LBN Nr. 3 I März 2021

LiezenerBezirksnachrichten

Liezener Bezirksnachrichten – Nachrichten aus dem Bezirk Liezen und angrenzenden Regionen. News, Infos, Geschichten sowie Jobangebote aus dem Bezirk Liezen und Umgebung.

Karriere und Wirtschaft

Ob nun Jobwechsel, Lehrstellensuche oder Weiterbildung – hier sind

Sie richtig! Außerdem präsentieren wir eine weitere Folge unserer Serie

„Von Generation zu Generation“ über traditionsreiche Familienbetriebe

aus der Region.

AB SEITE 20

Aufreger Tourismusreform

Diesen Herbst werden aus derzeit

96 steirischen Tourismusverbänden

elf. Kritische Stimmen warnen,

dass den neuen Verbänden

deutlich geringere Budgets zur

Verfügung stehen werden und auf

die Gemeinden hohe Belastungen

zukommen.

SEITE 2

1.000 Meter in die Tiefe

Tief in die Wildbaderhöhle im

Südostmassiv des Toten Gebirges

drangen Mitglieder des

Bad Mitterndorfer Vereins für

Höhlenkunde in Obersteir in

einer 91-stündigen Tour vor. Die

Expedition brachte interessante

Erkenntnisse.

SEITE 6

N°̵ 3

25. MÄRZ 2021

55. JAHRGANG

AUFLAGE: 60.000

LBN.AT

ÖSTERREICHISCHE POST AG | RM 92A460003 K | VERLAGSORT 8940 LIEZEN

DIE GRÖSSTE BEZIRKSZEITUNG LIEZENER

BEZIRKSNACHRICHTEN

LBN

↗ SEIT 1968

POSTAMT LIEZEN | POSTGEBÜHR BAR BEZAHLT

Die eigenen vier Wände

im Fokus!

Planen und bauen, sanieren und renovieren, verschönern

und optimieren – seit rund einem Jahr widmen wir

unserem Zuhause besonders viel Aufmerksamkeit.

AB SEITE 10

BILDER: SUNNY STUDIO BZW. COLOURES-PIC– STOCK.ADOBE.COM

Gleich Termin sichern!

Hauptstraße 42 - 8940 Liezen

Tel.: 03612 / 22347 E-Mail: office@huemer-reifen.at

www.huemer-reifen.at


Seit 1968

LBN

2 N°̵ 3/2021 AM PULS DER REGION

Tourismusbudgets unter Druck

Strukturreformen lassen sich meist recht schlüssig auf Papier bringen und als notwendig argumentieren. Nicht anders verläuft dies

bei der steirischen Tourismusreform, bei der mit 30. September aus derzeit 96 Tourismusverbänden elf Erlebnisregionen werden. Im

Bezirk Liezen wird es mit Schladming-Dachstein, Gesäuse und Ausseerland-Salzkammergut nur mehr drei große Verbände geben.

Die grundsätzliche Sinnhaftigkeit

der Reform

steht außer Diskussion,

allerdings tauchen in der

Umsetzungsphase doch viele

Problemfelder auf, denen man

im Vorfeld seitens der „Reformer“

anscheinend zu wenig

Bedeutung zugemessen hat.

Weniger Budget

Die Basisfinanzierung für das

Budget eines Verbands stellen

die Interessentenbeiträge

aller Tourismusbeitragszahler

– faktisch alle Betriebe im Verband

– und die Anteile an der

Nächtigungsabgabe dar. Die

Beiträge konnten in den bisherigen

Verbänden durch die Vollversammlung

freiwillig erhöht

werden. So zahlen etwa die

Ramsauer Betriebe 300, jene

im Verband Grimming-Donnersbachtal

225, die Betriebe

in Liezen 200 und alle im derzeitigen

Verband Gesäuse 150

Prozent. Durch die Neukonstituierung

der drei Verbände

muss in der Vollversammlung

über eine freiwillige Erhöhung

neu abgestimmt werden, Beitragshöhen

wie in der Ramsau

sind damit künftig illusorisch.

Ausgeschrieben werden auch

die Stellen der Geschäftsführer

der neuen Verbände. Fix

ist bereits der Abgang von

Gesäuse-Chef David Osebik.

Basis für die Berechnung des

Interessentenbeitrags ist der

Umsatz laut Bescheid des

zweiten vorangegangen Jahres,

also für 2021 der Bescheid

aus 2019. Das bedeutet, dass

durch die coronabedingten

Umsatzausfälle 2020 und 2021

die Budgets für 2022 und 2023

massiv betroffen sein werden.

Dazu kommen natürlich ausbleibende

Nächtigungsbeiträge

durch die Schließungen.

Weiters müssen die neuen Verbände

künftig 15 Prozent des

Budgets – berechnet vom einfachen

Beitrag – ans Land für

Gemeinschaftsaktionen abliefern.

Unterm Strich werden den

neuen Verbänden beträchtlich

weniger finanzielle Mittel zur

Verfügung stehen als bisher.

Hohe Belastungen für die

Kommunen

Den neuen Verbänden ist es

künftig untersagt, Infrastruktur

zu errichten oder zu unterhalten,

Veranstaltungen abzuwickeln

oder Gutscheinsysteme

zu führen. Für Gemeinden

mit touristischer Ausrichtung

wie Ramsau oder Schladming

bedeutet dies enorme zusätzliche

finanzielle Belastungen,

die gerade in der Coronakrise

kaum zu stemmen sein werden.

Man wird sparen müssen, auch

im Bereich der touristischen

Infrastruktur, andererseits soll

vermehrt Marketing eben für

diese Einrichtungen betrieben

werden. Das ist kontraproduktiv

und wenig überlegt.

Für Städte wie Liezen oder Rottenmann

bedeutet dies, dass

durchwegs alles, was bisher

mit den Interessentenbeiträgen

finanziert wurde, etwa ein Gutscheinsystem

oder Feste, nicht

mehr durchgeführt werden dürfen.

Der Aufschrei von Städten

in ähnlicher Situation blieb

beim Land bisher ungehört.

Die Budgetmittel, die von den

Unternehmern vor Ort aufgebracht

werden, müssen auch

vor Ort spürbar sein und nicht

in kaum sichtbaren Kanälen

entschwinden. Sonst ist die

Unterstützung seitens der

Betriebe enden wollend. ↖

NICHT „HERUMEIERN”

GUTSCHEIN-KARTE

SCHENKEN!

Mit gutem Gewissen in jedes Nest!

Einlösbar in 160 Betrieben

Individuell beladbar von 10 bis 150 Euro

Erhältlich in allen Liezener Trafiken,

Thalia im ELI, Stadtmarketing & Tourismus Liezen

Online bestellbar: www.liezengutschein.at | Infos: 03612/25658


LBN.AT AM PULS DER REGION N°̵ 3/2021 3

Der einfache Weg

zu Ihrem Wohnkredit.

Ob Haus oder Wohnung, bauen oder kaufen – wir haben die passende Lösung

für Ihre Wohntraumfinanzierung.

Mit dem Wohnkredit-Rechner die Finanzierung Ihres Wohnprojekts berechnen:

steiermaerkische.at/wohnkreditrechner

Ihre Ansprechpartner vor Ort:

Birgit Gruber

Wohnberaterin

Tel. 05 0100 – 34702

birgit.gruber@

steiermaerkische.at

Kristina Gruber

Wohnberaterin

Tel. 05 0100 – 34712

kristina.gruber@

steiermaerkische.at

Christoph Trinker

Wohnberater

Tel. 05 0100 – 34623

christoph.trinker@

steiermaerkische.at

0791_Wohnbau_Berater_191x246_4c_31-03.indd 1 26.02.2021 13:01:16


Seit 1968

LBN

4 N°̵ 3/2021 AM PULS DER REGION

Vom Winterschlaf zur Frühjahrsmüdigkeit ... in die Sommerpause.


LBN.AT AM PULS DER REGION N°̵ 3/2021 5

Start der Museumssaison 2021

im Schloss Trautenfels

Die Sonderausstellung „Gipfelstürmen! Steirische Expeditionen zum Dach der Welt“ wird auch

im Jahr 2021 gezeigt und ist ab 27. März täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Diese Schau zeigt

abenteuerliche Ersteigungsgeschichten jener Steirer, die auf den höchsten Bergen Asiens waren.

FOTO: CHRISTOPH HUBER. WERBUNG

Für Ihren sicheren

Besuch haben wir vorgesorgt:

So hat unser

Haustechniker die Hörstationen

umgebaut, um diese

wieder aktiv anbieten zu können.

Dazu bitten wir Sie, Ihre

Plug-in-Kopfhörer mitzubringen!

Speziell für Kinder und

Jugendliche entwickelte Vermittlungsprogramme

stehen

auch im Jahr 2021 für Familien

zum selbstständigen Erkunden

der Ausstellungen zur

Verfügung. Junge Besucher

können also wieder mit den

Clipboards das Museum erforschen

und sich im Atelier die

„gelben Kuverts für zuhause“

mit Ausmalblättern und Grußkarten

zum Selbstgestalten

mitnehmen. Die Thementage

zur Sonderausstellung „Gipfelstürmen!“

mit dem Schwerpunkt

„Expeditionen“ sind

unter der Leitung von Robert

Schauer für 2021 geplant und

als LEADER-Projekt gefördert.

Die vorgeschriebenen und

empfohlenen Hygiene- und

Sicherheitsstandards in Bezug

auf Covid-19 finden Sie auf

www.schloss-trautenfels.at.

Das Wichtigste in aller Kürze:

Mund-Nasen-Schutz von sechs

bis 14 und FFP2-Maske für alle

ab 14 Jahren verpflichtend,

Mindestabstand von zwei

Metern sowie Begrenzung auf

eine Person pro 20 Quadratmeter.


ÖFFNUNGSZEITEN

27. März bis 31. Oktober 2021

täglich von 10 bis 17 Uhr

Einweg-Plug-in-Kopfhörer werden

auch im Museum bereitgestellt.

Thomas Pitzer

Kundennberater der

Raiffeisenbank

Schladming-Gröbming

Bankstelle Schladming

www.raiffeisen.at/schladminggroebming

info.38113@38113.at

Tel.: 03687-22521-102

Erfüllen Sie sich mit der

Wohnfinanzierung

von Raiffeisen

Ihren Wohnwunsch

FOTO: MARTIN HUBER/NARZISSENFESTVEREIN

Auch heuer kein Narzissenfest

Corona und die derzeitigen unklaren behördlichen Bestimmungen zu Veranstaltungen machen

eine Durchführung unmöglich.

Nach der Absage im

Vorjahr hatte man im

Ausseerland natürlich

gehofft, dass die Abhaltung

heuer möglich sein würde.

Doch dem ist leider nicht so,

eine Durchführung mit tausenden

Zuschauern sei trotz vorausblickender

Planung nicht

möglich, wie Rudolf Grill, der

Obmann des Narzissenfestvereins,

kürzlich bekanntgab.

Die 61. Auflage des größten

Blumenfests Österreichs soll

nun von 26. bis 29. Mai 2022

stattfinden. Der Narzissenfestverein

wollte dieses Jahr

eigentlich neue Wege gehen.

So war neben anderen Dingen

eine Kooperation mit

dem Magischen Ring Austria

in Planung. ↖

Sie wollen endlich Ihren Wunsch

nach den eigenen vier Wänden verwirklichen?

Sie sind sich noch nicht sicher, welche

Finanzierungslösung für Ihr Vorhaben

am besten passt?

Ihr Raiffeisenberater unterstützt

Sie bei der Auswahl der optimalen

Finanzierung entsprechend Ihrer

Bedürfnisse.

Egal ob Hauskauf oder Grundstückserwerb,

Wohnungskauf oder Sanierung,

Ihre Raiffeisenbank hat den

passenden Immobilienkredit, um

Ihr Vorhaben zu finanzieren.

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin

in Ihrer Raiffeisenbank.


Seit 1968

LBN

6 N°̵ 3/2021 AM PULS DER REGION

1.000-Meter-Tiefenvorstoß im Toten Gebirge

Großer Erfolg für den Verein für Höhlenkunde in Obersteir aus Bad Mitterndorf: Ende Februar drangen Andreas Glitzner, Christoph

Peer und Robert Seebacher in einer insgesamt 91-stündigen Tour tief in die Wildbaderhöhle im Südostmassiv des Toten Gebirges vor.

Die Tour musste im

Winter durchgeführt

werden, da das Tiefensystem

der Höhle im Sommer

stark wasserführend ist. Der

sechs Kilometer lange Zustieg

zum auf ca. 2.000 Meter Seehöhe

gelegenen Einstieg

erfolgte mittels Tourenski

von der Tauplitzalm aus. Von

dort stieg das Team über bis zu

153 Meter tiefe Schächte und

Canyons bis zum ersten Biwak

in knapp 400 Meter Tiefe ab.

Am nächsten Tag ging es dann

weiter über nasse Schächte

und durch Engstellen bis zu

einem großen Gang in 870

Meter Tiefe. Dort wurde ein

weiteres Biwak eingerichtet.

weiter fortgesetzt werden. Über

mehrere bis zu 60 Meter tiefe

Schachtstufen konnte exakt

mit dem letzten Meter Seil ein

blau schimmernder Höhlensee

erreicht werden. Dieser Endsiphon

befindet sich 1.082 Meter

unter dem Einstieg.

Erkenntnisse

Der Vorstoß brachte interessante

neue Erkenntnisse über

die Geologie und Hydrologie

des Toten Gebirges. So konnte

etwa festgestellt werden, dass

in diesem Gebiet ein relativ

großflächiger Grundwasserspiegel

in etwas mehr als 900

Der Zustieg zum Abstieg erfolgte auf Tourenski.

Meter Seehöhe vorhanden ist.

Des Weiteren wurde belegt,

dass sich der Dachsteinkalk

mindestens von den Gipfeln

in 2.200 Meter Seehöhe bis

zum Endsiphon erstreckt und

somit über 1,3 Kilometer dick

ist. Durch die Vermessung der

neuen Abschnitte erhöhte sich

die Gesamtlänge des ausgedehnten

Höhlensystems auf

12,3 Kilometer. ↖

Bereits im Herbst 2019 waren

Heidrun André, Andreas

Glitzner, Christoph Peer und

Robert Seebacher bis zu einem

Schachtabbruch in 916 Meter

Tiefe gelangt, wo wegen Zeitund

Seilmangels dann aber

umgekehrt werden musste. Mit

200 Meter zusätzlichem Seil

konnte dieses Mal der Abstieg

Der Endsiphon 1.082 Meter unter

dem Einstieg.

Beeindruckend: der vollkommen senkrechte, mehr als 150 Meter tiefe

Germanenschacht.

FOTOS: SEEBACHER

ORDINATIONSERÖFFNUNG

DR. WOLFRAM PAWELKA

Die EMCO Privatklinik freut sich die Ordinationseröffnung von

Dr. Wolfram Pawelka, Facharzt für Orthopädie,

orthopädische Chirurgie und Sportorthopädie bekanntzugeben.

Angeboten wird ein breites Leistungsspektrum: Endoprothetik (Kunstgelenke)

von Hüfte, Knie, Sprunggelenk, Fingergelenken, gelenkerhaltende Hüftchirurgie

sowie Osteoporose-Behandlung in Kooperation mit Ing. Dr. Hadmar

Lanz. Spezialordination für Fuß- und Rückfußchirurgie: Behandlung

von Hallux valgus, Hammerzehe, Spreiz- und/oder Senkfußsymptomatik,

Knick-Senkfüße, Sprunggelenksbeschwerden, Beschwerden der Achillessehne.

Labor, Röntgen und CT können direkt mit der Sozialversicherung

abgerechnet werden.

Durch eine hervorragende Zusammenarbeit mit den anderen

Fachabteilungen der EMCO Privatklinik ist auch ein

fachübergreifender Blick garantiert.

Herzlich Willkommen im Team!

Foto: Sandra Hallinger

KONTAKT & TERMINVEREINBARUNG

EMCO PRIVATKLINIK

Prof. Martin-Hell-Straße 7-9

5422 Bad Dürrnberg

Montag - Freitag

Nach telefonischer

Terminvereinbarung unter:

Tel.: +43 (0) 6245 / 790 - 426

termin@emco-klinik.at

www.emco-klinik.at

FACHÄRZTEZENTRUM

SCHLADMING

Priv. Doz. Dr. Babak Bahadori

Europaplatz 585

8970 Schladming

Mittwoch 12:00 - 16:00 Uhr

Nach telefonischer

Terminvereinbarung unter:

Tel.: +43 (0) 3687 22 470

SICHER GUT BETREUT.


RARITÄTEN AUS

DEM STADTARCHIV

Von der Schmidhütte zur MFL

Die Schmidhütte Liezen wurde

1939 gegründet. Am 1. Oktober

wurde mit dem Bau begonnen,

am Heiligen Abend 1940 ein

Probebetrieb aufgenommen.

Es galt, möglichst schnell möglichst

viele Granaten zu erzeugen.

Viele Arbeitskräfte kamen

nach Liezen und verursachten

eine enorme Wohnungsnot,

Zwangsarbeiter wurden in

Baracken zusammengepfercht

und sollten unter furchtbaren

Lebensbedingungen mithelfen,

dem Deutschen Reich zum

Sieg zu verhelfen. 1942, wie

unsere erste Aufnahme zeigt,

wurde noch immer an der Vergrößerung

des Werks gebaut.

Wichtig waren die Gleisanschlüsse

an die Bahn. Rechts

hinten sind die Baracken der

Arbeiter zu sehen.

Die Zeit der Hütte Liezen nach

dem Krieg war geprägt durch

wirtschaftliche Schwierigkeiten

und unterschiedliche

Eigentümer wie etwa die

VOEST-Tochter Noricum. Der

verdeckte Verkauf von Noricum-Kanonen

– zu sehen

auf unserem zweiten Bild –

an sowohl Irak als auch Iran

im Ersten Golfkrieg führte in

den 1980er-Jahren zum Noricum-Skandal.

1994 wurde die

damalige Maschinenfabrik

Liezen von der Haider-Gruppe

übernommen und erlebt seitdem

eine wirtschaftlich solide

Entwicklung. ↖

AM PULS DER REGION N°̵ 3/2021 7

Biolandwirtschaft Ennstal:

Neuer Geschäftsführer

Max Scharzenberger aus

Stein an der Enns wurde

kürzlich zum neuen Chef des

Bioverbands Biolandwirtschaft

bestellt. Der überzeugte Biobauer

folgt Schladmings Bürgermeister

Hermann Trinker

nach. Scharzenberger will v. a.

an der Schnittstelle zwischen

Biobauern, verarbeitenden

Betrieben, Landwirtschaftskammer

und Kontrollstellen

möglichst effizient und konstruktiv

agieren. ↖

FOTO: MARTIN HUBER

FOTOQUELLE: STADTARCHIV

Das Archiv der Stadt Liezen sammelt Zeitdokumente, die einen

interessanten Einblick in die Geschichte der Bezirkshauptstadt

geben. In Zusammenarbeit mit dem Stadtchronisten Karl Hödl, dem

die Archivierung dieser Schätze obliegt, präsentieren die Liezener

Bezirksnachrichten ausgesuchte Raritäten aus der Sammlung.


FOTO: COPULA – STOCK.ADOBE.COM

ES WAR EINMAL ...

IN STAINACH-PÜRGG

Die Gründung des Fremdenverkehrsvereins

Pürgg

Vor rund 55 Jahren entschloss

man sich in Pürgg zur Gründung

eines Fremdenverkehrsvereins.

Der Liezener Stefan

Berger, Jahrgang 1935, hat

die Bestrebungen zur Förderung

des Tourismus in seiner

damaligen Wohnsitzgemeinde

hautnah miterlebt.

Als nach dem Zweiten Weltkrieg

der Tourismus wieder

langsam anlief, seien auch

in der damaligen Gemeinde

Pürgg Rufe nach einem Fremdenverkehrsverein

laut geworden,

weiß Stefan Berger zu

berichten. „Rundum, in Orten

wie Tauplitz, Mitterndorf, Irdning

und Bad Aussee, gab

es längst Organisationen,

die sich um die Belange und

Bedürfnisse der Gäste bemüht

haben. Nur in Pürgg war nichts

los: kein Bad, viel zu wenig

Ruhebänke, kein Tennisplatz.“

Der entscheidende Impuls,

der schlussendlich zur Gründung

eines solchen Vereins

geführt habe, sei dann von

Fritz Fahringer, einem „umtriebigen

Geschäftsmann“, aber

auch „Schelm und Querdenker“,

wie Berger es ausdrückt,

gekommen. „Weil

in der Gemeindestube und

im Gemeinderat in Sachen

Fremdenverkehrsverein nichts

weiter ging, hat der Fahringer

angekündigt, einen entsprechenden

Verein zu gründen.

Und damit für die Gemeinde

keine Kosten entstehen, würde

er den Obmann natürlich

ehrenamtlich machen.“

Auch in der Gemeinde habe

man nun eingesehen, „dass

ein Verein hermüsse“, war

aber auch der Ansicht, dass

„der Fahringer nicht Obmann

werden dürfe“. Und so sei es

gekommen, dass bei der Gründungsversammlung

am 28.

März 1965 im Gasthof Mössner

nicht Fritz Fahringer, sondern

er, Berger, zum Obmann

gewählt wurde. Zu den ersten

Projekten des Vereins gehörte

der Lesserner Wasserfallweg,

von dem in der nächsten Ausgabe

berichtet werden soll. ↖

Diese Geschichte ist in voller

Länge auf www.lbn.at nachzulesen.

Von historisch bis sagenhaft reicht das Spektrum jener Erzählungen

aus der Gemeinde. Stainach-Pürgg, die uns Hermann

Harreiter übermittelt hat. In dieser Kolumne veröffentlichen wir

diese Geschichten, die auch in der EnnstalWiki einsehbar sind.

8 N°̵ 3/2021

AM PULS DER REGION

Lehár Festival Bad Ischl

mit Jubiläum

Das 2020 wegen Corona abgesagte Operettenfestival feiert

2021 sein 60. Gründungsjahr. W. Halasz

Das Festival wird am 10.

Juli mit Emerich Kalmans

„Csárdásfürstin“ eröffnet. Am 17.

Juli folgt mit dem „Zarewitsch“

ein Klassiker von Franz Lehár.

Um den Namensgeber des Festivals

auch entsprechend zu

würdigen, steht am 13. August

die Uraufführung von „Dein

war mein ganzes Herz“ am

Programm. Erzählt wird dabei

das Leben des Komponisten,

gewürzt mit seinen berühmtesten

Melodien.

Vorbereitungen laufen

Intendant Thomas Enzinger

Irene Tupi

Lernquadrat Liezen

Fronleichnamsweg 15/8

8940 Liezen

und sein Team stecken schon

mitten in den Vorbereitungen

und alle hoffen, dass alle Aufführungstermine

unter Einhaltung

der behördlichen Maßnahmen

möglich sein werden.

Gewinnspiel

Auch aus unserem Erscheinungsgebiet

zieht es viele Theaterfreunde

zum Teil schon seit

Jahrzehnten zu den Nachmittags-

und Abendvorstellungen.

In unserer Juniausgabe werden

wir deshalb 5 x 2 Karten für das

diesjährige Lehár Festival Bad

Ischl verlosen. ↖

Im Kongress & TheaterHaus Bad Ischl, dem einstigen Kurhaus, geht das Lehár

Festival über die Bühne.

Nachhilfe.

Aufgabenbetreuung.

Oster-Intensivkurse.

Jedes Alter. Alle Fächer.

Tel. 03612 – 24 086

liezen@lernquadrat.at

www.lernquadrat.at

FOTO: WOLFGANG STADLER/FOTOGRAFIE & ARTPAPER


0791_Fondssparen_AignerM_21-03.indd 1 19.02.2021 10:38:19

LBN.AT AM PULS DER REGION N°̵ 3/2021 9

Salzkammergut 2024 handlungsfähig

Ein 30-köpfiger regionaler Beirat begleitet die Umsetzung der „Kulturvision Salzkammergut 2030“.

EU-Mandatar Hannes Heide aus Bad Ischl agiert als Aufsichtsratsvorsitzender. W. Halasz

Es sind Personen aus den

Bereichen kommunale

Kulturpolitik, Bildung,

Kreativwirtschaft, Regionalentwicklung

und Tourismus

sowie Kulturschaffende aus

dem Salzkammergut. Im

Theater von Gmunden präsentierte

das Regionalforum

kürzlich die Veranstaltungen

der Kulturhauptstadtregion

Bad Ischl-Salzkammergut.

Die Wortmarke „Die Originale

2024“ löst ab sofort die alte

Bezeichnung „SKGT24“ ab.

Leitsatz der „Originalen 2024“

ist „No copies, no limits“,

In dankbarer Erinnerung geben wir, MGI-Ennstal Steuerberater, in

Erfüllung einer traurigen Pflicht die Nachricht, dass unsere langjährige

Kollegin

Ingeborg Riegler

Steuerberaterin und Wirtschaftsprüferin i. R.

am Samstag, den 13. März 2021, für immer von uns gegangen ist.

Die feierliche Verabschiedung fand am 22. März im Familienkreis statt.

Ingeborg Riegler wurde am 22. September 1940 als Tochter von Ludwig und Ingeborg Kopf

als erstes von drei Kindern in die ersten Jahre des Zweiten Weltkriegs hineingeboren. Der

Vater ist vom Krieg nicht nach Hause gekommen. Nach der Kaufmannsgehilfenprüfung erfolgte

1957 die Anstellung in der Finanzbuchhaltung der Paltenstahlindustrie, ab 1959 Bauknecht

Paltenstahlwerke, wo sie bis 1973 tätig war.

Daneben besuchte sie die Sozialakademie in Mödling und legte 1969 die Bilanzbuchhalterprüfung

bei der WIFI Steiermark in Leoben ab. Es folgte der Besuch eines Abend-Maturakurses,

der 1971 mit der Berufsreifeprüfung abgeschlossen wurde. 1972 erfolgte die Verehelichung

mit dem Zahnarzt Günter Riegler aus Liezen († 11.11.2020).

Ingeborg Riegler war seit 1. Jänner 1974 in der MGI-Ennstal Steuerberatung Liezen beschäftigt.

1984 erfolgte die Bestellung zur Steuerberaterin. Im Dezember 1984 wurde sie zur

Geschäftsführerin bestellt und war in unserer Kanzlei bis zur Pensionierung im Jahr 2000 tätig.

Wir werden Ingeborg Riegler in liebevoller Erinnerung behalten.

Mag. Friedrich Kaltenbrunner und Dkfm. Helmut Schreiner,

im Namen aller Mitarbeiter

zu deutsch „Keine Kopien,

keine Grenzen“.

Vorsitzende des Regionalforums

ist Pamela Binder,

Tourismusdirektorin des Ausseerlandes.

Für EU-Parlamentarier

Hannes Heide ist die

„Kulturvision Salzkammergut

2030“, die im Rahmen eines

LEADER-Projekts umgesetzt

wird, eine kulturpolitische

Leitlinie mit Langzeitwirkung.

Aus unserem Erscheinungsgebiet

sind neben den Salzwelten

und der LEADER-Region

auch Entscheidungsträger

aller Ausseerlandgemeinden

im regionalen Beirat.

Im Wettbewerb um den Titel

„Kulturhauptstadt“ standen

auch die Region Dornbirn

und Niederösterreichs Landeshauptstadt

St. Pölten, wo

Landeshauptfrau Johanna

Mikl-Leitner – vor der Pandemie

– 60 Millionen Euro für

die Durchführung in Aussicht

stellte und informierte, diese

auch umzusetzen. Dieses Versprechen

dürfte sich mit der

Coronakrise wohl erledigt

haben. ↖

Michael Aigner

Leiter Individualkundenbetreuung

Tel.: 05 0100 - 34749

michael.aigner@

steiermaerkische.at

Fondssparen als

Alternative

Mit Fondssparen können Sie regelmäßig

in Wertpapierfonds

anlegen und langfristig ein Vermögen

schaffen: z.B. um eine

Zusatzpension aufzubauen, für

eine neue Wohnung anzusparen

oder um einen finanziellen

Polster zu schaffen – ab 50 Euro

monatlich.

Die Vermögensanlage in Fonds ist

einfach. Als Anleger müssen Sie

sich nicht permanent mit aktuellen

Entwicklungen der schnelllebigen

Börsenwelt befassen. Diese

Aufgabe nehmen professionelle

Fondsmanager für Sie wahr. Je

nach persönlicher Anlagestrategie

und Risikobereitschaft stehen

Ihnen passende Fonds zur Verfügung.

Durch die Fonds-Auswahl

entscheiden Sie selbst, welche

Ertragschancen Sie mit Ihrem

Fonds haben.

Vom Mischkurs profitieren

Durch regelmäßige Einzahlungen

erwerben Sie bei niedrigen Kursen

mehr Fondsanteile, bei höheren

weniger. Dadurch ergibt sich

ein günstiger Mischkurs für Ihre

laufenden Zukäufe. Diesen Vorteil

nennt man Cost-Average-Effect.

Was ist zu beachten?

Natürlich unterliegen Fonds Kursschwankungen

und können Risiken

enthalten, die zu Kapitalverlust

führen können. Nutzen Sie

das Know-how der Expertinnen

und Experten der Steiermärkischen

Sparkasse!

Wichtige rechtliche Hinweise: Dies ist eine Werbemitteilung.

Die Informationen stellen weder

eine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung,

noch ein Angebot bzw. eine Empfehlung oder

Einladung zur Angebotsstellung zum Kauf bzw.

Verkauf der genannten Finanzprodukte und berücksichtigen

nicht die individuellen Bedürfnisse

der Anleger hinsichtlich des Ertrags, steuerlicher

Situation oder Risikobereitschaft. Bitte beachten

Sie, dass eine Veranlagung in Wertpapieren neben

Chancen auch Risiken birgt und vergangene

Wertentwicklungen kein sicherer Indikator für zukünftige

Entwicklungen sind.


10 N°̵ 3/2021

UNSER ZUHAUSE

PLANEN, BAUEN UND WOHNEN

Trautes Heim, Glück allein!

Corona hat uns zum Rückzug in die eigenen vier Wände gezwungen. Bereits im Vorjahr haben viele die Zeit des nicht ganz freiwilligen

Cocoonings zur Verschönerung ihres Zuhauses genutzt. Eine Entwicklung, die auch heuer anhält. B. Karl

Lockdown auf Lockdown

und der Trend zum

Homeoffice lassen uns

derzeit deutlich mehr Zeit

daheim verbringen als früher.

Ein Umstand, der viele

dazu bewegt hat, das eigene

Zuhause zu optimieren. Einer

aktuellen Umfrage der Digitalbank

ING zufolge wollen

70 Prozent der Befragten

heuer Verbesserungen an

ihrer Immobilie vornehmen.

Die Top-Drei-Vorhaben: Ein

Drittel der Befragten hat einfache

Verschönerungen, z. B.

mittels neuer Teppiche oder

Bilder, im Sinn. Bei etwas

mehr als einem Fünftel ist

eine Gestaltung der Außenanlagen,

etwa Garten oder

Carport, geplant. Derselbe

Prozentsatz hat Sanierungs-,

Renovierungs- oder Modernisierungsmaßnahmen

wie

einen Heizungstausch auf der

Liste der geplanten Vorhaben

stehen.

Den Trend zur Verschönerung

des eigenen Zuhauses bestätigt

auch eine Umfrage der Preisvergleichsplattform

Idealo.

Um das Wohn- und Wohlfühlerlebnis

zu steigern, planen

etwa 29 Prozent der Teilnehmer

die Anschaffung neuer

Küchengeräte und 21 Prozent

möchten in den eigenen vier

Wänden selbst Hand anlegen

und haben vor, Werkzeug zu

kaufen. Auch im Außenbereich

ist laut der Umfrage so einiges

geplant: 14 Prozent haben vor,

einen Rasenmäher oder eine

Heckenschere zu kaufen, elf

Prozent sind an einem Swimmingpool

interessiert, den

Kauf eines Grillers überlegen

ebenso elf Prozent.

Ein eigener Pool steht heuer bei vielen ganz oben auf der Wunschliste.

Baustoffhandel mit guten

Umsätzen

Eigenheimverschönerung

statt Urlaub – des einen Leid,

des and‘ren Freud‘. Während

die Tourismusbranche 2020

starke Einbußen hinnehmen

musste, durfte sich der Baustoffhandel

über gute Umsätze

freuen. So vermeldete etwa

Baumit für Österreich eine

Umsatzsteigerung um zwei

Millionen bzw. 0,7 Prozent.

„Wir rechnen damit, dass

sich 2021 ähnlich gut entwickeln

wird. Dafür spricht der

anhaltende Trend, in Haus

und Garten zu investieren“,

so Baumit-Geschäftsführer

Georg Bursik. ↖

FOTOANDY DEAN PHOTOGRAPHY – STOCK.ADOBE.COM

Informationen und Vormerkungen:

03612/273-8100

Döllacher Straße, 8940 Liezen

DUMBAPARK LIEZEN I II.BA

Geförderte Eigentumswohnungen

inkl. Tiefgarage

Erfüllen Sie sich

den Traum vom

EIGENTUM!

Fertigstellung: Frühjahr 2022

50-89 m 2

ab monatlich € 497,-


AM UNSER PULS ZUHAUSE DER REGION

LBN.AT N°̵ 7/2020 3/2021

11

Ab nach draußen! – Wellness für Freigeister

Umringt von Natur, das ist die wohl ursprünglichste Form des Saunabadens. Außensaunen machen es möglich.

FOTO: DEISL.COM. WERBUNG

Der Liezener Saunahersteller

Deisl Sauna &

Wellness fertigt dabei

jede Außensauna nach Maß.

„Ob im Garten, auf der Terrasse,

dem Balkon oder direkt in ein

Gartenhaus eingebaut, die

Außensauna lässt sich flexibel

an die räumlichen und architektonischen

Gegebenheiten

anpassen und in die Grünraumgestaltung

integrieren“,

so Geschäftsführer Josef Deisl.

Um den Saunaraum zu öffnen,

werden gerne großflächige

Panoramaverglasungen eingesetzt.

Und damit sich ein

wohltuendes Saunaklima entwickeln

kann, vereint Deisl

traditionelle Fertigungsverfahren

und hochwertige Hölzer

mit dem Einsatz innovativer

Materialien.

Auf synthetische Isolierungen

oder Leime verzichtet

der Familienbetrieb hingegen

ganz bewusst. Am liebsten

baut Josef Deisl ungesperrte

Vollholzkonstruktionen aus

massiven Blockbohlen, weil

das Holz so „frei atmen kann“

und sich ein besonders natürliches

und kräftiges Wärmeklima

entfaltet. Holzarten wie

die kanadische Zeder oder die

heimische Zirbe setzen mit

jedem Aufguss ätherische Öle

frei, die wiederum antiseptisch

und keimtötend wirken

und die Sauna mit einem wohltuenden

Duft erfüllen. Jede

Holzart bringt ihren eigenen

Charakter mit sich und macht

die Qualität einer Deisl-Sauna

sicht- und spürbar. ↖

DEISL SAUNA & WELLNESS

Selzthaler Straße 41

8940 Liezen

anfrage@deisl.com

www.deisl.com


ltig bis

Seit 1968

LBN

Seit 1968

LBN

12 N°̵ 7/2020 3/2021 UNSER ZUHAUSE

Pensold: Service, das weiter geht!

Qualitätsprodukte, professionelle Beratung und Montage aus einer Hand – dafür steht der Liezener Fenster- und Türenspezialist

Pensold. Das Motto des Firmenchefs: „Wir sind zufrieden, wenn Sie begeistert sind!“

Produkte von erster

Qualität, beste Beratung

dank langjährigem

Know-how und Einbau/

Montage durch hochqualifizierte

Profis: Pensold bietet

ein Rundum-Service, das weit

über den Verkauf hinausgeht.

Jetzt die

3fach-Verglasung

zum Preis der

Heimische

Premiumproduktpalette

Fenster, Haus- und Innentüren

sowie Sonnen- und

Insektenschutz gibt es bei

Pensold ausschließlich von

heimischen Erzeugern wie

Internorm, Wo&Wo oder

Kunex. Wer sich für den Liezener

Fenster- und Türenspezialisten

entscheidet, kann

aus einem breiten, hochqualitativen

Sortiment wählen.

Professionelle Beratung

Profitieren Sie vom langjährigen

Know-how von Günther

Pensold und überzeugen Sie

sich am besten bei einer persönlichen

Beratung von den

vielen tollen Ideen für Ihr

Zuhause. Auch punkto Sicherheit

und Energieeinsparpotenzial

berät Sie der Fachbetrieb

Pensold gerne und kompetent.

Bestes Service

Weil beim Fenster- und Türenprofi

Pensold gutes Service

nach dem Verkauf weiter geht,

werden Einbau/Montage und

notwendige Nebenleistungen

ausschließlich von hochqualifizierten

Monteuren übernommen.

Selbst Jahre nach dem

Der Bauch will’s sicher.

MIT INTERNORM INS NEUE JAHR STARTEN!

Der Kopf will’s gratis.

Internorm feiert das neue Jahr mit alten Preisen.

Beim Marktführer gibt es Alles jetzt bis spricht 28.2. alle für Produkte

2fach-Verglasung!


Jetzt STRACKS alle zum Produkte günstigeren zum Preis von ZU 2016.

Jetzt gibt’s zu fast allen Internorm-Fenstern 2017. EUREM

Jetzt auch ein mit

Internorm der neuen Spezialbeschichtung SolarXPlus ohne

INTERNORM-PARTNER!

STRACKS

drittes feiert Glas das gratis neue Jahr und mit zusätzlich

ZU

alten Preisen.

EUREM

kassieren Sie

Denn beim € Aufpreis 20,– Marktführer pro – Fenster. für noch gibt Mehr es mehr jetzt Informationen Licht bis 28.2. und alle Energie. erhalten

Fenster Sie Also: und unter Türen schnurrr-stracks www.internorm.at zum günstigeren zu Ihrem Preis und Internorm-Partner von bei 2016. Ihrem oder

INTERNORM-PARTNER! “

Gründe bei Sicherheit

hrer zu setzen.«

Nur bis 3.4.2020

enstern und Türen kann man wirklich sicher sein.

Marktführer für kurze Zeit das Internorm-Sicherheitspaket

leiben Sie mit Garantie auf der sicheren Seite.

Internorm-Partner.

schauen Sie auf www.internorm.at

.2.2018

SCHNURRR-

SCHNURRR-

rheitsion

bis

6.2015

DA OBEN

ÄUSE FÜR

Also: schnurrr-stracks zu Ihrem Internorm-Partner

Mehr Infos bei Ihrem Internorm-Partner

oder schauen Mehr Infos Sie auf bei www.internorm.at

Ihrem Internorm-Partner

und und unter unter internorm.at

internorm.at Ihr Internorm-Partner:

Aktion

gültig bis

28.2.2017

Sicherheitsgläser

ohne Aufpreis!

Nur bis

30. April

Kauf ist durch einen eigenen

Servicefachmann optimale

Betreuung garantiert. Das

sorgt für beste Funktionalität

der Produkte und höchste

Kundenzufriedenheit. ↖

Alles spricht für

FOTO: WLASCHITZ. WERBUNG

Mehr Infos unter 0800/11 111 111 oder auf www.internorm.at

*Aktion gültig Aktion vom 09.09. gültig – vom 31.10.2019. bis 01.03. 02.12.2013 – Auslieferung 30.04.2021 bis für 28.02.2020. alle Alles fast Kunststoff-Fenstersysteme alle spricht Ausgenommen Internorm-Fenster

sind für mit lose 90 Internorm

Glasbestellungen

mm (ausgenommen sind KF 310 und KF 320), alle

und Aktionstüren. und Holz-/Alu-Fenstersysteme nur Nur für für Bestellungen private im und Endverbraucher.

Aktionszeitraum alle Hauseingangstüren. und nur für private Gültig nur Endkunden. für Bestellungen im Aktionszeitraum und nur für private Endverbraucher.

Alles spricht für Internorm

*Aktion gültig vom 09.09. – 31.10.2019. Auslieferung bis 28.02.2020. Ausgenommen sind lose Glasbestellungen

und Aktionstüren. Nur für Bestellungen im Aktionszeitraum und nur für private Endkunden.

19.02.2020 15:45:48


AM UNSER PULS ZUHAUSE DER REGION

LBN.AT N°̵ 7/2020 3/2021

13

Unsere Wohnbauberater v.l.n.r: Angelika Kuchler, Bettina Lindmayr, Reinhard Fröschl,

Prok. Andrea Mayerl, Andreas Gottsbacher, Monja Maderthan, Niklas Hafner

Unsere Wohnbauberater und Förderungsspezialisten

unterstützen Sie gerne bei der Umsetzung

und Erfüllung Ihrer Wohnträume!

Raiffeisenbank

Liezen-Rottenmann-Trieben eGen


Hauptplatz 11, 8940 Liezen 03612/22203

office@raiffeisen-liezen.at www.raiffeisen-liezen.at


Seit 1968

LBN

Seit 1968

LBN

14 N°̵ 7/2020 3/2021 UNSER ZUHAUSE

Einem jeden sein Traumhaus!

Vom Material bis hin zum schlüsselfertigen Gesamtkonzept: Unter dem Motto „Einem jeden sein

Traumhaus“ fertigt die Firma Pitzer-Huber mit Sitz in Rottenmann seit über 90 Jahren Häuser nach

Wunsch und Maß.

90

KOMPETENZ

JAHRE

JAHRE

IM HOCHWERTIGEN

HAUSBAU

Schlüsselfertige Gesamtkonzepte

können genauso

geboten werden

wie die Umsetzung unterschiedlicher

Ausbaustufen

unter Einbringung von Eigenleistung.

„Als Zimmereibetrieb

mit 90-jährigem Know-how

sind wir in der Lage, unterschiedlichste

Kundenwünsche

– von der ersten Grundplanung

über die Fertigung von Nebengebäuden

wie Carports oder

Stallungen bis hin zur Errichtung

von Zäunen – umzusetzen“,

berichtet Geschäftsführer

Edi Reisinger von den Möglichkeiten

im Betrieb. „Gerne

stehen wir hier mit unserer

Erfahrung beratend zur Seite

und schaffen es so, Konzepte

zu realisieren, die nicht nur

individuellste Visionen widergeben,

sondern auch für den

Bauherrn leistbar sind.“

Ein Konzept, das am Markt

Anklang findet, denn auf

diese Art und Weise konnten

in den letzten 90 Jahren

bereits über 2.000 Häuser –

von Einfamilienhäusern über

Siedlungshäuser bis hin zu

Industriebauten – sowie

unzählige Renovierungen

und auch Aus- und Umbauten

erfolgreich umgesetzt

werden. Gerne unterstützen

wir auch Sie in der Schaffung

Ihres Traumhauses. Kontaktieren

Sie uns einfach per

Mail unter holzbau@pitzerhuber.at

oder telefonisch

unter 03614/22580. ↖

Hochwertige Einfamilienhauslösung des Zimmereibetriebs Pitzer-Huber.

FOTO: WWW.PITZER-HUBER.AT. WERBUNG

90

KOMPETENZ

JAHRE

JAHRE

IM HOCHWERTIGEN

HAUSBAU

DEIN HAUS Partnerbetrieb

und Mitglied des steirischen

Holzbaumarketings

PITZER-HUBER

ZIMMEREI - HOLZBAU

ROTTENMANN • LIEZEN

• Planung - Bauleitung

• Generalunternehmer

• Fertighäuser

• Gebäude aus Altholz

• Dachausbau

• Passivhäuser

• Sanierungen

• Außenschalungen

• Zweckbauten/Stallungen

• Kaltdächer - Dachstühle

• Holzbaumarkt

• Trockenbau

Telefon 03614 2258 0 • Fax 03614 2258 23 • Mail: holzbau@pitzer-huber.at

www.pitzer-huber.at


AM UNSER PULS ZUHAUSE DER REGION

LBN.AT N°̵ 7/2020 3/2021

15

EXPERTENTIPP

HUBERT MAURER

Holz: Ein schützenswerter

Baustoff

Holz ist einer unserer wichtigsten Baustoffe.

Damit er lange optisch wie auch technisch intakt bleibt, ist auf

ausreichenden Schutz zu achten.

FOTO: HEINZ PETERHERR. WERBUNG

Zwarnig - Ihr Spezialist für

Wärme Wohlbefinden Energie & Gefühl

Ein Beruf mit Zukunft!

Handwerkstalente aufgepasst: Wir sind auf der

Suche nach einem engagierten Lehrling (m/w)

der Installations- und Gebäudetechnik und freuen

uns darauf, dich kennen zu lernen! Scanne

einfach den QR-Code und blicke unseren Lehrlingen

im Film über die Schulter!

Alle weiteren Details (deine Aufgaben, Arbeitszeiten,

Gehaltsmöglichkeiten...) zeigen wir dir

natürlich sehr gerne vor deiner offiziellen Bewerbung.

Hubert Zwarnig & Team

Hubert Zwarnig GmbH

8940 Liezen, Nikolaus-Dumba-Str. 12

Tel. 0 3612 / 22 7 19, www.zwarnig.at

Neben konstruktivem Holzschutz

bieten moderne und

auch historische Holzschutzbeschichtungen

nicht nur

Schutz vor Schädlingen und

Witterungseinflüssen, sondern

sind auch wichtiges

Gestaltungselement. Lasierend,

deckend, einfarbig,

mehrfarbig? Nur ausgewiesene

Holzschutzbeschichtungen

bieten ausreichenden

Schutz, erfordern aber

auch regelmäßige Sanierung.

Die Dauer bis zur nächsten

Instandhaltungsbeschichtung

ist von mehreren Faktoren

wie z. B. der Lage und

Ausrichtung oder der Holzart

abhängig. Welches Produkt

für Ihren Einsatzzweck am

besten geeignet ist, wissen

Ihre Meistermaler in unseren

Betrieben sowie unsere Profis

im Farbenfachhandel Liezen.

Hubert Maurer

Malermeister und allgemein

beeideter und gerichtlich zertifizierter

Sachverständiger der Feuchter

Farbtechnik GmbH


Seit 1968

LBN

Seit 1968

LBN

16 N°̵ 7/2020 3/2021 UNSER ZUHAUSE

Natürliches

Design für Haus

und Garten.

Erdbau auch für Private

Grabung, Aushub, Planierung

Sand, Splitt, Schotter, etc.

Gartengestaltung

FRÜHJAHRSOFFENSIVE FÜR ALLE,

DIE IHR ZUHAUSE SELBST GESTALTEN

NEU!

Rasen- & Gartenerde, Kompost

Ziersplitte, Natursteine,

Gabionensteine in anthrazit,

weiß, grau, rosé, 6 Korngrößen u.v.m.

Lieferung oder Abholung

Lose, Sackware, Big Bag (1 to) in

den Werken Lassing und Mautern

Wärmepumpen boomen

Der Verband Wärmepumpe

Austria vermeldet ein

starkes Wachstum bei Wärmepumpen,

sowohl in Österreich

als auch in ganz Europa.

Inklusive Exporte wurden im

Vorjahr hierzulande 34.650

Wärmepumpen verkauft, um

10,4 Prozent mehr als 2019. Die

Zahlen des europäischen Wärmepumpenmarktes

werden

immer mit einem Jahr Verzögerung

zu den österreichischen

Zahlen veröffentlicht, die aktuellen

Zahlen sind also jene für

das Jahr 2019, in dem in den 21

untersuchten EU-Staaten über

1,6 Millionen Wärmepumpen,

um 23 Prozent mehr als im Vergleich

zum Vorjahreszeitraum

verkauft wurden. Europaweit

befinden sich mehr als 13,27

Millionen Wärmepumpen in

Europa in Betrieb. Spitzenreiter

ist Norwegen mit 41,7 Wärmepumpen

pro 1.000 Haushalte,

gefolgt von Finnland mit 39. In

Österreich kommen auf 1.000

Haushalte vergleichsweise

wenige, nämlich 8,5. ↖

Steine fürs Leben.

www.paltentaler.at

Wir beraten Sie gerne!

Paltentaler Splitt & Marmorwerke GmbH

+43 3614 2420

office@paltentaler.at

Propangas-Verkaufsstelle

GAS • WASSER • HEIZUNG • SANITÄR

Wir führen 5,11 und 33 kg

7,5- bzw. 10-kg-Leichtflaschen

Ing. Klaus Gretler

Hauptstraße 66

Ing. Klaus Gretler

8786 Rottenmann

Hauptstraße 66, 8786 Rottenmann

Tel.: 03614/2396 bzw. 0664/1535036

Tel.: 03614/2396 oder 0664/153036

Fax: 03614/23964

Fax: 03614/23964

E-Mail: klausgretler@utanet.at

E-Mail: klausgretler@utanet.at

BADEZIMMER-SANIERUNG VOM PROFI

FESTPREIS, SAUBER & SCHNELL

Einziger Gesamtanbieter in Österreich:

Badelifte, Badsanierung, Badewanne mit Einstiegstür, Senioren-

Sitzbadewanne mit Tür, Tür in ihre Badewanne, Komplette Badausstattung

und Möbel, Treppenlifte, Elektro-Mobile und Sonderprodukte.

Handwerkerbonus

in

Sichtweite

bis zu € 5.000,-

Sitz-Badewanne

mit Tür

Badelifte

Informationen: Herbert Tippelreither

www.tippelemente.at 0676-9392188

Mobil &

Selbstständig


LBN.AT AM PULS DER REGION N°̵ 3/2021 17

Kulm: Weltmeisterschaft im Anflug

Der Österreichische Skiverband bewirbt sich mit dem Kulm für die Skiflugweltmeisterschaft 2024. In Bad Mitterndorf hofft

man auf den Zuschlag, die Chancen stehen sehr gut.

Da die Veranstalter im

tschechischen Harrachov

aufgrund von Infrastrukturproblemen

zurückziehen

mussten, wurde das

Bewerbungsverfahren für die

Weltmeisterschaft 2024 neu

eröffnet. Eine Entscheidung

fällt im Rahmen der nächsten

Sitzung des FIS-Vorstandes

im Juni 2021. Da der Kulm der

einzige Bewerber ist, ist die

Wahrscheinlichkeit groß, dass

der Zuschlag erteilt wird. Es

wäre bereits die sechste Weltmeisterschaft

auf der Anlage.

Schub für den Kulm

Feuer und Flamme für eine

Compass Seniorenwohnheim Ardning:

Die bessere Wahl im Alter!

Das Seniorenwohnheim Ardning liegt sanft eingebettet in schöner Natur, mit Ausblick auf eine Landschaft mit Bergen und Almen

sowie die Wallfahrtskirche Frauenberg.

Die individuellen Wünsche

und Bedürfnisse

der Bewohner stehen

in unserem Haus im Vordergrund.

Tagesabläufe werden

individuell auf die persönlichen

Wünsche und Bedürfnisse

abgestimmt. Der Fokus

liegt in der Erhaltung und

Förderung der Selbständigkeit.

Wir bieten den Bewohnern ein

neues Zuhause, in dem sie sich

sicher und geborgen fühlen

können. Das Heim bietet eine

neue Heimat für Personen, die

im Alltag Unterstützung bzw.

Pflege benötigen.

mögliche Skiflugweltmeisterschaft

2024 in der Ausseerlandgemeinde

ist naturgemäß

auch Christoph Prüller, Chef

des Organisationskomitees

am Kulm. Ihm zufolge wäre

das Großereignis eine „sehr

schöne Herausforderung“.

Außerdem würde es dabei helfen,

den Kulm langfristig auf

gesunde Beine zu stellen und

abzusichern. „Die WM 2024 ist

für uns eine tolle Möglichkeit,

dies zusätzlich zu pushen.“

Auftakt für Kulturhauptstadtjahr

Bad Mitterndorfs Bürgermeister

Klaus Neuper weist darauf

Insgesamt bietet das wunderschön

gelegene Seniorenwohnheim

Ardning 65 Betten

in 45 Einzel- und zehn Doppelzimmern.

Diese entsprechen

dem neuesten pflegerischen

Standard und sind mit einem

Sat-TV-Anschluss sowie mit

Badezimmer und WC ausgestattet.

Der Garten verfügt über

beschattete Sitzmöglichkeiten

sowie barrierefreie Gehwege

und Beete, die gemeinsam

mit den Bewohnern bepflanzt

werden, und ist außerdem eingezäunt,

um auch für Bewohner

mit Demenz eine sichere

Umgebung zu bieten. Auf der

Impression vom letzten Skiflugweltcup am Kulm.

hin, dass die Weltmeisterschaft

ein perfekter Auftakt

in ein ganz besonderes Jahr

für das Salzkammergut wäre:

„Ich bin sehr glücklich über die

Bewerbung. Das Jahr würde

natürlich auch perfekt passen,

Terrasse können die Bewohner

Kaffee und Kuchen genießen.

da das Salzkammergut Kulturhauptstadt

2024 ist. Für uns ist

auch Sport ein Teil der Kultur

und somit wäre das ein perfekter

Auftakt in dieses ganz

besondere Jahr für die gesamte

Region.“ ↖

Nicht nur als Residenz, sondern

auch als Arbeitsplatz sei

das Compass Seniorenwohnheim

Ardning äußerst attraktiv,

wie Heimleiter Martin Gogel

anmerkt. Aktuell werden noch

DKGP und Pflegeassistenten

aufgenommen und man freue

sich über Bewerbungen. ↖

FOTO: WIR SIND KULM

FOTO: GEMEINDE ARDNING. WERBUNG


Seit 1968

LBN

18 N°̵ 3/2021 AM PULS DER REGION

Machen Ihre Füße Ärger?

Während manche aktuell zu viel auf den Beinen sind, bewegen sich andere zu wenig. Wehwehchen entlang des Bewegungsapparats

sind die Folge, doch Fußschmerzen müssen nicht sein. Hören Sie auf die Hilferufe des Körpers! Ich nehme Ihre Schmerzen

ernst – tun Sie das auch!

FOTO: MAG. SABINE ZAIHSENBERGER

Zaihsenberger steht seit

1904 für Schmerzfreiheit,

Leistungssteigerung und mehr

Freude an der Bewegung. Als

Orthopädieschuhmachermeister

weiß ich, dass Schmerzen

eine Operation nur selten

rechtfertigen. Um Ihren Fußärger

individuell zu lösen, fertigen

wir nach ausführlicher

Fußanalyse und Computermessungen

in unserer hauseigenen

Werkstatt in Liezen

Ihr Unikat, das schmerzhafte

Überbelastungen verhindert,

dämpft und den Fuß führt.

Gerne berate ich Sie persönlich

(Terminvereinbarungen

unter Tel. 03612/22742), damit

es Ihnen besser geht.

Horst Zaihsenberger

MACHEN IHRE FÜSSE ÄRGER?

MACHEN IHRE FÜSSE ÄRGER?

Hilfe gibt´s beim

!

Tipps zur Vorbeugung

… damit Ihr „Transportmittel“ Füße ein Leben lang hält.

1. Kinderschuhe sollen Halt geben und genügend Platz zum Wachsen lassen.

2. Bewegung stärkt die Muskulatur und das Wohlbefinden.

3. „Wie lange sind wir schon im Lockdown? – Zehn Kilo!“ Reduzieren Sie

etwaiges Übergewicht zur Entlastung der Füße.

4. Achten Sie auf das richtige Schuhwerk! Werfen Sie einen ehrlichen Blick

auf Ihre Schuhe und geben Sie jedes Paar weg, das zu hoch, zu schmal, zu

klein oder nicht atmungsaktiv ist und so unglücklich macht. Abwechslung

ja, Qualen nein!

5. Pflegen und massieren Sie Ihre Füße.

6. Fußgymnastik: Kennen Sie unsere Zaihsenberger-Fuß-fit-Übungen?

Falls nicht, besuchen Sie uns auf Facebook oder im Geschäft. Wir haben

Tipps für Sie – auch zum Mitnehmen.

7. Machen Ihre Füße Ärger? Hilfe gibt’s beim Zaihsenberger!

Vom Suchen und Finden

Die offizielle Fastenzeit ist bald um und doch wissen wir dieses Jahr (wieder) nicht, wie lange wir noch verzichten müssen. Jetzt

könnten wir all unsere Aufmerksamkeit auf das richten, was wir gerade nicht haben, was uns fehlt, was wir vermissen. Doch

nein, nicht zur Osterzeit! Die erinnert uns nämlich jährlich an etwas Geniales: Wer suchet, der findet!

Zum einen geht es um die

Suche selbst. Wenn man so

will, um den Weg und nicht

das Ziel. Für Kinder ist der

Ostersonntag ein Trainingstag:

Der Blick ist konzentriert,

der Körper in Bewegung und

das Gesicht voller Vorfreude.

Eine fantastische Vorbereitung

für das Leben, denn

nicht immer fallen uns alle

guten Dinge von selbst in

den Schoß. So in unserem

Einflussbereich ins Tun zu

kommen, macht Spaß, tut gut

und ja, macht schon auf dem

Weg glücklich.

Zum anderen geht es zu

Ostern ums Finden. In der

aktuell für jeden herausfordernden

Zeit ist es besonders

wichtig, „Osternesterl“ zu

erkennen. Richten Sie dazu

den Blick auf das, was gut ist

in Ihrem Leben. So finden Sie

nicht nur am Ostersonntag

Großartiges.

Nun sollen weder auf dem

Weg noch beim Finden Fußschmerzen

die Freude trüben.

Zum Glück müssen Sie hier

nicht lange suchen, denn Sie

wissen: Machen Ihre Füße

Ärger? – Hilfe gibt’s beim

Zaihsenberger!

Das Leben ist voller „Osternesterl“.

Frohes Suchen und Finden

wünscht

Sabine Zaihsenberger


LBN.AT AM PULS DER REGION N°̵ 3/2021 19

Ihre Füße sind

einzigartig, wie Sie!

GUTSCHEIN

für eine Fußberatung.

Kostenlos und nicht umsonst.

Um Terminvereinbarung wird gebeten.

Verzicht ist gerade groß geschrieben und zugleich von Bewusstmachen geprägt.

Machen wir uns also bewusst, was unsere Füße Großartiges für uns leisten. Jeden Tag!

Danken Sie es ihnen mit orthopädischen Maßeinlagen von Zaihsenberger –

für Leistungssteigerung, Schmerzfreiheit und mehr Freude an der Bewegung!

Computervermessen und individuell wie Sie!

Wir fertigen direkt in unserer Werkstatt in Liezen!

MEINE LEISTUNGEN

+ Fußanalyse

+ orthopädische Maßschuhe

+ orthopädische Maßeinlagen

(for sport, for work, for life)

+ Kompressionsstrümpfe

+ Bequem(st)schuhe

+ Schuhzurichtungen

+ Diabetikerversorgung

+ alles rund um Sicherheitsschuhe

gemäß ÖNORM Z1259

Privat und

alle Kassen!

FROHE OSTERN wünscht

Ihr Orthopädieschuhmacher-Meister

mit seinem Team

Horst Zaihsenberger Orthopädieschuhmachermeister • Ausseer Straße 27 • 8940 Liezen

Telefon 03612/22 742 • office@zaihsenberger.at • www.zaihsenberger.at


20 N°̵ 3/2021

KARRIERE

MENSCHEN, CHANCEN UND BETRIEBE

AK-Expertise 2020 gefragt wie nie

Die steirische Arbeiterkammer vermeldet einen Beratungsrekord im vergangenen Jahr. Mehr als 284.000 Rechtsauskünfte

markieren einen neuen Höchststand, die Gesamtsumme der erstrittenen Beträge erreichte stolze 75,7 Millionen Euro.

FOTO: AK STEIERMARK/TEMEL

Die Coronapandemie

habe auch der Leistungsbilanz

der steirischen

AK ihren Stempel aufgedrückt,

so Präsident Josef

Pesserl (Foto). „Während die

persönlichen Auskünfte aufgrund

der Schutzmaßnahmen

zurückgingen, sind die telefonischen

und schriftlichen Auskünfte

förmlich explodiert.“

Auch inhaltlich hinterließ die

Krise ihre Spuren in der Beratungstätigkeit.

„Im Arbeitsrecht

beispielsweise gab es

viele offene Fragen zur Kurzarbeit,

im Konsumentenschutz

stiegen Reiseanfragen sprunghaft

an“, berichtet Direktor

Wolfgang Bartosch.

Die Bilanz im Einzelnen

In arbeitsrechtlichen Auseinandersetzungen

erstritt die

AK im Vorjahr 10,5 Millionen

Euro. Die „Hitliste“ der Streitgründe

führten unverändert

laufende Löhne und Gehälter

an. An der Spitze der Problembranchen

standen auch 2020

die Gastronomie, der Handel,

das Transportgewerbe und

die Leiharbeit. 26,4 Millionen

Euro wurden an mehr als

3.200 Beschäftigte, die durch

den von AK und ÖGB getragenen

Insolvenzschutzverband

für Arbeitnehmer vertreten

wurden, ausbezahlt.

35,4 Millionen betrug der

Vertretungserfolg im Sozialrecht.

Der Löwenanteil entfiel

dabei auf gerichtliche Pensionsleistungen.

In Sachen

Konsumentenschutz sorgte

in erster Linie der Themenbereich

„Wohnen“ für erhöhte

Nachfrage. Erkämpft wurden

rund 1,3 Millionen Euro. 2,1

Millionen haben sich Lohnsteuerpflichtige

mit Hilfe von

Steuerexperten der Arbeiterkammer

vom Finanzamt

zurückgeholt. ↖

Volkshochschule

Steiermark

Bei gekennzeichneten

Kursen

ab 60 Euro kann der

AK-Bildungsscheck

eingelöst

werden!

Kanizaj

Wir Swietelskys

SUCHEN

SWIETELSKY ist ein führendes Bauunternehmen in Zentral- und Osteuropa. Mit der

Kraft von rund 11.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erwirtschaften wir mehr als

3 Milliarden Euro Bauleistung. Im Ranking des Wirtschaftsmagazins trend wurde

SWIETELSKY kürzlich als begehrtester Arbeitgeber der Baubranche ausgezeichnet.

Demnach gehört das Unternehmen auch zu den Top-3 Arbeitgebern aller Branchen

in Österreich. Zur weiteren Verstärkung suchen wir eine/n

BAULEITER/IN FÜR HOCHBAU

Stundenausmaß: Vollzeit . Dienstort: Rottenmann, Österreich

Dienststelle: Filiale Steiermark Hochbau . Eintritt per: ab sofort

TÄTIGKEITEN

- technische, wirtschaftliche und organisatorische

Gesamtverantwortung für die

Abwicklung von Bauvorhaben

- Arbeitsvorbereitung und Abwicklung

der Projekte

- Unterstützung der Kalkulationsabteilung

- Umsetzung des Baustellencontrollings

- Führung des Baustellenteams und

Überwachung der Projektvorgaben

sowie Sicherstellung eines efizienten

Termin-, Kosten- und Qualitätsmanagement

online buchen: www.vhsstmk.at

» Kursanmeldung

ab 22. März

Die Volkshochschule.

Eine Bildungseinrichtung der steirischen Arbeiterkammer.

AK. Gerechtigkeit muss sein. AK-Hotline T 05 7799-0

VORAUSSETZUNGEN

- abgeschlossene, technische Ausbildung

(z.B. HTL-, FH- oder TU-Abschluss)

- mehrjährige Berufserfahrung und Führungskompetenz

- selbständige, strukturierte Arbeitsweise

und Felxibilität

- Bereitschaft zur Baustellenabwicklung im

Baugebiet der Filiale Steiermark Hochbau,

im Speziellen Obersteiermark

Entlohnung lt. KV-Lohn/Gehalt 60.000,

eine marktkonforme Überzahlung ist je nach Qualifikation und Erfahrung möglich.

BEWERBUNGEN AN:

Frau Sandra Kernberger

T: +43 3614 208 46 - 3450

E: sandra.kernberger@swietelsky.at

www.wir-swietelskys.at

GEFÜHLT

FAMILIE

93x120,5_VHS-Einschreibung.indd 1 25.02.21 swi_stellenanzeige_210224_BAULEITERIN_Rottenmann_98x135_ssp.indd 13:37

1 24.02.21 20:04


SERIE

Tradition

AM KARRIERE PULS DER REGION

VON GENERATION ZU GENERATION I

LBN.AT N°̵ 7/2020 3/2021

21

FAMILIENBETRIEBE

MIT TRADITION

„Mein Handwerk gibts nicht bei Amazon“

Horst Zaihsenberger, Liezener Schuhmachermeister in vierter und orthopädischer Schuhmachermeister in zweiter Generation, ist

seit mehr als 20 Jahren um die Fußgesundheit seiner Mitmenschen bemüht. Sein Wirkradius reicht dabei bis Australien. B. Karl

Drückt der Schuh, ist für

viele in der Bezirkshauptstadt

und darüber

hinaus der Familienbetrieb

Orthopädie-Schuhtechnik

Zaihsenberger erste Anlaufstelle.

Herzstück des Unternehmens

in der Ausseer

Straße ist die eigene Werkstatt,

in der Zurichtungen vorgenommen

sowie Einlagen

und Maßschuhe hergestellt

werden. Die Fertigung eines

individuellen orthopädischen

Maßschuhs nehme rund 40

Stunden in Anspruch, erzählt

Horst Zaihsenberger.

Firmengeschichte

Die Ursprünge des Familienbetriebs

liegen in Lassing,

wo Isidor Zaihsenberger ab

1904 als Schuhmacher tätig

war. Den Weg zum Orthopädieschuhmacher

schlug rund

60 Jahre später dessen Enkel

Horst Zaihsenberger senior ein.

Der Vater des heutigen Inhabers

absolvierte in Bregenz

die entsprechende Lehre und

Meisterprüfung und eröffnete

1963 in Stainach ein Geschäft,

mit dem er 1967 nach Liezen

übersiedelte. Ein Höhepunkt:

Bei den Olympischen Spielen

1980 in Lake Placid traten die

Liezener Rodler Günther Lemmerer

und Reinhold Sulzbacher

mit Zaihsenberger-Schuhen an.

Die Anfänge der Zaihsenbergers als

Schuhmacher liegen in Lassing.

Seit 1999 führt Horst Zaihsenberger

junior den Betrieb

– nicht minder erfolgreich,

wenn auch mit anderem

Schwerpunkt, wie er erzählt:

„Bei meinem Vater hat der

Schuhhandel eine wichtige

Rolle gespielt, bei mir weniger.

Ich habe 2018 einen radikalen

Schnitt vollzogen und

fokussiere mich stärker auf

das Handwerk. Und das hat

sich ausgezahlt. Wir haben beispielsweise

Einlagenkunden

in aller Welt, meist Auslandsösterreicher,

und schon bis

Australien verschickt.“

Online keine Konkurrenz

Auch wenn man als Gesundheitsbetrieb

in den Lockdowns

teilweise aufsperren durfte, sei

die Kundenfrequenz in den

letzten Monaten doch geringer

gewesen, erzählt Zaihsenberger.

Einen eindeutigen Vorteil

habe sein Beruf in Zeiten wie

diesen aber: „Mein Handwerk

gibts nicht bei Amazon.“

Schön, aber …

Gibt es einen Schuh, bei

dem sich Zaihsenberger die

Nackenhaare sträuben? „Ja,

High Heels“, antwortet er. „Die

sind zwar schön anzuschauen,

aber ich sehe dann nach zwanzig

oder dreißig Jahren, die

Folgeschäden.“ Frauen würden

oft doch ihre Fußgesundheit

aufs Spiel setzen. Männerfüße

seien generell „besser

beieinander“ als Frauenfüße.

Fünfte Generation?

Wie in jedem Familienbetrieb

der Fall, würde sich natürlich

auch Zaihsenberger wünschen,

dass irgendwann einmal

eines seiner Kinder den

Betrieb übernimmt und die

Tradition fortführt. „Ich habe

ja drei Burschen und Interesse

ist grundsätzlich schon

da. Mehr kann man aber noch

nicht sagen, der älteste ist ja

erst zwölf.“ ↖

Horst Zaihsenberger mit seiner Frau Sabine und den Söhnen Felix, Simon und

Rasmus im Geschäft in der Ausseer Straße.

FOTOS: KK

Tradition

Legt man die EU-Definition, die auch Ein-Personen-Unternehmen berücksichtigt, zugrunde, gibt es in Österreich knapp 274.000

Familienbetriebe. Das sind rund 87 Prozent aller heimischen Unternehmen! Während sich manche erst in der Pionierphase befinden,

können andere bereits auf eine weit zurückreichende Erfolgsgeschichte zurückblicken. Auch in unserer Region gibt es

zahlreiche traditionsreiche Familienbetriebe, die bereits seit langer Zeit von Generation zu Generation weitergegeben werden. Sie

möchten wir in dieser Kolumne vorstellen.


Seit 1968

LBN

Seit 1968

LBN

22 N°̵ 3/2021 7/2020 KARRIERE

Wirtschaftsaktivität bleibt

stark beeinträchtigt

Die heimische Wirtschaftsleistung erholte sich auch in den

ersten Wochen 2021 kaum.

Stefan Ederer, der Autor

des aktuellen Konjunkturberichts

des Österreichischen

Instituts für Wirtschaftsforschung

(WIFO):

„Wie in vielen Ländern lag die

Wirtschaftsaktivität zu Jahresbeginn

2021 auch in Österreich

deutlich unter dem Niveau des

Vorjahres.“ Privater Konsum

und Exporte sind weiterhin

deutlich schwächer als vor

dem Ausbruch der Covid-

19-Pandemie. Im Dienstleistungsbereich

und in der Konsumgütererzeugung

bleibt die

Stimmung zu Jahresbeginn

skeptisch, der Investitionsgüterbereich

hingegen profitiert

vom Aufschwung der

Weltwirtschaft.

Die Inflation sank dem WIFO

zufolge zuletzt, und zwar um

0,8 Prozent. Die Beschäftigungslosigkeit

ist weiterhin

hoch, die saisonbereinigte

Arbeitslosenquote nach nationaler

Definition lag im Februar

bei 9,4 Prozent. Die Konjunktureinschätzungen

der österreichischen

Unternehmen

sind weiterhin überwiegend

pessimistisch. ↖

SENIORENWOHNHEIM ARDNING

Inmitten der Natur, eingebettet in die reizvolle Landschaft

des Ennstals liegt unser modernes

SENIORENWOHNHEIM

An diesem Ort lässt es sich,

umgeben von der traumhaften

Bergkulisse des Gesäuses

und mit Ausblick auf

die Wallfahrtskirche Frauenberg,

tief duchatmen. Die

positive Stimmung dieses

Platzes spiegelt sich auch in

unserem neuen Seniorenwohnheim wider.

Es ist ein wunderbarer Ort zum Wohnen im Alter und auch ein

toller Arbeitsplatz!

AKTUELL SUCHEN WIR:

* Dipl.-Gesundheitsund

KrankenpflegerIn

* PflegeassistentIn

Kommen Sie in unser Team! Wir freuen uns auf Sie.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an

Compass Seniorenwohnheim • Heimleiter Martin T. Gogel

8904 Ardning 300 • hl.ardning@compass-org.at • Tel.: 03612/73300

www.compass-org.at

Ihre Chance!

GF Casting Solutions sucht am Standort Altenmarkt / St. Gallen zur Verstärkung

des Teams zum ehestmöglichen Eintritt einen

Produktionstrainer (m/w/i)

Ihre Hauptaufgaben //

• Einschulen neuer Mitarbeiter*innen am Arbeitsplatz

• Analysieren von Bearbeitungsabläufen und Vermitteln effizienter

Arbeitsprozesse

• Schulungen zu Qualitätsthemen, Ausschussgründen, Fehlerkatalog, uvm.

• Erstellen und Aktualisieren von Fehlerbildern und Fehlerkatalogen

Das sollten Sie mitbringen //

• Abgeschlossene technische Berufsausbildung

• Mehrjährige Berufserfahrung in der Bearbeitung von Bauteilen

• Talent und Spaß am Vermitteln von Wissen, Vorschriften und Prozessen

• Offene, proaktive und lösungsorientierte Persönlichkeit mit hohem Einfühlungsvermögen

Das bieten wir Ihnen //

• Abwechslungsreiche Aufgabe & gute Weiterbildungsmöglichkeiten

• Attraktiver, freiwilliger Fahrtkostenzuschuss bei längerer Anreise

• Umfassendes betriebliches Gesundheitsförderungsprogramm

• Teilnahmemöglichkeit an erweiterter betrieblicher Pensionsvorsorge

Aus gesetzlichen Gründen sind wir verpflichtet darauf hinzuweisen, dass das kollektivvertragliche

Mindestgehalt für diese Position bei € 2.131,51 brutto liegt. In Abhängigkeit von

Qualifikation und Berufserfahrung besteht die Bereitschaft zur Überzahlung.

Ihr Kontakt //

GF Casting Solutions Altenmarkt GmbH & Co KG

Herr Manfred Pichler, MSc

A-8934 Altenmarkt / St. Gallen, Essling 41

bewerbung.am.cs@georgfischer.com / +43 (0) 664 800 335 501 / www.gfcs.com

Ihre Chance!

GF Casting Solutions sucht am Standort Altenmarkt / St. Gallen zur Verstärkung

des Teams zum ehestmöglichen Eintritt eine

Fachkraft in der Werkzeuginstandhaltung

(m/w/i)

Ihre Hauptaufgaben //

• Reparatur, Wartung und Optimierungsarbeiten an Entgratwerkzeugen

• Anpassungen und Reparaturen an den Werkzeugen in der Produktion

• Be- und Entladetätigkeiten der Werkzeuge

• Ersatzteilkontrolle

Das sollten Sie mitbringen //

• Erfolgreich abgeschlossener Metallberuf

• Schweißkenntnisse WIG/Elektrode

• Kran- und Staplerschein von Vorteil

• Hohes Qualitäts- und Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit

Das bieten wir Ihnen //

• Verantwortungsvolles Aufgabengebiet & gute Weiterbildungsmöglichkeiten

• Attraktiver, freiwilliger Fahrtkostenzuschuss bei längerer Anreise

• Umfassendes betriebliches Gesundheitsförderungsprogramm

• Teilnahmemöglichkeit an erweiterter betrieblicher Pensionsvorsorge

Aus gesetzlichen Gründen sind wir verpflichtet darauf hinzuweisen, dass das kollektivvertragliche

Mindestgehalt für diese Position bei € 2.328,44 brutto liegt. In Abhängigkeit von

Qualifikation und Berufserfahrung besteht die Bereitschaft zur Überzahlung.

Ihr Kontakt //

GF Casting Solutions Altenmarkt GmbH & Co KG

Herr Manfred Pichler, MSc

A-8934 Altenmarkt / St. Gallen, Essling 41

bewerbung.am.cs@georgfischer.com / +43 (0) 664 800 335 501 / www.gfcs.com


AM KARRIERE PULS DER REGION

LBN.AT N°̵ 7/2020 3/2021

23

Virtuell zu spannenden Lehrstellen

Bei zwei virtuellen Jobbörsen präsentierten Unternehmen kürzlich ihre offenen Lehrstellen interessierten Jugendlichen.

Am 23. März taten dies Betriebe aus dem Grazer Raum, einen Tag später Firmen aus dem Bezirk Liezen.

FOTO: STEINBERGER/PHOTOINSTYLE

Rasch, sicher und

unkompliziert zum

geeigneten Lehrplatz,

das war der Gedanken hinter

den Online-Jobbörsen, die vom

Helge Röder, Leiter des AMS Liezen,

durfte 14 Betriebe aus dem Bezirk zur

virtuellen Jobmesse begrüßen.

AMS Steiermark und der WKO-

Sparte Gewerbe und Handwerk

organisiert und durchgeführt

wurden. Die Betriebe stellten

jeweils von 8 bis 12 Uhr sich

und ihre offenen Lehrstellen

vor und standen per Chat

auch für Fragen bereit, die

Jugendlichen konnten bei

Interesse direkt ein Vorstellungsgespräch

vereinbaren.

Die Präsentationen der Firmen

können auf http://jobboerse.

a33.at/ nachgesehen werden.

Starke Beteiligung

im Bezirk

Aus dem Großraum Graz waren

elf Unternehmen mit dabei, aus

dem Bezirk Liezen sogar 14.

Gesucht wurden Lehrlinge für

unterschiedlichste Berufe, von

Betonbauer über Maler bis hin

zu Mechatroniker. Vom AMS

wurden Schulklassen für die

virtuellen Lehrstellenbörsen

eingeladen. „Der Krise zum

Trotz gibt es viele Lehrbetriebe

in unserem Bundesland, die

junge, tatkräftige Menschen

suchen. Gerade Ausbildungen

im Gewerbe und Handwerk

bilden ein starkes Fundament

für die weitere berufliche Laufbahn,

betont AMS-Landesgeschäftsführer

Karl-Heinz Snobe,

der die virtuelle Lehrstellenbörse

als „tolles Format à la

Speed-Dating“ bezeichnete. ↖

FOTO: MOMIUS – STOCK.ADOBE.COM

WERDE EIN TEIL

VON MARK.

Für unseren Standort in Spital am Pyhrn (OÖ)

suchen wir ab sofort einen:

SACHBEARBEITER LOGISTIK (M/W)

BETRIEBSELEKTRIKER (M/W)

BETRIEBSSCHLOSSER (M/W)

PRODUKTIONSMITARBEITER (M/W)

MITARBEITER LAGER UND LOGISTIK (M/W)

Mehr Informationen finden Sie auf www.mark.at/jobs

Die KV-Mindestentgelte betragen € 2.329, € 2.329, € 2.329,

€ 2.132, € 2.132. Überzahlung je nach facheinschlägiger

Berufserfahrung und Qualifikation.

MARK Metallwarenfabrik GmbH

Eva Schwingenschuh

jobs@mark.at

Tel 07563 8002-0

Gleinkerau 23

4582 Spital am Pyhrn

www.mark.at

Wir sind eine innovative Druckerei in Liezen.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir

ab sofort eine motivierte/n

BuchhalterIn

Vollzeit / Teilzeit

Ihr Profil:

• Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung

(z.B. HAK/HBLA)

• Selbstständiger, genauer und strukturierter Arbeitsstil

• Berufserfahrung in der Buchhaltung von Vorteil

• Word- und Excel-Kenntnisse

• Kompetentes, kundenorientiertes Auftreten

Ihre Aufgaben:

• Eigenverantwortliche Erledigung der Buchhaltung

• Vorbereitungen zur Jahresabschlusserstellung

• Erstellung von Ausgangsrechnungen sowie Mahnwesen

• Erstellung der monatlichen Auswertungen

• Umsatzsteuervoranmeldungen

• Administrative Aufgaben im Personalwesen

• Kundenkontakt, allgemeiner Schriftverkehr

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung an Druckerei Ferdinand

Jost GmbH&Co KG, Frau Ursula Jost-Meitz,

bewerbung@jostdruck.com

Die Spezialisten im UV-Druck


Seit 1968

LBN

Seit 1968

LBN

24 N°̵ 3/2021 7/2020 KARRIERE

Lehre als Karrierestart

MACO Trieben bildet in acht Zukunftsberufen aus.

FOTO: MACO. WERBUNG

Eine praxisnahe Ausbildung, außergewöhnliche

Benefits und ein tolles Team

erwarten dich bei MACO Trieben.

Du willst mit einer

Lehre durchstarten?

Eine gute Entscheidung.

Denn mit einer Industrielehre

beim Beschlägehersteller

MACO legst du den

Grundstein für deine berufliche

Zukunft. Ab September

bilden wir dich in einem von

acht hochspannenden Lehrberufen

zur gefragten Fachkraft

aus.

Die Qual der Wahl

Welcher Lehrberuf liegt dir?

Betriebslogistik? Oberflächentechnik?

Oder doch lieber

Mechatronik? „Das finden wir

bei einem Schnuppertag bei

MACO oder bei der Aufnahmeprüfung

heraus“, ist sich

Mario Missethon, Leiter der

Lehrlingsausbildung, sicher.

Bewirb dich also gleich jetzt

und noch bis 30. April auf

www.maco.eu/jobs – gerne

auch auf mehrere Lehrstellen.

Viele tolle Leistungen

Egal, wofür du dich entscheidest:

Beim staatlich ausgezeichneten

Ausbildungsbetrieb

kannst du dich auf eine

hochwertige, praxisnahe

Lehre mit vielen Benefits

freuen. Du arbeitest in unserer

hauseigenen Lehrwerkstätte

an hochmodernen Maschinen

und bekommst Einblicke in

verschiedene Abteilungen.

Darüber hinaus locken ein

attraktives Prämiensystem,

Persönlichkeitscoachings in

unserer Lehrlingsakademie,

ein gesundes Gratis-Mittagessen

sowie die Möglichkeit,

den Staplerführerschein oder

die Matura im Haus zu absolvieren.

Und nach Abschluss

erwartet dich ein Gehalt deutlich

über dem Kollektivvertrag.

Wir wissen, was wir tun

Wir blicken auf langjährige

Erfahrung in der Ausbildung

zurück – über 300 junge

Menschen haben schon bei

uns gelernt, und die Hälfte

davon arbeitet noch immer

bei MACO. ↖

Noch Fragen?

Mario Missethon,

Leitung Lehrlingsausbildung

MACO Produktions GmbH

Tel.: 03615/3441-2320

www.maco.eu/lehre

Deine Ausbildung

Deine Chance

Deine Zukunft

DEINE LEHRE BEI MACO TRIEBEN

Du willst

Außergewöhnliches?

maco.eu/lehre

Stelle mit uns kleine Supertalente her:

Beschläge machen Fenster und Türen

funktionstüchtig.

Welchen Beruf willst du bei uns lernen?

TECHNIK DIE BEWEGT

Betriebslogistikkaufmann/-frau

Entsorgungs- und Recyclingfachmann/-frau (Abwasser)

Kunststofftechnik

Mechatronik

Metalltechnik (Werkzeugbau- und Automatisierungstechnik)

Prozesstechnik

Oberflächentechnik

Lackiertechnik

MACO Produktions GmbH · Industriestraße 1 · 8784 Trieben · maco.eu

MACO_Anz_Lehrlinge_LBN_191x120,5mm_3_Sujets.indd 1 26.01.21 17:25


MOBILITÄT

AUTO, MOTOR UND TRENDS N°̵ 3/2021 25

Hyundai i20: Der Vergleich macht sicher

Den Südkoreanern fällt beim Autobau immer etwas ein. Der Hyundai i20 ist einmal mehr europareif, steht für umfassende

Konnektivität und fortschrittliche Sicherheitstechnik. W. Halasz

Als Konkurrent, u. a. für

den VW Polo, vermittelt

er eine sportliche

Erscheinung und ist durch eine

niedrige Silhouette und eine

breitere Karosserie in Raum

und Komfort größer. Das

heißt auch: mehr Beinfreiheit

für die Fondpassagiere und

ein Kofferraumvolumen von

352 Litern, dazu eine bessere

Rundumsicht. Das Navigationssystem,

die SmartSense-

Sicherheitsfunktionen wie

Geschwindigkeitsregelung

und Geschwindigkeitsbegrenzungsassistent

ermöglichen

auch sichere Fahrleistungen.

Der neue i20 bietet zwei

Motorvarianten und zwei

Getriebeoptionen. Ein 1,0

T-GDI mit 100 PS und Sechsgang-Schaltgetriebe

oder Siebengang-Doppelkupplungs-

getriebe oder ein 1,2-Liter-MPI

mit 84 PS und Fünfgang-

Schaltgetriebe als Einstieg.

Die neue i20 N Line bietet

eine Reihe von sportlichen

Features und ist bereits erhältlich,

lieferbar in insgesamt

zehn Außenfarben. Die Designer

von Hyundai suchten nach

innovativen, ästhetischen

und technischen Lösungen.

Die fünf Jahre Garantie ohne

Kilometerbegrenzung und

fünf Jahre Mobilitätsgarantie

sind bei Hyundai Standard.

Sollte das Fahrzeug verkauft

werden, wird die Garantie

an den nächsten Eigentümer

übertragen, ein stichhaltiges

Argument für den Wiederverkauf.

Goldenes Lenkrad

Seit 1976 verleiht das Magazin

Auto Bild die Auszeichnung

„Goldenes Lenkrad“, mit der

die besten Autoneuheiten des

Jahres geehrt werden. Bei der

Wahl zum Goldenen Lenkrad

2020 im November des letzten

Jahres standen nach der

Leserwahl insgesamt 24 Fahrzeuge

nach Klassen im Finale,

darunter der Hyundai i20 in

der Kategorie Kleinwagen.

Schließlich zeichnete die Testredaktion

von Auto Bild den

Südkoreaner mit dem Goldenen

Lenkrad für das beste

Auto bis 25.000 Euro aus. Bei

ihrem Urteil berücksichtigten

die Testprofis Fahreindrücke,

Grundpreis, die Basisausstattung,

Garantien und die Aufpreispolitik.


FOTOS: WERKSFOTOS

Was es beim Thema Sommerreifen zu beachten gilt

Es wird Zeit, sich um Sommerreifen zu kümmern. Eduard Hollinger von Reifen Huemer hat Profitipps rund um das Thema „Reifen“.

Die Reifen sind der einzige

Kontakt zwischen

Fahrzeug und Straße, deswegen

sollte hier weder am

Produkt noch am Service

gespart werden. Wann ein

Neukauf unumgänglich ist

und worauf man dabei achten

sollte, weiß Eduard Hollinger:

„Der Gesetzgeber erlaubt

eine Profiltiefe von 1,6 Millimetern.

Soweit sollte man es

aber nicht kommen lassen“,

warnt der Fachmann.

Auch beim Neukauf sollte man

auf ein paar Dinge achten.

Einen guten Reifen erkennt

man z. B. ganz einfach am EU-

Reifenlabel. Worauf es noch zu

achten gilt, darüber informiert

das Fachpersonal bei Reifen

Huemer in Liezen. „Wir haben

die nötige Erfahrung, verfügen

über ein breites Produktsortiment

und haben bislang

noch für jeden Kunden den

passenden Reifen gefunden“,

so Hollinger.

Sicherheit geht vor …

… egal, ob in Hinsicht auf die

Coronasituation oder auf Ihre

Mobilität. Das Team von Huemer

Reifen erledigt die Reifenwechsel-

und -servicearbeiten

am Fahrzeug unter Einhaltung

aller Schutzmaßnahmen gerne

zum vereinbarten Termin.

Huemer Reifenservice

Hauptstraße 42 | 8940 Liezen

Tel.: 03612/22347

Mail: office@huemer-reifen.at

www.huemer-reifen.at

Coronabedingt aktuell Terminvereinbarung

unbedingt vonnöten!

WERBUNG


Seit 1968

LBN

Seit 1968

LBN

26 N°̵ 3/2021 7/2020 MOBILITÄT

Automobile Knauss wird ALPINA-Händler!

ALPINA ist zurück in Österreich. Die mehr als 50-jährige Erfolgsgeschichte der extravaganten Sportlimousinen wird

ab 16. April an zwei Standorten in Österreich fortgesetzt, einer davon ist Automobile Knauss in Liezen.

FOTO: MARTIN BAUMSCHLAGER. WERBUNG

Das Team von Automobile Knauss freut sich darauf, Ihnen die ALPINA-Modelle präsentieren zu dürfen. Die Aufnahme entstand im Rahmen eines Covid-19-Sicherheitskonzepts.

Wer ist ALPINA?

Die ALPINA Burkard Bovensiepen

GmbH + Co KG, gegründet

1965, ist ein familiengeführtes

mittelständisches Unternehmen

mit Sitz in Buchloe in

Deutschland, das sich auf die

Entwicklung und Produktion

hochwertiger Automobile auf

Basis von BMW-Modellen spezialisiert

hat. Zwischen 1.200

und 1.700 Automobile verlassen

jährlich die Manufaktur in

die ganze Welt. Jeder ALPINA

erhält neben dem individuellen

Produktionsnummernschild

im Interieur eine ALPINA-spezifische

Fahrgestellnummer.

Heute arbeiten mehr als 290

Mitarbeiter bei ALPINA, der

Vertrieb ist ausschließlich über

ausgewählte BMW-Händler

und Importeure organisiert.

Was ist ein ALPINA?

Bei ALPINA entstehen exklusive

Automobile für einen Kreis

von Kennern, die Sinn für das

Besondere haben und den

Genuss lieben, Fahrzeuge für

automobile Gourmets. Es handelt

sich um die weltweit wohl

renommiertesten individuellen

Automobile auf BMW-Basis,

die im kleinen, eigenständigen

Familienunternehmen in

freundschaftlicher Zusammenarbeit

mit BMW entwickelt und

produziert werden, und das

seit jeher mit viel Liebe zum

Detail.

High Performer

Der neue BMW ALPINA B5 beispielsweise

ist ein Top-Athlet

unter den Business-Automobilen.

Mit der aktuellen Modellüberarbeitung

präsentiert

ALPINA eine fein geschliffene

Symbiose aus aufregender

Sportlichkeit und luxuriösem

Komfort. Die neue 4,4-Liter-

Achtzylinder-Motorengeneration

leistet 621 PS und das

maximale Drehmoment von

800 Nm steht bereits ab 2.000

U/min zur Verfügung – für ein

unmittelbares Ansprechverhalten

des Motors in jedem

Drehzahlbereich und eine

souveräne, nachdrückliche

Leistungsentfaltung. Ein Achtgang-Sport-Automatikgetriebe

neuester Generation sorgt für

eine zuverlässige Übertragung

des beeindruckenden Kraftpotenzials.

Grenzenlose

Individualität

Jeder ALPINA ist ein Unikat.

Als Kunde haben Sie die Möglichkeit,

über Farbgebung,

Gestaltung und Ausführung

nahezu jedes einzelnen Details

zu entscheiden. Nach höchsten

Qualitätsansprüchen und

klassischer Handwerkskunst

werden Ihre Vorgaben in der

ALPINA-Sattlerei meisterhaft in

die Realität umgesetzt. Hierzu

gehören z. B. Keder, Nähte

Applikationen und Steppungen.

Mit viel Liebe zum Detail werden

Ihre Sonderwünsche und

Ihr ganz persönliches Design

realisiert.

Automobile Knauss ist Ihr

exklusiver ALPINA-Partner

In den letzten Jahren wurde

der österreichische Markt

von Deutschland aus mitbetreut,

jetzt setzt man bei

ALPINA wieder voll und ganz

auf die Qualität ausgewählter

österreichischer Fachhändler.

Neben BMW Wien wird Automobile

Knauss als qualifizierter

Ansprechpartner ALPINA-

Kunden mit Verkauf, Service

und Werkstatt betreuen. Die

ersten Modelle sind ab 16.

April lagernd und bereit für

Ihre Probefahrt. ↖

Automobile Knauss GmbH

Knaufstraße 11

8940 Weißenbach/Liezen

Tel.: 03612/22622

www.knauss.at


LBN.AT N°̵ 3/2021 27

KLEIN ABER OHO!

↗ DIVERSES

Unfall- und Bastlerfahrzeuge ab Bj 2003 gesucht,

Geländewagen auch älter! Tel. 0664/73869969.

↗ STELLENMARKT

Wir, die HEDA Reinigungsdienst GmbH, suchen

Reinigungskräfte (m/w) für Bad Aussee. Voraussetzungen:

Deutschkenntnisse, gepflegtes Auftreten,

ordnungsliebend, flexibel, genau, verlässlich.

Arbeitszeit: Montag bis Freitag ab 15 Uhr für 10

bis 20 Stunden wöchentlich. Bewerbungen an

Barbara Weissenhofer (Tel. 0732/301002-15

oder jobs@heda.at).

↗ ZU VERMIETEN

LIEZEN – zu vermieten: Geschäftslokal, Pyhrnstraße

1, neu renoviert, 66 m², ab sofort. Dr.

Lindmayr, Tel. 03612/25033 oder 0676/4482288.

↗ ZU VERKAUFEN

Herren-Straßen-E-Bike im top Zustand zu verkaufen,

Tel. 0664/4457140.

↗ KONTAKTE

Glücksgefühle im Frühling, sich verlieben, romantische

Stunden erleben – was gibt es Schöneres?

Bin 62 und suche eine naturverbundene, sportliche

Frau, NR, 55–64 Jahre. Chiffre 2

Ungarinnen, Asiatinnen, Tschechinnen, bildhübsch,

treu, häuslich, deutschsprachig, suchen

Lebenspartner. Agentur INTERCONTACT. Tel.

0664/3085882.

IHRE WERBUNG

IN DEN

EN LBN

KOMMT AN –

IN DER REGION, für die Region!

Anzeigen-HOTLINE: 0676/93 70 185

KLEINANZEIGER

Buchladen Irdning feierte

zehnjähriges Jubiläum

Seit mittlerweile zehn Jahren versorgt Ernestine Gurtner-

Hausleitner Lesefreunde aus Irdning und Umgebung mit

literarischer Kost.

Eine große Feier sei wegen

Corona leider nicht möglich

gewesen, bedauert Gurtner-Hausleitner,

aber für alle

Kunden, die am „Geburtstag“

am 11. März im Geschäft in der

Klostergasse vorbeischauten,

hatte man eine kleine Überraschung

parat. Außerdem

wurde anlässlich des Jubiläums

ein Malwettbewerb

für Kinder organisiert. Für

die Gewinner gab es schöne

Preise, außerdem wurden die

Bilder im Schaufenster aufgehängt.

Von Anfang an im Buchladen

Irdning dabei ist Gerlinde

Ruhdorfer. „Eine fleißige,

freundliche und verlässliche

Mitarbeiterin und Freundin“,

so Gurtner-Hausleitner.

Gemeinsam ist man um beste

Beratung und die Erfüllung

möglichst aller Wünsche der

treuen Kundschaft bemüht,

von der Bestellung nicht

lagernder Bücher bis hin zur

Suche nach antiquarischen

Ausgaben. ↖

FOTO: KK

KURZ

NOTIERT

Soroptimistinnen mit

Jubiläum

Die gemeinnützige Organisation

Soroptimist International,

eine Vereinigung von

Serviceclubs berufstätiger

Frauen, wurde 1921 in Amerika

gegründet, feiert heuer

also 100-Jahr-Jubiläum. Der

Club Steirisches Ennstal-

Gröbming, der sich sowohl

an internationalen Projekten

beteiligt, aber auch

um Frauen aus dem Bezirk

kümmert, wurde 2007 aus

der Taufe gehoben, begeht

also dieses Jahr sein 15-jähriges

Jubiläum.

Mantrailing in Irdning

Mitte März fand im Bereich

des Sportgeländes des ATV

Irdning eine Mantrailing-

Übung der Hundestaffel

des Österreichischen

Rettungsdienstes (ÖRD)

statt. Die Übung dauerte

etwa vier Stunden und war

trotz nicht idealer Witterungsbedingungen

erfolgreich

– alle „vermissten“

Übungsteilnehmer konnten

aufgespürt werden.

PRIVATANZEIGEN-KUPON

Kupon ausschneiden und einsenden an: Liezener Bezirksnachrichten, Ausseer Straße 2 - 4, 8940 Liezen

RUBRIK:

TEXT IN BLOCKSCHRIFT:

Bitte Name und Anschrift für eventuelle Rückfragen eintragen:

TELEFON:

IMPRESSUM

HERAUSGEBER & VERLEGER: Liezener Bezirksnachrichten GmbH, Ausseer Straße 2 - 4, A-8940 Liezen

GESCHÄFTSFÜHRUNG: Mag. Hartwig Strobl, Mag. Friedrich Kaltenbrunner

CHEFREDAKTEUR: Mag. Hartwig Strobl | SEKRETARIAT: Anja Stocker, buero@lbn.at, Tel.: 03612/23 307,

Fax: 03612/23 307-4 | REDAKTION: Benedikt Karl, benedikt.karl@lbn.at, Tel.: 03612/23 307-13 | Winfried Halasz

ANZEIGEN: Reinhard Wlaschitz, anzeigen@lbn.at, Tel.: 0676/93 70 185 bzw. Tel.: 03612/23 307-11

GRAFIK, SATZ: Doris Ettlmayr, doris.ettlmayr@lbn.at | DRUCK: Landesverlag Druckservice Ges.m.b.H,

Boschstraße 29, 4600 Wels | LAYOUT: Werner Luidolt | ERSCHEINUNGSWEISE: monatlich

ERSCHEINUNGSGEBIET: Bezirk Liezen, ausgewählte Gemeinden der steirischen Bezirke Leoben und Murtal

bzw. der Bundesländer Oberösterreich und Salzburg | AUFLAGE: 60.000 Stk.

GENDER-HINWEIS:

Zur besseren Lesbarkeit der Beiträge in den LBN

wird bei personenbezogenen Substantiven auf eine

geschlechtsneutrale Differenzierung, z. B. LeserInnen,

verzichtet. Dies impliziert jedoch keinesfalls eine Benachteiligung

oder Wertung, entsprechende Begriffe

gelten im Sinne der Gleichbehandlung grundsätzlich

für alle Geschlechter.

LIEZENER LBN

BEZIRKSNACHRICHTEN

Private Kleinanzeigen werden nur angenommen,

wenn sie im Voraus bar bezahlt

werden: € 7,– bzw. für Chiffre-Anzeigen € 10,–

NÄCHSTER

REDAKTIONSSCHLUSS:

15. APRIL 2021

ERSCHEINUNG

NÄCHSTE AUSGABE:

29. APRIL 2021

LBN.AT

Für unverlangt eingesandte Manuskripte, Fotos oder

sonstige Druckunterlagen wird keine Haftung übernommen.

Farbwünsche und Platzierungen werden

nach Möglichkeit erfüllt, sind aber nicht bindend.

Satz- und Druckfehler vorbehalten. Für Farbabweichungen,

Druck- und Satzfehler wird nicht gehaftet.

Es gelten unsere Liefer- und Zahlungsbedingungen.

Irrtümer, Satz- und Druckfehler vorbehalten!


Gutes

aus der Region.

Ennstal

Lamm

Die Erzeugung des Ennstal Lamms ist das Ergebnis von

traditionellem Wissen der Schafhaltung und Lämmerproduktion.

Im Sommer werden die Tiere zum Großteil auf Weiden und

Almweiden gehalten und ernähren sich von frischen Gräsern

und Kräutern. Landmarkt ist ein starker, verlässlicher Partner

mit Handschlagqualität. Ennstal Lamm ist eine beliebte Marke

bei unseren Kunden und bürgt für besondere Qualität aus der

Region. Lammfleisch liefert aufgrund seines hohen Nährwertes

einen wertvollen Beitrag zu einer gesunden Ernährung. Es enthält

hochwertiges Eiweiß sowie wichtige Mineralstoffe und

Vitamine. Ennstal Lamm gibt es exklusiv bei Landmarkt Spar und

Landmarkt Eurogast.

www.landmarkt.at

Weitere Magazine dieses Users