Informationsveranstaltung am 17.09.2008 - abas-Software-Partner

abasconsulting

Informationsveranstaltung am 17.09.2008 - abas-Software-Partner

Wege zur Weltklasse-Organisation –

Informationsveranstaltung am 17.09.2008

Pressemitteilung von ABAS Consulting GmbH & Co. KG • Leibnizstraße 9 • 97204 Höchberg

In den Räumlichkeiten der IHK Würzburg trafen sich am 17.09.2008 IT-Interessierte und

Unternehmer der Region zum diesjährigen IT-Forum, veranstaltet von abas Consulting. In

unterschiedlichen Vorträgen wurden der Zuhörerschaft viele spannende Informationen und

Neuigkeiten rund um das Thema IT und Organisation vorgestellt.

Die Auftaktrede „Wege zur Weltklasse-Organisation“ hielt Walter Bantscheff von der triform

Beratergruppe. Der langjährig erfahrene Organisationsberater erläuterte, dass bisher

bekannte Erfolgsfaktoren in deutschen Unternehmen zunehmend ihre Wirkung verlieren. Die

Unternehmer finden heute veränderte Strukturen vor, die neue Strategien erfordern. Nicht

möglichst billige Produkte stünden neuerdings für maximalen Erfolg, sondern Weltklasse-

Format in der Beherrschung aller Unternehmensdisziplinen. In der Praxis schaut es leider

häufig anders aus.

Von 220 Arbeitstagen werden in deutschen mittelständischen Unternehmen im Schnitt rund

78 Arbeitstage verschwendet. 70% - 80% der mittelständischen Unternehmen haben einen

schlechten bis miserablen Wirkungsgrad bei ihrem eingesetzten ERP-System. Im Anschluss

stellte er seine Erfolgsfaktoren für eine Weltklasse-Organisation vor.

Nach einer Pause mit der Gelegenheit zu persönlichen Gesprächen ging es weiter mit Herrn

Sebastian Klüpfel von der Uni Würzburg, Projektleiter des MECK (mainfränkisches

eCommerce Kompetenzzentrum), welches vom Bundesministerium für Wirtschaft und

Technologie gefördert wird. Er betreut Unternehmen bei der Auswahl von ERP-Software und

bei allgemeinen Fragen rund um die IT. Da nur ca. 26 % aller IT-Projekte erfolgreich

verlaufen, beleuchtete er kritisch worauf Unternehmen in einer Auswahlsituation achten

müssen, inwieweit externe Beratung Sinn macht und welche Faktoren Sie im Hinblick auf ein

erfolgreiches Projekt beachten müssen.

Im Anschluss zeigte Manfred Weißenberger, Anwendungsberater der ABAS Consulting am

Beispiel der abas-Business-Software die Möglichkeiten einer flexiblen mittelständischen

ERP-Lösung auf. „Was heute zählt ist Flexibilität und Updatefähigkeit“, erklärte der

Projektspezialist, „und dass man sich auf die kundenspezifischen Anforderungen einstellen

kann.“ Neben dem allgemeinen Handling konnten die Teilnehmer einen kompletten

Produktionsprozess vom Einkauf über die Fertigung bis zur Rechnungsstellung und

Auslieferung mit verfolgen. Hans-Joachim Pöss, IT-Leiter der Firma Magnetec aus

Langenselbold berichtete nach der theoretischen Einführung von seiner über 10-jährigen

Erfahrung mit abas-ERP.

Den Nachmittag rundete Herr Jürgen Schuler von der SICOM AG aus Großostheim mit

seinem Fachvortrag „Datenschutz ist Chefsache!“ ab. Worauf Unternehmer generell achten

müssen, welche gesetzlichen Vorgaben befolgt werden müssen und inwieweit es Sinn

macht, einen externen Datenschutzbeauftragten zu bestellen, waren die Fragen des frühen

Nachmittags. Lustig verpackt verwandelte der Dozent für Datenschutz das brandaktuelle

Thema in einen interessanten Vortrag.


Die Teilnehmer konnten sich nach diesem intensiven Seminartag bei einem Kaffee über das

Gehörte austauschen und verließen gut gerüstet für den bevorstehenden Geschäftsalltag die

Veranstaltung.

Ansprechpartner bei Fragen zur

Veranstaltung oder Informationen über

weitere Termine:

Nadja Krämer

Marketing & Sales

Telefon: 0931 / 45225 – 0

Telefax: 0931 / 4522 - 20

E-Mail: n.kraemer@ABAS-consulting.de

Internet: www.ABAS-consulting.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine