Sandra Sonderheft SA 144 - Trendmaschen

Craftery

Auszug aus der Ausgabe Sandra Sonderheft SA 144 - Trendmaschen

Trendmaschen

Pullover und Jacken in Größe 36–52

Überarbeitete

Neuauflage

Deutschland € 5,90

Österreich € 6,80

Schweiz SFR 11,70

BeNeLux € 6,90

Dänemark DK 50,00

Estland € 6,50

Finnland € 7,50

Frankreich € 7,20

Griechenland € 6,50

Italien € 6,50

Lettland € 6,90

Litauen € 6,30

Norwegen NOK 99,00

Slowakei € 6,50

Slowenien € 6,80

Tschechien Kč 159

Ungarn Ft 1980

EXTRA:

8 Plus Size

Modelle

SA 144

Musterstark

in den Frühling

1 0 1 4 4

4 192801 705904


Liebe Leserin!

Ob Türkis oder Pink, ob Orange oder Grün:

Jetzt zählt alles, was gute Laune verbreitet

und dazu gehören strahlend-frische Farben,

deren zauberhaftem Charme in diesem

Frühjahr niemand widerstehen kann. Dazu

passen alle Formen von Jäckchen, zum

Knöpfen oder zum Binden, jede Menge Pullis,

mal kurz, mal lang, Westen, Tuniken oder

Tops. Sonst noch was? Natürlich feminine

City-Highlights, modische Marine-Klassiker,

sportliche Safarimaschen und sanfte Pastelltöne

für starke Frauen. Wir setzen – genau

wie Sie – auf Vielfalt, auf Tragbarkeit und auf

neue Ideen in Sachen Strick!

Herzlichst

Ihre Redaktion

INHALT

3–9 Pur, edel und zeitlos schön:

Maschen für Job & City

10–15 Im Stil der 60er Jahre:

Strahlend-frische

Candyfarben

16–21 Lässig elegant:

Luxus-Feeling durch Seide,

Leinen & Co.

22–28 Zwischen Gipsy und

Flower-Power:

Hippie ist angesagt

69–75 Blau-Weiß-Rot:

Marine-Klassiker mit

neuen Details

76–83 Sinnlich-feminin:

Die neue Romantik für

starke Frauen

84–89 Sportlich interpretiert:

Strickmode im Kolonialstil

90–96 Von Pistazie bis Apfel:

Alles im grünen Bereich

29–68 Anleitungen

35 Impressum

66 Bezugsquellen

66 Zeichenerklärungen

30 Abkürzungen

Fotos: Peter Münnich; Styling: Marion Sapper (für artistgroupmierau);

Haare und Make-up: Maria Mutz (für Aveda/FAME)


2 Zöpfe und Ajourzacken

im Wechselspiel

– das sorgt für

eine lebhafte Optik.

Den raffinierten

Abschluss des Jäckchens

bildet eine

gedrehte Kordel,

die mit Perlen

geschmückt wird.

Größe: 38/40

2

Modell 1 finden Sie

auf der Folgeseite

Pur, edel und zeitlos schön:

DAS IST

MEIN STIL

3


1 Zartes Puderrosa wirkt

edel und schmeichelt

jeder Frau. Bei diesem

Pulli mit Dreiviertel-Ärmeln

stehen Zopfstrukturen im

Mittelpunkt. Das glatt

rechts gestrickte Schößchen

komplettiert den

modischen Look.

Größe: 36/38 (44/46)

1

4


DIE PERFEKTE MASCHE

FÜR JOB & CITY

5

3 + 4

3 + 4 Das Spiel mit Längen und Farbakzenten zeigt

sich bei diesem Ensemble von seiner schönsten Seite:

Über dem schlichten Langarmpulli setzt sich die

zweifarbige Tunika in Szene, die Sie – solo getragen –

bis in den Sommer begleiten wird.

Größe 36/38 (40/42)

5 Zartes Flieder kommt mit grauen Accessoires

ausgesprochen edel zur Geltung.

Die schlichte Longjacke überzeugt durch

schnitttechnische Details wie Biesen,

Rollblenden und geraffte Ärmel.

Größe: 38/40 (42/44)

5


6 Tiefe Einblicke

gewährt der Lochmusterpulli

durch die offenen

Vorderteile, die

locker nach außen

umgeschlagen werden.

Der Degradé-

Effekt entsteht durch

doppelt verstricktes

Garn, das streifenweise

die Farben von

Lila über Grau bis hin

zu Weiß aufgreift.

Größe: 40/42 (44/46)

6

6

URBANE ELEGANZ IM LÄSSIG-LOOK


7

7 Einfache Rippen, mal

längs, mal quer, dazu große

Knöpfe, die sich farblich

den gestreiften Ärmelblenden

anpassen – in seiner

schlichten Eleganz wird der

silbergraue Mantel zum

modischen City-Highlight.

Größe: 36/38 (40/42)


8 Schimmerndes

Viskosegarn bildet

die Grundlage für

den Lochmusterpulli

mit Streifen, die

auch bei den

schmalen Ärmeln

zum Einsatz kommen.

Für ein schönes

Dekolleté sorgt der

weite, mit schmaler

Blende eingefasste

Rundausschnitt.

Größe: 36/38 (40/42)

8

KLASSISCHER CHIC MIT MODISCHEN DETAILS

8


9 Feine Blattstrukturen

mustern die

Jacke aus hochwertiger

Bambus-Baumwolle.

Nur im oberen

Bereich geknöpft

lässt sie für das hellgraue

Seidentop

genügend Entfaltungsspielraum.

Größe: 36/38(44/46)

9


Maschen mit Kurs

10

10 Feines Baumwoll-Viskosegarn

sorgt bei dieser

Streifenjacke für

den weichen Fall.

Schmale Rippenbündchen

bilden

den klassischen

Rahmen, schlichte

Druckknöpfe fungieren

als modischer

Verschluss.

Größe: 36/38

(40/42)

11 + 12 Die

Jacke gehäkelt,

das Top gestrickt –

so vereinen sich

verschiedene

Handarbeitstechniken

zu einem

zauberhaften

Twinset, das sich

ganz im adretten

Stil der 60er Jahre

zeigt.

Größe: 36/38

(42/44)

10


auf Süden

Strahlende Candytöne und

kesse Ringel stehen für

einen Look, der an den

zauberhaften Charme der

frühen 60er Jahre erinnert.

11 + 12


13

14

13 und 14 Verwandlungskünstler:

Diese kessen

Kleider machen –

mit weißen Röhren

oder Caprihosen

kombiniert – nicht

nur in der City

eine gute Figur.

Bei hochsommerlichen

Temperaturen

kommen sie

auch an Pool

und Beach zum

Einsatz.

links:

Größe: 36/38

(40/42)

rechts:

Größe: 36/38

15 Der Mix aus

Ajourstrukturen

und bunten Ringeln

macht diesen

Pulli so apart. Neu

und ganz trendy:

Leuchtende Farben

wie Pink und

Türkis werden hier

mit Naturtönen

kombiniert.

Größe: 36/38 (40)

Nizza-Feeling

12


15


16

Riviera-Look

14


16 An Schlichtheit

kaum zu überbieten:

Nur aus rechten

und linken

Maschen besteht

die Musterung dieser

Jacke mit aufgesetzten

Taschen.

Dafür wird alles

quer gestrickt und

zum Schluss mit

schmalen Ringelblenden

eingefasst.

Größe: 36/38

(40/42)

17

18 + 19

17 und 18 + 19

Die Côte d’Azur

lässt grüßen! Ob

als Raglanpulli mit

Rundpasse oder als

Top mit Bolero –

Streifendessins in

frischen Farben

mischen immer mit.

links: Größe:

38/40 (42/44)

rechts: Größe:

38/40 (42/44)


20

20 Luftig in der Optik,

locker im Fall, leicht

im Muster: Viele tolle

Eigenschaften sprechen

dafür, dieses

Modell aus edlem Seidenbändchen

gleich

nachzuarbeiten.

Größe: 40/42 (46/48)


21 Ajourbordüren,

Lochreihen und

Rippenstrukturen

machen den Pulli mit

Dreiviertel-Ärmeln

zum Hingucker und

lassen beim Stricken

keine Langeweile

aufkommen.

Größe: 36/38 (40/42)

21

atürlich

schön

Exklusive Garne wie

Seide, Leinen oder

Viskose verbreiten einen

Hauch von Luxus und

lassen neue Muster toll

zur Geltung kommen.

17


22 Jede Menge Transparenz

bietet der Longpulli durch

das feine Netzmuster. Die

breite Saumbordüre und die

mit Kordeln gerafften Ärmel

setzen modische Akzente.

Größe: 38/40 (42/44)

22

Unbeschreiblich weiblich

23 Feine Strickjäckchen

sind die idealen

Begleiter für

Hosen und Kleider.

Hier aus reiner Seide,

mit abgerundeten

Kanten und breiten

Rippenblenden.

Größe: 36/38

23

18


24

24 Dieses Longshirt macht

Furore. Durch seine

schlichte Eleganz, durch

das edle Seidenmischgarn

und durch das fantasievolle

Muster, das sich nach

wenigen Reihen wie von

selbst strickt.

Größe: 38/40 (44/46)


25

25 Im Frühjahr als Pullunder

über Blusen, im

Sommer als luftiges Top:

Ausgesprochen wandelbar

zeigt sich dieses lässige

Oberteil, das durch

den tiefen V-Ausschnitt

Blicke auf sich zieht.

Größe: 38/40 (42/44)

Lässig elegant

20


26

27

26 Trendsetter in dieser Saison: Jacken mit Wickeleffekten.

Hier wird ein langes Bändchen durch

seitliche Ringe gezogen; wer will, kann es auch

lässig um die Taille binden.

Größe: 36/38 (40/42)

27 Zurückhaltend und nobel: Der feine Glanz, der

hier die rautenförmigen Lochstrukturen überzieht,

entsteht durch Viskose, die einen hohen Anteil im

Baumwoll-Leinengarn übernimmt.

Größe: 38/40


28 + 29

Können Sie sich noch erinnern? Love and Peace?

Die Rebellen der 70er Jahre sind sanfter

geworden, nicht jedoch die Farben, die den

Style des Hippie-Looks auferstehen lassen.

22

Zwischen Gipsy


28 + 29 Lila und

Orange sind die beiden

Farbkomponenten,

die in verschiedenen

Streifen- und

Mustertechniken

eine tolle Longjacke

mit passender Mütze

entstehen lassen.

Größe: 36/38 (42/44)

30 + 31 Das Spiel

mit verschiedenen

Längen wird bei diesem

Ensemble aus

Kurzweste mit umstochenen

Kanten und

langem Rock mit

Zackenbordüre aufs

Schönste umgesetzt.

Größe: 36/38

30 + 31

und Flower Power


32

32 Hebemaschen

und Ringel werden

hier mit einer gehäkelten

Spitzenborte

kombiniert. Das sieht

nicht nur stylish aus,

sondern ist auch einfach

nachzuarbeiten.

Größe: 36/38 (40/42)

California Dreamin’

24


33 + 34

33 + 34 Streifen für Streifen entsteht aus

fünf verschiedenen Farbtönen ein sexy Top,

das mit einer trendy Mütze in Netzmusteroptik

komplettiert wird.

Größe: 36/38


35

35 Für Hippiemädchen

ein absolutes

Muss: Ajourmusterpulli

mit gestreiften Puffärmeln

im kessen

Farbmix. Die gehäkelte

Spitzenblende

am Halsausschnitt

rundet das Bild

gekonnt ab.

Größe: 36/38 (40/42)

36 Auch hier gilt: Erst

stricken, dann häkeln.

Die bunten Quadrate

werden erst zum

Schluss an die unteren

Ränder der Longjacke

genäht, die

Vorderteilkanten

schmückt eine filigrane

Spitzenblende.

Größe: 38/40 (46/48)

Blowin’ in the wind

26


36


37 Ein wahres Kunstwerk,

das mit seinen

farblichen Abstufungen

an die Volantröcke

des Hippielooks

erinnert. Der Clou:

Jeder Streifen wird

mit einer Häkelborte

akzentuiert.

Größe: 36/38 (40/42)

37

Light my fire

28


38 + 39 Fast wie Seemannsknoten

wirken die

Verzopfungen innerhalb

der Ajourmotive, die sich

ganz klassisch im blauweißen

Marinelook präsentieren.

Als topmodisches

Accessoire dient der

gehäkelte Streifenschal.

Größe: 36/38 (40/42)

38 + 39

S e a -Li fe

Marine – ein Klassiker, der in keiner Saison

fehlen darf. Diesmal mit jeder Menge Details

wie Schals, Krawatten und farblich abgesetzten

Blenden auf modischen Kurs gebracht.

69


41

40

Ringel in Sicht

70


42

40 und 41 Ob als Halsblende oder Saumbordüre:

Feine Lochmuster und sportliche Streifen

spielen bei diesen beiden Seemannsbräuten

die Hauptrolle. Leuchtendes Rot wird als

dezenter Farbtupfer eingesetzt.

links: Größe: 36/38 (40/42)

rechts: Größe: 38/40 (42/44)

42 Die Anker lichten und ab geht’s in dieser

hübschen Jacke mit tiefangesetztem Ausschnitt

und breiter Ajourblende, die separat

gearbeitet und zum Schluss angenäht wird.

Größe: 36/38 (40/42)


43 So macht sich der

Marine-Look auch

stadtfein. Im dunkelblauen

Kästchenmuster,

mit farblich

abgesetzten Blenden

und einem raffinierten

Reverskragen. Petticoat,

Gürtel und

Kette sorgen für elegantes

Cityflair.

Größe: 36/38 (40/42)

43

72


44 + 45

44 + 45 Das schmale Kleid

mit breiter Rippenblende

und Polokragen fährt mit der

gestrickten Krawatte hart

am modischen Wind und

verbreitet auch in Job und

Büro maritimen Charme.

Größe: 36/38 (42)

Neue Schnitte an Bord


46

47

Frische Brise für

Lochmuster

74


46 und 47 Ob langes

Top mit gehäkeltem

Gürtel oder gestreifte

Weste mit Reverskragen

und Druckknöpfen:

Hier sorgt leuchtendes

Rot für frische Brise.

links: Größe: 40/42

(44/46)

rechts: Größe: 38/40

(42/44)

48 Feine Lochstrukturen

überziehen den Pulli im

unteren Bereich und an

den Ärmeln. Die glatt

rechts gestrickte Passe

bildet den Ruhepol und

wird durch eine Kordel in

der Ausschnittblende

leicht gerafft.

Größe: 40/42 (44/46)

48


49 Zarte Pudertöne schmeicheln und fungieren als

„Weichzeichner“ für Kurven und Rundungen. Hier als

hüftlange, locker fallende Weste mit Knopfverschluss.

Größe: 42/44 (50/52)

49

76


Romantik

Neue

in Plus Size

Problemzonen kaschieren, Vorzüge hervorheben – ein Muss

für starke Frauen. Sanfte Pastelltöne schmeicheln und betonen

die feminine Linie auf sinnliche Art und Weise.


50 + 51 Das Spiel

mit verschiedenen

Längen macht auch

bei großen Größen

Furore. Bester Beweis:

das Top mit breitem

Rippenbund und

das melierte Bolerojäckchen

mit

Bindebändern.

Größe: 42/44 (46/48)

50 + 51

78

Schöne Silhouetten


52

52 Formvollendet

schön: Reine Seide

vermittelt bei diesem

asymmetrisch

geschnittenen Wellenmusterpulli

einen

Hauch von Luxus.

Größe: 42/44


Sanfte Farben

53

53 Filigrane Ajourstrukturen für Vorder- und

Rückenteil, transparente Netzmusteroptik für

die Ärmel: Lindgrüne Maschen mit Durchblick

sorgen für romantischen Charme.

Größe: 42/44 (48)

80


54 Gürtel, Schleifen und

Bänder kaschieren und

lenken von Problemzonen

ab. Hier als Tunika, die

zusätzlich durch den

Wechsel von lockerem

Netzmuster und elastischer

Rippentaille überzeugt.

Größe: 40/42 (44/46)

54


55 Weniger ist oft

mehr: Die Tunika wird

in zwei Teilen ganz

einfach glatt rechts

gestrickt und zum

Schluss zusammengenäht.

So entsteht der

„Bruch“ in der Streifenführung

aus den

im Garn eingearbeiteten

matten und glänzenden

Partien.

Größe: 40 (42/44)

55

82

Raffinierte

Details


56

56 Ganz ruhig präsentiert sich der grau

melierte Pulli im schlichten Lochstreifenmuster.

Ab Brusthöhe kommen Ajourdreiecke ins

Maschenspiel, die durch einfache Krausrechts-Partien

eingerahmt werden.

Größe: 40/42 (44/46)


57

Lässig interpretiert,

mit einzelnen

Elementen wie

Taschen, Gürteln

oder Holzketten

komplettiert, zeigen

sich sportliche

Safarimaschen auch

city-tauglich.

84

S

S T Y L E


57 Das Spiel mit Licht

und Schatten wird

hier auf Schönste

umgesetzt. Die

schwungvolle Linienführung

entsteht

durch den Farbwechsel

im zauberhaften

Ajourmuster.

Größe: 38/40 (44/46)

58 Nicht nur für den

Wüstentrip geeignet:

Verschlusslose Jacke

mit einfachen Reliefstrukturen

sowie

farblich abgesetzten

Bündchen und

Blenden.

Größe: 36/38 (40/42)

58


59 Lässig und selbstverständlich:

Die

braun melierte Weste

überzeugt durch die

schlichte Muster- und

Schnittführung, ein

Lederbändchen

bringt sie formvollendet

auf Taille.

Größe: 36–40

59

60 Mit Hebemaschen

kommen auch Strickneulinge

schnell zum

Ziel. Hier als hüftlanges

Raglanshirt aus

hochwertiger Bambus-

Baumwolle in Henna,

Terra und Natur.

Größe: 38/40 (42/44)

86


S A F A R I D E L U X E

60


61 Wildlife: Die „tierische“

Zeichnung dieser

Tunika entsteht durch

ein raffiniertes Ajourmuster,

bei dem der

dreifarbige Wechsel

unterschiedlich breiter

Streifen eine markante

Rolle übernimmt.

Größe: 38/40

61

88

S A V A N N E N - L O O K


63

62

62 und 63 Lust auf Abenteuer? Mit dem

Mix von Ajourmustern und Reliefstrukturen,

mit Polo-Ausschnitten und Fledermausärmeln

beginnt es schon beim Stricken.

links:Größe 36/38

rechts: Größe: 36/38 (44/46)


64 Oberteile mit

hoch angesetzter

Taille sind Trendsetter

in dieser Saison. Hier

als traumhaft schöner

Pulli mit Lochstreifen

und Dornröschenmuster.

Heiteres

Limonegrün gibt

den Frische-Kick.

Größe: 38/40 (42/44)

64

65 Zum Drüberziehen

und sich Wohlfühlen:

Das musterstarke

Jäckchen mit weitem

Halsausschnitt wird

zum Lieblingsstück in

diesem Frühling.

Größe: 38/40

90


Von Lemon bis Lagune:

Alles im

GRÜNEN

Bereich

65


66 Der Mix macht’s:

Viele Noppen geben

dem pistaziegrünen

Pulli die Struktur, unregelmäßige

Wellenlinien

sorgen für den lässigen

Touch und transparente

Durchbruchmuster

lassen Haut blitzen.

Größe: 36/38 (42/44)

67 Asymmetrie ist

angesagt: Die Schulter

zeigen Sie nur auf einer

Seite. Dadurch fällt der

Pulli leicht schräg, was

sich auch äußerst raffiniert

auf die geschwungene

Streifenführung

auswirkt.

Größe: 38/40 (42/44)

66

92


67

Von Pinie bis Pistazie:

GRÜN schlägt Wellen


68 Mal längs, mal

quer, aber immer geradeaus:

So kann man

sich in aller Ruhe auf

den außergewöhnlich

schönen Mix aus verschiedenen

Lochstrukturen

konzentrieren.

Größe: 38/40 (44/46)

68

Von Avocado bis Apfel:

GRÜN zeigt Struktur

94


69

69 Auch bei dieser

locker fallenden Jacke

mit Dreiviertel-Ärmeln

spielen Muster die

Hauptrolle. Schöner

Abschluss: die Halsblende

mit seitlichem

Knopfverschluss.

Größe: 38/40

71

71 Leicht tailliert, mit einem hübschen Ajourstreifen,

der von schlichten Lochstrukturen

umrahmt wird, macht dieser Pulli aus edlem

Ganzjahresgarn immer eine gute Figur.

Größe: 36/38 (42/44)

95


Von Birke bis Blattgrün:

GRÜN gewährt

Einblicke

70

96

70 Ganz lässig und locker fällt der

grün melierte Pulli durch den tief

angesetzten Ausschnitt und die Keulenärmel

in Netzmusteroptik. Elastische

Zopf-Rippenbündchen halten

alles schön in Form.

Größe: 38 – 42

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine