Skat-Journal - DSkV

dskv.de

Skat-Journal - DSkV

3/2012

Skat-Journal

Ausgabe 379

Berlin-Brandenburg

Funktionärsturnier

09. Juni 2012

Berlin-Pokal

24. Juni 2012

Open-Air-Benefiz

14. Juli 2012

Herren im Rock

21. Juli 2012

Landesliga Damen

01. Sept. 2012

www.skatreise.de


Lassen Sie es nicht soweit kommen . . .

. . . Urlaub entspannt!

Bielefelder 17 a - 33175 Bad Lippspringe

Telefon: 05252-97190 info@skatreise.de www.skatreise.de


Vereine 3/2012 1/2011 intern – kurz notiert

Das Spiellokal von Kiek In Buben hat sich

umbenannt, heißt jetzt „Rosenfeld“ statt Bier-

kessel, sonst bleibt alles beim Alten.

Die Westhavelländer Asse melden auch ein

neues Spiellokal: Charlotten Garten, Rhinower

Landstraße 1. in 14712 Rathenow, Tel. 03385/509738.

Die Endrunde des Landes-Vereins-Pokal ist

am 4. November 2012 und nicht wie im Termin-

plan vorgesehen am 28.10.2012.

Sommerpreisskat der Ruhlebener Spitzbuben

am 28.07.2012. Beginn: 15.00 Uhr, Startgeld 11,- €

incl. Kartengeld. Modus: 2 x 48 Spiele, es gibt nur

Geldpreise. Das gesamte Startgeld wir ausge-

zahlt. Verl. Spiele 1-3 je 50 Cent, ab dem vierten

je 1,- €. Spielort: Zur Sporthütte, am Hakenfelder

Str. 29 in 13587 Berlin. Meldungen unter Jürgen

Oberländeer, Tel. 0178.5052610 oder Dieter Löper,

Tel. 0152.9648839

IV. Brandenburger Skat-Master der Havel-

trümpfe Blau-Weiss Brandenburg. Spielort:

Clubgaststätte Blau-Weiss, Thüringer Str. 251

in 14770 Brandenburg. Einsatz: 11,- € incl. Kar-

tengeld, Abreizgeld: 1.+2. je 50 Cent, ab dem 3.

je 1,- €. Modus: 2 x 48 Spiele. Anmeldung unter

03381.300291 ab 17.00 Uhr oder Hardy Hagelmann,

Tel. 0151/50012203.

Der Redaktionschluss für das 4. Skatjournal

ist der 16.08.1012.

Voß, Horst ....................................... Mügelheimer Flöten .................................... 16.06.2012 ............ 75 Jahre

Grasnick, Klaus ............................... Mügelheimer Flöten ..................................... 17.06.2012 ............ 70 Jahre

Adrian, Ursula ................................ Blau-Weiß 83 ................................................ 18.06.2012 ............ 75 Jahre

Bernd Roggisch .............................. MSV Flakensee 03 .........................................27.06.2012 ............ 60 Jahre

Schulz, Peter ................................... Eichel Daus ....................................................30.06.2012 ............ 65 Jahre

Götz, Hans ....................................... Blau-Weiß 83 .................................................03.07.2012 ............ 75 Jahre

Melchert, Dieter ............................. SK Universum ................................................ 16.07.2012 ............ 75 Jahre

Schaal, Eckhard .............................. Eichel Daus .....................................................20.07.2012 ............ 65 Jahre

Beilisch, Alfred ............................... Rudower Asse/Mauerjungs ........................23.08.2012 ............ 80 Jahre

Schindelmann, Bernd .................... Mainzer Höhe................................................ 31.08.2012 ............ 65 Jahre

Köhler, Gerhard .............................. Brieselang Ouvert ........................................20.06.2012 ............ 65 Jahre

Koulen, Gerhard ............................. BSG Transport&Verkehr ...............................09.07.2012 ............ 80 Jahre

Schwandt, Jörg ............................... Brieselang Ouvert .........................................20.07.2012 ............ 60 Jahre

von Hacht, Ingrid ........................... Schwarz Weiß 81 ........................................... 27.07.2012 ............ 60 Jahre

Keßel, Harald .................................. Ruhlebener Spitzbuben ...............................30.07.2012 ............ 70 Jahre

Wilke, Peter .................................... Shwarz Weiß 81 ...........................................02.08.2012 ............ 75 Jahre

Opitz, Reinhard .............................. Nullouvert 76 ................................................ 13.08.2012 ............ 70 Jahre

Unglaube, Peter ............................. Shwarz Weiß 81 ........................................... 15.08.2012 ............ 70 Jahre

Roggisch, Bernd ............................. MSV Flakensee 03 .........................................27.06.2012 ............ 60 Jahre

Es gratulieren recht herzlich die Vereine, die VGen und der LV 1 Berlin-Brandenburg.

Allen anderen Geburtstagskindern gratulieren wir auch recht herzlich.

3


Informationen vom Schiedsrichter-Obmann

des LV 1 Berlin-Brandenburg Uwe Evers

Liebe Skatspielerinnen!

Liebe Skatspieler!

Wie in jedem Jahr war auch diesmal die

Schiedsrichterobmanntagung am 3. Wochenende

in Kirchheim in Hessen, nicht

wie andere immer meinen die wäre in Altenburg.

Mir wäre auch lieber Altenburg,

aber Kirchheim liegt genau in der Mitte

von Deutschland. An diesem Wochenende

haben wir die neuen Schiedsgerichtentscheidungen

bekommen. Wir alle waren

ja der Meinung, dass die Blätter der ersten

Entscheidungen einfach durch Neue ausgetauscht

werden können, dies ist nicht

der Fall. Durch Änderung der Skatregeln

am Kongress 2010, musste man die Entscheidungen

komplett überarbeiten, es

hätten mehr als 200 Seiten ausgetauscht

werden müssen. Aus diesem Grund hat

das Gremium entschieden, dass die Auflagen

komplett neu gedruckt werden.

Ihr könnt die komplette Sammlung in

der Geschäftsstelle des LV käuflich erwerben.

Die Schiedsrichterordnung wird am

kommenden Verbandstag des DSKV am

17.11.2012 in Gelsenkirchen verabschiedet

werden. Wir können davon ausgehen, dass

die neue SRO im kommenden Jahr den

Schiedsrichtern kostenlos zur Verfügung

gestellt wird. Wir hatten folgenden Fall

Impressum

Herausgeber: LV 1 Berlin-Brandenburg,

Telefon 030.827032-45 /-46.

Redaktion LV 1: Dieter Galsterer, Tel. 030.7521489

Anzeigen: LV 1 Berlin-Brandenburg.

SKGE 414-11 zur Diskussion. Während eines

Spiels (noch nicht entschieden) sagt der

Kartengeber nach einem Stich der Gegenspieler

“Schneider frei“. Der Alleinspieler

will nun sein Spiel wegen einer spielbeeinflussenden

Äußerung als gewonnen

bewertet bekommen. Wie ist zu entscheiden?

Die Schiedsrichterobleute haben mit

10 zu 5 Stimmen dem Skatgericht in seiner

Begründung recht gegeben. Es kommt immer

wieder vor, dass während eines Spiels

Äußerungen wie:“So jetzt sind wir erst mal

raus“, “Der Stich gehört mir“, Und wieder

ein Stich für uns“, Noch zwei solcher Stiche

und wir haben gewonnen““u.sw“ vorgenommen

wer-den. Nach Ansicht des SKG-

Mitglieder entsprechen solche Äußerungen

(meistens) den Tatsachen, sind allen

Beteiligten bekannt und nehmen daher

keinen direkten Einfluss auf das im Gang

befindliche Spiel. Aus diesem Grund sieht

das SKG keine Veranlassung, das Spiel zugunsten

des Alleinspielers, zu beenden.

Ihr seht ja, andere Schiedsrichter hätten

anders entschieden, deshalb sage ich euch

immer, entscheidet ein Spiel immer nach

bestem Gewissen, jeder Skatspieler hat

das Recht „Einspruch ein zu legen“

Schüss, und bis bald

Uwe Evers

Layout: Hubertus Neidhoefer, Telefon 030.84309146

hubertus.neidhoefer@t-online.de

Artikel die mit vollem Namen unterzeichnet sind, geben

nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder; sie

behält sich grammatische und stilistische Änderungen vor.


40. OFFENER BERLIN-POKAL

Für alle Skatspielerinnen und Skatspieler

Spieltag Sonntag, 24. Juni 2012

Veranstalter Landesverband Berlin-Brandenburg

und Ausrichter im Deutschen Skatverband e.V.

Schildhornstraße 52, 12163 Berlin, Telefon 030.827032-45 /-46

Startberechtigung Offen für Vereine und Freizeitspieler mit beliebig vielen

Mannschaften und Einzelspieler

Spielort TÜV-Hochhaus, Alboinstraße 52,

12107 Berlin-Tempelhof, Telefon 030.75621581

Konkurrenzen Mannschafts- und Einzelwertung

Startgeld Herren- und Damenmannschaften (je 4 Starter) 44.- € inkl.

Kartengeld. Einzelspieler: 15.- € inkl. Kartengeld, Nachwuchsspieler

bis 21 Jahre 8,- €. Mannschafts-Sonderwertung Startgeld

Herren und Damen zusätzlich je 20.- €,

volle Ausschüttung Geldpreise 40%, 30%, 20%, 10%

Die Siegermannschaft erhält zusätzlich den Wanderpokal

Preise 1. Preis: 700.- € 4. Preis: 200.- €

2. Preis: 400.- € 5. Preis: 100.- €

3. Preis: 300.- € 6. Preis: 50.- €

… sowie weitere Preise und Pokale

Spiele Gespielt werden 2 x 48 Spiele nach der Internationalen Skatordnung:

1. Serie 10.00 Uhr ; 2. Serie 13.00 Uhr

Siegerehrung gegen 16.00 Uhr

Verlustspielgeld 1.- 3. verlorene Spiel je 0,50 €, jedes weitere verl. Spiel je 1,- €

Meldungen An die Geschäftsstelle des LV 1 Berlin-Brandenburg

Schildhornstraße 52 in 12163 Berlin, Meldeschluss: 22.06.12

Telefon 030.827032-45 /-46, Fax 030.82703247

eMail lv1bb@arcor.de

Einzahlung Auf das Konto des LV 1 Berlin-Brandenburg bei der

Sparkasse Berlin (BLZ 100 500 00) Konto 061 000 56 00

Sonstiges Rückfragen unter Telefon 033.62889302 (Uwe Evers)

oder 030.7535596 (Jürgen Ball)

Rauchfreie

Veranstaltung

Anfahrt Autobahn A 100 Abfahrt Alboinstraße, dann noch ca. 800 m;

S-Bahn Südkreuz, Bus 106 Haltestelle Egelingzeile


6

Unser Skatfreud,

Achim Schulz

vom 1. SC Steglitz

verstarb plötzlich und

unerwartet – bei seinem

zweitliebsten Hobby, dem

Angeln – am 03.05.2012

im Alter von 75 Jahren.

Er war Präsident in seinem

Verein und Vizepräsident

der VG 15/16. Achim hat viele Ehrungen erhalten,

Silbernadel des DSkV, Goldnadel des LV 1 Berlin-Brandenburg.

Achim war sehr engagiert und ein angenehmer

Skatspieler.

Er hinterläßt eine große Lücke, die kaum zu schließen ist.

Die Skatszene verliert einen liebenswerten Menschen.

In tiefer Trauer, seine Vereine der 1. SC Steglitz, Kreuzberger

Buben, die VG15/16 und der LV 1 Berlin-Brandenburg.

Achim, Du wirst uns immer in guter

Erinnerung bleiben. Unser tiefstes

Mitgefühl gehört seiner Frau.

Urnenfeier und Beisetzung am Dienstag

den 05.06.2012 um 12:00 Uhr auf dem

St. Simeon + St. Lukas-Kirchhof, Tempelhofer

Weg 7-11 in Neukölln. Es ist

eine anonyme Beisetzung.

Bitte keine Gestecke und Kränze. Spenden

an Herzbube (Hoffest).


3/2012

Der 1. SC Steglitz e.V. gemeinsam mit der EVM Berlin e G laden ein zum

11. Open Air

Benefiz - Preisskat

Aktion Herz Bube Aktion Herz Bube

am Samstag, den 14. Juli 2012

Ort Im grünen Innenhof der Wohnanlage der EVM Berlin eG

Schildhornstr. 52, 12163 Berlin. Zu erreichen neben dem Eingang

des Vereinslokals vom 1. SC Steglitz e.V. und der Geschäftsstelle des LV 1

Beginn Start der 1.Runde 11:00 Uhr

Start der 2. Runde 14:00 Uhr

Modalitäten Es handelt sich um eine offene Veranstaltung für alle die gerne Skat spielen

Gespielt werden 2 Serien à 48 Spiele

Zur 2. Serie wird nach dem Ergebnis der 1. Serie gesetzt

Gespielt wird nach den internationalen Skat-Einheitsregeln

Startgeld Einzelstartgeld 11,- EUR

Vierermannschaft 20,- EUR wird zu 100 % ausgezahlt

Abreizgeld für verlorene Spiele 0,50 EUR (Ab dem 3. Spiel 1,- EUR)

Verwendungszweck Von den Startgeldern fließt ein Teil an die Spenden -Aktion „Herz Bube“

(Zugunsten der im Auslandeinsatz getöteten oder schwerstverwundeten

Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr)

Preise Zu gewinnen sind wertvolle Sachpreise (LCD- Fernseher,Laptop, Fahrrad

andere Elektrogeräte, sowie wertvolle Gutscheine

Die besten Einzelspieler erhalten zusätzlich Pokale.

Die drei besten Mannschaften erhalten Erinnerungsplaketten

Essen und Trinken Fassbier, Grillspezialitäten, Kaffee und Kuchen zu günstigen Preisen

Anmeldungen Da das Turnier auf 150 Teilnehmer begrenzt bleibt , wird um verbindliche

Anmeldungen durch Überweisung des Startgeldes bis zum 6.7.2012 auf

das Konto, Maximilian Beyer Kto. 467021200 BLZ 20041155 mit Namen und

ggfls. Verein sowie Verwendungszweck Benefiz-Skat gebeten

Anmeldungen am Turniertag nur zur Auffüllung freier Startplätze

Kontakt Axel Beyer Tel. 0171 6805930 Email Axel_Beyer@arcor.de

Peter Lipertowicz Tel. 0163 8279061 Email: peter.lipertowicz@gmx.de

7


8

Mitglied der VG11

Jugendpreisskat

Dazu laden wir alle Schüler, Jugendlichen und

Junioren ein, sowie die inzwischen über 21 jährigen

Gründungsmitglieder und jungen Leute,

die in den vorangegangenen Jahren an unserem

Preisskat teilnahmen.

Der Preisskat findet am 26. Juni 2011 um 11 Uhr

statt. Wie immer in der Seniorenfreizeitstätte

Carport GmbH

Tasdorf Süd 12 · 15562 Rüdersdorf

Telefon 033638.295370 · www.novum-carport.de

„Bruno Taut“, Fritz Reuter Allee 50. Vom U-Bf.

Parchimer Allee her sind das etwa 50 Meter

Entfernung auf der gleichen Seite wie der U-

Bahnhof.

Das Startgeld halte ich wie eh und je auf 3,- €.

Dafür gibt es dann wieder ein Mittagessen

und Getränke unentgeltlich. Auch beim Verlustgeld

bleibt es bei 0,20 € für Schüler, 0,30

€ für Jugendliche und 0,50 € für alle anderen

Jahrgänge. Anfänger, d.h. Bambini, dürfen umsonst

verlieren. Jeder bekommt einen Preis; für

die 3 Jugendspielklassen gibt es für den 1. und

2. Platz je einen Pokal.

Ich freue mich darauf, Euch wieder zu sehen!

Eure Christa Wunner

Individuelle Lösungen aus Holz in höchster Qualität


3/2012

Qualifikation zum

Funktionärs-Endturnier

am 26. August 2012 in Hannover

Startberechtigt in der 2. Runde sind: Die Qualifizierten der 1. Runde,

die VG-Präsidenten, die Präsidiumsmitglieder des LV 1,

der Internetbeauftragte, der Landesverbandsgerichtsvorsitzende

und der Schiedsrichterobmann des LV 1.

Das Startgeld der Neueinsteiger beträgt 17,50 €.

20 % der Teilnehmer qualifizieren sich für das Endturnier

am 26. August 2010 in Hannover

Ein separater Preisskat ist möglich.

Veranstalter LV 1 Berlin-Brandenburg

Spieltag Sonnabend, den 09. Juni 2012

Spielmodus 3 x 48 Spiele nach der Internationalen Skatordnung

Abreizgeld 1. - 3. Spiel je 0,50 € , ab 4. Spiel je 1,- €

Beginn 11.00 Uhr

Spielort Geschäftsstelle des LV1, Schildhornstraße 52,

12163 Berlin, Telefon 030.82703245

Anmeldungen über die Verbandsgruppen, für Neueinsteiger schriftlich

an den LV 1.

Das Startgeld aus den Vorrunden ist von den Vgen an

den LV 1 zu überweisen.

Das Präsidium

9


10

3/2012

Eine Urstein familie in der

Skat szene feiert am 26. Juli

2012 ihre

Diamantene

Hochzeit

Norbert und Jenni Liberski sind seit über 40 Jahre in der Skatszene bekannt.

Ihre Vereine, Alle Asse, Brillant, Lichterfelder Assdrücker und Hochtief; da

spielen sie bis zum heutigen Tag.

Liebe Familie Liberski, die ganze Skat szene wünscht Euch noch viele glückliche

Jahre, bleibt uns noch lange erhalten.

Lieber Norbert, wir sehen uns im September 2012, zur 50-jährigen Mitgliedschaft

im DSkV und LV 1 Berlin-Brandenburg wieder.


������������

�������������������������������

�����������������������������

�������� �����������������������

���������� ��������������������������������������

�������

����������� ������������������������������������

������������� �����������������������������������

�������� ��������������������������������������

���������������������������������������

��������������������������������������

���������������������������������

�������������������������������

������� ���������������������

������������ ����������������������������������������

���������

�������������� ������������

����������� �������������������������������

������������������������������

���������E����������������������������������������������

�����������������������������������������������������

������������������������������������������������������

���������������������������������������������������

���������������������������������������������������������

�������������������������������

�������������������������������

�����������������


12

3/2012

GesamtwertunG nach dem 2.spieltaG VG 18

platz nr mannschaft 1. spieltag 2. spieltag Gesamt

1. F Senzig Ahoi 90 8857 8497 17354

2. D Grand Hand Zossen 6577 8668 15245

3. A SC „Die Mauerer“Diepensee II 7887 7228 15115

4. B SC „Die Maurer“ Diepensee III 7220 7722 14942

5. L Lichtenower Skatbrüder 7211 6573 13784

6 E SC Frankfurter Oderhähne 93 7305 5989 13294

Turnier der Funktionäre

7. G SC Stern Eichwalde 6327 6356 12683

8. C SC „Die Maurer“Diepensee IV 5421 6077 11498

VG 15

turnier der Funktionäre VG 15

Platz Vorname - Nachname Verein Punkte Gew. Ver. Geg.

1 Achim Maurischat 1.SC Steglitz e.V. 2703 24 2 9

2 Achim Schulz 1.SC Steglitz e.V. 2675 26 1 12

3 Wolfhard Dietze Skat Freunde Kute 85 2530 26 1 6

4 Michael Kraft SC Dahlem 71 2385 21 1 11

5 Helga Schuster Skatfreunde 09 2372 20 1 15

6 Günter Sonnenberg Skat Freunde Kute 85 2340 24 4 12

7 Wolfgang Schutsch Skat Freunde Kute 85 2280 25 3 4

8 Rita Winterstein Skatfreunde 09 2239 21 1 7

9 Werner Blume 1.SC Steglitz e.V. 2127 18 0 11

10 Helmut Hagen BSG Visteon Asse 2113 18 3 14

11 Dirk Saling SC Nullouvert 68 1977 25 5 7

12 Bernd Raasch BSG Visteon Asse 1917 19 2 9

13 Andreas Stark BSG Hof Cicero 1840 19 4 10

14 Thomas Hermann 1.SC Steglitz e.V. 1812 15 2 17

15 Axel Beyer 1.SC Steglitz e.V. 1797 22 5 6

16 Thomas Thomas Scherzer Scherzer Skatfreunde 09 1794 20 2 99

17 Doris Schlich SC Dahlem 71 1771 21 5 6

18 Sabine König 1.SC Zehlendorf 1714 19 3 7

19 Ralf Börner SC Dahlem 71 1623 17 5 13

20 Helgard Treppens BSG Hochtief 1416 12 1 12

21 Eva Schirm BSG Hochtief 1342 14 3 8

22 Günter Maxelon Skat Freunde Kute 85 1320 18 6 9

23 Heinz Holste SC Dahlem 71 1266 13 2 9

24 Wolfgang Evert SC Nullouvert 68 1207 18 6 8

25 Ingeborg Ullrich Skatfreunde 09 1014 16 6 11

26 Gisela Lathwesen SC Nullouvert 68 713 22 13 3


2/2012

Ausschreibung zur 18. Damen-Landesliga 2012

Qualifikation zur 2. Damen-Bundesliga 2013

Veranstalter und Ausrichter: LV 1 Berlin-Brandenburg im DSkV e.V.

Spieltag 01. September 2012

Beginn 1. Serie 11.00 Uhr. Es werden drei Serien á 48 Spiele ausgetragen.

Die Spielerpässe sind vorzulegen.

Modus Gespielt wird in einer Staffel der gemeldeten Mannschaften.

Es werden 3 Serien á 48 Spiele gespielt.

Der Spielmodus wird rechtzeitig vor dem Spieltag der Landesliga

bekannt gegeben. Er ist abhängig von der Anzahl der gemeldeten

Mannschaften.

Spielort Im Zentrum, Halemweg 15-19, 13629, Telefon 0173 – 424 03 71

Aufstieg Es steigt die punktbeste Mannschaft in die 2. Bundesliga 2013 auf

(sofern keine Aufstiegssperre besteht). Die Anzahl der Aufsteiger

wurde vom DSkV e.V. festgelegt.

ACHTUNG Wichtig für alle verantwortlichen Mannschaftsführerinnen der

DAMENMANNSCHAFTEN:

Meldeschluss (schriftlich) ist der 17.08.2012. Bitte Telefonnummer

und E-Mailanschrift angeben.

Meldungen unbedingt an die Geschäftsstelle des LV 1, Schildhornstraße

52, 12163 Berlin (Steglitz), Tel.: 82 70 32 45/46.

Die Spielerpässe aller Spielerinnen (auch der Ergänzungsspielerinnen)

sind mitzubringen.

Startgeld Das Startgeld beträgt 40 € und ist bis zum 24. August 2012 auf das

Konto des LV 1 zu überweisen.

Spielerinnen, die im Jahr 2012 bereits in der 1. bzw. 2. Damen-Bundesliga

gespielt haben, sind nicht spielberechtigt.

Es können Spielgemeinschaften innerhalb einer VG aus mehreren

Vereinen der VG gebildet werden.

Das Präsidium

13


14

Dach - direct

FacHbetrIeb – DIrectServIce

Dachdecker · Zimmerer · Dachklempner

reparaturen aller art · Sachverständigenbüro

bernd becker · Mühlenstraße 10 · 16356 Werneuchen

telefon 033398.910-60, Fax -80, Mobil 0176.66636018

Hermann Bauservice

3/2012

„Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte,

wo kämen wir hin und keiner ginge,

um zu sehen, wohin wir kämen,

wenn wir gingen.“

Kurt Marti, Schweizer Pfarrer und Schriftsteller, *1921

Planen | Bauen | Wohnen

hermann Bauservice GmBh

Wienerstraße 13, 15569 Woltersdorf

Telefon 03362.8847-46, Fax -45

eMail: h-b-s@gmx.de


Verbandsliga 2012 der VG Berlin-Brandenburg Südwest

Serienübersicht mit Einzelergebnissen

Es ist der Name des Tagesspielers in der Liste angegeben. Wechselspieler werden nicht berücksichtigt.

Gesamt

Platz Mannschaft - Tagesspieler 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

ergebnis

1 SC Spreeluschen 1. 3830 4142 4796 5377 18145

#NV Andreas Acker 1050 1112 1371 1917 5450

#NV Michael Repschläger 665 1653 1320 1623 5261

#NV H. Büttner 1334 435 1099 1066 3934

#NV HaPe Vollrath 781 942 1006 771 3500

2 BSG Visteon Asse 1. 3981 4944 4179 3859 16963

#NV Andreas Schulze 1564 872 1454 809 4699

#NV Bernd Raasch 860 1398 781 1263 4302

#NV Gregor Dürre 893 1425 1046 917 4281

#NV Helmut Hagen 664 1249 898 870 3681

3 BSG BVG Hof Cicero 1. 5181 3969 3566 3948 16664

#NV Peter Liedtke 1252 895 1386 1013 4546

#NV Christian Sörensen 1398 1153 956 803 4310

#NV Reeti Gadekar 854 897 697 1206 3654

#NV Günther Zettel 1677 1024 2701

#NV Peter Szimowiak 527 926 1453

4 Skat Freunde Kute 85 1. 3559 4658 3374 3176 14767

#NV Wolfgang Schutsch 1090 1321 1265 1252 4928

#NV Günter Maxelon 1509 1301 858 468 4136

#NV Günter Sonnenberg 870 978 949 636 3433

#NV Dietrich Haak 90 1058 302 820 2270

5 SC Kiebitz 70 1. 4282 3384 2947 4113 14726

#NV Michael Gebel 1447 963 1361 1205 4976

#NV Helmut Wölfling 911 1283 854 959 4007

#NV Stefan Peinowski 1254 365 468 1074 3161

#NV Michael Fleischmann 670 773 264 875 2582

6 SC Lichterfelde 82 1. 3534 3284 3572 4112 14502

#NV Frank Ebert 1378 1390 1019 1316 5103

#NV Christian Fuchs 788 507 1229 906 3430

#NV Jörg Bauwens 742 924 658 916 3240

#NV Manfred Muggelberg 626 463 666 974 2729

7 Skatfreunde 09 2. 3840 4095 3166 3041 14142

#NV Siegfried Gregor 734 2142 374 915 4165

#NV Angelo Cortese 911 610 1476 797 3794

#NV Jörg Rade 687 1174 592 773 3226

#NV Hansjörg Gärtner 1508 169 724 556 2957

8 BSG Hochtief 1. 3102 3863 3589 2744 13298

#NV W. Hofmann 617 1244 1342 749 3952

#NV Eberhard Schirm 1282 821 704 760 3567

#NV Eva Schirm 666 784 1020 599 3069

#NV Rika Packhäuser 537 1014 523 636 2710

9 BSG Visteon Asse 2. 3618 3314 2222 4138 13292

#NV Sebastian Schlüter 906 1659 2565

#NV Heinrich Kibelka 511 932 198 732 2373

#NV Andreas Schwab 1613 742 2355

#NV Chris Österreich 376 1273 1649

#NV Roland Eberhardt 632 965 1597

#NV Monika Haufschild 862 675 1537

#NV Claas Lausen 742 474 1216

10 1.SC Steglitz e.V. 1. 3124 3066 3438 2262 11890

#NV Hildegard Buck 909 856 1183 830 3778

#NV Dragan Vojnovic 638 1282 502 430 2852

#NV Volker Gerlach 1285 404 1689

#NV Gundelach 568 912 1480

#NV Bieck 1185 90 1275

#NV Peter Lipertowicz 292 524 816

11 Skatfreunde 09 1. 2884 3111 2489 2444 10928

#NV Rita Winterstein 895 941 702 731 3269

#NV Waltraud Grams 754 535 942 1013 3244

#NV Helga Schuster 853 1236 301 152 2542

#NV Ingeborg Ulrich 544 548 1092

#NV Eva Ludwig 382 399 781

12 SC Berliner Assjäger 1. 2868 1931 3026 2514 10339

#NV Randi Nebel 934 396 1006 12 2348

#NV Jan-Henrik Forth 1245 451 1696

#NV Gerd Kohlhaus 754 827 1581

#NV Peter Jehnich 829 506 1335

#NV Peter Klein 21 1224 1245

#NV Heike Klöden 560 555 1115

#NV Ulrike Moorkamp 545 474 1019


16

oBerliGa 2012 – 3. spieltaG

landesliGa staFFel a 2012 – 2. spieltaG

3/2012

rang kB lV.VG.V Verein punkte wp

1 H 01.18.002 SC Frankfurter Oderhähne 93 I 35.440 18:09

2 K 01.13.029 Null ouvert 76 I 34.723 18:09

3 P 01.17.031 Mainzer Höhe I 33.780 18:09

4 N 01.15.022 1. SC Steglitz e.V. I 34.550 17:10

5 W 01.13.041 Die Nordberliner I 33.783 17:10

6 L 01.16.001 1. RSV Westhavelländer Asse I 32.156 15:12

7 S 01.13.010 Deutsches Haus Spandau I 35.593 14:13

8 U 01.17.017 Die Schwachspieler I 32.772 14:13

9 J 01.11.025 Kiek Inn Buben I 32.172 14:13

10 E 01.17.028 Karo einfach I 31.891 14:13

11 X 01.11.017 Reiz An Berlin I 31.799 14:13

12 C 01.17.001 Müggelheimer Flöten I 31.695 14:13

13 A 01.11.022 1. SC Marzahn e.V. I 33.651 13:14

14 V 01.14.002 Prignitzer Buben I 32.667 13:14

15 B 01.11.031 Barnimer Luschen I 32.206 13:14

16 D 01.16.001 1. RSV Westhavelländer Asse II 32.271 12:15

17 F 01.13.002 Schwarz-Weiß 81 I 29.958 10:17

18 R 01.13.037 SC 1. Märkische 4 I 32.501 09:18

19 T 01.17.002 SG Rudower Asse/Mauerjungs I 31.522 08:19

20 M 01.18.019 Skatclub Müncheberg I 27.620 05:22

rang kB lV.VG.V Verein punkte wp

1 T 01.15.035 BSG Hof Cicero I 25.259 16:02

2 C 01.15.018 Lichterfelde 82 II 24.349 13:05

3 E 01.14.002 Prignitzer Buben II 21.003 12:06

4 K 01.13.015 Brieselang Ouvert I 22.377 11:07

5 P 01.14.007 Haveltrümpfe "Blau-Weiß" Brandenburg I 23.766 10:08

6 B 01.14.001 Reizende Buben Kyritz II 22.821 10:08

7 L 01.13.026 Ruhlebener Spitzbuben I 22.344 09:09

8 J 01.15.025 Kiebitz 70 I 21.142 09:09

9 H 01.15.007 Die Staufer Ritter I 22.501 08:10

10 M 01.15.022 1. SC Steglitz e.V. II 21.638 08:10

11 R 01.13.025 1. Märkischer SC I 21.160 08:10

12 D 01.15.032 SC Nullouvert 68 I 21.025 08:10

13 S 01.15.010 Dahlem 71 I 21.961 07:11

14 F 01.13.010 Deutsches Haus Spandau II 18.800 06:12

15 A 01.14.008 Stepenitz-Könige Perleberg I 21.214 05:13

16 N 01.15.036 SC Berliner Assjäger I 19.390 04:14


3/2012 17

landesliGa staFFel B 2012 – 2. spieltaG

rang kB lV.VG.V Verein punkte wp

1 D 01.17.038 www.skatstube.de I 25.462 16:02

2 S 01.17.024 Goldene 7 I 23.473 13:05

3 C 01.17.025 SC Spielteufel 56 I 22.990 13:05

4 A 01.15.009 Skatfreunde ´09 I 23.106 12:06

5 P 01.11.011 Sei Ruhig 58 e.V. I 23.388 11:07

6 F 01.17.018 Elbe-Elster-Trümpfe I Bad Liebenwerda 22.445 10:08

7 T 01.15.012 1. SC Zehlendorf I 20.319 10:08

8 L 01.13.015 Brieselang Ouvert II 22.002 09:09

9 J 01.18.011 SC Stern Eichwalde I 21.679 09:09

10 H 01.17.031 Mainzer Höhe II 21.299 08:10

11 B 01.11.006 Weißenseer Buben I 20.669 08:10

12 N 01.18.015 MSV Flakensee 03 I 20.553 08:10

13 E 01.17.023 Blau-Weiß 83 I 18.641 05:13

14 R 01.11.022 1. SC Marzahn e.V. III 19.374 04:14

15 K 01.17.016 Stilbruch Erkner I 18.011 04:14

16 M 01.11.017 Reiz An Berlin I 16.022 04:14

landesliGa staFFel c 2012 – 2. spieltaG

rang kB lV.VG.V Verein punkte wp

1 H 01.17.028 Karo einfach II 25.297 14:04

2 E 01.11.034 Herz As e.V. Eberswalde I 24.760 14:04

3 K 01.11.033 Gut Blatt e.V. Brüssow I 22.745 12:06

4 M 01.17.034 SK Universum 58 I 22.410 11:07

5 R 01.11.035 Zepernicker Asse I 21.700 11:07

6 S 01.18.017 SV "Die Maurer" Diepensee I 23.358 10:08

7 B 01.17.036 Alt-Berliner Jungs II 22.048 09:09

8 D 01.17.012 Berliner Bären I 21.977 09:09

9 C 01.11.003 Jung & Älter I 21.207 09:09

10 A 01.18.004 Booßener Buben 06 I 20.266 08:10

11 L 01.17.015 Eichel Daus I 19.768 08:10

12 N 01.18.015 MSV Flakensee 03 II 18.352 08:10

13 J 01.11.006 Weißenseer Buben II 18.675 06:12

14 T 01.11.022 1. SC Marzahn e.V. II 19.670 05:13

15 F 01.17.001 Müggelheimer Flöten II 19.092 05:13

16 P 01.18.008 S.o.S. 05 Skat ohne Streß I 18.664 05:13


18

3/2012

einzelmeisterschaFt des lV Berlin-BrandenBurG 2012

herren

rang name Verein punkte

1 Bernd Apenburg Windmühle Alt/Berlin 10002

2 Marco Menzel Skat-Club Lichterfelde 82 9720

3 Stephan Strauch Müggelheimer Flöten 9555

4 Hardy Jagelmann Haveltrümpfe B-W BRB 9121

5 Uwe Hilgendorf Neuköllner Jungs 9083

6 Helmut Sron Mainzer Höhe 1928 9059

7 Karl-Heinz Kirschke Deutsches Haus Spandau 9055

8 Rainer Lachmann Nullouvert 76 8980

9 Eberhard Herbstreit SC Frankfurter Oderhähne 93 8889

10 Gerd Freiberg Ohne Elfen 8875

11 Andreas Stark BSG BVG Hof Cicero 8851

12 Norbert Falk Ohne Elfen 8838

13 Andreas Zaragewsky SC Die Staufer Ritter 8745

14 Wolfgang Hennig SC Frankfurter Oderhähne 93 8722

15 Lutz Schöttler Skat-Club Lichterfelde 82 8640

16 Michael Gülzow SK Karo Einfach 1931 8618

17 Rudi Drewnick Stepenitz Könige Perleberg 8609

18 Ralf Stroh Grand Hand 98 Zossen 8586

19 Tony Kabs Blau-Weiß 83 8558

20 Reimund Alfert Mainzer Höhe 1928 8548

21 Siegfried Franzen SC Frankfurter Oderhähne 93 8507

22 Hans-Günter Koch Mainzer Höhe 1928 8503

23 Frank Seefeld SK Karo Einfach 1931 8453

24 Frank Wiese Mainzer Höhe 1928 8322

25 Dieter Löper Ruhl. Spitzbuben 8224

26 Rudi Dunst Skatfreunde 09 8186

27 Jürgen Haase Ohne Elfen 8175

28 Matthias Schmidberger Mainzer Höhe 1928 8119

29 Dieter Renziehausen Skat-Team Berlin 8118

30 Peter Unglaube Schwarz-Weiß 81 8111

31 Uwe Kreß SC Spielteufel 56 7986


3/2012

Einzelmeisterschaft des LV Berlin-Brandenburg 2012

In der gewohnten Enge der Spielstätte sollten

sich am 12.Mai 196 Spielerinnen und

Spieler zur Ermittlung ihrer Meister in den

Konkurrenzen Senioren, Damen, Junioren

und Herren treffen. Schon in der Vorbereitung

hagelte es Absagen und Nominierungen. Es

starteten dann 120 Herren, 36 Damen und 28

Senioren nach vielen Umstellungen am Turniertag.

Kompliziertes Umsetzen brachte der

Turnierleitung viel Unmut ein, der jedoch in

der Verantwortung der nicht angetretenen

Spieler lag. Weitere Komplikationen entstanden

nachdem drei Beteiligte meinten, sich das

Pokalendspiel ansehen zu müssen, und die

Veranstaltung nach Serie 2 oder 3 verließen.

Nach dem ersten Spieltag mit vier Serien

führten bei den Herren Siegfried Franzen mit

6149, den Damen Petra Pohl mit 5770 und den

Senioren Dieter Schülke 3890 Pkt.. Letzterer

siegte bereits in den beiden Jahren zuvor. Verärgerung

gab es an zwei Tischen, die mit der

vorgegebenen Spielzeit von 120 Minuten nicht

auskamen.

Zu Tag zwei verblieben dann 100 Herren, 23

Senioren und 29 Damen. Zum Serien-start

um 10 Uhr fehlten dann weitere 5 Herren. Der

32 Michael Hübner Alt-Berliner Jungs 7938

33 Jan Hoffmann MSV Flakensee 03 7906

34 Bernd Strauch Müggelheimer Flöten 7881

35 Andreas Gundrum SK Karo Einfach 1931 7873

36 Bernd Meltendorf Dt. Haus Spandau 7861

37 Manfred Pfeiffer Reizende Buben Kyritz 7824

38 Ingolf Mattick Reiz An 7769

39 Albert Seel Grand Hand 98 Zossen 7740

40 Stefan Peinowski SC Kiebitz 70 7676

41 Günter Sonnenberg Skat Freunde Kute 85 7654

42 Günter Tippner SC Spielteufel 56 7582

43 Uwe Evers MSV Flakensee 03 7554

19


20

3/2012

44 Ingo Ganster Dt. Haus Spandau 7543

45 Peter Fischer 1. SC Marzahn 7525

46 Horst Rottenau SC Die Staufer Ritter 7473

47 Carsten Rohde Berliner Bären 7472

48 Wolfgang Preuß Moabiter Hut 7454

49 Jürgen Oberländer Ruhl. Spitzbuben 7421

50 Wolfgang Pohl Schwarz-Weiß 81 7401

51 Klaus Mertin Ohne Elfen 7302

52 Wieland Groger Müggelheimer Flöten 7286

53 Christian Fuchs Skat-Club Lichterfelde 82 7278

54 Manfred Meyer Reiz An 7208

55 Ralf Wilke Haveltrümpfe B-W BRB 7123

56 Heiko Schikore Moabiter Hut 7107

57 Frank Achtenhagen Mainzer Höhe 1928 7103

58 Michael Gebel SC Kiebitz 70 7024

59 Lothar Treue SK Karo Einfach 1931 7007

60 Helmut Kriesten Brieselang Ouvert 7005

61 Bernhard Strelow Skatfreunde 09 7000

62 Manfred Colve Brieselang Ouvert 6953

63 Jörg Forner Kiek Inn Buben 6951

64 Thomas Günther Moabiter Hut 6887

65 Wolfgang Joachim Ruhl. Spitzbuben 6882

66 Andreas Huget 1.SC Marzahn 6879

67 Reinhard Wilde Kiek Inn Buben 6824

68 Dirk Saling SC Nullouvert 68 6805

69 Hermann Klemm SC Kiebitz 70 6788

70 Ingo Falk Weissenseer Buben 6715

71 Siegfried Streit Alt-Berliner Jungs 6684

72 Kurt Gressin SC Die Staufer Ritter 6659

73 Frank Hödtke Müggelheimer Flöten 6596

74 Lutz Vorwerg Kiek Inn Buben 6521

75 Detlef Petroschka Alt-Berliner Jungs 6518

76 Matthias Gensler Stilbruch Erkner 6497


3/2012

Forderung eines Spielers, man könne doch

„aufrutschen“ lassen, konnte leider aus vielen

Gründen nicht nachgekommen werden.

Diese Stimmung schlug sich wohl auf weitere

Spielerinnen und Spieler nieder. Es gab selten

so viele Schiedsrichterentscheidungen, eine

sogar mit einem angedrohtem Einspruch. Desweiteren

gab es nun zu jeder Serie Zeitschwierigkeiten.

Allein am Tisch eins der Damen

mussten in vier Serien 14 (!) Spiele gestrichen

werden. Ein Nachteil der strikten Zeiteinhaltung:

3 oder 4 Spieler sind furchtbar ungehalten.

Vorteile: Alle anderen (ca 140) freuen sich

über pünktlichen Serienbeginn zu jeder Serie

und korrekten Ablauf.

Zum Sportbericht:

Bei den Senioren zeichnete sich das Turnier

durch ständigen Wechsel der Platzierungen

aus. Die Nase vorn hatte nach 320 Spielen, 8

Serien à 40, zum dritten Mal in Folge, Dieter

Schülke vom SV Die Maurer Diepensee mit

7588 Pkt. Silber ging an Norbert Thoms. Der

dritte, Reinhardt Opitz, und somit noch zur

DEM qualifiziert, ging mit 58 Pkt. Vorsprung

vor dem vierten, Norbert Kumbier ins Ziel.

Letzterer erspielte sich bei den Senioren die

punktstärkste Serie mit 1835 in Durchlauf sieben.

Die Damen ermittelten vier Qualifikantinnen

und ihre Meisterin. Jana Müller darf ihre Turnierleistung

tatsächlich für ein Jahr mit Gold

schmücken. Die Spielerin von Atout As holte

in 8 Serien 9813 Pkt. Silber ging an Doris

Schlich vom SC Dahlem 71 mit 8489 Pkt. Den

dritten Platz belegt Ladykracherin Michaela

Naumann. Das DEM Quartett wird ergänzt mit

Petra Pohl von den Rudower Assen.

77 Gerd Siebenhühner Alt-Berliner Jungs 6418

78 Gerhard Führing Reizende Buben Kyritz 6376

79 Andreas Schild SK Universum 58 6355

80 Peter Raabe SC Kiebitz 70 6239

81 Werner Reinick Alt-Berliner Jungs 6198

82 Mathias Much Kiek Inn Buben 6182

83 Ralf-Dieter Böttger 1.SC Marzahn 6100

84 Michael Schneider Reiz An 5980

85 Achim Kabs Jung & Älter 5849

86 Michael Jentsch Nullouvert 76 5839

87 Frank Ebert Skat-Club Lichterfelde 82 5706

88 Günther Lehmann Skat-Club Lichterfelde 82 5291

89 Theodor Plantiko SC Nullouvert 68 4628

90 Jörg Bauwens Skat-Club Lichterfelde 82 4154

21


Reizen Sie doch mal

Ihren Tankwart!

Zum Beispiel mit dem LBB�Kreditkarten�Doppel

und 2 % Rabatt auf jede Tankfüllung.

Genießen Sie auch die vielen anderen Vorteile:

Bequem und bargeldlos zahlen

Attraktive Zinsen für Guthaben auf Ihrem

Kartenkonto

Bestellen Sie jetzt die LBB�Kreditkarten unter:

www.lbb.de/kartendoppel

Flexible Rückzahlung der monatlichen Rechnung

Sitzplatzreservierungen und Reiseversicherungen

für LBB�Goldkarten�Inhaber inklusive


3/2012

damen

rang name Verein punkte

1 Jana Müller Atout As 9813

2 Doris Schlich SC Dahlem 71 8489

3 Michaela Naumann Ladykracher 8248

4 Petra Pohl Rudower Asse/Mauerjungs 8115

5 Sabine König 1.SC Zehlendorf 8027

6 Wiebke Rösler Jung & Älter 8011

7 Marleen Minding 1. SC Marzahn 7943

8 Susanne Drosdek Contra 2000 7935

9 Andrea Förster Contra 2000 7899

10 Christina Stahlberg 1. SC Marzahn 7899

11 Elke Gundrum Ladykracher 7705

12 Heike Wiese Mainzer Höhe 1928 7668

13 Katharina Doll-Habedank Moabiter Hut 7581

14 Rosika Anderson 1.SC Steglitz e.V. 7254

15 Monika Koch Haveltrümpfe B-W BRB 7170

16 Hannelore Schindelmann Mainzer Höhe 1928 7107

17 Ursula Adrian Blau-Weiß 83 7021

18 Margot Freimann Alt-Berliner Jungs 6999

19 Marlis Schulz 1. SC Marzahn 6843

20 Carola Saling Ladykracher 6695

21 Birgit Ladwig SC Stern Eichwalde 6654

22 Charlotte Fischer Skat-Club Lichterfelde 82 6559

23 Gerda Schröder Ladykracher 6377

24 Hannelore Große Skat-Club Lichterfelde 82 6293

25 Ilona Meltendorf Ruhl. Spitzbuben 6257

26 Gerlinde George Contra 2000 6066

27 Monika Schmidt Berliner Bären 5848

28 Helga Schuster Skatfreunde 09 5550

29 Martina Liebke Contra 2000 5302

23


24

In der Herrenmeisterschaft fand sich, der

nach Tag eins überlegen führende, Siegfried

Franzen von den Frankfurter Oderhähnen

nach Abschluss der achten Serie auf Platz 21

wieder. Diesen Umstand wird er wohl erst einen

Tag später begriffen haben. Meister 2012:

Bernd Apenburg, SC Windmühle/Alt Berlin

mit 10002 Punkten! Er übernahm die Führung

kurz vor Ende der sechsten Serie und gab selbige

nicht mehr ab. Den Vizemeistertitel trägt

für 2012 Marco Menzel vom SC Lichterfelde 82

für 9720 Pkt. Bronze ging an Stephan Strauch

von den Müggelheimer Flöten mit 9555 Pkt.

Weitere sieben Spieler werden den LV 1 zur

DEM am 2. und 3. Juni in Ulm vertreten.

Die Konkurrenz Junioren dominierte wie

in den vergangenen Jahren Tony Jussait. Er

siegte mit 9494 Pkt. aus 6 Serien über seine

drei Vereinskameradinnen und Kameraden

von Grand Hand Zossen. Neben ihm fahren

Delaine Meißner und Eric Dielau nach Ulm.

Traurige Vierte im Bunde: Ifa Becker.

Leider verließen viele Spielerinnen und Spie-

Junioren

3/2012

ler noch vor der Siegerehrung das Turnier,

welches eigentlich mit selbiger enden sollte.

Nachrücker erfahren nun auf anderem Weg

von ihrem Glück. Ergebnislisten zur Analyse

können abgefragt werden unter Geschäfts

stelle@VG15.de.

Stellvertretend für die früher gegangenen gratulieren

wir allen Siegern, Qualifizierten und

das Turnier zu Ende gespielten Teilnehmerinnen

und Teilnehmern.

Viel Erfolg zur Deutschen Einzelmeisterschaft

in Ulm mit einem kräftigen GUT BLATT.

rang name Verein punkte

1 Tony Jussait Grand Hand 98 Zossen 9494

2 Delaine Meißner Grand Hand 98 Zossen 4785

3 Eric Dielau Grand Hand 98 Zossen 4267

4 Ifa-Fee Becker Grand Hand 98 Zossen 3870

VerBandsliGa der VG 13

zweiter spieltaG 22. april 2012

platz Verein punkte

1 Staakener Asse 23.197

2 Skat-Team Berlin II 22.368

3 SC Schollenjungs 22.205

4 Nullouvert 76 II 21.802

5 Weddinger Luschen 20.900

6 Moabiter Hut 19.952

7 BSG Transport und Verkehr 18.705

taGessieGer

name Verein punkte

1. Spieltag SC Schollenjungs 11.582

2. Spieltag Skat-Team Berlin II 12.483

die Besten einzelspieler

pl. name Verein punkte

1 Bodo Borchert Nullouvert 76 II 7.041

2 Heinz Stahnke Staakener Asse 6.750

3 Dirk v. Wedelstedt Skat-Team Berlin II 6.641

4 Horst Rieck Staakener Asse 6.312


3/2012

senioren

rang name Verein punkte

1 Dieter Schülke SV Die Maurer Diepensee 7588

2 Norbert Thoms Müggelheimer Flöten 7413

3 Reinhard Opitz Nullouvert 76 7186

4 Norbert Kumbier SC Stern Eichwalde 7128

5 Achim Maurischat 1.SC Steglitz e.V. 6765

6 Dieter Schmiechen SC Kiebitz 70 6743

7 Heinz-Jürgen Neltner Windmühle Alt/Berlin 6603

8 Dietrich Haak Skat Freunde Kute 85 6602

9 Klaus Grasnick Müggelheimer Flöten 6556

10 Eginhard Richter SV Die Maurer Diepensee 6354

11 Klaus Bader SC Kiebitz 70 6153

12 Wolfhard Dietze Skat Freunde Kute 85 6084

13 Werner Stolt Grand Hand 98 Zossen 6023

14 Bernhard Schindelmann Mainzer Höhe 1928 5890

15 Detlev Brandenburg Die Nordberliner 5881

16 Udo Baath SK Universum 58 5853

17 Helmut Meyer MSV Flakensee 03 4615

18 Jürgen Thiede Stepenitz Könige Perleberg 4491

19 Heinz Durstewitz Gemütlicher Förderverein 4123

25


26

tandemmeisterschaFt 2012 des lV1

12 Qualifikanten zur Endrunde 11. und 12.August in Bonn - Maritim Hotel

pl. mannschaft namen serie 1 serie 2 serie 3 summe Gesamt

1. Prignitzer Buben e.V. 1.

2. SC Windmühle/Alt-Berlin

3. Ruhlebener Spitzbuben 2.

4. SC Lichterfelde 82 1.

5. Skat-Team 2.

6. SC Mainzer Höhe 1928 4.

7. 1.SC Steglitz e.V. 3.

8. Schwarz-Weiß 81

9. MSV Flakensee 03 2.

10. Euroskat.com - Barbarossa 1.

11. Skat-Team 3.

12. SK Karo Einfach 1931 1.

13. 1.SC Marzahn 1.

14. Frankfurter Oderhähne 93 1.

Prignitzer Buben e.V. 1. 3150 2329 1795 7274

Jan Ehlers 1540 1302 885 3727

Burghard Blüthmann 1610 1027 910 3547

SC Windmühle/Alt-Berlin 2252 2463 1949 6664

Heinzjürgen Neltner 1292 860 1189 3341

Bernd Apenburg 960 1603 760 3323

Ruhlebener Spitzbuben 2. 1935 2552 2053 6540

Dieter Löper 837 1339 1534 3710

Detlef Heining 1098 1213 519 2830

SC Lichterfelde 82 1. 1973 2120 2361 6454

Marco Menzel 1264 1474 1485 4223

Carsten Zinke 709 646 876 2231

Skat-Team 2. 1852 2007 2422 6281

Gerhard Dietrich 1157 1224 1379 3760

Rainer Lachmann 695 783 1043 2521

SC Mainzer Höhe 1928 4. 1807 2503 1842 6152

Reimund Alfert 1094 1185 1152 3431

Frank Wiese 713 1318 690 2721

1.SC Steglitz e.V. 3. 1917 1783 2328 6028

Andreas Wolff 1359 763 1457 3579

Werner Blume 558 1020 871 2449

Schwarz-Weiß 81 1732 1851 2427 6010

Gaby Döpelheuer 945 1173 1373 3491

Jens Döpelheuer 787 678 1054 2519

MSV Flakensee 03 2. 1439 2985 1552 5976

Bruno Beszehan 854 2179 1128 4161

Kurt Meinert 585 806 424 1815

Euroskat.com - Barbarossa 1. 1508 1988 2428 5924

Senad Seferovic 1103 800 1175 3078

Alexandra Raschke 405 1188 1253 2846

Skat-Team 3. 2023 1274 2521 5818

Wolfgang Heidrich 1181 713 1116 3010

Lutz Frenck 842 561 1405 2808

SK Karo Einfach 1931 1. 2166 2050 1593 5809

Michael Fleschner 1123 1184 645 2952

Frank Seefeld 1043 866 948 2857

1.SC Marzahn 1. 1885 2125 1766 5776

Christina Stahlberg 1341 1029 1023 3393

Hans-Joachim Hinte 544 1096 743 2383

Frankfurter Oderhähne 93 1. 1763 1826 1989 5578

Volker Machalett 836 1455 773 3064

Siegfried Franzen 927 371 1216 2514

7274

6664

6540

6454

6281

6152

6028

6010

5976

5924

5818

5809

5776

5578


15. SC Kiebitz 70 1.

16. MSV Flakensee 03 3.

17. 1.SC Marzahn 3.

18. Reizende Buben Kyritz 1.

19. Stepenitz Könige Perleberg 2.

20. 1.SC Steglitz e.V. 1.

21. Stepenitz Könige Perleberg 1.

22. Skat Freunde Kute 85 1.

23. Grand Hand 98 Zossen 1.

24. SC Mainzer Höhe 1928 2.

25. 1.SC Marzahn 4.

26. SC Mainzer Höhe 1928 1.

27. Ladykracher 1.

28. 1.SC Steglitz e.V. 2.

29. Blau Weiß 83 1.

SC Kiebitz 70 1. 1874 1871 1823 5568

Stefan Peinowski 1333 856 707 2896

Michael Gebel 541 1015 1116 2672

MSV Flakensee 03 3. 2243 1373 1937 5553

Jan Hoffmann 989 1101 709 2799

Wolfgang Polachowski 1254 272 1228 2754

1.SC Marzahn 3. 1971 2098 1349 5418

Egon Brocks 917 1118 831 2866

Frank Bell 1054 980 518 2552

Reizende Buben Kyritz 1. 2406 1999 836 5241

Ralf Messow 1620 883 281 2784

Manfred Pfeifer 786 1116 555 2457

Stepenitz Könige Perleberg 2. 1852 1497 1887 5236

Günter Back 1193 915 1160 3268

Jürgen Thiede 659 582 727 1968

1.SC Steglitz e.V. 1. 1645 1518 2030 5193

Peter Lipertovicz 871 882 1309 3062

Gerd Lorenz 774 636 721 2131

Stepenitz Könige Perleberg 1. 1990 1974 1139 5103

Rudi Drewnick 984 1316 542 2842

Hans-Joachim Gajek 1006 658 597 2261

Skat Freunde Kute 85 1. 2011 891 2196 5098

Günter Maxelon 1125 271 1192 2588

Günter Sonnenberg 886 620 1004 2510

Grand Hand 98 Zossen 1. 1837 2100 1110 5047

Ralf Stroh 974 1253 573 2800

Albert Seel 863 847 537 2247

SC Mainzer Höhe 1928 2. 1807 1360 1742 4909

Helmut Sron 1086 1037 917 3040

Gerd Zenke 721 323 825 1869

1.SC Marzahn 4. 1121 2150 1606 4877

Heinz Bergheim 635 1119 1077 2831

Thilo Flucke 486 1031 529 2046

SC Mainzer Höhe 1928 1. 1343 2013 1473 4829

Reinhard Ibold 937 1341 788 3066

Annette Alfert 406 672 685 1763

Ladykracher 1. 1174 2185 1445 4804

Gerda Schröder 383 1291 840 2514

Marianne Wörmann 791 894 605 2290

1.SC Steglitz e.V. 2. 1475 1471 1746 4692

Axel Beyer 1135 572 796 2503

Achim Maurischat 340 899 950 2189

Blau Weiß 83 1. 1474 1932 1178 4584

Ulla Adrian 998 1020 475 2493

Thorsten Lörtscher 476 912 703 2091

5568

5553

5418

5241

5236

5193

5103

5098

5047

4909

4877

4829

4804

4692

4584

27


28

30. Skat Freunde Kute 85 2.

31. www.skatstube.de 2.

32. BSG BVG Hof Cicero 1.

33. SC Mainzer Höhe 1928 5.

34. Ruhlebener Spitzbuben 1.

35. Herz As Eberswalde 1.

36. 1.SC Marzahn 5.

37. Niederlehmer SC 92 1.

4x in Berlin und Brandenburg

Tondachziegel

Betondachsteine

VELUX-Dachflächenfenster

VELUX-Sonnenschutz

Zink- und Kupferrinne

Metalldächer

Schalungen, Dachlatten

BAB

Skat Freunde Kute 85 2. 1512 1239 1679 4430

Dietrich Haak 874 867 756 2497

Wolfgang Schutsch 638 372 923 1933

www.skatstube.de 2. 1728 1211 1483 4422

Dennis Friedrich 1184 402 997 2583

Michael Fricke 544 809 486 1839

BSG BVG Hof Cicero 1. 1031 1179 2175 4385

Andreas Stark 615 1107 1407 3129

Peter Schulz 416 72 768 1256

SC Mainzer Höhe 1928 5. 2175 977 1223 4375

Matthias Schmidberger 1219 460 697 2376

Frank Achtenhagen 956 517 526 1999

Ruhlebener Spitzbuben 1. 1936 1366 1059 4361

Jürgen Oberländer 1348 1173 234 2755

Reinhard Sternbeck 588 193 825 1606

Herz As Eberswalde 1. 1181 1841 1236 4258

Ullrich Kremzow 558 1089 581 2228

Roland Herpel 623 752 655 2030

1.SC Marzahn 5. 1382 1222 1648 4252

Udo Kollak 756 385 1275 2416

Michael Schröder 626 837 373 1836

Niederlehmer SC 92 1. 1670 1476 99 3245

Siegfried Herkt 978 796 257 2031

Peter Heyn 692 680 -158 1214

Bitumenschindeln/-bahnen

Dämmstoffe

Hochbau

Innenausbau

Vollwärmeschutz

Eternit Well- und

Dachplatten

Hennigsdorf

111

Ab f.

Hennigsdo rf/

Velten Berlin 4430

4422

4385

4375

4361

4258

4252

3245

Riemchen/Klinker

Verzinkte Dachfenster

Schneefanggitter

Naturschiefer

Werkzeuge/Arbeitskleidung

Dörken-Abdeckplanen

hochwertig, UV-stabilisiert

www.borchert-berlin.de


1.

2.

3.

4.

5.

6.

7.

8.

9.

10.

11.

12.

13.

14.

15.

3/2012

Tandemmeisterschaft 2012 der VG 15

Mannschaft Vorname - Name Serie 1 Serie 2 Summe

SC Lichterfelde 82 1. Carsten Zinke 1856 2097 3953

Marco Menzel 841 1175 2016

SC Lichterfelde 82 1. Ergebnis 2697 3272 5969

Euroskat.com - Barbarossa 1. Senad Seferovic 916 1523 2439

Alexandra Raschke 1275 976 2251

Euroskat.com - Barbarossa 1. Ergebnis 2191 2499 4690

1.SC Steglitz e.V. 2. Achim Schulz 1197 1378 2575

Peter Lipertovicz 830 1196 2026

1.SC Steglitz e.V. 2. Ergebnis 2027 2574 4601

BSG BVG Hof Cicero 1. Andreas Stark 1702 899 2601

Uwe Einsporn 677 917 1594

BSG BVG Hof Cicero 1. Ergebnis 2379 1816 4195

1.SC Steglitz e.V. 3. Achim Maurischat 972 972 1944

Axel Beyer 1253 936 2189

1.SC Steglitz e.V. 3. Ergebnis 2225 1908 4133

SC Kiebitz 70 1. Michael Gebel 1184 904 2088

Stefan Peinowski 751 1283 2034

SC Kiebitz 70 1. Ergebnis 1935 2187 4122

1.SC Steglitz e.V. 1. Volker Gerlach 1243 843 2086

Werner Blume 1368 651 2019

1.SC Steglitz e.V. 1. Ergebnis 2611 1494 4105

Skat Freunde Kute 85 2. Dietrich Haak 1337 799 2136

Wolfgang Schutsch 713 805 1518

Skat Freunde Kute 85 2. Ergebnis 2050 1604 3654

1.SC Steglitz e.V. 4. Thomas Hermann 1118 592 1710

Dragan Vojnovic 672 1051 1723

1.SC Steglitz e.V. 4. Ergebnis 1790 1643 3433

Skat Freunde Kute 85 1. Günter Maxelon 867 1127 1994

Günter Sonnenberg 573 570 1143

Skat Freunde Kute 85 1. Ergebnis 1440 1697 3137

1.SC Zehlendorf 1. Sabine König 924 817 1741

Werner Ludwig 325 909 1234

1.SC Zehlendorf 1. Ergebnis 1249 1726 2975

Skatfreunde 09 2. Angelo Cortese 183 625 808

Rudi Dunst 1150 656 1806

Skatfreunde 09 2. Ergebnis 1333 1281 2614

Skatfreunde 09 1. Waltraud Grams 416 778 1194

Ingeborg Ulrich 767 631 1398

Skatfreunde 09 1. Ergebnis 1183 1409 2592

BSG BVG Hof Cicero 2. Christian Sörensen 489 565 1054

Reeti Gadekar 306 907 1213

BSG BVG Hof Cicero 2. Ergebnis 795 1472 2267

BSG Visteon Asse 1. Harald Bluhm -17 268 251

Helmut Hagen 433 1392 1825

BSG Visteon Asse 1. Ergebnis 416 1660 2076

29


30

3/2012


Skatverband Berlin-Brandenburg

Landesverband 1 im DSkV e.V.

Geschäftsstelle: Schildhornstraße 52, 12163 Berlin, Tel. 030 . 82703245 /46, Fax 030 . 82703247,

eMail: lv1bb@arcor.de

Geschäftszeiten: Dienstag und Freitag von 15.00-18.00 Uhr

Präsident: Dieter Galsterer, Burchardstraße 26 B, 12103 Berlin, Tel. 030 . 7521489,

Mobil 0170 . 9455525, eMail: d.galsterer@gmx.de

Vizepräsident komm.: Uwe Evers, Woltersdorfer Landstraße 69, 15537 Erkner, Tel. 03362.889302,

Fax 030.435604956, Mobil 0173.6219321, eMail: eversuwe@hotmail.de

Schatzmeister: Peter Unglaube, Friedrichsruher Straße 36, 14193 Berlin, Tel. 0172 . 1609914

Schriftführerin: Sabine Schult, Erkstraße 11, 12043 Berlin, Tel. 0171 . 4923490

Turnierleiter/BLO: Jürgen Ball, Eythstraße 36, 12105 Berlin, Tel. 030 . 7535596, juergen.ball@arcor.de

Damenreferentin: Carola Saling, Ostburger Weg 73 a, 12355 Berlin, Tel. 030 . 66460328,

Mobil 0172 . 3137574

Jugendleiter komm.: Helmut Hagen, Stadtilmer Weg 16 A, 12279 Berlin, Tel. 030.54835375,

Mobil 0163.8251192, eMail: visteon.asse@kabelmail.de

Bankverbindung: Landesverband Bln.-Brandenburg, Berl. Sparkasse, Kto 061 000 56 00, BLZ 100 500 00

Schiedsrichter-Obmann LV 1: Uwe Evers, Tel. 03362.889302

Internetbeauftragter: Hans Joachim Hinte, Blumberger Damm 307, 12687 Berlin, Tel. 030 . 93497020,

eMail: hinte-berlin@web.de

Verbandsgruppe 11: Berlin-Brandenburg-Nordost

Präsident: Hans Joachim Hinte, Blumberger Damm 307, 12687 Berlin, Tel. 030 . 93497020,

eMail: hinte-berlin@web.de

Verbandsgruppe 13: Berlin-Nordwest

Geschäftsstelle: Schildhornstraße 52, 12163 Berlin, Tel. 030 . 68815-659 und -660, Fax -661

Geschäftszeiten: Dienstag und Freitag 15.30-18.00 Uhr

Präsident: Claus-W. Scheffler, Auguste-Viktoria-Allee 53, 13403 Berlin, Tel. 030.4123263

Bankverbindung: VG 13, Berliner Volksbank, Kto 572 903 00 09, BLZ 100 900 00

Verbandsgruppe 14: Brandenburg-Nordwest

Präsident: Walter Schulz, Wilsnacker Straße 26, 39539 Havelberg, Tel. 039387 . 21457

Bankverbindung: Havelberger Asse/VG 14 Kreissparkasse Stendal, Kto 30 800 109 30,

BLZ 810 50 555

Verbandsgruppe 15 / 16: Berlin-Südwest – Brandenburg-Südwest

Präsident: Wolfgang Schutsch, Blankenfelder Chaussee 8b, 15831 Diedersdorf

Tel. 03379.322431, Fax 03379.322430, Mobil 0172 . 3248282

Bankverbindung: Deutsche Bank, Kto 637 30 13, BLZ 100 700 24

Verbandsgruppe 17: Berlin-Südost

Präsident: Klaus Schulz, Lauxweg 2-4, 12107 Berlin, Tel. + Fax 030 . 70604742,

Mobil 0178 . 8758742, eMail: vg17@gmx.de

Geschäftsstelle: Schildhornstraße 52, 12163 Berlin, Tel. 030 . 72020551, Fax 030 . 82703247,

Geschäftszeiten: Dienstag von 15.00-19.00 Uhr

Bankverbindung: VG 17, Commerzbank Berlin, Kto 5495 932 00, BLZ 100 400 00

Verbandsgruppe 18: Brandenburg-Südost

Präsident komm.: Uwe Evers, Woltersdorfer Landstraße 69, 15537 Erkner, Tel. 03362.889302,

Fax 030.435604956, Mobil 0173.6219321, eMail: eversuwe@hotmail.de

Geschäftsstelle: Volker Petermann, August-Bebel-Allee 28, 15732 Eichwalde, Tel. 030 . 6755491

Bankverbindung: Mittelbrandenburgische Sparkasse, Kto 3664001957, BLZ 160 500 00


Den Siegern winken

Geldpreise und Medaillen

31.07.12 B1 Sport&Freizeit, August-Borsi-Ring 9,

15566 Schöneiche bei Berlin,

Tel. 030.6433030

07.08.12 „Märkische Aue“, Alfred-Kowalke-Str. 1,

10315 Berlin, Tel. 0172.3015152

14.08.12 Engelhardt im Hochhaus, Ziekowstr. 112,

13509 Berlin, Tel. 030. 4336884

21.08.12 Columbia Eck, Flughafenstr. 84,

12049 Berlin, Tel. 60922859

28.08.12 Spree Eck, Tegeler Weg 24,

10580 Berlin, Tel. 030. 3445315

04.09.12 „Alt-Friedrichsfelde“, Alt-Friedrichsfeld 88,

10315 Berlin, Tel. 030. 5252174

11.09.12 „Märkische Aue“, Alfred-Kowalke-Str. 1,

10315 Berlin, Tel. 030. 3015152

18.09.12 „Märkische Aue“, Alfred-Kowalke-Str. 1,

10315 Berlin, Tel. 0172.3015152

25.09.12 „Alt-Friedrichsfelde“

Alt-Friedrichsfelde 88,

10315 Berlin,

Tel. 030.5252174

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine