Schwalbacher Zeitung

SZVerlag

Ausgabe Kw 6/2021 vom 10. Februar 2021

●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

Schwalbacher

Zeitung

48. 41. 43. JAHRGANG NR. NR.42 NR.43 6 10. 15. 26. FEBRUAR OKTOBER 2021 2014 2016 NIEDERRÄDER STRASSE STRASSE 5 TELEFON 5 84 80 8480

80

Termine

Britische Variante in der Zulassungsstelle nachgewiesen

Corona-Mutation

Veranstaltungen Krieg ohne Suppenwürze!“

um 18 Uhr im Foyer im Bürgerhaus.

Sprechstunde des Behinder-

Mittwoch, 22. Oktober: In-

Mittwoch, 15. Oktober:

im Kreis tenbeauftragten Robert Kaufmann

um 17 Uhr in Gruppen-

Interessengemeinschaft Fern-

entdeckt

formationsveranstaltung der

●raum Die 4 als im hoch Bürgerhaus. ansteckend Madlen wärme um Overdick 19.30 im mit großen Hochdruck

Saal im daran, Bürgerhaus. die Kontaktketten

geltende Mittwoch, britische 15. Oktober: Coronavirus-Mutatioformationsveranstaltung

ist jetzt auch für zu verfolgen. Darüber hinaus

In-

im die Main-Taunus- Anwohner der Kreis Straße nachgewiesen

Sandring“ worden. um 18 Wie Uhr, Kreis-

Grupger

Mittwoch, ohne Termin 15. Oktober: in die Hofhei-

Vor-

„Am seien seit Stadtbücherei

dem 1. Februar Bürbeigeordnetpenraum

4 im Madlen Bürgerhaus. Overdick

Mittwoch, mitteilt, 15. wurde Oktober: die Vari-

Li-

Sie Herold!“ sollen um sich 15.15 mit Angabe Uhr. ihrer

mer lesestunde Zulassungstelle „Höchste gekommen. Zeit,

ante teraturvortrag

bei zwei infizierten „Zwischen Mitarbeitern

historischem des Erzählen Straßenver-

und gesundheitsamt@mtk.org Sport beim

Telefonnummer per E-Mail an

kehrsamtes Legende“ um gefunden. 19 Uhr im In Gruppenraum

zuvor 7+8 war im Bürgerhaus.

sie zudem Gesundheitsdezernentin

Mittwoch, 15. Oktober: ruft

den Gesundheitsamt melden. Die

Tagen

bei Heimspiel des BSC Schwalbach

gegen SFD Schwanheim

Mittwoch,

zwei Bürgern

15. Oktober:

im Main-

Vortrag

„Forschungsexpedition

die betroffenen Bürgerinnen

Taunus-Kreis aufgetreten. und Bürger auf, dem Aufruf zu

um 20 Uhr auf dem Kunstrasenplatz

„Hinter der Röth“.

auf den Azoren“ um 19.30

folgen. Das Gesundheitsamt

Uhr

Das Straßenverkehrsamt

im Hörsaal der Albertmit

werde dann mit ihnen besprechen,

Freitag, was 17. zu tun Oktober: ist, um die Heim-

Aus-

Kfz-Zulassung

Einstein-Schule.

ist für die laufende

Woche für den Besucherverkehbreitunspiel

des des BSC Virus Schwalbach einzudämmen.

gegen Kunden SFD Schwanheim hingegen, die mit II

II

Freitag,

gesperrt.

17.

Am

Oktober:

Freitag hatten

Ausstellungseröffnung

Labortests bei 15 Mitarbeitern

„Zweiter

Termin um 20 ins Uhr Amt auf gekommen dem Kunstrasenplatz

sich „Hinter nicht der zu melden, Röth“.

sind,

Blick“

Infektionen

um 19 Uhr

ergeben,

in der Galerie

weitere

brauchen

elf

Elzenheimer,

wurden als

Wiesenweg.

Kontaktpersonen

Samstag, in Quarantäne 18. Oktober: geschickt. Thea-

Behörde Clubs kontaktiert. und Vereine

sondern werden direkt von der

Die ter Ballung „Don Karlos“ der Infektionen nach Friedrich

Madlen Schiller Overdick um 20 Uhr zufol-

im dem

Virus-Mutationen waren vor

hatte

Mittwoch,

Main-Taunus-Kreis

15. Oktober:

schon

ge großen schon Saal am Freitag im Bürgerhaus. den Verdacht

Dienstag, aufkommen 21. lassen, Oktober: dass ten.

anderswo

Stammtisch

in der

des

Region

DHB

aufgetre-

um

18

„Es

Uhr

war

in

also

der

nur

Tennisgaststätte

eine Frage

eine Ausstellungseröffnung Mutation dabei eine Rolle „Kein der Zeit,

am

bis

Erlenborn.

eine Mutante auch

spielte. Labortests hätten den bei Freitag, uns nachgewiesen 17. Oktober: wird“, Café

Verdacht inzwischen bestätigt. meint im Frauentreff Madlen Overdick. um 10 Wegen Uhr

Derzeit arbeitet das Gesundheitsamt

nach Angaben von größte treff. Vorsicht geboten. red

der und hohen 15.30 Ansteckungsgefahr Uhr im Frauen-

sei

Freitag, 17. Oktober: Seniorencafé

von 15 bis 17 Uhr

Wir in der befördern Seniorenwohnanlage. Sie zu Ihrem

IMPFTERMIN

und fahren Sie gerne

wieder nach Hause.

✆ 06196 / 210 10










sicher – pünktlich – freundlich begleitet




























Der Am Arbeitskreis Dienstag, 16. Städtepartnerschafruar,

trifft sich Avrillé um 18.30 lädt

Feb-

am Uhr Freitag, der 7. Schwalbacher

November, um

19 „eMobility“-Stammtisch

Uhr zu Käse und Wein in

den online. Gruppenraum 1 im Bürgerhaus

Willkommen ein. sind alle mit

oder Die Besucher ohne Erfahrung erwarten mit eigesellignen

Stunden Elektromobilen. mit guten Beim Gesprächen

Online-Treffen bei französischem

im Januar gab

Käse es unter und Wein. anderem Der eine Eintritt Diskussion

Es über wird die aber Möglichkeiten,

ein Kosten-

ist

frei.

beitrag die in Schwalbach von 15 Euro sehr für zahlreichen

Wein Garagenhöfe erhoben. mit Strom red

Käse

und

Diebe für „Wallboxes“ am Sulzbacher zu versorgen. Pfad

Auch zur Frage der Ladeinfrastruktur

gibt es immer wieder

Handtasche

einen regen Austausch. Wie

gestohlen

auch beim letzten Treffen hat

Neue Hände und ein Facelifting. Beinahe nicht wieder zu erkennen ist die Madonna in sich der Kommunalbetreuer

Autoknacker waren am

der alten Kapelle. Seit der vergangenen Woche steht die Figur wieder an ihrem alten Platz. Im der Syna angekündigt und wird

frühen Montagmorgen vergangener

Woche im Sulz-

vergangenen Juli waren ihr die Hände abgeschlagen worden, was in Schwalbach für viel Aufregung

und eine große Spendenbereitschaft gesorgt hatte. Der Restaurator, bei dem die Mari-

Treffen findet online unter kon-

seine Expertise einbringen. Das

bacher Pfad in Schwalbach

enfigur seit dem Herbst war, hat nun nicht nur die Hände repariert, sondern die gesamte Figur ferenz.netzbegruenung.de/

unterwegs.

überarbeitet und neu bemalt.

Fotos: Schlosser Schwalbach.eMobility statt. red

Sie schlugen an einem VW

Mehr als reiten. Zahlreiche Aufgaben mussten die Teilnehmer der diesjährigen Reiterrallye

am Sonntag auf dem Reiterhof Henninger meistern. Unter anderem galt es und stahlen die auf dem Bei-

Up Aufmerksamer die Beifahrertürscheibe Zeuge

SPD und CDU wollen das Heizwerkgrundstück schnell kaufen – Bedenken von FDP und IG Fernwärme

ein

vom Pferd aus mit Pfeil und Bogen Luftballons zu treffen, was dieser Schütze elegant fahrersitz Unfallflucht

abgelegte Handtasche

samt Bargeld, Ausweis-

schaffte. Mehr zu der Veranstaltung lesen Sie Seite 6.

Foto: Schweikert

Schnelle Kaufentscheidung papieren ● In der und Straße EC-Karte. „Am Die Brater“

hat beklagt ein Zeuge einen am Don-

Ge-

Geschädigte

Finanzlage der Stadt ist ein „Glücksfall“ – Wieder eine riesige Steuernachzahlung samtschaden nerstagnachmittag von 165 Euro. eine

● Wenn es nach dem Willen

von SPD und CDU geht, Walter Korn: „Ein unfassbar un-

Preise bezahlen. „Aufgrund der

Unterlagen unvollständig sind. zweifelt, dass sie derzeit faire

Hinweise Unfallflucht nimmt die beobachtet, Kripo in

Hofheim unter der Telefonnummer

06192/2079-0 entgegen.

2.500 Euro entstanden ist.

Steuereinnahmen demokratisches Verhalten.“

bei der ein Sachschaden

sollen die Stadtverordneten

bereits morgen Abend

blei-

Abrechnungsweise für Wohn-

ganz besonderen unüblichen

sprudeln

Abseits formaler Fehler in Höhe von mindestens

die Verträge zum Kauf des ben den Liberalen zufolge auch raum mit starren an der Quadratmeterzahl

die Kirchengemeinden orientierten für Galerie Mitsubishi Elzenheimer mit „MTK“-Kenn-

pol

Demnach fuhr ein grauer

Grundstücks Schwalbach in bleibt der finanziell

Damaschke-Straße weiter auf der Sonnen-

endgül-

hat tet. Fakt Schwalbach sei, dass aktuell für die Ver-

im die Grundpreisen Kinderbetreuung. sind die Die privaten Ab-

Adolf- Mindestens inhaltliche Fragen 40 Millionen unbeantwor-

Euro wie

zeichen um 16.46 Uhr rückwärts

aus einem Blick Parkplatz und

seite. tig abnicken, Dank deutlich auf dem steigender

Heizkraftwerk Einnahmen wird steht. das Von ge-

Kreis bis mindestens steht nur Ende noch 2027 Eschborn keine vermögen werblichen der Fernwärmekunden

Stadt machen

das Sparstrumpf. braucherinnen Im und Main-Taunus- Verbraucher schreibungen Anschlussnehmer auf gegenüber das Anlage-

Zweiter

plante Haushaltsdefizit im

da. Schulden gibt es gut 5 Prozent der Aufwendungen

im Haushalt aus und be-

zeigt barten die roten Audi. Schwalbacher Obwohl ein

touchierte Werke von dabei Daniela einen benach-

der Interessengemeinschaft Verbesserung in Sicht ist. Für die und öffentlichen Institutionen

Orben

Jahr 2015 so gering wie seit faktisch keine mehr.

(IG) Fernwärme und von FDP bleibe unklar, warum der deutlich benachteiligt“, heißt es

langem nicht ausfallen. Das Und auch im Jahr 2015 laufen sich auf annähernd 2,7 Galerie Schaden Elzenheimer am rechten vom Heckbereich

entstand, bis 29. setzte November. der Fah-

der FDP kommen Bedenken. Magistrat eine vereinbarte Vertragslaufzeit

von sechs Jahren Fernwärme. Selbst bei „vorsich-

in einer Pressemitteilung der IG

18.

Jahr 2014 schließt die Stadt sollen die Steuereinnahmen Millionen Euro. „Damit ergibt Oktober

rer

mit einem dicken Plus ab weiter steigen. Erstmals hat sich alles in allem das erwähnte

Defizit von 2,5 Millio-

Freitag, fort. Der 17. Zeuge Oktober, alarmierte um 19 die

Die oder Vernissage die Fahrerin findet die Fahrt

Bereits in der Sitzung des ohne Ausschreibung Erfolg tiger Betrachtung“ bezahlten

am

und die Rücklage ist prall Kämmerin Augsburger in

Haupt- und Finanzausschusses verkaufen möchte und etwaige die Schwalbacher Kunden nach

gefüllt.

ihrem Etat-Entwurf die Erträge nen der bisher Euro geltenden im Ergebnishaushalt“tur

einen resümiert durchschnittlichen

der Leiter der weg kehrsdienst statt. hat Eine die Ermittlun-

Tarifstruk-

Uhr Polizei. in der Der Galerie regionale am Wiesen-

Ver-

am vergangenen Donnerstag Nachverhandlungen ablehnt.

Wieder einmal ist eine gewaltige

Nachzahlung in der schätzt. Dem stehen Ausgaben Finanzverwaltung,

Zuschlag von wenigstens Joachim15

führung gen übernommen gibt es am und Sonntag, erbittet

auf 46,7 Millionen Euro ge-

monierte FDP-Fraktionsvorsitzende

Stephanie Müller, dass die Grünen daran, dass eine Ver-

Die FDP erinnert wie schon zuvor

Künstler-

Schwalbacher Stadtkasse eingegangen.

Wie Bürgermeisgenüber,

so dass das geplante schnittlichen Investieren will Wettbewerbspreis

die Stadt im Ansonsten nummer 06190/9360-45. sind die Bilder pol

in Höhe von 49,2 Millionen ge-

Benner. Prozent gegenüber dem durch-26. Hinweise Oktober, unter um der 15.30 Telefon-

die Magistratsvorlage „unvollständig“

sei. Es fehlten zwei „E.ON“ ohne Ausschreibung

längerung des Erbbaurechts für

Uhr.

terin Verträge Christiane sowie verschiedene

Augsburger Haushaltsdefizit rechtlich eigentlich mit nur 2,5 für Millionen

weitere Euro Jahre deutlich möglich sei. geringer Millionen Die Interessengemeinschaft

Euro. Den größten der Galerie zu sehen. red

zwei kommenden anderer Fernwärmeversorger.

Jahr rund 6,5 während Dekomaterial der Öffnungszeiten

gestohlen

(SPD) Anlagen am zu vergangenen einem der Verträge. Donnerstag

„Auch berichtete, die Aufbereitung hat ein einziges

Unterlage Unternehmen bei diesem jetzt komple-

16 die Den Preise, größten die Ausgabeposten

„E.ON“ derzeit bau en, zunächst des Kindergartens die zu vereinba-

„Am

der ausfällt Ungeklärt als in ist den außerdem, Vorjahren. ob Posten appelliert macht daher dabei an die der Partei-

Neu-

Auto geknackt

Millionen xen Thema Euro lässt Gewerbesteuer

sehr zu wünschen

übrig“, müssen. ist sich Da die die ge-

nicht Rechtsanwalt beeinflussen. Jörg Etwa Ploghaus, die Schätzungen prüfen und etwa keine 3,55 überhastete Millio-

geparkten Kia hatten es

kann verlangt die Stadt marktgerecht dabei allerdings sind. Park“ rende aus, Tarifgestaltung der nach bisherigen sorgfältig ● Auf einen am Westring

überweisen

Stadt samte in FDP-Fraktion diesem Jahr laut bisher einer Hälfte der die aller Stadt Einnahmen der Angelegenheit

Umlagen vertritt, erklärte weiter an im den Aus-

Euro wohl will sieht die es danach Stadt für aus, zwei dass tag und Dienstag vergange-

fließt nen Entscheidung Euro kosten zu wird. treffen. 650.000 Gleich-

Autoknacker zwischen Mon-

ohnehin Pressemitteilung schon mehr von Geld „FDP als & als

geplant Freie Bürger“ eingenommen einig. Nach Auffassung

das der Jahr Liberalen nicht mit könne dem Land lich ein Hessen. Gutachten Die gebe, Personal-

das das geben, ten die etwa Verträge die gleiche nach fast Sum-

zehn Die unbekannten Täter zer-

hat, Main-Taunus-Kreis schuss zwar, dass es diesbezüg-

und das neue die Mehrheit Feuerwehrfahrzeuge der Stadtverordne-

ausner

Woche abgesehen.

wird

ursprünglich daher noch nicht eingeplanten über die Vorlage

von abgestimmt vier Millionen werden. Euro lionen Zahlen Euro den Schwalbacher etwa gleich Stadt-

bleinen

In ihrer kürzester Haushaltsrede Zeit passieren nannfahrertür

und ließen Dekora-

Minukosten

bestätigt. sollen Vorgelegt mit rund wurden 10 Mil-

die me Jahren für Grundstückskäufe.

Verhandlungsdauer binstörten

die Scheibe der Bei-

enden, Scharfe sondern Kritik übt mit der einem FDP- ben. verordneten Die Zuschüsse bisher aber sinken nicht. im te lassen Christiane will. Die Augsburger beiden größten die tionsmaterial mitgehen. Der

satten Stadtverordnete Gewinn von Walter rund Korn fünf an Haushalt Das moniert 2015 auch leicht die um IG rund Fernwärme.

Die Euro Bürgerinitiative, auf gut 5 Millio-

zu bachs haben am bereits vergangenen ihre Zustimmung Don-

auf 600 Euro geschätzt. Die

finanzielle Fraktionen Situation – SPD und Schwal-

CDU – Sach- und Beuteschaden wird

Millionen Hartmut Hudel Euro. (SPD), den Vorsitzenden

Entsprechend des Ausschusses. gut gefüllt Der ist nen der sich Euro. zahlreiche Den Großteil Fernwärme-

dieses nerstagabend signalisiert und einen im Haupt- „Glücks- und Kriminalpolizei bittet Zeugen,

100.000

die hatte Rücklage davor gewarnt, der den Stadt: Prozess

nun aufzuhalten, weil die sammengeschlossen haben, be- vorlage mit „Ja“ votiert. red 06192/2079-0 zu melden.

Geldes kunden erhalten aus der Limesstadt freie Träger zu-

Finanzausschuss Fortsetzung der Magistrats-

auf Seite 3 sich unter der Telefonnummer

pol

Lotto-Toto

Schulbedarf, Große Uhrenbatterien-Wechsel

Auswahl Tabakwaren, an Zeitschriften, BüchernGeschenkartikel, Diddl-Artikel, Spielwaren

Marktplatz Schulbedarf,

Schulbedarf, Tabakwaren,

21, Tabakwaren, Telefon 06196/5 Zeitschriften,

Zeitschriften,

6133 69

Geschenkartikel, Top-Model-Artikel,

Uhrenbatterie-Wechsel,

Spielwaren

Spielwaren

Marktplatz 21, 21, Telefon 006196/5 / 56133 33 69 69

Neue Öffnungszeiten: Mo.–Fr. bis 18.30 Uhr; Sa. 8.30 bis 14 Uhr

Öffnungszeiten: Neue Öffnungszeiten: Mo.- Fr. Mo.–Fr. 8.30 -18.30 8 bis Uhr, 18.30 Sa. Uhr; 8.30 Sa. -14.00 8.30 Uhr bis 14 Uhr

Herausgegeben von www.donnerwetter.de für für für den den denheutigen Mittwoch und und und die die die Folgetage.

16°

16°

16°

18°

22°

6° -7°

5° -2°

4° -2°

5° -1°

7° 2°

10°

-10° 1°

Ein Nicht Wetter, nur das wie Wetter es im ist Glücksache Buche steht.

...


-8° 0°

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

Samstag

Sonntag

Wechselhaft Heiter heiter-wolkig Wechselhaft Heiter wolkig Wechselhaft Heiter sonnig Heiter Heiter sonnig Heiter Sonnig sonnig

12°

-9° -1°

Arbeitskreis „eMobility“-Stammtisch

Avrillé

Käse Online-Treffen und Wein


-9° -1°

14°

-8° 1°


2 10. FEBRUAR 2021 SCHWALBACHER ZEITUNG 48. JAHRGANG NR. 6





So 14.02. P 09.30 Uhr Sonntagsmesse


Mi 17.02. M 19.00 Uhr Bußgottesdienst zu Aschermittwoch




Melden Sie sich bitte für den Gottesdienstbesuch im Pfarrbüro an. Bis freitags 12


Uhr. Tel. 06196/5610200 – Mail: pfarrbuero-schwalbach@katholischmaintaunusost.de

oder nutzen Sie die Anmeldezettel in der Kirche.



Personen mit Erkältungssymptomen dürfen nicht am Gottesdienst teilnehmen.


Während der Gottesdienste ist Maskenpflicht.



www.katholisch-schwalbach.de


Termine

Mo bis Do P 9.30 Uhr Eltern-Kind-Kreis; Mi 17.45 Uhr Jugend-Musikgruppe

20.00 Uhr Kirchenchorprobe

Do 09.09. M 20.00 Uhr Kino im Gemeindehaus: Thomas Mann – Der Zauberberg

Mo 13.09. M 19.30 Uhr RWS-Skar u. Canasta

Pfarrer Mi Alexander 15.09. Brückmann P 15.00 Tel. Uhr 561020-20, Altenklub a.brueckmann@bistum-limburg.de;

St. Do Martin/Gem.-Ref. 16.9. Eva P Kremer, 15.00 Uhr Tel. 561020-50, Offener Behinderten-Treff

gemeindesms@gmx.de;

Internet: www.katholisch-schwalbach.de; www.katholisch-schwalbach.de

Pfarrbüro St. Pankratius, Taunusstraße 13, Tel. 5610200, E-mail: st-pankratius@t-online.de

Bürozeiten: Mo. u. Do. 10.00 - 12.00 Uhr und 15.00 - 18.00 Uhr; Di., Mi. u. Fr. 9.00 - 12.00 Uhr









Mi.


08.09.


8.45 Uhr


Ausgleichsgymnastik (Frau Dausel)

Do. 09.09. 14.00 Uhr Seniorengymnastik

(Frau Reiner)

Fr. 10.09. 19.00 Uhr Offener

Gesprächskreis Pfarrer i.R. M. Eckhardt

Bibelarbeit:

1.Petrus 5, 5c-11

So. 12.09. 10.00 Uhr Einführungs-Gottesdienst

der Konfirmandinnen

und

Konfirmanden


(Pfarrer Richard Birke, Gemeindepädagogin Müller)


Mo. 13.09. 10.00 Uhr Krabbelgruppe (Gemeindepädagogin Sabine Müller)








So 14.02. 10.00 Gottesdienst mit Regine Grosch



Bitte melden Sie sich für den Gottesdienst

im Gemeindebüro oder

über unsere Homepage an.



Zurzeit finden keine weiteren Veranstaltungen statt.





Pfarrerin Birgit Reyher, www.friedenskirche-schwalbach.de, Gemeindepädagogin Julia Krombacher (Tel. 950686),

Gemeindebüro: Mo., Di., Do. und Fr. von 9 bis 11 Uhr, Di. von 17 bis 19 Uhr (Tel. 1006),

friedenskirchengemeinde.schwalbach@ekhn.de


…und wir glaubten,

wir hätten noch so viel Zeit…

Nach langer Krankheit wurde mein

geliebter Mann, unser liebevoller

Vater und Großvater von seinem

Leiden erlöst.

In tiefster Trauer und Dankbarkeit

Erika

Frank mit Petra, Lars und Lukas

Die Trauerfeier findet im engsten

Kreis der Familie statt.

Schwalbach, den 10. Februar 2021






Herzlichen Dank

sagen wir allen Verwandten, Freunden, Vereinsfreunden und

Nachbarn,

die gemeinsam mit uns unsere Mutter, Schwiegermutter und Oma



Margarete Dittrich




* 11.06.1937 † 22.01.2021


auf ihrem letzten Weg begleitet haben und für die vielen Beweise der herzlichen tiefen Anteilnahme



und Verbundenheit in


Wort und Schrift,


Kränze, Blumen sowie den Zuwendungen für Grabschmuck.

Wir sind tief bewegt über das uns entgegengebrachte Mitgefühl.


Es tröstet uns zu wissen, wie viele sie mochten und wertschätzten.



Großer Dank gebührt unserer

Gemeindereferentin Frau Rohrbach und Herrn Vorberg,


dem Vorsitzenden des Gesangvereins

Union 1864 für die berührenden


liebevollen


Worte.



Unser besonderer Dank gilt Frau Rohrbach und dem Bestattungsinstitut

Pietät Zachow

für die würdevolle und sehr persönliche Gestaltung der Trauerfeier und der Beisetzung.

Weiterhin möchten wir Herrn Pfarrer Waldeck für die wunderbaren Worte

und die Lieder zum Gedenken während der Eucharistiefeier in St. Marien sehr herzlich danken.

Marion Sauer, geb. Dittrich und Wolfgang Sauer mit Jan Christoph

65835 Liederbach am Taunus, im Februar 2021





Bestattungshaus Grieger





■ Abholung Tag und Nacht

■ Erledigung aller Formalitäten



■ Eigene Sarg- und Urnenausstellung





Bestattungsvorsorge


Marktplatz 43 (direkt am Busbahnhof),

65824 Schwalbach

www.bestattungshaus-grieger.de

info@bestattungshaus-grieger.de

Ludwig Lakomy

* 08.09.1938 † 30.01.2021













24 Stunden erreichbar unter Telefon: 06196 / 95 2345-0




Aus aktuellem Anlass finden keine Gottesdienste unserer Gemeinde statt. Auch wenn es


erlaubt


ist, möchten


wir damit beitragen,


dass Ansteckungsrisiko zu verringern und ein

kleines Zeichen der Solidarität setzen mit denen, die alles schließen müssen. Unser Gebet

ist, dass die Einschränkungen Wirkung

zeigen und wir bald wieder gemeinsam

Gottesdienst feiern.



www.efg-schwalbach.de





So 14.02. Aufgrund der erhöhten

Ansteckungsgefahr entfallen alle öffentlichen

Gottesdienste und

Veranstaltungen. Es wird eine digitale Form des

Gottesdienstes angeboten.

Sie kann bei

kheid@christusgemeinde-schwalbach.de angefordert werden.


Tel:

06196-9699520

www.christusgemeinde-schwalbach.de









Voranmeldung über www.nak-frankfurt.de/


schwalbach-am-taunus.

Gottesdienst Mittwoch 20:00 Uhr



Gottesdienst Sonntag 10:00 Uhr

















GRABMALE



Steinmetz-

und Bildhauerarbeiten

Dirk Pyka

Bad Soden-

NEUENHAIN

Hauptstr. 21 · Tel. 06196/2 15 49

www.steinmetz-pyka.de


Annahme von

Traueranzeigen


Tel. 0 61 96 / 84 80 80


●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

48. JAHRGANG NR. 6 SCHWALBACHER ZEITUNG 10. FEBRUAR 2021 3

Schwalbacher Spitzen

Frisch verliebt?

Koalitionen

werden ja

gerne mit Ehen

verglichen.

Das ist allerdings

Unsinn,

denn Liebesheiraten

sind

die Verbindungen von Parteien

nie, allenfalls Zweckgemeinschaften

auf Zeit.

Das ist auch in Schwalbach

nicht anders. Die Gemeinsamkeiten

zwischen SPD und FDP

scheinen jedenfalls rechtzeitig

zum Ende der Legislaturperiode

mehr oder minder aufgebraucht

zu sein. Zuletzt wurde

das bei der Diskussion um den

Kauf des Heizwerkgrundstücks

deutlich. Nicht einmal

die Grünen attackierten das

Verhandlungsergebnis des

Sammlerin sucht...

... Zinn, Silberbestecke, Armband-

und Taschenuhren,

Pelze, Münzen und

Modeschmuck.

Ich zahle bar und fair.

Telefon 0 61 96/7 86 02 16

ANKAUF VON:

Pelzen, Alt- u. Bruchgold,

Zahngold, Goldschmuck, Münzen,

Perücken, Puppen, Ferngläser,

Bleikristalle, Bilder, Modeschmuck,

Silberbesteck, Bernsteinschmuck,

Teppiche, Porzellan, Nähmaschinen,

Uhren, Möbel, Gardinen, auch

Haushaltsauflösungen.

Kostenlose Beratung u. Anfahrt

sowie Werteinschätzung. Zahle absolute

Höchstpreise, 100% seriös

u. diskret, Barwabwicklung vor Ort.

Mo.- So. 8.00 - 20.00 Uhr

Tel. 06104 / 9879935

Barankauf Pkw und Busse

– trotz Corona – in jedem Zustand, mit

und ohne Mängel, sichere Abwicklung,

Tel. 069/20793977 o. 0157/72170724

Wir kaufen Wohnmobile

+ Wohnwagen

0 39 44 - 3 61 60

www.wm-aw.de Fa.

SPD-Bürgermeisters schärfer

als der Koalitionspartner

FDP. Und auch bei der Haushaltsdebatte

hatte man eher

das Gefühl, die Liberalen gehörten

zur Opposition.

Ganz anders die CDU. Die

stimmt beim Heizkraftwerk

wie selbstverständlich mit

der SPD, stellt kaum noch

kritische Fragen und in seiner

jüngsten Haushaltsrede

war Fraktionsvorsitzender

Christian Fischer voll des

Lobes für den sozialdemokratischen

Bürgermeister.

Auf die Grünen dagegen war

er nicht so gut zu sprechen.

Wenn Koalitionen Ehen

wären, könnte man sagen,

dass sich da etwas anbahnt.

Aber das ist ja Unsinn.

Mathias Schlosser

Schwalbach erhält rund 3,3 Millionen Euro aus dem Kommunalpakt

Corona-Hilfe vom

Land Hessen

● Der Main-Taunus-Kreis

und seine Kommunen erhalten

rund 37 Millionen Euro

Corona-Hilfe vom Land.

Auch Schwalbach profitiert

mit einer Unterstützung von

knapp 3,3 Millionen Euro

davon. Allerdings hat die

Stadt zuvor deutlich mehr

in die Kasse einbezahlt.

„Wir setzen den gemeinsam

mit den Kommunen beschlossenen

Pakt wie verabredet und

zügig um. Hessenweit sind bereits

mehr als 1,1 Milliarden

Euro aus dem Kommunalpakt

bei den Kommunen angekommen

oder auf dem Weg zu

ihnen“, sagte Hessens Finanzminister

Michael Boddenberg

anlässlich einer Debatte im hessischen

Landtag über die Kommunalfinanzen.

Drei Milliarden Euro zusätzlich

nimmt dem Finanzminister

zufolge das Land in die Hand,

um den Kommunen in Hessen

durch die Corona-Krise zu helfen.

Dieses Landesgeld sei wichtig

für die Kommunen. Die Kommunen

bekämen Planungssicherheit

inmitten der Krise.

Zentraler Bestandteil des

Kommunalpakts ist die Stärkung

des Kommunalen Finanzausgleichs

(KFA). Die Zahlungen

des Landes an die Kommunen

über den KFA würden

wegen der massiven Steuerausfälle

des Landes im Zuge der

Corona-Krise deutlich zurückgehen.

Das Land gibt aber insgesamt

nahezu 1,4 Milliarden

Euro aus, um nicht nur Einbrüche

abzuwenden, sondern den

KFA bis 2024 kontinuierlich

um 112 Millionen Euro jährlich

steigen zu lassen.

Schwalbach erhält knapp

3,3 Millionen Euro aus dem

Kommunalpakt. Davon stammen

rund 3,1 Millionen Euro

aus den Zahlungen des Landes

für den Ausgleich der Gewerbesteuerausfälle

2020 und

117.908 Euro aus dem KFA. In

den hat die Stadt in den vergangenen

Jahren allerdings bereits

einen zweistelligen Millionenbetrag

einbezahlt.

Der Main-Taunus-Kreis bekommt

etwa 6,5 Millionen Euro

aus dem Kommunalpakt. Darin

enthalten sind Zahlungen in

Höhe von rund zwei Millionen

Euro aus dem KFA, knapp drei

Millionen Euro für Schutzmaßnahmen

an Schulen und Kindertagesstätten,

rund eine Million

Euro für die Ganztagsbetreuung

an Grundschulen und

circa 760.000 Euro zur Ergänzung

des Digitalpakts Schule.

Weitere Hilfen des Landes aus

dem Kommunalpakt sind bereits

vom Haushaltsausschuss

des Landtags gebilligt worden,

darunter 52 Millionen Euro, mit

denen sich das Land an der Erstattung

von Kitabeiträgen beteiligen

will.

red

Chandra Das bietet

Online-Yoga

ab dem 9.2. 2021 an:

jeden Dienstag, 18.00 - 19.30 Uhr

Anmeldung per E-Mail:

yogi02000@yahoo.de







Achtung! Achtung!


















Tel. 069/27 14 60 25

Kleinanzeigen

4-köpfi ge Schwalbacher Familie

(Kinder 7 u. 2 Jahre) sucht kurzund

mittelfristig ein Ein- oder

Mehrfamilienhaus mit Garten.

Über eine Kontaktaufnahme

freuen wir uns sehr. Zuschriften

bitte unter Chiffre Nr. 20210601

an die Schwalbacher Zeitung,

Niederräder Str. 5,

65824 Schwalbach

Tiefgaragenplatz Berliner Straße

7/9 für Motorrad oder Kfz

auch mit Saisonkennzeichen zu

vermieten, EUR 60,- zuzüglich

Schlüsselpfand, ab sofort.

Tel. 06196/81501, ab 18 Uhr

Junges Ärztepaar mit 2 Kindern

sucht Reihenhaus mit Garten

zur langfristigen Miete in Schwalbach

bis max. EUR 1.500,- kalt.

Wir freuen uns über Ihre E-Mail

mit Angeboten oder Tipps.

Haus.Schwalbach@hotmail.com

Schwalbach jetzt unter 50

●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

Gute Zahlen

● Obwohl erste Fälle des

mutierten Corona-Virus nun

auch im Main-Taunus-Kreis

entdeckt wurden (siehe Bericht

auf Seite 1), entwickeln

sich die Zahlen weiter positiv.

Schwalbach lag gestern mit

einer 7-Tage-Inzidenz von 46

erstmals seit fast vier Monaten

wieder unter dem „magischen“

Wert von 50. Derzeit gibt es in

der Stadt 18 Fälle. Insgesamt

waren es bisher 412. Kreisweit

lag die Inzidenz gestern Nachmittag

bei 52. Mit Eppstein gibt

es dabei eine Stadt im MTK, die

einen Inzidenzwert von 0 hat.

Das heißt, dass dort seit sieben

Tagen kein Einwohner und

keine Einwohnerin positiv getestet

worden ist.

MS

Margit Reiser-Schober und Achim Lürtzener bilden jetzt ein Team – Neue Herausforderungen durch „Social Media“

Rathaus verstärkt die Kommunikation

städtischen Internet-Präsenz,

das Verfassen von Pressemitteilungen

und die Organisation von

Veranstaltungen, sobald diese

wieder möglich sein werden.

Achim Lürtzener ist 1966 geboren

und von Beruf Diplomso-

● Die Öffentlichkeitsarbeit

im Rathaus wird neu

aufgestellt und künftig von

einem Team wahrgenommen.

Seit 1. Februar arbeitet

sich Achim Lürtzener in

das Sachgebiet ein.

Die Schwalbacher Christdemokraten setzen sich für den Erhalt des Denkmalschutzes ein. Fotomontage: CDU

CDU: „Der Denkmalschutz gewährleistet die Attraktivität der Schwalbacher Altstadt“

Das Flair unbedingt erhalten

● Die CDU Fraktion und

die Kandidatinnen und

Kandidaten der CDU für die

Kommunalwahl stehen für

den Denkmalschutz in der

Schwalbacher Altstadt.

Sie wenden sich damit gegen

eine Forderung von „FDP &

Freie Bürger“ den derzeit geltenden

Schutz für den alten Ort

aufzuheben. „Dass das seitens

der FDP vorgeschlagen wurde,

stößt bei all unseren Mitgliedern

auf breites Unverständnis.

Wirtschaftliche Anreize für Sanierungen

durch den Wegfall

des Denkmalschutzes zu schaffen,

ist für uns keine Option“,

meint Christian Fischer, der

Fraktionsvorsitzende der CDU.

Die Schwalbacher Altstadt

sei ortsgeschichtlich und bau-

getreten. „Ich freue mich, dass

wir Achim Lürtzener für diese

Aufgabe gewinnen konnten.

Er kennt Schwalbach, er ist vor

allem unter jungen Leuten und

deren Eltern bekannt, und er

hat auch die Pressestelle schon

häufiger vertreten“, erklärt Bürgermeister

Alexander Immisch.

Margit Reiser-Schober, die seit

mehr als 25 Jahren als Rathaus-

Pressereferentin arbeitet, soll

künftig mit Achim Lürtzener

das „Kommunikations-Team

der Stadtverwaltung“ bilden.

lich schützenswert und sei mit

dem Altstadtrahmenplan auch

in seiner Besonderheit in den

vergangenen Jahren bedacht

worden. Die Straßenzüge seien

geprägt von „tollen Bauwerken“

und bildeten zu allen Jahreszeiten

den Lebensmittelpunkt

vieler Schwalbacherinnen und

Schwalbacher im alten Ort.

„Wo Sanierungen aufgrund des

Denkmalschutzes zum Problem

werden, sollte die Stadt Fördermöglichkeiten

des Landes aufzeigen

und bei deren Beantragung

unterstützen“, heißt es

in einer Pressemitteilung der

CDU.

CDU-Spitzenkandidat Dennis

Seeger sagt: „Der Denkmalschutz

gewährleistet, dass die

Attraktivität in der Schwalbacher

Altstadt erhalten bleibt.“

Achim Lürtzener wird in den

kommenden Wochen rund die

Hälfte seiner Arbeitszeit in die

Öffentlichkeitsarbeit der Stadtverwaltung

investieren. Zu seinen

Aufgaben zählen beispielsweise

die Auftritte in den Social

Media, die Administration der

Sie spiegelten einen anderen

Zeitgeist wider, der durch die

modernen Gaststätten und

Unternehmen ergänzt die Altstadt

so liebenswert macht. red

Einsatz am Europaring

●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

Wasser im Keller

● Telefonisch wurde die

Feuerwehr am vergangenen

Donnerstag in den Europaring

gerufen.

In einem dortigen Keller sammelte

sich Wasser. Sicherheitshalber

wurde zusammen mit

dem Wasserwerk die Hausanschlussleitung

auf Undichtigkeiten

kontrolliert. Dabei ergaben

sich allerdings keine Auffälligkeiten.

Vermutlich handelte

es sich um Grundwasser. red

Der bisherige Jugendbildungsreferent

- gegenwärtig

auch zuständig für das Jugendparlament

- hat nach einer

internen Ausschreibung der

Stelle diesen Arbeitsplatz im

Haupt- und Personalamt anzialarbeiter.

Gut 20 Jahre lang

war er als Jugendbildungsreferent

der Stadt tätig. Davor leitete

er sechs Jahre lang die Schülerhilfe.

Ursache der Veränderung

ist einerseits, dass zwei

langjährige Mitarbeiterinnen

des Haupt- und Personalamtes

über kurz oder lang in den

Ruhestand wechseln werden.

Andererseits kommen mit Facebook,

Twitter und Co. weitere

Anforderungen auf das Kommunikations-Team

der Stadtverwaltung

zu.

red


4 10. FEBRUAR 2021 SCHWALBACHER ZEITUNG 48. JAHRGANG NR. 6

A

Optik Knauer e.K., Brillen, Kontaktlinsen

Bad Soden, Clausstraße 25 ............................. Tel. 26730

www.optik-knauer.de

A

Autoglas

A

Autoglas

Auto-Gutachten

Mobil Eschborn ...................... Tel.41010

staatl. gepr. Fachwerkstatt Mobil 0171/5441010

Ing.-Büro Wünscher.... Tel. 1605 + 0177-2148496

Verkauf, Lieferung, Montage

A.-Damaschke-Str.19 · Geprüfte Kfz.-Sachverständige

info@autoglas-eschborn.de

Schaden-Gutachten, Unfall-Rekonstruktion

www.autoglas-eschborn.de

Sach-Verständigen-Stelle .............. 069/606086-0

für Kfz-Gutachten Auto-Gutachten

Technik und Controlling GmbH

Westerbachstraße A

134, Sossenheim

kontakt@svs-gutachten.de

Ing.-Büro Wünscher.... Tel. 1605 + 0177-2148496

A.-Damaschke-Str.19 · Geprüfte Kfz.-Sachverständige

Schaden-Gutachten, Unfall-Rekonstruktion

Sach-Verständigen-Stelle A

Autohäuser .............. 069/606086-0

für Kfz-Gutachten Technik und Controlling GmbH

Autohaus Westerbachstraße Schwalbach 134, Sossenheim GmbH ....... Tel. 3001

Mitsubishi-Vertragshändler kontakt@svs-gutachten.de

Fax 8817420

Mazda-Service · Neu- und Gebrauchtwagen

www.autohaus-schwalbach.de

Autohaus A

Autohäuser Ziplinski GmbH ..................... Tel. 1054

Hardtbergstraße 37a

Autohaus Schwalbach

· Renault-Vertragshändler

GmbH ....... Tel. 3001

Neu- und Gebrauchtwagen, Karosseriearbeiten,

Mitsubishi-Vertragshändler Fax 8817420

Lack- und Glasschäden

Mazda-Service · Neu- und Gebrauchtwagen

Renaultziplinski@aol.com

www.autohaus-schwalbach.de

KFZ-Technik Autohaus Schulz .......... Tel. 85270

Autohaus Ziplinski GmbH ..................... Tel. 1054

Die Markenwerkstatt auch für Ihr Auto!

Hardtbergstraße 37a · Renault-Vertragshändler

Sulzbacher Straße 43, 65824 Schwalbach

Neu- und Gebrauchtwagen, Karosseriearbeiten,

Lack- und Glasschäden

Renaultziplinski@aol.com

KFZ-Technik Autohaus Schulz .......... Tel. 85270

Die

A

Auto-Unfallhilfe

Markenwerkstatt auch für Ihr Auto!

Sulzbacher Eggenweiler Straße GmbH, 43, 65824 Am Schwalbach Flachsacker1 ....... 3121

Karosserie- und Lackreparatur, Autoglas, Klimaanlage-

Füllstation,

A

Auto-Unfallhilfe

Mietwagen;

Homepg.: www.eggenweiler.de

Eggenweiler

E-Mail: info@eggenweiler.de

GmbH, Am Flachsacker1 ....... 3121

Karosserie- und Lackreparatur, Autoglas, Klimaanlage-

Füllstation, Mietwagen;

Homepg.: www.eggenweiler.de

E-Mail: info@eggenweiler.de

Bausparen und Versicherungen

B

B

Detlef ■ Roßbach .................................... Tel. 5028930

..................... Mobil 0171-3210235

BHW Bausparen Postbank Bausparen und Baufinanzierung

Finanzberatung und Versicherungen

OberliederbacherWeg 65824 Schwalbach, Friedrich-Ebert-Straße 25, Sulzbach 30

Detlef Bitte AB benutzen, Roßbach wenn .................................... gerade nicht zu erreichen. Tel. 5028930

BHW Postbank Finanzberatung

OberliederbacherWeg 25, Sulzbach

B

C Computer

Complete GmbH ..................... Tel. 069/34812445

Beratung, PC-Installation,Virenbeseitigung,

IT-Dienstleistungen, PC-Hilfe für Senioren

info@complete-gmbh.com

www.complete-gmbh.com

IT-Service Ingo Baumann .... Tel. 0173/3071397

Friedrich-Ebert-Str. 88 · Beratung – Verkauf –

Dienstleistungen – Netzwerke – Internet-Schulung

http://www.ingobaumann.de

E-Mail: Ingobaumann@ingobaumann.de

E

Augenoptik

Moos & Söhne GmbH & Co.KG ...... Tel. 5086-0

Baustoff-Fachhandel, Burgstraße 2 Fax 83141

www.moos-baustoffe

info@moos-baustoffe.de

B

Buchhaltung

Klewe Verwaltung und Beratung .. Tel. 5036-40

Finanz- und Lohnbuchhaltung, Fax 5036-42

Datenerfassung, Büro-Organisation

www.klewe.com

C

C

Copyshops/Drucksachen

Copy & Print, Bürobedarf von A–Z Tel. 83805

Mühl GbR Fax 533079

Sulzbacher Straße 6

D

Baustoffe + Baugeräte-Vermietung

D Dachdecker

Freund ■ FS Bedachungen & Staudt .................................. GmbH ..................... Tel. Tel. 7666015 950784

Bedachungen Dachdeckerarbeiten GmbH aller Art Fax Fax 7666013 7666013

Dachdeckerarbeiten Am Brater 1 aller Art

Am Brater1

E Elektroinstallationen

Elektro Albat, Bahnstraße 8............................ 85102

Planung und Elektroanlagenbau, Kundendienst und

Elektrogeräte, Kabelfernsehen, Satellitenanlagen

Elektro-Kollmann, Anlagenbau - .................... 1374

Reparaturen - Antennenbau - Elektro-Geräte

Karsten Schmiegel, Elektrotechnik ......... 888227

EIB-Bussysteme, Antennenbau,

Elektroreparaturen, 24-h-Service

E

Energieberatung

eta-Plus Energieberatung ............... Tel. 5241215

Energetische Altbausanierung, Fax 5241213

Energieausweise, Baubegleitung, Schimmelanalyse

info@eta-plus.de

www.eta-plus.de

E

Essen auf Rädern

Ihr Eintrag im

Menüservice apetito AG.... Tel. 06192/207730

Telefonservice der

Im Auftrag von Fax 05971/80208055

„Deutsches

Wir informieren

Rotes Kreuz

Sie gerne:

– 06196 / 848080

Soziale Dienste Rhein-Main-Taunus gGmbH“

EF

F

Farben +Tapeten

F

Farben Fahrschulen

Wandel, Am Flachsacker 30 ..... Tel. 86379

Farben, Fahrschule Malerartikel,Tapeten, Stefan Meister .............. 061/96/3644 Fax 3333

Bodenbeläge

Schulstraße1, 65824 Schwalbach/Ts. oder 06196/71133

E-Mail: Anmeldung: Farben-Wandel@t-online.de

Di. und Do. von 18 bis 19 Uhr

www.fahrschule-meister.de

F

Farben Fliesenverlegung

+Tapeten

bht Bäder&Haustechnik GmbH.... Tel. 568631

Reparatur Farbenund Wandel, Wartung Am Flachsacker 30 ..... Fax Tel. 568630 86379

Farben, für Sanitär, Malerartikel,Tapeten, Heizung, Fliesen, Elektro Fax 3333

Bodenbeläge

E-Mail: Farben-Wandel@t-online.de

Friseure

F

TELEFON

S e r v i c e

Essen Fahrschulen auf Rädern

Menüservice Fahrschule Stefan apetito Meister AG.... Tel. .............. 06192/207730

061/96/3644

Im Schulstraße1, Auftrag von65824 Schwalbach/Ts. Faxoder 05971/80208055

06196/71133

„Deutsches Anmeldung: Rotes Di. und Kreuz Do. von – 18 bis 19 Uhr

Soziale www.fahrschule-meister.de

Dienste Rhein-Main-Taunus gGmbH“

Kamm in - Iris und Birgits Haarstudio .... 6524638

Gartenstraße 20

Friseur-Salon

F

Friseure Nuran, Marktplatz 26 ........... 83507

Kamm Damen + Herren in - Iris und Birgits Haarstudio .... 6524638

Gartenstraße 20

Friseur-Salon Fußpflege Nuran, Marktplatz 26 ........... 83507

Damen F

+ Herren

Dolores Lopez ........................... Tel. 0179/7263871

mobile Fußpflege und 069/582086

Silkes Kosmetikstübchen ..... Tel. 0173/4302112

und

F

Fußpflege

med. Fußpflege – 20 Jahre zufriedene Kunden

Marktplatz Dolores 9Lopez ........................... Tel. 0179/7263871

mobile Fußpflege und 069/582086

Silkes Garten- Kosmetikstübchen + Landschaftsbau

..... Tel. 0173/4302112

und

Gmed. Fußpflege – 20 Jahre zufriedene Kunden

Cheikhi

Marktplatz 9

Gartenservice .................... Tel. 5241175

Gartenpflege, Mobil 0178/4435605

Baumfällungen, Pflaster- und Zaunarbeiten,

Winterdienst, Gartengestaltung,

cheikhi@hotmail.de G

Garten- + Landschaftsbau

Cheikhi Gartenbau Gartenservice Uwe Scherer ....................... Tel. Tel. 5241175 533104

Gartenstr. Gartenpflege, 24 Mobil 0178/4435605 Fax 85606

Gartenpflege, Baumfällungen, Planung, Pflaster- Neuanlage, und Zaunarbeiten, Pflasterarbeiten

PAX Winterdienst, .......................................................... Gartengestaltung, Tel. 9505940

Sicherheits- cheikhi@hotmail.de und Service Gmbh Fax 9505949

Gartenpflege, Gartenbau G

Glasereien Neuanlagen, Uwe Scherer Pflaster- ................... und Tel. 533104

Zaunarbeiten

Gartenstr. 24 Fax 85606

pax-sicherheit@t-online.de

Gartenpflege,

Glaserei Schneider,

Planung, Neuanlage,

Gartenstraße

Pflasterarbeiten

19 Tel. 86798

Verglasungen, Fenster, Fax 81935

Rolläden, Glasereien

Duschkabinen, Spiegel nach Maß

glaserei-schneider@t-online.de

www.glaserei-schneider.de

G

Glaserei Glasereien Schneider, Gartenstraße 19 Tel. 86798

■ Verglasungen, Glaserei Fenster, Fax 81935

Rolläden, Hörgeräte Schneider & Gleiser GbR Tel. 86798

Gartenstraße H Duschkabinen, 19 Spiegel nach Maß Fax 81935

glaserei-schneider@t-online.de

Verglasungen, Fenster, Rollläden,

www.glaserei-schneider.de

Hörgeräte Duschkabinen, Mühle Spiegel nach ................................ Maß Tel. 6521770

Hörgeräte, info@glaserei-sg.de Hörtests, individueller Gehörschutz

Marktplatz

H

Hörgeräte

30

info@hörgeräte-mühle.de

Hörgeräte Mühle ................................ Tel. 6521770

Hörgeräte, I

Immobilien

Hörtests, individueller Gehörschutz

Marktplatz 30

info@hörgeräte-mühle.de

Adler Immobilien, Verkauf,Vermietung, ... 560960

Bewertung – Messer-Platz 1, 65812 Bad Soden

www.adler-immobilien.de

I

Immobilien

G&K Immobilienberatungs GmbH Tel. 767749

Immobilienvermittlung,Vermietung,

Adler

Verkauf, Bewertung,

Immobilien, Beratung,

Verkauf,Vermietung, Finanzierung

... 560960

Bewertung

www.immobilien-machen-freude.de

– Messer-Platz 1, 65812 Bad Soden

www.adler-immobilien.de

info@guk-immo.de

G&K

Haus

Immobilienberatungs & Grund ............................

GmbH Tel. 069/78800120

Tel. 767749

Immobilienvermittlung,Vermietung,

Umfassende Beratung Fax 069/34058943

Verkauf,

rund um

Bewertung, Ihre Immobilie

Beratung, Finanzierung

www.immobilien-machen-freude.de

h.j.langer@t-online.de

info@guk-immo.de

www.hug-sossenheim.de

Haus

M. Klotzbach

& Grund ..........................................

............................ Tel. 069/78800120

069/347878

Umfassende

Immobilien, Hausverwaltungen

Beratung Fax 069/34058943

rund

Sossenheimer

um Ihre Immobilie

Riedstraße 16b, 65936 Frankfurt

h.j.langer@t-online.de

m.k.immobilien@online.de

www.hug-sossenheim.de

Manfred Kuhfuß, IVD ........................ 069/3140260

M. Vermietung

Klotzbach - Verkauf

.......................................... - Verwaltung

069/347878

Immobilien,

www.kuhfuss.de

Hausverwaltungen

Sossenheimer Riedstraße 16b, 65936 Frankfurt

m.k.immobilien@online.de

Christoph Samitz Immobilien ......... Tel. 43778

Ihr Immobilienmakler vor Ort Fax 06196/43730

Manfred

www.csimakler.de

Kuhfuß, IVD ........................ 069/3140260

Vermietung - Verkauf - Verwaltung

www.kuhfuss.de

Christoph Samitz Immobilien ......... Tel. 43778

Ihr I

Installationen/Isolierung

Immobilienmakler vor Ort Fax 06196/43730

www.csimakler.de

Kai-Uwe Abel, Meisterbetrieb ............. Tel. 568118

Heizungs-,Gas- und Wasserinstallationen, Fax 568101

Solar- und

I

Installationen/Isolierung

Wasseraufbereitungsanlagen,

Wartung und Kundendienst

uweabel@aol.com

Kai-Uwe Abel, Meisterbetrieb ............. Tel. 568118

Heizungs-,Gas- Anton Benedick, und Wasserinstallationen, Meisterbetrieb ........ Fax Tel. 568101 82855

Solar- Heizung-, und Sanitär-, Wasseraufbereitungsanlagen,

Gas- und Wasser- Fax 84564

Wartung installation, und Kundendienst,Wartung, Notdienst

uweabel@aol.com

www.benedick.de

Anton bht Bäder&Haustechnik Benedick, Meisterbetrieb GmbH.... ........ Tel. Tel. 568631 82855

Heizung-, Meisterbetrieb Sanitär-, - Sanitär, Gas- und Heizung, Wasser- Fliesen, Fax Fax568630

84564

installation, Elektro mit Kundendienst,Wartung, Reparatur Notdienst Bäder komplett

www.benedick.de

www.bht-eschborn.de

bht Freund Bäder&Haustechnik Heizung-Sanitär- GmbH.... .............. Tel. 7666010 568631

Meisterbetrieb Spenglerei GmbH, - Sanitär, Heizung, Fliesen, Fax 7666019 568630

Elektro Am Brater mit 1Wartung, Reparatur und Bäder komplett

www.bht-eschborn.de

Heizung - Sanitär - Spenglerei - Dachrinnenservice

Fortsetzung »Installationen/Isolierung«

Freund Ott-Haustechnik, Heizung-Sanitär- Meisterbetrieb ................... Tel. Tel. 7666010 85155

Spenglerei Heizung, Solar, GmbH, Sanitär, Fax Fax 7666019 86718

Am komplette Brater Bäder, 1

Heizung Spenglerei, - Sanitär Kundendienst - Spenglerei - Notdienst - Dachrinnenservice -Wartung

ott.haustechnik@t-online.de

Ott-Haustechnik, Meisterbetrieb ........ Tel. 85155

Heizung, Solar, Sanitär, Fax 86718

komplette Bäder,

Spenglerei, K

Kanalreinigung

Kanalreinigung

Kundendienst - Notdienst -Wartung

Kanal Fay, Adolf-Damaschke-Straße 12 ...... 88970

Rohrreinigungs-Service Kanal Fay, Adolf-Damaschke-Straße

K

Kanalreinigung

GmbH 12 ...... 88970

24-Stunden-Service Rohrreinigungs-Service Kanalsanierung

GmbH

Gruben- 24-Stunden-Service u. Fettabscheiderentleerung

– Kanalsanierung

Gruben- u. Fettabscheiderentleerung

Kanal Fay, Adolf-Damaschke-Straße 12 ...... 88970

Rohrreinigungs-Service GmbH

24-Stunden-Service – Kanalsanierung

Gruben- Kosmetik- u. Fettabscheiderentleerung und Nagelstudios

K

K

Silkes Kosmetikstübchen .... Tel. 0173/4302112

und med.

K

Kosmetik- Fußpflege – 20 und Jahre Nagelstudios

zufriedene Kunden

Marktplatz 9

Silkes Kosmetikstübchen .... Tel. 0173/4302112

und med. Fußpflege – 20 Jahre zufriedene Kunden

LMarktplatz 9

Logopädie/Sprachtherapie

Logopädische Praxis ........................... Tel. 882460

K. Schröter-Frey,

L

Logopädie/Sprachtherapie

Logopädin, Fax 882462

Hauptstraße 8a, privat/alle Kassen,

Therapie Logopädische von Sprach-, Praxis Sprech-, ........................... Stimm- undTel. 882460

Schluckstörungen

K. Schröter-Frey, Logopädin, Fax 882462

Logopädische Hauptstraße 8a, privat/alle Privatpraxis Kassen,

............. Tel. 0151/51787952

Tel.5252699

Veronika Therapie von Pfitzenreiter, Sprach-, Sprech-, M.Sc., Stimm- Logopädin und

www.pfitzenreiter.com

Schluckstörungen

veronika@pfitzenreiter.com

Logopädische Privatpraxis ............. Tel.5252699

Veronika Pfitzenreiter, M.Sc., Logopädin

www.pfitzenreiter.com

veronika@pfitzenreiter.com

Maler +Tapezierer

M

M

Armin Nagel GmbH .............. Tel. 06173/659030

Malerfachbetrieb +Tapezierer Fax 06173/323373

Preiswert, sauber, schnell. Fassadengestaltung,

Tapezierarbeiten,Teppichboden, Armin Nagel GmbH .............. Fertigparkett Tel. 06173/659030

Malermeister

Malerfachbetrieb

Thomas Scheel

Fax

......

06173/323373

Tel. 2024338

Maler-/Lackier-/Tapezierarbeiten,

Preiswert, sauber, schnell. Fassadengestaltung,

Mobil 0177/3117702

kreative

Tapezierarbeiten,Teppichboden,

Wandgestaltung, Fassadengestaltung,

Fertigparkett

Trockenbau-/Verputz-/Wärmedämmarbeiten,

Malermeister Thomas Scheel ...... Tel. 2024338

Fußbodenbeläge, Maler-/Lackier-/Tapezierarbeiten, Gerüstbau Mobil 0177/3117702

kreative Wandgestaltung, Fassadengestaltung,

Trockenbau-/Verputz-/Wärmedämmarbeiten,

Fußbodenbeläge, Gerüstbau

M Markisen

M

M

Markisen-Ostern

M ............................................. 81310

Friedrich-Stoltze-Str. 4a

Markisen-Ostern ............................................. 81310

Friedrich-Stoltze-Str. 4a

M

Möbel

Möbel

Möbel Sachs GmbH ........................ Tel. 86031+32

Berliner Möbel Straße Sachs29 GmbH ........................ Tel. Fax 86031+32 86037

Wohnkonzepte Berliner Straße 29 zum Wohlfühlen, Einrichtungs-Studio, Fax 86037

Schreinermeister- Wohnkonzepte zum und Wohlfühlen, Parkettlegemeisterbetrieb

Einrichtungs-Studio,

info@moebel-sachs.de

Schreinermeister- und Parkettlegemeisterbetrieb

info@moebel-sachs.de

M

Musikschulen

Musikschulen

Jugendmusikschule 1976 e.V. .............. Tel. 82470

Schwalbach

Jugendmusikschule

a.Ts., Marktplatz

1976

9

e.V. .............. Tel. 82470

www.jugendmusikschule1976.de

Schwalbach a.Ts., Marktplatz www.jugendmusikschule1976.de

Musikschule Taunus ........ 06173/66110+640034

Öffentliche

Musikschule

Musikschule

Taunus

im

........

VDM

06173/66110+640034

Unterricht

Öffentliche

an

Musikschule

der Geschwister-Scholl-Schule

im VDM

Unterricht an der Geschwister-Scholl-Schule

P

P Parkettverlegung

Parkett-Sauer seit 1987..................... Tel. 7666880

Parkett, Dielen, Laminat, Kork – Mobil 0171/5850266

verlegen, schleifen, lackieren, ölen, intensiv reinigen –

Vor-Ort-Beratung/Verkauf –

E-Mail: info@parkett-sauer.de

SJ-Parkett, ■ Fertig-Parkett, Jurij Schwab, ....................... Tel. 882450

Massiv-Parkett,Verlegung, Fertig-Parkett, Verlegung, Mobil 0170/5324239

Sanierung,Verkauf

E-Mail: Rheinlandstraße jurij-schwab@t-online.de

19, 65824 Schwalbach/Ts.

E-Mail: jurij-schwab@t-online.de

P

Pflegedienste

ASB-Arbeiter Samariter Bund .... Tel. 504022

Mobiles Hausnotruf, Pflegeteam Fahrdienst, Essen Schwalbach auf Rädern, .. Tel. 8834599

Anela Leistung Jovanovic aus Leidenschaft Mobil 0172/1030194

Am Mobiles Sulzbacher Pflegeteam Pfad1 Schwalbach .. Tel. 8834599

Anela Jovanovic Mobil 0172/1030194

Ökumenische Am Sulzbacher Pfad1 Diakoniestation ..... Tel.95475-0

Eschborn/Schwalbach

Ökumenische Diakoniestation ..... Tel.95475-0

Essen

Eschborn/Schwalbach

auf Rädern, individuelle Hilfe, Pflege,

Beratung

Essen auf

in

Rädern,

Ihrem

individuelle

Zuhause

Hilfe, Pflege,

Beratung in Ihrem Zuhause

Sozialzentrum Eschborn und ........ Tel.7676040

Schwalbach, Sozialzentrum Eschborn und und ........ 06173/640036

Tel.7676040

Familien-, Schwalbach, Kranken-, Alten-,Tagespflege, und 06173/640036

24 Familien-, Std. Pflege, Kranken-, ambulante Alten-,Tagespflege,

Pflege

24 Std. Pflege, ambulante Pflege

P

Polstereien

Polsterei Petkovic ............................... Tel. 7769902

Polsterei und Raumausstattung

Bahnstraße 10

www.polsterei-dekoration.de

R

Reiner Hart GmbH .................................. Tel.1046

Schulstraße 9 - Verkauf,Verleih, Reparatur, Fax1329

Kfz-/Schlosser-Meister

Raumausstattung Eisenbrandt ....... Tel. 42618

Polsterei, Gardinen, Bodenbeläge, Fax 483422

Sonnenschutz, Insektenschutz

R

Rechtsanwälte

Eschborn Rechtsanwälte ... Tel. 06173/9398760

Claudia Eschborn und Jochen Zehnter, Hauptstr.332,

65760 Eschborn

www.eschborn-rechtsanwaelte.de

Kellersmann Rechtsanwälte .............. Tel.81096

Egon Fabian Kellersmann, Rechtsanwalt und und Notar; Fax 3642

Fabian Notariatsverwalter Kellersmann, in Rechtsanwalt Schwalbach

Marktplatz Egon Kellersmann, 9 Rechtsanwalt, Notar a. D.

Enrico Straka .......................................... Tel. 848473

Familienrecht, Arbeitsrecht, Mietrecht, Fax 848477

Unfallrecht

Ober der Röth 4

www.rechtsanwalt-straka.de

R Rollläden

Alfred Müller KG, Taunusstr. 7 ......................... 1483

Fenster,Türen und Sonnenschutz

S Schlossereien

J.Hasselbach u. Sohn GmbH ..................... 85564

Salzbornstr. 8

Roger&Scheu Metallbau GmbH .......... 759396

Treppenanlagen, Fenstergitter, Geländer,

Toranlagen, Kunstschmiede

Wiesenstraße 10, 65843 Sulzbach

www.rogerscheu.de

S

Schuhmacher

Schreinereien

Michael Graf ......................................... Büro 888047

Elshout, Möbel- und Bauschreinerei Schuhmacherei ............................ Werkstatt Tel.73955 888508

Schlüssel-Notdienst, Mobil 0171/4005499

Reinigungsannahme

Hauptstraße

S

Schuhmacher

27, Sulzbach

www.schuhmacherei-sulzbach.de

Elshout, Schuhmacherei ............................ Tel.73955

Schlüssel-Notdienst, Mobil 0171/4005499

Reinigungsannahme S

Sprachschulen

Schuhmacher

Hauptstraße 27, Sulzbach

www.schuhmacherei-sulzbach.de

■ TS-Lingua GmbH .................Tel. 06196/95342-20

Deutsch, Englisch, Spanisch

für Erwachsene,

S

Steuerberater

Jugendliche und Kinder

Gruppen- und Einzelkurse

Am Kronberger Hang 2, 65824 Schwalbach/Ts.

Dietrich E-Mail: info@taunus-lingua.de

M. Reimann ....................... Tel. 503820

Berliner Straße 27, Schwalbach Fax 82678

info@steuerberater-reimann.de

S

Steuerberatung Steuerberatung

Schuhmacher Expatriates

■ Basten GmbH

Basten Steuerberatung GmbH .............................Tel. Steuerberatung .......Tel.500215

06196/500216

Expatriates Steuerberatung, – Moss,VAT, Erbschaftssteuer Mehrwertsteuer Fax 06196/500250

Sulzbach, Im Haindell Im 1, Haindell 65843 Sulzbach/Ts. 1

sebastian.basten@datevnet.de

E-Mail: joachim.basten@datevnet.de

www.basten.de

■ Dietrich

T

Tankstellen M. Reimann ...........................Tel. 503820

Berliner Straße 27, 65824 Schwalbach/Ts. Fax 82678

E-Mail: info@steuerberater-reimann.de

Steier’s freie Tankstelle ........................ Tel. 1244

Sulzbacher Straße 43 Fax 83398

TU

Rasenmäher + Gartengeräte

R

Raumausstattung

R

Reisebüros

Reisebüro Kopp, Lufthansa City Center 88989-60

Jede Reise, alle Airlines, jeder Veranstalter zur

tagesaktuellen Best-Preis-Garantie, DB-Fahrkarten

Marktplatz 36

www.komm-reisen.de

Selected Travel Reisecafé .............. Tel. 8840033

Touristik, Firmendienst – Schulstraße 14 Fax 8840037

www.selected-travel.de

dirk.kattendick@selectedtravel.de

R

S

S

Schmuck

Schmuck+Edelsteine Karaiskos ......... 9509230

Feiner Goldschmuck, Edelsteine aller Art, Perlen

Marktplatz 42

S

S

T

Taxiruf und Fahrdienste

T Tankstellen

Steier’s Michaelfreie Volland Tankstelle ......................................... Tel.82080 1244

Sulzbacher Nah- und Fernfahrten Straße 43 Fax 83398

taxi@hallo.ms

Taxiruf

U Umzugsservice und Fahrdienste

Michael Volland ......................................... Tel.82080

Int.Möbeltransporte

Nah- und Fernfahrten

..... Tel. 06196/76501-0

Christ

taxi@hallo.ms

GmbH Fax 06196/76501-19

Umzüge aller Art, auch Übersee, Lagerung

info@christ-umzug.com

Uwww.christ-umzug.com

Umzugsservice

Int.Möbeltransporte

W

Wildprodukte ..... Tel. 06196/76501-0

Christ GmbH Fax 06196/76501-19

Umzüge aller Art, auch Übersee, Lagerung

info@christ-umzug.com

Steier’s Feinschmeckertankstelle .... Tel. 1244

www.christ-umzug.com

Wildprodukte,Taunus-Forellen und mehr Fax 83398

Sulzbacher Straße 43

www.gebr-steier.com

W

Wildprodukte

Steier’s WIhr Winterdienst

Eintrag Feinschmeckertankstelle im

.... Tel. 1244

Wildprodukte,Taunus-Forellen Telefonservice der und mehr Fax 83398

Sulzbacher PAX Sicherheits- und Service-GmbH... 9505940

Wir informieren Straße 43Sie gerne: 06196 / 848080

www.gebr-steier.com

Zuverlässige u. schnelle Beseitigung von Schnee u. Eis


●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

48. JAHRGANG NR. 6 SCHWALBACHER ZEITUNG 10. FEBRUAR 2021 5

Jugendmigrationsdienst Main-Taunus gewinnt zweiten Platz

●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

Preis für virtuelle

Ausstellung

● Corona macht kreativ:

Das zeigen die Ergebnisse des

Sommerwettbewerbs „#coronamachtkreativ“

des Bundesfamilienmisteriums.

Der

Jugendmigrationsdienst des

Diakonischen Werkes Main-

Taunus mit Sitz in Schwalbach

gewann mit der virtuellen

Ausstellung „Symbole

der Migration“ den zweiten

Platz und ein Preisgeld in

Höhe von 2.000 Euro.

Der Wettbewerb „#coronamachtkreativ“

wurde vom Familienministerium

im Sommer

2020 initiiert. Er hat die Jugendmigrationsdienste

(JMD)

aufgerufen, sich zu beteiligen,

mit dem Ziel, dass junge Einwanderer

im Alter von 12 bis 27

Jahren kreative Projekte der Digitalisierung

einreichen sollten.

Die besten wurden nun ausgezeichnet.

Der Jugendmigrationsdienst

des Diakonischen Werkes

Main-Taunus hat zusammen mit

Jugendlichen „Symbole der Migration“

gesammelt und unter

Corona-Bedingungen in eine

virtuelle Ausstellung umgesetzt.

Das Thema Migration scheint

häufig abstrakt. Um es für sich

und andere greifbarer zu machen,

entwickelten junge Menschen

mit Migrationsgeschichte

Schwalbacher Hausarztpraxis sucht

MFA (w/m/d)


Hausarztpraxis mit einem breiten medizinischen Spektrum,














Dr. Sybille Künast

Dr. Yen-Ying Wu-Brückner

Dr. Torben Brückner

mit dem JMD Main-Taunus eine

Ausstellung zum Anklicken mit

Objekten, Dokumenten und persönlichen

Erinnerungsstücken.

Die Teilnehmenden wählten

ihr eigenes Symbol der Migration

aus und beschrieben, welche

Bedeutung es für sie hat. Diese

Symbole sind als Objekte in virtuellen

Räumen ausgestellt. Sobald

man auf ein Symbol klickt, öffnet

sich ein Fenster mit dem dazugehörigen

Text. Die teilnehmenden

Jugendlichen und die Mitarbeiterinnen

und Mitarbeiter der Ausstellung

sind sehr stolz, als das

zweitbeste Projekt unter 38 Einsendungen

auf Bundesebene ausgezeichnet

worden zu sein.

„Das ist eine tolle Anerkennung

und Wertschätzung unseres

Engagements“, heißt es

in einer Mitteilung des Jugendmigrationsdienstes.

Ein Teil des

Preisgeldes soll für den Verleih

von digitalen Endgeräten an die

zugewanderten jungen Leuten

verwendet werden, unter anderem

um digitales Homeschooling

zu fördern.

Die Ausstellung ist zu finden

unter www.diakonie-maintaunus.de

im Internet. Dort kann

man die Exponate ansehen, auf

die Fotos klicken und die persönliche

Geschichte der jungen

Flüchtlinge nachlesen. red

Für die Ausstellung „Symbole der Migration“ des Jugendmigrationsdienstes

des Diakonischen Werkes Main-Taunus wählte die

26-jährige Rahwa aus Eritrea dieses Mini-Gebetbuch als Erinnerungsstück

aus.

Foto: Diakonie

„Gute Handwerker

kommen in den Himmel.

Flinke Handwerker

kommen gleich.“








Schulstraße 8







Evangelische Limesgemeinde

●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

Spielkreis online

● Die Evangelische Limesgemeinde

lädt Eltern mit

Kindern im Alter von zehn

Monaten bis drei Jahren

immer montags um 10 Uhr

zum internationalen Spielkreis

online ein.

Gemeinsam wird mit den

Kindern gesungen, getanzt

und sich bewegt und es werden

Kontakte geknüpft. Interessenten

wenden sich an Familienreferentin

Eva Witte per E-Mail

an witte@limesgemeinde.de

oder unter der Telefonnummer

06196/5038390. red

Nächster Online-Vortrag

●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

„Schwarze

Löcher“

● Am Mittwoch, 17. Februar,

findet von 19.30 Uhr

bis 20.30 Uhr der nächste

Online-Vortrag des Arbeitskreises

WiTechWi statt.

„Schwarze Löcher - Historischer

Überblick und aktuelle

Entwicklungen“: Sind

Schwarze Löcher eigentlich

wirklich schwarz? Wird das

Schwarze Loch in unserer Milchstraße

eines Tages die Erde verschlingen?

Diesen und anderen

Fragen rund ums Thema

Schwarze Löcher versucht sich

Professor Dr. Berthold Kracke

in seinem Vortrag anschaulich

anzunähern. Die Teilnahme ist

kostenlos. Die Veranstaltung

läuft über Zoom, ein Internetanschluss

ist Voraussetzung für

die Teilnahme. Den Link gibt

es am Veranstaltungstag unter

www.kulturkreis-schwalbach.

de im Internet.

red

Briefkästen aufgebrochen

●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

Post geöffnet

● Die Briefkästen eines Wohnblocks

am Marktplatz haben

Unbekannte zwischen Samstagabend

und Sonntagmorgen

aufgebrochen und dabei einen

Schaden in Höhe von etwa

1.000 Euro verursacht.

Aus bisher unbekannten Gründen

verschafften sich der oder

die Täter Zutritt zu dem Wohnhaus

und hebelten dann sämtliche

Briefkästen auf. Im Anschluss

wurden darüber hinaus zahlreiche

Postsendungen aufgerissen.

Die Eschborner Polizei erbittet

Hinweise unter der Rufnummer

06196/9695-0. pol

Wir suchen

Austräger/innen für die

Prospektverteildienst Malik

06184 / 99 39 800

☎* Nottelefon Sucht

0180 /

365 24 07 *

Festnetzpreis 9 ct / min.

Mobilfunkpreise maximal 42 ct / min.

Selbsthilfegruppen

in Schwalbach:

● Gemeinschaft

„Aktiv“

montags, 20 Uhr

● Gemeinschaft

„Lichtblick“

mittwochs, 19 Uhr

● Gemeinschaft

„Taunusburg“

freitags, 19 Uhr

alle Treffen in der

ags-Suchtberatungsstelle,


65824 Schwalbach

„Puma“ haben die Tierschützerinnen dieses Katzenbaby genannt, das sie im Bereich des Main-

Taunus-Zentrums gefangen hatten.

Foto: Tierschutzverein Bad Soden/Sulzbach

Tierschützer rettet Katzenmutter und drei Babys – Tierschutzverein fordert Kastrationspflicht

Katzenbabys nden Zuucht

● Erst im vergangenen

Sommer hat das Tierheim

am Arboretum zahlreiche

wilde Katzenbabys eingefangen.

Nun rettete das Tierheim-Team

aus dem Main-

Taunus-Zentrum eine Katzenmutter

mit ihren drei

Kindern.

Die schwarze Mama-Katze

Macy und ihre schwarzen Kinder

Puma, Mimi und Shira sind

jetzt im Tierheim in Sicherheit.

„Die Kleinen sind circa acht

Wochen alt. Zum Glück lassen

sie sich anfassen. Das heißt die

Chance ist gut, dass aus den

Kleinen zutrauliche Schmusetiger

werden und wir sie gut

vermitteln können“, erklärt Kathrin

Finkel, die Vorsitzende des

Tierschutzvereins Bad Soden/

Sulzbach, der das Tierheim in

Sulzbach betreibt. „Auch wenn

VIER FRAGEN AN

DR. STEPHAN SCHMIDT

Warum engagieren Sie sich in der

Kommunalpolitik?

Wir zerstören sehenden Auges unsere Umwelt und unser

Klima und somit dramatisch unsere Lebensgrundlage,

unser soziales Gefüge und unsere Gesundheit. Wir müssen

jetzt aufstehen und der Entwicklung unbedingt eine

andere Richtung geben. Es gibt kaum etwas Wichtigeres.

Unser aller Verantwortung beginnt dabei vor der eigenen

Haustür. Dafür stehe ich und möchte Mut zum

Mitmachen geben.

Warum engagieren Sie sich bei

Bündnis 90/DIE GRÜNEN?

Leider musste ich in den letzten 5 Jahren im Stadtparlament immer wieder erfahren,

dass konsequenter Umwelt- und Klimaschutz vor Ort immer anderen „Notwendigkeiten“

geopfert wurde. Mit Klimaschutz und Erhalt des Grüngürtels beschäftigen

sich auch die anderen Parteien. Wenn es aber ernst wird, finde ich die konsequente

und absolute Priorisierung für diese eminent wichtigen Anliegen und Zukunftsperspektiven

verlässlich nur bei den GRÜNEN.

Was wünschen Sie sich für Schwalbach bis 2026?

Die Kommunalpolitik hat die Aufgabe zu führen und beispielgebend zu sein. Dafür

bedarf es zukünftig sehr viel mehr Mut zu Entscheidungen für besseren Klimaschutz,

mehr Grün in und um die Stadt, eine klimaverträgliche Mobilität und

Energieversorgung. Ich darf ja träumen, dass Schwalbach hier eine Vorreiterrolle

für Klima- und Umweltschutz einnimmt. Dafür ringe ich um jede Stimme für

DIE GRÜNEN bei dieser Kommunalwahl.

Was bewegt Sie im Augenblick in Schwalbach?

Verärgert bin ich, dass die großen Bäume am Marktplatz ohne Not gefällt

wurden. Viele Schwalbacher hatten sich für den Erhalt der großen, gesunden

Bäume stark gemacht. Ermutigt bin ich zu sehen, wie viele Schwalbacher

Mitbürger die harten Corona-Regeln umsetzen und mit dazu beigetragen haben,

dass die Infektionszahlen zurückgehen. Es macht Mut zu sehen, dass wir doch alle

hier in Schwalbach gemeinsam etwas erreichen können.

Dr. Stephan Schmidt, Liste 2, Listenplatz 16

die Katzenbabys jetzt mit ihrer

Mutter in unserem Tierheim

in guter Obhut sind, ist es eine

traurige und auch erschreckende

Situation, dass wir sogar im

Januar Babykatzen einfangen

müssen“, erklärt Kathrin Finkel.

Wenn sich die verwilderten

und frei lebenden Katzen das

ganze Jahr vermehrten, sei der

Tierschutzverein umso mehr

gefordert. Denn solche kleinen

Katzenkinder hätten wenig

Chancen auf ein gesundes und

starkes Wachstum. Katzenkinder

seien bereits ab dem siebten

oder achten Monat geschlechtsreif

und könnten somit selbst

wieder Babys haben. „Es ist ein

Teufelskreis“, meint die Vereinsvorsitzende.

Sie fordert deshalb für den

Kommunalwahl am 14. März 2021

www.gruene-schwalbach.de

gesamten Main-Taunus-Kreis

eine Kennzeichnungs-, Registrierungs-

und Kastrationspflicht

für Katzen mit Freigang.

Der Deutsche Tierschutzbund

schätzt, dass in Deutschland

rund zwei Millionen Katzen

auf der Straße leben. Alle diese

Katzen stammen ursprünglich

von Hauskatzen ab, die nicht

kastriert worden sind. Für ein

Leben in Freiheit sind sie nach

Meinung der Tierschützer nicht

wirklich geeignet.

Kathrin Finkel appelliert:

„Jeder Katzenbesitzer sollte

seine eigene Katze unbedingt

kastrieren lassen, wenn diese

Zugang ins Freie hat. Denn nur

so kann die Anzahl der verwilderten

Katzen ohne ein liebevolles

Zuhause langfristig reduziert

werden.“

Tierfreunde können das

Tierheim durch eine Spende auf

das Konto mit der IBAN DE95

5019 0000 0000 1638 05 unterstützen.

red

Am 14. März

GRÜN wählen!


●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

6 10. FEBRUAR 2021 SCHWALBACHER ZEITUNG 48. JAHRGANG NR. 6

Der Main-Taunus-Kreis will die Gebühren in der Schulkindbetreuung

und der Kindertagespege erlassen. Foto: MTK

Main-Taunus-Kreis will Kinderbetreuungsgebühren erlassen

●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

„Es ist ein Akt des

Zusammenhalts“

● Wegen der Corona-Krise

will der Main-Taunus-Kreis

Gebühren in der Schulkindbetreuung

und der Kindertagespflege

erlassen. Wie Landrat

Michael Cyriax mitteilt, hat

das der Kreisausschuss beschlossen.

Die Entscheidung

muss allerdings noch vom

Kreistag bestätigt werden.

„Die Corona-Pandemie ist eine

Herausforderung für uns alle“,

meint Michael Cyriax. „Die Eltern

stehen dabei unter besonderem

Druck. Wir wollen einen

Beitrag dazu leisten, den Druck

wenigstens finanziell zu mildern.“

Die Betreuungsangebote

blieben aber weiter bestehen.

Sowohl die Gebühren in den

Betreuungsangeboten des Kreises

an den Schulen werden für

Januar und Februar komplett

erlassen, wenn die Angebote

nicht genutzt werden. Werden

sie nur zum Teil genutzt,

werden die Gebühren entsprechend

gekürzt. Bereits gezahlte

Beträge werden zurückerstattet.

Die Eltern wurden vom

Kreis bereits informiert. Inwiefern

Gebühren über den Monat

Februar hinaus erlassen werden,

ist dem Landrat zufolge

abhängig von der Entwicklung

der Corona-Pandemie.

In der Tagespflege werden

den Eltern die Gebühren erlassen,

wenn das Kind das Angebot

nicht nutzt. Die Zuwendungen

des Kreises an die Tagespflegepersonen

indes würden nicht

gekürzt. Die Verträge für jeden

Anzeigenannahme: Fax 84 80 82 oder anzeigen@schwalbacher-zeitung.de oder Niederräder Str. 5, 65824 Schwalbach

Mein Auftrag für eine Privatanzeige:

Mein Text :

Bis 4 Druckzeilen = 4 9,– inkl. MwSt. je Zeitung und Ausgabe

In der Schwalbacher Zeitung (4 9,–)

Im Sulzbacher Anzeiger (4 9,–)

Im Sossenheimer Wochenblatt (4 9,–) Im Stadtanzeiger für den Frankfurter Westen (4 9,–)

^ Name

^ Anschrift

Betreuungsplatz liefen weiter.

Hintergrund der Entscheidung

sind die Corona-Verordnungen

des Landes Hessen. Demnach

können Kinder bis einschließlich

der sechsten Klasse in die

Schule gehen und auch die Betreuung

nutzen, müssen es aber

nicht. Das Land hat wegen der

Kontaktbeschränkungen durch

Corona die Eltern gebeten, ihre

Kinder möglichst zu Hause zu

lassen. Viele sind aber auf die

Betreuung angewiesen, weil sie

berufstätig sind.

Der Kreis stellt die Betreuungszeiten

an den Schulen sicher.

Allerdings wird die Schulkindbetreuung

den Angaben

zufolge nur von rund einem

Viertel der angemeldeten Kinder

genutzt. Die gebuchten Module

werden teils voll, teils verkürzt

wahrgenommen. Insgesamt

trägt der Kreis derzeit die

Betreuung an 14 Schulen.

„Besonders Kinder und ihre

Eltern durchleben schwierige

Zeiten“, sagt Michael Cyriax.

„Wir wollen sie auch in der

Krise bestmöglich unterstützen,

indem wir bestmöglich

Betreuung anbieten, sofern sie

gebraucht wird. Wir wollen die

Eltern aber auch finanziell entlasten.“

Das sei „nicht nur eine

haushalterische Entscheidung,

sondern ein Akt des gesellschaftlichen

Zusammenhalts“.

Das zeige sich auch in den

Kommunen, von denen einige

bereits angekündigt haben,

Gebühren in Kindertagesstätten

zu erlassen.

red

^ Bank

^ IBAN (bzw. Bankleitzahl und Kontonummer)

Wir ziehen den Betrag mit der Mandatsreferenz 2021SZPRIVKLEINANZ.... ein. Unsere Gläubiger-ID lautet DE 37ZZZ00000947575

Johannes Baron stellt neuen Seniorenwegweiser für den Main-Taunus-Kreis vor – Auch im Schwalbacher Rathaus erhältlich

Hilfsangebote für Ältere und Angehörige

● Aktualisierte Informationen

rund um das Alter im

Main-Taunus-Kreis präsentiert

der neue MTK-Seniorenwegweiser.

Mitteilungen aus dem Rathaus

52. öffentliche Sitzung des Haupt- und

Finanzausschusses

Hiermit gebe ich bekannt, dass die 52. öffentliche Sitzung des

Haupt- und Finanzausschusses

am Donnerstag, 11.02.2021, um 18:00 Uhr

im Raum Avrillé (Raum 7/8), Bürgerhaus, Schwalbach am Taunus

stattfindet.

TAGESORDNUNG:

01. Genehmigung der Niederschrift über die 51. öffentliche Sitzung

des Haupt- und Finanzausschusses vom 04.02.2021

02. Kauf des Fernheizkraftwerkgrundstücks in der Flur 47, Flurstück

53/4; Vorlage Nr. 18/M 0222 vom 19.01.2021, Magistrat,

2. Lesung

03. Aufhebung eines Sperrvermerkes zum Zweck der anschließenden

Übertragung ins Haushaltsjahr 2021 und Wiedereinrichtung

des Sperrvermerks in 2021

Schwalbach am Taunus, 05.02.2021

gez. Hartmut Hudel, Vorsitzender

34. öffentliche Sitzung der Stadtverordnetenversammlung

Hiermit gebe ich bekannt, dass die 34. öffentliche Sitzung der Stadtverordnetenversammlung

am Donnerstag, 11.02.2021, um 19:30 Uhr

im Großen Saal, Bürgerhaus, Schwalbach am Taunus

stattfindet.

TAGESORDNUNG III:

01. Einsatz von Brennstoffzellentechnik

Vorlage Nr. 18/B 0070 vom 17.11.2020, Magistrat

angeboten“. Die Inhalte der

Broschüre wurden vom Pflegestützpunkt

des Main-Taunus-

Kreises zusammengestellt und

sollen älteren Menschen helfen,

ihren Alltag leichter zu bewältigen,

um möglichst lange selbstbestimmt

in ihrem gewohnten

Umfeld leben zu können.

Die Informationen reichen von

Auskunft und Beratung über

das Wohnen im Alter, Hilfe und

Pflege zuhause bis hin zu Angeboten

für Menschen mit Demenz,

Finanzierungsfragen

TAGESORDNUNG II:

01. Erlass einer Kastrations- und Kennzeichnungspflicht von freilaufenden

Katzen im Gebiet der Stadt Schwalbach

Vorlage Nr. 18/P 0020 vom 26.01.2021, SPD Fraktion

Sepa-Lastschriftmandat: Ich ermächtige den Verlag Schwalbacher Zeitung

Mathias Schlosser einmalig, die Gebühren für diesen Anzeigenauftrag von

meinem unten genannten Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise

ich mein Kreditinstitut an, diese auf mein Konto gezogene Lastschrift einzulösen.

^ Datum und Unterschrift

und Vorsorgemöglichkeiten.

Ebenfalls enthalten ist eine aktualisierte

Übersicht über Ansprechpartner

und Adressen

der ambulanten, teilstationären

und stationären Altenpflege.

Die über 120 Seiten dicke

Broschüre ist kostenlos bei

allen Städten, Gemeinden und

den Seniorenberatungsstellen

der Kommunen erhältlich und

kann auch per E-Mail an seniorenhilfe@mtk.org

angefordert

werden. Außerdem steht der

Wegweiser auf der Internetsei-

02. Abschluss einer Verwaltungsvereinbarung zur Schulkindbetreuung

an der Georg-Kerschensteiner-Schule in Schwalbach am Taunus

hier: Übergang der Trägerschaft für die Schulkindbetreuung an den

Main-Taunus-Kreis zum 01.08.2021

Vorlage Nr. 18/M 0219 vom 15.12.2020, Magistrat

03. Ausschreibung Dienstleistung in der Abfallentsorgung

hier: Vorgabe für das Leistungsverzeichnis

Vorlage Nr. 18/M 0221 vom 19.01.2021, Magistrat

04. Erstellung einer Starkregenkarte

Vorlage Nr. 18/A 0160 vom 29.10.2020, SPD und FDP Fraktion

05. Barrierefreiheit auf Straßen und Wegen; Vorlage Nr. 18/A 0173

vom 15.01.2021, Bündnis 90/ Die Grünen Fraktion

06. Einkaufsservice für Corona-Risikogruppen; Vorlage Nr. 18/A

0175 vom 19.01.2021, Bündnis 90/ Die Grünen Fraktion

TAGESORDNUNG I:

01. Mitteilungen des Magistrates

02. Mitteilungen des Stadtverordnetenvorstehers

03. Genehmigung der Niederschrift über die 33. öffentliche Sitzung

der Stadtverordnetenversammlung vom 03.12.2020

04. Beteiligungsbericht 2020 der Stadt Schwalbach am Taunus

Vorlage Nr. 18/B 0072 vom 01.12.2020, Magistrat

05. Kauf des Fernheizkraftwerkgrundstücks in der Flur 47,

Flurstück 53/4; Vorlage Nr. 18/M 0222 vom 19.01.2021, Magistrat

06. Teilnahme an dem Solar-Wettbewerb der Initiative Faktor2 von

Fossil Free Karlsruhe; Vorlage Nr. 18/A 0172 vom 15.01.2021, Bündnis

90/ Die Grünen Fraktion

07. Fernwärmepreise: Wahlfreiheit für die Abrechnung des Grundpreises

nach Quadratmetern oder nach Anschlusswert; Vorlage

Nr. 18/A 0176 vom 26.01.2021, Bündnis 90/ Die Grünen Fraktion

Die Bürgerfragestunde beginnt um 19:15 Uhr im Großen Saal des

Bürgerhauses bis zum Beginn der Stadtverordnetenversammlung. In

der Bürgerfragestunde sind Fragen zu Punkten der aktuellen Tagesordnung

nicht möglich. Die Fraktionen werden gebeten, bereits zur

Bürgerfragestunde vertreten zu sein.

Stadtanzeiger

für den Frankfurter Westen

Wie Kreisbeigeordneter Johannes

Baron mitteilt, biete

der Kreis damit in siebter Auflage

„kompetente Hilfe für ältere

Menschen und deren Angehörige

sowie einen ausführlichen

und klar strukturierten

Überblick zu verschiedenen

Beratungs- und Informationste

des Kreises unter www.mtk.

org unter dem Suchbegriff „Seniorenwegweiser“

zum Download

bereit.

Für weitere Fragen und Anliegen

ist der Pflegestützpunkt

des Main-Taunus-Kreises montags,

mittwochs und freitags

von 9 bis 12 Uhr und donnerstags

von 15 bis 17.30 Uhr besetzt.

Erreichbar ist er per E-

Mail an pflegestuetzpunkt@

mtk.org oder unter den Telefonnummern

06192/201-1989

und 06192/201-1990. red

Schwalbach am Taunus, 05.02.2021

gez. Eyke Grüning, Stadtverordnetenvorsteher

Impressum

Schwalbacher Zeitung

Verlag Mathias Schlosser

Niederräder Straße 5

65824 Schwalbach

Herausgeber und verantwortlich für

den Inhalt: Mathias Schlosser

Telefon: 06196/848080

Fax: 06196 / 848082

E-Mail:

info@schwalbacher-zeitung.de

Internet:

www.schwalbacher-zeitung.de

Druck:

ColdsetInnovation Fulda,

Am Eichenzeller Weg 8

36124 Eichenzell

Verteilung:

Prospektverteilerdienst Malik,

Alzenauer Straße 33a,

63517 Rodenbach,

Tel. 06184/9939800

Redaktions- und Anzeigenschluss:

freitags, 16 Uhr

Für unverlangt eingesandte Manuskripte

und Fotos übernehmen wir keine Gewähr.

Der Verlag behält sich das Recht vor,

für Prospektanzeigen, Anzeigenstrecken,

Anzeigen in Sonderveröffentlichungen

oder Kollektiven sowie für Sonderwerbeformen

und für in der Preisliste nicht

erwähnte Teilbelegungen Sonderkonditionen

entsprechend den besonderen

Gegebenheiten zu vereinbaren.


●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

48. JAHRGANG NR. 6 SCHWALBACHER ZEITUNG 10. FEBRUAR 2021 7

Recht und Steuerberatung

– ANZEIGEN – – ANZEIGEN –

Im Familienrecht gehören Tiere zum Hausrat – Am besten einigen

Wer bekommt den

Familienhund?

● Haustiere, insbesondere

Hunde werden in der Realität

oft als Familienmitglieder angesehen

und stehen auf einer

Stufe mit Kindern. Für ältere

oder alleinstehende Menschen

sind Hund oder Katze

oft die wichtigsten Bezugspersonen.

Doch was geschieht im

Falle von Trennung und Scheidung?

Der Sulzbacher Rechtsanwalt

Arnim-M. Nicklas

nennt die wichtigsten Fakten.

„Im Familienrecht werden

unsere Lieblinge als Haushaltsgegenstände

angesehen. Entscheidend

ist daher zunächst,

wer das Tier erworben hat.

Der Name auf dem Kaufvertrag

ist ein starkes Indiz. So entschied

das Oberlandesgericht

Stuttgart im Jahr 2019 (Aktenzeichen

18 UF 57/19), dass trotz

der liebevollen Pflege durch die

Frau, der Mann der Eigentümer

des Labradors sei, da er den

Bei Trennungen kommt es häu-

g zum Streit um die gemeinsamen

Haustiere. Foto: Tasso e.V.

Kaufvertrag beim Tierheim unterschreiben

hatte. Damit blieb

der Hund beim Mann.

Haben aber beide Eheleute

während der Ehe den Hund gemeinsam

erworben, sind beide

Eigentümer. Da das Tier als

`Hausrat´ gilt, wäre es nach den

gesetzlichen Regeln daher aufzuteilen.

Da dies genauso wenig

sinnvoll möglich ist, wie die

Aufteilung eines Klaviers, muss

eine Einigung erfolgen. Gibt es

keine Einigung geht das Haustier

gemäß § 1568 b BGB an denjenigen,

der darauf angewiesen ist,

oder wenn es dem Kindeswohl

dient. Öfter führen Diskussionen

hierüber zu gerichtlichen

Verfahren. Obwohl das Gesetz

keine tierwohlrelevante Zuordnung

kennt, haben schon diverse

Gerichte diese Faktoren in den

Vordergrund der Urteile gerückt.

Entgegen dem allgemeinen

Gesetzeswortlaut stellte das

Oberlandesgericht Naumburg

im Jahr 2018 (Aktenzeichen 4

UF 94/17) den Schutz des Tieres

und das Tierwohl in den

Vordergrund seiner Entscheidung.

Ähnlich entschied das Oberlandesgericht

Stuttgart bereits

2014 (Aktenzeichen 18 UF

62/14). Dort ist der Hund in der

Verhandlung freudestrahlend

auf Frauchen zugerannt, die den

Hund ein Jahr nicht gesehen

hatte, und das Tier ist während

der gesamten Verhandlung bei

ihr geblieben. Auch das Oberlandesgericht

in Oldenburg zog

ebenfalls tierbezogene Faktoren

heran und bejahte ein Verbleib

beim Herrchen, nachdem das

Frauchen den Hund zweieinhalb

Jahre nicht gesehen hatte.

Was ist mit den Kosten für

Verpflegung, Tierarzt, etc. während

der Trennung? Bei Alleineigentum

ist klar, dass der Eigentümer

für die Kosten aufkommen

muss. Bei Miteigentum

sind die Eheleute zu gleichen

Teilen zur Kostentragung

verpflichtet. Das sehen die Gerichte

aber sehr unterschiedlich.

Eindeutig ist die Rechtsprechung

jedoch in einem

Punkt: Wurde der Hund wegen

des gemeinsamen Kindes angeschafft,

können die Kosten als

Mehrbedarf beim Kindesunterhalt

geltend gemacht werden

(OLG Bremen, Az. 4 WF 41/10).

Im Rahmen einer Scheidung

gibt es bezüglich von Hunden

kein Umgangsrecht. Dies

haben das Oberlandesgericht

Stuttgart im Jahr 2019 und das

Oberlandesgericht Hamm (Aktenzeichen

10 WF 240/10) entschieden.

Also bleibt nur eine

gütliche Einigung der (Ex-)Eheleute.

Bei nichtverheirateten

Paaren gelten nicht die besonderen

Vorschriften im Familienrecht.

Das Landgericht Duisburg

entschied 2011 (Aktenzeichen

5 S 26/11), dass der Mann

verpflichtet ist, den Labrador

alle vier Wochen für einen Tag

zum Frauchen zu bringen. Der

Hund war im gemeinsamen Eigentum

der Parteien.

Aus diesem kurzen Exkurs

wird deutlich, dass der hohe

emotionale Faktor bei lieb gewonnen

Haustieren im Gesetz

nicht ausreichend abgebildet ist.

Es ist daher dringend angeraten,

dass die Eheleute sich hierüber

einigen, um keine unliebsamen

Überraschungen vor Gericht zu

erleben. Wenngleich heute auch

viele Richter und Richterinnen

Haustiere haben und sich in die

Gefühlswelt der Parteien hineindenken

könn(t)en.“

Arnim-M. Nicklas

Hauptstraße 79

65843 Sulzbach

Telefon 06196/65409-21

kanzlei@ra-nicklas.de

Ihr Fachanwalt

für Familienrecht und Erbrecht

Zwei Schaufeln sind

harmlos. Es ist nicht erlaubt,

im Rahmen des Winterdienstes

den Schnee von seinem eigenen

Grundstück ohne Rücksprache

auf das Nachbarsanwesen

zu schippen. Doch wenn

es sich nur um eine Menge

von ein oder zwei Schaufeln

Schnee handelt, dann stellt das

nach Auskunft des Infodienstes

Recht und Steuern der Landesbausparkasse

(LBS) keine nennenswerte

Belästigung dar. Ein

Grundstückbesitzer ließ über

den Rechtsanwalt seinen Nachbarn

abmahnen, weil dieser

immer wieder Schnee auf sein

Anwesen geschaufelt haben

soll. Er solle nun eine Unterlassungserklärung

abgeben.

Der Kläger konnte über einen Zeitraum von mehreren Wintern nur das Ablegen von jeweils ein bis zwei Schaufeln belegen. Das Urteil

lautete: Das Verbringen von lediglich ein bis zwei Schaufeln Schnee auf das Grundstück des Klägers könne zwar geeignet sein,

den Betroffenen zu provozieren. Aber diese Menge habe „keinerlei spürbare Auswirkungen auf die rechtliche oder tatsächliche Herrschaftsmacht

des Klägers“. Die Klage wurde abgewiesen.

Gra k: obs/LBS

Die Corona-Pandemie hat für einige Steueränderungen gesorgt – Arbeitszimmer können jetzt leichter abgesetzt werden

Homeofce-Pauschale und Corona-Bonus

● Auch das Jahr 2021 beschert

dem Steuerzahler

neue Steuerregelungen – und

damit neue Möglichkeiten,

Geld zu sparen. „Um den Geldbeutel

zu schonen und steuerliche

Fallstricke zu umgehen,

sollten Unternehmer und Privatpersonen

im neuen Jahr

steuerlich einiges beachten“,

meint Hartmut Ruppricht,

der Vizepräsident der Steuerberaterkammer

Hessen.

Steuerpflichtige, die im Homeoffice

arbeiten, aber die Voraussetzungen

für den Abzug von

Aufwendungen für ein häusliches

Arbeitszimmer nicht erfüllen,

können für die Jahre 2020

und 2021 eine Pauschale von

fünf Euro pro Tag, maximal aber

600 Euro im Jahr als Betriebsausgaben

und Werbungskosten

Rechtsanwalt

Enrico Straka

65824 Schwalbach

Ober der Röth 4

Telefon 0 61 96 / 84 84 73

Familienrecht

Arbeitsrecht

Vertragsrecht

www.rechtsanwalt-straka.de

geltend machen. Die Pauschale

wird für Tage gewährt, an denen

ausschließlich zu Hause gearbeitet

wurde. Sie wird auf den Werbungskostenpauschbetrag

angerechnet.

Die ursprünglich bis zum 31.

Dezember 2020 befristete Möglichkeit

zur steuerfreien Auszahlung

eines Corona-Bonus

– zusätzlich zum ohnehin geschuldeten

Arbeitslohn – wurde

durch das Jahressteuergesetz

2020 bis zum 30. Juni 2021 verlängert.

Es können insgesamt

maximal 1.500 Euro steuerfrei

ausgezahlt werden.

Wie bereits für das Jahr 2020

werden auch 2021 einige Freibeträge

angehoben: Der Grundfreibetrag

steigt um 336 Euro

auf 9.744 Euro sowie für zusammenveranlagte

Ehegatten auf

19.488 Euro. Zum Abbau der

Gutberaten

Steuernsparen.

Verband der Lohnsteuerzahler e.V.

- Lohnsteuerhilfeverein -

! " "#$%"!&'(

)*+, & -."

/0" . 1

Ihr Lohnsteuerhilfeverein:


Rechtsanwältin und

Mediatorin, Fachanwältin

für Familienrecht

sogenannten kalten Progression

ist damit auch eine Tarifanpassung

der Einkommensteuer verbunden:

die Eckwerte des Steuertarifs

werden dabei um 1,52

Prozent angehoben. Außerdem

erhöht sich der Kinderfreibetrag

für jeden Elternteil um 144 Euro

auf insgesamt 5.460 Euro.

Seit Jahresbeginn wird die

Freigrenze für den Solidaritätszuschlag

von 972 Euro auf

16.956 Euro angehoben und für

zusammen veranlagte Ehegatten

von 1.944 Euro auf 33.912

Euro. Vereinfacht lassen sich

die Effekte wie folgt zusammenfassen:

Bei einem zu versteuernden

Einkommen von

rund 62.000 Euro sowie bei zusammenveranlagten

Ehegatten

rund 124.000 Euro fällt ab 2021

kein Solidaritätszuschlag mehr

an. Erst bei Einkommen ab rund

!"#$%"&%'!'

Wir erstellen Ihre

Einkommensteuererklärung

im Rahmen

einer Mitgliedschaft und

unserer Befugnisse nach § 4

Nr. 11 StBerG.

!"#"$# "$%&%'"(# %)$*#'%

65824 Schwalbach • Pfingstbrunnenstr. 21 • 0 61 96 / 826 20



Familien-, Erb-, Bank-, Verkehrs-, Miet- und

Arbeitsrecht, Mediation, Bußgeldsachen, Forderungen



96.000 Euro im Jahr und bei zusammenveranlagten

Ehegatten

rund 192.000 Euro fällt der Solidaritätszuschlag

weiterhin in

voller Höhe an.

Der Freibetrag für Übungsleiter

und ehrenamtlich tätige

rechtliche Betreuer, Vormünder

und Fürsorgepfleger steigt von

2.400 Euro auf 3.000 Euro jährlich.

Wer sich ehrenamtlich nebenberuflich

in gemeinnützigen,

mildtätigen oder kirchlichen Vereinen

und Organisationen engagiert,

kann jetzt eine höhere Ehrenamtspauschale

geltend machen.

Für ehrenamtlich Tätige

sind ab 2021 bis zu 840 Euro statt

bisher 720 Euro im Jahr steuerund

sozialversicherungsfrei.

Der vereinfachte Spendennachweis

wird bis zu einem Betrag

von 300 Euro ermöglicht,

ein einfacher Kontoauszug genügt

als Nachweis.

Ein Steuerberater hat nach

Auskunft der hessischen Steuerberaterkammer

den Überblick

über derartige steuerliche

Neuerungen. Aus diesem Grund

empfiehlt Hartmut Ruppricht,

frühzeitig den Rat eines solchen

Experten in Anspruch zu nehmen.

Orientierungshilfe bei der

Suche nach einem Berater gibt

der Steuerberater-Suchdienst

unter www.stbk-hessen.de im

Internet.

pr


Rechtsanwalt

fkellersmann@anwalt-fk.de

Schwerpunkte:

Schwerpunkte:


Erbrecht


Strafrecht

Strafrecht


Bußgeld Testamentsgestaltung

Arbeitsrecht

Familienrecht

Mietrecht


Verkehrsrecht

Forderungen


Verkehrsrecht

Vorsorgevollmacht Erbrecht


Immobilienrecht

Schadensersatz


Patientenverfügung


Nachbarrecht

in Bürogemeinschaft mit

ERBRECHT l FAMILIENRECHT l TESTAMENTSVOLLSTRECKUNG

RA Arnim-M. Nicklas

65843 Sulzbach (Taunus) l Hauptstr. 79

Tel. 06196 / 654 09-21 l kanzlei@ra-nicklas.de

RECHTSANWALT UND NOTAR a.D.

EGON KELLERSMANN

Marktplatz 9

65824 Schwalbach

Tel: + 49 (0) 6196 81096

Fax: + 49 (0) 6196 3642


●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

8 10. FEBRUAR 2021 SCHWALBACHER ZEITUNG 48. JAHRGANG NR. 6

– ANZEIGEN –

Gut kochen

Das Badische Weinhaus in Liederbach ist ein Geheimtipp. Mehr als 2.500 Flaschen Wein sind dort immer

auf Lager und nach der Pandemie wird es auch wieder Weinproben geben. Foto: Badisches Weinhaus Werner

Frühjahrsaktion im Badischen Weinhaus Werner mit vielen Angeboten läuft noch bis Mitte März

Gute Tropfen auf Bestellung

● Zu einem guten Essen gehört

ein guter Wein. Mit die

besten Weine in Deutschland

stammen aus Baden.

Das Badische Weinhaus

Werner aus Liederbach liefert

sie direkt in den heimischen

Keller.

Auch in Zeiten der Corona-

Pandemie können im Badischen

Weinhaus weiter Weine

aus ganz Baden und Württemberg,

zum Beispiel aus dem

Markgräflerland, vom Kaiserstuhl,

aus der Ortenau oder aus

der Bodensee-Region zu Winzerpreisen

gekauft und abgeholt

werden. Möglich machen

das der gut sortierte Internetshop

unter www.weinhauswerner.de

und die Bestellung

per Telefon, Fax und E-Mail.

Wer sich nicht so gut mit badischem

Wein auskennt, kann

sich auch beraten lassen. „Unsere

Mitarbeiter nehmen sich

auch am Telefon viel Zeit, um

die richtigen Weine für unsere

Kunden zu finden“, erläutert Inhaber

Sebastian Wengenroth.

Am Ende steht dann eine kon-

taktarme und zügige Verkaufsabwicklung.

Zum Service gehört

es zum Beispiel, dass der

Wein bei Abholern direkt ins

Auto geladen wird. Und wer

mehr als 18 Flaschen bestellt,

kann die persönliche Anlieferung

wählen. Dann bringt ein

Fahrer die guten Tropfen direkt

in den heimischen Keller.

Im Angebot sind im Badischen

Weinhaus Werner die

Produkte von 23 badischen und

5 württembergischen Winzergenossenschaften.

Insgesamt

sind ständig mehr als 2.500

verschiedene Weine, Sekte und

Brände auf Lager. Bis zum 13.

März läuft noch das diesjährige

Frühjahrsangebot. Sebastian

Wengenroth: „Insgesamt verkaufen

wir im Rahmen der Aktion

90 Weine zu reduzierten

Preisen.“ Für die Frühjahrsaktion

hat das Badische Weinhaus

auch die Versandkosten gesenkt

und ab 30 Flaschen wird

sogar frei Haus geliefert.

Im Badischen Weinhaus wird

aber auch fündig, wer den

Weingenuss mit passenden regionalen

Spezialitäten verbinden

will. Im Angebot sind seit

einiger Zeit auch Spezialitäten

wie Schwarzwälder Dosenwurst

oder Badisches Schäufele,

die von Erzeugern aus dem

Badischen stammen. Probieren

lohnt sich

pr

Badisches Weinhaus Werner

Höchster Straße 96

65835 Liederbach

Telefon 069/30858030

Fax 069/30858031

info@weinhaus-werner.de

www.weinhaus-werner.de

Dampfgaren schont die wertvollen Inhaltsstoffe – Spezielle Topfdeckel ganz ohne Druck

Mit Aroma und Vitaminen

● Brokkoli und Paprika

sind wahre Vitamin-C-Bomben.

Hülsenfrüchte und

Fisch punkten mit reichlich

Vitaminen aus der B-Gruppe

und Pilze enthalten sogar

das wichtige Vitamin D. Die

Vielfalt vitaminreicher Lebensmittel

macht eine ausgewogene

und gesunde Ernährung

einfach. Damit die

wertvollen Stoffe auch erhalten

bleiben, sollten Hobbyköche

allerdings einiges

beachten.

Denn die falsche Lagerung,

zu lange Garzeiten oder zu

hohe Kochtemperaturen können

Vitamine und Mineralstoffe

aus Gemüse, Kräutern, Fleisch

oder Fisch zerstören. Unkompliziert

und sehr schnell gelingt

das schonende Zubereiten der

Gerichte mit einem Dampfgardeckel

wie dem „EasyQuick“

von AMC. Dieser spezielle Edelstahldeckel

bildet mit den passenden

Töpfen einen geschlossenen

Garkreislauf und bereitet

die Speisen im Temperaturbereich

von 97 bis 99 Grad Celsius

zu. Ein Messgerät kontrolliert

die Temperatur und zeigt

diese über eine Anzeige an.

Vitamine, Nähr- und Mineralstoffe

sollen so weitgehend

erhalten bleiben. Und auch

dem Geschmack tut der sanfte

Kochprozess gut: Das Gemüse

schmeckt frisch. Fleisch

und Fisch bleiben saftig. Empfindliche

Lebensmittel können

auf einen Dampfeinsatz gelegt

werden. So kommen sie nicht

mit dem Wasser in Berührung

und die Inhaltsstoffe werden

zusätzlich geschont.

Da der Dampfgardeckel ohne

Druck arbeitet, kann er jederzeit

– etwa fürs Abschmecken

des Gerichts – abgenommen

werden. Der Deckel, der auch

für das normale Braten und Kochen

verwendet werden kann,

passt auf Töpfe von 20 und 24

Zentimetern. Zusätzlich gibt

es ihn in ovaler Form für einen

flachen Bräter. Rezepttipps wie

fruchtige Lachsspieße oder gefüllte

Zucchini finden Hobbyköchinnen

und -köche unter

www.kochenmitamc.info/rezepte

im Internet.

djd

Mit dem Dampfgardeckel sind

Gerichte schnell und vitaminschonend

zubereitet. Empndliche

Lebensmittel können auf

einen Dampfeinsatz gelegt

werden. So kommen sie nicht

mit dem Wasser in Berührung.

Foto: djd/AMC

Familien mit Kindern können sich bis 21. Februar für die Osterpäckchenaktion anmelden

Osterfreude kommt per Post

● Im Päckchen packen ist

das sechsköpfige Team der

Familienbildungsstätte Taunus

(FBS) schon geübt. Im

November stapelten sich in

den Büroräumen 40 weihnachtlich

geschmückte Pakete,

deren liebevoll zusammengestellter

Inhalt Familien

aus dem Taunus durch

die Advents- und Weihnachtszeit

begleitet hat. Jetzt steht

die nächste Packaktion an.

Die Resonanz war so groß

und die Rückmeldungen so positiv,

dass es auch zu Ostern ein

entsprechendes Angebot geben

wird. Bis 21. Februar können

sich Familien mit Kindern im

Alter von drei bis zehn Jahren

für die Osterpäckchenaktion

anmelden. In der Fastenzeit erhalten

sie ein Paket, das zum

Frühlingsanfang am 20. März

geöffnet wird. Enthalten sind

fünf Impulse, die sie durch die

Karwoche bis hin zu Ostern begleiten

werden, sowie viel Buntes

zum Basteln, Backen, Kochen

und Musizieren. 40 Familien

können mitmachen.

„Da wir weiterhin keine Präsenzveranstaltungen

anbieten

können und konkrete Planung

unmöglich ist, möchten wir

wieder etwas anbieten, das in

jedem Fall stattfinden kann“,

sagt die Leiterin der Familienbildungsstätte,

Annika Frey.

Gerade Eltern mit Kindern

seien durch die Pandemie und

den Lockdown sehr belastet.

Die SPD Schwalbach lädt am Wochenende zu einer Online Rallye durch ihre Videoclips ein

Virtuelle Rallye durch den Ort

● Wahlkampf unter Corona-

Bedingungen, da sind Kreativität

und Flexibilität gefordert.

Weil die Neujahrsrallye

an der neuen Laufstrecke im

Januar allen Beteiligten viel

Spaß gemacht hat, hatte die

SPD versprochen, dass es noch

zwei weitere Schwalbach-Rallyes

geben soll, eine in der

Altstadt und eine durchs Arboretum.

Aber Corona macht wieder

einmal einen Strich durch diese

Planung. „Bei dem momentanen

Lockdown mit den berechtigten

Vorsichtsmaßnahmen

und Kontaktbeschränkungen

möchten wir kein Risiko eingehen.

Selbst wenn alle - so wie

bei der Limesrallye - sehr auf

Abstand und Hygieneregeln

achten, ist es einfach schwierig,

die Haushalte so auseinander



Individuelle Hilfe, Pflege, Beratung, Schulung in der Häuslichkeit und mehr

bei Ihnen zu Hause








Herr Daniel kauft

Pelze aller Art, Nähmaschinen, Silberbestecke,

Schreibmaschinen, Puppen,

Krüge, Bilder, Perücken, Alt- und Bruchgold,

Gardinen, Porzellan, Uhren, Möbel,

Bleikristall, Teppiche, Ferngläser, Orden,

Zinn, Münzen, Perlen, Leder- und

Krokotaschen, Eisenbahnen, Kleiner,

Messing, Gobelinbilder, komplette

Nachlässe und Haushaltsauflösungen.

Kostenlose Beratung und Anfahrt

sowie Werteinschätzung. Zahle

Höchstpreise! Barabwicklung.

Täglich von Mo. bis So. von 7.30

Uhr bis 21 Uhr erreichbar.

Tel. 069 / 46095562

Die Päckchen sollen in dieser

Situation positive Zeichen setzen

und dazu beitragen, „dass

sich Familien diese Zeit schön

gestalten können.“ Neben Spirituellem,

Gebeten und Liedern

gibt es auch Wissenswertes zu

Palmsonntag, Gründonnerstag,

Karfreitag und den österlichen

Festtagen. „Aber es braucht

dafür keine religiösen Vorkenntnisse“,

versichert sie.

Spannend wird es in jedem

Fall, wenn in den Familien die

kleinen Päckchen geöffnet werden,

die zum Kreativsein einladen.

Kleinere Kinder freuen

sich, wenn aus dem beigefügten

Samen ein Graskopf wächst.

zu halten, wie es derzeit vorgeschrieben

ist“, erklärt Spitzenkandidat

Eyke Grüning.

Also hat sich die Partei etwas

anderes einfallen lassen: Der

SPD-Winterkalender mit seinem

täglichen Türchen seit dem 1.

Dezember stößt nach wie vor auf

großes Interesse. So wird am Wochenende

zu einer Online-Rallye

durch die Videoclips einzuladen,

in denen zahlreiche Schwalbacher

einen Ort, eine Sehenswürdigkeit,

einen Verein oder

einfach eine tolle Geschichte

präsentieren. Alle Türchen und

Filmchen sind noch zu sehen,

entweder auf der Homepage der

SPD, bei Instagram, Facebook

und im Youtube-Kanal des Ortsvereins.

Zu erreichen ist der ganz

einfach auch über die Internetseite

der Schwalbacher Zeitung.

Ab Samstag finden Interessierte

dort zusätzlich zu den


Meisterbetrieb für Sanitär und Heizung

Inhaber: Matthias Ott . Niederhöchstädter Pfad 9 . 65824 Schwalbach


Telefon (0 61 96) 8 51 55

Telefax (0 61 96) 8 67 18

E-mail: Ott.Haustechnik@t-online.de

Schon etwas kniffliger ist das

Basteln des Mini-Kreuzweg-Leporellos,

das immerhin in eine

Streichholzschachtel passen

soll. Beim Kerzen verzieren wollen

bestimmt alle mitmachen

ebenso wie beim Eier färben.

Und natürlich dürfen auch bewährte

Rezepte für grüne Soße

und Osterzopf nicht fehlen.

Die Teilnahme kostet 30

Euro. Anmeldungen und weitere

Informationen gibt es bei der

Familienbildungsstätte Taunus

unter der Telefonnummer

06192/290313 oder per E-Mail

an fbs.taunus@bistumlimburg.

de oder direkt über die Homepage

www.fbs-taunus.de. red

Zurzeit werden in der katholischen Familienbildungsstätte in

Hofheim die Pakete für die Osteraktion gepackt. Foto: FBS Taunus

neuen Türchen auch eine Anleitung

und einen kleinen Fragenkatalog,

können gleich loslegen

und sich durchklicken, bis sie

alles wissen. Und natürlich gibt

es wieder etwas zu gewinnen:

Den eigens für Schwalbach hergestellten

Mund-Nasen-Schutz

mit Herz.

Aber aufgeschoben soll nicht

aufgehoben sein. Sollten es die

Corona-Entwicklung und -Regeln

zulassen, dann wird es laut

SPD vielleicht im März doch

noch die Altstadt- und die Arboretum-Rallye

geben. Und damit

auch die Kinder auf ihre Kosten

kommen, bastelt die SPD noch

im Februar eine spezielle Rallye

für die Altersstufen bis sieben

Jahre und ab sieben Jahren.

Damit hoffen die Sozialdemokraten,

in diesen schwierigen

Zeiten auch den Eltern einen

Gefallen zu tun.

red

Installation

Kundendienst

● Heizungsanlagen

● Sanitäre Anlagen, Bäder

● Solar-Anlagen

Fairtrade-Artikel bestellen

Große Auswahl an Kaffee, Tee, Rohrzucker,

Schokolade, Nüssen, Kunsthandwerk, Kerzen

und vieles mehr.

Rufen Sie mich einfach an! Ich liefere gerne.

Conny Borsdorf, ✆ 06196 / 82044

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine