Elbzeitung 12/20

orangeimage

ELBZEITUNG

Ausgabe | 12/20

Besinnliche Festtage

mit der Familie

EDEKA Volker Klein in Wedel

feiert den „Mega-Azubi“ S. 4-5

Gleich in zwei Wettbewerben zeigte

Azubi Deniz Kubilay Tüylüoglu

sein Können. Während er beim

Grips-&-Co-Ausscheid das Finale

erreichte, dieses jedoch aufgrund

von Corona erst im September

2021 ausgetragen wird,

holte er beim „Mega-Azubi“ der

EDEKA den regionalen Sieg.

Weihnachtsmarkt-Stimmung

einfach selbst gemacht S. 18

Auch wenn in diesem Jahr mit Kontaktbeschränkungen

und abgesagten

Veranstaltungen an den Festtagen

vieles anders läuft, muss man sich

nicht die Freude nehmen lassen.

Veranstalten Sie Ihren Weihnachtsmarkt

zu Haus mit selbst gemachten

gebrannten Mandeln, Schmalzkuchen

oder Ingwer-Apfel-Punsch.


SEITE 2

INHALT UND EDITORIAL

Inhalt

2-3

Inhalt, Editorial

sowie Festtagsklassiker

aus der Bäckerei

4-5

Wedel feiert den

„Mega-Azubi“ 2020

6-7

Festliche Vorfreude im

Weihnachtsladen

8-9

Es lebe die

Nachhaltigkeit

10-11

Produktneuheiten

und unser Rezeptfavorit

14-15

Lasset die Spiele

beginnen!

16-17

Unsere Foodstarter-

Produkthits 2020 und für

die kleinen Leser

18-19

Weihnachtszauber, Festtagsöffnungszeiten

sowie

Tipps zum Tannenbaumkauf

20

Festliches

Fernsehprogramm

für die ganze Familie

Ein kulinarisches Fest für alle Sinne

Dieses Weihnachten wird anders und wir alle müssen einige Abstriche in

Kauf nehmen. Eines steht jedoch fest: Kulinarisch werden die Feiertage

auch in diesem Jahr ein Fest für alle Sinne. In den Märkten von EDEKA

Volker Klein ist alles angerichtet für ein genussvolles Weihnachtsfest.

Ganz speziell im festlich dekorierten Weihnachtsladen in Wedel, wo

feinste Spezialitäten und süße Verführungen in entspannter Atmosphäre

auf die Kunden warten. Doch nicht nur dort, sondern auch in den

Volker Klein Bäckereien sowie in nahezu allen Abteilungen der Filialen in

Osdorf und Wedel werden Feiertags-Feinschmeckerträume wahr. Überzeugen

Sie sich selbst, blättern Sie weiter und lassen Sie sich in der Weihnachtsausgabe

der Elbzeitung von Genussempfehlungen sowie kreativen

Tipps zum kurzweiligen Zeitvertreib mit der ganzen Familie inspirieren.

Herr Klein, Weihnachten steht vor der Tür. Wie sieht es bei Ihnen mit der

Vorfreude aus und auf was können sich die Kunden Ihrer Märkte mit Blick

auf die Festtage freuen?

Wir alle müssen uns mit der Situation und den derzeitigen Regeln abfinden

und das Beste aus der Zeit machen. Der Fokus wird in diesem Jahr

deutlich auf dem gemütlichen Zusammensein mit der Familie liegen. Ich

persönlich freue mich auf die Zeit im engsten Familienkreis. Es gibt die

Möglichkeit, mal so richtig abzuschalten und nach Herzenslust zu genießen.

Die passenden Köstlichkeiten dafür halten wir natürlich in unseren

Märkten bereit. Ob auf Bestellung an unseren Bedientheken oder in der

Marktküche, in unserem Weihnachtsladen, in unseren Wein- und Spirituosenabteilungen

oder in unseren Bäckereien – bei uns ist ganz sicher für

jeden Geschmack etwas dabei, egal ob herzhaft, prickelnd oder süß.

Was hält die Weihnachtsausgabe der Elbzeitung neben Genusstipps noch

für Ihre Kunden bereit?

Ob Rezepte zum Nachkochen und für den Weihnachtsmarkt zu Hause

oder auch Spiele-, Bastel- und Filmtipps – wir haben für die Leser entsprechend

der Bedingungen, unter denen in diesem Jahr Weihnachten

gefeiert wird, ein breites Spektrum an bunten Themen zusammengestellt,

damit die gemeinsame Zeit mit der Familie nicht langweilig wird

und sowohl Groß als auch Klein voll auf ihre Kosten kommen.

Was bleibt Ihnen aus 2020 in Erinnerung?

2020 war ein turbulentes Jahr mit einer Pandemie, die uns allen alles

abverlangt hat. Das Wort Zusammenhalt bleibt mir am meisten in Erinnerung.

Wie unsere Mitarbeiter in stressigen Zeiten und unter erschwerten

Bedingungen zusammengehalten und an einem Strang gezogen

haben, davor kann ich nur den Hut ziehen. Auch unsere Kunden haben

sich stets respekt- und verständnisvoll verhalten. Ein großer Wermutstropfen

waren natürlich die Absagen unserer beliebten Tastingabende

in der Marktküche. Dennoch gab es auch schöne Erfolge in diesem Jahr

zu verzeichnen. Beispielsweise vor Kurzem der Sieg unseres Azubis Deniz

Kubilay Tüylüoglu aus Wedel, der beim EDEKA-Wettbewerb ‚Mega-Azubi‘

das Finale erreicht hat und sich dort den ersten Platz unter den Teilnehmern

der Region EDEKA Nord sichern konnte. Das ist uns natürlich auch

einen ausführlichen Bericht in dieser Elbzeitung wert. Es lohnt sich also,

ausgiebig durch unsere Weihnachtsausgabe 2020 zu stöbern.

Viel Spaß beim Lesen sowie ein besinnliches Weihnachtfest und einen

guten Rutsch ins neue Jahr wünscht Ihnen Ihr Volker Klein!


BÄCKEREI UND KONDITOREI

SEITE 3

Madline Stünkel

(rechts) und Nicole

Bremora mit den köstlichen

Berlinern und

der Stollenwolke

KREATIVE FESTTAGSKLASSIKER

■ Ob direkt an der Theke zum Mitnehmen

oder bequem auf Bestellung: Die

Bäckerei von EDEKA Volker Klein hält

in der Vorweihnachtszeit und frisch

zur Abholung kurz vor den Festtagen

wieder allerlei Köstlichkeiten bereit,

mit denen das Weihnachtsfest und

der Jahreswechsel zum kulinarischen

Hochgenuss werden.

Ganz oben auf der Liste vieler

Kunden stehen besonders im Hinblick

auf Silvester natürlich wieder

die allseits beliebten Berliner, die

ab sofort wieder backfrisch und in

ihrer ganzen Vielfalt in der reich

bestückten Auslage in den Bäckereifilialen

in Osdorf und Wedel

zum Kauf bereitstehen. „Die Kunden

haben die Qual der Wahl zwischen

neun verschiedenen Sorten.

Die absoluten Klassiker sind dabei

die Berliner mit Erdbeerfüllung.

Die ultimativen Renner sind allerdings

die Bailey‘s-Berliner. Außerdem

gibt es die Hefebällchen mit

Himbeer- und Johannisbeerinhalt,

mit Pflaumenmus, Nougat,

Apfel-Zimt, Schoko-Vanille oder

Eierlikör. Allesamt süße Verführungen,

die Weihnachten und Silvester

sicher ein Stück köstlicher

machen“, empfiehlt Geschäftsbereichsleiterin

Madline Stünkel,

die Backfreunden besonders den

Weihnachts-Bestellservice ans

Herz legt.

Madline Stünkel:

„Mit unserem Bestellservice

können sich

unsere Kunden ihre

frischen Backwaren

zum Wunschtermin bei

uns abholen.“

„Die Kunden können einfach

in unseren Märkten

vorbeikommen und sich ihre

gewünschten Produkte bequem

vor Ort für die Festtage bestellen“,

erklärt Madline Stünkel.

Wie es funktioniert? Ganz

einfach! An den Bedientheken

der Volker-Klein-Bäckereien

in Osdorf und Wedel liegen

ab sofort Bestellzettel bereit.

Darauf müssen einfach nur

die gewünschten Spezialitäten

angekreuzt werden.

Im Anschluss gibt man seinen

Zettel bei einem Mitarbeiter

ab und erhält im Gegenzug

eine Abholnummer. Abgeholt

werden können die Bestellungen

dann an Heiligabend bis

14 Uhr und am Silvestertag

bis 16 Uhr. Einem köstlichen

Festtagsmenü mit frischen

Backspezialitäten wie knackfrischen

Baguettes, Partysonnen,

Roggen- und Zwiebelstangen

sowie Weiß- und

Schwarzbrot, und natürlich

den verführerisch-süßen Berlinern,

sollte dann nichts mehr

im Wege stehen.

Einen echten Geheimtipp für

alle Stollenfans hat derweil

Nicole Bremora aus der Bäckerei

in Wedel parat: „Neben

Berlinern, Partysonnen und Co.

kann ich allen unsere Stollenwolken

nur wärmstens empfehlen.

Die Stollen im Kleinformat

aus saftigem Hefe-Quarkteig

mit frischen Rosinen und einer

Prise Puderzucker obendrauf

sind ein Gedicht und sollten

unbedingt probiert werden.“

Die Angebote der EDEKA Volker Klein Bäckerei und Konditorei gelten nur bis zum 31.12. 2020


SEITE 4

MEGA-AZUBI

Strahlender Sieger:

Mit der Online-Champion-Medaille

um den

Hals strahlte Deniz

Kubilay Tüylüoglu

(links) gemeinsam

mit Marktleiter Jan

Uden um die Wette

■ Gleich in zwei verschiedenen

Wettbewerben zeigte Azubi Deniz

Kubilay Tüylüoglu aus dem Markt in

Wedel sein ganzes Können. Während

er beim Grips-&-Co-Ausscheid das

Finale erreichte, dieses jedoch aufgrund

von Corona erst im September

2021 ausgetragen wird, holte der

20-Jährige beim „Mega-Azubi“ der

EDEKA den regionalen Sieg im spannenden

Online-Contest.

WEDEL FEIERT DEN

Auch wenn es kein Edelmetall

war, das er sich um den Hals

hängen durfte, strahlte Azubi

Deniz Kubilay Tüylüoglu aus

dem Markt von EDEKA Volker

Klein in Wedel bis über beide

Ohren, als er nur einen Tag nach

dem spannenden Finale des

„Mega-Azubis“ mit seiner polierten

Medaille aus Glas gemeinsam

mit Marktleiter Jan Uden für

das Siegerfoto in der Elbzeitung

posierte. Wenige Stunden zuvor

hatte sich der sympathische

Lehrling mit den 60 besten

Azubis der EDEKA aus dem

gesamten Bundesgebiet beim

online ausgetragenen Finale des

Wettbewerbs „Mega-Azubi“

gemessen und nach der Bewältigung

mehrerer anspruchsvoller

Fragerunden den Sieg in der

Kategorie „EDEKA Nord“ gefeiert.

Ein toller Erfolg für den angehenden

Einzelhandelskaufmann, der

seit 2018 seine Ausbildung bei

EDEKA Volker Klein absolviert.

„Für den Wettbewerb habe ich

mich vor einiger Zeit angemeldet,

weil ich es eine gute Sache

finde, sich mit anderen Auszubildenden

aus ganz Deutschland

messen zu können. Nach drei

Spielrunden mit Wissens- und

Schätzfragen, die teilweise auch

auf Schnelligkeit gelöst werden

mussten, hatte ich überraschend

das Halbfinale erreicht und

konnte mich dort für das große

Finale qualifizieren. Damit hatte

ich nicht gerechnet“, erinnert

sich Deniz Kubilay Tüylüoglu.

Am 10. November war der

Finaltag schließlich gekommen,

aufgrund von Corona

sah dieser jedoch etwas anders

aus als sonst. Der vorgesehene

Livecontest vor großem Publikum

im Rahmen der EDEKA-

Jahrestagung musste abgesagt

werden. Stattdessen fand der


SEITE 5

Nur einen Tag nach

seinem Erfolg packte

Deniz Kubilay

Tüylüoglu schon wieder

gewohnt engagiert in

der Obst- und Gemüseabteilung

mit an

MEGA-AZUBI 2020"

"

Wettbewerb online statt. Dieses

tat der Spannung jedoch keinen

Abbruch, wie Deniz Kubilay

Tüylüoglu bilanzierte. „Es war

schon ein bisschen ungewohnt,

vor dem Computer zu sitzen

und die Fragen zu beantworten.

Das Finale wurde aber trotzdem

im Internet live übertragen. Ein

Radiomoderator führte zudem

durch die Veranstaltung und

stellte die Fragen. So kam dann

doch eine gewisse Stimmung

auf. Es gab insgesamt acht Wissensfragen,

die innerhalb von

20 Sekunden beantwortet sein

mussten. Dazu dann noch eine

Bonusfrage und eine Schätzfrage,

für die wir 40 Sekunden

Zeit hatten“, erklärt der Azubi,

der im Rennen um den bundesweiten

Sieg zwar den anderen

Kontrahenten den Vortritt lassen

musste, sich aber letztlich

zum Online-Champion der EDEKA

Nord küren konnte.

Deniz Kubilay

Tüylüoglu:

„Das Juniorenaufstiegsprogramm

der EDEKA und die

Ausbildung zum

Handelsfachwirt sind

meine Ziele.“

Nach dem tollen Erfolg beim

„Mega-Azubi“ und mit vielen

wertvollen Erfahrungen im

Ge-päck blickt Deniz Kubilay

Tüylüoglu nun zuversichtlich dem

Finale im Wettbewerb „Grips-&-

Co“ entgegen, das im Herbst des

nächsten Jahres ausgetragen wird.

„Grips-&-Co“ ist ein externer

Wettbewerb, der ähnlich aufgebaut

ist wie der „Mega-Azubi“.

Ich habe es unter die letzten 15

geschafft und freue mich auf das

Finale, wo der Titel ‚Deutschlands

beste Nachwuchskraft im Handel‘

winkt“, so Deniz Kubilay Tüylüoglu,

der nach seiner Ausbildung

zum Einzelhandelskaufmann

weitere berufliche Ziele anstrebt:

„Ich möchte das Juniorenaufstiegsprogramm

der EDEKA

absolvieren und anschließend

gerne bei EDEKA Volker Klein die

Ausbildung zum Handelsfachwirt.

Es gibt also weiterhin viel zu tun

und ich bin hoch motiviert, diese


SEITE 6

WEIHNACHTSLADEN IN DEN WELAU-ARCADEN

Janine Glomb,

Jan Uden und

Arcan Böning

(v. l.) freuen

sich auf viele

Besucher im

neuen Weihnachtsladen

Gute Stimmung im Weihnachtsladen, Marktleiter Jan

Uden überzeugt mit spontaner Jonglierkunst

FESTLICHE VORFREUDE

■ Alles, was das Herz von Weihnachtsfans

begehrt, liebevoll präsentiert in

gemütlicher Atmosphäre. Im festlich

dekorierten Weihnachtsladen von

EDEKA Volker Klein in den Welau-Arcaden

werden Festtagsträume wahr.

Jan Uden:

„In unserem Weihnachtsladen

findet garantiert

jeder die passende Spezialität

für genussreiche

Feiertage.“

Direkt gegenüber der Buchhandlung

Heymann haben die Mitarbeiter

von EDEKA Volker Klein in

Wedel ganze Arbeit geleistet, um

den Kunden ein weihnachtliches

Shoppingvergnügen der besonderen

Art zu verschaffen. „Die

Ladenfläche stand vorübergehend

leer und mit unserem hauseigenen

Weihnachtsladen wollten

wir zu deren Belebung beitragen.

Gleichzeitig konnten wir durch

die Verlagerung der Weihnachtswaren

für Entzerrung sorgen und

etwas mehr Platz in unserem

Markt schaffen, um unseren

Besuchern in diesen schwierigen

Zeiten einen noch sichereren

Einkauf zu ermöglichen“, erklärt

Marktleiter Jan Uden und fügt

hinzu: „Ob Schokoweihnachtsmänner,

Lebkuchen, Spekulatius

oder andere süße Verführungen,


KNUSPERHÄUSCHEN-WETTBEWERB

Tolle Preise beim

Knusperhäuschen-

Wettbewerb

IM WEIHNACHTSLADEN

Werden Sie kreativ und gewinnen

Sie beim Knusperhäuschen-

Wettbewerb mit ein wenig

Glück einen von fünf tollen

Preisen, darunter ein EDEKA-

Volker-Klein-Einkaufsgutschein

im Wert von 25 Euro. Um am

Gewinnspiel teilzunehmen,

müssen Sie in Ihrer heimischen

Weihnachtsbäckerei aktiv werden

und ein Lebkuchenhaus

für uns basteln. Machen Sie

anschließend ein Foto, auf dem

Ihr fertiges Knusperhäuschen

zusammen mit Ihrer ausgeschnittenen

und ausgefüllten

Teilnahmekarte (siehe unten)

zu sehen ist und senden Sie dieses

bis zum 16. Dezember per

E-Mail an gewinnspiel@edekawedel.de.

Teilnahmeberechtigt

sind alle Kinder ab 14 Jahren.

Weitere Infos zu Teilnahmebedingungen

und Preisen unter

www.edeka-volker-klein.de/

gewinnspiel

die an Weihnachten einfach

dazugehören – in unserem extra

eingerichteten Festtagsladen, der

von unseren Mitarbeiterinnen

Jana Schröder und Stefanie

Ochlast aufgebaut und dekoriert

worden ist, findet garantiert

jeder die passende Spezialität

für genussreiche Feiertage.“ Bis

Heiligabend ist der Weihnachtsladen

von EDEKA Volker Klein

in Wedel von Montag bis Samstag

von 9 bis 19 Uhr geöffnet und lädt

Neugierige zu einer Stippvisite

ein. Nach den Weihnachtsfeiertagen

findet an gleicher Stelle

am 29., 30. und 31. Dezember der

Silvesterverkauf statt.

Knusperhäuschen-Wettbewerb

Name, Vorname

E-Mail-Adresse


SEITE 8

Ob „Chillax“, „Bio-Bergtee“ oder „Jesus Cistus“ – die Tees von „Aroma Olymp“

im Mehrwegglas schmecken und schonen gleichzeitig die Umwelt

Iris Neller liegt

Es lebe die

■ Verpackungsmüll vermeiden, Lieferwege

kurz halten und Ressourcen

schonen, sind Themen, die die Mitarbeiter

von EDEKA Volker Klein bei

der Gestaltung der Sortimente stets

beschäftigen. Auch die Feinkostexpertin

Iris Neller legt großen Wert

darauf, dass in den Regalen vermehrt

nachhaltige Produkte zu finden sind,

die nicht nur hervorragend schmecken,

sondern auch ihren Beitrag für

eine sauberere Umwelt leisten.

„Nachhaltigkeit ist ein Thema,

das uns alle angeht. Es geht

schließlich um eine saubere

Umwelt für die folgenden Generationen.

Wir als Lebensmittelmarkt

haben bei diesem Thema

eine große Verantwortung, der

wir möglichst auch gerecht

werden wollen.

Aus diesem

Grund achten

wir sehr darauf,

dass wir möglichst

viele Produkte in

unser Programm aufnehmen,

die nachhaltige

Eigenschaften mit sich bringen“,

erklärt Iris Neller die Philosophie

von EDEKA Volker Klein.

Riskiert man einen genaueren

Blick in die verschiedenen Abteilungen

der Märkte in Osdorf

und Wedel, lassen sich schnell

einige Produkte finden, die

durch ihre Herkunft, Inhaltsstoffe

oder Verpackung besonders

nachhaltig sind. Im praktischen

Mehrwegglas kommen

beispielsweise die verschiedenen

Tees vom Hamburger Unternehmen

„Aroma Olymp“ daher, das

die charakteristische griechische

Essenskultur in Form von

hochwertigen Bioprodukten,

innovative Eigenkreationen und

direkter Zusammenarbeit mit

den Produzenten nach Deutschland

bringt. „Aroma Olymp“

setzt dabei auf Wertschätzung

für traditionelle Produkte,

handgemachte Mehrweg- und

Glasverpackungen sowie auf die

Nutzung ausgewählter Zutaten,

dessen Herkunft transparent

ist. „Die Teekräuter in verschiedenen

Sorten von „Aroma

Olymp“ kann ich nur wärmstens

empfehlen. Die Kräuter stammen

aus biologischer Landwirtschaft,

sind von Hand geerntet

und in Mehrweggläsern erhältlich,

die bei uns im Markt wieder

abgegeben werden können.

Nicht nur eine gut schmeckende,

sondern auch eine äußerst

umweltfreundliche Sache also“,

beschreibt Iris Neller.

Iris Neller:

„Unsere Kunden dürfen

sich auch in Zukunft

auf neue nachhaltige

Produkte in unserem

Sortiment freuen.“

Ebenfalls im praktischen Pfandglas

kommen die Produkte von

der Ricklinger Firma „Gutding“

daher. „Gutding“ bietet frische

Ölsaaten, Getreidesorten, Reis,

Nüsse und Kerne, Müsli, Hülsenfrüchte

und Würzmittel im

praktischen Mehrwegglas an

und trägt damit ebenfalls einen

großen Teil zu mehr Nachhaltigkeit

beim Thema Lebensmittel

bei. „Die bereits abgefüllten

Produkte sind frisch und produzieren

keinerlei Müll. Man kann

also mit gutem Gewissen zu den

Produkten von ‚Gutding‘ greifen,

die definitiv aufgrund ihrer

Qualität und Herkunft in keiner

Küche fehlen sollten“, empfiehlt

Expertin Iris Neller, die sich in

speziellen Kursen zum Thema

„gesunde Ernährung“ stets auf

dem Gebiet weiterbildet.

Ein weiteres hervorragendes

Beispiel zur Reduzierung von

Plastikmüll ist die SEA ME

GmbH aus Hamburg, die Kosmetik,

Desinfektionsmittel und


UMWELTSCHUTZ

SEITE 9

Handseife und Desinfektionsgel im schicken und hochwertigen

Mehrwegglas produziert das Hamburger Unternehmen SEA ME

„Gutding“ aus dem Pfandglas bietet eine Vielfalt an Getreidesorten,

Nüsse und Kerne, Müsli, Hülsenfrüchte und vieles mehr

Umweltschutz am Herzen

Nachhaltigkeit!

Detergenzien mit einem einzigartigen

Mehrwegpfandsystem

anbietet. Die Handseife und das

Hand-Desinfektionsgel in der

hochwertigen Mehrweg-Glasflasche

sind bei EDEKA Volker

Klein erhältlich und können

nach Gebrauch in den Pfandbonautomaten

gegeben werden.

Das schont Ressourcen sowie

die Plastik- und CO 2 -Reduktion.

Ein echter Meilenstein in

Sachen Nachhaltigkeit ist der

EcoSack – der zurzeit nachhaltigste

Müllsack auf dem

deutschen Markt. Durch seine

patentierte Verschlusstechnik

entsteht bei seiner Produktion

im Gegensatz zu klassischen

Müllsäcken mit Tragegriffen

oder Zugbändern eine CO 2 -

Ersparnis von 36 Prozent. Durch

ein neues Verfahren ist es dem

Elmshorner Unternehmen, das

hinter dem EcoSack steht, möglich,

seine Müllbeutel und Säcke

in verschiedenen Größen aus

100 Prozent recycelten LDPE

(Weich-Polyethylen)-Rohstoffen

herzustellen. „Die EcoSäcke

haben zwar einen etwas höheren

Preis, allerdings schonen sie

die Umwelt immens. Sie sind

eine wirklich tolle Neuheit und

ein echte Innovation in Sachen

Umweltschutz“, schwärmt Iris

Neller, die in Zukunft gemeinsam

mit dem gesamten Team

von EDEKA Volker Klein

Ausschau nach weiteren nachhaltigen

Neuheiten halten

wird. „Wir bleiben natürlich

an diesem Thema dran und

werden den vielen nachhaltigen

Produkten, die sich bereits in

unserem Sortiment befinden,

sicher noch einige hinzufügen.

Wir werden weiter darauf achten,

regionale Lieferanten dazuzugewinnen,

um die Transportwege

kurz zu halten. Außerdem

stehen sinnvolle umweltfreundliche

Verpackungen bei unseren

Planungen immer im Fokus.“

Es wird sich also weiterhin

vieles tun in den Märkten von

Der nachhaltige EcoSack wird von einem Unternehmen aus Elmshorn aus

100 Prozent recycelten LDPE (Weich-Polyethylen)-Rohstoffen hergestellt

EDEKA Volker Klein, wenn

es darum geht, Beiträge zum

Umweltschutz zu leisten. Die

Motivation, eine Vorbildrolle

beim Thema Nachhaltigkeit

einzunehmen, ist groß und viele

positive Ansätze bereits umgesetzt.

Das Ende der Fahnenstange

ist jedoch gewiss noch

nicht erreicht, wie Iris Neller

bilanziert. „Nachhaltigkeit liegt

uns am Herzen, allerdings ist

dies keine Angelegenheit, die

von heute auf morgen erledigt

ist. Wir sind stolz auf das, was

wir intern und in Zusammenarbeit

mit unseren Lieferanten

schon auf die Beine gestellt

haben, wissen aber auch, dass

es noch viel zu tun gibt.“


SEITE 10

NEU IM

MARKT

Wir lieben auch Technik

Beim Lebensmitteleinkauf

gleich noch ein paar praktische

technische Helfer mitnehmen?

EDEKA Volker Klein macht es

möglich. Mit der modernen

Zeitschaltuhr von Vivanco wird

das Steuern der Weihnachtsbeleuchtung

zum Kinderspiel.

Äußerst nützlich ist auch das

USB-Datenkabel von Vivanco.

Ideal zum Anschließen von

Apple-Geräten an den Computer

oder das Netzteil. Das 1,2-Meter

lange Kabel unterstützt Datensynchronisation

und sorgt für

schnelle Ladezeiten.

Niederegger liebt Schokolade

Erst knackig, dann zartschmelzend – in seinen neuen Schokoladenkreationen

„We love chocolate“ in den ausgefallenen Sorten

„Toffee Crunch“, „Pink Berry“, „Lakritz Crush“, „Black & White“

und „Double Choc“ kombiniert das Lübecker Traditionsunternehmen

Niederegger erlesene Zutaten in einer Hülle aus knackiger

Vollmilch- oder Zartbitterschokolade mit zartschmelzenden

Schokoladenfüllungen. Dabei wird ein besonders hoher Anteil

an Kakaobutter für einen intensiven Schokoladengenuss verwendet.

Auf die Zugabe von Palmfett und künstlichen Aromen

wird ebenso komplett verzichtet. Probieren lohnt sich!

So schmeckt Hamburg

Von der Plantage bis in die Tasse. Seit 2017 steht NORDICA COF-

FEE aus Hamburg für sorgfältig ausgesuchte und handwerklich

geröstete Kaffeespezialitäten aus nachhaltigem Anbau. Die

„Hamburger Mischung“, hergestellt aus

Rohkaffees aus Guatemala

und Mexico im Trommelröster,

sollten sich vor allem

Nutzer von Kaffeevollautomaten

nicht entgehen

lassen. Ideal zum Aufbrühen

und Genießen eignet

sich dagegen der „Ocean‘s

Blend“- Filterkaffee mit

seinen milden und angenehmen

Aromen, mit einer leicht

schokoladigen Note.

Gin-Magie aus Asien

Seit der Gründung seiner Mikrodestille „Iron Balls“ mitten in Bangkok

im Jahr 2015 hat Ashley Sutton viel Zeit in die Entwicklung seines Gins

gesteckt. Nach endlosen Testläufen gab

der extravagante Wacholderschnaps mit

dem ausgefallenen Flaschendesign dann

im Jahr 2017 sein Debüt und avancierte

schnell in den edelsten Bars Thailands

zum Premium-Gin. Als Grundlage

für den Iron-Balls-Gin wird ein

Basisalkohol aus Ananas

und Kokosnuss genutzt.

Die Ananas und Kokosnuss

werden von Hand

gepflückt, schonend

fermentiert und danach

destilliert.

Grün, grüner, großartig

100 Prozent fair, 100 Prozent bio – das ist der

neue, herausragende Biokaffee „Gran Verde“

aus dem Hause Dallmayr. Ein nachhaltiger Spitzenkaffee

mit feinem Aroma und angenehmer

Säure. Harmonisch und vollmundig. Ideal für

die Zubereitung von Café Crème. 100 Prozent

Arabica aus dem Hochland von Peru, ausgezeichnet

mit dem Bio- und Fairtrade-Siegel. Neben

ganzen Bohnen gibt es den „Gran Verde“ auch

als capsa in der kompostierbaren Kapsel für

umweltfreundlichen Kaffeegenuss. Ob der edle

„Capsa Gran Verde Espresso“ mit seinem typisch

vollmundigen Geschmack oder der kräftige

„Capsa Gran Verde Lungo Intenso“ – bester und

nachhaltiger Genuss sind garantiert.


UNSER REZEPTFAVORIT SEITE 11

SCHWIERIGKEITS-

GRAD

LEICHT

KLEINE WEIHNACHTSKUCHEN

REZEPTINFOS

Zutaten für: 8 Portionen

Dauer: 50 Minuten

Aktive Arbeitszeit: 25 Minuten

EINKAUFSLISTE

FÜR DEN TEIG:

1 Orange, unbehandelt

100 g Butter

125 g Zucker

3 Ei

150 g Weizenmehl

8 g Backpulver

1/4 TL Zimt

1 Msp. Nelkenpulver

60 g Schokotropfen

UTENSILIEN:

Paniermehl, Puderzucker

1.

ZUBEREITUNG

8 Einkochgläser à 160 ml Inhalt mit Butter ausstreichen

und dem Paniermehl sorgfältig ausstreuen.

Orange waschen, gut abtrocknen und 1 TL Schale mit der

Zitrusreibe abreiben. Orange halbieren und den Saft auspressen,

75 ml Orangensaft für den Teig beiseitestellen,

restlichen Saft anderweitig verwenden.

2.

Butter mit dem Zucker schaumig rühren. Die Eier

nach und nach unterrühren. Das gesiebte Mehl mit

dem Backpulver mischen und abwechselnd mit dem

Orangensaft untermischen.

3.

Zimt, Nelken und Orangenschale unter die Schaummasse

rühren und zum Schluss die Schokotröpfchen

unterheben. Anschließend den Teig jeweils bis zur Hälfte

in die vorbereiteten Gläser füllen. Im vorgeheizten Backofen

bei 175 °C Ober-/Unterhitze (Umluft 155 °C)

ca. 25 Minuten backen. Stäbchenprobe machen!

4.

Die Gläser aus dem Ofen nehmen, so weit abkühlen

lassen, dass man sie gut anfassen kann. Sollte der

Kuchen beim Backen etwas über den Glasrand gestiegen

sein, mit einem scharfen Messer abschneiden.

5.

Die warmen Gläser mit Einkochring und Federklammer

so gut abdichten, dass kein Kochwasser von

außen eindringen kann. Einlegerost für den Einkochtopf

in den Topf einsetzen und Einkochgläser in den Topf

stellen. Heißes Wasser einfüllen, dass die Gläser zu

¾ im Wasser stehen und Deckel aufsetzen.

Bei 100 °C 30 Minuten einkochen. Gläser herausnehmen

und abkühlen lassen.

WEINTIPP

WEINSPEZIALIST AXEL SCHNEIDER

EMPFIEHLT DEN 2015 BECKSTEINER

KILIAN

"

SELEKTION

RIESLING EISWEIN TROCKEN"

Über die Selektionsweine der KILIAN-

Edition spricht Gault Millau von einem

„weiteren Höhepunkt“ in der Kollektion

der Becksteiner Winzer aus Beckstein im

Taubertal, die in diesem Jahr bei der „Berliner

Wein Trophy“ bereits zum zweiten

Mal nach 2014 die Auszeichnung „Beste

Winzergenossenschaft“ erhalten haben.

Das hohe Qualitäts- und Genussniveau

der KILIAN-Weine wird

regelmäßig bei der „Berliner

Wein Trophy“ mit vielen Medaillen

bestätigt. Mit einer

der großen Goldmedaille

ausgezeichnet ist der „2015

Becksteiner KILIAN Selektion

Riesling Eiswein trocken“, der

durch seine zartgelbe Farbe,

seinen feinen Duft von Litschi

und seinen feinfruchtigen

Geschmack besticht.

PROST!



ANZEIGE


SEITE 14

SPIELE FÜR DIE GANZE FAMILIE

Die Coronapandemie hat auch positive Seiten –

viel Zeit zum gemeinsamen Spielen mit der

Familie. Dabei geht es nicht ums Gewinnen,

sondern um den Spaß am Spiel. Hier wollen wir

euch ein paar Klassiker, Neuheiten und interaktive

Partyspiele empfehlen – an die Spiele, fertig, los!

Klassiker, die in keiner

Sammlung fehlen dürfen

Einige Spiele gibt es seit Jahrzehnten, andere kommen schon seit Jahrhunderten auf den Tisch. In keiner

Spielesammlung sollten die Klassiker „Monopoly“ und „Mensch ärgere dich nicht“ fehlen. Wer mit Wissen und

vollen Körpereinsatz kämpfen will, sollte definitiv auf „Trivial Pursuit“, „Tabu“ oder „Activity“ setzen. Beim

verrückten Labyrinth sind Konzentration und räumliches Denken gefragt. Es kann bereits im Alter von acht

Jahren gespielt werden. Unangefochtener König unter den klassischen Brettspielen ist „Die Siedler von Catan“.

Spiel Art Spieler Dauer Alter

Monopoly

Mensch ärgere dich nicht

Trivial Pursuit

Tabu

Activity

Die Siedler von Catan

Gesellschaftsspiel

Gesellschaftsspiel

Wissensspiel

Gesellschaftsspiel

Gesellschaftsspiel

Strategie, Taktik, Glück

2-8 Spieler

2-6 Spieler

2-6 Gruppen

Ab 4 Spieler

3-16 Spieler

3-4 Spieler

90 Minuten

30 Minuten

90 Minuten

45-90 Minuten

60 Minuten

45-90 Minuten

Ab 8 Jahren

Ab 5 Jahren

Ab 12 Jahren

Ab 12 Jahren

Ab 12 Jahren

Ab 10 Jahren

Für Kartenspieler und Würfelfans

Die beliebte Kartenspiel „UNO“ und das populäre Würfelspiel „Kniffel“ kennt wohl jeder. Wer ein wenig mehr

Action liebt und gerne auf Schnelligkeit setzt, sollte die Neuheiten „Ligretto“ und „Quixx“ unbedingt ausprobieren.

Kurz, knackig und kompakt für die ganze Familie!

Spiel Art Spieler Dauer Alter

UNO

Kniffel

Ligretto

Quixx

Kartenspiel

Würfelspiel

Kartenspiel

Würfelspiel

2-10 Spieler

2-8 Spieler

Ab 2 Spieler

2-5 Spieler

15 Minuten

20-60 Minuten

10 Minuten

15 Minuten

Ab 7 Jahren

Ab 8 Jahren

Ab 8 Jahren

Ab 8 Jahren

Neuheiten auf dem Spielemarkt

Einige Spiele gibt es seit Jahrzehnten, andere kommen schon seit Jahrhunderten auf den Tisch. In keiner Spielsammlung sollten die Klassiker

„Monopoly“ und „Mensch ärger dich nicht“ fehlen. Wer mit Wissen und vollen Körpereinsatz kämpfen will, sollte definitiv „Trivial Pursuit“, „Tabu“

oder „Activity“ setzen. Beim verrückten Labyrinth sind Konzentration und räumliches Denken gefragt und kann bereits im Alter von acht Jahre

gespielt werden. Unangefochtener König unter den klassischen Brettspielen ist „Die Siedler von Catan“.

Spiel Art Spieler Dauer Alter

Escape Room

Pictures

Ubongo

Detective

Just One

Krimispiel, Detektivspiel, Aktion, Geschicklichkeit

Familienspiel

Legespiel

Detektiv-Simulation

Kommunikationsspiel

2-5 Spieler

Ab 3 Spieler

1-4 Spieler

1-5 Spieler

3-7 Spieler

60 Minuten

30 Minuten

25 Minuten

120-180 Minuten

20 Minuten

Ab 16 Jahren

Ab 8 Jahren

Ab 8 Jahren

Ab 16 Jahren

Ab 8 Jahren


SEITE 15

Lasset die Spiele

beginnen!

Interaktive Spiele für die ganze Familie

Für Brettspielhasser bedeutet ein Spielabend nicht gleich den „Supergau“. Heutzutage gibt es viele interaktive

Partyspiele, die wirklich jedermann zum Lachen bringen. Voraussetzung ist hierfür der Besitz einer Xbox , einer

PlayStation 4, einer Wii oder einer Nintendo Switch – ein Traum für Technikfans und Videospielbegeisterte.

Spiel Art Spieler Alter Konsole

Just Dance

Wissen ist Macht

Hasbro Family Fun Pack

That’s You

Super Mario Party

Super Mario Kart

Tanzspiel

Quizspiel

Familienspiel

Partyspiel

Partyspiel

Rennspiel

Mehrspieler

1-6 Spieler

1-4 Spieler

1-6 Spieler

1-4 Spieler

1-4 Spieler

Ab 3 Jahren

Ab 6 Jahren

Ab 6 Jahren

Ab 6 Jahren

Ab 3 Jahren

Ab 3 Jahren

Nintendo Switch, Xbox

PlayStation 4

PlayStation 4, Xbox

PlayStation 4

Nintendo Switch

Nintendo Switch, Wii


SEITE 16

Unsere Foodstarter-

Produkt-Hits

2020!

Klosterkitchen Ingwer-Drinks:

Organic Power Drinks mit echten Ingwerstückchen.

100 Prozent bio und

100 Prozent vegan. Ohne raffinierten

Zucker, Farb- und Konservierungsstoffe

sowie künstliche Aromen.

YFood – die Trinkmahlzeit: Die Alternative

für alle Gestressten, die sich

bewusst ernähren wollen. Mit reichlich

Protein, 26 Vitaminen und Mineralstoffen,

essenziellen Omega-Fettsäuren

und wichtigen Ballaststoffen.

Vly – No Milk today: Die cremig

leckere Milchalternative

aus Erbsenprotein schmeckt

unglaublich lecker und ist

voller gesunder Proteine und

Nährstoffe.

PRAN Aloe-Vera-Getränk: Der trinkfertige

gesunde Frischeboost – praktisch für unterwegs

mit organischem Aloe-vera-Gelee.

OKF Aloe vera King: Koreanisches Erfrischungsgetränk

mit Aloe vera. Äußerst bekömmlich

und lecker.

Rawbite: Die Frucht-Nuss-Riegel von Rawbite sind zu 100 Prozent bio, vegan,

glutenfrei und ohne Zuckerzusatz. Ein proteinreicher Sportler-Snack.

Vitamin Well: Der Frischekick mit

verschiedenen Vitaminen, Mineralien

sowie Frucht- und Pflanzenextrakten

angereichert. Ohne Kohlensäure und

ausschließlich mit Fruktose gesüßt.

Forest Gum: Alle Zutaten sind aus der

Natur, nicht nur für die Kaumasse,

sondern auch die Verpackung. Ein

plastikfreies Kaugummi, das super

schmeckt.

3 Bears Porridge: Mit ganz viel Frucht und kernigem Biss. Für alle, die sich

bewusst ernähren und gut in den Tag starten wollen.

MyChoco: Die unverwechselbaren

Sorten von MyChoco sind aus eigenen

Rezepturen kreiert und werden

direkt in Belgien aus ostafrikanischen

Kakaobohnen und anderen hochwertigen

Zutaten hergestellt.

EcoSack: Nachhaltige Müllbeutel und

-säcke aus Elmshorn, hergestellt aus

100 Prozent recycelten LDPE-Rohstoffen.

Durch die patentierte Verschlusstechnik

entfallen die Produktionsabfälle

und das Zugband.


SCHNEEFLOCKEN ZUM SELBERMACHEN

SEITE 17

Schneeflocken selber basteln

Wenn die Straßen von einer dicken Schneeschicht bedeckt sind, darf bei einem

winterlichen Kinoabend auf keinen Fall die richtige Deko fehlen: Papierschneeflocken. Die weißen

Flocken sind schnell gemacht und sehen auch zu Weihnachten richtig schick aus!

Das braucht ihr:

Schere, Papier, Teller, Stift

So wird’s gemacht:

1. Lege den Teller in die Mitte des Papiers und zeichne mit

dem Bleistift den Tellerrand nach.

2. Schneide den Kreis aus.

3. Falte den Kreis zu einem Halbkreis. Halbiere das Papier zu

einem Viertel. Falte das Viertel ein drittes Mal.

4. Zeichne eine Zickzackform auf das Papier.

5. Schneide das Innere des Musters aus.

6. Klappe das Papier wieder auf – fertig ist die wunderschöne

Schneeflocke!


SEITE 18

WEIHNACHTSMARKT FÜR ZU HAUSE

HmM!

Wie das

duftet!

Weihnachtszauber selbst gemacht

■ Auch wenn in diesem Jahr mit Kontaktbeschränkungen

und abgesagten

Veranstaltungen in der Vorweihnachtszeit

und an den Festtagen vieles

anders läuft, muss man sich nicht die

Freude nehmen lassen. Veranstalten

Sie Ihren Weihnachtsmarkt zu Hause.

Dekorieren Sie die eigenen vier

Wände und verbreiten Sie dort Düfte

von gebrannten Mandeln, Schmalzkuchen

oder Ingwer-Apfel-Punsch.

Mit den drei Rezepttipps, die

Sie ganz einfach mit Ihrem

Smartphone abscannen und

nachkochen können, holen

Sie sich stilechte Weihnachtsmarktklassiker

auf den

heimischen Tisch, mit denen

die Feiertage garantiert zum

Hochgenuss werden. Probieren

Sie es doch einfach mal aus

und zaubern Sie sich gemeinsam

mit der ganzen Familie im

Handumdrehen weihnachtliche

Köstlichkeiten für besondere

Momente.

Und wenn Sie schon dabei sind,

sich den Weihnachtsmarkt ins

wohlig warme Wohnzimmer

zu holen, dann gehen Sie doch

noch einen Schritt weiter und

schaffen Sie sich mit ein paar

wenigen Handgriffen auch

visuell Ihre ganz persönliche

Weihnachtsmarktatmosphäre.

Lichterketten, Tannengrün

und Holzhütten sind die vorherrschenden

Merkmale eines

Weihnachtsmarktes. Hinzu

kommen viele handgefertigte

Dekorationsartikel. Auch solche

lassen sich mühelos selbst

anfertigen.

Sammeln Sie zum Beispiel

verschiedene Stöcke und Äste

beim Waldspaziergang. Die

kleinsten Äste legen Sie nach

oben und die weiteren der Länge

nach aufsteigend darunter.

Dann verbinden Sie die Stöckchen

jeweils genau in der Mitte

mit einem Faden. Die einzelnen

„Etagen“ lassen sich nun

hübsch mit Holzspielzeugen

oder Wolle und Leinen verzieren.

Im Anschluss können Sie

den Wunschbaum aufhängen

– entweder frei, dass sich die

einzelnen Stöckchen drehen

oder an der Wand.

UNSERE

ÖFFNUNGSZEITEN

HEILIGABEND

UND SILVESTER

Welau-Arcaden, Wedel

24. 12., 7 bis 14 Uhr

31. 12., 7 bis 16 Uhr

Feldstraße, Wedel

24. 12., 7 bis 14 Uhr

31. 12., 7 bis 16 Uhr

Osdorf, Hamburg

24. 12., 8 bis 14 Uhr

31. 12., 8 bis 16 Uhr


SEITE 19

den 5. Dezember, lockt außerdem

der Familientag mit

Tannenbaumverkauf, Catering

und Ponykutsche. Dies alles natürlich

unter Berücksichtigung

aller hygienischen Vorgaben!

Familienausflug Tannenbaumkauf – aber wo?

■ Mit der ganzen Familie den Weihnachtsbaum

aussuchen, das lässt

die Vorfreude auf die Festtage ins

Unermessliche wachsen. Doch wo

in der Nähe von Osdorf und Wedel

gibt es in diesem Jahr die passenden

Anlaufstellen?

Ein Ziel, das es sich definitiv

lohnt anzusteuern, wenn es

um den passenden Weihnachtsbaum

und weihnachtliche

Pflanzenvielfalt geht,

ist die Baumschule Johs.

Wortmann am Osdorfer Born

52 in 22549 Hamburg. Dort

findet nicht nur täglich unter

freiem Himmel ein großer

Baumschul- und Weihnachtsbaumverkauf

statt, sondern in

durchlüfteten Glashäusern mit

Maskenpflicht und Abstand

auch eine Adventsausstellung

mit einer großen Auswahl an

Gestecken, Adventskränzen,

Girlanden, Türschmuck und

Lichtersträußen. Am Samstag,

Wer sich seinen Tannenbaum

selbst schlagen möchte, der

kann dies unter anderem auf

dem Gut Schönau am Schönauer

Weg 22 in 21465 Reinbek im

Hamburger Osten tun. Vom 5.

bis 23. Dezember kann dort

der passende Tannenbaum

direkt auf dem Feld ausgesucht

und selbst gefällt werden.

Eine Säge zum Fällen des

Tannenbaums kann auf dem

Gut ausgeliehen werden und

mit professionellen Anspitzern

machen die erfahrenen Mitarbeiter

den Stamm des Baumes

auf Wunsch auch passgenau

für den Tannenbaumständer,

damit das mühsame Schnitzen

zu Hause entfällt.

ANZEIGE


SEITE 20

FESTLICHES FERNSEHPROGRAMM

IMPRESSUM

Auflage: 45 000 Exemplare

Kostenlose Zustellung zum

Monatsanfang an alle erreichbaren

Haushalte in Wedel

und Hamburgs Westen.

Objektleitung: ProExakt GmbH

Bahnhofstraße 17

38170 Schöppenstedt

Tel.: (0 53 32) 96 86-54

Fax: (0 53 32) 96 86-58

E-Mail: info@proexakt.de

www.proexakt.de

JINGLE JANGLE JOURNEY: ABENTEUERLICHE WEIHNACHTEN

Das frische und muntere Weihnachtsabenteuer ist ein Film für die ganze Familie. Das großartig visuelle

Spektakel zieht Zuschauer magisch in seinen Bann. Die fantastische Weihnachtsgeschichte spielt in der

lebhaften Kleinstadt Cobbleton. Es wird die Geschichte vom legendären Spielzeugmacher Jeronicus

Jangle erzählt, der von Oscar-Gewinner Forest Whitaker verkörpert wird. Jeronicus Jangle ist bekannt

für seine außergewöhnlichen Kreationen voller Fantasie und Wunder. Eines Tages stiehlt sein ehemaliger

Schützling (Emmy-Gewinner Keegan-Michael Key) seine wertvollste Schöpfung. Nun steht Jeronicus

Enkelin (Nachwuchstalent Madalen Mills) vor der Herausforderung, das Problem zu lösen. Die entscheidende

Rolle spielt eine lange vergessene Erfindung. Die Idee zum neuen Netflixfilm stammt von Autor

und Regisseur David E. Talbert. Untermalt wird dieser mit der Musik von echten Größen wie John Legend,

Philip Lawrence und Davy Nathan. Die neueste Produktion des Streamingdienstes erinnert Jung und Alt

daran, wie wichtig Familie ist und dass nichts unmöglich ist – vor allem nicht an Weihnachten!

Neue Filme bei Netflix Start Genre

Der Grinch verfügbar Abenteuer, Familie, Komödie

Tatsächlich Liebe verfügbar Komödie

Holidate verfügbar Komödie

Jingle Jangle Journey verfügbar Fantasy, Familie,

The Christmas Chronicles I und II verfügbar Komödie, Kinderfilm

Neue Filme bei Disney Plus Start Genre

Soul 25. Dezember Komödie, Kinderfilm

Die Chroniken von Narnia verfügbar Fantasy, Familie

Die Eiskönigin I und II verfügbar Musical, Kinderfilm

Kevin – Allein Zu Haus verfügbar Familie, Komödie

Die Muppets-Weihnachtsgeschichte verfügbar Komödie, Fantasy

Weihnachtsklassiker im TV Start Sender

Der Polarexpress 4. Dezember, 20.15 Uhr Super RTL

Die Feuerzangenbowle 4. Dezember, 20.15 Uhr ARD

Der kleine Lord 18. Dezember, 20.15 Uhr ARD

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel 20. Dezember, 15.05 Uhr NDR

Dinner for One 31. Dezember, 17.10 Uhr NDR

Herausgeber (v. i. S. d. P.):

Volker Klein Handels-GmbH

Julius-Brecht-Straße 5a

22609 Hamburg

Telefon: (0 40) 85 150 75-0

Web: www.edeka-volker-klein.de

Redaktionsleitung:

Sebastian Nickel

Tel.: (0 53 32) 96 86-486

Fax: (0 53 32) 96 86-51

E-Mail: marktzeitung@proexakt.de

Gestaltung und Anzeigensatz:

Artdirektion Heike Roth

E-Mail: info@heikeroth.com

Anzeigenberatung:

Gordon Ahrens

Tel.: (0 40) 85 150 75-0

Fax: (0 40) 85 150 75-61

E-Mail: gordon.ahrens@

edeka-elbe.de

Druck: ProExakt GmbH

Mediengestaltung,

Druck & Verlag

Bahnhofstraße 17

38170 Schöppenstedt

Tel.: (0 53 32) 96 86-54

Fax: (0 53 32) 96 86-58

E-Mail: info@proexakt.de

Das geistige Eigentum in Wort,

Bild, Idee und Design liegt, soweit

nicht anders angegeben, bei der

ProExakt GmbH. Alle gestalteten

Anzeigen sind ebenfalls urheberrechtlich

geschützt. Nutzung und

Nachdruck sind nur mit schriftlicher

Genehmigung der ProExakt

GmbH gestattet. Angaben zu

Terminen etc. sind ohne Gewähr.

Bei dem Projekt Marktzeitung mit

einer Gesamtauflage von zurzeit

ca. 1 800 000 Exemplaren handelt

es sich um ein marktbezogenes

individuelles Printprodukt für

selbstständige EDEKA-Kaufleute.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine