2021/02 -Schulwechsel ET: 12.01.2021

suedwest.presse

12. JANUAR 2021

Schulwechsel

WOHIN NACH DER 4. KLASSE?

73

weiterführende

Schulen im

Porträt

Welche Schule passt

für mein Kind?

Entscheidungshilfen zur Wahl der richtigen Schule.

Eine Übersicht über die vielschichtige Schullandschaft. Seite 5

MEDIENNUTZUNG

Mangels Alternativen –

Mehr Medienzeit als vor

der Pandemie.

Seite 8

LERNEN LERNEN

Wie Zähneputzen –

Es muss einfach

gemacht werden.

Seite 10

FIT FÜR DEN ÜBERTRITT

Vorher gemeinsam

praktische Dinge – wie den

Schulweg – üben.

Seite 28


ALLES NEU!

NEUER PREIS, NEUES IPAD.

JETZT NUR

34,90

€/MONAT

Digital. Mobil. Informiert. – Ihre Digitale Zeitung.

Bestellen Sie jetzt die Digitale Zeitung

und sichern Sie sich Ihr neues iPad 2020.

Schnell sein lohnt sich – nur 100 iPads verfügbar!

Digitale Zeitung bestellen unter: swp.de/allesneu

Für jedes abgeschlossene Abo spenden wir in

Zusammenarbeit mit der Schutzgemeinschaft

Deutscher Wald einen Baum in Ihrer Region.

SÜDWEST PRESSE – JETZT BESTELLEN!

Ja, ich möchte die SÜDWEST PRESSE Digitale Zeitung inkl. Zugriff auf alle Inhalte auf swp.de

für mindestens 24 Monate zum jeweils gültigen Bezugspreis (zzt. mtl. 34,90 €) lesen.

Als Dankeschön erhalte ich ein iPad, 32 GB, WiFi, silber als Prämie.

Vorname, Name

Straße, Hausnummer

Telefon

Bitte richten Sie den Zugang zur Digitale Zeitung für folgende E-Mail-Adresse ein:

Geburtsdatum

PLZ, Wohnort

Das Bezugsgeld möchte ich monatlich von meinem Konto abbuchen lassen

(Pflichtangabe)

Weitere Bestellmöglichkeiten:

T 0731 156-276

F 0731 156-533

Noch schneller geht’s unter:

swp.de/allesneu

Wir verwenden Ihre uns mitgeteilte Anschrift zur Briefpostwerbung. Dem können Sie jederzeit

gegenüber der Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG, Frauenstraße 77, 89073 Ulm

(NPG) widersprechen. Über die von Ihnen angegebene Telefonnummer und E-Mail-Adresse

werden wir Sie künftig über ähnliche Produkte informieren. Dem können Sie jederzeit für

die Zukunft unter Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG, Frauenstraße 77, 89073 Ulm

(NPG) und der NPG Digital GmbH, Karlstraße 3, 89073 Ulm, insbesondere unter widerruf@

swp.de widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den

Basistarifen entstehen.

Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten ernst. Bitte lesen Sie mehr dazu unter swp.de/privacy.

Die Bestellung kann binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen formlos ab dem

Tag der ersten Zeitungslieferung, nicht jedoch vor Erhalt der Widerrufsbelehrung gemäß

Artikel 246a §1 Abs. 1 Nr. 1 EGBGB, widerrufen werden. Näheres zum Widerrufsrecht und

dessen Ausführung (inkl. Formular) können Sie unter swp.de/ulm/agb oder per Telefon

0731 156-276 abrufen.Ermäßigte und kostenlose Abonnements gelten nur für Nicht-Abonnenten

und können nur einmal innerhalb von sechs Monaten pro Person oder Haushalt

bestellt werden. Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG · Registergericht Ulm: HRA 2005

SDI-000022 - ANZ

D E

IBAN 22-st.

Bank

BLZ

Kontonummer

Datum, Unterschrift

*Angebot bis 07.02.2021 gültig. Vor Vertragsabschluss und Freischaltung wird eine

Bonitätsprüfung durchgeführt. Die Auslieferung des Geräts ist abhängig vom Hersteller

und erfolgt sobald als möglich. Das Angebot gilt nur für Neukunden und kann nicht mit

anderen Angeboten kombiniert werden. Bitte beachten Sie: WLAN oder eine mobile

Internetverbindung sind Voraussetzung für die Nutzung der Digitalen Zeitung. Dadurch

entstehen je nach Tarif ggf. weitere Kosten.


INHALT / EDITORIAL 3

Inhalt

Editorial

Lernen ist wie

Zähneputzen

Es muss einfach gemacht

werden. Schüler sollten früh

selbst Verantwortung dafür

übernehmen.

Seite 10

04 Hinweise zur

Handhabung des

Schulratgebers

Unser Ratgeber ist geografisch

und nach Schularten

geordnet.

05 Die Wahl der richtigen

Schule

Gemeinsam mit dem

Kind entscheiden.

08 Mehr Medien-Zeit

als vor der Pandemie

Tipps für die Nutzung

in der Krise.

11 Schulen in der

Stadt Ulm

Von der Werkrealschule bis

zum privaten Gymnasium

im Stadtgebiet.

Zähne

Putzen, Pausen

und weniger

Zucker

Zahngesundheit fängt beim

richtigen Essen an

Seite 45

Die Sterngucker

vom Schubart

Seite 35

22 Schulen im

Alb-Donau-Kreis

Die Schulen im Verbreitungsgebiet

der SÜDWEST

PRESSE im Überblick.

40 Schulen im

Landkreis Neu-Ulm

Das Schulspektrum von

der Mittelschule bis zum

musischen Gymnasium.

Die richtige

Schule wählen

Liebe Leserinnen und Leser,

Sie, die Eltern der heutigen Viertklässler,

stehen mit Ihren Kindern

vor einer weichenstellenden

Entscheidung: über die künftige

weiterführende Schule. Eine

Entscheidung, die in diesen Zeiten

noch erschwert wird durch

die von der Pandemie ausgelösten

Unsicherheiten, wie eingeschränkte

Wissensvermittlung

durch Schulschließungen,

Wechselunterricht und anderes.

Mit unserem Ratgeber wollen

wir Hilfestellung für die Wahl

der richtigen Schule geben. Dazu

gibt es ein paar Tipps zur Vorbereitung

auf den Schulwechsel

und wichtige Termine bis zum

Sommer – dieses Mal ohne Gewähr,

manche Prüfungstermine

wurden schon verschoben.

73 weiterführende Schulen in

Ulm, im Alb-Donau-Kreis und

im Landkreis Neu-Ulm stellen

wir Ihnen auf den folgenden Seiten

in einem kurzen Porträt vor.

Dieses haben die Schulen in den

meisten Fällen selbst erstellt. Sie

finden dort auch Kenn zahlen der

jeweiligen Schule und wann dort

Infoabende oder Schnuppertage

für kommen de Fünftklässler angeboten

werden. Bitte beachten

Sie, dass diese zumeist unter

Vorbehalt stehen, ob Präsenzveranstaltungen

stattfinden können.

Manche Schulen bieten von

vornherein virtuelle Rundgänge

und Infoabende an. Auf jeden

Fall lohnt sich bei Interesse der

Blick auf die jeweilige Schulhomepage.

Von einer Bewertung

der Schulen haben wir selbstverständlich

abgesehen, das steht

uns nicht zu.

Werner Gallbronner

Redaktion

Impressum

Verlag & Herausgeber

Neue Pressegesellschaft

mbH & Co. KG

Frauenstr. 77, 89073 Ulm

Projektleitung

Tobias Lehmann

Anzeigen (verantwortlich)

Stefan Schaumburg

Redaktion

Ute & Werner Gallbronner

Gestaltung

mediaservice ulm

Fotos

Titelbild: © /shutterstock.com, Schulen,

Privat, SWP-Archiv

Datenschutz

Den Datenschutzbeauftragten erreichen

Sie unter: datenschutz@swp.de

Druck

Druckerei R. le Roux GmbH

Daimlerstraße 4

89155 Erbach


4

HINWEISE UND ERKLÄRUNGEN

Hinweise zur Handhabung

des Schulratgebers

Die Schulen Geografisch und nach

Schularten ist unser Ratgeber geordnet.

Vertreten sind die Haupt-, Mittel- und

Werkrealschulen, Realschulen, Gemeinschaftsschulen,

Gymnasien

und Privatschulen aus den

Städten Ulm und Neu-Ulm

sowie dem Alb-Donau-Kreis

Laichingen

und dem Landkreis Neu-Ulm.

Merklingen

Machtolsheim

A 8

Altheim (Alb)

B 10

Lonsee

A 7

Niederstotzingen

Westerstetten

Langenau

Dornstadt

A 8 A 8

B 10

B 28

B 19

B 10

B 10

B 28

Elchingen

Leipheim

Blaubeuren

Blaustein

Nersingen

Ulm

Gerhausen

B 492

Justingen

Grimmelfingen

Einsingen

Wiblingen

B 311

Schelklingen

B 30

B 492

Erbach

Oberdischingen

Allmendingen

Dellmensingen

B 311

Staig

Ehingen (Donau)

Vöhringen

Illerrieden

Munderkingen

A 7

Kirchbierlingen

Obermarchtal Rottenacker

Laupheim

Dietenheim Illertissen

Oberstadion

B 28

A 7

Neu-Ulm

Pfaffenhofen

Senden

Weißenhorn

Illerrzell

Günzburg

Altenstadt

Termine

Die weiterführenden Schulen

bieten Info-Abende an,

bei denen sich Eltern und

Kinder ein Bild von der jeweiligen

Schule machen

können. Meist gibt es auch

ein extra Programm für die

künftigen Fünftklässler.

Manchmal am selben

Abend, oft auch an anderen

Tagen. Die aktuellen Termine

dieser Veranstaltungen

finden Sie in diesem Heft.

Unter

www.swp.de/wirlesen

sind zudem das ganze Jahr

über Artikel von und für

Schüler zu finden, die im

Rahmen des Bildungsprojekts

„Wir lesen“ entstehen.

Info & Kontakt

In der Beilage sind alle weiterführenden

Schulen aus

dem Verbreitungsgebiet

der SÜDWEST PRESSE vertreten.

Ohne die Hilfe der

Schulleiter und ihrer Mitarbeiter

wäre das nicht möglich

gewesen. Dafür möchten

wir uns bedanken.

Wir freuen uns über Anregungen

und Ergänzungen,

da wir das Produkt kontinuierlich

weiterentwickeln

und verbessern wollen.

Schreiben Sie bitte an

u.gallbronner@swp.de

oder Fax 0731/156-538,

z. Hd. Ute Gallbronner.

Kirchberg

an der Iller

Schularten und

Schulprofile

Für Sie recherchiert. Ausführliche Informationen zu jeder

Schule in unserer Region, von den Schulen bereitgestellt.

Umfangreiche Beschreibung, genaues Profil und viele zusätzliche

Informationen, die es Ihnen erleichtern, die richtige Schule für

Ihr Kind zu finden.


SCHULWECHSEL 5

Der Schritt an die weiterführende

Schule

ist eine wichtige Entscheidung

für Eltern

und ihre Kinder. Eltern

werden aber damit nicht allein

gelassen. Im Gegenteil: Es

findet eine umfassende Beratung

statt. Wichtigste Ansprechpartner

sind die Grundschullehrer:

Sie wissen, wie das Kind mit

schulischen Herausforderungen

zurecht kommt. Eltern können

sich aber auch an Beratungslehrer

der eigenen oder der weiterführenden

Schule sowie an

Schulpsychologen wenden.

Die Schullandschaft in der Region

ist derart vielschichtig,

dass jeder eine geeignete Schule

finden sollte. Folgende Abschlüsse

sind möglich:

© YUGANOV KONSTANTIN/SHUTTERSTOCK.COM

Die Wahl der

richtigen

Schule

Wohin nach Klasse 4? Die Schullandschaft

ist sehr vielschichtig. Ein paar

Hilfestellungen, um die richtige

weiterführende Schule zu finden.

Von Ute Gallbronner

• Hauptschulabschluss an Gemeinschaftsschule,

Hauptschule,

Werkrealschule und der

bayerischen Mittelschule

• Mittlerer Schulabschluss an

Gemeinschaftsschule, Werkreal-

oder Mittelschule, Realschule,

Wirtschaftsschule und

beruflicher Schule.

• Abitur nach 12 Jahren: allgemeinbildendes

Gymnasium

(BaWü)

• Abitur nach 13 Jahren: Berufliches

Gymnasium (Einstieg ab

Klasse 8 oder Klasse 11), allgemeinbildendes

Gymnasium in

Bayern, mit G9-Zug (BaWü)

oder private Schule.

Von einem Neun- oder Zehnjährigen

ist es sehr viel verlangt,

dass er entscheiden soll, welche

Schule die richtige ist. Natürlich

wollen die meisten mit der besten

Freundin, dem dicksten

Kumpel zusammen bleiben –

doch das darf bei der Wahl keine

Rolle spielen. Die Schulart

sollte zum Lerntyp, zur Leistungsfähigkeit

und Reife des Kindes

passen. An vielen Schulen

können sich Kinder im Schnupper-Unterricht

oder bei Schulhausrallys

ein Bild davon machen,

was sie erwartet.

Eltern, die ob der Leistungsfähigkeit

ihrer Kinder unsicher sind,

können auch mal einen Probeunterricht

simulieren, wie ihn

Kinder, die den Notenschnitt

nicht erreicht haben, zur Aufnahme

an bayerischen Gymnasien

und Realschulen machen müssen

(www.isb.bayern.de).

(ONLINE-)

INFOTERMINE

GRUNDSCHULE

REALSCHULE &

GYMNASIUM G 9

auf www.poligenius.com

Zur Teilnahme an den Infoterminen

melden Sie sich einfach per E-Mail

oder telefonisch mit Angabe der

Schulart in unserem Sekretariat an.

POLIGENIUS Private Schule Ulm

ulm-efs@poligenius.com

Eberhard-Finckh-Straße 39, 89075 Ulm

Telefon 0731 1525688, poligenius.com


6

SCHULWECHSEL

Wenn erst einmal die Entscheidung

über die Schulart gefallen

ist, geht es daran die Schule auszuwählen.

Jetzt kommen auch

die Freunde ins Spiel. Hat das

Kind ein besonderes Interesse,

im musischen, sportlichen oder

künstlerischen Bereich, kann

man Schulen mit entsprechenden

Profilen wählen. Nicht außer

Acht lassen sollten Eltern

den Schulweg. Will ein Kind auf

eine weit entfernte Schule, gilt

es unter Echtzeitbedingungen

Probe zu fahren – inklusive morgens

früh aufstehen und umsteigen.

Grundlegend ist die Wahl

zwischen Ganztags- oder

Halbtags-Unterricht. Ganztagsangebote

gibt es in gebundener

oder offener Form. Gebunden

bedeutet, dass der

Ganztag Pflicht für alle Schüler

und ensprechend in den

Alltag integriert ist. Gemeinschaftsschulen

sind immer

Ganztagsschulen.

Wichtige Fragen sind:

• Muss das Kind an vier Tagen

den Ganztag besuchen oder

sind auch drei Tage möglich?

• verteilen sich der (Pflicht)-Unterricht,

die Lernzeiten und

Bewegungspausen gleichmäßig

auf den ganzen Tag oder

nur auf den Vormittag?

• Wann ist der Tag zu Ende; ändert

sich dies in höheren Klassen?

• Gibt es zusätzliche Hausaufgaben

oder fällt nur das Lernen

in die schulfreie Zeit?

Eine Alternative ist die reine

Hausaufgaben-Betreuung, die

meist nur für die unteren Klassen

angeboten wird. Auch hier

gibt es verschiedene Konzepte.

• Werden die Kinder in der Mittagspause

betreut?

• Wer beaufsichtigt die Hausaufgaben?

Ein Lehrer, pädagogische

Helfer, ältere Schüler, Ehrenamtliche,

und geben diese

auch fachliche Hilfen?

• Muss die Betreuung fest für

das ganze Schuljahr gebucht

werden?

• Was kostet die Betreuung?

© YAKOBCHUK VIACHESLAV/SHUTTERSTOCK.COM

Das Profil der Schule sollte zu den Begabungen und Vorlieben der Kinder passen.

Viele Schulen werben mit ihren

Arbeitsgemeinschaften und

Projekten. Dies sollte man sich

aufmerksam anhören, auch was

die Zusammenarbeit mit externen

Partnern angeht. Über all

dem sollte man aber nicht den

schulischen Alltag vergessen.

• Welche Zweige/Profile bietet

die Schule an?

• Mit welchen Entscheidungen

lege ich den Zweig/das Profil

fest, was kann ich später noch

ändern?

• Gefällt mir das pädagogische

Konzept der Schule und vermittelt

sie den Eindruck, dass

Bayern

Gymnasium: Ein Notenschnitt

von 2,33 in Deutsch,

Mathematik sowie Heimatund

Sachkunde ist erforderlich.

Hat ein Kind dies nicht erreicht,

muss es den Probeunterricht

besuchen. Hier gilt es

schriftliche und mündliche Teile

zu absolvieren. Geprüft wird

in Deutsch und Mathematik.

Bestanden hat, wer in einem

Fach mindestens Note 3, im

anderen mindestens Note 4

erreicht hat. Bei einer 4 in beiden

Fächern können die Eltern

sich trotzdem für den Übertritt

entscheiden.

Realschule: Analog zum

Gymnasium, wobei mindestens

ein Schnitt von 2,66 erforderlich

ist.

Die Anmeldung an den Schulen

ist vom 10. bis 14. Mai 2021.

Vorher erkundigen, was zur Anmeldung

mitzubringen ist.

Infos: www.km-bayern.de

dies nicht nur auf dem Papier

besteht?

• Welche Mitarbeit wird von Eltern

erwartet, wie viel Einmischung

ist erwünscht?

• Findet eine Praxisorientierung

statt, wenn ja, in welchen Klassen

und in welcher Form?

Wer mit dem Gedanken spielt,

sein Kind an eine private Schule

zu schicken, muss weiter vor-

Die rechtlichen Vorraussetzungen

in Bayern und Baden-Württemberg

Baden-Württemberg

Bis zum 29. Januar 2021 müssen

die Informations- und Beratungsgespräche

zwischen

Lehrern und Eltern über die

Schullaufbahnwahl abgeschlossen

sein. In den folgenden

Tagen entscheidet die

Klassenkonferenz. Mit der

Halbjahresinformation wird

dann die unverbindliche

Grundschulempfehlung bis

zum 10. Februar 2021 verteilt.

Spätestens vier Schultage

später müssen Eltern, die eine

weitere Beratung durch einen

unabhängigen Lehrer wünschen,

dies ihrer Schule mitteilen.

Die Anmeldung an den

(staatlichen) weiterführenden

Schulen ist am 10. und 11. März

2021. Für Schüler im besonderen

Beratungsverfahren verlängert

sich die Frist bis zum 1.

April.

Infos: www.kultusportal-bw.

de und www.schule-bw.de

aus blicken. Die Frage nach den

Kosten ist dabei nur ein Punkt.

• ist der Abschluss staatlich anerkannt?

• Muss mein Kind eine Schulfremden-Prüfung

ablegen,

wenn es einen anerkannten

Abschluss haben will (z. B.

Mittlere Reife, Abitur?)

• Kann mein Kind zu einem späteren

Zeitpunkt problemlos an

eine andere Schule wechseln?

• Welche Kosten kommen aktuell

und in den Jahren danach

auf uns zu?

• Welche Kosten sind mit dem

Schulgeld abgedeckt (Mensa,

Schulkleidung, etc.).

Das Kind muss

seinen Weg finden

Darüberhinaus gibt es Dinge,

die einem persönlich wichtig

sind. Wer sich für bilinguale Unterrichtsformen

interessiert,

wer eine Bläserklasse will oder

mehr Sportstunden, muss danach

suchen, ebenso gibt es spezielle

Förderung in Deutsch

oder bei Teilleistungsstörung.

Staatliche Schulen haben heutzutage

einiges zu bieten.

Im Mittelpunkt der Entscheidung

muss immer das Kind stehen.

Es geht um das Lernverhalten

und nicht darum, welchen

Bildungsabschluss die Eltern

sich für ihr Kind wünschen.

Das Wichtigste ist:

Reden Sie mit dem Kind, mit

den Lehrern und treffen sie dann

die Entscheidung. Am besten

gemeinsam.


CHECKLISTE 7

Kleiner Check – Welche Schule passt für mein Kind?

Die Noten allein sind nicht alles. Das Arbeitsverhalten ist

mindestens ebenso wichtig. Wir haben Fragen, die allgemein für

die Beurteilung herangezogen werden, gesammelt und zudem ältere

Schüler gefragt, was denn sie als besonders wichtig empfinden.

Wer sein Kind beobachtet und die Fragen ehrlich beantwortet, dem

kann dieser kleine Check eine Hilfe sein. Zwei Drittel davon sollten

künftige Gymnasiasten, mindestens die Hälfte Realschulaspiranten

bedingungslos mit „Ja“ beantworten. Die Gemeinschaftsschule ist

für alle eine Alternative.

Mein Kind hat die Anforderungen der Grundschule mit

geringem Aufwand gut bewältigt.

Mein Kind verfügt über einen großen und vielfältigen Wortschatz.

Mein Kind kann gelernten Stoff in eigenen Worten erklären.

Mein Kind hat keine Nachhilfe gebraucht.

Mein Kind schreibt gerne und ausführliche Geschichten.

Mein Kind kann zusammenhängend erzählen.

Mein Kind liest gut und gerne.

Mein Kind beherrscht die Grundrechenarten.

Mein Kind spricht grammatikalisch richtig und vollständig.

Mein Kind kann sich über längere Zeit auf eine

Sache konzentrieren.

Bei den Hausaufgaben muss ich nicht ständig daneben sitzen.

Mein Kind arbeitet ausdauernd an Problemen.

Mein Kind schreibt größtenteils richtig

(Grammatik/Rechtschreibung).

Mein Kind weiß, wo es sich Hilfe holen kann.

Mein Kind erledigt seine Hausaufgaben von sich aus

komplett und zügig.

Mein Kind ist vielseitig interessiert.

Mein Kind geht gerne zur Schule.

Mein Kind organisiert sich weitestgehend selbstständig

(Ranzen/Turnzeug packen, Stifte spitzen…)

Mein Kind arbeitet mit, auch wenn es sich nicht

für den Stoff interessiert.

Mein Kind hat keine Angst vor neuen Aufgaben und Situationen.

Mein Kind kann mit Misserfolgen umgehen.

Mein Kind ist von seiner Leistungsfähigkeit überzeugt.

Mein Kind ist gut im Kopfrechnen (ohne Finger).

Mein Kind interessiert sich für Englisch oder andere Sprachen.

Mein Kind kann seine Meinung gegenüber

Erwachsenen vertreten.

Mein Kind schränkt seine Freizeit ein, wenn es notwendig ist.

Mein Kind hat keine Angst vor Prüfungen.

Mein Kind hat keine Scheu vor anderen zu reden.

Dr. Schumacher und Kollegen

Kieferorthopädie

Sedelhofgasse 13

89073 Ulm

Tel. 0731/140320

Zentral in der Ulmer Innenstadt

– in Blicknähe des Ulmer Münsters –

präsentiert sich unsere

Fachzahnarztpraxis für

Kieferorthopädie.


8

MEDIEN

Kinder nutzen in diesen

Zeiten nicht nur für die

Schule Medien viel

häufiger als sonst.

Auch in der Freizeit

spielen Handy,

Tablet und

Fernseher eine

große Rolle.

Mangels Alternativen:

Mehr Medien-Zeit

als vor der Pandemie

Mediennutzung Sich kein schlechtes Gewissen machen, rät

Erziehungsberater Rainer Kehm, wenn Eltern in der Corona-

Ausnahmezeit ihren Kindern mehr Medien-Zeit gewähren als zuvor.

Dabei sollten bestimmte Regeln gelten.

Machen Sie sich

kein schlechtes

Gewissen“, rät

Rainer Kehm von

der KJF Erziehungs-,

Jugend- und Familienberatung

Neu-Ulm und Illertissen

allen Eltern, die in diesen Tagen

ihre Kinder in den eigenen vier

Wänden beschäftigen und dabei

dem Nachwuchs deutlich mehr

Medien-Zeit zugestehen als vor

der Corona-Ausnahmezeit.

Der KJF-Erziehungsberater berät

Eltern telefonisch und auch

online und berichtet, dass viele

Mütter und Väter die Mediennutzung

ansprechen und nach

dem richtigen Maß fragen. „Wir

befinden uns derzeit in einer

komplett neuen Situation“, sagt

Rainer Kehm dazu. Der Zeitrahmen,

den Eltern in Zeiten des

Homeschoolings mit eigener

Kinderbetreuung überbrücken,

sei ein ganz anderer als im bisherigen

Alltag. „Alle Eltern müssen

jetzt einfach schauen, wie

Telefon- und Onlineberatung

Haben Sie Fragen zur

Mediennutzung oder andere

Probleme in der Familie? Für

Eltern und Kinder in schwierigen

Situationen hat die KJF

Kinder- und Jugendhilfe Neu-

Ulm und Illertissen ihre Telefon-

und Onlineberatung ausgeweitet.

Das Angebot ist kostenlos.

Kontakt Eltern erreichen die

Experten von Montag bis Freitag

jeweils zwischen 9.00 und

sie alles am Laufen halten und

verschiedene Dinge unter einen

Hut bekommen.“ Darum ist es

aus Sicht des Erziehungsberaters

klar, dass den Kindern jetzt

mehr Zeit vor dem Fernseher,

am Tablet oder Handy zugestanden

wird. Wichtig dabei: „Eltern

sollten ganz deutlich sagen, dass

eine Ausnahmesituation

herrscht und es deswegen in

Ordnung ist, dass andere Regeln

gelten. Es geht darum, dass die

Familie miteinander gut durch

Krisentelefon der KJF Erziehungs-,

Jugend- und Familienberatung

12.00 Uhr sowie zwischen

13.00 und 15.00 Uhr unter der

Telefonnummer 0731/76050

oder per E-Mail unter eb.neuulm@kjf-kjh.de

für Neu-Ulm

sowie Telefon 07303/90181-0

und E-Mail eb.illertissen@kjfkjh.de

für Illertissen.

Anonyme Beratung Zusätzlich

kann auch die anonyme

Onlineberatung genutzt werden.

Sie findet sich unter

https://eltern.bke-beratung.

de.

© WAVEBREAKMEDIA/SHUTTERSTOCK.COM

diese schwierige Zeit kommt“,

betont der KJF Erziehungsberater.

Kehm erlebe in seinen Beratungen,

dass viele Eltern überlastet

sind, wenn sie zum Beispiel

selbst von zuhause aus arbeiten

und parallel dazu ein oder zwei

Schulkinder in der Heimbeschulung

und vielleicht noch ein

Kindergartenkind zu betreuen

haben.

Kochen dabei die eigenen Emotionen

hoch, empfiehlt Rainer

Kehm Müttern und Vätern dringend:

„Bevor Sie ausrasten und

die Kontrolle über ihr Handeln

verlieren, setzen Sie Ihr Kind

lieber für eine begrenzte Zeit

vor einen Film.“ Das sei absolut

okay. Schließlich fallen ja, so der

Erziehungsberater, im Moment

viele andere Beschäftigungsoptionen

aus – etwa draußen mit

den Nachbarskindern zu spielen.

Und dass jetzt plötzlich alle

Kinder lernen, sich längere Zeit

allein in ein selbstständiges

Spiel zu vertiefen, sei unrealistisch.

Der KJF-Erziehungsberater

gibt zu, dass es für Familien

nicht einfach werden wird, dieses

veränderte Verhalten in der

Mediennutzung nach der Corona-Zeit

wieder rückgängig zu

machen. „Aber darum kümmern

wir uns dann, wenn es soweit

ist.“

Tipps für die Mediennutzung

in der Krise

Kehms Tipps: Mit dem Kind den

Zeitrahmen der Mediennutzung

vorher absprechen. Zum Beispiel:

Solange einen Film oder

Lieblingsserie anschauen, bis

die großen Geschwister mit

Schularbeiten fertig sind. Oder:

bis eine Telefonkonferenz vorbei

ist. Dabei Filme, Serien oder

Spiele auswählen, die dem Alter

und der Empfindsamkeit des

Kindes entsprechen. Das Kind

sollte nur dann Dinge alleine sehen,

wenn Eltern wissen, dass

es damit gut umgehen kann.

Eltern sollten auch auf ihre Vorbildfunktion

im Umgang mit

Smartphones und Tablets achten.

Auch sollte man über Alternativen

zur reinen Berieselung

mittels Fernseher und Handy

nachdenken. Als Abwechslung

könne man zum Beispiel Hörspiele

anbieten oder eine Vorlesestunde

via Videotelefonie mit

den Großeltern vereinbaren.

Für Schulkinder gibt es auch

Lern-Apps, die das Spielerische

mit dem aktuellen Schulstoff

verbinden.


TERMINE & FAKTEN 9

Termine im Schuljahr

Anmeldung Über Informationstage informieren die Schulen bei ihren Schulprofilen auf

den folgenden Seiten. An dieser Stelle die wichtigsten Termine bis zum Sommer.

Januar

• 22. 01. Zwischeninformation

Jahrgangstufe vier (Grundschulen

Bayern)

• bis 29. 01. Informations- und

Beratungsgespräche an den

Grundschulen (BaWü)

Februar

• bis 10. 02. Ausgabe der Halbjahreszeugnisse

(BaWü)

• bis 10. 02. Entscheidung der

Klassenkonferenz über

Grundschulempfehlung und

Ausgabe der Empfehlung

(BaWü); spätestens vier

Schultage nach ihrer Ausgabe:

Entscheidung der Eltern

über die Teilnahme am Beratungsverfahren

• 15. 02. Beginn Winterferien

(bis 19.02.)

März

• bis 01. 03. Anmeldung berufliche

Vollzeitschulen – außer

sechsjähriges Gymnasium

(BaWü)

• 23.02. bis 06. 03. Anmeldung

an Fach- und Berufsoberschulen

(Bayern)

• 10. und 11. 03. Anmeldung an

weiterführenden Schulen

(BaWü)

• bis 30.03. Abschluss des besonderen

Beratungsverfahrens

(BaWü)

• 29.03. Beginn Osterferien

Bayern (bis 10.04.)

• 31.03. Beginn Osterferien

BaWü (bis 10.04.)

April

• bis 01.04. Anmeldung nach

besonderem Beratungsverfahren

Mai

• 03.05. Ausgabe der Übertrittszeugnisse

(Bayern)

• 04.05. Beginn Abiturprüfungen

an Beruflichen Gymnasien

• 04.05. Beginn Abiturprüfungen

(BaWü)

• 12.05. Beginn Abitur-Prüfungen

(Bayern)

• 10. bis 14.05. Anmeldung an

Realschulen und Gymnasien

(Bayern)

• 12.05. Ergänzungsprüfung

FOS/BOS zweite Fremdsprache

zum Erwerb der allgemeinen

Hochschulreife

• 17.05. Beginn Abschlussprüfungen

FOS/BOS

• 18. bis 20.05. Probeunterricht

an Realschulen und

Gymnasien (Bayern)

• 25.05. Beginn Pfingstferien

Juni

• 08.06. Beginn Prüfungen

zum Realschulabschluss(Ba-

Wü)

• 08.06. Beginn Prüfungen

zum Werkrealschulabschluss

(BaWü)

• 08.06. Beginn Hauptschulabschlussprüfungen

(BaWü)

• 22.06. Beginn Abschlussprüfungen

Realschule (Bayern)

• 23.06. Beginn der Prüfungen

zum Mittleren Abschluss

(Mittelschule Bayern)

• 25.06. Beginn der Prüfungen

zum Qualifizierenden Abschluss

(Bayern)

Juli

• 29.07. Beginn Sommerferien

BaWü (bis 11.09.)

• 30.07. Beginn Sommerferien

Bayern (bis 13.09.)


10

LERNEN LERNEN

Lernen ist wie

Zähneputzen

Eltern-Hilfe Lernen ist wie Zähneputzen – es muss einfach gemacht werden. Wichtig ist,

dass der Schüler das Heft des Handelns in der Hand hält. Von Ute Gallbronner

Der kommunikative

Lerntyp spricht und

diskutiert gern. Er

braucht Jemanden, der

seine Meinung teilt oder

widerspricht.

Für Ratgeber über das

richtige Lernen kann

man viel Geld ausgeben.

Ob das Passende

dabei ist – man weiß es

nicht. Heidemarie Brosche,

Mutter und Lehrerin, hält viele

Ratgeber für überflüssig. Von ihr

stammt das Buch „Warum es

nicht so schlimm ist, in der

Schule schlecht zu sein“.

Sie plädiert für deutlich mehr

Gelassenheit im Schulalltag.

„Ich kann heute sagen, dass

ich mir viele Sorgen hätte sparen

können“, sagt Brosche mit

Blick auf ihre Kinder. Trotz

mancher heftiger Durchhänger

hätten früher oder später alle

kapiert, um was es geht. Mit

Schreckensszenarien erreiche

man jedenfalls nichts: „Wer mit

immer stärker werdendem

Druck auf Misserfolge reagiert,

erreicht nicht, was er will.“

Lehrer beobachten eine gegenteilige

Entwicklung: Immer

öfter werden Kinder zu Schulversagern.

Überforderung ist einer

der häufigsten Gründe. „Das

Kind lernt willig, bekommt dennoch

immer wieder schlechte

Noten. Diese Misserfolge verunsichern,

demotivieren und demontieren

so sehr, dass das Kind

irgendwann verzagt“, sagt Brosche.

Es sind oft Kinder, die in

der Grundschule massiv zum

Lernen angehalten wurden.

Ständig sind die Eltern hinterher,

lernen mit dem Kind. Schon

Achtjährige müssen lange mit

Mama für die Klassenarbeit pauken.

Erfolge werden mit (zu) hohem

Aufwand erzielt.

Das richtige Maß an Begleitung

zu finden, ist auch an der

weiterführenden Schule gefragt.

Bildungsexpertin Ursula Hellert

hat eine klare Meinung: „Das

Kind muss verstehen, dass Schule

seine Sache ist, nicht die von

Mama und Papa.“ Wie viel die

Eltern helfen, komme letztlich

auf das Alter an. „Das Wichtigste

ist, dass Eltern sich dafür interessieren,

was dem Kind in der

Schule widerfährt“, sagt Hellert.

„Aber sie müssen über Themen

reden, nicht über die Schule an

sich. Wenn Eltern ihr Kind fragen,

es erzählen und erklären

lassen, aktiviert es den Stoff. Das

ist wichtiger als jeder Lernplan.“

Das Kind muss

verstehen,

dass Schule seine

Sache ist, nicht die

der Eltern.

Ursula Hellert

Bildungsexpertin

Leistung auch einfordern

Schüler sollten möglichst früh

Verantwortung für ihre Leistung

übernehmen – und dies müssen

Eltern einfordern. „Leistung ist

etwas Normales. Ohne Leistung

geht es nicht. Früher mussten

wir Menschen Wild erlegen,

heute die binomischen Formeln“,

sagt Hellert. Diese Einsicht

sollte sich zum Ende der

Grundschule entwickeln: „Das

Kind muss erkennen: Ich habe

die Macht etwas zu verändern,

aber ich muss etwas dafür tun.“

Wenn immer Mutter oder Vater

anordnen und aufpassen,

fehlt Kindern diese Erkenntnis.

In dieselbe Richtung geht Heidemarie

Brosches Rat, eine

schlechte Note auch mal geschehen

zu lassen, ohne dass die

Welt zusammenbricht. Vielmehr

sollten Eltern in einem

sachlichen Gespräch die Konsequenzen

aufzeigen, wenn sich

an der Einstellung nichts ändert.

Das, so beide Expertinnen, funktioniere

sogar in der Pubertät,

sofern das Fundament stimmt.

Ist ein Kind überfordert, müssen

Lehrer und Eltern gemeinsam

reagieren, um es nicht in

eine Misserfolgs-Spirale abgleiten

zu lassen. Ein rechtzeitig

vollzogener Schulwechsel kann

manchmal die einzig richtige

Lösung sein.

Lernen hat neben der sachlichen

immer auch eine emotionale

Ebene. Es gibt Schüler, die

könnten sehr wohl, wollen aber

nicht. Es mangelt ihnen an der

nötigen Motivation. Dieses Thema

verstärkt sich meist in der

Pubertät oder tritt plötzlich neu

auf. Dabei haben nicht nur notorische

Faulenzer, sondern vor

allem kritische Geister Motivationsprobleme.

„Ihnen fällt es

schwer sich für Dinge anzustrengen,

hinter denen sie keinen

Sinn sehen“, sagt Heidemarie

Brosche. Worte schreiben,

die sie schon kennen, Auswendig

lernen, wieder dieselben

Rechnungen – all das hassen

diese Kinder wie die Pest. Für

Lehrer und Eltern sind solche

Schüler gleichermaßen anstrengend.Falsch

ist jedoch auch der

Umkehrschluss: Mein Kind ist

überaus intelligent, deshalb will

FOTO: MALIUTINA ANNA/SHUTTERSTOCK.COM


LERNEN LERNEN/PRIVATSCHULEN ULM 11

© YANLEV/SHUTTERSTOCK.COM

Verschiedene Lernwege

führen zum Erfolg bei der

Ausfrage an der Tafel.

es sich nicht anstrengen – das

ist zu einfach und wird gerne als

bequeme Ausrede für notorische

Störer genutzt.

Das Passende herauspicken

Verschiedene Kinder lernen unterschiedlich.

Doch in eine

Lerntypen-Schublade lassen

sich die wenigsten stecken.

Lerntyp-Tests sind überflüssig.

Stattdessen sollte man sich aus

allen Methoden das Passende

herauspicken.

Der auditive Lerntyp kann Gehörtes

gut aufnehmen. Er muss

nicht viel lernen, wenn er im

Unterricht aufpasst. Andererseits

tut er sich schwer etwas

ohne mündliche Erklärung zu

verstehen. Lerntipps:

• das vormittags Gelernte jemandem

erzählen

• in ruhiger Atmosphäre lernen

• eine eigene Lern-MP3 aufnehmen.

Der visuelle Lerntyp liest gern

und versteht auch komplizierte

Tafelbilder leicht – so lange er

sie sieht. Lerntipps:

• möglichst viel mitschreiben

und nochmal durchlesen

• Versuchen den Stoff in Bilder

zu fassen (Mind Maps, Skizzen)

• beim Lernen bieten sich Kartei-Kästen

an, Was richtig

beantwortet wurde, darf ins

nächste Fach, bei Fehlern heißt

es: zurück zum Start. Nach

fünf Wiederholungen ist das

Langzeit-Gedächtnis erreicht.

• Auch möglich: Plakate gestalten

und im Zimmer aufhängen

Motorische Lerntypen müssen

eigene Erfahrungen machen,

um etwas zu begreifen. Sie wollen

das große Ganze verstehen,

was oft hinderlich ist. Lerntipps:

• Materialien zum Anfassen: Experimentierkästen,

Scrabble-

Steine fürs Rechtschreiben,

Streichhölzer für Geometrie

• Niemand muss zum Lernen

sitzen, man kann dabei rennen

oder Kopfstand machen.

Der kommunikative Lerntyp

spricht und diskutiert gern. Er

braucht Jemanden, der seine Meinung

teilt oder widerspricht –

Hauptsache es wird über den

Stoff geredet.

Ebenso gibt es keine einzig

wahre Zeit fürs Lernen, man

sollte es nur nicht auf die lange

Bank schieben. Wichtig: Wer seinem

Kind das Hobby verbietet,

weil es Lernen soll, schafft negative

Assoziationen. Lernen wird

zum Zwang, zur Strafe – das kann

nicht gutgehen. Gerade Bewegung

an frischer Luft hat unbestritten

positive Auswirkungen

auf die Gedächtnisleistung. Eine

halbe Stunde nach dem Sport zu

lernen bringt mehr als zwei

Stunden statt der Bewegung.

Freie Waldorfschule am Illerblick

Kontakt

Unterer Kuhberg 22

89077 Ulm

Tel. 0731/935970-10

waldorfschule@illerblick.de

www.illerblick.de

Geschäftsführer

Wolfgang Hamhaber

Pädagogischer Tag

So., 31.02.2021, 10 bis 14 Uhr

Anzahl der Schüler

360

Ganztagesschule

offen

Zweige/Profil

Gemeinschaftsschule Kl. 1 – 13

Praxisorientierte Oberstufe

Mögliche Abschlüsse

Realschule, Abitur

Fremdsprachen

Englisch, Französisch, Russisch

Freie Waldorfschule am Illerblick

– die jüngere Waldorfschule

in Ulm. Mit Freude lernen

– Von Anfang an: Die Waldorfschule

am Illerblick bildet soziale,

intellektuelle, handwerkliche

und musische Fähigkeiten

und Fertigkeiten gleichberechtigt

aus, so dass junge Menschen

den sich wandelnden Anforderungen

der Gesellschaft und der

spezialisierten Berufswelt gewachsen

sind. Sie ist eine durchgängige

Gemeinschaftsschule

von Klasse 1 bis 13.

Bildung ist an unserer Schule

immer auch Persönlichkeitsentwicklung,

mit dem Ziel, Kinder

und Jugendliche zu frei urteilenden

und verantwortungsvoll

handelnden Menschen zu erziehen.

Wir brauchen mehr denn

je selbstbewusste Persönlichkeiten,

die aktiv die Zukunft von

uns allen mitgestalten wollen.

Alle Kinder lernen ab der 1.

Klasse zwei Fremdsprachen,

Englisch und Russisch. Ab der

Das Beste an

unserer Schule ist,

dass wir hier viel freier lernen

können.

Lisann und Noel

5. Klasse können die Schüler

wählen, ob sie mit Englisch/

Französisch oder Englisch/Russisch

weitermachen. Längere

Berufspraktika stellen den Lebensbezug

zur Arbeitswelt her

und bieten Orientierung und

Entscheidungshilfe für die Berufswahl

und den weiteren Ausbildungsweg.

Die Schule kann entweder nach

der 12. Klasse mit dem Realschulabschluss

oder nach der 13.

Klasse mit dem Abitur beendet

werden. Beide Prüfungen entsprechen

den staatlichen Abschlüssen

und bieten den Schülern

gleichermaßen freie Wahl

für ihren weiteren Bildungsweg.


12

PRIVATSCHULEN ULM

Freie Waldorfschule Ulm – Römerstraße

Gemeinsames Lernen

Individuelle Förderung

Erfolgreiche Abschlüsse

Kontakt

Römerstr. 97

89077 Ulm

Tel. 0731/93258-0

info@waldorfschule-ulm.de

www.waldorfschule-ulm.de

Geschäftsführer

Hartmut Semar

Seminartag neue 1. Klasse

Sa., 06.02.2021,

8.30 bis 16.00 Uhr

Anzahl der Schüler

446

Ganztagesschule

Klassen 1 bis 4

Fremdsprachen

Englisch, Französisch

Mittagessen

ja

Mögliche Abschlüsse

Realschulabschluss, Abitur

– Wir entwickeln

Persönlichkeiten

Seit mehr als 70 Jahren bereiten

wir an der Freien Waldorfschule

Ulm – Römerstraße Kinder

und junge Erwachsene auf ihre

Zukunft vor. Wir fördern die

Person und den Charakter der

Heranwachsenden zu einer individuellen,

verantwortungsvollen

Persönlichkeit.

Unsere ganzheitliche Pädagogik

ermöglicht fachliches, praktisches

und reflektiertes Lernen.

Die Lernmethoden orientieren

sich dabei an den besonderen

Interessen und Fähigkeiten der

entsprechenden Altersstufe.

Denn je nach Alter haben Kinder

und Jugendliche unterschiedliche

Bedürfnisse und lernen

deshalb auch anders.

Die Kinder, Jugendlichen und

jungen Erwachsenen erlernen

an unserer Schule durch den

breit angelegten Fächerkanon

neben den klassischen Unterrichtsfächern

eine Vielzahl von

handwerklichen und künstlerischen

Fähigkeiten. Fächer

wie Plastizieren, Eurythmie,

Schreinern, Zeichnen, Schmieden

oder Gartenbau ermöglichen

einen breiten Erfahrungshorizont

und fördern dadurch

die Lernbereitschaft der Schüler.

Mehrere Praktika und weitere

außerunterrichtliche Unternehmungen

ergänzen das

Unterrichtsangebot.

Wir legen besonderen Wert auf

die Vermittlung von Schlüsselqualifikationen

wie zum Beispiel

Teamfähigkeit, Sicherheit

in Präsentation und Auftritt und

soziale Kompetenzen. Unsere

großen Theaterprojekte für alle

Schüler, unsere durchgehende

musische Bildung in Chor- und

Orchesterarbeit, die umfangreichen,

anspruchsvollen Projektarbeiten

in Klasse 8 und 11, die

die individuellen Interessen und

Stärken der Schülerinnen und

Schüler berücksichtigen, aber

gleichzeitig auch eine hohe Eigenverantwortlichkeit

veranlagen,

dienen unter anderem dem

Erwerb dieser Schlüsselqualifikationen.

Durch das breit gefächerte Angebot

können unsere Schülerinnen

und Schüler ihre intellektuellen,

aber auch ihre praktischen

und kreativen Fähigkeiten in

gleichem Maße entwickeln.

Fächerübergreifendes Lernen

in Epochen

Sachgebiete wie Deutsch, Geschichte,

Mathematik und Naturwissenschaften

werden in einem

geschlossenem Epochenunterricht

erlebt. In einer Epoche,

die in der Regel zwischen

drei und vier Wochen dauert,

setzen sich die Heranwachsenden

intensiv mit allen Aspekten

eines bestimmten Themas auseinander.

Für ihr Leben lernen

sie hierbei nicht nur fächerübergreifend

zu denken, sondern

auch das Wissen als Wert an

sich zu begreifen.

Durch die über zwölf Jahre zusammenbleibende

Klassengemeinschaft

und die vielfältigen

erlebnispädagogischen Unternehmungen

in und außerhalb

der Schule gewinnen unsere

Schüler an Selbstvertrauen und

erwerben zugleich eine sehr

hohe Sozialkompetenz.

Die durch unser breit angelegtes

Unterrichtsangebot erworbenen

vielfältigen Kompetenzen

befähigen unsere Schülerinnen

und Schüler schon seit Jahrzehnten

dazu, am Ende ihrer

Schulzeit erfolgreich die staatlichen

Abitur- beziehungsweise

Realschulprüfungen abzulegen.


WERKREALSCHULEN / GEMEINSCHAFTSSCHULEN ULM 13

Sägefeld-Schule Wiblingen

Kontakt

Sägefeldschule GWRS

Stiefenhoferweg 1

89079 Ulm

Tel. 0731/401600-0

saegefeld-ghwrs@ulm.de

www.saegefeldschule.de

Schulleiterin

Cornelia Euchner

Infoabend

Do., 18.02.2021

Anzahl der Schüler

315

Ganztagesschule

teilgebunden

Hausaufgabenbetreuung

drei Nachmittage/Woche

Mittagessen

Mensa

Die Sägefeldschule ist eine innovative

Grund- und Werkrealschule.

Wichtig ist uns, alle

Schüler*innen entsprechend

ihren Fähigkeiten zu fördern

und zu fordern. Deshalb ist auch

Inklusion für uns eine Selbstverständlichkeit.

Es gibt zusätzliche

Stunden in Mathematik,

Deutsch und Informatik. Der

Fachunterricht, wie zum Beispiel

Chemie und Physik, findet

in nach neuesten Standards eingerichteten

Fachräumen statt.

Zwei hervorragend ausgestattete

Computerräume, Notebooks

und IPads bieten die Möglichkeit

zum digitalen und individuellen

Lernen. Unterstützt werden

wir durch die Partner von

Teach first und durch Jugendbegleiter*innen.

Der teilgebundene

Ganztag bietet Raum für Kurse

und interessante Projekte. An

drei Nachmittagen gibt es Hausaufgabenbetreuung

durch Lehrer

und Lehrerinnen. Gegessen

wird in der Mensa.

Theaterprojekte, pädagogische

Klassentage, teils zusammen mit

unserer Schulsozialarbeiterin,

Ich finde die Schule gut,

weil man viel lernt. Die

Lehrer sind nett und helfen

immer.

Schülerzitat

fördern Zusammenhalt und respektvollen

Umgang. Ausflüge,

Klassenfahrten, Abschlussfeiern

und Feste prägen das Schulleben,

in dem auch die Eltern eine

wichtige Rolle spielen.

Die Berufsorientierung, ab Kl. 5,

ist Schwerpunkt unserer schulischen

Arbeit. Es gibt Berufseinstiegsbegleiter,

die die Schüler*innen

bei der Ausbildungsplatzsuche

unterstützen. Unsere

Vernetzung mit regionalen

Unternehmen bietet über Praktika

die Möglichkeit, Erfahrungen

im Berufsleben zu sammeln.

Albrecht-Berblinger-Gemeinschaftsschule

Kontakt

Römerstraße 50

89077 Ulm

Tel.: 0731/161-3518

berblinger-gms@ulm.de

http://berblinger.schule.ulm.de

Schulleiter

Stefan Schlögel

Infoabend

Do., 11.02.2021, 18 Uhr

Die Albrecht-Berblinger-Gemeinschaftsschule

ist eine Schule

für alle. Hier lernen Schüler*innen

in einer Klasse miteinander.

Gleichzeitig werden sie

auf verschiedenen Schwierigkeitsstufen

unterrichtet. Das

grundlegende Niveau führt zum

Hauptschulabschluss. Das mittlere

Niveau führt zum Realschulabschluss,

das erweiterte

zum Abitur.

Anzahl der Schüler

203

Ganztagesschule

gebunden

Profil

Sport

Mittagessen

Mensa

Dabei können Schüler*innen

zum Beispiel in Deutsch auf

dem grundlegenden Niveau lernen

und in Mathematik auf dem

mittlerem. Bei anderen Schüler*innen

liegen die Stärken

wieder in anderen Fächern, in

denen sie im mittleren oder erweiterten

Niveau unterrichtet

werden. Die Lehrer*innen an

unserer Schule haben die Schüler*innen

und ihre Entwicklung

im Blick. Sie sollen nicht überfordert,

aber auch nicht unterfordert

werden.

Ich bin seit fünf

Jahren hier. Die Lehrer

achten gut auf mich

und helfen mir.

Elton

Sie sollen gerne in die Schule

kommen und dort mit Freude

lernen. Deswegen legen wir großen

Wert auf einen höflichen

und wertschätzenden Umgangston.

Wir sehen alle Beteiligten

in und außerhalb der Schule als

wichtige Partner, die gemeinsam

am größtmöglichen Erfolg

der Schüler*innen arbeiten.

Ab Klasse 8 bieten wir den

Schüler*innen das Profilfach

Sport an. Bewegung, Koordination,

Anstrengungsbereitschaft,

Teamwork sind hier die Ziele,

die wir haben. Die Schüler*innen

werden langsam auf das Berufsleben

und seine Herausforderungen

vorbereitet.


14

GEMEINSCHAFTSSCHULEN ULM

Adalbert-Stifter-Gemeinschaftsschule

Kontakt

Ruländerweg 1

89075 Ulm

Tel.: 0731/161-3502

stifter-gms@ulm.de

www.stifter-gms.ulm.de

Schulleiter

Christoph Schmid

Infoabend

Di., 09.02.2021, 18 Uhr

(oder digital, siehe Homepage)

Anzahl der Schüler

490

Ganztagesschule

gebunden (Sekundarstufe),

teilgebunden (Primarstufe)

Profil

Profilfach Bildende Kunst, NwT,

Wahlpflichtfächer: Technik,

AES, Französisch

„Respektvolles Miteinander“,

„Wertschätzung und Wohlfühlen“,

„Freude am Lernen“ und

„mit Herz dabei sein“ – das sind

tragende Säulen der Gemeinschaftsschule

am Eselsberg. Sie

verhelfen unserem Campus, der

aus Bildungshaus (mit Krippe,

Kiga und GS-Klassen), unserer

Schule sowie Mensa und Jugendhaus

besteht, zu einem sicheren

Stand, an dem „Jeder alles

auf seinem eigenen Leistungsniveau

lernt – alle frei und

trotzdem miteinander“, wie unsere

Schüler*innensprecherin

Amelie so treffend formuliert.

Alle Begabungen werden ernstund

angenommen. Von der 5.

Klasse an dürfen Stärken ausgebaut

und Schwächen gefördert

werden. Dies geschieht durch

das Arbeiten auf unterschiedlichen

Niveaustufen, anfangs

auch innerhalb eines Faches.

Erst danach folgt eine Schullaufbahnberatung

ab Klasse 8, die in

eine Entscheidung über den

Hauptschulabschluss nach Klasse

9 oder 10, den Realschulabschluss

nach Klasse 10 oder den

Jeder lernt auf

seinem eigenen

Leistungsniveau – alle frei und

trotzdem miteinander.

Amelie-Marie, Schülersprecherin

Übergang in ein Gymnasium

mündet. Keine Schublade oder

Schiene, sondern flexible Stärkenorientierung

ist uns wichtig.

Wege offenzuhalten bedeutet

auch Raum für (Weiter-) Entwicklung

und Stärkung individueller

Begabungen – das Kind

und seine Bedürfnisse stehen im

Vordergrund. Nicht nur durch

engen Kontakt zur Schulsozialarbeit,

sondern auch im Campus-

und Schulleben kümmern

wir uns umeinander. Unsere

Vielfalt macht uns stark. Komm

zu uns. Wir freuen uns auf Dich.

Spitalhof-Gemeinschaftsschule

Kontakt

Sammlungsgasse 10

89073 Ulm

Tel. 0731/161-3509

spitalhof-gms@ulm.de

http://shs.schule.ulm.de

Schulleiter

Martin Felber

Offener Info-Nachmittag

Do., 04.02.2021, 16 bis 18 Uhr

Anzahl der Schüler

462

Ganztagesschule

gebunden

Betreuungsangebot

5./6. Jahrgangsstufe bis 17 Uhr

Zweige/Profil

Französisch ab JG 6, , Technik,

Alltag-Ernährung-Soziales ab

JG 7, NwT, BK, IMP ab JG 8

Anders als anderswo . . . Die Spitalhof

Gemeinschaft.Schule!

Wir an der Spitalhof Gemeinschaft.Schule

wollen, dass sich

unsere Kinder und Jugendlichen

wohl fühlen. Unsere Schule ist

ein Ort, an dem sie Gemeinschaft

erleben, an dem sie erfolgreich

lernen können und an

dem wir auf einen respektvollen

und toleranten Umgang

Wert legen. Bei uns wird das Erlernen

von lebenspraktischen

und zentralen wissenschaftlichen

Kenntnissen als Zugewinn

für die gesamte Bildung und

Entwicklung unserer Schüler

empfunden.

Wir bieten auf Grundlage verschiedener

Leistungsniveaus

alle bekannten Schulformen an,

führen zum Hauptschul- und

Realschulabschluss und bereiten

auf das Abitur und den

Wechsel auf ein Gymnasium

nach dem 10. Schuljahr vor.

Bei Schülerversammlungen

sprechen wir

Probleme an, stellen Projekte,

Aktionen und Erfolge vor.

Schüler der SMV

Im 8. Schuljahr entscheiden sich

die Schülerinnen und Schüler

für einen Schulabschluss. Unsere

Lernbegleiter sind unterschiedlich

qualifiziert, wir können

so auf alle Leistungsniveaus

eingehen. Im Schulalltag wechseln

sich Phasen des selbständigen

Lernens mit Lernen in der

Gruppe ab. Dafür gibt es verschiedene

Angebote. Unsere

Schülerinnen und Schüler sehen

sich als Teil einer globalen Gemeinschaft

und übernehmen

Verantwortung.

Wenn Sie mehr über das „Andere“

erfahren wollen, freuen wir

uns über Ihren Besuch!


GEMEINSCHAFTSSCHULEN / REALSCHULEN ULM 15

Ulrich-von-Ensingen-Gemeinschaftsschule

Kontakt

Frauenstraße 101

89073 Ulm

Tel. 0731/161-3612

ulrich-von-ensingen-gms@

ulm.de

www.uve.schule.ulm.de

Schulleiter

Matthias Weber

Infoabend

Mi., 10.02.2021, 17 Uhr

(eventuell online)

Anzahl der Schüler

300

Ganztagesschule

gebunden (drei Tage)

Profil/Sprachen

NwT, Musik,

Englisch, Französisch

Wir sind eine Gemeinschaftsschule.

Zu uns kommen Schüler*innen

mit vielfältigen Begabungen

und Talenten. Daher

können sie auf drei Niveaustufen

lernen. Diese sind bei uns

im Gegensatz zu anderen Schularten

durchlässig und stellen so

stets die passende Anforderung

dar. Unsere Schüler*innen können

ihren Fähigkeiten entsprechend

den Haupt- oder Realschulabschluss

ablegen oder

sich auf die gymnasiale Oberstufe

vorbereiten. Das ermöglicht

unser Lehrerteam, das aus

Realschul-, Hauptschul- und

Gymnasiallehrkräften sowie

Sonderpädagogen besteht. Als

Schule in der Ulmer Innenstadt

können unsere Schüler Ulm

vielfach erleben – das ist ein wesentlicher

Bestandteil unseres

Schulcurriculums. Das soziale

Miteinander wird nicht zufällig,

sondern mit einem klaren Konzept

ab Stufe 5 gefördert. Außerunterrichtliches

Training in der

Lerngruppe gehört genauso

dazu wie Wochenstart und Klassenrat.

Der Kontakt zwischen

Der Kontakt zwischen

Schülern und Lehrern ist

super. Das kennen wir so von

keiner anderen Schule.

Jenin, Semir, LG 10b

Schüler*innen und Lehrkräften

besteht nicht nur direkt, sondern

auch kontinuierlich digital.

Kooperationspartner aus den

Bereichen Sport, Kunst, Medien

und Musik sind eine wertvolle

Ergänzung zum Regelunterricht.

Die Bildungspartnerschaften

mit mehreren Ulmer Firmen

sind ein wichtiger Bestandteil

unseres Berufsbildungskonzeptes.

Als Profilfächer bieten wir

außer NwT Musik an. Dort kann

jeder Schüler ein Instrument

lernen. Unsere Schulband freut

sich schon auf neue Mitglieder.

Elly-Heuss-Realschule

Kontakt

Schillstraße 35

89077 Ulm

Tel. 0731/880075-0

heuss-rs@ulm.de

www.ehr-ulm.de

Schulleiterin

Simone Egetenmeyer (komm.)

Infoabend

Mi., 24.02.2021 (siehe auch

Homepage)

Anzahl der Schüler

452

Ganztagesschule

offen

Hausaufgabenbetreuung

ja, vier Nachmittage

Profil/Sprachen

Kunst (Arts), Technik (Crafts),

Englisch, Französisch

Als offene Ganztagsschule bietet

die dreizügige Elly-Heuss-Realschule

ein warmes Mittagessen

mit einem hohen Bio-Anteil

in der Mensa und vielfältige Angebote

am Nachmittag. Der

Schulchor begeistert jedes Jahr

mit einem Musical, Sportler

kommen beim Basketballtraining

auf ihre Kosten und naturwissenschaftlich

interessierte

Kinder nutzen die Gelegenheit,

den schuleigenen Kräutergarten

der Bio-AG mitzugestalten.

Einmal in der Woche ist der

Computerraum am Nachmittag

geöffnet, täglich gibt es Hausaufgabenbetreuung

durch Lehrkräfte,

ergänzt durch das externe

Lernhilfeangebot von Chancenwerk.

Seit vielen Jahren bietet

die Elly-Heuss-Realschule

mit Unterstützung durch ihre

Kooperationspartner das beliebte

Kunstprofil (Arts) an. Seit

dem Schuljahr 2018/2019 wird es

durch das Technikprofil (Crafts)

in Kooperation mit externen

Partnern ergänzt. Schüler, die

eines der Profile wählen, treffen

sich in der Profilklasse.

Die Schule legt Wert auf

die Gesundheit, deshalb

haben wir alle zuckerhaltigen

Getränke abgeschafft.

Anduena, Klasse 10b

Gemäß des Leitbildes übernehmen

Schüler täglich Verantwortung,

sie unterrichten bei Chancenwerk

jüngere Schüler, unterstützen

die Hausaufgabenbetreuung,

engagieren sich als

Schulsanitäter/Streitschlichter

und arbeiten bei der Schülerfirma,

dem Kulturcafé, mit.

Berufsorientierung wird nicht

nur im Technikprofil großgeschrieben,

das BORIS-Berufswahlsiegel

wurde erfolgreich rezertifiziert.

Unterstützt wird die

Schule durch einen Förderverein

und die Schulsozialarbeit.


16

REALSCHULEN ULM

Albert-Einstein-Realschule Wiblingen

Kontakt

Schulzentrum Ulm-Wiblingen

Albert-Einstein-Realschule

Buchauer Str. 9

89079 Ulm-Wiblingen

Tel. 0731/161-3602

einstein-rs@ulm.de

www.einstein-rs.de

Schulleiter

David Langer

Infoabend

Fr., 26.02.2021, 17 Uhr (Foyer,

bitte aktuelle Hinweise auf der

Homepage beachten)

Anzahl der Schüler

674

Ganztagesschule

nein

Hausaufgabenbetreuung

Ja

Mittagessen

Mensa

Die Albert-Einstein-Realschule

ist sprachlich, naturwissenschaftlich,

musisch, kulturell,

gesundheitlich und wirtschaftlich

in Theorie und Praxis profiliert.

Wir kooperieren mit den

Beruflichen Gymnasien Ulms,

so dass Abschlüsse bis zur Allgemeinen

Hochschulreife über

diesen 6+3-Weg möglich sind.

Wir bieten ab Kl. 5 eine bilinguale

Klasse, eine naturwissenschaftliche

Klasse oder zwei

normale Klassen an, ab Kl. 7 das

Catering-Profil. In den Kl. 5 und

6 wird ausschließlich auf M-Niveau

gearbeitet. Ab Kl. 7 wird

eine Parallelklasse auf G-Niveau

gebildet, um alle Schüler*innen

gezielt fördern zu können. Als

Halbtagsschule beanspruchen

wir die Lebenszeit der Kinder

nur, soweit es für gute Schulbildung

notwendig ist, unterstützt

durch Hausaufgabenbetreuung

und Nachhilfesystem. Kooperation

mit Schulsozialarbeit gehört

zu unserem pädagogischen

Die Lehrer an der Schule

sind sehr kontaktfreudig.

Ich habe Spaß daran, in diese

Schule zu gehen.

Hazar, Klasse 10, Schülersprecher

Standard. Regelmäßige Projekte

sind Theater/Musical, Spendenaktionstag,

Schulfest, Einstein-Tag,

Schullandheime, Studienfahrten,

Sprachreisen, soziales

Engagement und

Berufsorientierung. AGs: Chor,

Band, Theater, Licht- und Tontechnik,

Schülerfirma, Catering,

Biologie/Schulgarten, Chemie,

Physik, Schulsanitätsdienst,

Sprachen, Acrylmalen, Tonen.

Bildungspartnerschaften: Hensoldt/Airbus

DS, Hermann Bantleon,

Uzin Utz, Sparkasse Ulm,

Wieland-Werke, Akademie für

Gesundheitsberufe, Dr. Horn

Unternehmensberatung, HoGa-

Ka Profi, Julius Gaiser.

Realschule St. Hildegard

Kontakt

Zinglerstraße 90

89077 Ulm

Tel. 0731/9347-249

realschule@higa.ul.schule-bw.de

www.st-hildegard-ulm.de

Schulleiterin

Dr. Stefanie Lepre

Tag der offenen Tür

Fr., 29.01.2021, 15 bis 20 Uhr

Sa., 30.01.2021, 09 bis 18 Uhr

(mit Einzelführungen, nur nach

pers. Anmeldung, Info siehe

Homepage)

Anzahl der Schüler

515

Hausaufgabenbetreuung

14.00 bis 15.30 Uhr

(12.00 bis 14.00 Mittagsbetr.)

Mittagessen

Mensa

Die staatlich anerkannte Katholische

Freie Mädchenrealschule

St. Hildegard sieht ihre Aufgabe

in einer ganzheitlichen Bildung

auf der Basis christlicher Werte.

Wir stärken Mädchen jeder

Konfession und Religion auf

dem Weg zum Frausein. Unser

christlich-soziales Profil, mit

Besinnungstagen und Morgenkreis

in allen Klassenstufen, Sozialprojekten

und Schulseelsorge,

trägt zu einer offenen und

warmherzigen Atmosphäre bei

und befördert Achtsamkeit für

sich selbst, für andere und die

Umwelt.

Wir bieten individuelle Lernbegleitung

ab Klasse 5, Kompetenztraining

in E/D/M in Klasse

5 bis 7 sowie ein bewährtes

Nachhilfekonzept und Prüfungsvorbereitungskurse,

außerdem

Berufsorientierung mit

Bewerbertraining sowie die

Möglichkeit, an der Girls-Day-

Akademie (Kooperation mit

Südwest-Metall und weiteren

Die Räume sind hell und

sauber und alle, die hier

arbeiten, sind freundlich zu

uns Schülerinnen.

Frieda, Klasse 5

Unternehmen) teilzunehmen.

Unsere Schule ist MINT-freundliche

Schule. An unserem Gymnasium

kann im Anschluss an

die Mittlere Reife in drei Jahren

das Abitur gemacht werden.

Die Realschule St. Hildegard

bietet Mittagsbetreuung, Hausaufgabenbetreuung,

eine Bibliothek

und viele AGs. In unserer

Mensa wird das Mittagessen von

Profis und Eltern frisch zubereitet,

einmal wöchentlich gibt es

ein „gesundes Pausenfrühstück“

mit regionalen Produkten und

fair gehandelter Ware. Unser

Schulzentrum wurde als erste

Fairtrade-Schule Ulms ausgezeichnet.

Schulbeitrag: 62 Euro


REALSCHULEN ULM 17

POLIGENIUS – Realschule

Kontakt

POLIGENIUS Private Schule Ulm

Realschule

Eberhard-Finckh-Straße 39

89075 Ulm

Tel. 0731/1525688

ulm-efs@poligenius.com

www.poligenius.com

Schulleiter

Jens-Oliver Cieslik

Tag der offenen Tür

Fr., 29.01.2021

Anzahl der Schüler

162

Ganztagesschule

offen

Mittagessen

Mensa (Wahlangebot)

Mit der privaten Realschule PO-

LIGENIUS sprechen wir Eltern

an, denen eine umfassende Förderung

der Einzigartigkeit und

der individuellen Fähigkeiten

ihrer Kinder am Herzen liegen.

Unser Ziel ist die Vermittlung

einer erweiterten Allgemeinbildung,

die individuelle Schwerpunktbildung

ermöglicht und

die Jugendlichen befähigt, nach

Maßgabe ihrer Abschlüsse ihren

Bildungsweg in berufs- und studienqualifizierenden

Bildungsgängen

fortzusetzen. Unsere

Schule möchte praktisches Tun

mit theoretischem Wissen verknüpfen.

Deshalb bieten wir u.

a. Betriebspraktika in Unternehmen

an. Besonders wichtig ist

uns Anschaulichkeit, Methodenvielfalt

und die Schulung vernetzten

Denkens.

Die POLIGENIUS-Realschule

ist eine staatlich anerkannte Privatschule.

Es werden maximal

26 Schüler*innen pro Klasse unterrichtet.

Wir machen die reformpädagogischen

Grundsätze

des ganzheitlichen Lernens in

Verbindung mit einer umfassenden

Förderung der individuellen

Fähigkeiten zur Grundlage

der pädagogischen Arbeit. In

der Regel an einem Nachmittag

pro Woche (nicht freitags) findet

Unterricht bis 15.15 Uhr statt,

ansonsten bis 13.00 Uhr. An zwei

Nachmittagen wird eine zubuchbare

Zusatzbetreuung angeboten.

Die POLIGENIUS-Realschule

möchte durch Schulkleidung

(bis zur 10. Klasse) den Zusammenhalt

in der Klasse und das

‚Wir-Gefühl‘ fördern sowie das

Sozialverhalten verbessern. Zur

Stärkung der sozialen Kompetenz

sind in Kl. 7 Praktika in sozialen

Einrichtungen vorgesehen.

In Kl. 9 werden zur frühzeitigen

Berufsorientierung begleitete

Betriebspraktika

durchgeführt.

Anna-Essinger-Realschule

Kontakt

Egginger Weg 40

89077 Ulm

Tel. 0731/161 3628

anna-essinger-realschule@ulm.

de

www.anna-essinger-realschule.de

Schulleiter

Markus Brenner

Infoabend

Mi., 10.02.2021, 19 Uhr (allg.),

20 Uhr (zusätzl. für Sportprofil);

gegebenenfalls digital, siehe

Homepage

Anzahl der Schüler

502

Ganztagesschule

gebunden

Mittagessen

zwei Mensen

Zweige/Profil

Sportprofil 5 bis 8

Die AER ist eine gebundene

Ganztagsschule mit sport- und

bewegungserzieherischem

Schwerpunkt unter einem Dach

und in enger Kooperation mit

dem Anna-Essinger-Gymnasium.

Regelunterricht für alle bis

15.20 Uhr; dabei Kl. 5 bis 7 an

vier Tagen, Kl. 8 bis 10 an drei

Tagen Nachmittagsunterricht.

Arbeitsaufträge werden weitestgehend

in der Schule erledigt.

Sportprofil Je eine Sportklasse

in den Stufen 5 bis 8 mit sechs

Stunden Sport unter Einbeziehung

von Vereinstrainern. Voraussetzung

für die Aufnahme ist

ein Sporttest an der Schule.

Ganztagsangebot (in Kooperation

mit dem Gymnasium): vielfältige

Mittagsfreizeitangebote

wie Sport, technisches Arbeiten,

Kochen. Essen an Kiosken und

in den beiden Mensen.

Schulsozialarbeit durch zwei

Sozialpädagogen: Gewaltprävention,

Sozialkompetenztraining

und Medienerziehung.

Ich finde die vielen

Sportmöglichkeiten

wie Klettern, Tischkicker,

Tischtennis und Billard toll.

Tim, Klasse 7

Unterricht in der Orientierungsstufe

(Kl. 5/6) durchgängig

auf Realschulniveau (M-Niveau),

Coaching-Verfahren. Ab

Kl. 7 Differenzierung zur individuellen

Förderung in Leistungsgruppen

(in Deutsch, Englisch,

Mathe auf M-Niveau), eine

Gruppe auf G-Niveau (Hauptschulniveau).

Religion in Kl. 5/6 konfessionell-kooperativ.

Für Nichtteilnehmende

am Religionsunterricht

ist Ethikunterricht verpflichtend.

Kooperationen Berufliche

Schulen in Ulm; Honold Logistik,

Steinmetz Scherer, Elektro

Häckel, Kaufland.


18

GYMNASIEN ULM

Hans-und-Sophie-Scholl-Gymnasium

Kontakt

Wagnerstraße 1

89077 Ulm

Tel. 0731/161-3682

scholl-gym@ulm.de

www.schollgym-ulm.de

Schulleiterin

Karin Höflinger-Schwarz

Infoabend

Mi., 03.02.2021

(digital gepl., siehe Homepage)

Anzahl der Schüler

866

Hausaufgabenbetreuung

Montag bis Donnerstag

Mittagessen

Mensa

Profil/Sprachen

sprachlich, bilingualer Zug,

NwT und IMP

Englisch, Französisch/Latein,

Spanisch

Das Hans und Sophie

Scholl-Gymnasium bietet seinen

Schülerinnen und Schülern

vielfältige Möglichkeiten die eigenen

Fähigkeiten und Interessen

zu entwickeln, sich einzubringen,

zu engagieren, Spaß zu

haben und Neues zu entdecken.

In der Unterstufe kann der bilinguale

Zug gewählt werden,

dessen Kennzeichen ein verstärkter

Englischunterricht sowie

ein zweisprachiger Sachunterricht

in wechselnden Fächern

ist. In allen Zügen beginnt in der

6. Klasse die zweite Fremdsprache,

in Jahrgangsstufe 8 kommt

im naturwissenschaftlichen

Profil das Hauptfach NwT und

IMP, im sprachlichen Profil die

dritte Fremdsprache Spanisch

hinzu.

Viele Arbeitsgemeinschaften ergänzen

das Unterrichtsangebot

im Bereich Sport, Kunst, Begabtenförderung

und in den Naturwissenschaften.

Das

Scholl-Gymnasium fördert als

MINT-freundliche Schule diesen

Bereich verstärkt. Unser

Leitbild haben wir als UNES-

Am Scholl bin ich Teil

einer Gemeinschaft, die

für Integration, Individualität,

Bildung und Spaß steht.

Michael Salat, 10a

CO-Projektschule an den Zielen

dieser Organisation ausgerichtet,

verpflichten uns somit für

Toleranz, Nachhaltigkeit und

Kreativität. Das Scholl verfügt

über eine umfangreiche Schülerbibliothek

mit Computerraum

sowie zwei IT-Fachräume.

Alle Klassenzimmer besitzen

eine digitale Ausstattung. Viele

Austauschprogramme ermöglichen

eine individuelle Vertiefung

der Sprachkenntnisse. Von

Montag bis Donnerstag bieten

wir eine Hausaufgaben-Betreuung

für die Unterstufe an.

Schubart-Gymnasium

Kontakt

Innere Wallstraße 30

89077 Ulm

Tel. 0731/161-3692

schubart-gym@ulm.de

www.schubart-gymnasium.eu

Schulleiterin

Martina Lutz

Infoabend

Mi., 03.03.2021, 18.30 Uhr

(Online-Format, konkrete Infos

ab Mitte Februar auf der

Homepage)

Anzahl der Schüler

825

Hausaufgabenbetreuung

Mo. bis Do. inkl. Förderstunden

Mittagessen

Mensa

Profil

sprachlich, naturwissenschaftlich

und/oder bilingual

Das Schubart-Gymnasium

(DELF-Partnerschule, MINTfreundliche

Schule, Schule ohne

Rassismus – Schule mit Courage)

bietet ab Klasse 8 das naturwissenschaftliche

Profil

(NWT) und das sprachliche

Profil mit der 3. Fremdsprache

Italienisch; es gibt einen bilingualen

Zug (Internat. Abitur

mögl.) mit verstärktem Englischunterricht

ab Kl. 5, engl.

Unterricht ab Kl. 7 in Geographie,

Geschichte, Biologie, in

der Kursstufe in Biologie oder

Geschichte. Voraussetzung: besonders

gute Grundschulnoten.

Wir unterrichten nach dem

Doppelstundenmodell. Ein stufen-

und fachspezifisches Methodencurriculum

vermittelt

grundlegende Kompetenzen.

Deutsch- und Französisch-Förderung

(Kl. 5-9), Mathematik-Förderung

(Kl. 7-10 & JS1/2).

Hausaufgabenbetreuung (Kl.

5-7). Schülerbibliothek, Mensabetrieb,

AGs (Acker, Astrono-

Das Besondere für mich

am Schubart: Wir haben

einen schönen Pausenhof, alle

kommen gut miteinander klar.

Vincent

mie, Technik, Theater), Schülerzeitung

sind Angebote über

den Unterricht hinaus. Förderung

bes. Begabungen: Musikensembles

(Big Band, Orchester,

Chöre), Schülerforschungszentrum,

engl. Debating, beim

Erwerb von DELF. Besinnungstage,

BOGY (Kl. 10), Sozialpraktikum

in JS 1, Kooperation mit

dem BIZ, der IHK sowie div. Bildungspartnern.

Austausch mit

Frankreich und Italien, Projektarbeit

mit Schulen aus den Donauländern,

Partnerschule in

Tansania. Eine Schülerfirma betreibt

das Schülercafé; es gibt

Nachmittagsbetreuung und eine

Schulsozialarbeiterin.


GYMNASIEN ULM 19

Anna-Essinger-Gymnasium

Kontakt

Egginger Weg 40

89077 Ulm

Tel. 0731/161-3631

sekretariat@annaessinger-gymnasium.de

www.anna-essinger-gymnasium.de

Schulleiter

Dieter Greulich

Infoabend

entfällt in diesem Schuljahr

Anzahl der Schüler:

760

Ganztagesschule

teilgebunden

Mittagessen

ja

Profil

naturwissenschaftlich,

sprachlich, Sport, IMP

Mit der Straßenbahn sind

wir schnell in der Stadt

und trotzdem ist es ruhig und

grün hier oben.

KS2

Das Anna-Essinger-Gymnasium

führt als allgemeinbildendes Ulmer

Stadtgymnasium mit breitem

Ganztagesangebot begabte

Schüler*innen zum Abitur.

Schüler*innen mit ihren individuellen

Talenten bieten wir spezielle

Profile an.

Naturwissenschaftlich Naturwissenschaft

& Technik als

Kernfach ab Kl. 8 mit den

Fremdsprachen Englisch, Französisch/Latein.

Sprachlich Englisch, Französ./

Latein mit Spanisch ab Kl. 8.

Sport Partnerschule des Olympiastützpunktes

Stuttgart,

Sportunterricht mit fünf Std./

Wo. von Kl. 5 bis zum Abitur (ab

Kl. 8 als Kernfach), Förderung

von Spitzensportlern.

IMP (Informatik, Mathematik,

Physik) In diesem Profil steht ab

Kl. 8 die Informatik mit den begleitenden

Fächern Mathematik

und Physik im Vordergrund.

Unsere Schule wurde Anfang

der 70er-Jahre als „zweites Ulmer

Modell“ gegründet und hatte

sich wegweisende pädagogische

Konzepte und einen damals

unüblichen Ganztagesbetrieb

auf die Fahnen geschrieben.

Dieser Geist ist heute noch zu

spüren. Wir bieten ein außergewöhnlich

breites Ganztagesangebot

mit Mensa, Lage im Grünen,

bewegungserzieherischem

Schwerpunkt, Sportprofil und

Outdoorklasse. Ein von den

Schulsozialarbeitern getragenes

Präventionsangebot, Förderangebote,

AGs, Teilnahme an

Schulwettbewerben, Sozialbzw.

Berufsorientierungspraktika

runden unser Konzept einer

ganzheitlichen Bildung ab.

Albert-Einstein-Gymnasium

Kontakt

Schulzentrum Ulm-Wiblingen

Buchauer Straße 9

89079 Ulm

Tel. 0731/161-3652

einstein-gym@ulm.de

www.einstein-gym.ul.schule-bw.de

Schulleiter

Bernhard Meyer

Infoabend

Di., 09.02.2021, 19 Uhr

(Hochbegabtenzug)

Mo., 01.03.2021, 18 Uhr (allg.),

beides online, Teilnahme nach

Anmeldung auf der Homepage

Anzahl der Schüler

960

Hausaufgabenbetreuung

Mo.-Do., 13.45-15.15 Uhr, Kl. 5/6

Profil

NwT, sprachlich, bilingual. Zug

(G9), Hochbegabtenzug (G8)

Das Albert-Einstein-Gymnasium

ist ein allgemeinbildendes

Gymnasium, das sich zum Ziel

gesetzt hat, Schüler*innen mit

ihren individuellen Begabungen

und Bedürfnissen in den Mittelpunkt

zu stellen und zu fördern.

Es bietet deshalb neben G8 und

G9 viele Wahlmöglichkeiten:

Naturwissenschaftliches

Profil (G8 und G9) Naturwissenschaft

und Technik (NwT)

als Hauptfach ab Kl. 8 (G8)/Kl.

9 (G9) und in der Kursstufe.

Sprachliches Profil (G8 und

G9) Englisch, ab Klasse 6 Französisch

oder Latein, ab Klasse 8

(G8)/Klasse 9 (G9) Spanisch.

Hochbegabtenzug (G8) Durch

Steigerung des Lerntempos (Akzeleration)

werden Freiräume

geschaffen, die für individuelles

Enrichment genutzt werden (z.

B. im Fach MNT), beide Profile

sind wählbar.

G9 für die Kernfächer stehen

zusätzliche Stunden zur Verfügung,

so dass mehr Zeit zur

Eine tolle Schule, weil die

Lehrer so verständnisvoll

sind. Sie machen Unterricht,

der mir Spaß macht.

Julia

Übung und Vertiefung bleibt.

Bilingualer Zug (G9) Englisch

von der 5. - 7. Klasse mit erhöhter

Stundenanzahl, ab Klasse 7

wird der Unterricht in verschiedenen

Fächern zunehmend auf

Englisch gehalten, beide Profile

sind wählbar.

AG Chöre, Orchester, BigBand,

Theater, Foto, Tischtennis, Fußball,

Tanzen, Schach, Fremdsprachen

(DELF, Griechisch),

Mikrobiologie, Informatik, Blender,

Robotic, Schüler-Ingenieur-Akademie,

Politik, Model-UN,

Umwelt, Streitschlichter,

Schulsanitäter.

Austausch USA, Argentinien,

Spanien und Frankreich.


20

GYMNASIEN ULM

Gymnasium St. Hildegard

Kontakt

Zinglerstraße 90

89077 Ulm

Tel. 0731/9347-100

gymnasium@higa.ul.schule-bw.de

www.st-hildegard-ulm.de

Schulleiterin

Dr. Stefanie Lepre

Tag der offenen Tür

Fr., 05.02.2021, 15 bis 20 Uhr

Sa., 06.02.2021, 9 bis 18 Uhr

(mit Einzelführungen nach

persönlicher Anmeldung, Info

siehe Homepage)

Anzahl der Schüler

670

Hausaufgabenbetreuung

14.00 bis 15.30 Uhr

(12.00 bis 14.00 Mittagsbetr.)

Mittagessen

Mensa

Das staatlich anerkannte Katholische

Freie Mädchengymnasium

St. Hildegard sieht seine

Aufgabe in einer ganzheitlichen

Bildung auf der Basis

christlicher Werte. Wir stärken

Mädchen jeder Konfession und

Religion auf dem Weg zum Frausein.

Unser christlich-soziales

Profil, z.B. mit „Inseltagen“ für

soziales Lernen und Sozialpraktikum,

trägt zu einer offenen

und warmherzigen Atmosphäre

bei und befördert Achtsamkeit

für sich selbst, für andere und

die Umwelt.

Wir verfügen über ein sprachliches

und naturwissenschaftliches

Profil. Unser

Gymnasium bietet Hausaufgabenbetreuung,

Förderkurse und

AGs sowie Aufenthaltsmöglichkeiten

bis 17 Uhr. Wir pflegen

eine lebendige Schulgemeinschaft

mit vielfältigen Begegnungen,

wie Austauschprogramme

mit Frankreich und Kanada,

Bildungspartnerschaften

mit der Volksbank Ulm-Biberach

und den Wieland-Werken,

Projekte mit regionaler und

St. Hildegard ist mehr

als nur ein Ort des Lernens.

Es bedeutet für uns Gemeinschaft

leben und erleben.

Sophie, Oliva und Annelie

überregionaler Presse. Für besondere

Begabungen bieten wir

Wettbewerbe (z.B. Jugend debattiert),

Schüler-Ingenieur-

Akademie, MINT-AG, Chöre,

Orchester, Theater-AG.

Besonderes: von Profis und Eltern

frisch zubereitetes Mittagessen

und gesundes Pausenfrühstück,

eine gut ausgestattete Bibliothek.

Unser Schulzentrum

wurde als erste Fairtrade-Schule

Ulms ausgezeichnet. Wir sind

MINT-freundliche Schule und

mit dem BORIS-Siegel ausgezeichnet.

Schulbeitrag: 62 Euro

Humboldt-Gymnasium Ulm

Kontakt

Karl-Schefold-Str. 18

89073 Ulm

Tel. 0731/161-3661

Humboldt-gym@ulm.de

www.hgu.schule.ulm.de

Stellv. Schulleiter

Gregor Hoffmann

Infoabend

Aktuelle Ankündigung auf der

Homepage

Anzahl der Schüler

648

Hausaufgabenbetreuung

Mo. bis Do.,

Fr. Förderunterricht M/L/E/F

Mittagessen

Mensa Bürgerhaus Mitte

Wissen und Erkennen

sind die Freude

und die Berechtigung der

Menschheit.

Alexander von Humboldt

Das Humboldt-Gymnasium bietet

vielfältige Möglichkeiten der

individuellen Schwerpunktsetzung:

Als erste Fremdsprache

Englisch, als zweite Französisch

(ab Kl.6). Oder: erste Fremdsprache

Latein mit zweiter Englisch

parallel ab Kl. 5 mit Synergieeffekt

Deutsch-Englisch-Latein.

Ab Kl. 8 Wahl aus drei Profilen:

sprachliches Profil mit Spanisch,

naturwissenschaftliches

Profil mit Naturwissenschaft

und Technik (NwT) und

das Musikprofil mit Musik als

Profilfach.

Für alle Schüler der Kl. 5/6 findet

ergänzend Musikunterricht

in Musizierklassen statt (Streicher-,

Bläser- und Chorkl.; Instrumente

werden bereitgestellt),

ab Kl. 5 für musisch Begabte

verstärkter Musikunterricht.

Wir machen den Einstieg

leicht: „Lernen lernen“ für Schüler

der Kl. 5 sowie Methodenstunden,

Zielführungsgespräche,

pädagogische Konferenzen.

Begabtenförderung Musikensembles

(Sinfonietta, div. Orchester,

BigBand, Chöre), Cambridge

Certificate of English, Jugend

debattiert. Wettbewerbsteilnahme

z.B. Physikolympiade.

Weitere Angebote: LRS-Förderung,

HA-Betreuung, AGs

(Sport, Theater) Sozialpraktikum

Kl.9, Berufsorientierung

(BOGY) Kl.10, Schülerbibliothek,

Bildungspartnerschaften

(u.a. IHK), Austausch mit Frankreich

und Nordirland. Auszeichnungen:

Schule gegen Rassismus,

MINT-Schule, Erasmus+-

Schule und Digitale Schule als

einziges Gymnasium Ulms.


GYMNASIEN ULM 21

Kepler-Gymnasium

Kontakt

Karl-Schefold-Str. 16

89073 Ulm

Tel. 0731/161-3671

kepler-gym@ulm.de

www.kgu.schule.ulm.de

Schulleiterin

Dr. Karin Weidner-Reuter

Infoabend

Di., 02.03.2021, 18.30 Uhr

(digitales Format, aktuelle

Infos siehe Homepage)

Das Kepler-Gymnasium steht

für Vielfalt und (fast) unbegrenzte

Möglichkeiten. Die

Schüler*innen werden bei uns

mit ihren verschiedenen Interessen

und Begabungen gefördert

und gefordert.

Das sind unsere Profile: Kunst

wird im Kunstzug schon ab Kl.

5 verstärkt unterrichtet. Ebenfalls

ab Kl. 5 kann man in der

Streicherklasse ein Instrument

erlernen. Ab Kl. 8 kann man zwischen

vier Profilfächern wählen:

Anzahl der Schüler:

820

Hausaufgabenbetreuung

Montag bis Donnerstag

Profil

naturwissensch. (NwT, IMP),

sprachlich, Bildende Kunst

Mittagessen

Mensa, Schülercafé

Ich gehe gerne aufs

Kepler, weil ich hier als

Mensch gesehen werde. Hier

wird Vielfalt gelebt.

Schülersprecher

Kunst, Naturwissenschaft und

Technik, Informatik-Mathematik-Physik

und Spanisch.

Das ist uns besonders wichtig:

• Begabtenförderung: z.B. Jugend

debattiert, Jugend präsentiert,

Vertiefungskurs Mathematik,

Zertifikate in E und F…

• Kooperationen: Schülerforschungszentrum

Ulm, Hochschulen

und Ulmer Firmen

• Schüleraustausch mit Crozon

(Bretagne), Grantown on Spey

(Schottland) und Polen

• AGs: Chor, Orchester, Theater-AGs,

Schülerzeitung, Schulsanitäter,

Öko-AG, Volleyball…

• Soziales Miteinander: Klassenlehrerstunden,

Lehrer/Schüler-Feedback-Gespräche,

Sozialpraktikum,

Streitschlichter-AG,

aktive Elternarbeit…

Darauf sind wir stolz: Auszeichnungen:

MINT-freundliche

Schule, Kulturlöwenschule,

Schule ohne Rassismus...

So unterstützen wir: Beratungs-

und Präventionsangebot;

in Klasse 5 - wichtig ist uns ein

guter Start, deshalb: Einführungswoche,

Methodentraining,

„Lernen lernen“, Schulplaner,

Selbstbehauptungstraining…

POLIGENIUS – Gymnasium G9

Kontakt

POLIGENIUS Private Schule Ulm

staatl. anerk. Gymnasium G9

Eberhard-Finckh-Straße 39

89075 Ulm

Tel. 0731/1525688

ulm-efs@poligenius.com

www.poligenius.com

Schulleiterin

Nicoletta Podlech

Infoabend

Di., 02.02.2021

(Infos siehe Homepage)

Anzahl der Schüler:

155

Ganztagesschule

offen

Mittagessen

Mensa (Wahlangebot)

Mit dem privaten Gymnasium

POLIGENIUS sprechen wir Eltern

an, denen eine umfassende

Förderung der Einzigartigkeit

und individuellen Fähigkeiten

ihrer Kinder am Herzen liegen.

Unser Ziel ist die Vermittlung

einer erweiterten Allgemeinbildung,

die individuelle Schwerpunktbildung

ermöglicht und

die Jugendlichen befähigt, ihren

Bildungsweg in berufs- und studienqualifizierenden

Bildungsgängen

fortzusetzen.

Unser Gymnasium wird bilingual

in der Zielsprache Englisch

geführt. Neben der besonderen

Entwicklung der Sprachkompetenzen

steht eine möglichst

breite Förderung der vielfältigen

Begabungen und schöpferischen

Kräfte im Mittelpunkt.

Besonders wichtig ist uns Anschaulichkeit,

Methodenvielfalt

und die Schulung vernetzten

Denkens. Dies wird u. a. durch

persönlichkeitsbildende Lernformen

wie Projektarbeit und

freie Studien umgesetzt. Es werden

maximal 24 Schüler*innen

pro Klasse unterrichtet. Das PO-

LIGENIUS-Gymnasium wird

bis zum Abitur G 9 geführt. Jeweils

in den Oster- und Herbstferien

wird als Wahlangebot ein

Englisch-Sprachcamp in Kooperation

mit der Ulmer Sprachschule

O‘CONNOR durchgeführt.

Zur Stärkung der sozialen

Kompetenz sind in Klasse 9

Praktika in sozialen Einrichtungen

vorgesehen. Im Rahmen der

Berufsorientierung (BOGY)

macht jede/r Schüler*in in der

10. oder 11. Klasse ein einwöchiges

Praktikum. Weitere BO-

GY-Aktivitäten werden bis zur

13. Klasse fortgeführt. Das PO-

LIGENIUS-Gymnasium möchte

durch Schulkleidung (bis zur

11. Klasse) den Zusammenhalt in

der Klasse und das Wir-Gefühl

fördern sowie das Sozialverhalten

verbessern.


22

GEMEINSCHAFTSSCHULEN ALB-DONAU-KREIS

Weihungstalschule

Kontakt

Jahnstraße 15

89195 Staig

Tel.:07346/3070404

info@weihungstalschule.de

www.weihungstalschule.de

Schulleiterin

Gabriele Zick

Infonachmittag

aktuelle Infos siehe Homepage

Schnuppernachmittage

Infos siehe Homepage

Anzahl der Schüler

220

Ganztagesschule:

gebunden, drei Nachmittage

Profil

Sport, Naturwissenschaft/

Technik

Mittagessen

Mensa

Moderne Schule in ländlicher

Umgebung

Wie wir lernen Jahrgang 5-6: Gemeinsames

Lernen auf allen

Niveaustufen, Klassenlehrerprinzip,

Lernen lernen, Eigenverantwortung

lernen, mögl. 2.

Fremdsprache ab Stufe 6; Kennenlern-Schullandheim,

Kulturtag

im Herbst/Winter.

Jahrgang 7-8: Schullaufbahnberatung

in 8 und 9: Eltern entscheiden

über den angestrebten

Abschluss. Eigenverantwortl.

Lernen neben traditionellen Unterrichtsformen.

Profilfächer ab

Stufe 8: Naturwissenschaft und

Technik oder Profilsport. Schullandheim

mit Naturthema, Studienfahrt

nach London, Kulturtag

im Herbst/Winter.

Jahrgang 9-10: Differenzierung

je nach Abschluss: Realschulabschluss

in 10, Hauptschulabschluss

in 9 oder 10, ggf. Schulwechsel

auf eine gymnasiale

Oberstufe. Studienfahrt nach

Berlin, Exkursion nach Dachau

Pädagogik Lernentwicklungsberichte

und -gespräche, Coaching,

Schullaufbahngespräche

Verantwortung übernehmen,

Schulleben mitgestalten

Berufsorientierung Betriebserkundungen,

Praktika, kooperative

Berufsorientierung (Koo-

Bo), regionale Bildungspartner.

Umbau und Neubau zwei voll

ausgestattete Technikräume,

zwei naturwissenschaftliche

Räume, drei Lernateliers, Klassenzimmer,

Kunstraum, Musikraum,

PC- Raum, HTW-Raum

und Küche mit 4 Kochnischen,

Schülerbücherei, Schülerraum,

Aula, Mensa, Gruppenräume,

Schulsozialarbeit. Alle Räume

mit Whiteboard und Beamer

Angebote Schulsanitäter, AG

„wir engagieren uns“, Sport-

AGs, KooBo-Projekte, Gitarrenkurs,

Schulband, Percussion-AGs,

Tontechnik-AG, Bauernhof-AG,

Sportmentoren

Gemeinschaftsschule im Illertal

Kontakt

Promenadeweg 33

89165 Dietenheim

Tel. 07347/7513

info@gms-illertal.de

www.gms-illertal.de

Schulleiterin

Ariane Pentz

Infoabende

Do., 21.01.2021, 19 Uhr online

Di., 02.02.2021, 19 Uhr in

Dietenheim, telefonische Anmeldung

erforderlich

Anzahl der Schüler

165

Ganztagesschule

ja

Mittagessen

ja

Profil

Sport, Naturwissenschaft/

Technik

An unserer Gemeinschaftsschule

wird nach den Bildungsstandards

aller drei Schularten unterrichtet.

Mit kleinen Lerngruppen

und einer optimalen,

individuellen Förderung, orientiert

an den Stärken der Kinder,

führen wir zum Realschul- bzw.

Hauptschulabschluss. Das Lernen

wird in anregender Weise

gestaltet. In den Lernbüros findet

eigenständiges Lernen in Begleitung

und unter Anleitung

von Lehrkräften statt. Die Schülerinnen

und Schüler erhalten

hierfür individuelle Lernpläne.

Auch auf gemeinsames Lernen

und Projekte in den Unterrichtsfächern

legen wir großen Wert.

Modern ausgestattete naturwissenschaftliche

Räume ermöglichen

digitales Lernen auf hohem

Niveau. Die Schule bietet

eine verlässliche Ganztagesbetreuung

mit einer gesunden Mittagsverpflegung.

Der Nachmittagsunterricht

beinhaltet im

Rahmen der Ateliernachmittage

Angebote mit Schwerpunkt Naturwissenschaften/Technik,

Kunst/Kultur oder Sport.

Die Ateliernachmittage

machen Spaß,

besonders das Lernen

mit den Tablets.

Schülerzitat

Eine starke SMV und Schulversammlungen

führen unsere

Schülerinnen und Schüler an Eigenverantwortung

und gelebte

Demokratie heran. Wir sind mit

dem BORIS-Berufswahl-Siegel

ausgezeichnet. Unser Kooperationsnachmittag

mit örtlichen

Betrieben ist im Bereich der Berufswegeplanung

ein Alleinstellungsmerkmal.

Ab Lerngruppe

8 machen unsere Schülerinnen

und Schüler einmal wöchentlich

dort ein Nachmittagspraktikum.

Ausgebildete Schulsänitäter

sind in den Pausen aktiv.


GEMEINSCHAFTSSCHULEN ALB-DONAU-KREIS 23

Schillerschule Gemeinschaftsschule Erbach

Kontakt

Jahnstraße 36

89155 Erbach

Tel. 07305/968611

info@schillerschule-erbach.de

www.schillerschule-erbach.de

Schulleiter

Karl Nusser

Tag der offenen Tür

Di., 09.02.2021, siehe Flyer

Schnuppertage

im Februar, Grundschulen

erhalten Flyer

Anzahl der Schüler

237

Ganztagesschule

gebunden

Mittagessen

täglich frisch in der Mensa

An unserer Gemeinschaftsschule

sind alle Schülerinnen und

Schüler unabhängig ihres individuellen

Leistungsvermögens

willkommen. In der GMS werden

alle drei Schularten (Gymnasium,

Real- und Hauptschule)

angeboten. Gymnasiallehrer

und Sekundarlehrkräfte bieten

alle Bildungsplaninhalte in den

drei Niveaustufen an – auf alle

drei Abschlüsse werden die

Schülerinnen und Schüler individuell

vorbereitet. Unser engagiertes

und hochmotiviertes

Kollegium setzt sich stets mit

der Anpassung der Voraussetzungen

auseinander, die für den

Ablauf in einer zukunftsfähigen

Schule notwendig sind. Es gibt

ein sehr gutes soziales Netzwerk

(Sozialarbeit, Mensaverein, Förderverein).

Der Unterricht findet

in einem rhythmisierten

Ganztagesablauf ab Klasse 5

statt und beinhaltet ein umfangreiches

musisches und sportliches

Angebot.

Hausaufgaben gibt

es nicht. Das Essen in

der Mensa ist spitze und der

Unterricht macht Spaß.

Schülerzitat

Der zentrale Baustein unserer

Schule ist die Pflege einer guten

Gemeinschaft. Rassismus, Gewalt

und Ausgrenzung haben

bei uns keinen Platz. Wir sind

zertifizierte Fair-Trade-Schule.

Unsere Schule legt großen Wert

auf die Ausbildungsfähigkeit der

Schüler. Dazu pflegen wir intensive

Kontakte zur IHK und zur

Handwerkskammer. 13 Kooperationspartner

aus Industrie,

Handwerk und Handel unterstützen

uns durch Vorträge,

Praktikumsplätze und Betriebsbesichtigungen.

Das Schulzentrum

bietet mit seiner Ausstattung

beste Voraussetzungen.

TIPP: Klick in die Homepage

Blautopf-Schule Blaubeuren GMS

Kontakt

Eduard-von-Lang-Straße 39

89143 Blaubeuren

Tel.: 07344/92286-0

info@blautopf-schule.de

www.blautopf-schule.de

Schulleiter

Thomas Hilsenbeck

Tag der offenen Tür

Fr., 05.02.2021

(vorbehaltlich Corona-Verordnung,

Infos siehe Homepage)

Anzahl der Schüler

300

Ganztagesschule

gebunden

Zweige/Profil

kulturell: musisch, sportlich,

MINT-freundlich, Digitale

Schule

Mittagessen:

ja

SCHÜLER.STÄRKEN lautet das

Leitbild-Motto, das die Arbeit

der Blautopf-Schule auf den

Punkt bringt. Wir stärken unsere

Schüler für eine selbständige,

eigenverantwortliche und

zukunftsorientierte Lebensgestaltung.

Unser kulturelles

Schulprofil zeichnet sich sowohl

durch ein breites musisches und

sportliches Angebot, als auch

durch erweiterte Angebote in

den Zukunftsbereichen Informatik

und Technik aus, für die

die Blautopf-Schule 2019 als

„MINT-freundliche Schule“ und

2020 als „Digitale Schule“ vom

Kultusministerium ausgezeichnet

wurde. Die Lern- und Unterrichtskonzeption

der Blautopf-Schule

ermöglicht ein Lernen

in individuellem Tempo, auf

individuellem Schwierigkeitsgrad

inklusive eines großen Anteils

kooperativer Lernformen.

Unsere Schüler werden von geschulten

persönlichen Lerncoaches

begleitet. Die enge Einbindung

der Eltern in den Lernentwicklungsprozess

unserer Schüler

ist uns ein großes Anliegen.

Wir lernen

selbständig zu

arbeiten und uns selbst

einzuschätzen.

Schülerzitat

An der Blautopf-Schule unterrichtet

ein multiprofessionelles

Lehrkräfteteam aus allen Schularten.

In Kooperation mit der

Musikschule ermöglichen wir

Kurse in Percussion, Gitarre,

Band oder Gesang. Darüber hinaus

sind z.B. Zirkus, Theater, Robotic,

Schulgarten, Umwelt oder

„Glück“ Wahlkurse. Ausbildungen

als Schulsanitäter oder

Schülermentoren sind möglich.

Wir haben moderne Räumlichkeiten

im Stadtpark, ausgestattet

mit einer außergewöhnlichen

digitalen Infrastruktur.


24

GEMEINSCHAFTSSCHULEN ALB-DONAU-KREIS

Gemeinschaftsschule Lonetal

Kontakt

Lonetalstraße 15

73340 Amstetten

Außenstelle: Sinabronner Str. 7

89173 Lonsee (Klassen 5-7)

Tel. 07331/300621

gemeinschaftsschule@amstetten.de

www.gms-lonetal.de

Schulleiterin

Petra Tatic

Infoabend

Fr., 26.02.2021, 17 Uhr, Lonsee

(sofern es das Infektionsgeschehen

zulässt, Infos siehe

Homepage)

Anzahl der Schüler:

285

Ganztagesschule

gebunden, drei Tage

Zweige/Profil

Sport, MINT-freundl. Schule

Das wollen wir Eine Schulgemeinschaft

leben und dabei einander

respektieren und achten.

Individuelle schulische Förderung

und Forderung stärkt Ihr

Kind in seiner Persönlichkeit.

Wir möchten Ihren Kindern gerecht

werden. Gerechtigkeit bedeutet

aber nicht alle gleich zu

behandeln – sondern jedem das

zu geben, was er braucht.

Das bieten wir Unterricht nach

dem neuen Bildungsplan der Sekundarstufe

I auf allen drei

Niveaustufen. Unterrichtsinhalte

werden durch Lehrkräfte aus

allen Schularten vermittelt.

Durch die neueingeführten

Lernformen und dem Arbeiten

auf verschiedenen Anforderungsebenen

werden Ihre Kinder

an eigenständiges Lernen

herangeführt und übernehmen

zunehmend die Verantwortung

für ihren Lernprozess. Unterstützt

werden sie intensiv durch

einen Lerncoach. Dieser begleitet

Ihr Kind durch die Schulzeit

und steht im engen Kontakt mit

Ihnen als Eltern. Durch die neue

Arbeitsweise wissen Ihre Kinder

immer, welche Kompetenzen

sie schon erworben haben.

Sie lernen ihren eigenen Lernweg

zu planen, umzusetzen und

diesen zu reflektieren.

Das haben wir Ganztagesschule

an drei Tagen; freie individuelle

Lernzeit, Bläserklasse,

Sportangebote, Kooperationen

mit den Seniorenheimen und

örtlichen Industrie- und Handwerksbetrieben,

AGs, jahrgangsübergreifende

Bildungsangebote,

intensive Berufswegeplanung,…

Unser neu errichtetes

Schulhaus in Amstetten bietet

eine modern ausgestattete und

ansprechende Lernumgebung.

Neugierig? Dann können Sie

Ihre Kinder gerne zu einem

Hospitationstag anmelden, um

unsere Lern- und Arbeitsformen

kennenzulernen.

Erich-Kästner-Gemeinschaftsschule

Kontakt

Max-Lechler-Straße 2

89150 Laichingen

Tel. 07333/96720

verwaltung@eks-laichingen.de

www.eks-laichingen.de

Schulleiterin

Anne Dorothee Schmid

Info- und

Schnuppernachmittag

Di., 23.02.2021, 16 Uhr

Anzahl der Schüler

430

Ganztagesschule

gebunden

Mittagessen

im Foyer der Jahnhalle

Die Erich-Kästner-Gemeinschaftsschule

ist in der Sekundarstufe

I zweizügig. Schüler

der Gemeinschaftsschule sind

von Montag bis Donnerstag jeweils

bis 15.30 Uhr in der Schule

sowie am Freitag halbtägig.

Die Erich-Kästner-Schule ist

seit 2012 weiterführende Schule

mit sport- und bewegungserzieherischem

Schwerpunkt. Die

Schule trägt das BoriS-Berufswahlsiegel

Baden-Württemberg.

Weiterhin ist die Schule Standort

der Hector-Kinderakademie

Baden-Württemberg.

An der Erich-Kästner-Schule

kann der Hauptschulabschluss

nach Klasse 9 oder 10 oder der

Realschulabschluss nach Klasse

10 abgelegt werden. Zudem besteht

für die Gemeinschaftsschüler

nach der 10. Klasse bei

entsprechender Leistung an ein

allgemeinbildendes oder berufliches

Gymnasium zu wechseln.

In der Mittagspause bietet die

Stadt Laichingen einen Mittagstisch

von Montag bis Donnerstag

im Foyer der Jahnhalle an

mit täglich drei Menüs.

Du kannst im

Lernbüro, im Gang, im

Klassenzimmer arbeiten, wie

du am besten Lernen kannst.

Schülerzitat

Die Gemeinschaftsschule ist

eine leistungsorientierte Schule,

die Jugendliche mit unterschiedlichen

Begabungen fördert.

• längeres gemeinsames Lernen

• spätere Entscheidung über den

Abschluss

• alle Bildungsstandards: Hauptund

Realschule sowie Gymnasium

• zielorientierte Inputs

• voneinander und miteinander

lernen

• Ganztagsschule für optimale

Entfaltungsmöglichkeiten


GEMEINSCHAFTSSCHULEN ALB-DONAU-KREIS 25

GMS Schelklingen-Allmendingen

Kontakt

Schulstraße 12

89601 Schelklingen

(Sitz der Schulleitung, Kl. 8-10)

und Marienstraße 18

89604 Allmendingen

(Klassen 5-7)

Tel. 07394/764

poststelle@04166844.schule.

bwl.de

www.gms-schelklingen-allmendingen.de

Schulleiter

Jürgen Haas

Infonachmittag

Entfällt Corona-bedingt; Infos

über Homepage oder Flyer, der

verteilt wird

Anzahl der Schüler

127

Ganztagesschule

Gebunden

Mittagessen

Mensa an beiden Standorten

Die Gemeinschaftsschule Schelklingen-Allmendingen

ist eine

gebundene Ganztagesschule,

die wohnortnah im ländlichen

Bereich eine angenehme Lernatmosphäre

in kleinen Klassen

bietet. Die Klassen 5 -7 werden

in Allmendingen unterrichtet,

die Klassen 8- 10 in Schelklingen.

Wir legen großen Wert auf

Selbstständigkeit, ein gutes Miteinander

und unterstützen unsere

Schülerinnen und Schüler

durch ein sehr engagiertes Kollegium.

Die Bildungsinhalte und

das Profil einer Gemeinschaftsschule

werden seit einigen Jahren

nicht nur umgesetzt, sondern

auch beständig weiterentwickelt.

Dazu gehört das Lernen

auf drei unterschiedlichen Niveaus,

die Arbeit im Lernbüro,

das längere, gemeinsame Lernen,

das regelmäßige Coaching

sowie regelmäßige Lernstandsrückmeldungen

an Schüler und

Eltern in mündlicher oder

schriftlicher Form. Schwerpunkte

unserer Schule sind neben

Naturschutzprojekten

(Landschaftspflege, Schulgar-

Tolle Lehrer, die einem

viel beibringen. Die Zeit

vergeht so schnell, es ist immer

etwas los.

Kivanc

tenprojekt) auch eine enge Kooperation

mit unseren Bildungspartnern

und vielen weiteren

Firmen im Rahmen des Berufswahlunterrichts.

Eine individuelle

und vertiefte Vorbereitung

auf die Abschlussprüfungen

runden das Bild ab. Gleichzeitig

ergänzen Gemeinschaftsveranstaltungen

wie Lerngänge, Ausflüge

oder Schullandheimaufenthalte

den Unterricht. Die

Teilnahme an Wettbewerben

wie dem Mal-Wettbewerb ist

weiterhin Bestandteil unserer

Schule.

·

UNIVERSITÄT

·

CURANDO

DOCENDO

ULM

·

·

SCIENDO

Kieferorthopädische Behandlung

in der Klinik für Kieferorthopädie am Uniklinikum

Die Universitätszahnklinik bietet

modernste Behandlungsmethoden

für Patienten jeden

Alters. In modernisierten

Räumlichkeiten untersuchen

und beraten wir Sie bzw. Ihr

Kind, um die für das Problem

ideale Lösung zu finden. Die

endgültigen Therapieplanungen

werden im Ärzteteam

gemeinsam mit dem Ärztlichen

Direktor und den

Oberärzten besprochen. In

besonderen Fällen erfolgen

interdisziplinäre Besprechungen

mit allgemeinzahnärztlichen

Kollegen und Mund-,

Kiefer- und Gesichtschirurgen.

Unser Behandlungsspektrum:

- Kinder- und Erwachsenen-Behandlung jeglicher Art

- Funktionskieferorthopädie

- herausnehmbare Spangen

- festsitzende Zahnspangen, auch unsichtbar (von innen)

- Verankerung mit Minipins statt Außenspange

- transparente Zahnspangen für Erwachsene

- kieferorthopädisch-kieferchirurgische Therapie

- Korrekturen vor prothetischer Therapie

Klinik für

Kieferorthopädie und

Orthodontie

Albert-Einstein-Allee 11,

Gebäude N 24, Niveau 5,

89081 Ulm

Telefon: 0731 500 64430

Parkmöglichkeiten sind im

Parkhaus Mitte vorhanden.

Anfahrtsbeschreibung und

weitere Infos unter:

www.uniklinik-ulm.de/kfo


26

GEMEINSCHAFTSSCHULEN ALB-DONAU-KREIS

Längenfeld-Gemeinschaftsschule Ehingen

Kontakt

Wittumweg 21

89584 Ehingen

Tel. 07391/7092-0

sekretariat@laengenfeldschule.de

www.laengenfeldschule.de

Schulleiter

Udo Simmendinger

Tag der offenen Tür

Do., 25.02.2021 (geplant, je

nach Corona-Lage)

Anzahl der Schüler:

520

Ganztagesschule

gebunden

Zweige/Profil

Naturwissenschaft und

Technik, Sport

Mittagessen

ja

Unsere Schule ist seit 2014 Gemeinschaftsschule.

Jeder Schüler

kann, unabhängig von der

Grundschulempfehlung, unsere

Schule besuchen. Aufgrund einer

veränderten Lernkultur sind

wir in der Lage, eine große Leistungsbreite

innerhalb der Schülerschaft

zu bewältigen. Neue

Lernformen (individuelles und

kooperatives Lernen) sowie neu

gestaltete Lernräume (Lernateliers)

machen dies möglich. Unterrichtet

wird nach dem neuen

Bildungsplan der Gemeinschaftsschule.

Profil Sechsjähriger Bildungsgang

mit Realschul- oder Hauptschulabschluss.

Seit mehr als 20

Jahren Standortschule Kl. 10.

Schulische Anschlüsse unterschiedlichster

Art möglich: Berufskolleg,

berufliches Gymnasium,

... Sportprofil (bis zu 5

Stunden Sport) und Praxisorientierung

(projektartiges Arbeiten

im Fächerverbund BNT.

Berufswegeplanung Bis zu

sechs Wochen Betriebspraktikum;

Betriebsbesuche/Praktika

ab Kl. 5; starke Vernetzung mit

Industrie/ Handwerk/ Handel/

beruflichen Schulen/ …; Berufswahlsiegel

BoriS (IHK); Bildungspartnerschaften

mit Betrieben

vor Ort. PC/Internet in

allen Räumen, Tastaturschulung

(Kl.5); zwei Berufseinstiegsbegleiter,

Projekt „Alt hilft Jung“.

Gebundene Ganztagsschule

In den Klassen 5 bis 10 an vier

Tagen pro Woche bis 15.30 Uhr.

Soziales Lernen Beratungslehrerin,

Päd. Assistentinnen,

Schulsozialarbeiter/-in. Soziales

Lernen und Gewaltprävention,

Patenschaft mit einer Schule in

Tansania.

Fördern und Fordern Förderangebote

M/D, Hausaufgabenbetreuung,

heilpädagogisches

Reiten, Schulhund, Natur-AG,

Lese-AG, Lesepatenschaften.

Gemeinschaftsschule Langenau

Kontakt

Jahnstraße 32

89129 Langenau

Tel. 07345/9642-0

poststelle@gms-langenau.

schule.bwl.de

www.gms-langenau.de

Schulleiter

Volker Andritschke

Tag der offenen Tür

Di., 09.02.2021, 16 Uhr

Mi., 10.02.2021, 16 Uhr

(siehe Homepage und örtliche

Amtsblätter)

Anzahl der Schüler

308

Ganztagesschule

gebunden, drei Tage

Zweige/Profil

MINT- und Sportprofil

Stärke: Berufsorientierung

An der Gemeinschaftsschule

Langenau lernen Kinder mit

Werkrealschul- Real- und Gymnasialempfehlung

Seite an Seite

gemäß den Bildungsstandards

der GMS. Schüler*innen sind in

verschiedenen Fächern unterschiedlich

leistungsstark. Bei

uns haben sie die Chance in einzelnen

Fächern auf drei Niveaustufen

zu lernen. Wir arbeiten

mit Lernstandsdiagnosen und

Kompetenzrastern. Die Schüler*innen

erhalten dabei Rückmeldung

auf die Fragen: „Was

kann ich?“ und „Wie gut kann

ich es?“

Ein Lerntagebuch ermöglicht es,

den eigenen Lernprozess zu planen,

sich Ziele zu setzen und das

eigene Lerntempo zu finden. Damit

wird eine zentrale Grundlage

für Coachinggespräche zwischen

Schülern, Lehrern und Eltern

geschaffen. Anstelle eines

Zeugnisses gibt es einen detaillierten

Lernentwicklungsbericht

ohne Noten. Persönliche

An unserer

Gemeinschaftsschule

werden wir so akzeptiert, wie

wir sind.

Schülerzitat

Stärken, Selbständigkeit und

Motivation sind Werte, welche

für sich sprechen; unsere Lernateliers

sind für alle eine Bereicherung.

Die Schule legt großen

Wert auf gute berufliche Orientierung.

Der Erwerb sozialer

Kompetenzen durch Trainingsraum,

Streitschlichterausbildung,

Schülerfirma, Jobcenter

und erlebnispädagogische

Werkstattangebote liegt uns am

Herzen. Naturwissenschaften

und Arbeit am Computer sind

wichtige Säulen unseres Profils.

Im Oktober 2019 wurde die

Schule als MINT-freundliche

Schule BW ausgezeichnet. Sie

trägt das Berufswahlsiegel BW.


GEMEINSCHAFTSSCHULEN / WERKREALSCHULEN ALB-DONAU-KREIS 27

Schule an der Donauschleife Munderkingen

Kontakt

Eugen-Bolz-Straße 5-7

89597 Munderkingen

Tel. 07393/95410

sekretariat@sadds.de

www.sadds.de

Schulleiterin

Jutta Braisch

Infonachmittag

findet Corona-bedingt in

kleinen Gruppen statt, Termine

über die Grundschulen

Anzahl der Schüler

633

Ganztagesschule

offen

Zweige/Profil

Musik/Sport/Kunst

Mittagessen

ja

Munderkingens Schulverbund

hat seit vergangenem Schuljahr

einen neuen Namen: Zur Schule

an der Donauschleife in

Munderkingen gehören die

Grundschule, die Gemeinschaftsschule

und die Realschule.

An der Schule an der Donauschleife

mit ihrem großen

Einzugsgebiet kann sowohl der

Hauptschul- als auch der mittlere

Abschluss gemacht werden.

An der Gemeinschaftsschule

bieten wir auch das E-Niveau

(gymnasiales Niveau) an.

Das Lernen wird an der Gemeinschaftsschule

in anregender

Weise für die Schüler gestaltet.

Eigenständiges Lernen findet

dabei genauso statt wie Lernen

miteinander. Die Schülerinnen

und Schüler lernen in Begleitung

und unter Anleitung von

Lehrerinnen und Lehrern. Diese

nehmen dabei unterschiedliche

Rollen ein: als Lernbegleiter,

als Coach sowie als klassische

Lehrperson. Internet-Anschluss

ist in allen Räumen

vorhanden. Viele Schüler sind

in verschiedenen Fächern unterschiedlich

leistungsstark. In der

Gemeinschaftsschule haben sie,

außer in den Abschlussklassen,

die Möglichkeit, in einzelnen Fächern

auf unterschiedlichem Niveau

zu lernen.

Der Schulalltag wird aufgelockert

durch die Bläserklasse,

Chor, Sport- und Theaterangebote,

gemeinsame Schulfeste

und andere Veranstaltungen.

Das Schulzentrum wird von

Schulsozialarbeitern unterstützt.

Die Schule versteht sich

als eine Schule, die sich darum

bemüht, dass sich die Schüler

wohlfühlen, andererseits aber

auch als eine leistungsorientierte

Schule. Großer Wert wird auf

zielgerichtete Berufsorientierung

gelegt.

Michel-Buck-Schule Ehingen

Kontakt

Im Schulhof 1

89584 Ehingen

Tel. 07391/7774-0

verwaltung@michelbuck-schule-ehingen.de

www.michel-buck-schuleehingen.de

Schulleiter

Peter Schelkle

Infoabend/Schnuppertag

aktuelle Infos siehe Homepage

Anzahl der Schüler:

530

Ganztagesschule

Wahlform, WRS teilgebunden

Hausaufgabenbetreuung

ja

Mittagessen

ja

Die Michel-Buck-Schule ist eine

Werkrealschule in der Innenstadt

von Ehingen. Sie ist mit

dem Bus und der Bahn gut zu

erreichen. In den zehn Werkrealschulklassen

sind im Durchschnitt

jeweils 21 Schülerinnen

und Schüler. Mögliche Abschlüsse

sind der Hauptschulabschluss

nach Klasse 9 oder 10

und der Werkrealschulabschluss

nach Klasse 10.

Hier fühlen wir

uns wohl.

Schülerzitat

Neben dem Unterricht gibt es

ein umfangreiches Angebot an

Arbeitsgemeinschaften und im

Rahmen der Ganztagsbetreuung

auch die Hausaufgabeninsel.

Berufsorientierung und soziales

Engagement sind ein wichtiges

Bestandteil in unserer Erziehungs-

und Bildungsarbeit gemäß

dem Leitbild: Für das Leben

lernen – Gemeinsam

Werte leben.

Die Werkrealschule ist konsequent

berufsorientiert durch

praxisnahes Lernen. Praxisnaher

Unterricht bedeutet unter

anderem: Konsequente Stärkung

der Ausbildungs- und Berufswahlreife

und Stärkung der

naturwissenschaftlichen Grundbildung.

Schulartübergreifender

Fächerverbund Biologie, Naturphänomene

und Technik Fach

Wirtschaft / Berufs- und Studienorientierung

(WBS) Wahlpflichtfächer

Alltagskultur, Ernährung,

Soziales (AES); Technik

Intensive berufliche Orientierung:

Kompetenzanalyse

Profil AC. Es gibt Praktikumsphasen

und Bildungspartnerschaften

Schule - Betrieb. In diesem

Bereich hat die Michel-Buck-Schule

bereits ein

breites Netzwerk aufgebaut.


28

SCHULWECHSEL

Lieber gemeinsam

praktische

Dinge üben

Fit für den Übertritt Viele Kinder sind selbständiger als die Eltern meinen. Trotzdem ist es

nicht falsch, den Schulweg mal gemeinsam zu fahren. Von Werner Gallbronner

Fragt man Fünft- oder

Sechstklässler, was

sich denn mit dem

Übertritt für sie geändert

hat, antworten

viele ganz spontan „Bus fahren“.

Die meisten Kinder sind früher

zur Grundschule um die Ecke

gelaufen. Jetzt heißt es für viele:

Früher aufstehen, um den Bus

zu erreichen, umsteigen, drängeln,

rennen und vielleicht noch

vom Lehrer geschimpft werden,

weil man zu spät kommt, obwohl

man gar nichts dafür kann.

Manche Kinder stresst das

furchtbar, andere strecken es

ganz locker weg. Carolina musste

früher 500 Meter zur Schule

laufen, jetzt fährt sie 28 Kilometer

mit Bus und Zug nach Ulm.

Das Umsteigen am Hauptbahnhof,

der Sprint zum Bus und

dann die vielen Baustellen in

der Ulmer Innenstadt und rund

um den Bahnhof. „Anfangs hatte

ich ein bisschen Schiss, aber

jetzt hab‘ ich mich dran gewöhnt“,

sagt die zierliche Fünftklässlerin.

Ihre Mutter macht

sich da mehr Sorgen. „Wenn‘s

geht, bringt sie mich mit dem

Auto“, sagt Carolina. Das sei

zwar bequem, aber „nicht umweltfreundlich“.

Bus-Sorgen

In der Tat sind Bus-Sorgen vor

allem die der Eltern. Wer zu

Stoßzeiten einen Blick an den

Ulmer Hauptbahnhof, ans Ehinger

Tor oder die Haltestellen

der Schulen riskiert, kann elterliche

Panikattacken verstehen.

Es grenzt fast an ein Wunder,

dass bislang alles gut gegangen

ist.

Wer mit seinem Kind üben will,

sollte im Vorfeld den Weg mit

ihm gemeinsam abfahren. Am

Den Weg zur neuen Schule vorher mal gemeinsam zu üben ist sicher

kein Fehler.

besten unter Echtzeit-Bedingungen,

also im großen Gedränge.

Das ist aber nicht so leicht

zu machen, es sei denn, die

Grundschule genehmigt einen

morgendlichen Ausflug oder

bietet gemeinsames Bustraining

an.

Ein großes Problem auf dem

Schulweg sind aber die Eltern

selbst, vor allem diejenigen, die

ihre Kinder bis zur Schultüre

© ROMRODPHOTO /SHUTTERSTOCK.COM

bringen. Der Verkehr vor den

Schulen ist in erster Linie Elternverkehr.

Richtig schwierig

wird es, wenn sich die Autofahrer

nicht an die Verkehrsregeln

halten, in Busschleifen parken,

im Halteverbot oder auf Zebrastreifen.

„Ist ja nur kurz...“ – diese

Ausrede zählt nicht.

Die Fahrt wird länger, das Schulhaus

größer. Von der kuscheligen

Grundschule ins unübersichtliche

Schulhaus – manch einer

tut sich da schwer. Kinder

sollten unbedingt Schnupperunterricht

oder Schulhaus-Rallyes

nutzen, sofern dies im Vorfeld

angeboten wird. Das Kind an

den ersten Tagen am Händchen

zu nehmen, ist dagegen nicht anzuraten.

Einschulungsfeier, Abliefern,

fertig.

Viele Schulen haben Patensysteme

für die Neuen, beispielsweise

Schülertutoren. Sollte es

das nicht geben, kann man selbst

Kontakt mit älteren Schülern suchen.

Auf Dauer wollen die zwar

meist kein kleines Anhängsel

am Bein, doch zum Einstieg

kümmert man sich gerne.

Zeit einplanen

Übrigens tun sich auch viele Eltern

mit den neuen Dimensionen

schwer. Guter Rat: Zumindest

beim ersten Elternabend

mehr Zeit für die Orientierung

einplanen. Gleiches gilt

für Gespräche mit den Lehrern.

Eben mal kurz ein paar Worte

wechseln zwischen Tür und Angel

ist nicht mehr. Das muss

schon länger geplant werden.

Viele Lehrer, viele Fächer – auch

damit tun sich manche Kinder

schwer. „Englisch war am Anfang

ganz hart“, erinnert sich

Anina, inzwischen in der achten

Klasse: „In der Grundschule haben

wir nur Liedchen gesungen,

aber nie was geschrieben. Dann

musste ich plötzlich Hunderte

von Vokabeln lernen und hatte

gleich eine Sechs in der ersten

Ex.“

Problem Englisch

Der Einstieg in die Fremdsprache

gestaltet sich in den Schulen

unterschiedlich. Manche

setzen zu Beginn auf ein


SCHULWECHSEL 29

Das Schulhaus wird größer, doch Kinder finden sich schnell zurecht.

Baden-Württemberg

Eltern von Jugendlichen, die

weiterführende Schulen besuchen,

bekommen einen Zuschuss

zur Schülermonatskarte.

Die Höhe des Zuschusses

legt der jeweilige Schulträger

in seiner Satzung fest. Wer den

Eigenanteil bereits für zwei

Kinder entrichtet, kann für alle

weiteren befreit werden. So

sieht es beispielsweise die

Satzung der Stadt Ulm vor. Der

Antrag muss bis zum 31. Oktober

des Jahres, in dem das

Schuljahr endet, gestellt werden.

Außerdem können Eltern,

die finanziell besonders belastet

sind, einen Antrag auf einen

erhöhten Zuschuss zu den

Fahrkosten stellen, falls diese

nicht auf andere Weise (Bildungs-

und Teilhabepaket) abgedeckt

sind.

„Sprachbad“, also wenig Grammatik,

eher wenig schreiben,

sondern vor allem hören und

sprechen. Schulen, die diesen

sanften Einstieg wählen, nutzen

die ersten Tests zur Ermunterung

und verteilen gute Noten

an die neuen Schüler.

Es gibt aber auch Lehrer, die

eine andere Philosophie vertreten

und zum Auftakt gleich einen

Dämpfer verpassen, frei

nach dem Motto: Gleich mal zeigen,

wo der Hammer hängt. Da

hagelt es schlechte Noten, damit

die Kinder kapieren, dass

nur regelmäßiges Lernen den

Erfolg bringt. Letzteres zumindest

stimmt auf jeden Fall. Latein-Lehrer

predigen seit Generationen:

„Lerne mäßig, aber regelmäßig.“

Timo muss mehr lernen, seit er

an die Realschule geht. „Das ist

schon eine Umstellung“, sagt

der Elfjährige. Allerdings müsse

sein Freund viel mehr tun.

„Seit der am Gymnasium ist,

kommt er fast nicht mehr ins

Training“, sagt Fußballer Timo:

„Wenn er eine Klassenarbeit

schreibt, verbietet ihm die Mutter

das Kicken.“

Nicht übertreiben

Lernen statt Sport – davon raten

Schülerbeförderung – was wird von

der öffentlichen Hand bezahlt?

Bayern

Wer die nächstgelegene Schule

der gewählten Schulart,

Ausbildungs- oder Fachrichtung

besucht, hat im Landkreis

Neu-Ulm freie Fahrt. Sofern es

sich um eine öffentliche und

staatlich anerkannte Vollzeitschule

handelt – darunter fällt

die baden-württembergische

Gemeinschaftsschule nicht.

Zudem muss der Weg länger

als drei Kilometer sein. Diese

Regelung gilt bis einschließlich

der 10. Klasse. Für ältere Jugendliche

gibt es Ausnahmen.

Beziehen die Eltern beispielsweise

für drei oder mehr Kinder

Kindergeld, werden die

Kosten für die Fahrkarte erstattet.

Gleiches gilt für Kinder

mit Schwerbehindertenausweis

und für Kinder aus einkommensschwachen

Familien.

© MONKEY BUSINESS IMAGES/SHUTTERSTOCK.COM

viele Experten ab. Nicht unumstritten

ist auch das Pauken in

den Sommerferien. Wer etwa im

Kopfrechnen ein bisschen langsam

ist, dem schadet ein wenig

lockeres Einmaleins-Üben sicher

nicht – weder als Vorbereitung

auf den Übertritt noch in

späteren Jahren. Rechtschreibmuffel

können durchaus mal zu

einem Diktat angehalten werden,

aber bitte nicht übertreiben.

Übrigens schätzen viele Eltern

die Rechtschreibkompetenz

ihrer Kinder schlechter ein

als die Lehrer. Oft bessert sich

die katastrophal anmutende

Rechtschreibung im Laufe der

fünften Klasse nämlich, natürlich

unter tatkräftiger Mithilfe

der Lehrer.

Wer das nötige Kleingeld hat,

kann es in Sachen Englisch

durchaus mit Sprachcamps versuchen.

Das macht die Kinder

mutiger, wenn es ums Sprechen

geht. Vorauslernen von Vokabeln

jedoch, da sind sich alle einig,

ist völlig falsch.

Isabell, 10 Jahre

In der Realschule gefällt

es mir gut. Der größte Unterschied

zur Grundschule

ist, dass ich viele verschiedene

Lehrer habe und die

Schulsachen mit nach Hause

nehmen muss. Ich habe

auch neue Fächer wie zum

Beispiel Biologie. Es gibt ein

Kiosk, wo man sich leckere

Semmeln kaufen kann.

Dr. W. Appel & Kollegen

Fachzahnärzte für Kieferorthopädie

Fischergasse 6

89129 Langenau

Telefon 07345/ 92 93 50

www.appel-kfo.de

Ihr Weg zu geraden Zähnen, einem strahlenden

Lächeln und Kiefergesundheit ein Leben lang

Für Kinder und Erwachsene

Auch unsichtbare

Behandlungs-Apparaturen

Kurzfristige Beratungstermine

• Verkauf


30

REALSCHULEN ALB-DONAU-KREIS

Bühl-Realschule Dornstadt

Kontakt

Tomerdinger Straße 17

89160 Dornstadt

Tel. 07348/9862-41

www.rs-dornstadt.de

Schulleiter

Dr. Martin Böhnisch

Infoabend

Di., 02.03.2021, 17.30 Uhr

virtuell geplant, aktuelle Infos

siehe Homepage

Anzahl der Schüler

496

Ganztagesschule

offen

Hausaufgabenbetreuung

ja

Mittagessen

ja

Profil

Bilingualer Zug

Wir sind eine Realschule mit bilingualen

Profil im ländlichen

Raum. Der bilinguale Zug richtet

sich an besonders sprachbegabte

Schülerinnen und Schüler.

In Klasse 8 unternehmen diese

eine Sprachreise. Der bilinguale

Zug wird im Abschlusszeugnis

testiert und zertifiziert. Die

Sportstätten grenzen direkt ans

Schulgelände an. Für auswärtige

Schülerinnen und Schüler

gibt es einen Aufenthaltsraum.

Im Schulzentrum arbeiten zwei

Schulsozialarbeiter und eine Beratungslehrerin.

Es gibt eine

Mensa auf dem Schulgelände

und den Schülertreff der Schulsozialarbeit.

Das individuelle

Förderkonzept in den Fächern

Deutsch, Mathematik und Englisch

kommt allen zugute. Die

Chor-, Musical-, Technik-,

Streitschlichter-, Schulsanitäter-

und Nachhaltigkeits-AG sowie

die AG zur „Förderung besonders

befähigter Schüler“ in

Mathematik bilden in der Regel

An unserer Schule

fühlen wir uns wohl. Es

ist immer jemand da, den wir

ansprechen können.

Luna, Schülersprecherin

unser freiwilliges Ganztagesangebot.

Die Schule ist digital gut

ausgestattet und verfügt über einen

Medienentwicklungsplan.

Ergänzt wird unser Lernprofil

durch das Lernbüro, das von

Lehrkräften geleitet wird. Dort

werden unsere Schüler individuell

betreut. Die Gemeindebücherei,

die im Gebäude ist, kann

von allen Schülern genutzt werden.

Die breit gefächerte Berufsorientierung

mit Praktikum

samt diverser Projekte im kreativen

und digitalen Bereich rundet

das Profil der Realschule ab.

Unsere Schule trägt das Boris-Berufswahlsiegel

und das

Fairtrade-School-Siegel.

Friedrich-Schiller-Realschule Langenau

Kontakt

Karlstraße 33

89129 Langenau

Tel. 07345/962321

poststelle@04120133.schule.

bwl.de

www.fsr-langenau.de

Schulleiter

Martin Metzger

Tag der offenen Tür

Do., 25.02.2021, 16 bis 19 Uhr

Anzahl der Schüler

687

Ganztagesschule

offen, drei Tage

Hausaufgabenbetreuung

verlässliche Lernzeit, zwei Tage

Profil

WSB-Schule

Mittagessen

Mensa

Die Friedrich-Schiller-Realschule

in Langenau ist eine

Ganztagesschule in offener Angebotsform

an drei Tagen in der

Woche. Mögliche Abschlüsse

sind der Mittlere Abschluss (Realschulabschluss)

und der

Hauptschulabschluss.

• SOL – selbstorganisiertes Lernen

in den Klassen 5 und 6

• Förderung von Lesekompetenzen

• Ganztag: Angebote über das

Jugendbegleiterprogramm des

Landes Baden-Württemberg

• WSB-Schule: weiterführende

Schule mit sport- und bewegungserzieherischem

Schwerpunkt

• Mittagessen in der Mensa von

Montag bis Donnerstag möglich

• Verlässliche Lernzeit an zwei

Tagen von 14.00 Uhr bis 15.30

Uhr

• Berufsorientierung: Die Schule

ist Träger des BoriS Berufswahlsiegels.

• Bildungspartnerschaften bestehen

mit: Bosch Rexroth,

Sparkasse Ulm, Gewerbe- und

Handelsverein Langenau, Pflegeheim

Sonnenhof Langenau,

Hotel und Rasthof Seligweiler,

Reinz-Dichtungs-GmbH,

ScanPlus, Zweckverband Landeswasserversorgung

• Einbindung der Bildungspartner

in die Kompetenzanalyse

Profil AC

• Programm zur Förderung der

Selbstregulation und der exekutiven

Funktionen

• Schulsozialarbeiterin an der

Schule

• Förderverein und SchulSport-

Club unterstützen die Schule

• Die Friedrich-Schiller-Realschule

in Langenau bietet den

Schülerinnen und Schülern

vielfältige Angebote in unterschiedlichen

Bereichen, in denen

die individuellen Stärken

gefördert werden.


REALSSCHULEN ALB-DONAU-KREIS 31

Anne-Frank-Realschule Laichingen

Kontakt

Mörikestraße 30

89150 Laichingen

Tel. 07333/948030

info@realschule-laichingen.de

www.realschule-laichingen.de

Schulleiter

Johannes Treß

Schnuppernachmittag

Fr., 26.02.2021, 15 Uhr

Anzahl der Schüler

624

Hausaufgabenbetreuung

Mo., Di., Do.

Mittagessen

Mensa: Mo., Di., Do.

Zweige/Profil

BORIS-Berufswahlsiegel,

WSB-Schule, MINT-freundliche

Schule

Nicht nur durch unsere Namensgeberin

stehen Toleranz,

Respekt, Aufrichtigkeit und

menschliches Miteinander bei

uns an erster Stelle. Unsere Realschule

liegt in einem ländlichen

Einzugsgebiet und eröffnet

durch gute Kooperation mit den

beruflichen Gymnasien und ansässigen

Firmen den Weg in eine

Ausbildung und zum Abitur.

Wir sind durch das WSB-Siegel

eine „bewegte Schule“ und haben

eine Kooperation mit dem

Laichinger Kletterwald, einen

Spendenlauf sowie verschiedene

Sportturniere.

Bei uns werden Schüler unterstützt,

so gibt es in der Orientierungsstufe

Förderstunden zur

individuellen Förderung in den

Kernfächern sowie eine Leseund

Rechtschreibförderung.

In Kl. 10 gibt es nicht nur einen

Mathematik-Förderkurs für

schwächere Schüler, sondern

auch einen für besonders Begabte,

die auf das Berufliche Gymnasium

wechseln. Wir bieten im

Fach Französisch die DELF-Zertifizierung

an.

Jeder kann an unserer

Schule mitwirken. Sei

es in der SMV oder an vielen

anderen Projekten.

Julia und Nico, Schülersprecher

Durch die freiwillige Teilnahme

an der Hausaufgabenbetreuung

(Mo., Di. und Do.) können die

Schüler an drei Nachmittagen

kostenlos betreut werden.

AG’s wie Chor, Rock, Robotik,

Zirkus und Schülerzeitung erweitern

das Angebot. Das Berufswahlsiegel

haben wir nicht

nur wegen der guten Kooperation

mit den Betrieben und Einrichtungen

der Umgebung erhalten,

sondern auch durch die

Eltern-Berufsbörse, bei der Berufe

durch Eltern und Firmen

vorgestellt werden.

Karl-Spohn-Realschule Gerhausen

Kontakt

Helfensteinerstraße 10-14

89143 Blaubeuren-Gerhausen

Tel. 07344/9292-0

sekretariat@ksr.ul.schule-bw.de

www.ksr.ul.schule-bw.de

Schulleiter

Marco Werz

Tag der offenen Tür

Fr., 26.02.2021, 16 Uhr

(mit Schulhaus-Rallye, falls es

die Lage erlaubt; aktuelle Infos

siehe Homepage)

Anzahl der Schüler

466

Zweige/Profil

Bilingualer Zug,

Blechbläserensemble

Mittagessen

Erwerb von Salaten, Snacks

und Backwaren auf dem Schulgelände

möglich

Super, dass wir nun in

jedem Zimmer WLAN

haben, da können wir auch mal

im Unterricht recherchieren.

Felix, 8b

Die Karl-Spohn-Realschule ist

eine dreizügige Realschule im

Blaubeurer Ortsteil Gerhausen,

per Bus und Zug aus allen Richtungen

– Haltestelle vor der

Haustür – sehr gut erreichbar.

Die Schule zeichnet sich durch

zwei Profilzüge aus: Im Bilingualen

Zug erhalten Schülerinnen

und Schüler im Laufe ihrer

Schulzeit zusätzlichen Unterricht

in ausgewählten Sachfächern

auf Englisch, am Ende des

Kurses steht ein bundesweit anerkanntes

Zertifikat. Im Blechbläserensemble

bekommen sie

für zwei Schuljahre ein Leihinstrument

der Schule, auf dem sie

von Musiklehrern der Musikschule

unterrichtet werden.

Die KSR bereitet durch ein bereits

in Klasse 5 beginnendes Berufsorientierungsprogramm

auf

die Berufswahl vor, das von unseren

sechs Bildungspartnern

sowie der Agentur für Arbeit intensiv

betreut wird. Schüler, die

im Anschluss an weiterführende

Schulen wechseln, werden

durch Kooperationen und viele

Zusatzangebote optimal unterstützt.

Auch können Schüler den

Hauptschulabschluss an der Realschule

erlangen. Unsere Sozialpädagogin

und die Beratungslehrerin

helfen Schülern und Eltern

in schwierigen Zeiten.

Wir haben hochmodern technisch

ausgestattete Unterrichtsräume,

die – gemeinsam mit unserer

Kommunikationsplattform

– auch für den Fernlernunterricht

genutzt werden können,

der Campus liegt schön im Grünen:

Unsere Schule ist ein attraktiver

Ort des Lernens,

Lehrens und Lebens.


32

REALSCHULEN ALB-DONAU-KREIS

Schulverbund Blaustein – Realschule

Kontakt

Felsenstraße 10

89134 Blaustein

Tel. 07304/803660

svb@blaustein.de

www.schulverbund-blaustein.de

Schulleiterin

Margot Stützle

Infonachmittag

Do., 25.02.2021, Form noch offen;

aktuelle Infos und virtueller

Rundgang siehe Homepage

Anzahl der Schüler

384

Hausaufgabenbetreuung

Mo., Do., 14 - 15.30 Uhr

Mittagessen

Montag bis Donnerstag

Profil

MINT-freundliche Schule

Unsere Realschule ist

nicht zu groß. Wenn wir

Probleme haben, können wir

uns an jeden Lehrer wenden.

Lena, Klasse 7

Unsere Schule zeichnet sich

durch ein junges, motiviertes

Kollegium und ein modernes

Schulgebäude aus, das zu Beginn

des neuen Schuljahres fertiggestellt

sein wird. Mensa,

Schulbücherei und Klassenzimmer

wurden neu gestaltet und

mit dem modernsten technischen

Equipment ausgestattet.

Unseren Fünftklässlern erleichtern

wir den Übertritt durch

eine zweiwöchige Orientierungsphase,

in der sie das Schulgebäude,

die neuen Mitschüler

und die Lehrer kennenlernen.

Den Schülern der Klassen 5 und

6 bieten wir an den unterrichtsfreien

Nachmittagen unser Lernatelier

an, in dem sie Hausaufgaben

machen und lernen können.

Ein Schwerpunkt unseres

Schulprofils ist die Leseförderung.

Dazu bieten wir Vorlesewettbewerbe

und Autorenlesungen

an. Außerdem erfolgt eine

spezielle Leseförderung durch

Lese- und Rechtschreibförderkurse,

regelmäßiges Vorlesen

und eine Kooperation mit der

Stadtbücherei Blaustein.

Da wir leistungsstarken Schülern

AGs wie Robotik, 3-D

Druck, Informatik oder Schulbienen

anbieten, hat unsere

Schule zum wiederholten Mal

die Auszeichnung MINT (Mathe-Naturwissenschaften

und

Technik) freundliche Schule erhalten.

Auch im musisch-sportlichen

Bereich haben wir eine vielfältige

Auswahl von Arbeitsgemeinschaften

wie zum Beispiel

unsere Schulband oder die

Tanz-AG.

Realschule Erbach

Kontakt

Jahnstraße 36

89155 Erbach

Tel. 07305/968621

sekretariat@realschuleerbach.de

www.realschule-erbach.de

Schulleiterin

Nicole Dolpp

Infoabend

aktuelle Infos siehe Homepage

Anzahl der Schüler

485

Hausaufgabenbetreuung

ja, dazu weitere Angebote

Mittagessen

Mensa, mit Produkten aus dem

Schulgarten

Unterricht ist mehr

• Soziales und kooperatives Lernen

als fester Bestandteil des

Unterrichts

• Wöchentliche Klassenlehrerstunde

in den Jahrgangsstufen

5 bis 7 – welche sich am Lion’s

Quest-Programm orientiert

• Starke SMV: Verantwortung

und Mitbestimmung der Schüler,

z.B. Wahl der Schülersprechers

in einer Schüler-Vollversammlung

• Sozial-wirksame Schule:

Schulsanitäter, Anti-Mobbing-

Lehrer, Schulsozialarbeit, …

Besonderheiten in Klasse 5/6

• Kennenlerntage zu Beginn des

Schuljahres

• Schülerpaten-Programm

• Medienbildung und Lernen

lernen – integriert in alle Fächer

• zeitweises Team-Teaching in

Deutsch, Englisch und Mathe

• Arbeit mit differenziertem Material

• Profilbildung ab Klasse 6: Kennenlernen

der Wahlpflichtfächer

„Französisch“, „Technik“

sowie „Alltagskultur, Ernährung

und Soziales“

Zertifizierte Berufsorientierung

• BoriS-Berufswahl-Siegel seit

2008

• Zwei einwöchige Berufspraktika

sowie weitere Betriebserkundungen

• Bewerber- und Kommunikationstraining

• Persönliche Berufsberatung

mit der Arbeitsagentur sowie

Berufsinformationsabende

weiterführender Schulen und

Betriebe

• Bildungspartnerschaften mit

Zwick GmbH & Co. KG, Seeberger

GmbH, SWU Stadtwerke

Ulm/Neu-Ulm GmbH und

Akademie für Gesundheitsberufe

Ulm/Wiblingen


REALSCHULEN ALB-DONAU-KREIS 33

Schule an der Donauschleife Munderkingen

Kontakt

Eugen-Bolz-Straße 5-7

89597 Munderkingen

Tel. 07393/95410

sekretariat@sadds.de

www.sadds.de

Schulleiterin

Jutta Braisch

Infonachmittag

findet Corona-bedingt in

kleinen Gruppen statt, Termine

über die Grundschulen

Anzahl der Schüler

633

Ganztagesschule

offen

Zweige/Profil

Musik/Sport/Kunst

Mittagessen

ja

Die Realschule in Munderkingen

wird seit einigen Schuljahren

im Schulverbund mit der

Gemeinschaftsschule Munderkingen

geführt. Der seit kurzem

für den Munderkinger Schulverbund

geltende neue Name ist

Schule an der Donauschleife

Grundschule-Gemeinschaftsschule-Realschule.

Für die Realschule gilt folgendes

Konzept: Orientierungsstufe

in Klasse 5 und 6 – In der Realschule

gibt es nach Klassenstufe

5 kein Sitzenbleiben: Alle

Schülerinnen und Schüler können

nach Klassenstufe 5 in die

Stufe 6 wechseln. Am Ende der

6. Klassenstufe wird für jeden

Schüler entschieden, ob er im

folgenden Schuljahr auf dem

mittleren Niveau oder auf dem

grundlegenden Niveau lernt.

Kurssystem in Klasse 7 und 8:

Die Schüler lernen gemeinsam

im Klassenverband auf beiden

Niveaustufen. In den Kernfächern

Deutsch, Mathematik und

der Pflichtfremdsprache ist allerdings

eine zeitweilige Aufteilung

der Klasse in leistungsbezogene

Lerngruppen möglich.

Die Leistungsbewertung am

Ende der jeweiligen Klassenstufen

geschieht auf derselben Weise

wie nach Klasse 6.

Klasse 9 und 10: In Klassenstufe

9 werden diejenigen Schüler,

die auf dem grundlegenden

Niveau lernen, gezielt auf die

Hauptschulprüfung vorbereitet.

Diese wird am Ende der Klassenstufe

9 durchgeführt. Die

Schüler, die den Realschulabschluss

anstreben, lernen auf

dem mittleren Niveau und absolvieren

die Realschulabschlussprüfung

am Ende von

Klasse 10.

Der Schulalltag wird aufgelockert

durch die Bläserklasse,

Chor, Sport- und Theaterangebote

sowie andere Veranstaltungen.

Franz-von-Sales-Realschule

Kontakt

Obermarchtal

Klosteranlage 2

89611 Obermarchtal

Tel. 07375/959200

sekretariat@franz-von-salesrs.de

Ehingen

Müllerstraße 8

89584 Ehingen

Tel. 07391/77083100

www.franz-von-sales-rs.de

Schulleiterin

Simone Mühlberger

Infoveranstaltung

Sa., 06.02.2021, falls es die

Pandemievorgaben zulassen

Anzahl der Schüler

514 (Obermarchtal)

167 (Ehingen)

Zweige/Profil

Marchtaler Plan

Wir sind eine dreizügige Mädchenrealschule

mit 514 Schülerinnen.

Seit dem Schuljahr

2010/11 gibt es in Ehingen auch

einen Jungenzug. In Kooperation

mit dem Kolleg St. Josef gibt

es dort eine einzügige Ganztagesschule

mit spezieller Jungenförderung.

Mit dem Angebot des

An unserer Schule

finde ich gut, dass wir

unseren Schwerpunkt selbst

aussuchen dürfen.

Schülerzitat

Internats Kolleg St. Josef können

wir eine Internatsschule

bieten, in der Schule, Freizeit

und Internatsleben aufeinander

abgestimmt sind.

Unser pädagogisches Profil

ist der Marchtaler Plan mit

Morgenkreis, freier Stillarbeit,

Fach- und vernetztem Unterricht.

Ziele sind eine fundierte

fachliche Ausbildung sowie eine

ganzheitlich soziale und religiöse

Erziehung.

Ab Klasse 5 haben die Mädchen

die Chance, die Fächer Bildende

Kunst, Sport oder Musik

als Schwerpunkt zu wählen. Im

Schwerpunkt Musik erhalten sie

Instrumentalunterricht.

Ergänzende Angebote Schulsanitätsdienst,

bilingualer Unterricht

in Klasse 7+8, Chor,

Band, Garten-AG, Theater,

Schüleraustausch mit der Partnerschule

Bonnat (Frankreich).

Außerunterrichtlich Kennenlern-,

Kletterbesinnungstage,

Skischullandheim, Musicalfahrt,

Erlebniswallfahrt, SIE-Projekt

(Schülerinnen im Einsatz)

Zusatzqualifikationen Europäischer

Computerführerschein,

DELF-Zertifikat.

Schulgeld Mädchenschule 56

Euro/Monat, Jungenschule

(Ganztag inklusive Essen 151

Euro/Monat


34

REALSCHULEN ALB-DONAU-KREIS

Freie Realschule Altheim (Alb)

Kontakt

Freie Realschule Altheim (Alb)

Lange Straße 18

89174 Altheim (Alb)

Tel. 07340/967820

info@freie-realschule-altheim.de

www.freie-realschule-altheim.de

Schulleiterin

Anja Österreicher

Tag der offenen Tür

entfällt Corona-bedingt

Anzahl der Schüler

232

Fremdsprachen

Englisch, Französisch

Vom Müssen zum Wollen

Die Freie Realschule Altheim

(Alb) ist eine anerkannte Privatschule

mit verlässlichen Unterrichtszeiten,

ohne Nachmittagsunterricht.

Täglich finden

sechs bis sieben Unterrichtsstunden

statt.

Selbstverständlich wird lehrplankonform

zu den staatlichen

Schulen unterrichtet. Sie

bietet eine persönliche und

wertschätzende Atmosphäre, in

der die emotionale Entwicklung

Die Schule ist

schön klein und

ich fühle mich hier wohl.

Schülerzitat

der Kinder unterstützt wird. Es

gibt kleine Klassen mit maximal

24 Schülern.

In den Fächern Deutsch, Mathematik

und Englisch unterrichten

von Klasse 5 bis 10 zwei

Lehrkräfte im Team.

Die Stärken der Kinder zu

stärken ist für die unterrichtenden

Lehrkräfte von besonderer

Bedeutung.

Werte wie zum Beispiel Höflichkeit,

Pünktlichkeit, Respekt,

… werden vorgelebt und vermittelt.

Durch den täglichen Sport

werden die Fitness, die kognitive

Leistung sowie die Konzentration

der Schüler und Schülerinnen

gefördert.

Durch Entwicklungsgespräche

wird die Entfaltung der

Schülerinnen und Schüler begleitet

und unterstützt.

Mögliche Abschlüsse an der

Freien Realschule Altheim (Alb)

sind der Realschulabschluss

(Mittlere Reife) sowie der

Hauptschulabschluss.

Realschule Ehingen

Kontakt

Adlerstraße 42

89584 Ehingen

Tel. 07391/77750

info@realschule-ehingen.de

www.realschule-ehingen.de

Schulleiter

Alexander Bochtler

Schnuppernachmittag

Di., 23.02.2021, 14 Uhr (geplant,

mögl. Änderungen siehe

Homepage)

Anzahl der Schüler

717

Ganztagesschule

offen

Mittagessen

Mo., Di., Do.

Zweige/Profil

Bilingualer Zug, Bläserklasse

Die Realschule Ehingen besteht

seit über 50 Jahren als eigenständige

Realschule. Wir

bieten neben dem klassischen

Profil der Realschule den bilingualen

Zug und ein musikalisches

Profil an.

Im bilingualen Zug werden begabte

Schüler in zwei Sachfächern

in englischer Sprache zusätzlich

unterrichtet. Zum musikalischen

Profil gehören der

Unter- und Oberstufenchor, die

Gitarren-AG und das sehr erfolgreiche

Blasorchester „Windpower

Wenzelstein“. Die Bläserklassen,

in denen die Schülerinnen

und Schüler ein Blasinstrument

im Rahmen des

Musikunterrichts in Kooperation

mit der Jugendmusikschule

erlernen, runden das sehr erfolgreiche

und beliebte Profil ab.

Das auf einem pädagogischen

Konzept beruhende Ganztagsangebot

in offener Form gibt es

Ich gehe gerne hier zur

Schule, da wir eine gute

Beziehung zu unseren Lehrern

haben.

Philipp, Klasse 10

an drei Tagen in der Woche. Die

Betreuung erfolgt jeweils bis

15.45 Uhr und bietet ein vielseitiges

Angebot.

Unser gesamtes schulisches

Konzept wird durch unsere

Kooperationspartner aus dem

Handwerk, der Industrie, den

Vereinen, von den Jugendbegleitern

sowie den Beruflichen

Schulen und den Beruflichen

Gymnasien unterstützt und begleitet.

Alle Unterrichtsstätten befinden

sich auf einem Campus mit sehr

kurzen Wegen.

Gemeinsam Leben Lernen.


BILDUNG 35

Die Sterngucker vom

Schubart-Gymnasium

Bildung Schulen entwickeln sich auch in Pandemiezeiten weiter. Am Gymnasium am

Ulmer Dichterviertel wurde der Astronomieturm erneuert. Von Beate Rose

Der Kosmos fasziniert.

Und die Kuppel der

einzigen Sternwarte eines

Ulmer Gymnasiums,

des Schubart-Gymnasiums.

Nur konnte der Kuppelturm

seit Jahrzehnten nicht genutzt

werden, weil er baufällig

war. Das sollte nicht so bleiben,

in den vergangenen Sommerferien

wurde saniert. Die grüne

Kupferkuppel wurde per Kran

abgehoben, um den Astronomieturm

sanieren zu können,

was bis in den Herbst dauerte.

Für Gerhard Semler, Leiter der

Abteilung Bildung und Sport, ist

Wir müssen alles

daran setzen, dass der

Astronomieturm nicht nur

Staffage ist.

Martina Lutz, Schulleiterin

der Turm am Gymnasium am

Dichterviertel ein „Ulmer Wahrzeichen“.

Jeder, der schon mal

auf der B 10 entlanggefahren ist,

kennt den markanten Turm mit

umlaufendem Geländer aus den

50er Jahren. Nur haben sich inzwischen

gesetzliche Vorgaben

geändert, etwa, was die Höhe

des Geländers betrifft, berichtet

Semler. Schon deswegen durfte

niemand mehr den letzten Abschnitt

des Aufgangs benutzen.

Sanierung der Sternwarte des Schubart: Im Sommer wurde die

Kuppel des Astronomieturms entfernt. Foto: Volkmar Koenneke

Konzept für neue Sternwarte

erstellt

„Wenn wir den Astronomieturm

schon haben, dann müssen wir

alles daransetzen, dass er nicht

nur Staffage ist“, sagt Martina

Lutz, Schulleiterin des Schubart-Gymnasiums.

810 Schülerinnen

und Schüler lernen dort.

Ihre Kolleginnen und Kollegen

am Schubart sehen das genauso,

nämlich Ines Schneider, Lehrerin

für Physik und Mathe,

Georg Däges, Lehrer für Naturwissenschaften,

Mathe, Physik,

und Daniel Ebert, Lehrer für

Wirtschaft, Gemeinschaftskunde,

Deutsch. Sie haben ein Konzept

erarbeitet, wie und von

wem die neue Sternwarte genutzt

werden soll – und machten

sich damit bereits vor drei

Jahren auf die Suche nach Sponsoren.

Zunächst wurde ein Sachverständiger

der Sternwarte Laupheim

geladen, berichtet Ines

Schneider. Der Fachmann sollte

klären, inwiefern die Luftverschmutzung

die Beobachtungen

am Himmel über dem Schubart

einschränken würden. Das Gutachten

fiel positiv aus, die Astronomiefans

machten weiter.

Bei der Stadt kam die Initiative

der Schule gut an, sagt Semler.

Mittel im Haushalt wurden bereit

gestellt, rund 365 000 Euro.

Noch vor den Unsicherheiten,

wie sich die Pandemie wirtschaftlich

auswirken wird, war

das Geld genehmigt worden.

„Wir können sanieren“, sagt

Semler. Die Stadt ist zuständig

für den Kuppelaufbau bis zur

obersten Bodenplatte, die Schule

für die neue Kuppel plus Teleskop.

Vom Nutzen eines funktionstüchtigen

Astronomieturms ist

man am Schubart überzeugt.

Lehrer Ebert führt an, dass sich

gerade Mädchen wegen der Astronomie

für die MINT-Fächer

(Mathe, Informatik, Naturwissenschaften,

Technik) begeistern

lassen. „Nichts eignet sich

so wie die Astronomie. In der

Astronomie-AG haben wir einen

Riesenzulauf unter den

Mädchen.“ Lehrerin Schneider

betont, wie fächerübergreifend

diese Wissenschaft ist, Astronomie

kann nicht nur Thema in

Mathe und Physik sein, sondern

auch in Geschichte und Philosophie.

Astronomie wird als

neues Wahlfach am Schubart angeboten,

bereits 25 Schülerinnen

und Schüler haben sich angemeldet.

Darüber hinaus sind Kooperationen

vereinbart, bisher

mit der Hector-Kinderakademie

Ulm, dem Anna-Essinger-Gymnasium

und dem Seminar für die

Ausbildung und Fortbildung der

Lehrkräfte Weingarten.

Digital in Sternwarte

einloggen

Damit nicht genug: „Der neue

Astronomieturm soll nicht nur

ein Juwel fürs Schubart werden,

sondern davon sollen möglichst

viele partizipieren“, sagt Lutz.

Auch Ulmer, die sich digital in

den Kuppelturm einloggen können.

Daran arbeiten die IT-Abteilung

der Stadt und die Schule,

dort führen Schüler und Ehemalige

eine Jugend-forscht-Arbeit

weiter. Wann die digitale

Nutzung kommt, steht noch in

den Sternen.

Von Stiftungen und Banken

unterstützt

Schneider und Ebert beschafften

das Geld für Kuppel und Teleskop.

Lehrerin Schneider

wandte sich an zwei Stiftungen.

Die Vector Stiftung aus Stuttgart

bewilligte 40 000 Euro, die Wilhelm

und Else-Heraeus-Stiftung

aus Hanau 30 000 Euro. Lehrer

Ebert suchte hiesige Banken auf.

Von der Spardabank und der

Sparkasse bekam er 15 000 Euro.

Kuppel und Teleskop sind mittlerweile

montiert. Lehrer Däges

schwärmt bereits vom Spiegelteleskop:

„Der Sockel ist fest,

aber das Teleskop ist beweglich

in alle Richtungen.“

Superschnell“, findet Martina

Lutz die Lieferung der Geräte,

die froh ist, „dass es tatsächlich

wahr wird“. Und dass sich

die Schule entwickelt – über

Pandemiezeiten hinweg.


36

GYMNASIEN ALB-DONAU-KREIS

Johann-Vanotti-Gymnasium Ehingen

Kontakt

Hehlestraße 12

89584 Ehingen

Tel. 07391/70320

info@jvg-ehingen.de

www.jvg-ehingen.de

Schulleiter

Tobias Sahm

Infonachmittag

Mi., 24.02.2021, 14.30 Uhr

(Aula; unter Vorbehalt, siehe

aktuelle Infos auf der Homepage)

Anzahl der Schüler

840

Ganztagesschule

offen

Mittagessen

Mensa, Caféteria

Profile

• naturwissenschaftlich, (ab Kl.

5: Englisch; ab Kl. 6: Französ.

oder Latein; ab Kl. 8: NWT)

• sprachlich (1. Fremdsprache:

Englisch; 2. Französisch, Latein);

ab Kl. 8: Griechisch, Spanisch

oder Chinesisch

• bilingualer Zug Englisch

• Sprach-AGs: Chinesisch, Latein,

Französisch (DELF), Englisch

(Toefl, Cambridge Cert.)

• Europ. Gymnasium (Englisch,

Latein, Griechisch, Spanisch)

• weitere AGs: Theater, Klettern

im Haus, div. Musikensembles

• Hausaufgabenbetreuung mit

Lernzeitkonzeption bis Kl. 7

• Förderunterricht in den Klassen

5 bis 9 (Poolstunden)

• Binnendifferenzierung und individuelle

Förderung in 5, 6, 10

• L-R-S-Förderung in 5 und 6

• zertifizierte Schule mit besonderer

Achtsamkeit für chronisch

kranke Schüler

Schulprojekte (Auswahl):

Schulsanitätsdienst, Streitschlichter,

Schulsozialarbeit, Berufsorientierung

(BOGY), Teilnahme

an „Jugend trainiert für

Olympia“, Erwerb des Deutschen

Sportabzeichens, Teiln.

an Wettbewerben (Roboter-AG,

Sprachwettbewerb „Big Challenge“

etc.)

Elternarbeit Eltern-Lehrer-

Schüler-Kooperation, Koordinierungsgr.

„Schulentwicklung“

Kooperationspartner umliegende

Grundschulen, Städtische

Jugendmusikschule, Vhs Ehingen,

Kolleg St. Josef, Nanjing Foreign

Language School (VRC),

Deutsche Schulen in Argentinien

und Peru, Orchesteraustausch

mit Music Middle School

Shanghai (VRC), Bildungs-Partnerschaften,

Comeniusprojekte

Freundes- bzw. Förderkreis

(Verein, zurzeit 345 Mitglieder):

finanzielle Unterstützung diverser

Projekte, Organisation von

Veranstaltungen

Albert-Schweitzer-Gymnasium Laichingen

Kontakt

Beim Käppele 8

89150 Laichingen

Tel. 07333/96520

asg@asg.laichingen.de

http://asg.laichingen.de

Schulleiterin

Cordula Plappert

Infoabend

Do., 04.03.2021

Anzahl der Schüler

730

Hausaufgabenbetreuung

ja, Klassen 5 bis 7

Mittagessen

Mensa

Zweige/Profil

G9-Modellschule, sprachlich,

naturwissenschaftlich

Das Albert-Schweitzer-Gymnasium

ist G 9-Modellschule, das

heißt es bietet acht- und neunjährige

Züge an (derzeit Klasse

5 bis 11 nur G 9). Das naturwissenschaftliche

Profil mit zwei

Fremdsprachen und NwT als

Hauptfach wird ergänzt durch

das sprachliche Profil mit Englisch,

Latein und Französisch

(Spanisch als AG). Ein großes

AG-Angebot ergänzt das curriculare

Lernen: Tastaturtraining,

Robotik, Schülerzeitung,

Schach, Schulhausverschönerung,

Technik, Homepage, Orchester,

Chor und Schulband

(Musical-Aufführungen), Theater-AG

und literarische Lesungen

motivieren die Schüler im

musischen Bereich. Das von

Schülern betreute Spielehaus

ermöglicht Spaß und Bewegung

in den Pausen. Schüleraustausch

(Frankreich, Tschechien),

Fachexkursionen (Trier,

Bonn, Berlin) und Studienfahrten

erweitern den Horizont.

Toll, dass wir wieder

Präsenzunterricht

haben. In der Schule lernt man

viel leichter.

Leon, Klasse 7

Förderprogramme bei Lese-Rechtschreibschwäche,

Förderunterricht

in einzelnen Fächern,

Schülernachhilfe unterstützen

bei Leistungsproblemen.

Die sportlich-sozialen

Fähigkeiten werden durch

Sportturniere, Bundesjugendspiele,

Streitschlichter, Schulsanitätsdienst,

Präventionstage

u.a. gefördert.

Das BORIS-Berufswahlsiegel

zeigt die hohe Qualität im Bereich

Berufsorientierung, oft in

Kooperation mit den Kammern

und der Arbeitsagentur. In der

SMV engagieren sich die Schüler

bei Aktionstagen, Discos,

Film- und Lesenächten.


GYMNASIEN ALB-DONAU-KREIS 37

Joachim-Hahn-Gymnasium Blaubeuren

Kontakt

Êduard-von-Lang-Straße 37

89143 Blaubeuren

Tel. 07344/91780

sekretariat@jhg-blaubeuren.de

www.jhg-blaubeuren.de

Schulleiterin

Heidrun Fleischer

Infoabend

ab 15.02.2021 virtuell schnuppern

– individuell erleben auf

der Homepage

Anzahl der Schüler

519

Ganztagesschule

offen

Mittagessen

Mensa

Zweige/Profil

sprachlich

naturwissenschaftlich

Musik

Das Joachim-Hahn-Gymnasium

ist ein achtjähriges Gymnasium

mit naturwissenschaftlichem,

sprachlichem und musikalischem

Profil.

Schüleraustausch seit vielen

Jahren mit Frankreich, Spanien;

bewährt hat sich die Schulpartnerschaft

mit Slowenien (Kl. 10).

Musik Seit dem Schuljahr 12/13

das Projekt Bläserklasse (Kl.5):

Man kann ein Blasinstrument an

der Schule ausleihen und am Instrumentalunterricht

in Kooperation

mit der Musikschule teilnehmen.

Mit dem Schuljahr

14/15 startete das Projekt Singeklasse

(Kl. 5), mittlerweile auch

der Mittel- und Oberstufenchor

und verschiedene Bläserensembles.

Seit kurzem gibt es das

Profilfach Musik ab Klasse 8.

Kooperation mit dem Ev. Seminar

Blaubeuren, ein Gymnasium

mit altsprachlichem Profil.

Dadurch können die Schüler

in der Kursstufe Schwerpunkte

z.B. in Bildender Kunst, Musik,

Latein oder evangelischer Religion

setzen.

Berufsbildung Kooperation

Hier hat man die

Möglichkeit, durch

eine aktive Mitarbeit den

Schulalltag mitzugestalten.

Fynn, Schülersprecher

mit Centrotherm; Bewerbertraining,

Rollenspiele und Kooperationen

in Gemeinschaftskunde

und Naturwissenschaften.

Kursstufe: Neigungsfach Wirtschaft,

Bildungspartnerschaft

mit der Volksbank Blaubeuren,

Bergführerbüro Alpine Welten.

Mittagspause Sport und Spiel,

Bibliothek. Es gibt AGs wie Klettern,

Robotik, Theater, Schach,

Archäo, Film/Foto, „Jugend debattiert“.

Wir haben eine sehr

rege SMV. In Eigenregie der

Schüler: Schülerzeitung, Fünferpatenschaft,

Schülerfirma, ...

Robert-Bosch-Gymnasium Langenau

Kontakt

Freistegstraße 12

89129 Langenau

Tel. 07345/962411

sekretariat@rbg.ul.schule-bw.de

www.rbgl.de

Schulleiter

Markus Braunmiller

Infonachmittag

Fr., 05.03.2021, 15 Uhr

(vor Ort oder virtuell)

Anzahl der Schüler

646

Ganztagesschule

offen

Hausaufgabenbetreuung

Mo., Di., Do.

Mittagessen

Mensa

Zweige/Profil

naturwissenschaftlich, sprachlich,

bilingualer Zug ab Kl. 5

Das Robert-Bosch-Gymnasium

Langenau ist ein achtjähriges

allgemeinbildendes Gymnasium

mit naturwissenschaftlichem

und sprachlichem Profil und einem

bilingualen Zug ab Kl. 5.

• Erleichterter Übergang: Kooperation

mit Grundschulen,

Einführungstage in Kl. 5, Klassenlehrerteams

in den Kl. 5+6

• Sozialkompetenz: „Schule

ohne Rassismus – Schule mit

Courage“, Schule mit besonderer

Achtsamkeit für chronisch

kranke Schülerinnen und

Schüler, Schulkodex (von SMV

erarbeitet), Schulsozialarbeit,

Beratungslehrerin, Partnerschaft

mit Arequipa (Peru),

Schulsanitätsdienst, Fairtrade-School,

Streitschlichter, Sozial-

und Präventionscurriculum

in den Kl. 5-10

• Förderunterricht und Begabtenförderung:

Differenzierungsunterricht

in 5 und 6, Teilungsstunden

in 5, 6 und 10 (in

E/F/L/M/D), HA-Betreuung,

Förderung bei LRS, Matheclub,

English Club, Schach-AG, Forschernetz-AG,

Chemie-AG

• Bildungspartnerschaft mit

Soft-Consult Häge GmbH, Kooperationen

mit Schülerforschungszentrum

Ulm, Stadtbibliothek,

Mehrgenerationenhaus,

Musikschule, Sportvereinen,

BIZ/Ulm

• Schüleraustausch mit Frankreich

und Ungarn

• AGs: Theater, Schach, Poema,

Eine-Welt-AG, Computer, Tu-

Was, Biogarten, Sport-AGs

• Angebote: Schullandheim in 6,

Trierfahrt in Klasse 8, Berlinfahrt

in 10, Studienfahrt in 11,

Methodentage in Klassen 7

und 10, Berufsorientierung in

10, Literatur-und-Theater

• Musik: drei Chöre, Projekt-Chor,

Orchester, Bigband,

Band-AG, Singklasse 5/6

• Förderung: Verein der Freunde

des Gymnasiums


38

PRIVATSCHULEN ALB-DONAU-KREIS

Evangelisches Seminar Blaubeuren

Kontakt

Klosterhof 2

89143 Blaubeuren

Tel. 07344/9626-10

ephorat@seminar-blaubeuren.de

www.seminar-blaubeuren.de

Schulleiter

Dr. Henning Pleitner

Infonachmittag

So., 14.03.2021 (aktuelle Infos

siehe Homepage), jederzeit

nach Absprache

Anzahl der Schüler

65

Ganztagesschule

Internat

Mittagessen

Vollverpflegung durch eigene

Küche

Zweige/Profil

Altsprachl. Gymnasium G8

Evangelisches Seminar Blaubeuren:

Wir bilden Persönlichkeit(en)

Förderung, Begleitung und

Raum zur Entfaltung für Sprachen,

musikalisches Talent und

Interesse an menschlichen

Grundfragen

Im Seminar im ehemaligen

Kloster Blaubeuren leben und

lernen engagierte Lehrende und

interessierte Seminaristinnen

und Seminaristen. Schule und

Internat sind darauf ausgerichtet,

an christlichen Werten orientierte

Persönlichkeiten heranzubilden.

Das Paradies

steht offen.

Schülerzitat

Darum beschäftigen wir uns mit

Philosophie und Theologie – aktuell

im Seminarkurs mit den

Folgen der Digitalisierung, klettern

an den umliegenden Felsen,

machen zusammen Musik und

spielen Theater – aktuell „Die

Welle“, setzen uns im Compassionprojekt

und beim 24-Stunden-Kick

für andere ein. Das

und das Leben in geschichtsträchtigen,

aber modern ausgestatteten

Gebäuden bieten wir

jedem, der mehr will. Unabhängig

von den finanziellen Möglichkeiten

der Eltern. Und das

seit 1556.

Das Evangelische Seminar Blaubeuren

ist ein öffentliches altsprachliches

Gymnasium mit

Internat. Mögliche Abschlüsse

sind das Allgemeinbildende Abitur

und das Abitur nach dem

Europäischen Bildungsgang.

Als erste Fremdsprache wählen

die Schüler Englisch oder Latein,

als zweite Fremdsprache

Französisch, Latein oder Englisch.

Dritte Fremdsprache ist

Griechisch.

Studienkolleg Obermarchtal

Kontakt

Klosteranlage 2/2

89611 Obermarchtal

Tel. 07375/959-300

sekretariat@studienkolleg-obermarchtal.de

www.studienkolleg-obermarchtal.de

Schulleitungsteam

Judith Eber, Dr. Britta Frede-Wenger,

Florian Schönle

Telefontage für Infos

Do., 04.02.2021, 17.30-20 Uhr

Sa., 06.02.2021, 10-12.30 Uhr

virt. Vorstell. siehe Homepage

Anzahl der Schüler:

66

Hausaufgabenbetreuung

Begleitete Studierzeit und

Lern entwicklungsgespräche

Zweige/Profil

Allgemeinbildendes Aufbaugymnasium

für die Kl. 11-13

Profil Das Studienkolleg Obermarchtal

führt Absolventen der

Real-/Gemeinschaftsschule und

Gymnasiasten (Kl. 9 und 10) in

drei Jahren zur allgemeinen

Hochschulreife. In der Eingangsklasse

bereiten wir auf die

Kursstufe vor. Arbeitstechniken

und Kompetenzen für die Kursstufe

und ein mögliches Studium

werden eingeübt. Wir fördern

intellektuelle Neugier und

Weltoffenheit.

Besonderheiten Begleitete

Studierzeit, Lernbegleitungsgespräche,

wertschätzender Umgang,

zweiwöchiges Sozialpraktikum,

umfassendes Konzept für

Studien- und Berufsberatung,

berufsorientierendes Praktikum,

Ehemaligennetzwerk. Für

Schüler, die an unterschiedlichen

Fachbereichen interessiert

sind, stellt das Studienkolleg

Obermarchtal eine Alternative

zum beruflichen Gymnasium

dar. Die Neuordnung der gymnasialen

Oberstufe ermöglicht

individuelle Schwerpunktsetzungen.

Schulträger ist die Stiftung

Katholische Freie Schule

Unsere Schule bietet

mit Klostergebäude

und kompakten Klassen eine

besondere Lernatmosphäre.

Schülersprecher

der Diözese Rottenburg-Stuttgart.

Pädagogische Grundlage

ist der Marchtaler Plan.

Aufnahmevoraussetzung

Mittlerer Bildungsabschluss

(RS, GMS) mit einem Notenschnitt

von mindestens 3,0 in

Deutsch, Englisch und Mathematik,

in jedem dieser Fächer

mindestens die Note „ausreichend“.

Für Gymnasiasten ist

die Versetzung in die Kl. 10 oder

die Kursstufe vorausgesetzt.

Anmeldeschluss 1. März 2021,

Schulgeld: 90Euro/Mon., Ermäßigung

aus fin. Gründen mögl..


PRIVATSCHULEN ALB-DONAU-KREIS 39

Urspringschule Schelklingen

Kontakt

Urspring 1

89601 Schelklingen

Tel. 07394/246-11

info@urspringschule.de

www.urspringschule.de

Schulleiter

Dr. Rainer Wetzler

Infotag

So., 31.01.2021, 10 - 17 Uhr

Zusätzl. Besuchs- und Beratungstermine

n. Vereinbarung

Anzahl der Schüler

240

Zweige/Profil

Reformpädagogische Schule,

mathematisch-naturwissenschaftlich,

Basketballleistungszentrum,

Spracheninstitut

Urspring macht Schule. Und

mehr. Die ehemalige Klosteranlage

Urspring ist ein Ort gemeinsamen

Lebens und Lernens

für etwa 240 Schüler/-innen.

Mehr als die Hälfte wohnen im

Internat und kommen aus der

ganzen Welt. Sie lernen in unserer

Privatschule alles, was man

für ein Abitur braucht, und noch

eine ganze Menge mehr.

• Internat und Ganztagsschule

• Grundschule nach Montessori

(Klasse 3 – 4)

• Staatl. anerk. Gymnasium (G8)

mit Aufbaugymnasium (G9)

• Doppelqualifikation Abitur +

Gesellenbrief: Berufsausbildung

parallel zum Schulunterricht

mit Gesellen-Prüfung

(Berufe: Schreiner, Maßschneider,

Feinwerkmechaniker)

• Quereinstieg möglich

• Klassengröße ca. 16 Schüler/-innen

• Abiturvorbereitungskurse in

den Faschingsferien, auch für

externe Schüler

• Kurzzeitangebot Bed & School

• Basketballleistungszentrum

• Erlebnisreiche Freizeitgestaltung

(Reiten, Feuerwehr etc.)

Urspring hat ein

magisches Flair, für

mich mittlerweile

ein zweites Zuhause.

Lukas, Klasse 7

• Sozialprojekte und nonformale

Bildungsangebote

• Partnerschule bei „Blick über

den Zaun“ & „Jugend debattiert“

• Hohe Betreuungsqualität

• Förderung bei LRS, Legasthenie,

Dyskalkulie

• Sozialpädagogischer und therapeutischer

Fachdienst

• Ästhet.-musische Förderung

Vereinbaren Sie Ihren individuellen

Besuchs- und Beratungstermin.

Gerne mit Probeaufenthalt.

Gemeinsam

Karriere mit Aus- und Weiterbildung

Jetzt Infos holen!

400chancen.de

01520 2807633


40

MITTELSCHULEN NEU-ULM

Mittelschule Elchingen

Kontakt

Am Bildstöckle 1

89275 Elchingen

Tel. 07308/2418

gsms@elchingen.de

www.ms-elchingen.de

Schulleiterin

Eva Eisele

Anzahl der Schüler

103

Ganztagesschule

offen, individuell buchbar

Zweige/Profil

Berufsorientierend, ab Kl. 7:

Wirtschaft, Technik, Soziales

Vertiefte Berufsorientierung

durch Betriebspraktika ab Kl.8

Mittagessen

ja

Die Mittelschule Elchingen gehört

zum Donau-Auen-Mittelschulverbund

Straß/Elchingen/

Pfuhl. Wir sind eine einzügige

Mittelschule mit fünf Klassen

und 103 Schülern. Seit September

2018 ist auch die Grundschule

Oberelchingen in das Gebäude

integriert. Unsere Schule ist

eine kleine, überschaubare und

wohnortnahe Schule, in der

jeder jeden kennt. Das Klassenlehrerprinzip

erzeugt eine

sehr persönliche Atmosphäre

und schafft Vertrauen. Die Schülerpersönlichkeiten

können so

besser gefördert und gefordert

werden. Unsere kleine Schulfamilie

bietet eine optimale

Lernatmosphäre, in der gegenseitige

Wertschätzung, Hilfsbereitschaft

und Toleranz konsequent

gepflegt werden. Wir bieten

eine zweigruppige offene

Ganztagesschule an, die ein

gemeinsames kostenpflichtiges

Mittagessen, ein abwechslungsreiches

Freizeitangebot sowie

eine individuelle kostenlose

Hausaufgabenbetreuung beinhaltet.

Im Bereich der Berufsfindung

bieten wir ab Jahrgangsstufe

7 unterrichtsbegleitende

Maßnahmen zur Berufsorientierung

an, in der 8. Klasse

ein Berufsorientierungscamp,

ein Bewerber- und Benimmtraining

sowie mehrere Praktika.

Unsere Fachräume für die berufsorientierenden

Zweige

Technik, Wirtschaft und Soziales

sind technisch auf dem neuesten

Stand. Unsere Schüler der

9. Klasse werden intensiv auf

den qualifizierenden Mittelschulabschluss

durch Probeprojekte

und individuelle Betreuung

vorbereitet. Einmal wöchentlich

ist ein Schulsozialarbeiter

vor Ort. Herausragend

sind unsere Leistungen bei

Sportwettkämpfen; besonderes

Angebot ist die Rhythmische

Sportgymnastik.

Anton-Miller-Schule Straß

Kontakt

Hoffeldweg 4

89278 Nersingen-Straß

Tel. 07308/811480

schule.strass@t-online.de

www.volksschule-strass.

neu-ulm.de

Schulleiterin

Irmgard Neureuther

Infoabend

aktuelle Infos siehe Homepage

Anzahl der Schüler

122

Ganztagesschule

offen

Zweige/Profil

Wirtschaft/Technik/Soziales

vertiefte Berufsorientierung

Unsere Schule ist eine weitgehend

einzügige Grund- und Mittelschule.

Die Mittelschüler

kommen aus der ganzen Gemeinde

Nersingen. Die Schulleitung

vereint beide Schulen unter

einem Dach. Großen Wert

legen wir auf ein friedvolles und

sozial-kompetentes Miteinander

aller Altersgruppen. Durch

Projekte werden diese Kompetenzen

geschult und gestärkt.

Der besondere pädagogische

Schwerpunkt liegt neben der Sozialkompetenz

auf den Bereichen

„Lesen“ und „Gesunde Ernährung“.

Kleine Klassen mit relativ

geringen Schülerzahlen ermöglichen

es uns schnell und

individuell zu reagieren.

Einzelinklusion und Einbindung

von Schülern ohne

deutsche Sprache praktizieren

wir erfolgreich. Jeder Schüler

wird anhand seiner Stärken gefördert

und gefordert. An der

AMS gibt es eine zweigruppige

Offene Ganztagesschule, die ein

Habe ich ein privates

Problem oder beim

Unterrichtsstoff, nehmen sich

die Lehrer immer Zeit.

Natalie

gemeinsames Mittagessen, ein

abwechslungsreiches Freizeitangebot

und eine individuelle

Hausaufgabenbetreuung anbietet.

Im Bereich der Berufsfindung

gibt es Bewerber- und Benimmtraining.

Die Räume für die berufsorientierenden

Zweige sind

mit entsprechenden Geräten

modern ausgestattet. Mögliche

Abschlüsse sind der Mittelschulabschluss

und der Qualifizierende

Mittelschulabschluss.

AGs: Streitschlichter, Schülerfirma

Anton´s Snack-Box (Pausenverkauf),

Hausaufgabentutoren,

Küchenhelden

Ferner: Jugendsozialarbeiter


MITTELSCHULEN NEU-ULM 41

Peter-Schöllhorn-Mittelschule Neu-Ulm

Kontakt

Gabelsbergerstraße 2

89231 Neu-Ulm

Tel. 0731/970620

info@pss.schule.neu-ulm.de

www.pssnu.edupage.org

im Aufbau:

www.pss.schule.neu-ulm.de

Schulleiterin

Julia Kastner

Infoabend

Mi., 24.02.2021, 18 Uhr

Tag der offenen Tür

Do., 04.03.2021, 14 Uhr

Anzahl der Schüler

304

Ganztagesschule

gebunden

Zweige/Profil

Deutschklassen

9+2 Vorbereitungsklassen

Mi-Klassen, Praxisklasse

Die Peter-Schöllhorn-Schule befindet

sich in der Stadtmitte von

Neu-Ulm und teilt sich das

Schulhaus mit der GS Mitte.

Täglich gehen dort etwa 320

Schüler und 35 Lehrer ein und

aus. Die Schule bietet ein breites

Spektrum an Klassen und

Abschlüssen. An unserer Schule

sind Schüler von mehr als 40

verschiedenen Nationen; wir

engagieren uns für eine Schule

mit Courage und gegen Rassismus.

Wir möchten, dass sich alle

Kinder und Lehrer an unserer

Schule wohlfühlen und respektvoll

miteinander umgehen.

Es gibt von der 5. bis zur 9. Klasse

je eine Regelklasse und je

eine Ganztagesklasse. Für Schüler,

die neu in Deutschland sind

und erst noch Deutsch lernen

müssen, gibt es drei Deutschklassen

(5., 7. und 8. Klasse).

Zudem bieten wir das 9+2 Modell

an, bei dem Schüler den

mittleren Schulabschluss innerhalb

von zwei Jahren erreichen

können. Voraussetzung ist der

bestandene qualifizierende Mittelschulabschluss.

Unsere Schule ist

eine Schule ohne

Rassismus. Keine Religion oder

Nationalität wird ausgegrenzt.

Schülerin Klasse 9V1

Sehr gute Schüler der Deutschklassen

können die 9Mi und

10Mi besuchen, die ebenfalls

zum mittleren Schulabschluss

führen. Diese Schüler haben

zehn Stunden Deutsch pro Woche.

Für Schüler, die eher praktisch

orientiert sind, bieten wir die

Praxisklasse 9 an. Als beratende

Unterstützung für Schüler

und Eltern befinden sich bei uns

auch die Schulsozialarbeit und

die Schulpsychologin im Haus.

Die Schulsozialarbeit bietet ab

Mittag einen Schülertreff an.

Emil-Schmid-Mittelschule Neu-Ulm-Süd

Kontakt

Humboldtstraße 1

89231 Neu-Ulm

Tel. 0731/82069

info@esschule.schule.neuulm.de

www.emil-schmid-mittelschule.de

Schulleiter

Gerhard Schurr

Infoabend

Di., 09.03.2021

Anzahl der Schüler

180

Ganztagesschule

gebunden

Mittagessen

für Ganztag; Schülercafé f. alle

Aktuell besuchen mehr als 180

Schülerinnen und Schüler in 15

Klassen die Emil-Schmid-Mittelschule

im Neu-Ulmer Süden

(ESS). Fünf Klassen sind Ganztagesklassen

und fünf Klassen

gehören dem M-Zug an. Mögliche

Abschlüsse an der ESS sind

der Abschluss der Mittelschule

oder der qualifizierende Abschluss

der Mittelschule nach

der 9. Jahrgangsstufe und die

Mittlere Reife nach Jahrgangsstufe

10.

Großen Wert legen wir auf die

vertiefte Berufsorientierung.

Die Schule ist mit dem Berufswahl-Siegel

Bayern für besonders

gute Berufsorientierung

ausgezeichnet, ein Projekt von

„SchuleWirtschaft Bayern“.

Ich fühle mich an der

Schule wohl, weil Lehrer

und die Schulsozialarbeiterin

immer für mich da sind.

Lendrit, Schülersprecher

Wir führen mit unseren Schülern

zahlreiche Maßnahmen zur

Berufsorientierung durch und

werden dabei auch von externen

Kräften unterstützt, wie beispielsweise

von den Projekten

IdA (Integration durch Arbeit),

JAZz (Jung + Alt = Zukunft zusammen).

Auch Berufseinstiegsbegleiter

sind an der Seite unserer

Schüler.

Eine Besonderheit ist, dass wir

eine Schulband und zwei Bandklassen

haben. Wir machen

zahlreiche Projekte und Aktionen,

wie Spendenläufe und Aktionen

gegen Gewalt und Rassismus.

Mittagessen gibt es an unserer

Schule für die Ganztagsklassen,

ein Schülercafé steht allen Schülerinnen

und Schülern zur Verfügung.


42

MITTELSCHULEN NEU-ULM

Karl-Salzmann-Mittelschule Pfuhl

Kontakt

Heerstraße 111

89233 Neu-Ulm/Pfuhl

Tel. 0731/719487

info@ksv.schule.neu-ulm.de

www.karl-salzmann-mittelschule.de

Schulleiterin

Martina Schweizer

Schulhausführung

Do., 14.01.2021, für Eltern und

Grundschüler aus dem Schulsprengel

(siehe aktuelle Hinweise

auf Homepage)

Infoabend

QA: Di., 19.01.2021, 19 Uhr

M-Zug: Mi., 20.01.2021, 19 Uhr

(aktuelle Hinweise auf der

Homepage)

Anzahl der Schüler

220

Ganztagesschule

offen, Hausaufgabenbetr.

Die Karl-Salzmann-Mittelschule

ist die größte Schule des Doanu-Auen-Mittelschulverbundes,

zu dem die Mittelschulen

in Elchingen und Straß gehören.

Sie liegt zwischen Pfuhl und

Burlafingen in einem Schulzentrum

mit Gymnasium, Realschule

und Förderschule. Die

Karl-Salzmann-Mittelschule

bietet helle Klassenzimmer und

Fachräume mit zeitgemäßer

Ausstattung an.

• Seit dem Schuljahr 2007/08 ist

die Karl-Salzmann-Mittelschule

eine Ganztagesschule. Zur

Zeit bieten wir sie in offener

Form an, mit Mittagessen in

der Mensa, Hausaufgaben- und

Freizeitbetreuung.

• In den Regelklassen 5-9 werden

Schüler auf den Mittelschulabschluss

vorbereitet.

Schüler, die besondere Kenntnisse

nachweisen möchten,

nehmen an den Prüfungen

zum Qualifizierenden Abschluss

(QA) teil.

• Ab der 7. Klasse können begabte

Schüler in den M-Zweig

wechseln, der bis zur 10. Klasse

ausgebaut ist und in dem die

Schüler den mittleren Schulabschluss

erwerben können.

• In der Deutschklasse werden

Schüler mit Migrationshintergrund

unterrichtet, die noch

keine oder nur wenig Deutschkenntnisse

haben.

Ein Schwerpunkt unserer Schule

liegt in der vertieften Berufsorientierung.

Neben dem Unterricht

in den Fachbereichen

Wirtschaft und Kommunikation,

Technik und Ernährung und

Soziales unterhält die Schule

Kooperationen mit ortsansässigen

Firmen. Für herausragende

Schulpartnerschaften wurde die

Schule von der IHK im Jahr 2018

ausgezeichnet. Seit Januar 2019

trägt die Schule das Siegel

Schule gegen Rassismus,

Schule mit Courage.

Erhard-Vöhlin-Mittelschule Illertissen

Kontakt

Dietenheimer Straße 66

89257 Illertissen

Tel. 07303/159470

info@evms-illertissen.de

www.voehlinschule.de

Schulleiterin

Monika Scherzer

Infoabend

M-Klassen: Di., 02.03.2021

Ganztag: Di., 16.03.2021

Tag der offenen Tür

Mi., 24.03.2021 (Grund schüler)

Anzahl der Schüler

400

Ganztagesschule

gebundener Ganztagszug,

offen

Die Erhard-Vöhlin-Mittelschule

Illertissen zielt auf grundlegende

Allgemeinbildung, gibt individuelle

Hilfen und fördert die

Schülerinnen und Schüler durch

ein differenziertes Bildungsangebot,

wobei praxisbezogenen

Inhalte betont werden.

Ab Klasse 7 bieten wir M-Klassen

an, in denen begabte Schülerinnen

und Schüler auf einen

mittleren Schulabschluss vorbereitet

werden. Dieser ist dem

Abschluss der Realschule völlig

gleichberechtigt, besitzt jedoch

einen höheren Praxis- und Berufsbezug.

Damit haben auch

Spätentwickler eine gute Chance

auf einen höheren Bildungsabschluss.

Wo wir uns wohlfühlen,

uns aktiv ins Schulleben

einbringen können, dort lernt

es sich leichter.

SMV

Die Schule ist renoviert, mit

ihren drei Computerräumen,

den mit PCs, Beamern und Dokumentenkameras

ausgestatteten

Klassen- und Fachräumen

gut auf die Anforderungen unserer

digitalisierten Umwelt

eingestellt.

Projektwochen, Schulfeste, Ausstellungen,

Schullandheimaufenthalte,

Einkehrtage, Teilnahme

an künstlerischen, literarischen,

technischen und sportlichen

Wettbewerben prägen den

Alltag.

Die erfolgreiche Zusammenarbeit

mit Betrieben aus Illertissen

und dem Umland sowie die

Qualität unsrer schulischen Arbeit

sind die Grundlage dafür,

dass die Schulabgängerinnen

und Schulabgänger der Erhard-Vöhlin-Mittelschule

einen

guten Ruf haben.


MITTELSCHULEN NEU-ULM 43

Uli-Wieland-Mittelschule Vöhringen

Kontakt

Kirchplatz 4

89269 Vöhringen

Tel. 07306/9627-0

info@mittelschule.voehringen.de

www.mittelschule.voehringen.de

Schulleiter

Thomas Pelikan

Anzahl der Schüler

332

Infoabend

Anfang März geplant, siehe

Homepage

Ganztagesschule

fünf gebundene Klassen

Zweige/Profil

Mittlere-Reife-Zug, Deutschklasse,

Praxis-Klasse

Mittagessen

ja, dazu Schülercafé

In Klassen mit verschiedenen

Schwerpunkten werden Schülerinnen

und Schüler mit unterschiedlichen

Voraussetzungen

und Begabungen möglichst zielgenau

unterrichtet.

Besondere Klassen sind

• M-Klassen: In den M-Klassen

werden die Schülerinnen und

Schüler auf den mittleren

Schulabschluss, der mit Abschlüssen

an Realschulen und

Wirtschaftsschulen gleichwertig

ist, vorbereitet.

• Praxisklasse: In dieser Klasse,

die nur in der 9. Jahrgangsstufe

angeboten wird, können

Schülerinnen und Schüler

durch einen erhöhten Anteil

an handwerklichen Arbeiten

und Praktika Schwierigkeiten

in theoretischen Fächern ausgleichen

und somit ihre Chancen

für den Arbeitsmarkt verbessern.

• Deutschklasse: In der Deutschklasse

werden die Deutschkenntnisse

von jungen Migrantinnen

und Migranten gefördert.

Die Praxisklasse wird mit Mitteln

des Europäischen Sozialfonds

(ESF) gefördert. Die Schule

ist Modellschule des Projekts

„Talente finden und fördern“, initiiert

und begleitet von der Stiftung

Bildungspakt Bayern. In

dessen Rahmen wird jährlich

ein Musical produziert. In dem

Projekt geht es um künstlerische

und handwerkliche Begabungen.

Ein weiterer Schwerpunkt

der schulischen Arbeit ist die

Hinführung zur Berufs- und Arbeitswelt.

An der Schule sind

zwei Jugendsozialarbeiterinnen

tätig, an die sich Schülerinnen

und Schüler, aber auch Eltern

wenden können. Pädagoginnen

unterstützen ausgewählte Schülerinnen

und Schüler als Berufseinstiegsbegleiterinnen.

Der

neu gestaltete Pausenhof lädt

zum Spielen und Verweilen ein.

Werner-Ziegler-Mittelschule Senden

Kontakt

Lange Str. 49

89250 Senden

Tel. 07307/2081

verwaltung@rwz-senden.de

www.wzmssenden.com

Schulleiterin

Birgit Plechinger

Infoabend

Do., 25.02.2021, 18.30 Uhr

Anzahl der Schüler

350

Ganztagesschule

gebunden, Kl. 5 - 9

Zweige/Profil

9+2-Modell – Mittlerer Bildungsabschluss

Mittelschulabschluss

Qualifizierender Mittelschulabschluss

Wir verstehen uns nicht als

Plicht-, sondern als Angebotsschule.

Als Modellschule für das

Projekt „TAFF – Talente finden

und fördern“, fokussieren wir

uns bewusst auf die Stärken unserer

Schüler und fördern diese

durch ein differenziertes Angebot.

In jedem Jahrgang gibt es besondere

altersgemäße Förderschienen:

die Leseförderung im

5. Jahrgang, die musisch-ästhetische

Talentschiene in den 6.

Ich habe die zwei besten

und angenehmsten

Schuljahre in der V-Klasse

erlebt.

Schülerzitat

Klassen, erweiterte Berufsorientierung

in den 7. und 8. Klassen,

Stärkung der Sozialkompetenzen

durch die Patenschaft mit

der Lindenhofschule im Ganztag.

Regelmäßige Schulversammlungen

bieten allen Mitgliedern

unserer Schulfamilie

Raum für Austausch und Möglichkeiten

der Mitgestaltung „ihrer“

Schule.

Eine gute Ausstattung aller

Klassen- und Fachräume mit

modernen Medien, ein täglich

geöffnetes Schülercafé, gemütliche

Ganztagesräume sowie die

Bücherei und ein Hausaufgabenraum

bieten vielfältige Möglichkeiten

für individuelles Lernen

und Wohlfühlatmosphäre.

Zusätzliche Unterstützung erhalten

unsere Schüler, Lehrer

und Eltern durch drei Berufseinstiegsbegleiter

(im Auftrag der

Agentur für Arbeit), zwei Jugendsozialarbeiter

und zwei Beratungslehrkräfte.

Auch erlebnispädagogische Angebote

wie zum Beispiel Felsenklettern

und Angebote speziell

für Mädchen werden von den

Schülerinnen und Schülern sehr

geschätzt.


44

MITTELSCHULEN NEU-ULM

Mittelschule Weißenhorn

Kontakt

Kolpingstraße 4

89264 Weißenhorn

Tel. 07309/959020

rektorat@mittelschule-weissenhorn.de

Mittelschule-Weißenhorn.jimdo.free.com

Schulleiter (stellv.)

Georg Schmid, Maria Kröhn

Infoabend

Aktuelle Infos über

die Homepage

Anzahl der Schüler

300

Ganztagesschule

gebunden/offen

Mittagessen

ja

Das Motto unserer Schule „Fit

für’s Leben mit Herz und Hand“

kann man täglich an unserer

Schule erleben und spüren:

• Wir vermitteln eine allgemeine

Bildung, die für alle weiteren

Bildungswege grundlegend

ist.

• Die Berufsorientierung ist uns

besonders wichtig. So bieten

wir verschiedene Praktika an

und führen eine eigene Berufsmesse

an unserer Schule

durch. Auf dieser hausinternen

Respekt wird

an unserer Schule

ganz groß

geschrieben.

Schülerzitat

Messe kommen die Schüler in

Kontakt mit heimischen Betrieben

und können sich um

Praktika und Lehrstellen bewerben.

Durch die intensiven

Kontakte der Mittelschule mit

den Berufsschulen und der regionalen

Wirtschaft werden

häufig Ausbildungschancen eröffnet.

• Wir legen großen Wert auf

eine Werteerziehung. „Respekt“

steht bei uns nicht nur

vor der Eingangstür, sondern

wird im täglichen Miteinander

gelebt.

Drei Abschlüsse können die

Schüler der Mittelschule Weißenhorn

erreichen: nach der 9.

Jahrgangsstufe der Mittelschulabschluss

sowie nach einer

besonderen Prüfung der Qualifizierende

Mittelschulabschluss.

Nach der 10. Jahrgangsstufe ist

zudem der Mittlere Abschluss

möglich, auf den die Schüler in

den M-Klassen von der 7. Klasse

an gezielt vorbereitet werden.

Hermann-Köhl-Mittelschule Pfaffenhofen

Kontakt

Schulstraße 21

89284 Pfaffenhofen a. d. Roth

Tel. 07302/5272

sekretariat@hermannkoehl-schule.de

www.hermann-koehl-schule.de

Schulleiter

Jörg Mayer

Anzahl der Schüler

80

Die Hermann-Köhl-Schule in

Pfaffenhofen wurde im Schuljahr

2011-12 rechtlich in die Hermann-

Köhl-Grundschule und

-Mittelschule unter gleicher Leitung

geteilt.

Die Schülerinnen und Schüler

kommen aus dem Kernort und

allen Ortsteilen Pfaffenhofens,

im Bereich der Mittelschule

auch aus der Nachbargemeinde

Holzheim.

Ganztagesschule

offen

Profil

Berufsorientierung

Mittags- und Hausaufgabenbetreuung

finden von Montag bis

Donnerstag (11.30 Uhr bis 16

Uhr) und Freitag (11.30 Uhr bis

15 Uhr) statt. Mit der Mittelschule

der Stadt Weißenhorn

besteht ein Schulverbund.

Wir vereinen Grundschule und

Mittelschule unter einer Schulleitung

und einem Schulgelände.

Die Schüler lernen den Umgang

miteinander auf natürliche

Weise. Zusätzlich finden schulartübergreifende

Aktionen statt.

Der Wechsel von der Grund- in

die Mittelschule gestaltet sich

dadurch unproblematisch.

Wir legen großen Wert auf

ganzheitliche Bildung und ein

freundliches, soziales Miteinander.

Unsere unterrichtlichen

und pädagogischen Schwerpunkte

sind die Bereiche „Lesen“,

„Wertevermittlung“ und

„Offenheit für andere Kulturen“.

An unserer Schule wird viel

Wert auf Berufsorientierung gelegt.

Unsere Schulsozialarbeit

unterstützt unsere Arbeit im

pädagogischen Bereich mit tiergestützter

Pädagogik, dabei werden

die drei Ziegen Ignatz, Otto

und Wastl als Unterstützer eingesetzt.


ZAHNGESUNDHEIT 45

Putzen,

Pausen und

weniger

Zucker

© SHAROMKA /SHUTTERSTOCK.COM

Zähne Zahngesundheit fängt bereits beim richtigen Essen an. Dabei ist es nicht nur wichtig

was, sondern auch wann man etwas isst.

Wer immer gut seine Zähne

putzt, darf alles essen? Schön

wäre es, aber so einfach ist es

leider nicht. Denn egal wie gut

man schrubbt oder bürstet: Es

nützt alles nichts, wenn man

ständig das Falsche isst oder

trinkt. „Karies ist eine ernährungsabhängige

Erkrankung“,

sagt der Zahnmediziner Stefan

Zimmer. „Und sie entsteht vor

allem dadurch, dass wir uns zu

ungesund – das heißt, mit zu vielen

niedermolekularen Kohlenhydraten,

also Zucker – ernähren.“

Bakterien

brauchen Zucker

Es ist ein Zusammenspiel von

Zahnbelägen und Zucker, das

Karies entstehen lässt. Denn die

Bakterien auf den Zahnbelägen

„warten“ auf Zucker. Daraus

produzieren sie Säuren und diese

entkalken die Zähne – Karies

ist irgendwann die Folge dieser

Prozesse. Also tut man gut daran,

den Belägen mit seiner Ernährung

nicht die nötige Munition

zu liefern. Dabei kommt es

nicht nur darauf an, was man

isst, sondern auch wann – und

wie. Die Tipps im Überblick:

1

Pausen zwischen den Speisen:

Im Mundraum laufen

komplexe Prozesse ab. Dort

sind – wie oben beschrieben –

bakterielle Beläge am Werk, die

aus Zucker Säuren produzieren.

Dann fällt der pH-Wert unter

eine kritische Marke – und die

Zähne entkalken. „Es dauert ungefähr

eine dreiviertel Stunde,

bis der pH-Wert wieder den

Wert überschreitet“, erklärt

Zimmer. „In der Zeit ist der

Zahn angreifbar.“ Die gute

Nachricht: Der Körper regelt

das selbst, wenn man ihm Zeit

lässt. Das bedeutet: zwischen

den Mahlzeiten mehrere Stunden

Pause machen und nicht

zwischendurch irgendetwas naschen

oder Saures trinken.

2

Die richtige Auswahl der

Snacks: Wenn einen zwischen

Frühstück und Mittagessen

oder am Nachmittag

doch einmal der Hunger packt,

ist aus zahngesundheitlicher

Sicht Gemüse der Snack der

Wahl.

Und zwar „möglichst zuckerarm,

kauaktiv und fest“, sagt

Zimmer und nennt Stangensellerie

als ideales Beispiel. Der sei

reich an Fasern, die beim Reinbeißen

die Zähne sogar ein bisschen

reinigen. Möhren, Paprika

oder Kohlrabi seien auch perfekt

für zwischendurch. Wem

eher nach etwas Süßem ist, der

greift zu einem Apfel. „Da ist

Zucker drin, aber nicht zu viel.“

Saures Obst, zum Beispiel eine

Orange, taugt zwar auch als

Snack – aber nur, wenn man

nicht kurz danach die Zähne

putzt. „Dann würde man die angeätzte

Zahnstruktur direkt

wegbürsten“, sagt Sommer.

Ganz anders liegt der Fall bei

Bananen. Nach dem Verzehr

von solch süßem Obst sollte die

Zahnbürste zeitnah zum Einsatz

kommen und die Beläge auf den

Zähnen wegschrubben.

Zurück zu den Orangen: Was

ist eigentlich mit dem Orangensaft

zum Frühstück? Nach dieser

Logik ist der ja keine gute

79 %

aller Befragten gaben in

einer YouGov-Umfrage an,

dass sie mindestens zweimal

täglich zu ihrer Zahnbürste

greifen. Bei jedem

oder jeder Zweiten (50 Prozent)

kommen Zahnseide

oder Mundspülungen zum

Einsatz, und etwas mehr als

zwei von fünf Befragten (43

Prozent) lassen professionelle

Zahnreinigungen oder

andere hygienische Behandlungen

vornehmen.

Idee, weil die Säure den Zahn

angreift – man nach dem Frühstück

jedoch seine Zähne putzen

sollte. Zahnarzt Zimmer hat

hier folgende Lösung: In großen

Schlucken trinken, statt immer

wieder zu nippen. Dadurch

bleibt weniger Orangensaft an

den Zähnen haften.

3

Lieber nichts Klebriges:

Was klebt, lässt sich nicht

so schnell wegspülen und

das wird auf den Zähnen zu einem

Problem. Lebensmittel können

dann länger schädlich wirken.

Chips zum Beispiel: „Die

sind sehr klebrig und das merkt

man, wenn sie auf den Kauflächen

hängen bleiben“, sagt Zimmer.

Aber die sind doch herzhaft

– also kein Problem, oder?

Davon sollte man sich nicht täuschen

lassen: Denn oft enthalten

sie dennoch für die Zähne schädliche

Kohlenhydrate.

4

Vitamine helfen: Früchte,

grünes Blattgemüse

und gelbes Gemüse enthalten

nach Angaben der Initiative

„ProDente“ viel Vitamin A

und das wiederum ist gut für die

Mundschleimhaut. Vitamin C

sei unter anderem unterstützend

für die Festigkeit der Zähne,

während sich Vitamin D

günstig auf das Wachstum und

die Zahnhärtung auswirkt. dpa


46

REALSCHULEN NEU-ULM

Christoph-Probst-Realschule Neu-Ulm

Kontakt

Albert-Schweitzer-Straße 12

89231 Neu-Ulm

Tel. 0731/1763930

rsneu-ulm.verw@t-online.de

www.rsnu.de

Schulleiter

Dieter Lüke

Tag der offenen Schultür

05.03.2021, 16 bis 18 Uhr

für Viertklässler und Eltern

Anzahl der Schüler

654

Ganztagesschule

offen

Hausaufgabenbetreuung

durch Lerntutoren

Mittagessen

für Ganztagesschüler und

SPRINT-Schüler

Besonderheiten

• Möglichkeit der Wahl einer

Chorklasse in der 5./6.Klasse

• KOMPASS-Projekt: Förderung

von Talenten und Fähigkeiten/

Stärken; MINT-Unterricht

(Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften

und Technik);

Sprach- und Leseförderung;

Bilingualer Sachunterricht

in 7/8; Begleitung und Beratung

bei der beruflichen

Orientierung

• Unterstützung durch einen

Schulsozialpädagoge

• Streitschlichterausbildung

• Hausaufgabenbetreuung

durch Lerntutoren

• Kennenlernnachmittag für neu

aufgenommene Schüler der 5.

Jahrgangstufe

• SPRINT-Projekt (Sprache intensiv

lernen, Kl. 6/7)

Tabletklasse in Kl. 8: Die Schüler

lernen moderne Arbeits- und

Organisationsformen kennen

Kooperationen mit Konrad Allgaier

Spedition, Settele Schwäbische

Spezialitäten und Feinkost,

Dana/Reinz-Dichtungs-

GmbH, FOSBOS Neu-Ulm.

Super finde ich die

Hilfe unserer Lehrer bei

der Berufsorientierung und

-findung.

Aurela

Wahlfachangebot

• naturwissenschaftlich/technisch:

Ergänzungsunterricht in

Mathe, Technik und Ich AG

• musisch: Chor, Musical, Schulspiel,

Schulband, Gitarre, Orchester

• sprachlich: Ergänzungsunterricht

in Deutsch und Englisch,

Schülerradio, Schulreporter

• sportlich: Ballsportarten-AG

Klassenfahrten/Studienfahrten:

Probentage Chor (5./6. Klasse),

SMV-Tagung, Aufenthalte in

England und Frankreich, Abschlussfahrt

(10. Klassen)

Inge-Aicher-Scholl-Realschule Pfuhl

Kontakt

Heerstraße 115

89233 Neu-Ulm

Tel. 0731/719452

verwaltung@realschule-pfuhl.de

www.rs-pfuhl.de

Schulleiter

Stefan Vielweib

Infoabend

siehe aktuelle Infos auf der

Homepage

Anzahl der Schüler

608

Ganztagesschule

offen

Mittagessen

ja

Zweige Es werden vier Wahlpflichtfächergruppen

ab der 7.

Klasse angeboten.

• Zweig I: Mathematisch-naturwissenschaftlich

geprägt, Physik

als Profilfach.

• Zweig II: Wirtschaftszweig:

Profil Betriebswirtschaftslehre

und Rechnungswesen

• Zweig IIIa: Sprachlich mit der

2. Fremdsprache Französisch.

• Zweig IIIb: Werken als Profilfach.

AGs Es gibt musisch-gestalterische

AGs wie Chor oder Theater

und Sport-AGs wie Basketball,

Mountainbike und Klettern.

Ebenso ist die Mitarbeit in

der Schülerbücherei, als Schulsanitäter

oder Konfliktlotse

möglich. Auch bieten wir naturwissenschaftliche

und technisch

geprägte AGs (z. B. Programmieren)

an.

Schulfahrten Es besteht ein

Austausch mit einer Partnerschule

in Frankreich, es findet

eine Sprachreise nach England

Ich gehe jeden Tag sehr

gerne zur Schule, weil ich

dort täglich meine

Freunde sehe.

Tom, 7. Klasse

statt sowie verschiedene Schullandheimaufenthalte.

Individuelle Förderung, berufliche

Orientierung und

Medienerziehung Ergänzungsunterricht

in Prüfungsfächern,

„Lernen-lernen-Projekttag“,

Aktionstage zur Teambildung

und Prävention, Kooperation

mit Betrieben,

Berufsfindungstag mit rund 60

Firmen und schulischen Ausbildungswegen,

medienpädagogische

Angebote, PET- und

DELF-Prüfung (international

anerkannte Sprachzertifikate)

Auszeichnungen u.a. mit Deutschem

Lehrerpreis 2019 und

isi-digital-Preis 2019


REALSCHULEN NEU-ULM 47

Johannes-von-La Salle-Realschule Illertissen

Kontakt

Dietenheimer Straße 68

89257 Illertissen

Tel. 0821/4558-15200

sekretariat@rs-illertissen.de

www.rs-illertissen.de

Schulleiterin

Roswitha Nodin

Kennenlernnachmittag

04.03.2021, 16.30 - 18.30 Uhr

Tag der offenen Tür

Mi., 24.03.2021, 10 - 14 Uhr

Anzahl der Schüler

457

Ganztagesschule

offen

Mittagessen

ja

Zweige/Profil

mathem.-techn., wirtschaftl.-

kaufmänn., sprachl.-kaufmänn.

Homeschooling hat von

Anfang an funktioniert.

Wir werden gut begleitet und

vorbereitet.

Schülerzitat

Die Realschule Illertissen ist

eine staatlich anerkannte Schule

in der Trägerschaft des Schulwerks

der Diözese Augsburg

und legt ihren Schwerpunkt auf

ein zukunftsorientiertes, wertebasiertes

Schulprofil. Wir qualifizieren

unsere Schülerinnen

und Schüler, indem wir auf der

Grundlage der staatlichen Lehrpläne

und Vorgaben arbeiten.

Wir bereiten junge Menschen

auf die moderne Berufswelt als

auch für eine weiterführende

Schullaufbahn vor, indem wir

gute Voraussetzungen schaffen,

Schlüsselqualifikationen und

Tugenden vermitteln. Ab der 7.

Klasse führen wir durch folgende

Profilbereiche zum Bayerischen

Realschulabschluss.

• Mathematisch-technisch

verstärkter Unterricht in Mathe,

Physik, Chemie, Techn.

Zeichnen und Informatik

• Wirtschaftlich-kaufmännisch

verstärkter Unterricht

in Rechnungswesen, Wirtschafts-

und Rechtslehre

• Sprachlich-kaufmännisch

Französisch als zweite Fremdsprache

und verstärkter Unterricht

in Rechnungswesen

Unsere offene Ganztagsschule

bietet ein warmes Mittagessen

und nachmittags eine professionelle

pädagogische Betreuung.

Besondere Unternehmungen

bereichern unser Schulleben,

wie Schullandheim (6.), Skikurs

(7.), Spracherlebniswoche (8.),

Besinnungstage (9.), Abschlussfahrt

(10.), Studienfahrten, Musical-Dance,

Chor, Schulband,

Instrumentalunterricht, Compassion-Projekte,

Aktionen als

qualifizierte Fair-Trade-Schule.

Wir kümmern uns um

Familien mit Kindern in Not

Mit Ihrer Spende unterstützen Sie hilfsbedürftige Familien mit Kindern, Einzelpersonen

oder Menschen in besonderen Notlagen in unserer Region!

Mehr dazu auf unserer Homepage: www.aktion100000.de/spenden-und-helfen/einzelfaelle

Spendenkonten: Sparkasse Ulm IBAN: DE4763 0500 0000 0010 0003

Volksbank Ulm-Biberach IBAN: DE7963 0901 0000 0236 4018 www.aktion100000.de


48

REALSCHULEN NEU-ULM

Städtische Realschule Weißenhorn

Kontakt

Herzog-Ludwig-Straße 7

89264 Weißenhorn

Tel. 07309/2591

sekretariat@realschule-weissenhorn.de

www.realschule-weissenhorn.de

Schulleiterin

Christa Megow

Infoabend

Di., 23.03.2021 (Fuggerhalle;

gepl., siehe aktuelle Infos

Homepage)

Schulhauserkundung

Do., 25.03.2021, 15 bis 16.30

Uhr

Anzahl der Schüler

656

Ganztagesschule

offen, Klassen 5 bis 7

Mittagessen

ja

Die komplett sanierte und absolut

schadstofffreie Realschule ist

eine moderne, nach dem neuesten

Stand der Technik ausgestattete

Schule, der im Jahr 2015 der

Titel „Schule ohne Rassismus,

Schule mit Courage“ verliehen

wurde. Ein besonderes Augenmerk

gilt der ganzheitlichen Erziehung

und einer fundierten

Allgemeinbildung, Grundlagen

für den Berufseinstieg oder den

Übergang an die FOS bzw. die

beruflichen Gymnasien.

• Räumliche Gegebenheiten:

Vier IT-Säle, eigenes Freisportgelände,

Realschulturnhalle,

Fuggerhalle (Zweifachsportbzw.

Veranstaltungshalle)

• Förderung: Ergänzungsunterricht

durch Lehrkräfte, SU-

SI-Projekt (ältere Schüler helfen

jüngeren beim Lernen)

• Musik-Theater-Klasse: Die 5.

und 6. Klassen erhalten eine

zusätzliche Stunde Musik und

führen jährlich ein Musical-Theaterstück

auf

Unsere Schule ist sehr

modern ausgestattet

und wir haben eine große

Auswahl an Wahlfächern.

Schülerzitat

• Schulsozialarbeit: Beratungsrektorin,

Buddyprojekt (ältere

Schüler begleiten Fünftklässler),

Schulmediatoren

• Berufliche Orientierung: Einwöchiges

Betriebspraktikum

während der Schulzeit für die

9. Klassen, schuleigene Beratungsrektorin,

Betriebsbesichtigungen,

Bewerbertraining

• Viele AGs: Kunst, Musik

(Bands, Songgruppe, Technik,

Gitarre), Schul-Sanitätsdienst,

verschiedene Sportarten,

Schülerzeitung, Hobbyküche,

POI, Theater-AG, Tanzkurs,

Zusammenarbeit mit Agentur

für Arbeit, 3-D-Druck, Italienisch,

Fotobuch gestalten

Städtische Wirtschaftsschule Senden

Kontakt

Lange Straße 45

89250 Senden

Tel. 07307/945-3710

verwaltung@wiss-senden.de

www.wiss-senden.de

Schulleiterin

Helga Grabinger

Infoveranstaltung

siehe aktuelle Infos auf der

Homepage

Anzahl der Schüler

183

Zweige/Profil

Wirtschaft

Die Wirtschaftsschule ist eine

berufsvorbereitende Schule, die

sowohl eine allgemeine Bildung

als auch eine vertiefte berufliche

Grundbildung vermittelt

und zum Wirtschaftsschulabschluss

(mittlerer Schulabschluss)

führt.

Sie wird in drei Formen angeboten

• Fünfstufige Form (6. bis 10.

Jahrgangsstufe)

• Vierstufige Form (7. bis 10.

Jahrgangsstufe)

• Zweistufige Form (10. und 11.

Jahrgangsstufe)

Die Wirtschaftsschule vermittelt

den Schülerinnen und Schülern

eine kaufmännische Grundbildung.

Zudem erwerben sie

Handlungskompetenzen, die sie

befähigen, bereits in der Schule

selbstständig und eigenverantwortlich

zu arbeiten, wie es

auch im Rahmen einer Berufsausbildung

gefordert ist. Das

umfassende allgemeinbildende

Unterrichtsangebot ermöglicht

zudem einen problemlosen

Übergang in die Fachoberschule.

Eine kleine, moderne

Schule, in der jeder jeden

kennt und in der man sich sehr

wohlfühlen kann.

Yakup, Schülersprecher

Mehr als nur Unterricht Zahlreiche

Projekte, Betriebsbesichtigungen,

Wettbewerbe, Ausflüge,

Klassenfahrten und vieles mehr

beleben den Schulalltag an der

WiSS. Mit der vielfältigen Gestaltung

des Schullebens wollen

wir die Schüler in möglichst vielen

Bereichen fördern. Ein guter

und respektvoller Umgang

zwischen Lehrern und Schülern

ist uns wichtig. So entsteht eine

Schulgemeinschaft, in der man

sich als Schüler zusammen mit

seinen Mitschülern und Lehrern

wohlfühlen kann.


REALSCHULEN NEU-ULM 49

Staatliche Realschule Vöhringen

Kontakt

Herbststraße 1

89269 Vöhringen

Tel. 07306 / 929550

kontakt@rs-voehringen.de

www.rs-voehringen.de

Schulleiter

Oliver Eschenbach

Infoabend

Mi., 03.03.2021, 18.30 Uhr

(evtl. virtuell)

Tag der offenen Tür

Fr., 19.03.2021, 14.30 Uhr

Anzahl der Schüler

520

Ganztagesschule

gebunden

Zweige

mathematisch-naturwissenschaftlich

wirtschaftswissenschaftlich

fremdsprachlich

Schulisches Leitbild Werteorientiertes

Leitbild mit dem

Schulmotto „Miteinander Füreinander“.

Schulprojekte und

Veranstaltungen, die unseren

Schülern Werte wie Kooperation,

Ehrlichkeit, Fairness und

Friedfertigkeit vermitteln.

Bildungsangebote Ab der 7.

Jahrgangsstufe Angebot der mathematisch-technischen

Wahlpflichtfächergruppe,

der wirtschaftlich-kaufmännischen

Wahlpflichtfächergruppe und

der sprachlichen Wahlpflichtfächergruppe

mit der 2. Fremdsprache

Französisch.

Förderung Die Schule bietet

Förderunterricht in Mathematik,

Deutsch, Englisch und BWR

an. Weiterhin gibt es Konversationsstunden

in Englisch und

Französisch.

Wahlunterricht Je nach Neigung

gibt es am Nachmittag ein

reichhaltiges Angebot: Trommeln,

Orchester, Tontechnik,

Schwimmen, Fahrrad-AG,

Schach, Kunst-AG, Chor, Tanzgruppe,

Schulspiel

Berufsvorbereitung Bewerbertraining

durch unsere externen

Partner, Girls and Boys Day,

Berufsfindungstag, Praktikum

während der Schulzeit, Fachvorträge

sowie Besuche von Bildungsmessen.

Kooperation Zusammenarbeit

mit unserem Kooperationspartner

Wieland Werke AG und unserem

Förderverein.

Schulleben Musikalische Aktivitäten

wie Adventskonzert

oder Schulmusical, Sprachreisen

nach England und Frankreich,

Studienreisen, Walderlebnistage,

Theateraufführungen,

Schülerfasching, Schülerdisco,

Sommerfest.

Ganztagesbetreuung (gebunden)

durch Lehrkräfte mit

rhythmisiertem Unterricht. Intensivierungsstunden

in D, M, E,

Lernzeiten und Sportangebot.

Wolf-Peter Schwarz

ULMER SPATZEN SCHMUCK

l 1

1 l Anhänger »Spatz«

Silber, 20 x 15 mm

Bestellnummer SWP300106

60,00 €

2 l Anhänger »Großer Spatz«

Silber/glatt, 23 x 18 mm

Bestellnummer SWP300117

90,00 €

3 l Anhänger »Kleiner Spatz«

Silber/glatt, 16 x 12 mm

Bestellnummer SWP300116

60,00 €

4 l

4 l Ohrstecker »Spatz«

Silber, 10 x 9 mm

Bestellnummer SWP300107

60,00 €

3 l

2 l

5 l Anhänger »Spatz Emaille«

Gold Feueremaille, 20 x 15 mm

Bestellnummer SWP300111

90,00 €

5 l

GESCHENKIDEE ZUM

SCHULWECHSEL

Bestellungen unter shop.swp.de oder

telefonisch unter 0731 156-901


50

GYMNASIEN NEU-ULM

Lessing-Gymnasium Neu-Ulm

Kontakt

Augsburger Straße 75

89231 Neu-Ulm

Tel. 0731/2055980

sekretariat@lgnu.de

www.lessing.schule.neu-ulm.de

Schulleiter

Dr. Martin Bader

Infoabend

Mi., 03.03.2021, 17 bis 19 Uhr

mit Schnupperprogramm für

Grundschulkinder und Betreuung

für kleinere Kinder,

eventuell digital

Anzahl der Schüler

700

Ganztagesschule

gebunden/offen

Mittagessen

Mensa: tägl. zwei Gerichte und

Salate zur Auswahl

Wir haben hier

viel Offenheit

und wir halten

alle zusammen.

Fabian und Noah

Unsere Schule liegt verkehrsgünstig

an der Donau im Herzen

Neu-Ulms. Kurze Gehwege

führen nach Ulm oder in die

Friedrichsau, sodass die Angebote

der Doppelstadt den Unterricht

bereichern. Das neunjährige

Gymnasium schafft

nachmittags Freiräume. Modern

ausgestattete Klassenzimmer

mit Beamer, Dokumentenkamera

und teilweise Smartboard

sowie IPads, effektiver

Lärmschutz und kindgerechtes

Mobiliar bieten uns ausgezeichnete

räumliche Bedingungen.

Unser junges Kolegium

kann mit den technischen Herausforderungen

der Digitalisierung

und des Distanzunterrichts

routiniert umgehen. Um jedes

Kind bestens auf seine Zukunft

vorzubereiten, gibt es

ein schulinternes Methodenund

Kompetenzcurriculum: Leseförderung,

Schülerzeitung, Bibliotheksarbeit,

Mathe- und

Sprachwettbewerbe, Robotikgruppen

der Weltmeisterklasse,

Sprachschulaufenthalte, Sportangebote,

Theater, Chöre, Bigband,

Tu-was-AG, Fairtrade-

School, Schullandheim, Wintersport,

Kooperativseminar, Orientierungstage,

Oberstufenfahrt,

Berufsorientierung mit Sozialund

Berufspraktikum, Streitschlichter

und Sanitätsdienst. Im

Gebundenen Ganztag stärkt

Theater/Film/Video-Arbeit das

Selbstbewusstsein in der Gruppe,

im Offenen Ganztag werden

in Kleingruppen Hausaufgaben,

Testvorbereitung, Freizeitgestaltung

angeboten. Die Mensa

tischt täglich frisch gekochtes

Essen und gesunde Snacks auf.

Bertha-von-Suttner-Gymnasium Pfuhl

Kontakt

Heerstraße 117

89233 Neu-Ulm

Tel. 0731/205566-0

verwaltung@bvsg-nu.de

www.bvsg-nu.info

Schulleiter

Mark Lörz

Online-Infoabend

Mi., 24.02.2021, 19.30 Uhr

Anzahl der Schüler

735

Ganztagesschule

offen

Mittagessen

Mensa, eigene Köchin

Zweige/Profil

NwT, sprachlich

Das Bertha-von-Suttner-Gymnasium

ist Teil eines im Grünen

gelegenen Schulzentrums mit

gut ausgestatteten Sportanlagen.

Es verfügt über Klassenzimmer

mit zeitgemäßer IT-

Ausstattung, moderne Fachräume,

eine offene Ganztagsschule

und eine hauseigene Mensa.

Ein junges, engagiertes Lehrerkollegium

legt großen Wert

auf eine hohe Qualität des

Pflichtunterrichts. Darüber hinaus

werden viele Wahlkurse angeboten,

in denen die Teilnehmenden

ihre besonderen Talente

entdecken können. Die Auswahl

reicht von Musik (Chor,

Orchester, Pop-Band) über

Kunst, Film, Theater und Sport

(Basketball, Turnen) bis zu den

Naturwissenschaften, wo Roboter

gebaut und programmiert

werden, um an Wettbewerben

teilzunehmen, in der eigenen

Sternwarte die Jupitermonde

beobachtet oder anspruchsvolle

chemische Experimente

durchgeführt werden. Ein besonderer

Fokus liegt auf verantwortungsvollem

und sinnvollem

Umgang mit digitalen Medien.

Laptopklassen (Jgst. 10) und

eine Filmklasse (Jgst. 5) runden

das Profil ab. Eine modern ausgestattete

Bibliothek lädt alle

Altersgruppen zum Lesen ein.

Als UNESCO-Projektschule

setzt das Gymnasium u.a.

Schwerpunkte bei Menschenrechtsbildung,

Demokratie-Erziehung,

Bildung für nachhaltige

Entwicklung und interkulturellem

Lernen (Partnerschule in

Bolivien und Schüleraustausche

mit Argentinien, Frankreich,

Spanien und den USA).

Ein besonderer Fokus liegt auf

einer Medienpädagogik, die

Schülerinnen und Schüler zu einem

kompetenten, sinnvollen

und verantwortungsbewussten

Umgang mit digitalen Medien

hinführt.


GYMNASIEN NEU-ULM 51

Nikolaus-Kopernikus-Gymnasium Weißenhorn

Kontakt

Buchenweg 22

89264 Weißenhorn

Tel. 07309/9646-0

sekretariat@

gymnasium-weissenhorn.de

www.gymnasium-weissenhorn.de

Schulleiter

Gerhard Lantenhammer

Infoabend

Di., 02.03.2021, 19.30 Uhr

Tag der offenen Tür

Sa., 06.03.2021, 12 Uhr

(Schulhausrallye 10 Uhr)

Ganztagesschule

offen

Sprachen

Englisch (ab Kl. 5), Französ./

Latein (ab 6), Spanisch (ab 11)

Mittagessen

Mensa, täglich frisch vor Ort

zubereitet

Das Nikolaus-Kopernikus-Gymnasium

ist ein allgemeinbildendes

neunjähriges Gymnasium,

das als einziges im Landkreis die

musische Ausbildungsrichtung

anbietet; zudem besteht der naturwissenschaftlich-technologische

Zweig, der neue hochmoderne

Fachräume erhalten hat.

Für die Jgst. 5 und 6 werden

MINT-Gruppen angeboten und

ab Jgst. 7 kann bilingualer Unterricht

belegt werden.

In einem breiten Wahlfachangebot

können unsere Schüler ihre

individuellen Stärken zusätzlich

weiter ausbilden: Chöre, Orchester,

Big Band, Musical und

Theater, Mikrobiolog. Praktikum,

Schulgarten, Technik-Crew,

Wettbewerb “Jugend

forscht”, Vision-Ing 21, Französisch

DELF-Kurs, Schülerzeitung,

Medienscouts, Tastaturkurs,

Ballsport, Klettern, Gerätturnen,

Schwimmen, Schach,

Schulsanitätsdienst, Umwelt-AG.

Coole Lehrer,

coole Schüler.

NKG halt.

Schülerzitat

Darüber hinaus ist es uns ein

Anliegen, soziale Kompetenzen

unserer Schüler zu fördern, ihnen

in vielfältiger Weise berufliche

Orientierung zu bieten

und mit außerschulischen Partnern

zusammenzuarbeiten (u. a.

Sinfonieorchester Ulm, Hochschule

Neu-Ulm, Uni Erlangen,

regionale Industriebetriebe und

soziale Einrichtungen). Eine

enge Vernetzung mit den

Grundschulen, Tutoren, Unterricht

im Doppelstundenmodell

u.a. erleichtern den Übertritt.

Daneben bestehen verschiedene

Förder- und Unterstützungsprogramme

wie z.B. Offene

Ganztagsschule, Förderunterricht,

Begabtenförderung.

Illertal-Gymnasium Vöhringen

Kontakt

Zum Sportplatz 17

89269 Vöhringen-Illerzell

Tel. 0 73 07 / 92 144 0

igv@illertal-gymnasium.de

www.illertal-gymnasium.eu

Schulleiterin

Regina Beutler

Infoabend

Mi., 03.03.2021, 19.30 Uhr

Tag der offenen Tür

Sa., 13.03.2021, 11 bis 15 Uhr

Anzahl der Schüler

660

Ganztagesschule

offen

Zweige/Profil

naturwissenschaftlich-technologisch

wirtschaftswissenschaftlich

Mittagessen

Mensa (auch vegetarisch)

Unsere Schule befindet sich im

Grünen und ist von Vöhringen

und Senden aus gut zu erreichen.

Auch in die benachbarten

bayerischen und baden-württembergischen

Gemeinden bestehen

gute Busverbindungen

und sichere Fahrradrouten.

Sie ist ein naturwissenschaftlich-technologisches

und

wirtschaftswissenschaftliches

Gymnasium mit Schwerpunkt

Wirtschaftswissenschaften.

2018 erhielt sie das Berufswahlsiegel

des Netzwerks SchuleWirtschaft

und wurde als

einzige Schule Deutschlands

„Entrepreneurial School 2019“.

IGV – hier bin

ich richtig.

Schülerzitat

Zudem stellt das IGV viele Angebote

neben dem Stundenplan

bereit, wie die AG Schülerzeitung

und Bibliotheksarbeit, die

Wahlfächer Textverarbeitung,

Schulgarten, Schulspiel, Chor,

Schulband, aber auch Zirkus sowie

Robotik. In den Jahrgangstufen

5 und 6 gibt es eine Theaterklasse.

Großen Wert legen wir auf die

Ausbildung sozialer Kompetenzen

in Zusammenarbeit von

Lehrern, Eltern und Schülern.

Die Arbeit der Tutoren, das

Konzept „Schüler lehren Schüler“,

das Mentorenprojekt, die

Medienscouts usw. dienen diesem

Anspruch. Die interkulturelle

Kompetenz wird gefördert

durch Schüleraustausche mit

Polen, Italien und Frankreich.

Das IGV bietet eine Offene

Ganztagsschule an. Von einem

Team aus Betreuern und Tutoren

wird für die Erledigung von

Hausaufgaben, die Vorbereitung

von Leistungserhebungen und

sportlichen Ausgleich gesorgt.

Somit stellt sie eine ideale zusätzliche

Fördermöglichkeit dar.


52

GYMNASIEN NEU-ULM

Kolleg der Schulbrüder Illertissen

Kontakt

Dietenheimer Straße 70

89257 Illertissen

Tel. 07303/96030

sekretariat@kolleg-illertissen.de

www.kolleg-illertissen.de

Schulleiter

Franz Kögel, L.i.K.

Infoabend

Fr., 05.03.2021, 18.30 Uhr

(Aula)

Tag der offenen Tür

Sa., 13.03.2021, 10 - 13.30 Uhr

Anzahl der Schüler

758

Ganztagesschule

offen

Mittagessen

Mensa

Für mich ist das Kolleg

ein Ort, wo ich mit

Freunden lernen und mich in

AGs und SMV einbringen kann.

Sebastian, Schülersprecher

Als kirchliche Schule orientieren

wir uns am christlichen

Menschenbild und stehen in der

Tradition des Ordensgründers,

des Hl. Johannes von LaSalle.

Das Kolleg der Schulbrüder versteht

sich nicht nur als Bildungseinrichtung.

Schulischer Erfolg

und Bildung gehen Hand in

Hand mit Wertevermittlung und

Persönlichkeitsentfaltung. Das

vertrauensvolle Miteinander

von Schülern, Eltern und Lehrern

ermöglicht Raum für die

persönliche Entfaltung eines jeden

Kindes.

Im Sinne der ganzheitlichen Bildung

fördern wir unsere Schüler

entsprechend ihrer Schwächen

und Stärken. Eine Ganztagesbetreuung,

individuelle Förderangebote,

Lernen lernen

- Seminare und Tutorenprogramme,

bei dem ältere Schüler

den jüngeren helfen, stärken das

Miteinander. Großen Wert legen

wir auf musisch-kreative Elemente,

wie Chorklasse und ein

großes Wahlkursangebot für

Chöre und Orchester. Unser

Marionettentheater ist fester

Bestandteil des kulturellen Lebens

in Illertissen. Für naturwissenschaftlich

und sportlich interessierte

Kinder bieten wir

Wahlkurse in Robotik, Badminton,

Fußball, Handball, Floorball,

Schwimmen und Turnen.

Schüleraustauschprogamme

nach Frankreich, Studienfahrten,

Mitarbeit in der Schülerzeitung

Fokuss oder der Schülerfirma

SEMF fördern die gesamtheitliche

Entwicklung. Das mit

dem deutschen Lehrerpreis ausgezeichnete

Profilfach YES spiegelt

unser Leitbild wider.

FOSBOS Neu-Ulm – Staatl. Fachoberschule

Kontakt

Memminger Straße 48

89231 Neu-Ulm

Tel. 0731/97816-0

info@fosbos.neu-ulm.de

www.fosbos.neu-ulm.de

Schulleiterin

Dr. Maike Tholen

Infotag

aktuelle Infos siehe Homepage

Anmeldung

23.02.2021 bis 03.03.2021

(über die Homepage)

Anzahl der Schüler

930

Ausbildungsrichtungen

Gesundheit, Sozialwesen,

Technik, Wirtschaft

Mittagessen

Cafeteria mit

Mittagsverpflegung

Unter dem Dach der FOSBOS

Neu-Ulm vereinigen sich die

Fachoberschule (FOS) und die

Berufsoberschule (BOS) mit den

Ausbildungsrichtungen Gesundheit,

Sozialwesen, Technik

und Wirtschaft.

Auf den mittleren Schulabschluss

aufbauend vermittelt die

FOSBOS Neu-Ulm Allgemeinbildung

sowie fachtheoretische

und fachpraktische Bildung unter

Einbeziehung berufspraktischer

Erfahrungen.

Eintrittsvoraussetzungen für

die Fachoberschule sind Mittlerer

Schulabschluss ohne Berufsausbildung

mit einem Notendurchschnitt

von mindestens

3,5 in den Fächern Deutsch, Englisch

und Mathematik oder

Oberstufenreife des Gymnasiums

Abschluss nach Klasse 12

• Allgemeine Fachhochschulreife

– berechtigt zum Studium

an jeder Hochschule oder

Fachhochschule in Deutschland

in allen Studiengängen

Bemerkenswert, wie

souverän die Schulfamilie

der FOS mit der aktuellen

Ausnahmesituation umgeht.

Cana, Schülersprecherin

nach der 13. Klasse

• Fachgebundene Hochschulreife

– berechtigt zum Studium

an Universitäten in einem der

Ausbildungsrichtung entsprechenden

Studiengang

• Allgemeine Hochschulreife

(mit zweiter Fremdsprache)

– berechtigt zum Studium an

jeder Universität in einem beliebigen

Studiengang

Sonstige außerschulische Angebote

Schulband, Sport-AG,

Schach- AG, Bienen-AG, Theater-AG,

Umwelt-AG


PRIVATSCHULEN NEU-ULM 53

International School of Ulm/Neu-Ulm

Kontakt

Schwabenstraße 25

89231 Neu-Ulm

Tel. 0731/379353-0

info@is-ulm.de

www.is-ulm.de

Schulleiter

Dr. Liam Browne

Tag der offenen Tür

siehe aktuelle Infos auf der

Homepage

Anzahl der Schüler

285

Ganztagesschule

ja

Sprachen

1. Fremdsprache E/D

2. Fremdsprache D/F/Sp

3. Fremdsprache F/Sp

Die International School of

Ulm/ Neu-Ulm (ISU), deren

Unterrichtssprache Englisch ist,

ist eine kleine dynamische

Schule, deren Lehrkräfte sehr

erfahren, fürsorglich und qualifiziert

sind.

Die Schule wurde 2005 gegründet

und umfasst einen Kindergarten

sowie zwölf Jahrgangsstufen.

Wir respektieren die

Entwicklung jeden Kindes und

glauben fest daran, dass das Lernen

nur gewinnbringend verlaufen

kann, wenn ein positives

Lernumfeld gewährleistet ist.

Die ISU bietet solch ein Lernumfeld.

Durch unsere kleinen

Klassen und einem Lehrer-Schülerverhältnis

von eins zu sechs

ist es den Lehrkräften möglich,

die Schüler individuell zu betreuen

und personalisiertes Lernen

zu erleichtern.

Die ISU fördert einen hohen

akademischen Standard, dessen

Abschlüsse in Deutschland wie

auch auf der ganzen Welt anerkannt

sind. Sie werden vom Kultusministerium

umgerechnet

und entsprechen der Mittleren

Reife bzw. dem Abitur.

Vom Kindergarten bis zur 12.

Klasse liegt der Fokus auf der

Entwicklung der Talente der

Kinder. Kritisches wie auch kreatives

Denken, Zusammenarbeit

und Kommunikation, Medienkompetenz

und Informationstechnologie

sind für uns von

großer Bedeutung. Durch die

technische Infrastruktur der

Schule konnte sowohl das Lernverfahren

verbessert als auch

das Lernen von zu Hause optimiert

werden.

Ein weiterer Schwerpunkt ist

das Erlernen von Alltagskompetenzen

wie Flexibilität, Eigeninitiative

und wegweisender Führungsqualitäten.

Gerne heißen

wir Sie an unserer Schule willkommen

und stehen jederzeit

für Fragen zur Verfügung.

Montessori-Schule Weißenhorn

Kontakt

Claretiner Str. 3

89264 Weißenhorn

Tel. 07309/428507

info@msswh.de

www.msswh.de

Verwaltungsleitung

Alexander Varga

Tag der offenen Tür

So., 31.01.2021, 13 bis 17 Uhr

Infoabend

Di., 23.02.2021, 19 Uhr

Anzahl der Schüler

169

Ganztagesschule

gebunden

Fremdsprachen

Englisch, Spanisch, Französisch

Die Private Montessori-Schule

Weißenhorn versteht sich als

Alternative zu den bestehenden

Regelschulen. Wir sind staatlich

genehmigt. Es gelten die bayerischen

Lehrpläne. Wir schaffen

einen Ort zum Leben und Lernen,

der Neugier und Wissbegierde

der Kinder aufgreift und

sie gemäß ihren Fähigkeiten lernen

und entwickeln lässt.

Wir bauen auf die Pädagogik auf

der Grundlage Maria Montessoris.

Unser Ganztagsschulkonzept

(Mo., Di+Do.) bietet Möglichkeiten

für individuelle und

soziale Lernprozesse vor allem

durch stabile und pädagogische

Betreuung, offene Einstiegsphase,

kindgemäße Zeitrhythmen,

gemeinsame Mahlzeiten, Förderangebote

und keine Hausaufgaben.

In jahrgangsgemischten Klassen

besteht die Möglichkeit von anderen

zu lernen. Die Kinder

schlüpfen in verschiedene Rollen,

die des Nachahmers, des

Fortgeschrittenen und des Vorbildes.

Ein Einstieg ist jederzeit

nach Verfügbarkeit möglich.

Mir gefällt die Schule,

weil wir den besten

Zusammenhalt haben, den eine

Schule haben kann.

Schülerzitat

Unterricht Gruppenarbeit,

selbst organisiertes Lernen, Projektarbeit,

fachgebundener

Klassenunterricht. Arbeitsmaterialien

in vorbereiteter Lernumgebung,

geordnet und zugänglich.

Montessorikonzept „Erdkinderplan“

(Kl. 7): Lernen außerhalb

der Schule mit Inhalten,

die über den Stundenplan hinausgehen.

Durch praktische Arbeit

Eigeninitiative und Selbstvertrauen

entwickeln. Hauptschulabschluss,

Qualifizierender

Abschluss und Mittlerer

Abschluss der Mittelschule.


54

PRIVATSCHULEN NEU-ULM

Montessori-Volksschule Neu-Ulm

Kontakt

Baumgartenstraße 7

89231 Neu-Ulm

Tel. 0731/9807867

Fax 0731/9807185

schule@montessori-ulm.de

www.montessori-ulm.de

Schulleiterin

Nicola Köstner

Tag der offenen Tür

Sa., 23.01.2021, 13 bis 16 Uhr

An der Montessori-Schule Neu-

Ulm lernen Kinder und Jugendliche

von Klasse 1 bis 10 seit 27

Jahren erfolgreich voneinander

und miteinander. Wissbegierde,

Neugier und Eigeninitiative sind

bei uns willkommen und werden

stark gefördert. Dank der altersgerechten

Lernmaterialien

und mindestens zwei pädagogischen

Kräften pro Klasse kann

im eigenen Tempo gelernt werden.

Infoabend

Do., 04.03.2021, 19.30 Uhr

Anzahl der Schüler

110

Ganztagesschule

offen

Zweige/Profil

Technik/Wirtschaft/Soziales

Montessori-Pädagogik

Ich finde gut an der

Schule, dass man in der

Freiarbeit aus verschiedenen

Aufgaben wählen kann.

Ramona

In den individuellen Lernphasen

– Freiarbeit genannt – müssen

die Kinder folgende Fragen

für sich beantworten: Welches

Ziel setze ich mir heute? Arbeite

ich alleine oder im Team? Arbeite

ich im Klassenzimmer

oder im Nebenraum? Auf diese

Weise übernehmen die Kinder

und Jugendlichen Verantwortung

für ihr eigenes Lernen und

treffen täglich Entscheidungen.

Unsere Kinder und Jugendlichen

lernen von Anfang an, ihr

Wissen weiterzugeben, zum

Beispiel in Form von Referaten

oder im Rahmen der Kleinen

und Großen Montessori-Arbeit.

Wir setzen bei den Stärken an

und sehen Fehler als Chance

zum Weiterlernen. Die Einschätzung

der eigenen Fähigkeiten

wird durch Lernentwicklungsgespräche

immer wieder

reflektiert.

Wir orientieren uns bei unserer

Arbeit am bayerischen Lehrplan

und bereiten auf folgende Abschlüsse

vor: den erfolgreichen

Mittelschulabschluss, den qualifizierenden

Mittelschulabschluss

nach Klasse 9 und den Mittleren

Schulabschluss nach Klasse 10,

der gleichberechtigt neben dem

Realschulabschluss steht.

Am Nachmittag setzt sich das

individuelle Lernen fort. Spanisch

kann als zweite Fremdsprache

in einer Arbeitsgemeinschaft

gelernt werden. Betreuung

und Mittagessen können flexibel

gebucht werden.

Wenn Sie uns und unsere Art zu

lernen kennen lernen möchten,

dann besuchen Sie uns am Tag

der offenen Schule oder am Infoabend

(Termine siehe Homepage:

www.montessori-ulm.de).

Wir freuen uns auf Sie!

Anike und Carmen: „Mit dem Dezimalbrett geht das Rechnen mit Kommazahlen leichter und man kann sich nicht so leicht verrechnen“

(siehe Bild links). Auch die kompliziert scheinende Formel (a+b+c)3 lässt sich mit Hilfe des Trinomischen Kubus konkret begreifen.

Aufgrund des Materials wird vieles leichter verständlich, ohne dass es großer Worte oder Erklärungen bedarf (siehe Bild rechts).


MONTESSORI

mehr Informationen zu Maria Montessori und zur Privaten Montessori-Schule Neu-Ulm: www.montessori-ulm.de

Hereinspaziert:

Tag der offenen Schule

Am Samstag,

den 23. Januar 2021

von 13 bis 16 Uhr

Schule neu entdecken

Aufgrund der aktuell geltenden Hygienebestimmungen ist eine

Teilnahme nur nach schriftlicher Anmeldung unter

schule@montessori-ulm.de möglich.

Sie werden von uns informiert, falls diese Veranstaltung

coronabedingt virtuell stattfindet.

Die Private Montessori-Schule Neu-Ulm

freut sich auf Ihr Kommen!

Baumgartenstraße 7 • Neu-Ulm


Ganztagsschule & Internat

Infotag

So., 31. Januar

» Jetzt anmelden

Schule erleben. Zukunft bilden.

Die ehemalige Klosteranlage Urspring ist ein Ort gemeinsamen Lebens und Lernens für 200 Schüler

und Schülerinnen aus aller Welt. Lernen fürs Leben heißt Schule für die kognitive, soziale und emotionale

Entwicklung des jungen Menschen, in einem familiären Umfeld mit sehr hoher Betreuungsqualität

und individueller Förderung.

Infotag in Urspring

Informieren Sie sich über unser vielfältiges Angebot durch Einzelgespräche mit Leitung,

Lehrern und Schülern, Campus-Führungen, Infomaterial und individuelle Schulberatung.

• Ganztagsschule und Internat.

• Staatlich anerkannte Grundschule.

• Staatlich anerkanntes Gymnasium (G8).

• Aufbaugymnasium bis Kl. 13 (G9).

• Abitur & Gesellenbrief (3 Berufe).

• Förderung bei Legasthenie und Dyskalkulie.

• Basketballinternat des DBB.

• Spracheninstitut.

• Musisch-ästhetische Förderung.

• Reiten u.v.m.

Stiftung Urspringschule · Urspring 1 · 89601 Schelklingen · Tel. +49 7394 246-11 · info@urspringschule.de · www.urspringschule.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine