Prospekt 21V3

t.online24057

edition schaumberg

neuheiten

Winter 2020 bis Herbst 2021


weiter … immer weiter

Wir haben einen

neuen Webshop!

editionschaumberg.shop

Das Jahr 2020 war ein verflixtes! Die Vorbereitungen für die Buchmesse in

Leipzig waren längst abgeschlossen, die Koffer waren sozusagen gepackt,

als mich die Absage eines für die Branche wichtigen Events erreichte. Der

Messe folgte im Reigen der Absagen das »(er)lesen-Festival« mit zahlreichen

Veranstaltungen, ebenso etwa 35 Lesungen und weitere Messen, und

auch die Buchhandlungen mussten im Frühjahr und wieder ab November

ihre Türen für einige Wochen schließen. Corona hat zugeschlagen, heftig

und lang anhaltend. Die Ungewissheit bleibt. Auch 2021 beginnt mit der

Absage der Leipziger Buchmesse, Lesungen finden jetzt online statt –

allerdings ohne uns. Ich habe andere Vorstellungen und möchte das weder

den Autoren noch den Zuhörern zumuten! So ist die Zeit alles andere als

eine gute und erfolgreiche. Aber – alles Jammern hilft nicht. Es gilt, den

Blick nach vorne zu richten. Ich habe derweil die entstandenen Freiräume

genutzt und viel gelesen, geplant und vorbereitet. Daneben habe ich unser

Magazin »SaarGeschichte|n« grundlegend überarbeitet und bringe das

erfolgreiche Magazin für Geschichte nun erweitert auf 64 Seiten und mit

einer Klebebindung im Rücken heraus. Auch inhaltlich werden wir noch

weiter in die Tiefe vordringen und in jedem Heft ein Thema als Schwerpunkt

behandeln.

Mit Katja Bohlander-Sahner konnte ich eine neue, vielversprechende

Autorin gewinnen, die uns mit ihrem Roman »Vom Schwimmen in freien

Gewässern« sehr überrascht hat. Hier muss ich eine Leseempfehlung aussprechen!

Auch Landrat Udo Recktenwald hat zum Stift gegriffen und wird gleich

zwei Titel in der Edition Schaumberg herausbringen. Freuen Sie sich auf

einen Krimi in der beliebten »Schwarzen Reihe« und einen bebilderten

Lyrikband.

Von Klaus Brabänder gibt es ebenfalls einen neuen Krimi mit dem Titel

»Bienenstich«, ein weiterer erscheint im Herbst 2021.

Georg Fox hat sich in den vergangenen Jahren ein wenig in Saarlouis, Saarlands

heimlicher Hauptstadt umgesehen, und ein hinreißendes Buch mit

zahlreichen Aquarellen verfasst.

Und last but not least hat Stefan Mörsdorf den zweiten Band seiner Pilgerwanderung

nach Santiago da Compostela vorgelegt. »Milane im Wind«

beschreibt seinen Pilgerweg durch Lothringen.


unser buch des jahres 2020

NEU

Katja Bohlander-Sahner

Vom Schwimmen

in freien Gewässern

Roman

ISBN 978-3-941095-73-1

496 Seiten; EUR 19,00 [D]

Katja Bohlander-Sahner

Vom Schwimmen in freien Gewässern

In Rolf Naumanns Leben passiert nicht viel. Vor zwei Jahren ist seine Frau auf tragische Weise

gestorben, sein Sohn schon vor vielen Jahren einfach verschwunden. Rolf arbeitet, geht

schwimmen und lässt sich von einer guten Freundin bekochen.

Da lernt er Elaine kennen. Sie ist viele Jahre jünger als Rolf, bringt ihre eigenen Geheimnisse mit

und wirbelt alles durcheinander …

»Vom Schwimmen in freien Gewässern« handelt von Mut, Zufällen und Schicksal, davon,

offen für Neues zu sein und das Leben einzuladen. Auf Spurensuche gehen, damit alte

Verletzungen heilen können. Es handelt von der Kraft der Liebe und von der Kraft, weiter zu

schwimmen, auch wenn das Wasser mal kalt ist.


schaumbergs schwarze reihe

Unsere saarländische

Krimireihe erfreut sich

bei den Lesern größter

Beliebtheit.

Die meisten Titel sind

bereits in der 2. oder

3. Auflage – »Sumpf«

wurde bereits zum

4. Mal neu aufgelegt.

Mit »Bienenstich«

erschien zu Weihnachten

2020 der 8. Krimi

von Klaus Brabänder

in dieser Reihe. Sein

Kommissar »Josch«

hat sich mittlerweile

in den Ruhestand

verabschiedet, kann es

aber immer noch nicht

ganz lassen und verstrickt

sich erneut in

einen ganz speziellen

Fall …


NEU

Klaus Brabänder

Bienenstich

Kriminalroman

Im neuesten Krimi »Bienenstich« wird nach

einem Unwetter auf dem Friedhof von

Spiesen-Elversberg eine Urne vermisst. Dem

neuen Bürgermeister ist das peinlich, weshalb

er den Vorfall vertuschen will. Auch in anderen

Kommunen kommt es zu ähnlichen Vorfällen.

Der ehemalige Hauptkommissar Joachim

»Josch« Schaum, inzwischen im Hafen der Ehe

gelandet und längst pensioniert, bekommt

zufälligerweise Wind von der Sache. Er kann es

natürlich nicht lassen und so steckt er wieder

einmal seine Nase in Dinge, die ihn eigentlich

nichts mehr angehen. Unterdessen kommt

Helmut Kohler auf mysteriöse Weise zu Tode.

Staatsanwältin Sommer und die ehemaligen

Kollegen von »Josch« ermitteln in diesem

Fall. Es kommt zu seltsamen Verstrickungen,

einem handfesten Krach und allerlei dubiosen

Wendungen.

ISBN 978-3-941095-72-4; 304 Seiten,

EUR 12,80 [D]

Linke Seite von links oben

nach rechts unten:

Klaus Brabänder

Sumpf

ISBN 978-3-941095-23-6

400 Seiten; EUR 14,80 [D]

Steinbruch

ISBN 978-3-941095-29-8

400 Seiten; EUR 12,80 [D]

Für Eich

ISBN 978-3-941095-36-6

232 Seiten; EUR 12,80 [D]

Mitgift

ISBN 978-3-941095-44-1

320 Seiten; EUR 14,80 [D]

Werner Weckler

Das Quartett

ISBN 978-3-941095-46-5

174 Seiten; EUR 11,00 [D]

Klaus Brabänder

Gegenwind

ISBN 978-3-941095-49-6

320 Seiten; EUR 12,80 [D]

André Link

Feuchte Morde

ISBN 978-3-941095-60-1

128 Seiten; EUR 9,90 [D]

Klaus Brabänder

Dreierpack

ISBN 978-3-941095-59-5

288 Seiten; EUR 12,80 [D]

Arabella

ISBN 978-3-941095-68-7

320 Seiten: EUR 12,80 [D]


schaumbergs schwarze reihe

erscheint

im März

Udo Recktenwald

Sonnenfinsternis

Kriminalroman

Der erste Kriminalroman von Landrat Udo

Recktenwald erscheint im März 2021 in »Schaumbergs

Schwarzer Reihe«. Wir freuen uns sehr!

Joachim Schuster ist ein erfolgreicher Familienunternehmer.

Er übernimmt das Sanitätshaus

seines Vaters Paul, das dieser im sozial gebeutelten

Städtchen Senningen aufgebaut hat. Eher

zufällig trifft Joachim seine Jugendliebe Susanne

wieder.

Erinnerungen werden wach an die gemeinsame

Schulzeit. Sie ziehen zusammen. Als ihre Tochter

Tina zur Welt kommt, scheint das Glück vollkommen.

Doch die Idylle trügt. Plötzlich steht seine

private und berufliche Existenz auf dem Spiel.

Merkwürdige Dinge passieren, als eine Pflegekraft

sich um die an Demenz erkrankte Mutter

von Joachim Schuster kümmert. Verbrechen der

Vergangenheit tauchen auf.

In seiner Verzweiflung sucht Joachim seinen alten

Schulfreund, den rotgelockten Detektiv Artur

Silva auf. Dieser ist mit seinem Spürhund Mister

Mops seine letzte Hoffnung.

Udo Recktenwald

Sonnenfinsternis

ISBN 978-3-941095-76-2

ca. 400 Seiten; EUR 12,80 [D]


neu in 2021

Klaus Brabänder

Neumayer

Kriminalroman

erscheint

im Herbst

Wo ist Josch Schaum?

Joachim Schaum, der langjährige Hauptkommissar

in Klaus Brabänders Krimis, hat sich

endgültig in den Ruhestand verabschiedet.

Er taucht aber auch in diesem Fall wieder auf,

eher marginal, aber dennoch präsent.

Die Leserinnen und Leser müssen aber nicht

– soviel sei schon mal versprochen – auf

bekannte Figuren aus den letzten Krimis

verzichten. Hauptorte des Geschehens in

»Neumayer« sind diesmal Ottweiler und

Neunkirchen.

Auf alles Weitere müssen Sie warten bis im

September …

Klaus Brabänder

Neumayer

ISBN 978-3-941095-81-6

ca. 400 Seiten; EUR 12,80 [D]


lyrik

NEU

Neu

Udo Recktenwald

Die Wimper schlägt, kurz nur, doch ohn’ Unterlass

Gedichte und Gedanken

64 Seiten, Broschur, komplett farbig, 21 x 21 cm

ISBN 978-3-941095-75-5, 15,00 Euro

Die Corona-Pandemie

hat das öffentliche

und soziale Leben über

viele Monate lahmgelegt.

Abstand und

Distanz statt Nähe

und Miteinander.

Ausgerechnet die Pandemie

bescherte mir

weniger öffentliche

Termine und damit

mehr Zeit für meine

Familie. Irgendwie

verrückt und doch auf

eine ganz andere Art

besonders und schön.

Zeit als Geschenk zur

Silberhochzeit.

Auf langen Wanderungen

und Spaziergängen

durch Feld und

Flur, Wald und Wiesen,

über Stock und Stein

reduzierte sich das

Leben auf das Wesentliche,

nämlich auf uns

selbst. Auf unser Sein.

Auf das Jetzt und Hier.

Getragen von diesen

Eindrücken sind Gedichte

und Gedanken

entstanden, die ich in

diesem Gedichtband

festhalte.

Udo Recktenwald


erzählende reportage

erscheint

im April

Stefan Mörsdorf, der

ehemalige saarländische

Umweltminister, hätte nach

einem schweren Hirnschlag

im Jahr 2012 im Traum nicht

daran gedacht, dass er sich

im Herbst 2016 in Hornbach

aufmachen würde, Schritt

für Schritt den Jakobsweg zu

gehen. Seine erste Etappe bis

Metz hat er auf unnachahmliche

Weise in seinem

Buch »Schritt für Schritt«

beschrieben. Die Fortsetzung

heißt »Milane im Wind« und

beschreibt seine Erlebnisse

und Entdeckungen auf der

zweiten großen Etappe

durch Lothringen.

Stephan Mörsdorf

Schritt für Schritt

ISBN 978-3-941095-50-2

256 Seiten; EUR 19,00 [D]

Neu

Stefan Mörsdorf

Milane im Wind

Auf den Jakobswegen durch Lothringen

Festeinband, Seitenzahl noch nicht bekannt

ISBN 978-3-941095-69-4; EUR 26,00 [D]


erzählung

Neu

Gerd Meiser

Mit einem Schlag

Festeinband, Format 12 x 19 cm, 288 Seiten

ISBN 978-3-941095-66-3, 19,90 EUR [D]

Gerd Meiser erzählt uns die

Geschichte von Reinhold Ritter.

Sie spielt in der Zeit der Napoleonischen

Kriege. Die von 1792

bis 1815 dauernden kriegerischen

Auseinandersetzungen zwischen

Frankreich und seinen europäischen

Machtrivalen bilden

eine Serie von Konflikten, die

ursprünglich durch die Französische

Revolution hervorgerufen

wurden. Wechselnde Koalitionen

europäischer Mächte führten

auf verschiedenen Schauplätzen

Kriege gegen die Französische

Republik beziehungsweise das

Kaiserreich Napoleon Bonapartes

und dessen Verbündete. Französische

Truppen hielten in dieser

Zeit einige Gegenden dauerhaft

besetzt.

Die Erzählung ist frei erfunden.

Jegliche Ähnlichkeit mit aktuellen

oder historischen Personen ist

rein zufällig.

Dennoch wird die Geschichte

von Ereignissen genährt, die

tatsächlich stattgefunden haben,

aller dings in einer anderen Zeit.

Während die in der Erzählung erwähnten

Ereignisse im 18. und 19.

Jahr hundert nicht den Anspruch

erheben, in allen Einzelheiten

korrekt zu sein, ist ein Verhängnis

160 Jahre später ein Stück Realität

und damit Zeitgeschichte.

Gerd Meiser verstarb vor der

Veröffentlichung seines letzten, für

ihn bedeutendsten Werks.


oman

»Soldaten, wenn ich den Feuerbefehl

gebe, schießt auf mein

Herz. Wartet auf den Befehl.

Es wird der Letzte sein, den ich

euch gebe. Ich protestiere gegen

meine Verurteilung. Ich habe in

hundert Schlachten für Frankreich

gekämpft, aber nicht eine gegen

es. Soldaten schießt!«

NEU

Wer kennt ihn nicht, Napoleons

Marschall Michel Ney, der 1769

in bescheidenen Verhältnissen

in der Saarlouiser Biergass 13

geboren wurde und 1788 als

»Gemeiner« dem Régiment

Colonel-Général Hussards in

Metz beitrat.

Vieles wurde geschrieben über

die zahlreichen Schlachten, die

Ney für seinen Kaiser Napoleon

in ganz Europa führte.

Ney wurde am 6. Dezember 1815

von der Pairskammer wegen

Hochverrats zum Tode verurteilt.

Zum Verhängnis wurde ihm,

dass er von Louis XVIII. ausgeschickt

worden war, mit dem

5e régiment d’infanterie Napoleon

zu verhaften, er aber mitsamt

dem Regiment sofort zu diesem

übergelaufen war.

Ney wurde am 7. Dezember 1815

im Pariser Jardin du Luxembourg

erschossen.

Dieses Buch erzählt nichts über

seine Schlachten, sondern vielmehr

beschreibt es das Privatleben

des Marschall Ney.

Prädikat: Unbedingt lesen!

Neu

André Link

Michel aus der Biergass

Festeinband, Format 12 x 19 cm, 232 Seiten

ISBN 978-3-941095-71-7, 15,00 EUR [D]


georg fox reihe

2.

Auflage

Georg Fox

saarlandfarben

Über den Charme des Landes und vom Glück, im Saarland leben zu dürfen

2. Überarbeitete Auflage

Georg Fox

Saarlandfarben

Über den Charme des Landes und vom Glück,

im Saarland leben zu dürfen

Bilder, Geschichten, Gedichte

– das Saarland mit

seinen charmanten Seiten

wird zum Thema dieses

Buches. In Wort und Bild

spürt man das besondere

Flair unserer Region. Hier

ist eine kleine Oase, wo

Freude und Zufriedenheit

einen guten Nachklang

haben. Die Menschen

im Saarland sind ans

Schaffen gewöhnt, sie

können zupacken, aber

sie verstehen es auch ihr

Leben zu genießen. Das

»Wir-Gefühl« beim gesellschaftlichen

Zusammenhalt

ist im Saarland

besonders ausgeprägt.

In diesem Buch werden

Fakten aus der Geschichte

ebenso erzählt wie die

kleinen Geschichten,

die sich tief ins gemeinschaftliche

Bewusstsein

eingegraben haben.

Georg Fox hat mit Archivaren

und mit Bergleuten,

mit Heimatforschern

und Dorfbewohnern

gesprochen. Sein Buch ist

ein buntes Kaleidoskop

über das Lebensgefühl im

Saarland.

Format 21 x 20 cm, Festeinband, 2. überarbeitete Auflage,

208 Seiten, mit zahlreichen Aquarellen von Georg Fox,

komplett farbig, ISBN 978-3-941095-54-0, 25,00 Euro


georg fox reihe

Da sitzt einer auf der Vauban-

Insel von Saarlouis oder auf

einer Mauer »uffem Gau«.

Vor einem Straßencafé oder

unter einer Marktplatane

hält er kleine Erlebnisse fest:

Georg Fox hat viele Aquarelle

aus Saarlouis und Umgebung

in diesem Buch zusammengefasst.

Dazwischen gibt es kleine

Texte mit Erläuterungen und

man liest etwas in der Sprache

der Menschen. Schriftsteller*innen

aus Saarlouis und

Umgebung haben in ihrer

moselfränkischen Mundart

den Klang ihres Dialekts

beigefügt: Alfred Gulden,

Karin Peter, Ursula Kerber,

Jean-Louis Kieffer. Den Buchtitel

lieferte ein Testament vor

300 Jahren: Thomas de Choisy

starb am 26. Februar 1710. Es

war der Wunsch des Städtebauers

und ein großartiges

Zeichen der Verbundenheit

mit »seiner« Stadt: Gemäß

seinem Testament verblieb

sein Herz in Saarlouis. In einer

Kapsel ruht es noch heute

neben dem Hochalter der

Ludwigskirche und schlägt

immerfort …

NEU

Neu

Georg Fox

Das Saarlouiser Herz

Spaziergänge in der Stadt und ihrer Umgebung

Format 12 x 12 cm, Broschur, durchgehend farbig

96 Seiten, ISBN 978-3-941095-74-8, 12,00 EUR [D]


das landkreis-neunkirchen-buch

NEU

Nach dem erfolgreichen Restart des

Heimatbuches für den Landkreis

Neunkirchen im Jahr 2017, wird demnächst

der zweite Band des beliebten

Buches erscheinen. Für Sammler

sei gesagt, dass es auch vom ersten

Band noch ein paar Exemplare gibt.

Das Landkreis-Neunkirchen-Buch

Ausgabe I – 2017

288 Seiten, Festeinband,

großes Format, durchgehend farbig,

ISBN 978-3-941095-47-2, 25,00 EUR

Neu

Das Landkreis-Neunkirchen-Buch

Ausgabe II – 2020

ca. 288 Seiten, Festeinband,

großes Format, durchgehend farbig,

ISBN 978-3-941095-70-0, 25,00 EUR

In der aktuellen Ausgabe mit einem Sonderteil im Buch zum

150-jährigen Bestehen der Kreissparkasse Neunkirchen sowie

mit vielen weiteren spannenden Berichten zur Geschichte und

Entwicklung des Landkreises.


in vorbereitung

Der Landkreis Neunkirchen

stand einst für Kohle und

Stahl. Zahlreiche Bergwerke,

die Kokerei und vor allem

das Neunkircher Eisenwerk

prägten über Generationen

Landschaft und Menschen.

Neunkirchen galt zeitweise

zusammen mit Völklingen

als Ort mit der höchsten

Luftverschmutzung in Europa.

Seit den Siebzigerjahren ist

der Landkreis erheblichen

Wandlungen ausgesetzt. Kohle

und Stahl sind verschwunden.

Neunkirchen hat sich von der

Industriestadt zur Dienstleistungsstadt

gewandelt. Mit

diesem prägnanten Einschnitt

haben sich auch die Menschen

und die Landschaft drastisch

verändert. Der Landkreis Neunkirchen

ist der einzige Landkreis

in Deutschland mit zwei

Naturschutzgroßprojekten.

Der Fotograf Gerd Wehlack aus

Schiffweiler begleitet diese

Wandlung seit Jahren mit

seiner Kamera. Ulrich Heintz

war ehemals NABU-Vorsitzender

des Saarlandes und

leitet heute verantwortlich das

Naturschutzprojekt LIK-Nord.

Tom Störmer ist Verleger und

setzt sich seit langem für

einen nachhaltigen Umgang

mit unseren Ressourcen ein.

Entstanden ist ein sehens- und

lesenswerter Band, wozu Natur

und Mensch imstande sind.

Gerd Wehlack Ulrich Heintz

Wandlungen

Tom Störmer (Hg.)

Vom Eisenwerk zum Eisvogel

Ein opulenter Bildband

Gerd Wehlack, Ulrich Heintz, Tom Störmer (Hg.)

Wandlungen

Vom Eisenwerk zum Eisvogel

Festeinband, Format 24 x 30 cm, ca. 180 Seiten

ISBN 978-3-941095-80-9, 39,00 EUR [D]

erscheint

im Herbst


ein radsportereignis

Erscheint

im April

Virus

Velomanie

Mit einem Prolog

von Udo Bölts

Franz Haßdenteufel

Aus dem Leben eines

Radsportenthusiasten

Mit 21 Tourenvorschlägen

für Einsteiger und Ambitionierte

In Planung

Franz Haßdenteufel

Virus Velomanie

Aus dem Leben eines Radsportenthusiasten

Geschichten aus 50 Jahren auf dem Rennrad

Mit 21 Tourenvorschlägen für Einsteiger

und Ambitionierte

Wenn »Quäl-dich-du-Sau« Udo Bölts

den Prolog zu einem Fahrradbuch

schreibt, dann können Sie davon

ausgehen, dass es ein Werk für echte

Fahrradenthusiasten ist.

Und das ist dieses Buch ganz sicher.

Der Autor Franz Haßdenteufel, geboren

im saarländischen St. Wendel,

beschreibt in diesem Buch sein Leben

auf und mit einem der genialsten

Fortbewegungsmittel der Menschheit,

nämlich dem Fahrrad. Seit frühester

Jugend fröhnt er dem Radsport und

bekam schon als Kind der Fünfzigerjahre

seinen Traum vom Rennrad erfüllt.

Seit er zum ersten Mal auf dieses

Tornadorad gestiegen ist, ist er mit

dem »Virus Velomanie« infiziert. Kein

Weg zu weit, kein Berg zu steil – unter

diesem Motto fuhr Haßdenteufel über

zahlreiche Alpengipfel, durch ganz

Frankreich, Italien, Spanien, Österreich

oder die Schweiz.

Lassen Sie sich faszinieren von den

zahllosen Geschichten rund ums Rad

oder fahren Sie die brillanten Touren,

die Franz Haßdenteufel selbst alle

vorbereitet hat und abgefahren ist, mit

ihrem Fahrrad nach. Sie werden über

einsame Forststraßen in den Vogesen,

über faszinierende Alpenpässe, aber

auch durch die Heimat des Autors, das

Saarland, den Hunsrück, Luxemburg

oder die Ardennen begleitet.

ISBN 978-3-941095-78-6,

Erscheint voraussichtlich im Frühjahr 2021


neues von katja bohlander-sahner

[…] Wann sie zum letzten Mal

Sex gehabt hatte, wusste Paula

schon nicht mehr. Abends im

Bett hätte sie in ihrem Tagebuch

nachschauen können, sie

hatte es sicher aufgeschrieben.

Aber das tat sie nicht. Vor dieser

deprimierenden Enthüllung

wollte sie sich selbst bewahren.

So sagte sie innerlich zu sich:

Irgandwann im Sommer letzten

Jahres wird es schon gewesen

sein. »Sommer letzten Jahres«

war aber nun auch schon über

acht Monate her, selbst wenn

man den September noch als

Sommermonat mitzählte.

Gegen neun Uhr am Abend

zog sich ihr Sohn in der Regel

in sein Zimmer zurück. Dort

beschäftigte er sich mit seinem

Computer oder seinem Handy

oder lernte für die Schule.

16 war er, längst aus dem

Alter heraus, als dass Paule als

Mutter noch allzu viel von ihm

mitbekam.

Friedlich war es dann im Haus,

bis auf ihren Mann, der entweder

noch unten im Büro saß

oder vor dem Fernseher. Ihr

Gatte Michael war da empfindlich

[…]

Ein winziger Ausschnitt aus der

Ouvertüre zur »Wiesbacher Sinfonie«,

dem dritten Roman von

Katja Bohlander-Sahner (nach

»Im Dorf, da wohnen Tiger« und

»Vom Schwimmen in freien

Gewässern«.

In Planung

Katja Bohlander-Sahner

Wiesbacher Sinfonie

Roman

ISBN 978-3-941095-82-3

Erscheint vorraussichtlich im September

Erscheint

im Herbst


die neuen saargeschichte|n

Die Zeitschrift »saargeschichte|n«

erhielt im Jahr 2016 den Saarländischen

Denkmalpflegepreis.

Die SaarGeschichte|n in neuem

Gewand mit mehr Umfang und mit

einer eigenen website!

Nach 15 Jahren haben wir unserem

Magazin ein neues Outfit angepasst

– mit jetzt 68 Seiten und

Klebebindung.

Das Beste daran: Der Preis ist gleich

geblieben!

Die saargeschichte|n sind das historische Magazin für das

Saarland und die angrenzenden Regionen. Sie erscheinen

seit 2005 vierteljährlich und werden von der Edition

Schaumberg herausgegeben. Die Zeitschrift befasst sich

mit der regionalen Geschichte in ihrer ganzen Bandbreite,

so auch mit Archäologie, Architektur und Kunst,

Denkmalschutz, Sprachwissenschaft und Alltagskultur. Zu den Autoren

zählen oft Experten ihres Gebietes. Ihre Beiträge geben Einblick in die neuesten

Erkenntnisse der regionalgeschichtlichen Forschung und erläutern

interessante Projekte.

Im Internet:

saargeschichten.online

saargeschichte|n

Format DIN A4, je Heft 48 Seiten, im Jahresabo 22,00 Euro incl. Versand.

Einzelheft 5,00 Euro zzgl. Versand.


verzeichnis der lieferbaren titel – auszug

978-3-941095-02-1 Johannes Kühn – Der Dichter aus dem Dorf. EntdeckerMagazin 001 14,00

978-3-941095-07-6 Willis Briefe. Die Feldpostbriefe des Soldaten Willi Recktenwald. 9,90

978-3-941095-08-3 Die Barockbaumeister der Saarregion 24,00

978-3-941095-10-6 Saarbrücken in Fahrt. 150 Jahre Automobil an der Saar. 28,60

978-3-941095-13-7 Ludwig Harig – Aus dem Leben eines Luftkutschers. EntdeckerMagazin 002 19,90

978-3-941095-17-5 Ein Saarländer in Cuba. Ein etwas anderer Blick auf den Inselstaat. 9,90

978-3-941095-20-5 Eduard Senz. Die Lebensgeschichte des behinderten Eduard Senz. 16,00

978-3-941095-23-6 Sumpf. Schaumbergs Schwarze Reihe I 14,80

978-3-941095-27-4 Schaufenster des Lebens. 150 Jahre Bahnhofstraße Saarbrücken 29,95

978-3-941095-28-1 Von Ölsardinen und Jagdhörnern. Anekdoten und Geschichten 14,90

978-3-941095-29-8 Steinbruch. Schaumbergs Schwarze Reihe II 12,80

978-3-941095-31-1 Hans Schales – Leben für Afrika. Betrachtungen eines guten Freundes. 25,00

978-3-941095-32-8 Die Zauberflöte. Die faszinierenden Lackdosen der Galina Belousova. 29,95

978-3-941095-34-2 Die Saar. Von der Quelle bis zur Mündung. Ein Bildband 24,00

978-3-941095-36-6 Für Eich. Schaumbergs Schwarze Reihe III 12,80

978-3-941095-37-3 Wie eine Lilie. Erzählung einer jungen Liebe im Zweiten Weltkrieg. 19,90

978-3-941095-42-7 Die Frau vom Bostalsee. Roman 24,00

978-3-941095-44-1 Mitgift. Schaumbergs Schwarze Reihe IV 12,80

978-3-941095-45-8 Der gallorömische Vicus Wareswald. Historischer Wegweiser 7,00

978-3-941095-46-5 Das Quartett. Schaumbergs Schwarze Reihe V 11,00

978-3-941095-47-2 Das Landkreis-Neunkirchen-Buch, Ausgabe 2017 25,00

978-3-941095-48-9 Auf Augenhöhe … Bilder der Armut. Ein Bildband von Pasquale D’Angiolillo 24,00

978-3-941095-49-6 Gegenwind. Schaumbergs Schwarze Reihe VI 12,80

978-3-941095-50-2 Schritt für Schritt. Auf dem Jakobsweg von Hornbach nach Metz. 19,00

978-3-941095-53-3 Schwarzrock. Das spannende Leben des Indianermissionars Joseph Jene. 19,00

978-3-941095-54-0 Saarlandfarben. 25,00

978-3-941095-56-4 Wenn das Schaf dem Wolf den Weg zeigt. Gedichte und Aphorismen 12,80

978-3-941095-58-8 Der keltische Ringwall Otzenhausen. Historischer Wegweiser 7,00

978-3-941095-59-9 Dreierpack. Schaumbergs Schwarze Reihe VIII 12,80

978-3-941095-60-1 Feuchte Morde. Schaumbergs Schwarze Reihe VII 9,90

978-3-941095-61-8 Burbacher Gold. Ein Stück Saarbrücker Stadtgeschichte 39,90

978-3-941095-62-5 Früher waren meine Haare dichter. Gedichte und Limericks 14,00

978-3-941095-63-2 Kohlrabenschwarz. 1958 als Praktikant unter Tage. 15,00

978-3-941095-64-9 Der Dürrländer. Die Lebensgeschichte des Werner Theis 25,00

978-3-941095-65-6 Die Barockresidenz Saarbrücken. Historischer Wegweiser 12,00

978-3-941095-66-3 Mit einem Schlag. Erzählung 19,90

978-3-941095-67-0 Frösche sind kein Fleisch. Brauchtum und Lebensweise in den 50/60ern 25,00

978-3-941095-68-7 Arabella. Schaumbergs Schwarze Reihe IX 12,80

Preisangaben in Kursivschrift bedeuten reduzierter Buchpreis solange Vorrat reicht.

Buchhändler erhalten den branchenüblichen Rabatt.

Sie können alle Bücher auch unter »www.edition-schaumberg.de« in unserem Online-Shop bestellen.


Edition Schaumberg

Verlag und Kommunikationsdesign

Thomas Störmer

Brunnenstraße 15

D-66646 Marpingen

06853 502380

www.edition-schaumberg.de

info@edition-schaumberg.de

Bestellungen: edition-schaumberg.shop

Hinweis zu Bestellungen:

Bestellen Sie Ihre Bücher am

einfachsten über unseren webshop

(edition-schaumberg.shop).

Bestellungen werden in der Regel ein bis

zwei Tage nach Bestelleingang

bearbeitet.

Sonderkonditionen für Buchhändler:

Buchhandlungen erhalten unter Angabe

ihrer Verkehrsnummer den üblichen

Rabatt. Unsere Lieferungen an den Buchhandel

erfolgen versandkostenfrei.

Weitere Magazine dieses Users