27.01.2021 Aufrufe

Marketing & Verkauf - ibW Höhere Fachschule Südostschweiz

Grundlagen Marketing, Kommunikation und Verkauf Sachbearbeiter/-in Marketing und Verkauf Marketingfachleute mit eidg. FA Verkaufsfachleute mit eidg. FA Marketingleiter/-in mit eidg. Diplom Verkaufsleiter/-in mit eidg. Diplom Digital Marketing Manager (Grundkurs) mit ibW-Zertifikat Kommunikationsdesigner/-in Visual Merchandising

Grundlagen Marketing, Kommunikation und Verkauf
Sachbearbeiter/-in Marketing und Verkauf
Marketingfachleute mit eidg. FA
Verkaufsfachleute mit eidg. FA
Marketingleiter/-in mit eidg. Diplom
Verkaufsleiter/-in mit eidg. Diplom
Digital Marketing Manager (Grundkurs) mit ibW-Zertifikat
Kommunikationsdesigner/-in
Visual Merchandising

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

MARKETING

& VERKAUF

Grundlagen Marketing, Kommunikation und Verkauf

Sachbearbeiter/-in Marketing und Verkauf

Marketingfachleute mit eidg. FA

Verkaufsfachleute mit eidg. FA

Verkaufsleiter/-in mit eidg. Diplom

Digital Marketing Manager (Grundkurs)

Digital Video Production (Grundkurs)

Kommunikationsdesigner/-in

Visual Merchandising

www.ibw.ch


INHALT

04

06

08

10

12

14

16

18

| Herzlich willkommen an der ibW

| Über uns

| Fachabteilung Marketing & Verkauf

| Grundlagen Marketing, Kommunikation und

Verkauf (im Selbststudium)

| Sachbearbeiter/-in Marketing und Verkauf

edupool.ch

| Prüfungstraining Sachbearbeiter/-in

Marketing und Verkauf

| Marketingfachleute mit eidg. Fachausweis

| Verkaufsfachleute mit eidg. Fachausweis

2

Impressum

Redaktion/Gestaltung/Lektorat:

ibW Höhere Fachschule Südostschweiz, Gürtelstrasse 48, 7001 Chur

Fotos: ibW Höhere Fachschule Südostschweiz, Chur / shutterstock.com /

skipp communications AG, Chur / Fabian Hossmann Fotografie, Chur

Druck: Aimara AG, Chur

Auflage: 80 Exemplare

Version: 22-04

Änderungen jeglicher Art vorbehalten


20

22

24

26

28

30

32

34

35

| Erfolgsgeschichte –

Tobias Walter

| Verkaufsleiter/-in mit eidg. Diplom

| Digital Marketing Manager (Grundkurs)

mit ibW-Zertifikat

| Digital Video Production (Grundkurs)

| Kommunikationsdesigner/-in

| Visual Merchandising

| Weitere Angebote

| Allgemeine Infos und Finanzierung

| Ihre Ansprechpersonen

3


WILL

KOM

MEN

4


«Sicher ist nur, dass nichts sicher ist. Und nicht einmal das ist sicher», hat der deutsche Dichter Joachim

Ringelnatz einmal geschrieben. Daraus kann man den Schluss ziehen, dass nichts so sicher ist wie die

Veränderung.

Weiterbildung ist in der heutigen Zeit wichtiger denn je. Nur wer sich laufend und gezielt weiter entwickelt,

hält und steigert seinen Wert auf dem Arbeitsmarkt. Mit Ihrem Interesse für eine berufsbegleitende

Weiterbildung an der ibW Höhere Fachschule Südostschweiz haben Sie eine gute Wahl getroffen. Wir

kennen den Bildungsmarkt, bieten praxisorientierte Lehrgänge an und sorgen mit didaktisch versierten

und erfahrenen Dozierenden dafür, dass Sie Ihr Wissen und Können bestmöglich steigern können.

In diesem Sinne laden wir Sie ein sich durch unsere Angebote zu klicken und freuen uns Sie schon bald

persönlich bei uns begrüssen zu dürfen. Selbstverständlich stehen Ihnen die Kontaktpersonen je Lehrgang

jederzeit und gerne für weitergehende Auskünfte zur Verfügung. Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren,

um mit uns die Veränderung aktiv zu gestalten.

Herzliche Weiterbildungsgrüsse

Michael Meier

Schulleiter Schule Wirtschaft

5


ÜBER UNS

Die Geschichte der ibW begann 1990 mit einer Vision: Die bis dahin wenig organisierte

berufliche Weiterbildung sollte unter einem gemeinsamen Dach branchenübergreifend

und professionell aufgebaut werden. Kanton, Verbände, Gewerkschaften und die

Gewerbliche Berufsschule Chur bündelten ihre Kräfte und gründeten das Institut für

berufliche Weiterbildung, die ibW.

Qualitätszertifikate

Die Gründung der ibW war gleichzeitig der Startschuss für eine einzigartige Erfolgsgeschichte

in Graubünden, bzw. der Südostschweiz. Die 2008 in ibW Höhere Fachschule

Südostschweiz umbenannte Erwachsenenschule ist heute die grösste Bildungsanbieterin

im ausseruniversitären Bereich in der Region Südostschweiz. Mit den

Teilschulen Technik & Informatik, Wirtschaft, Wald, Holz, Bau & Energie, der Schule

für Gestaltung Graubünden sowie Sprachen, Didaktik & Lifestyle gilt die ibW schweizweit

als moderne Weiterbildungsinstitution mit enger Anbindung ans lokale Gewerbe

und die Industrie.

Die ibW Höhere Fachschule Südostschweiz umfasst über 30 berufliche Fachrichtungen

mit weit mehr als 100 anerkannten Bildungsangeboten an den Schulstandorten Chur,

Maienfeld, Sargans und Ziegelbrücke. Den jährlich über 1’200 Studierenden und gegen

3’000 Kursteilnehmenden stehen rund 600 Dozierende, die hauptberuflich zum grössten

Teil im entsprechenden Fachbereich arbeiten, für einen zielgerichteten und praxisorientierten

Unterricht zur Verfügung.

«ERHEBLICHE REGIONALWIRTSCHFTLICHE BEDEUTUNG»

Eine Wertschöpfungsstudie der FH Graubünden aus dem Jahr 2019 zeigt die volkswirtschaftliche

Bedeutung der ibW Höhere Fachschule Südostschweiz in Graubünden auf.

Folgend ein Auszug einiger Statistiken. Weitere Infos und Zahlen zur Bedeutung der

grössten Erwachsenenschule der Südostschweiz im ausseruniversitären Bereich finden

Interessierte unter www.ibw.ch.

98%

der Studierenden sagen, ein Lehrgang

an der ibW habe ihre Fachkompetenz

erhöht.

96% der Unternehmen

erklärten, eine Weiterbildung

an der ibW habe die Produktivität

in der Firma erhöht.

69%

der Studierenden erhielten

nach dem Lehrgang an der ibW

eine Lohnsteigerung von

durchschnittlich 9%.

6


WAS MACHT DIE ibW?

Höhere Berufsbildung

Hochschulstufe

Eidg. Berufsund

höhere

Fachprüfungen

Höhere

Fachschulen

Universitäten

und

Fachhochschulen

Chur (Hauptsitz)

Berufliche Grundbildung

Berufsmaturität

Gymnasiale

Maturität

Die Tertiärstufe des schweizerischen Bildungssystems besteht zum

einen aus akademisch orientierten Ausbildungen an Universitäten

und Fachhochschulen, zum andern aus der Höheren Berufsbildung.

Diese spricht vor allem Arbeitnehmende an, die eine Berufslehre

absolviert haben. Die Höhere Berufsbildung vereint Berufserfahrung,

theoretisches Wissen und praktisches Können und ist damit die Spezialisten-

und Kaderschmiede im dualen schweizerischen Bildungssystem.

Die Höhere Berufsbildung ist im Schweizer Bildungssystem das

wirkungsvollste Mittel gegen Arbeitslosigkeit. Die schweizerische

Volksstatistik zeigt, dass die Erwerbsquote von Abgängern aus der

Höheren Berufsbildung mit 92% die höchste aller Bildungsstufen ist.

Sargans

Ziegelbrücke

DIE ibW-STANDORTE

Maienfeld (Bildungszentrum Wald)

Ziegelbrücke*

Sargans

Chur (AGVS-Zentrum)

Maienfeld

Chur

Ilanz*

Davos*

Maienfeld (Schule für Gestaltung)

Samedan*

Chur (HWSGR)

*zugemietete Räumlichkeiten

7


FACHABTEILUNG

MARKETING & VERKAUF

HERZLICH WILLKOMMEN AN DER ibW

Um heute erfolgreich im Marketing und Verkauf zu sein, braucht es zwei Dinge:

fundiertes Fachwissen und eidgenössische Abschlüsse.

Wir haben unser Weitebildungsangebot gemäss den Bedürfnissen des Marktes

aufgebaut:

| einerseits bieten wir alle relevanten Weiterbildungen im Marketing und Verkauf mit

eidgenössisch anerkannten Abschlüssen an

| andererseits bieten wir Fachausbildungen an, bei denen noch keine eidgenössischen

Abschlüsse möglich sind, die aber heute für ein komplettes Profil nötig sind.

Alle Weiterbildungen mit eidgenössischen Abschlüssen sind aufeinander abgestimmt

und bauen aufeinander auf. Damit ist nicht nur ein solides Aneignen von Fachwissen

gewährleistet, sondern auch einen überdurchschnittlichen Erfolg bei den eidgenössischen

Prüfungen.

Alle Weiterbildungen mit ibW-Zertifikaten werden von Spezialisten im jeweiligen Fachgebiet

durchgeführt. Die Inhalte und Lernziele werden aus der Praxis definiert. So ermöglichen

wir den Teilnehmern sich Wissen und Werkzeuge in kurzer Zeit anzueignen, die sie

sofort in der Praxis anwenden können.

Egal wo Sie heute stehen und welches Ziel Sie anvisieren, wir begleiten und unterstützen

Sie gerne auf der spannenden Reise durch die Welt des Marketings, der Kommunikation

und des Verkaufs.

FOLGENDE STUFEN WERDEN ANGEBOTEN:

EIDG. ABSCHLUSS

ibW-ZERTIFIKAT

KURSE &

SEMINARE

STUFE

FÜHRUNG

STUFE

FACHKRAFT

STUFE

ASSISTENZ

VORBEREITENDE

KURSE

Verkaufsleiter/-in mit eidg. Diplom

Marketingfachleute mit eidg. Fachausweis

Verkaufsfachleute mit eidg. Fachausweis

Sachbearbeiter/-in Marketing und Verkauf

edupool.ch

Digital Marketing Manager

Digital Video Production (Grundkurs)

Kommunikationsdesigner/-in

Visual Merchandiser/-in

Grundlagen Marketing, Kommunikation und Verkauf

(Selbststudium)

Einen Überblick

über unsere Kurse

und Seminare

erhalten Sie auf

www.ibw.ch/seminare.

Oder rufen

Sie uns

einfach an auf

081 403 33 33.

Bleiben Sie jederzeit informiert unter www.ibw.ch, auf unserer Facebook-Seite oder

unserem Instagram- und LinkedIn-Auftritt.

8


ERFOLGSGESCHICHTE

In den letzten Jahren gehörte die ibW Höhere Fachschule Südostschweiz bei

eid genössischen Prüfungen stets zu den erfolgreichsten Schulen. Das einmalige Konzept

von Dozierenden aus der Praxis, eine verständliche Wissensvermittlung, intensives

Prüfungstraining durch erfahrene Experten und die sehr persönliche Betreuung der

Studierenden, führt zum Erfolg. Wir sind überzeugt, dass auch der neue Lehrgang der

Marketing- und Verkaufsleiter mit eidg. Diplom die Erfolgsgeschichte fortführen wird.

Auszug der Erfolgsgeschichte der ibW Höhere Fachschule Südostschweiz:

2019

2018

Sachbearbeiter/-in Marketing und Verkauf edupool.ch – seit 2017 im Angebot

Beste Kandidatin schweizweit: Sabrina Müggler, Drittbeste Kandidatin: Melanie Lohse

Beste Kandidatin schweizweit: Arianna Bencivenga

Erfolgsquote aller Kandidatinnen und Kandidaten deutlich höher als Schweizerschnitt.

2021,

Marketingfachleute

2020,

Marketingfachleute

Marketing- und Verkaufsfachleute mit eidg. Fachausweis

Preis für beste Prüfung im Fach Präsentation und Fachgespräch: Gioanna Meuli

Zweitbester Abschluss schweizweit: Tobias Walter

Preis für beste Prüfung im Fach Critical Incidents: Tobias Walter

2019,

Marketingfachleute

2018,

Verkaufsfachleute

2018,

Marketingfachleute

Nominierung* für schriftliche Prüfung Grundlagen: Arianna Bencivenga

Preis für beste Prüfung im Fach Distribution: Ruth Zweifel

Nominierung* im schriftlichen Fach Marktforschung und Statistik: Stefanie Ludwig

Nominierung* im mündlichen Fach Marketingkonzept: Ruth Zweifel

2017,

Verkaufsfachleute

Bester Abschluss schweizweit Verkaufsfachmann Aussendienst: Matthias Rhyner

Preis für beste Prüfung im Fach Verkaufsprozess: Matthias Rhyner

2016,

Marketingfachleute

2015,

Verkaufsfachleute

Nominierung* im mündlichen Fach Marketingkonzept: Martin Weber

Preis für beste Prüfung im Fach Selbstmanagement: Robert Giesch

*Nominierung = unter den 3 Besten aller Kandidatinnen und Kandidaten schweizweit.

Von links nach rechts:

Tobias Walter,

Robert Giesch,

Arianna Bencivenga,

Matthias Rhyner,

Ruth Zweifel,

Martin Weber,

Gioanna Meuli

(es fehlt:

Stefanie Ludwig).

9


GRUNDLAGEN MARKETING,

KOMMUNIKATION & VER-

KAUF (IM SELBSTSTUDIUM)

DATEN

Schulbeginn

Jederzeit

UNTERRICHTSTAG

keine Unterrichtstage

komplett im Selbststudium

Online-Lernpfad

DAUER

Max. 12 Monate Nutzungsdauer

der Online-Tools

KOSTEN

CHF 850

ABSCHLUSS

ibW-Kursbestätigung Marketing,

Kommunikation und Verkauf

(im Selbeststudium)

ANMELDESCHLUSS

Start und Ende frei wählbar

KONTAKT

Nathalie Torri

Fachvorsteherin Marketing & Verkauf

Telefon 081 403 34 18

nathalie.torri@ibw.ch

www.ibw.ch

10


Sie wollen sich in der faszinierenden Welt des Marketings, Verkaufs oder der

Kommunikation weiterbilden - und Sie möchten dies möglichst rasch, selbständig und

flexibel machen? Dann ist diese Variante der ideale Start.

ZIEL

Dank eines perfekt aufgebauten Lernpfads wird das Aneignen des Basiswissen im

Marketing, in der Kommunikation und im Verkauf ein Kinderspiel.

ZIELPUBLIKUM

Angesprochen sind Personen, auf die mindestens eine Beschreibung zutrifft:

| Personen, die in den Lehrgang Marketing- und Verkaufsfachleute mit eidg. FA (Höher-

einstieg) einsteigen wollen, aber noch keine entsprechende Grundausbildung, wie

bspw. Sachbearbeiter/-in Marketing und Verkauf edupool.ch, absolviert haben.

| Personen, die sich ein Grundwissen im Marketing, Kommunikation und Verkauf im

Selbststudium erarbeiten wollen.

INHALTE

| Marketinggrundlagen (Grundlagen, Marketingkonzept, Marktsystem, Analyse,

Marktforschung, Ziele, Strategie, Marketing-Mix, Budget, Kontrolle, Produkt und

Sortiment, Preis)

| Kommunikationsinstrumente (Grundlagen, Werbung, Verkaufsförderung, Direct

Marketing, Eventmarketing, Sponsoring, Messen, Ausstellungen, Online Marketing,

Public Relations)

| Verkauf (persönlicher Verkauf, Verkaufsplanung, Verkaufspläne, Reklamationswesen)

| Distribution (inkl. Logistik)

AUFNAHMEBEDINGUNGEN

Personen, die anschliessend den Lehrgang «Marketing- und Verkaufsfachleute mit

eidg. FA» absolvieren wollen, müssen die Bedingungen des entsprechenden Lehrgangs

erfüllen.

KOSTEN

In den Kurskosten inbegriffen sind:

| Lehrmittel

| elektronische Lernplattform mit Lernpfad

| Online-Zwischentests, Online-Lernkontrollen und Online-Schlussprüfung

| Online-Support

ANSCHLUSSMÖGLICHKEITEN

| Marketing- oder Verkaufsfachleute mit eidg. FA

| Digital Marketing Manager (Grundkurs) mit ibW-Zertifikat

| Kommunikationsdesigner/-in

| Visual Merchandising

11


SACHBEARBEITER/-IN

MARKETING UND

VERKAUF EDUPOOL.CH

DATEN

Schulbeginn

jährlich im März und September

DAUER

berufsbegleitend, 1 Semester

Total ca. 150 Lektionen

UNTERRICHTSTAGE

März:

Dienstag- und Donnerstagabend

(18.00 – 21.15 Uhr) in Chur

September:

Freitag, ganzer Tag

(08.30 – 16.00 Uhr) in Chur

September:

Donnerstagabend (18.00 – 21.15 Uhr)

sowie jeden zweiten Samstag (08.30 – 16.00 Uhr)

in Sargans

UNTERRICHTSORTE

Chur, Sargans

KOSTEN

Total CHF 3’600, Preisänderungen

vorbehalten

ABSCHLUSS

Sachbearbeiterin mit Marketing- und

Verkaufsdiplom edupool.ch

Sachbearbeiter mit Marketing- und

Verkaufsdiplom edupool.ch

Exkl. Prüfungstraining und

externe Prüfungsgebühren

(direkt an edupool.ch)

intern ibW:

ibW-Zertifikat

ANMELDESCHLUSS

Jeweils im Februar und August

KONTAKT

Nathalie Torri

Fachvorsteherin Marketing & Verkauf

Telefon 081 403 34 18

nathalie.torri@ibw.ch

www.ibw.ch

12


Der Lehrgang Sachbearbeiter/-in Marketing & Verkauf edupool.ch öffnet das Tor in die faszinierende

Welt des Marketing und Verkauf. Der Lehrgang vermittelt fundierte Grundlagenkenntnisse

und bereitet Sie auch optimal auf den Lehrgang zum eidg. Fachausweis vor.

ZIELPUBLIKUM

Dieser Lehrgang richtet sich an:

| junge Leute, die sich bereits kurz nach der Lehre ein Basiswissen in Marketing und

Verkauf aneignen wollen.

| Personen, die gerne im Marketing und/oder Verkauf arbeiten möchten und sich dieses

Basiswissen aneignen wollen, um bessere Chancen auf eine neue Stelle zu erhalten.

| Personen, die bereits im Marketing und/oder Verkauf arbeiten und entweder ihr

Wissen verbessern wollen oder die weiterführende Ausbildung der Fachleute

absolvieren möchten, sich aber zuerst ein solides Grundwissen aneignen wollen.

TÄTIGKEITEN

Mit dem erworbenen Wissen ist man in der Lage die typischen Aufgaben einer Assistenzstelle

im Marketing und/oder Verkauf wahrzunehmen.

INHALTE

Folgende Kernfächer werden unterrichtet und geprüft:

| Marketinggrundlagen (inkl. Marktforschung)

| Produkt- und Preisgestaltung

| Marketing- und Unternehmenskommunikation

| Verkauf und Distribution

| Projekt- und Selbstmanagement

| Präsentationstechnik

| Grundlagen Rechnungswesen

Zur Vorbereitung auf die Diplomprüfung werden separate Prüfungstrainings angeboten.

AUFNAHMEBEDINGUNGEN

Empfohlen, jedoch nicht zwingend:

| Diplom Handelsschule edupool.ch oder kaufmännische/gleichwertige Grundbildung

| Erste Praxiserfahrung im Marketing und Verkauf von Vorteil

| Kaufmännische Vorkenntnisse

| Mindestens zwei Jahre allgemeine Berufspraxis (Lehrzeit wird angerechnet)

| Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (Niveau C1)

KOSTEN

| Entscheiden Sie sich nach dem Zertifikatslehrgang, die weiterführende Ausbildung

zur eidg. Berufsprüfung zu absolvieren, dann werden Ihnen bis zu 50% der Gesamt-

kosten (inkl. Zertifikatslehrgang) vom Bund zurückvergütet.

| In den Lehrgangskosten inbegriffen sind die elektronische Lernplattform, alle Lehr-

mittel, das Online-Übungstool und regelmässige Online-Lernkontrollen.

ANSCHLUSSMÖGLICHKEITEN

| Marketing- oder Verkaufsfachleute mit eidg. FA

| Lehrgänge in den Bereichen Digial Marketing, Kommunikation & Visual Merchandising

13


PRÜFUNGSTRAINING

SACHBEARBEITER/-IN

MARKETING UND VERKAUF

DATEN

Schulbeginn

jeweils im März und September

UNTERRICHTSTAG

März: Mittwochabend (18.00 bis 21.15 Uhr)

September: Dienstagabend (18.00 bis 21.15 Uhr)

DAUER

Bis 2 Woche vor Diplomprüfung

edupool.ch, bis zu 32 Lektionen

UNTERRICHTSORT

Chur

ANMELDESCHLUSS

Jeweils im Februar und August

KOSTEN

Für ibW Studierende

Total CHF 600 (Preisänderungen vorbehalten,

ohne Lehrmittel)

Für externe Studierende

Total CHF 1’200 (Preisänderungen vorbehalten,

ohne Lehrmittel, exkl. externe Prüfungsgebühren)

KONTAKT

Nathalie Torri

Fachvorsteherin Marketing & Verkauf

Telefon 081 403 34 18

nathalie.torri@ibw.ch

www.ibw.ch

14


Das Prüfungstraining Sachbearbeiter/-in Marketing & Verkauf edupool.ch bereitet Studierende

optimal auf die externe Diplomprüfung von edupool.ch vor. Dank jahrelanger

Erfahrung in der Vorbereitung von schweizweiten Prüfungen im Marketing und Verkauf

wird den Teilnehmenden auf verständliche Art und Weise der Aufbau der externen Prüfungen

aufgezeigt und entsprechend trainiert. Dabei werden echte Prüfungen aus den

Vorjahren gelöst, korrigiert und in intensiven Blöcken besprochen.

ZIELPUBLIKUM

| Absolvierende des Lehrgangs Sachbearbeiter/-in Marketing und Verkauf edupool.ch

bei der ibW, die die externe Diplomprüfung von edupool.ch absolvieren wollen

| Absolvierende des Lehrgangs Sachbearbeiter/-in Marketing und Verkauf edupool.ch

an anderen Schulungsinstituten, die ein intensives und professionelles Training als

Vorbereitung zur externen Diplomprüfung von edupool.ch absolvieren wollen

| Absolvierende des Lehrgangs Marketing- und Verkaufsfachleute mit eidg. FA bei

der ibW oder an anderen Schulungsinstituten, die zusätzlich das Diplom

Sachbearbeiter/-in Marketing und Verkauf edupool.ch erlangen wollen. Bei externen

Teilnehmenden werden die Lehrmittel zusätzlich bereitgestellt und separat in

Rechnung gestellt.

INHALTE

| Lösen von ehemaligen, realen Prüfungen von edupool.ch in Echtzeit

| Korrektur und Bewertung der gelösten Prüfungen durch Experten

| Intensive Besprechung der gelösten Prüfungen

| Training zur optimalen Lösung der Prüfungen

AUFNAHMEBEDINGUNGEN

| Erfolgreiche Anmeldung an die Diplomprüfung/-in Marketing und Verkauf edupool.ch

| Das Prüfungstraining im Frühling bereitet auf die Prüfung im Mai vor.

| Für die externe edupool.ch-Prüfung melden sich die Teilnehmenden individuell über

www.edupool.ch an (jeweils Januar bis Mitte Februar).

KOSTEN

Die Kosten beinhalten sämtliche Gebühren mit Ausnahme der allenfalls zu bestellenden

Lehrmittel und der externen Prüfungsgebühren, die direkt an edupool.ch entrichtet

werden.

In den Lehrgangskosten inbegriffen sind:

| Elektronische Lernplattform

| Prüfungsunterlagen und Musterlösungen

| Intensive Besprechungen

| Individuelle Feedbacks zu den gelösten Prüfungen

15


MARKETINGFACHLEUTE

MIT EIDG. FACHAUSWEIS

DATEN

Schulbeginn

beide Varianten an beiden Standorten:

jährlich im März (Höhereinstieg) und September

(mit Grundlagen)

UNTERRICHTSTAGE

Chur: Freitag, ganzer Tag (08.30 bis 16.00 Uhr)

Sargans: Donnerstagabend (18 bis 21.15 Uhr) sowie

jeden zweiten Samstag (08.30 bis 16.00 Uhr)

Im 2. Semester werden die Klassen nach Vertiefung

neu zusammengestellt. Der Unterricht kann an anderen

Tagen, Zeiten und Standorten stattfinden.

DAUER

Höhereinstieg: berufsbegleitend,

2 Semester, total ca. 320 Lektionen

mit Grundlagen: berufsbegleitend,

3 Semester, total ca. 470 Lektionen

UNTERRICHTSORTE

Chur, Sargans

ABSCHLUSS

Schweizweit anerkannt:

Marketingfachfrau mit eidg. FA

Marketingfachmann mit eidg. FA

europäisch: Junior Marketing Manager

(EQF-Niveau 4)

optional: Sachbearbeiter/-in mit Marketing-

und Verkaufsdiplom edupool.ch

ANMELDESCHLUSS

Jeweils ein Monat vor Schulbeginn

16

KOSTEN

Höhereinstieg: CHF 9’300

mit Grundlagen: CHF 12’900

(CHF 4’650, resp. CHF 6’450 nach

Subventionsbeitrag Bund), Preisänderungen

vorbehalten. Die Kosten

beinhalten sämtliche Gebühren mit

Ausnahme von eidg. Prüfungsgebühren.

KONTAKT

Nathalie Torri

Fachvorsteherin Marketing & Verkauf

Telefon 081 403 34 18

nathalie.torri@ibw.ch

www.ibw.ch


Arbeiten Sie bereits in einer Marketingabteilung und wollen mehr Hintergrundwissen

inklusive eidg. und europäisch anerkanntem Abschluss? Dann ist die Weiterbildung

Marketingfachleute mit eidg. FA genau das Richtige für Sie!

TÄTIGKEITEN

Marketingfachleute arbeiten in allen Branchen. Sie tragen mit ihrer Arbeit wesentlich zur

Erhaltung und Förderung der Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens bei.

INHALTE

| Selbst- und Projektmanagement

| Analysen vornehmen

| Marktleistungen realisieren

| Kommunikation gestalten

| Distribution gestalten

| Konzepte erstellen

| Digitales Marketing betreuen

| Kommunikationsinstrumente realisieren

| Erfolgskritische Situationen meistern

| Zielgruppengerechte Präsentation halten

| Fachgespräche führen

AUFNAHMEBEDINGUNGEN

Zum ibW-Lehrgang wird zugelassen, wer:

| über mindestens zwei Jahre Berufspraxis im Marketing, Kommunikation und/oder

Verkauf verfügt.

| zusätzlich für Höhereinstieg: idealerweise Sachbearbeiter/-in Marketing & Verkauf

edupool.ch oder die Grundlagen Marketing, Kommunikation und Verkauf (im Selbst-

studium) oder MarKom absolviert hat.

PRÜFUNGSZULASSUNG

Sämtliche Informationen zur Prüfungszulassung finden Sie auf suxxess.org.

KOSTEN

In den Lehrgangskosten inbegriffen sind:

| Elektronische Lernplattform sowie alle Lehrmittel

| Online-Zwischentests und Übungstool online marketing-easy.ch

| Mehrtägige Intensiv-Prüfungstrainings für die eidgenössische Prüfung

ANSCHLUSSMÖGLICHKEITEN

| Lehrgänge in den Bereichen Digital Marketing und Kommunikation

| 2. Fachausweis als Verkaufsfachleute mit eidg. FA

| dipl in Unternehmensführung NDS HF

17


VERKAUFSFACHLEUTE

MIT EIDG. FACHAUSWEIS

DATEN

Schulbeginn

beide Varianten an beiden Standorten:

jährlich im März (Höhereinstieg) und September

(mit Grundlagen)

UNTERRICHTSTAGE

Chur: Freitag, ganzer Tag (08.30 bis 16.00 Uhr)

Sargans: Donnerstagabend (18 bis 21.15 Uhr) sowie

jeden zweiten Samstag (08.30 bis 16.00 Uhr)

Im 2. Semester werden die Klassen nach Vertiefung

neu zusammengestellt. Der Unterricht kann an anderen

Tagen, Zeiten und Standorten stattfinden.

DAUER

Höhereinstieg: berufsbegleitend,

2 Semester, total ca. 320 Lektionen

mit Grundlagen: berufsbegleitend,

3 Semester, total ca. 470 Lektionen

UNTERRICHTSORTE

Chur, Sargans

ABSCHLUSS

Schweizweit anerkannt:

Verkaufsfachfrau mit eidg. FA

Verkaufsfachmann mit eidg. FA

europäisch: Junior Sales Manager

(EQF-Niveau 4)

optional: Sachbearbeiter/-in mit Marketing-

und Verkaufsdiplom edupool.ch

ANMELDESCHLUSS

Jeweils ein Monat vor Schulbeginn

18

KOSTEN

Höhereinstieg: CHF 9’300

mit Grundlagen: CHF 12’900

(CHF 4’650, resp. CHF 6’450 nach Subventionsbeitrag

Bund), Preisänderungen

vorbehalten. Die Kosten beinhalten

sämtliche Gebühren mit Ausnahme von

eidg. Prüfungsgebühren.

KONTAKT

Nathalie Torri

Fachvorsteherin Marketing & Verkauf

Telefon 081 403 34 18

nathalie.torri@ibw.ch

www.ibw.ch


Ob im Detailhandel, als Kundenberater/-in oder als Key Customer Manager: Als angehende/r

Verkaufsfachfrau/-mann mit eidg. FA erarbeiten Sie in diesem Lehrgang Theorie

und Praxis, damit Sie als Verkaufsprofi branchenübergreifend durchstarten können.

TÄTIGKEITEN

Verkaufsfachleute arbeiten in allen Branchen. Als entscheidendes Bindeglied zwischen

Unternehmen und Kunden/-innen tragen sie grosse Verantwortung im Verkauf und

beeinflussen massgeblich den Erfolg des Unternehmens.

INHALTE

| Selbst- und Projektmanagement

| Analysen vornehmen

| Marktleistungen realisieren

| Kommunikation gestalten

| Distribution gestalten

| Verkaufsaktivitäten planen und Verkaufsprozesse betreuen

| Verkaufsprozesse administrativ sicherstellen

| Verkaufsgespräche erfolgreich führen

| Zielgruppengerechte Präsentation halten

| Fachgespräche führen

AUFNAHMEBEDINGUNGEN

Zum ibW-Lehrgang wird zugelassen, wer:

| über mindestens zwei Jahre Berufspraxis im Verkauf verfügt

| zusätzlich für Höhereinstieg: idealerweise Sachbearbeiter/-in Marketing & Verkauf

edupool.ch oder die Grundlagen Marketing, Kommunikation und Verkauf (im Selbst-

studium) oder MarKom absolviert hat.

PRÜFUNGSZULASSUNG

Sämtliche Informationen zur Prüfungszulassung finden Sie auf suxxess.org.

KOSTEN

In den Lehrgangskosten inbegriffen sind:

| Elektronische Lernplattform sowie alle Lehrmittel

| Online-Zwischentests und Übungstool online

| Mehrtägige Intensiv-Prüfungstrainings für die eidgenössische Prüfung

ANSCHLUSSMÖGLICHKEITEN

| Lehrgänge in den Bereichen Digital Marketing und Visual Merchandising

| Verkaufsleiter/-in mit eidg. Diplom

| 2. Fachausweis als Marketingfachleute mit eidg. FA

19


«SEHR INDIVIDUELLER

UNTERRICHT»

20

Das Leben von Tobias Walter drehte sich schon früh um Sport. Er spielte als Jugendlicher

in verschiedenen regionalen Auswahlmannschaften und besuchte die Talentschule

in Ilanz. Neben dem Fussball machte er zudem mit den Skiern und dem Snowboard

die Pisten unsicher. Als er sich zwischen Karriere und Spiel entscheiden musste,

entschied er sich für die Karriere. Tobias Walter machte eine Lehre als Detailhandelsfachmann

beim Ochsner Sport. Er hatte während der Lehre stets das Ziel vor Augen,

Filialleiter zu werden. Als er jedoch freiwillig bei mehreren Sportevents als Promotor

und Verkäufer das Sponsoring & Events Team vom Ochsner Sport unterstützen durfte,

entdeckte er seine Leidenschaft für Events. Er bekam die Chance, ein Praktikum im

Sponsoring & Events Team am Hauptsitz in Dietikon zu machen. «Ich hätte danach die


Möglichkeit gehabt dort zu bleiben, es zog mich aber ins Bündnerland zurück», sagt

der 25-Jährige. Tobias Walter wechselte zur GFC Sports Management AG in Chur und ist

seither im Event- und Marketingmanagement zuhause. Als Leiter Events koordiniert er

heute verschiedene Kundenevents wie z.B. Bike Tage mit Nino Schurter und Fahrveranstaltungen

mit Audi oder unterstützt Organisationskomitees von Grossveranstaltungen

wie dem Audi FIS Ski Weltcup auf der Lenzerheide.

An der ibW Höhere Fachschule Südostschweiz absolvierte Tobias Walter zuerst den

Grundkurs Markom und schloss daraufhin den Marketingfachmann an. «Wir waren eine

nicht allzu grosse Klasse, das machte den Unterricht sehr individuell», sagt Tobias

Walter. «Auch der Kontakt zu unserer Fachvorsteherin Nathalie Torri war sehr positiv

und stets hilfreich.» Auch deshalb würde er die ibW jederzeit weiterempfehlen.

Die Simulationsprüfungen an der ibW empfand Tobias als Highlight und grossen Mehrwert:

«Ich bin an diesem Tag richtig auf den Boden der Tatsachen zurückgekommen. An

dem Tag wurde ich mehrmals durch die Waschmaschine gespült und kam ziemlich zerschlagen

aus dem Prüfungssaal.» Das Resultat zeigte ihm, auf was er bis zur «richtigen»

Prüfung den Fokus legen muss und wo er die restliche Zeit investieren soll. Kurz vor den

Abschlussprüfungen zum Marketingfachmann kam der Lockdown. «Das Prüfungsdatum

wurde aufgrund der Einschränkungen mehrmals verschoben», sagt Tobias Walter. Weil

zwischen der Simulationsprüfung und der richtigen Prüfung unerwartet viel Zeit verstrich,

bot die ibW noch einmal ein kleines Prüfungstraining an. Dieses habe geholfen,

vor den Prüfungen nochmals einen gewissen Druck aufzubauen. Den Abschluss als

Marketingfachmann schaffte er schliesslich als Zweitbester der ganzen Schweiz. «Das

war schon eine immense Überraschung. Das hätte ich nicht erwartet, umso mehr habe

ich mich darüber gefreut!»

Tobias Walter, 25, Lehrgang eidg. Marketingfachmann/Digital Marketing Manager

21


VERKAUFSLEITER/-IN

MIT EIDG. DIPLOM

DATEN

Schulbeginn

jährlich im April

UNTERRICHTSTAG

Jeden zweiten Freitag von 18.00 bis 21.15 Uhr und

Samstag von 08.30 Uhr bis 16.00 Uhr

Der Unterricht kann an anderen Tagen, Zeiten und

Standorten stattfinden.

DAUER

Berufsbegleitend, 3 Semester,

ca. 360 Lektionen

UNTERRICHTSORT

Chur

ABSCHLUSS

Schweizweit anerkannt:

Eidg. dipl. Verkaufsleiterin

Eidg. dipl. Verkausleiter

europäisch:

Sales Director

(EQF-Niveau 6 Bachelor)

KOSTEN

Total CHF 13’950 (CHF 6’975 nach Subventionsbeitrag

Bund), Preisänderungen vorbehalten.

Die Kosten beinhalten sämtliche Gebühren mit

Ausnahme von eidg. Prüfungsgebühren.

ANMELDESCHLUSS

Jeweils ein Monat vor Schulbeginn

KONTAKT

Nathalie Torri

Fachvorsteherin Marketing & Verkauf

Telefon 081 403 34 18

nathalie.torri@ibw.ch

www.ibw.ch

22


Sie arbeiten bereits in einer leitenden und/oder objektverantwortlichen Funktion im

Verkauf. Nun ist es Zeit für den nächsten Schritt in Ihrer Karriereplanung, nämlich die

Königsdisziplin: die Stufe zum/zur Verkaufsleiter/-in.

TÄTIGKEITEN

Verkaufsleiter/-innen tragen die Verantwortung für den Verkauf in einem Unternehmen.

Sie steuern sämtliche Verkaufsprozesse und sind verantwortlich für die Ereichung der

Verkaufsziele. In der Regel sind sie Mitglied der Geschäftsleitung.

INHALTE

Handlungsfelder Verkaufsleitung

| HF 1 Managementaufgaben wahrnehmen

| HF 2 Markt, Umfeld und Trends analysieren

| HF 3 Marktleistung gestalten

| HF 4 Marktbearbeitung realisieren

Verkaufsmanagement (VM)

| HF 5 Verkaufsstrategie entwickeln

| HF 6 Offertprozess steuern

| HF 7 Verkaufsprozess steuern

Sowie die mündlichen Handlungsfelder

| Erfolgskritische Situationen bewältigen

| Professionelle Präsentationen durchführen

| Fachgespräche beherrschen

Dieser Lehrgang wird als Hybrid-Unterricht angeboten (Teilnahme jederzeit vor Ort

oder online möglich).

AUFNAHMEBEDINGUNGEN

Zum ibW-Lehrgang zugelassen wird, wer:

| idealerweise den eidg. Fachausweis der Verkaufsfachleute erfolgreich

erworben hat und mindestens zwei Jahre Praxis in einer leitenden und/oder objekt

verantwortlichen Funktion im Verkauf vorweisen kann

| oder den Sachbearbeiter Marketing und Verkauf edupool.ch, die MarKom-

Zulassungsprüfung oder eine gleichwertige Grundausbildung im Marketing und

Verkauf sowie mindestens fünf Jahre Praxis in einer leitenden und/oder objekt-

verantwortlichen Funktion im Verkauf vorweisen kann.

PRÜFUNGSZULASSUNG

Sämtliche Informationen zur Prüfungszulassung finden Sie auf suxxess.org.

KOSTEN

In den Lehrgangskosten inbegriffen sind:

| Elektronische Lernplattform sowie alle Lehrmittel

| Online-Zwischentests und Transferunterricht

| Mehrtägige Intensiv-Prüfungstrainings für die eidgenössische Prüfung

23


DIGITAL MARKETING

MANAGER (GRUNDKURS)

MIT ibW-ZERTIFIKAT

DATEN

Schulbeginn

jeweils im Frühling und Herbst

jeweils im April mit Fokus auf Hotellerie und

Gastronomie

UNTERRICHTSTAGE

Samstag, 08.30 Uhr bis 16.00 Uhr

Fokus Hotellerie und Gastronomie an Werktagen

DAUER

Berufsbegleitend, 40 Lektionen

UNTERRICHTSORT

Chur

ABSCHLUSS

Digital Marketing Manager

(Grundkurs) mit ibW-Zertifikat

KOSTEN

Lehrgang (alle Module):

CHF 1’950 (inkl. Unterlagen)

Einzelne Module (8 Lektionen):

CHF 450 (inkl. Unterlagen)

ANMELDESCHLUSS

Jeweils 1 Woche vor Kursbeginn

KONTAKT

Nathalie Torri

Fachvorsteherin Marketing & Verkauf

Telefon 081 403 34 18

nathalie.torri@ibw.ch

www.ibw.ch

24


Das Internet ist allgegenwärtig, unsere Umwelt befindet sich in einem radikalen Umbruch.

Als Digital Marketing Manager werden Sie fit für die digitale Revolution und

lernen, die aktuellen Entwicklungen praxisorientiert im Unternehmen zu nutzen.

ZIEL

In diesem kompakten Lehrgang lernen Sie alles, was Sie über Digital und Online Marketing

wissen müssen. Anhand von Beispielen zeigen unsere Dozierenden praxisnah, wie

mit Digital Marketing Kunden/-innen gewonnen werden.

ZIELPUBLIKUM

Dieser Lehrgang richtet sich an alle, die wissen wollen, wie mit cleverem Digital Marketing

neue Kunden/-innen gewonnen werden können. Ob als Mitarbeiter/-in in einem KMU

oder als selbstständig Erwerbende/r: Wenn Sie wissen wollen, welche Möglichkeiten

Ihnen Online-Kanäle und -Tools bieten, dann sind Sie in diesem Kompaktkurs richtig.

INHALTE

| Modul 1 – Grundlagen des Digital Marketings

| Modul 2 – Suchmaschinenoptimierung

| Modul 3 – Google AdWords & Google Analytics

| Modul 4 – Social Media Strategie

| Modul 5 – Social Campaigning & Reporting

MEHRWERT

Sie nehmen Ihr eigenes Unternehmen unter die Lupe. Am Ende können Sie Ihren aktuellen

digitalen Auftritt verbessern und die nächsten Schritte in Angriff nehmen.

AUFNAHMEBEDINGUNGEN

Grundverständnis von Marketingaktivitäten sind wünschenswert. Private oder geschäftliche

Nutzung von Social-Media-Kanälen wie beispielsweise Facebook, Instagram

oder LinkedIn sind von Vorteil, jedoch keine Bedingung.

Bitte bringen Sie Ihr Notebook oder Ihren Laptop in den Unterricht mit. Sie verwenden im

Unterricht Ihr eigenes Gerät.

KOSTEN

Sie können alle 5 Module oder auch nur einzelne besuchen.

ANSCHLUSSMÖGLICHKEITEN

| Digital Marketing Manager (Folgekurs) mit ibW-Zertifikat (ab 2022)

| Digital Video Production (Grundkurs)

| Marketing- oder Verkaufsfachleute mit eidg. FA

| Sachbearbeiter/-in Marketing und Verkauf edupool.ch

| Kurse und Seminare

25


DIGITAL VIDEO

PRODUCTION (GRUNDKURS)

MIT ibW-ZERTIFIKAT

DATEN

Schulbeginn

jeweils im Frühling und Herbst

UNTERRICHTSTAGE

Freitag und Samstag, 09.00 bis 16.30 Uhr

DAUER

Berufsbegleitend, 16 Lektionen

UNTERRICHTSORT

Chur

ABSCHLUSS

Digital Video Production

(Grundkurs) mit ibW-Zertifikat

KOSTEN

CHF 890

Module können nicht einzeln

gebucht werden

ANMELDESCHLUSS

Jeweils 1 Woche vor Kursbeginn

KONTAKT

Nathalie Torri

Fachvorsteherin Marketing & Verkauf

Telefon 081 403 34 18

nathalie.torri@ibw.ch

www.ibw.ch

26


Videos sind heute nicht mehr aus unseren Medien wegzudenken. In diesem Video-

Grundkurs vermitteln wir praxisnah, wie man ein Videoprojekt beispielsweise für

einen Social Media-Kanal von A–Z umsetzt.

ZIEL

Im Grundkurs Video Production erarbeiten wir gemeinsam, was es braucht, um eine Videoqualität

und einen Videoinhalt zu erreichen, der Kunden anzieht. Wir lernen, was für

eine Story wichtig ist, wie man ein Videoshooting plant und umsetzt und wie man das

Video selbst schneidet. Am Ende des Kurses produziert jeder Teilnehmer sein eigenes

Video. Der Kurs ist ebenso geeignet für Hobby-Videoproducer, welche ihr Grundwissen

festigen möchten, wie für Social Media-Experten oder Digital Marketing Manager, welche

das Video-Handwerk selbst erlernen möchten. Der Kurs bietet optimale Grundlagen, um

für Ihr Unternehmen in Zukunft selbst Videos zu gestalten, die Kunden anziehen.

ZIELPUBLIKUM

Der Kurs richtet sich an alle Unternehmen oder Hobby-Videographen, die Ihre Social

Media-Kanäle mit Videos aufpeppen wollen und die wichtigsten Grundlagen dazu kompakt

vermittelt erhalten möchten. Am Ende des Kurses sind Teilnehmende in der Lage,

abzuschätzen, wo sich ein Einsatz von Videos lohnt und wie man diese produziert.

INHALTE

| Technische und praktische Grundlagen des Filmens

| Storytelling, Scripting, Planung

| Postproduktion mit Adobe Premiere Pro

AUFNAHMEBEDINGUNGEN

| Es werden keine Grundkenntnisse vorausgesetzt. Die Teilnehmerzahl ist auf max. 12

Personen beschränkt.

| Teilnehmende können ihr eigenes Notebook oder ihren Laptop in den Unterricht mit-

bringen.

| Das Programm «Adobe Premiere Pro» wird von der ibW für die Dauer des Kurses zur

Verfügung gestellt. Nach Anmeldung erhalten Studierende alle nötigen Infos für die

Installation des Programmes. Dieses sollte am ersten Kurstag bereits installiert sein.

| Teilnehmende müssen eine eigene Kamera mit einem passenden Stativ (auch Smart-

phone kann als Kamera benutzt werden) und passendem Mikrophon mitbringen.

KOSTEN

Der Kurs bildet eine Einheit. Es können keine einzelnen Module absolviert werden.

ANSCHLUSSMÖGLICHKEITEN

| Digital Marketing Manager (Grundkurs)

| Digital Video Production

| Marketing- und Verkaufsfachleute mit eidg. FA

| Sachbearbeiter/-in Marketing und Verkauf edupool.ch

| Kurse und Seminare

27


KOMMUNIKATIONS-

DESIGNER/-IN

DATEN

Schulbeginn

jährlich Mitte August

UNTERRICHTSTAG

Montagabend

UNTERRICHTSORT

Maienfeld

ABSCHLUSS

Kommunikationsdesignerin

(ibW-Zertifikat)

Kommunikationsdesigner

(ibW-Zertifikat)

KOSTEN

CHF 1’920 pro Semester inkl.

Lehrmittel, Prüfungsgebühren,

virtueller Lernraum und Betreuung

Abschlussarbeit

ANMELDESCHLUSS

Erste August-Woche

DAUER

Berufsbegleitend, 2 Semester,

ca. 156 Lektionen

Der Lehrgang wird mit einem

Projekt und einer Projekt-Präsentation

abgeschlossen (Praxisprüfung

inkl. Gestaltungskonzept)

KONTAKT

Anna-Rita Stoffel

Fachvorsteherin Kommunikationsdesign

Telefon 081 403 34 30

anna-rita.stoffel@ibw.ch

www.ibw.ch

28


Im berufsbegleitenden Lehrgang Kommunikationsdesigner/-in erwerben Sie praxisorientierte

gestalterische Kompetenzen. Der Lehrgang lehrt Basiswissen für die Umsetzung

von Off- und Online-Medien, damit Sie professionell Flyer, Broschüren,

Banner, Fotos sowie Webinhalte und Social Posts erstellen können. Finden Sie in

diesem Lehrgang heraus, ob eine höhere Weiterbildung in der Werbe-/Grafikbranche

das Richtige für Sie ist!

ZIEL

Im kompakten Zertifikatslehrgang Kommunikationsdesigner/-in erlernen Teilnehmende

praxisnahes, grafisches Handwerk im Off- und Online-Bereich.

ZIELPUBLIKUM

| Personen, die im beruflichen Alltag grafische Arbeiten zu erledigen haben und die

eigenen Fähigkeiten verbessern wollen.

| Junge Berufsleute, die sich mit einer kompakten Basisausbildung die Grundlagen

erarbeiten wollen, um in die grafische Branche einsteigen zu können.

| Quereinsteigende, die ein Flair für Computergrafik und Publishing haben und sich ein

breit gefächertes, fundiertes Wissen und Können aneignen wollen.

INHALTE

| Erlernen von Instrumenten: Grundlagen der Grafik-Adobe-Programme Indesign,

Illustrator, Photoshop sowie Web-Plattformen für Off- und Onlinewerbung,

Social Media, Handy vs. Digitalkamera

| Basiswissen Gestaltung: Designgrundlagen, Farben- und Formenlehre, Typografie/

Schriften lehre, Design theorie, Bildaufbau/-ausschnitt, Fotografie, Gestaltungskonzept

| Basiswissen Umsetzung: Grundlagen Marketing und Kommunikation, Projektplanung/

Budget/Termine, Onlinekommunikation, Briefings verstehen und erstellen, Layouten,

Reinzeichnen und Druckdaten erstellen, Drucktechnik, ein Konzept verstehen und umsetzen,

Umgang mit CI/CD, Werbetext, Präsentationen

BESONDERES

Ein eigenes Notebook ist Voraussetzung. Die für den Lehrgang benötigte Software

(Adobe) wird während der Weiterbildung kostenlos von der ibW zur Verfügung gestellt.

AUFNAHMEBEDINGUNG

Zugelassen sind Interessierte ab 18 Jahren.

ABSCHLUSS

Der Lehrgang wird mit einem Projekt inklusive Präsentation abgeschlossen.

ANSCHLUSSMÖGLICHKEITEN

| Digital Video Production

| Visual Merchandaising

| Interior Design

| Sachbearbeiter/-in Marketing und Verkauf edupool.ch

| Marketing- und Verkaufsfachleute mit eidg. FA

29


VISUAL MERCHANDISING

DATEN

Schulbeginn

jährlich im Februar

UNTERRICHTSTAG

Samstag

UNTERRICHTSORT

Maienfeld, Chur und Ziegelbrücke

Die Unterrichtsorte werden je

nach Anmeldezahl bestimmt

DAUER

Berufsbegleitend, 1 Semester,

total 108 Lektionen

KOSTEN

CHF 2’400 für Studiengebühr

CHF 200 für Lehrmittel

CHF 850 Prüfungsgebühr

ABSCHLUSS

Visual Merchandiserin (ibW Zertifikat)

Visual Merchandiser (ibW Zertifikat)

ANMELDESCHLUSS

Jeweils im Januar

KONTAKT

Ursina Ganzoni

Fachvorsteherin Visual Merchaniding

Telefon 081 403 33 80

ursina.ganzoni@ibw.ch

www.ibw.ch

30


Wie überzeugen Sie Kundinnen und Kunden auf der Verkaufsfläche durch eine richtige

Produkteplatzierung und Kundenführung? Wie nutzt man Gebäudefassaden, Schaufenster,

Eingangsbereiche, und wie gestaltet man die Verkaufsraumaufteilung? Visual

Merchandiser/-innen sind in der Lage, Präsentationsformen und -regeln optimal zu

nutzen und die Sinne anzusprechen. Durch die praxisorientierte Weiterbildung werden

Sie zur Fachkraft im Bereich «visuelles Verkaufen» und der Warenpräsentation im

Detailhandels

ZIEL

Absolvierende dieses Lehrgangs erhalten ein Basiswissen über «visuelles Verkaufen»

und können ihre Ware verkaufsfördernd inszenieren.

ZIELPUBLIKUM

Der Lehrgang richtet sich an

| Praktiker/-innen (Mitarbeiter/-innen des Detailhandels, Marketing oder Ladenbauer/

-innen), die an ihrem Arbeitsplatz mit Warenpräsentation zu tun haben).

| Interessierte, die sich im Bereich Visual Merchandising weiterentwickeln möchten.

INHALTE

| Grundsätze des Visual Merchandising

| Inszenierung von Fassaden, Schaufenster, Eingangsbereich, Verkaufsfläche und Co.

| Verkaufsorientierte Warenpräsentation am Point of Sale

| Präsentationsformen und Präsentationsregeln

| Einsatzmöglichkeiten der unterschiedlichen Möblierungen &-Hilfsmittel

| Grundlagen Dekomaterial, Organisation, Einsatzmöglichkeiten

| Projektplanung & Saisonplanung

| Trends finden & neue Medien

| Ideen visualisieren und präsentieren

MEHRWERT

Dieser Kompakt-Lehrgang wird von erfahrenen und fachkompetenten Dozierenden aus

der Praxis durchgeführt.

AUFNAHMEBEDINGUNGEN

Zum Bildgungsgang wird zugelassen, wer einen der folgenden Ausweise besitzt:

| Abgeschlossene Berufslehre als Damenschneider/-in, Florist/-in, Ladenbauer/-in,

oder im Detailhandel oder in vergleichbaren Berufen.

| Zwei Jahre Berufspraxis im Detailhandel oder Marketing ist von Vorteil.

ANSCHLUSSMÖGLICHKEITEN

| Sachbearbeiter/-in Marketing und Verkauf edupool.ch

| Marketing- und Verkaufsfachleute mit eidg. FA

| Spezialisierungssemester in Marketing, Verkauf oder Kommunikation

31


WEITERE ANGEBOTE

VORKURS RECHNUNGSWESEN

Mit dem Vorkurs Rechnungswesen sind Sie perfekt auf ein Studium an

der ibW Höhere Fachschule Südostschweiz vorbereitet. Sie erreichen

innerhalb von wenigen Wochen im Bereich des Rechnungswesens das

Niveau Bürofachdiplom.

Freuen Sie sich auf folgende Kursschwerpunkte:

| Sie lernen, wie eine Buchhaltung geführt werden muss, aus

welchen Teilen diese besteht, wie das Belegwesen organisiert

wird sowie anderes Basiswissen zur Finanzbuchhaltung.

| Gesetzliche Grundlagen

| Aufbau und Organisation der Buchhaltung

| Kontierung und Verbuchung von Geschäftsfällen

| Einfache Kalkulationen, Währung, Zins

Ihr Nutzen für die Zukunft:

| Sie frischen Ihre Grundkenntnisse auf oder eignen sich die

Grundlagen des Rechnungswesen an.

| Sie können anhand zahlreicher praktischer Beispiele die

wichtigsten Grundlagen im Rechnungswesen trainieren.

| Sie können die erlernten Rechnungswesenfertigkeiten im

Berufsalltag direkt einsetzen.

| Sie erhalten ein fundiertes Grundwissen im Rechnungswesen,

das in vielen Lehrgängen als Einstiegshürde gilt.

DAUER

9 Abende à 4 Lektionen

und 1 Abend à 2 Lektionen

Prüfung, total 38 Lektionen

DATEN

Kurs 1: Start Januar 2023

Kurs 2: Start August 2023

KURSORTE

Kurs 1: Chur

Kurs 2: Sargans

REFERENTIN

Maria Schmid-Gadient

mehrjährige Erfahrung in

Treuhand und als Dozentin

KOSTEN

CHF 1’350 inkl. Kursunterlagen

und ibW-Zertifikat

Zielgruppe:

| Angehende Studierende der ibW Höhere Fachschule

Südostschweiz, die Grundlagenkenntnisse im Rechnungswesen

erwerben oder diese vor dem Start ihres Studiums auffrischen

möchten.

| Interessierte, die im privaten oder beruflichen Umfeld Grundlagenkenntnisse

im Rechnungswesen benötigen.

32


VERKAUFSTRAINING – MIT DEN RICHTIGEN

METHODEN UND SOFT SKILLS ZUM ERFOLG

Im Innendienst werden Sie zunehmend verkäuferisch tätig, z. B. bei

der Bearbeitung von Kunden/-innen, im Beschwerdemanagement oder

in der Key Account-Betreuung. In diesem Seminar lernen Sie moderne

Verkaufstechniken sowie Akquisitions- und Argumentations-

methoden.

Freuen Sie sich auf folgende Kursschwerpunkte:

| Begrüssung und Positionierung

| Notiztechnik, Visualisierung

| Bedarfsabklärung

| Beratung, bedürfnisbasierte Nutzenargumentation

| Abschluss, Zusatzverkauf

| Einwandbehandlung

| Verabschiedung

| Kundenbindung

| Empfehlungsmanagement

| Reklamationsmanagement

| Erfahrungsaustausch: Referent – Teilnehmende

Ihr Nutzen für die Zukunft:

| Sie positionieren sich professionell und schaffen eine positive

Atmosphäre zum Kunden.

| Sie erfahren die Bedürfnisse der Kunden/-innen durch gezielte

Fragen und aktives Zuhören.

| Sie argumentieren positiv und nutzenstiftend und steigern Ihre

Abschlussquoten.

| Sie wenden Methoden für Up-/Cross-Selling für weiterer Produkte

Dienstleistungen in Ihrer Firma aktiv an.

DAUER

1 Tag, 8 Lektionen,

08.30 – 17.00 Uhr

DATEN

Kurs 1: Donnerstag, 23.02.2023

Kurs 2: Donnerstag, 05.10.2023

KURSORTE

Kurs 1: Sargans

Kurs 2: Chur

REFERENT

Robert Giesch

Verkaufs- & Marketingfachmann

mit eidg. FA, langjährige

Erfahrung als Unternehmer im

Tourismus und Eventmanagement,

Dozent, Tandempilot

KOSTEN

4 – 6 Teilnehmende: CHF 590

ab 7 Teilnehmende: CHF 490

inkl. Lunch, Getränke,

Kursunterlagen und Kursausweis

Zielgruppe:

| Alle, die ihre verkäuferische Kompetenz professionalisieren

möchten.

33


ALLGEMEINE INFOS

& FINANZIERUNG

BERATUNGSGESPRÄCH

Ob in einem persönlichen Gespräch, in einer Online-Beratung oder per Telefon – unsere Fachvorsteherinnen und

Fachvorsteher nehmen sich gerne Zeit, Ihnen Ihre Weiterbildungsmöglichkeiten zu erläutern und Fragen zu beantworten.

Kontaktieren Sie uns unter info@ibw.ch oder unter 081 403 33 33.

INFOVERANSTALTUNGEN

Aktuelle Daten finden Sie unter www.ibw.ch/infoabend.

KOSTEN UND DURCHFÜHRUNG

Gültig ab: November 2020. Anpassungen der Semesterkosten vor und während des Lehrgangs infolge Teuerung,

Subventionsanpassungen und Änderungen des Stundenplans bleiben vorbehalten. Die ibW ist berechtigt, die im

Programm aufgeführten Angebote bei zu geringer Teilnehmerzahl oder aufgrund anderer, von ihr nicht verschuldeter

Umstände, nicht durchzuführen.

ANMELDESCHLUSS

Beim Anmeldeschluss wird (abhängig von der Teilnehmerzahl) entschieden, ob ein Studiengang bzw. Kurs durchgeführt

werden kann. Ist die maximale Klassengrösse noch nicht erreicht, sind Nachmeldungen auch nach Anmeldeschluss

möglich. Die Studienplätze werden in der Reihenfolge der Anmeldungen berücksichtigt. Es besteht kein

Anspruch auf einen Studienplatz.

FINANZIERUNG UND STIPENDIEN

Auf Stufe eidgenössische Berufsprüfungen (BP) und höhere Fachprüfungen (HFP) vergütet der Bund den Studierenden

bis zu 50% der Lehrgangskosten (max. CHF 9’500 bei BP, bzw. CHF 10’500 bei HFP), sobald sie die eidg. Prüfung

(unabhängig vom Erfolg) absolviert und die erforderlichen Unterlagen (Zahlungsbestätigung der Schule, Wohnsitz in

der Schweiz) eingereicht haben. Für Studierende mit Wohnsitz im Fürstentum Liechtenstein gilt eine andere Finanzierungsregelung.

Weiterbildungen auf der Stufe Höhere Fachschule (HF) werden nicht von der Subjekt finanzierung vom Bund unterstützt.

Die Subventionierung basiert auf der Interkantonalen Vereinbarung über Beiträge an die Bildungsgänge der

Höheren Fachschulen (HFSV) und erfolgt über Pauschalen pro Studierenden/r. Bei den von der ibW Höhere Fachschule

Südostschweiz aufgeführten Semestergebühren bei HF-Angeboten handelt es sich um Nettopreise, das

heisst, dass die Subventionsbeiträge der Kantone bereits in Abzug gebracht wurden.

Für Studierende mit Wohnsitz ausserhalb der Schweiz oder des Fürstentum Liechtenstein gelten Sonderregelungen.

Bitte nehmen Sie hierzu mit uns Kontakt auf. Weitere Informationen zur Finanzierung Ihrer Weiterbildung sowie allfälligen

Möglichkeiten für Stipendien finden Sie unter www.ibw.ch/finanzierung.

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen der ibW finden Sie unter www.ibw.ch.

34


IHRE ANSPRECH-

PERSONEN

Nathalie Torri

Fachvorsteherin Marketing & Verkauf

Telefon 081 403 34 18

nathalie.torri@ibw.ch

www.ibw.ch

Chiara Herrmann

Kontaktperson Lehrgänge Marketing & Verkauf

Telefon 081 403 34 48

chiara.herrmann@ibw.ch

www.ibw.ch

Ursina Ganzoni

Fachvorsteherin Visual Merchandising

Telefon 081 403 33 44

ursina.ganzoni@ibw.ch

www.ibw.ch

Anna-Rita Stoffel

Fachvorsteherin Kommunikationsdesign

081 403 34 30

anna-rita.stoffel@ibw.ch

www.ibw.ch

35


Chur | Maienfeld | Sargans | Ziegelbrücke

081 403 33 33, info@ibw.ch www.ibw.ch

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!