Woche 24 - Marktgemeinde Rankweil

rankweil.at

Woche 24 - Marktgemeinde Rankweil

Amts- und Anzeigenblatt Nr. 24, Freitag, 15. Juni 2012

Zeitungsnr. P.b.b. 02Z030140, Verlagspostamt: 6830 Rankweil

www.rankweil.at, Euro 0,50

Fraxern

Göfis

Klaus

Laterns

Meiningen

Rankweil

Röthis

Sulz

Übersaxen

Viktorsberg

Weiler

Zwischenwasser

Eröffnung des wiederhergestellten Masellaweges in Dafins – ehemaliger

Holzbringungsweg. So, 17. 6. 2012 – 11.00 Uhr mit anschließender Bewirtung

GemeindeBlatt


Leben in Rankweil

Wochenübersicht

16.06. Samstag

16. Merowinger

Spielplatz-Fest

15.00 Uhr, Spielplatz

Merowinger

VA: Merowinger

Spielplatzgemeinschaft

SK Brederis -

FC Dornbirn 1b

17.00 Uhr, Römerstadion

Brederis

VA: METZLER Werkzeuge

SK Brederis

17.06. Sonntag

60 Jahre Josef Sigmund

Nachbauer-Schule

Brederis

10.15 Uhr, Volksschule Brederis

VA:VS Brederis, Volk Land

Zukunft

Basilikakonzert

20.00 Uhr, Basilika Rankweil

VA: Rankweiler

Basilikakonzerte/

Marktgemeinde Rankweil.

18.06. Montag

Posaune & Tenorhorn -

Klassenabend

18.00 Uhr, Musikschule

Rankweil

VA: Musikschule Rankweil

20.06. Mittwoch

Klavier - Klassenabend

18.00 Uhr, Vereinshaus,

kleiner Saal

VA: Musikschule Rankweil

Akkordeon & Keyboard -

Klassenabend

18.30 Uhr, Musikschule,

Außenstelle Bifang

VA: Musikschule Rankweil

21.06. Donnerstag

Violine - Klassenabend

19.15 Uhr, Röthis, Schlösslesaal

VA: Musikschule Rankweil

22.06. Freitag

Querflöte - Praktische

Übertrittsprüfungen

(JMLA)

17.30 Uhr, Musikschule

Rankweil

VA: Musikschule Rankweil

24.06. Sonntag

Turnerfrühschoppen und

Vereinsmeisterschaften

08.30 Uhr, Volksschule

Montfort

VA: Volksbank Turnerschaft

Rankweil

Rankweil TV

Samstag, 16. und

Sonntag, 17. Juni 2012:

20 Jahre Schlosserhus

Volkshochschule

Rankweil

Alle Veranstaltungsräume in Rankweil

erreichen Sie sicher und bequem mit

öffentlichen Verkehrsmitteln.

Die perfekte Verbindung finden Sie auf

www.vmobil.at

Das Gemeindeblatt online auf

www.rankweil.at

VA = Veranstalter

Wochentipp

Spielplatzgemeinschaft

16.06. Samstag

16. Merowinger

Spielplatz-Fest

15.00 Uhr,

Spielplatz Merowinger

(Ausweichtermin 23. Juni)

Das Unterdörflerfest für alle,

für G`schiede und Lalle ...

Ab 15:00 Uhr:

Spiele-Nachmittag für alle Kinder

Mit Spielparcours, Kinderschminken,

Torwand, Straßenkreiden malen

und und und . . .

D'r Schäraschlifar isch o do.

Abends:

Dämmerschoppen mit Live Musik

Bewirtung durch die Spielplatzgemeinschaft

Merowinger

Eintritt frei!


Mit solchen Postkarten soll das

Bewusstsein für richtiges Parken

geschärft werden.

Liebe Leserin, lieber Leser,

jeder von uns wechselt im Straßenverkehr täglich mehrmals

die Rolle: vom Autofahrer zum Radfahrer oder zum

Fußgänger. Je nach der Art der Fortbewegung wird Verkehr

anders wahrgenommen. Verhaltensweisen, die aus Sicht

eines Autofahrers legitim sind, können aus Sicht eines Fußgängers

äußerst ärgerlich sein.

Beispielsweise ist sowohl das Halten als auch das Parken

auf Gehsteigen in Österreich grundsätzlich verboten. Leider

wird das von vielen Autofahrern nach wie vor kaum beachtet.

Leidtragende sind die Fußgänger, die ihren

„Gehweg“ verlassen müssen und zu Umwegen auf die

Fahrbahn gezwungen werden. Auch das teilweise Parkieren

mit Vorder- und Hinterrad auf einem Gehsteig führt zu

Problemen: Personen mit Kinderwagen oder Rollstuhl können

auf dem Gehweg nicht mehr vorbei fahren.

Auf unserer Homepage www.rankweil.at haben wir daher

für Sie eine Postkarte mit folgendem Hinweis eingestellt:

»Sehr geehrter Autofahrer! Bitte parken Sie nicht auf dem

Gehsteig! Menschen mit Behinderung und Eltern mit Kinderwagen

danken Ihnen dafür!“. Drucken Sie diese Postkarte

aus und stecken Sie den Hinweis all jenen Auto -

fahrern hinter die Windschutzscheibe, die auf einem Gehweg

parken. Ich bin mir sicher, dass diese Aktion in Summe

einen Beitrag zur Bewusstseinsbildung leisten wird. Unterstützend

dazu wird die Ortspolizei vermehrt Kontrollen

durchführen.

Im Rankweiler Ortszentrum befinden sich die meisten öffentlichen

Einrichtungen, Geschäfte und Freizeiteinrichtungen.

Es ist somit kein Problem das Auto abzustellen und

die täglichen Besorgungen vom Parkplatz aus zu Fuß zu erledigen.

Über hundert öffentliche Parkplätze in der Tiefgarage

des Vinomna Centers stehen für Sie bereit. Die

Tiefgarage ist hell, freundlich gestaltet und verfügt über

extra breite Parkplätze, die bequemes Ein- und Ausparken

ermöglichen. Zudem ist die erste Stunde Parkzeit kostenlos.

Denken Sie beim Parken nicht nur aus Sicht des Autofahrers,

sondern versetzen Sie sich auch in die Lage des Fußgängers.

So schaffen wir gemeinsam die Voraussetzungen

für ein gutes Miteinander im Straßenverkehr.

Ing. Martin Summer, Bürgermeister

1 Rankweil

Information


Information

2 Region

Spruch der Woche

Man braucht zwei Jahre um sprechen zu lernen

und fünfzig, um schweigen zu lernen.

Ernest Hemmingway

Mondkalender

Nr. 24 – 15. Juni 2012 ß 25. Woche 2012

17. So Gregor, Rainer, Gundolf, Adolf G

18. Mo Elisabeth, Dolores, Markus, Gerland Gc

19. Di Romuald, Juliana, Harald H &

20. Mi Adalbert, Ludwig, Margareta, Marga H

21. Do Alois, Alban, Alice, Radolf, Ralph H

22. Fr Paulinus, Thomas M., John F., Eberhard a

23. Sa Edeltraud, Marion, Ortrud a

Mond geht über sich vom 4. bis 17. Juni

Impressum

Herausgeber, Eigentümer und Verleger:

Marktgemeinde Rankweil

Verwaltung Inserate: Bernd Oswald

Telefon: 05522 405 204, Fax: 05522 405 601

E-mail: gemeindeblatt@rankweil.at

Titelbild: Kulturverein Dafins

Hersteller: Thurnher Druckerei GmbH, Rankweil

Inseraten-Annahmeschluss: jeweils Dienstag, 12.00 Uhr

Geänderte Annahmetermine werden jeweils im

Gemeindeblatt rechtzeitig veröffentlicht.

Für den Inhalt der eingesandten Berichte

sind die jeweiligen Verfasser verantwortlich.

Druck- und Satzfehler vorbehalten

Magazinbeiträge können aus Platzgründen nur in einer

Länge von max. 1300 Zeichen und einem Bild abgedruckt

werden. Pro Verein ist nur ein Bericht pro Woche möglich.

Kürzungen behält sich die Gemeindeblattverwaltung vor.

Sonntagsdienst

Ärztlicher Notdienst

Außerhalb der Ordinationszeiten der Ärzte für Allgemeinmedizin

und bei Nichterreichbarkeit Ihres Hausarztes sind

in dringenden Fällen folgende Ärzte für Allgemeinmedizin

erreichbar:

Wochenende:

Anwesenheit des diensthabenden Arztes in der Ordination

von 10.00 bis 11.00 und von 17.00 bis 18.00 Uhr.

Samstag, 16. Juni 2012:

Dr. Karl-Heinz Grotti, Weiler, Tel. 05523 62402

Sonntag, 17. Juni 2012:

Dr. Peter Wöß, Rankweil, Tel. 05522 44970

Montag bis Freitag:

Montag, 18. Juni 2012:

Dr. Siegfried Hartmann, Rankweil, Tel. 05522 41100

Dienstag, 19. Juni 2012:

Dr. Heinz Vogel, Klaus, Tel. 05523 62188

Mittwoch, 20. Juni 2012:

Dr. Michael Frick, Rankweil, Tel. 05522 43900

Donnerstag, 21. Juni 2012:

Dr. Werner Lenhart, Rankweil, Tel. 05522 45022

Freitag, 22. Juni 2012:

Dr. Fidel Elsensohn, Röthis, Tel. 05522 41997

Kurzfristige Änderungen möglich.

Zahnärztlicher Bereitschaftsdienst

Samstag, 16. und Sonntag, 17. Juni, 17.00 bis 19.00 Uhr:

Dr. Alexander Pohl, Mörlinweg 16a, Feldkirch

Apotheken-Wochenenddienst

16. / 17. Juni 2012:

Nikolaus-Apotheke, Altach

Stadt-Apotheke, Feldkirch

Apotheken-Bereitschaftsdienst

vom 18. Juni bis 22. Juni 2012

Montag: Arbogast-Apotheke, Weiler

Dienstag: Vorderland-Apotheke, Sulz

Mittwoch: Kreuz-Apotheke, Götzis

Montfort-Apotheke, Altenstadt

Donnerstag: Marien-Apotheke, Rankweil

Freitag: Vinomna-Apotheke, Rankweil

Apotheken Notruf Tel. 1455

Unter der Nummer 1455 zum Ortstarif erhalten Sie

24 Stunden Infos zu den diensthabenden Apotheken.


Krankenpflege-Bereitschaftsdienst

Samstag, 16. und Sonntag, 17. Juni, 8.00 bis 12.00 Uhr:

Krankenpflegeverein Rankweil, Tel. 05522/48450

Tierärztlicher Wochenenddienst

Wir Tierärztinnen/Tierärzte sind um das Wohl Ihres Tieres

bemüht. In Notfällen wenden Sie sich telefonisch an Ihre

Tierärztin/Tierarzt, welche/r Sie gerne betreut oder an

seine Vertretung weiterleitet.

Rankweil www.rankweil.at

Magazin Rankweil

Kinderbeteiligung Rankweil

Durch die Kinderbeteiligung der Marktgemeinde Rankweil,

die vor einigen Jahren von »Welt der Kinder« in unserer Gemeinde

gestartet worden war, zeigen Kinder ihre Interessen

auf und arbeiten konsequent an deren Umsetzung.

Einige Kinder der VS Brederis stellen sich die Frage wie man

Strom umweltfreundlich herstellen kann. Zuallererst

wurde ein Gartenschlauch mit kaltem Wasser gefüllt und

in die Sonne gelegt. Erstaunlich wie schnell wir warmes

Wasser hatten.

Auch mit Wind lässt sich umweltfreundlich Energie gewinnen

und so wurde unter fachkundiger Anleitung eines

Papas gebohrt, geleimt, geschraubt und geschnitten. Nach

einem arbeitsintensiven Nachmittag freuten sich alle, dass

die kleine LED-Lampe leuchtet, wenn sich das Windrad

schnell genug dreht.

Praxis Dr. Elisabeth Brändle

Montfortstrasse 4, 6840 Götzis

www.praxis-braendle.at

Unsere Praxis bleibt von Montag, 25. Juni,

bis Donnerstag, 29. Juni geschlossen.

Dr. Peter Altrichter

Muntlix, Stegstraße 3

Wegen Pensionierung ist meine Ordination

ab Montag, 25. Juni geschlossen.

Teilabschnitt der regionalen Radroute

Vorderland eröffnet

Im Rahmen des Radwegkonzepts Vorarlberg wurde am 6.

Juni der Radweg »Seidengarten - Schwimmbadstraße« in

Rankweil eröffnet.

Der Rankweiler Bürgermeister Ing. Martin Summer sowie

Vertreter der Gemeindevorstands kamen – dem Anlass entsprechend

– mit dem Fahrrad zur Eröffnung. Bürgermeister

Summer begrüßte die Gäste und bedankte sich bei allen

Mitwirkenden für ihren Einsatz. Dabei hob er insbesondere

die Förderungen von insgesamt 70 Prozent der Projektkosten

durch das Land Vorarlberg, den Klima- und Energiefonds

sowie das Programm »Sanfte Mobilität« hervor.

Dipl.Ing. Arno Schwärzler, Objektmanagement Straßenbau

Land Vorarlberg, erläuterte anschließend die Zielsetzung

und Funktion von regionalen Radroutenkonzepten.

Gemeinderat Christoph Metzler, Projektverantwortlicher in

Rankweil, ist mit der Umsetzung zufrieden »Unser Ziel ist

es, Gemeinden und Ortsteile durch sichere und moderne

Radwege miteinander zu verbinden. Mit der Eröffnung die-

3 Rankweil

Information


Information

4 Rankweil

ses Teilstücks rücken wir diesem Ziel ein großes Stück

näher«. Zur Verdeutlichung der zukünftigen Radrouten im

Vorderland wurde eine Schautafel enthüllt, die alle Routen

nach dem Endausbau im Vorderland zeigen.

Unter den Gästen waren neben den Rankweiler Gemeinderäten

Daniela Burgstaller, Christoph Metzler, Helmut Jenny

und Thomas Krug auch der Röthner Bürgermeister Norbert

Mähr. Musikanten der Bürgermusik Rankweil sorgten für

die musikalische Umrahmung des Festakts.

Rankweil investiert in Kanalarbeiten

Das Rankweiler Kanalnetz wird sukzessive saniert. Dabei

stehen vorerst zwei Großprojekte im Fokus: Die Erschließung

Josef-Lins-Weg sowie die Sanierung des Pumpwerks

Bifang.

Geplant ist der Ausbau des Kanals zwischen »Im Pucks«

und dem »Schleipfweg«. Damit wird eine der letzten Lükken

im Wohngebiet von Rankweil kanaltechnisch geschlossen.

Die Länge der Kanalerweiterung wird sich auf rund 170

Meter belaufen und Investitionskosten von netto rund

60.000 Euro mit sich bringen.

Das Pumpwerk Bifang bei der Bahnunterführung Rankweil

wurde im Jahr 1986 in Betrieb genommen. Nach nunmehr

26 Jahren Betrieb ist eine Generalsanierung notwendig geworden.

Geplant sind die Sanierung des Gebäudes sowie

der Austausch der Pumpen und die Erneuerung der Sicherheitseinrichtungen

mit einem geschätzten Aufwand von

rund 70.000 Euro.

Bereits seit 2010 lässt die Marktgemeinde Rankweil sukzessive

das lokale Kanalnetz auf Schwachstellen und Schäden

untersuchen. Basierend auf den daraus entstehenden Ergebnissen

wird der Sanierungsbedarf der Kanäle ermittelt.

Diese notwendigen Untersuchungen schlagen bei der

Marktgemeinde Rankweil mit netto rund 65.000 Euro zu

Buche.

Im laufenden Jahr prüfen Mitarbeiter des Rankweiler Bauamts

insgesamt rund 8.500 Meter Hauptkanäle und 2.000

Meter Hausanschlusskanäle. Die vorsorgliche Wartung des

Kanalnetzes dient dem langfristigen Erhalt der umfangreichen

Anlagen. Für 2013 ist ein Sanierungsaufwand von

185.000,- Euro im Budget veranschlagt.

Kurs in Heimseelsorge abgeschlossen

Nach eineinhalbjähriger Ausbildungszeit haben Franziska

Duelli und Waltraud Walser den Lehrgang für Heimseelsorge

erfolgreich abgeschlossen. Sie haben eines von zwei

Praktika im Haus Klosterreben absolviert und werden auch

in Zukunft mit ihrem Dienst an den BewohnerInnen dort

weiter wirken. Ihre Aufgaben schließen einerseits die Mitgestaltung

der Gottesdienste und andererseits Gesprächsangebote

ein.

Für ihre Bereitschaft, sich in diesem Bereich schulen zu lassen

und ihre Zeit zur Verfügung zu stellen, sagen wir ihnen

ein ganz herzliches Vergelt´s Gott. Seit der Eröffnung des

Hauses Klosterreben haben außerdem noch weitere 14 (!)

Personen einen ehrenamtlichen Dienst rund um die Gottesdienste

im Haus Klosterreben übernommen. Auch ihnen

ein ganz großes Dankeschön für ihre Beiträge zum Ermöglichen

und Gelingen der regelmäßigen Liturgien im Haus.

Der Kindergarten Montfort

besucht die Feuerwehr

Vor kurzem machte sich der Kindergarten

Montfort auf den Weg zur Feuerwehr

Wir wurden herzlich von Markus, Franz und Gernot begrüßt.

Beim Gespräch über die Feuerwehr erfuhren die Kinder

interessante Informationen. Danach durften die Kinder

wie echte Feuerwehrmänner mit dem Schlauch spritzen


und die Helme anprobieren. Anschließend wurden wir von

Franz durch das Feuerwehrhaus geführt. Nach der Führung

waren die Kinder hungrig und wir aßen unsere Jause. Die

Getränke wurden von der Feuerwehr spendiert. Als Höhepunkt

unseres Ausfluges durften wir im Feuerwehrauto

mitfahren. Zuerst fuhren die Feuerwehrmänner mit uns

eine Runde ins Feld, wo sie sogar das Blaulicht und das Folgetonhorn

einschalteten! Danach wurden wir mit dem

Feuerwehrauto in den Kindergarten zurückgebracht.Ein

herzliches Dankeschön an Franz, Markus und Gernot für

diesen spannenden, erlebnisreichen Vormittag!

Musikschule Rankweil-Vorderland

Herzliche Gratulation

an Noah Steinlechner!

Gesangspädagogin Christine Breuss, Preisträger Noah Steinlechner,

Korrepetitor MS-Dir. Ingold Breuss

Dass die Musikschule Rankweil-Vorderland in der Gesangsausbildung

eine Sonderstellung einnimmt, zeigten die vergangenen

großen Erfolge bei Landes- und Bundes wettbewerben

im Sologesang und Vokalensemble, wie auch die

großen Erfolge mit den Choraufführungen (z.B. Musicalund

Gospelkonzert). Auch der Bundeswettbewerb am 6.

Juni 2012 in Judenburg in der Steiermark war für die Gesangspädagogin

Christine Breuss ein großer Erfolg. Ihr

Schüler Noah Steinlechner (11 Jahre) hatte sich beim vorangehenden

Landeswettbewerb qualifiziert und wurde als

einziger Vorarlberger beim österreichweiten Bundeswettbewerb

in Sologesang mit dem 1. Preis ausgezeichnet. Die

Jury lobte die gute Literaturauswahl und Bühnenpräsenz

des jungen Sängers. Wir gratulieren herzlich!

CD-Aufnahme mit Bands

der Musikschule Rankweil-Vorderland

In den letzten Wochen fanden in der Außenstelle Bifang

der Musikschule CD-Aufnahmen statt. Guillermo Delis unterrichtet

seit 3 Jahren Gitarre an der Musikschule Rankweil-Vorderland,

leitet mehrere Jazz- und Rockensembles

und hatte die Idee zu diesem Projekt. Er hat sein privates

umfangreiches Equipment für die Aufnahmen mitgenommen.

An mehreren Wochenenden machten die Schüler ihre ersten

Erfahrungen im Studio. Musik aufzunehmen ist ein

sehr wichtiger und wesentlicher Bestandteil im Bereich der

Popularmusik. Zu erfahren und zu lernen wie eine Aufnahme

gemacht wird und ein erster Kontakt mit der Arbeit

im Studio ist eine elementare Erfahrung für eine umfassende

Ausbildung. Mehrere Bands haben ihre eigenen

Kompositionen aufgenommen. Das Interessante dabei ist

das Arrangieren der Stücke, und die Möglichkeit diese Lieder

mit Hilfe neuer Medien zu veröffentlichen.

Gastgartenfestival

trotz Regen ein Erfolg

Zahlreiche Besucher kamen

zum Festival nach Rankweil

»So köstlich kann das Leben sein« lautete das Motto beim

Gastgartenfestival vergangenen Samstag, 9. Juni in Rankweil.

Die Rankweiler Wirte und ihre Gäste ließen sich die

kulinarische Reise vom regnerischen Wetter nicht verderben.

Sieben teilnehmende Lokale improvisierten gekonnt

und sorgten für eine tolle Stimmung. Blumig gestaltete

Wegweiser der Gärtnerei Angeloff lotsten die Besucher auf

ihrem Weg zu den Lokalen.

Rosencocktails, Tapas und Live-Cooking

Im neuen Rosengarten des Rankweiler Hofs hießen die

Wirte Martina und Roland Vith ihre Gäste mit einem Rosencocktail

herzlich willkommen. Aber auch in anderen Lokalen

wie beispielsweise dem Gasthof Mohren herrschte

reger Andrang. Bei jazzigen Klängen der Val Reno Dixieband

und leckeren Tapas wurde die Gartensaison eingeläutet.

Im Gastgarten des Restaurant Marktplatz gewährte

der Chefkoch an der Life-Cooking-Station einen Einblick in

die Zubereitung von Wok-Gerichten. Der passende Sound

dazu kam von der Lifeband »Sound in a City«. »Lifemusik

und Leckerbissen« gab es zudem im Eventcenter Werkstatt,

im Gasthof Schäfle, im Hohen Freschen sowie im Gasthof

Taube.

Das Gastgartenfestival ist seit mehreren Jahren fest in der

Rankweiler Gastronomie etabliert und soll Besucher auf

die traditionellen und vielseitigen Gastgärten in Rankweil

aufmerksam machen. Das nächste Veranstaltungshighlight

unter freiem Himmel wird das Rankweiler Sommernachtsfest

am Samstag 4. August, Marktplatz Rankweil, unter

dem Motto »Country Night Fever« sein.

5 Rankweil

Information


Information

6 Rankweil

Rankler Ministranten

Ministrantenaufnahme 2012

»start.klare« Minis, ein toller Chor und feines

grillen&chillen

Die Miniaufnahme 2012 mit dem Thema »start.klar« fand

heuer am 3. Juni dem Dreifaltigkeitssonntag statt. 6 neue

Minis sind nun offiziell in der Gemeinschaft der Rankler

Ministranten aufgenommen und bekamen ein Tao als Zeichen

der Gemeinschaft.

Der feine Duft des Grillens, der sich dann plötzlich in der

Kirche ausbreitete, lockte zahlreiche Besucher (wetterbedingt)

in den Josefisaal zum grillen&chillen.

Wir möchten uns bei allen Helfern, unserem Meistergriller,

dem Chor der KJ Klaus, den Eltern die Kuchen gebacken

haben und allen pfarrlichen Mitarbeitern für die Unterstützung

bedanken.

Simon Nesensohn für das Organisation-Team

»Ich kann was bewegen«

lautete das Motto

der landesweiten Umweltwoche

Vergangene Woche drehte sich auch in Rankweil alles um

das Thema »Umwelt« - die 3. Vorarlberger Umweltwoche (2

bis 10. Juni 2012) ging über die Bühne.

Ein kunterbuntes Umwelt-Programm konnte, dank zahlreicher

Mitwirkenden geboten werden. Neben der Bücherson-

derausstellung in der Buchhandlung Brunner und der Bibliothek

Rankweil gab es während der ganzen Woche

Schulführungen durch die Klimabündnisausstellung.

Bei der Buchpräsentation vergangenen Mittwoch erläuterte

Buchautor Professor Josef Nussbaumer, wie es im

Dorf »Globo« ausschauen würde, wenn man die Zahlen der

Ernährung, des Mobilitätsverhaltens, des Konsums, etc. der

ganzen Welt, auf ein Dorf mit 100 Personen herunterbrechen

würde.

Am Mittwoch konnten beim Markt Infos und Tipps zum

Thema Artenvielfalt eingeholt werden. Vertreten waren Bio

Austria Vorarlberg, Arche Noha, »Netzwerk blühendes Vorarlberg«

- Bodenseeakademie, Verein »Eine Welt« mit »fairtrade«-Produkten

sowie die Gemeinde

Der Höhepunkt der Umweltwoche war die Eröffnung des

Radweges beim Seidengarten in Richtung Schwimmbadsteg,

welcher ein Teilabschnitt der regionalen Radroute

Vorderland ist.

Der Abschluss der Umweltwoche sollte beim Tag des offenen

Bienenstocks sein, jedoch wurde dieser auf Grund der

unsicheren Witterung auf kommenden Samstag, den 16.

Juni 2012 verschoben. Weitere Infos siehe Ankünder Gemeindeblatt

Ein recht herzliches Dankeschön an alle Mitwirkenden,

ohne die das facettenreiche Programm nicht zu Stande gekommen

wäre.

Seniorenrunde Rankweil

Wandern im Montafon

Unsere Tageswanderung im Juni begann mit der Busfahrt

um 9.00 Uhr ins Silbertal. Die Kristbergbahn brachte uns

auf fast 500 Höhenmeter. Die ersten Kilometer dieser Wanderung

führten uns auf einem Forstweg über den geologischen

Wanderweg mit Blick Richtung Rhätikon, den Drei

Türmen und anderen markanten Bergen.

Trotz der vorausgesagten unsicheren Wetterlage war eine

sehr gute Sicht, sodass wir mehrmals stehen blieben und

die Aussicht genossen. Bräand . . . selbstverständlich, jeder

aus dem eigenen Rucksack. Entlang dem nun offenen Wanderweg

konnten wir viele schöne und gut gepflegte Ferien-


häuser sehen. Vorbei am Torrasee, dem Faulensee, gelangten

wir zum Fritzensee. Über Wiesen und Bergstraßen ging

es bergab nach Bartholomäberg ins Hotel »Bergerhof«, wo

wir nach »vierstündiger« Wanderung bei Speisen und Getränken,

bester Bedienung ein wenig ruhen konnten. Nach

der Heimfahrt am halbi füfi konnten wir uns von dem langen

Marsch erholen.

Einige Teilnehmer bei dieser Wanderung werden beim

Lesen dieser Zeilen die Füße noch hochgelagert haben.

Dank an Sylvia und Ferdi und ein Tipp von den beiden: Jetzt

ordentlich schmürba und sofort einen 2-stündigen Marsch

machen, dann ist der »Wadaspanner« geheilt.

Volksbank Turnerschaft Rankweil

Gold und Bronze für

Melchhammer und Özcelik

Vergangenes Wochenende stand Dornbirn ganz im Zeichen

des Kunstturnens: knapp 200 Nachwuchstalente aus 8

Bundesländern zeigten ihr Können bei den 41. Österreichischen

Jugendmeisterschaften. Mit von der Partie waren

eine Turnerin und ein Turner der Volksbank TS Rankweil,

sowie Reingard Wöß als einzige Frau im Männerkampfgericht.

In der Jugend 2 bei den Burschen holte Beni Melchhammer

mit dem Vorarlberger Team Gold, bei den

Mädchen erstmals am Start war Süheyda Özcelik im Team 2

des Vorarlberger Landeskaders und erturnte Platz 3.

Auch in der Einzelwertung konnten sich beide unter die

Top Ten turnen: Benedikt erreichte im Kürwettkampf am

Sonntag den 6. Platz, Süheyda als eine der jüngeren Teilnehmerinnen

ihrer Klasse Rang 10!

Siegerlisten und Fotos auf www.oeft.at

Die Jüngsten der Leichtathletik-Gruppe

ganz oben!

Am letzten Wochenende, vom 9. - 10. Juni 2012, fanden in

Götzis die Leichtathletik-Landesmeisterschaften im Mehrkampf

statt.

Unsere U10-Jungs konnten in der Mannschaft den 1. Platz

erreichen und Jonas Lins landete in der Einzelwertung auf

Rang 1! In der Mannschaftswertung waren: Jonas Lins, Frick

Marko und Jonas Madlener.

Auch die U12-Mädchen schafften in der Mannschaft den

3. Platz! In die Mannschaftswertung kamen, Anna Ender,

Eva Muxel und Johanna Mössler. Zudem erreichte Anna

Ender den 5. Platz.

Niklas Schnetzer absolvierte in der U18-Klasse seinen ersten

10-Kampf. In 10 Disziplinen ging er an zwei Tagen an

den Start. Er wurde als jüngster Starter in diesem Feld Vizelandesmeister

und konnte 6 neue Bestleistungen aufstellen.

Die Vereinsleitung gratuliert allen Teilnehmern recht herzlich

und wünscht allen noch viel Erfolg für die folgenden

Wettkämpfe.

ÖAMTC - Vorarlberger Senioren

Radfahrervereinigung – METZLER

Radfahren ist umweltfreundlich und

macht Spass!

Aktive Freizeitbeschäftigung ob mit Rennrad oder Mountainbike

steht bei der VSRV auf dem Programm. Dabei kommen

aber auch Kameradschaft und Geselligkeit nicht zu

kurz, sind ganz wichtige Aspekte.

Rennrad

In zwei verschiedenen Gruppen kommt es wöchentlich zu

tollen, gemeinsamen Ausfahrten.

Unter dem Motto »FAHR – RAD« begannen für die ÖAMTC

Vorarlberger Senioren Radfahrvereinigung Metzler die wöchentlichen

Radausfahrten 2012. Bei herrlich warmem

Frühjahrswetter aber starkem Föhnsturm startete die

Rennradgruppe in die Saison.

25 Damen und Herren der VSRV waren startklar, um das

Vlbg. Radwegnetz zu testen. Der starke Wind »häats ghörig

zum Schnufa brocht« und beim Einkehrschwung im Gasthaus

Sternen in Bangs konnten die Kraftreserven wieder

aufgetankt werden. Mit den Radverantwortlichen wurde

auf eine unfallfreie Ausfahrt angestoßen.

7 Rankweil

Information


Information

8 Rankweil

Montainbike

Die Mountainbike-Gruppe startete bereits Anfang Mai mit

einer Einführungsrunde

Auch hier stehen gemeinsame Ausfahrten alle 14 Tage jeweils

Sonntag, auf dem Programm.

Groß war auch die Nachfrage der Tagesausfahrt vom Reschensee

nach Meran, welche diese Woche ihre zweite Auflage

erfuhr. An die 40 Frauen und Männer nahmen bei

idealem Radwetter an der Tagesfahrt ins Südtirol teil.

Gapfohl Trophy

Die Vorbereitungen zur 6. Gapfohl Trophy am 7.7.2012 sind

bereits voll angelaufen. Das Ziel ist heuer erstmals bei der

neuerbauten Falbastube in Gapfohl, wo auch die Siegerehrung

stattfindet.

NEU-NEU-NEU: Erfreulich auch, dass an diesem Tag der

Sessellift erstmals den Sommerbetrieb aufnimmt. Für die

Kleinsten wird zudem ein tolles Kinderprogramm geboten.

Mehr dazu auf unserer Homepage:

http://www.vsrv-metzler.at

Landesmeistertitel für die U18 Beachvolleyballerinnen

des Raiffeisen VBC

Rankweil

Die im Rahmen der ASVÖ Beachtour ausgetragene U18 Landesmeisterschaft

wurde zu einem totalen Erfolg für die

jungen Damen des Raiffeisen VBC Rankweil.

Nach 4 Turnieren, in denen toller Volleyballsport geboten

wurde, konnten sich die Rankweilerinnen gleich über 4

Goldmedaillen freuen. Die Teams Sophia Jaug/Alica Kupnik

und Ramona Ender/Melanie Fleisch beendeten die Turnierserie

punktegleich auf dem ersten Rang.

Im U20 Bewerb gab es als Draufgabe noch eine Bronzemedaille

für das Team Nadin Burtscher/Tuce Sinanoglu.

Herzliche Gratulation an unsere erfolgreichen Mädchen

samt Trainer!

ASVÖ Beachtour 2012

Man hätte es nicht besser inszinieren können. Erst im Halbfinale

wurden die entscheidenden Spiele um den Toursieg

ausgespielt. Letztlich hatten Paula Perle (Altach) und Theresa

Eichinger (Nüziders) die Nase bei den Damen vorne.

Platz zwei ging an die Rankweilerinnen Sophia Jaug und

Alica Kupnik. Einen Punkt dahinter die Feldkircherin Sarah

Klebel mit ihrer Tiroler Partnerin Laura Aichner.

Bei den Burschen schafften Simon Kritzinger (Lauterach)

und Sebastian Vonach (Wolfurt) den Toursieg. Dahinter

Kevin Netzer (Koblach) und Simon Elmiger (Feldkirch). Da

die Tiroler Ermacora/Benedikter nicht antraten, konnten

sie letztlich nur Bronze gewinnen.

Die heurige Tour stellt im achten Jahr des Bestehens alles

bisher Dagewesene in den Schatten. Rund 25 Prozent mehr

Teams, eine klare Leistungssteigerung in allen Bereichen.

An einer Neuauflage im nächsten Jahr wird bereits gearbeitet.

FESP - Wanderer - Rankweil

Gewinner - Rundflug

Die Rundflugteilnehmer mit Piloten

FESP ist ein 38 jähriger Freizeitverein. Die Palette an Freizeitsport

reicht vom gesunden Wandern, Radfahren, Dart,

Kegeln bis zum Jassen,- und mit ein wenig Glück auch zum

Fliegen. Bei schönstem Flugwetter sollten sich die Gewinner

der FESP-Teilnahmekarten-Verlosung und des FESP-

Preisjassen`s in Hohenems/Flugplatz zu einem

wunderbaren Rundflug treffen. Die Preisjassen-Gewinnerin

Frau Resi Grünauer war leider verhindert. Daher musste

eine Ersatzperson teilnehmen. Karl Puff und Hans Krenn

konnten den Rundflug übers Ländle voll genießen. Unser

Pilot Herr Bachmann erklärte uns nicht nur die Flugzeug

Ausstattung und Technik sondern auch die vielfältige

Ländle-Landschaft. Es war ein unvergessliches Erlebnis!

FESP - Deiner Gesundheit zuliebe!

Vereinsinfo: Tel. 05522/46729, www.fespsporting.com

E-mail: fesp.europa@hotmail.de


Metzler Werkzeuge SK Brederis

Packende Schlussphase der 1b in Ludesch

Die rote Karte gegen Sandro Bargetz

© Florian Hepberger

Im vorletzten Spiel der Saison gab es für die 1b-Mannschaft

um Trainer Adrian Welte abermals 3 Punkte. Gegen das

Team aus Ludesch ging man bereits in der 2. Minute mit 0:1

in Führung. Anel Klicic verwandelte nach einem Freistoß

zur frühen Führung. Nur etwa 10 Minuten später hätte

man bereits mit einem weiteren Tor in Führung sein müssen.

Jürgen Halbeisen vergab eine mehr als 100%-ige Möglichkeit.

Doch in der 18. Minute klappte es dann doch mit

dem 2. Treffer für die Gäste. Aus einem wuchtigen Schuss

aus gut 20 Metern hat Tizian Kainrath das 0:2 erzielt. Jan

Wenger versuchte es in der letzten Minute aus 10 Metern

scheiterte aber am Walgauer Schlussmann.

Nach dem Seitenwechsel kontrollierten die Gäste weiterhin

das Spiel. Nach einer Tätlichkeit eines Bresner Spielers in

der 63. Minute konnte man meinen, dass der Schiedsrichter

die Karten in der Kabine liegen hat lassen. Hier wäre eine

klare rote Karte zu geben gewesen. Diese folgte dann aber

nur 10 Minuten später. Nach einem Allerweltsfoul an Sandro

Bargetz, blieb der Ludescher Spieler solange auf seinen

Beinen liegen, bis sich Bargetz losreißen wollte. Der

Schiedsrichter sah dabei eine Tätlichkeit und stellte den

Bresner Spieler mit Glatt-Rot vom Platz. Die letzten 10 Minuten

wurden dann noch mal richtig abwechslungsreich.

Zuerst konnten die Gäste auf 0:3 erhöhen. In der 83. Minute

verkürzte Tim Pusnik auf 1:3, und nur 2 Minuten später verwandelte

Klaus Bobner zum 2:3. In der 87. Minute erhöhte

Jan Wenger zum 2:4 für die Gäste. In der 90. Minute dann

der Treffer zum 2:5 Endstand durch ein Eigentor, nach dem

schönen Stangelpass von Jan Wenger, durch Christian

Metzler. Adrian Welte feierte damit mit seinem Team den

12. Saisonsieg und liegt derzeit auf Platz 6 in der Tabelle.

Hundesportverein Rankweil

Sektion Agility

Agility Rheintalturnier 27. Mai 2012

Auf dem Hundesportplatz des VHV- Lustenau fand das vom

ÖGV- Lustenau veranstaltete Rheintalturnier statt.

Das Wetter war herrlich, die Stimmung bestens und die Leistungen

sehenswert. Auf 2 Parcours wurden ein Agilitylauf

und ein Jumpinglauf (ohne Kontaktzonengeräte: Wand,

Wippe, Steg) je Größe und Klasse, welche für die Turnierwertung

addiert wurden, durchgeführt. 13 von 135 Teams

starteten für den HSV- Rankweil.

L1: Pfeifer Viktoria/ Fee 2.+1. = Rang 1;

L2: Lappi Robin/ Zoe 4.+4.= Rang 2 – sein erster Start in A2;

Breuß Silvana/ Gina Rg9, Breuß Marina/ Xena Rg11, Zosel

Dieter/ Kira Rg14, -/ Gina Rg4, Moosmann Margret/ Fil Rg10,

-/Fly Rg5, Vogt Belinda/ Jesco Rg5, Zosel Brigitte mit Ricky

bei ihrem 2.Start Rg.7;

Moosmann Peter/ Flo und Stadler Werner/ Sunny blieben

leider ebenso ohne Wertung wie Mildred Mitter deren Ina

in ihrem Frust über das »Nichtangebot« eines Grillhenderls

an der Parcoursabgrenzung mit 3maliger Umkreisung der

Starthürde die gleiche Disqualifikation erreichte, wie bei

der Grillhenderl- »sightseeing tour« im vorherigen Turnier.

Belinda Vogt gewann zum Abschluss noch den »Gambler«

(ein Spiel) der Klasse Small.

Wir gratulieren allen Teilnehmern! www.hsv-rankweil.at

Raiffeisen Karateclub Rankweil

Internationales ASKÖ-Turnier 2012

Wieder hat der Raiffeisen Karateclub Rankweil einen erfreulichen

Turniererfolg zu verzeichnen. 7 Karatekas sind

am Samstag, den 2. Juni beim Internationalen ASKÖ-Turnier

2012 in der Messesporthalle in Dornbrin angetreten.

Unsere SportlerInnen haben insgesamt 3 Medaillen geholt!

Mona Fleisch und Vanessa Garzon erreichten beide den 3.

Platz in der Kategorie Kata Einzel U16 Unterstufe weiblich.

9 Rankweil

Information


Information

10 Rankweil

Jan Salzgeber erkämpfte sich den 3. Platz in der Kategorie

Kumite Einzel U16 Unterstufe männlich.

Wir gratulieren unseren Sportlern und bedanken uns bei

Sabrina Schwarz undGünter Bugna für die Betreuung während

des internationalen Turniers.

Herzlichen Glückwunsch seitens der Vereinsleitung.

Kneipp Aktiv Club Rankweil

Wanderung Bürser Schlucht

Am Samstag, dem 2.6.2012 war für die 21 WanderInnen ein

idealer Wandertag, um die Bürserschlucht zu erkunden.

Die Bürser Schlucht gilt als geologische Besonderheit, da sie

in einer Zwischeneiszeit entstanden ist. Zuerst sind links

und rechts mächtige Felswände aus Muschelkalk zu sehen.

Am Eingang der Schlucht sind schon riesige Felsblöcke

(»Bürser Konglomerat«). Ein Stück tiefer in der Schlucht ist

ein weiteres Naturphänomen der »Quelltuff«. Immer wieder

kann man ans Bachbett der tosenden Alvier gelangen

und über den renovierten Steig und die Brücken kamen wir

zum Kohlplätzle. Schon bald ist links ein hoher Wasserfall

zu sehen. Nun geht es nochmals steil bergan, bis wir nach

einer guten Stunde Gehzeit das Ende des Schluchtweges

erreichten. Hier machten wir eine Rast, um dann Richtung

»Spial« auf breiten Forstwegen abwärts zu gelangen. Der

markante Abschluss der Wanderung bildete das mächtige

als Naturdenkmal geschützte Kuhloch, ein Tälchen, das

älter als die Bürser Schlucht ist. Es ist eine romantisch enge,

verwinkelte und trockene Klamm mit rund zehn Meter

hohen Felsklötzen. Nun ging es im Zickzack durch einen

Wald nach Bürs zurück. Hier wurden wir im Gasthaus

Rosenegg von Familie Schrottenbaum mit ausgezeichneten

Speisen und großen Portionen sowie einem Schnäpschen

verwöhnt.

Schon wieder Sieg

für die Fussballerinnen

Die Mädchen der Sportmittelschule Rankweil

West haben im Fussball die Nase vorn!

In der Uniqua-Mädchenfußball-Liga holten sich die Girls

der Sportmittelschule Rankweil mit einem klaren 4:1 gegen

die Höchsterinnen den Titel. Damit qualifizierte sich das

Team von Martina Plörer und Gernot Eiler für die Bundesmeisterschaften

im Juni. Um die Ländle-Fahne zu vertreten,

müssen die Mädchen und ihre Betreuer allerdings noch

ganz Österreich durchqueren, denn das Bundesfinale findet

in Lutzmannsdorf im Burgenland statt. Wir drücken

ihnen für die bevorstehenden Spiele die Daumen.

Sportschützenverein Rankweil

2. KK Landesrunde

Am ersten Juniwochenende hatten unsere Kleinkaliberschützen

erneut die Chance sich für die anstehenden Länderwettkämpfe

des Vorarlberger Schützenbundes durch

gute Ergebnisse zu empfehlen und Limits für die Teilnahme

an den Österreichischen Staatsmeisterschaften zu

sammeln.

Die Herren unseres Kleinkaliberteams schossen diesmal

am Samstag in Hörbranz.

Steigern zur Vorrunde konnte sich Thomas Sperrfechter. Er

war mit seinen 582 Ringen auch der Einzige, der annähernd

zufrieden war. Ungewohnt weit weg vom Zentrum waren

diesmal teilweise die Schüsse Arnold Schrotter. Mit 580

Ringen ist er noch deutlich von seinen Vorjahresergebnissen

entfernt. Obwohl er sich um 3 Ringe zur Vorrunde stei-


gerte war auch Stephan Hoop mit seinen 578 Ringen nicht

glücklich. Den tiefsten Fall erlebte diesmal Hermann Gassner.

Bei der 1. Landesrunde noch der beste Schütze vom SSV

Rankweil bildete er diesmal mit seinen 576 Ringen leider

das Schlusslicht.

Melanie Lutz durfte wieder sonntags in Hohenems an den

Start. Diesmal bestritt sie jedoch nicht nur den Liegendbewerb

sondern nahm auch am Dreistellungswettkampf teil.

Obwohl gefühlsmäßig liegend vor allem zu Beginn etwas

der Wurm drin war, konnte sie doch noch einiges draus machen

und mit 585 Ringen gelang es ihr das beste SSV Ergebnis

an diesem Wochenende und ein A-Limit zu erzielen.

Stehend lief es dann gar nicht, dafür konnte sie im Kniendanschlag

überraschend 190 Ringe erreichen. Mit 547 Ringen

verpasste sie ein B-Limit nur knapp. Sowohl liegend als

auch im Dreistellungsmatch musste sie sich jedoch eindeutig

der Lokalmatadorin Sonja Ladner (596/577 Ringe) geschlagen

geben.

Bereits kommenden Samstag haben vier unserer Schützen

beim Vergleichswettkampf des Vorarlberger Teams gegen

Schützen aus der Ostschweiz und Linth die nächste Gelegenheit

ihr tatsächliches Können unter Beweis zu stellen.

Amtliches Rankweil

Sprechstunde des Bürgermeisters

Bürgermeister Ing. Martin Summer steht Ihnen im Rahmen

einer Sprechstunde an folgendem Termin zur Verfügung:

Dienstag, 19. Juni 2012, 11.00-12.00 Uhr

Bitte melden Sie sich telefonisch bei Frau Elke Moosbrugger

unter der Telefonnummer 05522 405 102 für die Sprechstunde

an.

Fund- und Verlustanzeiger

Beim Fundamt abgegeben wurden:

Fahrräder

versch. Schlüssel

div. Jacken und Schirme (Cafe Marktplatz)

1 Garzon Tasche mit Pyjama, 2 Socken u. 1 Tuch

1 silberne Kette mit Kreuzanhänger (Bahnhof Rankweil)

1 Damenarmbanduhr Calvin Klein (Bifangstraße)

1 Sturzhelm mit durchgeschn. Fahrradschloss (Bifangstraße)

1 Schlüsselanhänger (Marktplatz)

1 Perl-Ohrring (Sparkasse-Gehsteig)

1 Armbanduhr schwarz (Frutz-Höhe Schwimmbad)

1 Motorradjacke (vor Rathaus)

1 unteres Hosen-Teil (Marktplatz)

1 roter Langarmpullover (Pfarrheim)

Verloren:

Handy Samsung Nexus, schwarz, zwischen Sulz bis McDonalds

Rankweil.

Strassensperre anlässlich

Merowinger Spiel- und Strassenfest

Verordnung des Bürgermeisters

der Marktgemeinde Rankweil

in Anwendung der Bestimmungen des § 94c Abs. 1 StVO

1960 i. V. m. der Verordnung der Vorarlberger Landesregierung

über den übertragenen Wirkungsbereich der Gemeinde

in Angelegenheiten der Straßenpolizei, LGBl. Nr.

30/1995, sowie des § 67 Abs. 1 Gemeindegesetz, LGBl. Nr.

40/1985:

Gemäß § 43 Abs. 1 lit. b Ziff. 2 StVO 1960 wird angeordnet:

Aus Anlass des Merowinger Spiel- und Straßenfestes wird

in der Zeit vom 16. Juni 2012 um 09.00 Uhr bis 17. Juni 2012

um 02.00 Uhr (Ausweichtermin 23.06.12) die Merowingerstraße

von der Einmündung des Rottlaweges bis zur Einmündung

des Sigibertweges für jeden Verkehr gesperrt.

Während dieser Zeit wird die Verkehrsbehinderung durch

Fahrverbot und örtliche Umleitungen geregelt.

Diese Verordnung ist mit den entsprechenden Straßenverkehrszeichen

nach § 52 lit. a Ziff. 1 StVO 1960 »Fahrverbot

für sämtl. Kraftfahrzeuge in beide Richtungen« und durch

Hinweiszeichen nach § 53 Ziff. 16 b StVO 1960 »Umleitung«

kundzumachen; sie tritt gemäß § 44 Abs. 1 StVO 1960 mit

der Anbringung dieser Zeichen in Kraft.

Strassensanierungen

im Gemeindegebiet

In den nächsten Wochen werden folgende Sanierungen im

Gemeindegebiet vorgenommen:

Habsburgerstraße zwischen der Montfortstraße

bis zur Stiegstraße:

Dieser Bereich soll auf einer Breite von ca. 4,50 m asphaltiert

werden. Ebenfalls wird der Rad-/und Gehweg bis zur

Stiegstraße in der vorhandenen Breite asphaltiert.

11 Rankweil

Information | Amtlich


Amtlich | Service

12 Rankweil

Schleife zwischen der Bahnhofstraße und

der Hadeldorfstraße:

Hier wird der Feinbelag in der Fahrbahn abgefräst und

durch einen neuen Deckbelag ersetzt. Ebenso werden diverse

Schachtabdeckungen ausgetauscht und defekte

Randeinfassungen repariert.

Burgunderweg:

Der bestehende Burgunderweg wird in Richtung Gotenweg

um ca. 20 m verlängert. Allerdings wird der Burgunderweg

für den Kfz-Verkehr weiterhin nicht durchgängig sein, ein

kleiner Teil des Geh- und Radweges in der vorhandenen

Breite wird bestehen bleiben.

Die Arbeiten werden durch die Firma Hilti und Jehle aus

Feldkirch durchgeführt, die bereits im Laufe dieser Woche

mit kleineren Vorbereitungen beginnen wird, wodurch der

Verkehr jedoch nicht eingeschränkt wird.

Während der eigentlichen Asphaltierungsmaßnahmen

müssen die betroffenen Bereiche für 1-2 Tage komplett für

den Verkehr gesperrt werden. Die Anrainer werden hiervon

jedoch frühzeitig direkt durch die Firma informiert.

49. Sitzung des Gemeindevorstandes

Kurzbericht über die am 4. Juni 2012 abgehaltene

49. Sitzung des Gemeindevorstandes.

Vorsitz: Bürgermeister Ing. Martin Summer

_ Einstimmig wurde beschlossen, dass auf den Dächern des

Hauses Klosterreben von der Marktgemeinde Rankweil

eine Photovoltaikanlage im größtmöglichen Ausmaß errichtet

werden soll.

_ Folgende Grundteilung wurde gem. § 39 RPG einstimmig

genehmigt:

- GST-NRN 108/1 und 109, Köhlerstraße

_ Die weiterführenden Maßnahmen zur Adaptierung der

Räumlichkeiten der ehemaligen Videothek Brändle, im

Objekt Sigmund-Nachbauer-Straße 2, werden die erforderlichen

Fachplanerleistungen einstimmig vergeben.

Statische Berechnungen – Fa. Frick/Schöch ZT,

Rankweil – 9.350,00 €

Elektroplanung – Fa. PPC Rudi Koschak, Lustenau –

7.000,00 €

Bauphysikalische Berechnungen – Fa. WWS-Schwarz,

Frastanz – 6.050,00 €

HKLS-Haustechnikplanung – Fa. Koller&Partner

(Schlappack)- 25.900,00 €

_ Im Zuge des Landesradweges wurde im Frühjahr 2012

der Geh- und Radweg im Bereich Auwald neu erstellt.

Einstimmig wurde folgendes verordnet:

Fußgänger und Radfahrer haben den Geh- und Radweg

von der Sulner Brücke (Frutzdamm) bis zur Einfahrt des

Hauses Austraße 24 im Sinne der Bestimmungen der

§§ 68 und 76 StVO 1960 zu benützen.

Diese Kundmachung, sowie die der vergangenen Sitzungen,

finden Sie auf unserer Homepage unter www.rankweil.at

Ing. Martin Summer, Bürgermeister

connexia Elternberatungsstelle

Rankweil Brederis

WO? in der Volksschule Brederis

WANN? jeden ersten Montag im Monat von 8.00-8.30 Uhr

WER? Marlene Lienhart, Dipl. Kinderkrankenschwester

erreichbar unter:+43-650-4878740 3–b

Agrargemeinschaft Rankweil

Anmeldung zur Mitgliederarbeitsleistung

(Frondienst)

Wir bitten unsere Mitglieder und Nutzungsberechtigten,

uns bei unseren Bemühungen zur Pflege des Waldes und

der Alpen verstärkt zu unterstützen.

Einsatztermine 2012:

Alpen:

Freitag, 22. Juni, 13.00 Uhr

Samstag, 28. Juli, 7.00 Uhr (Hauptschwendtag)

Forst:

Samstag, 29. September, 7.30 Uhr

Abfahrt jeweils ab Holzhof Letze - Biomasse Heizwerk

Festes Schuhwerk und entsprechende Kleidung werden

empfohlen.

Anmeldung und Auskünfte in der Verwaltung jeweils

vormittags, telefonisch 05522/44 5 23 oder per Email unter

office@agrar-rankweil.at.

Werner Abbrederis, Obmann 24,25

Kirchliche Nachrichten

11. Sonntag im Jahreskreis

1. Lesung: Ez 17, 22-24

2. Lesung: 2 Kor 5, 6-10

Evangelium: Mk 4, 26-34

Wir alle werden vor dem Richterstuhl Christi stehen damit

jeder das bekomme, was er im Leben gewirkt hat, ob Gutes

oder Böses (2Kor a 20)

Rankweil

Basilika

_ Sonntag, 17. Juni 2012 - 11. Sonntag im Jahreskreis (Herz-

Jesu-Sonntag)

19.00 Vorabendmesse

9.00 Messfeier

11.00 Messfeier


_ Werktags jeweils

7.00 Rosenkranzgebet

7.30 Messfeier

_ Jeden Donnerstag (werktags)

19.00 Rosenkranzgebet in der Gnadenkapelle

St. Josef-Kirche

_ Sonntag, 17. Juni 2012 - 11. Sonntag im Jahreskreis

10.00 Familienmesse mit dem Chor Pleasure

19.00 Messfeier

_ Jeden 1. Freitag im Monat um 19.00 Uhr Messfeier zum

Herz-Jesu-Freitag

St. Peter-Kirche

_ Sonntag, 17. Juni 2012 - 11. Sonntag im Jahreskreis

8.00 Messfeier

_ Mittwoch, 20. Juni 2012

9.00 Messfeier - Wir beten für eine gute Zukunft der

Pfarrgemeinden und der Kirche

_ Werktags jeweils

19.30 Rosenkranzgebet

Klein-Theresien-Karmel

_ Sonntag, 17. Juni 2012 - 11. Sonntag im Jahreskreis

7.30 Messfeier

_ Werktags täglich um

6.30 Messfeier

Kapelle LKH Rankweil

_ Sonntag, 17. Juni 2012 - 11. Sonntag im Jahreskreis

9.30 Messfeier mit Fr. Bernard (Akkordeon)

_Mittwoch jeweils

18.00 Messfeier oder Wortg0ttesdienst

Haus Klosterreben

_ Sonntag, 17. Juni 2012 - 11. Sonntag im Jahreskreis

10.00 Messfeier

_ Donnerstag jeweils

10.00 Wortgottesdienst

Brederis

St. Eusebius-Kirche

_ Sonntag, 17. Juni 2012 -- 11. SO i. Jkr.

10.15 Festgottesdienst zum Schuljubiläum 60 Jahre Sigmund

Nachbauer Schule Brederis, musik. mitgestaltet

vom »Laser-Chor« Feldkirch. Anschließend Festprogramm

- Klassenfotoausstellung-Musiktheater-Frühschoppen

mit der Bürgermusik Rankweil u. v. m.

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt!

St. Anna-Kirche

_ Dienstag, 19. Juni 2012

19.30 Rosenkranzgebet

_ Mittwoch, 20. Juni 2012

8.00 Messfeier

Übersaxen

St. Bartholomäus-Kirche

_ Freitag, 15. Juni

08.00 Heilige Messe

_ Sonntag, 17. Juni

09.00 Gemeindegottesdienst

_ Mittwoch, 20. Juni

19.00 Heilige Messe

Jahrtag für alle Verstorbenen im Monat Juni mit Kirchenopfer

_ Freitag, 22. Juni

08.00 Heilige Messe

Meiningen

St. Agatha-Kirche

_ Samstag, 16. Juni 2012

18.30 Uhr Rosenkranz

19.00 Uhr Vorabendmesse mit Jahrtagsgedenken für

Johann Nachbaur (2007), Hildegard Kessler (2008), Stefan

Nußbaum (2009) - musikalisch gestaltet von »chorALLE"

_ Sonntag, 17. Juni 2012

09.00 Uhr Sonntagsgottesdienst, musikalisch gestaltet

von »Singing Kids«

_ Montag, 18. Juni 2012

19.00 Uhr Rosenkranz

_ Mittwoch, 20. Juni 2012

19.00 Uhr Rosenkranz

_ Donnerstag, 21. Juni 2012

08.00 Uhr Messfeier

_ Freitag, 22. Juni 2012

08.00 Uhr Messfeier

Weitere kirchliche Nachrichten

Evangelische Pfarrgemeinde Feldkirch

Bergmanngasse 2, 6800 Feldkirch

Pfarrerin Mag. Barbara Wedam, Tel: 0699 1120 5432

_ Sonntag, 17.6.2012, 9.30 Uhr Predigtgottesdienst

_ Sontag, 24.6.2012, 9.30 Uhr Abendmahlsgottesdienst/Kindergottesdienst

Serbisch Orthodoxe Pfarrei

Gottesdienste in der Frauenkirche Feldkirch

_ Samstag, 16. Juni 2012: 9h00 Liturgie: hl. Märtyrer Lukilijan

und Gefährten; Beichte und Kommunion

_ Sonntag, 17. Juni 2012: 9h30 Liturgie:2. Sonntag nach

Pfingsten: hl. Salbenträgerinnen Martha und Maria, hl. Johannes

Crnogorski; Beichte und Kommunion

13 Rankweil

Service


Service

14 Rankweil

Rumänisch Orthodoxe Pfarrei

Gottesdienste in der Pauluskirche Feldkirch

_ Am 17. Juni 2012 werden wir an der interorthodoxen Göttlichen

Liturgie in ÜBERLINGEN (D) um 9.30 Uhr (Katholische

Kirche St. Franziskus, Franziskanerstrasse 22, 88662

Überlingen) teilnehmen, zelebriert von unseren Erzbischof

und Metropoliten Dr. Serafim Joanta. Zwischen 15. –

17. Juni 2012 findet in Überlingen der 15. Internationale

Ökumenische Bodensee-Kirchentag statt. Mehrere Informationen

kann man auf der Homepage www.bodenseekirchentag.de

finden.

Evangelisch-Reformierte Kirche W.B.

Rankweil, Feldkreuzweg 13, www.reformiert.at

_ Sonntag, 17.6., 10 Uhr - Gottesdienst, Predigt: Psalm 60

»Mit- oder ohne Gott wollen wir...«, Kinderbetreuung,

Kirchenkaffee

18 Uhr: Abendgebet: Das heilige Abendmahl III"

Vereinsanzeiger Rankweil

Basilikachor Rankweil

Donnerstag, 14. Juni: 20 Uhr Probe im Pfarrheim

Volksbank / ÖAMTC Radfahrverein

Schwalbe 1906, Rankweil

Aktuelle Infos rund ums Radfahren – auf unserer

Homepage www.rv-schwalbe.at 28–

Tierschutzverein Rankweil

Kontakt Tel. 47695 10–

Anhänglicher, gutmütiger Kater, gepflegt, sterilisiert. 6-jährig,

sucht neue Heimstatt. Tel. 0676 7487954.

Mobiler Hilfsdienst MOHI

Der MOHI ist für Sie da, wenn Sie regelmäßige Unterstützung

in der Bewältigung Ihres Alltags benötigen, wie z.B.

hauswirtschaftliche Aufgaben, gemeinsames Einkaufen,

Fahrten zum Arzt, mitmenschliche Begleitung; wenn Ihre

Angehörigen bei der Betreuung entlastet werden möchten.

Werktagsstunde € 9,-, Samstags-, Sonn- und Feiertagsstunde

€ 13,-. Kontaktstelle für Mobilen Hilfsdienst: Krankenpflegeverein

Rankweil, Tel. 48450

Schützengilde Rankweil

Öffnungszeiten KK Stand: Der KK-Stand ist immer Mittwoch

von 18.00 bis 20.00 Uhr und Sonntag von 9.30 bis

12.00 Uhr geöffnet.

Krankenpflegeverein Rankweil

Ansprechpartner für alle Pflege- und Betreuungsfragen,

Gesundheitsberatung, Bereitstellung und Vermittlung notwendiger

Pflegebehelfe, Vermittlung von sozialen Diensten;

Mobiler Hilfsdienst (MOHI). Fuchshaus, Ringstraße 49,

T 05522/48450

FESP-Wanderer

16.bis 23.Juni 2012 Rad- & Wanderwoche an der Ostsee.

Nächster Kegelabend am 29.Juni 2012

Info: Tel. 05522/46729 E-mail: fesp.europa@hotmail.de

www.fesp-sporting.co

METZLER Werkzeuge SK Brederis

Spiele am Wochenende: Heimspiele: Fr, 19:15 Uhr: SKB AH -

FC Borac; Sa, 13:15 Uhr: SKB U10 - Koblach; Sa, 14:30 Uhr: SKB

Ib - Bludenz; Sa, 17:00 Uhr: SKB I - Dornbirn Ib; Sa, 19:00 Uhr:

SKB U15 - Lauterach B. Auswärtsspiele: Do, 17:30 Uhr: Altenstadt

- SKB U10; Sa, 12:00 Uhr: Altenstadt - SKB U9. Ergebnisse

vom Wochenende: Schwarzach - SKB U15 2:2; SKB U9 -

Satteins 5:7; SKB U13 - Altenstadt 5:3; Ludesch - SKB Ib 2:5;

Ludesch - SKB I 2:4

Bienenzuchtverein Rankweil

Tag des offenen Bienenstocks. Samstag 16.06.2012 - 10 bis 17

Uhr, Bienenstand des Bienenzuchtverein Rankweil. Ausgangspunkt:

Parkplatz oberhalb des Landeskrankenhauses

Rankweil. Von dort führt ein beschilderter Weg zum Bienenstand.

Programm: Information über Bienen/die Bienenhaltung

- Interessantes rund um die Biene - Tipps und Infos

für Neuimker - Mit Bewirtung! Wettertelefon:

0676/3479088 oder 0680/3228462

Senioren/Innen

helfen Senioren/Innen

Wenn Sie Hilfe benötigen bei kleineren Reparaturen im

oder sonstige Arbeiten rund ums Haus, wenn Sie Unterstützung

bei Behördengängen brauchen, dann melden Sie

sich beim Vermittlungsdienst von Mo bis Fr von 9.00 Uhr

bis 16.00 Uhr unter der Tel.Nr. 0664-8489137. Wir vermitteln

Ihnen gerne rüstige Senioren/Innen, die Ihnen gegen

ein Entgelt von Euro 9,- pro Stunde helfen.

Verein Eine Welt

Weltladen, der Treffpunkt für fairnaschen aus einem reichhaltigen

Angebot. Mitzi Blue® – Eine unwiderstehliche

zarte Scheibe Schokolade in quadratischer Verpackung,

innen kreisrund, mit schickem Brechmuster in abwechslungsreichen

Sorten ist ein völlig neues Schokoerlebnis für

Genießer. So schmeckt und duftet keine zweite und wird in

gewohnter Zotter-Qualität aus biologisch angebauten und

fair gehandelten Rohstoffen hergestellt.


Grünes Forum Rankweil

Am Montag, den 18. Juni haben wir kein Forum. Das nächste

Forum, bei dem Gäste immer herzlich willkommen sind,

ist am Montag, den 25. Juni 2012 um 20:00 Uhr im Vereinshaus

an der Bahnhofstraße (Hintereingang – Mehrzweckraum

im 1. OG).

Feuerwehr Rankweil - Notruf 122

Termininformation: Freitag, 15.06.2012 bis Sonntag,

17.06.2012 - Feuerwehrausflug. Einsatzinformation:

05.06.2012, 20:56h - Frutzolen, Person unter Rolladen eingeklemmt;

06.06.2012, 11:00h - Zehentstraße, Fahrbahnreinigung

erforderlich; 08.06.2012, 15:29h - Frutzdamm, Baum

auf Rad-/Gehweg. Weitere Informationen unter: www.rankweil.at/feuerwehr

Alpenverein Rankweil

Alpingruppe: Sonntag, den 24. Juni 2012 Bergtour Zaferhorn

2.107 m / Blasenka 2010m. Vom Faschinajoch - Batholomäusalpe

- Zaferjoch - Zaferhorn - Blasenka - Bärenalpe -

Faschina. Gehzeit: ca. 6 Std. Anmeldung bis 22. Juni e-mail:

frick_josef@vol.at oder Tel. 0680 / 315 314 3

Verein der Sammler

Großer Flohmarkt in Koblach Sportplatz, Sonntag, 17. Juni

2012. Voranzeige: Großer Flohmarkt Hohenems Dogroparkplatz,

Sonntag, 24. Juni 2012. Info: 0664/2301608.

ARBÖ Ortsklub Rankweil-Feldkirch

Wir gratulieren unserem Obmann Alois Mayr zur Verleihung

des goldenen Funktionärsehrenzeichens der Marktgemeinde

Rankweil. Jeden Mittwoch gemütlicher Abend ab

18.00 Uhr im ARBÖ Klubheim. Auch NIchtmitglieder sind

herzlich willkommen. Info: 0664/2301608.

Jahrgang Rankweil

Jahrgang 1941

Unser heuriger Ausflug findet am Dienstag, dem 17. Juli

2012 statt. Die persönliche Einladung mit allen notwendigen

Informationen folgt demnächst.

Jahrgang 1952

Wir treffen uns am Freitag, den 15. Juni um 19.30 Uhr, zu

einem gemütlichen Hock im Gasthaus Kreuz. Dort können

auch noch eventuelle Fragen zum 2 tägigen Ausflug besprochen

werden. Wir freuen uns, Peter, Martin und Ilse.

Jahrgang 1959

Historische Führung mit Rank´ler Original Hans Sturn am

Samstag den 30.Juni 2012. Infoschreiben folgt. Anmeldeschluss

ist der 25.Juni. Das Komitee - email : 1959@aon.at

Jahrgang 1962

Wir bedanken uns bei allen, die es uns ermöglicht haben,

dieses tolle Halbzeitfest zu veranstalten. Besonders beim FC

Brederis, Schallmeienmusik, Jörg Adlassnig und Evi Dobler,

unseren 2 Jahrgängern. Danke

Jahrgang 1964

Zu unserem Ausflug "Wasser-Wein-Kegeln" laden wir am

Samstag den 16. Juni 2012 ein. Treffpunkt 14 Uhr beim Gewerbepark.

Informationen und Anmeldung bei Markus

0664/600555851 oder Norbert 0699/10504867.

Jahrgang 1969

Ausflug am Samstag, 16.6. - Treffpunkt: 13.00 Uhr Bahnhof

Rankweil. Wir fahren mit dem Bus nach Laterns und wandern

von dort zur Falba-Stuba. Wir freuen uns auf Euer

Kommen.

Ankündigungen Rankweil

Jugendkapelle

Rankweil

Dämmerschoppen der Jugendkapelle

Freitag, 15.06.2012 18.30 - 19.30 Uhr

im Gasthof Taube

Die Jugendkapelle Rankweil spielt für Sie diesen Freitag

einen Dämmerschoppen im wunderschönen Gastgarten

des Gasthauses Taube. Genießen Sie ein gutes Essen und

kühle Getränke bei abwechslungsreicher Unterhaltungsmusik.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

15 Rankweil

Service | Veranstaltung


Veranstaltung

16 Rankweil

Seniorenrunde

Rankweil

Mitteilungen und Aktivitäten

der Seniorenrunde Rankweil

Donnerstag, 21.06.2012:

Ganztages-Busausflug

mit Abfahrt um 7:45 Uhr ab Omnibus Breuß mit den üblichen

Einstiegstellen über Memmingen nach Ottobeuren

(Deutschland) mit anschließender Kaffeepause im Klostercafe.

Hernach besichtigen wir in ca. 1 Stunde mit einem

Führer die Abtei Ottobeuren mit den Basiliken St. Alexander

und St. Theodor sowie den diversen Höfen der Klosteranlage

und auch die Klosterkirche mit Kaisersaal und

Theatersaal. In der Klosterkirche sind auch prächtige Stuckdecken

mit Deckenbildern. Außerdem sind auch die beiden

Orgeln mit Chorgestühl sehr berühmt.

Anschließend geht die kurze Fahrt nach Illerbeuren zum

Mittagessen. Hernach besichtigen wir in Memmingen mit

Führer die Hochweisheiten und Habenichts im Spannungsfeld

von vornehmen Ratsherrn und armen Leuten. Zudem

besichtigen wir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der

Altstadt.

Um 16:00 Uhr Retourfahrt nach Dietmannsweiler mit Kaffeepause

und weiter über Lindau nach Rankweil. Ankunft

in Rankweil um ca. 20:00 Uhr.

Anmeldungen zu dieser interessanten Kulturfahrt könnt

ihr durch Einzahlung von Euro 38,-- (für Busfahrt sowie

Führungen in Ottobeuren und Memmingen) auf unsere

Konten bei der Raiba bzw. Volksbank Rankweil bis spätestens

Freitag, 15.06.2012 vornehmen.

Freitag, 29.06.2012: Landestreffen

des Vlbg. Seniorenbundes in Krumbach (Bregenzerwald):

Anläßlich des 150-jährigen Bestehens des Musikvereins

Krumbach laden uns diese sowie der Seniorenbund Vlbg.

die Senioren/innen in den Bregenzerwald ein. In den 3

Stunden am Nachmittag (14:00 - 17:00 Uhr) gibt es ein vielfältiges

Programm und für Speis und Trank ist ebenfalls gesorgt.

Es unterhalten uns hierbei:

Der Musikverein Hittisau-Bolgenach, die Trachtengruppe

Lingenau und die Bregenzerwälder Dorfmusikanten.

Anmeldungen zu diesem unterhaltsamen Nachmittag

könnt ihr durch Einzahlung von Euro 7,50 (verbilligt für die

Busfahrt) auf unsere Konten bei der Volksbank bzw. Raiba

Rankweil bis Freitag, 22.06.12 vornehmen.

Weitere Informationen auf unserer HOMEPAGE:

www.mitdabei.at

Bienenzuchtverein

Rankweil

Tag des offenen Bienenstocks

Samstag, 16. Juni 2012, 10.00 Uhr

Bienenstand des Bienenzuchtvereins

Rankweil

Der Bienenzuchtverein Rankweil lädt ein die Welt der Bienen

näher kennen zu lernen

Treffpunkt: Bienenstand des Bienenzuchtverein Rankweil -

Parkplatz oberhalb des LKH Rankweil, von dort führt ein

beschilderter Weg zum Bienenstand.

Erleben Sie die Welt der Bienen. Kommen Sie zu unserem

Tag des offenen Bienenstocks. Lernen Sie die fleißigen Insekten

genauer kennen. Wir wollen an diesem Tag Ihr Interesse

für die Imkerei wecken.

Programm:

- Information über Bienen/die Bienenhaltung

- Interessantes rund um die Biene

- Tipps und Infos für Neuimker

- Mit Bewirtung!

Bushaltestelle: Rankweil Bahnhof oder Landeskrankenhaus

Weitere Infos beim Bürgerservice der Marktgemeinde

Rankweil unter T 05522 405 0 oder buergerservice@rankweil.at

Annahmeschluss

für KW 25

Der Annahmeschluss für das Gemeindeblatt

der Woche 25 ist am

Dienstag, 19. Juni 2012, um 12.00 Uhr.

Später eintreffende Beiträge können nicht mehr

berücksichtigt werden.


Paradieskindergarten

Rankweil

Grosses Familien-Sommerfest

des Paradieskindergartens und der Paradiesspielgruppe

der Montessori Kinderwerkstatt

Samstag 23. Juni 2012,

11.30 Uhr bis 17.30 Uhr

Ringstr. 39, Rankweil neben dem

Volksbankparkplatz

vielfältiges Angebot für Jung und Alt, spannende Stationen

von "Fit für Kids", Bewegung, Geschicklichkeit, Spiel und

Spaß, Schatzsuche, Tombola, Flohmarkt, Montessorimaterial

zum Entdecken und Kaufen, Würstchen Grillen, Kuchen

und Kaffee

Umwelt Rankweil

Tag der offenen Gartentür

Artenvielfalt im eigenen Garten -

Veranstaltungsreihe natuRankweil-

Naturvielfalt sehen und spüren

Sonntag, 24. Juni 2012

10.00 Uhr

Gemeindegebiet von Rankweil

„Gärtlara" - für viele Menschen ist das weit mehr als die

Produktion von Gemüse und Obst für den Eigenbedarf. Insbesondere

naturnahe Gärten bieten die Möglichkeit, die

Vielfalt der Natur direkt vor der Haustüre zu erleben. Doch

wie kommt man zu einem solchen Garten? Im Juni 2012

veranstaltet der Verband Obst- & Gartenkultur Vorarlberg

den 2. landesweiten „Tag der offenen Gartentür". Dabei

sind auch Rankweiler HobbygärtnerInnen, die ihre Gartentüre

öffnen und mit Tipps und Erfahrungen für Sie bereit

stehen.

Der OGV will mit dieser Veranstaltung allen Gartenbegeisterten

im Land die Möglichkeit geben, einmal offiziell

„über Nachbars Gartenzaun" zu blicken und sich mit

Gleichgesinnten auszutauschen bzw. Anregungen zu

holen. Eine genaue Übersichtskarte finden Sie im

Download bzw. in der nächsten Ausgabe des Gemeindeblattes.

Weitere Gärten im Ländle, welche beim Tag der offenen

Gartentüre mitmachen finden Sie auf www.ogv.at

Übersicht der Gärten in Rankweil

Maria Gerstendörfer

Hartmanngasse 22

Kurzbeschreibung: sehr naturnaher Garten,mit gemütlichen

Sitzplätzen, viele Kräuter, Stauden,Sträucher,Gemüse;

CMC Kompostierung

Cilli und Markus Gstach

Grossfeldweg 11

Kurzbeschreibung: Wasser- und Bauerngarten - Geräumige

Schwimmteichanlage mit Schwimm- und Regenerationszonen.

Roitinger Silvia

Sigmund-Nachbauer-Strasse 8

Kurzbeschreibung: Wohngarten mit zahlreichen mehrjährigen

Stauden, Sitzplatz mit Trockensteinmauer, Kräuterspirale,

verschiedene Rosen

Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt. Beachten

Sie, dass der Garten nur am Tag der offenen Gartentür -

24. Juni 2012, 10:00 - 17:00 Uhr - besichtigt werden kann.

Das Betreten der Gärten erfolgt auf eigene Gefahr! Für Ihr

rücksichtsvolles Verhalten in den Gärten ein herzliches

DANKESCHÖN im Voraus!

Ebenfalls am 24. Juni findet von 11.00 bis 18.00 Uhr das Fest

der Kulturen am Marktplatz statt, zudem Sie herzlich nach

den Gartenbesichtigungen eingeladen sind.

Weitere Infos beim Bürgerservice der Marktgemeinde

Rankweil, T. 05522 405 0 oder buergerservice@rankweil.at

Schule Rankweil

Seetang, Muscheln & Flips

Eine Produktion

der Theaterklasse 4a Ost

Freitag, 22. Juni und Montag, 25. Juni 2012

20.00 Uhr

Mittelschule Rankweil Ost

Familie Lehmann macht in Italien Urlaub. Neben den Eltern

sind mit dabei die pubertierende Tochter Nadine und der

etwas überaktive Sohn Tobi. Sie treffen zwischen Sonnenlie-

17 Rankweil

Veranstaltung


Veranstaltung

18 Rankweil

gen und Luftmatratzen auf den Strandgigolo Luigi, der die

trügerische Familienidylle schnell durcheinander wirbelt.

Hinzu stoßen noch die verrückte Lehrerin Frau Lütte-Langenschiet

und die äußerst dünne Rettungsschwimmerin

Carolina. Als dann Rollo und Acki, die eigentlich auf Mallorca

„Pardiii“ machen wollten, auftauchen, ist es mit der

Ruhe am Strand gänzlich vorbei. Und plötzlich ist Tobi spurlos

verschwunden! Auf der Suche nach ihm erlebt die bunt

zusammen gewürfelte Strandgesellschaft die wahnwitzigsten

Abenteuer, die sie zuerst in das unterirdische römische

Reich des Kaisers Humus Augustinius und später in die

Ruinen der zerstörten Städte Sodom und Gomorra führen...

In diesem 1a-super-Theaterstück geht es "ganz nebenbei"

auch um Themen wie Ehe-Tristesse, Mutter-Tochter-Beziehung,

Hyperaktivität, Magersucht und Burnout-Syndrom.

Eintritt: Freiwillige Spenden zur Deckung der Unkosten

erbeten!

Kultur Rankweil

Vom Barock zur Moderne

Basilikakonzert

Sonntag, 17. Juni 2012

20.00 Uhr, Basilika Rankweil

Junge Talente der Förderklasse des Vorarlberger Landeskonservatoriums

Geistliches Konzert – vom Barock zur Moderne

Studierende aus der Förderklasse des Vlbg. Landeskonservatoriums

für Hochbegabungen (mit derzeit 20 Jugendlichen

zwischen 11 und 19 Jahren) werden in

kammermusikalischer und solistischer Besetzung Musik

vom Barock bis zur Moderne zu Gehör bringen. Auf dem

Programm stehen Werke von Johann Sebastian Bach, Christian

Gottlob August Bergt, Johann Friedrich Fasch, Girolomo

Frescobaldi, Franz Liszt, Peter Planyavsky und Georg

Philipp Telemann.

Die Studierenden werden durch jugendlichen Elan und instrumentale

Vielfalt beeindrucken.

Eintritt: Euro 12,-

Veranstalter: Trägerverein „Rankweiler Basilikakonzerte"

mit Unterstützung der Marktgemeinde Rankweil.

12. Fest der Kulturen

Tag der Begegnungen

Sonntag, 24. Juni 2012

ab 11.00 Uhr

Marktplatz Rankweil

Das Miteinander von verschiedenen Kulturen und

Religionen ist ein wesentlicher Grundstein für ein friedliches

und gerechtes Zusammenleben.

Mittlerweile ist Rankweil zur Heimat für viele Menschen

aus unterschiedlichsten Kulturkreisen geworden. Um uns

dieser Vielfalt bewusst zu werden und um diese Internationalität

zu feiern, findet am Sonntag, 24. Juni 2012 bereits

zum 12. Mal das „Fest der Kulturen“ am Marktplatz in Rankweil

statt.


Eröffnet wird das Fest um 11.00 Uhr durch Bürgermeister

Ing. Martin Summer und Gemeinderat Helmut Jenny. Für

die musikalische Umrahmung sorgt die Jugendkapelle der

Bürgermusik Rankweil.

Insgesamt neun Gruppen zeigen Akrobatik, verschiedenste

Volkstänze, spielen traditionelle Musikstücke und verwöhnen

Sie mit landestypischen Köstlichkeiten.

Fraxern www.fraxern.at

Bei der Feuerwehr

Am Freitag, 01. Juni besuchten wir Kindergartenkinder vom

Bewegungskindergarten Fraxern die Feuerwehr! Wir wurden

von Anton und Bernd Nachbaur in ihrer Uniform

freundlich begrüßt und sie erzählten uns von den verschiedenen

Aufgaben und Tätigkeiten der Feuerwehr.

Bernd erklärte uns auch das Vorgehen bei Bränden, zeigte

uns den Sicherheitsanzug und die Atemschutzmaske. Dann

wurde es richtig spannend - alle Kindergartenkinder durften

im Feuerwehrauto mit zum Sportplatz fahren! Dort angekommen

probten wir« Kindergarten-Feuerwehrler«

sogleich für den Ernstfall und jedes Kind durfte mit dem

Strahlrohr das Wasser so richtig spritzen lassen.

Zum Abschluss des erlebnisreichen Vormittages gab es

noch für jedes Kind ein leckeres Eis. Wir möchten uns hiermit

recht herzlich bei der Feuerwehr Fraxern und besonders

bei Anton und Bernd Nachbaur bedanken!

Nächstes Heimspiel des FC Fraxern –

Hobbyliga 2012

Am kommenden Mittwoch, 20. Juni bestreitet die Kampfmannschaft

des FC Fraxern das nächste Heimspiel der laufenden

Hobbyliga-Saison auf der Sportanlage Kapieters

gegen den FC Weiler. Anpfiff ist um 19.00 Uhr.

Zum gemeinsamen Abschluss werden musikalisch mit

„The Dusa Orchestra“ überzeugend und lustvoll kulturelle

Grenzen überschritten.

Genießen Sie mit Ihrer Familie und Ihren Freunden den

Hauch der großen weiten Welt mitten in Rankweil!

Veranstalter: Marktgemeinde Rankweil

Nach einer sehr erfolgreichen, ungeschlagenen Hinrunde

und der momentanen Tabellenführung startet mit diesem

Spiel die Rückrunde der Hobbyliga-Saison 2012.

Gegen die Mannschaft aus Weiler gab es zum Meisterschaftsauftakt

ein 4:4 Unentschieden und somit den einzigen

Punktverlust neben anschließend 7 Siegen in Serie.

Alle Spieler sind nun dementsprechend motiviert, dieses

Mal gegen den Dorf- und Tabellennachbarn keine Punkte

mehr liegen zu lassen.

Der FC Fraxern freut sich wie immer auf zahlreiche Unterstützer.

Mehr Infos über den FC Fraxern und zur aktuellen Hobbyliga-Saison

gibt es unter www.fc-fraxern.at

Vorankündigung

Internationales Frauen-Fussballspiel

mit Dämmerschoppen

Am 28. Juli sorgt der FC Fraxern auf der Sportanlage Kapieters

für einen besonderen Abend.

Die zwei Top-Frauenfußball Mannschaften FFC Fairvesta

Vorderland (Vorarlbergliga) und FC Triesen (FL, 2. Liga Ostschweiz)

treten um 18.00 Uhr in Fraxern gegeneinander an.

Im Anschluss spielt die Bauernkapelle Fraxern zum Ausklang.

Für beste Bewirtung ist natürlich gesorgt.

Alpmesse

auf der Hohen Kugel

am 24.06.2012 um 11:00 Uhr

bei jeder Witterung!

· Mit Herrn Pfarrer Mag. Walter Metzler

· Fürs leibliche Wohl ist bestens gesorgt

Auf euer Kommen freuen sich Anja und Matthias! 24,25

19 Vorderland

Veranstaltung Rankweil | Information


Information

20 Vorderland

Göfis www.goefis.at

Ärztlicher Notdienst

Am 16. u. 17. Juni 2012

Dr. Zagonel, 6822 Satteins, Hofgut 1, 05524/8580

Anwesenheit des Arztes in der Ordination jeweils von

10.00 - 11.00 Uhr und von 17.00 - 18.00 Uhr

Ordination Dr. Helmut Treichl

Dr. Helmut Treichl ist vom Montag, den 9. Juli 2012 bis einschließlich

Freitag, den 10. August 2012 im Urlaub.

Fund- und Verlustanzeiger

Gefunden:

- Jugendfahrrad

Verordnung über ein

generelles Fahrverbot

auf einem Teilstück der

Gemeindestrasse Runggels

Gemäß § 43 Abs. 1 lit. b Ziff 2 StVO 1960 idgF. wird vom Bürgermeister

der Gemeinde Göfis angeordnet:

Aus Anlass der Aufstellung eines Fertigteilhauses wird für

die Gemeindestraße Runggels im Bereich der Adresse

»Runggels 67« am Dienstag, dem 19. Juni 2012 bis maximal

Mittwoch, 20. Juni 2012 ein generelles Fahrverbot gem. § 52

Abs a lit 5 verordnet.

Diese Verordnung ist mit den entsprechenden Straßenverkehrszeichen

nach der StVO 1960 idgF. kundzumachen und

tritt mit der Anbringung dieser Zeichen in Kraft.

Sprechstunde des Notars

Notare aus Feldkirch halten Amtstage mit einer kostenlosen

Beratung ab.

Der nächste Termin ist jeweils in der Zeit von 16.30 Uhr bis

18.00 Uhr im Sitzungszimmer im Gemeindeamt.

Mittwoch, 20. Juni 2012

Wir bitten um telefonische Anmeldung unter 72715-10!

Bauarbeiten am Sportplatz Hofen

Der Felsabtrag für den Bau des neuen Trainingsplatzes

konnte mittlerweile abgeschlossen werden.

Wir möchten uns bei den Anrainern für das in den letzten

Wochen aufgebrachte Verständnis während dieser Arbeiten,

auch außerhalb der normalen Arbeitszeiten, ganz besonders

bedanken.

Nach dem aktuell vorliegenden Zeitplan sollten die Bauarbeiten

bis August abgeschlossen sein.

Helmut Lampert, Bürgermeister

Walter Gabriel, Obmann Sportausschuss

Informationen

zur Altstoffentsorgung

Freitag, 15. Juni 2012

14.00 - 18.00 Uhr Altstoffsammelstelle beim Bauhof

Samstag, 16. Juni 2012

9.00 - 12.00 Uhr Altstoffsammelstelle beim Bauhof

Donnerstag, 21. Juni 2012

Biomüllabfuhr

Donnerstag, 21. Juni 2012

Sperrmüllabfuhr (Bitte Voranmeldung bei der Altstoffsammelstelle

oder im Gemeindeamt beachten)

Verein Vereinshaus Göfis

Vereinshaus - Eröffnungs - Feier

Ein erfolgreiches Projekt ist abgeschlossen. Mit breiter Unterstützung

konnte das Vereinshaus im Zentrum von Göfis

wieder renoviert und revitalisiert werden. So wird es als

Veranstaltungshaus für Vereine aber auch zur privaten

Nutzung zur Verfügung stehen. Auch der Jugendraum

wurde im Rahmen der Umbauarbeiten neu gestaltet.

Mit dieser Veranstaltung wird nun das Vereinshaus und

der Jugendraum seiner Bestimmung übergeben. Dazu ist

jeder herzlich eingeladen

SO, 24. Juni 2012 | ab 10.30 Uhr | Göfis - Vereinshaus

Eintritt: frei

Für Bewirtung ist gesorgt

Programm

10.30 Uhr - Frühschoppen mit dem Musikverein Göfis

11.30 Uhr - Offizielle Eröffnung durch Helmut Lampert


(Bürgermeister) und Bernhard Nägele (Obmann Vereinshaus

Göfis), sowie Segnung durch Pfr. Norman Buschauer

12.30 Uhr - Neusetzung der Vereinshaus-Türmle-Fahne

durch den Türmle-Göte mittels eines mobilen Baukrans

14.00 Uhr - Unplugged Konzert mit »Beast of Prey«

Kulturverein Göfis

Kabarett »Männerabend«

Eine Veranstaltung im Rahmen der Eröffnung des

Vereinshauses Göfis

Eine lustvolle Geisterbahnfahrt durch das Wesen »Mann«

Männerabend ist ein Blick hinter die Kulisse Mann - ganz

ehrlich und anspruchslos. Mit Inhalt, Seele, Klamauk, Witz,

Wahrheit und Musik. Die Welt eben - die Männerwelt.

Was wäre der Mann ohne die Frau? Nicht da! Tom wird an

diesem Abend einer Vielzahl von Männertypen begegnen,

von denen hoffentlich nur wenige an den eigenen Mann

erinnern. Aber wer weiß das schon? Dass das Kabarett

nicht nur für Frauen ist, versteht sich von selbst, oder?

SA, 23. Juni 2012 | 20:00 Uhr | Göfis - Vereinshaus

Eintritt: EUR 18,— (Abendkasse) / EUR 15,— (Vorverkauf)

Kartenvorverkauf:

Telefon - 05522 / 72715-10 (Gemeindeamt)

Online - www.kultur-goefis.at

Sowie über Ländle-Ticket in allen Raiffeisenbanken und

Sparkassen Vorarlbergs und

www.laendleticket.com

Obst- und Gartenbauverein

Hallo Kiwi - Freunde !

Wir machen einen Kurs über Sommerarbeit am Kiwi -

Strauch/Baum.

Was ist zu tun, um das unbändige Wachstum zu regulieren,

was unterscheidet männliche und weibliche Blüten,

wie viel ist auszudünnen um beste Früchte zu bekommen,

welche Pflanzenteile sollten erhalten bleiben, um die

nächstjährige Ernte zu sichern.

Alle diese Themen werden in einer mehrjährigen Anlage

behandelt.

Termin: Di. 19. Juni, 18:00 Uhr. (Dauer ca. 1 Std.)

Treffpunkt: Kirchplatz Göfis

Kursort und Kursleitung: Nikolaus Peer, Göfis, Badidastr.

106 u. Willi Huber, Göfis, Pofelweg 4

Anmeldung bis Mo. 18. Juni unter Nikolaus Peer, Tel.

05522/31332 oder Huber Willi Tel. 05522/32212 erwünscht.

Auf Ihre Teilnahme freut sich der OGV Göfis

www.ogv.at/verein/goefis

Obst- und Gartenbauverein Göfis

Kurs über Laubarbeiten am Rebstock

Themen: Ausbrechen, Ausgeizen, Abwipfeln, Fruchtregulierung,

Erziehung, Düngung, Pflanzenschutz, Info über Tafeltraubensorten

Termin: Do. 21. Juni, 18:00 Uhr. (Dauer ca. 1 Std.)

Treffpunkt: Kirchplatz Göfis

Kursleitung: Nikolaus Peer

Kursort: Ammann Hermann, Agasella

Obst- und Gartenbauverein Göfis

Kurs - Sommerarbeit

am Niederstammsteinobst

Wir informieren Sie gerne über die notwendigen Pflegemaßnahmen

die jetzt an Kirschen-, Zwetschken-, Marillen-,

Pfirsichspindeln (Kleine Bäume) anfallen.

In der Anlage von Franz Metzler können sie sich selbst

überzeugen welche Früchte diese kleinen Bäume hervorbringen.

Termin: Di., 26. Juni, 18:00 Uhr (Bei jeder Witterung!)

Treffpunkt: Kirchplatz Göfis

Kursort: Franz Metzler, Büttels

Kursleiter: Nikolaus Peer u. Franz Metzler

Anmeldung an N. Peer Tel. 05522/31332 oder F. Metzler Tel.

05522/32987 erwünscht.

Auf Ihre Teilnahme freut sich der OGV Göfis

www.ogv.at/verein/goefis

Seniorenbund Göfis

Einladung zum Landestreffen

nach Krumbach

Am Freitag, den 26. Juni 2012

Fahrpreis € 7,50 im Bus zu bezahlten

Abfahrtszeiten werden noch bekannt gegeben.

Anmeldung bis 20. Juni bei Guntermann Ingrid,

Tel. 0699/111994488

Näheres im Jahrbuch Seite 56

Einen schönen Ausflug wünscht der Vorstanz

21 Vorderland

Information


Information

22 Vorderland

Klaus www.klaus.at

Notarsprechstunde

Am Mittwoch, 20. Juni, steht Notar Dr. Forster zwischen

16.30 und 18.00 Uhr im Gemeindeamt Klaus im Rahmen

einer Notarsprechstunde für kostenlose Rechtsauskünfte

z.B. Vertragssachen, Grundstücksangelegenheiten, Erbschaftssachen

etc. zur Verfügung.

Wir bitten um Anmeldung bis spätestens Dienstag,

19.6.2012, Tel. 05523-62536.

Kids in Motion - noch Restplätze frei!

Sport- und Erlebniswoche

für 6-12jährige Kinder

Mittelschule Klaus, 9. - 13.7.2012

Die Sportwoche kostet € 114,-/pro Woche (inkl. Mittagessen,

T-Shirt und Bastelmaterial). Klauser Kinder erhalten seitens

der Gemeinde einen Zuschuss!

Anmeldung und Infos unter www.kidsinmotion.at oder bei

der Gemeinde.

Ogablick-Film zu Autorengesprächen

ins Zillertal eingeladen

Der Film und Videoclub Mayrhofen lud bei der letzten Landesmeisterschaft

die Verantwortlichen des Ogablick-Filmteams

zu einem Autorengespräch ins Zillertal. Vor fast

vollzählig versammelter Mannschaft erzählten nun Wolfgang

Tschallener und Werner Fischer ausführlich von der

Idee über das Drehbuch bis zum fertigen Film. Aus dem ursprünglich

geplanten Autorengespräch am letzten Freitag

Laterns www.laterns.at

Bildstocksegnung - Gerstenböden 12

Sonntag, 17. Juni, 11.30 Uhr

Messe mit Pfarrer Placide

Für Speis und Trank ist gesorgt. Der Reinerlös kommt der

Renovierung Kapelle Stöckweg zu Gute.

Bitte öffentliche Verkehrsmittel benutzen, keine Parkmöglichkeit

vor Ort!

wurden zwei Abende, da sich die Mitglieder an den Filmen

nicht satt sehen konnten. Aus dem Gespräch erfuhren sie,

dass Ogablick einen 60min. Spielfilm produziert hatten,

der am Samstag nun ebenfalls vorgeführt werden musste.

Nach einer halbstündigen Diskussionsrunde wurde auch

das »making of« gezeigt, das kaum Antworten schuldig

blieb. Auch gab es diverse »Hoppalas« zu sehen, die bei

einem Dreh so passieren können.

Es war ein nettes Wochenende unter Filmfreunden die

man ansonsten nur auf Landes- oder Staatsmeisterschaften

trifft. Mayrhofen war die erste Station der Autorenabende.

Einladungen bis nach Wien wurden an das

Ogablick-Filmteam herangetragen was aber zu Terminkollisionen

führt, da das Team bereits wieder an neuen Projekten

arbeitet.

Die Zusammenarbeit der »Filmszene Klaus« mit anderen

Vereinen innerhalb der Region und Österreichs bekommt

damit einen neuen Impuls und soll auch in Zukunft weiter

ausgebaut werden.


Meiningen www.meiningen.at

Amtstage der Feldkircher Notare

Am Mittwoch, den 20.06.2012 findet von 16.30 bis 18.00 Uhr

im Sitzungszimmer des Gemeindeamtes eine kostenlose

Beratung mit dem Notar Dr. Gambs statt.

Schülerlotsen

Liebe MeiningerInnen,

die Schülerlotsen suchen Unterstützung

Wenn Sie 1 x pro Woche, bei Unterrichtsbeginn bzw. Unterrichtsende

Zeit haben, melden Sie sich bitte bei Brigitte Sieber

für nähere Informationen unter 05522/74184 oder

0664/73411281

Sportklub Meiningen

Voranzeige - Festwochenende

auf dem Sportplatz in Meiningen

Samstag, 14. Juli 2012

ab 14:00 Uhr internationales AH-Turnier

ab 19:00 Uhr Dämmerschoppen mit dem “Oberländer” Andreas

Meier

Sonntag, 15.Juli 2012

10:00 Feldmesse

11:00 Frühschoppen mit “Die Fraxner”

13:00 Dorfolympiade

Zur Dorfolympiade sind alle Vereine, Firmen, Familien, Freizeitgruppen,

Freunde, Nachbarn oder sonstige Gruppen

recht herzlich eingeladen.

Die auf Spiel, Spaß und Geschicklichkeit aufgebauten Wettkämpfe

sind für alle Altersgruppen zu bewältigen.

Meldet euch bitte bis spätestens 05. Juli bei:

Christian Gasser: Handy 0664/2818205

christian.gasser@feycolor.com

info@skmeiningen.at

Meisterschaftsspiele

am kommenden Wochenende:

Samstag, 16. Juni 2012

12:30 Uhr SK Bürs U11 - SK Meiningen U11

14:00 Uhr FC Altach U9 - SK Meiningen U9

14:30 Uhr FC Doren 1b - SK Meiningen 1b

17:00 Uhr Dornbirner SV I - SK Meiningen I

Mittwoch, 20. Juni 2012

18:30 Uhr SK Meiningen U14 - FC Klostertal/Dalaas U14

Zum entscheidenden Auswärtsspiel der I. Kampfmannschaft

beim Dornbirner Sportverein hat die Vereinsführung

einen »Fanbus« organisiert, Abfahrt ist um 16:00 Uhr beim

Sportplatz.

Bitte unterstützt unsere Mannschaft bei diesem wichtigen

Spiel um den Klassenerhalt.

Ergebnisse des

vergangenen Wochenendes:

SK Meiningen I - FC Nenzing I 2:0

Torschützen: Patrick Fleisch, Adrian Kessler

SK Meiningen 1b - FC Bremenmahd 1b 6:3

Torschützen: Sandro Bischof 2, Michel Jovanovic 2, Helmut

Leirer, Thomas Nußbaum

SPG Rankw/Meiningen U17 - SCR Altach U17 1:3

Torschütze: Müller Christoph

Ergebnisse, Tabellen, Spielberichte gibt es auf unserer

Homepage www.skmeiningen.at.

Die Vereinsleitung

23 Vorderland

Information


Information

24 Vorderland

Röthis www.roethis.at

Frauenfrühstück

Zu unserem monatlichen Frauenfrühstück treffen wir uns

am Mittwoch, den 20. Juni 2012 um 9.00 Uhr im Vorderlandhaus.

Auch »Neue« sind herzlich willkommen.

Gertrud Blum Frauensprecherin

Turnerschaft Röthis

Maximalnote 10.00

für Röthner Sektionsgruppe!

Am vergangenen Wochenende fand im schweizerischen

Dussnang-Oberwangen der 21. Tannzapfe-Cup statt, bei

dem es für die jeweiligen Kategoriesieger um den begehrten

Mostkrug ging. Nachdem die Sektionsgruppe von Kerstin

Beiter 2011 aufgrund der vollen Konzentration auf die

FIG-Gala-Teilnahme bei der Weltgymnaestrada in Lausanne

keinerlei Wettkämpfe absolviert hatte, galt dieser erste

Auftritt im Wettkampfjahr 2012 v.a. als Standortbestimmung.

Und die Röthner Gymnastinnen überzeugten mit

einem hervorragenden Einstand: In der Vorrunde lagen sie

in den Kategorien »Gymnastik Bühne ohne bzw. mit Handgeräten«

jeweils nur knapp voran. Im Finale wurde zunächst

trotz einer etwas verpatzten Übung mit den

Handgeräten der erste Klassensieg mit 0.10 Punkten Vorsprung

fixiert. Bei der Übung ohne Handgeräte lief es dann

perfekt – und so sahen es auch die Kampfrichterinnen, welche

die Traumnote 10.00 vergaben! Logisch, dass der Mostkrug

nach einem so gelungenen Wochenende gleich

mehrfach durch die Runde kreiste und auf die tollen Auftritte

der Sektion angestoßen wurde. Herzliche Gratulation

an dieser Stelle auch seitens der Vereinsleitung!

Mag. Thomas Bachmann, Obmann

SC Röfix Röthis

Nächste Heimspiele:

Samstag, 16.06.2012, 15:30 Uhr

U10 SC Röfix Röthis U10 - FC Schruns U10

Nächste Auswärtsspiele:

Samstag, 16.06.2012, 14:30 Uhr

3.LK SV Gaschurn - SC Röfix Röthis 1b

Samstag, 16.06.2012, 15:00 Uhr

U09 FC Mäder U0 - SC Röfix Röthis U09

Samstag, 16.06.2012, 17:00 Uhr

U11 FC Klostertal U11 - SC Röfix Röthis U11

Samstag, 16.06.2012, 17:00 Uhr

VL FC Egg - SC Röfix Röthis

Sonntag, 17.06.2012, 14:30 Uhr

U17 FC Schwarzach U17 - SC Röfix Röthis U17

Sonntag, 17.06.2012, 15:00 Uhr

U13 SV Frastanz U13 - SC Röfix Röthis U13

Ergebnisse:

U09: SC Röfix Röthis U09 - SC Hatlerdorf U09 3:4 (2:1)

Torschützen: Schwaiger Daniel, Knünz Adrian, Entner Dario

U10: SV Frastanz U10 - SC Röfix Röthis U10 5:1 (2:1)

Torschütze: Kopf Aron

U11: SC Röfix Röthis U11 - TSV Altenstadt U11 6:0 (3:0)

Torschützen: Wieser Marco 3x, Schachinger Paul 2x, Mahmutovic

Erwin

U13: SC Röfix Röthis U13 - FNZ Mellau U13 3:5 (1:1)

Torschützen: Kilga David 2x, Minoretti Livio

U15: FNZ Vorderwald U15 - SC Röfix Röthis U15 6:1 (3:0)

Torschütze: Alge Tim

U17: SC Röfix Röthis U17 - FC Nenzing 2:3 (2:1)

Torschützen: Schlenz Philipp, Summer Christoph

3.LK: Röfix Röthis 1b - Austria Lustenau 1b 0:7 (0:3)

VL: SC Röfix Röthis - FC Bizau 6:1 (2:0)

Torschützen: Summer Daniel 2x, Mayer Markus, Omerovic

Senaid, Maier Julian, Marte Philipp

Vorankündigung:

Am Samstag den 23.06.2012, Beginn 14:00 Uhr findet das

»11er-Turnier« am Sportplatz an der Ratz statt.

Im Anschluss an dieses Turnier gibt es noch ein Konzert mit

den Gruppen »Sapsarap« und »Jürgen & Mike«.

Nähere Infos finden Sie auf unserer Homepage www.sc-roethis.at.

Patric Burger, Schriftführer

Mit Spannung, Spiel und Spass

Röthis entdecken

Am Samstag, den 16.06.2012 von 14:00 – 16:00 Uhr findet

das »Spielefest« statt.

Eröffnung der Veranstaltung um 14:00 Uhr beim Jugendhaus,

Rautenastraße 27 (Neben dem CaBaKo).

Alle Kinder und Eltern sind herzlich eingeladen.


Sulz www.gemeinde-sulz.at

Notare-Amtstag - Voranzeige

Notar Dr. Forster steht Ihnen am Mittwoch, dem 27. Juni von

16.30 bis 18.00 Uhr im Gemeindeamt für eine kostenlose

Beratung zur Verfügung. Nutzen Sie diese Möglichkeit,

wenn Sie Fragen zu Rechtsgeschäften, Schenkungen, Erbangelegenheiten,

Verträgen u.ä. haben. Die Auskunftserteilung

ist kostenlos. Anmeldungen sind im Bürgerservice (Tel.

05522/44309-11) möglich.

Kirchliche Nachrichten

Seniorennachmittag, Dienstag 19. Juni

Vortrag über Flurnamen - in Wort und Bild

von Elmar Sturn

Beginn: 14.30 Uhr, Foyer VS Sulz

Gehbehinderte werden auf Wunsch abgeholt. Auch Seni -

orinnen und Senioren in Begleitung von MOHI-Frauen oder

Betreuerinnen sind jederzeit herzlich willkommen.

Auf zahlreiche Beteiligung und einen schönen Nachmittag

freut sich das Team vom Sozialarbeitskreis.

Agrargemeinschaft Sulz

Eröffnung Masellaweg, Sonntag, 17. Juni

In den zwanziger Jahren wurde von der Gemeinde Sulz ein

Holzbringungsweg durch die Dafinser Schröffen errichtet.

Dieser Weg verfiel in den 1960er Jahren. Auf Initiative des

Dafinser Kulturvereins wurde dieser Weg mit viel Eigenleistung

als »Alpiner Steig« wieder begehbar gemacht.

Am kommenden Sonntag findet um 11 Uhr am Beginn des

Weges ein Eröffnungsfest statt. Näheres entnehmen Sie

den Inseraten im Gemeindeblatt.

RV Enzian Sulz

Österr. Meisterschaft

Deutschlandsberg/Stmk

Radball

1. Rang Jugend Vogt Moritz/Bachmann Kevin

1. Rang Schüler Hron Jonas/Vogt Tobias

2. Rang Schüle Hartmann Mathias/Frick Mario

3. Rang JuniorenBergmeister David/Hron Jakob

Kunstradfahren

1. Rang Junioren Schnetzer Marcel

1. Rang Jun. 2er Schnetzer Marcel/Latzer Jana

5. Rang Schüler Latzer Jana

6. Rang Schüler Kopf Rosa

8. Rang Schüler Bachmann Svenja

9. Rang Schüler Morscher Lea

Radausfahrten

Nicht vergessen. Jeden Donnerstag Radausfahrten bei

schönem Wetter. Zusammenkunft jeweils um 18.00 Uhr bei

der Volksschule Sulz.

FC Renault Malin Sulz

Neue Trainingsanzüge

für die 1. Mannschaft

Dank der großzügigen Unterstützung der Firma Nägele

Wohn- u. Projektbau können sich die Spieler der 1. Mannschaft

über neue Trainingsanzüge freuen. Die Übergabe erfolgte

beim Heimspiel gegen Admira Dornbirn durch

Marketingleiter Michael Kieber und dem Leiter des Planungsbüros

Dietmar Erath.

Die Spieler und die Vereinsleitung bedanken sich recht

herzlich bei der Firma Nägele Wohn- und Projektbau, besonders

bei Geschäftsführer Bmstr. Ing. Klaus Baldauf.

Meisterschafts-Heimspiele

Donnerstag, 14. Juni

17.30 Uhr U9: FC Sulz - FC Götzis

Samstag, 16. Juni

14.00 Uhr U10: FC Sulz - TSV Altenstadt

Sonntag, 17. Juni

10.00 Uhr U14: FC Sulz - RW Rankweil

13.00 Uhr U13: FC Sulz - FC Nenzing

Meisterschafts-Auswärtsspiel

Freitag, 15. Juni

18.00 Uhr U17: SPG Großwalsertal - FC Sulz

Samstag, 16. Juni

13.30 Uhr U16M: BW Feldkirch - SPG Rankweil/Sulz

14.45 Uhr FC Schwarzenberg 1b - FC Renault Malin Sulz 1b

17.00 Uhr FC Krumbach I - FC Renault Malin Sulz I

Sonntag, 17. Juni

09.30 Uhr U09: FC Thüringen - FC Sulz

13.00 Uhr U11: BW Feldkirch - FC Sulz

16.00 Uhr Frauen: DSV Dornbirn - FC Sulz

25 Vorderland

Information


Information

26 Vorderland

Vereine / Institutionen Sulz – Röthis

Heilungsgottesdienst

Samstag, 16. Juni 2012

um 14.30 Uhr in der Pfarrkirche Sulz

»Dein Wille geschehe«

Auf Wunsch wird die Krankensalbung gespendet!

Alle Bewohner des Lebensraumes Vorderland (Sulz, Röthis,

Zwischenwasser, Viktorsberg, Klaus, Weiler, Fraxern, Laterns)

und alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Anmeldung für Begleit- u. Transportservice (bei Bedarf

auch mit Rollstuhl)

Rosalinde Stückler Tel. 05522/45528 oder 0664/220 65 70

Sozialkreis der Pfarre Sulz, s`Chörle »Kunterbunt« Weiler

Gesundheits- und Krankenpflegeverein Vorderland

Übersaxen www.uebersaxen.at

30 Jahre FC Übersaxen

16./17. Juni 2012 beim Sportplatz Übersaxen

SA 16. Juni

14:00 – 20:00 Uhr Internationales Jubiläumsturnier

20:30 Uhr BRUCE CRADLE

SO 17. Juni

10:30 – 13:00 Uhr Frühschoppen mit dem MV Übersaxen

11:00 Uhr Nachwuchsspiele

Weiler www.gemeinde-weiler.at

Auszug aus der Niederschrift

über die 23. öffentliche Sitzung der Gemeindevertretung

von Weiler, am Dienstag, 05.06.2012. Beginn um 20:00 Uhr,

Mannschaftsraum - Feuerwehrgerätehaus;

Beschlussfassung über den Rechnungsabschluss

2011

Der Bgm und Andreas Haumer erläutern den Rechnungsabschluss

2011 anhand des Querschnitts. Die angestrebte

Seniorenbund Sulz-Röthis

Landestreffen in Krumbach

am Freitag, 29. Juni (JB Seite 56)

Abfahrt um 12.45 Uhr ab Gemeindeamt Sulz

Fahrtkosten: € 7,50

Anmeldungen bis 24. Juni bei Reinelde, 0650/6111632

Schulerhalterverband

Mittelschule Sulz-Röthis

Raumpflegerin gesucht

Für die Mithilfe bei der Reinigung des Schulgebäudes wird

eine Raumpflegerin (Teilzeitbeschäftigung im Ausmaß von

20 %) gesucht.

Nähere Informationen erhalten Sie beim Schulwart

(Tel. 0664/4455100).

Arzt-Ordinationszeiten

Dr. Michael Frick

Donnerstag, 21. Juni 2012 von 14:00 bis 15:00 Uhr

Tel. Voranmeldung unter 43900

Konsolidierung des Budgets konnte erreicht werden. Es

wurden Rücklagen in Höhe von € 322.000 gebildet. Weiters

konnte der Schuldenstand um € 153.000 verringert werden.

GR Peter Stöger: Der Prüfungsausschuss hat den Rechnungsabschluss

2011 geprüft und gibt die Empfehlung an

die Gemeindevertretung ab, den RA 2011 zu genehmigen.

Die Nachvollziehbarkeit ist gegeben.

Stellungnahme ÖVP und Parteifreie: Grundsätzlich einverstanden

mit dem Ergebnis. Überschuss ist positiv zu sehen.

Möchten darauf hinweisen, dass Überschuss überwiegend


durch externe Faktoren gegeben ist (Ertragsanteile, Kommunalsteuer

auf Grund besserer Wirtschaftslage).

Den erfolgreichen Betrieben im Dorf ist ein Dank auszusprechen.

Erstmalig sind die Ausgaben für den Sozialfonds

zurückgegangen. Dies summiert sich ziemlich genau im

Ausmaß der zu bildenden Rücklage.

Es muss daher nach wie vor auf die Haushaltslage geachtet

werden. Der Beratungsauftrag an die Firma Hödl scheint

nicht sehr effizient gewesen sein. Es wurden Investitionen

in das Gemeindeamt getätigt obwohl eine Neugestaltung

angedacht ist. Appell: Projekt Dorfmitte weiterhin vehement

vorantreiben.

Die Behandlung von Vereinen ist nicht immer nachvollziehbar.

Einsparungen sind nicht im Verhältnis zum Unmut der

dadurch entsteht. Bitten um nachvollziehbare Behandlung

der Vereine.

Stellungnahme des Bgm zum RA:

Wir müssen in der Tat trotz diesem positiven Ergebnis sehr

auf den Haushalt achten.

Zur Vereinsförderung:

Im Jahr 2011 wurde auf den € gleich viel Förderung ausbezahlt.

Es gab hier im Gegensatz zu den meisten Gemeinden

keine Budgetkürzungen. Als System zur Aufteilung wurde

das von Mechtild Bawart ausgearbeitete System verwendet

(mit einer Änderung: Leistungen für die Gemeinde). Es

kann aber Verschiebungen geben, je nachdem wie viele

Vereine ansuchen. Sonderregelung: Örtliche Vereine 100%.

Überörtliche Vereine mit einem Abschlag von 50%. Dies

kann jederzeit mit den Obleuten diskutiert werden.

Zu diesem Thema kann bei der nächsten GV Sitzung gerne

diskutiert werden.

Zum Projekt Profit Hödl:

Es wurde im Frühsommer 2010 ein Angebot von der Sinnfabrik,

Mag. Karl-Heinz Marent MBA, dazu eingeholt und mit

dem Gemeindeverband Kontakt aufgenommen. Es wurde

dann die vom Gemeindeverband unterstützte Variante für

die Reorganisation gewählt. Der Ansatz der Reorganisation

bestand darin, dass der Gemeindeverband einen erfahrenen

Projektleiter zur Verfügung stellte der das Gemeindeteam

leiten sollte um mittels Selbstorganisation

Verbesserungen zu erarbeiten. Das Projekt wurde im Juli

2010 gestartet und ein halbes Jahr lang durchgeführt. Der

Gemeindevorstand war von Beginn an mit einbezogen und

das Team war entsprechend informiert. Die nach einem

halben Jahr (wie geplant) gezogene Bilanz gemeinsam mit

dem Gemeinevorstand zeigte keine Fortschritte. Es zeigte

sich, dass ohne Detailwissen von optimalen Abläufen und

Kenntnis von Zusammenhängen, ohne Einzelanalysen der

Tätigkeiten der einzelnen Mitarbeiter, nicht der erwünschte

Fortschritt zu erreichen war.

Daraufhin wurde ein weiteres Angebot von der Firma Profit

Hödl eingeholt. Nach einem Vergleich der Angebote der

Sinnfabrik und der Fa. Profit Hödl erfolgte eine Vergabe an

den Billigst- und Bestbieter Hödl.

Das Ergebnis dieses Prozesses war: Kapazitäten IST- Soll, Organigramm,

Zuständigkeiten SOLL-Funktionsdiagramm,

das Erlernen von Arbeitstechniken für Verbesserungsprozesse

und das gemeinsame Verbessern von Abläufen, die

Kenntnis der Zusammenhänge.

Aus diesem Prozess resultierend wurde bisher folgendes

umgesetzt:

• Die Reinigung der Schulen wurde durch kostengünstigere

Fremdleistung ersetzt.

• Der Personalabgang im Bauhof wurde teilweise durch die

freiwerdenden Kapazitäten kompensiert (Personalkosteneinsparungen).

• Der Bürgerservice wurde umbesetzt und findet großen

Zuspruch durch seine freundliche und gewissenhafte Arbeit.

Der Bgm stellt den Antrag, den Rechnungsabschluss 2011 in

der vorliegenden Fassung zu genehmigen, den Zugang der

Haushaltsrücklage zuzuführen und die Ausgabenüberschreitungen

zu genehmigen.

Abstimmungsergebnis:

einstimmig angenommen

Genehmigung des Jahresabschlusses 2011

der Gemeinde Weiler

Immobilienverwaltungs-GmbH & CO KG

Der Bgm beantragt, die Jahresabschlüsse 2011 der Gemeinde

Weiler Immobilienverwaltungs GmbH & Co KG

sowie der Gemeinde Weiler Immobilienverwaltungs GmbH

in der vorliegenden Fassung zu genehmigen sowie die Beiräte

und den Geschäftsführer der GmbH & Co KG, weiters

die Geschäftsführung der Immobilienverwaltungs GmbH

zu entlasten.

Abstimmungsergebnis:

Der Antrag wird einstimmig (Bgm enthalten) angenommen.

Beschlussfassung über die Vergabe der Ingenieursleistungen

»Einreichplanung Entwässerung

Halde«

Nach einer längeren Diskussion über die in der vergangenen

Periode unterbliebene Vergabe beantragt der Bgm, die

2. Akontozahlung für die Einreichplanung zu begleichen.

Die Vergabe über die ausständige Restzahlung soll nach

dem Ergebnis einer Prüfungsausschusssitzung zum Thema

beschlossen werden.

Abstimmungsergebnis:

Der Antrag wird mit 15:3(Hipp, Stemmer, Walser) angenommen.

Der Bgm beantragt, die Vergabe der Einreichplanung für

drei Teilbereiche des Entwässerungsprojekts in Höhe von

netto € 13.600,— laut Angebot vom 29.02.2012 an die Fa.

M+G Ingenieure.

Dagegen Tösch, Hipp und Walser

Abstimmungsergebnis:

Der Antrag wird mit 15:3 (Tösch, Hipp, Walser) angenommen.

27 Vorderland

Information


Information

28 Vorderland

Beschlussfassung über die Haftungsübernahme

für ein Darlehen der Gruppenwasserversorgung

Die Gemeindevertretung von Weiler beschließt einstimmig

die Übernahme der Haftung für ein von der Gruppenwasserversorgung

Vorderland aufgenommenes Darlehen über

€ 400.000,00 gemäß der vorgelegten Bürgschaftserklärung

im Ausmaß des Gemeindeanteils von € 179.160,00.

Abstimmungsergebnis:

Die Anträge werden einstimmig angenommen.

Beratung und Beschlussfassung über die

Entwurfsvarianten für die Erweiterung

der Volksschule und des Kindergartens

Nach längerer Diskussion über die vorgelegten Varianten

beantragt GR Peter Stöger die Vertagung der Entscheidung.

Es soll vor der Entscheidung ein Kostenvoranschlag einer

reinen Dachsanierung eingeholt werden damit abgeschätzt

werden kann, welche Variante die bessere ist.

Abstimmungsergebnis:

Der Antrag wird mit 10:8(ÖVP) Stimmen abgelehnt.

Der Bgm beantragt, die Beschlussfassung

a) des Projekts »Aufstockung Volksschule«,

b) des Projekts »Adaptierung der alten Volksschule als Kindergarten«

gemäß vorgelegter Variante 1, mit einer Gesamterrichtungskostensumme

(a + b) in Höhe von € 2,10

Mio €,

c) der Beauftragung des GIG Beirates mit der Vergabe der

Planungsleistungen. Die Beauftragung des GIG Beirates

mit der Vergabe der einzelnen Gewerke erfolgt durch die

Gemeindevertretung nach Vorlage der Planunterlagen

inkl. Kostenvoranschlag.

Abstimmungsergebnis:

Die Anträge werden mit 10:8(ÖVP) angenommen.

Beratung und Beschlussfassung über die

Resolution: Vorsteuerabzug für Schulen

Die Gemeindevertretung beschließt einstimmig, dass die

Resolution des Gemeindebunds für die Beibehaltung des

Vorsteuerabzugs für Schulen unterstützt werden soll.

Verordnung

des Bürgermeisters der Gemeinde Weiler

in Anwendung der Bestimmungen des § 94c Abs. 1 StVO.

1960 i.V.m. der Verordnung der Vorarlberger Landesregierung

über den übertragenen Wirkungsbereich der Gemeinden

in Angelegenheiten der Straßenpolizei, LGBl. Nr.

30/1995 sowie des § 67 Abs. 1 Gemeindegesetz, LGBl. Nr.

40/1985 idgF:

Gemäß § 43 Abs. 1 lit. b Ziff. 2 StVO 1960 wird angeordnet:

Aus Anlass eines Dämmerschoppen wird die Gehrenstraße

ab dem Musikheim bis zur Abzweigung »Am Steg« am

Samstag, 16. Juni 2012 von 17.00 Uhr bis Sonntag, 17. Juni

01.00 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt.

Diese Verordnung ist mit den entsprechenden Straßenverkehrszeichen

nach § 52 lit. a Ziff. 1 StVO 1960 »Fahrverbot

für sämtliche Kraftfahrzeuge in beiden Richtungen« kundzumachen.

Sie tritt gemäß § 44 Abs. 1 StVO 1960 mit der

Anbringung dieser Zeichen in Kraft.

Der Bürgermeister: Ing. Dietmar Summer

Der Musikverein »Harmonie« Weiler

lädt zum Dämmerschoppen

Wann: 16. Juni 2012 ab 19 Uhr

Wo: Auf dem Parkplatz des Musikheims

(beim Kindergarten)

Programm:

Ab 19 Uhr unterhalten die Jungmusik Weiler

Ab ca. 19:45 der Musikverein »Harmonie« Weiler

Es erwartet Euch ein gemütlicher Abend mit Blasmusik,

Speisen vom Grill und feine Achtele an unserer Weinlaube

Wir freuen uns über Euren Besuch!

Für Bewirtung ist gesorgt!

Nur bei guter Witterung!

Wettertelefon: +43 664 / 3088363

Elternberatung

für Mütter und Väter mit Säuglingen und Kleinkindern

Die nächste Elternberatung findet am Dienstag, den

19. Juni 2012, von 9:00 - 10:00 Uhr

im ersten Stock des Arzthauses (Eingang hinten) statt.

Auch außerhalb der Öffnungszeiten steht Ihnen die diplomierte

Kinderkrankenschwester bei Problemen und Fragen

gerne zur Verfügung.

Wir bieten Rat und Hilfe bei Fragen, die Ihre Babys und

Kleinkinder betreffen.

Das Team der Elternberatung


Schulweglotsen

suchen Unterstützung!

Aufgrund von natürlichen Abgängen von Eltern, deren Kinder

die Volkschule im nächsten Jahr verlassen, sind wir bereits

jetzt wieder auf der Suche nach verantwortungsbewußten

Eltern, Großeltern, Nachbarn etc., die sich vorstellen

könnten, für das nächste Schuljahr einen Lotsendienst

zu übernehmen.

• Es erfolgt eine genaue Einschulung durch die Polizei

• Sie erhalten einen Berechtigungsausweis für die Schulwegsicherung

• Entsprechende Schutzkleidung inkl. Regenbekleidung ist

bereits vorhanden

• Sie sind für den Fall von Unfällen im Rahmen der Schulwegsicherung

versichert

• SIE GEWÄHRLEISTEN UNSEREN KINDERN EINEN GESICHER-

TEN SCHULWEG

Selbstverständlich wird auf Wunschtage der Elternlotsen

Rücksicht genommen - so können wir einen optimalen

Dienstplan erstellen. Es gibt für Ausfallstage auch Ersatzlotsen,

die entsprechend geschult sind und dann für Sie

einspringen können.

Ich würde mich sehr freuen, wenn auch Sie einen Beitrag

zum Thema »sicherer Schulweg« für unsere Kinder und

eine familienfreundliche Gemeinde leisten! Vielen Dank!

Nähere Infos bzw. Anmeldung bei GR Irmgard Tösch, Tel.

0664 4739091

FC Weiler - Hobbyliga 10. Runde

Am Mittwoch, den 20.06.2012 bestreiten wir unser 10. Meisterschaftsspiel

gegen den FC Fraxern. Anpfiff ist um 19.00

Uhr im Alpenstadion Fraxern und wir freuen uns auf möglichst

viele Weiler Anhänger bei diesem schweren Auswärtsspiel.

Schülerdisco im Montfortsaal

Endlich ist es wieder soweit! Am Samstag, den 16. Juni 2012

um 19.00 bis 23.00 Uhr findet die nächste Schülerdisco im

Gemeindesaal statt. Besuchen dürfen die Veranstaltung

die Jugendlichen ab der 5. Schulstufe bis 15 Jahre.

Eintritt 3 Euro. Kostengünstig auch die Limo und der beliebte

Klapptoast um je einen Euro. DJ Kata aus der Schweiz

sorgt wieder für die musikalische Veranstaltung und versucht

die bereits abgegebenen Musikwünsche zu erfüllen.

Die Bregenz Tage der 4a und der 4b

Am Montag Morgen trafen sich alle Schüler der 4. Klasse in

der VS Weiler. Berta Längle fuhr unser Gepäck schon mal

nach Bregenz in die Jugendherberge. Anschließend fuhren

wir mit dem Zug und mit dem Bus nach Lindau. In Lindau

hatten wir einen dreistündigen Aufenthalt in dem wir

Lindau erkundigten und auf das Schiff warteten. Auf dem

Schiff hatten wir viel Spaß.

Als wir in Bregenz ankamen gingen wir gleich zur Jugendherberge.

Dort besichtigten wir die Zimmer. Leider mussten

drei Mädchen der 4a noch zwei Stunden auf ihr

Zimmer warten. In diesen zwei Stunden machten wir einen

Ausflug. Leider hatte der Martinsturm geschlossen.

Als wir in die Jugendherberge zurück liefen kamen wir am

schmalsten Haus Europas vorbei. In der Jugendherberge

angekommen gab es Abendessen. Danach gab es Möglichkeiten

auf einen Abendspaziergang. Die die zuhause

29 Vorderland

Information


Information

30 Vorderland

blieben spielten im Zimmer. Als alle vom Abendspaziergang

zurück kehrten mussten wir ins Bett. Am nächsten

Morgen gab es Frühstück. Nach dem Frühstück packten wir

die Koffer und räumten die Zimmer auf.

Die Koffer konnten wir in den Raum Afrika stellen. Weiter

ging es in das Landhaus Bregenz wo wir eine tolle Führung

bekamen. Wir bekamen sogar Jause und ein Getränk. Nochmals

liefen wir in die Oberstadt und dieses Mal hatte der

Martinsturm offen. Danach gingen wir in die Jugendherberge

Mittagessen. Nach dem Mittagessen gingen wir in

das Theater Bisswert. Das Theaterstück war sehr lustig. Als

Zwischenwasser www.zwischenwasser.at

Niederschrift

über die 22. Sitzung der »Gemeindevertretung« am Donnerstag,

den 31. Mai 2012 um 19.30 Uhr im Sitzungszimmer

des Feuerwehrgerätehauses Muntlix.

Anwesend:

VPZ 13, WZ 7, NLZ 3 = 23 Stimmberechtigte, Zuhörer: 24

TOP 7: Andreas Böhler-Huber (20.20 - 21.10 Uhr)

1) Feststellen der Beschlussfähigkeit und

der ordnungsgemässen Ladung

Der Vorsitzende eröffnet die Sitzung und stellt die Beschlussfähigkeit

sowie die ordnungsgemäße Ladung fest.

Der Tagesordnungspunkt 6 soll um das Thema »Abschluss

eines Mietvertrages zwischen Gemeinde« und »Gemeinde

Zwischenwasser Immobilienverwaltungs GmbH & Co.KG«

erweitert werden. Diese Erweiterung wird einstimmig befürwortet.

Der Tagesordnungspunkt 10 wird von der Tagesordnung

genommen.

2) Fragestunde für Bürger und Bürgerinnen

an die Gemeindevertretung

• Verschiedene Anrainer das Frutzdammes sowie der Frödisch

melden sich zu Wort und erklären ihren Unmut

über die geplante Freihaltung der öffentlichen Flächen einerseits,

sowie der geforderten öffentlichen Nichtbenutzung

andererseits. Die Anrainer an der Frutz haben beim

Gemeindeamt eine Petition eingereicht, die auch Gegenstand

der heutigen Beratung sein wird.

• Mathis Gerold und Mathis Karl, als Bauwerber in Dafins,

beklagen die schleppende Abwicklung in ihrem Bauverfahren,

wegen der schwierigen Versickerungsmöglichkeit

von Regenwasser.

es fertig war, gingen wir in die Jugendherberge unser Gepäck

holen und anschließend ins Strandbad. Einige von uns

trauten sich sogar in den Bodensee zu springen, obwohl

das Wasser sehr kalt war. Anschließend ging es nach Hause.

Es waren zwei sehr spannende, aufregende und lustige

Tage.

Ein herzliches Dankeschön an unsere Sponsoren, die uns

bei den Bregenztagen finanziell sehr unterstützt haben:

Metzler, Gebhard Moser, Bechter Zaffignani Architekten,

Längle & Partner GmbH, Mangold Spar Markt, Toyota Ellensohn,

Nägele Bau, Gemeinde Weiler

Johanna und Daria

3) Berichte über Beschlüsse des Gemeindevorstandes,

Kurzfassung

40. Sitzung vom 30.04.2012

• Ankauf von 8 LED solare Straßenlampen, € 19.200,-

• Vergabe Grundstücksvermessungen, € 4.446,- an Fa. Rapatz

• Beratung über die Nutzung des Frutzdammes

• Beratung über die Vereinbarung mit der Pfarre Muntlix

zur Nutzung der Sebastianskapelle als Aufbahrungsraum

• Beratung über die Räumlichkeiten für das Brotlädele

41. Sitzung vom 21.05.2012

• Förderung der Spielgruppen Zwischenwasser für

2012/2013, max. Jahresbeitrag von € 3.750,-

• Ablöseverträge für Gehsteig Bödele an der L51, rund 89

m 2 , € 6.230,-

• Beratung über eine Vereinbarung mit der Pfarre Muntlix

zur Benützung des Pfarrsaales

• Vergabe von Asphaltierungsarbeiten, Sanierung an Hilti

& Jehle, € 12.668,96

• Fortschreibung der Rabattierungsregelung bei der Fa.

Rueff für Abrechnung 2011

4) Berichte des Bürgermeisters

• Der Freiwilligentag am 21. April war gut besucht. Es wurden

zahlreiche Wanderwegkilometer instandgesetzt.

• Für die Region Vorderland-Feldkirch wurde aus den eingegangenen

Bewerbungen ein Regiomanager ausgewählt.

Mag. Christoph Kirchengast wird per 01. September die

Geschäftsführung übernehmen. Vorerst wird Mag. Kirchengast

eine 80 %-Anstellung erfüllen. Die restlichen 20

% werden anderweitig organisiert.

• Gehsteig L51, die Ablöseverträge sind unterschrieben. Die

Arbeiten werden ausgeschrieben. Bis zur heutigen Sitzung

konnten die Angebote nicht eingeholt werden.


• In der Finanzverwaltung hat der Mitarbeiter David Bechter

gekündigt. Es wird Ersatz gesucht.

• Der Kurs zur Herstellung von Trockenmauern war wie die

vorherigen erfolgreich. Ca. 40 lfm Mauer wurden an der

oberen Schickengasse in Batschuns neu errichtet.

• Die Exkursion nach Moosburg, Hinterstoder und Ottensheim

war sehr interessant. Von diesen innovativen Gemeinden

kann man viel lernen.

• Die Variantenuntersuchung zur Herstellung einer Fußwegverbindung

im Bereich der Arkenbrücke liegt vor.

Durch das Landesstraßenbauamt wurden 8 Möglichkeiten

geprüft, 2 davon kommen in die engere Auswahl. Im

Laufe des Junis wird es eine Vorstellung für die Gemeindevertretungen

von Rankweil und Zwischenwasser

geben.

• Am 20. Juni wird die Gemeinde, die Miteigentümer des

Hauses Stegstraße 3 über die Umnutzung der Wohnung

TOP 2 informieren.

• Der Abschluss der Stromsparmeisterschaft wurde am 16.

Mai gefeiert. Von 72 Teilnehmern wurden beachtliche Einsparungen

erzielt, durchschnittlich 7 %.

• Der Ablösevertrag für das Gehsteigbaulos L51 Schlössle-

Daliebisstraße wurde von der Stiftung Schlössle Weißenberg

unterzeichnet. Es folgen jetzt weitere

Verhandlungen mit den anderen zwei Grundeigentümern.

• Für die Pfarrkirche Muntlix wird am 03. Juni das 50-jährige

Bestehen gefeiert.

• Am Sonntag, 17. Juni, wird durch den Kulturverein Dafins

der Masellaweg eröffnet.

• Kilian Tschabrun: Die Planungsarbeiten Kindergarten

Muntlix sind vor dem Abschluss. Derzeit werden die Details

der Materialisierung festgelegt. Baubeginn soll im

Spätherbst 2012 sein.

• Eugen Keckeis: Der Rechnungsabschluss bei der ARA Vorderland

liegt vor. Es gibt einen geringen Überschuss. Weitere

Investitionen an der Kläranlage stehen an.

• Leopold Drexler: Erkundigt sich über den Stand zur Einrichtung

der First Responder Gruppe in Dafins.

5) Nutzung der öffentlichen Flächen

am Frutzdamm

Der Dammbereich an der Frutz wurde in den Jahren vor der

Hochwasserkatastrophe 2005 überwiegend von den jeweiligen

Anrainern genutzt. Die Wildbach- und Lawinenverbauung

hat zwischen 2006 und 2012 die Frutz ab der

Arkenbrücke bis zu dem Zusammenfluss mit der Frödisch

neu verbaut.

Die Verbauung dient in erster Linie der Sicherheit der angrenzenden

Siedlungen.

Die Wildbach- und Lawinenverbauung sowie der Bund als

Eigentümer des öffentlichen Wassergutes binden die Fördergelder

zur Verbauung durch Bund und das Land an die

Bedingung, dass die Dammkrone zur Erhaltung der Anlagen

und im Katastrophenfall befahrbar sein muss. Die Gemeinde

hat für die Durchführung zu sorgen. Die Damm -

krone besteht aus öffentlichen Flächen im Eigentum des

Bundes und der Gemeinde.

Um die vorgegebene Nutzung zu ermöglichen sind die öffentlichen

Flächen von jeglicher privater Nutzung frei zu

halten.

Antrag Bgm. Josef Mathis:

Die Gemeindevertretung verlangt die Freihaltung der öffentlichen

Flächen im Dammbereich der Frutz zum Zweck

der Befahrung im Katastrophenfall und zur Erhaltung der

Verbauungsanlagen. Es sind Maßnahmen gegen eine Befahrung

durch Fahrrad- und Mopedfahrer zu setzen.

Beschlussfassung: 22 : 1 Stimmen!

Gegenstimme: Daniel Bösch

6) Beratung und Beschlussfassung über

einen Einbringungsvertrag in die

Gemeinde Zwischenwasser Immobilienverwaltungs

GmbH & Co.KG

a) Einbringungsvertrag

Mit dem vorliegenden Einbringungsvertrag wird die Liegenschaft

in EZ 470, GB 92129 Zwischenwasser, bestehend

aus dem Grundstück Nr. 139/3 mit 4465 m 2 in die bestehende

»Gemeinde Zwischenwasser Immobilienverwaltungs

GmbH & Co.KG« eingebracht.

Beschlussfassung: Der vorliegende Vertragsentwurf wird

einstimmig beschlossen!

b) Mietvertrag

Zur Durchführung der Investitionstätigkeiten wird zwischen

der »Gemeinde Zwischenwasser Immobilienverwaltungs

GmbH & Co.KG«, und der Gemeinde Zwischenwasser

der vorliegende Mietvertrag abgeschlossen.

Beschlussfassung: Der vorliegende Vertragsentwurf wird

einstimmig beschlossen!

Beide Verträge bilden integrierende Bestandteile dieser

Niederschrift.

7) Beratung und Beschlussfassung über

Durchführung der Um- und Erweiterungsbauten

beim Feuerwehrgerätehaus

a) Vergabe der Bauarbeiten als Totalunternehmerauftrag

Unter Bezugnahme auf die bisherigen Vorarbeiten und den

Vorlagenbericht vom 13. April 2012 wurde in der Sitzung der

Gemeindevertretung vom 19. April 2012 entschieden, mehrere

Angebote von Generalunternehmern einzuholen.

Aus den vorliegenden drei Angeboten stellt sich das Angebot

der Fa. planDREI als das Bestangebot dar. Der Anbotspreis

für die Sanierung Nebenräume mit Schlauchturm

beträgt € 442.434,91 exkl. MWST. Der Schätzpreis für Einrichtung,

Möblierung, Kleinzeug beträgt ca. € 112.000,- exkl.

MWST, Gesamtkosten € 554.934,91 exkl. MWST.

Die Gemeinde Zwischenwasser Immobilienverwaltungs

GmbH & Co.KG ist vorsteuerabzugsberechtigt. An Förderungen

sind ca. 190.000,- € zu erwarten.

Zur Finanzierung ist ein Darlehen von 265.000,- € erforderlich.

An Eigenmitteln stehen ca. 100.000,- € zur Verfügung.

31 Vorderland

Information


Information

32 Vorderland

Antrag Bgm. Josef Mathis:

Die Gemeindevertretung beschließt die Sanierungs- und

Umbauarbeiten an die Fa. planDREI zu vergeben. Die Bauarbeiten

sind vor dem ersten September 2012 zu beginnen.

Beschlussfassung: Einstimmig!

b) Darlehenserhöhung

Bei der Budgeterstellung für 2012 wurde von einer Darlehensaufnahme

von 160.000,- Euro ausgegangen. Aufgrund

der Umfangserweiterung Schlauchturm, im Wesentlichen

in der Planung, ist eine höhere Fremdfinanzierung erforderlich.

Die Gemeindevertretung beschließt vorbehaltlich

einer anderen Entscheidung durch die Gemeindevertretung,

die Aufnahme eines Darlehens von € 265.000,- zur

Verwendung beim Bauvorhaben Feuerwehrgerätehaus. Es

hat sich gegenüber der ersten Kostenschätzung eine Umfangserweiterung

durch den Schlauchturm ergeben.

Antrag Bgm. Josef Mathis:

Der vorgeschlagenen Darlehenserhöhung zuzustimmen.

Beschlussfassung: Einstimmig

8) Beitritt zum Verein ZUKUNFTSORTE

Die Gemeinde Zwischenwasser hat die Möglichkeit sich in

einer neuen Form einer Gemeindepartnerschaft mit anderen

innovativen Gemeinden Österreichs zusammen zu

schließen.

Die Meinungen über dieses Projekt, das eine gewisse Unsicherheit

über den tatsächlichen Erfolg beinhaltet, sind unterschiedlich.

Im Wesentlichen sprechen drei Gründe dafür

1. Lernen von den Anderen

2. Geistig intellektuelles Potential sichern (Einbindung Studierende)

3. Nutzung von vorhandenen Forschungsgeldern

Beschlussvorschlag:

a) Die Gemeindevertretung beschließt, dass die Gemeinde

Zwischenwasser ab dem Jahr 2012 für zumindest 3 Jahre

Mitglied im Verein ZUKUNFTSORTE wird. Der Verein ZU-

KUNFTSORTE ist der erstmalige Zusammenschluss von

nicht benachbarten, kreativen und innovativen österreichischen

Gemeinden. Innerhalb dieses Netzwerks sollen

innovative Produkte und Projekte zur positiven Zukunftsentwicklung

der Mitgliedsgemeinden erarbeitet werden.

Die Gemeinde beteiligt sich nach eigenem Bedarf an den

für sie relevanten Projekten (und den damit verbundenen

Kosten).

In Wien wird das sogenannte Kommunalkonsulat eingerichtet,

das die Vereinsmitglieder für vielfältige Aktivitäten

nutzen können.

Der mit der Mitgliedschaft verbundene Jahresbeitrag in

der Höhe von 1.900,- EUR wird im 1. Quartal jedes Jahres

eingezahlt.

b) Die Gemeindevertretung beschließt zusätzlich zur Vereinsmitgliedschaft,

dass die Gemeinde Zwischenwasser

ab dem Jahr 2012 für zumindest 3 Jahre eine tragende

Rolle bei ZUKUNFTSORTE spielen wird. Im diesbezügli-

chen Pauschalpreis von € 5.900,-/a ist das Komplettpaket

Kommunalkonsulat inbegriffen.

1. Antrag Daniel Bösch:

Die Gemeinde Zwischenwasser bezahlt derzeit deutlich

über 40.000,00 Euro jährlich an Mitgliedsbeiträge an diverse

Vereine. Beim Großteil dieser Mitgliedschaften ist

kein Nutzen für unsere Gemeinde zu erkennen und wird

seitens der Gemeindemandatare auch kaum besucht. Im

Sinne der Sparsamkeit und der jährlichen knappen finanziellen

Mittel, sollen sich die Gemeindeverantwortlichen

auf die eigentlichen Kernaufgaben - nämlich für das Gemeindewohl,

der Einwohner/innen von Zwischenwasser -

konzentrieren und das Geld in sinnvollere Projekte investieren.

Aus diesem Grund soll dem Verein »Zukunftsorte - Verein

zur Vernetzung und Förderung der kreativen und innovativen

Gemeinden in Österreich und dem Kommunalkonsulat

in Wien« mit einem jährlichen Mitgliedsbeitrag von EUR

8.980,00 nicht beigetreten werden.

Der Antrag wird mit 9 : 14 Stimmen abgelehnt.

Gegenstimmen: Fraktion VPZ und Leopold Drexler

2. Antrag Bgm. Josef Mathis:

Beitritt zum Verein Zukunftsorte, wie in der Beschlussvorlage

angeführt, zu beschließen.

Diesem Antrag wird mit 14 : 9 Stimmen die Zustimmung

erteilt.

Gegenstimmen: Fraktion FWZ und NLZ

9) VEG Anteilsverkauf - Beschlussfassung

Über den Anteilverkauf wurde in der letzten Sitzung beraten.

Der bisherige Erlös aus der Beteiligung betrug ca. € 4.000,pro

Jahr.

Antrag Bgm. Josef Mathis:

Die Gemeinde verkauft den VEG Anteil von 0,13875 % um

den angebotenen Preis von 97.125,- € an die VKW und investiert

diesen Betrag in eine noch zu bestimmende enkeltaugliche

Form der Energiegewinnung.

Beschlussfassung: 15 : 8 Stimmen!

Gegenstimmen: Harald Titz, Daniel Bösch, Wolfgang Bilgeri,

Ewald Bachmann, Eugen Keckeis, Gerhard Bachmann, Christoph

Büsel, Hermelinde Rietzler

10) Vergabe der Bauarbeiten für den Gehsteig

an der L51 (Laternser Strasse) zwischen

KM 1,950 - 2,050

Der Tagesordnungspunkt wird von der Tagesordnung genommen,

weil das Ausschreibungsergebnis noch nicht vorliegt.


11) Devolutionsantrag

in einer Bauangelegenheit

Dr. Günther Frick, für die Himmel über Dafins Ferienwohnung

GmbH, stellt gemäß § 73 AVG den Antrag die Entscheidungsgewalt

der Baubehörde I. Instanz,

Bürgermeister, der Baubehörde II. Instanz, Gemeindevertretung,

zu übertragen. Begründet wird dieser Antrag mit der

zögerlichen Abwicklung der eingereichten Vorprüfung zur

Errichtung von drei Ferienwohnungen in Dafins.

Ein Ergebnis der Vorprüfung war die fehlende Widmung

zur Errichtung von Ferienwohnungen. Trotz Präzisierung

durch die Antragstellerin, dass es sich bei der eingereichten

Vorprüfung nicht um Ferienwohnungen sondern um drei

Eigentumswohnungen in einem Mehrfamilienhaus

handle, hat sich die Gemeindevertretung mit den Möglichkeiten

der Einflussnahme, Errichtung von Eigentums-wohnungen

und spätere Umnutzung in Ferienwohnungen,

befasst. Eine Variante, die Herausnahme der Gemeinde aus

den Bestimmungen des § 16 im RPG wurde nicht weiter

verfolgt, weil dies ein generelles und kein spezifisches

Thema in Zwischenwasser ist.

Als Ergebnis all dieser Vorberatungen wurde die Antragstellerin

aufgefordert, so wie es in Zwischenwasser verordnet

ist, um Baugrundlagenbestimmung anzusuchen.

Heute, am 31.05. 2012, wurde dieser Bescheid ausgestellt.

Danach kann ein normales Bauverfahren in der vorhandenen

Bauwohngebietswidmung abgewickelt werden. Seitens

der Gemeinde besteht keine Notwendigkeit dem

Antrag stattzugeben.

Der Bürgermeister übergibt den Vorsitz an den Vizebürgermeister

und nimmt wegen Befangenheit nicht an der Abstimmung

teil.

Antrag Johannes Welte:

Es wird beantragt den Devolutionsantrag abzulehnen.

Beschlussfassung: 15 : 7 Stimmen!

Gegenstimmen: Rainer Marte, Daniel Bösch, Wolfgang Bilgeri,

Ewald Bachmann, Eugen Keckeis, Gerhard Bachmann,

Leopold Drexler

12) Beratung über Auflösung

von Vorbehaltsflächen Sport

Im Gebiet Kapf sind seit der Ersterlassung des Flächenwidmungsplanes

im Jahre 1978 große Flächen Vorbehaltsflächen

für Sport gewidmet. Seitens der Familie Dutczak

wurde ein Antrag auf Auflösung dieser Vorbehaltsflächen

gestellt. Die vorgesehene Zeit zur Aufrechterhaltung einer

Vorbehaltsfläche von 15 Jahren ist längst abgelaufen. Die

Gemeinde muss ein Jahr nach Eingang eines Antrages die

Vorbehaltsfläche auflösen oder erwerben. Bereits in der Sitzung

vom 30.06.2011 wurde darüber beraten und keine Absicht

des Erwerbs kundgetan.

In der nächsten Sitzung der Gemeindevertretung stehen

wieder Änderungsanträge zum Flächenwidmungsplan auf

der Tagesordnung. Bis dahin ist zu klären, ob die gesamte

Vorbehaltsfläche im Kapf aufgelöst werden soll.

Beschlussfassung: Der vorgeschlagenen Vorgangsweise

wird einstimmig die Zustimmung erteilt.

13) Resolution an den Bund -

Vorsteuerabzug

Mit Berufung auf das Regierungsprogramm fordert die Gemeindevertretung

von Zwischenwasser vom Bund die Beibehaltung

des Vorsteuerabzuges für Schulen sowie allen

öffentlichen Gebäuden. Auch Investitionen in damit verbundene

Bildungseinrichtungen, wie den Bildungscampus,

sollten darin inbegriffen sein, um die Errichtung, Ausbau

und Sanierung dieser wichtigen Bildungseinrichtungen

nicht zu gefährden. Dies könnte durch eine zusätzliche Aufnahme

einer Ausnahmeregelung im Umsatzsteuergesetz

erfolgen.

Die vorliegende Resolution wird einstimmig beschlossen.

14) Genehmigung der Niederschrift über

die 21. Sitzung

Die Niederschrift über die 21. Sitzung vom 19.04.2012 wird

in der vorliegenden Fassung einstimmig genehmigt!

15) Allfälliges

• Oliver Bischof: Ich möchte den Fokus auf das Armenhausprojekt

Vogewosi richten.

Das Projekt grenzt an das Betriebsgelände der Fa. Rueff.

Wie weit kann die Gemeinde Entscheidungen für ihre im

Ort befindliche Industrie treffen?

• Harald Titz: Wie weit ist das Vogewosi-Projekt?

• Christoph Büsel: In der Grätscha gibt es Einschränkungen

für Fahrradfahrer. Die Beschilderung ist verwirrend und

nicht ausreichend. Radler kommen hauptsächlich aus

dem Wald und nicht von der Grätscha Straße. Dürfen

landwirtschaftliche Maschinen fahren?

• Leopold Drexler: Der Masellaweg wird in das Wanderwegenetz

eingebunden. Wie läuft so etwas ab?

• Daniel Bösch: Habe schon mehrmals den Tausch der Straßenschilder

reklamiert. Was wird gemacht?

• Bernhard Keckeis: In Laterns wird eine riesige Schule mit

heimischem Holz gebaut. Könnte dies beim Projekt Kindergarten

Muntlix auch berücksichtigt werden?

Bürgermeister Josef Mathis

Kundmachung

Verordnung

des Bürgermeisters der Gemeinde Zwischenwasser

in Anwendung der Bestimmungen des § 94c Abs. 1 StVO

1960 i. V. mit der Verordnung der Vorarlberger Landesregierung

über den übertragenen Wirkungsbereich der Gemeinde

in Angelegenheiten der Straßenpolizei, LGBl.Nr.

30/1995, sowie des § 67 Abs. 1 Gemeindegesetz, LGBl.Nr.

40/1985:

33 Vorderland

Information


Information

34 Vorderland

Gemäß § 43 Abs. 1 lit. b Ziff. 2 StVO 1960 wird angeordnet:

Aus Anlass des »Bobby-Car-Race HM Muntlix« wird die

Obere Gasse ab Haus Nr. 26 (altes Musikhüsle) bis Einmündung

Fidelisgasse sowie die Fidelisgasse bis zur Einfahrt

Zöberle am Samstag, 23. Juni 2012 von 11.00 bis 15.00 Uhr

für den gesamten Verkehr gesperrt.

Diese Verordnung ist mit den entsprechenden Straßenverkehrszeichen

nach § 52 lit. a, Ziff. 1 StVO 1960 »Fahrverbot«

und durch Hinweiszeichen nach § 53 Ziff. 16b StVO 1960

»Umleitung« kundzumachen; sie tritt gemäß § 44 Abs. 1

StVO 1960 mit der Anbringung dieser Zeichen in Kraft.

Der Bürgermeister: Josef Mathis

Amtstag der Feldkircher Notare

Am Mittwoch, 27. Juni findet von 16.30 bis 18.00 Uhr im Gemeindeamt

Zwischenwasser eine kostenlose Beratung

durch den öffentlichen Notar Dr. Egel statt.

Männerchor Muntlix

Frühjahrskonzert am 23. Juni 2012 um 20.00 Uhr

im Frödischsaal

»I am from Austria« Volkslieder, Austropop und Kompositionen

aus Österreich

Mitwirkende: Vokal-Ensemble TeamWork, Schuhplattlergruppe,

Ensemble des Männerchors Muntlix, Männerchor

Muntlix;

Klavier: Christian Lebar

Gesamtleitung: Franz Steinbichler

Eintritt: € 9,-

Eröffnungsfest des Masellaweges

Ein ehemaliger Holzbringungsweg im Felsen des Dafinser

Schrofens unterhalb des Dorfes wurde auf Initiative des

Dafinser Kulturvereins mit viel Eigenleistung als »Alpiner

Steig« wiederhergestellt. Feiern Sie mit uns die Eröffnung!

Wann: Sonntag, 17. Juni 2012 um 11.00 Uhr

Treffpunkt: Ebener Boden: An der Dafinserstraße (L71) geht

kurz vor dem Ortsschild Dafins links ein Waldweg hinein.

Den Festplatz erreicht man nach ca. 300 Metern zu Fuß. Am

Tag der Eröffnung wird entlang der Dafinserstraße alles

genau beschildert sein.

Programm: Um 11.00 Uhr findet am Festplatz die feierliche

Eröffnung des Masellaweges statt. Danach begehen wir gemeinsam

den neu hergerichteten Weg. Festes Schuhwerk

ist erforderlich. Die Begehung erfolgt auf eigene Gefahr!

Am Ende der Rundwanderung (bei der ehemaligen Masellahütte

- am Wanderweg nach Viktorsberg) sorgt der Kulturverein

Dafins für Ihr leibliches Wohl. Es spielt für Sie das

Duo »AL DENTE«. Außerdem ist ein interessanter Film über

den Masellaweg zu sehen. Man kann den Ort der Bewirt-

schaftung auch am Wanderweg über Maloms Richtung

Viktorsberg erreichen.

Die Eröffnung des Masellaweges findet bei jeder Witterung

statt!

Auf Ihr Kommen freut sich der Dafinser Kulturverein!

FC Zwischenwasser

Ankündigung Auswärtsspiel

FC Viktorsberg - FC Zwischenwasser

Montag, 18.06.2012 um 19:00 Uhr

Sportplatz Weiler An der Ratz

www.fc-zwischenwasser.at

Öffentliche Bücherei

Wir möchten uns auf diesem Weg bei all jenen Personen

recht herzlich bedanken, die uns durch ihre Hilfe zum

guten Gelingen unseres Pfarrfestes am 3. Juni 2012 unterstützt

haben.

Die Leitung des Büchereiteams

Pfarre St. Fidelis Muntlix

Samstag, 16. Juni, 18.00 Uhr: Festlicher Gottesdienst für die

Firmwerber aus Dafins und Muntlix mit Altabt. Dr. Kassian

Lauterer vom Kloster Mehrerau. Musikalische Gestaltung:

Jugendgruppe der Musikschule Feldkirch, Leitung: Alwin

Hagen; Anschließend Agape und Ständchen der Harmoniemusik

Muntlix. Zur Mitfeier sind insbesondere die Familien

und Angehörigen der Firmwerber sehr herzlich eingeladen.

Sonntag, 17. Juni, Herz-Jesu-Sonntag, 10.00 Uhr:

Pfarrgottesdienst

Musikalische Gestaltung: Hornensemble der Musikschule

Rankweil, Leitung: Kurt Summer; Zur Mitfeier dieses musikalisch

liebevoll gestalteten Gottesdienstes wird sehr herzlich

eingeladen.

Seniorenbund Zwischenwasser

Einladung zum 22. Landestreffen, in Krumbach, am Freitag,

dem 29. Juni 2012

Veranstaltungsprogramm siehe Jahrbuch Seite 56. Fahrpreis

7,50 Euro (Muntlix-Krumbach-Muntlix). Wir fahren

gemeinsam mit der Ortsgruppe Rankweil. Beim Festplatz

kein Eintritt. Abfahrt um 12.45 Uhr beim Gemeindeamt in

Muntlix.

Anmeldungen sind ab sofort möglich bei:

Obmann Horst Rothmund,

Tel. 46506, Kassier Walter Mathis, Tel. 42580

Letzter Anmeldetermin: Sonntag, 24. Juni 2012.

Es wird ganz bestimmt ein gemütlicher Nachmittag.


Spenderliste

Kranken- und Altenpflegeverein

Klaus - Weiler - Fraxern

Spendenausweis Mai 2012

Zum Gedenken an

Frau Fleisch Maria, Weiler (2010)

Sparkasse Feldkirch 800,00

Umwelt Marktgemeinde Rankweil

Mülltermine Juni 2012

Problemstoffe Freitag 15.06.2012 von 13 – 16.30 Uhr beim Bauhof

Restmüll/Biomüll Mittwoch 20.06.2012

Sperrmüll Donnerstag 21.06.2012

Problemstoffe Freitag 22.06.2012 von 13 – 16.30 Uhr beim Bauhof

Biomüll/Kunststoff Mittwoch 27.06.2012

Problemstoffe Freitag 29.06.2012 von 13 – 16.30 Uhr beim Bauhof

Restmüllsäcke, Bioabfallsäcke und Gelbe Säcke erhalten Sie im Bürgerservice

Rankweil. Restmüll- und Bioabfallsäcke auch im Einzelhandel.

Sperrgutmarken erhalten Sie im Bürgerservice Rankweil. Sperrgutmüll wird

nur mit Sperrgutmarken abgeholt. Die Abfuhr erfolgt gegen Voranmeldung

beim Bürgerservice zum nächsten Termin.

Zum Gedenken an

Herrn Längle Josef, Klaus

Fam. Breuss Albert, Weiler 20,00

Allen Spendern ein herzliches »Vergelt’s Gott«

Die Vereinsleitung

Symbolbild

35 Vorderland

Information


Anzeigen 36

Senioren im Straßenverkehr

Gratiskurs Verkehrskompetenz

65+

������������������

��������������������

������������������������������

����������������������������������������������������������������������������������

������������������������������������������

�����������������������������������������������������������������������������

������������������������������������������������������������������������������������

���������������������������������������

�������������������������������������������������������������������

���������������������������������������������������������������������������������������������

��������������������������������������������������������������������������������������������

Im Rahmen eines 4-stündigen Kurses können Seniorinnen und

Senioren ihre Verkehrskompetenz auffrischen, mit dem Ziel

ihre Mobilität aufrechtzuerhalten und die Selbsteinschätzung zu

schärfen. Dabei geht es vor allem darum, die Wahrnehmungs-,

Beurteilungs- und Entscheidungskompetenzen im Straßenverkehr

zu fördern.

Donnerstag, 19. Juli 2012, 13.00 bis 17.00 Uhr

(der Ort wird bei der Anmeldung bekannt gegeben)

Anmeldung:

senioren@kfv.at oder Tel. 05 77 077-2611

Teilnehmerzahl max. 12 Personen

GB-Inseratannahmeschluss für KW 25: ✎

Dienstag, 19. Juni 2012, 12.00 Uhr

Bestellannahme nur schriftlich oder

per e-mail:

Tel. 05522/405-204,Fax 05522/405-601,

E-Mail: gemeindeblatt@rankweil.at

��������������������

Seniorenbeirat der Marktgemeinde Rankweil in Zusammenarbeit mit dem Kuratorium für Verkehrssicherheit


SHIATSU DIQ-TRAINING

������������ �������� �������

�����������������

�������������������������

������������ �������

MONIKA SANDHOLZER

DIPL. SHIATSU-PRAKTIKERIN

KOCHLÖFFEL TCM-ERNÄHRUNG

KARIN MANGENG

Dipl. f. TCM-Ernährung

�����������

�������������

����������������������

������������ ���������

Anzeigen 37


Anzeigen 38

Bibliothek Rankweil

����������������������

in der Bibliothek

����������������������������������������tag

den 29.06.2012 von 14.00 – 19.00 Uhr

���������������������������������

����������������������������������������-

�����������������������������������������

�������� ���� ����������� ���� �����������

����������������������������������������-

����������������

��������������������������������������-

������� ���� ������� ����� ������� ���� ����

������������������������������������������

�����������������������������������������

������������������

���������������������������������������-

�����������������������

�������������������������

Öffnungszeiten:

Mo 08.00 - 11.00 Uhr

16.00 - 19.00 Uhr

Di 16.00 - 19.00 Uhr

Mi 08.00 - 11.00 Uhr

15.00 - 18.00 Uhr

Fr 15.00 - 18.00 Uhr

Bibliothek Rankweil

�������������������������������

bibliothek.rankweil@vol.at

www.rankweil.at

www.biblioweb.at/rankweil

✎GB-Inseratannahmeschluss für

KW 25:

Dienstag, 19. Juni 2012,

12.00 Uhr

Bestellannahme nur schriftlich

oder per e-mail:

Tel. 05522/405-204, Fax 05522/405-601

E-Mail: gemeindeblatt@rankweil.at

Kräutler Mode. Bewusst. Sein.

Ringstraße 16 | 6840 Götzis | Austria

T +43 (0)5523 624710 | kraeutler.com

Großer

Saisonabverkauf

ab 18.6.

Ab Montag, 18. Juni 2012

bei Kräutler Götzis Saisonabverkauf.

Markenmode, Accessoires, Schuhe

und Taschen radikal reduziert.

Eine tolle Gelegenheit für Mode-

und Preisbewusste. Größe 34 – 50.


Ein wahrer Hit

Ein ständig in Verwendung gestandenes »Weinberg-

Gartenhaus« in hervorragendem und gepflegtem

Zustand, sucht einen neuen Standort!

Gesamtfläche: 28 qm - Außenmaße: 7 x 4 m

Geschlossener Innenraum: 16 qm - Raummaße:

4 x 4 m, Terrassenfläche 12 qm mit den Maßen

4 x 3 m, 20 qm Kellerraum im Außenmaß 5 x 4 m

ist mit einem Ziegelsteinboden ausgestattet und bietet reichlich

Platz zur Aufbewahrung von Getränken, Speisen oder auch

Gartenwerkzeug udgl.

Beim Balkonraum besteht die Möglichkeit durch großflächige

Verglasungen für jegliche kältere Herbst-Frühlings- und

Wintertage mit wenigen Handgriffen, eine Art Wintergarten zu

fertigen.

Die beiden auf einer Ebene befindlichen Räume - sie sind durch

eine Tür und ein großes Fenster verbunden - bieten bei Bedarf

für rund 40 Personen Sitzplatz.

Anfragen über den verhandelbaren Preis und diverse nähere

Einzelheiten über das Objekt selbst, sind unter

Tel.Nr. 0043664-1809327 oder per E-Mail

hubert.knobel@cable.vol.at in Erfahrung zu bringen.

Anzeigen 39


Anzeigen 40

Verein TherapieHundeZentrum Götzis

Am Freitag, den 15. Juni 2012 ab 18:00 Uhr

beginnt wieder ein Ausbildungskurs für Therapiehunde- Teams.

Ort: Hundesportplatz des CDC Götzis nähe Möslestadion

Alles Wissenswerte über den Ablauf und die Inhalte der Ausbildung erfahren

Sie von Obmann Willi Mathis und Ritter Albert vor Ort.

Kosmetik & Fusspflege

Walgaustraße 16 | A-6833 Klaus | T 05523 - 65 312

Öffnungszeiten | Mo – Fr 9.00 – 12.00 und 13.00 – 18.00


Hallo Familie!

www.kinderdorf.cc

Sind Sie eine Familie, die liebevoll, offen für neue Erfahrungen und stark genug ist, um sich einer

Herausforderung zu stellen? Wenn Sie einem Kind zwischen 6 und 12 Jahren ein neues Zuhause

geben wollen und ein freies Zimmer haben, dann suchen wir genau Sie. Wir setzen auf tragfähige

Beziehungen und bieten fachliche Begleitung sowie angemessene Entschädigung.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Pflegekinderdienst – „Ankerfamilien“, Dr. Silvia Zabernigg, T 0650/82253-19

„Akademie der anderen Art“

Einladung zum 19. Kunstmeeting, 22.- 23. Juni 2012

in der Stiftung Kloster Viktorsberg

Der zweitägige Workshop des Kunst-Meetings mit den Schwerpunkten:

Bildhauerei (Steinhauen/ Gipsguss/ Tonfiguren mit Prof. Hans Russenberger aus der Schweiz),

Malerei, Gesang, Rhetorik und gemeinsame Gespräche, Erläuterungen über Zukunfts-Visionen,

für alle interessierten Jugendlichen, Erwachsenen findet in der Stiftung Kloster Viktorsberg statt.

Man kann sich, je nach Zeit und Möglichkeit, für einen oder zwei Tag/e anmelden.

Leitbild–Kunstmeeting:

Kunst und Kultur sind eine Einheit, ein Netzwerk an Kreativität in einem begabten Menschen.

Wir versuchen dieses kreative Netzwerk durch Begegnung und durch miteinander Lernen oder in

Einzel-Coachings auszuschöpfen. Vor allem steht auch für einen Künstler mit Persönlichkeitsstärke der

erforderliche Bereich Rhetorik im Mittelpunkt. Die Workshops sind geprägt von gegenseitigem Fordern

und gegenseitigem Wahrnehmen. Lernen durch Begegnung und Formulierung der eigenen Ideale.

Liebe Freunde, wir freuen uns immer auf diese wiederkehrenden Begegnungen mit euch,

mit den vielen unerwarteten Ideen, Entdeckungen und außergewöhnlichen Ergebnissen!

Übungseinheiten: Klavier, Gesang, Malerei, Bildhauerei, Zeichnen,

Skizzieren, Design, Film, Rhetorik, Schauspiel, Tanz.

Kostenbeitrag: € 50,00,

für Vereinsmitglieder freiwillige Spende

Übernachtungskosten für Vereinsmitglieder im Hotel Viktor, von Freitag bis Samstag übernimmt der

Verein.

Infos und Anmeldung unter:

Tel. Nr.: 0664/3382193; www.kunstkreisC.at im Gästebuch, kunstkreis_c@gmx.at

oder via Facebook auf unserer Seite (Kunstkreis C – Circle of Art)

Anzeigen 41


Anzeigen 42

NEU

Sie suchen

ein Familien-

Ausflugsziel?

Silberpfad

auf Entdeckungstour

in die moderne

Bergbauforschung

Biken

Wandern

Laufen

Kneippen

Komm ids

Muntafu!

NEU

Silberspielwelt

eine ganz besondere

Spiellandschaft

für Kinder

www.kristbergbahn.at

���������

������������������������������������������������

�����������������������������

����������������

�����������������������

������������������������

�����������������

�����������������������������������������

��������������������������������������������

���������������������������������������������������������

���������������������������������������������������������������������������������������


Messer schleifen und Scheren schärfen bei

S I N N S T E I N

schneiden Sie immer gut ab.

R a n k w e i l , R i n g s t r a ß e 3 0 , T e l . 4 4 3 7 8

NEUER PEUGEOT 208

€ 12.200,– 1)

ab

inkl. Klima und CD-Radio

CO2-Emission: 87–135 g/km, Gesamtverbr.: 3,4 – 5,8 l/100 km.

1) Gültig bei Kauf vom 01.03.2012 bis 30.06.2012. Unverb. empf., nicht kartell. Richtpr. in € inkl. NoVA, MWSt. Peugeot Austria behält

sich Preis-, Konstruktions- und Ausstattungsänderungen ohne vorherige Ankündigung sowie Satz- und Druckfehler vor. Symbolfoto.

Auto Beck · Götzis · www.autobeck.at

Dr.-A.-Heinzle-Straße 61 · Tel. 05523-62202-0

www.peugeot.at

Anzeigen 43


Anzeigen 44

�����������������������

������������������������������

���������������������

�����������������������������

�������

���������������

�������������������

���������

������� ������������������

����������������������

������� �������������������

���������

�������������

��������������������������

����������������������������

�����������������������������

������������������������

��������������������������������

���������������������������

����������������������������������

���������

������������������������

������

�������������������������������������������������������������

����������������������������������������������������������

�������������������������������������������������������

Wir suchen einen Helfer oder

angelernten Facharbeiter (Bautischler,

Zimmermann oder ähnl.)

Melde dich unter 05522/41159 oder

0664/30 88 329

Althaussanierung

6832 Röthis, Schlößlestraße 21

Ihr Spezialist für die Althaus-Sanierung!

DAMEN für ANPROBEN gesucht

Wir von HANRO Design und Produktentwicklung suchen

ein Damen-Model in der Konfektionsgröße S.

Die Idealmasse sind:

Körpergrösse mind.: 168cm

Brustumfang: 90cm

Taille: 74cm

Hüftumfang: 98,5cm

Unsere Anproben finden bei Bedarf

immer Dienstags statt.

Bei Interesse und Fragen wenden Sie sich bitte an:

Zvokelj Barbara

Tel: 05523/5056785

E-Mail: barbara.zvokelj@huber-tricot.com


Direkt vom

Hersteller!

Schiebeladen Holz und Alu + Materialmix

Beratung � Verkauf � Montage � Service

Lustenau � T. 05577 85944-0 � www.blank.at

Hausbursche

Für die Erledigung der Wareneinkäufe (Donnerstags), am

besten mit dem eigenen Kleinbus sowie die Pflege unserer

Betriebsanlage (Rasenmähen, Hecke schneiden, Laubent -

sorgung, Reinigungsdienst, usw.) suchen wir zum raschmöglichsten

Eintritt einen tüchtigen

Mitarbeiter für ca 2 Vormittage

pro Woche

Bewerbungen an:

Silvia Benner, T 05522/43111

Anzeigen 45


Anzeigen 46

HOBATHERM

Edelstahlkamin & Anlagenbau GmbH

®

Wir sind ein Unternehmen im Bereich

Edelstahlkamin und Anlagenbau in Feldkirch.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir:

Hilfsarbeiter für die Werkstatt

Voraussetzungen:

Fleiß, genaues Arbeiten, Teamfähigkeit,

Verlässlichkeit

Mindestentgelt: brutto € 10,00 pro Stunde

HOBATHERM GMBH

Münkafeld 2, 6800 Feldkirch

Tel.: ++43 5522 85058

Mail: office@hobatherm.com,

www.hobatherm.com

Neueröffnung Koblerbäck

Ab Dienstag, 19. 6. 2012 sind wir beim

Fleischerfachgeschäft Walser in Sulz,

Müsinenstraße 38 für Sie da!

Mit einer großen Auswahl an frischem Brot und Gebäck, mit hausgemachten Frischback -

brötchen, mit Milch und Molkereiprodukten, kühlen Getränken, Kaffee, Coffee to Go u.s.w.

wollen wir Sie täglich verwöhnen.

Angebot der Woche: Holzofenbrot Basler, St. Galler - 20%

Schauen Sie herein – wir freuen uns auf Sie!

Ihr Koblerbäck Team.


Gasthaus Zur Birke

Berger Monika, 6833 Klaus, Sattelberg 45, T/F 05523/56361

Öffnungszeiten

Mo - Fr, 11.00 bis 14.00 Uhr + Mo - Sa 17.00 bis 24.00 Uhr

Sonn- und Feiertage, 10.00 bis 22.00 Uhr

ganztägig warme Küche, machen auch Catering

Angebot vom 14. Juni - 01. Juli 2012:

Spieß - WOCHE

Filetspieß, Kräuterbutter und Kroketten

Filetspieß mit Pfefferrahmsauce und Pommes

Filetspieß mit Gorgonzolarahmsauce und Kroketten

Gr. Kl.

€ 12,50 € 11,50

Zigeunerspieß (Karree), Röstinchen

€ 10,90 € 9,90

Putenspieß an Curryrahmsauce und Früchtereis

Putenspieß gegrillt, Kräuterbutter und Pommes

Pangasius-Spieß mit Kräuterrahmsauce und Wildreis

Karreespieß (Jägerart) mit Reis

Seniorenteller: Suppe, kl. Zigeunerspieß (Karree) Kroketten € 8,00

Mittagsbuffet: Mo-Fr € 6,90 - Suppe, Hauptspeisen, Salate, Nach speisen

Anzeigen 47


Anzeigen 48


Schön wars!

-50%

Öffnungszeiten

Dienstag bis Freitag:

08:30 – 12:30 Uhr

14:00 – 18:00 Uhr

Samstag:

08:30 – 12:30 Uhr

�����������������������������

���������������������

Wir schließen unsere BuntaLada-Türen

am 30.06.2012. Danke für die farbreiche

Zeit mit Euch.

Ab sofort wird kräftig abverkauft

-20% -30%

BuntaLada

viel buntes + noch mehr

Achstraße 42

6844 Altach

Tel. 05576 73540

offi ce@buntalada.at

Anzeigen 49


Anzeigen 50

VORANZEIGE: Bündtfest mit Most und Kost beim BUR PUR

Monika und Armin Ebenhoch in Röthis am 24.06.2012 von 10.30 bis 20.00 Uhr.

SOMMER-

KREUZFAHRTEN

westl. MITTELMEER

27.7. -3.8. MSC SINFONIA 4*, VP

Genua-Rom-Salerno-Tunis-Ibiza-

Mallorca-Marseille-Genua

innen nur 699,- außen nur 949,bis

17J. als 3./4. Person 119,-

Bustransfer Genua 120,-/60,östl.

MITTELMEER

3.-10.8. MSC ARMONIA 4*, VP

Venedig-Ancona-Korfu-Santorin-

Athen-Argostoli-Kotor-Venedig

innen nur 599,- außen nur 849,bis

17J. als 3./4. Person GRATIS

Bustransfer Venedig 150,-/75,östl.

MITTELMEER Istanbul

1 Woche ab 9.7./5.8./12.8.+19.8.

COSTA Favolosa 5*, VP

Venedig-Bari-Olympia-Izmir-Istanbul-

Dardanellen-Dubrovnik -Venedig

innen nur 899,- außen nur 1.049,bis

18J. als 3./4. Person GRATIS

FELDKIRCH ����������� � DORNBIRN 05572-20404

������������������ � ���������������

Pulverbeschichter

Aufgabengebiet:

selbstständiges Beschichten verschiedenster Teile

und Materialien

Bedienen, überwachen und pflegen der

Beschichtungs-Anlage

Wir erwarten:

Erfahrung als Pulverbeschichter und Ober flächen -

techniker

Kommunikations- und Teamfähigkeit, Lernfähigkeit

und selbstständiges Arbeiten

Offen für Schichtbetrieb

Ihre schriftliche Bewerbungsunterlagen

senden Sie an:

Winkler Pulverbeschichtungs KG,

Koblacherstr. 11

z.Hd.: Frau Schläffer Silvia, 6812 Meiningen

oder per e-mail: silvia.schlaeffer@winkler-pulver.at

Event-Keller in Altenstadt - www.schiessen.at (nähe Feuerwehr schule)

Schießen, Kegeln, Dart oder nur an der gemütlichen Bar Freunde kennenlernen!

ACHTUNG: Grillfest - Sonnwendfeier am 23. Juni 2012 ab 14.00 Uhr bis ???

(nur bei trockener Witterung) Info Tel.: 0664/11 24 962


Mein Partner

für Sicherheit!

SCHLÜSSELDIENST

FELDKIRCH

Gymnasiumg. 6

Tel.: 05522/75115

TRESORE

UND

DATENSAFES

in allen Größen

Diskrete Fachberatung

in unserem Safestudio

RANKWEIL

Schleife 8

Tel.: 05522/47225

DORNBIRN

Lustenauer Str. 54

Tel.: 05572/23043

Groß AKTION der

Bügelservice

Teppichreinigung Allerart

Aktion verlängert bis

30. Juni 2012

Teppichreinigung zum

Bestpreis

16,50 € / m²

Bügelservice Rankweil

Textilreinigung - Waschen - Bügeln

Öffnungszeiten: Änderungen

Mo. - Fr.: 08:00 - 12:00 + 14:00 - 18:00 Uhr

Sa.: 09:00 - 12:00 Uhr

Ringstrasse 19a

6830 Rankweil, Tel: 05522-22008

Abhol- und Zustellservice nach Vereinbarung.

Do. Nachmittag geschlossen

Anzeigen 51


Anzeigen 52

IMMOBILIEN

Ihre Beraterin: Carmen Gratwohl

Rankweil: 1 Zi-Wohnung ca. 31m² WFL im 2. OG + Keller,

Lift vorhanden, € 61.000,--, sofort beziehbar (Objekt 2620).

Hohenems: Top 3 Zi-Wohnung in ruhiger und sonniger Lage,

WFL ca. 86,50m² im 1.OG + Balkon ca. 8,5 m² + Abstellbox

+ Carportplatz, € 219.000,--, WBF ca. € 43.000,-- kann übernommen werden

(im Preis enthalten), Bezug nach Vereinbarung (Objekt 2627).

Hohenems: 4 Zi-Wohnung in Ruhelage mit ca. 125m² WFL im OG + Balkon

ca. 20m² + Privatgarten ca. 330m² + 2 Garagenplätze, € 205.000,--. Bezug

nach Vereinbarung (Objekt 2614).

Hohenems: 4 Zi-Wohnung ca. 92m² WFL im DG + Loggia ca. 15m² + Keller

+ Garage, € 177.000,--, sofort beziehbar (Objekt 2613).

Hohenems: Haus mit Einliegerwohnung in ruhiger Lage, insgesamt ca.

154m² WFL, Grundstück ca. 3.300m² (teilbar), € 580.000,--. Bezug nach

Vereinbarung (Objekt 2555).

PREISREDUKTION - Hohenems: Gepflegte 2 ½ Zi-Wohnung im DG in

zentraler Lage, ca. 58,97m² + Balkon + Keller, € 109.000,--. Bezug ab sofort

(Objekt 2534).

Hohenems: Einfamilienhaus mit ca. 98m² WFL, Grundstück ca. 716m², derzeit

vermietet (Nettomiete € 700,--) € 240.000,-- (Objekt 1877).

Mäder: Geräumiges Einfamilienhaus in guter Lage, ca. 145m² WFL + Studio

ca. 26,35m² + Arbeitszimmer ca. 28,70m², Grundstück ca. 967m²

(nicht teilbar), € 406.000,--. Bezug ab 01.10.2012 (Objekt 2611).

Götzis: Renditeobjekt mit 5 Wohneinheiten, ca. 256m² WFL, Grundstück

ca. 395m², € 370.000,--. Sofort übernehmbar (Objekt 2593).

Götzis: Sanierungsbedürftige Doppelhaushälfte (Rohbau), ideal für Hand -

werker zum Selbstausbau. Grundstück ca. 284m². € 94.000,-- (Objekt 1715).

Bludesch: Gepflegte Doppelhaushälfte in sonniger Lage. WFL ca. 182m²,

Grundstück ca. 539m², € 240.000,-- (Objekt 2476).

Klaus: Einfamilienhaus in Top Lage am Ende einer Sackgasse, ca. 127m²

WFL, € 358.000,--. Bezug nach Vereinbarung (Objekt 2523).

Sulz: 2 Zi-Wohnung, top gepflegt, ca. 57m² im 1. OG + Balkon + Keller +

TG, € 137.000,--, kurzfristig übernehmbar (Objekt 2491).

Altach: Super Maisonette-Wohnung, ca. 112m² WFL, 3 Schlafzimmer,

Terrasse, 2 TG-Plätze, € 263.000,--. Bezug nach Vereinbarung (Objekt 2540).

Zwischenwasser-Suldis: Super Bauplatz mit unverbaubarem Ausblick ins

Rheintal, ca. 963m², sofort bebaubar, € 190,--/m² (Objekt 2624).

Zwischenwasser: Luxus-Ferienwohnhaus mit Einliegerwohnung, insgesamt

ca. 300m² WFL, Grundstück 725m², Preis auf Anfrage. Bezug nach Verein -

barung (Objekt 2612).

Kaufpreisreduktion - Innerlaterns-Gaden: Grundstück ca. 1.000m²,

toller Ausblick, € 54.000,-- (Objekt 2031).

Innerlaterns: Baugrundstück ca. 1.247m², super Ausblick, € 124.700,--

(Objekt 1651).

Ihre Beraterin: Sabine Meyer

Feldkirch-Gisingen: gepflegte, kinderfreundliche 3 Zimmerwohnung

mit eigenem Garten um € 191.000,-- zu kaufen

(Objekt 2635).

Feldkirch-Tisis: Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung in herrlicher Aussichts -

lage von Feldkirch um € 345.000,-- zu kaufen (Objekt 2622).

Bludenz-Zentrum: Anleger und Heimwerker aufgepasst. 2 Zimmerwohnung

mit ca. 62m², Lift und Kellerabteil um € 83.500,-- zu kaufen. (Objekt 2398).

Bludenz: Schnäppchenjäger und Anleger aufgepasst: 3 Zimmerwohnung mit

80m² im Herzen von Bludenz zu kaufen € 115.500,-- (Objekt 1266).

Satteins: gepflegte 2 Zi-Penthousewohnung mit sonniger Terrasse inkl. Tief -

garage um € 144.000,-- zu kaufen (Objekt 2637).

Schruns: Sonniges, rechteckiges Baugrundstück in schöner Aussichtslage zu

kaufen. (Objekt 2626)

Schruns: Heimwerker und Großfamilien aufgepasst! Ins Alter gekommene

Pension mit 979m² Grundstück in sonniger Aussichtslage, sucht neuen Besitzer,

€ 275.000,-- (Objekt 2482).

Ludesch: Zentrumsnahe, sonnige 3 Zi-Penthousewohnung mit 86m² Wfl und

ca. 48m² Terrasse zu kaufen. (Objekt 2607).

Schlins: Mehrfamilienhaus mit 4 Wohnungen in ruhiger Lage ca. 792m²

Grund um € 298.000,-- (Objekt 2156).

ZU MIETEN: Bartholomäberg: möblierte 3 Zimmerwohnung mit

"Ferienwohnungswidmung" und hauseigenem Hallenbad sucht Langzeitmieter.

Miete inkl. BK € 720,-- (Objekt 2596).

Backkurs am Biotop

mit Lumara

Wir backen mitten im Grünen, in der

Nähe vom Golfplatz in Rankweil

Wann: 27. Juni 2012

Wo: Rankweil

Beginn: 18.30 Uhr

Unkostenbeitrag: 10 Euro inkl.

Rezeptheft und Katalog

Anmeldung bis spätestens: 21.6.2012

Steiner Monika T 06766089350 oder

lumara@vol.at

Weinstube „Krug“

Getränkehandel - Weinstube

Schlösslestraße 74, 6832 Sulz,

Tel. 05522/44658

Voranzeige

Dämmerschoppen

Termin: Freitag, 22.6.2012,

ab 19.00 Uhr

Musik: Musikverein Röthis

Duo Toni und Renato

Eintritt: frei - bei jeder Witterung

Die Weinstube bleibt am Freitag, den

22.06. den ganzen Tag geschlossen.


Unsere BUCHHALTUNG

wird neu besetzt!

Kontinuität ist uns in allen Bereichen wichtig! Unsere Buch halterin

geht nach vielen Jahren ausgezeichneter Tätig keit in unserem

Unternehmen in Pension. Wir möchten die Stelle gerne wieder

langfristig besetzen und suchen dafür eine(n) fähige(n)

BUCHHALTER(IN)

für folgende Aufgaben:

laufende Debitoren-/Kreditoren-/Sachbuchhaltung

(ohne Rechnungsabschluss)

Zahlungsverkehr, Finanz- und Zollabgaben

Kontenabstimmung mit Kunden und Lieferanten

Sie haben eine entsprechende Ausbildung (HASCH/HAK,

Buchhalterprüfung), verfügen über einschlägige Praxis und

arbeiten gerne selbständig – dann sind Sie richtig bei uns!

Das Mindestgehalt für die betreffende Tätigkeit beträgt

€ 25.820,00 pro Jahr. Bei entsprechender Leistung sind wir auch

gerne bereit mehr zu bezahlen. Gutes Betriebs klima und eine

umfassende Einarbeitung ist für uns selbstverständlich. Interessiert?

Dann schicken Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an

A. Pümpel & Co.KG, Reichsstraße 160-162, 6800 Feldkirch,

oder an peter.mueller@puempel.at

Anzeigen 53


Kleinanzeigen 54

Verkaufe

Verkaufe Mostpresse (Obstpresse)

Typ Voran 60 KRM1,5; 380 Volt Baujahr 1995

Wenig gebraucht gut gepflegt, 0664/1857304

Frühjahrsputz mit einem neuen Miele-Staubsauger

ab € 139,- bei EXPERT JUTZ, Sulz

Amann-Kaffee - stets der Beste für Ihren Kaffeevollautomaten

bei EXPERT JUTZ, Sulz

Euro 100,- Gutschein beim Kauf einer ECO-Waschmaschine

oder Trockners bei Miele, EXPERT JUTZ, Sulz

€ 100 für Ihre alte Mikrowelle beim Kauf eines

Miele Dampfgarers € 799,- bei EXPERT JUTZ, Sulz

Samsung LED-TV 117cm, Kabel+SAT - Receiver eingebaut,

3D - Wiedergabe, jetzt € 999,- bei EXPERT JUTZ, Sulz

EM - Kühlschrank-Aktion: € 129,90 bei EXPERT JUTZ,

Sulz

Einbaugeräte-Service + Austausch alt gegen neu:

EXPERT JUTZ, Sulz

No-Frost - Gefrierschrank (Nie mehr abtauen) schon ab

€ 599,- bei EXPERT JUTZ, Sulz

Fahrzeuge

Gebrauchtwagenkauf aller Art Lastkraftwagen,

Bau maschinen - Zustand egal - Bestpreis - Barzahlung

0660/3443853

Mazda Tribute, Allrad, Bj.2001, 110.000 km, 91 kW, neu vorgeführt,

Farbe: silber, Preis: 5.800 Euro, Tel.Nr. 0664/2611325

Realitäten

Wir suchen Baugründe … ab einer Größe von ca. 1000 m 2 .

Seriöse Abwicklung und Barzahlung garantiert. Sämtliche

Nebenkosten übernehmen wir. Nägele Wohn- und

Projektbau GmbH, Bmstr. Ing. Klaus Baldauf,

T: 05522 60170 20, E: grundstuecke@naegele.at

Sie wollen keine Provision an einen Makler oder eine

Bank bezahlen und selber bestimmen, wer vielleicht ihr

Nachbar wird? Wir, ein nette, einheimische Familie suchen

im Vorderland ein Grundstück (500-700m 2 ) für unser

trautes Eigenheim. Tel. 0680/1181974

Götzis: Pferdestallungen mit moderner, großer 140 m 2

Wohnung zu verkaufen. EXACTING Sachverständige und

Immobilien, Feldkirch, Mobil 0650 - 83 49 100,

www.exacting.at

Hohenems: 684 m 2 Baugrund in guter Wohnlage,

optimale Grundstücksform, zu verkaufen

EXACTING Sachverständige und Immobilien, Feldkirch,

Mobil 0650 - 44 10 890, www.exacting.at

Göfis: schön saniertes Zweifamilienwohnhaus mit Garagen

und ausbaufähigem Wirtschaftteil, 2.000 m 2 Grund,

voll unterkellert zu verkaufen. EXACTING Sachverständige

und Immobilien, Feldkirch, Mobil 0650 - 83 49

100, www.exacting.at

Muntlix: 4,5 Zi-EG-Wohnung mit Terrasse, ca. 94 m 2 Wfl., in

ruhiger Lage, Keller, TG-Platz und 1 zus. Autoabstellplatz um

€ 169.000,--

EXACTING Sachverständige und Immobilien, Feldkirch,

Mobil 0650 - 83 49 100, www.exacting.at

Altach: großes Wohnhaus, 150 m 2 Wfl., 660 m 2 Grund, Garage,

voll unterkellert, saniert, VK € 359.000,-- zu verkaufen.

EXACTING Sachverständige und Immobilien, Feldkirch,

Mobil 0650 - 83 49 100, www.exacting.at

Büro-Praxis-Kanzlei in Rankweil: zentrale Lage, EG,

155 m 2 , KP € 230.000,-- (inkl. 3 TG-Plätze), BK ca. € 262,--,

sofort beziehbar,. Amann Immobilien,

Telefon 0676 518 5070

Baugrund in Laterns, schöne leichte Hanglage, 673 m 2 ,

€ 78.000,--, www.amann-immobilien.com oder

0664/3120205

Schöner Baugrund 402 m 2 , ebene, sonnige Lage in

Batschuns zu verkaufen, Tel. 0664/1449886

MUNTLIX: Gepflegte, zentral gelegene 4 Zimmer-Wohnung,

gelegen an der Stegstrasse 3, 4. OG mit verglastem

Balkon, zu verkaufen. Ab sofort bezugsbereit! Preis nach

Angebot! Dr. Allgäuer Realitäten 05522/73713

2-Zimmer-Ferienappartement in Suldis, 44 m 2 Wfl. +

Balkon, ruhige und sonnige Erholungslage, prompt beziehbar.

VB € 60.000,-. RHEINTAL-IMMOBILIEN, Altach,

Tel. 05576/72474, immobilien@rheintal.at

1-Zimmer-Ferienappartement in Suldis, 29 m 2 Wfl. +

Balkon, teilmöbliert, gepflegter Erhaltungszustand,

kurzfristig übernehmbar, € 40.800,-.

RHEINTAL-IMMOBILIEN, Altach, Tel. 05576/72474,

immobilien@rheintal.at

WIR SUCHEN im Raum Rankweil, Sulz, Röthis, event.

Feldkirch für einen vorgemerkten Kunden mit gesicherter

Finanzierung ein Grundstück für ein Einfamilienhaus mit

bis zu 800 m 2 Ausmaß. Eventuell auch bestehendes Wohnhaus

in der angeführten Region. Gerne können Sie mit uns

einen Besichtigungstermin vereinbaren.

RHEINTAL-IMMOBILIEN, Altach, Tel. 05576/72474,

immobilien@rheintal.at


Mieten/Vermieten

Röthis – Walgaustraße: 4-Zi.- Whg. mit 103 m² Wfl. mit

Gartenanteil und TG-Platz ab sofort zu vermieten!

Rüscher u. Söhne, Tel.: 05522 / 73617 oder

0699 / 17361711, www.ruescher.com

Suche 2 Zimmer Wohnung: ruhige, sonnige Wohnung

mit Balkon od.Garten, max € 530 inkl BK ab sofort, NRin,

Hobbygärtnerin, ab 18 Uhr Tel: 0699-17240258

Klaus: Helle 3-Zimmerwohnung mit 73m 2 Wfl. absofort zu

vermieten. Miete inkl. BK € 792,-. Mag. Kofler Immobilienvermietung,

Tel.: 0699/153156-27 Frau Schweighofer,

www.mag-kofler.at

Gisingen: zentrumsnahe gepflegte 3-Zi - Nichtraucherwohnung,

oberstes Geschoss, 72 m² Wfl., überdachter

Balkon, Keller und TG-Platz Miete inkl. BK € 850,--

EXACTING Sachverständige und Immobilien, Feldkirch,

Mobil 0650 - 83 49 100, www.exacting.at

Feldkirch: 4,5 Zi-Penthousewhg. mit Terrasse, Lift, unverbaubare

Stadtlage, Keller und TG-Platz zu vermieten, Miete

€ 1.050,00 + BK € 330,--

EXACTING Sachverständige und Immobilien,

Feldkirch, Mobil 0664 - 33 36 214, www.exacting.at

Rankweil - Zu vermieten: Büro-Praxis-Kanzlei: zentrale

Lage, EG, 155 m², Mietzins € 6/m² netto VB, 3 TG-Plätze à

€ 45,-- netto, BK ca. € 262,--, sofort beziehbar.

Amann Immobilien, Telefon 0676 518 5070

Suche dringend einen Miet-/Abstellplatz für

unseren Wohnwagen (L728xB230xH264cm) im Raum

Vorderland. Fam. Ehgartner / T 069910776601

30 m² Appartement in Röthis, Miete alles inkl. € 450,--

Tel. 0650/2401680

Kaufe/Suche

Tischlerwerkbank gesucht - 0699/19477655

Stellen

Wir brauchen Verstärkung.

Deshalb suchen wir qualifizierte und verlässliche Maurer

und Verputzer. Stundenlohn laut KV € 11,66. Überzahlung

laut Absprache. Nicht lange zögern - einfach anrufen.

BÖSCH bauen+wohnen ... kauft Ihre Immobilie,

6890 Lustenau, Tel. 05577-85347, www.wohnline.at

Suche für ca. 3 Std./Woche Hilfe für den Haushalt.

Stundenlohn nach Vereinbarung. Tel. 0699/15 00 21 96

Dampfbügeleisen sucht gewaschene Wäsche

zum faltenfrei Bügeln! Preis nach Absprache.

Tel.: 0680/4019108

SUCHEN Haushaltshilfe

Suchen für ein Haus (2 Personen) eine Haushaltshilfe für

2-3 Stunden pro Woche. Tel: 0664/8314837

Suchen Hausmeister vorwiegend für die Gartenpflege

(ca. 10 - 15 Stunden pro Monat) für Wohnanlage in Rankweil,

mueller.immo@vol.at, Tel. 05576/78178

Sie sind zuverlässig und arbeiten gerne selbstständig?

Für den Raum Vorarlberg suchen wir verantwortungsbewusste

Reinigungskräfte, welche gut Deutsch

sprechen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter der

Tel.Nr. 05523-52180 Fa. Gutschi Gebäudereinigung

GembH in Götzis. Gehalt KV € 7,79

CNC-Dreher - Mitten in Dornbirn! Max. 2 Schichten,

täglich neue Teile programmieren und einfahren, moderne

Maschinen u.a. Mazak Integrex, qualifizierte CNC-Kollegen,

familiäres Arbeitsklima. Der Lohn liegt mit € 2.500,- bis

3.000,- brutto/M. entspr. Kompetenz über dem KV Mindestentgelt.

PAV Austria GmbH, Spinnerg. 1, 6850 Dornbirn,

MMag. Christine Scherrer, 05572/40707-480,

c.scherrer@pav.eu

Verschiedenes

Marte’s Abflussrettung!

Ihr Spezialist für verstopfte Abflussrohre in Bad, Küche und

WC. Tel.: 0664/542 77 20, www.abflussrettung.at

Malerbetrieb Silvio Kleindienst - Wo Schönes entsteht!

Tel. 0664 1813100

Bei Glasbruch schnell und sauber inkl. Abhol- und

Zustellservice. Längle Glas, Götzis Tel. 05523/531000

Mauer bröselt, Putz rieselt, Keller feucht, Kamin alt, Raum

zu eng, Haus zu klein, Vorplatz neu. Baublitz anrufen, wir

kommen! Tel: 05523/62763, www.bausummer.at

Bei Glasbruchreparaturen, Ludescher Tischlerei KEG,

Röthis, Tel. 0664/2051425

Bei Türen + Möbel, Ludescher Tischlerei KEG, Röthis

Tel.: 0664/2051425

Peter’s Tischlerei Tischlerreparaturen und Neuanfertigungen

aller Art Rankweil 0699/10150295 oder

Tel/Fax 05522/52519

Abfluss verstopft? Rohrreinigungsservice Koblach,

Tel.: 0664/9155323

Für Ihre Bewerbung aussagekräftige Bewerbungsfotos

perfekt retuschiert und gleich zum Mitnehmen. Aus unserem

neuen Fotostudio im Buch 32 a (rechts vor dem Kreisverkehr

beim Hofer) Ellensohn Fotografie 6840 Götzis,

Tel: 05523/62572 Wir bitten um telefonische Anmeldung!

Kleinanzeigen 55


Kleinanzeigen 56

Biometrische Passbilder für Reisepässe, Führerscheine und

Ausweise, retuschiert und in Topqualitätzum gleich Mitnehmen.

Kinder und Familienermäßigungenbei gleich zeitigem

Fototermin. Wir bitten um telefonische Anmel dung! Fotostudio

im Buch 32 a (rechts vor dem Kreis verkehr beim

Hofer) Ellensohn Fotografie, 6840 Götzis, Tel.: 05523/62572

In unserem neuen Fotostudio im Buch verarbeiten,

restaurieren und digitalisieren wir Ihre Fotos. Auf Wunsch

verarbeiten wir diese zu Kollagen, modernen Fotoalben,

Fotos und Leinenbilder, Einladungs + Dankkarten, ganz nach

ihren Vorgaben oder nach unseren eigenen Entwürfen.

Fotostudio im Buch 32 a (rechts vor dem Kreis verkehr beim

Hofer) Ellensohn Fotografie, 6840 Götzis, T: 05523/62572

TOP PREISE für Asphalt- und Asphaltflickarbeiten,

(Problem-) Baumfällungen, Wurzelstockfräsungen, Erd- u.

Baggerarbeiten; www.holzfuchs.info, T: 0664/122 79 02

Verstopfte Abflussrohre behebt Drexel-Rohrreinigung.

Tel. 05576/77189 oder 0664/3327429

SD-GROSSLAGER Öffnungszeiten: Mo-Di-Mi-Do-Fr, 8.15 -

12.00/14.00 - 18.00 Uhr. Samstag 8.15 - 12.00 Uhr. TÄGLICH

kleine Kundenpräsente wie Blöckle, Kuli und … SD-GROSS -

LAGER Götzis, Bundesstraße "Kobel" Tel.: 05523 69100

Vorhang-Wochen bis 21. Juni (Decor, Nachtvorhänge, Gardinen,

Kurzgardinen) 2000 Meter Fabriks-Sonderposten top

aktuelle Ware sensationell günstig! Reststücke und…

Eigene Express-Näherei und Fachberatung. SD-GROSS LAGER

Götzis, Bundesstraße "Kobel" Tel.: 05523 69100

Möbelstoff-Wochen bis 21. Juni (Alcantaratyp, Microfaser,

Veloure einfarbig oder gemustert, Webstoffe) 1000 Meter Fabriks-Sonderposten

zum Sonderpreis. 300 Meter Kunstleder,

Gratis Leihgeräte zum Selberpolstern… SD-GROSS LAGER

Götzis, Bundesstraße "Kobel" , Tel.: 05523 69100

Bettwaren-Wochen bis 21. Juni. Riesiges Lager-Sonderposten

Steppbetten, Sommerleichtbetten, Daunenbetten, (alle

Betten waschbar) »Anti-Allergie« - Betten, Polster in vielen

Größen, Bettwäsche, Spannleintücher…alles zum Sonderpreis.

SD-GROSS LAGER Götzis, Bundesstraße "Kobel"

Tel.: 05523 69100

Matratzen-Wochen bis 21. Juni. (Bezugsstoffänderung und

Modelländerungen) Lager-Größen 80x200, 90x190, 90x200,

100x200,120x200,140x200, 160x200 zum absoluten Sonderpreis.

Bandscheiben -Kaltschaummatratzen mit waschbarem

Bezug, Betteinsätze, Fachberatung, Zustellungen und

Entsorgung der alten Matratzen… Kommen Sie ins SD-

GROSS LAGER Götzis, Bundesstraße "Kobel", T: 05523 69100

Teppich-Wochen bis 21. Juni. Handwebe »Lechtaler«

- Aktion (30-50% günstiger!) Mediumflorteppiche, Sisal-

Optik, Shaggys, Läuferware für Stiege, Gang, Küche- abwasch

bar, Schmutzläufer Matten oder ab Rolle,

Senioren teppiche, 300 Badmatten lagernd in vielen Größen

oder nach Maß…Fachberatung im … SD-GROSS LAGER Götzis,

Bundesstraße "Kobel" Tel.: 05523 69100

Teppiche nach Maß! Ein riesiges Sortiment für Sie zusammengestellt.

Teppiche und Läufer nach Maß in wenigen

Tagen für Küchen, Stiegen, Gänge, Vorräume pflegeleicht

und sehr strapazierfähig. Fachberatung im … SD-GROSS LA -

GER Götzis, Bundesstraße "Kobel", Tel.: 05523 69100

Polsterungen zum Fixpreis, Sofortoffert (vereinbaren Sie telefonisch

einen Offerttermin) Eckbänke, Stühle, lose Polstergarnituren,

Rundbänke, Boots oder Wohnmobil polster ungen,

Möbelstoffe und Schaumstoffe lagernd zum Sonderpreis.

(Fachberatung) SD-GROSS LAGER Götzis, Bundesstraße

"Kobel", Tel.: 05523 69100

Schaumstoff-Wochen bis 21. Juni in 1, 2, 3, 4, 5, 6, 8, 10, 12 cm

Stärke lagernd oder nach Maß

SD-GROSS LAGER Götzis, Bundesstraße "Kobel"

Tel.: 05523 69100

Kunstleder-Wochen bis 21. Juni in vielen Farben - Profiqualität

ab Lager sehr günstig. SD-GROSS LAGER Götzis, Bundesstraße

"Kobel", Tel.: 05523 69100

Chris-Creative Textile - Polster nach Maß oder genähte Einzelstücke,

Polsterfüllungen lagernd in rund 15 cm, 40x40,

40x60, 50x50, 60x60, 60x80 SD-GROSS LAGER Götzis, Bundesstraße

„Kobel“, 05523 69100

Das aktuellste Sommerbett 2012. 140x200 und 140x220. Jetzt

besonders preisgünstig - hochwertige Naturfaserfüllung -

Satinbezugstoff - natürlich waschbar SD-GROSS LAGER

Götzis, Bundesstraße „Kobel“, 05523 69100

Problembäume? Ich übernehme Fällungen und Rückschnitte

Ihrer Bäume mittels Klettertechnik, Steiger oder mit Kran.

Besichtigung kostenlos. Brennholz zugestellt zu verkaufen.

Tel 0664/4067650

Benötigen sie preiswerte, qualitativ hochwertige

Fenster für einen Neubau oder ihre Altbausanierung?

Planen sie einen Wintergarten? Haben sie einen Glasbruch?

Wie wäre es mit einer schönen, neuen Hauseingangstüre?

Ob Kunststoff, Alu, Holz, oder Holz-Aluminium. Kostenlose,

unverbindliche Beratung & Planung vom heimischen

Fachbetrieb. Gerne nehmen wir uns auch am Abend oder

Wochenende Zeit für sie. Wir freuen uns auf ihren Anruf!

Firma Vorderland-Fenster:

Tel.Nr: 0664 / 25 25 777 oder 05522/4200070

Gartengestaltung: Planung, Entwurf und Ausführung.

Wir gestalten ihren Garten, damit Träume wahr werden.

Für den Urlaub zuhause.

Ihr Amann-Team 0650/38 38 567

Gartenpflege: Der Fachbetrieb für den pflegeleichten Garten.

Ihr Amann-Team 0664/42 44 285

PAYOT - AKTION! Beim Kauf von 2 Sonnenprodukten

bekommen Sie ein tolles Badehandtuch gratis dazu.

IN IHRER ARBOGAST DROGERIE WEILER

VICHY – AKTION! Zu jedem Anti-Age Produkt

ein Sommerset gratis.

IN IHRER ARBOGAST DROGERIE WEILER

www.staubsauger.at

Rotowash- Lux Hart- und Teppichreinigung nur mit

Wasser; Ratzer Tel.: 05574/77515

KLAUS TANKSTELLE FRICK

frische, knusprige Grillhendl - jeden SONNTAG


dorf

musik

„Wo spielt

die Musi?“

Koblach

„In der

Dorfmitte“

Freitag 15. Juni 2012

Fäascht

Bänkler

Beginn 19:00 Uhr

Musik am Platz: gemeinsam veranstalten die Gemeinde Koblach und das Restaurant Dorfmitte –

unterstützt durch die Mohren Brauerei und die Sparkasse Koblach – 6 Livekonzerte und bringen

Lebensfreude auf den Platz DorfMitte. Bei freiem Eintritt erleben Sie von Mai bis September

einen musikalischen Querschnitt von erdigem Rock ’n’ Roll bis hin zur zünftigen Volksmusik.

Bei Schlechtwetter fi nden die Veranstaltungen im Saal DorfMitte statt.

Franziska Gächter | Werben 9 | A- 6842 Koblach | Tel. 05523 - 531 35 | www.dorfmitte.com

dorf

mitte


60 Jahre

Sonntag, 17. Juni 2012

Beginn 10.15 Uhr

Josef Sigmund Nachbauer

Schule Brederis

mit Klassenfotoausstellung

von früher bis heute

10.15 Uhr Sonntagsgottesdienst

musikalisch gestaltet vom Laserchor Feldkirch

11.15 Uhr Musiktheater im Bresnersaal

Aufführung der Projektgruppe der VS Brederis

„BREDERIX REIST UM DIE WELT“

11.45 Uhr Frühschoppen

mit der Bürgermusik Rankweil

12.00 - 18.00 Uhr Tag der offenen Türe

mit Klassenfotoausstellung

in der Josef Sigmund Nachbauer Schule

13.30 Uhr „So wird heute unterrichtet“

1 Stunde normaler Unterricht der Lehrpersonen

Für gute Bewirtung sorgen die Funkenzunft Brederis & der Elternverein

Josef Sigmund Nachbauer Schule Brederis

Sabine Egle

Schuldirektorin

Kulturverein VLZ Brederis

Gebhard Schatzmann

Obmann

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine