151-Januar 2021 online

miteinanderunterwegs

miteinander

unterwegs


Inhalt

Vorwort 2

von Pfarrer Michael Karsten

Goesdienste 4

Sternsingerakon 2020 10

Informaonen 11

aus dem Pastoralen Raum

Außendienstmitarbeiterin

Antoniuskapelle

Kommunionvorbereitung 2021 13

Kirche in Form 15

Kirchenmusik 16

Ein Wort für dich 17

Gemeindechronik 22

Kontakte 23

2020

Liebe Schwestern und Brüder

im pastoralen Raum Lippe-West!

Das vergangene Jahr liegt hinter uns,

und es hat uns seit März Herausforderungen

gebracht, die wir Anfang

des Jahres nicht für möglich gehalten

häen.

Durch ein Virus wurde unser Leben

buchstäblich auf den Kopf gestellt.

Während am Anfang eher Vorsicht

und Rücksichtnahme unser Leben besmmt

haen, kam im Sommer die

Hoffnung auf, es würde vorbeigehen

oder nicht so schlimm werden, aber

die letzten Monate vor dem Jahreswechsel

war schon wieder alles anders.

Als Kirche haben wir versucht, den

Menschen nahe zu bleiben, auch

wenn das nicht immer überall gelungen

ist.

Vorwort

Mit Goes Hilfe werden wir das Neue

Jahr mit Mut angehen. Wir bien um

Segen, um Bewahrung und Kra zu

vielem Guten.

Das Leben wird zurückkehren, aber

hoffentlich anders, als wir es vorher

gelebt haben - mit mehr Verantwortung

für den Menschen und die Umwelt,

mit weniger belastender Arbeit,

mit mehr Bescheidenheit im Konsum

und mit Demut vor Go, weniger Party

und mehr soziale Rücksichtnahme,

mehr Hilfe für den anderen und mehr

Glauben und Vertrauen.

Das sind meine Wünsche für 2021.

Mit allen guten Wünschen

- auch vom ganzen

Seelsorgeteam,

Ihr Michael Karsten, Pfarrer

Ich möchte allen danken, die sich in

dieser Zeit besonders engagiert haben.

Gott

Nun gehen wir in das Neue Jahr 2021

hinein. Die Hoffnungen auf einen

Impfstoff sind groß. Ein neuer Präsident

zieht ins Weiße Haus ein, und

mit ihm die Hoffnung auf einen verbindlicheren

Sl und eine verlässlichere

Weltordnung, die auch den

Klimaschutz, die Unterstützung der

Schwächeren und die Bereitscha zur

Zusammenarbeit und zum Frieden

wieder auf die Tagesordnung setzt.

hält

die

Welt

in seiner

Hand

2

3


GOTTESDIENSTE

20,19-23

Hl. Silvester

Donnerstag | 31.12.

4

Lage, St. Peter und Paul

17.00 Jahresschlussmesse

† Hedwig Tillner

Bad Salzuflen, Liebfrauen

17.00 Jahresschlussmesse

Schötmar, St. Kilian

17.00 Jahresschlussmesse

†† Maria u. Franz Eikermann, † Eva Busch

Oerlinghausen, St. Michael

17.00 Jahresschlussmesse

Greste, Auferstehung Chris

17.00 Jahresschlussmesse

Neujahr - Hochfest der Goesmuer Maria - Welriedenstag

L1: Num 6,22-27, L2: Gal 4,4-7 , Ev: Lk 2,16-21

Freitag | 1.1.

Samstag | 2.1.

Bad Salzuflen, Liebfrauen

9.30 Festhochamt

Oerlinghausen, St. Michael

9.30 Festhochamt

†† an die niemand mehr denkt

Lage, St. Peter und Paul

11.00 Festhochamt

Schötmar, St. Kilian

11.00 Festhochamt

Greste, Auferstehung Chris

11.00 Festhochamt

Greste, Auferstehung Chris

16.00 Beichtgelegenheit

17.00 Vorabendmesse

Roland Jeschke

Bad Salzuflen, Liebfrauen

17.00 Vorabendmesse

Leb. u. †† Familie Florian

2. Sonntag nach Weihnachten

L1: Sir 24,1-2.8-12, L2: Eph 1,3-6.15-18 , Ev: Joh 1,1-18

Sonntag | 3.1.

Dienstag | 5.1.

Bad Salzuflen, Liebfrauen

9.30 Hochamt

Oerlinghausen, St. Michael

9.30 Hochamt

†† Familie Wiedemeier u. Waltermann

Lage, St. Peter und Paul

11.00 Hochamt

Schötmar, St. Kilian

11.00 Hochamt

Bad Salzuflen, Liebfrauen

9.30 Hl. Messe

Bad Salzuflen, Ev. luth. Erlöserkirche Krypta

18.00 Friedensgebet

Lage, St. Peter und Paul

18.30 Vorabendmesse

Hochfest - Erscheinung des Herrn

L1: Jes 60,1-6, L2: Eph 3,2-3a.5-6 , Ev: Mt 2,1-12

Miwoch | 6.1.

Donnerstag | 7.1.

Freitag | 8.1.

Bad Salzuflen, Liebfrauen

9.30 Hochamt

Schötmar, St. Kilian

14.30 Hochamt

Greste, Auferstehung Chris

19.00 Hochamt

Bad Salzuflen, Liebfrauen

9.30 Hl. Messe

Lage, St. Peter und Paul

18.30 Hl. Messe

Oerlinghausen, St. Michael

19.00 Hl. Messe

Greste, Auferstehung Chris

9.00 Hl. Messe

Schötmar, St. Kilian

19.00 Hl. Messe

Goesdienste

5


Goesdienste

Samstag | 9.1.

Fest - Taufe des Herrn

L1: Jes 42,5a.1-4.6-7, L2: Apg 10,34-38 , Ev: Mk 1,7-11

Sonntag | 10.1.

Dienstag | 12.1.

Miwoch | 13.1.

6

Schötmar, St. Kilian

9.00 Wortgoesdienst mit

Segnung der Segenssprüche

Bad Salzuflen, Liebfrauen

16.15 Beichtgelegenheit

17.00 Vorabendmesse

† Zorka Novak

Greste, Auferstehung Chris

17.00 Vorabendmesse

Leb. u. †† Familie Wiemer u. Kortmann

Bad Salzuflen, Liebfrauen

9.30 Hochamt

Oerlinghausen, St. Michael

9.30 Hochamt

Leb. u. †† Familie Buhl u. Wierzgalla

Lage, St. Peter und Paul

11.00 Hochamt

† Cäcilia Mainka, † Viktor Roleder u. Angehörige

Schötmar, St. Kilian

11.00 Hochamt

†† Familie Greil u. Tellbüscher,

† Anna u. Zenon Szulczynski

Bad Salzuflen, Liebfrauen

16.00 Kirchenmusikalische Andacht

Bad Salzuflen, Liebfrauen

9.30 Hl. Messe

Lage, St. Peter und Paul

18.30 Hl. Messe

Schötmar, St. Kilian

14.30 Hl. Messe

Greste, Auferstehung Chris

19.00 Hl. Messe

Donnerstag | 14.1.

Freitag | 15.1.

Samstag | 16.1.

Bad Salzuflen, Liebfrauen

9.30 Hl. Messe

Lage, St. Peter und Paul

18.30 Hl. Messe

Oerlinghausen, St. Michael

19.00 Hl. Messe

Greste, Auferstehung Chris

9.00 Hl. Messe

Goesdienste

Schötmar, St. Kilian

19.00 Hl. Messe

Leb. u. †† Familie Hülseweh u. In der Weide

Bad Salzuflen, Liebfrauen

17.00 Vorabendmesse

Leb. u. †† Familie Florian

Greste, Auferstehung Chris

17.00 Vorabendmesse

2. Sonntag im Jahreskreis, Familiensonntag

L1: 1 Sam 3,3b-10.19, L2: 1 Kor 6,13c-15a.17-20 , Ev: Joh 1,35-42

Sonntag | 17.1.

Dienstag | 19.1.

Bad Salzuflen, Liebfrauen

9.30 Hochamt

Oerlinghausen, St. Michael

9.30 Hochamt

†† Elfriede u. Erich Iwa

Lage, St. Peter und Paul

11.00 Hochamt

†† Paul u. Theresia Wycisk

Schötmar, St. Kilian

11.00 Hochamt

Leb. u. †† Familie Holzmann,

Krisani u. Buchhorn

Bad Salzuflen, Liebfrauen

9.30 Hl. Messe

Greste, Auferstehung Chris

14.30 Seniorenmesse

Lage, St. Peter und Paul

18.30 Hl. Messe

7


Goesdienste

Miwoch | 20.1.

Donnerstag | 21.1.

Freitag | 22.1.

Schötmar, St. Kilian

14.30 Hl. Messe

Greste, Auferstehung Chris

19.00 Hl. Messe

† Alfred Bartnik

Bad Salzuflen, Liebfrauen

9.30 Hl. Messe

Lage, St. Peter und Paul

18.30 Hl. Messe

Oerlinghausen, St. Michael

19.00 Hl. Messe

Greste, Auferstehung Chris

9.00 Hl. Messe

Schötmar, St. Kilian

19.00 Hl. Messe

Dienstag | 26.1.

Miwoch | 27.1.

Donnerstag | 28.1.

Bad Salzuflen, Liebfrauen

9.30 Hl. Messe

Lage, St. Peter und Paul

18.30 Hl. Messe

Schötmar, St. Kilian

14.30 Hl. Messe

Greste, Auferstehung Chris

19.00 Hl. Messe

Bad Salzuflen, Liebfrauen

9.30 Hl. Messe

Lage, St. Peter und Paul

18.30 Hl. Messe

Oerlinghausen, St. Michael

19.00 Hl. Messe

Goesdienste

Samstag | 23.1.

3. Sonntag im Jahreskreis

L1: Jona 3,1-5.10, L2: 1 Kor 7,29-31 , Ev: Mk 1,14-20

Sonntag | 24.1.

Bad Salzuflen, Liebfrauen

16.15 Beichtgelegenheit

17.00 Vorabendmesse

Greste, Auferstehung Chris

17.00 Vorabendmesse

†† Margarete u. Annemarie Schmidt,

† Erhard Kahler

Bad Salzuflen, Liebfrauen

9.30 Hochamt

Oerlinghausen, St. Michael

9.30 Hochamt

†† Martha Ducksch

Lage, St. Peter und Paul

11.00 Hochamt

Schötmar, St. Kilian

11.00 Hochamt

Freitag | 29.1.

Samstag | 30.1.

Greste, Auferstehung Chris

9.00 Hl. Messe

Schötmar, St. Kilian

19.00 Hl. Messe

Bad Salzuflen, Liebfrauen

17.00 Vorabendmesse

Greste, Auferstehung Chris

17.00 Vorabendmesse

†† Eheleute Heinz und Irene Hülseweh

4. Sonntag im Jahreskreis

L1: Dtn 18,15-20, L2: 1 Kor 7,32-35 , Ev: Mk 1,21-28

Sonntag | 31.1.

Bad Salzuflen, Liebfrauen

9.30 Hochamt

Oerlinghausen, St. Michael

9.30 Hochamt

Bad Salzuflen, Ev. Kirche Lockhausen

10.30 Ökumenischer Goesdienst

Lage, St. Peter und Paul

11.00 Hochamt

8

9


Sternsinger 2021

■ Sternsinger 2021

„Wir haben seinen Stern

erkannt ...“

Am Beginn eines neuen Jahres gehören

die Sternsinger. Doch das wird

diesmal nichts. Aufgrund des gegenwärgen

Lockdown wird die Akon

Sternsinger in diesem Jahr bei uns im

Pastoralen Raum nicht stainden.

Doch wollen wir in einzelnen Gemeinde

die tradionelle Akon nicht

ganz ausfallen lassen.

LAGE:

Der PGR-Lage hat sich für eine Sternakon

2021 entschieden. Im Dezember

wurden von fleißigen Gemeindemitgliedern

kleine Holzsterne verziert

und bemalt.

Ab dem 3. Januar können die verpackten

Sterne zusammen mit dem

Segensauleber 20*C+M+B*21 gegen

eine Spende an der Krippe (mit

Abstand!) erworben werden. Vielleicht

kennen Sie ja auch jemanden,

der sich in ihrer Nähe für einen Stern

und den Segensauleber als Neujahrsgruß

freuen würde.

10

Bernd Michael Pawellek

„Den Kindern halt geben -

in der Ukraine und weltweit.“

BAD SALZUFLEN/SCHÖTMAR:

An dem Tag, an dem die Sternsingerakon

häe stainden sollen,

möchten wir einen Goesdienst am

Samstag, 9.1., 9.00 Uhr in St. Kilian

feiern. In den Kirchen liegen die Segensauleber

zum Mitnehmen aus.

Die Spenden sind für unser Projekt in

Kamerun besmmt.

Adrian Koczy, Franz-Herbert Hense

OERLINGHAUSEN:

Die Segensauleber werden nach

den Goesdiensten am 6.1. und am

Wochenende 9./10.1. an den Kirchentüren

gegen eine Spende angeboten.

Mit dem Erlös werden

weltweit rund 3000 Projekte gefördert.

Spenden aus Oerlinghausen und

Leopoldshöhe werden an die DAHW-

Krankenstaon in Tsévié/Togo weitergeleitet.

Regina Kretschmer

SEGEN BRINGEN - SEGEN SEIN!

In diesem Gemeindebrief finden Sie

auch diesmal wieder einen vorbereiten

Überweisungsschein. So können

Sie die Sternsingerakon 2021 unterstützen.

STERNSINGERAKTION 2021

■ Neue Außendienstmitarbeiterin

Zum 1. Januar wurde Herr Michael

Luchte zum Verwaltungsleiter im Pastoralverbund

Bielefeld-Mie-West

ernannt. Wir wünschen ihm an dieser

Stelle noch einmal viel Glück und Erfolg

für seine neue Aufgabe und

Goes Segen.

Für unseren pastoralen Raum zeichnet

sich auch eine Lösung ab, wie es

mit der Unterstützung der Kirchenvorstände

und der Pfarrbüros bei den

Verwaltungsaufgaben weitergehen

kann: Zum 1. März 2020 wird Frau

Inga Lücking, bisher Außendienstmitarbeiterin

in den Pastoralen Räumen

Bielefeld-Ost und Werre-Weser zunächst

mit einem Beschäigungsumfang

von 25 % zu uns kommen.

Unmielbar nach den Sommerferien

wird dann das Verfahren zur Besetzung

der Verwaltungsleiter/-innenstelle

bei uns beginnen, die zum 1.

Januar 2022 verbindlich vorgesehen

ist.

■ Antoniuskapelle

Michael Karsten, Pfr.

Pastoraler Raum Lippe West

Seit fast zwei Jahren können wir die

Antoniuskapelle nicht mehr zum

Goesdienst nutzen, nachdem wir im

März 2019 bei einem Besuch aus der

Heimatgemeinde Pater Kilian Kirchhoffs

zufällig festgestellt haen, dass

Teile des Deckenputzes heruntergekommen

waren. Der Kirchenvorstand

ist in dieser Zeit aber nicht untäg

gewesen.

Ein Kirchenstaker, der auch Dombaumeister

der Wiesenkirche in

Soest ist, hat die Kapelle eingehend

untersucht, die Absmmungen unseres

Architekten mit der unteren und

oberen Denkmalbehörde sind erfolgt,

die notwendigen Bauteilöffnungen

und Voruntersuchungen

haben stagefunden, eine Fotodokumentaon

der Kunstwerke von BMO

ist erfolgt.

Zusammenfassend kann man sagen,

dass der Bau selbst stasch sicher ist,

die starre Befesgung der Decke mit

Tellerankern am Dachstuhl, wie sie

bei der Renovierung 2002 erfolgt ist,

hat sich als problemasch erwiesen.

11


Pastoraler Raum Lippe West

Unser Architekt plant in Absmmung

mit der Denkmalpflege, wie eine Erneuerung

der trapezförmigen Decke

aussehen kann. Das Bistum hat 80 %

der Kosten im Bereich Stak und 60 %

im Bereich Putz zugesagt.

Der Kirchenvorstand wird jetzt beherzt

die Sanierung der Kapelle in Angriff

nehmen, damit sie zum 100-

jährigen Kapellenjubiläum (Kirchweihe

Dezember 1923) wieder zur Verfügung

steht.

Sorgen bereitet uns der Baumbestand,

nach mehreren Sturmschäden

mussten wir in 2019 und 2020 Rotbuchen

herausnehmen, weitere Bäume

zur Seite der benachbarten Häuser

sollen gefällt werden, auch die Eschen

sind kapu. Uns schwebt aber eine

Wiederaufforstung der Fläche vor.

12

Michael Karsten, Pfr.

„Bleibt in meiner Liebe und

ihr werdet reiche Frucht bringen“

(Johannes 15,8-9)

Vom 18. bis 25. Januar findet die Gebetswoche

für die Einheit der Christen sta. Obwohl wir alle

an den gleichen Go glauben, gibt es doch immer

Unterschiede, die voneinander trennen. Doch

solange wir fest in unserer Liebe zu Christus bleiben,

wird er uns eines Tages wieder nach seinem Willen

zusammenführen. Durch unser Beten und Handeln

können wir schon heute dazu beitragen, Brücken zu

bauen, Vorurteile zu überwinden und den im anderen

zu sehen, der uns verbindet: Jesus Christus als den

Erlöser aller Menschen.

■ Kommunionkinder-

Vorbereitung 2021

Miwoch |13.1. | 16.00

2. Einheit „Kirche erkunden“

in Liebfrauen, Bad Salzuflen

Donnerstag |14.1. | 16.00

2. Einheit „Kirche erkunden“

in Auferstehung Chris, Greste

Dienstag |26.1. | 20.00

2. Elternabend in St. Michael bzw.

Auferstehung Chris

Miwoch |27.1. | 20.00

2. Elternabend in St. Kilian

Pastoraler Raum Lippe West

■ Termine

HINWEIS:

Alle Pfarrbüros im Pastoralen

Raum Lippe West und die

Bücherei St. Michael bleibt bis 10.

Januar 2021 geschlossen.

Samstag |23.1. | 18.00

Auferstehung Chris

Mitgliederversammlung des

Christlichen Vereins St. Michael

(Nach dem Goesdienst, wenn es

die Corona-Vorschrien zulassen!)

Miwoch |27.1. | 19.30

Steuerungsgruppe für den Pastoralen

Prozess als Online-Konferenz

Donnerstag |28.1. | 19.45

KV-Sitzung St. Michael

13


Pastoraler Raum Lippe West

■ Friedensgebet 2021

Auch im Neuen Jahr beten

wir für den Frieden

Das ökumenische Friedensgebet beginnt

im Neuen Jahr erst mit dem 2.

Dienstag im Monat. Am Dienstag,

12.1.2021 treffen wir uns um 18.00

Uhr oben in der evangelisch-lutherischen

Erlöserkirche, Marn-Luther-

Str., Bad Salzuflen.

Weiterhin besteht die Möglichkeit,

sich online die Texte downzuloaden

oder aus dem Schrienstand mit nach

Hause zu nehmen. Beten wir besonders

am Anfang des Jahres für den

Frieden u. die Gerechgkeit auf unser

Welt.

Franz-Herbert Hense

Kirche als Volk Goes auf dem Weg,

als pilgernde Kirche – dieses Verständnis

von Kirche findet sich in der

Dogmaschen Konstuon über die

Kirche „Lumen genum“, die vom

Zweiten Vakanischen Konzil formuliert

wurde. Und manchmal wird das

Auf-dem-Weg-sein auch ganz wörtlich

genommen.

Das Pilgern, das Wallfahren hat einen

hohen Stellenwert. Die Gründe dafür

sind vielfälg: Die Bewegung, das

Miteinander, das Aualten in der

Natur, das Aufsuchen neuer Orte, um

nur ein paar zu nennen.

Ich glaube aber, dass es nicht diese

„Äußerlichkeiten“ sind, die die

Kirche in FORM

Arakvität des Pilgerns allein ausmachen.

Ich glaube, es gibt einen efen inneren

Grund: Das Unterwegs-sein

spricht eine Sehnsucht des Menschen

an: Es gibt noch ein Ziel, das ich noch

nicht erreicht habe. Das, was jetzt ist,

ist nicht alles.

Deshalb kann auch nur die pilgernde

Kirche das Heil erreichen, wie es in

„Lumen genum“ heißt. Und deshalb

ist die Bewahrung des Status quo weder

für die Kirche als Ganzes noch für

die Gemeinde ausreichend. Kirche ist

immer auch reformbedürig.

Zugleich erinnert das Wort vom pilgernden

Goesvolk alle Getauen an

ihren Aurag, die Welt zu gestalten,

aufzubrechen, Neues zu wagen. (r)

14

15


Kirchenmusik

Zum Ausklang der Weihnachtszeit findet in

Liebfrauen am Fest der Taufe des Herrn

eine weiterer Goesdienst mit Musik und

Gedanken sta. Die Evangelien berichten

am Beginn des öffentlichen Wirkens von

der Taufe Jesu im Jordan; Johannes der

Täufer ru hier zur Umkehr auf. Texte und

Gedanken nehmen dieses Ereignis zusammen

mit weihnachtlichen Erzählungen auf.

Es erklingt festliche Bläser- und Orgelmusik

von Georg Friedrich Händel, John

Ruer und Charles Marie Widor.

Alfons Haselhorst

Gedanken zum Jahreswechsel

Ein Jahr ging zu Ende, doch im

Grunde nur im Kalender, denn dieses

Jahr wird mit vielem noch weit

in das neue Jahr hineinwirken. Die

Einschnie werden auch in diesem

Jahr uns berühren. Auch in unserer

Kirche haben viele Veränderungen

das Miteinander neu besmmt.

Vorschrien, Regelungen,

Verbote haben vor der Kirchentüre

nicht halt gemacht. Die Krise in

Zeiten von Corona hae das gesamte

öffentliche Leben im Griff.

Heute war die Vorschri so und

morgen gab es schon wieder eine

neue Regelung. Kaum waren die

entsprechenden Voraussetzungen

erfüllt, wurde alles wieder anders.

Da hören wir die Worte aus dem

Johannesevangelium von Weihnachten

noch einmal: „Im Anfang

war das Wort und das Wort war

bei Go und das Wort war Go.“

(Joh 1,1). Ja, mit dem Wort hat sie

begonnen, unsere Beziehung zu

Go und den Menschen: Beziehung,

wir begegnen Go und wir

begegnen einander; Begegnung,

wir kommen Go näher und wir

kommen einander näher. Und

plötzlich ist da die Maske im Gesicht.

Und das Gebot der Distanz

und die Abstandsregel. Das Wort,

in dem Beziehung beginnt, wird

o genug ersckt im Stoff der

Wirklichkeit. Einschränkungen prägen

die Zeit und machen anstrengend,

weil sie vieles, was wir zu

leben gewohnt waren, auf den Kopf

gestellt haben.

Im Wort war Leben und das Leben

war das Licht der Menschen. „Mit

den ersten Worten einer Begegnung

entscheidet sich vieles“. Denn es beginnt

Beziehung oder möglicherweise

auch nicht, weil die ersten Worte

uns nicht ins Herz sprechen.

Das Wort, das wir uns zusprechen,

das wir einander schenken, es kann

Licht sein für unser Leben. Schauen

wir zurück: Immer wieder duren wir

dieses Licht erfahren und erleben

mien im „Lockdown“, im Ausnahmezustand,

in der Finsternis: Menschen,

die füreinander da waren, mit

Worten wie „Wir vermissen euch“,

oder „Alles wird gut“, oder „Wer

braucht Hilfe? Ich bin für euch da“!

Manchmal waren es Worte, die in

Melodien erklangen und einen kleinen

Augenblick alles, was so traurig

war, vergessen ließen.

Die Zusage, die Go uns schenkt, sie

gilt bis heute. Und das Licht leuchtet

in der Finsternis und die Finsternis

hat es nicht erfasst. Die Finsternis,

die Corona über die ganze Welt verbreitet

hat, konnte nicht alles Licht

erfassen, denn es gab Menschen, die

in unermüdlichem Einsatz für das Leben,

das Licht, gekämp haben. Und

es gab Menschen, die Mut gemacht

haben und Hoffnung verschenkt, damit

das Licht, wenn auch manchmal

nur ganz klein, nicht ausgelöscht werden

konnte. (r)

Ein Wort für dich

Sicher erinnern Sie sich noch an das

Internetangebot „Ein Wort für dich“,

das wir im Frühjahr des letzten Jahres

als wöchentliches Angebot auf

unserer Homepage des Pastoralen

Raumes angeboten haben. Milerweile

hat sich das Format verändert.

An jedem Sonn- und Feiertag gibt es

hier einen kleinen spirituellen Impuls

zum Abrufen. Das wird auch in

Zukun bleiben. In der Zeit des Lockdown

bieten wir hier auch einen

Hausgoesdienst für alle, die nicht

an unseren Goesdiensten teilnehmen

können. So können Sie im kleinen

Kreis oder auch alleine, einen

Goesdienst feiern.

Mit Beginn der österlichen Bußzeit

werden wir dann wieder ein „Wort

für dich“ als wöchentlichen Stream

anbieten, der an unterschiedlichen

Orten unseres Pastoralen Raumes

aufgenommen wird. Wenn Sie Ideen

dafür haben oder selbst bei der Produkon

mitmachen möchten, dann

melden Sie sich unter bernd.pawellek@kath-lippewest.de

Bernd Michael Pawellek

16

17


Gemeindechronik

⬛ Kollekten

1.1. Aufgaben der Weltkirche

3.1. Mission in Afrika

10.1. Sternsinger

17.1. Familienseelsorge

31.1. Diasporaseelsorge

Gemeindechronik

⬛ TAUFEN

Schötmar

Mary Anokwuru

Michael Anokwuru

Milo Szyszka

⬛ BEERDIGUNGEN

Lage

Elfriede Schenk-Kersng

Hannelore Fieberg

Alois Nowak

Georg Jasny

Hans Günter Berhorst

Ingrid Büschemann

Leopoldshöhe

Dietrich Munzer

Willi Hülsewede

Pastoralteam

Kontakte

Pfarrer Michael Karsten

05202 9930830 oder 05202 9938510 | michael.karsten@kath-lippewest.de

Pastor Jürgen Hülseweh

05202 9243583 | juergen.huelseweh@kath-lippewest.de

Vikar Dr. Victor Anoka

05222 81666 | victor.anoka@kath-lippewest.de

Vikar Andreas Soa

05222 9805058 | 0175 6741961 | andreas.soa@kath-lippewest.de

Pfr. i.R. Hans Breidbach

05222 8032280 | hans.breidbach@gmx.net

Diakon Adrian Koczy

05222 13860 | adrian.koczy@kath-lippewest.de

Gemeindereferenn Ewa Sajewicz

05202 4338 | ewa.sajewicz@kath-lippewest.de

Gemeindereferent und Klinikseelsorger

Franz-Herbert Hense

05222 4348 | franz-herbert.hense@kath-lippewest.de

Klinikseelsorge Bad Salzuflen

0151 23892244

SPENDENKONTEN DER GEMEINDEN

Spendenkonto St. Michael

IBAN: DE49 4825 0110 0005 0242 78

BIC: WELADED1LEM

Sparkasse Lemgo

Spendenkonto Liebfrauen

IBAN: DE20 4825 0110 0000 0642 20

BIC: WELADED1LEM

Sparkasse Lemgo

Orgelförderkreis Liebfrauen

IBAN: DE81 4825 0110 0007 1576 05

Spendenkonto St. Kilian

IBAN: DE89 4829 1490 0652 5027 00

BIC: GENODEM1BSU

Volksbank Bad Salzuflen

Spendenkonto St. Peter und Paul

IBAN: DE 67 4765 0130 0073 0300 41

BIC: WELADE 3LXXX

Sparkasse Paderborn Detmold

18

19


Nächster Redakonsschluss:

Pastoraler Raum

Pastoralverbund

Lippe West

Unsere Homepage:

www.katholisch-in-lippe-west.de

Donnerstag, Miteinander

unterwegs

14. Januar 2021

Bie senden Sie Ihre Beiträge an:

mu-gemeindebrief@kath-lippewest.de

Nächste Ausgabe: 31. Januar 2021

Impressum

Herausgeber:

Pastoraler Raum

Pastoralverbund Lippe-West

© 2021 V.i.S.d.P. Pfarrer Michael Karsten

Redaktion und Layout:

Bernd Michael und Eva Maria Pawellek

Mit der Einsendung von Manuskripten

gehen das Recht zur Veröffentlichung wie

auch das Recht zur elektronischen

Speicherung und zur Herstellung von

Fotokopien an den Herausgeber.

Ein Nachdruck oder Vervielfältigung

von Artikel oder Abbildungen in dieser

Ausgabe sind nur mit schriftlicher

Genehmigung des Herausgebers

gestattet.

St. Michael

Marktstraße 19 - 33813 Oerlinghausen

05202 4359

Fax 05202 4358

E-Mail st.michael@kath-lippewest.de

Büro Regina Kretschmer

Bürozeiten Di u. Do: 8.30 - 12.00 Uhr

Do: 14.00 - 18.00 Uhr

Filialkirchen:

Auferstehung Chris, Falkenweg 3,

Asemissen

Antoniuskapelle, Steinbruchstraße 12,

Oerlinghausen

Liebfrauen

Grabenstraße 14 - 32105 Bad Salzuflen

05222 959388

Fax 05222 959390

E-Mail liebfrauen@kath-lippewest.de

Büro Grazyna Gorka

Bürozeiten Di - Fr: 9.00 - 11.00 Uhr

Do: 16.00 - 18.00 Uhr

St. Kilian

Oo-Hahn-Str. 10 - 32108 Bad Salzuflen

05222 81666

Fax 05222 989473

E-Mail st.kilian@kath-lippewest.de

Büro Ursula Pape-Boesing

Bürozeiten Di u. Do: 9.00 - 12.00 Uhr

Mi: 14.30 - 17.30 Uhr

St. Peter und Paul

Schillerstraße 11 - 32791 Lage

05232 2454

E-Mail peterundpaul@kath-lippewest.de

Büro Eva Maria Pawellek

Bürozeiten Di - Do: 9.00 - 11.45 Uhr

Do: 15.00 - 17.30 Uhr

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine