Korinth & Cie. Business-und Finanzplan

sebastiankorinth

Wie sehen der Businessplan und der Finanzplan eigentlich aus,

wenn die Beratung fertig ist?

Grundsätzliches:

Eine Geschäftsidee kann noch so gut sein; wenn der Businessplan nicht alle Aspekte des Vorhabens umfasst, scheitern selbst vielsprechende

Geschäftsmodelle an den hohen Anforderungen potentieller Kreditgeber. Neben der ausführlichen Darstellung der Geschäftsidee

sowie des/der Gründer(s) beinhaltet ein guter Businessplan daher immer eine Standortanalyse, eine ausführliche Betrachtung des

Marktes mit entsprechend belegbaren Statistiken und Zukunftsprognosen, eine Analyse der Wettbewerbssituation sowie die einzusetzenden

Marketing- und Werbeinstrumente. Darüber hinaus bezieht eine Stärken-/Schwächen-Analyse mögliche Risiken, aber auch

Chancen ein, die das Geschäftsumfeld bietet. Der zur Vorhabenbeschreibung gehörende Finanzplan zeigt die kaufmännischen Planzahlen

sowie die zu erwartenden Liquiditätsströme für die kommenden 5 Jahren auf.

Das Herzstück des Businessplans bildet schließlich die Executive Summary ab: Hier können sich Investoren oder Kreditgeber über alle

relevanten Aspekte des Geschäftsvorhabens in kurzer, prägnanter Form informieren, um dann anschließend tiefer

in die Thematik einzusteigen. Kurzum: der Businessplan ist die „auf Herz und Nieren“ geprüfte

Geschäftsidee, die keine Fragen offen lässt.

Recherche-Tools:

Neben der Einbeziehung aktueller repräsentativer Studien nutzen wir mit

Statista ein Online-Portal für Statistik, das Daten von Markt- und Meinungsforschungsinstitutionen

sowie aus Wirtschaft und amtlicher

Statistik im deutschen, aber auch im weltweiten Markt abbildet. Mit

unserem Corporate Account haben wir nicht nur Zugriff auf relevante

aktuelle Statistiken und Studien, sondern auch auf Umfrageergebnisse

und Zukunftsprognosen.

Zum öffnen des Businessplans bitte auf das Bild klicken


Der Finanzplan:

In der Finanzplanung werden alle zu erwartenden wirtschaftlichen

Kennzahlen des Unternehmens mit einer Vorschau von bis

zu 5 Jahren abgebildet. Hierzu gehört die Gewinn- und Verlustrechnung,

die Umsatz- und Liquiditätsrechnung, die Cashflowrechnung,

Planbilanzen, eine Rating-Analyse sowie die Aufbereitung

aller Dokumente auf Monats- und Jahresbasis.

Diagramme & Erläuterungen:

Die im Businessplan gezeigten Statistiken, Umfrageergebnisse

und Zukunftsprognosen werden in übersichtlichen Diagrammen

sowie Tabellen dargestellt. Hierbei können beispielsweise Umsatzvolumina

des Geschäftsfeldes abgebildet, Mehrjahresverläufe

zur Darstellung der wirtschaftlichen Entwicklung gezeigt,

die Zustimmung der Zielgruppen zu bestimmten Kauf- oder

Interessenabsichten dargelegt oder auch Vergleichsdaten der

Wettbewerber aufgezeigt werden. Die bebilderten Statistiken,

Diagramme und Tabellen werden im Businessplan hinsichtlich

der Bedeutung ausführlich erläutert.

Zum öffnen des Finanzplans bitte auf das Bild klicken

Wir nutzen die beste Software:

Mit der BusinessPlanner Software nutzen wir ein professionelles Finanzcontrolling-Tool, mit

dem sich auch komplexeste betriebsspezifische Darstellungsanforderungen hinsichtlich Unternehmensanalyse,

-planung und -berichtswesen realisieren lassen können. Die Simulation

aller finanziellen Geschehnisse und deren Auswirkungen auf die Liquidität des Unternehmens

ist problemlos möglich. Banken und Investoren schätzen die BusinessPlanner Software aufgrund

der transparenten und übersichtlichen Darstellungsweise.

Haben Sie noch Fragen?

Dann rufen Sie uns einfach kostenfrei an:

Korinth & Cie. GmbH:

Kampweg 8

37124 Rosdorf

0800 330 000 5

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine