Verlagsvorschau_2021_Frühjahr

buchagentur

VERLAGS

VORSCHAU

FRÜHJAHR

2021


NEUHEITEN

NEUHEITEN

SCHÖNBRUNN

GENUSS MIT

IMPERIALER VERGANGENHEIT

Englisch

Austrian Imperial Cuisine

ISBN 978-3-99005-360-7

Italienisch

La cucina imperiale austriaca

ISBN 978-3-99005-361-4

Französisch

Cuisine impériale autrichienne

ISBN 978-3-99005-362-1

INFOS ZUM BUCH

Hardcover 16,5 x 23 cm

matt cellophaniert mit UV-Lack

128 Seiten

€ 14,90 (A/D)

Hubert Krenn

Österreichs Imperiale Küche

ISBN 978-3-99005-359-1

Essen spielt in Wien eine große Rolle. Das erkennt man schon

an der Vielzahl traditionsreicher Gasthäuser, die an fast jeder

Ecke das Stadtbild prägen. Wien ist daher nicht nur die Stadt

der Musik, sondern auch die Stadt der Genießer und Genießerinnen.

Seit jeher wusste man hier, was gut und nahrhaft ist, und ließ sich

von vielerlei Köchen inspirieren. So ist die Wiener Küche auch aus

verschiedenen Ursprüngen und Einflüssen gewachsen. Sie ist keine

böhmische, keine ungarische und auch keine adriatische Küche, aber

sie enthält von allen etwas. Die Wiener Küche heutzutage ist eine aus

dem alten Vielvölkerstaat geborene Mischung – eine Wiener Melange

– die Hofküche genauso wie Bauernkost verkörpert.

Die Gerichte der traditionellen Wiener Küche vereinen Ideen, Gewürze

und Zutaten aus vielerlei Ess- und Kochkulturen. Von der

Wiener Hofküche, in die Fürstenschlösser und in die Bürgerhäuser

und später in die Wiener Wirtshäuser gelangten die kulinarischen Einfl

üsse aus den zahlreichen Ländern des „Hauses Österreich“.

Wissenswertes

Eine besondere Vorliebe zeigt die österreichische Küche für das

pikant Abgeschmeckte und das Süß-säuerliche. Dies zeigt sich in der

Kombination saurer Rahm, Kapern und Zitronenzeste, vielleicht die

typischte Geschmacksnote der Wiener Küche.

Österreichs Küche wie zu Kaisers Zeiten

Kaiser Franz Joseph galt als sehr anspruchslos beim Essen, seine Vorliebe

für gekochtes Rindfleisch (Tafelspitz) ist bekannt, während Kaiserin

Maria Theresia des öfteren größere Mengen erlesener Speisen

verzehrte. Oder wussten Sie, dass Kaiserin Sisi gerne Süßspeisen beim

Demel oder Sacher bestellte und eher deftige Speisen bevorzugte,

wenn es der Diätplan erlaubte?

Das Buch beinhaltet neben vielen authentischen Rezepten auch Geschichtliches

und Anekdotisches über den Kaiserhof. So z.B. wurden

bei offiziellen Diners, in der Regel bis zu dreizehn Gänge, die französische

Küche bevorzugt, serviert, bei den privaten Tafeln übrigens die

Wiener Küche.

6

SCHÖNBRUNN

52 HAUPTSPEISEN

Die Anfänge von Schönbrunn

RINDSROULADEN

Ein Überblick über die spannende Baugeschichte von Schloß Schönbrunn,

dessen Anfänge bis ins Mittelalter zurückreichen. Erfahren Sie auch,

wie das berühmte Schönbrunnergelb entstanden ist!

ZUTATEN

1 kg Rindfleischknochen

500 g Rindfleischstücke

200 g Suppengrün

Rindfleischknochen klein hacken, in kochendes Wasser

einlegen und kurz überkochen, abseihen und mit kaltem

Wasser abschrecken.

ie Geschichte Schönbrunns und

seiner Vorgängerbauten reicht bis ins

DMittelalter zurück. Das gesamte Anwesen

wurde seit Beginn des 14. Jahrhunderts

als „Katterburg“ (= Ortsname) bezeichnet und

befand sich im Grundherrschaftsbereich des

Stifts Klosterneuburg. Neben einem Mühlenbetrieb

wurde auf dem Areal Wein- und Ackerbau

betrieben. In den folgenden Jahrhunderten

schienen zahlreiche Pächter auf, darunter auch

sehr prominente wie der Wiener Bürgermeister

Hermann Bayer im Jahr 1548, der das Anwesen

baulich erweitern und in einen Herrensitz

umwandeln ließ.

1569 gelangte das Anwesen durch Maximilian

II. in habsburgischen Besitz, zu dem laut

Kaufvertrag ein Haus, eine Mühle, ein Stall

sowie ein Lust- und Obstgarten gehörten.

Maximilians Interesse galt hauptsächlich dem

Ausbau des Tiergartens, der vornehmlich für

die Haltung einheimischen Jagdwildes und

Geflügels bestimmt war. Im Fasangarten wurde

aber auch exotisches Geflügel wie Pfauen und

Truthähne gehalten.

Nach dem überraschenden Tod Maximilians II.

im Jahre 1576 kam Katterburg in den Besitz Rudolphs

II., der lediglich die Mittel zur Instandhaltung

bereitstellte, die Anlage jedoch selbst

nie besuchte. Erst sein Nachfolger Kaiser Matthias

nutzte das Areal zum Jagen und soll einer

Legende zufolge bei einem seiner Jagdausflüge

im Jahre 1612 jene Quelle entdeckt haben, die

später als „Schöner Brunnen“ dem Areal den

Namen gab.

Auch sein Nachfolger Kaiser

Ferdinand II. und dessen Gemahlin

Eleonora von Gonzaga, beide leidenschaftliche

Jäger, wählten Schönbrunn

als Aufenthaltsort für Jagdgesellschaften.

Nach dem Tod Ferdinands 1637 wurde das

Anwesen Witwensitz und die kunstsinnige

Kaiserinwitwe führte hier ein reges gesellschaftliches

Leben, für das sie einen repräsentativen

architektonischen Rahmen benötigte. Sie ließ

daher um 1642 ein Lustschloss errichten, das

mit der Umbenennung des Anwesens auf den 1693 beauftragte Leopold I. Johann Bernhard

Namen „Schönbrunn“ einherging, der im gleichen

Jahr erstmals urkundlich erwähnt wurde. den Bau eines Jagdschlosses, das ab 1696 zum

Fischer von Erlach mit konkreten Plänen fü

Teil auf den noch vorhandenen Grundmauern

des von den Türken verwüsteten Lustschlosses

Bau des Jagdschlosses

der Kaiserinwitwe errichtet wurde. Im Frühjahr

1700 war der Mitteltrakt des Schlosses

Von den mit der zweiten Türkenbelagerung fertiggestellt und bewohnbar. Der Ausbau der

einhergehenden Verwüstungen im Jahre 1683 Seitenflügel kam durch den spanischen Erbfolgekrieg

ab 1701 und den damit verbundenen

blieb auch Schönbrunn mit Lusthaus und Tiergarten

nicht verschont. Kaiser Leopold I., Finanznöten ins Stocken, die noch notwendigen

Bauarbeiten nach dem überraschenden

in dessen Besitz sich das Schloss seit 1686

befand, fasste den Entschluss, Schönbrunn Tod Josephs gänzlich zum Erliegen. Fischer

dem Thronfolger Joseph zu überlassen und von Erlach zeichnete nicht nur für die Planung

für diesen einen repräsentativen Neubau zu des Schlosses verantwortlich, auch die Bauarbeiten

unterstanden seiner unmittelbaren

errichten. Als bald darauf durch adelige Vermittlung

der in Rom ausgebildete Architekt Aufsicht. Im Zusammenhang mit dieser großen

Johann Bernhard Fischer von Erlach an den und repräsentativen Aufgabe steht wahrscheinlich

auch die Verleihung des Adelsprädikats

kaiserlichen Hof kam, legte dieser 1688 dem

Kaiser den sogenannten „Schönbrunn I-Entwurf“

vor, mit dem er sein architektonisches

„von Erlach“ durch Kaiser Leopold.

Können unter Beweis stellen und damit das Der Bau des Jagdschlosses am Fuße des

kaiserliche Interesse gewinnen wollte. Fischer Berges wurde im Gegensatz zu einem ersten,

wurde daraufhin 1689 zum Architekturlehrer weitgehend utopischen Entwurf, der ausladende

Auffahrtsrampen, Kolonnaden und Wasser-

des Thronfolgers ernannt und reüssierte in der

Folge zum meist beschäftigten Architekten des spiele vom Wienfluss bis zum Schloss auf der

Hofes und des Adels.

Anhöhe des Schönbrunner Berges vorsah, am

Fuße des Berges ausgeführt.

TIPP

(Karotten, Petersilienwurzel,

Sellerie, Lauch, Petersilienstängel,

Selleriegrün)

1 Zwiebel mit Schale

Salz

1 TL Pfefferkörner

1/2 Lorbeerblatt

1 Knoblauchzehe

Muskatnuss

Delicious sind Rindsrouladen mit

Sauce, vor allem wenn Besuch

erwartet wird. Ein wunderbares

Rezept das den Gästen schmeckt.

WISSENSWERTES

Die Knochen in kaltem Wasser zum Kochen bringen, kurz

aufkochen lassen, Rindfleischstücke beigeben, nochmals

aufkochen und den Schaum abschöpfen.

Karotten, Petersilienwurzel, Sellerie und Lauch gut waschen,

schälen und in große Stücke schneiden. Zwiebel halbieren,

auf der Herdplatte oder in einer Pfanne anbräunen,

Petersilienstängel und Selleriegrün beifügen, mit Salz,

Pfefferkörnern, Lorbeerblatt und Knoblauch würzen und

die Suppe mindestens 3 Stunden schwach wallend kochen

lassen. Das Rindfleisch aus der Suppe nehmen, wenn es

weich ist.

Die Suppe abseihen, nochmals aufkochen, mit Salz und

Muskatnuss abschmecken. Beim Anrichten mit Einlage und

Schnittlauch servieren.

In einer großen Pfanne oder einem Topf Öl erhitzen und die Rouladen

anbraten. Danach die Rouladen herausheben und Zwiebel im Topf

anrösten. Mit etwas Mehl bestauben und braun anrösten. Danach das

Tomatenmark beigeben und noch etwas weiterrösten.



NEUHEITEN

NEUHEITEN

ERSCHEINT IM

JUNI 2021

Bösch, Otsuka, Park, Wurth

Die Wundermittel

der Fermentos

ISBN 978-3-99005-358-4

DIE WUNDERMITTEL

DER FERMENTOS

INFOS ZUM BUCH

Hardcover 16 x 23 cm

ca. 128 Seiten

€ 19,90 (A/D)

Die Wundermittel der Fermentos

So wie es in der westlichen Welt nur Brot und Butter

braucht, braucht es in der koreanischen Kultur nur

Reis und Kimchi für ein gutes Mahl – so ein Sprichwort.

Bekannt als das Herz und die Seele der koreanischen

Küche startete ein Kraut, das den meisten erstmal

fremd “schmeckte”, seine Reise in die Kochbücher

und Küchen dieser Welt und wird nun als geheimes

Wundergemüse gehandelt.

Die Rede ist natürlich von Kimchi. Das Kimchi ist

ganz einfach ausgedrückt die fernöstliche Verwandte

unseres Sauerkrauts – Vergärung auf asiatische Art

sozusagen.

Ähnlich ist es mit den Tempeh, Natto und Miso aus

fermentierten Sojabohnen und Kombucha aus fermentiertem

grünen Tee.

Die Wundermittel

Für die Anhänger des Fermentierens, auch Fermentos

genannt, geht es aber vor allem um die Gesundheit.

Man geht davon aus, dass wir beim Essen von „natürlich“

Fermentiertem mit jedem Bissen Millionen von

lebenden gutartigen Bakterien aufnehmen, die dann

im Darm landen und ihr gesundes Potential entfalten:

So wird das Immunsystem gestärkt, Allergien

vorgebeugt, Verstopfung verhindert oder sogar eine

präventive Wirkung gegen bestimmte Arten von

Krebs erzielt. Je vielfältiger die Kulturen sind, desto

besser.

Anders als beim Superfood-Hype ist das Fermentieren

auch kein kurzfristiger Ernährungstrend, sondern

eine traditionelle Konservierungstechnik, die schon

klassische kulinarische Kulturgüter (wie z.B. Franz.

Camembert, Italienische Salami oder Sauerteigbrot)

hervorgebracht hat.

MIT REZEPTEN

AUS DER

ASIATISCHEN KÜCHE



NEUHEITEN

BACKLIST – HIGHLIGHTS

Homa Jordis‘ „Kulinarische Pilzkunde“

ist die intelligente Kombination aus

Pilzratgeber und Kochbuch, die dem

Pilzliebhaber bisher gefehlt hat.

Homa Jordis

Kulinarische Pilzkunde

ISBN 978-3-99005-281-5

9 783990 052815

– Schwarzbrot mit gebratenen

Austernpilzen

– Steinpilz-Gabelbissen

– Eierschwammerlgulasch

– Risotto mit Morcheln

INFOS ZUM BUCH

Hardcover 19,5 x 24,5 cm

200 Seiten

€ 24,90 (A/D)

ÖSTERREICHISCHE

FAHRZEUGE

Österreichische Traktoren

zum Ausmalen

ISBN 978-3-99005-330-0

€ 7,90 (A/D)

INFOS ZUM BUCH

Hardcover 16,5 x 23 cm

128 Seiten

Wäldar Käsbuch

Die besten Rezepte aus der

KäseStrasse Bregenzerwald

ISBN 978-3-99005-357-7

€ 14,90 (A/D)

Österreichische Traktoren

1950–1970

ISBN 978-3-99005-329-4

€ 10,00 (A/D)

Österreichische Motorräder

& Roller bis 1980

ISBN 978-3-99005-334-8

€ 10,00 (A/D)

Österreichische Mopeds

& Mofas bis 1980

ISBN 978-3-99005-335-5

€ 10,00 (A/D)

Historische Feuerwehrfahrzeuge

bis 1980

ISBN 978-3-99005-342-3

€ 10,00 (A/D)

9 783990 053423

9 783990 053560

Das Buch beinhaltet Rezepte von Gastronomen in Haubenlokalen

oder bürgerlichen Gasthäusern. Diese sind nicht

nur kulinarische Botschafter des Bregenzerwaldes, sondern

setzen sich auch für die Bewahrung und Weiterentwicklung

der regionalen Käsekultur ein.

Kleine Auswahl der Restaurants:

Das Schiff/Ernele – Hittisau, Gasthaus Hirschen –

Schwarzenberg, Adler – Schoppernau, Hotel Post Bezau, u.a.

Mit über 40 Speisen bietet das Buch eine vielfältige Auswahl

an geschmackvollen und gelingsicheren Rezepten.

Von Ziegernocken, Eingelegter Bergkäse, Kässuppe mit

Dinkelnockerl, Wälder Cordon Bleu, Randigrisotto,

Käsknöpfle, Feta Fata bis zur Sig-Topfen-Sahne-Torte.

Heinz Hirsch, Dr. Walter Krenn

ZOLL

Im Wandel der Zeit

Unter besonderer Berücksichtigung

der österreichischen Zollgeschichte

ISBN 978-3-90235-157-9

INFOS ZUM BUCH

gebunden, 17 x 24 cm

512 Seiten

Früher € 49,90

jetzt Sonderpreis

€ 24,90 (A/D)

Die Geschichte des Zolls ist mit der Geschichte des

Handelsverkehrs, den Markt- und Stadtgründungen

bis hin zur Entwicklung der landesherrlichen Territorien

eng verbunden.

In 44 Kapiteln werden alle für den Zoll wichtigen

Geschichtsepochen, von Altkretas Zoll bis zu

EU-Erweiterung, ausführlich behandelt. Veranschaulicht

wird die fachkundige Betrachtung über 5000 Jahre

Zoll und Maut durch zahlreiche Dokumente, Bilder

und geschichtliche Urkunden.



9 783990 053386

AUS

9 783990 053393

9 783990 053362

9 783990 051368

HIGHLIGHTS

BACKLIST – KULINARIK

3. AUFLAGE

NACHDRUCK

IN VORBEREITUNG

MUNDART IST

GESPROCHENE,

LEBENDIGE

SPRACHE.

NACHDRUCK

IN VORBEREITUNG

UNSER

KULINARISCHES

ERBE

Ländle Käsbuch

ISBN 978-3-99005-241-9

Ländle Ziegenkäsbuch

ISBN 978-3-99005-307-2

2. AUFLAGE

Leichte Fleischküche

und Vegetarisches

ISBN 978-3-99005-169-6

INFOS ZUR SERIE

Hardcover 16,5 x 19 cm

96 Seiten

Vegetarische Küche

ISBN 978-3-99005-167-2

Knödel

ISBN 978-3-99005-242-6

Nockerln & Sterz

ISBN 978-3-99005-267-9

€ 12,50 (A/D)

Hubert Bruckner

Waldviertlerisch

Von Aschlings bis Zweringst

ISBN 978-3-99005-231-0

€ 24,90 (A/D)

Hubert Bruckner

Mostviertlerisch

Von Aan bis Zwutschkerl

ISBN 978-3-99005-233-4

€ 24,90 (A/D)

Hubert Bruckner

Weinviertlerisch

Von Arnt bis Zwidawurzn

ISBN 978-3-99005-232-7

€ 24,90 (A/D)

Germteig

ISBN 978-3-99005-266-2

Suppen & Eintöpfe

ISBN 978-3-99005-276-1

Wild

ISBN 978-3-99005-277-8

9 783990 052761

9 783990 052778

ILLUSTRATIONEN

von Mira Gysi

Sabine Bardenhofer-Paul

Volkslieder aus Österreich

Unsere schönsten Lieder

ISBN 978-3-99005-278-5

9 783990 052785

Tradition hat immer Saison

Österreichische

Lieblingsspeisen

ISBN 978-3-99005-338-6

Tradition hat immer Saison

Mehlspeishimmel

ISBN 978-3-99005-336-2

DER SERIE

„SELBSTGEMACHT“

Hochwertige Aufmachung & sensationeller Preis.

9 783990 053386

9 783990 053362

INFOS ZUM BUCH

INFOS ZUR SERIE

Flexcover 14,8 x 21 cm

192 Seiten

Hardcover 16,5 x 19 cm

72 Seiten

€ 14,90 (A/D)

€ 4,99 (A/D)

Wald und Wiese hat immer Saison

Pilzgerichte

ISBN 978-3-99005-339-3

Selbstgemacht hat immer Saison

Liköre und Ansatzschnäpse

ISBN 978-3-99005-135-1

Selbstgemacht hat immer Saison

Eingemacht

ISBN 978-3-99005-136-8

9 783990 053393

9 783990 051351

9 783990 051368



BACKLIST – KULINARIK

BACKLIST – KULINARIK

3. AUFLAGE

top

Ländle Käsbuch

ISBN 978-3-99005-241-9

€ 12,50 (A/D)

Ländle Ziegenkäsbuch

ISBN 978-3-99005-307-2

€ 12,50 (A/D)

20

Speisen,

die man im

NIEDER-

ÖSTERREICH

essen muss

Himmlische Schnitten 1

ISBN 978-3-902351-53-1

€ 12,50 (A/D)

Himmlische Schnitten 2

ISBN 978-3-902532-42-8

€ 12,50 (A/D)

Brotaufstriche

ISBN 978-3-99005-063-7

€ 12,50 (A/D)

Kräuterküche

ISBN 978-3-99005-064-4

€ 12,50 (A/D)

ET: 04/21

Inge Krenn

Die österreichische Mohnküche

ISBN 978-3-902351-32-6

€ 14,90 (A/D)

Hubert Krenn

Mohn-Klassiker

ISBN 978-3-99005-265-5

€ 19,95 (A/D)

20 Speisen, die man in

Niederösterreich essen muss

ISBN 978-3-99005-327-0

€ 4,90 (A/D)

ACHTUNG NEUER PREIS

neu

20

Speisen,

die man in

VORARLBERG

essen muss

Eingrext

ISBN 978-3-99005-145-0

€ 19,95 (A/D)

Eingweckt/Einkocht

ISBN 978-3-99005-215-0

€ 19,95 (A/D)

Weinkaufen im Supermarkt

ISBN 978-3-99005-356-0

€ 13,00 (A/D)

Fanni Amann

Meine Küche

ISBN 978-3-902532-52-7

€ 19,90 (A/D)

20 Speisen, die man

in Vorarlberg essen muss

ISBN 978-3-99005-319-5

€ 4,90 (A/D)

9. AUFLAGE

top

Alexander Jakabb

Wirtshaus lebt! NIEDERÖSTERREICH

ISBN 978-3-99005-305-8

€ 25,00 (A/D)

KULINARIK

NIEDER-

ÖSTERREICH

9 783990 053560

3. AUFLAGE

Traditional Cooking

Vorarlberg

ISBN 978-3-99005-218-1

€ 10,00 (A/D)

Traditionelle Küche

Vorarlberg

ISBN 978-3-99005-120-7

€ 10,00 (A/D)

GEWINNER

DER

GOURMAND

AWARDS

KULINARIK

VORARLBERG

Traditionelle Küche

Waldviertel

ISBN 978-3-99005-174-0

€ 10,00 (A/D)

Traditionelle Küche

Niederösterreich

ISBN 978-3-99005-161-0

€ 10,00 (A/D)

4. AUFLAGE

ET: 06/21

ergänzt &

überarbeitet

Traditionelle Küche

Mostviertel

ISBN 978-3-9905-304-1

€ 10,00 (A/D)

ET: HERBST 21

Rainer Stranzinger

Salzkammergut

ISBN 978-3-99005-214-3

€ 49,95 (A/D)

Müller/Nuart

Lebensmittelpunkt Weißensee

ISBN 978-3-99005-328-7

€ 39,95 (A/D)

Christina Benz & Oliver Huber

Kräuter aus dem Ländle

Fotografi e: Tom Benz

ISBN 978-3-99005-274-7

€ 24,95 (A/D)

Thomas Edlinger

Marillenzeit

ISBN 978-3-902351-64-7

€ 12,50 (A/D)

Das Erdäpfel-Kochbuch

aus Österreich

ISBN 978-3-99005-032-3

€ 14,90 (A/D)

Krenn, Schipfl inger, Schnait

Das Waldviertel Kochbuch

ISBN 978-3902532-68-8

€ 14,90 (A/D)

9 783990 052747



BACKLIST – KULINARIK

BACKLIST – GESUNDHEIT & GEDÄCHTNIS

ERSCHEINUNGSTERMIN

VERSCHOBEN

top

top

Arabisch

Österreichische Küche

ISBN 978-3-99005-355-3

Deutsch

Österreichische Küche

ISBN 978-3-902532-01-5

top

neu

Englisch

Culinary Austria

ISBN 978-3-902532-02-2

Russisch

Österreichische Küche

ISBN 978-3-902532-09-1

Niederländisch

De oostenrijkse keuken

ISBN 978-3-902532-08-4

Italienisch

La cucina austriaca

ISBN 978-3-902532-03-9

GESUNDHEIT

&

GEDÄCHTNIS

Tina Ganser

Das österreichische

Diabetiker-Backbuch

ISBN 978-3-99005-107-8

€ 19,90 (A/D)

Verband der Diaetologen

Das österreichische

Diabetiker-Kochbuch

ISBN 978-3-99005-106-1

€ 22,40 (A/D)

Grillmayr, Rannacher

Das österreichische

Diabetiker-Kochbuch

– Klassik

ISBN 978-3-9501316-6-6

€ 22,40 (A/D)

Französisch

La cuisine autrichienne

ISBN 978-3-902532-05-3

Spanisch

La cocina austriaca

ISBN 978-3-902532-06-0

Polnisch

Kuchnia austriacka

ISBN 978-3-99005-041-5

Verb. der Diätologen

Diagnose Krebs

Das große Ernährungsbuch

ISBN 978-3-902532-04-6

€ 22,40 (A/D)

Hilde Wutte

Gesundheit wächst vor

der Haustür – Heilkräuter

erkennen, sammeln, anwenden

ISBN 978-3-99005-150-4

€ 14,90 (A/D)

Christina Benz & Oliver Huber

Kräuter aus dem Ländle

Fotografi e: Tom Benz

ISBN 978-3-99005-274-7

€ 24,95 (A/D)

9 783990 052747

Japanisch

Österreichische Küche

ISBN 978-3-99005-003-3

Chinesisch

Österreichische Küche

ISBN 978-3-99005-004-0

INFOS ZUR SERIE

Koreanisch

Österreichische Küche

ISBN 978-3-99005-290-7

9 783990 052907

Hardcover 16,5 x 23 cm

96 Seiten

€ 10,00 (A/D)

20

Speisen,

die man in

SALZBURG

essen muss

20 Speisen, die man in

Salzburg essen muss

ISBN 978-3-99005-320-1

20

Speisen,

die man in

TIROL

essen muss

20 Speisen, die man

in Tirol essen muss

ISBN 978-3-99005-326-3

20 SPEISEN,

DIE MAN

ESSEN MUSS

Katharina Turecek

1-Min-Gehirntrainer

ISBN 978-3-99005-024-8

€ 12,50 (A/D)

Katharina Turecek

Die 99 besten Lerntipps

ISBN 978-3-99005-071-2

€ 12,50 (A/D)

Birgit Peterson

Die 99 besten Schreibtipps

ISBN 978-3-99005-180-1

€ 19,95 (A/D)

Katharina Turecek, Birgit Peterson

Kleines Handbuch Studium

ISBN 978-3-99005-034-7

€ 9,95 (A/D)

Katharina Turecek, Birgit Peterson

Handbuch Studium

ISBN 978-3-99005-033-0

€ 19,95 (A/D)

20

Speisen,

die man in

VORARLBERG

essen muss

20 Speisen, die man

in Vorarlberg essen muss

ISBN 978-3-99005-319-5

20

Speisen,

die man im

NIEDER-

ÖSTERREICH

essen muss

20 Speisen, die man in

Niederösterreich essen muss

ISBN 978-3-99005-327-0

INFOS ZUR SERIE

Klammerheftung

11 x 15 cm

48 Seiten

€ 4,90 (A/D)

Dr. Katharina Turecek

Alles im Kopf

Der erste Lernratgeber für

wissenshungrige Erwachsene

ISBN 978-3-99005-340-9

€ 22,40 (/D)

Dr. Katharina Turecek

Gehirnspaziergang

Schritt für Schritt, geistig fi t

ISBN 978-3-99005-331-7

€ 22,40 (A/D)

Katharina Turecek

Erfolgreich mit dem

Lernprofil

ISBN 978-3-99005-111-5

€ 22,40 (A/D)

Katharina Turecek

Geistig fit – ein Leben lang

Anti-Aging für das Gehirn

ISBN 978-3-99005-148-1

€ 22,40 (A/D)

9 783990 053409

9 783990 053317



BACKLIST – TRADITIONAL COOKING

3. AUFLAGE

2. AUFLAGE

3. AUFLAGE

Traditionelle Küche

Oberösterreich

ISBN 978-3-99005-115-3

Traditionelle Küche

Tirol

ISBN 978-3-99005-118-4

Traditionelle Küche

Steiermark

ISBN 978-3-99005-117-7

Traditionelle Küche

Wien

ISBN 978-3-99005-121-4

Traditionelle Küche

Niederösterreich

ISBN 978-3-99005-161-0

Traditionelle Küche

Süße Träume

ISBN 978-3-99005-146-7

9. AUFLAGE

top

2. AUFLAGE

3. AUFLAGE 3. AUFLAGE

Traditionelle Küche

Vorarlberg

ISBN 978-3-99005-120-7

Traditionelle Küche

Salzburg

ISBN 978-3-99005-113-9

Traditionelle Küche

Kärnten

ISBN 978-3-99005-116-0

Traditionelle Küche

Waldviertel

ISBN 978-3-99005-174-0

Traditionelle Küche

Burgenland

ISBN 978-3-99005-162-7

Traditionelle Küche

Mostviertel

ISBN 978-3-9905-304-1

5. AUFLAGE

top

INFOS ZUR SERIE

Hardcover,

Traditional Cooking

The Austrian Café

ISBN 978-3-99005-147-4

Traditional Cooking

Vienna

ISBN 978-3-99005-122-1

Traditional Cooking

Vorarlberg

ISBN 978-3-99005-218-1

Traditional Cooking

Tyrol

ISBN 978-3-99005-119-1

Traditional Cooking

Salzburg

ISBN 978-3-99005-114-6

16,5 x 19 cm, 96 Seiten

€ 10,00 (A/D)

AUSLIEFERUNGEN

Österreich

Medienlogistik Pichler-ÖBZ GmbH & Co. KG

IZ-NÖ. Süd, Straße 1, Objekt 34

A-2355 Wr. Neudorf

T +43 / (0)2236 / 63 535 - 290

F +43 / (0)2236 / 63 535 - 243

E mlo@medien-logistik.at

W www.medien-logistik.at

Deutschland

Herold Verlagsauslieferung und

Logistik GmbH

Raiffeisenallee 10

D-82041 Oberhaching/München

T +49 (0)89 613871 0

F +49 (0)89 613871 20

E herold@herold-va.de

VERTRETUNG

Österreich

Krenn Verlag

Katrin Ladstätter

Gußhausstrasse 18/1D

1040 Wien

T +43 1 585 34 72

E k.ladstaetter@buchagentur.at

Gußhausstraße 18/1D

A-1040 Wien

T +43 1 585 34 72

E hwk@buchagentur.at

www.hubertkrenn.at

Preisänderungen und Irrtümer vorbehalten | Stand: Februar 2021

Weitere Magazine dieses Users