03.02.2021 Aufrufe

Citylife_Ausgabe_3_2020

  • Keine Tags gefunden...

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

gourmet

MARONEN-

BUTTER

ZUTATEN

• 1 Zweig Rosmarin

• 2 EL Rohrzucker

• 80 g Maronen, vorgekocht

• 1 cl Dessertwein

• 100 ml Rotwein

• 180 g Meersalzbutter

• Salz und Pfeffer

ZUBEREITUNG

Rosmarin waschen, trocken schütteln und hacken. Rohrzucker in einer Pfanne

karamellisieren. Die Maronen grob hacken und zugeben. Anschließend mit

Dessert- und Rotwein ablöschen. Rosmarin zugeben und alles ein paar Minuten

köcheln lassen, bis die Flüssigkeit gut einreduziert ist. Alles kurz abkühlen

lassen. Die Meersalzbutter mit einem Pürierstab unter die Maronen mixen. Mit

Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Abschluss die Butter in Gläser füllen und im

Kühlschrank aufbewahren. Schnellstmöglich verbrauchen.

MARONENLIKÖR

ZUTATEN

• 2 kg Maronen

• 500 g Zucker

• 1 l Wasser

• 500 ml Cognac (Brandy/Rum/Grappa)

• 2 Lorbeerblätter

• 4 Nelken

ZUBEREITUNG

Maronen schälen, ohne die innere Haut zu verletzen und in einem

Topf mit Lorbeerblättern, Nelken und kaltem Wasser aufsetzen.

Aufkochen und 25 Minuten köcheln lassen. Anschließend die

Maronen mit einem Schaumlöffel abschöpfen und abkühlen

lassen. Sorgfältig mit einem scharfen Messerchen die Haut

abschälen, möglichst ohne die Maronen zu zerbrechen. Einen

Liter Wasser mit dem Zucker aufsetzen und acht Minuten

lang zu einem Sirup verkochen, entstehenden Schaum dabei

abschöpfen. Maronen hinzufügen und fünf Minuten bei sehr

geringer Hitze ziehen lassen. Im Sirup auskühlen lassen. Die

Maronen abschöpfen und in ein sehr großes Einmachglas

geben. Sirup erneut erhitzen und ein bis zwei Minuten kochen

lassen, dabei den Schaum abschöpfen. Den Alkohol einrühren

und die Mischung abkühlen lassen. Nach dem Abkühlen über

die Maronen gießen. Falls die Maronen nicht vollständig von der

Mischung bedeckt sind, Alkohol ergänzen. Das Glas verschließen

und mindestens zwei Wochen kühl und dunkel lagern, besser sind

sechs Wochen. Danach kann der Likör gefiltert und auf Flaschen

gezogen werden.

Fotos: stock.adobe.com/Anjelika Gretskaia/Natalya/ Mannaïg

MARONEN-

SCHOKO-KUCHEN

ZUTATEN

• 100 g dunkle Schokolade

(Kakaoanteil 60-70 %)

• 3 Eier

• Salz

• 100 g weiche Butter

• 300 g gesüßte Maronencreme

• 2 EL brauner Zucker

• 3 EL Speisestärke

• Butter und Mehl für die Form

ZUBEREITUNG

Den Backofen auf 150 Grad vorheizen. Die Form mit Butter fetten und mit

Mehl ausstreuen. Die Schokolade grob in kleine Stückchen hacken. Die

Eier trennen, die Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen. Die Butter, die

Schokoladenstücke und die Maronencreme verrühren, dann den Zucker

und die Speisestärke hinzufügen. Die Eigelbe nach und nach hinzufügen

und rühren, bis alles gut bindet. Zuletzt den Eischnee unterheben. Den Teig

in die Form füllen, im Backofen auf der mittleren Schiene 20 bis 30 Minuten

backen. Abkühlen lassen. Nun den Kuchen in kleine Stücke schneiden und mit

Schlagsahne servieren.

TIPP: Wer möchte, kann den Kuchen abschließend noch glasieren. Dazu 200

Gramm dunkle Kuvertüre im Wasserbad nach Packungsangabe schmelzen und

den Kuchen damit überziehen.

38 OKTOBER – APRIL 2021

39

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!