich bebildert

ISBN 978-3-00-058285-1

18,90 EUR

Außerdem:

KREATIVITÄT. TATKRAFT. VESPERTISCH.

Geschichten über Franz Burda

Eine Wirtschaftwundergeschichte

ISBN 978-3-9821475-0-5

16,80 EUR

14,90 EUR (D/A); 16,20 CHF

120

ISBN 978-3-9821475-1-2

www.Elmar-Langenbacher.de

WOHLSTANDS-LEICHTSINN

Spaziergang mit

Dr. med. Kurt Mosetter

Über vier Jahre Recherche

und Gespräche mit

weiteren Top-Medizinern,

Prominenten (u.a. Jürgen

Klinsmann, Ralf Rangnick)

sowie Patienten. Erscheint

Frühjahr 2021.

Taschenbuch,

ca. 420 Seiten

ISBN 978-3-9821475-2-9

19,80 EUR

3


Romane

Shafak, Elif: Schau mich an

Die Frau ist so dick, dass sie überall angestarrt

wird. Auch ihr Geliebter, ein Kleinwüchsiger, zieht

die Blicke auf sich. Doch während sie sich vor der

Welt verstecken möchte, drängt er ins Licht - um

jeden Preis. „Schau mich an“ ist eines der ungewöhnlichsten

Werke der türkischen Schriftstellerin

Elif Shafak: Eine humorvolle, tragische und Jahrhunderte

umspannende Erkundung dessen, was

es heißt, andere anzublicken und angeblickt zu

werden.

Kein & Aber

83 84 18 16

24,– € (D) 24,70 € (A)

© Olivier Hess Ltd

Leseprobe

Darum baue ich immer schon vor. Damit der leicht spöttische Blick des Fahrers

sich nicht in eine verletzende Bemerkung umwandelt. Was ihm nämlich auf der

Zunge liegt, spreche ich ganz einfach ungeniert aus. „Ein Krug Voraussicht hat

weniger Kalorien als ein Schluck Malheur“, sage ich mir. Eine goldene Regel,

die wohl jeder kennt, der irgendeinen Makel mit sich herumschleppt: Sobald

du merkst, dass du gleich angepflaumt wirst, kommst du dem anderen zuvor

und machst dich über dich selbst lustig, und zwar so sehr, dass dem anderen

die Luft wegbleibt. Gib deinem Fehler selbst einen Namen, einen möglichst

unbarmherzigen, dann bleibt dem anderen der Spitzname, den er dir verpassen

wollte, im Halse stecken. Drisch auf dich ein, bevor es andere tun. Einen besseren

Schutzschild gibt es nicht.

4


Mingels, Annette: Dieses

entsetzliche Glück

Hollyhock, eine Kleinstadt

irgendwo in Virginia: von

hier kommen sie, von hier

fliehen sie, hierhin kehren

sie zurück, manche für

immer. Fünfzehn Menschen,

fünfzehn Leben, die

miteinander verbunden

sind. Annette Mingels

erzählt mit großer Wärme,

heiterer Melancholie und

Virtuosität von Menschen,

die auf Durchreise in

ihrem eigenen Leben sind.

Ein Roman über die

Unmöglichkeit der Nähe,

über unsere Neigung, einander

misszuverstehen,

und das schwierig-schöne

Miteinander, das Leben

heißt.

Penguin Verlag

20,– € (D) 20,60 € (A)

83 03 92 15

Stamm, Peter:

Wenn es dunkel wird

Wir haben uns an die Welt

gewöhnt, und plötzlich

wird sie uns unheimlich.

Was, wenn unsere Phantasien

realer werden als die

Wirklichkeit? Peter

Stamms Geschichten

erzählen von der Brüchigkeit

der Welt, von Schwindel

und gespenstischer

Liebe. Davon, welche Dinge

passieren, wenn es in

der Welt dunkel wird.

S. FISCHER

21,– € (D) 21,60 € (A)

83 39 61 97

© Michael Zargarinejad

Draesner, Ulrike:

Schwitters

In ihrem Roman folgt Ulrike

Draesner den Spuren

des Schriftstellers und bildenden

Künstlers Kurt

Schwitters. Von den Nationalsozialisten

als „entartet“

verfemt, emigrierte er

1937 nach Norwegen und

begann schließlich im

nordenglischen Lake

District ein zweites Leben.

Es kommen Kurt selbst,

seine Frau, sein Sohn,

seine Geliebte zu Wort. In

einer virtuosen Mischung

aus Fakten und Fiktion

entsteht das Panorama

einer Zeit, in der angesichts

einer brennenden

Welt neu um Freiheit und

Kultur gerungen wird. Ein

tiefgründiger, dabei

humorvoller Roman über

die Kraft der Kunst, darüber,

wie sie entsteht und

was sie vermag.

Penguin Verlag

25,– € (D) 25,70 € (A)

83 03 76 52

5


Romane

© Bina Elisabeth Mohn

Bánk, Zsuzsa:

Sterben im Sommer

Seinen letzten Sommer verbringt der

Vater am Balaton, in Ungarn, der

alten Heimat. Noch einmal sitzt er in

seinem geliebten Garten, noch einmal

schwimmt er im See. Aber die Rückreise

erfolgt im Rettungshubschrauber

und endet in einer Klinik in Frankfurt

am Main, wo nichts mehr gegen

den Krebs unternommen werden kann. Es sind die heißesten

Tage des Sommers, und die Tochter setzt sich ans

Krankenbett. Sie erinnert sich an die gemeinsamen Jahre

und denkt mit Verzweiflung an das Kommende. Wie verändert

sich jetzt das Gefüge der Familie, und wie verändert

sie sich selbst? Was geschieht mit uns im Jahr des

Abschieds? In „Sterben im Sommer“ erzählt Zsuzsa Bánk

davon.

S. FISCHER 22,– € (D) 22,70 € (A)

83 39 60 15

Leseprobe

Ich bin aufgebrochen, um meinen kranken Vater in seinen

Ungarnsommer zu fahren. Ihn im Dorf abzusetzen, vielleicht

an den Balaton mitzunehmen. Ihn noch einmal diesen

Walnussbaumsommer spüren zu lassen, einmal noch

im Café am Kisfaludy-Strand ein gekühltes Soproni für

ihn zu bestellen und mit ihm aufs weite Blau zu schauen.

Aber seit wir angekommen sind, geht es ihm schlechter,

jede Nacht bangen wir. Ein Fieber hat ihn überfallen,

es will nicht weichen, die Klinik zu Hause sagt mir am

Telefon, er muss sofort behandelt werden. Meine Cousine

verbietet mir, ihn in ein ungarisches Krankenhaus zu bringen,

niemand hilft dort, sagt sie, die Menschen sterben

in der Notaufnahme, also fahren wir nach Eisenstadt, auf

österreichischer Seite das nächstgelegene Krankenhaus.

Nicht weit von hier ist mein Vater vor mehr als sechzig

Jahren über die Grenze geflohen.

Kalisa, Karin: Bergsalz

Dass man nur „füreineallein“

nicht kochen kann, ist von

jeher Franziska Heberles

Überzeugung. Trotzdem

kommt das mittägliche Klingeln

an ihrer Haustür unerwartet,

ungebeten und ungelegen:

Eine Nachbarin. Dann

noch eine. Es reicht – und

reicht noch nicht. Wie kann

das funktionieren? Ein Mittagstisch

für viele – hier, im

ländlichen weiten Voralpenland.

Wo es nicht jedem

passt, wenn sich etwas

ändert. Es braucht Frauen

aus drei Generationen und

einen halbleeren Kübel Alpensalz

in einer stillgelegten

Wirtshausküche, der zeigt:

Dem Leben Würze geben, ist

keine Frage der Zeit.

Droemer/Knaur

20,– € (D) 20,60 € (A)

82 87 69 16

6


McConaghy, Charlotte: Zugvögel

Franny hat ihr ganzes Leben am Meer verbracht, die wilden

Strömungen und gefiederten Gefährten den Menschen

vorgezogen. Als die Vögel zu verschwinden beginnen,

beschließt die Ornithologin, den letzten Küstenseeschwalben

zu folgen. Inmitten der exzentrischen Crew

eines der letzten Fischerboote macht sie sich auf den

Weg in die Antarktis. Schutzlos

ist die junge Frau den Naturgewalten des

Atlantiks ausgeliefert, allein die Vögel sind ihr

Kompass. Doch wohin die Tiere sie auch führen,

vor ihrer Vergangenheit kann Franny nicht fliehen.

Und schon bald entwickelt sich die Reise zu

einem lebensbedrohlichen Abenteuer.

S. FISCHER 22,– € (D) 22,70 € (A)

83 39 62 12

© Emma Daniels

AUTORENPORTRÄT

Charlotte McConaghy, Jahrgang 1988,

hat irische Wurzeln und wuchs in

Australien auf. Ihre Passion für die

Natur und Tierwelt und ihre

Erschütterung über die Auswirkungen

des Klimawandels inspirierten sie

zu „Zugvögel“, ihrem literarischen

Debütroman, mit dem sie

den internationalen Durchbruch

erreichte.

Leseprobe

Damals hat mein Mann eine Kolonie Sturmschwalben entdeckt, an der felsigen Küste des

unbezähmbaren Atlantiks. In der Nacht, als er mich dorthin mitnahm, wusste ich noch nicht,

dass sie zu den Letzten ihrer Art gehörten. Ich wusste nur, wie ungestüm sie in ihrer nächtlichen

Höhle waren, wie verwegen sie über das mondhelle Wasser schossen. Wir blieben eine

Zeitlang bei ihnen, und in diesen wenigen Stunden im Dunkel konnten wir uns einreden, wir

wären wie sie, genauso wild und frei.

Damals, als die Tiere verschwanden, wirklich und wahrhaftig verschwanden, nicht nur

als Warnung vor einer düsteren Zukunft, sondern jetzt, jetzt und hier, im Zuge eines

Massensterbens, das wir sehen und fühlen konnten, beschloss ich, einem Vogel übers Meer

zu folgen. Vielleicht hoffte ich ja, er würde mich dorthin führen, wohin sie alle geflüchtet

waren, die anderen seiner Art, all die Lebewesen, die wir getötet zu haben glaubten.

Vielleicht dachte ich auch, ich könnte herausfinden, welch grausamer Trieb mich dazu

zwang, alles zu verlassen, Menschen, Orte, immerzu.

7


Romane

Leseprobe

Erst als er im Bett lag und sie ihm

Gutenacht sagte, fragte sie:

„Mein Großer, was ist passiert?“

„Was meinst du?“

Schlink, Bernhard: Abschiedsfarben

Über das Gelingen und Scheitern der Liebe,

über Vertrauen und Verrat, über bedrohliche

und bewältigte Erinnerungen und darüber,

wie im falschen Leben oft das richtige liegt

und im richtigen das falsche. Bernhard

Schlink erzählt Geschichten von Menschen

in verschiedenen Lebensphasen, von ihren

Hoffnungen und Verstrickungen, vom

Abschiednehmen und Ankommen.

AUTOREN PORTRÄT

Diogenes 24,– € (D) 24,70 € (A)

83 17 49 25

© Alberto Venzago/Diogenes Verlag

Bernhard Schlink, geboren 1944

bei Bielefeld, ist Jurist und lebt

in Berlin und New York. Sein

Roman „Der Vorleser“ wurde

zum internationalen Bestseller

und 2009 von Stephen Daldry

unter dem Titel „The Reader“

verfilmt.

Sie lachte ein warmes, liebes Lachen und strich ihm mit der Hand über Kopf und

Wange. „Du weißt schon. Aber wenn du heute nicht darüber reden willst, frage ich dich

morgen noch mal.“

Und dann? Er wusste, dass er vielleicht noch einen Tag durchhalten könnte, aber

gewiss nicht zwei. Was er übermorgen doch sagen würde, konnte er auch heute sagen.

„Sie haben dich gesehen. Die Mädchen. Dich und den Mann. In den Dünen.“

Wenn er sich Jahrzehnte später an den Sommer erinnerte, konnte er nicht fassen, wie

seine Mutter reagiert hatte. Sie hätte „Was haben sie gesehen?“ fragen und den Kopf

schütteln und alles ein bisschen irritiert und ein bisschen amüsiert abstreiten können,

und er wäre es zufrieden gewesen. Stattdessen fragte sie: „Wie kam es dazu, dass sie

dir davon erzählt haben?“

„Sie haben … wir haben …“. Er wollte nicht berichten, was sie in der Kuhle getan hatten.

Aber er spürte, dass dies eine Situation zwischen seiner Mutter und ihm war,

in der sie nicht lügen würde und er nicht lügen durfte. Es war, als seien die Wände

zwischen ihnen gefallen, die Wand der Autorität, die Wand des Alters, die Wand des

Geschlechts. So erzählte er denn, was sie gemacht hatten.

8


Fulvio, Luca Di: Es war

einmal in Italien

Ein Waisenjunge, der mit

seiner Kamera den Blick auf

die Welt verändern will. Ein

Zirkusmädchen, das für die

Politik brennt. Eine Gräfin,

die anderen die Freiheit

schenkt. Drei Menschen,

die das Schicksal im Jahr

1870 nach Rom führt, das

pulsierende Herzstück Italiens

auf dem Weg zum

Nationalstaat. Inmitten dieser

Stadt der Verheißungen

kreuzen sich ihre Wege, und

ihre Träume scheinen wie

durch ein magisches Band

miteinander verwoben.

Doch das schillernde Rom

stellt die drei vor ungeahnte

Herausforderungen.

Bastei Lübbe

16,– € (D) 16,50 € (A)

83 85 69 26

Hilmes, Oliver: Das

Verschwinden des Dr. Mühe

Ein angesehener Berliner Arzt

verschwindet über Nacht.

Sein Sportwagen wird verlassen

am Ufer eines Sees

gefunden. Die Mordkommission

ermittelt und stößt hinter

der sorgsam gepflegten Fassade

des ehrenwerten Doktors

auf die Spuren eines kriminellen Doppellebens,

das von Berlin nach Barcelona führt. Oliver

Hilmes hat die Akten dieses aufsehenerregenden

ungelösten Kriminalfalls aus der Spätzeit der Weimarer

Republik im Berliner Landesarchiv entdeckt.

Angereichert mit fiktionalen Elementen, setzt er

das mysteriöse Puzzle zusammen. Auf packende

Weise erzählt er von den Abgründen der bürgerlichen

Existenz am Vorabend der Diktatur.

Penguin Verlag

20,– € (D) 20,60 € (A) 83 03 79 52

Leseprobe

Während der Arzt an diesem Vormittag die Rachen

seiner Patienten inspiziert, ihnen den Puls misst,

sie abtastet und so manches Rezept ausstellt, sitzt

Charlotte Mühe im Wohnzimmer und blättert in

einer Illustrierten. Nur wenige Meter trennen sie

von ihrem Gatten, doch in Wirklichkeit ist es ein

ganzes Leben. Hier die Hinfälligen und Kranken,

dort die Prominenten und Reichen. Zwar hilft sie

gelegentlich in der Praxis, aber Erichs Beruf ist

ihr im Grunde zuwider. Manchmal fragt sie sich,

warum sie einen Arzt geheiratet hat.

Ja, warum eigentlich? Sie hat keine Antwort.

Ihr Leben dreht sich jedenfalls nicht um die

Gebrechen und Leiden der anderen. Charlotte

Mühe liebt das Schöne und Gesunde.

© Olivier Favre

9


Romane

Christie, Michael:

Das Flüstern der Bäume

Jacinda Greenwood weiß nichts über ihre

väterliche Familie, deren Namen sie trägt.

Sie arbeitet als Naturführerin auf Greenwood

Island, doch die Namensgleichheit,

so glaubt sie, ist reiner Zufall. Bis eines

Tages das Tagebuch ihrer Großmutter auftaucht. Endlich enthüllt

sich für Jacinda ihre Familiengeschichte. Seit Generationen

verbindet alle Greenwoods eines: der Wald. Er bietet Auskommen,

ist Zuflucht und Grund für Verbrechen und Wunder,

Unfälle und Entscheidungen, Opfer und Fehler. Über vier Generationen

erzählt der Roman die Geschichte einer Familie, die

schicksalhaft mit den Wäldern Kanadas verbunden ist.

Penguin Verlag

83 03 75 93

Leseprobe

22,– € (D) 22,70 € (A)

„Willkommen im pochenden Herz der Baumkathedrale von

Greenwood“, sagt sie theatralisch. „Sie stehen auf siebenundfünfzig

Quadratkilometern. Dies ist einer der letzten verbliebenen

Primärwälder auf Erden.“ Die Pilger zücken augenblicklich

ihre Telefone und beginnen mit den Daumen auf die

Bildschirme einzuhämmern.

Jake weiß nie, ob sie den Wahrheitsgehalt ihrer Aussagen

überprüfen, Ausrufe atemlosen Erstaunens posten oder irgendetwas

anderes, von der Führung völlig Unabhängiges tun.

„Diese Bäume fungieren als riesige Luftfilter“, fährt sie fort.

„Ihre Nadeln saugen Staub, Kohlenwasserstoffe und andere

giftige Partikel auf und atmen reinen Sauerstoff aus, der reich

an Phytonziden ist, Chemikalien, die den Blutdruck senken

und den Herzschlag verlangsamen. Eine dieser ausgewachsenen

Tannen allein kann den täglichen Sauerstoffbedarf vier

erwachsener Menschen stillen.“ Wie auf Kommando beginnen

sich die Pilger bei genussvollem Einatmen zu filmen.

Freytag, Anne:

Aus schwarzem Wasser

Ohne zu bremsen, rast die

Innenministerin Dr. Patricia

Kohlbeck mit ihrem

Dienstwagen in die Spree.

Mit dabei: ihre Tochter

Maja. „Du kannst niemandem

trauen, sie stecken

alle mit drin“, ist das Letzte,

was sie zu ihrer Tochter

sagt, bevor sie ertrinkt.

Auch Maja stirbt – wacht

jedoch wenige Stunden

später unversehrt in

einem Leichensack im

Krankenhaus wieder auf.

Wie ist das möglich? Während

Maja versucht, Antworten

zu finden, ereignet

sich eine verheerende

Naturkatastrophe nach

der anderen. Und gegen

ihren Willen gerät sie in

einen Konflikt aus Lügen,

Intrigen und Machtkämpfen,

dessen Folgen fatale

Ausmaße annehmen.

DTV

16,90 € (D) 17,40 € (A)

83 19 08 47

10


Kast, Bas:

Das Buch eines Sommers

Im Sommer seines Lebens hat

Nicolas einen Traum. Er will Schriftsteller

werden wie sein Onkel.

Dann kommt das Leben dazwischen und die Firma

seines Vaters, Verantwortung, Termine und lauter

Zwänge. Als sein Onkel stirbt, verliert Nicolas den einzigen

Menschen, der an ihn geglaubt hat. Doch überraschend

findet er am unwahrscheinlichsten Ort den

Schlüssel, der ihm hilft, zu dem zu werden, der er

wirklich ist.

Diogenes 22,– € (D) 22,70 € (A)

83 17 50 10

AUTORENPORTRÄT

Bas Kast, geboren 1973 in Landau/

Pfalz, wollte Hirnforscher werden

„oder zumindest etwas Vernünftiges

tun“, wandte sich dann aber

dem Schreiben zu. Er studierte

Psychologie und Biologie in

Konstanz, Bochum und am MIT in

Boston. In seinen Büchern versucht

Kast, große Menschheitsthemen

wie Liebe, Intuition und Kreativität

mit Hilfe wissenschaftlicher

Erkenntnisse neu zu

beleuchten.

© Gene Glover/Diogenes Verlag

Leseprobe

„Ach, der Valentin“, pflegte mein Vater zu sagen, mit einem Seufzen, das sofort klarmachte,

was er von seinem – deutlich jüngeren – Bruder hielt. „Der Valentin hat schon

immer vom ganz großen Wurf geträumt. Irgendwann kommt er ganz groß raus! Aber,

merk dir das, Nicolas: Den großen Wurf gibt es nicht. Was es gibt, ist, dass man als

Erster bei der Arbeit erscheint und als Letzter wieder geht.“

Hatte mein Vater ihm von meinem Kummer erzählt? Oder hatte er ihn herausgehört, ihn

gespürt mit seinen feinen Antennen, am Telefon, als er mich angerufen hatte, um mir

zum Abitur zu gratulieren, und ich nur Einsilbiges zurückgemurmelt hatte?

Jedenfalls stand er dann plötzlich vor unserer Haustür, mein berühmter Onkel Valentin,

eine sonnengebräunte Gestalt in einem beigen, zerknitterten Leinenanzug mit beigem

Panamahut. Er nahm mich in seine kräftigen Arme und ließ mich sekundenlang nicht

los, und ich schloss die Augen.

Wie ich so dastand in seinen Armen, war es, als würde ein Teil meines Katharina-

Schmerzes in ihn übergehen, absorbiert von seinem Körper, und um die so entstandene

Leere in mir wieder auszufüllen, ließ er etwas von seiner Valentin-Kraft in meinen

Körper zurückströmen.

11


Romane

Cueni, Claude:

Genesis – Pandemie aus dem Eis

Großbritannien, Indien, die Antarktis

und Sierra Leone sind Schauplätze

dieses hochspannenden Thrillers, in

dem eine brisante Entwicklung ihren

Lauf nimmt. Mittendrin steckt Nadi,

eine junge Inderin. Sie wird für einige

unnatürliche Todesfälle in London verantwortlich

gemacht, da sie mit zwei

Männern befreundet war, die an der neuen rätselhaften

Krankheit starben. Doch das Problem ist schlimmer als

erwartet. Ein paar Ratten, die eine Testreihe in der Antarktis

überlebt haben, sind nach Europa gelangt …

Nagel & Kimche

24,– € (D) 24,90 € (A)

83 17 55 51

Leseprobe

Er blutete stark. Dahlström griff mit beiden Händen nach

dem Tier und versuchte es zu erwürgen, aber es geriet in

Panik, zappelte noch verzweifelter, piepste und riss mit

seinen Krallen Dahlströms Handballen blutig. Plötzlich

war es totenstill. Man hörte nur noch das Wimmern von

Harris. Dahlström hielt die Bestie immer noch fest und

suchte den Lichtkegel. Sie rührte sich nicht mehr. Jetzt

sah er dem Ding direkt in die Augen.

Es war eine Ratte von ungewöhnlich großem Wuchs, eine

Albino-Ratte. Sie starrte Dahlström direkt in die Augen,

einen Moment lang lockerte er den Griff. In diesem

Augenblick schlüpfte die Ratte aus der Umklammerung

und erreichte mit einem gewaltigen Sprung die schwere

Maschinenkette, die von der Decke hinunterhing. Als

Dahlström hinaufleuchtete, fiel der Lichtstrahl auf einen

rostigen Tank. Es mussten Dutzende Albino-Ratten sein,

die lauernd auf ihn hinabschauten. Gleich würden sie

zum Sprung ansetzen.

Tremayne, S. K.:

Die Stimme

Jo ist schockiert, als ihre

digitale Home Assistentin

Electra sie ohne Aufforderung

anspricht. Unmöglich

kann eine harmlose Software

vom Furchtbarsten

wissen, das Jo jemals passiert

ist! Doch Electra

weiß nicht nur Dinge – sie

tut auch Dinge, zu denen

sie nicht in der Lage sein

sollte. Zum ersten Mal seit

Jahren muss Jo wieder an

ihren Vater denken, der

unter heftigen schizophrenen

Schüben litt und sich

schließlich das Leben

nahm. Kann es sein, dass

sie sich die Stimme nur

eingebildet hat? Doch

Electra ist noch lange

nicht fertig mit Jo ...

Droemer/Knaur

16,99 € (D) 17,50 € (A)

82 87 74 15

12


Gottschalk, Maren: Frida

Schillernd, charismatisch,

spektakulär: So präsentiert

sich die mexikanische

Malerin Frida Kahlo, als

sie 1938 in New York

ankommt. Ihre Ehe mit

Diego Rivera ist an einem

Tiefpunkt, doch sie ist fest

entschlossen, ihren

Lebenshunger in der

Metropole zu stillen. Und

es scheint ihr alles zu

gelingen: Die erste Einzelausstellung

ihres Lebens

wird ein Triumph, sie

schart Freunde und

Bewunderer um sich und

genießt es, Affären einzugehen.

In diesen Monaten,

die Frida Kahlo nach New

York, Paris und schließlich

zurück in ihre Heimat

Mexiko führen, erobert sie

Neuland und folgt unbeirrbar

ihrem Weg.

Goldmann

22,– € (D) 22,70 € (A)

83 03 94 45

Leseprobe

Flammen zerreißen die Wand aus Rauch, tanzen über die

Tresen, züngeln um die Regale. Der Lichtschein des Feuers

bricht sich im scharlachroten Seidenkrepp des Kleides.

Eine Kreation seines Bruders.

Jacob spürt die Hände der Mutter im Rücken, wie sie

sich im Stoff des hastig übergeworfenen Hausmantels

festkrallen. Er will zurückblicken und sich vergewissern,

dass sein Vater und das Dienstmädchen Käthe der Mutter

folgen. Doch ein Knacken über ihren Köpfen lässt ihn

aufschauen. Vor ihm, wenige Meter entfernt, lösen sich

Teile der Deckenverkleidung. Als sie auf dem Boden aufschlagen,

erzittern die Dielen. Gleißendes Licht erhellt

den Verkaufsraum, dem Blitz eines Gewitters gleich, und

lässt das rote Kleid grell aufleuchten. Noch immer steht

die „schöne Frieda“ auf dem Podest, als könnte nichts ihr

etwas anhaben. Ein majestätischer Anblick, regelrecht dramatisch.

Es sind nur zwei, vielleicht drei Meter, die Jacob

von ihr und dem Kleid trennen. Funken regnen durch die

Luft, und einer springt auf den Rockteil.

Ein kurzes Glühen.

Dann rasen die Flammen zischend

über den Stoff hinweg.

Averbeck, Marlene: Das Lichtenstein

1913 im Herzen Berlins: Hier lässt „Das Lichtenstein“ kaum

einen Wunsch offen und bietet seinen Kunden ein breites

Sortiment − vor allem aber Damenkleidung mit besonderem

Chic. Das Warenhaus ist ein vielfältiger Mikrokosmos, in dem

unterschiedlichste Menschen und Schicksale aufeinandertreffen.

Doch dann geht das Haus eines Tages in Flammen

auf – und damit die Existenz der Angestellten wie auch der

Inhaber.

DTV 15,90 € (D) 16,40 € (A)

83 19 02 82

© Susanne Schleyer/autorenarchiv.de

13


Romane

Kaminer, Wladimir:

Rotkäppchen raucht auf dem Balkon

Verstehe einer die Kinder. Oder die

Großeltern. Die einen werden erwachsen,

kaufen sich Leitz Ordner für Handyverträge

und schwören dem billigen

Fusel ab, der gestern noch zu jeder

Party gehörte. Die anderen haben eine kindliche Freude

daran, die Welt neu zu erobern und ihre Grenzen auszuloten.

So mancher Jugendliche bleibt hingegen lieber zu Hause,

um zwischen Kühlschrank und Computer nach sich

selbst zu suchen. In seinen neuen Geschichten beschreibt

Familienmensch Wladimir Kaminer das komplizierte Verhältnis

der Generationen mit viel Liebe und Humor.

Goldmann 20,– € (D) 20,60 € (A)

83 03 91 01

Leseprobe

Sie hatte endlich ihr Seminar in Ethnologie über „Gender

und Migration“ hinter sich gebracht, in dem es darum ging,

dass alle Menschen Migranten waren und sich außerdem

jeden Tag ein anderes Geschlecht aussuchen konnten, so

wie man im Geschäft neue Hosen anprobierte. Danach

hatte meine Tochter drei Stunden Fahrunterricht. Der

Fahrlehrer hatte sie gelobt, sie könne inzwischen besser

bremsen als ihr Altersdurchschnitt, sie sei geradezu eine

geborene Bremserin. Dann war er, ein Kettenraucher, aus

dem Auto gestiegen, um eine Zigarette zu rauchen, während

Nicole ganz alleine einparken lernen sollte, und zwar

richtig nah am Bordstein. Nachdem der Fahrlehrer eine

Schachtel Marlboro aufgeraucht hatte, hatte sie es fast

geschafft.

Seethaler, Robert:

Der letzte Satz

Robert Seethaler („Der

Trafikant“) nimmt in seiner

neusten Erzählung den

Musiker Gustav Mahler ins

Visier, der zeitlebens von

einer enormen Arbeitswut

getrieben war, jetzt aber,

müde und krank auf einem

Schiffsdeck sitzend, über

seine letzten Lebensjahre

sinniert, die er in Wien

und New York verbracht

hat. Wehmütig denkt er an

seine Frau Alma und an

seine tote Tochter Maria.

Hanser

19,– € (D) 19,60 € (A)

82 70 40 42

© Urban Zintel

14


© Sonja Maria Schobinger Photography

Lappert, Rolf: Leben ist

ein unregelmäßiges Verb

Eine Aussteiger-Kommune

auf dem Land, 1980: Die

Behörden entdecken vier

Kinder, die versteckt vor

der Welt aufgewachsen

sind. Aus der Isolation in

die Wirklichkeit geworfen,

blicken Frida, Ringo, Leander

und Linus staunend

um sich. Und leben die

unterschiedlichsten Leben

an zahllosen Orten: In

Pflegefamilien und Internaten,

auf Inseln und Bergen,

als Hassende und

Liebende. Wie finden sich

Verlorene in der Welt

zurecht? In seinem ganz

eigenen, zärtlich-lakonischen

Ton erzählt Rolf

Lappert in diesem großen

Roman, wie man sich von

seiner Kindheit entfernt,

ohne sie jemals hinter sich

zu lassen.

Hanser

32,– € (D) 32,90 € (A)

82 70 38 21

Nesser, Håkan:

Barbarotti und der

schwermütige Busfahrer

Gegen Inspektor Barbarottis

Polizeikollegin – und

neue Lebensgefährtin –

Eva Backman wird in

Stockholm intern ermittelt.

Sie musste bei einem

Einsatz zur Schusswaffe

greifen, was für einen der

Beteiligten böse endete.

Um Abstand zu gewinnen,

beschließen Barbarotti

und Backman, sich in die

Abgeschiedenheit Gotlands

zurückzuziehen.

Doch die Ruhe ist trügerisch.

Barbarottis kriminalistische

Instinkte werden

geweckt, als er in einem

Fahrradfahrer jenen rätselhaften

Busfahrer zu

erkennen glaubt, der vor

sechs Jahren Opfer eines

Verbrechens wurde, ohne

dass man seine Leiche je

gefunden hätte ...

btb

22,– € (D) 22,70 € (A)

83 04 13 91

Boëtius, Henning:

Der weiße Abgrund

Paris, um 1850. Durch

eine unheilbare Krankheit

ans Bett gefesselt, versucht

Heinrich Heine vor

seinem bevorstehenden

Tod seine Memoiren zu

verfassen. Dann sucht

überraschend eine junge

Frau seine Bekanntschaft,

die hofft, in Heine einen

Mentor für ihre eigenen

literarischen Ambitionen

zu finden. Mit ihr hat er

bald darauf eine zwar platonische,

aber nicht minder

leidenschaftliche

„Affäre“. Seine Memoiren

aber werden, nachdem

Heine 1856 stirbt, für alle

Zeit verschollen bleiben.

Eingebettet in ein faszinierendes

Panorama des

Paris seiner Zeit, zeichnet

Boëtius‘ Roman das einzigartige

Porträt der letzten

Lebensjahre des großen

deutschen Dichters Heine.

btb

18,– € (D) 18,50 € (A)

83 04 11 94

15


Romane

© VictoriaSalmon

Grossman, David:

Was Nina wusste

Drei Frauen – Vera, ihre

Tochter Nina und ihre

Enkelin Gili – setzen sich

mit einem alten Familiengeheimnis

auseinander:

An Veras 90.

Geburtstag beschließt

Gili, einen Film über ihre

Großmutter zu drehen und mit ihr und Nina

nach Kroatien, auf die frühere Gefängnisinsel

Goli Otok zu reisen. Dort soll Vera ihre

Lebensgeschichte endlich einmal vollständig

erzählen. Was genau geschah damals, als sie

von der jugoslawischen Geheimpolizei unter

Tito verhaftet wurde? Warum war sie bereit,

ihre kleine Tochter wegzugeben und ins Lager

zu gehen, anstatt sich durch ein Geständnis

freizukaufen? David Grossmans neuer Roman

spannt einen weiten Bogen. Er führt fort vom

Israel unserer Tage nach Europa und tief in die

Psyche seiner Protagonistinnen.

Hanser 25,– € (D) 25,70 € (A)

82 70 37 95

AUTORENPORTRÄT

David Grossman gehört

zu den bedeutendsten

Schriftstellern der israelischen

Gegenwartsliteratur.

Seine Romane, Sach- und

Kinderbücher wurden mit zahlreichen

Preisen ausgezeichnet und in viele

Sprachen übersetzt. 2008 erhielt er

den Geschwister-Scholl-Preis, 2010

den Friedenspreis des Deutschen

Buchhandels, 2017 den internationalen

Man-Booker-Preis für seinen

Roman „Kommt ein Pferd in die Bar“.

© Peter-Andreas Hassiepen

AUTOREN-

PORTRÄT

Die 1928 geborene

englische Schriftstellerin Jane

Gardam wurde für ihr viel bewundertes

schriftstellerisches Werk

mehrfach ausgezeichnet. Nach der

Bestseller-Trilogie um Old Filth

sowie dem Erzählungsband „Die

Leute von Privilege Hill“ erschien

zuletzt ihr Roman

„Weit weg von

Verona“ (2018).

Gardam, Jane:

Robinsons

Tochter

„Als ich fertig war, hatte ich das

Gefühl, dass ich keine weiteren

Bücher schreiben müsse. Take it

or leave it: In ‘Robinsons Tochter’

steht alles drin, was ich zu

sagen habe“, sagte die Grand

Dame der englischen Literatur,

Jane Gardam, über dieses Buch.

Einfühlsam schildert sie das

Leben einer zutiefst ungewöhnlichen

Frau im England des beginnenden

20. Jahrhunderts.

Hanser

24,– € (D) 24,70 € (A)

82 70 40 07

16


Kidd, Sue Monk: Das Buch Ana

Sue Monk Kidd erzählt die fiktive

Lebensgeschichte von Ana, der

Gefährtin Jesu. Die Erzählung setzt

im Jahr 16 nach Christus ein, im von

den Römern besetzten Galiläa. Dort

wächst Ana in einer wohlhabenden jüdischen Familie

auf. Sie ist ein kluges Mädchen mit rebellischem Geist.

Ana studiert die Thora und beginnt heimlich die

Geschichten der vergessenen Frauen der Heiligen

Schrift aufzuzeichnen: Eva, Sarah, Rebecca, Rachel und

Ruth. Als Ana vierzehn ist, soll sie an einen Witwer verheiratet

werden, doch sie lernt einen jungen Mann mit

dunklen Locken und einer großen Sehnsucht in den

Augen kennen, der ihre wahre Bestimmung wird.

btb 22,– € (D) 22,70 € (A)

83 04 19 23

Leseprobe

Wenn man die Rabbis hörte, hätte man denken können, die

einzigen Gestalten in der Geschichte, die eine Erwähnung

wert wären, seien Abraham, Isaak, Jakob und Joseph …

David, Saul, Salomon … und immer wieder Moses, Moses,

Moses. Doch als ich endlich selbst die Heilige Schrift lesen

konnte, hatte ich entdeckt, dass (siehe da!) auch Frauen

darin vorkamen.

Unbeachtet zu bleiben und vergessen zu werden, das

war die größte Schmach überhaupt. Ich schwor mir,

die Leistungen dieser Frauen niederzuschreiben und

ihre Errungenschaften zu lobpreisen, so gering sie auch

sein mochten. Ich würde die Chronistin vergessener

Geschichten sein. Das war genau die Art von Kühnheit, die

meine Mutter verabscheute.

Sparks, Nicholas:

Wenn du zurückkehrst

Trevor ist 32 und an einem

Wendepunkt seines

Lebens angelangt. Da

stirbt sein Großvater und

hinterlässt ihm sein heruntergekommenes

Cottage

in North Carolina – samt

riesigem wildwucherndem

Garten und zwanzig Bienenstöcken.

Trevor

beginnt das Haus wieder

instand zu setzen und

kümmert sich mit Begeisterung

um die Bienenvölker.

Und er lernt zwei

geheimnisvolle Frauen

kennen, die ihn beide auf

ganz unterschiedliche Weise

in ihren Bann ziehen …

Heyne

20,– € (D) 20,60 € (A)

81 34 34 82

17


Romane

Kühne, Alexander:

Kummer im Westen

Berlin 1989. Die Mauer ist

gefallen. Im Osten war

Anton ein Szeneheld, der

dort mit seinem eigenen

Club den Traum von Freiheit

lebte. Nun geht er

nach der Grenzöffnung mit

großen Hoffnungen nach

Westberlin. Doch er kann

dort nicht Fuß fassen und

so führt ihn sein Weg

zurück in die dahinsiechende

DDR, zurück nach

Düsterbusch. Kann er

noch einmal die Szene

mobilisieren? In der Fortsetzung

seines Kultromans

„Düsterbusch City Lights“

wirft Alexander Kühne

anhand des Schicksals

seines Helden Anton Kummer

einen Blick auf die

Zeit unmittelbar nach der

Wiedervereinigung, in der

Millionen Menschen von

einem besseren Leben

träumten.

Heyne

16,– € (D) 16,50 € (A)

82 94 07 83

Faldbakken, Matias:

Wir sind fünf

In der Nähe von Oslo, in

einem kleinen Ort namens

Råset, führt Tormod Blystad

mit seiner Frau und

seinen zwei Kindern ein

beschauliches Leben.

Nach einer wilden Jugend

ist aus Tormod ein verlässlicher

Vater und Ehemann

geworden. Als der innig

geliebte Familienhund

spurlos verschwindet,

kreiert Tormod in seiner

Werkstatt aus verschiedenen

Zutaten ein Ersatzwesen

aus Ton – nicht

ahnend, welche Kräfte er

damit wachruft. Der mehrfach

ausgezeichnete

Roman des norwegischen

Autors und Künstlers

Matias Faldbakken ist eine

faszinierende Mischung

aus Familienroman,

Sci-Fi-Abenteuer und

Horrorgeschichte.

Heyne

22,– € (D) 22,70 € (A)

82 94 12 58

Grisham, John:

Das Manuskript

Hurrikan Leo steuert mit

vernichtender Gewalt auf

Camino Island zu. Die

Insel wird evakuiert, doch

der Buchhändler Bruce

Cable bleibt trotz der

Gefahr vor Ort. Leos Folgen

sind verheerend: Mehr

als zehn Menschen sterben.

Eines der Opfer ist

Nelson Kerr, ein Thrillerautor

und Freund von Bruce.

Aber stammen Nelsons

tödliche Kopfverletzungen

wirklich vom Sturm? In

Bruce keimt der schreckliche

Verdacht, dass die

zwielichtigen Figuren in

Nelsons neuem Roman

realer sind, als er bisher

annahm.

Heyne

22,– € (D) 22,70 € (A)

82 94 14 66

18


Korn, Carmen:

Und die Welt war jung

Familiengeschichten sind

Carmen Korns literarische

Leidenschaft. Auch in

ihrem neuen Buch, dem

Auftakt einer zweibändigen

Saga, erzählt sie die

Geschichte von drei Familien,

die in den 1950er

Jahren in Köln, San Remo

und Hamburg Fuß gefasst

haben. Die entbehrungsreichen

Nachkriegsjahre

stecken ihnen noch in den

Knochen. Jetzt begrüßen

alle freudig das neue Jahrzehnt

– und doch, das

letzte hat tiefe Wunden

hinterlassen: in den Städten,

in den Köpfen und in

den Herzen.

Kindler

22,– € (D) 22,70 € (A)

83 48 95 92

Nesbø, Jo: Ihr Königreich

Roy lebt in den norwegischen

Bergen ein zurückgezogenes,

friedvolles

Leben. Doch eines Tages

kehrt sein jüngerer Bruder

– schon immer der erfolgreichere

und charmantere

der beiden - nach vielen

Jahren in ihren Heimatort

zurück, in Begleitung seiner

neuen schönen Frau.

Schon bald wird klar, dass

Ereignisse aus der Vergangenheit

die beiden Brüder

einholen, und das Drama

nimmt seinen Lauf … Das

neuste Werk des norwegischen

Krimi- und Thriller

Autors Jo Nesbø – raffiniert,

tiefgehend und vielschichtig

aufgebaut.

Ullstein

24,99 € (D) 25,70 € (A)

83 66 77 30

Klüpfel, Volker|Kobr,

Michael: Funkenmord

Ein grausames Verbrechen,

das ungesühnt blieb,

ein Unschuldiger, der jahrelang

im Gefängnis saß:

Ein Fehler aus der Vergangenheit

lastet schwer auf

Kluftinger. Der Kommissar

ist fest entschlossen, den

Fall „Funkenmord“ wieder

aufzurollen, doch seine

Kollegen zeigen wenig

Interesse an einem Cold

Case. Nur die neue Mitarbeiterin

Lucy Beer unterstützt

ihn bei der Suche

nach dem wahren Täter.

Kluftinger ist beeindruckt

von der selbstbewussten

jungen Frau, die frischen

Wind in seine Abteilung

bringt.

Ullstein

22,99 € (D) 23,70 € (A)

83 66 77 17

19


Romane

Baldacci, David: Abgetaucht

Dreißig Jahre ist es her, dass Atlee Pines

Zwillingsschwester Mercy entführt wurde

und für immer verschwand. Atlee ist

eine einzelgängerische FBI-Agentin

geworden, aber das Trauma der Vergangenheit

hat sie nie losgelassen. Sie

macht sich daher auf in ihr Heimatstädtchen

im provinziellen Georgia, um das

Verbrechen von damals aufzuklären.

Kurz nach ihrer Ankunft geschieht ein grausamer Mord, und

Atlee wird immer tiefer in den mysteriösen Fall verwickelt.

Und dann zeigt sich, dass es eine Verbindung zu Mercys

Verschwinden geben könnte ...

Heyne 22,– € (D) 22,70 € (A)

82 94 20 81

Leseprobe

Sie riss das Bein hoch, trat ihm gegen das Kinn. Die Wucht

des Treffers riss den Kopf des Mannes in den Nacken. Sofort

setzte Pine nach, drosch ihm die Handfläche auf die Nase.

Der Mann heulte vor Schmerz, kippte nach hinten und blieb

liegen, als hätte ein Huftritt ihn erwischt.

Spätestens jetzt hätte die Auseinandersetzung beendet sein

sollen, doch Pine konnte sich nicht mehr bremsen. Sie warf

sich auf den Mann, klemmte seine Arme zwischen ihren muskulösen

Beinen fest und deckte ihn mit einem Schlaghagel

zu, traf ihn mit Faust, Ellbogen und Handfläche, wie sie es in

jahrelangem Nahkampftraining gelernt hatte.

Es war, als würde eine in dreißig Jahren aufgestaute Wut aus

ihr hervorbrechen. Sie spürte, wie Knochen und Knorpel des

Mannes nachgaben, als sie auf ihn einschlug, während der

FBI-Engel auf ihrer Schulter ihr verzweifelt ins Ohr schrie, sie

verstoße gegen alle Regeln des FBI und der menschlichen

Vernunft.

Dennoch, Pine konnte nicht aufhören.

Kling, Marc-Uwe:

QualityLand 2.0

Schwer was los in Quality-

Land, dem besten aller

möglichen Länder. Peter

Arbeitsloser darf endlich

als Maschinentherapeut

arbeiten und schlägt sich

jetzt mit den Beziehungsproblemen

von Haushaltsgeräten

herum. Kiki Unbekannt

schnüffelt in ihrer

eigenen Vergangenheit

und Aisha Ärztin fragt

sich, was aus John of Us

wurde oder wie man die

immer noch nervige Klimakrise

lösen kann. Marc-

Uwe Klings humorvolle

Dystopie um Menschen

und Maschinen in einer

Big-Data-Welt geht in die

zweite Runde! Ein Buch

voller kluger Einfälle, skurriler

Figuren und verblüffender

Plot-Twists.

Ullstein

19,– € (D) 19,60 € (A)

83 66 79 58

20


Leseprobe

Sie fragte ihn nach seinem Namen, dem Namen des

Großvaters und den Namen seiner Freunde. Aber jetzt

war er auf seine linke Hand konzentriert, verglich sie

mit der rechten, schaute sich seine von Flammen

gezeichneten Arme an und schüttelte den Kopf, als

könne er nicht fassen, was mit ihm geschehen war.

Zwei Minuten später kam der erste RTW aus der

Zufahrt, dicht gefolgt von einem Notarztwagen. Um

den Jungen kümmerte sich der Notarzt. Einer der

Sanitäter verarztete Jasmin. Im Eifer des Gefechts war

ihr entgangen, dass ihre Arme bei den Versuchen, den

Jungen zu packen, ebenfalls von Flammen angeleckt

worden waren, aber es war nicht dramatisch.

Der Junge wurde ins Maria-Hilf-Krankenhaus nach

Bergheim gebracht. Nach Rücksprache mit dem

Zugführer der Feuerwehr wurde die Anforderung

weiterer Rettungsdienste gecancelt.

Wie Jasmin vermutete,

brauchte man für die Freunde

des Jungen wohl nur noch einen

Bestattungsunternehmer und drei

Särge.

Hammesfahr, Petra: Nach dem Feuer

Wer ist der Junge, der sich schwer verletzt aus

einem brennenden Wohnmobil retten konnte?

Warum verschweigt er seinen Namen? Welches

schreckliche Geheimnis versucht er zu verbergen?

Hauptkommissarin Rita Voss weiß bei den Befragungen

bald nicht mehr, ob sie mit einem geistig

zurückgebliebenen Jugendlichen oder mit einem

hochintelligenten Schauspieler spricht. Sie sucht

Rat bei ihrem früheren Vorgesetzten Arno Klinkhammer,

der kurz darauf mit Schrecken erkennt,

wer der Junge ist …

Diana 20,– € (D) 20,60 € (A)

83 17 41 74

Berkel,

Christian: Ada

Wirtschaftswunder,

Mauerbau,

die 68er-Bewegung

– vor dem

Hintergrund

umwälzender

historischer

Ereignisse

erzählt Christian Berkel von der

Schuld und der Liebe, von der

Sprachlosigkeit und der Sehnsucht,

vom Suchen und Ankommen – und

beweist sich einmal mehr als mitreißender

Erzähler.

Ullstein 24,– € (D) 24,70 € (A)

83 66 77 74

AUTOREN-

PORTRÄT

© Gerald von Foris

Christian

Berkel, 1957

in West-Berlin

geboren, ist einer der

bekanntesten deutschen

Schauspieler. Er war an zahlreichen

europäischen

Filmproduktionen sowie an

Hollywood-Blockbustern

beteiligt und wurde u.a. mit

dem Bambi, der Goldenen

Kamera und dem Deutschen

Fernsehpreis ausgezeichnet.

Sein Debütroman „Der

Apfelbaum“ wurde von

Kritikern und Lesern

gleichermaßen gefeiert.

21


Romane

Glattauer, Daniel:

Die Liebe Geld

Alfred ist verzweifelt. Seit

Tagen verweigert ihm der

Geldautomat den Zugriff

auf seine Ersparnisse.

Dabei braucht er dringend

ein Geschenk zum Hochzeitstag.

In seiner Bank

wird er vertröstet. Seinem

Geld gehe es gut, es arbeite,

für ihn. Der smarte

Bankdirektor will über alles

reden, nur nicht über

Finanzen. Lieber präsentiert

er dem verzweifelten

Kunden die Bank der

Zukunft, die das Menschliche

in den Vordergrund

stellt. Und das Geld? Daniel

Glattauers neues Buch

erzählt vom Umgang allmächtiger

Banken mit ihren

ohnmächtigen Kunden –

wäre es nicht eine Komödie,

könnte einem das

Lachen fast vergehen …

Paul Zsolnay Verlag

18,– € (D) 18,50 € (A)

82 70 36 57

Jonasson, Jonas:

Der Massai, der in

Schweden noch eine

Rechnung offen hatte

Wunderbar verrückt und

respektlos komisch: Ein

profitgieriger schwedischer

Galerist, der für

Geld über Leichen geht,

trifft auf einen kenianischen

Massai-Krieger, der

nicht genau weiß, was

Geld ist, dafür aber ein

millionenschweres Gemälde

besitzt ... In seiner einzigartigen

Erzählweise

beschreibt Jonasson einen

Kultur-Clash der Extraklasse

und hält den Menschen

den Spiegel vor. Wie in

seinen bisherigen Weltbestsellern

umgarnt Jonasson

seine Leserinnen und

Leser mit überbordendem

Ideenreichtum und zeichnet

seine Figuren mit viel

Witz und Charme.

C. Bertelsmann

22,– € (D) 22,70 € (A)

83 04 08 81

Wildenhain, Michael:

Die Erfindung der Null

Während eines Urlaubs in

Südfrankreich soll Martin

Gödeler, Doktor der

Mathematik, seine seither

verschollene Geliebte

umgebracht haben. Ein

junger Staatsanwalt versucht

im Laufe des Verhörs,

die Ereignisse zu

rekonstruieren. Was er

zutage fördert ist die

Lebensgeschichte eines

hochmütigen Mathematikgenies,

dessen unbedingter

Glaube an die Überlegenheit

eines zahlenvermittelten

Weltzugangs ihm

eine glänzende akademische

Karriere eingebracht

und unbegrenzten Lustgewinn

beschert hat –

zumindest einige Jahre

lang …

Klett-Cotta

22,– € (D) 22,70 € (A)

82 81 59 36

22


Peters, Christoph: Dorfroman

Als der Erzähler nach dreißig Jahren

in das Dorf am Niederrhein

zurückkehrt, scheint alles noch

so vertraut, als wäre er nie weg

gewesen. Sein Besuch bei den

Eltern beschwört die Vergangenheit

wieder herauf: die idyllische

Weltfremdheit der 70er Jahre, der

Beginn der industriellen Landwirtschaft

und der geplante Bau

des Atomkraftwerks „Schneller

Brüter“, der die Menschen im Ort

genauso tief spaltet wie im ganzen

Land. Es ist jene Zeit, in der

der Erzähler zu ahnen beginnt,

dass das Leben seiner Eltern

nicht das einzig mögliche ist ...

Einfühlsam und packend erzählt

Christoph Peters von den inneren

Zerreißproben eines jungen Mannes

und eines ganzen Dorfes.

Luchterhand Literaturverlag

22,– € (D) 22,70 € (A)

83 04 25 47

Achleitner, Hubert:

flüchtig

Maria ist verschwunden.

Seit Monaten hat

Herwig, mit dem sie seit fast dreißig Jahren

verheiratet ist, nichts von ihr gehört. Dass

sie ihren Job gekündigt und seinen Volvo

mitgenommen hat, lässt zumindest hoffen,

dass sie noch am Leben ist. Doch was ist

passiert, mit ihrer Ehe, ihrer Liebe, ihrem

gemeinsamen Leben? Hubert Achleitner

schickt seine Protagonisten auf eine abenteuerliche

Reise, die sie von den österreichischen

Bergen quer durch Europa bis nach

Griechenland führt. Und die für beide doch

in erster Linie eine hochemotionale Reise in

ihr Inneres bedeutet.

Paul Zsolnay Verlag

23,– € (D) 23,70 € (A)

80 41 28 40

AUTORENPORTRÄT

Der österreichische

Liedermacher Hubert

Achleitner, bekannt als

Hubert von Goisern, wurde

1952 in Bad Goisern geboren.

Seine Mischung von Rockmusik mit

Elementen traditioneller Volksmusik

macht ihn zu einem der wichtigsten

Vertreter der Neuen Volksmusik, genauer

des Alpenrock. Der Künstlername „von

Goisern“ spielt auf seinen Heimatort an.

„flüchtig“ ist sein erster Roman.

© www.konradfersterer.com

23


Romane

Wolff, Iris: Die

Unschärfe der Welt

Iris Wolff erzählt die

100 Jahre umspannende

Geschichte einer Pfarrersfamilie,

die in einem

kleinen rumänischen

Dorf lebt. In dieser

Familie laufen viele

Fäden zusammen. Es

drohen Krieg, Deportationen, Diktatur und

Verhöre durch die Securitate. Kinder werden

geboren – oder auch nicht, Touristen

und Studenten aus der DDR kommen zu

Besuch – oder um zu bleiben. Auf berührend

poetische Weise zeichnet die Autorin,

selbst gebürtige Siebenbürgenerin, ihre

Figuren und zeigt, wieviel Würde ein Mensch

auch unter unwürdigen Bedingungen bewahren

kann.

Klett-Cotta 20,– € (D) 20,60 € (A)

82 81 56 03

Leseprobe

Lass mir das Kind.

Florentine dachte diesen Satz nicht, sie

sprach ihn nicht aus. Sie überließ sich ihm.

Er hatte sich ihr eingeschrieben, begleitete

sie. Zunächst auf dem Pferdewagen, dann

im Zug nach Arad, wo sie am Bahnhof ein

Taxi zum Krankenhaus nahm. Lass mir das

Kind, bitte. Der Satz tönte im Schnee, flog

auf wie die Flocken am Straßenrand, rollte

mit ihr auf den Schienen dahin, monoton,

stoßweise. Ein dünnes, hohes Pfeifen klang

wie eine Mahnung darin an. Im Taxi wurde

der Satz knotig und fest, er saß ihr in der

Speiseröhre, er saß ihr im Magen, in den

Fäusten, im Mund. Lass, bitte.

AUTORENPORTRÄT

Karl Ove Knausgård wurde

1968 geboren und gilt als wichtigster

norwegischer Autor der

Gegenwart. Sein sechsbändiger,

stark autobiografischer

Romanzyklus „Mein Kampf“

hat ihn international bekannt

gemacht. 2015 erhielt Karl Ove

Knausgård den WELT-

Literaturpreis, 2017 den

Österreichischen Staatspreis

für Europäische Literatur. Er

lebt in London.

Knausgård,

Karl Ove:

Aus der Welt

Hoch oben im

Norden Norwegens

spielt diese

Geschichte, kurz vor

der Jahrtausendwende.

Der junge Henrik Vankel arbeitet

hier als Aushilfslehrer. Selbsthass, Einsamkeit

und Schamgefühle bestimmen

sein Leben. Schon lange ist er aus der

Welt gefallen, schon lange versteht er die

Zeichen seiner Mitmenschen nicht mehr

– schon lange verschwimmen ihm Traum

und Realität. Bis ihm eines Tages klar

wird, dass er sich verliebt hat. In eine

seiner Schülerinnen. Eine eigentlich

unmögliche Liebesgeschichte beginnt …

Luchterhand Literaturverlag

26,– € (D) 26,80 € (A)

83 04 17 26

24


Prange, Peter:

Winter der Hoffnung

Nachkriegsdeutschland

im Hungerwinter 1946.

Gelähmt von den

Schrecken des verlorenen

Krieges und der

Angst vor einer ungewissen

Zukunft, fehlt es

den Menschen an allem,

was sie zum Leben

brauchen. Selbst Ulla,

Tochter eines Fabrikanten,

leidet mit ihrer

Familie Not. Das baldige

Weihnachtsfest

erscheint da für sie wie

ein Licht in der Finsternis.

In dieser Zeit veranstaltet

Tommy Weidner

Tanzabende gegen

Lebensmittelspenden.

Dabei lernt er Ulla kennen.

Für ihn ist es Liebe

auf den ersten Blick,

auch sie ist von seinem

Charme verzaubert.

Doch hat ihre Liebe eine

Zukunft?

FISCHER Scherz

20,– € (D) 20,60 € (A)

82 31 00 15

Steiner, Jens: Ameisen

unterm Brennglas

Eine Serie von Gewaltakten

erschüttert die

Schweiz: Ein unbekanntes

Paar steckt ein Haus in

Brand, schießt auf eine

Raststätte, nimmt eine

Geisel. Die Medien schreiben

den Taten sogleich

verschiedenste terroristische

Hintergründe zu.

Auch die Bevölkerung versucht,

sich einen Reim auf

die Vorkommnisse zu

machen … Jens Steiner,

Gewinner des Schweizer

Buchpreises und zweimal

nominiert für den Deutschen

Buchpreis, legt mit

seinem neuen Roman eine

mit präzisem Blick und feinem

Humor gezeichnete

Milieustudie vor, die zeigt,

wie Überforderung, Ängste

und Einsamkeit die

Mitte der Gesellschaft

immer fragiler werden

lassen.

Arche Verlag

20,– € (D) 20,60 € (A)

83 57 68 90

Leseprobe

Die Uhr zeigt 8:31 Uhr an.

Toni springt auf und schaltet

den Fernseher ein. Das lokale

Frühstücksfernsehen macht alle

halbe Stunde einen Newsflash,

eben gerade ist der Bericht von

der Raststätte zu Ende gegangen.

Interview mit einem Lkw-Fahrer,

der Zeuge des Geschehens war.

Was genau vorgefallen sei?

„Da war ein Mann, mit

Batman-Maske. In der Hand

ein Sturmgewehr. Hat wie ein

Verrückter geschossen und

herumgeschrien.“

Was der Mann denn geschrien

habe?

„Ich war ja weit weg. Hinten am

Zaun. Aber es hat wie ,Tod dem

Kardinal‘ geklungen.“

Tod dem was?

„Kardinal. Oder so.“

Tod dem Kapital?

„Vielleicht. Oder Kannibal.

Ich finde allerdings, es hat wie

Kardinal geklungen.“

Ob der Mann allein gewesen sei.

„Da war noch eine Frau. Älter.

Auch sie hat etwas geschrien.“

Was denn?

„Helmut!“

Wie bitte?

„Helmut hat sie geschrien.

Oder Heilbutt. Irgend so etwas.“

Heil Hitler?

„Nein. Die war kein Nazi.“

Und sonst?

25


Romane

Deaver, Jeffery:

Der Todesspieler

Colter Shaw ist hart, er ist

kompromisslos und die letzte

Rettung für die Menschen,

denen die Polizei nicht helfen

kann oder will ... Er ist

ein hervorragender Spurenleser

und verdient seinen

Lebensunterhalt damit, für

Privatpersonen vermisste

Personen aufzuspüren. Als

er von einer verschwundenen

Collegestudentin hört,

bietet er dem verzweifelten

Vater seine Hilfe an. Shaws

Ermittlungen führen ihn in

das dunkle Herz von Silicon

Valley und die knallharte,

milliardendollarschwere

Videospielindustrie …

Der spannende Auftakt einer

neuen Thriller-Reihe von

Bestsellerautor Jeffery

Deaver.

Blanvalet

20,– € (D) 20,60 € (A)

83 03 99 42

Follett, Ken:

Kingsbridge –

Der Morgen einer

neuen Zeit

England im Jahr 997. Der junge Bootsbauer

Edgar versucht, die Bürger von Combe vor

einem bevorstehenden Wikinger-Überfall zu

warnen. Doch er kommt zu spät. Die Stadt

wird beinahe völlig zerstört. Die Werft der

Bootsbauer brennt nieder. Edgar bleibt nur

ein Ausweg: ein verlassener Bauernhof in

einem Weiler fern der Küste. Während Edgar

ums Überleben kämpft, streiten andere um

Reichtum und Macht in England … Ein Epos

um Gut und Böse, Liebe und Hass – die Vorgeschichte

zu Ken Folletts Weltbestseller

„Die Säulen der Erde“.

Bastei Lübbe

81 03 75 50

36,– € (D/A)

AUTORENPORTRÄT

Ken Follett, geboren 1949

in Cardiff, Wales, gehört zu

den erfolgreichsten Autoren

der Welt. Berühmt wurde er mit

den Romanen „Die Säulen der Erde“

und der Fortsetzung „Die Tore der

Welt“, die auch erfolgreich verfilmt

wurden. Nach einigen Thrillern hat

er mit „Sturz der Titanen“, „Winter

der Welt“ und „Kinder der Freiheit“

eine groß angelegte Chronik des

20. Jahrhunderts vorgelegt.

© Olivier_Favre

26


Eschbach, Andreas:

Eines Menschen Flügel

Eine ferne Zukunft auf einem fernen,

scheinbar paradiesischen Planeten -

doch der Schein trügt. Etwas Mörderisches

lauert unter der Erde. Daher

haben die Siedler ihre Kinder gentechnisch

aufgerüstet, sodass sie fliegen

können. Es gibt jedoch weitere

Rätsel: Noch nie haben die Menschen

die Sterne gesehen. Der Himmel ist immer bedeckt, als

würde sich dahinter etwas verbergen. Den Himmel, so

heißt es, kann man nicht erreichen. Oder doch? Owen,

einem Außenseiter, gelingt es - mit tödlichen Folgen ...

Bastei Lübbe

83 85 67 75

Leseprobe

26,– € (D) 26,80 € (A)

Er hatte seine Kräfte aufgezehrt, war ausgelaugt, zitterte

vor Kälte und Schwäche, aber er versuchte es noch

einmal. Mit mühsamen Flügelschlägen, die ihm schier

den Rücken zerreißen wollten, kletterte er Spanne um

Spanne höher, dichter heran an das düstere Dach der

Welt. Und je näher er den ewigen Wolken kam, desto

deutlicher spürte er ein wütendes Brausen und Toben

darin, eine bedrohliche Kraft, die dort oben tobte,

bereit, jeden zu zerfetzen, der sich in ihr Territorium

wagte. Er hatte geglaubt, in den Himmel eintauchen

zu können wie in eine Nebelbank, hatte erwartet, in

erhabenem Dunst weiter emporsteigen zu können, um

endlich darüber hinaus zu gelangen, dorthin, wo man

die Sterne sehen konnte. Das war ein Irrtum gewesen.

Der Himmel war ein stärkerer Gegner, als irgendjemand

geahnt hatte.

© Olivier Favre

Gaige, Amity:

Unter uns das Meer

Die Havarie einer Ehe, ein

Segeltörn in der Karibik.

Mit großem erzählerischem

Geschick entfaltet Amity

Gaige ein nautisches und

menschliches Drama. Juliet

arbeitet an ihrer Dissertation

und lebt mit den beiden

Kindern und ihrem Mann

Michael ein Vorstadtleben.

Michael gelingt es, sie für

seinen großen Traum zu

begeistern: ein Jahr auf

hoher See auf einer Segelyacht

zu verbringen. Atemlos

steuern wir mit der

vierköpfigen Familie in der

Karibik dem dramatischen

Finale entgegen.

Eichborn

22,– € (D) 22,70 € (A)

83 85 80 73

© Sarma Ozols

27


Romane

Hennig von Lange, Alexa:

Die Wahnsinnige

Spanien, 1503: In der Festung La Mota soll

Johanna von Kastilien endlich zur Vernunft

kommen. Zu viel steht für ihre Mutter,

Isabella die Katholische, auf dem Spiel.

Die Königin regiert das Land mit unerbittlicher

Härte, und sie will ihr Reich nicht in die Hände

einer Tochter geben, der Macht nichts bedeutet.

Johanna aber will nicht über andere herrschen.

Alles, was sie will, ist, über sich selbst zu bestimmen.

Aber das scheint eine Freiheit zu sein, die

nur Männern vorbehalten ist …

DuMont Buchverlag

83 27 43 27

Leseprobe

20,– € (D) 20,60 € (A)

AUTORENPORTRÄT

Alexa Hennig von Lange, geboren

1973, wurde mit ihrem Debütroman

„Relax“ 1997 zu einer der erfolgreichsten

Autorinnen ihrer

Generation. Es folgten zahlreiche

weitere Romane, Erzählungen,

Theaterstücke und Jugendbücher.

2002 wurde Alexa Hennig von Lange

mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis

ausgezeichnet.

Johanna wollte nicht Königin werden und sie war auch nie dafür vorgesehen

gewesen. Es war reiner Zufall, dass es sie getroffen hatte. Oder ein Fluch.

Weshalb sonst waren alle, die in der Thronfolge vor ihr standen, gestorben?

Ihr Bruder, ihre Schwester, ihr zweijähriger Neffe Miguel, sodass nur noch

sie übrig blieb?

Ausgerechnet Johanna, die sich weigerte, nach den strengen Glaubensregeln

ihrer Mutter zu leben. Eine zukünftige Monarchin, die nicht beten und nicht

beichten wollte und nur selten im Alten Testament las, war ein Problem.

Für weit weniger als das wurden tausende Ketzer auf Befehl ihrer Mutter,

der Gläubigsten aller Gläubigen, bei Schauprozessen kreischend vor

Schmerz und Entsetzen in den Städten zu Asche verbrannt. Wie sollte das

Volk in Schach gehalten werden, wenn selbst die Kronprinzessin sich den

Maßgaben ihrer Mutter nicht verpflichtet fühlte?

© Volker Conradus

28


Murakami, Haruki:

Die Chroniken des Aufziehvogels

Ein unzufriedener Mann von dreißig Jahren,

gerade ohne Arbeit und von seiner

tüchtigen Frau zur Selbsterforschung

ermutigt, so einer ist Murakamis Held

Toru Okada in diesem schillernden

Roman. Wenn er fliegen kann, dann

eher wie ein Spielzeugvogel, von wer

weiß wem aufgezogen. Vor diesem

Herrn Aufziehvogel tun sich plötzlich Wirklichkeiten auf, von

denen er bisher nichts ahnte. Erotische, ökonomische und politische.

Der japanische Autor Haruki Murakami erkundet in seinem

neuen Roman die Seele des globalisierten Menschen.

DuMont Buchverlag

83 27 45 68

Leseprobe

34,– € (D) 35,– € (A)

Anfang April hatte ich ohne einen besonderen Grund meine

langjährige Stelle in einer Anwaltskanzlei aufgegeben. Inhaltlich

hatte mir die Arbeit nichts ausgemacht, verdient hatte ich auch

nicht schlecht, und das Betriebsklima war geradezu freundschaftlich

gewesen.

Meine Aufgaben waren, kurz gesagt, die eines Laufburschen

mit Juraabschluss gewesen, doch ich glaube, ich erfüllte sie

recht gut. Ohne mich loben zu wollen, kann ich sagen, dass

ich über eine Begabung für derlei praktische Dienste verfüge.

Ich besitze eine rasche Auffassungsgabe, erledige alles

prompt, beklage mich nie und denke pragmatisch. Als ich

sagte, ich wolle kündigen, bot mir der Seniorchef sogleich

eine Gehaltserhöhung an, aber ich ließ mich nicht umstimmen.

Nicht, dass ich nach meiner Kündigung etwas Bestimmtes

vorgehabt hätte. Allein bei dem Gedanken, mich noch einmal

zu Hause einzuschließen und für ein Staatsexamen zu büffeln,

befiel mich Ermattung, und Anwalt wollte ich ohnehin nicht

werden. Aber Laufbursche in dieser Kanzlei wollte ich auch

nicht bis in alle Ewigkeit bleiben. Wenn kündigen, dann jetzt.

Immerhin war ich schon dreißig.

Elliott, Rachel: Bären

füttern verboten

Seit dreißig Jahren hat

Sydney Smith ihren

Geburtstag nicht mehr

gefeiert. Sie kann es

nicht ertragen, dass sie

noch leben darf, ihre

Mutter aber nicht mehr.

Sie ist während eines

Familienurlaubs ums

Leben gekommen. Die

Beziehung zu ihrem

Vater und zu ihren Brüdern

ist daran zerbrochen.

Als Sydney als

Erwachsene an den

Unfallort ihrer Mutter

zurückkehrt, lernt sie

neue Freunde kennen,

die auch so ihre Probleme

haben. Unverdrossen

nehmen sie alle ihr

Leben noch einmal neu

in die Hand – nicht

ohne sich gegenseitig

dabei zu helfen.

mareverlag

22,– € (D) 22,70 € (A)

83 03 63 56

29


Romane

Leseprobe

Vier Monate und ein paar zerquetschte Tage nach meinem einundfünfzigsten

Geburtstag musste ich ins Krankenhaus. Notfall.

Noch immer erfüllt mich diese Tatsache mit Staunen und stets aufs Neue – drei-,

viermal am Tag – erschrecke ich, werde ich zornig, dass das, was passiert ist, mir

passiert ist und ich es mir nicht nur ausgedacht oder gelesen habe. Ich würde die

Diagnose gerne geheim halten. Gar nicht so sehr vor den anderen, eher vor mir

selbst. Sie hat etwas Brutales und ich scheue davor zurück, den Vorfall beim Namen

zu nennen, denn die genaue Bezeichnung klingt wie ein gezogenes Schwert, das

nicht lange fackelt, und die Bilder, die sie heraufbeschwört, sind furchtbar. Natürlich

wusste ich, dass ein Lebensfaden jederzeit reißen kann. Dennoch möchte

ich davon erzählen, wie es ist, wenn die

Selbstverständlichkeit der Existenz von einem

Moment auf den anderen abhandenkommt.

© Ingo Pertramer

Meyerhoff, Joachim:

Hamster im hinteren Stromgebiet

Ein Schlaganfall bremste das Leben des Schauspielers

und Schriftstellers Joachim Meyerhoff aus. Im

Krankenhaus fragte er sich, ob Komik bei der Heilung

helfen könnte – so entstand der fünfte Band

seines autobiografischen Romanzyklus, der mit

„Alle Toten fliegen hoch“ begann. Meyerhoff

schreibt virtuos und temporeich gegen die Katastrophe

in seinem Leben an. Und so existenziell die

Situation auch ist, absurde Begebenheiten und

Begegnungen lassen nicht lange auf sich warten.

Kiepenheuer & Witsch

83 71 28 27

24,– € (D) 24,70 € (A)

30


© Alison Cohen Rosa

Probst, Peter:

Wie ich den Sex erfand

Seit einigen Wochen sammelt der

zwölfjährige Peter in einem Heft

geheimnisvolle Worte. „Unbefleckt“

und „Hingabe“ und „Empfängnis“.

Er ist Ministrant und so

fromm wie seine Eltern, die er

nicht fragen kann, was diese

Worte bedeuten. Und schon gar

nicht solche wie „Unzucht“ oder „Beischlaf“, die er bei

manchen Erwachsenen aufschnappt oder bei Schulkameraden,

die über mehr Wissen verfügen als er. Das

muss sich ändern, beschließt er, er muss das Rätsel

lösen. Gott sei Dank hängt ein Plakat von Franz Josef

Strauß über seinem Bett, der ihm wichtige Ratschläge

fürs Leben gibt.

Verlag Antje Kunstmann

22,– € (D) 22,70 € (A)

82 90 04 60

Leseprobe

© Bernhard Haselbeck1

Der Dietrich funktionierte tadellos, die Tür sprang fast

von selbst auf, trotzdem zögerte ich an der Schwelle zum

Arbeitszimmer. Was war, wenn mein Vater wegen irgendeines

blöden Zwischenfalls umkehrte? Vielleicht lief ihm

ein Reh ins Auto, oder meine Mutter bekam plötzlich die

Periode und wollte sich lieber ins Bett verkriechen. Zu

dieser Unsicherheit kam eine seltsame Ehrfurcht. Bevor

ich Ministrant geworden war, hätte ich es nie gewagt, den

Altarraum einer Kirche zu betreten. So ähnlich ging es

mir vor dem Arbeitszimmer meines Vaters. Andererseits

interessierte mich ja nicht sein Heiligtum mit den Fotos,

dem Schnaps und dem Totschläger. Ich hatte mein Heft

dabei und wollte nur eines: möglichst viele der geheimnisvollen

Wörter in seinem Lexikon nachschlagen. Was heißt,

ich wollte? Es war meine einzige Chance, um wieder ein

anerkanntes Mitglied der Gesellschaft oder wenigstens der

Schülergemeinschaft zu werden.

Slaughter, Karin:

Die verstummte Frau

Atlanta, Georgia: Eine

junge Frau wird brutal

ermordet. Alle Spuren

verlaufen im Sand, bis

Will Trent den Fall übernimmt.

Die Ermittlungen

führen ihn ins Staatsgefängnis.

Ein Insasse

behauptet, wichtige

Informationen geben zu

können. Die Tat gleicht

genau jener, für die er

vor acht Jahren verurteilt

worden ist. Bis heute

beteuert er seine

Unschuld. Will muss den

ersten Fall lösen, um die

ganze Wahrheit zu erfahren.

Doch fast ein Jahrzehnt

ist vergangen –

Erinnerungen sind verblasst,

Zeugen unauffindbar,

Beweise verschwunden


HarperCollins

24,– € (D) 24,70 € (A)

82 05 04 46

31


Romane

Kim, Un-Su: Heißes Blut

In der südkoreanischen Hafenstadt Guam herrscht

das Verbrechen. Seit zwanzig Jahren erledigt Huisu

hier für Old Son, den Kopf von Guams Unterwelt,

die Drecksarbeit. Von Bestechung über Schmuggelei

bis hin zum Auftragsmord – Huisu schreckt

vor nichts zurück. Doch seine Loyalität wird

nicht belohnt, und Huisu

fristet ein trostloses Leben

im Schatten des übermächtigen Old Son. Bis er

eines Tages ein verlockendes Angebot von

einem aufstrebenden Ganoven aus Guam

bekommt ... Der koreanische Autor Un-Su Kim

legt einen weiteren aufwühlenden Krimi noir vor,

der den Leser mitten ins südkoreanische Gangstermilieu

entführt.

Europa Verlag

Leseprobe

24,– € (D) 24,70 € (A)

AUTORENPORTRÄT

Un-Su Kim, geboren 1972 in Korea,

wurde in seiner Heimat mit mehreren

Literaturpreisen ausgezeichnet.

Mit seinem ersten Thriller „Die

Plotter“ ist ihm auf Anhieb ein

Bestseller gelungen, der weltweit

für Furore sorgte und in über

20 Ländern veröffentlicht wurde.

Die internationale Krimiszene

feiert Un-Su Kim seitdem als

„koreanischen Henning Mankell“.

Vierzig! Zu viel für einen Gangster, fand er. Doch er würde wohl mit einundvierzig und auch

mit zweiundvierzig weiter seinen Weg gehen, was blieb ihm denn sonst übrig? Seit über

zwanzig Jahren bewegte er sich nun schon in diesem Milieu und hatte es nicht einmal

geschafft, sich eine elende Bleibe zu kaufen. Geschweige denn zu heiraten oder ein bisschen

Geld auf die Seite zu legen. Das Einzige, was er hatte, war ein Haufen Schulden.

Doch selbst wenn es ihm gelang auszubrechen – wovon sollte er dann leben? Handwerklich

war er absolut ungeschickt. Oder könnte er in seinem Alter noch einmal ganz neu starten?

Vierzig Jahre alt. Beruf: mittlerer Kader eines Vorort-Gangsterclans und Manager

des Hotels Mallijang. Vorstrafenregister: vier Verurteilungen. Wohnsitz: Hotelzimmer.

Gesundheitszustand: depressiv. Dies war Huisus aktuelles Profil.

„Wach auf, Huisu. Du bist vierzig. Nutz deine Chance, ehe du kaltgemacht wirst, und lass

dieses Leben hinter dir.“

© Dahuim Paik

32


Keane, Mary Beth:

Wenn du mich

heute wieder fragen

würdest

Als die Gleesons

und die Stanhopes

in dieselbe Nachbarschaft

ziehen,

scheinen die Weichen

für ein

freundschaftliches Miteinander gestellt,

sind die beiden Familienväter zudem

Kollegen bei der New Yorker Polizei.

Lena Gleeson versucht mit Anne Stanhope

Freundschaft zu schließen. Doch

deren kühle, distanzierte Art verhindert

jeden Kontakt. Erst ihre Kinder bringen

die Gleesons und die Stanhopes miteinander

in Verbindung. Lenas Tochter

Kate und Annes Sohn Peter sind von

Anfang an unzertrennlich. Aber ihre

aufkeimende Liebe wird auf eine harte

Probe gestellt, als eine Tragödie beide

Familien auseinanderreißt.

Eisele Verlag

24,– € (D) 24,70 € (A)

83 72 71 42

© Nina Subin

AUTORENPORTRÄT

Mary Beth Keane wurde

von der National Book

Foundation zu den

„5 besten Schriftstellerinnen

unter 35“

gewählt und erhielt ein

Guggenheim-Stipendium.

„Wenn du mich heute wieder

fragen würdest“ ist ihr dritter

Roman und hielt sich acht

Wochen lang auf den vorderen

Plätzen der New York Times

Bestsellerliste.

AUTORENPORTRÄT

Polly Clark wurde in Toronto geboren

und ihre Lyrik wurde mit bedeutenden

Preisen ausgezeichnet. Während ihrer

Arbeit als Wärterin im Edinburgher

Zoo begann sie sich für den vom

Aussterben bedrohten Sibirischen

Tiger zu interessieren. Für die

Recherchen an „Tiger“ reiste

sie in die russische Taiga, wo

sie im tiefsten Winter bei

Temperaturen von -35°C lernte,

wie man die Spur eines

Tigers verfolgt.

Clark, Polly: Tiger

Seit Frieda, eine

englische Primatenforscherin,

in einem

kleinen Zoo in Devon arbeitet,

hat sie täglich auch mit Tigern zu

tun. Nach und nach beginnt sie sich für

das Wesen der Tiere zu interessieren, sie

zu verstehen und zu lieben. Durch sie

lernt sie einen Teil von sich selbst neu zu

entdecken und begibt sich auf eine Reise,

die sie bis nach Sibirien führt, wo ihr

eigenes Schicksal sich mit dem von

Tomas, einem einsamen Mann in den

Wäldern der Taiga, dem der kleinen Sina,

einem wilden Mädchen, und dem der

Tiger auf überraschende Weise verbinden

wird.

Eisele Verlag

83 93 83 70

22,– € (D) 22,70 € (A)

© privat

33


Romane

Magnusson,

Kristof: Ein

Mann der Kunst

Unglaublich treffend

und sehr ironisch

erzählt Kristof

Magnusson

von einem Maler,

der sich jeglicher

Vereinnahmung

durch den Kunstbetrieb entzogen hat.

Bis ihm eines Tages ein Museum ein

unschlagbares Angebot macht. Ein

Museumsanbau soll ausschließlich seinen

Werken gewidmet werden. Als die

Kunstfreunde des Fördervereins ihn

besuchen, um über die Details zu verhandeln,

prallen zwei Welten aufeinander:

die des eitlen, dauerempörten,

überempfindlichen Künstlers, und die

der selbstverliebten, gelangweilten,

engstirnigen BildungsbürgerInnen.

Verlag Antje Kunstmann

22,– € (D) 22,70 € (A)

82 90 05 06

AUTORENPORTRÄT

Kristof Magnusson, geboren 1976 in

Hamburg, machte eine Ausbildung zum

Kirchenmusiker, arbeitete in der

Obdach losenhilfe in New York, studierte

am Deutschen Literaturinstitut

Leipzig. Er schreibt Romane, Theaterstücke

und übersetzt aus dem

Isländischen.

AUTORENPORTRÄT

Sebastian Fitzek, geboren 1971, gilt als

Deutschlands erfolgreichster Autor von

Psychothrillern. Seit seinem Debüt „Die

Therapie“( 2006) ist er mit allen

Romanen ganz oben auf den

Bestsellerlisten zu finden. Mittlerweile

werden seine Bücher in vierundzwanzig

Sprachen übersetzt und sind Vorlage

für internationale Kinoverfilmungen und

Theateradaptionen.

Fitzek, Sebastian: Der Heimweg

Es ist Samstag, kurz nach 22.00 Uhr. Jules

Tannberg sitzt am Begleittelefon. Ein

ehrenamtlicher Telefonservice für Frauen,

die zu später Stunde auf ihrem Heimweg

Angst bekommen und sich einen telefonischen

Begleiter wünschen, dessen beruhigende

Stimme sie sicher durch die Nacht

nach Hause führt - oder im Notfall Hilfe

ruft. Noch nie gab es eine wirklich gefährliche

Situation. Bis heute, als Jules mit Klara

spricht. Die junge Frau hat entsetzliche

Angst. Sie glaubt, von einem Mann verfolgt

zu werden, der sie schon einmal

überfallen hat ... Beklemmend und nervenaufreibend

– Sebastian Fitzeks bislang

unheimlichster Psychothriller.

Droemer/Knaur

22,99 € (D) 23,70 € (A)

82 73 08 95

© FinePic/München/Helmut Henkensiefken

34


Anzeige

» Magnusson erzählt mit einem untrüglichen Sinn für

Pointen, ohne dabei jedoch seine Figuren bloßzustellen.«

Deutschlandfunk Kultur

» Unglaublich treffend und sehr

ironisch erzählt.« hr2 Kultur

» Die Dialoge sitzen passgenau.«

Frankfurter Rundschau

240 Seiten | geb. mit Schutzumschlag

Euro 22,– (D) | ISBN 978-3-95614-382-3

KNV-TN: 829 005 06

Auch als Hörbuch und E-Book erhältlich

© P. Matsas /Opale/Leemage/laif


Anzeige

Michaela Grüning | Palais Heiligendamm

ISBN 978-3-7857-2707-2, Preis: 14,90€, KNV-Nr.: 83856823


Anzeige


Anzeige

Unterschätze niemals

eine Frau, die nichts mehr

zu verlieren hat.

Wie beweist man seine Unschuld und

überführt einen Mörder, wenn man als

Tatverdächtige bereits hinter Gittern

sitzt? Tabitha Hardy ist in den idyllischen

Küstenort gezogen, um zur Ruhe

zu kommen. Nun ist sie des Mordes

angeklagt. Ohne Fürsprecher muss ihr

gelingen, was keiner für möglich hält.

»French ist unangefochten

die Spezialistin für Spannung,

raffinierte Plots und die Psychologie

gestresster Heldinnen.«

The Independent

Thriller

Klappenbroschur / 512 Seiten

Deutsch von Birgit Moosmüller

€ 16,00 [D]

KNV Nr. 86 60 45 90

Auch als E-Book erhältlich

www.cbertelsmann.de


Anzeige

Der neue packende Roman

vom Autor der Weltbestseller

Vaterland und München

© B. Hoppmann

Europa, 1944:

Ein deutscher

Raketenforscher,

eine junge englische

Offizierin,

ein dramatischer

Wettlauf mit

der Zeit.

368 Seiten, gebunden

mit Schutzumschlag · € 22,- [D]

KNV Nr. 82 94 31 34

ISBN 978-3-453-27209-5

Auch als E-Book und als Hörbuch

bei Random House Audio

Lese- und Hörprobe unter heyne.de


Hörbuch

Dubois, Jean-Paul:

Jeder von uns bewohnt die

Welt auf seine Weise

Tragik und Humor liegen

nah beieinander in dem

Roman, für den Jean-Paul

Dubois 2019 mit dem Prix

Goncourt geehrt wurde.

Nun ist der Bestseller auch

als Hörbuch erhältlich.

Sprecher Torben Kessler

entführt in die Welt des

Paul Hansen, der jahrelang

als unauffälliger Mensch

durchs Leben gegangen ist,

nun aber im Gefängnis von

Montréal sitzt. Sein Zellengenosse

Patrick könnte

unterschiedlicher kaum

sein, ein Hells-Angels-Biker,

der über das Vergehen seines

Mitinsassen nur

schmunzeln kann. Ihm

erzählt Paul seine Lebensgeschichte.

Laufzeit: 7 Stunden und

18 Minuten.

Der Audio Verlag, DAV

22,– € (D)* 22,70 € (A)*

82 94 57 13

Mellem, Daniel:

Die Erfindung des

Countdowns

Siebenbürgen, 1920: Hermann

Oberth hat den

Traum, eine Mondrakete

zu bauen. Dafür geht er

nach Göttingen, um Physik

zu studieren. Als der

Durchbruch zum Greifen

nah ist, wird er von seinen

Professoren fallen gelassen.

Doch dann glaubt

jemand an Hermanns Forschung:

Wernher von

Braun, Mitglied der SS.

Statt der Mondrakete soll

Hermann die V2 mitentwickeln,

die sogenannte

„Vergeltungswaffe“ der

Nazis. Mit voller Wucht

stellt sich ihm die Frage

nach der eigenen Verantwortung

...

Laufzeit: 9 Stunden und

13 Minuten.

Der Audio Verlag, DAV

22,– € (D)* 22,70 € (A)*

82 94 57 92

Mathieu, Nicolas:

Rose Royal

Prix-Goncourt-Preisträger

Nicolas Mathieu erzählt die

Geschichte einer Endvierzigerin,

die beschlossen hat,

kein Opfer mehr zu sein. Zu

viel musste sie schon wegstecken.

Sie hat eine Ehe

überstanden und zwei Kinder

zur Welt gebracht, hat

Liebschaften erlebt, Jobwechsel,

Schicksalsschläge

und Trauerfälle. Ein Revolver

in ihrer Handtasche soll

sie vor den Dreckskerlen

dieser Welt beschützen.

Doch dann lernt sie Luc

kennen. Er ist charmant und

zurückhaltend. Sie schöpft

Hoffnung. Bis Luc sich eines

Tages in seinem männlichen

Stolz gekränkt fühlt und

zuschlägt.

Laufzeit: 2 Stunden und

23 Minuten.

der Diwan Hörbuchverlag

18,– € (D)* 18,50 € (A)*

86 77 51 54

40


Dusse, Karsten:

Achtsam morden

Erfrischend anders und

mit viel schwarzem Humor

erzählt Karsten Dusse von

einem Anwalt, der es nach

dem Besuch eines Achtsamkeit-Seminars

etwas

zu genau nimmt mit der

Befolgung der erlernten

Prinzipien. Als einer seiner

Mandanten, ein brutaler

Mafiaboss, ihm dumm

kommt, bringt er ihn einfach

um – nach allen

Regeln der Achtsamkeit

versteht sich! Matthias

Matschke als Sprecher

setzt dem Ganzen die Krone

auf. Durch ihn wird die

anfangs unsympathische

Hauptfigur zum Sympathieträger.

Die Produktion

wurde mit dem Deutschen

Hörbuchpreis 2020 ausgezeichnet.

Laufzeit: 7 Stunden und

30 Minuten.

Random House Audio

16,99 € (D)*

17,50 € (A)*

74 56 93 75

King, Stephen:

Blutige Nachrichten

Das Grauen kehrt zurück

in diesen vier neuen Kurzromanen

von Stephen

King. In der titelgebenden

Geschichte „Blutige Nachrichten“,

der Fortsetzung

von Kings Roman „Der

Outsider“, gibt es ein Wiedersehen

mit Holly Gibney,

deren Sinne nach der

Berichterstattung über

einen verheerenden Bombenanschlag

in einer

Schule geschärft sind.

Etwas an dieser Geschichte,

die in den Medien verbreitet

wird, gefällt ihr

ganz und gar nicht. Erneut

begibt sie sich auf die

Spur eines Outsiders.

Auch die anderen drei

Geschichten, erzählt von

David Nathan, versprechen

Nervenkitzel pur.

Laufzeit: 16 Stunden und

21 Minuten.

Random House Audio

24,– € (D)* 24,70 € (A)*

83 04 20 17

Stehfest, Eric und Edith:

Rebellen lieben laut

Bestsellerautor Eric Stehfest

und seine Frau Edith

haben trotz ihrer jungen

Jahre bereits viel durchlebt:

eine zerrüttete Kindheit,

früher Drogenkonsum,

Eskapaden. Dann

heiraten die beiden,

bekommen einen Sohn.

Doch das Konstrukt der

klassischen Ehe funktioniert

nicht für sie. Zwei

Freigeister stellen fest,

dass sie sich erst entdecken

müssen. Eine

wortgewaltige inszenierte

Lesung mit Edith und Eric

Stehfest.

Laufzeit 5 Stunden

40 Minuten.

Random House Audio

18,– € (D)* 18,50 € (A)*

82 06 32 55

41


Hörbuch

Strobel, Arno: Die APP –

Sie kennen dich. Sie

wissen, wo du wohnst.

Es klingt fast zu gut, um

wahr zu sein. Hamburg-

Winterhude, wohnen im

Smart Home, alles ganz

einfach per App steuerbar,

jederzeit, von überall.

Hendrik und Linda sind

begeistert, als sie einziehen.

So haben sie sich ihr

gemeinsames Zuhause

immer vorgestellt. Aber

dann verschwindet Linda

eines Nachts. Es gibt keinen

Hinweis, nicht die

geringste Spur. Konnte

sich in jener Nacht jemand

Zutritt zum Haus verschaffen?

Und wenn ja, warum

hat die App nicht sofort

den Alarm ausgelöst?

Hendrik fühlt sich mehr

und mehr beobachtet. Zu

Recht, denn nicht nur die

App weiß, wo er wohnt …

Laufzeit: 459 Minuten.

Argon 16,95 € (D/A)*

83 44 83 32

Kluge, Alexander:

Das neue Alphabet

Mittlerweile hat die Digitalisierung

in alle Lebensbereiche

Einzug gehalten.

Grund genug für Alexander

Kluge, sich mit diesem

Thema auseinanderzusetzen.

Seine Gedanken,

Gespräche und Anekdoten

streifen die Menschheitsgeschichte,

wandern kreuz

und quer durch die Gegenwart

und vermitteln so ein

ungemein scharfes Bild

von einer Welt, die im

Wandel begriffen ist.

Inszeniert wurde das literarische

Hörspiel von Karl

Bruckmaier, der auch ein

Porträt von Alexander Kluge

verfasst hat, das auf

der Bonus-CD zu hören

ist.

Laufzeit: 2 Stunden und

53 Minuten.

DHV Der HörVerlag

22,– € (D/A)*

82 94 14 11

Lelord, François: Es war

einmal ein blauer Planet

Robin lebt in einer Weltraumkolonie

auf dem

Mars. Sie wird von Frauen

regiert – und von künstlicher

Intelligenz. Eines

Tages wird Robin auf die

Erde geschickt, die seit

Generationen als unbewohnbar

gilt. Er soll herausfinden,

ob der Planet

wieder lebenswert ist.

Neben wunderschönen

Landschaften entdeckt er

auch ganz unterschiedliche

Menschen und stellt

seine Vorstellung von

Glück auf den Prüfstand.

Nico Holonics und Bernadette

Heerwagen verleihen

den prägnanten Bildern

von François Lelords

Science-Fiction-Märchen

in dieser Lesung gekonnt

Ausdruck.

Laufzeit: 7 Stunden und

51 Minuten.

DHV Der HörVerlag

20,– € (D)* 20,60 € (A)*

82 94 22 08

42


Bechstein,

Ludwig|Grimm, Jacob:

Die große Sagenreise

Ulrich Noethen, Katharina

Thalbach, Rolf Boysen,

Gert Heidenreich und

andere namhafte Schauspieler

und Hörbuchsprecher

entführen in sagenhafte

Welten voller Klabautermänner,

Hexen und

verwunschener Könige.

Von Friesland bis zu den

Alpen, vom Rhein bis in

den Bayerischen Wald: Der

deutsche Sagenschatz hat

wahrlich einiges zu bieten.

Eine der Anthologie beigefügte

Landkarte vermittelt

umfangreiche Hintergrundinformationen

zu

den einzelnen Regionen.

Laufzeit: 8 Stunden und

16 Minuten.

DHV Der HörVerlag

26,– € (D)* 26,80 € (A)*

82 94 28 43

Decker, Anika: Wir von

der anderen Seite

Als Komödienautorin

kennt sich Rahel Wald

durchaus mit absurden

Situationen aus. Doch als

sie eines Tages aus einem

heftigen Fiebertraum

erwacht, versteht sie erst

mal gar nichts. Es ist laut,

überall hängen Schläuche.

Allmählich dämmert es

ihr: Sie ist im Krankenhaus,

sie lag im Koma, ist

von der anderen Seite

zurückgekehrt ins Leben,

irgendwie. So bizarr die

Situation auch ist – vor

allem, wenn der Medikamentenentzug

Albträume

und winkende Eichhörnchen

hervorruft – eins

weiß sie genau: Ihr Leben

ist viel zu kostbar, um es

weiterhin nach fremden

Erwartungen auszurichten.

Laufzeit: 10 Stunden.

Hörbuch Hamburg

14,– € (D)* 14,40 € (A)*

83 66 86 21

Reilly, Rick: Der Mann,

der nicht verlieren kann

Der Sport-Journalist Rick

Reilly hat Donald Trump

viele Jahre auf dem Golfplatz

erlebt, und schildert

in seinem Buch urkomisch

die Raffinesse und Kaltschnäuzigkeit,

mit der sich

Trump beim Gentleman-

Sport auf alle erdenklichen

Weisen einen Vorteil

zu verschaffen weiß. Reilly

weiß, was hinter dem Einreiseverbot

für Araber

steckte (Golf!), warum

Trump und Merkel sich

nicht verstehen (Golf!) und

warum Trump acht Ziegen

besitzt (Golf!). Ein unverzichtbares

Buch, das mehr

sagt als jede politische

Analyse.

Laufzeit: ca. 600 Minuten.

Steinbach sprechende

Bücher 18,– € (D)*

18,50 € (A)*

84 41 63 32

43


Hörbuch

Attenberg, Jami:

Nicht mein Ding

Mit einem feinen Gespür

für menschliche Nöte in

einer schnelllebigen Welt

erzählt Jami Attenberg von

Andrea, einer sympathischen

Antiheldin. Sie ist

New Yorkerin, 39 Jahre alt,

und Familie, Ehe und Kinder

sind nicht so ihr Ding.

Da zieht sie lieber alleine

durch die Clubs und lässt

sich auf eine Reihe schräger

Dates ein. Doch langsam

lässt uns Jami Attenberg

etwas tiefer in die

Seele ihrer Protagonistin

blicken, offenbart Andreas

verletzliche Seite, erzählt

von ihrem geplatzten

Lebenstraum, ihrem Aufwachsen

mit einer überforderten

Mutter, ihrem

Bruder und dessen todkranker

Tochter.

Laufzeit: 5 Stunden und

12 Minuten.

der Diwan

Hörbuchverlag

22,– € (D)* 22,70 € (A)*

81 66 37 73

Murakami, Haruki:

Wovon ich rede, wenn

ich vom Laufen rede

Zwei Leidenschaften

bestimmen Haruki Murakamis

Leben: Schreiben

und Laufen. Mit derselben

Intensität, mit der sich der

japanische Autor dem

Schreiben widmet, widmet

er sich auch dem Sport.

Nach langsamen ersten

Schritten vor dreißig Jahren

nimmt er mittlerweile

an jährlichen Marathons,

Triathlon-Wettbewerben

und Ultralangläufen von

100 Kilometern teil. Eindringlich

und komisch

erzählt er hier von seinem

Kampf gegen das stets

lauernde Versagen und

wie er es überwindet.

Denn für ihn bedeutet das

Laufen ein großes, wortloses

Glück.

Laufzeit: 5 Stunden.

Hörbuch Hamburg

15,– € (D)* 15,50 € (A)*

83 66 85 62

Nesbø, Jo: Headhunter.

Das ungekürzte Hörspiel

Roger Brown gilt als Top-

Headhunter. Was niemand

weiß: Brown spielt ein falsches

Spiel – er raubt seine

Klienten aus, bringt sie

um wertvolle Kunstwerke.

Doch nun geht ein Coup

grandios daneben, und

plötzlich hat er einen gnadenlosen

Gegner … Ein

beeindruckend inszeniertes

Hörspiel mit Devid

Striesow in der Hauptrolle,

über 30 weiteren Stimmen

und actiongeladener

Musik.

Laufzeit: 6 Stunden und

47 Minuten.

Hörbuch Hamburg

20,– € (D/A)*

83 66 85 05

44


© Dean Nicholson

Nicholson, Dean: Nalas Welt

Ende 2018 bricht der Schotte Dean Nicholson mit dem

Fahrrad zu einer Weltreise auf. Er ist schon eine ganze

Weile unterwegs, als er zwischen Bosnien und Montenegro

auf ein zerrupftes Kätzchen mit struppigem Fell

trifft. Er nimmt es mit und nennt es Nala, nach der

Freundin von Simba aus seinem Lieblingsfilm König der

Löwen. 16.000 Kilometer haben die beiden seither

gemeinsam zurückgelegt. Mit ihren Video-Clips auf Instagram,

TheDodo und Youtube bezaubern sie Menschen

auf der ganzen Welt.

Ihre herzerwärmende

Geschichte gibt es hier zum

Nachhören.

Laufzeit: 5 Stunden.

Bastei Lübbe

12,– € (D)* 12,40 € (A)*

81 91 69 74

45


Kalender

Heine, Stefan:

Wo bin ich?

2021

Mit ausführlichen,

hochinformativen

Texten

lädt Stefan Heine

Woche für

Woche dazu ein,

in Gedanken

bedeutende

Städte und

Landschaften zu besuchen oder legendäre

Routen über die sieben Weltmeere zu

besegeln und zu erraten, um welche Orte

es sich jeweils handelt. Im Zweifelsfall

helfen die Auflösungen der Rätsel auf der

Rückseite.

Format 23,7 x 34 cm.

teNeues Calendars & Stationery GmbH

& Co. KG 19,99 € (D/A)*

Geo Saison: Sehnsuchtsorte 2021

Wundervolle Naturaufnahmen nehmen den

Betrachter mit an Orte von himmlischer

Schönheit, friedlicher Stille und magischer

Ausstrahlung. Orte wie aus einem Traum, an

denen der Alltag in weite Ferne rückt.

Format 58 x 36 cm.

teNeues Calendars & Stationery

GmbH & Co. KG 19,99 € (D/A)*

81 38 26 73

46


Flach, Tim: Porträts bedrohter Tiere 2021

Tim Flach gilt als einer der besten Tierfotografen

weltweit. Seine Bildserien von

Hunden, die ihr Fell schütteln oder bedrohten

Tierarten, aus nächster Nähe aufgenommen,

sind Ikonen der Fotografie. Der groß e

hochwertige Kalender im Querformat zeigt

12 sorgfältig ausgewählte Tier-Fotografien,

darunter Flusspferd, Riesenschildkröte,

Gorilla oder Tiger, deren Intensität sich der

Betrachter nicht entziehen kann.

Format 48,5 x 58,4 cm.

DuMont Kalenderverlag

81 34 52 64

30,– € (D/A)*

Planet Erde / Planet Earth 2021

Eine Liebeserklärung an den „Blauen Planeten“:

In diesen atemberaubenden Landschaftsstudien

und faszinierenden Tieraufnahmen

von renommierten Fotografen aus

aller Welt zeigt sich die ganze Schönheit

und Vielfalt der Erde. Ein Kalender, der zum

Schutz des Planeten aufruft und in ausführlichen

Texten die wichtige Arbeit verschiedener

Naturschutzorganisationen vorstellt.

Format 50 x 60 cm.

Palazzi-Verlag

82 06 13 81

40,– € (D/A)*

47


Kalender

Der Klima Kalender 2021

Auf 53 Wochenblättern dokumentiert der

Herausgeber, der Journalist Hermann

Vinke, Schönheit und Gefahren unseres

blauen Planeten. Großformatige Abbildungen

wechseln mit informativen Textseiten.

Das, was getan werden kann, ob

und welche Lösungen es gibt – das ist

das Thema dieses einzigartigen Klima

Kalenders.

Format: 19 x 32,5 cm.

edition momente

22,– € (D)* 22,20 € (A)*

81 75 96 44

Blumenmeer 2021

Die ersten Frühjahrsboten hoch in den

Alpen, leuchtende Lupinen in der kargen

Landschaft Islands, das markante Rot

der Wiesen in den Abruzzen oder die

erstaunlich blühende Wüste Colorados –

Wildblumenlandschaften verzaubern uns

in der ganzen Welt durch ihre Arten- und

Farbenvielfalt. Ein bezaubernder Kalender,

der das eigene Heim das ganze Jahr

in ein opulentes Blütenmeer verwandelt.

Format 33 x 45 cm.

Ackermann Kunstverlag

19,95 € (D/A)*

81 16 14 93

48


Berge 2021

Gipfel und herrliche Aussichten,

Täler und schroffe Felsen, verträumte

Seen und herrliche Landschaften.

In diesem Kalender zeigen

die Fotografien das vielseitige

Gesicht der Berge immer wieder

neu.

Format 34,5 x 48 cm.

Photon 19,95 € (D/A)*

81 33 11 04

Collect Mountains not Things 2021

Passionierte Outdoorsportler, unterwegs

in atemberaubenden Landschaften,

begleiten den Betrachter durchs Jahr. Ein

cooler Wandschmuck für alle, die lieber

alpine Erlebnisse sammeln als Dinge.

Format 44 x 36 cm.

Korsch 15,– € (D/A)*

81 77 81 58

© Martina Kesenheimer / PHOTON

49


Lebenswege

Maar, Paul: Wie alles kam

Der „Sams“-Erfinder Paul Maar erzählt die

Geschichte seiner Kindheit. Er erinnert sich an den

frühen Tod seiner Mutter, den für viele Jahre im

Krieg verschwundenen Vater, die neue Mutter. Paul

Maars Erinnerungen sind zugleich Abenteuer- und

Freundschaftsgeschichte, ein Vater-Sohn-Roman

und eine Liebeserklärung an seine Frau Nele. Vor

allem aber sind sie eine Feier der Lebensfreude, die

er seinem Leben abtrotzen musste. Paul Maar

beschreibt in seinen bewegenden Erinnerungen das, womit er sich auskennt

wie kein Zweiter: die innere Insel, auf die sich Kinder zurückziehen.

Wer dieses Buch gelesen hat, weiß, warum Paul Maar das „Sams“

erfinden musste.

S. FISCHER 22,– € (D) 22,70 € (A)

83 39 61 07

© Marcel Domeier

Leseprobe

Meine Mutter starb an den Spätfolgen meiner Geburt, als ich sieben

Wochen alt war. Das Stillen hatte ihr starke Schmerzen bereitet.

Mein Vater holte den Hausarzt. Der untersuchte die Kranke flüchtig

und sagte, sie solle nicht so zimperlich sein. Die Frauen heutzutage

seien alle verzärtelt und verweichlicht. Früher hätten die Mütter

klaglos durchgehalten und ihr Kind gestillt, auch wenn es ein wenig

weh tat und hätten nicht gleich den Arzt kommen lassen. Damit ging

er. Zwei Tage später starb sie an der Brustentzündung.

Am Tag nach der Beerdigung seiner Frau lehnte mein Vater am unteren

Ende der Bergstraße an einer Gartenmauer. Gegenüber stand

das Privathaus des Arztes, der meine Mutter zimperlich genannt

hatte. Es war ein kalter Februarmorgen, mein Vater trug einen

Wintermantel. In der Manteltasche steckte der Revolver, mit dem er

den Arzt erschießen würde, sobald der aus dem Haus trat.

Den Revolver hatte ihm jemand besorgt, dessen Namen mein Vater

auch später nicht verraten wollte, als er die Geschichte erzählte.

50


Moser, Benjamin: Sontag

Susan Sontags glamouröse

Erscheinung ist so

legendär wie ihr schneidender

Verstand. Die amerikanische

Schriftstellerin,

Essayistin, Publizistin und

Regisseurin war bekannt

für ihren Einsatz für Menschenrechte,

ihr Themenspektrum

reicht von postabstrakter

Malerei über

Pornografie und Existenzialismus

bis hin zu Krebs

und Aids. Für seine monumentale

Biografie dieser

Literaturikone des

20. Jahrhunderts konnte

Benjamin Moser zahlreiche

private Aufzeichnungen

auswerten und erstmals

Lebensgefährten wie

Annie Leibovitz befragen.

Das Buch enthält außerdem

einen umfangreichen

32-seitigen Bildteil.

Penguin Verlag

40,– € (D) 41,20 € (A)

83 03 81 73

Hujer, Marc:

Auch nur ein Mensch

SPIEGEL-Autor Marc Hujer

hat hinter das öffentliche

Bild deutscher Spitzenpolitiker

geschaut – und Menschen

entdeckt, die fernab

der Öffentlichkeit mitunter

überraschende Hobbys

pflegen. Beim Pralinenherstellen

mit Anton Hofreiter,

auf dem Tanzparkett

mit Katrin Göring-Eckardt

oder beim Crossfit-Training

mit Lars Klingbeil

lernt er neue Seiten an

bekannten deutschen Politikern

kennen – und erlebt

sie weniger kontrolliert,

weniger inszeniert, unmittelbar

und ungewohnt. Mit

zahlreichen exklusiven

Fotos.

DVA

24,– € (D) 24,70 € (A)

83 03 93 31

Turner, Tina: Happiness

Tina Turner gehört mit

über 200 Millionen verkauften

Tonträgern zu den

erfolgreichsten Sängerinnen.

Doch ihr Leben kannte

nicht nur die Höhen,

sondern auch die Tiefen.

Erstmals berichtet sie in

dieser spirituellen Autobiografie,

was ihr geholfen

hat, diese oft sehr schwierigen

Situationen zu meistern.

Seit über vierzig Jahren

ist Tina Turner praktizierende

Buddhistin. In

ihrem „Glücks-Ratgeber“

teilt sie erstmals ihre spirituellen

Erfahrungen und

Erkenntnisse, beschreibt

ihre Meditations-Praxis,

die tiefe Kraft des Chanten

und die darin verborgenen

wertvollen Geheimnisse

für Erfolg und Zufriedenheit.

Droemer/Knaur

18,– € (D) 18,50 € (A)

82 87 66 16

51


Lebenswege

Gottschalk, Maren: Wie schwer ein Menschenleben wiegt

Wenige Tage nach Kriegsbeginn schrieb Sophie Scholl an ihren

Freund: „Ich kann es nicht begreifen, dass nun dauernd Menschen

in Lebensgefahr gebracht werden von anderen Menschen.

Ich kann es nie begreifen und ich finde es entsetzlich. Sag nicht,

es ist für’s Vaterland.“ Gestützt auf teils noch unveröffentlichte

Selbstzeugnisse schildert Maren Gottschalk das so verheißungsvolle

Leben Sophie Scholls, die sich nach anfänglicher Faszi nation

für die Hitlerjugend immer entschiedener gegen den

Nationalsozialismus stellt. 1942 geht sie in den aktiven Widerstand.

Am 18. Februar 1943 wird sie mit nur 21 Jahren verhaftet,

vier Tage später hingerichtet.

Beck 24,– € (D) 24,70 € (A)

82 70 31 16

© Sandy Craus

Leseprobe

Als Sophie im August 1941 erfährt, dass sie nach dem Ende des RAD

(Reichsarbeitsdienst, Anmerkung der Redaktion) im Oktober noch immer nicht

studieren darf, sondern noch ein weiteres halbes Jahr Kriegshilfsdienst ableisten

muss, ist sie aufgebracht. „Ich werde ein altes Weib bis ich zu studieren anfangen

kann. – Aber so schnell gebe ich den Kampf nicht auf. Lieber esse ich Gift.“

Was immer sie vom Dienst befreien könnte, würde sie versuchen, schreibt sie an

Hans, aber letztlich schlagen alle Versuche fehl.

Der erneute Aufschub wird zu einer besonderen Bewährungsprobe: „Aber seltsam,

jetzt erst spüre ich so recht, dass mich nichts zwingen wird, ein herrliches

Stärkegefühl habe ich manchmal.“

Dass sie ihre Zukunftspläne dem NS-System immer wieder unterordnen muss,

geht ihr gehörig gegen den Strich. Doch sie ist sich dessen bewusst, dass nicht

nur ihr eigenes Lebensglück vom Krieg betroffen ist. Und ihr wird auch klar, dass

es auf Dauer nicht darum gehen kann, sich nach innen zu kehren und alles an sich

abprallen zu lassen. Sie will sich dem Leben und seinen Aufgaben stellen.

52


Moore, Demi: Inside Out

Obwohl sie im Laufe ihrer

Karriere zu einer der bestbezahlten

Schauspielerinnen

in Hollywood wurde,

kämpfte Demi Moore stets

mit Zweifeln und Unsicherheiten.

Zuletzt machte sie

vor allem durch Negativschlagzeilen

über ihre Alkoholabhängigkeit

von sich

reden. Mit knapp 50 stand

sie schließlich vor einem

beruflichen und privaten

Scherbenhaufen. Wie konnte

das passieren? In ihrer

Autobiografie dreht Demi

Moore die Zeit zurück. Aufrichtig

und nachdenklich

erzählt sie von ihrer traumatischen

Kindheit, ihren Ehen

mit hochkarätigen Hollywood-Schauspielern

und

der komplizierten Beziehung

zu ihrer Mutter. Auch gibt

sie sehr persönliche

Einblicke in ihre Arbeit am

Set und ihren Kampf um

Gleichberechtigung in der

Filmbranche.

Goldmann

17,– € (D) 17,50 € (A)

83 03 81 16

Wydra, Thilo: Eine Liebe in

Paris – Romy und Alain

Sie gelten als das Traumpaar

der 1960er-Jahre –

Romy Schneider und Alain

Delon. Als sie sich 1958 bei

Dreharbeiten in Paris erstmals

begegnen, verlieben

sie sich ineinander. Fünf

Jahre sollte diese außergewöhnliche,

von zahlreichen

Höhen und Tiefen geprägte

Liaison dauern. Und nach

ihrer Trennung begann eine

Freundschaft, die bis zu

Romy Schneiders frühem

und tragischem Tod 1982

anhielt. Autor und Biograf

Thilo Wydra hat für diese

Geschichte einer großen

Liebe Gespräche mit zahlreichen

Zeitzeugen geführt,

Freunde und Kollegen von

Romy Schneider und Alain

Delon kommen ausführlich

zu Wort. In ihren persönlichen

Erinnerungen wird dieses

deutsch-französische

Liebespaar wieder lebendig.

Heyne

22,– € (D) 22,70 € (A)

82 94 12 82

Janson, Horst:

Der 85-Jährige,

der morgens aufstand und

immer noch jung war

Das Alter hat mit Horst Janson

irgendwie nie Schritt

halten können, der Sympathieträger

und Sunnyboy

wirkte schon immer jünger,

als sein Geburtsdatum vermuten

ließ. Als er 1973 mit

seiner Paraderolle, dem

„Bastian“, berühmt wird, da

ist er bereits Ende 30 und

eigentlich zu alt für die Rolle

des ewigen Studenten. Dennoch

erobert er die Herzen

seines Publikums für die

Ewigkeit. Im Oktober 2020

wird Horst Janson nun

85 und die Jahre haben Spuren

hinterlassen in einem

Leben, das reich ist an

Höhen und Tiefen, an Erfolgen

und Rückschlägen. Sein

Optimismus hat Janson

dabei niemals verlassen. In

seiner Autobiografie gewährt

er Einblicke in seine Gefühlsund

Gedankenwelt.

List

22,99 € (D) 23,70 € (A)

83 72 71 18

53


Lebenswege

Kaiser, Alfons: Karl Lagerfeld

„Es fängt mit mir an, und es hört mit mir auf.“ Karl

Lagerfeld stilisierte sich selbst zum lebenden Logo

und zu einem Mythos der Modewelt. F.A.Z.-Redakteur

Alfons Kaiser, der Lagerfeld seit langem kannte, stellt

in dieser Biografie anhand vieler bislang unbekannter

Quellen den charismatischen Modeschöpfer vor. Und

er erklärt die vielen Rollen seines Lebens: den jugendlichen

Außenseiter im norddeutschen Flachland, das

weltgewandte Genie in Paris, den unermüdlichen

Zeichner, begeisterten Fotografen, leidenschaftlichen

Büchersammler und den preußisch

disziplinierten Workaholic.

Beck 26,– € (D) 26,80 € (A)

82 70 32 65

© Helmut Fricke

Leseprobe

In seiner Kindheit und Jugend erlebte Karl Lagerfeld einen

Vater, der ständig zu den Fabriken unterwegs war oder zum

Hauptsitz seiner Firma am Mittelweg 36 in Hamburg. „Der

hat sich außer um Dosenmilch um nichts gekümmert“, sagte

er. „Mein Vater sprach wenig, höchstens über Geschäfte. Er

war sehr hanseatisch. Tiefe Konversationen hatte ich mit ihm

nicht. So was galt damals als Mangel an Schamgefühl.“

Er sei ein „Pfeffersack“ gewesen, also ein echter Hamburger

Kaufmann.

Anfreunden konnte sich Karl Lagerfeld mit den Geschäften

nicht. Der Hamburger Großbürgersohn fremdelte mit der

holsteinischen Provinz. Nur einmal sei er zur Glücksklee-

Fabrik nach Neustadt gekommen, so erinnerte sich später

sein Cousin Kurt Lagerfeld. Das fünfundzwanzigjährige

Jubiläum der Fabrik wurde im Mai 1952 im nahen Grömitz

begangen. Als bei dem Fest ein Bauer mit Karl ein Bier trinken

wollte, habe der Achtzehnjährige abgewinkt: Er trinke nur

Champagner. Bald darauf ging er nach Paris.

54


Nagel, Rolf: Das Hundeauge

Rolf Nagel wird 1929 in eine ganz normale

Hamburger Familie hineingeboren.

Als die Nazis die Macht ergreifen,

ändert sich für ihn vieles. Der Vater tritt

in die NSDAP ein. Der Junge erlebt mit,

wie Häftlinge ermordet werden, denn

die Wohnung der Familie liegt nahe

einer KZ-Außenstelle. Als Fünfzehnjähriger

lässt er sich für die „Werwölfe“

anwerben – vorgeblich eine geheime Partisanengruppe

Heinrich Himmlers; in Wahrheit nichts anderes als Kanonenfutter.

Nach Kriegsende wird Rolf Nagel Schauspieler am

Hamburger Thalia Theater. Doch das Geschehene lastet auf

ihm … Dieses Buch ist seine Auseinandersetzung mit persönlicher

und familiärer Schuld sowie mit der Entscheidung,

Rechenschaft über das eigene Tun abzulegen.

Insel Verlag

82 61 67 20

Leseprobe

22,– € (D) 22,70 € (A)

1933 wählten in Hamburg die Mehrheit der wahlberechtigten

Bürger Hitler. Mein Vater und mein Bruder wurden

Mitglieder der Nationalsozialistischen Deutschen

Arbeiterpartei, wie fast acht Millionen andere auch.

Ich war noch zu jung, um Mitglied zu sein. Ich kam später

mit zehn Jahren ins Deutsche Jungvolk. Meine Mutter und

mein Vater, mein Bruder und ich waren deshalb keine Nazis.

Wir waren Menschen wie du und ich. Aber durch die Wahl

der Nationalsozialisten, die dann diesen Staat regierten,

machten sich, bis auf eine Minderheit, die deutschen Bürger

der Verbrechen gegen die Menschlichkeit und zahlreicher

Kriegsverbrechen mitschuldig. Heute sind in der Zeitung

und im Fernsehen immer die Nazis schuld, und nicht die

Großeltern, die Großonkel und Großtanten. Wer waren denn

dann die Nazis? Es hört sich so an, als ob eines Tages ein

Ufo mit lauter Nazis aus dem All in Deutschland gelandet

wäre, die dann dieses Deutschland in den Abgrund geführt

haben. Es waren nicht die Nazis aus dem All. Wir waren es.

Urbach, Karina:

Das Buch Alice

Einst erfolgreiche Kochbuch-Autorin,

flüchtet die

Wiener Jüdin Alice Urbach

unter den Nationalsozialisten

zunächst nach England

und geht nach dem Krieg

nach New York. Dort gibt

sie Kochkurse und stellt im

amerikanischen Fernsehen

ihre besten Rezepte vor. In

einer Buchhandlung stößt

sie dann auf eines ihrer

eigenen Kochbücher. Doch

wer ist der Mann, dessen

Name auf dem Umschlag

prangt? Hat es diesen

Mann je gegeben? Recherchen

führen Alice’ Enkelin

Karina Urbach in Wiener,

Londoner und Washingtoner

Archive, in denen sie

längst verloren geglaubte

Dokumente findet. Sie

eröffnen ein bislang unbekanntes

Kapitel in der

Geschichte deutscher NS-

Verbrechen.

Propyläen

25,– € (D) 25,70 € (A)

83 72 88 96

55


Lebenswege

Gopnik, Blake: Warhol

Andy Warhol gilt als der

bekannteste Künstler der

Pop-Art. Seine knallbunten

Bildserien von Suppendosen,

Bananen oder Hollywood-Stars

wie Marilyn

Monroe sind bis heute stilprägend,

die Gemeinde

aus Musen, Celebritys,

Drag Queens und Intellektuellen,

mit denen er sich

in seiner New Yorker

„Factory“ umgab, ist

legendär. In seiner monumentalen

Biografie taucht

Blake Gopnik tief in das

Leben dieser ebenso

radikalen wie rätselhaften

Kunstfigur ein. Eine

akribisch recherchierte

und umfassende Biografie

einer der schillerndsten

Gestalten des 20. Jahrhunderts.

C. Bertelsmann

48,– € (D) 49,40 € (A)

83 04 01 54

AUTORENPORTRÄT

Robert Atzorn wurde 1945 in Bad

Polzin geboren und erhielt nach seiner

Schauspielausbildung 1969

diverse Engagements an deutschen

Theatern. Seit Beginn seiner

Fernsehkarriere Anfang der 1980er

Jahre war der Schauspieler aus dem

deutschen TV nicht mehr wegzudenken

und wurde u. a. mit der

Goldenen Kamera und

dem Grimme-Preis ausgezeichnet.

Besondere

Beliebtheit erlangte er

durch seine Hauptrolle

in „Unser Lehrer Doktor

Specht“ und als

Hauptkommissar Theo

Clüver in „Nord Nord

Mord“.

Atzorn, Robert:

Duschen und Zähneputzen

Was im Leben wirklich zählt

2020 wird der Schauspieler Robert Atzorn

75 Jahre alt und veröffentlicht nun sein

erstes Buch. Er schreibt nur wenig über die

Erfolge, die ihn bekannt gemacht haben,

sondern mehr von Rückschlägen und Ängsten,

die ihn sein Leben lang begleiteten. Er

reflektiert seine Rollen, sein Image und

erzählt erstaunlich offen von sich als Privatmensch

– dem Teil, der sich hinter der

öffentlichen Person verbirgt. Robert Atzorn

überrascht mit seiner Ehrlichkeit und der

Kunst, die Dinge so zu benennen, wie sie

nun einmal sind – schnörkellos und erfrischend

echt.

Eden Books

81 68 82 81

22,– € (D) 22,70 € (A)

56


Herwig, Malte:

Meister der

Dämmerung

Peter Handke wurde

2019 mit dem Nobelpreis

für Literatur ausgezeichnet.

Er gilt als einer der

umstrittensten und produktivsten

Autoren der

Gegenwart. Sein Bild in

der Öffentlichkeit ist

gespalten und sein

Leben erscheint als Gratwanderung

zwischen

Extremen: zwischen Einsamkeit

und Liebe, Menschenscheu

und Ruhmsucht,

Traum und Welt.

Malte Herwig führte lange

Gespräche mit dem

Dichter, dessen Verwandten,

Weggefährten

und Kontrahenten, und

er erhielt Einsicht in

unveröffentlichte Texte

Handkes. So entstand

eine aufschlussreiche

und kontroverse

Biografie.

Pantheon

18,– € (D) 18,50 € (A)

83 17 27 05

Hamilton, Maurice:

Niki Lauda

Der Österreicher Niki Lauda

prägte die Formel 1 über Jahrzehnte

wie kein Zweiter - als

erfolgreicher Fahrer, aber auch

als Manager und Macher hinter

den Kulissen. Seine einmalige

Lebensgeschichte umfasst zahlreiche sportliche Meilensteine,

aber auch dramatische Wendepunkte. Der Journalist

Maurice Hamilton, der Niki Lauda mehr als vierzig

Jahre lang begleitete, führte für diese Biografie zahlreiche

Gespräche mit der Familie, Freunden, Wegbegleitern

und Mitstreitern. Entstanden ist ein einmaliges, tiefgehendes

Porträt dieser großen Sport- und Unternehmerpersönlichkeit.

Edel Germany GmbH

82 10 20 25

Leseprobe

24,95 € (D) 25,70 € (A)

Niki Lauda begann 1968 mit dem Motorsport, als er

in einem Mini Cooper S in seiner Klasse gleich einige

Bergrennen in Österreich gewann. Ehrgeizig wie er

war, tauschte er schon bald den noch nicht abbezahlten

Mini gegen einen leistungsstärkeren Porsche 911.

Da er das Geld für die monatlichen Raten oft nicht

zusammen bekam, musste er immer wieder neue

Schulden machen. Das mochte für den Spross aus reichem

Hause – der Familie gehörte unter anderem eine

Papierfabrik – aufgrund der Sicherheiten zwar einfacher

sein als für andere, aber es war tatsächlich so, dass

seine Eltern und sein Großvater, der mächtige Patriarch

der Familie, für seine Motorsportambitionen keinerlei

Verständnis aufbrachten. Finanzielle Unterstützung war

von ihnen nicht zu erwarten.

© Maurice Hamilton

57


© Jana Lange

Lebenswege

Norman, Alexander:

Dalai Lama.

Ein außergewöhnliches Leben

Die Botschaft des Dalai Lama

von Frieden und Mitgefühl findet

bei Menschen aller Glaubensrichtungen

Anklang. Doch bei allem

Weltruhm bleibt er als Persönlichkeit

schwer fassbar. Jetzt liefert

Alexander Norman, der langjährige

Wegbegleiter und renommierte

Oxford-Wissenschaftler für die Geschichte

Tibets, die endgültige Biografie – einzigartig,

vielschichtig und manchmal sogar schockierend.

Die Lebensgeschichte einer der radikalsten,

charismatischsten und beliebtesten

Persönlichkeiten von heute.

Quadriga

22,– € (D)

22,70 € (A)

83 85 19 17

Leseprobe

© G. Pollard

Ich kenne ihn zum Beispiel als einen

peniblen, etwas pingeligen Menschen

– seine Nägel sind immer ordentlich

geschnitten, sich aufzuputzen aber ist

ihm fremd. Seine Kleidung ist von guter

Qualität, aber nicht vom Allerfeinsten.

Seine Schuhe sind fest, bequem

und immer poliert, aber von keiner

Exklusiv- oder Luxusmarke. Rupert

Murdoch – Medien-Tycoon und kein

Moralist – nannte den Dalai Lama einmal

einen „weisen alten Mönch in Gucci-

Schlappen“. Da lag er falsch. Der Dalai

Lama trägt in der Regel Hush Puppies,

niemals Gucci. Zu Hause Flip-Flops.

Hardinghaus, Christian:

Die verratene Generation

Deutsche Frauen erlebten

den Zweiten Weltkrieg auf

eine ganz andere, oftmals

kaum weniger schreckliche

Weise als ihre Ehemänner,

Söhne, Väter oder Brüder

an der Front. Sie waren es,

die den Rest der Familie in

einer furchtbaren Zeit

zusammenhalten mussten.

Sie waren vielfach gefordert

als Luftschutz- und

Flakhelferinnen, als Arbeiterinnen

in Rüstungsbetrieben

oder als Krankenschwestern;

und sie wurden

die ersten Opfer der

einrückenden Alliierten …

In diesem Buch berichten

nun einige der letzten Zeitzeuginnen

schonungslos

ehrlich über alles, was sie

erlebt haben.

Europa Verlag

20,– € (D) 20,60 € (A)

83 85 91 15

58


© Dave Hogan

Jones, Lesley-Ann:

John Lennon

Mit einer Milliarde verkauften Tonträgern

weltweit zählen die Beatles zur

erfolgreichsten Band aller Zeiten.

John Lennon schuf mit „Imagine“ und

„Give Peace a Chance“ Hymnen der

Friedensbewegung. Die renommierte

Rockjournalistin Lesley-Ann Jones

beleuchtet Lennons Weg vom britischen

Vorort in den internationalen Rockolymp und legt

dabei einen besonderen Fokus auf die Frauen, die ihn

umgaben und prägten. Sie sprach mit zahlreichen Freunden

und Weggefährten, liefert so eine faszinierende Charakterstudie

und wirft einen ganz neuen Blick auf Lennons

Leben, Lieben und Sterben. Für alle, die wissen wollen,

wer John Lennon wirklich war.

Piper 25,– € (D) 25,70 € (A)

82 61 63 04

Leseprobe

Die Rhythmen von Geist und Gedächtnis ähneln Gezeiten.

Ständig verändern sie ihre Gestalt. Selbst wer dabei

war, John Lennon persönlich kannte und erlebt hat,

vergisst manches. Einige erfinden die Geschichte neu,

wollen Lücken füllen, und es sei ihnen vergeben. Vierzig

Jahre sind ein Leben. Jedenfalls waren sie das für John.

Dennoch scheint er kaum in die Ferne gerückt. 2020 ist

ein Jahr voller Marksteine – zum vierzigsten Mal jährt

sich seine Ermordung, zum fünfzigsten Mal das offizielle

Datum der Auflösung der Beatles, zum sechzigsten Mal

die Ankunft der Band in Hamburg und zum achtzigsten

Mal seine Geburt in Liverpool – und so scheint es an der

Zeit zu sein, noch einmal alles zu überdenken und dem

Menschen nachzuspüren. Wer unter fünfzig ist, war noch

nicht auf der Welt, als die Beatles sich trennten. Wer jünger

ist als vierzig, war noch nicht geboren, als John starb.

Unvorstellbar? Kommt es einem nicht so vor, als wäre er

immer noch da? Mir jedenfalls.

Allen, Woody: Ganz

nebenbei

In seinen Memoiren

beschreibt Woody Allen

launig und humorvoll, wie

aus dem scheuen Kind

schrulliger Eltern ein gefeierter

Komiker wurde. Ein

schönes, nostalgisches

Buch, das das alte Manhattan

früherer Jahrzehnte

wieder lebendig werden

lässt. Eingebettet in gelungene

literarische Stimmungsbeschreibungen

von

New York lässt Woody

Allen Stationen seiner Karriere

Revue passieren,

erzählt aus seiner Jugend,

plaudert von seinen Erfolgen

als Schauspieler,

Regisseur und Autor und

spricht über Familie,

Freunde und die Lieben

seines Lebens.

Rowohlt

25,– € (D) 25,70 € (A)

82 07 77 85

59


Anzeige

»Die meisten kennen mich als Lehrer Doktor

Specht. Damals war ich bereits Mitte vierzig.

Man kann bei mir also nicht gerade von

einem Shootingstar sprechen.«

ROBERT ATZORN

DIE ERSTE

AUTOBIOGRAFIE ZUM

75. GEBURTS-

TAG!

»[Robert Atzorn] schaut mit

großer Ehrlichkeit, schnörkellos

und erfrischend offen

auf sein Leben zurück.«

NDR

Robert Atzorn:

DUSCHEN UND ZÄHNEPUTZEN.

WAS IM LEBEN WIRKLICH ZÄHLT

272 Seiten, Hardcover mit Schutzumschlag, 13,5 × 21 cm

978-3-95910-276-6, 22,– € (D) / 22,70 € (A)

KNV-Nr.: 81 68 82 81


Anzeige


Faszinierende Bilder

Ophoven, Ekkehard:

Winterwald

Wälder verströmen im

Winter eine ganz besondere

Stimmung. Dieses Buch lädt zu stimmungsvollen

Spaziergängen ein. Wunderschöne Aquarelle

von Sandra Lefrancois und einfühlsame Texte

von Ekkehard Ophoven machen neugierig, ganz

genau hinzuschauen. Was machen die Tiere im

Winter und was gibt es zu entdecken? Wie bereiten

sich die Bäume auf die kalte Jahreszeit vor?

Inspiriert von persönlichen Erlebnissen und in

unterhaltsamem Erzählstil liefert Ekkehard Ophoven

interessante und oft wenig bekannte Fakten

über Tiere und Pflanzen unserer heimischen Wälder.

Ein emotionaler und lehrreicher Streifzug –

zum Schwelgen und Genießen.

Kosmos

36,– € (D) 37,10 € (A)

82 30 33 82

„In diesem Buch habe ich einige der

schönsten meiner Erlebnisse im

Winterwald festgehalten und mir die

Zeit genommen, manche Pflanzen

und Tiere näher zu betrachten, die

für die Lebensvielfalt in ihm stehen.

Es wäre schön, wenn das Buch

Leserinnen und Lesern einen neuen

Blick auf den Winterwald eröffnen

würde. Umso mehr, wenn sich der

eine oder die andere ermuntert

fühlt, hinauszugehen in diesen Wald,

ihn in vollen Zügen zu genießen und

eigene Entdeckungen zu machen.“

(Ekkehard Ophoven)

62


Seesequasis, Paul:

Unter der Mitternachtssonne

Das beeindruckende Porträt von acht indigenen

Gemeinschaften in Kanada. Paul Seesequasis, Journalist

und Autor, gibt mit seinem ungewöhnlichen und

spektakulären Social-Media-Projekt der „vergessenen

Generation“ der First Nations, Metis und Inuit ein

Gesicht. Er erzählt anhand verschwunden geglaubter

Fotos von Zusammenhalt, gegenseitiger Unterstützung

und gemeinsamem Widerstand. Dazu sammelte

er über Jahre hinweg die eindrücklichsten Archivbilder

und erzählt die Geschichten der

Menschen hinter den Porträts. Damit

bringt er eine andere, eine neue

Seite der Geschichte von Kanadas

indigener Bevölkerung ans Licht.

btb 25,– € (D) 25,70 € (A)

83 04 19 12

AUTORENPORTRÄT

Paul Seesequasis ist ein

„nîpisîhkopâwiyiniw“, ein

Angehöriger des Stammes der

„Willow Cree“. Er arbeitet als

Autor und Journalist und setzt

sich seit Jahrzehnten für die

Rechte der indigenen

Bevölkerung Kanadas ein. Seit

2015 ist er der Kurator des

„Indigenous Archival Photo

Project“, das sowohl online,

als auch offline Bilder

und Geschichten sammelt

und damit die kulturelle

Identität der indigenen

Bevölkerung

Kanadas lebendig

macht.

Leseprobe

Die Aufnahmen in diesem Band stammen entweder aus digitalisierten Sammlungen in

Archiven, Bibliotheken und Museen oder aus den Privatsammlungen der Fotografen.

Indem ich sie neben Hunderter weiterer Fotos über einen Zeitraum von drei Jahren im

Internet postete, gelang es mir, eine treue Gefolgschaft von „Followern“ aufzubauen,

was meinem Projekt einen ganz entscheidenden Impuls verlieh. Angehörige indigener

Gemeinschaften, die diese Fotos zuvor noch nie gesehen hatten, identifizierten darauf

nahe und ferne Angehörige neben Freunden und Bekannten – und entdeckten gelegentlich

auch sich selber auf einem Bild.

Somit setzte ein weiterführender Dialog ein, in dessen Verlauf längst verschüttete

Begebenheiten wieder zum Vorschein kamen, und es entstand ein kollektives Narrativ,

das weit über das hinausging, was auf dem Foto zu sehen war, indem es ihm nämlich

einen Kontext verlieh und es mit einer Geschichte versah, was wiederum zu anderen,

im Zusammenhang stehenden Fotos weiterführte. Ohne das Internet wäre es so gut wie

unmöglich gewesen, all diese Geschichten zu erfahren und sie zu sammeln.

63


Faszinierende Bilder

Reddington, Emma:

Unterwegs. Wie moderne

Abenteurer sich ein Zuhause

schaffen

Der Band erzählt die Geschichten

von Menschen, die sich für

ein Leben mit wenigen Habseligkeiten,

aber umso mehr Freiheiten

entschieden haben. Von

Hausbootbesitzern über Van-

Enthusiasten bis hin zu Tiny-

House-Bewohnern haben sie

alle ein neues Lebensgefühl für

sich entdeckt. Ein Leben, das

Erlebnisse über Besitz stellt und

oft umweltfreundlicher und

kostengünstiger ist als ein fest

verwurzeltes Dasein. Das Buch

zeigt 26 ungewöhnliche Behausungen

und die Menschen, die

darin wohnen.

Frech 30,– € (D)

30,90 € (A)

85 79 23 77

Peter Mathis

Schnee

Der österreichische

Fotograf Peter Mathis

ist kein Schönwetter-

Freund. Wenn Bergsteiger

und Skifahrer

Schutz vor Wind und

Schneewolken

suchen, ist er mit

Kamera und Stativ

am Berg unterwegs,

um die unvergleichliche Atmosphäre von Weite, Stille

und grandioser Unnahbarkeit einzufangen. Seine konsequent

schwarzweiß aufgenommenen Bilder der

Berggipfel vermitteln eine einzigartige und ganz ungewohnte

Sicht auf ein vermeintlich bekanntes Motiv.

Ohne Ablenkung durch Farben zeigen sich die Berge

unverhüllt in ihren ruhigen Formen. Menschen sind

hier Statisten – verschwindend klein im Angesicht des

Bergmassivs. Im Fokus steht die Natur.

Prestel 50,– € (D) 51,40 € (A)

83 20 35 92

64


Expedition Arktis

Im September 2019 legte die

Polarstern in Richtung Arktis ab –

an Bord das internationale

MOSAiC-Forscherteam, das die

Auswirkungen des Klimawandels

auf das ewige Eis erkunden soll.

Chronologisch aufgebaut dokumentiert

der bildgewaltige Band

anhand bisher unveröffentlichter

Fotografien von Esther Horvath

Leben und Arbeiten während der

einjährigen Reise unter den

extremen Bedingungen am Nordpol.

Begleitet von kenntnisreichen

Essays und Textbeiträgen

von Experten, Wissenschaftlern

und Expeditionsteilnehmern ist

der Band ein eindrucksvolles

Zeugnis der wohl größten klimatischen

Herausforderung unserer

Zeit und bietet Einblicke in dieses

einmalige Forschungsprojekt.

Prestel 50,– € (D)

51,40 € (A)

81 82 26 77

Bennett, Jackie: Die Gärten der Künstler

Blumen und Gärten waren für Künstler häufig

ein überaus wichtiges Motiv. Bestes Beispiel

ist der Garten von Claude Monet in

Giverny, den der Impressionist in Hunderten

von herrlichen Gemälden festhielt. Zuweilen

wurden Dörfer zum Anziehungspunkt für

Künstlerkolonien, etwa das bayerische

Murnau oder Skagen im Norden Dänemarks.

Die hier präsentierten 20 Gärten und Häuser

waren geheimer Rückzugsort, Inspirationsquelle,

Heim und Freiluftatelier weltberühmter

Künstler und können heute noch

besichtigt werden.

Gerstenberg Verlag

36,– € (D) 37,10 € (A)

80 93 15 63

65


Faszinierende Bilder

Lust auf Deutschland

Beeindruckende Natur, reiche Kultur und geschichtsträchtige

Städte – die perfekte Kombination für einen abwechslungsreichen

Urlaub. Kein Wunder also, dass Deutschland als

beliebtes Reiseland gilt. Um die Reiseplanung zu erleichtern,

stellt dieser Bildband die fünfzig interessantesten Ziele vor.

Von den verträumten Stränden des Nordens über einzigartige

Städte bis zu den malerischen Alpen – entdecken Sie unsere

Heimat von ihrer schönsten Seite!

Bruckmann 19,99 € (D) 20,60 € (A)

84 15 15 35

66


Cape to Cape

18.000 Kilometer durch fünfzehn Länder: Als der Münchner

Extremsportler Jonas Deichmann zu seinem Abenteuer „Cape to

Cape“ aufbricht, weiß er noch nicht, wie viel ihm diese Reise

abverlangen wird. 72 Tage verbringt er im Sattel, unter sich sein

Gravel Bike, vor sich eine Wahnsinnstour. Sein Weg führt durch

wunderschöne Landschaften, aber auch durch karge Wüsten und

Krisengebiete. Im Gepäck hat der Selbstversorger nur das Allernötigste.

Dieser Bericht zeigt Deichmanns schönste und bewegendste

Reiseerlebnisse.

Delius Klasing 29,90 € (D) 30,80 € (A)

83 03 73 41

Leseprobe

Die Lust auf Abenteuer hat den Stoff für dieses

Buch geliefert, und die Erinnerung an dieses

außergewöhnliche Erlebnis ist noch sehr präsent.

Nach der epischen Fahrt durch alle Klimazonen,

durch die sogenannte Erste Welt, Schwellen- und

Entwicklungsländer, haben wir einen anderen

Blick auf die Welt gewonnen. Und dann kam eine

globale Pandemie, die dieses Abenteuer vom

Nordkap nach Südafrika zwischenzeitlich wie von

einem anderen Planeten wirken ließ … Wie auch

immer die Pandemie die Welt verändern wird: Die

persönliche Passion für die Ferne, das Erreichen

fremder Ziele aus eigener Kraft, wird gewiss

nicht nur für uns noch bedeutsamer. Dieses Buch

möchte einen Beitrag leisten, um Menschen bei

ihrer Suche nach dem Abenteuer zu inspirieren.

AUTORENPORTRÄT

Jonas Deichmann, der „Messias der

Langstrecke“, ist immer auf der Suche

nach der nächsten Herausforderung.

Geboren und aufgewachsen im

Schwarzwald, experimentierte er

bereits in jungen Jahren mit verschiedenen

Ausdauersportarten.

Mittlerweile ist er auf dem Fahrrad

4-facher Weltrekordhalter: Schnellste

Solo-Raddurchquerung Europas;

Schnellste Solo-Raddurchquerung

Eurasiens; Schnellste Solo-

Raddurchquerung Panamericana;

Schnellste Solo-Raddurchquerung

Südamerikas. Wenn er gerade nicht

auf dem Fahrrad unterwegs ist, tritt

Jonas als Motivationsredner auf.

67


Faszinierende Bilder

Das Königreich der Eisbären

Der Eisbär – auch Polarbär genannt – ist

eines der größten Raubtiere der Erde. Er

lebt in der Polarregion rund um den Nordpol:

der Arktis. Die Fotografen Melissa

Schäfer und Fredrik Granath haben sich auf

die Suche nach dem gefährdeten arktischen

Symboltier gemacht, um seine Rolle in

einem sich verändernden Klima zu erforschen.

In vielen Wintern auf Expedition sind

sie ihm sehr nah gekommen. Dieser Bildband

bietet einen einzigartigen Einblick in

das Leben der Eisbären und die Welt des

Eises.

Frederking & Thaler

49,99 € (D) 51,40 € (A)

84 40 59 05

© Fredrik Granath

Possnig, Carmen:

Südlich vom Ende der Welt

Im Auftrag der Europäischen Weltraum

organisation reiste die Medizinerin

Carmen Possnig für ein Jahr in das

Herz der Antarktis, um zu erforschen,

wie es sich unter extremen Wetterbedingungen,

unter spürbarem Sauerstoffmangel

und in völliger Isolation

vom Rest der Welt lebt. Mit 12 anderen

Wissenschaftlern überwinterte sie

in der Forschungsstation Concordia

mitten im ewigen Eis. Sie stieß hierbei

nicht nur auf die atemberaubende

Schönheit des extremsten Kontinents

der Welt, sondern auch an ihre eigenen

Grenzen. Ihr persönlicher, humorvoller

Reisebericht sowie eine Fülle an

faszinierenden Fotos öffnen uns das

Tor zu einer gänzlich unbekannten

Welt.

Ludwig

22,– € (D) 22,70 € (A)

83 04 27 44

© privat

68


Happer, Richard:

Verlassene Orte

Geisterstädte, bröckelnde Ruinen,

untergegangene Reiche – dieser

bibliophil gestaltete Bildatlas führt an

60 Orte rund um den Globus, die von

ihren Bewohnern wegen Naturkatastrophen,

Kriegen oder anderen Notlagen

verlassen wurden. Hochwertige

Fotos renommierter Fotografen fangen

die wunderschöne und zugleich

unheimliche Atmosphäre dieser Plätze

ein, wo der Verfall den Gebäuden

zusetzt und die Natur wieder Einzug

hält. Daten, Hintergründe und Karten

erhellen Geschichte und Gegenwart

der verlassenen Orte und machen

neugierig auf Entdeckungsreisen der

ganz besonderen Art.

Kosmos

28,– € (D) 28,80 € (A)

82 30 33 93

Sieben Kontinente –

Ein Planet

Vom Dschungel des

Kongo oder dem

majes tätischen Himalaya

bis hin zu den dicht besiedelten Wildnissen

Europas oder der vergleichsweise isolierten

Welt Australiens erkundet „Sieben

Kontinente – Ein Planet“ die Naturwunder,

die jedem unserer Kontinente seinen eigenen

Charakter verleihen. Mit einem Vorwort

von Sir David Attenborough und über 250

beeindruckenden Bildern, darunter Fotos aus

dem spektakulären Filmmaterial der BBC

Natural History Unit, ist dieses Buch eine

atemberaubende Erforschung unseres

Planeten.

Frederking & Thaler

29,99 € (D)

30,90 € (A)

84 40 59 27

© privat

69


Anzeige

...WEIHNACHTEN

FÜR ECHTE KERLE!

Guesdon|Margotin

Led Zeppelin – Alle Songs

€ 59,90 [D]

KNV-Titelnr.: 83037247

Benoliel|Esposito|Joudet|Rauger

Hitchcock – Alle Filme

€ 78,- [D]

KNV-Titelnr.: 83037282

Zankl|Nicolai

Tiefseewesen

€ 39,90 [D]

KNV-Titelnr.: 83037236

Brügelmann (Hrsg.)

Das Spiel meines Lebens

€ 19,90 [D]

KNV-Titelnr.: 83037328

©exclusive-design - stock.adobe.com


Anzeige

Geschenketipps

zum Weihnachtsfest

Tauchen Sie ein in die faszienierende Welt der Sterne,

bestaunen Sie die Weltwunder oder begeben Sie sich auf

spannende Expeditionen.

Dambeck | Sternenwelten

224 S., € 40,00 [D]

KNV 82303196

Schilling | Sternenbilder

224 S., € 30,00 [D]

KNV 80581688

Gaszynski | Atlas der Weltwunder

144 S., € 30,00 [D]

KNV 80581714

Chavaroche, Goumand | Atlas der Gefahren

256 S., € 38,00 [D]

KNV 82303211

kosmos.de


Zeitfragen, Politik

© Klaus Vyhnalek/vyhnalek.com

Gürne, Markus

Seidl, Bettina:

Der Wirtschafts-

Virus

Nicht nur Menschen

haben sich mit

Covid19 angesteckt, auch die Wirtschaft

ist infiziert. Das Virus trifft durch Handelskriege

und Zölle geschwächte Unternehmen,

und Deutschland als Exportweltmeister

bekommt das doppelt zu spüren.

Jeder Einzelne von uns ist betroffen. Die

Frage, wie es weitergeht, ist Gesprächsthema

Nummer eins: Ist unsere Firma

stark genug, das zu überstehen? Verliere

ich meinen Arbeitsplatz? Ist mein Erspartes

in Gefahr, meine Altersvorsorge?

Müssen wir komplett neu denken? Weg

vom immer schneller, besser, globalisierter?

Das sind die Fragen, die Markus

Gürne, Leiter der ARD-Börsenredaktion,

beantwortet.

Econ 20,– € (D) 20,60 € (A)

83 17 29 46

AUTORENPORTRÄT

Markus Gürne ist Leiter der ARD-

Börsenredaktion und Moderator der

Sendungen „Börse vor acht“,

„Plusminus“ sowie „Forum Wirtschaft“

auf phoenix. Er war während des

Golfkrieges ARD-Sonderkorrespondent

im Irak und später Auslandskorrespondent

für Südasien.

AUTORENPORTRÄT

Matthias Horx gilt als

einer der einflussreichs

ten Trend- und

Zu kunfts forscher im

deutsch sprachigen Raum. Als

Publizist und Buchautor beschäftigte

er sich vor allem mit dem Wertewandel,

Jugendkulturen und den

Modernisierungsprozessen in der

Gesellschaft. Seit

2007 ist er Dozent für

Trend- und Zukunftsforschung

an der

Zeppelin-Universität

am Bodensee.

Horx, Matthias:

Die Zukunft nach Corona

Der Zukunftsforscher Matthias Horx

analysiert die Auswirkungen der

Corona-Krise: Wie ändert sich die

Gesellschaft? Wie reagieren Individuen,

Staaten, Familien, Unternehmen auf die

Herausforderung? Welche Rolle spielt

die Angst vor der Zukunft? Und wie können

wir sie in Zuversicht verwandeln?

Geht es nach ein paar Monaten so weiter

wie bisher? Oder erleben wir einen

Kulturwandel, in dem alles seine Richtung

ändert und eine völlig neue Zukunft

entsteht? Statt einer Pro-Gnose übt

Horx mit seinen Lesern die Re-Gnose,

die Selbst-Veränderung durch rückblickende

Vorausschau – und kommt damit

zu überraschenden Ergebnissen.

Econ 15,– € (D) 15,50 € (A)

83 22 97 75

72


© Katharina Lütscher

Berg, Sibylle:

Nerds retten die Welt

Sibylle Berg unterhielt sich

über längere Zeit hinweg mit

Expertinnen aus den verschiedensten

Disziplinen – mit

Systembiologinnen, Neuropsychologinnen,

Kognitionswissenschaftlerinnen,

Meeresökologinnen,

Konflikt- und

Gewaltforscherinnen. Sie

sprach mit ihnen über Ideen

für eine Zukunft, die sich nicht

wie ein Albtraum ausnimmt.

Was soll man gegen den aufkommenden

Faschismus tun?

Gegen schmelzende Gletscher?

Gegen Überwachung

und Verknappung des Wohnraums?

Die Autorin versuchte

es in ihren Gesprächen mit

Wissenschaftlerinnen herauszufinden.

Kiepenheuer & Witsch

22,– € (D) 22,70 € (A)

80 72 24 30

Gesang, Bernward:

Mit kühlem Kopf

Wollen wir die Erwärmung

der Atmosphäre

aufhalten, müssen wir unsere Art zu leben

verändern. Damit stellen sich grundsätzliche

Fragen. Warum sollen wir auf Freiheiten

verzichten? Was bedeutet soziale

Gerechtigkeit angesichts des Klimawandels?

Brauchen wir Wirtschaftswachstum?

Warum reden wir nicht über Bevölkerungspolitik?

Wirken Anreize nicht besser als

Verbote? Bernward Gesang greift als Philosoph

in die Klimadebatte ein und zeigt,

dass wir endlich über unsere räumlichen

und zeitlichen Horizonte hinausdenken

müssen.

Hanser

24,– € (D)

24,70 € (A)

82 70 39 35

AUTORENPORTRÄT

Bernward Gesang,

Jahrgang 1968, studierte

in Bonn und Münster Philosophie

und habilitierte sich

2000 in Düsseldorf, wohin er

2006 als Professor berufen

wurde. Seit 2009 unterrichtet er

an der Universität Mannheim auf

dem Lehrstuhl für Philosophie

mit Schwerpunkt Wirtschaftsethik.

© Thomas Tröster

73


Zeitfragen, Politik

Burow, Patrick: Generation Fake

Im Gerichtssaal als Spiegelbild des

Lebens ist heute eine deutliche

Zunahme des Lügens zu beobachten,

sagt der Richter Dr. Patrick

Burow. Es ist ein Wertewandel zu

beobachten und wir leben längst in

einer postfaktischen Gesellschaft, in der Wahrheit und

Ehrlichkeit vom Aussterben bedroht sind. Es wächst

eine Generation nach, für die es „normal“ ist, unehrlich

zu sein. Was soll aus unserer Gesellschaft werden, mit

einer Generation von Menschen, die nicht mehr zwischen

Wahrheit und Unwahrheit differenziert, dies vielleicht

auch nicht mehr kann? Das Buch zeigt, wie man

Lügen durchschauen kann und schließt mit einem kraftvollen

Plädoyer für mehr Wahrheit.

Kösel 20,– € (D) 20,60 € (A)

83 04 15 07

Leseprobe

Die Folge von „alternativen Fakten“ in einer „postfaktischen

Gesellschaft“ ist, dass niemand mehr genau

weiß, was wahr und was unwahr ist. Und schlimmer

noch, wir bekommen den Eindruck vermittelt, dass es

auf die Wahrheit auch gar nicht mehr ankommt. Die

Einführung dieser Begriffe zeigt eine Routinisierung der

Unehrlichkeit. Lügen ist so verbreitet und gesellschaftsfähig

geworden, dass es dafür schon beschönigende

Fremdwörter gibt. „Alternative Fakten“ und „postfaktisch“

klingen gleich viel besser als „Lügen“. Für die

Generation Fake ist es legitim geworden, die Lüge als

Waffe im Kampf um eigene Vorteile einzusetzen.

Fuchs, Arved:

Das Eis schmilzt

Klimawandel. Anstieg des

Meeresspiegels. Energieproblematik.

CO2-Anstieg ...

Arved Fuchs ist auf seinen

Expeditionen immer wieder

mit den Auswirkungen all

dessen konfrontiert worden.

Nun begibt er sich auf eine

Forschungsreise zu Klimaschutz-Projekten

und möchte

damit Mut machen,

getreu dem Motto: „Wir

haben ein Problem, aber wir

können es auch lösen –

sofern wir keine weitere Zeit

verlieren“. Im Dialog mit

Energieexperten, Wissenschaftlern

und Menschen

vor Ort werden Best-

Practice-Beispiele, Perspektiven

und Ideen einzelner

Gemeinden aufgezeigt, um

der Ohnmacht entgegenzuwirken.

Delius Klasing

19,90 € (D) 20,50 € (A)

83 03 72 71

74


Konecny, Jaromir:

Ist das intelligent oder

kann das weg?

Alle reden über Künstliche Intelligenz,

aber was ist das eigentlich?

Und soll man vielleicht Angst

haben, wenn Siri, Alexa & Co.

unser Leben mit ungebetenen Ratschlägen

durcheinanderbringen?

Wir brauchen Aufklärung, und zwar

humorvolle mit Tiefgang! Dafür gibt es keinen besseren

als Jaromir Konecny. Er zeigt, wie wichtig KI-Programme

sind und wo sie bereits jetzt eingesetzt werden.

Und er stellt klar, was an KI völlig harmlos ist und

wo die eigentlichen Probleme liegen. Ein informatives

und zugleich unterhaltsames Buch mit vielen Anekdoten

aus Forschung und Anwendung und garantiert

ohne Formeln und Gleichungen.

Langen/Müller

20,– € (D) 20,60 € (A)

83 17 23 57

Leseprobe

Dem Sprachwunder ELIZA von Joseph Weizenbaum von

1966, das menschliche Gespräche nachahmen sollte,

lag ein Thesaurus zugrunde – ein Wörterbuch der sinnund

sachverwandten Wörter. Ansonsten besteht ein

Computerprogramm aus IF/THEN/ELSE-Anweisungen

(WENN/DANN/SONST). Solche Anweisungen können zum

Beispiel so lauten: „WENN es draußen regnet, DANN nimm

den Regenschirm mit, SONST nimm die Badehose UND die

Sonnencreme.“

ELIZA funktionierte recht einfach: Wenn in der Eingabe

ein Stichwort aus seiner Datenbank erschien, ließ das

Programm Anweisungen ablaufen, die sich auf dieses

Stichwort bezogen. Ohne bekannte Stichwörter antwortete

ELIZA ausweichend, mit Bezug auf das dem Programm

zuletzt bekannte Stichwort. Trotzdem wurde ELIZA damals

recht berühmt. Vor allem als Psychotherapeutin.

©Kubinska & Hofmann - Muenchen

Brechtken, Magnus:

Der Wert der

Geschichte

Wieviel Freiheit und welche

Rechte hatte ein Bürger

vor 150 Jahren? Wie

selbstbestimmt war das

Leben einer jungen Frau

um 1900? Welche Autoritäten

prägten die Existenz

der Menschen

damals? Wie demokratisch

war die Gesellschaft?

Und wo stehen

wir bei all dem heute? Der

Historiker Magnus

Brechtken führt uns an

zahlreichen Beispielen vor

Augen, wie hart die Werte

von Freiheit, Selbstbestimmung

und Teilhabe

erkämpft wurden, wie

sehr sie das Leben der

Menschen verbessert

haben – und warum diese

Errungenschaften heute

auf dem Spiel stehen.

Siedler

20,– € (D) 20,60 € (A)

80 80 67 62

75


Zeitfragen, Politik

Mak, Geert: Große Erwartungen

Was ist, dreißig Jahre nach dem Ende

des Kalten Krieges, aus dem alten

europäischen Traum – Frieden, Freiheit

und Wohlstand – geworden, der immer

mehr zum Albtraum wird? Geert Mak,

der geniale Erzähler unter den Historikern

unserer Zeit, schrieb 2005 mit

seinem Buch „In Europa“, einen Klassiker

– ein Reisebericht, zugleich die

Bestandsaufnahme Europas am Ende eines katastrophenreichen

Jahrhunderts, samt all der Euphorie zu Beginn des neuen

Millenniums. Wo stehen wir heute, zwanzig Jahre später?

Wie keinem Zweiten gelingt es Mak, das fragile Wesen Europas

zu ergründen, es in zahllosen Geschichten sichtbar und

wahrnehmbar zu machen.

Siedler 38,– € (D) 39,10 € (A)

83 04 18 31

Leseprobe

Vor knapp zwei Jahrzehnten habe ich ein Buch über Europa

im 20. Jahrhundert geschrieben; damals habe ich im Jahr

1999 aufgehört. Es schreit geradezu nach einer Fortsetzung:

Was ist beim turbulenten Start ins 21. Jahrhundert mit der

europäischen Welt geschehen? Wie gern würde ich der klugen

Geschichtsstudentin über die Schulter blicken, die im

Jahr 2069, ein halbes Jahrhundert später, über unsere Zeit

schreiben darf. Eine besonders erfreuliche Lektüre wird es

nicht sein, fürchte ich, aber auf jeden Fall eine interessante.

Sowohl die Vereinigten Staaten von Amerika als auch,

später, die Europäische Union konnte man schließlich als

große historische Projekte betrachten, als Projekte, mit

denen freie Bürger den Verlauf der Geschichte selbst zu

bestimmen versuchten, statt ihn passiv zu erdulden, als

Projekte außerdem, deren Ursprünge in den Idealen der

Aufklärung lagen, in der Idee der Menschenrechte, der Idee

von Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit – auch internationaler

Brüderlichkeit. Wie ist der Niedergang von etwas so

Schönem zu erklären?

Schumacher, Hajo:

Kein Netz!

Internet ist wie Klimawandel,

sagt Hajo Schumacher.

Wir wissen, dass da

was auf uns zukommt,

dass wir eigentlich schon

mittendrin stecken, aber

wir wollen rasch noch

WhatsApp checken, einen

Post liken oder dieses

schicke Shirt bestellen.

Wir nutzen all die Möglichkeiten,

zugleich leiden

wir an unserem Kaufwahn,

dem Datenklau und

unseren Kindern, die

süchtig sind wie wir, nur

anders. Dieses Buch ist

ein Reisebegleiter in die

digitale Welt und geht

grundsätzlichen Fragen

nach: Was ist gut für

mich, für uns, für alle?

Was kann weg?

Eichborn

20,– € (D) 20,60 € (A)

83 85 80 40

76


AUTORENPORTRÄT

Sven Plöger sagt seit 1999 in

Funk und Fernsehen das Wetter

voraus. 2010 erhielt er in Bremerhaven

die Auszeichnung „Bester

Wettermoderator im Deutschen

Fernsehen“. Der Diplom-

Meteorologe und Klimaexperte

hält regelmäßig

Vorträge über

Wetter und Klima.

Plöger, Sven:

Zieht euch warm

an, es wird heiß!

Auch die Coronakrise

kann nicht

verdecken, dass sich

unser Klima immer schneller verändert.

Um das 1,5-Grad-Ziel

noch zu erreichen, müsste die

Einsparung an CO2-Emissionen

jedes Jahr so groß sein wie

durch den Shutdown. Genau das

aber wäre möglich! Dazu müssen

wir die Gier, die im jetzigen

System steckt, in den Umbau

der Wirtschaft lenken. Damit der

Wohlstand bleibt, muss der

Green Deal kommen. Der

Diplom-Meteorologe Sven Plöger

zeigt verständlich, wie unser Klimasystem

funktioniert, wie man

skeptischen Stimmen begegnet

und dass die aktuelle Krise eine

echte Chance ist, Weichen für

unsere Zukunft und die unserer

Kinder zu stellen.

Westend

19,95 € (D) 20,60 € (A)

80 85 34 31

Powell, James

Lawrence: 2084

Das Jahr 2019 war das

wärmste seit Beginn der

Wetteraufzeichnung.

Noch nie in der

Geschichte der Menschheit

sind Klimaschwankungen

so rapide

ab gelaufen. In welcher

Welt werden wir in Zukunft leben? Der renommierte

Wissenschaftler James Powell nimmt

uns mit auf eine Zeitreise durch den Klimawandel:

Die Alpen schneefrei, Australien,

Spanien und weite Teile der USA verwüstet

und verbrannt, westliche Staaten führen neue

Kriege um Ressourcen. Eine packende

Dystopie, die leider allzu real ist.

Quadriga 22,– € (D) 22,70 € (A)

83 85 19 30

Leseprobe

Im Moment stehe ich am Nachmittag des

1. Juli 2084 im Schatten des Arc de Triomphe.

Wie gut, dass ich im Schatten bin, denn wir

haben 46 Grad. Sich bei dieser Hitze länger

als wenige Minute in die Sonne zu stellen

garantiert einen Hitzschlag. Wenn ich mich

umsehe, bewegen sich nur eine Handvoll

Fahrzeuge. Es sind kaum Leute auf der

Straße. Selbst nachts ist es zu heiß, um im

Freien zu sitzen, denn dann geben Stahl und

Beton die Wärme, die sie tagsüber aufnehmen,

wieder ab. Die Stadt des Lichts ist wie

so viele zur Stadt der Hitze geworden, und

ihre Straßencafés sind nur noch Erinnerung.

77


Kulinarisches

Kitchen Stories:

Anyone Can Cook

„Kitchen Stories“, die

erste videobasierte

Koch-App, bringt in

Deutschland jeden

Monat über 2 Millionen

Menschen an den Herd.

Wer Freunde zu Besuch

hat, den gemüt lichen

Abend zu zweit plant

oder einfach Ab wech s-

lung in den Töpfen

wünscht, findet bei

„Kitchen Stories“ Rat.

Was noch fehlt: Das

Kitchen-Stories-Kochbuch

mit den beliebtesten

Rezepten, Geschichten

aus der Küche hinter

den Kulissen und

Mas ter kniffen aus der

Community. Eine Toolbox

zum Sich-inspirieren-lassen,

zum Improvisieren,

zum Selberschwelgen

und Verschenken. Denn:

Jeder kann kochen. Man

muss nur wissen, wie.

Penguin Verlag

26,– € (D) 26,80 € (A)

81 62 33 23

Buford, Bill:

Dreck

Der amerikanische

Journalist Bill Buford,

Starautor des „New

Yorker“, befasst sich in

seinem neuen Buch mit

den Regeln der französischen

Spitzenküche.

Dafür zieht er mit seiner

Familie kurzerhand

nach Lyon. Er wird

Bäckerlehrling, Schüler

des Institut Paul

Bocuse und Praktikant

im legendären La Mère

Brazier, wo er lernt, wie

man ein Fischfilet auf

62,5 Millimeter filetiert,

Hummertürmchen baut

und wie nah Kameradschaft

und Intrige in

der Küche beieinanderliegen.

Trotz aller

Wider stände gibt

Buford nicht auf und

liefert mit diesem Buch

eine faszinierende kulinarische

Reportage.

Hanser

26,– € (D) 26,80 € (A)

82 70 39 13

Taschler, Herbert:

Weihnachten in den Alpen

In den Alpen kann man inmitten

verschneiter Berge richtig stimmungsvoll

Weihnachten feiern.

Von der Adventszeit über die Feiertage,

die Zeit zwischen den

Jahren bis zu Silvester, Neujahr

und Dreikönig zeigt dieses Buch

die urigsten Traditionen und

besten Rezepte aus der Bergwelt.

Kommen Sie mit zum Klosn-Lauf

in Stilfs oder zum Scheibenschlagen

im Vinschgau und genießen

Sie klassische Weihnachtsgans,

Schlutzkrapfen und Brandenberger

Prügeltorte.

Christian

24,99 € (D) 25,70 € (A)

84 39 62 38

78


© tristan schmitz

Tasty Das Original –

Die geniale Jeden-Tag-

Küche

Tasty ist das weltweit

größte soziale Online-

Netzwerk im Bereich

Food: Unzählige Menschen

sehen sich weltweit

die einfachen und

leckeren Video-Rezepte

auf Facebook und YouTube an. Die Marke ist darauf

ausgerichtet, das Kochen praktisch und einfach

für Anfänger und erfahrene Köche zu

machen. Egal, ob man wenig Zeit, Zutaten, saubere

Pfannen, Motivation oder alles andere hat, es

gibt hier Essen für jeden. Denn Essen kann und

sollte jeden Tag lecker sein. Mit den genialen

Rezepten in diesem Buch bekommt jeder schnell

und mühelos leckeres Essen auf den Tisch.

Südwest 17,– € (D) 17,50 € (A)

83 04 66 32

Leseprobe

In der Tasty-Küche zaubern wir nicht nur liebend

gerne Desserts und Partyhäppchen, denen keiner

widerstehen kann. Ebenso leidenschaftlich

denken wir uns Rezepte für hungrige Pendler und

in sozialen Berufen Engagierte aus, für jobbende

Studenten, für Freizeitsportler, für viel beschäftigte

Eltern, Schüler und Lehrer, für Leute mit Jobs

und Nebenjobs – für alle eben, die Tag für Tag

alle Hände voll zu tun haben. Ob du in der Küche

nun schon versiert bist und einfach nur dein

Repertoire erweitern willst oder als Kochneuling

Antworten auf die ewige Frage „Was gibt’s heute

zu essen?“ suchst – mit diesem Buch hast du alles

Nötige für einen fan-tasty-schen Alltag an der

Hand.

Schmitz, Hannah:

Das Mama-Kochbuch

Dieses Buch ist speziell für werdende

und frisch gebackene Mamas

konzipiert und begleitet sie – von

der Geburt übers Wochenbett bis in

das erste Jahr mit dem Nachwuchs

– mit köstlichen Rezepten und

wertvollen Tipps durch alle Phasen.

Die vielfältigen Rezepte aus frischen

Zutaten sind vor allem eines:

unkompliziert und lecker! Mit Muntermachern,

Sodbrennen-Blockern,

Durstlöschern und Seelentröstern

ist für jede Mama-Lebenslage

etwas dabei.

Callwey

20,– € (D)

20,60 € (A)

83 83 55 22

79


Kulinarisches

Fuchs, Viktoria:

Fuchsteufelswild –

Das Wildkochbuch

Bereits in der sechsten Generation

führt Viktoria Fuchs

zusammen mit ihrer Schwester

das Romantik Hotel &

Restaurant Spielweg im

Schwarzwald. Als sie das Traditionsrestaurant

übernimmt,

schafft sie es in kurzer Zeit,

viel frischen Wind in die weithin

bekannte Wildküche ihres

Vaters zu bringen. Mit Einflüssen

aus der internationalen

Küche setzt sie ganz neue

Akzente. Auf ihrer Speisekarte

stehen Wildschwein Dim Sum,

Wildschweinrücken mit Haselnuss-Panade

oder Wildblutwurst

mit gegrillter Jakobsmuschel.

Unangestrengt und

herzlich-fröhlich ist ihr Kochstil,

genau wie sie selbst.

Geerdet, aber auch wildstyle,

so kann man ihre Kochkunst

bezeichnen – fuchsteufelswild!

Südwest

25,– € (D) 25,70 € (A)

83 04 63 87

Rach, Christian: Rachs

Rezepte für Weihnachten

Der Starkoch Christian Rach

bezeichnet sich als „absoluten

Weihnachtsmenschen“.

Er liebt es, seine Familie und

seine Freunde an Weihnachten

zu bekochen. In seinem

neuen Buch zeigt er sich

persönlich wie noch nie. Er

verrät seine Lieblingsplätzchenrezepte von seiner

Mutter, erzählt von seiner Kindheit und gibt geheime

Tipps fürs stressfreie Kochen an Weihnachten. Dazu

kreiert er verschiedene Menüs für jeden

Geschmack: egal ob traditionell, schnell und einfach,

oder was ganz Außergewöhnliches. Von Gänsebraten

mit Bratäpfeln über orientalisch lackierte

Ente bis hin zu Kokosparfait mit Mangosalat.

Gräfe & Unzer

17,99 € (D) 18,50 € (A)

85 86 20 65

Leseprobe

© wolfgang schardt, irina graewe, susanne walter

Für mich sind Weihnachtsplätzchen fast

die schönste Besonderheit dieser so intensiven

Zeit. Wenn ich früher nach Hause

kam, meine Mutter in der Küche stand und

Teig knetete und ich gefangen wurde vom

Duft der Plätzchen im Ofen, dann wusste

ich: Weihnachten steht vor der Tür! Und

wie habe ich es geliebt, den rohen Teig

dieser weltbesten Weihnachtsplätzchen zu

naschen. Das war fast so gut, wie die noch

ofenwarmen Köstlichkeiten zu genießen.

80


© Nuriel Molcho

Wien by NENI

Seit über 10 Jahren prägt die Köchin

Haya Molcho das kulinarische Wien.

Das pulsierende Leben in der sich

ständig verändernden Metropole hat

auch ihre Küche beeinflusst: Sie kombiniert

die außergewöhnlichen Aromen

ihrer Heimat Israel mit dem Rezep t-

schatz der Donaumonarchie. Haya Molcho

und ihre Söhne begeben sich in Wien auf die

Suche nach spannenden Persönlichkeiten und

Geheimtipps. Eine kulinarische Weltreise durch die

multikulturelle Stadt.

Brandstätter

83 48 01 54

35,– € (D/A)

AUTORENPORTRÄT

Haya Molcho, geboren in Tel Aviv,

lernte auf ihren Reisen die Küchen der

Welt kennen. Im März 2009 verwirklichte

sie ihren Traum und eröffnete

mit ihren Söhnen das Restaurant NENI

am Wiener Naschmarkt. Heute ist

NENI eine europaweite Marke mit

einer Kochschule, Restaurants in

Berlin, Hamburg, München, Zürich,

Köln, Amsterdam, Mallorca und Paris.

© Nuriel Molcho

© Nuriel Molcho

81


Kulinarisches

Alm, Joanna:

Manifest für besseren Kaffee

Ein einzigartiger Einblick in die Welt des

Kaffees – das Must-Have für alle Kaffeeliebhaber!

Der Leser taucht ein in die Welt

des Kaffeegenusses und verfolgt den Weg

des Kaffees von dessen Ursprung bis zur

fertigen Tasse. Man erfährt, wie der bestmögliche

Geschmack für jede Sorte

erzielt wird und worauf bei der Lagerung

und Zubereitung geachtet werden muss.

Leckere Rezepte inspirieren außerdem dazu, einmal ausgefallene

Kaffeegetränke auszuprobieren.

Lifestyle BusseSeewald 20,– € (D) 20,60 € (A)

83 83 58 55

Leseprobe

AUTORENPORTRÄT

© BusseSeewald/Fotos: Christian Gustavsson

Joanna Alm ist dreifache schwedische

Meisterin im Kaffeerösten und

Geschäfts führerin von „Drop Coffee“,

einer 2009 gegründeten Kaffeerösterei

mit Sitz in Stockholm. Die Rösterei legt größten

Wert auf den nachhaltigen Anbau des Kaffees und

besucht die Produ zenten, bei denen sie Kaffee einkauft,

daher regelmäßig.

Produzenten, die auf Qualität achten, betreiben ihren Anbau oft nach ökologischen

Prinzipien. Sie verwenden Kalk als Sonnenschutz, kompostieren selbst,

nutzen Regenwasser zur Bewässerung und filtern und reinigen das Wasser, bevor

es zurück in die Natur geleitet wird. Auch Abfall wird genutzt und man achtet

stets auf gesunden Boden mit guter Erde, sonst erhält man keine gute Ernte.

Manche Bauern verwenden nur biologische Schädlingsbekämpfungsmittel, einige

spritzen ihre Kaffeepflanzen überhaupt nicht. In Äthiopien wächst beispielsweise

viel Kaffee, sowohl im Anbau als auch wild unter natürlichen Verhältnissen, denn

Schädlingsmittel zu kaufen ist dort häufig viel zu teuer. Gleichzeitig spritzen auch

einige unserer Produzenten ihre Kaffeepflanzen, wenn auch sparsam. Ich habe

gelernt, dass man nie über alle gleich urteilen soll und bestimmen darf, was für

andere am wichtigsten sein soll.

82


Melissa Fortis

Weihnachts-

Backbuch

Melissa Forti, kreative

Interpretin italienischer

Backtradition,

präsentiert mit

ihrem edel ausgestatteten

Weihnachtsbackbuch

einen Schatz an süßen Leckereien, der

unvergleichlichen Genuss garantiert.

70 Rezepte – von kleinen Naschereien über

spektakuläre Kuchenkreationen bis zu Weihnachtsbroten

– verbinden das kulinarische

Erbe von Melissas Heimatland Italien mit

zeitgenössischer Konditorkunst und internationalen

Einflüssen. Nachhaltig gebacken

und liebevoll in Melissas barocker Ästhetik

in Szene gesetzt, wird das im Buch versammelte

Backwerk ein Blickfang auf jedem

Weihnachtstisch sein.

Prestel 32,– € (D) 32,90 € (A)

83 20 35 57

Gaudry, François-Régis:

Die Gourmet-Bibel Frankreich

Dieser außergewöhnliche bibliophile

Band bietet auf 400 Seiten

wirklich alles, was man über das

kulinarische Universum Frankreichs

wissen muss: Mit

375 Rezepten, Produktporträts,

Warenkunde und kurzen Anekdoten

über die vorgestellten Gaumenfreuden

ist dies die ultimative

„Bibel“ für alle Gourmets.

Von Apfeltarte bis Zurruputuna

(einer baskischen Suppe mit

Kabeljau) findet sich hier

kulinarisches Geheimwissen der

Extraklasse!

Christian

70,– € (D)

72,– € (A)

84 30 41 78

© Bruno Levy pour L‘Express

AUTORENPORTRÄT

Der Franzose François-Régis Gaudry

ist Journalist und Restaurantkritiker.

Er schreibt eine wöchentliche

Kolumne für „L‘Express“ und präsentiert

im Radiosender France Inter

jeden Sonntag die Sendung „On Va

Déguster“, aus der die Idee für dieses

Buch entstanden ist.

83


Kulinarisches

Legendäre Dinner:

Unvergessliche Rezepte

berühmter Gastgeber

Wer wäre nicht gerne Gast

bei so berühmten Persönlichkeiten

wie Coco Chanel,

Thomas Mann oder

Audrey Hepburn? Nur

wenigen Auserwählten

wurde das Vergnügen

solch glanzvoller Einladungen

zuteil. Die „Legendären

Dinner“ ermöglichen

uns nun einen einzigartigen

Einblick in die Welt

illustrer Partys und Empfänge.

Rezepte und

Geschichten zu 20 hochrangigen

Abendgesellschaften

von Truman

Capotes „Black and White

Ball“ über Claude Monets

Künstlertreffen bis zu

Michelle Obamas State

Dinner lassen uns teilhaben

an den exquisiten

Menus, den prächtigen

Tafeln und der außergewöhnlichen

Atmosphäre

dieser Events.

Prestel

36,– € (D) 37,10 € (A)

83 20 38 81

Sämmer, Markus:

The Great Outdoors –

Winter Cooking

Seelenwärmer-Rezepte für

kalte Wintertage: Vom

Hütten-Frühstück über

Thermoskannengerichte

für unterwegs bis zu Wohlfühlgerichten

für gemütliche

Abende in der Berghütte

– dieses Kochbuch

vereint 120 Rezepte für

schmackhafte Wintergerichte,

die an langen Wintertagen

Energie, Kraft

und maximalen Genuss

liefern. Mit spannenden

Erzählungen und fantastischen

Fotos von zahlreichen

Winter-Outdoor-Aktivitäten

und romantischen

Berglandschaften im Winterwonderland

animiert

dieser Band dazu, den

Winter in all seiner Schönheit

und vor allem mit seiner

wunderbar wärmenden

Küche in vollen Zügen

zu genießen.

Dorling Kindersley

34,– € (D) 35,– € (A)

83 36 91 01

Barcomi, Cynthia:

Modern Baking

Die Queen of Baking ist

zurück! Cynthia Barcomi

überrascht in diesem

Backbuch mit modernen

Rezepten, die mal vegan,

mal glutenfrei, mal klassisch

sind – und vor allem

immer köstlich! Wie

gewohnt präsentiert sie

das Best-of der amerikanischen

Backstube, zeigt

aber, mit welchen gesunden

Zutaten man diese

zubereiten kann – denn:

Mandelmehl oder Leinsamen

verleihen Cheesecakes,

Donuts, Cookies &

Co. ebenfalls einen fantastischen

Geschmack.

Dorling Kindersley

19,95 € (D) 20,60 € (A)

83 36 94 23

84


Anzeige

Die besten

Geschenk-Ideen

für deine Liebsten

KNV-Nr. 83 78 31 57

KNV-Nr. 83 78 28 44

KNV-Nr. 83 78 30 21

KNV-Nr. 83 78 29 82


Ratgeber

Grönemeyer, Dietrich:

Naturmedizin und

Schulmedizin!

Prof. Dr. Dietrich Grönemeyer

sammelt seit Jahrzehnten

Wissen und Erfahrungen

der Heilkunst verschiedener

Kulturen und

Epochen. Im Rahmen seines

Projekts „Weltmedizin“

besuchte er Naturheiler,

Schulmediziner und

Wissenschaftler auf der

ganzen Welt, um von ihnen

zu lernen. Seine Leitlinie

ist es, den Menschen als

Einheit von Körper, Seele

und Geist zu betrachten.

In seinem neuen Buch

fasst er dieses Wissen

zusammen, um die

häufigs ten Krankheiten

und Volksleiden zu erklären

und Orientierung für

die Behandlung zu geben:

Was kann ich dagegen

tun? Wie kann ich mich

schützen? Und: Was hilft

wirklich?

S. FISCHER

24,– € (D) 24,70 € (A)

83 39 59 65

Adler, Yael: Wir müssen

reden, Frau Doktor!

Arzt und Patient – diese

Beziehung ist wichtig, oft

sogar lebenswichtig.

Negative Gefühle, mangelnde

Empathie oder eine

missverständliche Kommunikation

lassen das

Arzt-Patienten-Verhältnis

zum Problemfall werden.

Yael Adler zeigt in ihrem

neuen Buch auf, welche

Typen von Ärzten und Patienten

es gibt, wie beide

ticken und wo es zu Problemen

in der Kommunikation

kommt. Die Autorin

verrät, wie eine echte

respektvolle Kommunikation

zwischen beiden

gelingen kann, um aus

Arzt und Patient ein

starkes Team zu bilden.

Droemer/Knaur

18,– € (D) 18,50 € (A)

82 87 62 02

Schickling, Katarina:

Der Konsumkompass

Wie viel „Öko“ steckt im

Bio-Apfel aus Neuseeland

im Vergleich zum konventionellen

Apfel vom

Bodensee? Welche Kaffeepads

kann man guten

Gewissens kaufen und

genießen? Und wie viele

Reisen mit dem Flieger

kann unser Planet noch

vertragen? Jeden Tag stehen

wir vor Konsum-Fragen

wie diesen und finden

statt klaren Antworten nur

ein schlechtes Gewissen.

Nun gibt es endlich Orientierung.

Katarina Schickling

ist renommierte

Expertin auf dem Gebiet

ökologischer Ressourcennutzung

und hat alle wichtigen

Informationen für ein

umweltbewusstes Leben

ausgewertet und einen

praktischen Leitfaden formuliert

– klar, fundiert und

nachvollziehbar.

Mosaik

20,– € (D) 20,60 € (A)

81 24 54 35

86


Die Ernährungs-Docs –

So stärken Sie Ihr Immunsystem

Die Corona-Krise hat unser Bewusstsein verändert.

Plötzlich ist die Gesundheit vieler bedroht und jeder

möchte etwas tun, um Viren und Bakterien Paroli zu

bieten. Dabei spielt das Immunsystem eine zentrale

Rolle. Wie funktioniert unsere Abwehr und wie können

wir sie mit der richtigen Ernährung effektiv unterstützen?

Welche Nährstoffe braucht die Körperabwehr

besonders dringend? Auf diese Fragen geben die

Ernährungs-Docs in ihrem neuen Buch gewohnt kompetent

und leicht verständlich Antwort. Sie stellen die

Top-Lebensmittel für unser Immunsystem vor und verraten

50 alltagstaugliche Rezepte, mit denen man die

körpereigenen Bodyguards genussvoll in Schuss halten

kann.

ZS Zabert und Sandmann 19,99 € (D) 20,60 € (A)

83 03 71 77

Leseprobe

Wie sieht das optimale „Kraftfutter“ fürs Immunsystem aus? Die Antwort

lautet: vor allem bunt! Rote, grüne und gelbe Früchte und Gemüse sind die

Top-Lieferanten für Vitamine, Antioxidantien, sekundäre Pflanzenstoffe und

Spurenelemente. Gesunde Fette und ausreichend Eiweiß gehören ebenso auf

den Speiseplan wie ballaststoffreiche Lebensmittel, die die Körperabwehr

über den Darm fit machen. Doch setzen Sie nicht allein auf die Wirkung der

Ernährung. Aktivieren Sie zusätzlich Ihre Selbstheilungskräfte, indem Sie auch

die Seele stärken. Was in Krisenzeiten regelmäßig auf den Teller muss, wie

Sie es am besten zubereiten und wie Sie die Selbstheilung in Gang setzen,

erfahren Sie in diesem Buch.

87


Ratgeber

Zampounidis, Anastasia: Happy Eating

Warum bleibt es nie bei der Handvoll Chips, dem

einen Riegel Schokolade, warum essen wir auch

ohne Hunger? Als Anastasia Zampounidis dem

Zucker abschwor, verschaffte sie sich die vielfältigsten

Informationen, um die Verbindung zwischen

Ernährung und Seele zu verstehen – denn

bleibt die hungrig, wird der Körper

niemals satt. So kochte sie für ihr

inneres Kind, meditierte mit scharfen

Messern und plauderte mit Bäumen,

um schließlich nicht nur ihren

Körper, sondern auch ihre Emotionen

zufriedenzustellen.

Bastei Lübbe

18,– € (D) 18,50 € (A)

83 85 72 85

AUTORENPORTRÄT

Anastasia Zampounidis begann ihre

TV-Karriere beim Musiksender MTV

und moderierte danach zahlreiche

weitere Sendungen. Seit über einem

Jahrzehnt verzichtet sie auf Zucker

und hat über die vielen positiven

Effekte, die das auf ihr Leben hat,

den Bestseller „Für immer zuckerfrei“

geschrieben. Sie

ist gefragte Zuckerfrei-

Botschafterin und

Autorin mehrerer

Kochbücher.

Leseprobe

Der Stress fürs Gehirn ist auch eine Erklärung dafür, dass so viele Diäten nach

Anfangserfolgen scheitern. Wer hungert, stresst sein Gehirn, und dann schlagen früher oder

später die Hormone zu. Langzeitstudien zufolge können nur zwei Prozent aller Menschen

nach einer Diät ihr Wunschgewicht wirklich halten. Bei der weit schwerer wiegenden Mehrheit

schleichen sich früher oder später die alten Essgewohnheiten ein – und damit die zusätzlichen

Kilos. Als die Abnehm-TV-Show The Biggest Loser in den USA schon ein paar Jahre auf dem

Schirm war, machten sich Reporter die Mühe, die Gewinner der ersten Staffel zu besuchen.

Das Ergebnis war erschütternd. Alle hatten die Pfunde, die sie in der Show verloren hatten,

in der Zwischenzeit wieder zurück „gewonnen“, einige hatten sogar noch etwas draufgelegt.

Diäten sind für viele offenbar nicht der richtige Weg. Aber wie sieht der dann aus?

Meine Meinung dürfte nicht überraschen: Ein guter Weg wäre direkt auf Industriezucker zu

verzichten, denn dadurch fällt der Heißhunger weg. Auch wenn es im ersten Schritt nur eine –

zugegebenermaßen einschneidende – Umstellung der Ernährungsweise ist, die Konsequenzen

wirken auf den gesamten Körper und das ganze Leben vorteilhaft.

88


Elstner, Frank|Kienast, Thorsten:

Mehr Power für den Kopf

Unser Wohlbefinden hängt nicht

nur von ausreichend Bewegung und

einer gesunden Ernährung ab – die

mentale Seite ist der entscheidende

Schlüssel für die Gestaltung

unseres Lebens! Frank Elstner und

der Psychotherapeut und Mediziner

Thorsten Kienast zeigen, wie mentale

Kraft aufgebaut und Stress effektiv abgebaut wird.

Wir können uns jederzeit positiv verändern und unseren

Alltag in Eigenregie kraftvoll bewältigen – wenn wir es nur

wollen und die richtige Methode haben. Mit zahlreichen

Beispielen, Übungen und Tipps!

Piper 20,– € (D) 20,60 € (A)

82 61 62 78

Leseprobe

Dieses Buch richtet sich aber gleichermaßen auch an

junge Menschen, die wissen wollen, wie sie ohne großen

Aufwand effektiver arbeiten und leben können,

wie ihnen ein gezieltes Training dabei hilft, entspannter

und freudiger den oft stressigen Alltag zu bewältigen

– oder auch neue Lösungen zu finden, wenn sie

in schwierigen Phasen vor scheinbar unüberwindbare

Hürden gestellt werden, bei deren Bewältigung sich

durchaus Lebensläufe in verschiedene Richtungen

entwickeln können. Und nein, es wird leider keinen

Schalter geben, den man einfach umlegt, damit alles

leichtfällt. Das kann dieses Buch nicht leisten – aber,

mit Verlaub, auch kein anderes! Es wird jedoch zahlreiche

hilfreiche Informationen und erprobte Übungen

bieten, die dabei helfen, den eigenen psychischen

Muskel deutlich leistungsfähiger zu machen. Als

Zugabe bekommen Sie quasi ganz nebenbei viele

erstaunliche psychologische Erkenntnisse in Bezug

auf die menschliche Psyche vermittelt.

Michalsen, Andreas:

Mit Ernährung heilen

Andreas Michalsen,

Chefarzt für Naturheilkunde

am Immanuel

Krankenhaus Berlin und

Professor der Charité

Berlin, schreibt auf dem

neusten Stand der Forschung

über gesunde

Ernährung, Heilfasten

und Intervallfasten.

Indem er die Fakten mit

dem Wissen aus seiner

langjährigen Erfahrung

verbindet, sensibilisiert

er uns und schafft ein

neues Bewusstsein für

eine gesunde Ernährung

und einfaches Fasten.

Essen und Fasten gehören

zusammen und sind

hochwirksam in der Vorbeugung

und Behandlung

von chronischen Erkrankungen.

Insel Verlag

12,95 € (D)

13,40 € (A)

82 61 51 70

89


Ratgeber

Richter, Robert;

Schäfer, Eberhard:

Das Papa-Handbuch

Männer gehen ihre Vaterrolle

heute aktiv an, sind bei der

Geburt dabei und nehmen

Elternzeit. Dieses Buch unterstützt

werdende Väter dabei,

von Anfang an in ihre neue Rolle

zu wachsen. Die Autoren,

selbst engagierte Väter und Experten für Männer- und

Väterthemen, unterstützen mit vielen Tipps und Hilfen:

Männer erfahren, wie sie ihre Partnerin bei

Schwangerschaft und Geburt unterstützen – und

selbst den Übergang gut meistern können. Wenn das

Baby da ist, helfen Spiele, Anregungen sowie Informationen,

das Kind gut zu „bevatern“ und eine liebevolle,

enge Bindung aufzubauen.

Gräfe & Unzer

17,99 € (D) 18,50 € (A)

81 12 20 61

Leseprobe

Viele werdende Väter erleben die Bewegungen ihres

Kindes im Bauch der Mutter als den entscheidenden

„Kick“ zu ihrem Vater-Bewusstsein. Spätestens bei

der Geburt ihres Kindes platzt auch bei den letzten

der Knoten endgültig. Ob Sie nun bereits den großen

Aha-Effekt hatten, ob Sie in Bezug auf Ihr zukünftiges

Baby emotional schon tief bewegt waren oder vielleicht

auch skeptisch auf die neue Situation blicken:

Nehmen Sie sich Zeit, sich auf Ihr Vaterwerden und

-sein einzustimmen, und seien Sie, wo es möglich ist,

mit Gefühl und Verstand ganz nah bei Ihrem Baby und

Ihrer Partnerin. Wir möchten Sie dabei begleiten, die

Schwangerschaft und das Wachsen Ihres Kindes aktiv

mitzuerleben, sich auf seine Geburt und Ihr Vatersein

vorzubereiten.

Bracht, Petra|Leitzmann,

Claus: Klartext: Ernährung

Mit der richtigen Ernährung

zu einem gesunden Körper –

dieses Ziel teilen viele Menschen.

Über kaum ein Thema

jedoch streiten sich die

Fachleute leidenschaftlicher

als darüber, was unserem

Körper guttut. Die führenden

Ernährungsexperten

Dr. med. Petra Bracht und

Prof. Dr. Claus Leitzmann

bringen ihr Fachwissen aus

vielen Jahrzehnten Forschung

und Praxis zusammen

und zeigen, wie gute

Ernährung gelingt und wie

sie zur Förderung der Selbstheilung

beiträgt. Die Autoren

räumen mit Diäten und

Produkttrends auf, die uns

täglich als gesund verkauft

werden und erklären, wie wir

Unverträglichkeiten und

Krankheiten wie Allergien,

Osteoporose, Krebs, Demenz

und vielen anderen vorbeugen

können.

Mosaik

22,– € (D) 22,70 € (A)

80 79 81 15

90


Rabus, Kathy: Reset your Body

Morgens immer müde und abends ständig wach? Wer von

andauernder Müdigkeit geplagt wird, Kopfschmerzen, Magenbeschwerden

oder gar schlechte Laune hat, der isst oft falsch.

Mit dem Buch von Kathy Rabus gelingt es nun jedem, die eigenen

Körpersignale richtig zu deuten, denn sie sagen einem, was

man wirklich braucht, um gesund und aktiv zu bleiben. Wir lernen

so, unseren Körper wieder zu spüren und werden dank

individueller Ernährung wacher, frischer, positiver dem Leben

gegenüber und voller Energie sein.

Bastei Lübbe 18,– € (D) 18,50 € (A)

83 85 72 74

© Eric Braune

Leseprobe

Aus heutiger Sicht weiß ich, dass ich für meine

damalige Lebensweise mit einer streng eingehaltenen

Vollwertkost die optimale Lösung gefunden

hatte. Die Ernährung ermöglichte es mir,

meinen Körper mit hochwertigen Nährstoffen

zu versorgen und belastende Komponenten wie

Zucker, tierisches Protein und Industriefette ausnahmslos

zu verbannen. Durch meine hohe körperliche

Aktivität war die Zufuhr der vermehrten

Kohlenhydrate auch schnell wieder verbrannt.

Ich war schmerzfrei, wach, frisch, positiv, voller

Energie und hatte das Gefühl, auf nichts verzichten

zu müssen.

AUTORENPORTRÄT

Kathy Rabus, erfahrener Food-

Coach und passionierte Köchin, hat

selbst erfahren, wie sehr wir unser

Leben durch Ernährung verändern

können. Sie führte früher ein Leben

auf der Überholspur, bis der Tag

kam, an dem ihr Körper rebellierte.

So stellte sie ihre komplette

Ernährung um, besuchte unzählige

Seminare und absolvierte diverse

Ausbildungen, unter anderem eine

für die Entwicklung von

Ernährungskonzepten für

Hochleistungssportler.

So wie der Körper sich bei ungesunder oder

unpassender Lebensweise beschwert, so kann

er uns auch deutlich signalisieren, dass wir

im Einklang mit unseren Bedürfnissen leben.

Wenn wir ihm geben, was er braucht, wonach er sich sehnt, belohnt er uns.

Schon morgens fit zu sein, einen klaren, fokussierten und willensstarken

Geist zu haben und ganz nebenbei sein Wohlfühlgewicht zu erreichen, sind

Nebenwirkungen der perfekten individuellen Ernährung.

91


Ratgeber

Fröhlich, Laura:

Die Frau fürs Leben

ist nicht das Mädchen

für alles!

Corona offenbarte, wie es

um die Gleichberechtigung

steht: Unsere stereotypen

Geschlechterrollen führen

dazu, dass sich Frauen

zwischen Care-Arbeit und

Erwerbstätigkeit aufreiben,

während es Männern

oft besser gelingt, sich

abzugrenzen und die

Homeoffice-Tür hinter sich

zu schließen. Laura Fröhlich

weiß, was Mütter auf

die Palme bringt – und

was der eigene Perfektionismus

damit zu tun hat.

In ihrem wegweisenden

Ratgeber schildert sie

emotional und nahbar, wie

der Mental Load entsteht

und warum es sich lohnt,

gemeinsam mit dem Partner

nach fairen Lösungen

zu suchen.

Kösel 16,– € (D)

16,50 € (A)

83 04 18 42

Rhode, Rudi;

Meis, Mona Sabine:

Wenn Nervensägen an

unseren Nerven sägen

Rudi Rhode und Mona

Sabine Meis geben in

ihrem Ratgeber viele

Tipps, wie sich Eltern,

ErzieherInnen, Lehrer-

Innen und Sozialtherapeut-

Innen sicher und selbstbewusst

in Konflikten mit

Kindern und Jugendlichen

durchsetzen können. Die

innere Haltung hat dabei

ebenso Bedeutung wie die

Körpersprache. Wer

zudem konstruktiv streiten

kann, hat beste Voraussetzungen

für ein erfolgreiches

Konfliktmanagement.

Die Neuausgabe dieses

bewährten Ratgebers

enthält neue, aktuelle

Beispiele und zeitgemäße

Strategien für ein deeskalierendes

Handeln in

Konfliktfällen.

Kösel 18,– € (D)

18,50 € (A)

83 04 18 75

Kraft, Alexandra: Der

gemeine Unterschied

Erst seit kurzem setzt sich in

der Ernährungswissenschaft

die Erkenntnis durch, dass

Frauen und Männer, wenn es

um Diäten geht, sehr unterschiedlich

ticken. Ihr Übergewicht

wird durch verschiedene

Faktoren ausgelöst und

begünstigt, sie reagieren

physisch und psychisch

anders auf bestimmte Nährstoffe.

In diesem Buch finden

sich die neuesten

Erkenntnisse zum

geschlechtsspezifischen

Abnehmen, mit denen Frauen,

Männer oder Paare

erfolgreicher abnehmen können.

Neben viel Hintergrundwissen

kommen auch Menschen

zu Wort, die am eigenen

Leib die Vor- und Nachteile

bestimmter Diäten

erfahren haben. Mit spezifischen

Ernährungsplänen und

Fitnessübungen kommen

hier Frauen wie Männer gleichermaßen

auf ihre Kosten.

Südwest 18,– € (D)

18,50 € (A)

83 66 83 21

92


Schwandt, Dana:

Made for more –

Du bist für mehr gemacht

Warum können wir oft nicht das

Leben führen, für das wir eigentlich

gemacht wurden: authentisch,

mutig und nach unseren

ganz eigenen Vorstellungen? Es ist Zeit, unsere eigene

Wahrheit zu finden und das Steuer wieder selbst in

die Hand zu nehmen! Anhand von Erfahrungen und

ungeschminkter Geschichten aus ihrem eigenen

Leben und mit einer großen Portion Optimismus zeigt

die Bestsellerautorin und „Ichgold“-Podcasterin Dana

Schwandt, wie wir verborgenen Denk- und Verhaltensmustern

auf die Schliche kommen, unsere Einzigartigkeit

entdecken und über unsere inneren Grenzen hinauswachsen.

Integral 18,– € (D) 18,50 € (A)

83 17 36 64

Leseprobe

Dieses Buch ist für dich, wenn du dir mehr

Lebendigkeit wünschst … wenn du dich nach mehr

Nähe und Verbundenheit mit deinen Liebsten sehnst

… wenn du manchmal denkst, eigentlich kennt dich

niemand so richtig … wenn du dich morgens auf

dem Weg zur Arbeit fragst „Was zur Hölle mache ich

hier eigentlich?“ … wenn du schon verstanden hast,

wie du tickst, es aber nicht schaffst, wirklich etwas

daran zu ändern. Dieses Buch ist für dich, wenn du

manchmal am Ende des Tages auf dem Sofa sitzt und

nur noch Chips, Serien und ein Glas Wein helfen. All

diese Dinge sind Indikatoren dafür, dass es Zeit ist, dir

selbst die Wahrheit darüber zu sagen, was in deinem

Leben nicht funktioniert.

Imlau, Nora: Mein

Familienkompass

Entspannte Eltern, zufriedene

Kinder: So stellen

wir uns ein gelungenes

Familienleben vor. Zwischen

Stress und Schuldgefühlen

geht jedoch oft

die Freude und Leichtigkeit

im Zusammenleben

verloren. Nora Imlau –

Bestsellerautorin, Journalistin

und Mutter von vier

Kindern – kennt den Leidensdruck

und die Orientierungssuche

heutiger

Mütter und Väter. Verständnisvoll

und fachkundig

leuchtet sie in ihrem

Buch aus, wie ein modernes,

liebevolles Familienleben

gelingen kann.

Ullstein 22,99 € (D)

23,70 € (A)

83 66 79 03

© Christoph Luttenberger

93


Ratgeber

Strunz, Ulrich:

77 Tipps für ein

gesundes Gehirn

Gute Nachrichten:

Unser Gehirn kann ein

Leben lang fit und vital

bleiben. Bestsellerautor

Dr. med. Ulrich

Strunz erklärt in seinem

Buch, was unser

Gehirn braucht, um gesund und aktiv zu

bleiben. Oft ist unsere Lebensweise der

wahre Grund für „Altersdemenz“ und

andere geistig-neuronale Erkrankungen. Auf

Basis neuster wissenschaftlicher Erkenntnisse

belegt Dr. Strunz, wie die häufigsten

Gehirn-Erkrankungen entstehen – und wie

wir diesen entgegenwirken können: mit der

richtigen Ernährung, regelmäßiger Bewegung

und positiven Denkmustern. Mit einleuchtenden

Fakten, konkreten Tipps und

praktischen Ideen.

Heyne 12,99 € (D) 13,40 € (A)

80 72 49 94

Leseprobe

Ihr Gehirn ist etwas Besonderes, es ist

die zentrale Schaltstelle für Ihr Leben.

Da es so wichtig ist, wird es besonders

geschützt mit dem Schädel und einer speziellen

Filteranlage, die nur ausgewählte

Stoffe hineinlässt. Es hat sein eigenes

Immunsystem und verfügt über eine

extra Schadstoffentsorgung, die nachts

anspringt. Alles sehr raffiniert. Damit Ihr

Gehirn einwandfrei funktioniert, braucht

es Nährstoffe, vor allem Fett. Und gesunde

Bakterien im Darm. Wussten Sie das?

© Casaclick Photographie

Schreiber-Benoit,

Petra: Einfach richtig

älter werden

Einige wenige Alltagsübungen

helfen uns,

gesund zu altern und

fit zu bleiben. Das

Buch basiert dabei auf

den drei Säulen Bewegung,

Ernährung und

Entspannung. Das Geheimnis: Bei

diesem kleinen, täglichen Training

werden immer ganze Körperketten

trainiert und nicht nur einzelne

Muskeln. So erzielt man in kurzer

Zeit einen maximalen Effekt. Alle

Übungen werden zunächst anhand

von Fotos erklärt. Danach stellt die

Autorin einzelne Übungen zu Miniprogrammen

zusammen. Darüber

hinaus bietet das Buch die Möglichkeit,

Videosequenzen per QR-Code

abzurufen. Ernährungstipps, z. B.

für die Herstellung von grünen

Smoothies, runden das Buch ab.

Meyer & Meyer Sport

22,– € (D) 22,70 € (A)

83 66 84 46

94


Schöttler, Michael:

Der praktische

Papa-Ratgeber

„Schlaf wirst du in nächster

Zeit wohl nicht mehr allzu

viel bekommen“ – solche

Sprüche bereiten nicht wirklich

auf die Vaterrolle vor.

Das eigene Kind ist etwas

Besonderes, bringt aber

neben ganz viel Freude und

Glück auch Herausforderungen

mit sich. Wie begleitet

man sein Kind am besten in

den wichtigsten Entwicklungsphasen?

Für welche

gemeinsamen Aktivitäten

lieben Kinder ihre Väter am

meisten? Michael Schöttler

liefert in seinem Ratgeber

viele praktische Tipps –

nicht nur seine eigenen,

sondern die besten von

tausenden Vätern aus seiner

„papa.de“-Community.

© Andreas Herz

Humboldt

19,99 € (D)

20,60 € (A)

84 90 80 47

Hummel, Inke: Miteinander

durch die Pubertät

Und plötzlich sind die Kinder in

der Pubertät … Die meisten

Eltern leiden unter den ungewohnten

Stimmungsschwankungen,

trotzigen Diskussionen oder

dem Desinteresse ihres Kindes.

Die gute Nachricht: Eltern und

Kind können selbst in dieser

stürmischen Zeit ein Team bleiben. Die erfahrene

Päda gogin und Bloggerin Inke Hummel zeigt, wie ein

entspanntes Familienleben in der Pubertät gelingt: Wie

bleibe ich mit meinem Kind in Kontakt? Wie verändert

sich meine Elternrolle? Die Autorin gibt alltagstaugliche

Tipps und zeigt Lösungen auf, die im turbulenten

Familienalltag helfen und Eltern unterstützen.

Humboldt

19,99 € (D) 20,60 € (A)

84 63 12 07

Leseprobe

Vielleicht liegt die Angst vor der Pubertät in unseren

Köpfen auch daran, dass immer nur jene Teenies

auffallen und uns in Erinnerung bleiben, die über die

Stränge schlagen. Denn „so ein Kind“ will man selbst

nicht! Und vielleicht empfinden wir die Pubertät deshalb

als besonders gruselig, da das häufig beschriebene

Zuviel im Verhalten der Teenies durchweg als

gefährlich aufgefasst wird. Dabei ist es nicht schlimm,

Risiken einzugehen, sondern oft okay und sogar wichtig

für diese Lebensphase. Die Jugendlichen sollen sich

doch ausprobieren. Grenzen erkennt man, indem man

sie auch mal überschreitet. Und: Die wenigsten kommen

komplett vom Weg ab!

Waren wir Eltern so anders damals im gleichen Alter?!

© Jens Unglaube

95


Bilderbücher

Faas, Linde:

Der Junge und der Wal

Ein Junge und ein Wal

begegnen sich zufällig im

Ozean. Sie spielen zusammen,

entdecken gemeinsam

die Welt und genießen

es, Zeit miteinander zu verbringen.

Der Junge merkt

bald, wie wundervoll es ist,

einen Freund zu haben. Ein

bewegendes, wunderschön

gestaltetes Bilderbuch, das

man immer wieder gern zur

Hand nimmt, um zu träumen

oder sich vorzustellen,

wie es wäre, einen Wal als

Freund zu haben.

(Ab 4 Jahren.)

Von Hacht Verlag

14,– € (D) 14,40 € (A)

85 45 82 46

Brown, Dan:

Eine wilde Symphonie

Pssst! Spitzt eure Ohren, Musik liegt

in der Luft. Die kleine Maus Maestro

schwingt den Taktstock und stellt

uns ihre musikalischen Freunde vor:

den Elefanten und die Frösche, die

Grillen und das Känguru und viele

mehr. Sie alle verraten uns nicht nur

ein Geheimnis, sie trompeten, quaken,

zirpen, trällern und trommeln

auch, was das Zeug hält. Und am

Ende des Buches bittet Maus

Maestro zum großen Abschlusskonzert:

Vorhang auf und Applaus,

bitte! (Ab 4 Jahren.)

Boje Verlag

19,90 € (D) 20,50 € (A)

82 00 54 80

Eine

Wilde Symphonie

© Susan Batori

96


Oral, Feridun: An einem

kalten Wintermorgen...

Mit poetischen Bildern illustriert,

erzählt der türkische

Künstler Feridun Oral

eine ermutigende und

warmherzige Geschichte,

die Kindern zeigt, wie man

gemeinsam schwierige

Situationen meistern und

etwas erreichen kann. So wie die kleine Maus, die an

einem Wintermorgen eine schlimme Überraschung

erlebt. Es ist sehr viel Schnee gefallen, der ihr zu

schaffen macht. Wie soll sie jetzt Feuerholz sammeln,

um ihre Familie warm halten zu können? Doch

die Maus hat zum Glück Freunde, und der Hase, der

Fuchs und der Bär kommen, um zu helfen.

(Ab 3 Jahren.)

minedition 10,– € (D) 10,30 € (A)

84 17 38 32

© minedition

Wilson, Henrike:

Das kleine Nein-Schwein

Jeder sollte mal einen

Nein-Tag haben dürfen,

denkt sich Ferkel und weigert

sich, aufzustehen,

sich anzuziehen, seinen

Frühstücksbrei zu essen.

Da kann Mama schimpfen,

so viel sie will. Aber

irgendwann pfeift Mama

auf die Jacke und die Gummistiefel

und packt Ferkel

einfach so aufs Rad. Hungrig,

durchgefroren und viel

zu spät kommen sie beim

Kindergarten an. Was für

ein doofer Nein-Tag, denkt

sich Ferkel und ist glücklich,

als es sich endlich

wieder in Mamas Arme

kuscheln darf.

Für wütende Nein-Sager

ab 3 Jahren.

Hanser

14,– € (D) 14,40 € (A)

82 70 42 61

© minedition

97


Bilderbücher

Bonilla, Rocio: Mein außerirdischer Freund

Ein kleiner Junge erhält Besuch von einem außerirdischen

Austauschschüler, der zwar nett ist, aber ständig

mit Warum-Fragen nervt: Warum ärgert man den

Jungen im Park? Warum darf das Mädchen auf der

Parkbank nicht mitspielen? Warum lachen alle, wenn

dem Mädchen das Eis herunterfällt? Genervt

antwortet der Junge immer: „Weil es alle so machen.“

Aber als der Austauschschüler abgereist ist, reicht

ihm diese Antwort nicht mehr und er beginnt, sein

Verhalten und das der anderen zu hinterfragen.

(Ab 4 Jahren.)

Jumbo Neue Medien 15,– € (D) 15,50 € (A)

82 61 73 88

© Rocio Bonilla

© Rocio Bonilla

98


Tavis, Dan:

Am Samstag kommt

das Abenteuer

Du brauchst keine Schätze,

wenn du einen wahren Freund

hast. Dieser Grundidee folgend

erzählt Dan Tavis von der

Freundschaft zwischen dem

kleinen Jungen Max und dem

Teddybären Knut, die sich aufmachen,

um einen Schatz zu

suchen. Leider reißt ihnen der

Herbstwind die Schatzkarte aus

der Hand. Aber die beiden lassen

sich davon nicht entmutigen,

sondern erleben trotzdem

noch eine Menge Abenteuer,

bevor sie abends müde ins Bett

sinken. Eine schön bebilderte

Einschlafgeschichte für Kinder

ab 2 Jahren.

cbj 14,– € (D) 14,40 € (A)

83 04 68 84

Ludwig, Sabine:

Die Koalas träumen

hoch oben in

den Bäumen

Ob ganz tief im

Wasser, hoch auf

dem Baum, im Stehen

oder still auf

Mamas Bauch –

jedes Tier hat eine

andere Art einzuschlafen. Welche, das wird

in diesem Bilderbuch auf sehr humorvolle

Art beschrieben. Die witzigen Reime über

die einzelnen Tiere und die wunderschön

großen Illustrationen laden beim abendlichen

Vorlesen zum Entdecken ein. Die sieben

vorgestellten Tiere zeigen aber nicht

nur ihre Schlafplätze, auch der kleine Leser

wird in die Geschichte eingebunden.

Für Kinder ab 3 Jahren.

cbj 14,– € (D) 14,40 € (A)

83 04 65 27

99


Bilderbücher

Bonilla, Rocio:

Von Großeltern,

Piranhas und vielem mehr

Mit Oma und Opa kann man

einfach die herrlichsten

Abenteuer erleben. So wie

Nico mit seinem Großvater.

Nico liebt seinen Opa Rufus

über alles und verbringt jede Menge Zeit mit ihm. Die

gemeinsamen Momente mit seinem Opa wird Nico

niemals vergessen und für immer in seinem Herzen

tragen. Eine zauberhafte Geschichte, die einen zum

Schmunzeln bringt, nachdenklich stimmt und einfach

nur glücklich macht. Zur Abrundung gibt es am Ende

des Buches ein Poster, auf dem man seine eigenen

Erlebnisse mit den Großeltern in kleinen Bilderrahmen

festhalten kann. (Ab 4 Jahren)

Jumbo Neue Medien 15,– € (D) 15,50 € (A)

82 61 71 71

© Rocio Bonilla

Hemming, Alice:

Der Blätterdieb

Das Eichhörnchen ist stinkwütend!

Gestern noch hingen

so viele schöne bunte

Blätter an seinem Baum:

rote, orangefarbene und

sogar goldene. Doch heute

sind ein paar davon spurlos

verschwunden. Das kann

nur eins bedeuten: Sie wurden

gestohlen, und der

Blätterdieb ist noch immer

auf freiem Fuß! Das Eichhörnchen

sucht unter Steinen

und hinter Büschen

und fragt schließlich seinen

besten Freund, den Vogel,

um Rat. Ob der weiß, wer

hinter dem Blätterklau

steckt? (Ab 4 Jahren.)

Baumhaus Medien

14,90 € (D) 15,40 € (A)

83 85 60 15

100


Specht, Florentine:

Peppa Pig – Ein Jahr mit Peppa

Ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter

– Peppa Pig unternimmt das ganze

Jahr spannende Dinge: Pflanzen säen

mit Opa Wutz, zelten mit Kuscheltier

Teddy, einen Drachen steigen lassen mit

ihrem kleinen Bruder Schorsch oder

Schlittschuh fahren mit ihren Freunden.

Ein kunterbuntes Vorlesebuch für Mädchen

und Jungen ab 3 Jahren mit einem

großen Jahreszeiten-Poster zum Aufhängen

und einem schimmernden

Pailletten-Cover.

Schwager & Steinlein

80 58 84 68

7,99 € (D/A)

Fan, Terry|Fan, Eric|Fan, Devin:

Projekt Barnabus

Tief unter dem glitzernden Laden namens

„Perfekte Haustiere“, wo gentechnisch veränderte

„perfekte“ Haustiere für Kinder verkauft

werden, befindet sich ein geheimes

Labor. Dort leben Barnabus – halb Maus

und halb Elefant – und seine Freunde. Sie

alle sind ausgesonderte Mängelexemplare.

Doch auch sie träumen davon, die Welt

oben auf der Erde zu entdecken. Als sie

erfahren, dass alle Mängelexemplare recycelt

werden sollen, brechen sie aus, um

einen Ort zu suchen, an dem sie endlich so

akzeptiert werden, wie sie sind. Eine fantastisch

illustrierte Geschichte zum Vorlesen

für Kinder ab 3 Jahren.

Jacoby & Stuart

16,50 € (A)

84 09 28 28

16,– € (D)

© 2019 Michelle Quance

101


Bilderbücher

Ingpen, Robert:

Das magische

Buchregal

Dieses Buch ist

etwas ganz besonders.

Zum einen,

weil es viele klassische

Märchen

aus verschiedenen

Jahrhunderten

kurz vorstellt. Zum

anderen, weil es den Leser anregt, seiner

Fantasie freien Lauf zu lassen und tiefer in

die Märchen einzutauchen. Die traumhaften

und dennoch realistisch anmutenden Illustrationen

dieses bunten Sammelsuriums

findet man auf einer ausklappbaren Tafel

am Ende des Buches wieder. Eine wunderbar

inspirierende Vorlage, um mit Kindern

ab 4 Jahren Geschichten zu erfinden.

Minedition 20,– € (D) 20,70 € (A)

84 17 37 40

Meyer, Julian; Meyer, Timon: Rolf röhrt

Sie haben fröhliche, laute Kinder? Sie sind

nicht allein! Nach „Heute nicht“ das neue

Kinderbuch von Julian und Timon Meyer mit

ganz liebevollen lustigen Illustrationen.

Erzählt wird von Rolf, der stört, weil er röhrt!

Doch am Ende sind sich alle einig, dass Lärm

auch Freude bringt … (Ab 3 Jahren.)

Diogenes 14,– € (D) 14,40 € (A)

83 17 47 06

© Kaya Wielopolski

© Nikolaus Urban

102


Anzeige

MIT HABA SPIELEND

LERNEN

age

players minutes

6 - 99 2 - 4 5 - 10

Ein pfiffiges Tausch- und Sammelspiel.

KNV-Nr. 80 44 97 48

age

players minutes

2 + 1 - 4 5 - 10

Ein kooperatives Zuordnungs- und Memospiel.

KNV-Nr. 80 44 96 91

age

5 - 99

2 - 6

players

minutes

10 - 15

Ein turbulentes Autorennen,

das erste taktische Über legungen fördert.

KNV-Nr. 17 94 84 87

Die Kleinsten werden spielend groß

mit Produkten von HABA – jetzt in Ihrer Buchhandlung.


Anzeige

MISSION:

PFOTEN

WASCHEN!

NEU

Oktober

2020

PAW Patrol: © 2018 Spin Master PAW Productions Inc. Alle Rechte vorbehalten.

Paw Patrol

Mission: Pfoten waschen

Pappebuch

18 Seiten, durchgehend farbig

17 x 21 cm

Ab 3 Jahren

ISBN 978-3-8499-2784-4

KNV-Titelnr. 86574454

nur

€ 6,99

Mach mit bei der neuen Mission

der PAW Patrol: Pfoten waschen!

• Trendthema Nr. 1 kombiniert mit Vorschulmarke Nr. 1

• Mehr als jedes zweite Kind in Deutschland kennt

die PAW Patrol

• Die wichtigsten Hygiene-Regeln verständlich erklärt

In diesem Buch lernen Kinder ab 3 Jahren die

wichtigsten Regeln für ein gesundes Miteinander

von ihren TV-Lieblingen Marshall, Chase oder Skye.

Die Vorschulhelden aus der Abenteuerbucht zeigen

ganz ohne erhobenen Zeigefinger, wie Hände richtig

sauber werden oder wann Abstand gehalten werden

sollte.

Gerade in der jetzigen Zeit gilt: Bleib gesund mit der

PAW Patrol – kein Einsatz zu groß, keine Pfote zu klein!


die cleveren

kinder backund

kochbücher

BIRGIT WENZ

Kinderleichte Becherküche

UNSER

O r i g i n a L

seit 2013

Anzeige

Band 1

Für die Backprofis von morgen

Mit 15 leckeren Rezepten für das ganze Jahr

2. Auflage mit überarbeiteter Rezeptdarstellung

Geburtstagskuchen • Ameisenkuchen •

Muttertagstaler • Plätzchen • Muffins •

Weckmänner • Heferaupen • Waffeln •

Piratenkuchen • Schoko Crossies • Müsli •

Brötchensonne • Schmetterlingsbrötchen •

Dinkelbrot • Pizza

Backbuch inkl. 5-teiligem Messbecher-Set € 19,99

(84212416)

Einzelbuch ohne Becher (84214152) € 15,99

Band 3

NEU

Plätzchen, Kekse, Cookies & Co.

Band 8

Mit 10 tollen Rezepten für die Weihnachtsbäckerei

Bärenkekse • Whoopie Pies • Plätzchen am Stiel •

Keksblumen • Schokolinsenplätzchen • Cookies •

Nuss-Nougat-Taler • Linzerplätzchen • Vollkornkipferl •

Lebkuchen

Backbuch inkl. 3-teiligem Messbecher-Set € 9,99

mit Ausstechformen

(63846851)

Einzelbuch ohne Becher (63846838) € 7,99

Kreative Motivkuchen

Mit 14 Motivkuchen für jede Jahreszeit

Frühling: Osterhase im Glas • Blumenwiese Cupcakes •

Cheesecake mit Herz • Schneckenkuchen Sommer: Schmetterlingskuchen •

Strandkuchen • Einhornkuchen • Streuselkuchen Herbst: Igel Muffins •

Fledermauskuchen • Spinnennetzkuchen • Winter: Tannenbäume •

Schneemann Cupcakes • Luftballon Cupcakes

Backbuch inkl. 5-teiligem Messbecher-Set € 19,99

(84209693)

Einzelbuch ohne Becher (84209614) € 15,99

SO funktioniert‘s

Farbige Cups in verschiedenen

Größen

unterstützen beim

Abmessen der Zutaten

Kinderleicht:

Jeder Schritt mit

Abbildung

Ideal für Kindergartenund

Grundschulkinder

Witzige Cupcakes, originelle Blechkuchen & niedliche Kuchen im Glas - mit

unseren „Kreativen Motivkuchen“ Buch bringen Sie Spaß in die Backstube!

Kuchen und Muffins schlüpfen je nach Jahreszeit in unterschiedliche Rollen

und sorgen so beim Kaffeeklatsch und Kindergeburtstag oder als originelles

Mitbringsel gleichermaßen für Begeisterung.

Infos zu allen 8 Bänden der Buchreihe unter: www.becherkueche.de


Kinderbücher

Kuhlmann, Torben: Einstein

Jetzt hat die kleine Maus doch wirklich das große Käsefest

verpasst! Genau einen Tag ist sie zu spät gekommen. Wie

konnte das passieren? Die Maus beginnt, sich mit dem Thema

Zeit zu beschäftigen. Egal, wie viel sie lernt, eine Frage

bleibt: Lässt sich die Zeit anhalten oder sogar zurückdrehen?

Nach vielen vergeblichen Versuchen gelingt es der Maus

durch ihren Erfindungsgeist und die Aufzeichnungen eines

gewissen Albert Einstein, in die Vergangenheit zu reisen …

Die detailreichen und opulent gestalteten Bilder machen das

raffinierte Spiel mit verschiedenen Zeitebenen für Kinder

ab 5 Jahren zum reinsten Vergnügen.

NordSüd Verlag

22,– € (D)

22,70 € (A)

83 57 55 94

© NordSüd Verlag

Leseprobe

© NordSüd Verlag

Die Maus war ganz außer Atem. Mit großer Mühe hatte sie alle Uhren im ganzen Haus

ausfindig gemacht und jede einzelne auf den frühen Nachmittag zurückgedreht. Aber

anstatt den gestrigen Tag noch einmal zu erleben, sah sie nun die Morgensonne, von

den zurückgedrehten Uhren unbeeindruckt, über den Dächern im Osten auftauchen.

Die eben noch finstere Wohnung erstrahlte in einem warmen Gelb.

„Experiment gescheitert“, erkannte die kleine Maus und setzte wieder ihr grüblerisches

Gesicht auf. „Egal wie viele Uhren ich hier zurückdrehe, die Zeit läuft trotzdem

immer weiter.“

Ein plötzlicher Lärm riss sie aus ihren Gedanken. Irgendwo in der Nähe schlug die

Glocke einer Turmuhr zur vollen Stunde. War das ein Zeichen? Die Maus wusste plötzlich,

was sie noch versuchen musste. Ein für alle Mal würde sie herausfinden, ob Uhren

den Lauf der Zeit beeinflussten.

106


Masters, Mathilda:

123 superschlaue Dinge,

die du über das Klima

wissen musst

Band 3 der „Superschlaue

Dinge“-Reihe kommt mit

123 überraschenden und

wissenswerten Fakten

über das Klima und die

Umwelt daher. Zum Beispiel,

dass Haie das Überleben

der Menschheit

sichern oder dass auf der

Welt jede Minute Wald in

der Größe von 17 Fußballplätzen

verschwindet.

Oder, dass das Wasser,

das man trinkt, geschmolzenes

Eis aus einem Gletscher

sein könnte. Oder,

dass Zahnpasta, Shampoo

und Pullover Plastik enthalten

können. Wie wir die

Welt lebenswert erhalten

können, wird am Ende

natürlich auch verraten.

(Ab 10 Jahren.)

Hanser 18,– € (D)

18,50 € (A)

82 70 41 67

Kirby, Loll:

Groß genug,

die Welt zu retten

Umweltschutz geht

alle an – auch und

besonders die Kinder.

Darum ist es wichtig

sie bereits früh für die

Probleme zu sensibilisieren

und Auswege

und Möglichkeiten

aufzuzeigen – genau

das macht dieses

Buch der Grundschullehrerin und Waldschulpädagogin

Loll Kirby. Es erzählt von zwölf Jungen und Mädchen

aus der ganzen Welt, die sich für unseren Planeten

einsetzen. Die bunten, lebendigen Illustrationen von

Adelina Lirius laden dazu ein, die Natur zu erkunden,

und begeistern Kinder dafür, selbst etwas gegen

Klima wandel und Umweltzerstörung zu unternehmen.

(Ab 4 Jahren.)

Insel Verlag 16,95 € (D) 17,50 € (A)

82 61 67 97

© Insel Verlag

© Insel Verlag

107


Kinderbücher

Naumann, Kati: Niemals den roten Knopf drücken, oder der Vulkan bricht aus

Als echter Forscher führt Egon ständig alle möglichen und unmöglichen Experimente

durch. Warum dabei immer etwas schief geht, kann er sich nicht so richtig

erklären. Egons bester Freund Jojo forscht auch super gerne – wenn der nur nicht

immer so viel Angst hätte. Lustiges Chaos garantiert! (Ab 8 Jahren.)

Kosmos

12,– € (D)

12,40 € (A)

82 37 65 80

Leseprobe

Ich bin Egon und das ist mein Forschertagebuch.

Hier darf nur reingucken, wer Forscher ist. Oder wer einer werden will. Aber sonst keiner,

besonders nicht, wer Frieda heißt und meine Schwester ist. Alle Friedas, die nicht meine

Schwester sind und Forscherin werden wollen, dürfen aber weiterlesen.

Ich habe auch einen Forscherclub gegründet. Das kann man dabei erforschen: Tiere,

Pflanzen, Höhlen, den Weltraum, einsame Inseln, unterirdische Geheimgänge und alles,

was spannend ist.

Das darf man nicht erforschen: Benutzte

Papiertaschentücher, weil die eklig sind.

Mitglied in meinem Forscherclub sind

Jojo, ich und Opa Werner. Wir nehmen

aber auch noch neue Mitglieder

auf. Mitmachen darf, wer ein tolles

Forschungsobjekt mitbringt, zum

Beispiel einen Wackelzahn, einen

fetten Mückenstich oder einen

besonderen Stein.

108


Timberlake, Amy:

Dachs und Stinktier

Dachs liebt sein Leben,

genauso, wie es ist – eintönig

und mit ausreichend Zeit

für sein Hobby, das Steinesammeln.

So passt es ihm

gar nicht, als sich ein neuer

Mitbewohner bei ihm häuslich

einrichtet: Stinktier.

Redselig und gesellig wie

Stinktier ist, lädt er ständig

Besuch ein – ausgerechnet

die Hühnerschar aus der

Nachbarschaft. Das geht gar

nicht, findet Dachs und komplementiert

Stinktier samt

Hühnern hinaus. Endlich

kehrt wieder Ruhe ein. Doch

die findet Dachs auf einmal

gar nicht mehr so toll. Stinktier

ist ihm wider Erwarten

ziemlich ans Herz gewachsen

… (Ab 6 Jahren.)

cbj 16,– € (D)

16,50 € (A)

83 04 63 32

Winkler, Thomas:

Luis und Lena –

Die Zahnlücke des Grauens

Nach seinem ersten Eishockey-

Versuch hat Luis einen Zahn

weniger und dafür eine völlig

durchgeknallte Zahnfee an der Backe, sichtbar nur

für ihn. Dabei glaubt er doch gar nicht an solch

unwissenschaftlichen Firlefanz! Die zornige „Zafezupro“

(Zahnfee zur Probe) hat ein Problem: Sie

braucht Luis‘ Zahn, sonst ist sie ihre Lizenz für

immer los. Aber der ausgeschlagene Beißer wird

als Trophäe von den „Wildschweinen“ verwahrt –

jener Clique, in die Luis nur zu gern aufgenommen

würde. Als ihm seine Mitschülerin Lena zu Hilfe

kommt, schöpft er Hoffnung. Vielleicht wird er die

peinliche Fee doch noch los und Mitglied der

„Wildschweine“ ... (Ab 10 Jahren.)

cbj 13,– € (D) 13,40 € (A)

83 04 63 21

109


Kinderbücher

Der schlimmste Tag aller

Zeiten und wie dann doch

alles gut wurde

Karla hat sich so auf das

gemeinsame Picknick

gefreut. Doch ihr kränkelnder

kleiner Bruder macht

ihr einen Strich durch die

Rechnung. Da rastet Karla komplett aus, spuckt ihre Wut

aus wie ein Vulkan seine Asche. Als ihr Ärger verraucht ist,

hat sie aber eine Idee, wie aus dem oberblöden Tag am

Ende doch noch ein schöner werden kann. Ähnliche nervige

und schlimme Dinge passieren auch Finn, Lea, Tarek,

Karla, Mick und Paula. Doch auch sie meistern heikle

Situationen mit Humor. Witzige Mutmach-Geschichten für

Kindern ab 8 Jahren im angesagten Comic-Stil.

Delphin Verlag

9,99 € (D/A)

80 58 86 08

WAS IST WAS

Abenteuer Evolution

Was brachte Charles Darwin

auf das genial einfache

Prinzip der natürlichen Auslese?

Welche Geschichten

erzählen die versteinerten

Knochen eines elefantengroßen

Riesenfaultiers?

Was musste geschehen,

dass Tiere den Schritt vom

Wasser ans Land wagten?

Und: Lassen sich Mitgefühl

und Freundschaft evolutionär

erklären? Dieses Sachbuch

für Kinder ab 8 Jahren

widmet sich den Sternstunden

der Evolution. Es

beleuchtet alle Aspekte

des Lebens – von der

ersten Zelle im Urmeer bis

hin zum Homo Sapiens.

Tessloff

24,95 € (D) 25,70 € (A)

82 57 35 54

110


Flessner, Bernd

Schilling, Peter:

Der kleine Major Tom.

Weihnachten auf der

Bodenstation

Adventskalenderbuch für

kleine Weltraumfreunde:

Tom, Stella und Plutinchen

möchten Weihnachten mit

ihrer Familie auf der Bodenstation

feiern. Doch das

Shuttle vom Mond wird für

andere Einsätze benötigt,

der Space Racer hat technische

Probleme und die

Eltern müssen überraschend

eine Mission übernehmen.

Ob alle rechtzeitig

zur Weihnachtsparty wieder

da sind erfährt man, wenn

man jeden Tag zwei Buchseiten

auftrennt. So macht

das Warten auf Weihnachten

galaktisch viel Spaß.

(Ab 7 Jahren.)

Tessloff

12,95 € (D) 13,40 € (A)

82 57 36 68

Williams, Rachel:

Wunder der Natur

zum Innehalten und

Staunen

Tag für Tag vollbringt die Natur um uns herum wahre

Wunder. Allzu häufig laufen wir an ihnen vorbei, ohne

sie bewusst wahrzunehmen. Die 50 kleinen Geschichten

in diesem großformatigen Buch können hier

Ab hilfe schaffen. Mit ihrer Hilfe können Kinder innehalten

und achtsam die Natur entdecken. Jede Doppelseite

greift mit einem kurzen, prägnanten Text und

wunderschönen naturgetreuen Illustrationen ein Thema

auf, beispielsweise, warum Lachse flussaufwärts

schwimmen oder wie eine Spinne ihr Netz webt. Eine

gelungene Mischung aus Bilderbuch und authentischer

Naturdokumentation. (Ab 4 Jahren.)

Prestel 20,– € (D) 20,60 € (A)

83 20 36 38

111


Kinderbücher

Im Dschungel wird gewählt

Die Tiere sind der Herrschaft des

Löwen und der Missstände im

Dschungel überdrüssig geworden.

Sie fordern eine demokratische

Wahl. Gegen den Löwen treten an:

der nicht immer ehrliche Affe, die

bodenständige Schlange und das

soziale Faultier. Sie alle buhlen mit

Werbeflyern und in Fernsehdebatten

um die Gunst der tierischen

Wähler, schrecken auch vor Sticheleien

und leeren Versprechen nicht

zurück. Welcher Kandidat oder welche

Kandidatin wohl das Rennen

macht? Eine Fabel über Politik,

Demokratie und unser Wahlsystem,

passend zum Wahljahr 2020.

(Ab 5 Jahren.)

Prestel 15,– € (D) 15,50 € (A)

83 20 38 46

Eis

In der Arktis, der Taiga und der Tundra

herrschen Temperaturen von bis zu

minus 70 Grad Celsius. Leben unter diesen

Bedingungen scheint auf den ersten

Blick unmöglich. Und doch haben es Tiere

und Pflanzen geschafft, dieses scheinbar

lebensfeindliche Gebiet zu besiedeln.

Dieses Buch stellt diese Überlebenskünstler

vor und dokumentiert ihre extremen

Lebensbedingungen in Eis und

Schnee. Zudem werden die arktischen

Völker und die Expeditionen des 18., 19.

und 20. Jahrhunderts vorgestellt, und

natürlich die moderne Polarforschung

sowie die Bedrohung durch den Klimawandel.

(Ab 8 Jahren.)

Dorling Kindersley

17,50 € (A)

83 36 90 64

16,95 € (D)

112


Nielsen, Susin: Adresse unbekannt

Der 12jährige Felix lebt mit seiner alleinerziehenden,

arbeitssuchenden Mutter in einem als Wohnmobil ausgebauten

Bus. Anfänglich ist alles ein Abenteuer, ein Urlaub,

aber bald schon wird klar, dass sich dieses Provisorium zu

einer Dauerlösung entwickelt. Seine Mutter behält keinen

Job besonders lange, macht aber auch keinerlei Anstalten,

sich an die Sozialbehörden zu wenden. Sie hat Angst, dass

man ihr ihren Sohn wegnehmen könnte. Felix versucht,

seine Sorgen vor seinen Schulfreunden geheim zu halten.

Doch lange kann es so nicht mehr weitergehen.

(Ab 11 Jahren.)

Urachhaus 17,– € (D) 17,50 € (A)

83 87 64 14

Leseprobe

„Danke. Aber wir brauchen keine Hilfe.“

„Wirklich?“

„Wirklich. Wir werden sehr bald umziehen.“

„Ja? Wohin?“

„Ich weiß noch nicht. Aber ich habe ein

bisschen Geld in Aussicht. Die Frage ist

nur, wie viel.“

„Eine Erbschaft?“

„Nein.“

„Ein paar Wertgegenstände verkaufen?“

„Nein.“

„Eine Bank ausrauben?“

„Sehr witzig. Nein.“

„Wo kommt das Geld dann her?“

„Von einer Quizshow.“

© TallulahPhotography2018

„Jetzt bin ich aber gespannt. Erzähl mir

mehr darüber.“

„Über die Sendung?“

Constable Lee legte die Füße auf ihren

Schreibtisch. „Über alles.“

Ich musterte sie. Mein S.H.I.T. sagte mir,

dass sie ein anständiger Mensch war.

Vielleicht erkannte sie ja, dass wir nichts

falsch gemacht hatten, wenn sie die

Wahrheit wusste.

Also schüttete ich mir ein paar Cheezies in

den Mund. Dann erzählte ich Constable Lee

die Wahrheit und nichts als die Wahrheit.

113


Kinderbücher

Lapinski, L. D.:

Strangeworlds – Öffne den

Koffer und spring hinein!

Die 12-jährige Flick traut ihren

Augen kaum, als sie das Reisebüro

Strangeworlds betritt.

Denn der kleine Laden und der

Besitzer Jonathan stecken voller

Geheimnisse: Nicht nur, dass

sich hier unzählige Koffer stapeln

– diese Koffer sind

magisch. Durch sie kann man in

die fantastischsten Welten reisen!

Flick kann ihr Glück kaum

fassen. Doch Jonathan und die

Strangeworlds-Gesellschaft

sind in großer Sorge, denn das

Gleichgewicht der magischen

Welten ist in Gefahr. Und Flick

ist die Einzige, die sie retten

kann ... (Ab 10 Jahren.)

Baumhaus Medien

14,– € (D)

14,40 € (A)

83 85 59 65

Baumann, Anne-Sophie|Graviou, Pierrick:

Mein großes Buch der Erde

Mit diesem Sachbuch können wissbegierige

Kinder die Geheimnisse unseres Heimatplaneten

erkunden, der eine wahrlich wechselvolle

Geschichte über Millionen von Jahren hinter

sich hat. 45 Klappen und Spielelemente zum

Schieben, Ziehen, Drehen, Auf- und Zuklappen

vermitteln die vielfältigen Aspekte der Erdgeschichte.

Beim Zug an einer Lasche entfaltet

sich ein Gebirgszug, beim Umblättern schießt

Magma aus einem Vulkan und beim Drehen

eines Rads bewegen sich die Rotorblätter einer

Windkraftanlage. Anschaulicher geht es kaum.

(Ab 5 Jahren.)

Gerstenberg Verlag

25,– € (D)

25,70 € (A)

83 85 24 51

© Georgia Walter

114


Traxler, Hans Georg:

Die grünen Stiefel

Die Klimakatastrophe

ist in aller Munde, die

Kinder hören mit.

Aber wie kommt bei

ihnen an, worüber

die Erwachsenen

reden? Möglicherweise

so, wie Hans Traxler

davon erzählt: in traumhaften Bildern

einer fantastischen Geschichte, der

Geschichte eines Jungen, dessen Welt in

Unordnung gerät, als eines Tages sein Zimmer

unter Wasser steht, im überfluteten Garten

Eisschollen treiben und Männer und

Frauen in Eskimopelzen auf ihn zu rudern.

Ob seine Oma im Dachzimmerchen Rat

weiß? (Ab 4 Jahren.)

Verlag Antje Kunstmann

16,– € (D) 16,50 € (A)

82 90 04 93

Dr. Seuss:

Der Grinch

Die Geschichte vom

Grinch, der in seiner

Höhle sitzend darüber

nachdenkt, wie

er den Menschen das

Weihnachtsfest am

besten vermiesen

kann, kennt spätestens

seit der Neuverfilmung 2018 auch in

Deutschland fast jedes Kind. Nadia Budde

hat das Buch, das jahrelang vergriffen war,

jetzt neu übersetzt. Der Text ist in Reimform

gehalten und eignet sich perfekt zum

Vorlesen. Die Originalillustrationen von

Theodor Seuss Geisel alias Dr. Seuss wurden

übernommen. Ein Muss für Grinch- und

Weihnachts-Fans. (Ab 4 Jahren.)

Verlag Antje Kunstmann

16,– € (D) 16,50 € (A)

82 90 05 17

115


Kinderbücher

Elmar Langenbacher: Es wird einmal …

Die kleine Naturfee lebt im harmonischen Waldkönigreich,

in der Natur. Während sie mit ihrem 107 Jahre

alten Lehrer Imwald Einhorn durch den Wald streift, treffen

sie auf Cleverle, eine von Menschen im Wald ausgesetzte

Künstliche Intelligenz. Was wird er von den Menschen

erzählen? Eine unterhaltsam lehrreiche Geschichte,

die zum Nachdenken und zur Entschleunigung anregt.

Autor Elmar Langenbacher will mit der einfühlsam erzählten

Geschichte bei Kindern und Eltern ein Bewusstsein

für eine natürlichere und gesündere Lebensweise

schaffen.

Elmar Langenbacher Verlag

87 42 17 62

14,90 € (D/A)

Leseprobe

„Du kennst die Menschen?“ fragte Imwald mit großen

neugierigen Augen.

„Ja, klar“, antwortete das Wesen, und fügte hinzu: „Leider!“

Imwald war sprachlos. Nicht aber die Kleine Naturfee: Duuuuu, wie heißt

duuuuuu? Die Kleine Naturfee stupste das seltsame Wesen in die Seite.

„KI 3.0.“

„Häääää?“ sagte die Kleine Naturfee.

„Häääää?“ sagte Imwald.

„Kaaa i drei Punkt Null“, wiederholte das geheimnisvolle Wesen, Mensch und

doch nicht Mensch.

„Das steht für ‚Künstliche Intelligenz Drei Punkt Null‘“.

Die Kleine Naturfee und Imwald das schlaue Einhorn schauten sich verdutzt

an. So einen komischen Namen haben sie ja noch nie gehört.

„Die Menschen haben mir diesen Namen gegeben. Die haben mich auch

erfunden, entwickelt, gebaut, geprüft, optimiert, verbessert und verkauft.“

Alle spürten: Ab sofort würden sie zu dritt noch spannendere Abenteuer

bestreiten. Vor allem würden die beiden Freunde etwas über die Menschen

erfahren!

Wird es etwas Gutes sein?

© wolber kommunikation

116


Hawking, Lucy

Hawking, Stephen:

Das Universum

Wie ist unser Universum

entstanden? Und wie

unser Planet Erde? Gibt

es da draußen in fernen

Galaxien Lebewesen?

Sind Zeitreisen möglich?

Und wie wird das Leben

auf unserem Planeten in

der Zukunft aussehen?

Dieser Band, herausgegeben

von Stephen Hawkings

Tochter Lucy, versammelt

spannende

Essays von führenden

Wissenschaftlern, darunter

Stephen Hawking

selbst, die genau diese

großen Fragen präzise

und leicht verständlich

beantworten.

(Ab 10 Jahren.)

cbj 20,– € (D)

20,60 € (A)

83 04 65 95

Wenz, Birgit:

Kinderleichte Becherküche –

Kreative Motivkuchen

Witzige Cupcakes, originelle

Blechkuchen und niedliche Kuchen

im Glas – so kommt Spaß in die

Backstube! Ob Osterhasen im

Glas, Igel Muffins oder

Schneemann

Cupcakes: passend zur

Jahreszeit gebacken

sorgen diese Küchlein

beim Kindergeburtstag

oder als originelles

Mitbringsel gleichermaßen

für Begeisterung. Mit

der übersichtlichen Schritt-für-Schritt-Anleitung können

die kleinen Bäckerinnen und Bäcker alle Kuchen nahezu

selbstständig backen. Nebenbei werden beim „Basteln“

in der Küche die Feinmotorik sowie die Ausdauer gefördert.

Unterschiedlich große bunte Messbecher machen

das Abmessen der Zutaten kinderleicht. (Ab 5 Jahren.)

Becherküche.de 19,99 € (D) 20,60 € (A)

84 20 96 93

117


Anzeige

3... 2... 1... Los geht's!

Eine Reise durch

das Universum

KNV-Nr: 80544798

Ab 8 Jahren

€ [D] 19,95

Spannende Mini-Experimente

© Hg.: NASA; © Komet: Triff

Eine aufregende Reise zu den

Sternen, Planeten und Galaxien

Must-have für alle Weltraum-Fans


© 2020 MARVEL

DEINE SUPERHELDEN

Anzeige

ZU WEIHNACHTEN

Ab 6 | 160 Seiten | € 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 14,50

KNV-Titelnr.: 83 04 66 54

Ab 10 | 288 Seiten | € 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 14,50

KNV-Titelnr.: 83 04 66 65

Ab 10 | 208 Seiten | € 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 14,50

KNV-Titelnr.: 83 04 66 76

Ab 6 | 64 Seiten | € 5,99 [D] | € 6,20 [A] | CHF 8,90

KNV-Titelnr.: 83 04 67 92

www.cbj-verlag.de/marvel


Jugendbücher

Munda, Rosaria: Feuererwachen

Annie und Lee waren Kinder, als eine blutige Revolution

ihre Welt radikal veränderte. Inzwischen Teenager, nehmen

sie beide an einem Auswahlverfahren teil, um Drachenreiter

zu werden, obwohl ihre Herkunft unterschiedlicher nicht

sein könnte. Annie kommt aus einer Familie von Leibeigenen,

die durch das Drachenfeuer des alten Regimes getötet

wurde; Lee ist der hochgeborene Sohn eines Drachenherrn,

der bei der Revolution einen grausamen Tod fand. In

der neuen Ordnung, die auf Leistung anstelle von Herkunft

setzt, müssen beide ihren Weg finden.

(Ab 14 Jahren.)

Arctis Verlag

20,– € (D) 20,60 € (A)

83 57 69 82

© Brooke Amber Photography

Leseprobe

Unsere Flotte ist noch in Ausbildung – sowohl die Drachen als auch die

Reiter. Die Drachenreiter der neuen Herrschaftsordnung werden nun Wächter

genannt und sie sind niedriger Herkunft, einfache Bürger oder sogar ehemalige

Leibeigene. Nicht länger die Söhne von Drachenherren.

Bis auf mich, was aber außer mir niemand weiß.

Denn im Gefolge der Revolution kommt es einem Todesurteil gleich, von

Drachengeblüt zu sein. Geboren wurde ich als Leo, Sohn von Leon, Drachenherr

des Hauses Sturmpfeil und Drakarch des Fernen Hochlands – doch seit der

Zeit im Waisenhaus heiße ich Lee. Nicht einmal der Erste Protektor, der mir das

Leben gerettet und mich zwei Jahre später in das Wächterprogramm aufgenommen

hat, ohne mich wiederzuerkennen, weiß Bescheid. Dass ein Spross des

Hauses Sturmpfeil in das meritokratische Drachenreiter-Programm aufgenommen

worden ist, welches doch alles ersetzen sollte, wofür seine Familie einst

stand.

Ich weiß zwar, dass ich von Glück sagen kann, überhaupt noch lebendig und dem

Waisenhaus entronnen zu sein, aber immer wieder kommen Erinnerungen an

mein altes Leben in mir hoch.

120


Drewery, Kerry: Der

letzte Papierkranich

Ichiro und sein bester

Freund Hiro erleben

den Atombombenabwurf

auf Hiroshima.

Verwundet und verstört

begeben sich die

beiden Teenager auf

die Suche nach ihren

Familien. Schließlich finden sie Keiko, Hiros

fünfjährige Schwester. Doch

das kleine Mädchen geht

in dem Durcheinander

der völlig zerstörten

Stadt wieder verloren.

Jetzt, inmitten von

Chaos, kann es nur noch

ein Ziel geben, das

wirklich zählt:

Keiko zu retten … Einem Ereignis, das

unbegreiflich ist und aus heutiger Sicht so

fern erscheint, nähert sich die Autorin auf

einfühlsame Weise. (Ab 14 Jahren.)

Arctis Verlag 19,– € (D) 19,60 € (A)

83 57 70 21

© Russ Drewery 2020

Elsäßer, Tobias: Play

Jonas, der Schule gerade entwachsen,

kann es kaum erwarten,

sein Leben endlich selbst

in die Hand zu nehmen. Wäre

da nicht diese App, die seine

Zukunft bereits vorausberechnet

hat. Den Auswertungen

seiner Social-Media-Kanäle

zufolge wird er dieselben Fehler

machen wie sein verhasster

Vater. Undenkbar! Jonas

beschließt, sich den Vorherhersagen

des Programms zu

widersetzen. Sein Leben

gehört ihm, nicht einer App. Er

trampt mit einem wildfremden

Mädchen nach Norden. Ihre

kämpferische Natur imponiert

ihm. Doch offenbar verfolgt

seine Gefährtin eigene Pläne …

(Ab 14 Jahren.)

Hanser

16,– € (D) 16,50 € (A)

82 70 41 12

121


Jugendbücher

Cameron, Sharon:

Das Mädchen, das ein Stück Welt rettete

Einfühlsam erzählt dieser Roman die wahre Geschichte

eines Mädchens, das während des Zweiten Weltkriegs

dreizehn Menschen vor den Nazis versteckte

und ihnen so das Leben rettete. Eindringlich schildert

die Autorin das alltägliche Leben im Versteck und die

ständige Angst, verraten und entdeckt zu werden. Vor

allem aber erzählt sie von Menschlichkeit, Mut und

Hoffnung. (Ab 12 Jahren.)

Insel Verlag

18,– € (D) 18,50 € (A)

82 61 67 75

© Insel Verlag

Leseprobe

Ich lasse den Teppich wieder fallen und gehe

zur Tür. Bevor ich den Schlüssel umdrehe,

drücke ich ein Ohr an das Holz. Der leere Flur

draußen führt zu den anderen leeren Räumen der leeren

Wohnung. Wie es sein sollte. Alles ist, wie es sein sollte.

Und dann zerreißt ein Geräusch die Stille. Lauter als ein

Schuss. Eine Granate der Angst, die in mein Herz fällt. Und

ich erkenne das Geräusch, das mir entgangen war. Jemand

klopft an meine Wohnungstür.

Sie wissen es. Sie wissen es. Sie wissen es.

Die Worte hämmern im Takt meines Herzschlags. Wieder

knallt eine Matratzenfeder, und ich spüre, wie Helena sich

hinter mir nähert. Sagen tut sie nichts. Sie ist sechs Jahre

alt und man braucht ihr nicht zu erklären, dass jetzt keine

Zeit für Fragen ist.

122


© RUVEN-BREUER

Nessensohn, Hansjörg: Delete Me

„Du musst Jakob retten! Er wird sich umbringen.“ Wie von

Geisterhand erscheinen die Sätze auf Finns Handy. Sie

stammen von seinem verstorbenen Lehrer. Zunächst hält

Finn die Nachricht für einen Scherz, folgt dann aber doch

den Anweisungen und verhindert gerade noch den Selbstmord

seines besten Freundes. Woher aber wusste sein Lehrer

davon? Und wie kann es sein, dass er mit ihm kommunizieren

kann? Finn versucht, dem Ganzen auf den Grund zu

gehen und stößt auf die App Mindhack, in der jeder Mensch

als virtueller Klon existiert. (Ab 14 Jahren.)

Ueberreuter 18,– € (D) 18,50 € (A)

83 27 21 31

Leseprobe

Finn rannte los. Er telefonierte, orderte den Notarzt, suchte eine Flasche

Mineralwasser. Er sah zu, wie Eric Jakob das Wasser einflößte, war kurzzeitig erleichtert,

als Jakob sich tatsächlich übergab, ging aus dem Weg, als die Rettungsmannschaft

in die Wohnung stürmte, und fing erst an völlig unkontrolliert zu zittern, als er auf dem

Rad nach Hause saß.

Der Notarzt hatte ihm zwar versichert, dass Jakob leben würde, weil sie rechtzeitig bei

ihm gewesen waren, aber erst als die ganze Anspannung von ihm abfiel, wurde Finn

klar, wie knapp das alles gewesen war.

Finn stieg vom Rad und setzte sich an den Straßenrand. Er schrieb seiner Mutter eine

Nachricht, ob sie kommen könnte, um ihn abzuholen. Natürlich würde sie dann erst

recht reden wollen, aber vielleicht war das jetzt auch genau der richtige Zeitpunkt.

Er legte das Handy zur Seite und seinen Kopf auf die Knie, die er mit beiden Armen Halt

suchend umschlang. Was, wenn er zehn Minuten später gekommen wäre? Wenn Eric

keinen Schlüssel gehabt hätte? Wenn er diese Nachrichten nicht erhalten hätte?

123


Jugendbücher

Das neue Universum 120

Jugendliche, die wissen wollen,

was in der Welt geschieht und

wohin sie sich entwickelt, sind

mit diesem Sachbuch bestens

beraten. Reich illustriert und

durch Bildreportagen und unterhaltsame

Geschichten ergänzt,

präsentiert es die wichtigsten

Ereignisse, Erkenntnisse und Tendenzen

der Wissenschaft der

letzten Jahre. Darüber hinaus

enthält es Artikel zu aktuellen

Entwicklungen in der Astronomie

und stellt wissenschaftlich-technische

Spekulationen zu Raumfahrtthemen,

fremden Zivilisationen

und zukünftigen Entwicklungen

vor. (Ab 14 Jahren.)

Hanser

24,– € (D) 24,70 € (A)

82 70 41 56

© Permission Andersen Press Ltd

Stratton, Allan: Zoe, Grace und

der Weg zurück nach Hause

Oma Grace ist Zoes engste Freundin,

ihre Verbündete, die weiß,

dass Zoe das größte Herz der

Welt hat. Aber Oma Grace vergisst

manchmal Dinge, und es

wird immer schlimmer. Als Zoes

Eltern beschließen, Grace zukünftig

in einem Pflegeheim

für Alzheimer-Patienten

unterzubringen,

beschließt Zoe, mit

ihrer geliebten

Oma durchzubrennen.

Gemeinsam

wollen sie nach

Zoes verschollenem

Onkel suchen. Eine abenteuerliche

Reise voller unvergesslicher

Momente beginnt.

(Ab 12 Jahren.)

Hanser

16,– € (D) 16,50 € (A)

82 70 42 37

124


Pool, Katy Rose: The Age of

Darkness – Feuer über Nasira

Einst lenkten sieben Propheten

die Welt, doch sie sind längst verschwunden.

Geblieben ist nur

ihre letzte, geheime Prophezeiung.

Sie sagt ein Zeitalter der

Dunkelheit voraus und die Geburt

eines neuen Propheten, der die

Welt entweder retten oder ihr

Untergang sein wird. Fünf junge

Menschen führt die Prophezeiung

zusammen: einen Prinzen in der

Verbannung, eine Mörderin, die

ihre Opfer mit der „Blassen

Hand“ zeichnet, einen getreuen

Paladin zwischen Pflichtgefühl

und Herz, einen Spieler mit der

Gabe, alles und jeden zu finden,

und ein sterbendes Mädchen,

das kurz davor ist, aufzugeben.

Einer von ihnen hat die Macht,

die Welt zu retten …

(Ab 14 Jahren.)

cbj 20,– € (D) 20,60 € (A)

82 15 38 37

Sigmarsdóttir, Sif:

Das dunkle Flüstern der

Schneeflocken

Sif Sigmasdóttirs

atmosphärisch fesselnder

Nordic Noir-

Thriller erzählt von

der jungen Hannah

Eiríksdottir, die

wegen einer Praktikantenstelle

bei einer Tageszeitung

in den kalten Norden

Islands zieht. Die Aussicht, die

erfolgreiche Influencerin Imogen

Collins kennenzulernen, ist

einfach zu verlockend. Als kurz

nach Hannahs Ankunft ein

Mord passiert, gerät Imogen

Collins ins Visier der Polizei.

War ihr Instagram-Feed nur

Fassade? Hannah beginnt,

eigenmächtig zu ermitteln und

bewegt sich dabei am Rand der

Legalität. (Ab 14 Jahren.)

Loewe Verlag

14,95 € (D) 15,40 € (A)

83 78 56 90

© Diego Indraccolo

125


Jugendbücher

Schrenk, Michelle: Unendlich funkenhell

Seit die 17-jährige Amy auf der Londoner Tower Bridge

mit einem schwarzhaarigen Jungen zusammengestoßen

ist, hat sie immer wieder Visionen von Liebespaaren, die

in Gefahr schweben. Haben diese Paare irgendetwas mit

ihr zu tun? Amy beginnt, Nachforschungen anzustellen

und stößt auf die Legende von der Blume des Lebens.

Was hat es damit auf sich? Und warum warnt Nathan,

einer ihrer Mitschüler, sie so vehement davor, in der Vergangenheit

herumzustochern? Eine abenteuerliche und

romantische Spurensuche für Jugendliche ab 14 Jahren.

Ueberreuter 18,95 € (D) 19,50 € (A)

82 24 48 26

Leseprobe

Ehe die Türen sich schließen, betritt ein Mann die Bahn. Er trägt ein Kapuzenshirt, die

Kapuze weit ins Gesicht gezogen, und wirkt auffällig. Ob er der Verfolger ist? Dieses

mulmige Gefühl beschleicht sie wieder. Ausgeschlossen ist es jedenfalls nicht. Für

einen kurzen Moment beobachtet sie ihn aus dem Augenwinkel, doch als die Bahn sich

in Bewegung setzt, steht sie auf, um sich am Ende des Waggons einen Platz zu suchen.

Gerade will sie sich wieder setzen, doch dann erlischt plötzlich das Licht im Waggon.

Ein unheimlicher Ruck fährt durch ihren Körper, ein harter, fester Schlag.

Dann ist alles dunkel.

Als Caroline die Augen öffnet, spürt sie einen heftigen Schmerz. Rauch und Dampf

umgeben sie, Tränen brennen auf ihren Wangen. Wo ist sie? Was ist passiert? Aber sie

kann sich kaum orientieren.

Auf einmal wird sie von einem Licht geblendet. „Hören Sie mich?“, fragt eine Stimme.

Ein Mann hat sich über sie gebeugt. Er hat braune Augen, das Einzige, das sie noch

erkennen kann. „Die Tasche“, presst sie hervor. Der Mann sieht sich um.

„Gehört sie Ihnen?“

„Ja.“

„Jetzt versuchen wir erst mal, Sie hier herauszubekommen.“

Doch sie schüttelt den Kopf. „Nein, erst die Tasche.

Darin ist ein Brief …“

Er sieht sie fragend an. Ob er sie nicht versteht?

„Bitte.“

Erleichterung macht sich in ihr breit, als der Mann sich noch näher zu ihr herunterbeugt.

Denn sie weiß, dass sie keine andere Wahl hat, als ihm alles zu erzählen.

© Nathalie Majewski, www.namama-fotografie.de

126


Mamczak, Sascha|Vogl, Martina: Eine neue Welt

Sascha Mamczak und Martina Vogl befassen sich mit

der ökologischen Krise, die so unüberschaubar komplex

und bedrohlich erscheint. Und es gelingt ihnen

Erstaunliches: Sie schaffen Klarheit! Fundiert und in frischem

Ton erklären sie die Funktionsweise des Ökosystems

Erde und zeichnen dessen tiefgreifende Veränderungen

durch den Menschen nach, der noch immer

nicht aufhört, Fortschritt als endloses Wachstum zu

denken. Kein Zweifel: Dieses Buch steht ganz auf der

Seite der „Generation Greta“, die lautstark einen Richtungswechsel

fordert, weil es um nicht weniger als ihre

Zukunft geht. (Ab 12 Jahren.)

Peter Hammer Verlag

22,– € (D) 22,70 € (A)

83 32 61 93

© privat

Leseprobe

Während die Nachrichten voll von Warnungen und

Aufforderungen sind, dass man ganz schnell „etwas gegen die

Umweltzerstörung tun muss“, dass man „umdenken muss“, sonst „ist es zu spät“,

und während Aktivistinnen wie Greta Thunberg inzwischen weltberühmt sind,

geht es letztlich so weiter wie bisher, wird die Umwelt immer mehr zerstört.

Es gibt vermutlich kaum einen Menschen auf der Welt, der nicht schon von der

Veränderung des Klimas und ihren verheerenden Folgen gehört hat. Und es gibt

inzwischen auch viele Menschen auf der Welt, die von diesen Folgen ganz konkret

betroffen sind – einige Inselstaaten haben sich bereits an anderen Orten Land

gekauft, um dorthin umzusiedeln, weil ihre Inseln infolge der Klimaänderung

bald im Meer versinken werden. Unzählige Konferenzen zu diesem Thema

wurden abgehalten und bedeutende internationale Vereinbarungen wie das

Klimaabkommen von Paris geschlossen. Und doch hören wir einfach nicht damit

auf, die Atmosphäre mit schädlichen Gasen vollzupumpen und damit das Klima zu

verändern.

Wie kommt das?

127


Jugendbücher

Herwig, Johannes: Scherbenhelden

Leipzig, 1995. Die Stadt ist im Umbruch. Nino lebt allein

mit seinem Vater und hat die ganz normalen Probleme

eines Fünfzehnjährigen. Stress in der Schule, erste Beziehungen.

Gemeinsam mit seinem besten Freund Max

schließt er sich einer Gruppe Punks an und erlebt die

tägliche Bedrohung durch Neonazis, die überall zu sein

scheinen. Außerdem will Nino endlich wissen, warum seine

Mutter ihn und seinen Vater kurz vor dem Mauerfall

zurückgelassen hat … Johannes Herwig zeichnet in seinem

neuen Roman das wilde und emotionale Porträt von

Jugendlichen in einer Zeit der Veränderung und der Ziellosigkeit.

(Ab 14 Jahren.)

Gerstenberg Verlag 16,– € (D) 16,50 € (A)

83 85 24 16

Leseprobe

„Scheiße“, murmelte er, am Ende mit ganz langem Vokal.

Ich sah nach oben. Der Detektiv spähte die Rolltreppe hinunter und setzte

uns dann hinterher.

„Schnell!“, rief ich, was ziemlich überflüssig war, denn Max schoss bereits

davon, mehrere Stufen auf einmal nehmend.

„Vorsicht! Platz da!“, schrie er. Ein paar erschrockene Kaufhausbesucher

stoben auseinander wie Tauben. Wir bahnten uns den Weg nach unten,

binnen Sekunden zu zwei Räubern auf der Flucht geworden. Die langen

Beine des Sheriffs klebten uns an den Fersen. Der Kerl sagte kein Wort,

um seinen Atem zu sparen, wahrscheinlich. Im Erdgeschoss rannte ich

einen Ständer mit Sonnenbrillen um, der mit dem Geräusch von Tausenden

Murmeln auf den Boden krachte. Dann hatten wir die große Glastür

erreicht, explodierten ins Freie und eilten Richtung Markt. In der schwachen

Hoffnung, der Sheriff würde uns in der Fußgängerzone nicht weiterverfolgen,

sah ich mich um, doch der Schnauzbart nahm seinen Job ernst.

128


Anzeige

Bunt, poetisch, verführerisch ...

Ein Such- und Wimmelbuch der besonderen Art.

Alle Auflösungen sind am Buchende zu finden.

In jeder der zehn fantastischen Landschaften haben sich zwanzig witzige,

bunte Tiere versteckt: Vom großen Elefanten mit seinen Zwillingen bis

zur kleinen neugierigen Eidechse – ohne den goldenen Dinosaurier zu

vergessen. Keine leichte Aufgabe, sie im üppigen, bunten Wildwuchs

zu suchen – und immer wieder neu zu entdecken! Ein wunderschönes

Spielbuch, und ein Augenschmaus für die ganze Familie.

Peggy Nille

Im Dschungel - Ich sehe was,

was Du nicht siehst

Format : 25,4 x 32,8 cm

Seiten : 32

Information : durchgehend farbig illustriert,

cellophanierter Pappband

ISBN : 978-3-03934-004-0

18,00 € [D]

KNV-Nr. 84173773

minedition


Anzeige

Geschenktipps 2020

NEU Band 2

mit CD!

Alfred Music Publishing GmbH

Lützerathstr. 127

51107 Köln

Tel.: 0221 9335390 | Fax: 0221 93353916

info@alfredverlag.de | alfredmusic.de

Anika Nilles Pad Book

In ihrem für sich selbst entwickelten TRAININGSSYSTEM präsentiert

Anika eine Vielzahl von Optionen, WAS und WIE man am Pad am

besten üben kann. KNV: 84682176 ISBN-13: 978-3-947998-17-3 € 21.95

Guitar Scale Colours

Wieland Harms innovate Dominant-Methode ist Ansatzpunkt, um alle

harmonischen Klangfarben auf der E-Gitarre zu erschließen.

KNV: 83297697 ISBN-13: 978-3-947998-13-5 € 21.95

Pop Piano School

Die Klavierschule für Popularmusik mit aktuellen Pop-Rhythmen,

modernem Akkordspiel und zeitgemäßen Solostücken!

KNV: 83297701 ISBN-13: 978-3-947998-16-6 € 21.95

Klaus Dappers Klarinettenbuch

Klarinette richtig lernen! Mit Musik aus Klassik, Pop, Rock & Jazz.

KNV: 80495031 ISBN-13: 978-3-943638-99-8 € 23.95

Plektrum Bass für Vier- & Fünfsaiter

Plektrumspiel gehört zu den wichtigsten Spieltechniken auf dem

E-Bass! Christoph Herder erklärt alles, was man dazu wissen muss!

KNV: * ISBN-13: 978-3-947998-17-3 € 21.95

Alfred’s Klavierschule für Erwachsene

Bewährte Klavierschule für Anfänger, Wiedereinsteiger

und Fortgeschrittene, die über einfaches Akkordspiel

schnell in das Klavierspielen einsteigen möchten.

KNV: 14124236 ISBN-13: 978-3-933136-15-2 € 16.95

* bei Drucklegung noch nicht bekannt.

KNV_Weihnachtskatalog2020.indd 1 08.09.20 10:48


Anzeige

DAS KLASSISCHE SCHWARZE MOLESKINE NOTIZBUCH IM A4 FORMAT

– MEHR RAUM FÜR NOTIZEN UND INSPIRATIONEN!

FORMAT

EINBAND

A4

UVP 24,90€

HARD COVER

SCHWARZ

ART. - NR.

602817

ART. - NR.

602831

ART. - NR.

602824

ART. - NR.

602848

SOFT COVER

SCHWARZ

ART. - NR.

602855

ART. - NR.

602879

ART. - NR.

602862

ART. - NR.

602886

www.moleskine.com


Anzeige


DER KINOFILM VON UND

MIT DEM BESTSELLERAUTOR

PETER WOHLLEBEN.

Anzeige

DAS

GEHEIME

LEBEN DER

BÄUME

© Constantin Film Verleih GmbH · 80802 München

DAS GEHEIME

LEBEN DER

BÄUME

DVD KNV 83930204 | VK 12,99 €

BD KNV 83929758 | VK 14,99 €

ENTHÄLT

EXKLUSIV-

INTERVIEW MIT

PETER

WOHLLEBEN.

LIMITIERT AUF

2.000 STÜCK

DAS GEHEIME

LEBEN DER

BÄUME „MEDIABOOK“

DVD & BD

KNV 86995973 | VK 29,99 €


Anzeige


Anzeige

„Eine Geschichte, die Lust macht auf Natur, Bewegung und gesunde Ernährung.“

(Henning Fritz, Handballweltmeister)

NATUR TRIFFT KÜNSTLICHE INTELLIGENZ

ELMAR LANGENBACHER

Es wird einmal...

Die Kleine Naturfee, Imwald Einhorn

und Cleverle, die Künstliche Intelligenz 3.0

EIN VORLESEBUCH

Aus dem Jetzt für die Zukunft

geschrieben – das Märchen

von der Kleinen Naturfee,

Imwald Einhorn und Cleverle,

der Künstlichen Intelligenz 3.0.

„Es wird einmal...“

Taschen-Vorlesebuch vom

Autor des Schwarzwald-Longsellers

„Mein Licht. Meine Stille.“

Die Kleine Naturfee, Imwald Ein

und Cleverle, die Künstliche Intelligenz 3.0 Langenbach

136 Seiten, mit Illustrationen

von Annelore Specker

Inklusive Gratis-Download

frequenzmodulierte Musikanwendung

sowie Tanzlied

Gedruckt in Deutschland

14,90 EUR (D/A); 16,20 CHF

.

Es wird einmal...

HORNBERG

INKLUSIVE DOWNLOAD

Frequenzmodulierte Musik-Anwendung

für das vegetative Nervensystem*

ISBN 978-3-9821475-1-2

www.Elmar-Langenbacher.de

VERLAGSPROGRAMM AKTUELL:

MEIN LICHT. MEINE STILLE.

Der Kinzigtäler Jakobusweg

Eine Reisereportage

mit Tiefgang

Taschenbuch, 304 Seiten,

reich bebildert

Schwarzwald-Longseller

ISBN 978-3-00-047538-2

16,80 EUR

HERKUNFT. SCHWARZWALD.

Spaziergang mit Hubert Burda

Eine biografische Reportage über

den Lebensweg von und mit

Hubert Burda. Taschenbuch,

380 Seiten, reich bebildert

ISBN 978-3-00-058285-1

18,90 EUR

Außerdem:

KREATIVITÄT. TATKRAFT. VESPERTISCH.

Geschichten über Franz Burda

Eine Wirtschaftwundergeschichte

ISBN 978-3-9821475-0-5

16,80 EUR

WOHLSTANDS-LEICHTSINN

Spaziergang mit

Dr. med. Kurt Mosetter

Über vier Jahre Recherche

und Gespräche mit

weiteren Top-Medizinern,

Prominenten (u.a. Jürgen

Klinsmann, Ralf Rangnick)

sowie Patienten. Erscheint

Frühjahr 2021.

Taschenbuch,

ca. 420 Seiten

ISBN 978-3-9821475-2-9

19,80 EUR


global denken –

lokal einkaufen –

auch online

4 026725 912011

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine