Garten 2021 - Gärtnerei Pfandl - yumpu-online

gaertnereipfandl

Gärtnerei Pfandl

2021


Krenlehnerweg 21, 4820 Bad Ischl

Telefon: +43 6132/24190

www.gaertnerei-pfandl.at / gaertnerei@gaertnerei-pfandl.at

Geschäftszeiten:

Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 und 14:00 - 18:00 Uhr

Samstag 8:00 - 12:00 Uhr

Gärtnermeister Josef Pfandl mit seiner Familie

Am blühenden Band...


Liebe Kunden!

Den Garten als Ort der Ruhe, der Besinnung, der Entspannung, des Loslassens und

des Genusses haben wir im vergangenen Jahr mehr denn je zu schätzen gelernt.

Ausgangssperren, Handelsschließungen – ist es da nicht gut zu wissen, dass man nur

vor die Haustüre gehen muss um frisches Gemüse, Obst und Beeren zu bekommen,

und die Früchte aus dem eigenen Garten sind einfach die Süßesten.

Ein Pflänzchen auszusetzen, zu wässern, zu pflegen und beim Wachsen zuzusehen

bis man die schmackhaften Früchte ernten kann bringt Struktur und Ordnung in diese

aufreibenden Zeiten.

Auch dieses Jahr bieten wir Ihnen wieder eine breite Palette an selbstgezogenen Beetund

Balkonpflanzen, Kräutern, Gemüse, Stauden und Sträuchern. Außerdem führen wir

ein exquisites Sortiment an Obstbäumen und Beerensträuchern.

Weiterhin bleiben wir unseren Prinzipien treu und ziehen unsere Pflanzen umweltschonend,

gentechnikfrei und im Einklang mit der Natur heran. Biologische Pflanzenhilfsstoffe,

organische Dünger und effektive Mikroorganismen helfen uns dabei, fast gänzlich

auf Pflanzenschutzmittel zu verzichten.

Unsere Gemüse- und Blumenpflanzen, Beet- und Balkonblumen, Stauden, Gräser,

Sträucher, Bäume und Obstbäume, danken uns die naturnahe Produktion mit gesundem

Wuchs und großer Widerstandskraft.

Auch dieses Jahr haben wir einige raffinierte Neuheiten in unserem Programm, wie unter

anderem die Schisandrabeere, einen pink blühenden Klee fürs Balkonkistl und viele

verschiedene Stauden die auch dem Klimawandel trotzen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Die Natur in unserer Hand...

...wir in Händen der Natur


An Altbewährtem festzuhalten gibt uns Sicherheit,

Neues auszuprobieren macht uns Spaß!

Im Vorjahr haben wir festgestellt, dass der Spaß im Garten für

viele unserer Kunden dort beginnt, wo man etwas ernten kann,

das auch den Gaumen erfreut. Diesem Trend folgen wir sehr

gerne können wir dies doch gut nachvollziehen.

„Gourmet Gardening“ ist die Devise:

Das heißt, bewusst Lebensmittel zu genießen deren Wachstum

und Reifung man überwachen konnte, garantiert ohne chemische

Tricks.

Gerade auf dem Gemüsesektor gibt es einiges, das den Speisezettel

abwechslungsreicher werden lässt und auch bei Beerenobst

hat sich einiges getan.

Maya Spezial

Forscher rätselten lange, wie sich die zahlreiche Bevölkerung der

Maya ernähren konnte. Jetzt wurde das Geheimnis gelüftet. Sie

pflanzten Mais und Bohnen gemeinsam aus. Der Mais bildet das

Klettergerüst, die Bohne (Leguminose) versorgt beide mit Stickstoff.

Diese Symbiose auf die schon die Maya vertrauten ermöglicht

größtmöglichen Ertrag auf kleiner Fläche. Ab Mitte Mai gibt

es die beiden im Doppelpack.

Neuheiten

Wassermelonen Duett

Wir haben für Sie eine gelbe und eine rote Wassermelone in einen Topf

gepflanzt. Das erhöht den Ertrag, denn sie ergänzen sich gegenseitig als

Bestäuber.

Hochbeetsalat braucht weniger Platz als andere Salate und ist somit auch für

kleine Hochbeete oder Balkone geeignet.

Das neue Fleisch

Bohnen sind sehr eiweißreich und können verringerten Fleischkonsum gut

ausgleichen. Wir haben mehrere Leguminosen im Angebot, wie Erbsen, Fisolen,

Kletterfisolen, Käferbohnen und Dicke Bohnen.

Tomaten, Paprika, Gurken, Zucchini, Kürbisse

bei all den genannten haben wir unser Sortiment ausgeweitet.

Beerenobst, die Bonbons im Garten erfahren gerade eine Renaissance

und auch da gibt es ein paar Gustostückerl.

Gesunde Gaumenfreuden


Zusammen mit Experten des österreichischen

Gartenbaus und dem Erdenwerk Kranzinger

haben wir für Sie eine exakt auf die Klima-,

Wasser- und Bodenverhältnisse des Salzkammerguts

abgestimmte Premium-Blumenerde

entwickelt.

| Salzkammergut-Gärtnererde sichert ein

rasches Anwachsen und eine reiche Blüte

Ihrer Balkonblumen

| Salzkammergut-Gärtnererde lässt Ihre

Gemüsepflanzen kräftig und gesund gedeihen

| Salzkammergut-Gärtnererde ist auch für

Kräuter ausgezeichnet geeignet

| Salzkammergut-Gärtnererde verbessert

die Struktur Ihrer Gartenerde und bringt Nährstoffe

ein

| Salzkammergut-Gärtnererde ist der optimale

Start für Stauden- und Gehölzpflanzungen

Aktion

Salzkammergut

Gärtnererde

vom 1. bis 6. März

erhalten Sie den

60 Liter Sack unserer

Salzkammergut

GÄRTNERERDE

zum Preis von € 8,90

(Normalpreis € 11,90)

Fünf gute Gründe...

1. - 6. März


Langzeitdünger

V Universell einsetzbar

V Leicht zu handhaben

V Zeit- und Arbeit ersparend

V Pflanzen sind über einen langen Zeitraum

optimal versorgt

V Für Beet-, Balkon-, Zimmer- und Gartenpflanzen

ist Dauerdünger ein ideales

Nährstoffangebot.

Vor allem Kübelpflanzen leiden oft an Nährstoffmangel.

Schon wieder einen größeren

Topf zu nehmen, wenn der Herzallerliebste

schon die letzten beiden Jahre geschworen

hat: „Dieses Ungetüm trage ich nicht mehr in

den Keller!“, birgt ein gewisses Risiko.

Langzeitdünger hilft da auf jeden Fall über

die Runden. Es gibt ihn auch in Tablettenform,

was besonders für Topf und Kübelpflanzen

praktisch anzuwenden ist.

Aktion

Langzeitdünger

vom 8. bis 13. März

erhalten Sie die

Dose Langzeitdünger

zum Preis von € 8,90

(Normalpreis € 11,90)

Nahrung für 5 - 6 Monate!

8. - 13. März


OBSTBAUMKAUF IST VERTRAUENSSACHE

deshalb bemühen wir uns sehr um regionale Qualität.

Alle unsere Obstbäume und Beerensträucher sind in

Oberösterreich gewachsen und damit an unser Klima

schon bestens angepasst. Wer den Genuss beim Essen

eines eben gepflückten sonnenwarmen Apfels direkt

vom eigenen Obstbaum kennt, wird nie mehr darauf

verzichten wollen.

In der Obstbaumwoche ist die Auswahl an Obstbäumen

und den verschiedenen Obstsorten am Größten.

Gesunde, wüchsige und regional gezogene Obstbäume

finden Sie selbstverständlich die ganze Saison über.

Auch heuer erwarten Sie wieder viele Neuheiten wie

zum Beispiel eine neue Generation Säulenäpfel, die

man auch im Topf halten kann und mit wenig Platz

viele saftige Früchte liefert. Viele Säulen- und Zwergobstbäume

tragen dem Platzangebot in kleinen Gärten

Rechnung und unser Sortiment an Obstbäumen und

Beerensträuchern enthält auch einige Besonderheiten.

Aktion

Obstbaumwoche

Unsere Salzkammergut-

Gärtnererde bietet die

optimalen Startbedingungen

für Ihren Obstbaum

und gewährleistet ein

rasches, gesundes,

kräftiges Anwachsen.

In dieser Woche

machen wir Ihnen

beim Kauf von

2 Obstbäumen

einen 60 l Sack

dieser Erde zum

Geschenk!

Obstsäulen - Obstzwerge

| TIPP: Verwenden Sie beim Einpflanzen Salzkammergut-

Gärtnererde für ein rasches und kräftiges Anwachsen.

| 100% BIO-Düngung mit dem OÖ-Gärtner Bodenaktivator!

15. - 20. März


Auch diesen Winter haben wir uns wieder für Sie auf die Suche

nach Neuheiten gemacht, welche auch in Ihrem Garten ein

Highlight sein könnten.

Voll im Trend sind Naschbeeren, und auf diesem Sektor können

wir Ihnen einiges an Neuheiten präsentieren.

Neben den bekannten Gartenschätzen wie Himbeeren, Ribiseln,

Stachelbeeren, Heidelbeeren, Jostabeeren und vielen anderen

mehr, haben wir auch einige Besonderheiten wie die Schisandrabeere

(Wu Wei Zi), deren rote Beeren ähnlich wie Johannisbeeren

auf langen Trauben hängen und Ende September geerntet

werden. Neben den Früchten kann man auch die Blätter ernten

aus denen, zusammen mit den Früchten, vitalisierender Tee

hergestellt wird. In der TCM gilt sie als AntiAging Wunder. Sie

enthält alle 5 Geschmacksrichtungen, die in der TCM den 5 Elementen

gleichgesetzt werden. Süß-Erde, Salzig-Wasser, Sauer-

Holz, Bitter-Feuer und Scharf-Metall.

Außer dieser besonderen Neuheit haben wir eine sehr großfrüchtige,

veredelte Schlehe, sowie großfrüchtige Felsenbirnen,

reichtragende Schlaraffia-Himbeeren und andere verschiedenfarbige

Himbeeren in unser Sortiment aufgenommen. Eine tolle

heimische Rarität haben wir auch entdeckt. Die gemeine Pimpernuss,

deren Früchte nach Pistazien schmecken.

Beerenobst

Sommerhimbeeren

Herbsthimbeeren

Gelbe Himbeeren

Orange Himbeeren

Violette Himbeeren

Schlaraffia-Himbeeren

Taybeeren – Japanische Weinbeeren

Rote Ribisel

Schwarze Ribisel

Weiße Ribisel

Rosa Ribisel

Jostabeeren

Heidelbeeren

Sibirische Heidelbeeren

Grüne Stachelbeeren

Gelbe Stachelbeeren

Rote Stachelbeeren

Aroniabeeren

Schisandrabeeren

Sanddorn

Brombeeren

Gojibeeren

Bayernkiwi

Bayernkiwi rot

Karamellbeeren

Neues im Naschgarten


Man möchte gerne Sicherheit haben gesunde,

unbelastete Lebensmittel zu essen und man

möchte wissen was man auf dem Teller hat. Die

Ernte aus dem eigenen Garten gibt uns diese

Sicherheit.

Wann pflanze ich was?

Die ersten Salatpflanzen gibt es bei uns ab Mitte

Februar, die letzten Gemüsepflanzen kann man

Ende Oktober pflanzen. Zeitig im Frühling (wenn

die Schnecken noch etwas zurückhaltender

sind) erzielt man oft die besten Ergebnisse.

In den Sommermonaten ist es empfehlenswert

Salate mit offenen Köpfen zu pflanzen, da die

Gefahr der Herzfäule nicht so groß ist. Dafür eignet

sich sehr gut Hochbeet-Salat, diesen kann

man auch enger setzen und erzielt somit gute

Ausbeute auf kleiner Fläche. Auch Pflück- und

Schnittsalate eignen sich hervorragend.

Gourmet-Gardening

Raupen und Schnecken wollen im Sommer auch ihren Anteil an gesundem

Gemüse und wir müssen es wohl akzeptieren. Das sollte jedoch kein Grund

zum Aufgeben sein, denn im Herbst schaut die Sache schon wieder ganz anders

aus und wir können mit reichem Ertrag rechnen.

Nützen Sie Ihr Hochbeet bis in den Winter hinein. Die vielen Wintergemüse

liegen voll im Trend und auch unter dem Schnee lässt sich so manche Ernte

einbringen.

Holen Sie sich den Pflanzplan für die gesamte Gartensaison

in der Gärtnerei oder auf www.gärtnerei-pfandl.at

grün – frisch – vital


Was wäre der Sommer ohne Pelargonien?

Wie jedes Jahr laden wir Sie auch heuer zu

unserer Pelargonien Aktion ein. Dieses Jahr

ist es die Woche vor Ostern. Und wenn Sie

den geeigneten Platz haben so ist es günstig

sich jetzt schon einzudecken.

Nach wie vor ist für unser Klima die Pelargonie

die beste, weil robusteste Balkonblume.

Doch nicht nur am Balkon, auch in

gemischten Kisten macht die Pelargonie

eine gute Figur und als Solitärpflanze ziert

sie Eingänge und Terrassen. Neue Züchtungen

erlauben auch die Bepflanzung von

Beeten und Friedhöfen.

Wir bemühen uns immer wieder um Erweiterung

unseres Sortiments durch neue Farben

und Wuchsformen, ein wahres Farbenspektakel.

Aktion

Pelargonien

vom 29 März bis 3. April

erhalten Sie

CASCADE Pelargonien

in sieben Farben

um 30 % günstiger

Auf alle anderen Sorten

geben wir 20% Rabatt

(ausgenommen Stecklinge)

Blütenfülle

ausdauernd – vielseitig – prächtig

29. März bis

3. April


Nahrungspflanzen für Bienen

Bäume & Sträucher

Alle Weidenarten

Alle Ahorne

Alle Obstgehölze

Robinie

Tulpenbaum

Schlehe

Blut Pflaume

Zierapfel

Kornelkirsche

Sommerflieder

Strauch Eibisch

Blasenstrauch

Johannisbeere

Stachelbeere

Himbeere

Brombeere

Wildrose

...und viele andere!

Kräuter

Salbei

Thymian

Rosmarin

Lavendel

Oregano

Borretsch

Kapuzinerkresse

Majoran

Melisse

Minzen

Sommerblumen

Strohblume

Männertreu

Aster

Wandelröschen

Zinnie

Vanilleblume

Spinnenblume

Stauden und mehrjährige

Pflanzen

Lilie

Ehrenpreis

Schneerose

Witwenblume

Glockenblumen

Flockenblume

Kugeldistel

Natternkopf

Fetthenne

Prachtkerze

Duftsteinbrech

Kornblume

Mohn

Sendel

Katzenminze

Blaukissen

Schleifenblume

Sonnenhut

Sonnenbraut

Nachtkerze

Bienen

ZUM SCHUTZ DER INSEKTEN

| Verzicht auf Pestizide

| Auf Artenreichtum achten

| Durchgehend blühendes Angebot

bereithalten

| Rückzugsbiotop schaffen

| Bepflanzung mit standortheimischen

Bäumen und Sträuchern

| Schonendes Zurückschneiden von

Bäumen und Sträuchern

| Keine Herbizide

| Kein Streusalz

| Nistgelegenheiten schaffen

Summ, summ, summ, .....


TCM Kräuter

Kalmegh Andrographis paniculata hat ein sehr breites Anwendungsspektrum.

Es bekämpft Viren und Bakterien und wird bei

grippalen Infekten eingesetzt. Dem Kraut werden große Heilkräfte

nachgesagt und die Liste des Einsatzgebietes ist lang. Andrographis

ist eines der stärksten natürlichen Antibiotika. Der englische

Name „king of bitters“ sagt so einiges über den Geschmack aus.

Leber, Herz, Galle und gesamter Verdauungstrakt werden von

diesem Heilkraut positiv beeinflusst.

Qing Guo aus der Familie der Beifuß-Gewächse wird in der chinesischen

Medizin als Heilkraut gegen Malaria verwendet und auch

gegen Covid 19 wird ihm eine gewisse Wirkung nachgesagt. Qing

Guo wirkt gegen Viren, Bakterien und Pilze und ist hilfreich bei

Wurm- und Parasitenbefall.

Jiaogulan das Kraut der Unsterblichkeit ist wahrscheinlich der

bekannteste Vertreter der chinesischen Medizin. Die Inhaltsstoffe

dieser Pflanze sind zum Teil mit Ginseng identisch. Von den vielfältigen

Wirkungen können nur einige aufgezählt werden, dazu gehören:

Blutbildend, Immunsystem stärkend, wirkt gegen Schlaganfall

und Herzinfarkt, Cholesterinsenkend, Krebshemmend, gegen Diabetes,

Stress abbauend, und vieles anderes mehr.

NEU: Qing Guo Artemisia annua / Kalmegh Andrographis

paniculata / Zitronenkraut afrikanisch Saturea biflora

Basilikum

• Hohes grünes

• Großblättriges

• Zwergbasilikum

• Cinnamonette

• Zitronen-Basilikum

• Thai Basilikum

• Strauchbasilikum

Baldrian

Blutampfer

Borretsch

Bohnenkraut

Cola Kraut

Currykraut

Dill

Eberraute

Echinacea

Eisenkraut

Estragon

Frauenmantel

Goldmelisse

Heiligenkraut

Herzgespann

Indianer Nessel

Jiaogulan

Johanniskraut

Kalmus

Kamille

Kapuzinerkresse

Käsepappel

Kerbel

Koriander

• Vietnamesicher K.

Lavendel

• Duftlavendel

• Echter Lavendel

• Schopflavendel

Liebstöckel

Lorbeer

Maggikraut

Majoran

• Französischer-M.

Kräuterwoche

• Italienischer-M.

Minze

• Ingwerminze

• Schokoladenminze

• Ananasminze

• Apfelminze

• Mojito Minze

• Pfefferminze

• Marokkominze

Monarda

Mutterkraut

Oregano

• Goldoregano

Petersilie

• Glatte grüne-

• Kräuselpetersilie

• Ital. Riesenpetersilie

Pilzkraut

Rosmarin

• Hängerosmarin

Salbei

• Salvia officinalis

• Breitblättriger S.

• Frucht Salbei

Sauerampfer

Schnittknoblauch

Schnittlauch

Seifenkraut

Stevia

Süßkraut

Thymian

• Feldthymian

• Goldthymian

• Silberrand Thym.

• Zitronenthymian

Waldmeister

Wermut

Ysop

Zitronenmelisse

Zitronenverbene

Bitter macht lustig...

Salz der Sinne

| Alle unsere Kräuter aufzuzählen, dazu fehlt der Platz, aber in der

Gärtnerei erhalten Sie die vollständige Liste.

6. - 10. April


Die vor Blütenfülle überquellenden Balkone

sind Markenzeichen des Salzkammerguts.

Jetzt ist die richtige Zeit sie zu bepflanzen,

also den Grundstein zu legen für die Sommerpracht.

Das Ausgangsmaterial spielt dabei

eine entscheidende Rolle. Robuste, krankheitstolerante

Sorten und beste Produktqualität

sind entscheidend für den späteren Erfolg.

Auch für Problemlagen, wie extreme Sonne

oder Schatten, Regen- oder Windlagen,

haben wir Vorschläge parat. Viele unserer

Kunden klagen über den Blütenregen der von

den Balkonkisten fällt. Hier möchten wir Ihnen

auch einige Alternativen zeigen, wie man dieses

Problem klein halten kann.

Strukturkistchen mit Blattpflanzen in verschiedenen

Farben und Formen sind ein echter

Hingucker.

Aktion

Balkonblumen

Die Bedeutung guter

Blumenerde möchten wir

unterstreichen!

In dieser Woche

machen wir allen

unseren Kunden

einen 15 l Sack

Blumenerde

zum Geschenk.

(reicht für 1 Meter Blumenkiste)

Hängende Gärten

Blickfänge schaffen...

19. - 24. April


Tomaten sind das Gemüse mit der größten Vielfalt und wir haben auch

ein paar neue, vielversprechende Sorten in unser Angebot aufgenommen.

Unser altbewährtes Sortiment haben wir natürlich beibehalten.

Einteilung nach Fruchtgewicht:

| Fleischtomaten über 150g

| Salattomaten 70 bis 130g

| Cocktailtomaten 30 bis 40g

| Kirschtomaten 15-20g

Turbo Tomaten sind besonders früh reifend und wer ein Glashaus

oder einen besonders geschützten Standort hat kann sie bereits ab

April zu sich nach Hause nehmen.

Topftomaten darunter verstehen wir Paradeiser bis zu einer Höhe von

ca. 80cm die ohne Gerüst im Topf stehen können. Natürlich kann man

alle Tomaten im Topf ziehen (es kommt nur auf die Topfgröße an) höhere

Sorten brauchen dann aber eine Stütze.

Lassen Sie ihre Paradeiser nicht im Regen stehen!

Tomaten möchten kräftig gegossen werden, aber nicht über das Laub.

Es gibt aber auch welche für ungeschützten Standort die so genannten

Freilandtomaten diese haben wir natürlich auch im Programm

COCKTAILTOMATEN

Black Cherry

Dasher und Favorita

Picolino

Philovita

Rhianna

Santorange

Summer Sun

Sweet Million

Trilly und Zebrino

TOPFTOMATEN

Corato

Dattelwein

Evita-Herzerltomate

Purpleboy

Strongboy

im Paradeis...

SALATTOMATEN

Bolzano orange

Kakao

Kremser Perle

Montfavet

Philona

Sportivo

SPEZIALITÄTEN

Black Cherry

Dattelwein

Gigantomo

Marbonne

Ochsenherz

Prunus

San Marzano

Rote Energiebündel

Cocktailkirschen

In unserer Gärtnerei erhalten Sie spezielle

Folder mit Sortenbeschreibung und Pflegeanleitung für

Tomaten, Paprika, Chili und Gurken.

10. - 22. Mai


SCOVILLE Schärfe-Scala

1 Milder Spiral

2 Glockenpaprika

3 Samira Shiny

3 Royal Black

4 Purpurriese

5 Griff

5 Capperino

5 Ziegenhorn Bello

6 Chili As rot

7 Chili As gelb

7 Chayenne

8 Apache

8 Peter Penis

9 Jalapeno Japo

9 Scotch Bonet

10 Chili Impressa

10 Hot Lemon

10++ Carolina Reaper

Hat man in ein zu scharfes Früchtchen gebissen, so

hilft zur Schmerzlinderung nur Fett oder hochprozentiger

Alkohol, keinesfalls Wasser!

Paprika & Scharfes

Paprika ist nicht gleich Paprika, so viele Geschmacksvarianten innerhalb einer Art sind

sehr selten. Für jeden Geschmack ist das Richtige dabei. Besonders Kinder lieben

die süßen Früchte die in vielen Farben daherkommen. Darum werden sie auch gerne

Kinder-Paprika genannt. Sie wachsen auch sehr gut in großen Töpfen, da könnte man

ja jedem Kind seine eigene Pflanze überantworten. Wer seine eigene Pflanze pflegt, sie

liebt, und dann auch noch die Früchte ernten kann, der fühlt den vielfachen Genuss.

Neben unserem altbewährten Sortiment ist heuer neu:

Die Paprika Gourmet Edition in 5 Farben ist geschmacklich und optisch eine Bereicherung.

Waldo weiß, Llyn orange, Elsa gelb, Olly rot, Lilo lila

Riesenpaprika Red Bull gehört zu den Dulce Italiano Typen mit süßen langen Früchten.

Paradeis Paprika wird gerne mit Russenkraut gefüllt und eingelegt.

Bratpaprika ist eine Bereicherung für die Sommer-Grillereien, und wenn es um Grillfeste

geht, dürfen die scharfen Verwandten natürlich auch nicht fehlen.

Pfefferoni, Chli, Habanero, Jalapeno

Von sehr mild bis sehr scharf geht unser Sortiment. Unser schärfster Vertreter Carolina

Reaper sprengt die 10teilige Scovolle Scala, sodass man sich nur mehr mit 10++ helfen

kann, was einem Schärfegrad von 2,2 Mio. Scovolle bedeutet.

Feurige Stimmungsmacher

Genauere Kulturanleitung und alle verfügbaren Sorten

finden Sie in unserer Chili&Paprika-Broschüre in der

Gärtnerei!

10. - 22. Mai


MELONEN Zucker-, Wasser- und Balkonmelonen kommen

der Gurke an Wassergehalt sehr nahe. Diese süße Variante

der Durstlöschung ist vor allem bei Kindern sehr beliebt. Neu

ist das Wassermelonen Duett aus einer roten und einer gelben

Wassermelone.

ZUCCHINI in gelb, grün, gestreift und kletternd. Der Topfzucchino

„Easy Peak“ vervollständigt das Sortiment.

AUBERGINEN besonders die Topfaubergine „Jackpot“ ist ein

Hit. Diese Pflanze erfreut mit vielen ca. eiergroßen Früchten die

im Geschmack und in der Zubereitung den großen Verwandten

um nichts nachstehen.

KÜRBISSE sind auf unserem Speisezettel fest verankert und

können in vielfältigster Weise zubereitet werden. Der beliebteste

ist wahrscheinlich Hokkaido für die klassische Kürbissuppe. Einige

Blätter Estragon verleihen dieser Suppe den besonderen Pepp.

| Herzkürbis „Amoro“ | Butternut Sorten | Moschuskürbisse

| Eichelkürbis „Green Tangerine“ dunkelgrün mit orangem

Innenleben, kleine Samenhöhle | “Sugar Babe“ gelb mit grünen

Streifen, durch die abgeflachte Unterseite bleibt er gut stehen

ca. ½ kg | Spaghetti Kürbis Fruchtfleisch in Spaghettiform für

Low Carb Diäten

Gurken & Co.

GURKEN sind der ideale isotonische Durstlöscher für heiße Sommertage,

das „Getränk“ ist schon optimal verpackt und kommt ohne Verpackungsgewicht

aus. Mini-Snackgurken haben wunderbar Platz in der Jausenbox und

für zwischendurch gibt es nichts Besseres.

| Ampelgurke „Hopeline“

| Mini Snack Gurken“ Quarto“ und „Mini Star“

| Snack oder Single-Gurken „Khassib“ „Katrina“ und „Picolino“

| Schlangengurke „Kiruna“

| Glashausgurke „Dee Scribe“

| Freilandgurke mehltauresistent „Kenia“

| Freilandgurke „Lothar“

Isotonische Durstlöscher

TIPPS: Hokkaido Kürbisse kann man mit der Haut verkochen, dadurch bekommen

die Gerichte eine schönere Farbe. Spaghetti-Kürbis der Länge nach auseinander

schneiden, die Kerne entfernen, ein Stück Butter in die Mitte setzen und kräftig würzen.

Im Rohr eine halbe Stunde bei ca. 150°-180° braten.

10. - 22. Mai


HORTENSIEN

Das Ursprungsgebiet dieser wunderschönen

Pflanze liegt in der chinesischen

Küstenregion am japanischen

Meer und in Japan. Sie kam erst gegen

Ende des 18. Jahrhunderts nach

Europa und wurde nach einer französischen

Madame namens „Hortense“

benannt.

In ihrer Heimat wachsen die robusten

Dauerblüher im Unterholz von lichten

Wäldern und in halbschattigen Flussuferregionen

und das verrät viel über

ihre Vorlieben. Sie lieben Morgensonne

und einen dauerfeuchten aber

nicht staunassen Boden. Aber auch

für sehr sonnige Plätze gibt es Arten,

wie die Rispenhortensien, die gut

damit zurecht kommen.

HORTENSIEN

| Bauernhortensien

| Rispenhortensien

| Schneeballhortensien „Annabelle“

| Himalaya-Hortensien

| Tellerhortensien

| GÄRTNERTIPP

Wenn Sie Ihre Hortensien zurückschneiden

möchten, wählen Sie keinen

zu späten Zeitpunkt. Nicht nach Mitte

September schneiden.

Aktion

Hortensien

STARTHILFE

für Ihre Hortensien

Beim Kauf von

2 Hortensien im 5 l Topf

machen wir Ihnen einen

45 l Sack Hortensienerde

zum Geschenk

Die Dauerblüher

Hortensien

7. - 12. Juni


Diesen Sommer blühen Ihnen „Rosige Zeiten“

Seit jeher gelten Rosen als Sinnbild für Schönheit und Anmut.

Sie leuchten in allen erdenklichen Farben und Formen und ihr

Duft betört unsere Sinne. Schon die alten Perser legten Rosengärten

an um sich an dem Duft und der Schönheit der Blüten zu

erfreuen. Der Ursprung der Rosen liegt in China.

In Europa begann die Rosenzüchtung Ende des 18 Jh. Mit der

Entdeckung der „Teehybride“ 1867 begann das Zeitalter der

modernen Rosen und bis heute gibt es ca. 30 000 Rosensorten.

Den spektakulären Farben von Rosenblüten, steht ihr Duft jedoch

in nichts nach. Von Zitronenfrische bis zu blumiger Schwere ist

jede Nuance möglich. Der Duft einer Rose kann sich aus fast

1.000 verschiedenen Bestandteilen zusammensetzen, während

es bei einer Orchidee nur bis zu 50 sind.

Ihr langer Blütezeitraum in den Sommermonaten macht sie zum

idealen Begleiter für unsere Gärten.

Wir bieten Ihnen auch dieses Jahr wieder ein breites Sortiment

an Rosen für alle Gartensituationen an. Außerdem finden Sie

eine große Auswahl an englischen Rosen, sowie Duftrosen und

verschiedenen Rosenspezialitäten in unserer Gärtnerei.

| Bodendecker-Rosen

{ geeignet für kleine Rabatten, Beetränder,

Flächenbepflanzung, Gräber,

Sonnenhänge

| Beet-Rosen

{ geeignet für Rabatten und Beete,

entlang von Einfahrten und Zugängen,

in Töpfen auf Terrasse und Balkon

| Kletter-Rosen und Ramblerrosen

{ geeignet für Rosenbögen, Pergolen,

Torbögen, Spaliere, Zäune, Bäume

| Strauch-Rosen

{ geeignet für große Beete, als

Solitärpflanze in Pflanzgefäßen, an

Hausmauern, Säulen

| Englische Rosen und Duft-Rosen

{ einige Rosensorten zeichnen sich

durch ihren betörenden Geruch aus.

Viele sind unter den englischen Rosen

und Damaszener-Rosen zu finden

Aktion

Rosen

Beim Kauf von

2 Rosen im 7,5 l Topf

machen wir Ihnen eine

500 g Packung

Rosenlangzeitdünger

zum Geschenk

Rosige Zeiten

14. - 19. Juni


Krenlehnerweg 21, 4820 Bad Ischl, Telefon: +43 6132/24190

www.gaertnerei-pfandl.at / gaertnerei@gaertnerei-pfandl.at

Geschäftszeiten:

Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 und 14:00 - 18:00 Uhr

Samstag 8:00 - 12:00 Uhr

GÄRTNEREI PFANDL

PFANDL

Föhrenweg

Michael Pacher Str.

Gärtnerei Pfandl

Bildnachweis: S 1, 2-3, 6-7, 11, 13, 18-19, 20, 22, 26, 27, 28-29 © Friederike & Josef Pfandl / S 4-5, 10-11, 12, 16-17, 18,

21,24, 34-35 © Karoline Schodterer / S 3 + 5 © Wolfgang Stadler S 8 © djama / S 8-9 © Smileus / S 10 © Stauke / S 12-13

© famvekdam / S 14-15 © petra barz / S 16 © malvine99 / S 17 © Thongsee / S 20-21 © happyculteur / S 22-23 © Doris

Heinrichs / S 24-25 © Anselm Baumgart / S 26 © rdnzl / S 26-27 © Petra Wanzki / S 28 © Gorilla / S 30 © saschanti / S

30-31 © Swetlana Wall / S 31 © otahei / S 32-33 © jack / S 34 © monarda / S 36 © Papirazzi / Masche auf allen Seiten

© Juliane Zilankowski – alle FOTOLIA.com / Für den Text allein verantwortlich: Friederike + Josef Pfandl / Konzept, Layout

und Gestaltung: Karoline Schodterer – ARTist Werbegestaltung, Bad Ischl (+43 664 2253646), Druck: WIGO-Druck, Bad Ischl

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine