Clubmagazin 2020

klinkenberg

CLUBMAGAZIN

KETV 2020

WWW.KETV.DE


Verbessern Sie

Ihre Gesundheit mit

Reha-Sport!

Reha-Sport ist ein Gruppen-Gymnastikkurs,

der von einem speziell ausgebildeten Trainer

betreut wird.

Reha-Sport ist vor allem für Personen mit

körperlichen und gesundheitlichen Einschränkungen

geeignet – egal welchen Alters.

www.hob-design.de

Mit Reha-Sport verbessern Sie Ihre Kraft,

Kondition, Beweglichkeit und Koordination.

Bleiben Sie

gesund!

Bei ärztlicher Verordnung –

gratis für Sie!

GESUNDHEITSZENTRUM

AM KÜHLEN KRUG

Zeppelinstr. 3a | 76185 Karlsruhe | Fon (0721) 50 42 458 | www.physiovitalis.info


2020 - Seite 3


20

30

29

Inhaltsverzeichnis

Seite 7 – 19

Berichte des Vorstands

Seite 20

KETV-Neujahrsempfang

Seite 25

Der Weg zum DTB-Trainerschein

Seite 28

1. Herren Baden Liga 2020

Seite 29

Neuer Belag Tennishalle

Seite 30 – 42

Berichte Teams Erwachsene

Seite 43

Saisoneröffnung

Seite 44

Saisoneröffnung

Seite 46

Winterzauber

Seite 56

Jugend-Sommerfest

Seite 60

Tennis Team Olympiade

Seite 63

KA OPEN 2019

Seite 67

Trendsport Padel

Impressum

Herausgeber

Karlsruher Eislauf- und Tennis-Verein e.V.

Kriegsstraße 300 | 76185 Karlsruhe

Tel. 07 21-55 20 89 | Fax 07 21-59 32 97

E-Mail: info@ketv.de | www.ketv.de

Alle Angaben im Heft ohne Gewähr

Layout | Herstellung | Anzeigen

Design |Text | Public Relations | 50171 Kerpen

2020 - Seite 4


Saisoneröffnung

19. April 2020

ab 10:00 Uhr

04.04.2020 - 10:00 Uhr

Frühjahrsputz

beim KETV

AUSGEFALLEN !!

2020 - Seite 5


Netzwerke mit Köpfchen - seit 20 Jahren

Mancher hat sich sicherlich schon gefragt, warum nun grüne

statt hellblauer Fahnen über den Courts im Wind flattern:

evacon hat Grund zum Feiern. 20 Jahre erfolgreiche Projekte,

20 Jahre erfolgreiche Partnerschaften und zufriedene Kunden.

Zum Jubiläum wurde das Erscheinungsbild runderneuert:

Neues Logo, neue Farben – ansonsten bleibt alles beim Alten.

Wir danken für das Vertrauen und freuen uns auch in

Zukunft auf die gute Zusammenarbeit!

Frischer Wind in neuen Fahnen

Neue Begleiter an der Bande

in seiner

schönsten Form.

Anbieter: Mineralbrunnen Teinach GmbH · Badstraße 41 · 75385 Bad Teinach · www.teinacher.de

2020 - Seite 6


BERICHT 2019

Die Welt

steht still!

Wolfgang Senn

Präsident

KETV

Liebe Mitglieder und Mitgliederinnen,

liebe Gönner, Freunde, liebe Jugendliche,

Was mit dem Neujahrsempfang

traditionell

mit neuem Schwung begann,

ist heute Schnee

von gestern. In meiner

siebenjährigen Amtszeit

ist es mir noch nie so schwergefallen,

die richtigen Worte zu finden.

Die Welt steht still, und im Augenblick

weiß keiner, wie es weiter geht und wann

es weiter geht. All das, was unseren Sport

ausmacht, die Bewegung an der frischen

Luft, der Beginn der Medenrunde mit

Spielen gegen unsere Gastmannschaften,

das gesellige Beisammensein auf unserer

wunderschönen Terrasse, all das verhindert

diese furchtbare Pandemie. Auch Marianne

musste die Pforten schließen.

Ich hoffe und wünsche mir, dass das

schnelle und kompromisslose Handeln des

Vorstands dazu geführt hat, dass unsere

Mitglieder weitestgehend verschont geblieben

sind. Ich freue mich schon jetzt darauf,

sollte der Spielbetrieb wieder anlaufen, Sie

im Club zu begrüßen.

Da ja die Hauptversammlung auch

der Versammlungssperre zum Opfer fiel,

möchte ich Sie wenigstens in kurzen Worten

darüber informieren, was in den letzten

Jahren passiert ist und was wir für dieses

Jahr planen.

Seit sieben Jahren habe ich nun bereits

den Vorsitz in diesem Verein und ich kann

Ihnen sagen, es macht mir Spaß und ich

mache es noch immer gerne. Natürlich ist

das keine One-Man-Show, ich möchte mich

an dieser Stelle ganz herzlich bei meinen

Kolleginnen und Kollegen aus dem Vorstand

für ihr Engagement und Unterstützung

bedanken, wir ergänzen uns in der Zusammensetzung

und arbeiten äußerst effizient

zusammen.

Aber auch Ihnen, oder Euch, möchte ich

für das Vertrauen danken, dass wir ungestört

arbeiten können. Ich bin Visionär, mein

Ziel ist es, in einer Zeit, wo viele Vereine

große Probleme mit Mitgliederschwund

2020 - Seite 7

und Verschuldung zu kämpfen haben, den

KETV zur Nr. 1 in Karlsruhe zu machen. Ist

eigentlich bekannt, wieviel Tennisclubs es

im Einzugsbereich von Karlsruhe gibt? 36

sind es. Die einstmals großen Vereine wie

der TC Rüppurr, SSC, scheinen gemessen an

der Anzahl der gemeldeten Mannschaften

ihre Vorrangsstellung verloren zu haben.

Wir, der KETV, schwimmen gegen den Trend,

wir verzeichnen Mitgliederzuwachs, aktuell

sind es 440 Mitglieder im Verein, das ist für

einen Einspartenverein Spitze, jedes Jahr

melden wir nahezu 30 Mannschaften in

der Medenrunde, auch das ist im Verband

Spitze.

Ich möchte Ihnen einmal aufzeigen, was

in den letzten 6 Jahren erreicht werden

konnte.

Bei meiner Amtsübernahme hatte der

Verein Verbindlichkeiten durch Mitgliederanleihen

und langfristigen Darlehen bei

Banken, die zum 31.3.19 bis auf 8.000 €

getilgt werden konnte. Parallel haben wir

auch in den letzten 4 Jahren in die Anlage

investieren können. Beispiele sind der

Neubau des Padel-Court, Sanierung der

gesamten Elektroinstallation im Clubhaus,

Erneuerung der Heizung und Wasseraufbereitung

im Clubhaus, Bau der Sandsteinmauer,

Sanierung der Clubhausfassade,

Ergänzung der Deckenheizung in der

Halle und aktuell der Bodenbelag in beiden

Hallen als unsere neueste Investition. Das

alles wurde aus Eigenmitteln ohne Neuverschuldung

erreicht. Ihr fragt Euch sicher wie

ist das alles möglich? Zum einen haben wir

gut gewirtschaftet, haben gesicherte Einnahmen

aus Mitgliederbeiträgen, Einkünfte

aus Sponsoring, bekommen Spenden, erhielten

einen nicht unerheblichen Betrag aus

einer Erbschaft, haben uns alle möglichen

Zuschüsse gesichert und haben mit Marc

Wurster einen umsichtigen und sehr guten

Finanzberater.

Aber auch für dieses Jahr haben wir uns

wieder einiges vorgenommen. So werden

wir das Clubhausdach nach den neusten

Anforderungen sanieren, neben einer

neuen Dämmung und Abdichtung bekommt

das Dach ein Bio-Diversitäts-Dach. Konkret

bedeutet das, dass ein Extensivbegrünungs-

Systemaufbau zum Einsatz kommt, der über


eine etwas andere Pflanzenauswahl, nämlich mit einer Pflanzengemeinschaft

Bienenweide, Totholz und Nisthilfen zu einem

Bio-Diversitäts-Dach „gepimpt“ wird. Dieses Dach wird das erste

seiner Art in Karlsruhe sein und wird gesponsert als Musterdach

von der Firma ZinCo, Marktführer in Deutschland für begrünte und

genutzte Dächer.

Des Weiteren sind wir in Überlegungen für die Winter Hallensaison

einen zusätzlichen Platz in Form einer Traglufthalle zu

stellen, der Bedarf ist da, z. Zt. können wir den Bedarf nach Stunden

in den starken Zeiten nicht abdecken. Allerdings kann es sein,

das diese Überlegung aus wirtschaftlichen Gründen bedingt durch

die Pandemie auf Eis gelegt werden muß.

Erfreulicherweise entwickelt sich auch die Buchung des Padel-

Courts positiv, Hier möchte ich einmal lobend erwähnen, dass

Tanja Heiß und Günter Eckert hier unermüdlich die Akquisition

vorantreiben, der Bau eines weiteren benötigten Court scheitert

aber im Moment am fehlenden Platz.

Stillstand ist gleich Rückschritt, wir haben eine der schönsten

Tennisanlagen der Region, das soll auch so bleiben…gemeinsam

mit der Erlebnisgastronomie Marianne’s Flammkuchen ist der

KETV ein Magnet für den Tennissport und die Gastronomie.

Es wird weiter gehen…..

Ich hoffe, wir sehen uns recht bald wieder.

Ihr Wolfgang Senn

Ballschule

Schnupperkurse

Kleinfeldtennis

Einzel- und

Gruppentraining

Ferienkurse

Konditionstraining

für Ewachsene,

Kinder,

Jugendliche

vom Anfänger bis

zum Turnierspieler

PA D E L

I S

- T E N N

Tennis spielen im Herzen der Stadt

Wir bieten:

10 Freiplätze, 2 Hallenplätze, 1 PADEL Court mit Flutlichtanlage

Spiel- und Trainingsmöglichkeiten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Clubrestaurant “Marianne‘s Flammkuchen“ mit großer Terrasse

Unser Angebot Tennis und Padel – Schnuppern ohne Mitgliedschaft!

Besuchen Sie kostenlos unsere Happy Hour (jeweils bis 30.9. des Jahres)

1,5 Stunden Training und Spielen in der Gruppe bei unseren KETV-Trainern

www.lutz-tennis.de

mobil 01716212309

Karlsruher Eislauf- und Tennisverein e.V. | Kriegsstraße 300 | 76185 Karlsruhe

Tel. 0721 / 55 20 89 | www.ketv.de | info@ketv.de

2020 - Seite 8


BUSINESS-CATERING | PARTY-SERVICE | LOCATIONS | EVENTS-SERVICE

Ostmarkstr. Nobelstr. 1433

76227 76275 Karlsruhe Ettlingen

Telefon: +49 (0)721-20 (0)7243 3513-20

47 0 - 0

kunzmann-events.de

2020 - Seite 9


Und erneut –

Badens

beste Bank.

Die „Beste Bank“ in Karlsruhe,

der Region und im Ländle.

#BesteBankInBaWü

beste-bank-in-baden-wuerttemberg.de


IN KÜRZE HIER NACHLESEN

www.ketv.de

KETV-CLUBMAGAZIN 2015

Tennis

UNSER ZIEL

KETV-Clubmagazin 2014

2020 - Seite 11


Thomas Lutz

Leiter der Tennisschule

DTB- A-Trainer

Einzel- und Gruppentraining

Schnuppertraining und Feriencamps

Informationen | Anmeldung unter www.lutz-tennis.de

Thomas Lutz

Leiter der Tennisschule

DTB- A-Trainer

KETV – in jeder HINsicht gut!

Carsten Stindt

DTB- C-Trainer

Joshua Blacha

DTB- C-Trainer

Ljubomir Ercegovic

DTB -B-Trainer

Thomas Lutz

Leiter der Tennisschule

DTB-A-Trainer

Max Warchol

DTB- C-Trainer

Carsten Stindt

DTB-C-Trainer

Lisa Reiffer

Trainerin

Lisa Reiffer

Trainerin

Carsten Stindt

DTB- C-Trainer

Alexander Beyer

DTB-B-Trainer

Joshua Blacha

DTB-C-Trainer

Joshua Blacha

DTB- C-Trainer

Mobil 0171-

Fax 476

E-Mail: lutz@lu

oder KETV-Ges

Nils Klenert

Trainer

Mobil 0171- 6212309 | Fax 0721 47639115

E-Mail: lutz@lutz-tennis.de oder KETV-Geschäftsstelle

2020 - Seite 12


VORSTAND

2020

Wolfgang Senn,

PRÄSIDENT

Oliver Klenert,

VIZEPRÄSIDENT

Bernd Wetz,

SCHATZMEISTER

Marc Wurster,

STEUERBERATUNG | BUCHHALTUNG

Angela Ochsenreither, Florian Baumheier, Thomas Lutz.

SPORTWARTIN

STELLVERTRETENDER SPORTWART

JUGENDWART

Tanja Heiß,

TURNIERE | PADEL

Matthias Wardecki,

JUGEND

Kerstin Schwarz,

JUGEND

Jochen Vey,

PLATZANLAGE | PADEL

Angelika Sperling,

GESCHÄFTSSTELLE


BERICHT 2019

Mein erstes Jahr

als Sportwartin

Angela Ochsenreither

Sportwartin

KETV

Liebe KETV-Mitglieder, mein erstes

Jahr als Sportwartin des KETV

liegt nun hinter mir und ich freue

mich daher ganz besonders, hier

auf die vergangene – sehr erfolgreiche

- Saison zurückzu blicken.

An dieser Stelle möchte ich mich daher

zunächst bei den Mannschaftsführerinnen

und -führern für ihren Einsatz bedanken.

Ohne Euch (und Eure Überzeugungsarbeit)

wäre die Saison so nicht möglich gewesen!

Mit dreizehn Erwachsenen-Mannschaften

waren wir auch 2019 wieder stark

vertreten und konnten dabei auch zwei Aufstiege

feiern.

LADIES FIRST –

UNSERE

DAMENMANNSCHAFTEN

DAS Highlight der vergangenen Saison

war natürlich der Durchmarsch unserer

Damen 40 durch die Badenliga. Nach dem

Aufstieg im Sommer 2018 in die Badenliga

war das Ziel zunächst der Klassenerhalt

gewesen. Doch nachdem die Mannschaft die

ersten vier Spieltage klar dominiert hatte,

fuhren sie als Gruppenerster zum letzten

Spieltag nach Hoffenheim.

Bei 40° im Schatten mußten sie sich in

dieser Hitzeschlacht zwar den Gegnerinnen

knapp mit 4:5 geschlagen geben, sicherten

sich aber trotzdem mit einem Vorsprung von

zwei Matches den Titel als Badische Meister

und werden nun im kommenden Sommer in

der Regionalliga Südwest antreten.

Unsere Damen 1 haben die Saison auf

einem 7. Platz beendet und konnten somit

ihren Platz in der 1. Bezirksliga halten. Sie

werden allerdings im Sommer 2020 nicht

mehr antreten. Mit einem sehr guten 4.

Platz haben sich auch unsere Damen 2 den

Klassenerhalt in der 2. Kreisliga nach ihrem

Aufstieg 2018 gesichert und werden hier in

der Saison 20 als „neue“ Damen 1 antreten.

Die Damen 30 haben die Saison in der

1. Kreisliga als 7. beendet und werden im

nächsten Sommer als Damen 40/2 den

KETV vertreten.

Unsere Damen 50 haben den Klassenerhalt

in der 2. Bezirksliga leider ganz knapp

verpasst. Ab dem Sommer 20 werden nun

zwei Vierermannschaften für die Damen 50

beziehungsweise eine neu formierte Damen

60 Mannschaft antreten.

2020 - Seite 14

UNSERE

HERRENMANN-

SCHAFTEN MACHTEN

EBENFALLS VON SICH

REDEN

Als einzige Mannschaft in ihrer Gruppe

ungeschlagen, belegten die Herren 40/1

den 1. Platz in der 1. Bezirksklasse und sind

damit in die 2. Bezirksliga aufgestiegen.

Herzlichen Glückwunsch dazu nochmal

auch an dieser Stelle an Mannschaftsführer

Wolfram Rothfischer und seine Mannschaft!

Die Herren 40/2 kämpften auch in diesem

Jahr wieder um jeden Punkt und werden

weiterhin in der 2. Bezirksklasse antreten.

Nicht ganz so gut lief es leider für die

Herren 65/1, welche ihren Platz in der

Südwest-Liga leider nicht verteidigen

konnten. Nach einem Altersklassenwechsel

werden sie als Herren 70/1 im nächsten

Sommer nun in der Badenliga antreten, die

Herren 70/2 spielen weiterhin in der Oberliga.

Den Aufstieg nur knapp verpasst haben

die Herren 65/2 nach ihrer ersten Saison in

der neuen Altersklasse und beendeten die

Saison auf einem grandiosen 2. Platz in der

1. Kreisliga.

Last but not least – unsere Herrenmannschaften!

Sowohl die Herren 2 als auch

die Herren 3 sind denkbar knapp an einem

Aufstieg vorbeigeschrammt. Auch dieses

Jahr werden sie also in der 2. Bezirksliga

und 1. Bezirksklasse antreten und einen

erneuten Anlauf auf den Aufstieg starten.

Zusätzlich wird in der 2. Kreisklasse die neu

formierte 4. Herrenmannschaft antreten.

Die 1. Herrenmannschaft hat auch 2019

wieder an jedem Spieltag großes Kino geboten!

Angeführt von Mannschaftsführer Hannes

Abt wurde das Saisonziel Klassenerhalt

am letzten Spieltag geschafft und wir können

uns auch im nächsten Sommer wieder

über spannende Matches freuen.

Der Ausblick auf die Saison 2020 ist

bekanntermaßen leider etwas schwierig.

COVID-19 verhindert aktuell den geplanten

Saisonstart – wir hoffen alle, mit etwas Verspätung

dann im Juni doch noch antreten zu

können. Umso mehr freuen sich dann alle

Mannschaften auf zahlreiche Zuschauer

und ich hoffe sehr, Euch alle bald auf der

Anlage zu sehen!


Mitgliedschaft

Beiträge

STAND Februar 2020

Beitrag Spielkarte Gesamt

Erwachsene 140,- 230,- 370,-

Ehepaar 210,- 320,- 530,-

Mitglieder über 18 Jahre

i. d. Ausbildung 65,- 120,- 185,-

Jugendliche über 10 Jahre 38,- 80,- 118,-

Jugendliche unter 10 Jahre 55,-

Förder-/Padelmitgliedschaft 40,-

Padel-Spielkarte 40,-

Familienbeitrag

bei zwei aktiven erwachsenen Mitgliedern

oder einem aktiven alleinerziehenden Mitglied

Beitrag 1. Kind bis 18 Jahre 25,-

Beitrag 2. Kind bis 18 Jahre 15,-

alle weiteren Kinder bis 18 Jahre 10,-

Zweitmitgliedschaft 195,-

für Medenspieler anderer Vereine, die auch beim KETV

Mitglied sein möchten; keine Teilnahme an der Happy Hour

Bonus für neue Mitglieder gültig im 1. Jahr der Mitgliedschaft und Schnuppermitglieder

Happy Hour für Erwachsene: jeden Donnerstag von 18:30 bis 20:00 Uhr

Happy Hour für Jugendliche: jeden Montag von 15:00 bis 18:00 Uhr

auf reservierten Plätzen. Treffpunkt bei Tennisschule Thomas Lutz auf Platz 8.

Der Schnupperpass

bei uns können Sie ohne Mitgliedschaft bis 30.9.

eines Jahres schnuppern!

Jugendliche bis 18 Jahre 90,-

über 18 Jahre in Ausbildung 150,-

Single 265,-

Ehepaar 420,-

Gastkarten

Die Gastkarten können im KETV-Clubhaus (täglich ab 17 Uhr)

oder in der KETV-Geschäftststelle zu den jeweiligen Öffnungszeiten

erworben werden.

pro Einheit und Stunde

Nichtmitglieder Erwachsene 10,-

Nichtmitglieder, Jugendliche

und über 18 Jahre in Ausbildung 7,50

Passiv-Mitglieder 7,50

Einschränkungen:

Es sind maximal 5 Gastkarten im Jahr für eine Person möglich.

Nicht-Mitglieder

KETV-Mitglieder

Court je Stunde 10-er-Karte Abo Court je Stunde

Die Gold-Karte gültig von 0:00-23:00h 24,- 230,- 450,- 12,-

Die Silber-Karte gültig von 6:00-18:00h 20,- 165,- 300,- 9,-

Die Bronze-Karte gültig von 6:00-14:00h 10,- 90,- ––––––– 5,-

Schläger und Bälle können Sie gleich dazu leihen: pro Person und Stunde 2,-

Flatrate nur für Mitglieder

Familienflatrate 100,00 € Flatrate Erwachsene 50,00 € Flatrate Jugendliche 25,00 €

Attraktive Sonderkonditionen für Studenten – fragen Sie uns Tel. 0172 7388044!

PADEL POINT jeden Donnerstag ab 17:00 Uhr zum Ausprobieren und Probespielen mit Padel-Instructor

PA D E L

I S

- T E N N

2020 - Seite 15


Gärten

Pflanzen

Natursteine

Teiche

Zäune

Hölzer

Beratung, Planung,

Ausführung und Pflege –

individueller Gärten.

Mo-Fr 8-18 Uhr · Sa 8-13 Uhr

oder nach Vereinbarung

76356 Weingarten · Neue Bahnhofstraße 25

Tel. 0 72 44-49 19 · Fax 49 20 · www.staerk-gmbh.de

Das perfekte Geschenk für jeden Anlass

spleen grafikbüro 21.8.2009

Zum Auswählen:

über 50 Mio. Geschenkideen

anzeige stärk gmbh

Zum bei Einlösen: weingartner musiktage

über 400 Annahmestellen in Karlsruhe und

insgesamt über 800 in der ganzen Region

format: 130 x 85 mm

farbe: 4c

Zum Erwerben:

erhältlich bei den Karlsruher Sparkassen und

Volksbanken, den Buchhandlungen Thalia und

Mächtlinger, Papier Fischer, der KVV-Servicestelle am

Marktplatz uvm.

Mehr Infos auf

www.karlsruher-geschenkgutschein.de

2020 - Seite 16

4


Profis

regional!

FACHGERECHT

NACHHALTIG

INNOVATIV

MODERN

2020 - Seite 17


BERICHT 2019

Winterhallenrunde

und

Einzelerfolge

Thomas Lutz

Jugendwart

KETV

Liebe KETV-Mitglieder, liebe

KETV-Jugend und liebe Eltern,

das Jahr 2019 war für die KETV-

Jugend sowohl im sportlichen

und auch im gesellschaftlichen

Bereich attraktiv und abwechslungsreich.

ZUM SPORT

Im Sommer 2019 spielten 11 Jugendmannschaften

für den KETV - die Ergebnisse

siehe Tabelle.

Unsere Mannschaften haben den KETV

gut vertreten, zeigten ausgezeichnete

Leistungen und konnten nahezu immer

komplett antreten, was gerade im Jugendbereich

nicht immer selbstverständlich ist.

Fast alle Jugendlichen, die auf den Meldelisten

standen, kamen zum Einsatz. Dafür

vielen Dank auch an die Mannschaftsführer!

Die Details zu den einzelnen Mannschaften

können in den Berichten der Mannschaftsführer

nachgelesen werden.

WINTERHALLENRUNDE

2019/2020

In der Winterhallenrunde 2019/2020

waren 3 Mannschaften für den KETV gemeldet.

Leider musste die Winterhallenrunde

wegen des Covid- 19 Virus Anfang März

abgebrochen werden.

Die Junioren U15/1 belegten zu diesem

Zeitpunkt in der 1. Bezirksliga in ihrer Gruppe

den 2. Platz.

Die Junioren U15/2 waren in der 1.

Bezirksklasse Fünfter.

Die Junioren U12 spielten 1. Bezirksliga

und standen zum Zeitpunkt des Abbruchs

der Runde auf Platz 1 und wären bei einem

noch ausstehenden Spiel sicherlich Bezirksmeister

geworden.

EINZELERFOLGE

Wir haben im KETV in fast jeder Altersklasse

eine große Dichte an gut spielenden

Jugendlichen.

Lukas Raevskiy steht bei den Junioren

U14 in seiner Altersklasse auf Position

2020 - Seite 18

8 in der badischen Rangliste( Deutsche

Rangliste 138).

Valentin Filkovic ist bei den Junioren U12

die Nr. 16 der badischen Rangliste (Deutsche

Rangliste 228).

Bei den Hallenbezirksmeisterschaften

der U12- U18 Winter 2019/2020 nahmen

mit Valentin Filkovic, Tristan Betz, Matteo

Graf, Niklas Wardecki, Laurin Galetzka, Florentine

Marek und Lukas Raevskiy viele

Jugendliche des KETV teil.

Laurin Galetzka erreichte das Viertelfinale

bei den Junioren U16.

Lukas Raevskiy stand sogar im Finale der

Junioren U14 und wurde Zweiter.

Alle zeigten sehr gute Leistungen.

Beim Weihnachtsturnier des TC Hoch–

stetten nahmen 10 KETV- Jugendliche des

Jahrgangs 2010-2013 teil. Damit war der

KETV der Verein mit den meisten Meldungen

im Jüngstenbereich.

Für die jüngsten Jahrgänge war dieses

Turnier als Bezirksmeisterschaft ausgeschrieben.

Und unsere Jugendlichen schnitten

sensationell ab.

Niklas Krieg wurde im Jahrgang 2012

Bezirksmeister, Emil Rothfischer Vizebezirksmeister!

Philina Wardecki erreichte einen tollen

3. Platz bei den Mädchen im Jahrgang 2011.

Sofia Bronzel wurde ebenfalls 3. Siegerin im

Jahrgang 2010. Auch Arwen Oergel wurde

Dritte in ihrem Jahrgang.

Allen Jugendliche einen herzlichen

Glückwunsch!

Zur Belohnung wurden Philina, Niklas

und Emil anschließend zur Sichtung des

Badischen Tennisverbandes Bezirk 2 eingeladen!

JUGENDAKTIVITÄTEN

• In der Sommersaison fanden erstmals 3

vereinsinterne Kleinfeldturniere für unsere

jüngsten Kinder statt.


DIE ERGEBNISSE

Junioren U12/1 1.Bezirkslasse 1. Platz

Junioren U12/2 1. Bezirksklasse 3. Platz

Junioren U14/1 1. Bezirksliga 3. Platz

Junioren U14/2 1. Bezirksklasse 2. Platz

Juniorinnen U14/1 2. Bezirksliga 6. Platz

Juniorinnen U14/2 1. Bezirksklasse 6. Platz

Junioren U16/1 2. Bezirksliga 4. Platz

Junioren U16/2 1. Bezirkslasse 3. Platz

Juniorinnen U16/1 1. Bezirksliga 6. Platz

Juniorinnen U16/2 2. Bezirksliga 5. Platz

Junioren U18 2. Bezirksliga 4. Platz

Diese Turnierserie fand großen Anklang. Vielen Dank an die Eltern

und deren Unterstützung!

• Für alle Jugendlichen fanden im April 2019 eine Saisoneröffnung,

im Juli ein Medenabschlussfest und im September der Saisonab–

schluss statt.

• In der Wintersaison 2019/2020 wurde samstags von Kerstin

Schwarz und Matthias Wardecki ein umfangreiches Mannschaftstraining

organisiert. Die älteren förderungswürdigen Jugendlichen

wurden zusätzlich in das Herren- bzw. Damentraining eingebunden.

• Die Tennis-Teamolympiade wurde zu Jahresbeginn erstmalig

und erstklassig von Matthias Wardecki und Kerstin Schwarz mit

Unterstützung einiger unserer älteren Jugendlichen organisiert

und fand tollen Anklang.

• Die Schulkooperation mit der Weinbrennerschule wurde erfolgreich

durchgeführt.

• Drei Ferienfreizeiten fanden in den Sommerferien statt.

• Elternabend, Spielerversammlung und Mannschaftsführersit–

zung gehörten ebenfalls wieder zum Jahresprogramm.

DIE NEUE SAISON 2020

Aufgrund der Umstände mit der Covid-19-Pandemie ist der

Saisonverlauf zum derzeitigen Zeitpunkt Anfang April nicht abzusehen

und die Zeitpläne sind jetzt schon durcheinander.

Fakt ist:

• Im Jahr 2020 wurden 14 Jugendmannschaften für den KETV

gemeldet.

• 120 Spieler/-innen stehen auf den Jugend-Meldelisten.

• die Medenrunde Jugend Sommer 2020 beginnt frühestens am

15. Juni.

• Für die Jüngsten sollen wieder drei vereinsinterne Kleinfeldturniere

stattfinden.

• Es werden in den Sommerferien 4 Tennisfreizeiten angeboten.

Über sonstigen Aktivitäten und vor allem, zu welchem

Zeitpunkt diese stattfinden werden, werden die Mitglieder über

die Homepage und durch persönliche Anschreiben unterrichtet.

Abschließend herzlichen Dank an all meine Vorstandskollegen,

insbesondere an Kerstin und Matthias aus dem Jugendteam, und

an alle, die uns im Jahr 2019 im Jugendbereich mit Rat und Tat zur

Seite standen und uns unterstützt haben.

Allen KETV- Mitgliedern und Freunden des KETV und natürlich

unserer KETV- Jugend wünsche ich eine gute und gesunde Saison

2020!

Ballschule

Einzel- und

Gruppentraining

Schnuppertraining

TENNIS

Informationen | Anmeldung

C A M P S

unter www.lutz-tennis.de

S O M M E R 2 0 1208

2020 - Seite 19

Kinder und Jugendliche und Jugendliche jeglichen Alters jeglichen werden in Alters

werden in den Freizeiten von

den

Freizeiten von fachlich und pädagogisch geschulten

Trainern betreut.

fachlich und pädagogisch geschulten Thomas Lutz

Camp

Trainern

1 30.07.

betreut.

– 03.08.2018 MO bis FR

Camp 2 06.08. Feriencamps

– 10.08.2018 MO DTB- bis A-Trainer FR

Camp 3 03.09. – 07.09.2018 MO bis FR

Camp 1

Schnuppertraining

03.08. – 07.08.2020 MO bis FR

Camp 2

10.08. – 14.08.2020 MO bis FR

Camp 3

31.08. – 04.09.2020 MO bis FR

Camp 4

Ljubomir Ercegovic

DTB -B-Trainer

07.09. – 11.09.2020 MO bis FR

PREIS EUR 240,00

Informationen und Anmeldung:

Tennisschule Thomas Lutz | KETV | Kriegsstr. 300

Mobil 01716212309 | E-Mail: lutz@lutz-tennis.de

Aktuelle Informationen unter

www.lutz-tennis.de

Thomas Lutz

Leiter der Tennisschule

DTB- A-Trainer

PREIS EUR Carsten 250,00 Stindt

Thomas Lutz

Leiter der Tennisschule

DTB-A-Trainer

Carsten Stindt

DTB- C-Trainer

DTB-C-Trainer

Informationen und Anmeldung:

KETV | Kriegsstr. 300

Mobil 01716212309

E-Mail: lutz@lutz-tennis.de

Max Warchol

Aktuelle Informationen

DTB- Christian C-Trainer Braus

DTB-B-Trainer

unter www.lutz-tennis.de

Alexander Beyer

DTB-B-Trainer

B

Ei

Grup

Schnu

Informati

unter ww

TENNIS CAMPS

Einzel- und Gruppentraining

Leiter der Tenniss

Carsten Stindt

DTB- Hannes C-Trainer Abt

DTB-B-Trainer

Joshua Blacha

Joshua DTB-C-Trainer Blacha

DTB- C-Trainer


NEUJAHRSEMPFANG BEIM KETV

12. JANUAR 2020

Wie jedes Jahr trafen sich

die Mitglieder zum geselligen

Zusammensein

zum Jahresbeginn in

unserem Clubhaus bei

Marianne. Nachdem

die meisten Neuigkeiten ausgetauscht und

sich ausgiebig bei einem Glas Sekt begrüßt

wurde, eröffnete unser Präsident mit seiner

kurzweiligen Rede den offiziellen Teil.

Mit der Verkündung der Sportler des

Jahres 2019 des KETVs gab es einen neuen

Programmpunkt in dieser traditionellen

und gutbesuchten Veranstaltung unseres

Vereins. Präsentiert von unserer Sportwartin

Angela Ochsenreither und Angelika

Sperling konnten sich die Damen 40

(Mannschaft des Jahres), Nathalie Hoffmann

(Sportlerin des Jahres) und Finn Mößner

(Sportler des Jahres) über die Auszeichnung

freuen. Zudem wurden auch Manuela + Hans

Schleger sowie Tanja Heiß für ihr stetiges

soziales, ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet.

Und fehlen durfte natürlich auch

nicht der beste Präsident – Wolfgang Senn.

Es war ein gelungener Morgen, der durch

die musikalische Untermalung von Öcsi

Baranyi und die gesponserten Häppchen der

Firma Kunzmann sowie die Cake Pops der

Firma Cake Pop Bakery abgerundet wurde.

2020 - Seite 20

2020 - Seite 20


2020 - Seite 21


2020 - Seite 22


IT-Umgebungen

mit Köpfchen

Wir schaffen sinnvolle IT-Umgebungen für kleine und mittelständische Unternehmen –

von der Analyse und Beratung über die Hard- und Software bis hin zum persönlichen

Support – von der Hirschbrücke für Sie in der TechnologieRegion Karlsruhe.

evacon IT-Solution & Consulting GmbH & Co. KG

Hirschstraße 71, 76133 Karlsruhe

0721/50003-0, info@evacon.de

2020 - Seite 23


VON THOMAS LUTZ

DER WEG ZUM DTB-TRAINERSCHEIN

Nachfolgend möchte ich einen

kurzen Überblick über die

Trainerausbildung im DeutschenTennisbund

geben. Ich

spreche dabei insbesondere

unsere Jugendlichen, die bei

uns im KETV so zahlreich vertreten sind, an.

Denn es ist schon während der Schulzeit

im Alter von 15/16 Jahren möglich,

sich zum Schülermentor im Fach Tennis

ausbilden zu lassen, um dann im Anschluss

in der Schule den Sportlehrer oder im

Verein den Vereinstrainer zu unterstützen.

Danach ist insbesondere für gute

Nachwuchsspieler eine Ausbildung zum

nebenberuflichen C-Trainer-DTB empfehlenswert.

Diese Ausbildung kann schon mit

16 Jahren begonnen werden. Die Lizenz

erhält man jedoch erst mit 18 Jahren. Mit

dem C-Trainerschein kommt eine Spielerin

oder ein Spieler jederzeit und in fast jedem

Tennisverein in Deutschland gut an.

Es würde mich freuen, wenn sich einige

junge Spielerinnen/Spieler des KETV zu

einer Trainerausbildung entschließen würden.

Gerne stehe ich dabei im Vorfeld oder

während einer Ausbildung beratend zur

Verfügung.

DER DEUTSCHE

TENNISBUND

Der Deutsche Tennisbund ist mit ca. 1,4

Millionen Mitgliedern der größte Tennisverband

der Welt. Er ist in 17 Landesverbände

aufgegliedert.

In Deutschland gibt es aktuell 8.946

Vereine. Deren Mitglieder spielen auf

40.563 Freiplätzen und 5.353 Hallenplätzen

(insgesamt 45.916 Plätze).

Bei uns in Baden sind 111.302 Mitglieder(davon

25.490 Jugendliche) in 703 Vereinen

organisiert. Diesen Mitgliedern stehen

3.208 Freiplätze und 370 Hallenplätze zur

Verfügung.

DAS TRAINERWESEN

IM DTB

Vorauszuschicken ist, dass die Trainerausbildung

und das Trainerwesen in

Deutschland von der Internationalen Tennisvereinigung

ITF den Gold-Status als

höchste Qualitätsstufe verliehen bekommen

hat und international große Beachtung

findet. Das heißt, die Trainerausbildung in

Deutschland zählt zu den besten der Welt!

Die Grundlagen der DTB- Trainerausbildung

(C- und B-Trainer) werden in den Landesverbänden

vermittelt.

Die Heimatvereine schlagen ihren

Bewerber für den C- und B- Trainerschein

vor. Für die Ausbildung zum A-Trainer ist der

Deutsche Tennisbund zuständig.

C- TRAINER DTB

BREITENSPORT/

LEISTUNGSSPORT

Die C- Trainer- Ausbildung ist die Basis

für ein gutes Tennistraining im Verein.

Dabei wird zusätzlich zwischen C-Trainer

Breitensport und C-Trainer-Leistungssport

unterschieden.

In 120 Unterrichtseinheiten werden

die C-Trainern- Breitensport in Unterrichtsplanung

und Lehrpraxis, zielgruppenorientierten

Spiel- und Bewegungsprogrammen,

einem Vereinspraktikum Breitensport, Konditions-

und Koordinationstraining, Mitgliedergewinnung

und -bindung, elementarem

Technik- und Taktiktraining sowie im Kindertennis

unterrichtet.

Der C- Trainern Leistungssport ist mehr

in Richtung Leistungssport orientiert, d.h.

Unterrichtsplanung und Lehrpraxis im

2020 - Seite 25

Leistungssport, leistungsorientiertes Wettkampftraining

und Wettkampfbetreuung

und Vereinspraktikum Leistungssport

stehen im Vordergrund. Ansonsten aber

sind viele Unterrichtsmodule gleich.

Der C-Trainerausbildung Breitensport/

Leistungssport ist zusätzlich eine sportartund

zielgruppenübergreifende Basisqualifizierung

vorgeschaltet (30 Unterrichtsein–

heiten).

Als Vorstufenqualifikationen gibt es

zusätzlich noch, wie bereits erwähnt, die

Ausbildung zum Schülermentor oder Tennisassistenten.

Nach bestandener Prüfung (schriftlich,

mündlich, Lehrprobe) muss der C-Trainer

Breitensport/Leistungssport alle 4 Jahre

eine Fortbildung absolvieren, um seinen

Trainerschein weiterhin zu erhalten.

B-TRAINER DTB

BREITENSPORT/

LEISTUNGSSPORT

Auf der Grundlage der C- Trainerausbildung

und nach mindestens 2 Jahren

Trainingserfahrung als C-Trainer können

DTB-Trainerinnen und –Trainer die B-Trainerlizenz

im Landesverband erwerben.

Auch hier wird zwischen B-Trainer

Breitensport und B-Trainer Leistungssport

unterschieden.


In 120 weiteren Unterrichtseinheiten

werden die Tenniskenntnisse vertieft und

nach 3 Lehrgangswochen mit einer Prüfung

zum B- Trainer Breitensport/ Leistungssport

(schriftlich, mündlich, Lehrprobe) abgeschlossen.

Der B- Trainer muss seinen Trainerschein

alle 3 Jahre mit einer 2-tägigen Fortbildung

bestätigen. Der Einsatzbereich des B-Trainers

ist in erster Linie der Verein.

A-TRAINER DTB

Ein Bewerber zum A- Trainerschein wird

nach seiner jeweils mindestens 2-jährigen

Tätigkeit als C- und danach als B-Trainer

über den Landesverband dem Deutschen

Tennisbund empfohlen und vorgeschlagen.

In erster Linie ausschlaggebend sind die

Noten der B- Trainerprüfung, eine besondere

Spielfähigkeit für den Hochleistungsbereich

(mindestens Oberliga- Stärke), die bisherige

Trainertätigkeit und die Teilnahme an einer

Informationsveranstaltung des Verbandes

einschließlich einer Trainingslehrprobe mit

Verbandskaderspielern oder Bundesligaspielern.

Der Prüfungsausschuss des Deutschen

Tennisbundes entscheidet bei erfolgter

Empfehlung durch den Landesverband in

einer schriftlichen Prüfung und in einer

umfassenden Spielfähigkeitsprüfung, ob

der Bewerber zur A-Trainerausbildung zugelassen

wird.

www.dtb-tennis.de

Nach 3 einzelnen Lehrgangswochen

(160 Unterrichtseinheiten) in einem der

Bundesleistungszentren wird der A-Trainer-Bewerber

in einer Prüfungswoche

an 3 Tagen schriftlich, mündlich und in

einer Lehrprobe mit Hochleistungsspielern

geprüft.

Der A-Trainer muss spätestens alle 2

Jahre in einer Fortbildung seine Kenntnisse

auffrischen, um seinen Trainerschein zu

behalten.

Der Einsatzbereich der DTB-A-Trainer

ist im Verein, im Bezirk, im Stützpunkt, im

Verband oder im Deutschen Tennisbund

als Bundestrainer. Viele A-Trainer sind auch

mit Spitzenspieler/- innen auf der ATP- oder

WTA-Tour unterwegs. In Deutschland gibt

es momentan 266 A- Trainer.

www.badischertennisverband.de

2020 - Seite 26


Bonus

Sie erhalten 10% Rabatt beim Kauf von NUXE-Produkten

Gültig bis 31.08.2020 | Bitte Anzeige vorlegen!

Dr. Sandra Dittmann e.K.

Rheinstr. 2 | 76185 Karlsruhe | Tel. 0721-553813

mail@drei-linden-apotheke.de

Schädlingsbekämpfung

Pflanzenschutz

Desinfektionen

Taubenabwehr

Holzschädlingsbekämpfung

Schwammbekämpfung

Schimmelpilzbeseitigung

Bauwerksabdichtung

Balkonsanierung

Gutachtenerstellung

WIR SUCHEN !

Mitarbeiter

und

Auszubildende

2020 - Seite 27


Badenliga

1. HERREN 2020

sponsored by

Jason Gerweck Hannes Abt Yannik Blank

Michel Abt

Philipp Hofmann

Leon Sell Joshua Blacha Nils Klenert

2020 - Seite 28


WOLFGANG SENN PRÄSIDENT

SANIERUNG HALLENBODEN

Wie auf der Generalversammlung

beschlossen,

wurde im August die

Sanierung der beiden

Hallenböden in Angriff

genommen.

Wir haben uns auf die Variante Komfortboden

der Firma Schöpp geeinigt, in

der Farbe blau für die Spielfläche und grau

für den Außenbereich. Umlaufend gibt es

Schmutzmatten für den Bereich Eingang

und den Bereich Bänke.

Pünktlich am 6. August rückte der

Verlegertrupp der Firma Schöpp mit schwerem

Spezialgerät an und bereits am Abend

war der alte Boden in der Halle 2 abgenommen

und entsorgt. Recht zügig ging es

am nächsten Tag in Halle 1 weiter, erfreulicherweise

befand sich der Untergrund

in sehr gutem Zustand, so dass in Halle 2

gänzlich auf Nachspachteln verzichtet werden

konnte.

Nur in Halle 1 stellten die Fachleute an

verschiedenen Stellen Vertiefungen fest,

die aber mit Spezialfüllstoff ausgeglichen

werden konnten. So begann bereits am

Donnerstag die Neuverlegung des Bodens

in Halle 2, am Freitag erfolgte dann die Verlegung

in Halle 1.

Die Firma arbeitete sehr gewissenhaft

und schnell, also echte Profis. Ich hätte

nicht geglaubt, dass bereits am Samstagnachmittag

die Arbeiten abgeschlossen

werden konnten und die Übergabe erfolgte.

Im Nachgang gilt festzuhalten, es war

die richtige Entscheidung, der Boden ist

sehr komfortabel und gelenkschonend und

die Sicht wurde durch den blauen Boden

nochmal deutlich verbessert.

Wenn alle Hallennutzer sorgsam mit dem

Boden umgehen, sich an die Vorgaben halten,

werden wir sehr lange viel Spaß haben.

Es hat sich das bereits bei Tenniskreisen

rumgesprochen, dass der KETV eine tolle

Halle hat, die Auslastung hat sich erfreulicherweise

sehr positiv entwickelt, es gibt

kaum noch Freistunden.

Daher gibt es Überlegungen, für den

Winter 20/21 eine Traglufthalle zu stellen,

und damit die Platzkapazität zu erhöhen.


TEAMBERICHTE

ERWACHSENE

2. DAMEN

Auch wenn die Damen 2 des

KETV Karlsruhe im letzten

Jahr den Aufstieg in die nächst

höhere Liga geschafft hatten,

stand auch dieses Jahr der Spaß

im Vordergrund.

Neu im Team als fester Bestandteil war

diese Saison das erste Mal Hannah Ferstl

aus der U16, die Sophia Neumann, Randi

und Signe Weil, Louisa Winde, Gina Utthoff

und Luise Bechtold verstärkte.

Erneut war es immer wieder schwer,

eine vollständige Mannschaft aufzubieten -

wurde diese Hürde jedoch gemeistert, standen

spannenden Ballwechseln und engen

Spielen sowohl im Einzel als auch in den

Doppeln nichts im Wege.

Letztendlich konnte die Saison im

sicheren Mittelfeld beendet werden und alle

Spielerinnen wissen, wo sie sich im Winter

weiter verbessern können.

An dieser Stelle möchte sich die Mannschaft

um Kapitänin Sophia auch bei Josh

Blacha für seinen Einsatz im Training bedanken.

Sollte es interessierte Spielerinnen geben, die Lust haben, nächste Saison ein bisschen

Wettkampfluft zu schnuppern, seid ihr herzlich eingeladen, einfach mal im Training vorbeizuschauen.

2020 - Seite 30


1. HERREN

Die diesjährige Baden Liga

Saison wird sicherlich nicht

nur für die Herren des KETV

Kalrsruhe in Erinnerung bleiben.

Auch für die anderen

Mannschaften wurde die Saison

2019 bis zum letzten Spieltag ein Ritt

auf der Rasierklinge.

So trennten in der Abschlusstabelle

den Zweitplatzierten vom Tabellenletzten

gerade einmal 4 Matchpunkte - ein Sieg

mehr! Und um dem ganzen noch die Krone

aufzusetzen: nicht mal jetzt konnte die

Mannschaft sicher sein, ob sie nächste

Saison wieder in der höchsten badischen

Spielklasse auflaufen kann. Es galt nun,

die Bundesligen zu verfolgen und den Süddeutschen

Mannschaften die Daumen zu

drücken – letztendlich war der Klassenerhalt

aber dann sicher.

Dass man den rettenden sechsten Tabellenplatz

am Ende erreichen konnte, lag

zum einen an Matteo Fago, der (fast) alle

Einzel an Position 1 gewinnen konnte, zum

anderen an einem vorbildlichen Teamgeist

gepaart mit Unterstützung vieler einzelner

Personen des ganzen Vereins - von

Coaches, über Sponsoren und Marianne, bis

hin zu den Freundinnen und eingefleischten

Edelfans.

Hier möchte sich Hannes Abt, der Kapitän

des Teams, ganz ausdrücklich im Namen

des gesamten Teams bei allen bedanken

und hofft zugleich, nächstes Jahr wieder

so viele treue Anhänger zu den Spieltagen

begrüßen zu dürfen.

Viele kleine Verletzungen und Erschöpfungserscheinungen

- die sicher nicht nur

von einem langen Saisonabschluss auf der

Anlage rühren sollten - zeigen aber auch,

dass die Badenliga doch kräftezehrend ist

und vor allem die Doppelspieltage immer

mehr an der Substanz gehen. Es gilt nun,

die Erfahrungen der diesjährigen Saison

zu beurteilen und sich breit aufzustellen,

um auch nächstes Jahr eine schlagkräftige

Mannschaft an den Start zu bringen.

Ihr Partner rund um

Tennisplatz und Padelcourt

Fragen Sie uns!

Tel. 0721 55 20 89

info@ketv.de

www.tennis-klenert.de | www.padel-karlsruhe.com Am Baufeld | 76149 Karlsruhe | Fon +49 172 72233

2020 - Seite 31


2. HERREN

Nach dem verpassten Aufstieg

in der letzten Saison (2018)

war es das klare Ziel dieses

Jahr den Sprung in die 1.

Bezirksliga zu schaffen und

aufzusteigen. Um dieses

Ziel zu erreichen konnten wir uns im Winter

glücklicherweise durch zwei hervorragende

Neuzugänge verstärken.

Alex Beyer unser erstklassiger Coach,

sowie die neue Nr. 1 bei den Herren 2

Fabian Poestges, starker LK 7er und ein

wichtiger Baustein für das Team. Nicht nur

auf dem Platz sondern auch in den sozialen

Medien verstärkte er uns enorm. In der vergangenen

Saison konnte man auf Instagram

Heim- und Auswärtsspiele der KETV Herren

2 hautnah mitverfolgen.

Nachdem unser Saisonstart 2018

stark verbesserungswürdig war, stand

diese Saison fest, dass das Team einen

überzeugenden ersten Auftritt in der

neue Saison liefern muss, um oben mitspielen

zu können. Durch durchdachtes,

abwechslungsreiches Training im Winter

und Frühjahr bereitete uns Alex optimal

auf den Start der Medenrunde vor.

Wir wurden belohnt durch ein ungefährdetes

8:1 am ersten Spieltag gegen den TC GW

Karlsruhe 1. In den Einzeln wie auch bei den

Doppeln ließen wir unseren Gegner kaum

Chancen und überzeugten mit einer starken

Teamleistung.

Eine größere Herausforderung stellte das

zweite Heimspiel gegen den SV Blankenloch

dar. Um auch hier unserer Favoritenrolle

gerecht zu werden, verstärkte uns Philipp

aus unserer ersten Herrenmannschaft. Alex,

Philipp und Jan gewannen deutlich. Fabian

und Max mussten in den Matchtiebreak,

bereinigten diesen Fauxpas allerdings direkt

mit einem deutlichen 10:1 und 10:2. Lediglich

Flo musste sich leider in seinem Einzel

geschlagen geben. Nach zwei erfolgreichen

Doppeln konnten wir unser souveränes 7:2

bei einem leckeren Flammkuchenessen bei

Marianne genießen.

Knapper wurde es beim darauffolgenden

Heimspiel gegen den TC Grötzingen. Von

drei Matchtiebreaks konnten wir leider nur

einen für uns entscheiden (Danke Fabian!).

Nils und Lukas unterlagen leider knapp mit

7:10. Nach den Einzeln stand es 3:3 und

mindestens zwei Doppel mussten her für

unser Aufstiegsziel. Wir spielten unsere

gefürchtete Doppelstärke aus und konnten

mit einem 5:4 unseren dritten Sieg feiern.

Am 4. Spieltag in Schönborn ging

alles schnell: 6:0 nach den Einzeln.

9:0 nach den Doppeln. Vierter Sieg in Folge.

2020 - Seite 32

Zum Gipfeltreffen kam es am

30.06.2019 in Muggensturm. Die zwei bis

dato erfolgreichsten Teams der Liga trafen

aufeinander und es war jedem klar, dass

es heute um den Aufstieg geht. Entsprechend

motiviert gingen wir alle in die Einzel

und kämpften um jeden einzelnen Ball.

Trotzdem mussten wir nach den Einzeln ein

ernüchterndes 1:5 hinnehmen. Lediglich Jan

ging mit gutem Beispiel voran und gewann

sein 10. Einzel in Folge. Uns allen setzte die

unglaubliche Hitze zu. Es hatte 35°C und vor

allem Alex hatte es enorm schwer auf dem

Centercourt ohne Schatten um die Mittagszeit.

Finn und Nils mussten sich leider nach

einer starken Partie im Matchtiebreak knapp

geschlagen geben. Um die Gesundheit

von Alex nicht aufs Spiel zu setzen gaben

wir ein Doppel ab. Durch eine durchdachte

Aufstellung nahmen wir die zwei besten

Doppelspieler aus den verbleibenden zwei

Doppeln. Wir gewannen die beiden gespielten

Doppel, unterlagen aber dennoch mit

einem bitteren 3:6.

Aufgrund des Schweizer Systems hatten

wir dennoch die Chance aufzusteigen, denn

es zählen die einzelnen gewonnen Matches

und nicht die Gesamtsiege. Da Muggensturm

ebenso wie wir ein Spiel verloren

hatte, waren unsere Hoffnungen eines

Aufstieges noch nicht gestorben.

Entsprechend motiviert gingen wir in

die letzten zwei verbleibenden Spiele.

Heimspiel gegen Wolfsberg: Sieg mit 8:1.

Auswärtsspiel gegen Neureut: Sieg mit 8:1

Nach langem Zittern am letzten Spieltag

kam die Nachricht, dass wir punktgleich mit

Muggensturm waren. Lediglich 4 Matches

hatte Muggensturm mehr gewonnen als wir.

Es war eine niederschmetternde Nachricht

für uns alle. Nun hatten wir den Aufstieg

leider um ein weiteres Mal verpasst. Dennoch

blicken wir als Mannschaft stolz auf

unsere Leistungen in die vergangene Saison

zurück.

Wir hatten ein Team, in dem jeder für den

anderen gekämpft hat und seine eigenen

Interessen hinten angestellt hat, um das

gemeinsame Ziel zu erreichen. Es gab kein

einziges Spiel in unserer gesamten Saison,

an dem jemand nicht von dem gesamten

Team gepusht wurde. Man wusste, 5 Mann

standen hinter einem und kämpften zusammen.

Es war eine tolle Zeit und wir haben

sehr viele unvergessliche Momente zusammen

erlebt.

Auch wenn es diese Saison leider wieder

nicht für den Aufstieg gereicht hat, hatten

wir eine unglaublich gute Saison auf und

vor allem auch neben dem Tennisplatz.

Die Herren 2 des KETV Alex, Jan, Josh,

Fabian, Nils, Flo, Finn M., Max, Lukas freuen

sich schon auf die nächste Saison, wenn wir

wieder angreifen werden!


3. HERREN

Die dritte Herrenmannschaft

des KETV, hauptsächlich

bestehend aus Finn Mößner,

Julius Huss, Finn Klenert, Laurin

Galetzka und teilweise aus

Spielern der 2. Mannschaft

und der U14, trat in dieser Saison in der

1. Bezirksklasse an. Eine Liga unter der 2.

Mannschaft.

Das Ziel in dieser Saison war eindeutig

der Aufstieg und hierfür waren wir auch mit

der Besetzung bestens aufgestellt.

Unser erstes Spiel in dieser Saison war

gegen Gernsbach. 8:30 Uhr war Abfahrt am

KETV, alle Spieler motiviert dieses Spiel zu

gewinnen. Nach den Einzeln stand es 4:2

für uns, und somit hatten wir eine komfortable

Ausgangslage für die Doppel. Nur Laurin

und Linus Klenert mussten sich gegen

starke Gegner geschlagen geben.

Auch 2 der 3 Doppel gewannen wir, und

somit stand es am Ende 6:3 für den KETV.

Dann ein Tag nach dem Auftaktserfolg

kam die Nachricht, dass wir falsch aufgestelllt

hatten, und somit das Spiel mit 0:9

verloren hatten…eine bittere Nachricht, die

unser Ziel schon nach dem ersten Spieltag

stark gefährdete.

Das bedeutete, dass wir das nächste

Spiel so hoch wie möglich gewinnen mussten,

was gegen den TC Eutingen mit 9:0

auch der Fall war.

Das nächste Spiel hatten wir dann gegen

Neuburgweier. In den Einzeln musste sich

nur Lukas Raevskiy geschlagen geben. Wir

gewannen auch dieses Match mit 7:2.

Noch 3 Spiele waren es. Unser nächster

Gegner war der TC Eggenstein. Auch sie

mussten sich mit 1:8 gegen uns geschlagen

geben. Diesmal traten wir mit Nils Klenert

und Lukas Senn aus der 2. Mannschaft an,

die beide ihren Job erfolgreich und souverän

erldigten.

Das vorletzte Spiel hatten wir somit noch

gegen den vermeidlich stärksten Gegner

und Tabellenführer TC Durlach. Wir wussten,

dass auch sie unbedingt aufsteigen wollten,

da sie sehr gut antraten, mit 2 Männern aus

ihrer ersten Mannschaft (Badenliga). Somit

wurde es sehr schwer, zusätzlich fehlten

uns noch 2 wichtige Spieler, weshalb Linus

und Lukas wieder für uns spielten.

Insgesamt hatten wir jedoch keine

Chance und verloren das entscheidene Spiel

um den Aufstieg mit 1:8.

Somit ging es bei uns eigentlich um

nichts mehr, aber trotzdem wollten wir das

letzte Spiel natürlich gewinnen und die

Saison somit mit einem Sieg und auf Platz

2 beenden.

Unser letztes Spiel war schließlich gegen

Viktoria Ubstadt. Wir gewannen dieses

ingesamt wieder mit 6:3 und standen somit

am Ende der Saison auf Platz 2 der Tabelle.

Es war nicht das Ergebnis, welches wir uns

erhofft haben, aber gegen Durlach war in

diesem Jahr nix zu holen, da sie unbedingt

aufsteigen wollten und mit Mitteln antraten,

die uns nicht zu Verfügung standen.

Nächsten Sommer starten wir einen

neuen Versuch den Aufstieg zu schaffen

und haben jetzt den Winter Zeit zu trainieren

und uns darauf vorzubereiten, dieses

Ziel zu erreichen.

Ich danke in Namen der 3. Herrenmannschaft

insbesondere Nils Klenert, Lukas

Senn und Max Warchol dafür, dass sie uns

ausgeholfen haben und mit dafür gesorgt

haben, dass wir den 2. Platz erreicht haben.

Finn Klenert

1. HERREN 65

Leider ist unsere Mannschaft aus der Regionalliga Süd West abgestiegen. Es war von vorne herein klar, dass es bei 3 Abstiegskandidaten

sehr schwer sein würde , die Klasse zu halten. Dann kam auch noch Pech hinzu. Gleich 5 Mal bei sieben Spielen

verloren wir 4:5, davon 4 Mal denkbar knapp im Match Tie-Break.

Ein absoluter Gewinn war Neuzugang Beppo Eder, der nur ein Match an Punkt 3 verlor. Einige Spieler, den Mannschaftsführer

eingeschlossen, hatten mit Verletzungen zu kämpfen, haben sich aber dennoch in den Dienst der Mannschaft gestellt. Schade,

dass es nicht gereicht hat. Die Zukunft unserer Truppe ist offen.

Eddy Peltzer Mannschaftsführer

2020 - Seite 33


Damen 40 spielen

2020 - Seite 34


2020 in der SW-Liga !

.

2020 -- Seite 35


WERBEPARTNER

2020

PA D E L

I S

- T E N N

Alba Nordbaden GmbH, Karlsruhe

Alois Throm Immobilien, Karlsruhe

Autohaus Stefan Geisser GmbH, Karlsruhe

Baden Württembergische Bank, Karlsruhe

Braun GmbH Fenster + Türen, Rheinstetten

Burger Inneneinrichtung GmbH, Karlsruhe

Cantina Majolika GmbH, Karlsruhe

clever-fit Sportstudio, Karlsruhe

Dachdecker- Einkauf Süd eG, Karlsruhe

Designhotel Der Blaue Reiter, Karlsruhe

DREI-LINDEN-Apotheke, Karlsruhe

Eble Motorgeräte, Ettlingen

Eisenmenger Bauunternehmen, Karlsruhe

evacon IT-Solution & Consulting GmbH & Co.

KG, Karlsruhe

Fivers Versicherungsmakler GmbH, Karlsruhe

Fliesen Haffner, Karlsruhe

Gebäudereinigung Eckert, Karlsruhe

GEGGUS GmbH, Weingarten

Gfs GmbH, Karlsruhe

GJL Freie Architekten BDA, Karlsruhe

HAKÜ Werbetechnik, Karlsruhe

Bernd Höllstern GmbH, Karlsruhe

Juwelier Kamphues, Karlsruhe

Kaufmann GmbH Der Raumausstatter,

Karlsruhe

KFZ-Sachverständigenbüro Elflein

Inh. Schleger, Karlsruhe

Kunzmann Events, Ettlingen

LANG Automobile GmbH,

Karlsruhe

magma design studio GmbH & Co. KG,

Karlsruhe

Marianne‘s Flammkuchen GmbH, Karlsruhe

Meel Karosseriebau GmbH, Karlsruhe

Medi-Plant, Ettlingen-Karlsruhe

MK Bikes, Karlsruhe

Metzger Kälte-Klimatechnik GmbH, Karlsruhe

Mineralbrunnen Teinach GmbH, Bad Teinach

noBlocks® GmbH , Karlsruhe

Oesterlin Elektrotechnik GmbH, Karlsruhe

padel-karlsruhe.com, Karlsruhe

Physio Vitalis, Karlsruhe

Portabales GmbH Malerfachbetrieb,

Karlsruhe

Privatbrauerei Hoepfner, Karlsruhe

Rechtsanwälte Dennig & Kollegen, Karlsruhe

Reisebüro hans fueg, Karlsruhe

Ring Garten- und Landschaftsbau, Ettlingen

Sparkasse Karlsruhe, Karlsruhe

Sportpark Fassbender, Egg.-Leopoldshafen

Stärk Garten- und Landschaftsbau,

Weingarten

Tennisplatz Klenert, Karlsruhe

Tennisschule TTL, Karlsruhe

Trumpf Metallbau, Walzbachtal

Volksbank Karlsruhe eG, Karlsruhe

Weinhaus Dörflinger, Karlsruhe

weststadtmakler, Karlsruhe

WUPA – Dr. Wurster & Partner, Karlsruhe

Karl-Heinz Zenker Sanitärinstallationen,

Karlsruhe

Karlsruher Eislauf- und Tennisverein e.V.| Kriegsstrasse 300 |76185 Karlsruhe

Tel 0721 55 20 89 | www.ketv.de

2020 - Seite 36


Auch wenn es

sportlich diese

Saison noch nicht

so richtig klappen

wollte – eines

haben die Damen

bestimmt immer: Sonne im Herzen

und Lust am Spiel! Leider

konnten wir unser Potenzial

nicht richtig ausspielen, somit

steht für uns leider der letzte

Platz in der Tabelle. Aber was

soll‘s: absteigen können wir ja

nicht

Wir nehmen es als Ansporn,

weiter zu trainieren,

uns zu verbessern und

unseren Teamgeist weiter

auszubauen. Wir freuen uns

auf eine Hallen-Mixedrunde

mit den Herren 40 und nächstes

Jahr eine 6er Mannschaft

im Sommer!

Es spielten Mirjam Lober,

Yasmin Löchel, Claudia

Dische, Carmen Michelfelder,

Nicole Bronzel, Caroline

Brümmer, Barbara Schuler,

Naz Türkoglu, Raluca Rohne,

Julia Kahl, Angela Ochsenreither

und Angelika Sperling.

DAMEN 30

In Sachen

BAUFINANZIERUNG

sind wir echte

QUERDENKER

BAUFINANZIERUNG

Seit 160 Jahren realisiert die Volksbank Karlsruhe kreativ und engagiert Immobilienwünsche

– individuell, flexibel, zuverlässig mit professioneller ausgezeichneter Beratung

und niedrigen Zinsen. Holen Sie sich jetzt die besten Konditionen für Ihre Baufinanzierung,

Renovierung oder das Bausparen! Mehr auf www.volksbank-karlsruhe.de

Gemeinsam Heimat schaffen –

mit der Bank unserer Stadt.

2020 - Seite 37


HERREN 65

In unserer kleinen Spielgruppe mit nur

5 Mannschaften sind wir ohne Niederlage

ganz knapp am Aufstieg vorbeigeschrammt

und haben den 2. Platz

belegt. Mit 2 Siegen und 2 Unentschieden

sind wir nach Matchpunkten gleich

mit dem Tabellenersten.

KNAPP AM

AUFSTIEG

VORBEI

So haben die gewonnenen Sätze entschieden

und hier haben wir 2 Sätze mehr

verloren. Nun ja, nach der alten Regelung

mit Punkten wäre es das gleiche Ergebnis

gewesen. Aber ehrgeizig sind wir schon und

im nächsten Jahr wird es vielleicht klappen.

Die Vorbereitung auf die kommende Saison

läuft schon intensiv in der Halle.

Montags wird Einzel trainiert und

Mittwochs versuchen wir uns im Doppel zu

verbessern.

Potential ist da noch vorhanden, aber wir

sind sehr erfreut, wie sich bei manchen das

Spiel am Netz verbessert hat.

Leider ist altersentsprechend die ein und

andere Verletzung und Erkrankung aufgetreten.

Da hilft dann die Sozialkomponente

einer Mannschaft, um das Leid zu lindern.

Natürlich auch unsere gemeinsamen Treffen,

die mittlerweile bereits mittags stattfinden

– wohl auch altersentsprechend.

Um den langen Winter zu überbrücken ist

seit 24 Jahren eine Skifreizeit im Programm.

Jedes Jahr in einem anderen Skigebiet, dieses

Jahr in Val d´Isère in den Französischen

Alpen.

Immer beliebter werden die von unserem

Ganzjahresradler Christian geplanten

Radtouren, die wir mittlerweile mit E-Bikes

durchführen, dann aber auch Touren mit

Besonders gefreut hat uns der

Zusammenhalt der Truppe. Zwei Mal

sind wir mit der Höchstzahl Spieler angetreten,

4 Einzel- und 4 Doppelspieler.

Die beste Einzel–Bilanz haben Karl-

-Heinz Knobloch und Wolfgang Senn mit

jeweils 3 gewonnenen Einzeln und Thomas

Artmann mit 3 gewonnenen Doppel.

Hallentraining ist sehr gefragt

2020 - Seite 38


anspruchsvollem Höhenprofil und 60 – 80 km geplanter Route.

3-4 kurze Pausen, gerne in Weingütern, fördern die Leistungsbereitschaft

und die Sitzqualität.

Das Coronavirus hat unsere Saisonvorbereitung durcheinandergebracht

und das geplante Trainingslager in Meran kann nicht

stattfinden. Wir sind in guter Gesellschaft, Fußball, Formel 1,

Basketball, die EM und die Olympiade in Tokyo, alles steht auf dem

Prüfstand oder wurde abgesagt.

Hoffentlich sind unsere Turnierspiele im Sommer möglich und

müssen nicht vor leeren Rängen gespielt werden.

Doch das Schlimmste wäre und wir wagen gar nicht daran zu

denken, wenn die Terrasse des KETV zum Risikogebiet erklärt wird

und das Mannschaftsessen nach dem Training am Montag ausfallen

müsste.

Hans Dieter Krüger

Radtouren durch das Weinland Baden

Großes Mittagsprogramm – manchmal aber auch etwas kleiner

Powder und Panorama vom Feinsten - Val d´Isère

AUFSTIEGSSERIE

1. HERREN 40

Nach zwei aufeinander folgenden

Aufstiegen in der Winterrunde

hat das Team Herren

40-1 nun auch den Aufstieg

in der Sommerrunde 2019 in

die 2. Bezirksliga geschafft

und wurde ungeschlagen Gruppensieger.

Dieses Jahr werden wir trotz allen

Umständen wieder viel Spaß haben und

begrüßen ganz herzlich unsere neuen

Zugänge Michael Kuss, Max Brüninghold

und Sören Blaich!.

Mit dabei waren: Alexander Beyer, Oliver

Franke, Thomas Hellich, Wolfram Rothfischer,

Oliver Seidel, Matthias Wardecki,

Volker Huß, Mischa Winde, Bernd Wetz, José

Dias und Christian Schuler.

Dr. Wolfram Rothfischer

2020 - Seite 39


2. HERREN 40

Wir haben unser Ziel

dieses Jahr auf jeden

Fall wieder ganz klar

erreicht, an manchen

Spieltagen sogar noch

deutlich übertroffen: wir

haben nämlich sehr viel Spaß gehabt!

„Freundschaft ist, wenn dich einer für

gutes Schwimmen lobt, nachdem du beim

Segeln gekentert bist.“ (Werner Schneyder)

Wir haben ein tolles Team mit wunderbaren

Menschen. So ist es wirklich egal, ob

wir am Ende oben oder unten in der Tabelle

stehen. Weiter so!

Wir danken der 1. Vorsitzenden unseres

Fanclubs Manuela Schleger für die Unterstützung!

Ihr war kein Auswärtsspiel zu

weit, um uns spielen zu sehen!

Mafü Boris Kahl

von links oben nach rechts unten: Martin, Stephan, Mikel, Jochen, Georg,

Boris (Theo), Hans, Wolfgang. Leider auf keinem der Fotos zu sehen, aber

trotzdem genauso wichtig: Tobias, Thorsten, Michael, Thomas

von links nach rechts: Martin,

Wolfgang, Hans, José und Christian

Mikel, Martin, Hans

Daniel in Aktion

José, Boris, Hans

Hendrik beim Aufschlag

2020 - Seite 40


Kalorienarm,

weniger Zucker,

voller Geschmack !

Angenehm leicht und natürlich-fruchtig

zugleich: Teinacher Leichter Genuss ist der

leckere Durstlöscher für alle, die gerne

unbeschwert genießen. Mit weniger Zucker

und ganz ohne Konservierungsstoffe.

Erleben Sie jetzt, wie leicht es sein kann,

bewusst zu genießen.

Mineralbrunnen Teinach GmbH · Badstraße 41 · 75385 Bad Teinach · www.teinacher.de


DAMEN 50

In der Saison 2019 hatten wir nur vier Spiele und starteten sehr

unglück- lich gegen den TC Eggenstein mit 4:5; zwei verlorene

Match Tiebreaks haben uns den Sieg gekostet.

Das zweite Spiel war ein Heimspiel und der Regen hatte in

der Woche, in der das Spiel angesetzt war, alle Plätze dauerhaft

unter Wasser gesetzt. Dazu war es bitterkalt und man sehnte sich

nach dem Sommer! Auch im diesem Spiel gegen Gräfenhausen mussten

wir zwei Match Tiebreaks verloren geben. Aber letztendlich konnten

wir einen Sieg erringen und waren überglücklich.

Die weiteren zwei Spiele bereiteten uns wenig Freude und wir

haben den Augenmerk auf nette Trainingsstunden und Zeit auf der

wunderschönen Terrasse unseres Clubs gelegt!

Für die neue Saison haben wir uns ein neues Konzept zurechtgelegt.

Wir haben unsere Mannschaft Damen 50 (6) gesplittet und

werden 2020 in zwei Spielklassen als Damen 50(4) und Damen 60(4)

antreten.

Die Damen 60 spielen am Dienstag, entlasten somit den Hauptspieltag

Samstag und können bei den Damen 50 jederzeit aushelfen.

Wir werden wieder vier Spieltage haben; wir werden sehen, wie wir

uns als Damen 60 im Kreis Karlsruhe schlagen werden. Ich bin gespannt!

Die Damen 50 haben mit sieben Spielen ein strammes Programm. Mit Schützenhilfe durch ein neues Mitglied und die Unterstützung der

Damen 40 und 60 wird sich hier sicher eine schlagkräftige Truppe entwickeln. Andrea Stephan wird die Mannschaft als Mannschaftsführerin

leiten. Viel Erfolg!

Renate Artmann

WAS PLANST DU FÜR 2020?

Wir freuen uns auf spannungsvolle Kontakte.

Verstärke unser Team: www.oesterlin-elektrotechnik.de

2020 - Seite 42


Alles unter einem Dach!

5 Tennis-Freiplätze + 7 Hallenplätze mit Sandboden,

3 Squashcourts

Auf einem Areal von 13.000 qm direkt am Wald gelegen

Tennisschule Jürgen H. Fassbender

Tennisakademie Daniel Merkert

„First Service“ das kleine ruhige Hotel am Wald mit 9 Zimmern

gute Ausstattung mit Duschbad, TV, Safe, W-Lan, Terrasse

Café-Restaurant „Matchball“

Am Zigeunerschlag 1a • 76344 Eggenstein • Tel. 0721 70331 • Fax 0721 707055

www.sportpark-fassbender.de • sportpark-fassbender@t-online.de

Wir führen aus:

Maler- und Tapezierarbeiten

Betonsanierung

Dekorative Wandgestaltung

Fassadenanstriche/Fassadenreinigung

Wärmedämmung

Bodenbeläge aller Art


28. APRIL 2019

SAISONERÖFFNUNG

2020 - Seite 44


Frag dein Reisebüro: w 3 traumurlaub-ist-kein-zufall.de

Reisebüro

07 21/57 25 83

2020 - Seite 45


WINTERZAUBER

2. DEZEMBER 2019

2020 - Seite 46



WhDoe_Anz_diverse.qxp_2017_KETV1/2A4h 13.05.17 16:41 Seite 1

W e i n h a u s

Affentaler

12 Monate Barrique 0,75 ltr.

Spätburgunder Rotwein trocken

Bordeauxflasche mit Naturkork

statt 12,89 nur9. 98

G/L = 13,31

Kunstetikett von Eckhart Brock

mit dem Titel: „Morgenstern“

Holen Sie sich diesen edlen Wein

und Sie erhalten einen „Kellner-

Korkenzieher“ mit integriertem

Messer kostenlos dazu – einfach

den Coupon rechts unten

ausschneiden und

zu uns mitbringen!

Weinhaus Dörflinger GmbH

Karl-Wilhelm-Straße 26

76131 Karlsruhe

Telefon: 0721-661166

www.weinshop48.de

einfach mal reinklicken

© schiebeldesign • Foto Sven O.Schiebel

VORZUGS-COUPON

VORZUGS-COUPON

für 1 Flasche „Affentaler“

Rotwein, 12 Mon. Barrique

und dazu kostenlos

ein edler Kellner-

Korkenzieher


TEAMBERICHTE

JUGEND

2. JUNIORINNEN U16

In der Sommersaison 2019 sind wir,

die U16/2 der Juniorinnen, mit Roxana

Blaschke, Helene Schwarz, Ella Knöbl,

Romy Schäfer, Emelie Wichert, Paula

Heck, Luisa Wagner und Nina Raab in

der 2. Bezirksliga angetreten.

Insgesamt haben wir an drei von sieben

Spieltagen gewonnen, womit wir zufrieden

sein können.

Mal waren wir in besserer Form, mal in

weniger guter. Aber trotz allem hatten wir

bei allen Spielen Spaß und konnten immer

etwas Neues dazulernen.

Von: kerstin schwarz kerstin.ulla.schwarz@icloud.com

Betreff:

Datum: 29. September 2019 um 19:22

An: Kerstin Schwarz kerstin.ulla.schwarz@icloud.com

Wir freuen uns darauf, in der nächsten

Sommersaison wieder anzutreten, und wir

werden unser Bestes geben!

1. JUNIORINNEN U16

Diesen Sommer haben bei

der U16/1 Charlotte Brümmer,

Martha Gescher, Sophia

Conrad, Kira Schönberg, Julia

Schneider, Roxana Blaschke,

Romy Schäfer, Luisa Wagner

und Hannah Ferstl gespielt.

Dadurch, dass wir in der 1. Bezirksliga

gespielt haben, haben wir leider kein Spiel

gewonnen. Jedoch haben wir meist trotzdem

Spaß gehabt und konnten viele neue

Erfahrungen sammeln.

Wir freuen uns schon auf die nächste

Saison mit einem hoffentlich besseren

Ergebnis :) .

Von meinem iPhone gesendet

2020 - Seite 48


1. JUNIOREN U14

In Sommersaison 2019 starteten wir

mit Tim Dahl, Linus Klenert, Levin Guth

und Lukas Raevskiy in 1. Bezirksliga.

Wir hatten uns auf eine starke Saison

eingestellt mit starken Gegnern wie

TSG Bruchsal/ TC Untergrombach und

TC Durlach, genau gegen die waren wir

dann leider im Kampf unterlegen.

Aber wir konnten uns gegen auch starke

SSC, TC Grötzingen u TC Bretten durchsetzen.

Die Saison endete auf Platz 3.

Als Fazit kann man sagen, dass wir als

Team sehr gut funktionieren und uns optimal

verstehen.

SPORTMARKETING

WERBEPLATTFORM TENNIS

BANDENWERBUNG | FIRMEN-EVENTS

PRINT-WERBUNG | ONLINE-WERBUNG

IHR FIRMEN-COURT |FAHNEN

PA D E L

I S

- T E N N

WIR BERATEN SIE GERNE

TEL. 0721- 55 20 89 | INFO@KETV.DE

2020 - Seite 49


JAHRGANG 2011 - 2013

PHILLINA WARDECKI

3. Platz BZM Jhg. 2011

NIKLAS KRIEG

Bezirksmeister Jhg. 2012

EMIL ROTHFISCHER

2. PLATZ BZM Jhg. 2012

SOPHIA BRONZEL

3. PLATZ Jhg. 2010

ERFOLGREICHE KETV-BAMBINIS

1X BEZIRKSMEISTER – 1X 2. PLATZ – 3 X 3. PLATZ !!

Beim 7. Hochstetter Weihnachts-Kleinfeldturnier,

den

Bezirksmeisterschaften Bezirk

2 der Jahrgänge 2011-2013,

waren die KETV-Bambinis erfolgreich:

Beim 7. Weihnachts-Kleinfeldturnier in

Hochstetten war der KETV mit insgesamt

10 Spieler*innen in den Altersklassen

U8-U10 an den Start gegangen. Das alleine

ist schon ein großes Lob wert. Weiter so!

Alle Teilnehmer hatten das ganze Jahr

über fleißig an der neuen KETV Kleinfeldserie

teilgenommen und waren für das letzte

Kleinfeldturnier im Jahr 2019 somit gut

vorbereitet.

Bis zum Ende blieb Niklas Krieg ungeschlagen

und ist damit Bezirksmeister im

Jahrgang 2012.

2020 - Seite 50

Emil Rothfischer erspielte den 2. Platz

bei der BZM-Wertung, konnten Phillina Wardecki

und Luka Duvnak in ihrer Altersklasse

Platz 3 erspielen.

Sophia Bronzel und Arwen Orgel konnten

sich ebenfalls Platz 3 sichern.

Tolle Leistung von allen und wir freuen

uns auf die kommende Sommersaison !


2. JUNIORINNEN U14

Die Mannschaft U14/2 spielte

in der ersten Bezirksliga und

bestand dieses Jahr aus: Marie

Beil, Amelie Klipfel, Teresa

Hemosilla, Willemien Rogge,

Paulina Helllich, Flora Wönz,

Luise Neumann, Amelie Brümmer,Carolina

Hornung und Amelie Neuman.

Für die meisten von uns war es dieses

Jahr die erste Saison, wodurch wir zwar

wenige Spiele gewonnen haben, jedoch viel

dazu gelernt haben.

Es hat uns großen Spaß gemacht und wir

freuen uns auf eine weitere Saison.

Weinweg 22 • 76131 Karlsruhe

Tel. (07 21) 96 25 00

2020 - Seite 51


Wardecki gegen starke Gegner im Achtelfinale leider Schluss war, musste sich

(U18) im Viertelfinale verabschieden.

JAHRGANG U12 - 1

Bei den Bezirksmeisterschaften

U12-18 ein 2. Platz für Lukas -

Herzlichen Glückwunsch!

Am Wochenende fanden

die Bezirksmeisterschaften

der U12-18 mit reger Beteiligung der KETV-

Spieler im Gärtnersportpark / Weiher statt.

Während bei unseren U12 Spielern

Tristan Betz, Valentin Filkovic, Matteo Graf

und Niklas Wardecki gegen starke Gegner

im Achtelfinale leider Schluss war, musste

sich Laurin Galetzka (U18) im Viertelfinale

verabschieden.

Lukas Raevsky (auf dem Bild links) stand

nach einem umkämpften Halbfinale im

Finale der Jahrgänge 2006, in dem er sich

gegen Danny Ilg geschlagen geben musste.

Toll, daß Ihr alle dabei wart und den

KETV vertreten habt ! Weiter so

1. JUNIOREN U16

Die Tennis U16/1 Saison in

der 2. Bezirksliga hat für uns

sehr gut begonnen, wir haben

gleich einen 5:1 Heimsieg gegen

Pforzheim geholt.

Das zweite Spiel hatten wir gegen den

klar überlegenen TC Bischweier. Dieses

erste Auswärtsspiel verloren wir mit 0:6.

Danach spielten wir auswärts gegen den TC

Waldbronn. Dieses Spiel gewannen wir mit

4:2. Anschließend fand unser 2. Heimspiel

statt, welches wir 0:6 gegen Bruchsal verloren

haben.

Lukas Raevsky (links) stand nach einem umkämpften Halbfinale ins Finale der Ja

dem er sich gegen Danny Ilg geschlagen geben musste.

Toll, daß Ihr alle dabei wart und den KETV vertreten habt ! Weiter so !

Unser letztes Heimspiel hatten wir

gegen den TC RW Hochstetten. Dieses

endete in einem Unentschieden.

Am letzten Spieltag haben wir uns dann

nochmal zusammengerissen und einen souveränen

5:1 Auswärtssieg geholt und damit

einen schönen Saisonabschluss gehabt. Wir

haben den 4. Platz erreicht.

2020 - Seite 52


1. JUNIORINNEN U14 2.BEZIRKSLIGA

Wir haben nie verloren, wir haben entweder gewonnen oder dazugelernt. (Motto 2019)

Ella Knöbl, Helene Schwarz, Kira und Maja Schönberg (sowie Marie Beil, Amelie Brümmer, Riva Maria Cordier)

Nach dem Fortgang unserer Nummer 2 starteten wir mit gemischten Gefühlen in der 2. Bezirksliga.

Mit 2 Siegen

WENN ICH NICHT VERLIERE, KANN DER ANDERE NICHT GEWINNEN.

4 Niederlagen

VERLIEREN IST WIE GEWINNEN. NUR UMGEKEHRT.

und einem Unentschieden wurde es am Ende leider nur der 6. Platz in einer spielstarken 8er Gruppe

Fazit: Wir hatten wie immer viel Spaß, die Gegner waren meistens super nett

und der Flammkuchen bei Marianne ist immer noch das Beste.

2020 - Seite 53


Die U12 in der KETV Halle mit den Spielern

Valentin Filkovic, Matteo Graf, Tristan Betz

Die U12/2 am ersten Spieltag mit den Spielern Tom Wolf,

Tristan Betz, Niklas Wardecki, Liam Füg und Janosch Belzer.

2. JUNIOREN U12

Trotz einer schwierigen Sommer-Saison

mit Verletzungen,

vielen Spielerwechseln, wegen

zu großer Hitze abgesagter

Spieltage und wegen Dauerregens

in die Halle verlegter

Spiele belegte die U12/2 in einer schweren

Gruppe den hervorragenden dritten Tabellenplatz.

Die Gegner waren vom Niveau

sehr unterschiedlich und so gabe es neben

1:5 Niederlagen auch 6:0 Kantersiege.

STARKE

WINTERSAISON

Im Winter startete die neu formierte

U12 nochmals voll durch. In der starken

1. Bezirksliga setzte sich die Mannschaft

gleich am ersten Spieltag an die Tabellenspitze

und gab diese bis zum Ende der

Saison nicht mehr ab. Am Ende wurde man

ungeschlagener Bezirksmeister, getrübt

wurde die Freude nur durch die Tatsache,

dass der letzte Spieltag gegen den

Tabellenletzten aufgrund Corona abgesagt

werden musste und somit die Meisterfeier

leider ausfallen musste.

Ihr Fahrradgeschäft in Karlsruhe

Lifestyle Räder | MTB

Pedelec | Rennrad

Single Speed | E-Bike-Verleih

Bahnhofstraße 9 | 76137 Karlsruhe | Tel.: 0721 - 357310 | www.mkbikes.de

2020 - Seite 54


2. JUNIOREN U16 1. JUNIOREN U12

2020 - Seite 55


14. JULI 2019

JUGEND SOMMERFEST

Nach erfolgreichem Abschluss

der Medensaison (Dieses Jahr

traten für den KETV wieder 10

Jugendmannschaften in den

unterschiedlichen Ligen an)

trafen sich die Jugendspieler

mit Familien zum gemeinsamen Spielen und

Grillen. Ein besonderer Dank an den spontan

ernannten Grillmeister und die Eltern für

das super Buffet !

Zeitgleich fand für unsere Bambinins

(U10 und tlw. viel jünger) das 2. Kleinfeldturnier

der Clubinternen Turnierrunde statt

(18 Starter), welches wunderbar von unseren

Eltern-Coaches Joe und Nicole geleitet

wurde.

Auch die Roger-Federer-Fans kamen

nicht zu kurz :) und konnten sein Finalspiel

mitverfolgen! Platz ist bekanntlich in der

kleinsten Hütte.


14. SEPTEMBER 2019

JUGEND SAISONABSCHLUSS-FEST

Die erfolgreiche Sommersaison

geht leider zu Ende und es

geht in die Halle.

Vorher nutzen unsere

Jugendspieler samt Eltern und

Geschwistern noch einmal bei strahlendem

Wetter unsere wunderschöne Anlage. Voll

war es, so dass wir auf insgesamt 8 Plätzen

das 3. Kleinfeldturnier der Bambinis und ein

Tie-Break Turnier für unsere Mannschaftsspieler

in den unterschiedlichen Jahrgängen

veranstalten konnten.

Vielen Dank allen Beteiligten, besonders

unseren Jugendtrainern Finn und Julius

sowie wieder einmal Joe und Nicole für ihre

Unterstützung.

Grillen am KETV bekam diesmal eine ganz

andere Dimension dank der freundlichen

Spende der Familie Schleger. Wir freuen uns

auf die nächste Saison mit Euch allen!


12. JANUAR 2020

TENNIS TEAM OLYMPIADE

2020 - Seite 60


2020 - Seite 61


Seit September 2019 weht frischer Wind im Restaurant Kesselhaus. Mit der Übernahme durch Familie Hemmann wurden neue

Akzente gesetzt. Das Kesselhaus schafft mit seiner außergewöhnlichen Architektur und seinem einzigarten Loftcharakter ein gemütliches

Ambiente. Das hohe Backsteingebäude und die urbane Stahlkonstruktion definieren die Räumlichkeit. Hier können Sie

genussreiche Stunden verbringen und den Alltag mit seiner Hektik vergessen. Bei schönem Wetter lädt auch unsere angrenzende

Terrasse zum Verweilen ein. Unsere stilvoll neu entstandene Winelounge auf der Empore bietet das perfekte Ambiente für ein

gemütliches Treffen unter Freunden, zum zeitgemäßen Business Meeting oder als After Work Ausklang. Neben dem Restaurant

versprüht die Eventlocation Färberei mit Ihrem Tonnengewölbe und einer Deckenhöhe von sieben Metern ihren Industriecharme.

Moderne Stilelemente unterstreichen die Architektur. Hier wird Platz für bis zu 130 Personen an runden Tischen oder 250 Personen

an eckigen Tischen geboten. Auch die Bibliothek lädt mit Ihrer Wohnzimmeratmosphäre und integrierten Kamin zum Verweilen

für bis zu 50 Personen ein. Ob für Hochzeiten, Geburtstage, Firmenevents oder Tagungen, unsere Location bietet umfangreiche

Möglichkeiten.

H3-Gastro GmbH | Restaurant Kesselhaus

Griesbachstr. 10c | 76185 Karlsruhe

Tel: 0721-6699269 | info@kesselhaus-ka.de

2020 - Seite 62


JULIAN LENZ GEWINNT DIE

KARLSRUHE OPEN 2019

Nach dem traditionellen Weißwurst-Frühstück konnte

ab 13 Uhr bei perfektemTenniswetter das Finale

der Karlsruhe Open 2019 gestartet werden. In diesem

trafen mit dem Giessener Julian Lenz und dem

Italiener Andrea Pellegrino die Nummer 377 und

378 der Welt aufeinander.

Während der um eine Position besser platzierte Deutsche

stark in die Partie kam, merkte man dem Italiener die Nervosität

an. Pellegrino konnte erst mit dem achten Ballwechsel den ersten

Punkt erringen und lag somit schnell mit 3:0 hinten. Im vierten

Aufschlagspiel kam Pellegrino immer besser in die Ballwechsel

herein und konnte mit dem eigenen Aufschlag das erste Spiel auf

die Anzeigetafel bringen.

Nach zwei deutlichen Aufschlagspielen auf beiden Seiten

musste Lenz das erste Mal in seinem Aufschlag über Einstand.

Jedoch konnte er mit zwei starken Ballwechseln den Druck wieder

auf die andere Seite schieben und ging mit 5:2 in Führung. Diesem

Druck hielt der Italiener stand und brachte sein Aufschlag mit vier

Punkten am Stück sicher zum 3:5 durch.

Nun war es wieder am Deutschen den Satz mit dem eigenen

Aufschlag zu zu machen. Den ersten Satzball wehrte Pellegrino

noch ab, aber nach 33 Minuten verwandelte der Giessener seinen

zweiten Satzball zum 6:3.

Auch zu Beginn des zweiten Satzes sah es nach einem Sieg für

Julian Lenz aus. Zwar konnte er bis zum 3:3 seinem Kontrahenten

den Aufschlag nicht abnehmen, verlor in seinen drei Aufschlagspielen

nur insgesamt zwei Punkte, während Pellegrino in seinem

ersten Aufschlagspiel des Satzes bereits dreimal über Einstand

musste. Im siebten Spiel des zweiten Satzes konnte der Deutsche

mit seinem ersten Breakball das für ihn erhoffte Break holen

und mit 4:3 in Führung gehen. Das ließ der Italiener nicht auf sich

sitzen und holte sich mit dem anschließenden Spiel sofort das

Re-Break.

Nachdem jeder wieder seinen Aufschlag für sich gewinnen

konnte, schwächelte Pellegrino bei seinem Aufschlag und Lenz

konnte beim Stand von 6:5 zum Matchgewinn aufschlagen. Zum

ersten Mal im Match zeigte der junge Deutsche Nerven und gab

sein wichtiges Aufschlagspiel ab. So musste der Satztiebreak die

ANDREA PELLEGRINO

ITA

JÜRGEN LENZ

GER

Für jede Anforderung

das richtige Werkzeu

2020 - Seite 63

evacon IT-Solution & Consulting GmbH & Co. KG | Tel.: 0721-50003-0 | info@evacon.de | www.evacon.d


Auf dem Siegerfoto befinden sich von links nach rechts:

Jürgen Hurst (Vertreter BTV Bezirk 2), Sieger Julian LENZ, Uwe Maisch (Vertreter Autohaus Geisser), Finalist Andrea PELLEGRINO,

Wolfgang Senn (Präsident KETV)

Personen auf SIegerfoto Doppel v.l.n.r.:

Boris ARIAS (BOL), Korey LOVETT (USA), Uwe Maisch (Vertreter Autohaus Geisser),

Wolfgang Senn (Präsident KETV), Manuel PENA LOPEZ (ARG) und Alexander MERINO (PER)

2020 - Seite 64


Entscheidung bringen. Während der Deutsche noch über die vergebenen

Chancen haderte holte sich der Italiener den Tie-Break

mit 7:3.

Auch zu Beginn des dritten Satzes ärgerte sich der Deutsche

zu viel, sodass er sein Aufschlagspiel gleich abgab. Doch er fing

sich wieder und holte sich anschließend gleich das Re-Break. Es

folgten vier Aufschlagspiele, von denen jeder seins souverän

nach Hause holte. Das sogenannte entscheidende siebte Spiel

des Satzes bei Aufschlag Julian Lenz hatte es in sich. Nach schier

endlosen Weltklasse-Ballwechseln und viermal Einstand holte

sich der an Nummer Eins gesetzte

Giessener das für die Psyche so

wichtige Spiel zum 4:3.

Nach dem langen Aufschlagspiel

merkte man dem Italiener die

kräftezehrende Partie an und er

musste mit nur einem Punkt sein

Aufschlag zum 3:5 abgeben. Nun

wirkte Lenz wieder unkonzentriert

und musste ein Breakball

abwehren, ehe Julian Lenz nach 2

Stunden und 24 Minuten seinen

zweiten Championship-Ball nutzte

und das Finale mit 6:3 6:7(3)

6:3 gewinnen konnte.

Neben 3240,-€ heimst der Sieger

auch 20 ATP Punkte für die

Weltrangliste ein. Beide Spieler

zeigten sich am Ende des langen Matches versöhnlich und zufrieden.

ARIAS UND LOVETT GEWINNEN

DOPPELKONKURRENZ BEI DEN

KARLSRUHE OPEN 2019

Hier trafen der Peruaner Alexander Merino und der Argentinier

Manuel Pena Lopez auf den Bolivianer Boris Arias an der Seite

von Korey Lovett aus den USA. Gleich von Beginn an hinkte das

Peruanisch-Argentinische Duo

einem Break hinterher, welches

sie nicht mehr einholen konnten

und sogar zum 3:6 ein weiteres

hinnehmen mussten.

Im zweiten Satz waren es

aber sie, welche mit einem

Break starten konnten, das sie

jedoch nicht bis ins Ziel retten

konnten, weshalb es in diesem

Satz zum Tie-Break kam. In

diesem kam es nach mehreren

spektakulären Ballwechseln

dann zur Titelentscheidung,

denn Arias und Lovett konnten

sich diesen mit 7:4 sichern.

Damit wurden die beiden mit

einem 6:3 7:6(4) die Gewinner

der Doppelkonkurrenz der diesjährigen

KARLSRUHE OPEN.

der profi fürs büro

persönlich & online

Persönliche Betreuung 24-Stunden-Lieferservice

Top bei Preis und Qualität

Über 30.000 Artikel

verfügbar

Rund um die Uhr

online erreichbar

Copy Shop

www.gfs-buerotechnik.de

GFS Bürotechnik

Durmersheimer Straße 45 • 76185 Karlsruhe

Tel 0721.952630 • Fax 0721.9526363 • info@gfs-buerotechnik.de

2020 - Seite 65


2020 - Seite 66


Lutz, Frank, Christian, Oliver, Oliver

PA D E L

I S

- T E N N

TRENDSPORT PADEL

Mit der Einweihung unserer Lounge oberhalb des

Padelplatzes im April wurde auch gleichzeitig

die Sommersaison 2019 eröffnet. Die Vorstände

Wolfgang Senn und Oliver Klenert, unsere Sportwartin

Angela Ochsenreither, viele Mitglieder

und eine große Anzahl von Gästen konnte Tanja

Heiß auf unserer Anlage willkommen heißen. Bei leckerem Grillgut,

kühlen Getränken und tollen Gesprächen waren dann alle gespannt

das Padelspielen einmal probieren zu können.

Mit dem großen Ansturm auf unseren Padelcourt hatten wir

geplant und uns deshalb vorsorglich einige aktive Padelspieler

aus der Region zur Mitwirkung eingeladen. Gemeinsam konnten

sie den Interessierten mit Rat & Tat zur Seiten stehen und ihnen

das Padelspiel näher bringen.

Das ist uns dann auch bestens gelungen, der Spaß stand absolut

im Vordergrund und der eine oder andere fand es reizvoll und

erkannte eine sinnvolle Ergänzung zum Tennissport.

Die Intension der Padel-Verantwortlichen für dieses Jahr war,

unter anderem, den Padelsport im KETV und in der Region bekannter

zu machen.

Einweihung unserer Lounge

Angela Alexandra Nicole Isabella

2020 - Seite 67


tände

Günter

Jonas, Günter, Clea

Günter kommt aus dem Tennissport und war

über 30 als Trainer und Jugendwart tätig.

Zusätzlich ist es uns gelungen regelmäßig

mittwochs aus Spanien den Starcoach Philippe

Adam, einen echten World-Padel-Tour-Spieler

(WPT), auf unserer Anlage für ein Training zu

verpflichten.

PA D E L

I S

- T E N N

Oliver, Marvin

Mischa, Philippe, Lutz

Als besondere Ziele wollten wir dabei zum einen ein attraktives

Padel-Training anbieten und, zum anderen, eine Möglichkeit

schaffen Padel mit Gleichgesinnten einmal auszuprobieren.

So entstand Padel für Alle!

Wir haben die Begeisterung aus der Eröffnung genutzt und

haben jeden Mittwoch ein regelmäßiges Padeltraining angeboten.

In kürzester Zeit war dieses Training ausgebucht. Hierfür konnten

wir Günter Eckert als neues Mitglied und als Padeltrainer gewinnen.

Günter ist ein national und international erfahrener Turnier-

-Padelspieler, war 2018 die Nr. 1 der Padelrangliste/Senioren,

Nationalspieler und ist Inhaber der Trainerlizenz des Deutschen

Padelbundes (DPB).

2020 - Seite 68

Immer wieder gaben sich einige Aktive Padel-Nationalspieler

wie Oliver Strauß & Marvin Eckert vom TC Grötzingen und bei

den Senioren mit Diego Sanchez & Frank Cramer von der Spvgg.

Durlach Aue und vom KETV Lutz Ehmsen die Schläger in die

Hand, unterstützten uns bei diversen Trainings oder waren gern

gesehene Gäste, die ihren großen Erfahrungsschatz an unsere

fleißigen Trainingsteilnehmer weitergegeben haben.

Dies hatte sich in der Sportwelt schnell herum gesprochen

so dass sich einige ehemalige Profi-Sportler aus der Region an

unserem Padel-Point wiedergefunden haben, Barbara Lado und

Maren Eckert (Tennisbundesliga TC Rüppurr) Denise Höfer und

Ellen Linsenbolz (Tennis-Bundesliga SC Ettlingen) oder Sebastian

Freis und Thomas Kies vom (Bundesligist KSC). Maren und

Denise sind mittlerweile Mitglieder des KETV.


Nationalspieler mit KETV-Jugend

Tim,Tanja, Diego, Frank, Günter, Christian

Durlach-Aue, das bisher höchstdotierte Padel-Preisgeld-Turnier in

Deutschland, die IPO2019KA , ins Leben gerufen.

Mit Tanja Heiß als Turnierdirektor, Frank Cramer als Veranstalter

konnten wir insgesamt 42 gemeldete Teams aus 6 verschiedenen

Nationen als Teilnehmer begrüßen. Erstmals und einmalig

auch eine Kategorie mit 14 Teams Jugendlichen. Das Finale bei

den Aktiven Herren war ein spannendes deutsch/spanisches

Duell. Den Siegerscheck durfte das spanische Team in Empfang

und mit nach Hause nehmen.

Lutz

Selbst unser Tennis-Chef-Trainer Thomas Lutz war mit seinem

guten Flugballspiel schnell Herr der Lage im Court und danach

sehr angetan vom neuen Trendsport Padel.

Jeden Donnerstag ab 16:00 Uhr hieß es dann immer:

Padel für Alle!

Interessierte konnten unter Anleitung von Günter Eckert und

Tanja Heiß Padel ausprobieren und/oder, je nach Fortschritt, mit

anderen Padel spielen. Schläger und Bälle wurden dabei zur Verfügung

gestellt. Dieser Event wurde so gut angenommen dass zu

bestimmten Zeiten auch schnell mal über 20 Personen am Court

anzutreffen waren. Padel für Alle! entwickelte sich zu einem echten

Meeting Point für viele Padel -Enthusiasten oder die, die es

werden wollten.

Marion, Florian, Günter, Tanja, Marco, Sebastian Freis

Es waren alle da, Sponsoren des Vereins, Tennisspieler, Kinder,

Jugendliche, Personen des öffentlichen Lebens, Nationalspieler,

Bundesligaspieler, Nachbarvereine. Es entstanden Freundschaften,

Synergien, geschäftliche Beziehungen. Und wir dürfen heute

einige der Gäste sogar als Mitglieder begrüßen. Inzwischen ist

Padel für Alle! beim KETV ein fester Bestandteil der Padel-Szene

in und um Karlsruhe.

Dabei nicht mehr wegzudenken die feuerrote Knutschkugel

unser PromotionFahrzeug als Werbeträger Padel für Alle! oder

unsere Musik-Playlist auf Spotify und die legendäre Gummibärchen-Box.

Als Breitensport ist Padel beim KETV bereits fest integriert,

aber wir wollten der Region auch einmal den Profisport Padel

näherbringen und haben, mit unseren Padel Freunden der Spvgg.

2020 - Seite 69

Barbara, Lado und Team FC Südstern


tände

Padel für Alle !

Nino, Christian + Team Marianne’s Flammkuchen

Günter, Thomas

Tanja Team Padel

Padel für Alle - Wintersaison

IPO2019KA: Tanja, Spieler, Hannes, Frank

IPO2019KA: Marvin, Tim und das spanische Siegerteam

Kleine, aber sehr wichtige Nebeneffekte

rund um Padel beim KETV

• ein bekannter Sportartikelhersteller

(Babolat) unterstützt uns inzwischen

dauerhaft und preisgünstig mit seinem

Equipment.

• die Buchungen des Padelcourts gingen

sprunghaft in die Höhe und zeigen die

Beliebtheit dieser neuen Trendsportart.

• Tennisspieler/innen aus unserem KETV

haben den Sprung zum Padel gewagt,

trainieren regelmäßig und starten bei Turnieren

im In- und Ausland, bei Deutschen

Meisterschaften oder Ligaspielen in der

IPO2019KA: Herren 50 mit Peter

2020 - Seite 70

Region und repräsentieren dadurch unseren

KETV

• Tennisspieler/innen fanden über den

Einstieg Padel zu Tennis-Mannschaften des

KETV

• wir stellen selbst aktuell Nationalspieler

und waren mit Denise Höfer einer

Spielerin des KETV bei der Padel-Europameisterschaft

vertreten.

• Firmen haben Padel als Event zur Mitarbeitermotivation

erkannt und nutzen das

Angebot auf unsere Anlage.

• wir sind mit KETV-Padel auf der KETV-

Homepage, Facebook und Instagram aktiv.

• Es gibt inzwischen ein passendes Logo

und ein eigenes Maskottchen.


tände

Nationalspielerin des KETV Denise Höfer

und ihr Entdecker Günter Eckert

Wir haben unsere Ziele erreicht, sind aber

aufgrund unserer Aktionen manchmal an

die Kapazitätsgrenzen mit nur einem Court

gestoßen. Um weiter als KETV im Bereich

Padel attraktiv und wettbewerbsfähig zu

bleiben wünschen wir uns in naher Zukunft

einen zweiten Court auf unserer Anlage.

Alles in allem hat es sehr viel Spaß

gemacht, Menschen jeglichen Alters

den Padelsport näher zu bringen und zu

erkennen, dass Padel als Breiten- und Familiensport

eine perfekte Ergänzung zum Tennissport

darstellt.

Freuen wir uns auf die neue Saison am

Padel Point des KETV.

Padel für Alle !

Jeden Donnerstag

Treffpunkt Padel Point

PA D E L

I S

- T E N N

Beratungskompetenz seit 1968

WUPA

WUPA

Steuerberatungsgesellschaft

Rechts- und Unternehmungsberatung

WUPA Dr. Wurster & Partner

Steuerberatungsgesellschaft

WUPA Wurster & Partner

Rechtsanwalt, Steuerberater,

vereidigter Buchprüfer

Ettlinger Str. 27 | 76137 Karlsruhe

Tel. 07 21 93 10 8-0 | www.wupa.de

2020 - Seite 71


Advantage Clubhaus!

Halten den Sand draußen:

Eingangs Matten Systeme von GEGGUS

GEGGUS GmbH

Höhefeldstraße 56 – 60 · 76356 Weingarten (Baden)

Telefon +49 (0) 72 44 - 70 55 - 0 · Telefax +49 (0) 72 44 - 70 55 80

E-Mail info@geggus.de · Internet www.geggus.de

2020 - Seite 72


tion

ierung in Perfektion

nerationen Ihr Spezialist für:

sanierung

turarbeiten

sanierung

ockenlegung

Sanierung in Perfektion

Seit 3Generationen Ihr Spezialist für:

•Altbausanierung

•Reparaturarbeiten

ir haben´s drauf

uarbeiten

•Balkonsanierung

•Kellertrockenlegung

•Verputzarbeiten und vieles mehr

bstanzerhaltung

sanierung

efestigung

narbeiten

zarbeiten und vieles mehr

Reinigungstechnik

wir haben´s drauf

•Umbauarbeiten

•Bausubstanzerhaltung

•Betonsanierung

•Hofbefestigung

• Fliesenarbeiten

Windeckstraße 4

76135 Karlsruhe

Telefon 0721 863441

Telefax 0721 865274

www.eisenmenger-bau.de

Garten-Haus-Hof

•Umbauarbeiten

•Bausubstanzerhaltung

•Betonsanierung

•Hofbefestigung

• Fliesenarbeiten

Ersatzteile | PKW-Anhänger

Wir sind Profis mit Herz und Verstand:

Rasend gerne für Sie im Einsatz !

wir haben´s drauf

Wir sind Profis mit Herz und Verstand:

Rasend gerne für Sie im Einsatz!

alles aus einer Hand

Windeckstraße 4

76135 Karlsruhe

Individuelle Beratung -alle

Windeckstraße 4

76135 Karlsruhe

Telefon 0721 863441

Telefax 0721 865274

Telefon 0721 863441

Telefax 0721 865274

www.eisenmenger-bau.de

www.eisenmenger-bau.de

Individuelle Beratung -alles aus einer Hand

dividuelle Beratung -alles aus einer Hand

Forst- und Baumpflege

Man kann kann sagen, sagen, dass dass wir im wir positivsten im positivsten Sinne Sinne Überzeugungstäter Überzeugungstäter sind – die sind Zufriedenheit

Zufriedenheit unserer Kunden unserer ist unsere Kunden Erfolgsgarantie. ist unsere Erfolgsgarantie. Wir freuen uns auf Wir Ihren freuen Besuch! uns auf Oder

– die

besuchen Sie Ihren unseren Besuch! Online-SHOP! Oder besuchen Sie unseren Online-SHOP!

Marie-Curie-Str. 2 | 76275 Ettlingen

Tel.: 0 72 43/12 77 8 | Fax: 30 57 9

www.eble-motorgeraete.de

garten@eble-motorgeraete.de

Wir sind für Sie da: Montag bis Freitag: von 8:00 bis 12:30 Uhr und 13:30 bis 18:30 Uhr

Samstag (Sommer) 8:00 bis 13:00 Uhr, Samstag (Winter) 9:00 bis 13:00 Uhr

2020 - Seite 73


SAVE THE DATE

110 Jahre KETV

11.11.2021 um 11 Uhr 11

2020 - Seite 74


NEU

JETZT EVENTKALENDER

ANFORDERN UNTER

0721 94266-570 ODER ONLINE AUF

HOTELDERBLAUEREITER.DE

EVENTS

KOCHKURSE

WEINLOUNGE

Hotel Der Blaue Reiter GmbH & Co. KG | Amalienbadstraße 16

D-76227 Karlsruhe | +49 (0)721 94266-0 | hotelderblauereiter.de


Für die Region und die

nächste Generation:

die BW-Bank Initiative

für Nachhaltigkeit.

Unsere nachhaltigen Anlage- und Finanzprodukte berücksichtigen

nicht nur eine gute Rendite, sondern auch ökologische und soziale

Aspekte. Denn was gut für Ihre Finanzen ist, kann auch gut für die

Umwelt sein. Nähere Informationen erhalten Sie in Ihrer BW-Bank

Privates Vermögensmanagement Karlsruhe, Friedrichsplatz 1 – 3,

76133 Karlsruhe, Telefon 0721 142-24710 oder im Internet unter

www.bw-bank.de/nachhaltigkeit

Privates Vermögensmanagement

Ein Unternehmen der LBBW-Gruppe

F0420002_01_04_AZ_BW_Nachhal_A4_Clubmag2020_KA.pdf - Apr_24_2020 01_50_01


HOEPFNER PILSNER

Himmlisch

herb

UNSER BIER. SEIT 1798.

Weitere Magazine dieses Users