Verlegeanleitung, Stand: Januar 2012. - Braas

braas.de

Verlegeanleitung, Stand: Januar 2012. - Braas

GD 324 · Technische Änderungen vorbehalten. Technischer Stand 01/2012

14

VERLEGUNG GRAT

15

16

WALMKAPPE ANBRINGEN

17

First-/Gratsystem für Braas Dach-Ziegel

• Firstklammern wieder

anformen.

• Sattelfirstausgleich Doppelmuffe

zusätzlich durch

eine Spenglerschraube mit

mind. 24 mm Einschraubtiefe

be festigen.

• Sattelfirstanfänger am Grat

aufsetzen, mit Firstklammer

und einer Spenglerschraube

mit mind. 24 mm

Einschraubtiefe be festigen.

• Grat einteilen, Firstziegel

auf setzen, mit Firstklammern

und z. B. Spezialschrauben

mit mind.

24 mm Einschraubtiefe

befestigen. Dabei kann

Überdeckung des First -

ziegels durch Langloch in

Firstklammer um ca.

10 mm variiert werden.

• Firstziegel an Anfallpunkt

First/Grat beischroten.

18

19

WALMKAPPEN

20

21

Walmkappe

Walmkappe

• Walmkappe auf Grate und

Sattelfirstausgleich ohne

Muffe bei Sattelfirst bzw.

Firstziegel verfalzung aufsetzen.

• Walmkappe mit einer

Spenglerschraube mit

mind. 24 mm Einschraubtiefe

be festigen.

Walmkappe

Sattelfirst HO

• Einsetzbar von 15°–55°

Dachneigung.

Walmkappe konisch P

Walmkappe konisch K

Walmkappe A10V

• Einsetzbar von 20°–60°

Dachneigung.

Walmkappe konisch HO,

Walmkappe klein

konisch HO

• Einsetzbar von 30°–50°

Dachneigung.

Walmkappe Linienfirst N,

Walmkappe Linienfirst K

• Einsetzbar von 20°–60°

Dachneigung.

5

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine