Katalog für Lesben Herbst 2020 que(e)r

Prinzin2019
  • Keine Tags gefunden...

Lesbisch, Queer, Feministisch, Literatur, Sachbuch, Erotika

Herbst/Winter 2020


26. Katalog für Lesben

Literatur

Ohje, das ist wohl jetzt Kunst mit den Querformat?

Vielleicht... Aber seht es doch mal so, wenn uns das

Leben einmal durchschüelt, könnte das que(e)re

Format ja durchaus eine andere Sichtweise bieten.

Vielleicht helfen ungewöhnliche Wege und eben

unsere andere Sicht auf Dinge, aus starren, nicht

mehr wirksamen Strukturen etwas Neues und

Kreaves entstehen zu lassen.

Seid also frei, Euch den Katalog ganz nach Belieben

anzusehen, Euch inspirieren zu lassen von tollen

Thrillern wie „Paradise City“ von Zoe Beck, von

lusgen Romanen wie „Love Addict“ von Kate Davis

oder von Sachbüchern wie „Lesbisch, Feminissch,

Sichtbar“ aus dem Querverlag (Nomen est omen).

IMPRESSUM

Herausgeberin & Redakon: Nancy Schmolt c/o Prinz Eisenherz Buchladen

GmbH - Anzeigenleitung: Nancy Schmolt c/o Eisenherz - Erscheinungsweise

und Auflage: 2x jährlich, 1.000 Exemplare pro Ausgabe - Vertrieb:

Eigenvertrieb, kostenlose Abgabe über die Buchläden Eisenherz & Erlkönig

- Druck: unitedprint.com Deutschland GmbH - Gestaltung: Nancy Schmolt

- Wir behalten uns Irrtümer bei den Preisangaben vor.

Clare Clark

Im gleißenden Licht der Sonne

Gebunden, 560 S., € 24,00

Die junge Kunststudenn Emmeline

imiert bekannte Künstlerporträts

und lässt sich auf riskante Bekanntschaen

ein.

Zunächst als Zweckgemeinscha

geplant, weitet sich ihre

Freundscha zu einer lesbischen

Frau zu einer Affäre aus.

Kurz vor Ausbruch des zweiten

Weltkrieges flüchtet man sich im

Kunstmilieu in

Rausch und Übermut

- am weitesten geht

der schwule Künstler

Mahias, den

Emmeline schließlich

heiratet, um ihn vor

den Nazis zu reen.

Rachilde

Monsieur Vénus

Gebunden, 220 S., € 18,00

Der Titel des Romans ist erzählerisches Programm – hier

werden die Geschlechterordnung und -grenzen

gründlich durcheinandergewirbelt: Raoule de

Vénérande, ihres Zeichens wohlhabende, junge Pariser

Adlige, verliebt sich in Jacques Silvert, einen jungen

Mann aus einfachen Verhältnissen, der seinen

Lebensunterhalt mit Kunstblumen verdient.

Sie macht Jacques – nach allerlei Liebschaen beider zu

anderen Personen diverser Geschlechter – zu ihrer

Geliebten und schließlich zu ihrer Frau.

Die französische Literan mit dem – eher männlich gelesenen – Pseudonym

Rachilde schrieb Monsieur Vénus im Paris der 1880er Jahre mit Anfang 20.

Sie verseß mit ihrem Roman so vehement gegen die gesellschalichen und

sexuellen Konvenonen ihrer Zeit, dass das Werk ihr eine Geld- und Hastrafe

einbrachte und nur in einer entschären Fassung erscheinen konnte.

Zum ersten Mal auf Deutsch – in der vollständigen Originalversion und mit

einem Nachwort der Literaturwissenschalerin und

Expern für weibliches Schreiben Marne Reid.

„Rachilde. Homme de Leres“ stand auf der Visitenkarte

von Marguerite Eymery, die 1860 geboren wurde. Mit 12

Jahren begann sie zu schreiben und mit 15 nahm sie den

Namen Rachilde an. Sie kleidete sich „männlich“ und

verfasste Romane, in denen sie sich explizit mit

Geschlechterkonvenonen und Themen wie Homo- und

Transsexualität auseinandersetzte. Im literarischen Leben

des Fin de Siècle hae sie eine zentrale Posion, ihr Salon

war berühmt.


AiméeDuc

Sind es Frauen?

Roman über das dritte Geschlecht

Broschiert, 480 S.,16,00 €

eBook € 9,99

Mit ihrem eleganten Kurzhaarschni,

ihrer bevorzugten Mischung aus

Männer- und Frauenkleidung, ihrer

selbstsicheren Gangart und ihrem

jungenhaen Charme ist Minotschka

das Objekt der Begierde für einen

großen Freundeskreis von Frauen an

der Universität Genf. Doch Minotschka interessiert sich nur

für eine Frau: Marta.

Die Handlung um den Freundeskreis und ihr geselliges

Leben nimmt eine plötzliche Wendung, als Marta nach

Warschau reisen muss, um bei ihrem kranken Vater zu sein.

Eines Tages erhält Minotschka dann einen Brief, der sie bis

ins Mark erschüert: Marta hat einen jungen Offizier

geheiratet. Geschockt versucht Minotschka nun verzweifelt,

ihr Leben ohne die geliebte Partnerin zu gestalten- bis das

Schicksal sie nach Jahren wieder zusammenführt.

Zusätzlich zum Wiederabdruck des Romans ordnen die

Literaturwissenschalerinnen Dr. Margaret Sönser Breen

und Dr. Misha Kommaam den Text historisch ein. Dieses

Essay wir spannende Fragen zum Geschlechterverständnis

und lesbischer Existenz im frühen 20. Jahrhundert auf. Lässt

sich die Theorie des drien Geschlechts mit aktuellen

queeren Lebensweisen und Forschungen verbinden?

Margaret Goldsmith

Paence geht vorüber

Gebunden, 224 S., € 19,00

Während an der Front gekämp wird, feiern die beiden Schulfreundinnen

Paence und Grete im April 1918 in einer kleinen Konditorei in

Berlin ihr bestandenes Abitur.

Margaret Goldsmith schildert in ihrem erstmals 1931 veröffentlichten

Roman "Paence geht vorüber" die Lebensentwürfe und

Enäuschungen der sympathischen Heldin Paence- von ihrer

leidenschalichen Liebe zu Grete bis hin zu ihrem "neusachlichen"

Umgang mit Beziehungen Ende der 1920er-Jahre.

Zwischen den Klassen, den Naonen, aber auch

den Geschlechtern stehend, lotet die junge

Berlinerin die Unterschiede und

Gemeinsamkeiten der Nachkriegskulturen, der

Sexualmoral und der Rollenbilder in Deutschland

und England aus. Aus der Sicht einer

selbstbewussten jungen Frau entsteht dabei ein

dichtes Zeitbild vom Ende des Ersten Weltkriegs

und der Novemberrevoluon über die Inflaon

1923 bis ins Jahr 1930.

Annemarie Schwarzenbach

Eine Frau zu sehen

Taschenbuch, 80 S., € 10,00

Dies ist Annemarie Schwarzenbachs

Bekenntnis zur lesbischen Liebe. Das

literarische Vorbild dieses Textes bildet

Thomas Manns „Tod in Venedig“.

Zu Weihnachten des Jahres 1929 tri

die junge Erzählerin in einem Hotel in

den Schweizer Alpen auf eine fremde,

geheimnisvolle Frau.

Ein Moment, der für die Erzählerin

alles verändert und ein unsllbares

Verlangen in ihr weckt.

In einem ihrer persönlichsten Texte

setzt sich die

Schristellerin

mug über die

moralischen

Urteile ihrer Zeit

hinweg und

bekennt sich

offen zu ihrer

Liebe zu Frauen.


NebendensehreindeutigenTitelnlesbischerLiteraturhabenwirauchjedes

JahrBücher,derenAnkündigungstextesicheherinAndeutungenergehen.

OderdieVerlagsvertreter*innenweisenunswissendaufeinelesbische

Nebenfigurhin.Soist„AlshättensieeinLandbetreten“mitfolgendemSatz

beschrieben:Die besondere Freundscha zwischen der jüdischen Veza

und der nichtjüdischen Lo in den 1930er-Jahren ist Ausgangspunkt

einer Geschichte über sechs Frauen.

Oderin„DieSommer“wirdamEndederGeschichteeineLesbe

auftauchen.Worumesgeht?: EsgehtumeinezerrisseneJugendeines

deutsch-kurdischenMädchens,dasseineSommerin Nordsyrien verbringt,

während ihre Freund*innen in Deutschland bleiben.

DerRoman„dasalleshier,jetzt“isteineberührendeGeschichteübereinen

queerenFreundeskreis,derüberdenfrühenVerlust vonAnanketrauert.

NachdemsiesichangemeinsameVerbundenheitenerinnerthaben,dieeher

zuLähmungenführen,begebensiesichaufeinenbefreiendenRoad-Trip.

Letztlichwäredanoch„DieheiligeHenni“,dieinPrenzlauerBergaufwächst

unddieWirrendeserstenWeltkriegesmitZuversichtundGeschickmeistert.

AufdenBühnenderBerlinerVarietésverbringtsieihreNächste,unddableiben

queereMenschenebennichtaus.

Claudia Sammer

176 Seiten, € 20,00

Ronya Othmann

288 Seiten, € 22,00

DanielaSchenk

MeinHerzistwiedasMeer

Taschenbuch, 320 S.,€ 16,90

JudithZander

Johnny Ohneland

Gebunden, 480 S.,€ 25,00

eBook 12,99 €

Amelie ist bipolar, zwischen himmelhoch jauchzen und zu

Tode betrübt, sie will nie wieder eine Beziehung eingehen.

In ihren manischen Hochphasen malt sie wie besessen

und erscha großarge Kunst. In den depressiven Phasen

geht nichts mehr. Amelies fester Vorsatz, sich genau

deshalb von der Liebe fern zu halten, gerät ins Wanken,

als sie auf einer Zugfahrt Zazou begegnet.

eBook 19,99 €

Joana Wolkenzin weiß früh, dass sie anders ist. Sie liest stundenlang und lernt

Songtexte auswendig; später verliebt sie sich in Jungs und

in Mädchen. Im vorpommerschen Niemandsland der

Neunziger gibt sie sich einen neuen Namen: Johnny. Aber

bringt ein neuer Name auch neues Glück?

Tim Krohn

256 Seiten,

€ 22,00

Rachel

Ellio

336 Seiten,

€ 22,00

Anna

Stern

288 Seiten,

€ 24,00

Als die Muer über Nacht die Familie verlässt, kreisen

Johnny, ihr Bruder Charlie und ihr Vater auf wackligen

Bahnen um eine leere Mie.

Schließlich macht Johnny sich auf die Suche nach einem

Leben und einer Erzählung, die ihren eigenen

Vorstellungen entsprechen, in Deutschland, Finnland und

Australien.


Laura Lichtblau

Schwarzpulver

Gebunden, 202 S.,€ 18,95

Da ist Burschi, die Johanna liebt, gegen alle

Widerstände. Und dabei nicht nur den starken

Arm eines Staates zu spüren bekommt, der kein

Anderssein mehr duldet, sondern auch die

Brüchigkeit menschlicher Beziehungen, wenn

die Angst im Nacken sitzt. Da ist Charlie, der in

anarchischen Musikerkreisen zwischen Joints

und lauten Beats erwachsen wird. Und lernt, sich der allgegenwärgen

Überwachung auf seine Weise zu entziehen. Laura

Lichtblau entwir mit ihrem Debütroman "Schwarzpulver" eine

urbane Dystopie.

eBook13,99 €

Kate Tempest

Running Upon The Wires

Taschenbuch, 120 S.,€ 14,00

In drei Teilen erzählt Kate Tempest in ihrem

bisher persönlichsten Buch vom Verlassenwerden,

von der Trauer und dem Beginn einer

neuen Liebe. Vom rohen Begehren, das in

Gewalt umschlägt, von der Verwundbarkeit,

wenn man liebt. In den unverfroren inmen Gedichten,

Liedern und Fragmenten der Sammlung erweist sie sich als

ebenso kühne Beobachterin des menschlichen Herzens wie

des sozialen und polischen Wandels und macht vor, was es

heißt, »anders, offener, neuer mit dem Zusammenleben

umzugehen« (Frankfurter Rundschau).

eBook13,99 €

RoseTremain

DieinnerstenGeheimnissederWelt

Gebunden, 493 S.,€ 23,00

Bath, 1865: Die eigensinnige Jane Adeane ist eine begnadete Krankenschwester,

ihr Vater ein angesehener Lungenarzt, und so sieht der

Kollege ihres Vaters, Valenne Ross, in ihr die perfekte Ehefrau. Doch

Jane findet die Aussicht, ihr Leben als Ehefrau und Muer zu

verbringen, wenig reizvoll. Umso mehr, als sie bei einem Aufenthalt

in Londons freizügiger Bohème die schöne Juliea kennenlernt und

in einer leidenschalichen Begegnung mit ihr entdeckt, dass sie

nicht Männer, sondern Frauen liebt und begehrt ...

Während Jane mit ihrem inneren Konflikt ringt, zieht es Valennes

Bruder Edmund an weit enernte Orte: Auf der Suche nach

exoschen Pflanzen und Tieren reist der Forscher in den efen

Dschungel Borneos. Doch er hat die Gefahren der gewalgen Natur

und des drückenden Klimas unterschätzt - er muss sich fragen, was

er sich von seinem Schicksal letztlich erho ...

Finden wir unseren Platz im Leben dort, wo wir

uns in unsere gesellschaliche Besmmung

fügen? Oder dort, wo wir alles hinter uns lassen

und unseren Sehnsüchten folgen?

Rose Tremains kühner und überaus sinnlicher

Roman erzählt mit unbändiger Abenteuerlust

von Menschen zwischen Leidenscha und

Konvenon, von Heils- und Glücksversprechenund

der Sehnsucht nach Erlösung.

eBook19,99 €

KateDavies

Love Addict

Gebunden, 448 S.,€ 23,00

Die 26-jährige Londonerin Julia trauert

ihrer Tanzkarriere nach, steckt in

einem sterbenslangweiligen Bürojob

fest und hat schlechten Sex mit

Männern.

Dann lernst sie Sam kennen und schlä

zum ersten Mal mit einer Frau. Doch

Sam ist nicht irgendeine Frau. Die

Künstlerin bezeichnet Sex als ihr Hobby

und hält nichts von Monogamie.

Sie bringt Julia in Künstlerkreise, in

Londons Sexclubs und ständig zum

Orgasmus. Mit Sam scheint plötzlich

alles möglich. Bye,

bye heteronorma-

ver Bullshit.

Doch Julia ist so

überwälgt von

ihrem neuen,

aufregenden

Leben, dass sie

kaum merkt, wie

ihre Liebe eine

ungesunde

Richtung nimmt.

eBook 19,99 €


AusAnlassdes100.Geburtstagesam

19.Januar2021vonPatriciaHighsmith

Im Kino:

Deep Water / Tiefe Wasser

Im Fernsehen:

Die Ripley-Serie auf SHOWTIME

Auf DVD:

Carol

Wer einen Einblick über ihr Leben gewinnen

möchte kann sich freuen, der Diogenes

Verlag hat mitgeteilt, dass die Noz- und

Tagebücher der lesbischen US-

Schristellerin Patricia Highsmith (1921-

1995) im Herbst 2021 erstmals veröffentlicht

werden.

Die 56 Nozbücher, die insgesamt 8.000

Seiten umfassen, seien von ihrer Lektorin

Anna von Planta und dem damaligen

Verleger Daniel Keel hinter Bewäsche und

Handtüchern versteckt in ihrem Haus im

Tessin gefunden worden. Sie werden,

illustriert mit Highsmiths Zeichnungen und

Aquarellen, zum 100. Geburtstag der

Autorin herauskommen.

Patricia Highsmith

Special

Patricia Highsmith

Ladies - Frühe Stories

Leinen, 288 S.,€ 24,00

Eine unbekannte Seite von Patricia

Highsmith: fünf bislang unveröffentlichte

Geschichten!

Ehe Patricia Highsmith durch ihren ersten

Roman 'Zwei Fremde im Zug' über Nacht

berühmt wurde, schrieb sie psychologische

Stories.

Über entwurzelte Einwanderer, tapfere

Liebende, wissende

kleine Mädchen und

Jungen und vom

Leben gebeutelte

Frauen und Männer.

Damals erschienen

ihre Stories nur

verstreut in Schul- und

Frauenmagazinen.

Umso schöner für

uns, nun dürfen wir

sie neu entdecken.

NeuausgabenderHighsmithBücher:

Tiefe Wasser - 13,- €, 400 S., 25.11.20

Salz und sein Preis / Carol - 13,-,-€, 432 S., 9.12.20

Der Schrei der Eule - 13,-,-€, 432 S., 9.12.20

Ediths Tagebuch - 13,-,-€, 496 S., 9.12.20

Der süße Wahn - 13,-,-€, 432 S., 9.12.20

Elsies Lebenslust - 13,-,-€, 480 S., 9.12.20

Frances und ihre Freundin Bobbi, Studennnen aus

Dublin und ehemals ein lesbisches Paar, lernen das gut

zehn Jahre ältere Ehepaar Melissa und Nick kennen.

Sie treffen sich bei Events, zum Essen, führen Gespräche.

Persönlich und online diskueren sie über Sex und

Freundscha, Kunst und Literatur, Polik und

Genderfragen und, natürlich, über sich selbst. Während

Bobbi von Melissa fasziniert ist, fühlt sich Frances immer

stärker zu Nick hingezogen...

Ein intensiver Roman über Inmität, Untreue und die

Möglichkeit der Liebe, eine hinreißende, kluge Antwort

auf die Frage, wie es ist, heute jung und weiblich zu sein.


Queer*WeltenMagazin

A5 Heft, 5 6 S.,€ 7,99

Wer Freude an phantasscher

Literatur hat und sich gern den

Möglichkeiten erdachter Welten

hingibt, hat als queere Person

trotzdem o das Problem LSBTIQ*-

Charaktere nur als Nebenfiguren zu

finden oder Welten vorzufinden, die

die künstlerische Freiheit und

Diversität einfach nicht nutzen.

So ein Magazin wie „Queer*Welten“

kann da schon einen Raum schaffen,

der mehr Freiheit enthält, da hier

Künstler_Innen Texte einreichen

können, die aus der queeren

Community stammen. Die

Henummern 1 & 2 sind bereits

erhältlich und vielversprechend.

Mal sehen wo die Reisen hingehen...

TamsynMuir

IchbinGideon

Taschenbuch, 608 S.,€ 14,99

Die Story um die toughe Gideon ist eine schräge Sci-Fi-Komödie, die auf

einen düster-nekromanschen Planeten spielt. Dass Gideon ganz

selbstverständlich auf Frauen steht, wird erfreulich

unaufgeregt miterzählt.

Viel aufregender sind jedoch die Ränkespiele der neun

Planeten um das Erreichen der Lycatoren-Würde,

welche einer unsterblichen Existenz gleichkommt.

Dummerweise ist Gideon ihrer Adepn in herzlichem

Hass seit Kindheitstagen zugetan und sieht gar nicht

ein, weshalb sie Leib und Leben für die unliebsame

Thronerbin des neunten Hauses aufs Spiel setzen soll,

nur damit diese ihren Willen bekommt.

Daher plant Gideon gleich zu Beginn der Geschichte

ihre 30. Flucht vom Planeten und packt vorsorglich ihre

Pornohechen und den geliebten Zweihänder und schlägt fehl....

Judith und Chrisan Vogt

Ace in Space

Kartoniert, 466 S., 16,99€

eBook € 12,99

Stell dir vor du bist in einer Gang aus Raumschiffpilot*-

innen, die ihre kleinkriminellen Auräge direkt ins Datanetz

streamen und von ihren Followern dafür geliebt werden.

eBook € 11,99

Nur Danai hat wenig Bock auf Follower, dafür kann sie

fliegen wie keine andere. Für eine Flugshow der

„Daredevils“ angeworben, sollen ihre Stuntkünste einen

polischen Konflikt verschleiern, der in den Lüen ausgetragen wird.

Fantasy & Science Ficon

N.K. Jemisin

Trilogie Broken Earth

Zerrissene Erde, Brennender Fels, Steinerner Himmel

Kartoniert, 466 S., jeweils 14,99€

Alle drei Bände der Trilogie wurden mit

dem Hugo Award ausgezeichnet, was

allein schon ein Novum darstellt.

Ebenso außergewöhnlich ist der

Sprachsl dieser Endzeit-Saga um die

Steinmagiebegabte Muer Essun.

Ein gewalger vulkanischer Riss hat die

gesamte Konnentalplae aufgerissen

und Essun und ihr verstorbener Sohn

werden von Essuns Mann verdächgt,

dafür verantwortlich zu sein.

Im Laufe der Geschichte wird vor allem

im übertragenen Sinne viel über den

Ausschluss von Personengruppen erzählt

und wie sich die Ausgrenzung im

Sozialgefüge auswirkt. Was macht es mit

Menschen, wenn sie zudem anders

lieben?

Wie ihr schwuler Mentor Alabaster oder

ihre lesbische Freundin und

Technikkundige Tonkee. Und können

Gems (Gemeinschaen) funkonieren, in

denen Diversität herrscht?

eBooks je € 12,99


Jüne Plà

Kommtgut

1001 Sex-Tipps und Illustraonen für

mehr Oohs und Aahs

Paperback, 256 S.,€ 15,00

Nie wieder schlechter Sex!

November 2020

Unter uns: Wie wollen wir unseren Sex

gestalten? Langweilig, monoton, immer

nach Schema F? Oder als fantasievolle,

freudige Liebesbeziehung, in der wir

immer wieder uns selbst und unseren

Partner aufs Neue entdecken? Ja? Prima!

Die Influencerin und Bestsellerautorin

Jüne Plà zeigt uns das: Unverkramp und

humorvoll beschreibt sie anhand von

einfachen

Illustraonen und

mit klaren

Worten, wie wir

alle- egal ob

allein, als Paar,

hetero, lesbisch

oder schwul- zu

mehr Spaß an der

schönste

Nebensache der

Welt (zurück-)

finden.

LydiaMeyer

Sex und so

Broschur, 2 0 8 S.,€ 11,99

FemalePhotographersOrg.

The Body Issue No 1

Broschur, 144 S.,€28,00

Das Kollekv „Female Photographers Org.“ hat sich 2018

gegründet und widmet sich seitdem demokrasch und

selbstorganisiert der Sichtbarkeit weiblicher

Fotografinnen. Denn Frauen sind im Kunstbetrieb noch

immer unterrepräsenert.

Das erste Aulärungsbuch für wirklich alle!

Die sogenannten „Issues“ widmen sie sich in

regelmäßigen Abständen besmmten Themen;

dazu passend wird eine Ausstellung organisiert,

um die Sichtbarkeit zu erhöhen.

Die „Body Issue“ beleuchtet Körper und

Wahrnehmungen innerhalb der Medien.

eBook € 9,99

Frei von Wertungen finden Jugendliche und junge

Erwachsene in diesem Buch einen leichten Zugang zu

komplexen Themen wie Sex, Gender, gesellschalichen

Normen und Selbstliebe und erhalten Einblick in die

Geschichten von Menschen, die sich getraut haben,

ihren eigenen Weg zu gehen.

Ein wichges Buch, das Orienerung bietet und Mut

macht, genau so zu leben wie man sich fühlt- und nicht

wie andere es erwarten.

Eroka(aaah)

LauraMéri (Hg.)

Mein lesbischesAuge20

DasJahrbuchder lesbischenErok2020

Kartoniert, 288 S.,€16,80

Einsamkeit oder Zusammengepferchtsein mit der

Liebsten, in Regenbogenfamilien... Keine Partys derzeit

möglich ...

Wie es sich anfühlt, gerade frisch verliebt zu sein- und

die Angebetete nicht sehen zu dürfen (denn frisch

Verliebte wohnen gewöhnlich noch nicht zusammen).

Ein Thema: Verliebtsein heute.

Und dem gegenüber- wie fühlt sich das "Entlieben" an,

und was ist seine Ursache? Streitkultur, im Beziehungsalltag,

in der Polik. Minderheiten in der Minderheit.

Ausflüge in die Geschichte

(Lesben in den 1920er Jahren),

neue Fotografie und Kunst und

viele erosche Kurzgeschichten.


LiljaSigurdardóttier

DasNetz

Taschenbuch, 360 S.,€ 10,00

Ende richg Fahrt auf. Den Auakt der dreiteiligen Reykjavik-

Reihe macht „Das Netz“. Ein gut geschriebener Krimi über

Drogen(schmuggel), Abhängigkeiten und Wirtschaskriminalität.

Nur beim „Lesbendrama“, das sich um die beiden

Hauptcharaktere spinnt, wurde ein wenig ef in die

Klischeekiste gegriffen und sollte eher ironisch gelesen

werden.

Auffällig häufig passiert die arakve Sonja den Flughafenzoll.

Dort arbeitet Biagi, der nicht in Rente will und etwas wiert.

Sonja hat nach einem Sorgerechtsstreit ihren Sohn verloren

und braucht dingend Geld, um ihn wieder zu bekommen.

Agla ist Bankerin und hat unbequeme Fragen nach einem

Finanzcrash zu beantworten. Ihre Wege kreuzen sich. Die

Story ist gekonnt verwoben und nimmt zum

Ende nochmal richg Fahrt auf.

November2020

eBook € 8,99

Zoe Beck

Paradise City

Kartoniert, 281 S.,€16,00

Dieser spannungsreiche „Thriller“ könnte ebenso gut

auch bei Science Ficon eingeordnet werden. Leider sind

viele der zukünigen Möglichkeiten keine Fikon mehr.

Das Meer erobert sich Land zurück, zwischen den

Metropolen sind entvölkerte Landstriche, die der Natur

und Wilderen überlassen wurden. In den Städten

herrscht größtmögliche Überwachung. Das Smartcase ist

als Bezahlmiel, Personalausweis und medizinischer

Helfer ein ständiger Begleiter.

Liina lebt in naher Zukun in der zusammengewachsenen

Rhein-Main-Megacity Frankfurt als Rechercheurin

eines der letzten nicht-staatlichen Nachrichtenportale.

Was als ärgerlich-banale Recherche in der verlassenen

Uckermark beginnt, entwickelt sich

schnell zu einer brisanten und

gefährlichen Suche nach der

Wahrheit hinter der „Gesundheits-

App KOS“.

Denn Menschen, die an diesem Fall

gearbeitet haben und Liina nahe

standen, „verunglücken“ tödlich.

Hat die lesbische Gesundheitsministerin

etwas damit zu tun? Liinas

Bekanntscha mit der Ministerin

reicht Jahre zurück.

Spannung Isabel Rohner

Taugenixen

Kartoniert, 144 S., € 13,00

eBook€ 9,99

Linn Kegel, Exil-Schweizerin und inzwischen Erfolgsautorin,

verbringt ihren Spanienurlaub gemeinsam mit

Bena Heidenreich, die nach 34 Semestern Kunstgeschichte

jetzt Geschäsführerin einer Künstleragentur

ist. Sie reisen an eine einsame spanische Küste ins

Hostal de las Rocas. Das Hotelierpaar hütet mehr als ein

Geheimnis. Ebenso wie die unfassbar sexy Köchin und

Vinzent Fischer, ein Betrüger, wie er im Buche steht.

Passenderweise srbt er einen Tod à la Agatha Chrise.

Ein furioser Krimi voller Überraschungen und skurriler

Figuren, mit witzigen literarischen Anspielungen. Wer

Isabel Rohners Heldin Linn schon aus »Schöner

morden« kennt, darf sich umso mehr freuen!

Isabel Rohner schreibt Krimis (»Schöner morden«,

HELMER, 2019), konzipiert polische Sachbücher wie

»100 Jahre Frauenwahlrecht« (HELMER, 2017) und

veröffentlichte zwei Bände mit

Zitaten berühmter Frauen. Einen

besonderen Namen hat sie sich als

Mitherausgeberin von Hedwig

Dohms Gesamtwerk gemacht.


Kingsley Stevens

Meine blauäugige Pantherin

Kartoniert, 240 S., € 15,60

KD Williamson

Was zwischen uns steht

Kartoniert, 2 9 6 S.,€ 16,90

eBook8,99 €

November2020

Als Sascha als Gerichtsreporterin über einen Prozess berichten soll,

lernt sie die dort angeklagte Tyra Horvath kennen, deren wütende

blaue Augen sie sofort in ihren Bann ziehen. Während Sascha ein paar

Interviews mit ihr macht, ist sie immer mehr von der »blauäugigen

Pantherin« fasziniert und würde sie gern näher kennenlernen. Doch

daran liegt Tyra nichts. Nach ihrer Freilassung verschwindet Tyra erst

einmal spurlos.

Tyras Verteidigerin Katharina indes verliebt sich in Sascha, die immer

noch Tyra hinterhertrauert, nach der sie sich insgeheim sehnt und sie

zu finden versucht. Aber darf Katharina Sascha ihre Gefühle zeigen, die

für Tyra reserviert scheinen?

Kelli MacCabe ist Polizisn, knallhart im Job und sich selbst gegenüber.

Nur wenige kennen ihre andere Seite, die treue, liebevolle Freundin,

die sich für ihre Familie aufopfert.

Auch die Chirurgin Nora Whitmore lebt für ihre Arbeit. Sie liebt die

sterile Atmosphäre des Krankenhauses und das Gefühl, alles unter

Kontrolle zu haben.

Eine Tragödie bringt die beiden zusammen. Als Kelli angeschossen

wird, muss sich ausgerechnet die beherrschte Nora um die ungeduldige

Paenn kümmern. Kelli geht Nora mit ihrer vorlauten Art anfangs sehr

auf die Nerven, doch bald schon zeigt sich, dass aus einer zarten

Freundscha eine starke Anziehung wird. Aber haben diese beiden

unabhängigen Frauen eine gemeinsame Zukun?

Romance

Lee Winter

Happy End am Ende der Welt

Kartoniert, 240S.,€ 17,90 (unter Vorbehalt)

LoJakob

Die Feuerwehrfrau, ihre Ärzn, deren Muer...

Kartoniert, 240 S.,€15,90

Dezember 2020

Die Indie-Regisseurin Alex Levin reist widerwillig nach Neuseeland,

um den »geschmacklosesten Film aller Zeiten« zu reen, denn sie

braucht das Geld. Es macht die Aufgabe nicht gerade leichter, dass sie

an ihrem ersten Tag fast die örtliche Polizisn anfährt.

Senior Constable Sam Keegan ist jedenfalls weder vom Film noch von

der Hollywood-Crew begeistert, die in ihre Stadt eingefallen ist. Und

schon gar nichts hält sie von der süßen Alex mit dem floen

Mundwerk und den lausigen Fahrkünsten.

Doch als mysteriöse Vorfälle die Dreharbeiten gefährden, müssen sich

die beiden Frauen zusammenraufen, um den Saboteur zu finden. Vor

der atemberaubenden und zugleich chaoschen Kulisse des Filmsets

lässt die Anziehungskra zwischen Sam und Alex nicht lange auf sich

warten.

eBook8,99 €

In ihrer letzten Nacht in der Noallambulanz behandelt die

übermüdete Ärzn Willa eine verletzte Feuerwehrfrau, in die sie sich

sofort verliebt. Sie fragt sich hinterher verzweifelt, wie sie sie je

wiedersehen kann. Denn eigentlich beginnt für Willa genau jetzt ein

neues Leben mit einer Praxis als Hausärzn auf dem Land.

In genau dem bescheuerten Dorf, in dem sie groß geworden und aus

dem sie geflohen ist. Maxi, echtes City-Girl, ist erst seit Neuestem in

ihrer Freizeit bei der Freiwilligen Feuerwehr. Und sie lebt in einem

Hexenhäuschen am Rande genau des Dorfes, in dem Willa ihre Praxis

eröffnet. Da sollte es doch ein Leichtes sein, der gegenseigen

Faszinaon nachzugehen . . .


Sanne Hipp

Und dann noch du!

Kartoniert, 264 S.,€ 16,90

Nathalie Sommermaiers Ehe ist gescheitert. Notgedrungen sucht

sich die gelernte Arzthelferin einen Job, stellt sich aufgrund ihres

langjährigen beruflichen Ausscheidens auf Schwierigkeiten ein.

Eine soforge Jobzusage in einer urologischen Praxis überrascht

sie selbst. Es gibt ihr die Zuversicht, das Leben mit ihrem Sohn

auch als Alleinerziehende zu bewälgen.

Eine Hoffnung, die einen Dämpfer bekommt, als sie die Ärzn

kennenlernt, die zur Zeit ihres Vorstellungsgesprächs im Urlaub

gewesen war. Mit ihrem Erscheinen kann sich Nathalie plötzlich

erklären, warum diese Praxis einen ständigen Personalnotstand hat.

Wie lange wird sie es mit ihr aushalten?

Lola Keeley

Skalpell, Tupfer, Liebe

Kartoniert, 240 S.,€ 17,90

Die Chirurgin Veronica leitet ihre Krankenhausabteilung mit eiserner

Hand. Doch ihre Welt wird durch eine neue Unfallchirugin auf den

Kopf gestellt. Cassie ist Militärchirurgin und interessiert sich wenig für

Veronicas verkrampe Bürokrae.

Als Cassie in gefährliche Geldgeschäe verstrickt wird, bringt die

gemeinsame Suche nach der Wahrheit die beiden näher und

enacht leidenschaliche Momente. Aber kann die gemeinsame

Aufdeckung des Skandals ihnen auch dabei helfen, ihre Differenzen

zu überwinden? Und wie werden sie mit der unerwünschten Anziehung

zueinander umgehen?

Nadin Albrecht

Ein Date zum Anbeißen

Kartoniert, 400 S.,€ 19,00

Gerade als sie glaubt, es könnte nicht mehr schlimmer kommen, wird

Chloe auf dem Nachhauseweg von einem Vampir angefallen und

gebissen- und das, ohne vorher gefragt zu werden! Allerdings handelt

es sich dabei um eine äusserst arakve und charmante Vampirin, die

ein ausgesprochenes Faible für Schokolade und Ordnung hat und sich

so überhaupt nicht an all die Klischees halten möchte, die es für

Vampire gibt. Kein Wunder also, dass Chloe sich zu der Fremden

hingezogen fühlt- aber kann man einen Vampir daten?

Ruth Gogoll

Wechselgeld für einen Kuss

Kartoniert, 246 S.,€ 15,90

eBook € 8,99

Lian Lorenz, geheimnisvoll und unverschämt, tri in Nicolas Leben

wie ein plötzlicher Blitzschlag. Sie erinnert Nicola so sehr an ihre

letzte Freundin, mit der sie keine guten Erfahrungen gemacht hat,

dass sie zuerst nichts mit Lian zu tun haben will. Doch Lian kann nicht

nur an Fassaden hochkleern, um Nicolas Schlüssel aus deren

Wohnung zu holen, sie schleicht sich auch langsam in Nicolas Herz,

obwohl Nicola sich mit aller Macht dagegen zu wehren versucht.

Auch, weil ein Geheimnis um Lian zu schweben scheint, das Nicola

nicht lösen kann. Wer ist Lian eigentlich? Und wird es eine Zukun für

sie geben, wenn Nicola das herausfindet?


Institutfürrespektvolleundgerechte

Sprache

Wie schreibe ich divers? Wie spreche

ich gendergerecht?

Kartoniert, 40 S.,€ 5,00

Wie können Texte, Formulare, Nachrichten

und Gespräche so formuliert werden, dass sich

auch Personen angesprochen fühlen, die sich

nicht als Frauen und Männer

verstehen?Welche Formen gibt es für

genderneutrale Begrüßungen und Anreden,

schrilich und mündlich? Wie können

Formulare, Rechnungen, Anschreiben und

tägliche Kommunikaon gestaltet werden,

ohne zu diskriminieren? Wie ist es möglich,

Verwandtschasverhältnisse zu benennen,

ohne immer wieder Geschlecht aufzurufen?

Diese Fragen und viele mehr werden mit

konkreten Formulierungsvorschlägen

beantwortet und anhand zahlreicher Beispiele

illustriert. Der Leiaden hil

beim Formulieren in 100

verschiedenen Alltags- und

Berufssituaonen – als kleines

Nachschlagewerk, als

immerwährende

Inspiraonsquelle, zum

Nachdenken und Diskueren

mit anderen.

MinekeSchipper

Mythos Geschlecht

Eine Weltgeschichte weiblicher Macht & Ohnmacht

Gebunden, 351 S.,€24,00

eBook € 18,99

Mineke Schipper zeigt, wie sich Mythen und Legenden

auf unsere Körper auswirken- und was sie über die

Jahrtausende aus ihnen gemacht haben. Ein ebenso

aufschlussreicher wie unterhaltsamer Einblick in die

Vorbedingungen der Gender-Debae.

Wir teilen die gleichen Körper und sind doch nicht

gleich. Die Vormachtstellung des Mannes geht auf

Kosten des weiblichen Körpers, der zugleich begehrt und

missbraucht wird. Mineke Schipper ergründet den

Ursprung der Ungleichheit; sie

erzählt Geschichten und Legenden

aus aller Welt, die den sexualisierten

Körper im Gefüge von Macht und

Ohnmacht verorten: von

männlichen Schöpfungsgöern, von

unbefleckter Empfängnis, vom Sturz

matriarchaler Gesellschaen, von

gebärenden Männern.

BellHooks

DieBedeutungvonKlasse

Kartoniert, 180 S.,€14,00

AmaliaZeichnerin

Diversity in der Literatur

Gebunden, 136 S., 8,00 €

eBook € 8,99

Warum die Verhältnisse nicht auf Rassismus

und Sexismus zu reduzieren sind

Zu den Verknüpfungen von Rassismus,

Sexismus und Kapitalismus/Klassismus.

Ausgangspunkte der Autorin sind häufig ihre

persönlichen Erfahrungen: als Schwarze Frau

aus der Arbeiter*innenklasse (»working class«)

der Südstaaten der USA und als »Klassenwechslerin«, die sich in

einem weißen akademischen Mielklasseumfeld bewegt – und

ihren Wurzeln treu bleiben will. Sie schreibt über den Mangel an

Wohnraum und Geld als Kind, über die selbstverständliche

gegenseige Unterstützung in ihrem Schwarzen Herkunsumfeld,

über den Stolz auf die Arbeiter*innenklasse und das gleichzeige

Nicht-Reden über Klasse.

In diesem Essay-Band geht es um Diversity und

Inklusion in der Literatur, Repräsentaon von

marginalisierten Menschen (z.B. queer/LGBTIAQ ,

Menschen mit Behinderung). Weitere Themen sind

Inhaltswarnungen, problemasche Handlungsmuster, Konsens,

Sensivity Reading, die Freiheit der Kunst, Weltenbau in der

Phantask und noch einiges mehr.


JoannaOstrowska,JoannaTalewicz-Kwiatkowska,

LutzvanDijk(Hrg.)

ErinnerninAusschwitz

-Auch an sexuelle Minderheiten

Kartoniert, 242 S., 18,00 €

„Offiziell wurden nur Männer gemäß des §175

verurteilt. Lesbische Frauen, Transsexuelle und

weitere sexuelle und geschlechtliche Minderheiten

wurden o nach anderen Gesetzen als ``Asoziale“

oder ``Kriminelle“ belangt.

Während die meisten Gedenkstäen ehemaliger

Konzentrationslager in Deutschland und Österreich

heute (häufig auch erst nach jahrelangen

Widerständen) an das Leid homosexueller Opfer

erinnern, gibt es dazu im Staatlichen Museum

Auschwitz-Birkenau noch immer, zumindest öffentlich

zugänglich, nichts.

Mit dieser Publikation können

bestimmte historische Fakten

nicht mehr ignoriert

oder gar geleugnet werden.“

eBook€ 15,99

Vojin Sasá Vukadinovic (Hrg.)

Zugzwänge

- Flucht und Verlangen

Kartoniert, 272 S., 18,00 €

Spätestens seit der "Flüchtlingskrise" 2015 sind

die Bedrängnisse, denen LGBT-Individuen mit

Fluchterfahrung ausgesetzt sind, deutlich, und

auch, dass es sich hierbei um eine polische wie

theoresche Herausforderung handelt.

Vom ordinären rechten Hass wie vom linken

Enthusiasmus der breiten gesellschalichen

Debae doppelt überblendet, sind die zugehörigen

Probleme bislang jedoch nur unzureichend

analysiert worden.

Die Beiträge des Sammelbands gehen von der

globalen Dimension des Sujets zu seinen

deutschlandspezifischen

Besonderheiten über. Sie

nehmen grundlegende

Bestandsaufnahmen vor,

informieren über

Organisaonen in anderen

Ländern, deren Einsatz

Vorbild sein könnte, und

eruieren Grenzen bislang

formulierter Theorien.

Susanne Kalka - Helene Traxler

Lesbisch,feministisch,sichtbar

Kartoniert, 192 S., 20,00 €

Wenn von der LGBT-Community die Rede ist, sind Lesben

zwar irgendwie mitgemeint, der Fokus liegt jedoch fast

immer auf schwulen Männern. Obwohl der erste Buchstabe

von LGBT für das Wort "lesbisch" steht, bleibt lesbisches

Leben nach wie vor in der öffentlichen Wahrnehmung meist

unsichtbar.

Dieses Werk ist somit nicht einfach nur ein Buch von, für

und über Lesben. Es ist ein Buch über starke Frauen, das die

Vielseigkeit lesbischer Identäten aufzeigt. Die Autorinnen

wollen mit ihrer Auswahl an 40 zeitgenössischen Biografien

eine möglichst intersekonale Perspekve einnehmen.

Die vorgestellten Frauen kommen außerdem aus ganz

unterschiedlichen Tägkeitsfeldern: Akvismus, Polik,

Kunst, Forschung, Journalismus, Sport.

Im Buch werden sowohl bekannte

Frauen aus dem öffentlichen Leben als

auch weniger bekannte Frauen sichtbar

gemacht- und können damit genauso

als Vorbilder dienen.

Lesbisch- Feminissch- Sichtbar rückt

die Biografien selbstbewusster Frauen

in den Vordergrund und zeigt dabei vor

allem eines: ihre Einzigargkeit.


QuentinZuttion

EnGarde!

Gebunden, 208 S., € 29,80

Lucie schlä mit einem Messer in der

Hand. Tamara kämp und kann nicht

auören. Nicole verschwindet immer

weiter, und bald ist nichts mehr da.

Alle drei Frauen waren Opfer sexueller

Gewalt. Alle drei wollen einen Weg zurück ins Leben

finden und greifen dafür zu den Waffen: Aacke,

Parade, treffen und es zulassen, getroffen zu werden.

Therapeusches Fechten, ein Jahr lang kämpfen, um

sich selbst zu reen. Und damit hinter ihren Masken die

Heilung beginnen kann.

Unter seinem Online-Namen Monsieur Q ist Quenn

Zuon bekannt für seine einfühlsamen Comicstrips

über Feminismus und das Leben im LGBTQI-Spektrum.

Nach »Nennt mich Nathan« ist »En Garde!« seine

Emma zweite Graphic Novel, die auf Deutsch erscheint.

EinandererBlick

Feministischer Comic gegen die Zumutungen des Alltags

Kartoniert, 200 S., € 20,00

Mit ihren schnörkellosen Comics

illustriert die französische Bloggerin

Emma Alltagssituaonen ebenso wie

die großen gesellschalichen Fragen:

von Sexismus in der Arbeitswelt über

häusliche Gewalt und die Anatomie der

Klitoris.

DianeObomsawin

IchbegehreFrauen

Gebunden, 80 S., € 24,00

Junge lesbische Frauen sprechen in kurzen

humorvollen Episoden über ihr Begehren,

ihr Coming-out, das Verliebtsein und ihre

ersten sexuellen Erfahrungen.

„Sta eine weitere ziegelsteindicke Graphic

Novel auf den Markt zu werfen, damp

Diane Obomsawin ihre Geschichten auf ein

Miniaturformat ein, verzichtet auf Betulichkeiten und angestrengte

Zeichenkunst und macht daraus einen unprätenösen Comic im

besten Sinne.“

LisaFrühbeis

Busengewunder: Meinefeministischen

Kolumnen

Softcover, 128 S., € 15,00

Wussten Sie, dass sechs von sieben

Figuren bei „Super Mario Kart“ männlich

sind? Und Princess Peach fährt voll lahm

und kiechert nervig!

War Ihnen klar, dasss es weiblichen Exhibionismus vor dem

Gesetz nicht gibt? Ist ja auch hübsch anzuschauen! Scharfsinnig,

meinungsstark und mit viel Humor stellt Lisa Frühbeis in ihren

feminissche Comic-Kolumnen Beobachtungen zu den vorherrschenden

Geschlechterrollen an, um überraschende Schlüsse

daraus zu ziehen.

LeslieKern

FeministCity

Kartoniert, 224 S.,16,00€

Einzigarge Verknüpfung von Feminismus und

Stadtgeografie

Um gemeinsam gerechtere, nachhalgere und

solidarischere Städte zu schaffen, müssen die

Barrieren, die Frauen unterdrücken (sollen),

überwunden, muss städscher Raum

beansprucht werden. Mit "Feminist City"

karert Leslie Kern die Stadt aus neuen

Blickwinkeln. Sie schreibt über die Freuden und

Gefahren des Alleinseins, widmet sich Themen

wie Angst, Muerscha,

Freundscha und

Akvismus. Sie entwir

einen feminisschen,

intersekonalen Ansatz, mit

dem Städte historisch neu

betrachtet werden können

und der uns die Augen

öffnet für Wege in eine

lebenswerte urbane

Zukun.


Lebensläufe

Luca Caioli - Cyril Collot

Rapinoe - IKONE

Paperback, 200 S., €18,00

Weltmeisterin. FIFA Welußballerin des Jahres 2019: Es

häe zuletzt wirklich schlechter laufen können für

Megan Rapinoe. Spätestens seit dem Gewinn der

Fußball-Weltmeisterscha 2019 in Frankreich ist die US-

Amerikanerin eine Ikone ihrer Sportart.

Jede_r erinnert sich an die Frau mit den viole gefärbten

Haaren, die mit ihrer besonderen Jubelgeste die Fans

weltweit in den Bann zog.

Auch abseits des Platzes beweist Megan Rapinoe

Haltung: sie posioniert sich gegen Donald Trump und

als geoutete Lesbe für die LGBTQ-Bewegung.

SisgridNunez

Sempre Susan - Erinnerungen an Susan Sontag

Gebunden, 141 S.,€ 18,00

Sigrid Nunez liefert mit diesem Buch ein sehr

lebendiges Porträt von Susan Sontag. Im Frühling

1976 ist die Autorin gerademal 25 Jahre alt und fängt

in New York bei der New York Review an.

Herausgeber Bib Silvers vermittelt ihr die erste

Stelle. Sie soll bei Susan Sontag wohnen und ihr bei

den Korrespondenzen helfen.

So lernt sie diese wichtige Denkerin aus nächster

Nähe kennen und verliebt sich in deren Sohn David.

Schließlich zieht sie sogar bei den beiden ein.

eBook€ 13,99

AliceSchwarzer

Lebenswerk

Kartoniert, 544 S.,€ 25,00

Nachdem Schwarzer 2011 in „Lebenslauf“ ihre

Herkun, Kindheit und Jugend und die frühen Jahre

als Journalisn geschildert hat, berichtet sie nun über

die großen Themen ihres Lebens und ihrer Arbeit:

Ihre Kämpfe gegen Gewalt an Frauen und

Kindern, gegen das Abtreibungsverbot, Sexismus

und für eine „Vermenschlichung der

Geschlechter“ sowie die Auebung der

Arbeitsteilung zwischen Frauen und Männern sind

legendär. Moo: "Die Häle der Welt für die

Frauen- die Häle des Hauses für die Männer!"

Durch Alice Schwarzers lebendig erzählten

Rückblick auf 50 Jahre wird das Ausmaß ihrer

polischen Intervenonen sichtbar, bis hin zu

MeToo und der Krik am

polischen Islam. Ohne sie

sähe das heuge

Deutschland anders aus.

Immer wieder hat Alice

Schwarzer mit

spektakulären TV-

Streitgesprächen Geschichte

geschrieben, genauso wie

mit ihren Büchern und der

Gründung der Zeitschri

„Emma“.

JanIlhanKizilhan

Dilan - Ein Wimpernschlag für die

Ewigkeit

Gebunden, 252 S., € 22,30

eBook € 13,99

Eine lesbische Muslime kämpft

gegen den IS

Dilan ist Kurdin. Sie wächst in

der Türkei auf, wo die

Unterdrückung gegen ihr Volk

und der Krieg der IS herrschen.

Ihr großer Bruder zieht für die PKK in den Krieg und

kämp gegen die Islamisten - dadurch und durch

viele Geschichten ihres Vaters und der Älteren im

Dorf erfährt sie viel über die Unterdrückung der

Bevölkerung, Vertreibung, Verwüstung, Folter und

Krieg.

Als Dilan realisiert, dass sie Frauen liebt, wachsen

Wut und Widerstand in ihr, da ihre Gemeinscha

verbietet, gleichgeschlechtliche Menschen zu

lieben. Dilan entscheidet sich, sich als kurdische

Freiheitskämpferin der Fraueneinheit LGBTIQ

anzuschließen und gegen den Daesh in den

Heiligen Krieg zu ziehen und für die Freiheit und die

Rechte ihrer Gemeinscha zu kämpfen.

Doch der Heilige Krieg und die Daesh-Kämpfer sind

erbarmungslos …


Francesca Cavallo

DasWundervonR.

Gebunden, 125 S., € 24,90

Zwar sind es nur 18 Kapitel, aber trotzdem kann diese Weihnachtsgeschichte, rund

um eine lesbische Regenbogenfamilie gut als Einschlafgeschichte vor Weihnachten

vorgelesen werden.

Die Story: Kurz vor Weihnachten müssen die Gesch´wister

Manuel, Camila und Shonda mit ihren Müern umziehen.

In der neuen Stadt sind alle Erwachsenen ´seltsam und

sprechen nicht mit „Fremden“.

Doch kaum angekommen, bekommt die Familie einen

Brief vom Weihnachtsmann, der sie biet ihnen beim

Verpacken der Geschenke für ihre neue Stadt zu helfen,

um das Weihnachtsfest zu reen. Eine süße Geschichte

voller Liebe und ein ideales Geschenk.

Regenbogenfamilien

ab 5 Jahren

Natasha Farrant, Lydia Corry

Von acht Prinzessinnen, die keinen Reer brauchen

Gebunden, 224 S.,€ 16,99

Echte Prinzessinnen sind selbst die Heldeninnen in ihrer Geschichte.

Prinzessin Leila schützt ihr Volk vor dem König mit dem schwarz-goldenen

Banner, Prinzessin Ellen erkundet die Weltmeere und Prinzessin Tica hat

ein Krokodil als Hauser. Sie alle machen eines klar: Sie erleben ihre

Abenteuer selbst und sind so viel mehr als nur lieb und ne. Das

passende Märchenbuch für alle Rebel Girls da draußen!

ab 5 Jahren

JessicaSanders

LiebedeinenKörper

AnnaFiske

AllehabeneinenPo

Gebunden, 40 S., € 24,90 Gebunden, 80 S., € 14,00

Diese beiden süßen Kinderbücher sollen die kleinen Menschen über die

unterschiedlichsten Körper aufklären, um eine Bandbreite darzustellen, die bei den

normierten Mainstream-Darstellungen oft fehlt.

Mit charmanten Zeichnungen wie bei „Alle haben einen Po“ oder feministischempowernden

Understatements geht es dem Einheitsbrei an den Kragen.

AnneWaak

Wir nennen es Familie

Neue Ideen für ein Leben mit Kindern

Kartoniert, 310 S.,€ 18,00

Traditionelle Kernfamilie, Patchwork, Regenbogenfamilie,

generationenübergreifende Kollektive - was macht Familie

heute aus?

Sie ist immer da, wo Erwachsene Verantwortung für Kinder

übernehmen, findet Autorin und Journalistin Anne Waak

und erzählt von inspirierenden Modellen des Zusammenlebens,

die sie auf ihrer Reise bis nach Japan und

Westafrika kennengelernt hat. Aber sie analysiert nicht nur

die sozio-ökonomischen Fragen, sondern auch die

wirtschaftlichen Rahmenbedingungen.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine