FFC Journal, Heft 05 2020-21k

matzefr1
  • Keine Tags gefunden...

FFC-Journal, Heft. 05, Saison 2020/21, FFC - SSV Reutlimgen

JOURNAL

Oberliga Baden-Württemberg Saison 2020/ 2021

Infos und mehr rund um den Freiburger Fußball-Club

Stadionzeitschrift des Freiburger Fußball - Club e.V. Heft 05 44. Jahrgang

Contempo- Stadion im Dietenbachpark

Samstag, 31.10.2020 14:30 Uhr

FFC – SSV Reutlingen

Contempo- Stadion im Dietenbachpark

Heimspiel des U23:

Sonntag, 08.11.2020 11:00 Uhr

FFC II – SV 08 Laufenburg

Dokument1 27.06.2007 9:50 Uhr Seite 1

Hochbau

Tiefbau

Modernisierung

Erhaltung

Sparkasse


Erfolg braucht

Leidenschaft.

Ohne Kompromisse.

Orthopädie | Unfallchirurgie | Arthroskopische Chirurgie |

Gelenk- u. Fußchirurgie | Konservative Therapie | Spezialsprechstunde

Kinderorthopädie. www.das-orthopaedicum.de


Ballspender

3

Ihr Urlaub ist

unsere Leidenschaft!

Öffnungszeiten:

Montag | Dienstag

Mittwoch | Donnerstag

Freitag I Samstag

DU

ZÄHLST!

BLUTSPENDEN.

Einfach.

Immer.

Gut.

8 bis 15 Uhr

12 bis 19 Uhr

8 bis 13 Uhr

Immer ein

Volltreffer in Sachen Urlaub!

Reiseland Reisebüro • Rieselfeldallee 41 • 79111 Freiburg

Tel.: 0761 3894960 • E-Mail: freiburg.haid@reiseland.de

www.reiseland-reisebuero-freiburg.de

Mitglied im FFC

Anz_Freiburg-Fußball_92x60_RZ.indd 1

oder vielleicht auch

Werbepartner?

Es gibt einige Möglichkeiten

für Sie zum „Mitspielen“

11.08.2009 21:13:12 Uhr

FV Ravensburg Sehpark-Optik, Sundgauallee 51

TSG Backnang

Familie Bohro

FC 08 Villingen

Familie Moser-Fendel

FFC-Freunde Eberhard Haas, Christian

FC Astoria Walldorf II Schultheiß, Volker Scheuermann,

Manfred Hug, Wolfgang Bäuerle

1. Göppinger SV langjähriger FFCler Peter Schlageter

Ristorante Bellosguardo, Am Bischofskreuz

1. FC Bruchsal

SSV Reutlingen

TSV Ilshofen

FV Lörrach-Brombach

SV Oberachern

Spfr. Dorfmerkingen

1. FC Rielasingen-Arlen

1. CfR Pforzheim

FSV 08 Bissingen

Neckarsulmer SU

SV Linx

FC Nöttingen

SV Sandhausen II

SGV Freiberg

Investieren Sie in bezahlbares

Wohneigentum in und um Freiburg

Ihr HGM Wohnbau GmbH Team !

Wohnungen

Wir entwickeln, bauen und verkaufen

Wohneigentum für Familien,

Junggebliebene, Paare und Single.

Häuser

Zita-Kaiser-Strasse 5

79115 Freiburg

Tel. 0761 - 211 9999

www.hgmwohnbau.de

WOHNBAU GMBH


4

Der heutige Spieltag der

Oberliga Baden-Württemberg Saison 2020/ 2021

Oberliga BW: Gesamtübersicht Stand: 25.10.2020

Gesamtbilanz Heimbilanz Auswärtsbilanz

Pl. Verein Sp g u v T T Dif. +P Sp g u v T T +P Sp g u v T T +P

1. (1) SGV Freiberg Fußball 13 11 2 0 42 : 6 36 35 6 5 1 0 17 : 3 16 7 6 1 0 25 : 3 19

2. (2) SV Stuttgarter Kickers 13 9 3 1 41 : 12 29 30 6 6 0 0 19 : 3 18 7 3 3 1 22 : 9 12

3. (3) 1. Göppinger SV 13 8 2 3 26 : 14 12 26 7 5 0 2 15 : 10 15 6 3 2 1 11 : 4 11

4. (4) FSV 08 Bissingen 12 8 1 3 24 : 16 8 25 7 6 1 0 14 : 2 19 5 2 0 3 10 : 14 6

5. (5) FC Nöttingen 11 7 2 2 25 : 16 9 23 5 4 1 0 12 : 2 13 6 3 1 2 13 : 14 10

6. (6) 1. FC Rielasingen-Arlen 12 6 4 2 18 : 12 6 22 6 4 2 0 14 : 4 14 6 2 2 2 4 : 8 8

7. (7) Neckarsulmer SU 13 6 4 3 18 : 14 4 22 7 3 3 1 11 : 7 12 6 3 1 2 7 : 7 10

8. (8) FV Ravensburg 12 4 6 2 22 : 14 8 18 6 3 2 1 15 : 8 11 6 1 4 1 7 : 6 7

9. (9) Spfr. Dorfmerkingen 12 4 5 3 15 : 11 4 17 6 2 3 1 8 : 5 9 6 2 2 2 7 : 6 8

10. (10) FC 08 Villingen 12 4 5 3 10 : 9 1 17 6 1 3 2 5 : 6 6 6 3 2 1 5 : 3 11

11. (11) 1.CfR Pforzheim 12 4 3 5 21 : 17 4 15 6 3 2 1 15 : 8 11 6 1 1 4 6 : 9 4

12. (12) SSV Reutlingen 1905 12 4 2 6 18 : 29 -11 14 6 2 1 3 9 : 16 7 6 2 1 3 9 : 13 7

13. (14) TSG Backnang 11 2 6 3 14 : 19 -5 12 5 0 4 1 6 : 10 4 6 2 2 2 8 : 9 8

14. (13) 1.FC Bruchsal 1899 11 3 3 5 16 : 23 -7 12 5 1 1 3 6 : 14 4 6 2 2 2 10 : 9 8

15. (15) TSV Ilshofen 12 3 2 7 15 : 28 -13 11 6 1 2 3 7 : 14 5 6 2 0 4 8 : 14 6

16. (16) SV Linx 11 3 2 6 16 : 30 -14 11 6 2 2 2 12 : 13 8 5 1 0 4 4 : 17 3

17. (17) FV Lörrach-Brombach 13 2 2 9 16 : 30 -14 8 6 2 0 4 7 : 8 6 7 0 2 5 9 : 22 2

18. (18) FC Astoria Walldorf II 13 2 2 9 18 : 34 -16 8 7 1 1 5 9 : 19 4 6 1 1 4 9 : 15 4

19. (19) Freiburger FC 12 2 2 8 12 : 28 -16 8 6 2 1 3 6 : 13 7 6 0 1 5 6 : 15 1

20. (20) SV Sandhausen II 12 2 1 9 18 : 30 -12 7 6 1 0 5 10 : 17 3 6 1 1 4 8 : 13 4

21. (21) SV Oberachern 10 2 1 7 7 : 20 -13 7 5 1 0 4 3 : 10 3 5 1 1 3 4 : 10 4

Der Spieltag vom 30.10. bis 01.11.2020:

Fr, 30.10.20 19:00 h 1. CfR Pforzheim – FC Astoria Walldorf II

Sa, 31.10.20 14:00 h Stuttgarter Kickers – SV Sandhausen II

Sa, 31.10.20 14:00 h TSG Backnang – Neckarsulmer SU

Sa, 31.10.20 14:00 h FV Ravensburg – SV Linx

Sa, 31.10.20 14:00 h Spfr. Dorfmerkingen – 1. FC Bruchsal

Sa, 31.10.20 14:30 h Freiburger FC – SSV Reutlingen

Sa, 31.10.20 15:30 h FC 08 Villingen – FSV 08 Bissingen

Sa, 31.10.20 15:30 h SV Oberachern – FC Nöttingen

So, 01.11.20 14:00 h FV Lörrach-Brombach – TSV Ilshofen

So, 01.11.20 14:30 h 1. FC Rielasingen-Arlen – 1. Göppinger SV

spielfrei: SGV Freiberg

Das Spiel gegen den SSV Reutlingen wird von Marvin

Maier aus Windschläg geleitet. Er wird assistiert von

Tim Walter und Arne Grigorowitsch. Wir wünschen

ihnen einen angenehmen Aufenthalt im Contempo-

Stadion im Dietenbachsportpark.

Der Spieltag vom 06. und 07.11.2020:

Fr, 06.11.20 19:00 h 1. Göppinger SV – TSG Backnang

Sa, 07.11.20 14:00 h SGV Freiberg – FV Lörrach-Brombach

Sa, 07.11.20 14:00 h TSV Ilshofen – Stuttgarter Kickers

Sa, 07.11.20 14:00 h SV Sandhausen II – Freiburger FC

Sa, 07.11.20 14:30 h FC Nöttingen – Spfr. Dorfmerkingen

Sa, 07.11.20 14:30 h SV Linx – 1. FC Rielasingen-Arlen

Sa, 07.11.20 15:00 h 1. FC Bruchsal – FV Ravensburg

Sa, 07.11.20 15:30 h Neckarsulmer SU – 1. CfR Pforzheim

Sa, 07.11.20 15:30 h FC Astoria Walldorf II – FC 08 Villingen

Sa, 07.11.20 15:30 h SSV Reutlingen – SV Oberachern

spielfrei: FSV 08 Bissingen

Das nächste Heimspiel des FFC

Samstag, 14.11.2020 14:30 Uhr

FFC – TSV Ilshofen

Das nächste Auswärtsspiel des FFC

Samstag, 07.11.2020 14:00 Uhr

SV Sandhausen II – FFC

Mitglied im FFC

oder vielleicht auch

Werbepartner?

Es gibt einige Möglichkeiten

für Sie zum „Mitspielen“


Unser Gast

SSV Reutlingen

5

SSV Reutlingen

1950 Meister der Oberliga Südwest - Teilnahme Endrunde

Deutsche Meisterschaft

1955 Vize-Meister Oberliga Süd (höchste deutsche Spielklasse)

1965 Vize-Meister Regionalliga Süd - Aufstiegsspiele zur 1.

Bundesliga

1974, 1977 Deutscher Amateurmeister

1975 Aufstieg 2. Bundesliga

1989, 1992, 2006 Meister Oberliga Baden-Württemberg

1999 Württembergischer Pokalsieger

2000 Meister Regionalliga Süd - Aufstieg 2. Bundesliga

2011 Ausgliederung der Fußballabteilung in einen

eigenständigen Verein

1988, 1990, 1999 und 2015 Württembergischer Pokalsieger

FFC wartet seit über 28 Jahren auf einen Heimsieg über den

SSV Reutlingen!

Nach der 0:2-Heimpleite gegen Aufsteiger 1. FC Bruchsal steht

der FFC erneut vor einem Heimspiel. Diesmal kommt mit dem SSV

Reutlingen eine echte Hausnummer. Der SSV hat wie der FFC bereits

deutlich bessere Zeiten erlebt. Unter der Regie von Armin Veh glückte

2000 der Aufstieg in die 2. Liga, wo der SSV als Aufsteiger am Ende

einen beachtlichen siebten Platz erreichte. Nachdem der SSV gegen

Lizenzauflagen des DFB verstoßen hatte, wurden den Reutlingern

in der Saison 2002/03 sechs Punkte abgezogen, was letztlich zum

Abstieg führte. Nach dem Abstieg wurde dem SSV auch die Lizenz

für die Regionalliga verweigert und Reutlingen musste nun gar

in der Oberliga Baden-Württemberg kicken. 2006 wurde der SSV

Meister und errang damit den Aufstieg in die Regionalliga Süd. Drei

Jahre später stand der SSV mit rund vier Millionen Schulden vor

einem Scherbenhaufen. Der SSV musste Insolvenz anmelden und

spielte von 2010 an wieder in der Oberliga. 2011 wurde dann auf

einer Mitgliederversammlung die Abspaltung der Fußballabteilung

beschlossen. In den vergangenen Jahren konnte der SSV nicht mehr

an die größeren sportlichen Erfolge anknüpfen, und rangiert im

Mittelfeld der Liga und musste zuletzt gar um den Ligaerhalt bangen.

In dieser Mega-Saison wollte der SSV sich möglichst früh ins

gesicherten Mittelfeld absetzen. Trainer Maik Schütt, der seit der

letzten Spielzeit die Mannschaft betreut, musste allerdings erneut

einige Abgänge ersetzen. Nicht weniger als 13 Spieler hatten den

SSV verlassen. Mit einer herben 0:3-Klatsche beim FSV 08 Bissingen

startete der SSV wenig erfolgreich in die Runde. Es folgte jedoch

ein ebenso hoher Heimsieg über den FCA Walldorf II. Doch die

Freude über den ersten Dreier hielt nicht lange an, folgte dem Sieg

über Walldorf doch ein Negativlauf von fünf sieglosen Spielen, in

denen es gleich drei deutliche Niederlagen setzte. Nach dem 0:3

beim FC Nöttingen war der SSV mit seinen 5 Punkten auf den 17.

Tabellenplatz, ein sicherer Abstiegsplatz, abgerutscht. Doch die

Mannschaft fing sich wieder und ab dem 3:2 über den SV Sandhausen

II feierte man in vier Spielen drei Siege. Nur gegen Titelanwärter SGV

Freiberg gab es zu Hause beim 1:4 kein Erfolgserlebnis. Zuletzt spielte

der SSV zu Hause im Derby gegen die Stuttgarter Kickers. Gegen

den Nachbarn wollte der SSV unbedingt punkten, doch am Ende

setzte sich die Klasse der Kickers durch, die die Partie mit 3:0 für sich

entscheiden konnten.

Nach nun 13 Spielen rangiert der SSV mit 14 Punkten im gesicherten

Mittelfeld, zeigte sich aber zuletzt deutlich verbessert. Mit einem Sieg

beim FFC könnte der SSV seinen Abstand zur Abstiegszone vergrößern

und z.B. den Vorsprung auf den FFC auf neun Punkte ausbauen. Der

FFC hingegen will sich für die schwache Vorstellung gegen Bruchsal

bei seinen Fans mit einem Heimsieg revanchieren. Der wäre bei der

derzeitigen Tabellenlage auch durchaus hilfreich, will man nicht auf

einem Abstiegsrang überwintern...

Mit dem SSV Reutlingen empfängt der FFC einen langjährigen

Weggefährten im Contempo-Stadion. In den 1960er Jahren kreuzten

beiden Teams oft die Klingen in der Regionalliga Süd. 1968/69

verfolgten gar 15.000 Fans im Mösle das Spiel gegen den SSV.

Nostalgiker werden sich auch gerne noch an die Aufstiegsrunde 1977

erinnern, als der FFC als Meister der 1. Amateurliga Südbaden sich

souverän in der Aufstiegsrunde u.a. auch gegen den SSV Reutlingen

durchsetzen konnte und am Ende mit sechs Siegen den Aufstieg in die

2. Liga Süd feierte. Nach dem Abstieg des FFC in die Oberliga gab es

ab 1982 erneut Duelle gegen den SSV. Als Reutlingen 2000 kurzzeitig

in die 2. Liga aufstieg, kickte der FFC ein paar Klassen tiefer in der

Landesliga gegen Teams wie Munzingen, Opfingen oder Köndringen.

Da trennten sportlich Lichtjahre die beiden Vereine. Es dauerte fast 20

Jahre, bis es 2014 wieder zu Duellen zwischen den beiden Teams in

der Oberliga kam.

Seit 1963 gab es 41 Spiele, davon 21 in der Oberliga Baden-

Württemberg. Mit elf Siegen hat der FFC da knapp die Nase vorne,

während der SSV in der Gesamtbilanz besser dasteht. Übrigens: Es gab

in der Oberliga noch nie ein Unentschieden beim Aufeinandertreffen

der beiden Mannschaften. Während der FFC die letzten beiden Spiele

an der Reutlinger Kreuzeiche für sich entscheiden konnte, warten die

FFC-Fans bereits seit etlichen Jahren auf einen Erfolg ihrer Mannschaft

zu Hause über den SSV, denn der letzte Heimsieg des FFC über den

SSV liegt bereits 28 Jahre zurück. Da war noch keiner der aktuellen

FFC-Spieler geboren! Damals am 15. Feburar 1992 gewannen

die Rotjacken vor 1.000 Zuschauern im Mösle mit 2:1 (1:0). Die

Torschützen waren Eckhard Jäger und der jetzige SC-Trainer Christian

Streich. Es ist also mal an der Zeit, die so lange Durststrecke mit einem

Heimsieg zu beenden...

Bilanz seit 1963:

41 Spiele, 15 Siege, 3 Remis und 23 Niederlagen (50:69 Tore)

Erfolgreichster Torschütze:

FFC: Nicolas Garcia Stein, Adriano Spoth (je 3 Tore)

SSV: Onesi Kuengienda (7 Tore)

Erzielte Tore:

FFC: 12 (Schnitt: 1,00)

SSV: 18 (Schnitt: 1,50)

Gegentore:

FFC: 28 (Schnitt: 2,33)

SSV: 29 (Schnitt: 2,41)

Höchster Saisonsieg:

FFC: 3:2 (H) 1. Göppinger SV

SSV: 3:0 (H) FC Astoria Walldorf II

Höchste Saisonniederlage:

FFC: 0:6 (H) FC Astoria Walldorf II

SSV: 0:5 (H) 1. Göppinger SV

Bilanz der letzten 10 Spiele:

FFC: 2 Siege, 1 Remis, 7 Niederlagen

SSV: 3 Siege, 2 Remis, 5 Niederlagen

Zugänge: Jonas Preuß (VfB Stuttgart II), Leon Sky Tuksar (SGV

Freiberg), Ilias Soultani (1. CfR Pforzheim), Leon Rasic (SV Sandhausen

II), Florijan Ahmeti (1. FC Normannia Gmünd), Toni Terell Suddoth (1.

FC Normannia Gmünd), Lennart Ruther (1. FC Heiningen), Frederick

Mohr (VfL Sindelfingen), Samuel Mayer (VfL Sindelfingen), Nico Papp

(eigene Jugend), Savas Ioannidis (eigene Jugend), Tim Zemmer (eigene

Jugend); während der Saison: Luca Wöhrle (FC Nöttingen)

Abgänge: Tom Schiffel (TSG Balingen), Janick Schramm (1. Göppinger

SV), Luca Wöhrle (FC Nöttingen), Daniel Elfadli (FC Nöttingen),

Lukas Hartmann (TSG Tübingen), Dominic Sessa (SV Fellbach), Gjergj

Prebreza (SG Empfingen), Niklas Hofmann (VfR Heilbronn), Xaver

Pendinger (unbekannt); während der Saison: Marvin Methner (TuS

Metzingen), Lennart Ruther (1. FC Heiningen)

Autor: Matthias Renner


6

Mannschaftsaufgebote

Aufgebot Freiburger FC

Tor: Niklas Schindler, Marco Preuß, Kevin Zeller, Benedict Martens,

Noël Kury

Abwehr: Nicolas Garcia Stein, Fabian Amrhein, Felix Dreher,

Gabriel Moser, Lukas Bohro, Nikolas Zeyer, Erik Schmidt, Leon

Beckmann, Daniel Himmelsbach, Jonas Janz, Marvin Müller,

Thomas Waldvogel, Lukas Hohnen, Fabio Moscaritolo, Philipp

Nickerl, Jakob Mikulic, Sebastian Heitzmann, Felipe Vales Pina,

Pedro Allgaier

Mittelfeld/Sturm: Alexander Martinelli, Hendrik Gehring, Matthis

Eggert, Konstantin Fries, Anthony Mbem-Som Nyamsi, Kevin

Bernauer, Marco Anlicker, Sören Sefrin, Adriano Spoth, David Haar,

Frederick Polzer, Jonas Preußler, Andreas Fischbach, Julian Pfannes,

Pascal Kuhn, Joschua Moser-Fendel, Hassan Mourad, Issa Boye,

Linus Mulfinger, Cedric Heidenreich, Neven Ivancic, Domagoj Sinka,

Alec Becker, Timo Wehrle

Cheftrainer: Joschua Moser-Fendel

Co-Trainer: Karl-Peter Schneider, Franz-Georg Wieland

Aufgebot SSV Reutlingen

Tor: Enrico Alejandro Piu, Tim Zemmer

Abwehr: Nils Staiger, Marvin Jäger, Denis Lübke, Arbnor Nuraj,

Leon Sky Tuksar, Frederick Mohr, Toni Terell Suddoth, Nico Papp

Mittelfeld: Pierre Eiberger, Tim Schwaiger, Ilias Soultani, Samuel

Mayer, Savas Ioannidis, Luca Wöhrle

Sturm: Willie Till Sauerborn, Enis Küley, Armin Zukic, Onesi

Kuengienda, Noah Ganaus, Florijan Ahmeti, Leon Rasic, Jonas

Preuß

Trainer: Maik Schütt

Co-Trainer: Philipp Reitter

Torwarttrainer: Julian Hornberger, Stefan Kuchelmeister

Athletiktrainer: Stefan Hommel, Dennis Murr

Betreuer: Holger Klages

Cheftrainer Landesliga-Mannschaft: Michael Buchholz

Torwarttrainer: Marco Preuß

Athletiktrainer und Leiter Physiotherapie: Stefan Huber

RegioPack

Druck & Versand

Rechnungen

Werbebriefe

Kataloge

Zeitungen

Adressmanagement • EDV-Arbeiten

Digitaldruck • Direktadressierung

Falzen • Kuvertieren • Frankieren

Klebefalzen

Schloßmattenstr. 29 • 79268 Bötzingen

Tel. 0 76 63 / 94 62-0

info@regiopack.de

www.regiopack.de


FFC-News

7

Oberliga Baden-Württemberg Saison 2020/2021 Hinrunde

Sa 22.08.2020 14:30 Spfr. Dorfmerkingen - FFC 3:0

Sa 29.08.2020 14:00 FFC - FV Ravensburg 1:1

Mi 02.09.2020 18:00 1. FC Rielasingen-Arlen - FFC 2:0

Sa 05.09.2020 14:30 FFC - TSG Backnang 2:1

Sa 12.09.2020 14:00 1. CfR Pforzheim - FFC 3:3

Mi 16.09.2020 17:30 FFC - FC 08 Villingen 0:1

Sa 19.09.2020 15:30 FSV 08 Bissingen - FFC 2:0

Sa 26.09.2020 14:00 FFC - FC Astoria Walldorf II 0:6

Mi 30.09.2020 19:00 Neckarsulmer SU - FFC 2:1

Sa 03.10.2020 14:30 FFC - 1. Göppinger SV 3:2

Sa 10.10.2020 15:30 SV Linx - FFC 3:2

Sa 17.10.2020 14:30 FFC - 1. FC Bruchsal 0:2

Sa 24.10.2020 15:30 FC Nöttingen - FFC

Sa 31.10.2020 14:30 FFC - SSV Reutlingen

Sa 07.11.2020 14:00 SV Sandhausen II - FFC

Sa 14.11.2020 14:30 FFC - TSV Ilshofen

Sa 21.11.2020 14:00 SGV Freiberg - FFC

Sa 28.11.2020 14:30 FFC - FV Lörrach-Brombach

Sa 05.12.2020 14:00 Stuttgarter Kickers - FFC

Sa 12.12.2020 spielfrei

Sa 27.02.2021 14:30 FFC - SV Oberachern

Oberliga Baden-Württemberg Saison 2020/2021 Rückrunde

Sa 06.03.2021 14:00 FFC - Spfr. Dorfmerkingen

Sa 13.03.2021 14:00 FV Ravensburg - FFC

Sa 20.03.2021 14:00 FFC - 1. FC Rielasingen-Arlen

Sa 27.03.2021 14:30 FFC - 1. CfR Pforzheim

Do 01.04.2021 18:00 TSG Backnang - FFC

Mo 05.04.2021 15:30 FC 08 Villingen - FFC

Sa 10.04.2021 14:30 FFC - FSV 08 Bissingen

Sa 17.04.2021 15:30 FC Astoria Walldorf II - FFC

Mi 21.04.2021 19:00 FFC - Neckarsulmer SU

Sa 24.04.2021 14:00 1. Göppinger SV - FFC

Sa 01.05.2021 14:30 FFC - SV Linx

Mi 05.05.2021 19:30 1. FC Bruchsal - FFC

Sa 08.05.2021 14:30 FFC - FC Nöttingen

Do 13.05.2021 15:30 SSV Reutlingen - FFC

So 16.05.2021 14:00 FFC - SV Sandhausen II

Sa 22.05.2021 14:00 TSV Ilshofen - FFC

Mi 26.05.2021 18:30 FFC - SGV Freiberg

So 30.05.2021 15:00 FV Lörrach-Brombach - FFC

Do 03.06.2021 14:00 FFC - Stuttgarter Kickers

Sa 05.06.2021 spielfrei

Sa 12.06.2021 15:30 SV Oberachern - FFC

Viertelfinale ausgelost

Im Viertelfinale des Rothaus-Pokales muss der FFC zum

Verbandsligisten Offenburger FV reisen. Das Viertelfinale ist für den

31. März 2021 terminiert:

Die Spiele im Viertelfinale:

Offenburger FV – Freiburger FC

Türk. SV Singen – FSV RW Stegen/SV Oberachern

Spvgg. F.A.L. – SV Linx

FC 08 Villingen – SV Bühlertal/1. FC Rielasingen-Arlen

FFC unterliegt Aufsteiger 1. FC Bruchsal mit 0:2 Toren ...

Im Heimspiel gegen den Aufsteiger aus Bruchsal wollte der FFC mit

drei Punkten sich wieder etwas Luft im Abstiegskampf verschaffen.

Die Gäste, die letzte Woche gegen die Stuttgarter Kickers eine

0:8-Klastche kassierten, suchten ihr Heil zunächst in der Defensive.

Die Rotjacken hatten mehr Spielanteile, kamen aber kaum zum

Abschluss gegen die dicht gestaffelte Abwehrreihe der Gäste. Bruchsal

verlegte sich aufs Konterspiel, doch die wenigen Entlastungsangriffe

wurden selten bis zum gegnerischen Strafraum durchgespielt. So

sahen die Zuschauer im ersten Durchgang wenige Torraumszenen. Die

beste Chance hatte dabei noch der FFC durch Alexander Martinelli,

der mit einem satten Schuss von der Strafraumgrenze Gästekeeper

Yannick Merz prüfte (31.). Nach dem Wechsel drängte der FFC auf

den Führungstreffer und wirkte nun etwas zielstrebiger. Gleich nach

Wiederanpfiff vielleicht die Schlüsselszene der Partie: Nach feinem

Zuspiel von Matthis Eggert setzte sich Alexander Martinelli auf

der linken Außenbahn durch, legte wieder auf den mitgelaufenen

Matthis Eggert ab und dieser zimmerte mit einem Schuss aus der

Drehung die Kugel an die Unterkante der Latte. Von dort sprang die

Kugel zurück ins Spielfeld. Da wäre der generische Keeper machtlos

gewesen (49.). Vier Minuten später war Benedict Martens auf dem

Posten, als er vor dem heranstürmenden Kadir Sefa Bulut klären

konnte. Fast aus dem Nichts dann die Führung der Gäste: Bulut

setzte sich im Strafraum durch und sein mustergültiges Zuspiel netzte

Tobias Schongar zum 0:1 ein (64.). Zwei Minuten später hatte der

FFC Glück, als ein tückischer Flachschuss von Manuel Morilla Morito

etwa ein Meter neben dem Tor einschlug. Der FFC antwortete mit

wütenden Angriffen, doch ohne den gesperrten Adriano Spoth

fehlte es doch an Durchschlagskraft im Strafraum. Nach Zuspiel von

Frederick Polzer hatte erneut Alexander Martinelli, auffälligster FFC-

Spieler, die Gelegenheit zum Abschluss, doch im letzten Moment

warf sich im Strafraum ein gegnerischer Spieler in den Ball und klärte

zur Ecke (74.). Kurz darauf dann heftige Proteste bei den Rotjacken:

Der zuvor eingewechselte Jonas Preußler wurde von Marlon Dinger

im Strafraum regelwidrig gefoult, doch der Elfmeterpfiff blieb zum

Entsetzen der FFC-Fans aus (79.). Statt dem möglichen 1:1 dann kurz

darauf die endgültige Entscheidung: Es war fast eine Kopie des 0:1.

Andre Walica spielte den Ball Richtung langes Eck, wo Lukas Durst nur

noch einschieben musste (83.). Damit war die Messe gelesen. In der

Nachspielzeit gab es dann noch mal eine Möglichkeit für Alexander

Martinelli, dessen Freistoß zur Ecke abgefälscht wurde. Es blieb dann

bei der bitteren Heimpleite für den FFC, der nun mit seinen 8 Punkten

ganz tief im Tabellenkeller feststeckt, während Bruchsal anschließend

mit seinen Fans lautstark den wichtigen Auswärtssieg feierte.

FFC-Trainer Joschua Moser-Fendel: „Das war die bitterste

Niederlage, weil wir 60 Minuten gut und stabil gespielt haben. Der

Knackpunkt war, dass wir wieder nicht in Führung gegangen sind.

Bruchsal hat durch das Tor Selbstvertrauen gewonnen.“

Freiburger FC – 1. FC Bruchsal 0:2 (0:0)

FFC: Martens, Polzer, Garcia Stein, Bohro, Dreher (81. Moser), Allgaier

(68. Anlicker), Amrhein, Eggert (72. Preußler), Martinelli, Bernauer,

Mbem-Som Nyamsi (68. Fries); Tore: 0:1 (64.) Schongar, 0:2 (83.)

Durst; Zuschauer: 200; Schiedsrichter: Vincent Schöller (Eutingen

im Gäu)

Autor: Matthias Renner


8 Blick in die Liga

1. CfR Pforzheim verharrt im Mittelfeld...

Nach dem 3:0 über die Sportfreunde Dorfmerkingen am 7. Spieltag

hatten die Goldstädter gerade mal fünf Punkte Rückstand auf den

Tabellenzweiten Stuttgarter Kickers. Beim CfR hoffte man nach dem

Umzug ins umgebaute Stadion im Brötzinger Tal auch auf einen

sportlichen Höhenflug. Doch in den folgenden sechs Spielen gelang

dem CfR gerade einmal ein Sieg. Zuletzt setzte es in Oberachern und in

Bissingen zwei Niederlagen. Dadurch ist der Rückstand auf die Kickers

inzwischen auf stolze 15 Punkte angewachsen. Der Vorsprung auf die

Abstiegszone beträgt dagegen nur noch drei Punkte. Nach dem zunächst

hoffnungsvollen Saisonstart muss man nun erst einmal die Abstiegszone

im Blick behalten und selbst wieder punkten. Nun kommt Aufsteiger und

Schlusslicht FC Astoria Walldorf II ins Brötzinger Tal, der in der Fremde –

außer beim 6:0 beim FFC – noch keinen Schrecken verbreiten konnten...

TSV Ilshofen geht gegen Freiberg unter...

Der abstiegsbedrohte TSV Ilshofen kam im Heimspiel gegen den SGV

Freiberg mit 0:7 böse unter die Räder. Die Gäste diktierten die Partie

nach Belieben und führten bereits zur Pause klar mit 6:0. Nur weil

Freiberg in der zweiten Hälfte einen Gang zurückschaltete, konnte der

TSV eine zweistellige Niederlage vermeiden. Dennoch war es die höchste

Niederlage des TSV in seiner Oberligageschichte. Während der SGV mit

dem elften Sieg im 13. Spiel mit einem sagenhaften Torverhältnis von

42:6 Toren und mit 35 Punkten einsam an der Spitze rangiert, bleibt der

TSV Ilshofen mit 11 Punkten weiter auf einem Abstiegsplatz. Der SGV

Freiberg ist an diesem Spieltag spielfrei und kann in aller Ruhe verfolgen,

wie sich Verfolger Stuttgarter Kickers (30 Punkte) gegen den Aufsteiger

SV Sandhausen U23 schlägt. Der TSV muss zum Kellerduell beim FV

Lörrach-Brombach (8 Punkte) antreten. Die Lörracher könnten mit einem

Heimsieg den TSV in der Tabelle überholen...

Aufsteiger FV Lörrach-Brombach unterliegt beim SV Sandhausen

U23 ...

“Wir sind uns bewusst, dass es ein wichtiges Spiel gegen einen

Gegner auf Augenhöhe ist”, so FVLB-Trainer Aktas vor dem Kick in

Sandhausen. Mit dem ersten Auswärtssieg hätte sich der Aufsteiger

Luft im Abstiegskampf verschaffen können, doch am Ende stand der

FVLB, am 28.11. Gast in Freiburg, wieder mit leeren Händen da. Der

U23 des Zweitligisten gelang ein klarer 4:2-Sieg über die Grenzstädter

und sie konnte bis auf einen Zähler in der Tabelle an Lörrach-Brombach

heranrücken. Lörrach-Brombach bleibt weiter punktgleich mit dem FFC,

hat aber das etwas bessere Torverhältnis. Die U23 des SV Sandhausen,

die bereits vor einer Woche in Freiberg eine gute Vorstellung ablieferte,

muss nun zu den Stuttgarter Kickers, eine sehr hohe Hürde, gewannen

die „Blauen“ doch bisher alle ihrer sechs Heimspiele bei einem

Torverhältnis von 19:3. Lörrach-Brombach will nun unbedingt sein

Heimspiel gegen den TSV Ilshofen gewinnen, stehen doch anschließend

mit Freiberg und den Stuttgarter Kickers „zwei harte Brocken“ (Trainer

Aktas) vor der Tür ...

TSG Backnang kommt langsam in Schwung...

Aufsteiger TSG Backnang kassierte am vierten Spieltag beim FFC seine

erste Saisonniederlage. Insgesamt sieben Spiele blieb die TSG sieglos und

nach dem 0:4 zu Hause gegen den 1. CfR Pforzheim am 10. Spieltag

rückte die Abstiegszone immer näher heran. Doch am vorletzten Spieltag

glückte in letzter Minute ein nicht ganz unverdienter 2:1-Auswärtssieg

beim heimstarken FC 08 Villingen und letzte Woche gab es für die TSG

bei Mitaufsteiger FC Astoria Walldorf beim 2:2 einen Punktgewinn,

allerdings führte die TSG bis kurz vor Abpfiff mit 2:1 Toren. Mit nun 12

Punkten hat die TSG sich etwas Luft verschafft und will nun zu Hause

gegen die Neckarsulmer Sportunion nachlegen. Der 6:0-Sieg des FC

Astoria Walldorf II beim FFC am 26. September war wohl nur ein kurzes

Strohfeuer, denn in den letzten zehn Spielen setzte es neben dem Sieg

in Freiburg noch zwei Remis, dafür aber noch sieben Niederlagen. Mit

dem 1. CfR Pforzheim, dem FC 08 Villingen, dem FSV 08 Bissingen, der

Neckarsulmer Sportunion und dem 1. Göppinger SV hat die Astoria nun

fünf schwere Gegner vor der Brust ...

Autor: Matthias Renner


9


10


FFC - Geschichte

11

Liebe Fußballfreunde,

Liebe FFCler,

Liebe Mitgliederinnen und Mitglieder,

der FFC rüstet weiter auf und verbessert seine Infrastruktur. Wir haben

in den letzten Jahren eine Beregnungsanlage für unseren Rasenplatz

und drei stabile Ballfange auf unserem Kunstrasen einbauen lassen.

Dazu wurde eine Stehtribüne am Rasenplatz gebaut und eröffnet.

Zuletzt musste der Belag des Kunstrasenplatzes ausgetauscht werden.

Trotz Unterstützung durch die Stadt Freiburg und des Badischen

Sportbundes muss unser Verein aus eigenen Mitteln kräftig investieren

und ist auf Spenden angewiesen.

Bitte spenden Sie!

Wir bitten um Ihre Unterstützung mit einer Spende unter Konto Nr.

2078762 der Sparkasse Freiburg

IBAN: DE05680501010002078762

BIC: FRSPDE66XXX.

Bis 200€ ist der Überweisungsnachweis bei Ihrem Finanzamt gültig.

Über 200 € bekommen Sie von uns einen Spendennachweis.

Wir bedanken uns recht herzlich für Ihre großzügige Unterstützung!

Mit freundlichen Grüßen

1. Vorstand FFC

Dr. Suhas Jean-Jacques

Ein GRUND zur Freude!

Gerade Zähne in kurzer Zeit.

Mit unserer kieferorthopädischen Kurzzeitbehandlung

„short term ortho care“ korrigieren wir Zahnfehlstellungen

bei Erwachsenen schnell und

unauffällig - für ein schöneres Lächeln ein Leben lang.

Ehrenamt beim FFC!

Engagement für den Freiburger FC im Rahmen des Ehrenamtes

Liebe Mitglieder, sehr geehrte Damen und Herren,

unser Verein, der Freiburger FC, hat in den letzten Jahren einen

rasanten Aufstieg erlebt: Aufstieg der Ersten Mannschaft von der

Landesliga in die Oberliga Baden-Württemberg, Aufstieg der Zweiten

Mannschaft in die Bezirks- und dann in die Landesliga. Unsere

Jugendmannschaften ab der C-Jugend spielen alle mindestens in der

Verbandsliga, der höchsten südbadischen Liga, die D-Jugend in der

Bezirksliga, der höchsten regionalen Liga. Dazu kamen große Investitionen

in die Infrastruktur, Übernahme und Kauf des Vereinsheims von

der SG Weingarten sowie Bau und offizielle Eröffnung des Kunstrasens

2013.

GRUND

Um diese Anstrengungen nachhaltig zu sichern und den

weiteren Ausbau leisten zu können, benötigen wir Ihr ehrenamtliches

Engagement. Unterstützen Sie uns z. Bsp. bei der Spieltagsbetreuung

bei

GRUND

der Ersten Mannschaft, der Zweiten Mannschaft oder den

Jugendmannschaften. Engagieren können Sie sich auch im Bereich des

Marketings, im Rahmen sozialer Projekte, bei der Erhaltung der Infrastruktur

oder DENT anderen Projekten. Falls Sie TECH Interesse haben, nehmen Sie

ZAHNMEDIZIN

Kontakt mit uns auf Mail: geschaeftsstelle@ffc.de

DENTALLABOR

Mit sportlichen Grüßen

DENT

TECH

ZAHNMEDIZIN

DENTALLABOR

Die Vorstandschaft des Freiburger Fußballclubs

Dr. Jean-Jacques Suhas, Horst Schepputat, Reinhard Binder, Andreas

Eckert, Dieter Schmidt, Marita Hennemann, Hubert Janz

ORTHO

KIEFERORTHOPÄDIE

ORTHO

KIEFERORTHOPÄDIE

Ihr

Florian F. Grund

Zahnarzt aus Leidenschaft

GRUND

DENT DENT TECH TECH ORTHO

GRUND

+ ZÄHNE

ZÄHNE

SMILE SMILE

ZAHNMEDIZIN ZAHNMEDIZIN

DENTALLABOR DENTALLABOR

KIEFERORTHOPÄDIE

PROPHYLAXE PROPHYLAXE

Böcklerstraße 3

DENT TECH ORTHO

GRUND

D ZAHNMEDIZIN 79110 Freiburg DENTALLABOR + i. Br.

ZÄHNE

DENT DENT TECH TECH ORTHO

SMILE SMILE

ZAHNMEDIZIN ZAHNMEDIZIN

DENTALLABOR DENTALLABOR

KIEFERORTHOPÄDIE

PROPHYLAXE PROPHYLAXE

Böcklerstraße 3

Wirthstrasse ✆D 79110

07 61 -

Freiburg

13 9 11 41

i. Br.

SMILE

ZÄHNE

KIEFERORTHOPÄDIE

D 79110 0174 Freiburg - PROPHYLAXE 186 99 i. Br. 99 (Notfall)

info@grund-zähne.de

07 61 - - 13 13 11 11 41

SMILE

41

www.grund-zaehne.de

www.grund-zähne.de

0174 - PROPHYLAXE 186 99 99 (Notfall)

info@grund-zähne.de

www.grund-zähne.de

SMILE

PROPHYLAXE

MeMber Of


12 FFC Jugend

Das nächste Heimspiel der A-Jugend des FFC in der EnBW-

Oberliga Baden-Württemberg findet statt am Sonntag,

08. November 2020, um 14:00 Uhr im Contempo-Stadion im

Dietenbachsportpark. Gegner ist der SV Waldhof Mannheim.

Die weiteren Oberligaheimspiele der A-Jugend im Überblick:

So, 06.12.2020 13:30 Uhr FFC - VfR Aalen

So, 13.12.2020 14:00 Uhr FFC - SG Sonnenhof Großaspach


Verein

Sportrecht

13

Alles was (Sport-)Recht ist!

Die Sportrechtkolumne im FFC-Journal

Vorsicht vor dem Ticketschwarzmarkt!

von Rechtsanwalt Tobias Ritzenthaler, LL.M. Sportrecht (Universität

Bayreuth)

Schon seit Längerem haben Vereine und andere Veranstalter großer

Sportevents dem nicht autorisierten Ticketzweitmarkt den Kampf

angesagt. Zahlreiche Bundesligisten haben eine eigene Plattform

bzw. Ticketbörse entwickelt, auf der Käufer von Eintrittskarten im

Verhinderungsfall die erworbenen Tickets zu den regulären Preisen

veräußern können. Damit soll zum einen verhindert werden, dass

Karten für begehrte Spiele zu astronomischen Preisen gehandelt

werden, um das soziale Preisgefüge der Vereine zu schützen. Zum

anderen sollen Sicherheitslücken geschlossen werden, da eine

anonymisierte Weitergabe der Tickets nicht mehr möglich ist, da

sich der Erwerber unter Angabe seiner Daten bei der Ticketplattform

registrieren muss, um überhaupt Karten kaufen zu können.

Die Vereine regeln zudem über die Allgemeinen Ticketbedingungen,

dass der Weiterverkauf auf dem sog. Schwarzmarkt untersagt ist

und haben auch Maßnahmen getroffen, die den nicht autorisierten

Ticketzweitmarkt über das Internet kontrollieren sollen. Fliegt ein

nicht autorisierter Verkauf auf, drohen Vertragsstrafen. Bei einer

Einlasskontrolle im Stadion kann der Verein zudem überprüfen, ob die

Person, die mit dem Ticket das Stadion betreten will, mit derjenigen

Person, die als Inhaber des Tickets registriert ist, übereinstimmen. Nur

wer sich entsprechend legitimieren kann hat ein Zutrittsrecht.

Projekt: Wagner Liebesschlösser Das 2. Projekt im Rahmen

des Mottos „Heimat is in your head“ soll die Jugendförderung

und die Infrastruktur im Dietenbachsportpark unterstützen. In

Zusammenarbeit mit Wagner-Dienstleistungen kann man eine

Patenschaft für die „Wagner-Jungs“ übernehmen. Nach der Saison

kann man die Patenschaft weiterführen.

Dieses Projekt ist ein kleiner aber wichtiger Baustein für unsere

Zukunft. Der Mix aus der Liebe zum FFC und der großen

Wertschätzung der Firma Wagner Dienstleistungen, die uns alle

Liebesschlösser gratis zur Verfügung gestellt hat, sind das Fundament,

auf dem wir langfristig aufbauen wollen. Nutzen auch Sie die

Möglichkeit, Ihre Verbundenheit zum Freiburger FC zu zeigen und

unser Vereinsleben durch den Erwerb eines Liebesschlosses zu

unterstützen.

Die „Wagner-Liebesschlösser“ sind beim FFC erhältlich. Sie werden

mit dem eigenen Namen versehen und im Stadion aufgehängt. Viele

Liebesschlösser sind bereits angebracht.

Es gibt drei Preiskategorien für ein Liebesschloss:

1.) F = Freunde (10,00 Euro)

2.) F = Firmen (150,00 Euro)

3.) C = Clubmitglieder (8,00 Euro)

Für den Käufer eines Schwarzmarkttickets besteht also das Risiko, dass

er als nicht legitimierte Person festgestellt und des Stadions verwiesen

werden könnte. In diesem Fall besteht dann häufig das Problem,

dass der Verkäufer nicht identifiziert werden kann, wenn z.B. über

eine einschlägige Plattform wie „viagogo“ oder Ebay-Kleinanzeigen

gekauft wurde. Der Käufer hat hier wenig Chancen, den vergeblich

bezahlten Ticketpreis zurück zu erhalten.

Eine neue Dimension dieses Problems tritt aktuell in der Corona-Krise

zutage. In Zeiten wieder steigender Infektionszahlen entscheiden

Behörden oftmals kurzfristig, dass Spiele, für die eine bestimmte

Zuschauerzahl im Stadion zunächst zugelassen war, als Geisterspiel

oder nur mit einer nochmals reduzierten Zuschauerzahl ausgetragen

werden dürfen. Wer sein Ticket auf dem Schwarzmarkt erworben

hat und dann von einem kurzfristigen Zuschauerausschluss betroffen

ist, hat keinen Anspruch gegen den Verein auf Erstattung des

Ticketpreises. Der Verein wurde nämlich nicht Vertragspartner

des Käufers, sondern hat ausschließlich vertragliche Beziehungen

zum Verkäufer des Schwarzmarkttickets, der die Eintrittskarte ja

ursprünglich vom Verein erworben hatte. Nur in diesem Verhältnis

wäre der Verein ggf. erstattungspflichtig, wobei man sich

berechtigterweise fragen muss, ob der Verein gegenüber einem

Kunden, der sein Ticket vertragswidrig auf dem Schwarzmarkt

verkauft hat, überhaupt zum Regress verpflichtet wäre. Wer ein Ticket

aus zweiter Hand außerhalb des zugelassenen Zweitmarkts tut, geht

somit ein erhebliches Risiko ein, dass er auf den Kosten des Erwerbs

sitzen bleibt.

Tobias Ritzenthaler, LL.M. Sportrecht (Univ. Bayreuth) ist Rechtsanwalt

bei Brunner, Liesenborghs & Partner in Freiburg und Mitglied des

dortigen Sportrechtteams.

Mitglied im FFC ?

oder vielleicht

Werbepartner?

Es gibt einige Möglichkeiten

für Sie zum „Mitspielen“


14


15


16 FFC U 23

Landesliga Staffel 2: Gesamtübersicht Stand: 25.10.2020

Gesamtbilanz Heimbilanz Auswärtsbilanz

Pl. Verein Sp g u v T T Dif. +P Sp g u v T T +P Sp g u v T T +P

1. (1) VfR Hausen 9 8 1 0 27 : 9 18 25 5 5 0 0 14 : 5 15 4 3 1 0 13 : 4 10

2. (2) Bahlinger SC 2 9 7 2 0 19 : 7 12 23 5 4 1 0 11 : 6 13 4 3 1 0 8 : 1 10

3. (3) SG Nordweil/Wagenstadt 9 6 2 1 14 : 6 8 20 5 4 1 0 9 : 2 13 4 2 1 1 5 : 4 7

4. (8) VfR Bad Bellingen 9 5 0 4 18 : 18 0 15 5 4 0 1 10 : 9 12 4 1 0 3 8 : 9 3

5. (4) SV Ballrechten-Dottingen 9 4 2 3 15 : 15 0 14 4 2 1 1 8 : 5 7 5 2 1 2 7 : 10 7

6. (10) Spvgg. Untermünstertal 9 4 2 3 17 : 18 -1 14 4 3 1 0 11 : 5 10 5 1 1 3 6 : 13 4

7. (5) FSV Rot-Weiß Stegen 7 4 1 2 15 : 11 4 13 3 3 0 0 9 : 2 9 4 1 1 2 6 : 9 4

8. (6) SV Au-Wittnau 9 3 3 3 18 : 13 5 12 4 2 2 0 11 : 2 8 5 1 1 3 7 : 11 4

9. (7) FV Herbolzheim 9 4 0 5 12 : 12 0 12 4 3 0 1 7 : 4 9 5 1 0 4 5 : 8 3

10. (9) SV 08 Laufenburg 9 3 2 4 25 : 14 11 11 4 3 1 0 20 : 3 10 5 0 1 4 5 : 11 1

11. (14) Freiburger FC U23 9 3 2 4 19 : 17 2 11 4 2 1 1 11 : 7 7 5 1 1 3 8 : 10 4

12. (11) SV Kirchzarten 9 3 1 5 13 : 18 -5 10 5 1 1 3 6 : 10 4 4 2 0 2 7 : 8 6

13. (12) SC Wyhl 10 3 1 6 13 : 20 -7 10 5 3 0 2 9 : 6 9 5 0 1 4 4 : 14 1

14. (13) FC Wittlingen 9 3 1 5 13 : 22 -9 10 5 2 1 2 9 : 10 7 4 1 0 3 4 : 12 3

15. (15) FC Freiburg St. Georgen 10 2 1 7 12 : 31 -19 7 5 2 1 2 7 : 6 7 5 0 0 5 5 : 25 0

16. (16) FC Bad Krozingen 8 2 0 6 10 : 13 -3 6 4 1 0 3 6 : 7 3 4 1 0 3 4 : 6 3

17. (17) FSV Rheinfelden 9 1 1 7 14 : 30 -16 4 5 1 0 4 10 : 17 3 4 0 1 3 4 : 13 1

SV RW Ballrechten-Dottingen - Freiburger FC U23 2:2 (0:1)

FFC: Kury, Mikulic, Müller, Zeyer, Himmelsbach (55. Kuhn, 84.

Janz), Fischbach, Sefrin, Mourad, Sinka (76. Vales Pina), Ivancic (81.

Mulfinger), Wehrle; Tore: 0:1 Wehrle (5.), 0:2 Wehrle (51.), 1:2

Minardi (68.), 2:2 Nagel (71.)

Freiburger FC U23 - FV Herbolzheim 3:0 (2:0)

Mit einer starken Leistung gewinnt die U23 des FFC gegen den FV

Herbolzheim mit 3:0. Der FFC machte von Beginn an Druck. In der

8. Minute lenkte Timo Wehrle eine Hereingabe von Adriano Spoth

aus kurzer Distanz mit der Hacke zur FFC-Führung ins lange Eck.

Acht Minuten später erhöhte Gabriel Moser auf 2:0, als er nach

einer Traumflanke von Timo Wehrle per Kopfball traf. Ein weiterer

Kopfball von Leon Beckmann nach einer Flanke von Timo Wehrle in

der 21. Minute ging knapp über das Gästetor. Herbolzheim kam jetzt

besser ins Spiel, der FFC blieb aber überlegen und gefährlich. Eine

Bogenlampe von Timo Wehrle im der 30. Minute lenkte Gästetorwart

Pascal Metzger gerade noch über die Latte. Acht Minuten später

parierte Pascal Metzger einen Schuss von Timo Wehrle nach einer

Vorlage von Gabriel Moser. In der 41. Minute klärte Gästeverteidiger

Daniel Strittmatter eine Flanke von Jakob Mikulic an den Pfosten.

Auch nach der Pause war der FFC gefährlich. In der 51. Minute ging

ein Schlenzer von Timo Wehrle knapp neben das Gästetor. Nach

64 Minuten kam Adriano Spoth nach einem Doppelpass mit Leon

Beckmann frei vor Pascal Metzger zum Abschluss, schaffte es aber

nicht, diesen zu überwinden. Herbolzheim wurde jetzt stärker und

der FFC verlegte sich aufs Kontern. In der 71. Minute bediente Leon

Beckmann FFC-Stürmer Neven Ivancic, der auf 3:0 erhöhte. Auch

in der Folge hatte der FFC die gefährlichen Torchancen. Nach 81

Minuten wehrte Pascal Metzger einen Schuss von Sören Sefrin nach

einer Flanke von Gabriel Moser ab. Zwei Minuten später traf Sören

den linken Innenpfosten des Gästetores. Ein abgefälschter Schuss von

Neven Ivancic in der 86. Minute verfehlte das Gästetor knapp. So blieb

es am Ende beim verdienten 3:0-Erfolg des FFC.

FFC: Zeller, Mikulic, Müller, Himmelsbach, Kuhn (72. Janz), Moser,

Zeyer, Mourad (67. Ivancic), Beckmann (72. Sinka), Spoth (72. Sefrin),

Wehrle; Tore: 1:0 Wehrle (8.), 2:0 Moser (16.), 3:0 Ivancic (71.);

Zuschauer: 120

ACHTUNG: Die Heimspiele der Landesligamannschaft des FFC

beginnen in dieser Saison im Normalfall bereits um 11:00 Uhr.

Das nächste Heimspiel der U23

Sonntag, 29.11.2020 11:00 Uhr

FFC U23 – SV Au-Wittnau

Das nächste Auswärtsspiel der U23

Samstag, 21.11.2020 14:30 Uhr

SG Nordweil/Wagenstadt – FFC U23 (in Wagenstadt)

Aufgebot SV 08 Laufenburg

Tor: Raphael Scherzinger, Diego Gonzalo Cambero, Fatih Er

Abwehr: Felix Zölle, Amin Bouhouch, Bayram Cagatay, Matteo

Mäder, Paul Mendy, Mike Heyde, Gabriel Steffen, Aggelos Mitkidis,

Sebastian Flaig, Moritz Hackenberger, Tim Wiessmer

Mittelfeld: Christoph Mathis, Luca Schmidt, Francesco Seidita, Bujar

Halili, Alexander Schneider, Labinot Halili, Dennis Heinemann, Jonas

Gläsemann, Elias Willmann

Sturm: Emanuel Esser, Fabian Frieling, Sandro Knab. Angelo Armenio,

Sandro D’Accurso, Benedikt Illmann

Trainer: Michael Wasmer

Autor: Andreas Wirth

Torschützen U23

3 Tore: Hassan Mourad, Timo Wehrle, Neven Ivancic

2 Tore: Nikolas Zeyer, Konstantin Fries, Domagoj Sinka, Jonas Preußler

1 Tor: Leon Beckmann, Gabriel Moser


Statisik

17

Landesliga Südbaden Staffel II Saison 2020/2021 Hinrunde

So 23.08.2020 15:00 VfR Bad Bellingen - FFC U23 1:0

So 30.08.2020 11:00 FFC U23 - VfR Hausen 1:4

So 06.09.2020 15:00 FC Wittlingen- FFC U23 0:2

So 13.09.2020 11:00 FFC U23 - FC Freiburg-St. Georgen 6:2

Sa 19.09.2020 15:30 SC Wyhl - FFC U23 4:2

So 27.09.2020 11:00 FFC U23 - Bahlinger SC II noch offen

Sa 03.10.2020 16:00 Spvgg Untermünstertal - FFC U23 3:2

So 11.10.2020 11:00 FFC U23 -FSV Rot-Weiß Stegen 1:1

Sa 17.10.2020 15:30 RW Ballrechten-Dottingen - FFC U23 2:2

So 25.10.2020 11:00 FFC U23 - FV Herbolzheim 3:0

Sa 31.10.2020 15:00 FC Bad Krozingen - FFC U23

So 08.11.2020 11:00 FFC U23 - SV 08 Laufenburg

So 15.11.2020 spielfrei

Sa 21.11.2020 14:30 SG Nordweil/Wagenstadt - FFC U23

So 29.11.2020 11:00 FFC U23 - SV Au-Wittnau

Sa 05.12.2020 14:30 SV Kirchzarten - FFC U23

So 13.12.2020 11:00 FFC U23 - FSV Rheinfelden

Landesliga Südbaden Staffel II Saison 2020/2021 Rückrunde

So 21.02.2021 11:00 FFC U23 - VfR Bad Bellingen

Sa 27.02.2021 15:30 VfR Hausen - FFC U23

So 07.03.2021 11:00 FFC U23 - FC Wittlingen

So 14.03.2021 17:30 FC Freiburg-St. Georgen - FFC U23

So 21.03.2021 11:00 FFC U23 - SC Wyhl

So 28.03.2021 15:00 Bahlinger SC II - FFC U23

Sa 03.04.2021 16:30 FFC U23 - Spvgg Untermünstertal

Sa 10.04.2021 15:00 FSV Rot-Weiß Stegen - FFC U23

So 18.04.2021 11:00 FFC U23 - RW Ballrechten-Dottingen

Sa 24.04.2021 15:30 FV Herbolzheim - FFC U23

So 02.05.2021 11:00 FFC U23 - FC Bad Krozingen

Sa 08.05.2021 15:30 SV 08 Laufenburg - FFC U23

So 16.05.2021 spielfrei

Mo 24.05.2021 14:00 FFC U23 - SG Nordweil/Wagenstadt

So 30.05.2021 15:30 SV Au-Wittnau - FFC U23

So 06.06.2021 11:00 FFC U23 - SV Kirchzarten

Sa 12.06.2021 17:00 FSV Rheinfelden - FFC U23

Torjäger Oberliga

Spieler Verein Tore

Mijo Tunjic SV Stuttgarter Kickers 17

Kevin Dicklhuber 1. Göppinger SV 15

Niklas Hecht-Zirpel FC Nöttingen 10

Marco Grüttner SGV Freiberg 9

Dominik Salz SGV Freiberg 9

Markus Obernosterer SV Stuttgarter Kickers 9

Yannick Thermann SGV Freiberg 8

Christian Giles Sanchez SV Stuttgarter Kickers 8

Daniel Nietzer Spfr. Dorfmerkingen 7

Onesi Kuengienda SSV Reutlingen 7

Adrian Vollmer SV Linx 7

Stanley Ratifo 1. CfR Pforzheim 6

Mohamed Amelhaf 1. FC Bruchsal 6

Eray Gür FC Nöttingen 6

Daniel Briegel FV Lörrach-Brombach 6

Willie Till Sauerborn SSV Reutlingen 6

Mario Marinic TSG Backnang 6

Salvatore Catanzano 1. CfR Pforzheim 5

Marco Rienhardt 1. CfR Pforzheim 5

Konstantinos Markopoulos FSV 08 Bissingen 5

Yannick Toth FSV 08 Bissingen 5

Roen Fordyce Hlywka SV Sandhausen U23 5

David Reitarow SV Sandhausen U23 5

Kamran Yahyaijan FC 08 Villingen 4

Volkan Bak FC 08 Villingen 4

Benjamin Hofmann FC Astoria Walldorf II 4

Felix Schäch FV Ravensburg 4

Pasqual Pander Neckarsulmer Sport-Union 4

Marc Alexander Gallego Vazquez Spfr. Dorfmerkingen 4

Benjamin Kurz TSV Ilshofen 4

Spieleinsätze Oberliga Baden-Württemberg nach 12 Spieltagen

SP EW AW Tore GR Rot

Alexander Martinelli 12 0 1 2 0 0

Frederick Polzer 12 0 4 0 0 0

Nicolas Garcia Stein 12 1 0 3 0 0

Kevin Bernauer 12 5 4 0 0 0

Marco Anlicker 12 4 7 0 0 0

Felix Dreher 11 0 5 0 0 1

Matthis Eggert 11 0 5 0 0 0

Konstantin Fries 11 2 5 1 0 0

Fabian Amrhein 11 0 3 0 0 0

Adriano Spoth 10 7 2 3 1 0

Anthony Mbem-Som Nyamsi 9 1 3 1 0 1

Jonas Preußler 8 8 0 0 0 0

Lukas Bohro 7 0 2 0 0 0

Hendrik Gehring 5 0 0 1 0 0

Alec Becker 5 4 1 0 0 0

Benedict Martens 5 1 0 0 0 0

Gabriel Moser 5 4 1 0 0 0

Jakob Mikulic 4 2 2 0 0 0

Marco Preuß 4 0 2 0 0 0

Kevin Zeller 3 1 0 0 0 0

Niklas Schindler 2 0 0 0 0 0

Nikolas Zeyer 2 2 0 0 0 0

Leon Beckmann 2 2 0 0 0 0

Pedro Allgaier 2 1 1 0 0 0

Daniel Himmelsbach 1 1 0 0 0 0

Hassan Mourad 1 1 0 0 0 0

Neven Ivancic 1 1 0 0 0 0


18 Unsere Werbepartner


19


20 Unsere Werbepartner

Hält

ihn …

… ein Leben lang.

sparkasse-freiburg.de

Die Liebe zum Sport ergreift einen früh und lässt nicht

wieder los. Darum unterstützt die Sparkasse den Sport

regional und bundesweit mit ihrem Engagement. Weil

Sport die Menschen von Anfang an begeistert und verbindet.

Und weil auch große Talente klein anfangen und

dabei auf Förderung und Chancen angewiesen sind.

Sport_200x138_4c.indd 1 23.06.16 16:23


Aufnahmeantrag

21

Freiburger Fußballclub e.V. Aufnahmeantrag

Mitgliedschaft 96,00 Euro Fußballspieler + 84,00 Euro = Euro

Zweites Familienmitglied 48,00 Euro Zweiter Fußballspieler + 84,00 Euro = Euro

Drittes Familienmitglied 24,00 Euro weitere Fußballspieler frei = Euro

weitere Familienmitglieder frei

Mitgliedsbeiträge

E - und F - Jugend

Euro

Erstes Mitglied 150 , 00 Euro Zweites Mitglied + 102 ,00Euro Drittes Mitglied + 24 , 00 Euro = Euro

Mitgliedsbeiträge

G - Jugend

Erstes Mitglied 120 , 00 Euro Zweites Mitglied + 72 , 00 Euro Drittes Mitglied + 24 , 00

Euro = Euro

einmalige Anmeldegebühr Aktive 30 Euro

Ich verpflichte mich, die Satzungen und Ordnungen des Vereins zu beachten. Die Mitgliedschaft gilt bis zur ordnungsgemäßen schriftlichen Kündigung

entsprechend der Satzung. Mit der Verarbeitung (Speicherung, Übermittlung, Verarbeitung und der Löschung) meines personenbezogenen Daten- /

Bildmaterials für Vereinszwecke nach den rechtlichen Datenschutzbestimmungen bin ich einverstanden. Mir ist bekannt, dass ich diese Einwilligung jederzeit

wiederrufen kann.

Unterschrift des Antragstellers: Ort, Datum:

(bei Jugendlichen Unterschrift eines Erziehungsberechtigten)

Erteilung einer Einzugsermächtigung und eines SEPA-Lastschriftmandats

1. Einzugsermächtigung

Ich ermächtige den Freiburger Fußballclub e.V., widerruflich, die von mir zu entrichtenden Zahlungen bei Fälligkeit durch Lastschrift von meinem Konto einzuziehen.

2. SEPA-Lastschriftmandat

Ich ermächtige den Freiburger Fußballclub e.V., Zahlungen von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die von dem Freiburger

Fußballclub e.V. auf mein Konto gezogenen Lastschriften einzulösen. Hinweis: Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des

belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.

IBAN

BIC

Name des Kontoinhabers

PLZ ORT

Strasse Hausnummer

Ort, Datum

Unterschrift/en Kontoinhaber


22 Unsere Werbepartner

Ihre Experten im AMG Performance Center Südbaden:

Jürgen Kreuz, Eric Hoeser und Olaf Buschmann (v.l.n.r.)

Performance Center Südbaden

Leistung ist durch nichts zu ersetzen.

Außer durch noch mehr Leistung.

Und dieses MEHR an Leistung bringt unser AMG Expertenteam für Sie, wenn Sie zu denen gehören,

die dynamische Performance lieben. Für die Autofahren mehr als nur Forbewegung ist, sondern ein

begeisterndes Erlebnis, das alle Sinne anspricht. Erleben Sie bei uns im AMG Performance Center Südbaden

bei Kestenholz in Freiburg, wie sich aufregendes Design, Höchstleistungs-Technologie und die legendäre

Mercedes-Benz Qualität zu faszinierenden Gesamtkunstwerken vereint. Wir freuen uns auf Sie!

Mercedes-Benz Zentrum Freiburg

Kestenholz GmbH, Autorisierter Mercedes-Benz Verkauf und Service

79111 Freiburg, St. Georgener Str. 1, Telefon 0761 495 0

www.kestenholzgruppe.com

MER1242_Anz_BZ_AMG_210x297_200916.indd 1 20.09.16 11:30


Unsere Werbepartner

23

Zentrum für

Ambulante Rehabilitation,

Physiotherapie und

Ergotherapie

Aus unserem Leistungsspektrum: Kinesio-Taping

Mitglied im FFC

oder vielleicht

Werbepartner?

Es gibt einige Möglichkeiten

für Sie zum „Mitspielen“

Bei uns steht der Patient immer im Mittelpunkt!

REHA SÜD GmbH

Lörracher Straße 16 A

D-79115 Freiburg

Tel. +49 (0) 761 - 4 22 44

info@reha-sued.de

www.reha-sued.de


24 Unsere Werbepartner

Anzeige_79x52mm:VK 11.09.13 15:52 Seite 1

WHISKY, GIN, RUM ·EDELBRÄNDE

Herrenstraße 62 · 79098 Freiburg

Telefon 0761 20 22 033 · Inh. Frank Ernst

www.tabakholderied.de

Frischer Wind für Ihre IT.

Mit badenIT sind Sie immer

auf dem richtigen Kurs.

www.badenIT.de

VAG mobil

FahrPlan+

Mit dem MobilTicket ist der Fahrscheinkauf

jetzt noch einfacher:

Bequem und bargeldlos zum Fahrschein

für Bus und Bahn.

Dr. Jean-Jaques Suhas

1. Vorsitzender

Freiburger FC

Seit über 30 Jahren Elektro Barth

30

seit 20 Jahren

erfolgreich in Freiburg

„badenova UNTERSTÜTZT

UNSEREN VEREIN!

Ich unterstütze und empfehle

badenova. Ein ökologischer, regionaler,

fairer sowie verlässlicher Energie- und

Umweltdienstleister.“

Koch_Voegele_Bau_180x62mm.qxd 21.11.2005 19:43 Uhr Seite 1

Hochbau Renovierung

Tiefbau Modernisierung

Erhaltung FT-Montage

Baudienstleistungen

Schochenwinkel 6 · 79353 Bahlingen · Telefon 0 76 63/941-0 · Telefax 0 76 63/941-201 · E-Mail: info@koch-voegele.de


Unsere Werbepartner

25

Verlag am Kaiserstuhl

• Eintrittskarten

• Flyer

• Visitenkarten

• Plakate

• Glückwunschkarten

• Stadionhefte

• Weihnachtskarten

• Selfmailer

• Geburtstagskarten

• Bücher

• Tombola-Lose

• Firmenadressen

Telefon: 07663 / 94 62-11

Besuchen Sie unseren Online-Shop unter:

www.verlag-am-kaiserstuhl.de


26

Impressum

Freiburger Fußballclub e. V

Gegründet 1897

„Freiburger“ Stadion im Dietenbachpark Robert Ruh Weg 1

79114 Freiburg

Tel: 0761/706352

Fax: 0761/706351

email: geschaeftsstelle@ffc.de

www.ffc.de

Bankverbindung: Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau Geschäftskonto:

Sparkasse Freiburg

IBAN: DE73 6805 0101 0002 1012 06

Spendenkonto:

Mitglied im FFC

oder vielleicht auch

Werbepartner?

Es gibt einige Möglichkeiten

für Sie zum „Mitspielen“

Redaktion: Jörg Gehring, Matthias Renner, Andreas Wirth

E-Mail: webmaster@freiburger-fc.de

Werbung:

Jörg Gehring

Druck: Regio Pack Bötzingen

V.i.S.d.P.: Die Redaktion.

Es gelten unsere allg. Geschäftsbedingungen.

Die Ausgabe wird kostenlos an die Zuschauer verteilt.

Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben nicht unbedingt

die Meinung der Redaktion wieder.

IMPRESSUM

Verlag am Kaiserstuhl

• Eintrittskarten

• Flyer

• Visitenkarten

• Plakate

• Glückwunschkarten

• Stadionhefte

• Weihnachtskarten

• Selfmailer

• Geburtstagskarten

• Bücher

• Tombola-Lose

• Firmenadressen

Telefon: 07663 / 94 62-11

Besuchen Sie unseren Online-Shop unter:

www.verlag-am-kaiserstuhl.de


Alles eine

Frage der

Aufstellung

www.freiburger-pilsner.de

. Du auch?


Stephan Egle

I

FREIBURGER FC

Täglich

24 Stunden für

Sie geöffnet.

Dieser QR-Code

bringt Sie direkt auf

unsere Homepage.

Stephan Egle

Generalvertretung

Hermannstr. 2

79098 Freiburg

Telefon: 0761 3 67 00

www.allianz-egle.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine