Fortbildungen 2021

drs69807

Fortbildungen für haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter*innen im Katholischen Dekanat Ostalb

FORT

BILDUNGEN

2021

FÜR EHREN- UND HAUPTAMTLICHE

MITARBEITER/INNEN



Inhalt

Einladung....................................................................3

Katechese....................................................................5

Liturgie......................................................................15

Jugendarbeit..............................................................21

Öffentlichkeitsarbeit...................................................25

Kirchenmusik.............................................................31

Kirchengemeinderäte..................................................37

Anmeldeverfahren......................................................43



Einladung

3

Liebe MitarbeiterInnen in den Seelsorgeeinheiten

unseres Dekanats Ostalb,

bedingt durch die Pandemie mussten wir

viele Fortbildungsangebote im vergangenen

Jahr absagen. Inzwischen kann

vieles online stattfinden und wo es geht,

werden auch Präsenzveranstaltungen

durchgeführt.

Als Dekanat möchten wir Ihre wertvolle

Arbeit vor Ort unterstützen. Wir haben für

Sie verschiedene Fortbildungsangebote

zusammengestellt, die Ihre Tätigkeit erleichtern

können. Herzlich laden wir Sie

ein, das eine oder andere davon wahrzunehmen!

Ihr Dekan Robert Kloker

1


KATECHESE


Katechese neu denken

5

Katechese - Glaubensverkündigung und Glaubensvermittlung - neu denken, das

will die 2018 geschaffene Stelle im Dekanat Ostalb. Dabei geht es nicht nur um

Sakramentenkatechese, sondern auch um lebensbegleitende Anstöße und Impulse,

sich mit dem eigenen Glauben auseinanderzusetzen.

Ich sehe meine Aufgabe darin, die Gemeinden vor Ort zu unterstützen, zu beraten

und wenn gewünscht auf Anfrage, mit den Gemeinden vor Ort, nach neuen

Formen von Sakramentenkatechese und Glaubensvermittlung zu suchen und zu

entwickeln.

Dazu gibt es in diesem Fortbildungsprogramm verschiedene Angebote, wie Glaubensverkündigung

heute geschehen kann.

Und? Lust auf Entdeckungsreise zu gehen?


6

Mit Kopf, Hand und Herz die eigene

Lebenskraft entdecken

Durch kreatives Tun und meditatives

Schreiben wollen wir die eigene Lebenskraft

entdecken und zum Ausdruck bringen.

Dafür sind keine speziellen Vorkenntnisse

erforderlich.

Für eine einfache Mahlzeit, Getränke und

Kaffee ist gesorgt.

Dieses Angebot richtet sich an alle, die

kreativ und auf neue Weise ihrem Glauben

Ausdruck verleihen möchten.

Die Teilnehmerzahl ist auf 20 begrenzt.

Termine

Sa. 10.04.2021

10-16.00 Uhr

Sa. 09.10.2021

10-16.00 Uhr

Ort

Ehem. Kapuzinerkloster

Marienpflege Ellwangen

Leitung

Sr. Marie-Catherine

Müller osf

und Mitschwestern


Brunnengespräche-

Ein Weg zur inneren Quelle

7

Durch Schauen, Hören und meditatives

Schreiben kommen wir miteinander anhand

einer Bibelstelle ins Gespräch.

Dieses Angebot richtet sich an alle, die

gerne auf neue Weise mit der Bibel als

dem Buch des Lebens in Kontakt kommen

möchten.

Dafür sind keine Vorkenntnisse nötig.

Die Teilnehmerzahl ist auf 15 begrenzt.

Termin

Sa. 19.06.2021

9.30-12.00 Uhr

Ort

Ehem. Kapuzinerkloster

Marienpflege Ellwangen

Leitung

Sr. Marie-Catherine

Müller osf,

Katechesereferentin

Sr. Birgit Reutemann osf


8

Quellenwanderung

„Schöpfen aus den Quellen des Heiles“ - Jes 12,3

Dieses Angebot richtet sich an alle, die

an der frischen Luft den Alltag bewusst

unterbrechen und in Bewegung zur Ruhe

kommen wollen. Auf dem Weg werden

wir immer wieder innehalten und uns

von spirituellen Impulsen anregen lassen,

den eigenen Quellen auf den Grund

zu gehen.

Ein ca. 15 km langer Rundwanderweg

vom Brenztopf (Königsbronn) über den

Itzelbergersee, den Kocherursprung

über die Ziegelbach-Quelle zurück zum

Brenztopf.

Termin

Sa. 05.06.2021

9-17.00 Uhr

Ort

Start in Königsbronn/

Rathaus

Leitung

Sr. Marie-Catherine

Müller osf

Mitbringen

Gutes Schuhwerk, dem Wetter

angepasste Kleidung, Kondition


Bibliolog

9

Bibliolog ist ein Weg, die Bibel als lebendig

und bedeutsam für das eigene Leben

zu erfahren. Er beruht auf der jüdischen

Auslegung des Midrasch, und ist eine Methode

der interaktiven Bibelauslegung.

Die Teilnehmer/-innen versetzen sich

dabei in die Gestalten einer ausgewählten

biblischen Erzählung hinein, um auf

diese Weise gemeinsam den Schriftext

auszulegen.

Niemand muss, aber alle können sich aktiv

beteiligen, allen wird ein Weg angeboten,

dem biblischen Text persönlich zu

begegnen.

Für die Teilnahme am Bibliolog braucht

es keine Bibelkenntnisse.

Termine

Mi.16.06.2021

Mi. 20.10.2021

19.30-20.30 Uhr

Ort

Ehem. Kapuzinerkloster

Marienpflege Ellwangen

Leitung

Sr. Marie-Catherine

Müller osf

Mindestteilnehmerzahl 8 Personen


10

„Dass ein Wort geboren werde“(Andreas Knapp)

Eine spirituelle Schreibwerkstatt

In der Schreibwerkstatt machen wir uns

gemeinsam auf den Weg, um durch Meditation

und kreative Schreibübungen,

auf unser Herz zu hören und achtsam der

eigenen Spur zu folgen. Dabei werden wir

Zugang zu neuen schöpferischen Quellen

finden, neue Perspektiven entdecken und

erfahren, dass Schreiben mit der Hand

beten sein kann.

Diese Schreibwerkstatt ist für alle, die erfahren

wollen, dass kreatives Schreiben

Freude macht und Türen zum eigenen

Selbst öffnet.

Für dieses Angebot sind keine speziellen

Vorkenntnisse notwendig.

Termin

Sa. 08.05.2021

Sa. 11.12.2021

14-17.00 Uhr

Ort

Ehem. Kapuzinerkloster

Marienpflege Ellwangen

Leitung

Sr. Marie-Catherine

Müller osf,

Sr. Birgit Reutemann osf

Mitbringen

Schreibzeug, Notizblock


Studientag Katechese

11

Katechese ist mehr als das Verkünden

von Inhalten. Und Katechese ist mehr als

„nur“ Sakramentenkatechese.

Seit einem Jahr verändert auch die Coronakrise

die Katechese. Dies stellt für

alle eine große Herausforderung dar.

Mit Prof. Dr. Bernd Lutz konnten wir einen

ausgesprochenen Kenner von Katechese

gewinnen, um über Entwicklungen

und Modelle ins Gespräch zu kommen.

Nähere und aktuelle Infos zur Veranstaltung:

Termin

Fr. 02.07.2021 abends

Sa. 03.07.2021 ganztags

Ort

Gemeindehaus

St. Maria, Aalen

Leitung

Sr. Marie-Catherine

Müller osf,

Katechesereferentin

Prof. Dr. Bernd Lutz, St. Augustin

Professor für Pastoraltheologie


12

„Auch du bist eine Prophetin“

Ein Wochenende für Frauen

Miteinander wollen wir die Botschaft von

biblischen Frauengestalten für uns heute

entdecken. Unterstützen werden uns

dabei: kreative Zugänge zur Bibel, Austausch,

Zeiten der Stille, Singen...

Anmeldeschluss: 30.06.2021

Information und Anmeldung:

marie-catherine.mueller @ drs.de

Kooperation mit den Franziskanerinnen

von Sießen

Nähere Infos:

Termin

Fr. 09.07.-So. 11.07.2021

Beginn um 17.30

mit dem Abendessen

Ende ca. 13.00 nach dem Mittagessen

Ort

Kloster Sießen

Leitung

Sr. Marie-Catherine osf

Sr. Elke Weidinger osf

Kosten

75 Euro


„Eine Hoffnung strahlt auf“

13

Der Freude am gemeinsamen Erlernen

und Singen von neueren Advents- und

Weihnachtsliedern Raum und Zeit geben,

sowie dem Text der Lieder nachspüren,

dies ist das Anliegen dieses Nachmittags.

Wer gerne mit anderen singt und neues

modernes Liedgut zur Advents- und

Weihnachtszeit kennenlernen möchte ist

bei diesem Angebot richtig.

Termin

Sa. 07.11.2021

14-17.00

Ort

Ehem. Kapuzinerkloster

Marienpflege Ellwangen

Leitung

Sr. Marie-Catherine

Müller osf


LITURGIE


Damit der Funke überspringt -

Biblische Texte gut lesen

15

Diese Schulung bietet eine Anleitung

dazu, wie biblische, meditative und liturgische

Texte sinngemäß, ausdrucksstark

und authentisch gelesen werden können.

Denn: Verkünden ist mehr als Vorlesen.

Durch Körperarbeit und Übungen für die

Sprechwerkzeuge wird Ihre körperliche

Präsenz erhöht und Sie werden sich Ihrer

eigenen Stimme bewusster.

Termine

Di. 04.05.2021

Di. 19.10.2021

jeweils von 18-21.00 Uhr

Ort

wird noch bekannt

gegeben

Leitung

Sr. Marie-Catherine

Katechesereferentin,

Romanus Kreilinger,

Dekanatsreferent

Benedikt Nuding,

Dekanatskirchenmusiker


16

Wort-Gottes-Feier leiten lernen

In vielen Gemeinden ist es nicht mehr

möglich, an jedem Sonntag Eucharistie

zu feiern. Trotzdem kann und soll die Gemeinde

sich versammeln und miteinander

Gottesdienst feiern.

Inhaltliche Schwerpunkte der Fortbildung

sind:

das Gottesdienstverständnis nach dem

Zweiten Vatikanischen Konzil, die innere

Beziehung von Sonntag, Eucharistiefeier

und Wort-Gottes-Feier, die Grundstruktur

und Elemente der Wort-Gottes-Feier,

sowie die spirituelle Dimension und Einübung

in die Gestaltung der Feier.

Anmeldung nur online möglich:

www.institut-fwb.de

Termine

Sa. 30.01.2021

(9-18.00 Uhr)

und Fr. 19.02.2021 (18.00)

bis

Sa. 20.02.2021 (18.00)

Ort

Bildungshaus

Schönenberg, Ellwangen

Leitung

Ingrid Beck

Ansgar Baumann

Landpastoral Schönenberg


Aufbaukurs für LeiterInnen von

Wort-Gottes-Feiern

17

Der Kurs widmet sich dem Thema:

Wort-Gottes-Feiern ansprechend gestalten.

Eine Verlängerung der bischöflichen Beauftragung

ist möglich.

Termine

Sa. 24.04.2021

9.30-17.30

Sa. 06.11.2021

9.30-17.00

Ort

Bildungshaus

Schönenberg, Ellwangen

Leitung

Ingrid Beck

Ansgar Baumann

Landpastoral Schönenberg


18

Einführungskurs für

KommunionhelferInnen

Der Ausbildungskurs in Kooperation mit

dem Institut für Fort- und Weiterbildung

beinhaltet eine theoretische wie spirituelle

Grundlegung. Teilnehmende werden

in die gottesdienstliche Praxis der Ausspendung

eingeführt und lernen die kirchenrechtlichen

und diözesanen Regelungen

kennen.

Anmeldung nur online möglich:

www.institut-fwb.de

Termin

Sa. 16.01.2021

9-17.00 Uhr

18.09.2021

9-17.00 Uhr

Ort

Hybridveranstaltung

Leitung

Ingrid Beck

Ansgar Baumann

Landpastoral Schönenberg


Besinnungstag für liturgische

Dienste

19

Unter dem Thema

„Sich ansprechen lassen von Gottes Wort“

findet der Besinnungstag für liturgische

Dienste statt. Es geht hier um Formen der

Gottesbegegnung, um Praxisanleitung

und geistliche Impulse zum Gebet.

Dieser Tag richtet sich an

KommunionhelferInnen, LektorInnen,

LeiterInnen von Wort-Gottes-Feiern und

Interessierte.

Termin

Sa. 16.10.2021

9.30-17.30 Uhr

Ort

Bildungshaus

Schönenberg, Ellwangen

Leitung

Ingrid Beck

Ansgar Baumann

Landpastoral Schönenberg


JUGEND

ARBEIT


Gruppenleiter-Schulungen

21

Die Jugendreferate Ostalb bieten eine Jugendleiterausbildung

und einen Schnupperkurs

an. Hier werden Schlüsselqualifikationen

für angehende Jugend- und

Gruppenleiter vermittelt. Die Jugendleiterausbildung

besteht aus einer Kurswoche

in den Herbstferien und je einem

Wochenende im Dezember und Januar.

Der Schnupperkurs findet an einem

Wochenende im März statt. Teilnehmen

kann jeder ab 14 Jahren, der Anregungen

und Sicherheit für das Leiten von Gruppen(-stunden)

bekommen möchte. Unter

anderem geht es um Rechte und Pflichten,

Gruppendynamik, Spielpädagogik,

Konfliktmanagement und vieles mehr.

Termine und weitere

Informationen unter

www.bdkj.info/ostalb

www.facebook.com/bdjk.ostalb


22

Jugendseelsorgefortbildung

Trauer bei und mit jungen Menschen

Für Trauernde da sein, zuhören und

mitgehen scheint so selbstverständlich.

Doch es wirklich zu tun, fällt häufig

schwer. Dabei braucht Trauer vor allem

den Mitmenschen. Was bewegt junge

Menschen in der Trauer um ihnen nahestehende

Menschen, und wie können

wir ihnen hilfreich zur Seite stehen? Wie

können wir ins Gespräch kommen oder

auch zusammen manchen kreativen Ausdruck

finden? Und wie kann auch manches

Gespräch über Tod, Trauer und Hoffnung

präventiv in der Jugendarbeit einen

Platz finden? All dies und die Themen,

die die Teilnehmenden mitbringen, darf

an diesem Abend Raum haben.

Termin

Fr. 05.03.2021

17.30-21.00

Ort

Haus der

Katholischen Kirche

Aalen

Leitung

Michael Friedmann

Referent für Kinderund

Jugendtrauer


Forbildungen für den Jugendausschuss -

und alle Interessierten

23

Unter den Aspekten Vernetzung und Input

bieten wir folgende Workshops an:

10. Februar: Spiritualität bei jungen Menschen:

Welche Angebote kann ich dazu

machen? Ideen und Anregungen zum

Ausprobieren und Mitmachen.

19. Mai: Im Umgang mit Jugendlichen

habe ich bestimmte Rechte und Pflichten,

z.B. Aufsichtspflicht und Datenschutz.

Dieses eher trockene Thema werten wir

mit dem Themenkomplex „Spiele“ auf!

20. Oktober: Beim Krimi-Dinner löst Ihr –

begleitet von einem köstlichen Drei-Gänge-Menü

– zusammen einen spektakulären

Mordfall. Ihr schlüpft in eine Rolle

und spürt mit Hinweisen den Mörder auf.

Termin

Mi. 10.02.2021

19-21.00

Leitung: Verena Zauner

Dekanatsjugendreferentin

Termin

Mi. 19.05.2021

19-21.00

Leitung: Marios Pergialis

Dekanatsjugendreferent

Termin

Mi. 20.10.2021

Leitung: Patrick Grazer

Dekanatsjugendseelsorger


ÖFFENT-

LICHKEITS-

ARBEIT


Strategietreffen

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

25

Wenn man gemeinsam unterwegs ist,

kann man voneinander profitieren, Themen

bündeln und Ideen besser verbreiten.

Und wenn unsere Kirche etwas dringend

braucht, dann sind es diese guten Ideen,

die durch eine mindestens genauso gute

Öffentlichkeitsarbeit nach außen getragen

werden.

Wir laden alle ein, die in der Kirchengemeinde

in Sachen Öffentlichkeitsarbeit

unterwegs sind. Neben dem Austausch

von aktuellen Themen und der Erarbeitung

von Strategien, wie wir ein gutes

Bild nach außen abgeben können, wird

Regionalredakteur Pavel Jerabek seine

Arbeit vorstellen.

Termin

Di. 09.02.2021

Ort

Haus der Katholischen

Kirche,

Dekanatsgeschäftsstelle

alternativ: Videokonferenz

Leitung

Sibylle Schwenk

Öffentlichkeitsreferentin

Pavel Jerabek, Regionalredakteur

Stabstelle Mediale Kommunikation

der Diözese


26

Redaktionsbesuche


So ticken Redaktionen

27

Wir haben sie jeden Morgen auf dem

Tisch – entweder als Printversion oder

als digitale Ausgabe: die Tageszeitung.

Doch wie macht man eigentlich Zeitung?

Unter welchem Druck stehen Redakteure

und wie gehen sie mit der Flut an Mails

jeden Tag um?

Wenn Sie in Ihrer Gemeinde für Veröffentlichungen

in der Tagespresse zuständig

sind, interessieren Sie sicher diese

beiden Veranstaltungen in Zusammenarbeit

mit der Schwäbischen Post und der

Gmünder Tagespost.

Termin und Orte

Di. 05.10.2021

19.30-21.00 Uhr

Schwäbische Post,

Bahnhofstr. 65, Aalen

Do. 07.10.2021

19.30-21.00 Uhr

Gmünder Tagespost,

Vordere Schmiedgasse 18

Schwäbisch Gmünd


28

Kleine Videos selbst produzieren

Bewegtbilder sind ansprechend, schön

anzusehen und machen einfach Spaß.

Warum also nicht einfach mal von einer

Veranstaltung in Form eines kleinen Videos

berichten oder die neue Mitarbeiterin

im Originalton vorstellen?

Inga Grosse vermittelt Ihnen die Grundkenntnisse

zur Produktion von kleinen

Videos mit dem Handy. Mit Hilfe einer

kostenlosen App lassen sich tolle Ergebnisse

erreichen.

Termine

Di. 23.03.2021

Di. 21.09.2021

jeweils 19.30-21.00

Ort

Haus der Katholischen

Kirche,

Dekanatsgeschäftsstelle

alternativ: Videokonferenz

Leitung

Inga Grosse

Grosse‘s Design


Schreibwerkstatt

29

Einen guten Text zu schreiben fällt zuweilen

schwer. Die Angst vor dem leeren

Blatt endet nicht selten mit einer gewissen

Portion Frust. Doch: Schreiben ist

keine schwarze Kunst. Es gibt ein paar

Tricks, die man immer anwenden kann.

In der Schreibwerkstatt geht es konkret

um verschiedene Berichtsformen, die

für das Gemeindeblatt, für Veröffentlichungen

in der Tagespresse oder auf der

Homepage genutzt werden können.

„Schreibe kurz - und sie werden es lesen.

Schreibe klar - und sie werden es verstehen.

Schreibe bildhaft - und sie werden

es im Herzen behalten.“ (Joseph Pulitzer

1847-1911)

Termine

Di. 27.04.2021

Di. 26.10.2021

jeweils von 19.30-21.30 Uhr

Ort

Haus der Katholischen

Kirche,

Dekanatsgeschäftsstelle

alternativ: Videokonferenz

Leitung

Sibylle Schwenk

Öffentlichkeitsreferentin


KIRCHEN-

MUSIK


Vollversammlung der Kirchenmusiker

31

Alle Kirchenmusiker des Dekanats sind

zu dieser Jahresversammlung eingeladen.

Das Treffen gibt die Gelegenheit, Ideen

auszutauschen und neue Publikationen

kennenzulernen. Außerdem wird

Dekanatspräses Pfarrer Tobias Freff dabei

sein.

Die Teilnehmerzahl ist durch die Hygienevorschriften

auf 28 begrenzt. Bitte melden

Sie sich deshalb möglichst zeitnah

an.

Termin

Sa. 06.02.2021

10.30-12.00 Uhr

Ort

Salvatorheim Aalen

Bohlstraße 5

Leitung

Benedikt Nuding

Dekanatskirchenmusiker


32

Orgelforum

Festliche Halleluja-Vorspiele vor Ostern

In der Osterzeit kommt dem Hallelujaruf

in der Liturgie eine ganz besondere Bedeutung

zu. Dieser Kurs soll deshalb Möglichkeiten

aufzeigen, den Hallelujaruf vor

dem Evangelium festlich zu intonieren

und ihn in ein besonderes Licht zu rücken.

Wir werden dazu Modelle für Halleluja-Vorspiele

unterschiedlichen Schwierigkeitsgrades

erarbeiten und ausprobieren.

Termin

Sa. 13.03.2021

10-12.00 Uhr

Ort

Salvatorkirche Aalen

Bohlstraße 3

Leitung

Benedikt Nuding

Dekanatskirchenmusiker


Workshop Gregorianik

33

Der Gregorianische Choral übt eine ungebrochene

Faszination aus. Dieser Einsteiger-Workshop

richtet sich an alle Frauen

und Männer, die Erfahrung mit dem Singen

des Gregorianischen Chorals machen

und im Singen Verdichtung und Entschleunigung

erleben möchten. Es werden

Einblicke in die Notation, Textinterpretation,

musikalische Gestaltung, den

liturgischen Kontext und die Geisteshaltung

des Chorals gegeben. Der Tag endet

mit einer gemeinsam gestalteten Vorabendmesse

in der Basilika St. Vitus.

Ein sicherer Umgang mit der Stimme ist

erforderlich, Notenkenntnisse sind nicht

erforderlich.

Termin

Sa. 17.04.2021

13.30-19.00 Uhr

Ort

Gemeindesaal

St. Wolfgang

Ellwangen, Hohenstaufenstraße

18

Leitung

Benedikt Nuding,

Dekanatskirchenmusiker


34

Orgelforum

Begleiten von Neuen Geistlichen Liedern (NGL)

Neue Geistliche Lieder stellen Organisten

vor ganz neue Herausforderungen:

Sie verlangen eine Liedbegleitung, die

sich vom sonst üblichen vierstimmigen

Begleitsatz abhebt und der Harmonik und

Rhythmik des NGL gerecht wird. Deshalb

wollen wir in diesem Kurs verschiedene

Begleittechniken und Patterns erarbeiten,

mit denen sich Neue Geistliche Lieder

abwechslungsreich gestalten lassen.

Bitte bereiten Sie zwei Neue Geistliche

Lieder aus dem Gotteslob oder einem anderen

Gesangbuch vor.

Termin

Di. 21.09.2021

19-21.00 Uhr

Ort

Basilika St. Vitus,

Ellwangen

Marktplatz 1

Leitung

Benedikt Nuding

Dekanatskirchenmusiker


„Die Orgel ist den Hörenden eine behutsame Predigerin und Missionarin,

die tiefer in das Geheimnis Gottes hineinführen kann.“

Karl Kardinal Lehmann (1936-2018), Bischof vom Mainz, Vorsitzender der deutschen

Bischofskonferenz


KIRCHEN-

GEMEINDE-

RAT


Online-Sitzungen gut gestalten

37

Das online-Seminar vermittelt praxisnah

Grundlagen zur Moderation und Sitzungsleitung

von digitalen KGR-Sitzungen

und Ausschüssen des KGRs.

Die Inhalte belaufen sich auf die Leitung

von Sitzungen, darauf, wie Diskussionen

strukturiert ablaufen können und die

Vermittlung von Methoden zur digitalen

Moderation.

Es wird empfohlen, dass immer mindestens

zwei Personen eines KGRs teilnehmen.

Anmeldung bitte bis 07.01.2021.

Termin

Do. 14.01.2021

19-20.30 Uhr

Ort

Zoom-Meeting

Leitung

Gabriele Maier-Güttler,

Coaching und

Organisationsberatung,

Ludwigsburg

Ansprechpartner:

Romanus Kreilinger,

Dekanatsreferent



„Haushaltsplan“

für die Kirchengemeinde

39

„Haushaltsplan“ für die Kirchengemeinde,

das bdeutet:

„Aktiva“ und „Passiva“, „Haushaltsreste“,

„Verwaltungs- und Vermögenshaushalt“,

usw.

Was verbirgt sich hinter den Ausdrücken

und dem Zahlenwerk eines Kirchengemeindehaushalts?

Wie kann ich mit der Haushaltsplanung

Impulse für die Gemeinde setzen, Anträge

stellen, Projekte rechtzeitig planen?

Falls eine Präsenzveranstaltung nicht

möglich sein sollte, wird eine online-Videokonferenz

angeboten.

Termin

Di. 02.02.2021

19.30-21.30 Uhr

Ort

wird noch bekannt

gegeben

Leitung

Jochen Breitweg,

Gesamtkirchenpfleger

Romanus Kreilinger,

Dekanatsreferent


40

Hilfreich moderieren -

Praxisabend

Nach der Kirchengemeinderatswahl

und den ersten KGR-Sitzungen bietet

der Workshop die Möglichkeit, das eigene

Moderationsverhalten zu reflektieren

und Moderations-Tipps und Tricks für

die Zukunft mitzunehmen. Zudem gibt es

eine kleine Einheit „fit am Flip“ und Visualisieren

mit Moderationskarten.

Termin

Mi. 16.06.2021

20-22.00 Uhr

Ort

Haus der Katholischen

Kirche

Weidenfelder Str. 12

Aalen

Leitung

Tobias Kriegisch

Dekanatsreferent


Zukunftsperspektiven

Neue Nutzungskonzepte für sakrale Bauten

41

Erleben Sie an einem Tag in Stuttgart,

was aus Kirchen werden kann, die nicht

mehr oder nur noch sehr eingeschränkt

für Gottesdienste genutzt werden. Kommen

Sie mit Menschen vor Ort ins Gespräch,

die vom Umwandlungsprozess

erzählen können.

Für die Wegstrecke nach Stuttgart und

zurück auf die Ostalb nehmen wir die

Bahn. Ein Mittagessen in Stuttgart ist organisiert.

Termin

Di. 18.09.2021

9-18.00 Uhr

Ort

Exkursion nach

Stuttgart

Leitung

Tobias Kriegisch

Dekanatsreferent


42

Fortbildung nach Maß

Haben Sie keine passende Fortbildung für Ihren Bedarf gefunden? Dann wenden

Sie sich an Dekanatsreferent Tobias Kriegisch (tobias.kriegisch@drs.de). Er vermittelt

für Sie und plant mit Ihnen die entsprechende Veranstaltung.

In jedem Fall lohnt sich ein Blick in die Programme dieser katholischen Anbieter:

Landpastoral Schönenberg

www.landpastoral-schoenenberg.de

Institut für Fort- und Weiterbildung

www.institut-fwb.de

Katholische Erwachsenenbildung

Bildungswerk Ostalbkreis e.V.

www.keb-ostalbkreis.de


Anmeldeverfahren

43

Für Informationen und/oder Anmeldungen können Sie sich für alle Veranstaltungen

direkt an Frau Denzinger oder Frau Kreuzer in der Dekanatsgeschäftsstelle

wenden. Bitte melden Sie sich möglichst frühzeitig an und beachten Sie

die Hinweise auf unserer Homepage, ob die Veranstaltung in Präsenz oder Online

stattfinden wird.

Marianne Denzinger

Tel. 07361-59010

Inge Kreuzer

Tel. 07361-59015

www.dekanat-ostalb.de

KathDekanat.Ostalb@drs.de


44

Impressum

Herausgeber:

Dekanat Ostalb

Weidenfelder Str. 12

73430 Aalen

Telefon 07361-59010

kathdekanat.ostalb@drs.de

www.dekanat-ostalb.de

Verantwortliche:

Dekan Robert Kloker

Dekanatsreferenten Tobias Kriegisch, Romanus Kreilinger

Pressereferentin Sibylle Schwenk

Bildnachweise:

S. 4: Sr. Marie-Catherine Müller

S. 26: Schwäbische Post

S. 28, 30: privat



Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine