Magazin ZEITENWENDE Ausgabe 91

magazinzeitenwende

ZEITENWENDE - das Magazin für gesundes Leben und neues Denken. Ausgabe 91: Sonderthema "Bewusst sein, bewusst handeln". Was ist Bewusstsein? Was ist "richtiges" Handeln? Weitere Themen: "Optimismus" und "Es ist kein Übel so groß wie die Angst davor". Das ZEITENWENDE Branchenbuch 2021. Viele Buchvorstellungen. Podcast Anne Abendstern.

März – Mai 2021 kostenlos Nr. 91 www.magazin-zeitenwende.de

eitenwende

Das Magazin für Gesundes Leben und Neues Denken

Bewusst sein, bewusst handeln Das Sonderthema

Zeitenwende 1


DR. ANGELA MAGWITZ

FACHZAHNÄRZTIN FÜR KIEFERORTHOPÄDIE

Werbung

spirituell & integral

eins art KommunikationsDesign

Tel. 05033-391691

eins-art@t-online.de • www.eins-art.de

GANZHEITLICHE KIEFERORTHOPÄDIE

KLASSISCHE UND GANZHEITLICHE

KIEFERORTHOPÄDIE

FÜR KINDER, JUGENDLICHE

UND ERWACHSENE

Bielefelder Straße 34 b

32107 Bad Salzuflen

Telefon 05222 / 70 77 73

Internet www.drmagwitz.de

Heute schon geklickt?

www.magazin-zeitenwende.de

Heute schon geklickt?

www.magazin-zeitenwende.de

(c) Beltra / Greenpeace

Einzelfall?

Nein. Das arktische Eis schmilzt infolge

der Erderwärmung immer schneller. Diesen

einzigartigen Lebensraum müssen wir

schützen. Und das ist nur einer von vielen

Gründen, warum wir Ihre Unterstützung als

Fördermitglied brauchen. Jetzt mitmachen

unter www.greenpeace.de / arktis

148 x 105.indd 2 Zeitenwende 5 08.10.2010 18:07:40 Uhr


EDITORIAL

Liebe Leserin, lieber Leser!

Seit über einem Jahr bestimmt ein Virus unser Leben. Bringt

uns in Berührung mit existenziellen Ängsten, engt uns

ein, nervt, macht uns unzufrieden und ungeduldig. Wollen

wir uns selbst und andere schützen und möglichst gut durch

die Krise kommen, sollten wir nicht vergessen, achtsam zu

sein, bewusst zu bleiben und bewusst zu handeln. Doch was

bedeutet das konkret, im Allgemeinen? Machen wir, wenn wir

bewusst sind und handeln, alles richtig? Inwieweit haben wir

einen freien Willen, was steht überhaupt in unserer Macht?

Und was ist eigentlich Bewusstsein? „Alles, was wir erfahren,

erfahren wir im Bewusstsein. Es gibt also letztlich keine

Wirklichkeit ‚da draußen‘, die sich von Bewusstsein trennen

ließe“, sagt der spirituelle Lehrer Deepak Chopra. Seit dem

Urknall ist alles von Bewusstsein durchdrungen. Oder wie

es ein altindisches Sprichwort ausdrückt: „Gott schläft im

Stein, atmet in der Pflanze, träumt im Tier und erwacht im

Menschen.“ Diese Ansicht teilt nicht jeder. So engegnet der

auf dem Gebiet der Quantenmechanik forschende Leonard

Mlodinow in einem als Streitgespräch mit Deepak Chopra

veröffentlichten Buch („Schöpfung oder Zufall?“), es seien

„nur wenige Wissenschaftler bereit, das Universum als mit

Bewusstsein begabt zu betrachten“. Außerdem gebe es Belege:

Das Gehirn ist der Ursprung des Bewusstseins. Die Physik

zieht eine Grenze, sie geht davon aus, „dass das Bewusstsein

im Menschen zu Hause ist – und möglicherweise auch in

Tieren und anderen Lebensformen auf diesem und anderen

Planeten“. Einen von einem lenkenden Bewusstsein erzeugten

„inneren Drang“ hin zu mehr Intelligenz und Komplexität

kann Mlodinow nicht erkennen. Auch keine „unsichtbare

Hand des Bewusstseins“, das etwa die „wahre Quelle unserer

Gedanken, Gefühle und Handlungen“ wäre. Aber es sei möglich,

„das Drehbuch unseres Lebens selbst zu schreiben“. Chopra

glaubt an das universelle Bewusstsein als „die Kraft, welche

die Evolution lenkt“. Es sei die „Hand, die uns führt“. Und

sie lässt los „und gewährt uns mehr und mehr Freiheit“. Wir

erweitern das Spektrum unserer Möglichkeiten, werden „die

Mit-Schöpfer unserer Wirklichkeit“. Die Auszüge aus diesem

inspirierenden Disput zeigen uns unterschiedliche Herangehensweisen

an die Entschlüsselung des Mysteriums Bewusstsein.

Auf der einen Seite die subjektive, spirituelle Erfahrung

der Innenschau, auf der anderen die objektive, rationale Sicht

von Außen. Wie man beides unter einen Hut bekommt und

noch weitere Perspektiven miteinbezieht, erfahren Sie im

Sonderthema „Bewusst sein, bewusst handeln“ dieser Ausgabe.

Viel Spaß beim Lesen der ZEITENWENDE wünscht Ihnen

Ihr Thomas Gießelmann

Thomas Gießelmann

Herausgeber

Zeitenwende 3


INHALT

8

Der

beglückende Tanz ...

von “aufwachen” und “aufwachsen”

SONDERTHEMA Bewusst sein, bewusst handeln

Dient es der Liebe ...? Einsichten von Vandan ............................... 6

Bewusst-Werdung in kleinen Schritten Kunsttherapie .......... 7

Der beglückende Tanz ... von “aufwachen” und “aufwachsen”.... 8

Zitate von Tom Amarque über Osho bis Engel Kyodo Williams ......... 14

inhalt

THEMA

Optimismus Die Kraft dranzubleiben ................................................ 18

Es ist kein Übel so groß ... wie die Angst davor ............................ 19

RUBRIKEN

Editorial Disput um das Mysterium Bewusstsein .............................. 3

Branchenbuch 2021 Die Adressen zum Herausnehmen ................ 16

Wegweiser Wer macht was? ............................................................ 20

Kleinanzeigen ................................................................................... 23

Anzeigen-Auftrag So funktioniert’s ............................................... 24

Termine Seminare, Vorträge, Workshops und mehr ......................... 25

Impressum ........................................................................................ 25

Erlesenes Neue Bücher ..................................................................... 26

Hörenswert Podcast Anne Abendstern ........................................... 29

Vorschau Sonderthema “Lebe deine Einzigartigkeit!” ...................... 30

6

Dient es der Liebe ...?

Sinn und Bedeutung

18

Optimismus

Die Kraft

dranzubleiben

4 Zeitenwende


29

Anne Abendstern

Der Märchen-Podcast

27

Mein Küchengarten

Gebrauchsanweisung Hochbeete

30

Lebe deine Einzigartigkeit!

Vorschau Sonderthema

Zeitenwende 5


SONDERTHEMA Bewusst sein, bewusst handeln

Dient es der Liebe …?

Liebe bringt

Sinn und Bedeutung ins Leben.

Ein Leben ohne Liebe

ist ein Leben ohne Inhalt.

Auch wenn die Form unseres Lebens

perfekt sein mag, wenn alles läuft

und funktioniert, wird uns früher

oder später schmerzhaft klar,

dass etwas Entscheidendes fehlt.

Es geht um den Mangel an Liebe.

Das Materielle ist die Form

und die Liebe ist der Inhalt,

und so wie ein Krug ohne Wasser

den Durst nicht löschen kann,

so kann ein Leben in materieller Fülle

unser Bedürfnis nach Liebe nicht stillen.

Wenn wir uns dessen bewusst werden,

beginnt unser Aufwachen und damit

eine neue Epoche unseres Lebens.

Wenn wir beginnen aufzuwachen,

wenn wir begreifen, was im Leben

nötig und wesentlich ist,

dann wollen wir „in Liebe leben“,

denn ein Leben in Liebe

ist ein Leben mit Sinn und Bedeutung.

Und wenn wir entschieden sind,

in Liebe zu leben,

wenn wir wirklich entschieden sind,

kann uns nichts und niemand mehr

davon abhalten, denn ein Leben in Liebe

ist auch ein Leben in Freiheit.

Und diese Entscheidung, in Liebe zu leben,

bleibt lebendig und wirksam in all den

kleinen und großen Entscheidungen,

die wir alltäglich und ständig

zu treffen haben.

Die entscheidende Frage ist:

... dient es der Liebe ...?

Wenn wir hier mutig und konsequent

hinschauen und spüren

und auch dementsprechend handeln,

dann lebt unser Leben von nun an in Liebe.

Vandan Ulf Münkemüller

Praxis für

Spirituelle

Psychologie

VANDAN ULF

MÜNKEMÜLLER

– Individuelle Gesprächstherapie

– Aus- und Weiterbildung

zur Arbeit mit dem inneren Kind

– Paar- und Eheberatung

– Tiefenentspannung und Haltetherapie

– Aufstellungen

– Freie Seelsorge

– Supervision – Meditation

HEILPRAKTIKER FÜR PSYCHOTHERAPIE

33609 BIELEFELD AM WELLBACH 11 TEL: 0521-16449890 www.heilung-mit-dem-inneren-kind.de

6 Zeitenwende


Bewusst-

Werdung

in kleinen

Schritten

Wann fing es an, dass Sie sich Ihrer bewusst

wurden? Als Dreijähriger, als Sie Fahrrad fahren

lernten, oder doch eher als heranreifender

Mensch im Taumel des ersten Verliebtseins?

Jeder wird die Frage anders beantworten,

da sie auf unterschiedlichen Ebenen gestellt

werden kann. Einig könnten wir uns darüber sein,

dass jeder Bewusst-Werdung eine Reifung vorangeht,

welche sich in einem Ereignis, einer Veränderung

oder einer Erkenntnis offenbart.

Diese neu gewonnene An-Sicht verhilft zu

mehr Präsenz, bereitet den Boden im Hier und

Jetzt anzukommen, Wurzeln zu schlagen und

Wachstum geschehen zu lassen.

In der Kunsttherapie können kreative Prozesse

immer wieder zu solchen Erkenntnissen führen.

Aus der Seele hervorgetreten, finden sie ihren

Ausdruck im Tun. Denn während wir in uns hinein

lauschen, das Herz befragen und ihm den

Raum geben zu sprechen, wird die Stimme im

Kopf leiser. Das Denken, der endlos vor sich hinplappernde

Radiosender in unserem Kopf, hat

Pause. Durch das Öffnen für den Moment, für

das was hochkommen will, darf ohne Anspruch

oder Druck geschehen und sich zeigen, was im

Verborgenen lag.

Das entstandene Bild, der geformte Ton oder

einfach nur die spontan geäußerten Worte machen

das Thema sicht- und fühlbar.

Da ist Sein, Bewusst-Sein auf ganz einfache

Art, aus der Intuition geboren.

Mit diesem jungen Sprössling werden Klient*innen

in der Kunsttherapie behutsam begleitet,

um für sich einen inneren Ort zu finden, an

dem sie gedeihen und wachsen können. Aus diesem

Raum heraus kann der Mensch sich von Altem

lösen und Neues ausprobieren. Dort, wo ein

Neuanfang entsteht, ist Wachstum möglich. Aus

der inneren Freiheit wird das eigenständige Handeln

realisierbar, man ist nicht länger Spielball

alter Verstrickungen, Muster oder festgefahrener

Verhaltensweisen, sondern in der Lage bewusst zu

handeln.

Die Welt, in der man lebt, wird mit einer klareren

Sicht wahrgenommen, der Blick ändert sich.

Doch es erfordert auch Mut, Altes gehen zu

lassen. Vielleicht hilft es, sich folgende Fragen zu

stellen:

„Bin ich bereit, eine Entscheidung zu treffen,

für das Unbekannte, das Unvorhersehbare, das

Unkontrollierbare? Oder bleibe ich doch lieber in

der oft engen, aber bekannten ‚Komfortzone‘?“

In dieser Zeit der Unsicherheit, des Ab-Wartens

ist jeder von uns ganz unterschiedlich herausgefordert,

sich den Themen zu stellen, kommen

sie nun von Außen oder aus dem Inneren. Und

es bedarf in jedem Fall immer wieder einer Entscheidung,

die sich aus der Frage ergibt: „Gehe

ich den Weg der Angst oder des Vertrauens?“ Die

Antwort, welche jeder für sich erhält, zieht eine

Entscheidung des bewussten Handelns nach sich.

So können wir, wie fremdbestimmt sich die

momentane Lage vielleicht auch anfühlen mag,

selbstbestimmt handeln. Im Kleinen wie im Großen,

denn unser Geist ist frei.

Weitere Infos unter Tel. 0176-21829332 und

auf www.bielefelder-kunsttherapie.de Christina Herné

Zeitenwende 7


SONDERTHEMA Bewusst sein, bewusst handeln

8 Zeitenwende


Der

beglückende

Tanz von

„aufwachen“

Können wir davon

ausgehen, dass wer

bewusst ist, auch

immer bewusst

handelt? Bedeutet

bewusstes Handeln

zudem „richtiges“

Handeln? Und was

genau ist überhaupt

Bewusstsein?

und „aufwachsen“

Zeitenwende 9


SONDERTHEMA Bewusst sein, bewusst handeln

Der

beglückende

Tanz von

„aufwachen“

und „aufwachsen“

Verliert jemand das Bewusstsein, ist

er handlungsunfähig. Bewusstsein ist also eine

wichtige Voraussetzung für die Ausführung einer

Handlung. Aber, wie oft handeln wir tatsächlich

bewusst? Weniger als gedacht. Man nimmt an,

dass wir 90 % und mehr im Autopilot unterwegs

sind. Das Unterbewusstsein ordnet im Höchsttempo

Wahrgenommenes ein, beeinflusst unser

Denken und Fühlen, regelt Funktionen des Organismus

und Tätigkeiten, die gewohnheitsmäßig

ausgeführt werden. Würden wir jeden Schritt, jede

Kleinigkeit immer wieder aufs Neue überdenken,

wären wir völlig überfordert, nicht mehr aufnahmefähig

und schon gar nicht in der Lage, offen für

bewusste Entscheidungen zu sein.

Wie sieht es nun mit den restlichen Prozenten

aus? Ist bewusstes Handeln immer „richtig“?

Nein, denn wir wissen, dass es Menschen gibt,

die bewusst „falsch“ handeln. Und sogar, wer

sich absolut sicher ist, eine gute Entscheidung zu

treffen, erkennt mitunter im Nachhinein, dass er

einen Fehler begangen hat. Doch nach welchen

Kriterien unterscheiden wir, was falsch und was

richtig ist? Und machen wir es uns mit einer derart

simplen Unterscheidung nicht zu leicht? Was

sich nach Haarspalterei und Schwarz-Weiß-Denken

anhört, ist durchaus wichtig. Gehen wir der

Sache auf den Grund.

Das Mysterium

Zuallererst gilt es zu klären, was im Allgemeinen

unter dem Begriff Bewusstsein verstanden wird.

Und schon beginnen die Probleme. Denn Bewusstsein

lässt sich nur schwer (be)greifen. Philosophen,

Psychologen, Weisheitslehrer, Geistliche

und Naturwissenschaftler versuchten und versuchen

auf unterschiedlichen Wegen das Mysterium

Bewusstsein zu entschlüsseln und kommen zu zum

Teil abweichenden Definitionen, vertreten konträre

oder unbefriedigende, weil unvollständige

Meinungen. Bereits die Ausgangsfrage gibt eine

bestimmte, eingeschränkte Richtung der Erforschung

vor: Ist Bewusstsein schon immer da oder

wird es vom Gehirn erzeugt? Ist Bewusstsein dem

Menschen vorbehalten,

ein Synonym für Geist

und Seele oder gar eine

Illusion? Wird künstliche

Intelligenz bald Bewusstsein

entwickeln? Viel

Diskussionsstoff. Bleibt

die Erkenntnis: Nur mit

„Bewusstsein selbst

ist kein Phänomen,

sondern der Raum,

in dem Phänomene

auftauchen.“ Ken Wilber

vielfältigen Sichtweisen kann es gelingen, dem

Bewusstsein auf die Schliche zu kommen. Dazu

benötigt es Klarheit, Wachheit, Wissen und Bewusstsein.

Bewusstsein, das Bewusstsein erforscht.

Also sich selbst.

Ein relativ neuer theoretischer Rahmen, der

die Erkenntnisse diverser Disziplinen und Weltanschauungen

umfassend miteinander vereint,

ist der Integrale Ansatz, der u. a. vom interdisziplinären

Denker Ken Wilber vertreten wird. Der

Integrale Ansatz soll uns als Instrument dienen,

die vielfältigen Sichtweisen von Bewusstsein unter

einen Hut zu bringen. Wir werden dabei den Fokus

auf die spirituelle Entwicklung des Menschen

richten und das große Ganze im Auge behalten.

„Bewusstsein selbst ist nicht etwas, sondern

der Grad an Offenheit oder Leerheit, die Lichtung

...“, erklärt Wilber. Der Psychologe und Bewusstseins-Theoretiker

Allan Combs spricht von einem

dimensionslosen Feld, „einem scheinbar unendlichen

Urgrund, der hinter aller Erfahrung hervorlauert

und sie durchdringt.“ Und führt weiter aus,

10 Zeitenwende


Bewusstsein sei „die Essenz dessen, was ich bin,

was du bist, was es bedeutet, Mensch und lebendig

zu sein ...“ Und: „... die klarste und auch einfachste

Tatsache der Welt.“

Zustände und Ebenen

Schauen wir, wie wir die „klarste und einfachste

Tatsache der Welt“ integral untersuchen. Immerhin

geht es um ganz persönliche, existenzielle

Dinge, den Platz, den wir in der Welt einnehmen,

den Sinn des Lebens schlechthin.

Kommen wir zur Sache. Ken Wilber unterscheidet

zwei wesentliche Erscheinungsformen

von Bewusstsein: (horizontale) Bewusstseinszustände

und (vertikale) Bewusstseinsstrukturen

(oder -ebenen oder -stufen). Gemeinsam mit

Allan Combs hat er eine grundlegende Idee für

den Zusammenhang dieser beiden wesentlichen

Erscheinungsformen von Bewusstsein entwickelt

(Wilber-Combs-Raster). Einfach, genial. Und entscheidend

für das Verständnis von Bewusstsein

und dem Wesen spiritueller Erfahrungen.

Es gibt drei natürliche, grundlegende Bewusstseinszustände,

mit denen jede/r vertraut

ist: Wachen, Träumen und Tiefschlaf. Die großen

Weisheitstraditionen gehen davon aus, dass wir

bei der spirituellen Innenschau, etwa beim Meditieren,

Variationen dieser natürlichen Zustände

durch intensives Üben „willentlich“ einnehmen

können. Sie werden als grobstofflich, subtil und

kausal bezeichnet. Mehr noch können wir darüber

hinaus in der Meditation den Zustand des

Zeugenbewusstseins (reines Bezeugen dessen was

ist) und des nichtdualen Gewahrseins (Einheit

mit dem Urgrund aller Zustände) schulen. In der

Nicht-Dualität löst sich das Ego auf – ein Zustand

der „unverfälschten“ Befreiung, der Erkenntnis,

selbst das unendliche Bewusstsein zu sein, auch

Verwirklichung oder Erleuchtung genannt. Im tatsächlichen

Leben drückt sich dies als „das nichthandelnde

Handeln des reinen Bezeugens aus“

(Ramesh S. Balsekar). Alle Handlungen sind frei

von Zweifeln, „völlig losgelöst davon, was das Resultat

sein wird“. Ebenso frei von einem Verlangen

nach Veränderung dessen „Was-Ist“ und Beurteilungen

wie „gut“ oder „schlecht“.

An diesem Punkt kann, was sich einleuchtend

anhört, leider schräg werden. Wer einmal Satsangs

besucht hat, durfte feststellen, dass auch

Erleuchtete Meinungen vertreten, Dinge interpretieren.

Und mitunter Handlungen ausführen, die

dem normalen Menschenverstand unerleuchtet

und „falsch“ erscheinen. Wie ist das möglich?

Das Wissen von der Existenz von Bewusstseinsstrukturen

– das erleuchtete Meister nicht automatisch

haben – hilft uns weiter.

Bewusstseinsstrukturen, die wir im Folgenden

der Einfachheit halber (und weil sie das Bild von

„Das Universum entwickelt

sich mit der Bewusstwerdung

von sich selbst und verursacht

sich damit selbst. Wir sind

nur dieses gesegnete

Bewusstsein, nicht mehr und

nicht weniger. Wir sind das

Licht innerhalb des Lichts,

das in den Atomen unserer

Körper brennt; wir sind das

Feuer, das durch die stellaren

Tiefen wirbelt und alle Dinge

ins Sein ertanzt.“ David Zindell

Zeitenwende 11


SONDERTHEMA Bewusst sein, bewusst handeln

Der

beglückende

Tanz von

„aufwachen“

und „aufwachsen“

übereinandergeschichteten, ineinandergreifenden,

aufsteigenden Stufen besser veranschaulichen)

Bewusstseinsebenen nennen, sind nicht direkt

über Meditation erfahrbar. Wollen wir etwas über

unsere eigenen Strukturen/Ebenen herausfinden,

braucht es einen wachen Blick von außerhalb.

Den wir einnehmen können, wenn wir ein wenig

zur Seite treten und uns selbst, unsere Gedanken,

Gefühle, Vorstellungen, Muster, Handlungen unvoreingenommen

betrachten und untersuchen.

Eine gute Übung. Doch

da wir uns selbst gegenüber

niemals völlig

objektiv sein können,

kommen wir nicht aus

„Sei einfach

bewusst. Das ist

alles, was du zu tun

hast.“ Krishnamurti

ohne Beobachtungen

und Hinweise von anderen,

ohne systematische Analysen (vieler Probanden)

– ein Fachgebiet von Psychologie und

wissenschaftlicher Forschung.

Was haben die Fachleute festgestellt? Während

wir wachsen und reifen, verändern sich die

Muster unseres Denkens, unserer kognitiven (und

anderer) Fähigkeiten, mithilfe derer wir uns selbst

und unsere Umwelt bewusst wahrnehmen. Muster,

Strukturen, die unsere Realtität, unsere Weltsicht,

unsere Selbsteinschätzung prägen und unsere

Handlungen bestimmen. Wilber benennt neben

der kognitiven viele weitere Fähigkeiten (Talente,

Intelligenzen), kurz (Entwicklungs-)Linien genannt,

die diese Veränderung durchlaufen. Kognitive Fähigkeiten

sind wichtig und zielführend für bewusste

Wahrnehmung. Dennoch erschließt sich Erkenntnis

nicht nur über den Geist, sondern auch über

Gefühle (emotionale Linie), Begegnung (zwischenmenschliche

Linie), Einordnung von Verhalten

(moralische Linie) u. a. m. Alle Linien entwickeln

sich zu/über Bewusstseinsebenen, die unterschiedlich

reife Ausformungen erlangen können. Wilber

drückt es folgendermaßen aus: „Je größer also in

einer Linie der Grad an Bewusstsein ist, desto ‚höher‘

können wir eine Ebene nennen“.

Während (nicht konstante) Bewusstseinszustände

sofort und immer verfügbar sind, müssen

Bewusstseinsebenen Stufe für Stufe erklommen

werden. Von egozentrisch zu ethnozentrisch zu

weltzentrisch zu integriert (es gibt auch andere

und differenziertere Abstufungen). Das dauert.

Und bedeutet ab einem bestimmten Zeitpunkt –

dem Erreichen einer im Laufe der menschlichen

Entwicklungsgeschichte auf breiter Basis gefestigten

Ebene – (Bewustseins-)Arbeit, wollen wir

höhere Ebenen erreichen.

Jede Bewusstseinsebene geht mit ganz eigenen

Denkmustern, Vorstellungen, Überzeugungen

und daraus abgeleiteten Verhaltensweisen einher,

die als richtig und wahr eingestuft werden, aber

nur relativ richtig und wahr sind, weil (durch die

jeweilige Höhe) begrenzt und unvollständig. Ein

Grund für jede Menge Streitigkeiten (zwischen unterschiedlichen

Bewusstseinsebenen) in der Welt.

Eine gute Kombination

Kommen wir zum von Ken Wilber und Allan

Combs entdeckten Zusammenhang zwischen

Bewusstseinszuständen und Bewusstseinsebenen.

Auf jeder Bewusstseinsebene können Bewusstseins-

und Erleuchtungszustände erfahren werden.

Ein Mensch auf der ethnozentrischen Ebene kann

das, ein Mensch auf der weltzentrischen oder integrativen

Ebene kann das. Trotzdem handelt jeder

Mensch auf Basis seiner, durch die Höhe der erreichten

Bewusstseinsebene begrenzten Weltsicht,

die zudem von Konditionierungen und Schatten

12 Zeitenwende


(unterdrückte Anteile der Persönlichkeit) und jeder

Menge eigenem und kollektivem Kram gefärbt ist.

Kommen noch über 90 % Unbewusstheit hinzu

wird klar, dass Handeln in spirituellen Bewusstseinszuständen

nicht automatisch „richtig“ ist und

das Erleuchtungs-Konzept der großen Weisheitstraditionen

einer Reform bedarf.

Erleuchtung im integralen Sinn heißt eins

werden mit allen (Bewusstseins-)Zuständen und

allen (Bewusstseins-)Ebenen. Das Motto lautet:

„aufwachen“ und „aufwachsen“. Das bedeutet:

durch Techniken wie Meditation, Kontemplation,

Yoga etc. Zustände bis hin zur Einheitserfahrung

schulen. Und gleichzeitig möglichst hohe Ebenen

von Bewusstsein erklimmen. Hierbei hilft der Integrale

Ansatz hervorragend. Bewusstsein als Leere,

als Freiheit, als ewiger, zeitloser Urgrund und

Bewusstsein als Fülle, in der Manifestation, der

evolvierenden Materie, vereinen sich auf diese

Weise zu einem umfassenden

Bewusstsein.

Wir können dann (zeitweise)

mühelos durch

das Leben gleiten, dieses

bezeugen und uns

vollständig eins mit

allem fühlen. Gleichzeitig

bewusst handeln, im

Wissen um unsere Strukturen,

Muster und unbewussten

Impulse. Je

mehr wir uns auf höhere

„Doch was die

Lösung des Problems

des Bewusstseins

so unwiderstehlich

macht, ist an sich ein

ganz persönlicher

Aspekt: Es verleiht

jedem Einzelnen von

uns Bedeutung.“

Dr. Jenny Wade

Bewusstseinsebenen schwingen, umso komplexer

wird unser Verständnis von Innen- und Außenwelt,

unser Weltbild insgesamt. Und umso offener und

größer unser Mitgefühl, unsere Liebe für alle Wesen,

das gesamte Universum. Um jedem Streben

nach Erleuchtung ein wenig den Stress zu nehmen,

sei kurz bemerkt: In einer Welt, die sich untentwegt

weiterentwickelt, gibt es logischerweise

keine vollkommene, abgeschlossene Erleuchtung.

Theorie und Praxis

Bewusstseinszustände und Bewusstseinsebenen

gleichzeitig zu „bewohnen“, fühlt sich anfänglich

paradox an. Ist es auch. Aber es funktioniert.

„Lebe dein eigenes Selbst und ruhe in der Unendlichkeit“,

empfiehlt Wilber, und es steigt die „tiefste

Freude auf, die überhaupt vorstellbar ist ...“

Durch Meditation, Beobachtung und Achtsamkeitspraxis

kann das Hineinwachsen in höhere

Bewusstseinsebenen beschleunigt werden.

Und die (integrale) Beschäftigung mit Bewusstseinsebenen

deckt blinde Flecken auf, die Zustandserfahrungen

verborgen bleiben, und gibt

Begriffen wie Gewissheit, Verantwortung, freier

Wille und Handlungsfreiheit eine neue, greifbare

Bedeutung.

Womit sich jetzt auch die Sache bzgl. „richtig“

und „falsch“ klären lässt. Ja, wir reden hier

von einer Bewertung, einer Beurteilung – und die

ist, wie wir bereits wissen, in Weisheitstraditionen

verpönt. Um Bewusstseinsebenen zu verstehen,

brauchen wir aber eine vergleichende Einordnung

von Phänomenen. Damit dies nicht als Machthierarchie

missverstanden wird, spricht der Integrale

Ansatz von Holarchie, einer Wertehierarchie, die

die Qualitäten jeder Bewusstseinsebene wertschätzt

(und schon gar nicht auf Unterdrückung

abzielt). Da die Ebenen Stufe für Stufe erklommen

werden müssen, ist jede Ebene wichtig. Integral

bedeutet, alles einzubeziehen. Ohne die Basis,

ohne das Fundament der unteren stehen höhere

Ebenen auf wackligen Füßen. Und erst auf der integrativen

bzw. integralen Bewusstseinsebene ist

diese Einordnung und Wertschätzung wirklich und

umfassend möglich.

Die Einschätzung von richtig und falsch,

dessen was ich tun soll, wird von der Entwicklungshöhe

der erreichten Ebene der moralischen

Entwicklunglinie bestimmt. Da die Begriffe „richtig“

und „falsch“ häufig mit Schuldgefühlen einhergehen,

reden wir lieber von konstruktiv und

destruktiv oder altruistisch und egoistisch.

Das gesamte Spektrum

Unser Handeln – im Hier und Jetzt – als konstruktiv

oder desktruktiv zu erkennen und wenn nötig und

möglich willentlich und verantwortungsbewusst zu

ändern, ist in der aktuellen Situation der Menschheit,

der gesamten Schöpfung auf unserem Planeten

Erde überlebenswichtig. Die „bereitwillige

Annahme all dessen, was das Leben bringen

mag“ (Balsekar) reicht nicht aus. Aber über zuinnerste

Bewusstseinzustände treten wir spürbar in

Kontakt mit dem „Tiefsten, das im eigenen Herzen

Galaxien gebiert“ (Wilber). Wer sich all-eins fühlt,

handelt nicht wider die (eigene) Natur.

Seien wir nicht mit der halben Wahrheit zufrieden.

Nehmen wir Herz und Verstand in beide

Hände, Zustände und Ebenen mit ins Boot.

Werden wir aus der grenzenlosen Stille heraus,

im Bewusstsein des gesamten Spektrums unserer

begrenzten irdischen Möglichkeiten, sich weiterentwickelnde,

liebevolle, mitfühlende Gestalter

unseres Lebens, im Innern und im Außen.

Zeitenwende 13


SONDERTHEMA Bewusst sein, bewusst handeln

„Ohne innere Veränderung kann es keine

äußere Veränderung geben. Ohne kollektive

Veränderung ist keine Veränderung von

Bedeutung.“ Engel Kyodo Williams

„Veränderung wird nur hervorgerufen

durch aktives Handeln, nicht durch

Meditation oder Beten allein.“ Dalai Lama

„Mut steht am Anfang des

Handelns, Glück am Ende.“ Demokrit

„Während wir uns entfalten und sich

die Welt vor uns entfaltet, erfahren wir

uns selbst als bewusst.“ Dr. Jenny Wade

„Nur der Mensch kann die Zukunft des

Lebens auf der Erde vor dem Menschen

schützen und verteidigen. Es braucht

bewusste Individuen, die bewusst

Entscheidungen treffen, die auf den

besten verfügbaren Informationen basieren

– Menschen, die Verantwortung

übernehmen, etwas zu bewirken.“ Terry Pattan

„Die Zukunft der Erde hängt von dem Wandel

des Bewusstseins ab ... und dieser Wandel

muss kommen. Doch es liegt an den Menschen

zu entscheiden, ob sie mit diesem Wandel

mitgehen oder ob er ihnen aufgezwängt wird

durch bestürzende Umstände.“ Die Mutter

„Ohne Bewusstheit erzeugt alles, was

du tust, mehr und mehr Probleme.“ Osho

„Bewusstsein ist der Hintergrund, oder

einfach der Grund aller Erfahrung.“ Allan Combs

„Handle so wie du gerne wärst und schon bald wirst du so sein wie du handelst. Leonard Cohen

„Ihr Leben hat schon eine enorme Wirkung

auf die Welt. Was Sie tun, zählt.“ Ron Smothermon

„Wir sind nicht nur verantwortlich

für das, was wir tun, sondern auch

für das, was wir nicht tun.“ Molière

„Für seine Handlungen sich allein

verantwortlich fühlen und allein ihre Folgen,

auch die schwersten, tragen, das macht

die Persönlichkeit aus.“ Ricarda Huch

„Die Welt besteht aus Dingen und dem

Bewusstsein, das Dinge erfährt.“ Christian de Quincey

14 Zeitenwende


„In der reifsten Entwicklungsstufe unseres

menschlichen Bewusstseins drücken wir

sowohl die Einheit von uns Allen als auch

unsere Individualität aus.“ David C. Korten

„Bewusstsein ist die Leere, die

Offenheit, die Lichtung, auf der

sich Phänomene zeigen.“ Ken Wilber

„Kein Gedanke könnte ohne das

unendliche Bewusstsein entstehen,

ausgedrückt oder in Handlung

umgesetzt werden.“ Ramesh S. Balsekar

„Wenn du mit deinem ganzen

Wesen vollkommen aufmerksam bist,

dann findet in diesem Zustand

augenblicklich Handeln statt.“ Krishnamurti

„Die Beschäftigung mit der Evolution des

Bewusstseins ist also nicht darauf beschränkt,

bloßes Wissen zu erwerben. Wir können

sie gezielt dazu nutzen, unser Leben und

Erleben zu transformieren.“ Wilfried Ehrmann

„Pflanzen sind intelligent! Sie können lernen,

sich erinnern und sogar planen. Ihre Denkweise

unterscheidet sich zwar fundamental vom

bewussten Denken des Menschen, doch verfügen

Pflanzen über ein ‚zellulares Bewusstsein‘, das

sie befähigt, mit anderen Lebewesen komplexe

Informationen auszutauschen.“ Joseph Scheppach

„Jedes Mal, wenn wir via ‚Sinn‘ unsere

unmittelbare Erfahrung strukturieren – daher

komme ich, dies ist meine Erfahrung und

dies bin ich und dies will ich, dies ist meine

Zukunft – dann handeln wir.“ Tom Amarque

„Eine geschlossene Tür ist wie eine dunkle

Wand – eine geöffnete Tür verspricht den

weiten, vielgestaltigen Horizont.“ Martin Kämpchen

„Der Beobachter macht die Beobachtung

erst zu dem, was sie ist. Grenzen

entstehen durch die Kategorien, die wir

selbst schaffen.“ Hinnerk Polenski

„Um aus Erfahrung zu lernen,

Erlebnisse zu verarbeiten und

sich seiner selbst bewusst zu

werden, braucht es den Blick

nach innen.“ Sylvester Walch

„Der schlimmste aller Fehler

ist, sich keines solchen bewusst

zu sein.“ Thomas Carlyle

Zeitenwende 15


BRANCHENbuch 2021

Anne Abendstern

ANGEBOT: Erkenne Dich selbst –

Märchen als Spiegel der Seele

• Schicke mir Dein Lieblingsmärchen

• Du erhältst eine schriftliche Deutung

Infos unter Tel. 05033-9630049 und auf

www.weiblicher-weg.de/maerchen-podcast

Reconnective Therapy

Quantenheilung

Lichtkörper-Behandlung

Einzelsitzungen, Thementage, Ausbildungen

www.die-quelle-des-lebens.de

Anne Abendstern

Märchen als Inspiration

Der Märchen-Podcast

Jetzt abonnieren

auf Spotify, Deezer,

Apple Podcasts,

Google Podcasts ...

Günter Borzym

Heiler

Lehrer der Energiearbeit

Kurze Straße 10

33613 Bielefeld

0521-4942807

Praxis für Psychotherapie

Ressourcenaktivierung

Lebensflussarbeit • Familientherapie

Erziehungsberatung • Familienbrett

spirituelle Beratung

Brombeerweg 9, 33014 Bad Driburg

05259-932415 + 0173-8193948, katja@gleisberg.com

EINMAL IM LEBEN!

www.heyhusky.com/de/

Kanada, Alaska, Australien, Schweden, Finnland,

Island, Norwegen, Tschechien, Russland, Frankreich,

Österreich, Deutschland ...

Katja Gleisberg

Heilpraktikerin

für Psychotherapie

Systemische Therapeutin

Familientherapeutin

Systemische Beraterin

Abenteuer-Touren

mit dem

Hundeschlitten –

weltweit

Bücher für Körper, Geist und Seele

Gemeinsame Touren mit einem Hundeschlitten

durch verschneite und einsame Landschaften,

sind ein Naturerlebnis der besonderen Art.

Nachhaltiger, verantwortungsvoller

und genussreicher Umgang mit der Natur

und den Tieren liegt uns am Herzen.

• www.huskyfair.de •

Literatur • Mineralien und Edelsteine

Schmuck • Geschenkartikel

Entspannungsmusik • Aura Soma

Kristall-Salz/Lampen • Ätherische Öle

Räucherwerk • Feng Shui Produkte

Versandservice

Fair auf Pfoten

Nachhaltige Huskytouren

& Hundeschlittenreisen

Neustädter Str. 13

33602 Bielefeld

fon: 0521/6806033602

fax: 0521/68069

lebensbaumbuecher@web.de

www.lebensbaumbuecher-esoterik.de

16 Zeitenwende


• Reconnective Healing ®

• The Reconnection ®

nach Dr. Eric Pearl

• Bioresonanztherapie

nach Paul Schmidt

• Spirituelle Beratung

www.naturheilpraxis-ludwigs.de

www.ludwigs-reconnected-bielefeld.de

Heilpraktikerin

Christine Ludwigs

Teutoburger Str. 60

(Ärztehaus)

33604 Bielefeld

Fon 0521. 329 405 30

Mo. bis Fr. von 8.oo-18.oo Uhr

ludwigs.christine@web.de

Zum Aufbewahren: Klammern öffnen und das ZEITENWENDE BRANCHENBUCH herausnehmen!

Naturgesund inForm

einfach gesund abnehmen

• Gewichtsreduzierung / Abnehmbegleitung

• Ernährungsaufklärung / Gesundheitsberatung

• Figuroptimierung / Problemzonentraining

• Trainingsberatung (Fitness)

wegezum

abschied.de

Beratung und Begleitung der Zugehörigen

Ganzheitliche Totenfürsorge

Abschiednehmen individuell gestalten

Grüne Linie - Nachhaltige Bestattungen

... weil jeder Abschied anders ist ...

Frausein neu erleben! Herzlich willkommen

auf dem weiblichen Weg. Meine Angebote sind

eine Einladung an Frauen, mit ihrer weiblichen

Essenz in Kontakt zu kommen –

jenseits aller traditionellen und

modernen Rollenbilder. In Kursen,

Seminaren, bei Einzelbehandlungen.

www.weiblicher-weg.de

Schamanische Einzel- und Heilarbeit • Schamanische

Ausbildungsseminare • Regelmäßige schamanische Trommelgruppe

• Aromamassagen • Fußreflexzonenmassagen

Metamorphische Methode • Klangmassagen • Kräuterseminare

Wir vermieten unser Haus an Seminarleiter

und bieten günstigen Raum für kleine Gruppen

und Urlauber und Wanderer

www.gesundheitshaus-am-wiehengebirge.de

• Dunkelfelddiagnostik

• Stoffwechseloptimierung mit

• Labor ganzheitlich

• Cranio-Sacral-Therapie

• Ohrakupunktur

• mit verschiedenen Mikrosystemen

• Therapie bei Borreliose

Christian Schröder

Abnehm-Coach

Fitnessfachwirt (IHK)

Tel. 01578-1571576

www.naturgesund-inform.de

Bestattungen

Hanno Ramrath

Plantagenweg 51

32758 Detmold

Fon 05231.30 51 51 2

Anna-Maria Lösche

Weiblichkeitsund

Tanzpädagogin

Fachreferentin für ganzheitliche

Frauengesundheit

Therapeutic Touch Practitioner

Tel. 05033-9630049

info@weiblicher-weg.de

Gesundheitshaus

am Wiehengebirge

Wiehengebirgsweg 274

32609 Hüllhorst

Tel. 05741 / 233 78 18

claudia_wenker@yahoo.de

Traudel Wolf

Heilpraktikerin

Leinstr. 34a

31535 Neustadt

Tel. 01520-9831048

info@hp-wolf.de

www.hp-wolf.de

Zeitenwende 17


THEMA

Optimismus

Im vergangenen Jahr war ich jedesmal besonders

berührt, wenn ich mit Menschen draußen in der Natur

war, um therapeutisch zu arbeiten. Oder am Telefon,

in der Videosprechstunde oder wenn ich im Regen per

„walk und talk“ mit Klient*innen durch den Wald ging.

Was mich so berührte? Es ist die Kraft,

auch unter erschwerten Bedingungen dranzubleiben.

Diese Zauberzutat des Lebens, die uns dazu

bringt weiterzumachen, die Schritte zu gehen, die

möglich sind. Obwohl Angst uns lähmt, Perspektiven

und Pläne zerfallen. Wir ohne Umarmungen

leben, ohne das Lächeln der anderen zu sehen.

Obwohl wir unter erschwerten Bedingungen arbeiten,

bis zur Erschöpfung. Oder insolvent sind.

Obwohl wir die furchtbaren Daten des Klimawandels

sehen und die erschreckende Ignoranz. Obwohl

die Lösungen noch nicht fertig sind und wir

es uns irgendwie im Ungemütlichen aushaltbar

machen müssen. Und doch: wir gehen auf die

Lösung zu. „Wenn du dir die Forschung ansiehst,

die zeigt, was heute auf der Erde geschieht, und

nicht pessimistisch bist, dann schaust du nicht auf

die richtigen Daten. Wenn du aber die Menschen

in dieser namenlosen Bewegung triffst und nicht

optimistisch bist, dann hast du kein Herz“, sagt

Paul Hawke, Vordenker einer ökologischen Wirtschaft.

Und so geht es mir auch in der Therapie.

Es ist wichtig, die realen Daten zu sehen und das

Problem zu erkennen. Aber wenn ich als Therapeutin

mit einem Menschen zusammensitze, dann

schaue ich nicht lange auf das Problem, sondern

ich schaue in das, was dahinter ist.

Das Herz. Das Bewusstsein, die Flamme, die

diese Frau, diesen Mann dazu gebracht hat, sich

auf den Weg zu machen, um über das Problem

hinauszuwachsen.

In uns allen sind diese persönlichen Kräfte,

die bewusst sind oder nicht. Die vielleicht noch nie

so richtig die Sonne gesehen haben, aber in der

Tiefe waren sie immer da. Sie

sind verbunden mit der Basis

allen Lebens, sie gehen über

das Persönliche hinaus, das

macht sie so kraftvoll.

Den Blick darauf zu lenken,

ermöglicht einen radikalen

Perspektivwechsel. Wir

sehen uns dann nicht mehr

isoliert, sondern in Resonanz

– mit den anderen Menschen und mit dem Leben

selbst. Das durch uns die nächsten Schritte

ermöglicht. Und machmal erscheint der Weg erst

in dem Moment, in dem wir den Fuß aufsetzen.

Möge die Frühlingsluft uns inspirieren! Antje Uffmann

Heilpraktikerin

für

Psychotherapie

Am Bach 20, 33602 Bielefeld

2. OG in der Gemeinschaftspraxis Frauenärztinnen

Termine: 0521- 3837404 / www.antje-uffmann.de

Aktuelles Angebot:

Telefon- und Videositzungen

Therapie in der Natur

Tiefenpsychologische Naturarbeit

rewild your heart

• One-Day-Vision-Quest

• Individuelle Übungen

• der therapeutischen Naturarbeit

• Herznaturzeit für Paare

• Einzelcoaching im Wald

• Online-Angebote

www.wuivenkraft.de

18 Zeitenwende


Es ist kein Übel

so groß wie

die Angst davor

Es tröstete mich wenig, auch nicht, dass

es Schiller schon festgestellt hatte, denn ich hatte

immer Angst vorm Zahnarzt. Mein Zahnarzt war

ein weiser, älterer Herr, der erst einmal ausgiebig

freundlich mit mir sprach, weil er mich schon lange

kannte und dann irgendwann, wenn er merkte,

dass ich wieder Vertrauen gefasst hatte, in meinen

Mund sah und meist nur Gutes zu berichten hatte.

Danach gab es für die „Tapferkeit“ ein Bonbon

(und das vom Zahnarzt!). Jedesmal las ich diesen

Spruch, der sich mit den Jahren fest bei mir

ins Gedächtnis eingrub, zusammen mit der Erfahrung,

dass es ja am Ende immer ein Bonbon gab.

Warum erzähle ich das?

Seit knapp einem Jahr sage ich diesen Spruch,

wenn ich in angsterfüllte Gesichter schaue. „Haben

Sie denn keine Angst, Sie sind doch Risikopatient?“

kommt daraufhin oftmals.

Nein, ich habe keine Angst. Ich bin vor Jahren

vielfach gegen Grippe und weitere Infektionskrankheiten

geimpft worden, so wie die meisten. Mein

Immunsystem hat immer wieder „lernen“ dürfen,

sich zu wehren. Angst ist der schlechteste Begleiter.

Wenn Sie wüssten, wie sehr Angst das Immunsystem

stört, dann würden Sie eher etwas gegen

die Angst tun als menschliche Kontakte völlig zu

meiden. Wir hier in Deutschland gehören von

Haus aus nicht zur „Bussi-Bussi-Gesellschaft“.

Warum haben wir angefangen, jeden, den wir

treffen, zu umarmen? Weil es modern wurde? Ein

freundliches „Hei“ mit erhobener Hand tut’s auch,

und wenn ein Lächeln dazukommt, weiß auch der

Gegrüßte, dass man sich freut, ihn zu sehen. Da

kann man sich das Umarmen sparen. Das hebt

Man mag es nicht glauben, aber es sind die Worte

von Schiller, die ich als Kind im Wartezimmer unseres

Zahnarztes las. Damals, als man weder Bilder von

Implantatoperationen noch Kariesfolgen hatte. Damals,

als nur eine Garderobe, ein Spiegel und eben dieser

kleine Spruch in Postkartengröße an der Wand hing.

man sich für seine Lieben zu Hause auf und denen

gibt man es einfach mal öfter als sonst, als besondere

Wertschätzung in diesen irritierenden Zeiten.

Das Immunsystem wird u.a. von unserem

Vagusnerv mitgesteuert. Das ist unser autonomes

(unbeeinflussbares) Nervensystem, das immer

anschlägt, wenn Unvorhersehbares auf uns

zukommt. Das, was uns impulsiv weglaufen oder

zuschlagen ließe, wären wir nicht so gut erzogen.

Unsere jetzigen Probleme der Infektionsangst

setzen dieses autonome Nervensystem in

„Hab-Acht-Stellung“. Das macht Dauerstress und

Stress ist schlecht für das Immunsystem. Viele Autoimmun-Erkrankte

leiden weniger unter Ihrer Erkrankung

als unter dem Stress, den die Diagnose

hervorgerufen hat. Dann bricht im schlimmsten

Fall das Immunsystem zusammen und es kommen

weitere Probleme. Schützen Sie sich davor. Werden

Sie – im Rahmen der geltenden Regeln – „mutig“.

Gehen Sie „unter Leute“ und sei es beim Shopping

im Lebensmittelladen. Wenn Sie Maske tragen und

Abstand halten, sollte bei einem intakten Immunsystem

nichts passieren. Behalten Sie das im Gedächtnis:

Das Übel ist kleiner als die Angst davor.

Gewisse Einschränkungen lassen uns erst wertschätzen,

was wir hier für ein schönes Leben haben.

Und zu Hause ist es so schlecht auch nicht. Da sind

wir geschützt bei unseren Lieben. Und zur Abwechslung

gehen wir geschützt mit Abstand in die Gesellschaft,

im Park oder beim Lebensmittelshopping.

Sich mit dem Gegebenen zufriedengeben bedeutet

Glück … Ich wünsche Ihnen Mut, Zufriedenheit

und Gesundheit und dass Sie das Glück

wirklich spüren.

Kristina König

Kristina König

Heilpraktikerin

• Blutuntersuchung im Dunkelfeld

• Traditionelle Harndiagnose

• Biologische Früherkennung u. Behandlung

• Orthomolekulare Medizin

• Begleitende biologische Krebstherapien

• Chelat- und Infusionstherapien

• Oxyvenierung n. Regelsberger

• ganzheitliche, bioenergetische

• Ganzkörper-Analysen mit NLS-Systemen

• Lösung von Emotionsblockaden

• BioScan!

Lessingstr. 8, 33604 Bielefeld, Tel. 0521- 270 0615, www.naturheilpraxis-koenig-bielefeld.de Termine nach Vereinbarung

Zeitenwende 19


WEGWEISER

Wer macht was?

Wichtige Adressen

von A bis W

A

Anne Abendstern –

Der Märchen-Podcast

Märchen als Inspiration!

Auf Spotify, Apple Podcasts,

Google Podcasts und Deezer,

www.weiblicher-weg.de/

maerchen-podcast/ und

https://anne-abendstern.letscast.fm

Angebot: Erkenne

Dich selbst –

Märchen als Spiegel

der Seele!

Infos: Tel. 05033-9630049

B

Bücher

Buchhandlung

Stephan Jaenicke –

wir erweitern

Horizonte.

Alternative Medizin, Neues

Denken, Spiritualität und Esoterik

von A bis Z. Umfangreiches

Veranstaltungsprogramm mit

bekannten Autorinnen und

Autoren. T. 05231-9104840,

www.buch-jaenicke.de,

info@buch-jaenicke.de

C

Coaching integral

Profitieren Sie von integralem

Know-how! Erkennen Sie

größere Zusammenhänge.

Entdecken Sie neue Lösungsmöglichkeiten.

Machen Sie

einen Bewusstseinssprung!

eins art KommunikationsDesign

Tel. 05033-391691

eins-art@t-online.de

www.eins-art.de/eins-art-integral/

D

E

Dunkelfeld

Dunkelfeld-Blutdiagnose und

Therapie nach Enderlein,

HP Kristina König, Lessingstr. 8,

Bielefeld, Tel. 0521-2700615

einfach gesund

abnehmen

Naturgesund inForm –

einfach gesund abnehmen!

Tel. 01578-1571576,

naturgesund-inform@gmx.de,

www.naturgesund-inform.de

„Zuversicht ist Einsicht

auf Aussicht.“ Ernst Ferstl

F

Frauen

Willkommen auf dem weiblichen

Weg – dem ganzheitlichen

Bewegungs- & Tanzprogramm:

Infos und Anmeldung:

Weiblichkeitspädagogin,

Fachreferentin für ganzheitliche

Frauengesundheit,

Tanzpädagogin und

Stimm-Balance-Pädagogin,

Therapeutic Touch Practitioner,

Anna-Maria Lösche

Tel. 05033-9630049

info@weiblicher-weg.de

www.weiblicher-weg.de

https://weiblicher-weg.letscast.fm

G

Guo Lin Qi Gong

Einzeltermine in Bielefeld

auf Anfrage. Uwe Hielscher,

Guo Lin Qi Gong Lehrer,

Mitglied „Europäische Guo Lin

Qi Gong Gesellschaft e.V.“ Infos

unter Tel. 0176-20556313,

info@qigong-aufdemweg.de u.

www.qigong-aufdemweg.de

H

Heilpraktiker

Shiatsu – Faszientherapie –

Psychokinesiologie.

HP Petra Just, Credenstr. 43,

32052 Herford,

Tel. 05221-2759054,

www.naturheilpraxisjust.de

Heilpraktiker

(Psychotherapie)

Seriöse

Prüfungsvorbereitung

Individuell oder in Gruppen

Dozent: Dr. Georg Klaus

Praxis: Tel. 0511-626989

www.amara-bielefeld.de

K

Kunsttherapie

Verstehen. Annehmen. Heilen.

Therapie nach individuellen

Bedürfnissen.

Christina Herne,

Tel.0176-21829332,

www.bielefelderkunsttherapie.de

L

Lichtkörper-Chirurgie

Wiederherstellung von

Energiekörper-Strukturen.

Einzelsitzungen

und Seminare.

Günter Borzym,

Tel. 0521-4942807,

www.die-quelle-des-lebens.de

M

Mandalas

Buddhas, Glückssymbole,

Lichtmalerei, Blatt für Blatt.

Besondere Drucke auf Leinwand.

Für alle die Farben

lieben, www.favio.de

Märchen-Podcast

Anne Abendstern

Märchen als Inspiration!

In Märchen spiegeln sich

Seelenbilder. In ihren

archetypischen Symbolen

können wir uns als einzigartige

Wesen erkennen. Anhören

und abonnieren auf Spotify,

Apple Podcasts, Google

Podcasts, Deezer, Podcast.de,

auf www.weiblicher-weg.de/

maerchen-podcast/ und

https://anne-abendstern.letscast.fm

Angebot: Erkenne

Dich selbst –

Märchen als Spiegel

der Seele!

Schicke mir Dein Lieblingsmärchen

und Du erhältst eine

schriftliche Deutung.

Infos: Tel. 05033-9630049

Meditation und vieles

mehr für Frauen

Frausein neu erleben.

Willkommen auf dem

weiblichen Weg! Z. B. mit

Frauenpower – Innenzeit.

In Kontakt kommen mit der

weiblichen Essenz – jenseits

aller traditionellen und modernen

Rollenbilder. In Seminaren,

Kursen, regelmäß. Unterricht.

Infos und Anmeldung:

Weiblichkeitspädagogin,

Tanzpädagogin und

Fachreferentin

für ganzheitliche

Frauengesundheit,

Therapeutic Touch Practitioner,

Stimm-Balance-Pädagogin

Anna-Maria Lösche,

Tel. 05033-9630049,

info@weiblicher-weg.de

www.weiblicher-weg.de,

https://weiblicher-weg.letscast.fm

N

Naturfriseur

Energetischer Haarschnitt.

Pflanzenhaarfarbe.

Friseur Halfter,

Hassebrock 8,

33719 Bielefeld,

Tel. 0521-333333,

www.naturfriseur-bielefeld.com

20 Zeitenwende


P

Psychotherapie

Körperorientiert,

spirituell, geerdet.

Antje Uffmann, Praxis

für Psychotherapie

(HPG), Am Bach 20, Bielefeld,

Termine: Tel. 0521-3837404

Q

Qi Gong

Qi Gong – Auf dem Weg –

Kurse und Einzeltermine in

Bielefeld. Uwe Hielscher,

Qi Gong Lehrer, Mitglied

„Laoshan Union e.V.“ Infos

unter Tel. 0176-20556313,

info@qigong-aufdemweg.de u.

www.qigong-aufdemweg.de

R

Ran an den Speck!

Naturgesund inForm –

einfach gesund abnehmen!

Gewichtsreduzierung, Trainings-

und Gesundheitsberatung,

Figuroptimierung u.a.m.

Ihr persönlicher Abnehm-Coach

Christian Schröder, Abnehmund

Ernährungscoaching.

Vereinbaren Sie einen Termin

für einen Hausbesuch.

Tel. 01578-1571576,

naturgesund-inform@gmx.de,

www.naturgesund-inform.de

Reconnective Therapy

Die Wiederverbindung

mit höheren Anteilen

des Energiekörpers.

Günter Borzym,

Tel. 0521-4942807,

www.die-quelle-des-lebens.de

Reise

Von pauschal bis alternativ.

TUI ReiseCenter,

Markt 28, 32423 Minden,

Tel. 0571-828170,

minden1@tui-reisecenter.de

Hundeschlittentouren und

Husky-Reisen weltweit.

Wir bringen Sie mit leisen

Pfoten auf unberührten Wegen

durch traumhafte Winterlandschaften.

Kanada, Alaska,

Island, Grönland, Norwegen ...

www.heyhusky.com/de/

Fair auf Pfoten.

Nachhaltige Husky-Touren!

https://www.huskyfair.de/

S

Schamanische Arbeit

Aroma-, Reflexzonenmassagen,

Seminare. Claudia Wenker,

Tel. 05741-2337818.

www.gesundheitshaus-am-wiehengebirge.de

Seminare und vieles

mehr für Frauen

Wuivenkraft – Der Weg

nach Hause. Seit 15 Jahren

kraftvolle und

achtsame Seminararbeit

für Frauen

– Körperpsychotherapie

– Meditation – Rituale,

www.Wuivenkraft.de

Info: Tel. 05428-2842

Willkommen auf dem

weiblichen Weg –

dem ganzheitlichen

Bewegungs- und

Tanzprogramm!

Z. B. Frauenpower – Innenzeit,

Beckenboden-Gymnastik

oder Auszeiten für Frauen

in den Wechseljahren.

Termine und Informationen:

Weiblichkeitspädagogin,

Tanzpädagogin, Dozentin

und Fachreferentin für ganzheitliche

Frauengesundheit,

Stimm-Balance-Pädagogin,

Therapeutic Touch Practitioner,

Stimm-Balance-Pädagogin

Anna-Maria Lösche,

Tel. 05033-9630049,

info@weiblicher-weg.de,

www.weiblicher-weg.de,

https://weiblicher-weg.letscast.fm

Kostbarkeiten

aus Asien

Schmuck

und Textilien

spirituelle

Kunstobjekte

Düfte und Klänge

Om Shanti

Fischpfortenstraße 18 • 31785 Hameln • Tel. 05151- 44116

www.om-shanti-hameln.de

Zeitenwende 21


WEGWEISER

„Wenn der Verstand weiß, nennen wir es Wissen.

Wenn das Herz weiß, nennen wir es Liebe. Und wenn

das Sein weiß, nennen wir es Meditation.“ Osho

Sexualität

Einzel- und Paarberatung,

Frauengruppen.

Antje Uffmann,

Praxis für Psychotherapie,

Am Bach 20, Bielefeld,

Tel. 0521-3837404

Die schönste Frau

deines Lebens bist DU –

erforsche Deine weibliche

Kraft! Angelika Kunjan,

Tel. 0160-99759528,

www.lust-bewusst.de

Spirituelle Werbung

Ich nehme mir Zeit und

engagiere mich für Sie! Ich

werde Sie nicht nur verstehen.

Ich weiß, wovon Sie sprechen.

eins art KommunikationsDesign

Tel. 05033-391691

eins-art@t-online.de

www.eins-art.de

Stimm-Balance

Mit der Stimm-Balance-

Prozessarbeit nach Iris

Hammermeister zu einer

lebendigen Stimme und zu

kreativem Ausdruck.

Befreites Sprechen und

Singen. Kraftvoll die Stimme

erheben. Gehört werden.

Seelenklang entfalten.

Impulse für Selbstregulation

und Selbstheilung.

Weiblichkeitspädagogin,

Tanzpädagogin, Dozentin

und Fachreferentin für ganzheitliche

Frauengesundheit,

Stimm-Balance-Pädagogin,

Therapeutic Touch Practitioner,

Stimm-Balance-Pädagogin

Anna-Maria Lösche,

Tel. 05033-9630049,

info@weiblicher-weg.de,

www.weiblicher-weg.de,

https://weiblicher-weg.letscast.fm

T

Tanz

Willkommen auf dem

weiblichen Weg –

dem ganzheitlichen

Bewegungs- und

Tanzprogramm!

Kreistanz – Tanzen im

Rhythmus der Jahreszeiten.

Regelmäßiger Unterricht

im Orientalischen Tanz,

für Anfängerinnen, Mittelstufe

und Fortgeschrittene.

Offen für alle Frauen!

Anna-Maria Lösche

Tel. 05033-9630049,

info@weiblicher-weg.de,

www.weiblicher-weg.de,

https://weiblicher-weg.letscast.fm

Therapeutic Touch

Berührende Momente zur

Heilung des Weiblichen.

Heilsame Berührung.

Für Tiefenentspannung,

Harmonisierung, Energiebalance,

Aktivierung der

Selbstheilungskräfte,

Stimulation des Immunsystems,

Ausgleich u. Stärkung der

Lebensenergie u.a.m. ➞

PORTRÄT online

Präsentieren Sie

sich auch auf

www.magazin-zeitenwende.de

Mit Ihrem Foto, Ihren

Kontaktdaten und

Ihrem Leistungsangebot

aus Ihrer Anzeige aus

dem Branchenbuch in

der Printausgabe der

ZEITENWENDE. Mit einer

eigenen Seite unter der

Rubrik WEGWEISER.

Dazu eine Karte von

Google Maps, damit Sie

gut zu finden sind. Und

natürlich eine Verlinkung

auf Ihre Homepage.

Für nur E 90,- inkl.

Mwst. (1 Jahr Laufzeit).

MUSTER

22 Zeitenwende


➞ Fachreferentin für ganzheitliche

Frauengesundheit,

Weiblichkeitspädagogin,

Tanzpädagogin, Dozentin,

Therapeutic Touch Practitioner,

Stimm-Balance-Pädagogin

Anna-Maria Lösche,

Tel. 05033-9630049,

info@weiblicher-weg.de,

www.weiblicher-weg.de,

https://weiblicher-weg.letscast.fm

„Die Summe unseres

Lebens sind die Stunden,

wo wir lieben.“ Wilhelm Busch

kleinanzeigen

u Nachhaltige Huskytouren

durch atemberaubende

Landschaften fernab jeglicher

Zivilisation. Ein nachhaltiger,

verantwortungsvoller Umgang

W

mit der Natur und den Tieren

liegt uns am Herzen.

https://www.huskyfair.de/

Werbung spirituell,

Weiblicher Weg

Willkommen auf dem weiblichen

Weg – dem ganzheitlichen Bewegungs-

und Tanzprogramm!

Z. B. Frauenpower – Innenzeit

oder Auszeiten für Frauen in

Therapie im Wald

den Wechseljahren oder

Die Natur ist die größte

Orientalischer Tanz,

Therapeutin. Seit 20 Jahren

Kreistanz,

habe ich ein grünes

Ritualarbeit,

Therapie-Zimmer im Wald.

Meditation,

Menschen zu inneren

Frauenseminare

Orientierung in die Natur zu u.a.m. ... Termine/Infos:

schicken, ist eine uralte

Fachreferentin für ganzheitliche

Therapieform. Ich biete Einzelsitzungen

Frauengesundheit,

und OneDay Vision Weiblichkeitspädagogin,

Quest Seminare, auch speziell Tanzpädagogin, Dozentin,

für Paare. www.wuivenkraft.de Therapeutic Touch Practitioner,

Stimm-Balance-Pädagogin

Transpersonale

Anna-Maria Lösche

Psychotherapie

Tel. 05033-9630049,

Dipl.-Psych. Heike Wilken; info@weiblicher-weg.de,

www.heike-wilken.de;

www.weiblicher-weg.de,

Bi: Tel. 0521-3276325

https://weiblicher-weg.letscast.fm

A-Scherpereel.qxp_Layout 1 23.06.20 11:05 Seite 1

bewusst & integral

Als integrale Werbeagentur

stelle ich Ihnen mein integrales

Know-how zur Verfügung.

eins art KommunikationsDesign

Tel. 05033-391691

eins-art@t-online.de

www.eins-art.de

Wunschgewicht?

Naturgesund inForm –

einfach gesund abnehmen!

Ohne Umschweife ans

selbst gesteckte Ziel!

Ihr persönlicher Abnehm-Coach

Christian Schröder,

Tel. 01578-1571576,

naturgesund-inform@gmx.de,

www.naturgesund-inform.de

HELP & HEALING CENTER

SOFORTHILFE FÜR HILFESUCHENDE

“WENN NICHTS MEHR GEHT… SIND SIE BEI MIR RICHTIG“

LUCAS SCHERPEREEL

ALS HEILER UND HELLSEHER BIN ICH INTERNATIONAL TÄTIG.

DIE GABE DES HELLSEHENS UND HEILENS WURDE BEI MEINER

FAMILIE ÜBER GENERATIONEN VERERBT.

WAS ICH MIT MEINER ARBEIT ANBIETE IST EINMALIG UND NICHT

FASSBAR. MEINE FOKUSSIERUNG LIEGT BEI AUSTHERAPIERTEN

UND MENSCHEN, DIE MIT BLOCKADEN, VERWÜNSCHUNG ODER

MIT MAGIE BELEGT SIND. ES GEHT UM GLÜCK, ERFOLG UND

GESUNDHEIT.

ES IST IMMER GUT ZU WISSEN, AN WEN MAN SICH VERTRAUENS -

VOLL WENDEN KANN.

ICH, LUCAS, BIN FÜR SIE DA, WO IMMER SIE AUCH SIND.

„HOFFNUNG IST DER PFEILER DER WELT“

AFRIKANISCHES SPRICHWORT

..............................................................................

HOPE BERLIN - HELP & HEALING CENTER

LUCAS SCHERPEREEL

Kurfürstendamm Keithstraße 13, 10787 132a, Berlin 10711 Berlin

Termine nach Vereinbarung!

Mediale Beratung, Hilfe und Heilung

über jede Distanz.

Phone: +49 (0)162 20 831 82

Mail: info@lucas-scherpereel.com

www.lucas-scherpereel.com

Zeitenwende 23


(bitte ankreuzen) ZW91

ANZEIGEN-AUFTRAG

per Fax: 05033-939379, per E-MAIL: eins-art@t-online.de (mit allen Angaben, s.u.)

per Post: Thomas Gießelmann / Zeitenwende, Strandallee 18, 31515 Wunstorf

Anzeigenschluss Ausgabe 92 (Juni – August 2021): 5. Mai 2021

Doppelt wirbt besser! Ihre Termine, Ihr Wegweiser und Ihre Kleinanzeige bekommen

zusätzlich Aufmerksamkeit auf www.magazin-zeitenwende.de (●)

WEGWEISER

Wer macht was?

t Ein Eintrag erfolgt mindestens

für vier Ausgaben (ein Jahr).

t Kosten pro Eintrag (4 Zeilen)

für ein Jahr: E 48,-.

Jede weitere Zeile zzgl. E 10,-.

Achtung: Eine neue Rubrik

wird als Zeile berechnet!

Mit Foto je E 40,-

Achtung: Dadurch weniger

Zeichen pro Zeile!

● Der Eintrag soll auch online

erscheinen auf

www.magazin-zeitenwende.de

ohne Link (ein Jahr): E 12,-

mit Link auf meine

Homepage (ein Jahr): E 24,-

Achtung: Nur in Verbindung

mit der Printausgabe möglich!

WEGWEISER/Porträt

Foto, Logo, Angebot,

Adresse, Links auf meine

Homepage, Google Maps

Karte (ein Jahr): E 90,-

KLEINANZEIGEN

privat oder geschäftlich

t Der Eintrag erfolgt

für 1 Ausgabe

für 4 Ausgaben in Folge

t Kosten je Eintrag

für privat E 2,50 pro Zeile

(mind. jedoch E 12,50),

für gewerbl. E 3,- pro Zeile

(mind. jedoch E 15,-).

● Der Eintrag soll zur gleichen

Zeit auch online erscheinen auf

www.magazin-zeitenwende.de

Platzierung bitte erfragen.

privat E 1,-

gewerbl. E 2,-

mit Link auf meine

Homepage, je Monat:

privat E 2,-

gewerbl. E 3,-

Achtung: Nur in Verbindung

mit der Printausgabe möglich!

Alle Preise inkl. Mwst.

TERMINEINTRAG

Seminar, Workshops etc.

t Ein Eintrag erfolgt für

eine Ausgabe.

t Kosten pro Zeile

(Datum zählt mit) für eine

Ausgabe: E 2,-

(mind. jedoch E 14 ,-).

Mit Foto je E 10,-

● Der Eintrag erscheint, solange

wie der Termin aktuell ist, ohne

Link gratis auch online auf

www.magazin-zeitenwende.de

mit Link auf die

Homepage, je Link E 2,50

+ Foto E 10,- gesamt

+ VeranstaltungsTIPP

E 35,- gesamt

+ VeranstaltungsTIPP auf

der Startseite E 60,- gesamt

vor Erscheinen der Printausgabe

zusätzlich

je angefangem Monat:

E 2,50

Achtung: Nur in Verbindung

mit der Printausgabe möglich!

t ● Zahlung nur per Vorauszahlung bis zum Anzeigenschluss!

(Sie erhalten Rechnungssumme und Bankverbindung per E-Mail*)

Pro Buchstabe, Satzzeichen und Wortzwischenraum einen Punkt

zur Orientierung benutzen (ca. 27 Zeichen pro Zeile).

Bei Verwendung eines Fotos /Logos sind es weniger Zeichen

1.

2.

3.

4.

5.

6.

7.

8.

Ergibt sich eine Differenz bei der Anzahl der

gedruckten Zeilen, wird dementsprechend berechnet.

*Meine E-Mail-Adresse:

Name:

Anschrift:

Telefon:

Unterschrift:

24 Zeitenwende


TERMINE

März

Sa 6.03.

„Kreis der Schwestern“.

Frauentage im Seminarhaus

„Fachwerk“/Weserbergland.

Motto: „Das Neue wagen –

Stimme und kreativer Impuls“.

Anmeldung und Infos:

Weiblichkeits- &

Tanzpädagogin,

Fachreferentin für

ganzheitliche Frauengesundheit,

Anna-Maria Lösche,

Tel. 05033-9630049,

info@weiblicher-weg.de,

www.weiblicher-weg.de

Fr 12.03.

„Online-Kurs: Stimm-

Balance“. Entdecke deine

ursprüngliche Stimme – Komm

in Einklang mit dir. Anmeldung

und Infos: Anna-Maria Lösche,

Tel. 05033-9630049,

info@weiblicher-weg.de,

www.weiblicher-weg.de

Fr 12.03.-So 14.03.

„Yoga im Business: Selbstführung

und Leadership in Zeiten

des Wandels“. Online-Kongress

des Berufsverbands der Yoga

Vidya Lehrer*innen e.V. (BYV).

Im Fokus des Programms stehen

die Themen Selbstführung und

Leadership. Weitere Infos auf:

www.yoga-vidya.de/businessyoga-kongress

oder

www.yoga-vidya.de/kongress

April

Fr 16.04.

„Online-Kurs: Stimm-

Balance“. Entdecke deine

ursprüngliche Stimme – Komm

in Einklang mit dir. Anmeldung

und Infos: Anna-Maria Lösche,

Tel. 05033-9630049,

info@weiblicher-weg.de,

www.weiblicher-weg.de

Mai

Fr 28.05.

„Durch Chakrenausgleich in

die Balance“ –

Vortrag und Übungen

mit Ursula Georgii,

20.00 Uhr.

Veranstalter: Buchhandlung

Jaenicke, Detmold, Tel. 05231-

9104840, www.buch-jaenicke.de,

info@buch-jaenicke.de

Vorschau

Fr 18.06.

„Heilen mit der Kraft des

Geistes“ – Entdecke deine

Großartigkeit.

Abendworkshop mit

Dr. med. Ingo Rudolf,

20.00 Uhr.

Veranstalter: Buchhandlung

Jaenicke, Detmold, Tel. 05231-

9104840, www.buch-jaenicke.de,

info@buch-jaenicke.de

Sa 26.06.

„Kreis der Schwestern“.

Frauentage im Seminarhaus

„Fachwerk“/Weserbergland.

Motto: „Sommertanz – Bauches

Lust“. Ein Tag des Tanzes in

weiblicher Sinnlichkeit! Ein Tag

für Frauen, die sprudelnde

Lebensquelle ihres Schoßraums

zu entdecken, in ihr aufzuatmen,

zu entspannen und ganz aus

dem Bauch heraus zu tanzen

und die Fülle des Sommers zu

genießen. Orientalischer Bauchtanz,

Frauentänze im Kreis u.

v. a. m. Für alle Frauen. Es sind

keine Vorkenntnisse nötig!

Anmeldung und Infos:

Weiblichkeits- &

Tanzpädagogin,

Fachreferentin für

ganzheitliche Frauengesundheit,

Anna-Maria Lösche,

Tel. 05033-9630049,

info@weiblicher-weg.de,

www.weiblicher-weg.de

Impressum

Zeitenwende

Herausgeber:

eins art / Zeitenwende

Thomas Gießelmann, Strandallee 18

31515 Wunstorf

Tel. 05033-391691

Fax 05033-939379

eins-art@t-online.de, www.eins-art.de

Erscheinungsweise:

vierteljährlich

Verteilungsgebiet:

OWL, Lippe, Schaumburg

Anzeigen- und Redaktionsschluss:

der 5. im Monat vor Erscheinen

Für eingesandte Vorlagen, Beiträge

und Termine wird keine Garantie

übernommen. Gekennzeichnete, mit

Autorennamen versehene Artikel

spiegeln nicht unbedingt die Meinung

des Herausgebers wider.

Nachdruck der Zeitenwende, auch

auszugsweise, nur mit schriftlicher

Genehmigung des Herausgebers.

Di 24.08.

„Der Mond scheint in jeder

Pfütze“ – Zazen oder

der Weg zum Glück.

Vortrag von Abt Muho

Nölke, 20.00 Uhr.

Veranstalter: Buchhandlung

Jaenicke, Detmold, Tel. 05231-

9104840, www.buch-jaenicke.de,

info@buch-jaenicke.de

www.buch-jaenicke.de

Zeitenwende 25


© privat

© privat

ERLESENES

Veranstaltungen mit Autoren in Detmold

Wir stehen im Alltag unter enormen gesellschaftlichen und privaten Anforderungen, leiden unter permanentem

Leistungs- und Zeitdruck. Werden zudem immer wieder mit Fremdenergien, Erwartungen und

Urteilen von Anderen konfrontiert. Diese Energien beeinflussen unsere Gedanken

und Gefühle, prägen unser Wohlbefinden und unsere Lebenskraft nachhaltig. Wir

entfernen uns mehr und mehr von unseren ursprünglichen Zielen und von unserem

inneren Wesen. Hierdurch entsteht ein enormer Stress, der viel Energie raubt und

sich auf alle Bereiche des Lebens auswirkt.

Wenn alte Prägungen und Muster mittels der Energiearbeit erkannt werden,

können wir bewusst mit ihnen arbeiten und sie nach und nach wandeln und auflösen.

Durch die Ausbalancierung der Chakren kommen wir zur Ruhe und finden

ein ganz neues inneres Gleichgewicht. Das Energiesystem lässt sich klären, ausbalancieren

und stärken. Hierzu dienen zahlreiche Übungen und Techniken aus der

Energiearbeit mit Aura und Chakren, besonders die langjährig erprobten Übungen zur Abgrenzung und

zum energetischen Selbstschutz. An diesem Abend werden konkret umsetzbare Möglichkeiten aufgezeigt,

die zur Wiedererlangung der Lebensfreude und Stärkung geistiger und körperlicher Beweglichkeit

beitragen sollen.

Wie man „Durch Chakrenausgleich in die Balance“ kommt, erkärt Ursula Georgii, die lange

Zeit als Gärtnerin und Landschaftsplanerin gearbeitet hat und seit 15 Jahren als intuitive Beraterin und

Trainerin tätig ist, mit Vortrag und Übungen am 28.05.2021 ab 20.00 Uhr.

Viele Menschen wünschen sich Heilung auf körperlicher und zugleich seelischer

Ebene. Dr. Ingo Rudolf hat eine Methode entwickelt, die zur Tiefenheilung

führen kann. Er zeigt den Weg auf, die Dualität der Gefühle zu überwinden, um

in die Einheit mit sich selbst zu gelangen. Übungen und Meditationen helfen,

krankmachende Schattenanteile wie Ängste, Stress oder Wut zu versöhnen. Die

Herzintelligenz, gespeist aus dem Urgefühl bedingungsloser Liebe, kreiert „eine

positive Vision unserer selbst und führt in ein völlig neues Leben“. Der praktizierende

Neurologe, Homöopath und Kinesiologe aus Bad Salzuflen verbindet klassische

Schulmedizin und alternative Heilverfahren und entwickelte im Laufe seiner

langjährigen Erfahrung ein tiefgreifendes Therapiekonzept für jene Patienten und

Patientinnen, die selbstbestimmt den inneren seelischen Arzt wecken möchten.

„Heilen mit der Kraft des Geistes – Entdecke deine Großartigkeit“ heißt sein Abendworkshop

mit Vortrag und geführter Meditation am 18.06.2021 (20.00 Uhr).

Wir alle sind auf der Suche nach Glück – doch was macht Glück eigentlich aus? Sind es Liebe, Besitz,

Gesundheit? Ist es ein erfüllender aufregender Job oder ein freies Leben? Abt Muhõ lebte nach seinem

Studium der Philosophie, Japanologie und Physik ab 1993 als buddhistischer

Mönch in Japan. Ab 2002 leitete er 18 Jahre lang als Abt das Kloster von Antaiji.

Bei dieser Veranstaltung lädt er dazu ein, sich gemeinsam mit ihm die Frage

nach dem Glück neu zu stellen. Wir alle haben es selbst in der Hand, hier und

heute glücklich zu leben, doch dafür müssen wir lernen loszulassen – nicht zuletzt

unser Streben nach Glück selbst. Muhõ zeigt, wie uns die Praxis des Zen helfen

kann, inneres Gleichgewicht und ein erfülltes Leben zu finden. Mit vielen Beispielen

aus dem Alltag in einem buddhistischen Kloster stellt er die dafür nötige geistige

Haltung vor und gibt praktische Tipps für ihre Umsetzung in verschiedenen

Lebensbereichen.

Bei seinem Vortrag „Der Mond scheint in jeder Pfütze – Zazen oder der Weg zum Glück“ am

24.08.2021 (20.00 Uhr) verbindet Muhõ auf inspirierende Weise westliches und östliches Denken.

Weitere Infos und Vorverkauf beim Veranstalter Buchhandlung Jaenicke unter Tel. 05231-

9104840 und auf www.buch-jaenicke.de

Achtung: Veranstaltungen werden aufgrund der Corona-Pandemie möglicherweise abgesagt, verschoben

oder an einen anderen Veranstaltungsort verlegt. Bitte informieren Sie sich diesbezüglich vor

der Veranstaltung noch einmal auf der Internetseite des Veranstalters oder rufen Sie ihn an.

26 Zeitenwende


Gebrauchsanweisung Hochbeete

„Ob großer oder kleiner Garten, Terrasse oder Dachgarten:

Für Hochbeete findet sich fast überall ein passender

Platz. An schwierigen Standorten können Sie sogar zum

‚Problemlöser‘ werden.“

Als attraktives Gestaltungselement, bei schwierigen

Böden und für Selbstversorger, die bequeme,

rückenfreundliche Haltung wünschen, sind Hochbeete

gut geeignet. Doch wie wählt man Größe und

Material? Soll es ein kostengünstigerer

Eigenbau oder lieber

ein Fertigmodell sein? Wann

und womit wird befüllt? Welche

Pflanzen gedeihen am besten?

Diplom-Agraringenieur Joachim

Mayer lässt Hobbygärtner

nicht im Regen stehen. Fachkundig

erklärt er alles Wichtige

rund ums Hochbeet. Gibt Tipps zum Säen, Pflegen,

Versorgen, Düngen und Bewässern. Informiert über

Nützlinge und Schädlinge. Veranschaulicht das

Ganze mit Tabellen, Pflanzplänen, Musterbeeten

und Jahresarbeitskalender. Ein kurzweiliges, kompaktes

Do-it-yourself-Buch mit vielen Bildern und

Zeichnungen, die Lust machen sofort loszulegen.

„Gebrauchsanweisung Hochbeete – Einfach

gärtnern mit Musterbeeten“ von Joachim Mayer,

Sachbuch, Kosmos Verlag, 128 Seiten, € 17,-.

Mein Küchengarten

„Schon auf 10 bis 20 m² Fläche kannst du vier bis acht

Beete anlegen und abwechslungsreich bepflanzen.“

Klein, aber fein, und ein Platz an der Sonne

sollte es sein – Gemüse und Kräuter sind besonders

schmackhaft, wenn sie Licht und Wärme

genießen dürfen. Aber auch ein fruchtbarer

Boden, Nährstoffe, Kompost

und Gründünger, Wasser

und Luft, Fruchtfolge und

Fruchtwechsel, Schutz und

Pflege sorgen dafür, dass

die Pflanzen wachsen und

gedeihen. Der Autor erklärt

die Küchengarten Basics

für das platzsparende Beet,

dessen Form, Auf- und Einteilung, das Anlegen von

Wegen. Er empfiehlt feine Kräuter, leckere Gemüse

und essbare Blumen, gibt Kurz-&-Gut-Tipps zu

Aussaat, Pflanzung und Ernte und listet die Top

10 der pflegeleichtesten Pflanzen auf.

„Mein Küchengarten – Gemüse und Kräuter

für kleine Beete“ von Joachim Mayer, Sachbuch,

Kosmos Verlag, 96 Seiten, € 15,-.

Alles oder nichts

im Hier und Jetzt

auch als E-Book

Der Roman

von Tom Növe

Eine fesselnde Geschichte um die

Macht der Fantasie, um Wahrheit

und Freiheit, Erleuchtung,

Verwandlung und Neubeginn,

Sex und große Gefühle.

Mit spirituellem Background.

Mit Tempo und Tiefgang.

Und einer Messerspitze Humor ...

Sofort bestellen bei BoD, im Internet

oder Ihrem Buchhändler! ISBN 978-3-738-65587-2

Mehr von Tom Növe:

„Querverkehr“

Buch, E-Book, Hörbuch

Zeitenwende 27


ERLESENES

Osteopathie für zu Hause

Ein ausgezeichnetes Buch zur Selbsthilfe bei

Beschwerden und Schmerzen! Die Osteopathen

Dr. Torsten Pfitzer und Marion Lechner möchten

ihre Erfahrungen mit diesem Ratgeber als Hilfe

zur Selbsthilfe weitergeben: „Auf diesem Weg

hoffen wir ... Menschen bei der Linderung ihrer

Beschwerden zu unterstützen. Es gibt so viele

tolle und einfache Möglichkeiten, mit ein wenig

Hintergrundwissen und den

richtigen Übungen selbst

etwas zu tun – entweder

präventiv für die Gesundheit

oder eben zur Heilung.“

Gut strukturiert werden die

Leser*innen zunächst über

die Grundlagen und Ziele

der Osteopathie informiert

und welche Möglichkeiten und Techniken der

osteopathischen Selbstbehandlung es gibt. Durch

farblich gekennzeichnete Seiten sind die unterschiedlichen

Körperbereiche leicht auffindbar. Ein

kleiner Nachteil ist, dass sich die weiße Schrift auf

den helleren Farben nicht so gut lesen lässt. Es

wird der ganze Körper vom Kopfbereich bis zu

den Füßen behandelt. Nach einer anatomischen,

mit Bildern versehenen Einleitung werden zu den

Beschwerdebildern entsprechende Übungen bzw.

Selbstbehandlungen vorgestellt. Durch Selbsttests

können die Beschwerden eingeordnet und die

richtigen Maßnahmen für die Eigentherapie

gefunden werden. Genaue Fotoserien helfen gut

zu verstehen, worum es geht. Sehr wohltuend

ist die Sequenz einer craniosakralen Ganzkörper-Selbstbehandlung!

„Osteopathie für zu Hause – Beschwerden

und Schmerzen in Nacken, Rücken und Gelenken

effektiv selbst behandeln“ von Dr. Torsten Pfitzer

und Marion Lechner, Sach- und Übungsbuch,

riva Verlag, 224 Seiten, € 19,99.

anlö

Bäume – sanfte Botschafter, kraftvolle Coaches

„Die Bäume können dich dabei unterstützen, deine eigene wahre Natur zu finden, indem sie dir – ähnlich, wie man

das von Krafttieren kennt – ihre besonderen Qualitäten für deinen Alltag zur Verfügung stellen.“

Bäume faszinieren seit jeher durch ihre Anmut, ihre Gestalt, ihre Größe, ihr Alter.

„Wie wir uns mit Bäumen tief erden und innere Stärke entwickeln“ und wie sie zu inspirierenden

Leitbildern in vielen Lebenslagen werden, erzählt Dr. Antje Ohlhoff, Coach,

Oneness-Trainerin und spirituelle Lehrerin aus Bielefeld, in diesem schön gestalteten

Buch. 22 heimische Bäume werden mit ihren Eigenarten, Botschaften und Energien

vorgestellt, mit denen sich Leser*innen bei Selbstcoaching-Innenreisen verbinden können

– um den persönlichen Kraftbaum zu entdecken und ihr Potenzial zur Blüte zu bringen.

„Bäume – sanfte Botschafter, kraftvolle Coaches“, von Dr. Antje Ohlhoff, Sachbuch,

Schirner Verlag, 200 Seiten, € 19,95.

28 Zeitenwende

Gesund mit Darm

Prof. Dr. Michaela Axt-Gadermann hat schon

mehrere Bücher zum Thema Darm verfasst und es

ist immer wieder geradezu unterhaltsam, wie sie die

Zusammenhänge einer intakten Darmflora mit guter

Gesundheit und „Schlank, schlau und schön“ erklärt.

Das neue Buch konzentriert sich darauf, wie unsere

Gesundheit direkt und unmittelbar mit einem gut

funktionierenden Mikrobiom (das wissenschaftliche

Wort für Darmflora) zusammenhängt. „Störungen

der Darmflora gehen nämlich Leistungseinbußen,

Alterungsprozessen, vor allem aber auch der Entstehung

von Krankheiten oft Monate, manchmal Jahre

voraus. Je eher wir damit beginnen, unser Ökosystem

im Verdauungstrakt zu optimieren, desto besser

sind die Chancen, dauerhaft von den Wohltaten

aus dem Darm zu profitieren.“ Die Autorin hat

die Ergebnisse wissenschaftlicher Studien in gut

verständlichen Worten, leicht umsetzbaren Tipps

und übersichtlichen Tabellen zusammengefasst. So

vermittelt sie das notwendige

Wissen zum besseren Verständnis

dafür, wie die verschiedenen

Mikroorganismen arbeiten, v. a.

auch zusammen wirken und was

je nach Menschentyp und Veranlagung

günstige bzw. weniger

günstige Nahrungsmittel sind.

Auch auf bestimmte Krankheiten

wie Parkinson, Alzheimer, Multiple Sklerose und

Depressionen kann durch eine optimale „Darm-Apotheke“

positiver Einfluss genommen werden.

Das Buch lohnt sich wirklich, es macht Spaß zu

lesen und sensibilisiert für das Bewusstsein, wie wir

über eine darmgesunde Ernährung zu mehr Lebensqualität

gelangen können.

„Gesund mit Darm – Fitter, gelassener und

jünger mit dem richtigen Mikrobiom“ von Prof.

Dr. Michaela Axt-Gadermann, Sachbuch, Südwest

Verlag, 240 Seiten, € 18,-.

anlö


HÖRENSWERT

Ans andere Ende der Welt

„Sie fühlte sich benommen, hatte den Eindruck,

als hätte sie einen kurzen Blick auf eine längst

vergessene Erinnerung geworfen, etwas ungeheuer

Wichtiges, das unter Tausenden von Tagen des

alltäglichen Lebens begraben war.“

Lyra Listenreich ist eine junge Studentin

am St. Sophia College in Oxford. Und wie

alle Menschen unzertrennlich mit ihrem

Daemon in Tiergestalt verbunden. Eigentlich,

denn schon seit einiger Zeit geht ihr Daemon

Pantalaimon immer wieder eigene Wege. Eines

Nachts wird „Pan“ Zeuge eines kaltblütigen

Mordes. Da sich einer der Täter als Polizist

entpuppt, können Lyra und Pan das Verbrechen

nicht der Polizei melden. Ein Schlüssel

in der Brieftasche des Toten führt sie zu einem

Schließfach, in dem sie einen Rucksack finden.

Dieser beinhaltet neben „botanischem Kram“

ein Tagebuch, das von einem mysteriösen

roten Gebäude berichtet, das sich, einer Fata

Morgana gleich, aus der „fast unerträglichen

Monotonie“ einer Sandwüste erhebt. Lyra

und Pan machen sich auf den Weg, um das

Geheimnis des Toten zu lüften. Es geht um

geheimnisvollen Staub, Rosen, Daemonen –

und um Lyras eigene Vergangenheit. Als Pan

spurlos verschwindet, fühlt sich Lyra nur noch

wie ein halber Mensch. Obwohl sie mächtige

Gegenspieler hat, setzt sie mutig ihre Reise

allein fort, zum Blauen Hotel in der Geisterstadt,

bis „Ans andere Ende der Welt“ (Carlsen

Verlag, 752 Seiten, € 27,-).

In Band 4 der spannenden, fantastischen

Geschichte aus der erfolgreichen Serie „His

Dark Materials“ von Philip Pullman – „Der

Goldene Kompass“ (1), Das Magische Messer

(2), „Das Bernstein-Teleskop“ (3) – ist die Protagonistin

Lyra erwachsen und ernster geworden.

Wer wissen möchte, wie alles begann, liest

auch Band 0 „Über den wilden Fluss“.

Unterhaltsame, beste Fantasy für junge und

junggebliebene Leser*innen.

Anne Abendstern Märchen-Podcast

Märchen faszinieren durch ihre Sprache, durch die Betonung

des Guten, Wahren und Schönen, der Menschlichkeit

und der Liebe. In ihren archetypischen Bildern

und Symbolen lebt eine Weisheit des Menschseins, die

zeitlos ist. Der Märchen-Podcast Anne Abendstern

– Märchen als Inspiration möchte in Erzählung und

mit inspirierenden Gedanken auf die Vielschichtigkeit

der Märchen und ihre immer aktuellen Botschaften

aufmerksam machen. Sie nehmen die Zuhörer*innen

mit auf eine innere Reise, laden dazu ein, im Strudel

des Alltags innezuhalten.

So kommentiert eine begeisterte Hörerin auf Podcast.de:

„Der Märchen-Podcast von Anne Abendstern

ist etwas ganz Besonderes und hebt sich auf wohltuende

Weise vom Mainstream ab. Mit ihrer schönen

Stimme erzählt sie Märchen aus aller Welt und vielen

verschiedenen Kulturen. Die tiefe Weisheit, die aus

diesen Geschichten spricht, birgt auch

oder gerade für die heutige Zeit ein

immenses Potential, das Leben des

modernen Menschen zu ergänzen

und zu vervollständigen. Und Anne

Abendstern lässt uns nicht mit der

Deutung der tiefgründigen Erzählungen allein. Mit

einer Einführung und einer Interpretation im Anschluss

an die Erzählungen wird auch all´ jenen, die mit dem

Medium ‚Märchen‘ nicht mehr vertraut zu sein glauben,

Hintergründe und Sinn vermittelt. Das Format

des Podcasts passt in eine Mittagspause, oder bietet

sich vielleicht nach einem anstrengenden Arbeitstag

an und richtet sich bei weitem nicht nur an Liebhaber

klassischer Märchen. Wer sich darauf einlässt, wird

für eine Weile in eine andere Welt entführt, aus der er

oder sie entspannter, klüger und auf jeden Fall innerlich

gestärkt zurückkehrt. Einfach absolut empfehlenswert.“

Im Podcast gibt es neben geläufigen Märchen wie

„Der süße Brei“ oder „Die kluge Gretel“ vor allem auch

unbekanntere Geschichten zu hören. Etwa das lappländische

Märchen „Wie die Sonne in die Tundra kam“, das

japanische Märchen „Der dankbare Baum“ oder „Der

Rosenberg“, eine Sage aus dem Elsass.

Regelmäßig erscheinen neue Folgen. Sie können

u. a. auf Spotify, Apple Podcasts, Google Podcasts und

Deezer, auf www.weiblicher-weg.de/maerchen-podcast/

und anne-abendstern.letscast.fm/ gratis angehört und

abonniert werden.

Ein besonderes Angebot – „Märchen als Spiegel

der Seele“ – hat Anne Abendstern für Menschen, die

ihr Lieblingsmärchen gedeutet haben möchten und sich

selbst dabei (besser) erkennen wollen. Infos dazu gibt es

unter Tel. 05033-9630049 (Anna-Maria Lösche) und

auf www.weiblicher-weg.de/maerchen-podcast/

Zeitenwende 29


Vorschau

Lebe deine Einzigartigkeit!

Das SONDERTHEMA

in der nächsten Ausgabe der Zeitenwende (92)

Ist jede/r nur eine kleine Welle im unendlichen Ozean, ein winziges, unbedeutendes Sandkörnchen

am Strand des Lebens? Oder ein einzigartiges Wesen mit einem unschätzbaren Beitrag zur

Existenz? Wir kennen das alle: die nörgelnde Stimme in unserem Kopf, die uns – vor allem, wenn

es uns schlecht geht – einredet, wir würden alles falsch machen, wären nichts Besonderes, hätten dies

und das nicht verdient und auf uns hätte sowieso keiner gewartet ... Dann wieder erleben wir aber auch

beglückende Momente, in denen wir uns bedeutend fühlen, weil unsere Fähigkeiten und Qualitäten

gefragt sind. Weil wir unserem Herzen, unserer Freude folgen, im Flow sind, die ganze Welt umarmen

könnten, genau spüren und wissen, wer wir wirklich sind, was zu tun ist und uns mit Sinn erfüllt.

Wir sind in Kontakt mit unserer Einzigartigkeit. Und leben sie, hier und jetzt.

Die ZEITENWENDE möchte wissen: Wie entdecke ich meine Einzigartigkeit und bringe sie zum

Leuchten? Wie werde ich ganz ich selbst? Kann ich das lernen? Wo finde ich Angebote, Therapeuten,

spirituelle Lehrer*innen, Coaches, die mich dabei unterstützen?

Die nächste Ausgabe der ZEITENWENDE (92) gibt Antworten.

Platzieren Sie Ihre Anzeige zum Thema. Schreiben Sie einen (kurzen) Text.

Schildern Sie Ihre Erfahrungen, sagen Sie Ihre Meinung, schicken Sie ein Foto.

Wie‘s funktioniert erfahren Sie bei der ZEITENWENDE.

www.magazin-zeitenwende.de

Zeitenwende

Das Magazin für Gesundes Leben und Neues Denken

eins art KommunikationsDesign

Thomas Gießelmann, Strandallee 18, 31515 Wunstorf

Tel. 05033-391691• Fax 05033-939379• eins-art@t-online.de • www.eins-art.de

Anzeigen- und Redaktionsschluss für die nächste Ausgabe (92)

der Zeitenwende (Juni – August 2021): 5. Mai 2021

30 Zeitenwende


Integrales

Coaching

Erweitern Sie Ihr

(Unternehmens-)Bewusstsein

um integrale Perspektiven!

Entwickeln Sie Ihre Vision.

Profitieren Sie von

integralem Know-how.

„Ein Integraler Ansatz stellt sicher, dass Sie für

jede beliebige Situation das gesamte Spektrum

an Hilfsmitteln nutzen und sie wahrscheinlich

auf diese Weise auch erfolgreicher bewältigen.“

Ken Wilber

Integrales

Coaching

Integrale

Werbung

eins art KommunikationsDesign

Thomas Gießelmann

Dipl. Grafik-Designer, Integraler Coach

Tel. 05033-391691 • eins-art@t-online.de

www.eins-art.de

Kreis der Schwestern

Weserbergland

• Sommertanz – Baucheslust •

Sa. 26.06.2021

Vorschau Seminare

Lüneburger Heide

• Die Weise und die Närrin •

Tanzen im Rhythmus

von Leben – Tod – Leben

DO. 4.11. – So. 7.11.2021

• Stille und Klang •

Adventszeit für Frauen

Fr. 3.12. – So. 5.12.2021

Alle Seminare finden im kleinen

Frauenkreis statt. Corona-Hygiene

und -Abstandsregeln werden

selbstverständlich gewahrt.

Tanz- und Weiblichkeitspädagogin

Fachreferentin für ganzheitliche Frauengesundheit

Stimm-Balance-Pädagogin

Therapeutic Touch Practitioner

Anna-Maria Lösche

Wunstorf

Tel. 05033 - 9630049

info@weiblicher-weg.de

www.weiblicher-weg.de

Zeitenwende 31


„Logik bringt dich von A nach B.

Deine Phantasie bringt dich überall hin.“

Albert Einstein

Ein Klick bringt dich auf

www.magazin-zeitenwende.de

Hier und jetzt im neuen Design.

Übersichtlich, informativ

und phantasievoll. Logisch!

32 Zeitenwende

Heute schon geklickt?

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine