23.03.2021 Aufrufe

Ratgeber Zukunft Frühjahr 2021

Tipps zum Studium, Ausbildung und zur Karriere. Auf gut 40 Seiten erfahrt ihr alles, was ihr über Schulabschluss, Ausbildung, Studium, Auslandsaufenthalte und das Berufsleben wissen müsst.

Tipps zum Studium, Ausbildung und zur Karriere. Auf gut 40 Seiten erfahrt ihr alles, was ihr über Schulabschluss, Ausbildung, Studium, Auslandsaufenthalte und das Berufsleben wissen müsst.

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN
  • Keine Tags gefunden...

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

<strong>Frühjahr</strong> <strong>2021</strong><br />

DAS ORIGINAL<br />

Nimm dein Leben in die Hand.<br />

KARRIERE<br />

STUDIUM<br />

AUSBILDUNG<br />

THINK<br />

BIG!


ott entwickelt und und produziert an an mehreren europäischen Standorten Fahrzeug- und und Betriebseinrichtungen.<br />

bott entwickelt und und produziert an an mehreren europäischen Standorten Fahrzeug- und und Betriebseinrichtungen.<br />

In In bott diesem entwickelt Segment und und hat hat produziert sich sich bott an in an in mehreren über 90 90 Jahren europäischen Firmengeschichte Standorten stark Fahrzeug- positioniert. und und Betriebseinrichtungen.<br />

Weltweit beliefert die die<br />

In In diesem Segment hat hat sich sich bott in in über 90 90 Jahren Firmengeschichte stark positioniert. Weltweit beliefert die die<br />

In Firmengruppe In diesem Segment Kunden hat hat in sich in sich Industrie bott in und in und über Handwerk. 90 90 Jahren bott Firmengeschichte Produkte machen stark Arbeitsprozesse positioniert. Weltweit in in Fertigung, beliefert Service die die<br />

Firmengruppe Kunden in in Industrie und und Handwerk. bott Produkte machen Arbeitsprozesse in in Fertigung, Service<br />

und und Firmengruppe Montage effizienter. Kunden in in Industrie und und Handwerk. bott Produkte machen Arbeitsprozesse in in Fertigung, Service<br />

und und Montage effizienter.<br />

und und Montage effizienter.<br />

Hey, ihr Lieben,<br />

EDITORIAL<br />

Startklar.<br />

Was immer Sie Sie vorhaben, mit mit einem festen Ziel Ziel vor vor Augen und mit mit Ihrer Begeisterung<br />

Was immer Sie Sie vorhaben, mit mit einem festen Ziel Ziel vor vor Augen und mit mit Ihrer Begeisterung<br />

Was immer Sie Sie vorhaben, mit mit einem festen Ziel Ziel vor vor Augen und mit mit Ihrer Begeisterung<br />

an an der der Idee werden Sie Sie es es erreichen. bott freut sich darauf, Sie Sie dabei mit mit seinem jungen<br />

an an der der Idee werden Sie Sie es es erreichen. bott freut sich darauf, Sie Sie dabei mit mit seinem jungen<br />

an an der der Idee werden Sie Sie es es erreichen. bott freut sich darauf, Sie Sie dabei mit mit seinem jungen<br />

Team und in in einem innovativen Arbeitsumfeld zu zu begleiten.<br />

Team und in in einem innovativen Arbeitsumfeld zu zu begleiten.<br />

Team und in in einem innovativen Arbeitsumfeld zu zu begleiten.<br />

Für <strong>2021</strong> bieten wir<br />

folgende Ausbildungsplätze an:<br />

DHBW Wirtschaftsingenieurwesen<br />

■ ■ DHBW Wirtschaftsingenieurwesen<br />

DHBW Wirtschaftsingenieurwesen<br />

Elektroniker für für Betriebstechnik<br />

■ ■ Elektroniker für für Betriebstechnik<br />

Elektroniker für für Betriebstechnik<br />

Konstruktionsmechaniker /-in /-in<br />

■ ■ Konstruktionsmechaniker /-in /-in<br />

Konstruktionsmechaniker /-in /-in<br />

Fachkraft für für Lagerlogistik<br />

■ ■ Fachkraft für für Lagerlogistik<br />

Fachkraft für für Lagerlogistik<br />

Interesse?<br />

Interesse?<br />

Dann Interesse?<br />

senden Sie Sie Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen an: an:<br />

Dann senden Sie Sie Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen an: an:<br />

Ramona Dann senden Fitz, Sie ausbildung@bott.de, Sie Ihre aussagefähigen Tel.: Bewerbungsunterlagen 79 797171 251-237 an: an:<br />

Ramona Fitz, ausbildung@bott.de, Tel.: 0079797171 / / 251-237<br />

Den Ramona aktuellen Fitz, ausbildung@bott.de, Bedarf an an Ausbildungsplätzen Tel.: 79 79 71 finden 71 251-237 Sie Sie auf auf<br />

Den aktuellen Bedarf an an Ausbildungsplätzen finden Sie Sie auf auf<br />

www.bott.de<br />

Den aktuellen Bedarf an an Ausbildungsplätzen finden Sie Sie auf auf<br />

www.bott.de<br />

www.bott.de<br />

Fahrzeug- und Betriebseinrichtungen<br />

Fahrzeug-<br />

Fahrzeug-<br />

Bott GmbH und<br />

und Co.<br />

Betriebseinrichtungen<br />

Betriebseinrichtungen<br />

KG, Bahnstraße 17, D-74405 Gaildorf<br />

bott.de<br />

Bott<br />

Bott GmbH<br />

GmbH & Co.<br />

Co. KG,<br />

KG, Bahnstraße<br />

Bahnstraße 17,<br />

17, D-74405<br />

D-74405 Gaildorf<br />

Gaildorf<br />

bott.de<br />

bott.de<br />

Foto Titelseite: Adobe Stock/Hadi<br />

schon bald stehen die Abschlussprüfungen an. Wer noch nicht genau weiß, wie es<br />

nach der Schule weitergehen soll, findet hier als Orientierungshilfe die Vor- und<br />

Nachteile von Ausbildung, dualem Studium und Vollzeitstudium (Seite 4). Verschiedene<br />

Online-Portale helfen euch dabei, freie Ausbildungsplätze in der Nähe<br />

zu finden (Seite 14). Und eine Personalerin erzählt, wie der digitale Bewerbungsprozess<br />

während der Pandemie abläuft (Seite 44).<br />

Auch die Hochschulen in der Region haben sich an die Situation<br />

angepasst: Der Prorektor für Studium und Lehre der Hochschule<br />

Heilbronn, Prof. Dr. Ulrich Brecht, erläutert im Interview, wie das<br />

Online-Studium abläuft und welche Chancen es für die <strong>Zukunft</strong><br />

bietet (Seite 56). Vier Studentinnen erzählen, wie sie<br />

während des Lockdowns ihre Freizeit verbringen (Seite 62).<br />

Und falls ihr für Studium oder Ausbildung in eine WG oder<br />

in eine eigene Wohnung ziehen wollt, findet ihr in dieser<br />

Ausgabe auch Tipps, worauf ihr beim Unterzeichnen eures<br />

ersten Mietvertrags achten solltet.<br />

Viel Spaß beim Lesen und Stöbern!<br />

hannah.henrici@pro-vs.de<br />

IMPRESSUM<br />

pVS - pro Verlag und Service<br />

GmbH & Co. KG<br />

Stauffenbergstraße 18<br />

74523 Schwäbisch Hall<br />

www.pro-magazin.de<br />

info@pro-vs.de<br />

Geschäftsführer:<br />

Marcus Baumann,<br />

Tilmann Distelbarth<br />

Verlagsleitung:<br />

Beate Semmler<br />

Produktmanagement:<br />

Lisa Hofmann-Vorbach (Ltg.)<br />

Leitung Sonderthemen:<br />

Dirk Täuber<br />

Redaktion:<br />

Hannah Henrici (Volo.),<br />

Olga Lechmann<br />

Anzeigen:<br />

Rainer Paschke (Ltg.),<br />

Heike Bischoff<br />

Vertrieb:<br />

Natalie Toth<br />

Gestaltung:<br />

Heilbronner Stimme<br />

Medienproduktion<br />

Druck und Herstellung:<br />

Möller Druck und Verlag GmbH<br />

Gedruckt auf umweltfreundlichem<br />

UltraMag Plus<br />

Silk-Recyclingpapier aus<br />

100% Altpapier, zertifiziert<br />

mit den Umweltsiegeln „Der<br />

Blaue Engel“, „EU-Ecolabel“<br />

sowie FSC- und PEFC-Siegel.


PRO<br />

WAS PASST<br />

ZU MIR?<br />

Nach dem Schulabschluss musst du dich<br />

entscheiden: entweder für ein klassisches Studium,<br />

ein duales Studium oder eine Ausbildung. Hier findest<br />

Viel Praxisbezug und dadurch<br />

Abwechslung zwischen theoretischem<br />

Lernen und praktischem<br />

Arbeiten.<br />

Ausbildungsvergütung durch den<br />

Kooperationsbetrieb.<br />

Keine stressige Jobsuche, weil du<br />

wahrscheinlich übernommen wirst.<br />

Bessere Studienbedingungen als<br />

beim Vollzeitstudium, zum<br />

Beispiel kleinere Gruppen und<br />

modernere Ausstattung.<br />

du einige Vor- und Nachteile.<br />

Duales Studium<br />

CONTRA<br />

Eine wissenschaftliche Laufbahn<br />

nach Abschluss ist eher unwahrscheinlich<br />

wegen fehlenden<br />

Forschungsphasen.<br />

Hohe Arbeitsbelastung, keine<br />

Semesterferien.<br />

Ein Studienabbruch oder Wechsel<br />

ist nicht so einfach wie bei einem<br />

Vollzeitstudium.<br />

Kaum Blick über den Tellerrand, da<br />

die Tätigkeit auf einen Bereich<br />

festgelegt ist.<br />

AUSBILDUNG<br />

MIT GENUSS<br />

AUSBILDUNG zum/zur<br />

Fachkraft für Lebensmitteltechnik<br />

Maschinen- und Anlageführer/-in<br />

Fachlagerist/-in<br />

Fachkraft für Lagerlogistik<br />

Elektroniker/-in für<br />

Betriebstechnik<br />

Industriemechaniker/-in<br />

Jetzt für September<br />

<strong>2021</strong> bewerben!<br />

INFORMIERE<br />

DICH UNTER<br />

www.buerger.de/<br />

azubi<br />

4 // Erste Schritte<br />

Bürger GmbH & Co. KG – Roßfelder Straße 59 – D-74564 Crailsheim<br />

Tel. +49 (0) 7951 9362-0 – Fax +49 (0) 7951 9362-5099 – www.buerger.de


PRO<br />

PRO<br />

Deutlich mehr Gestaltungsfreiheit<br />

als bei einer Ausbildung oder einem<br />

dualem Studium.<br />

Einfacherer Einstieg in die Forschung<br />

dank wissenschaftlicher<br />

Ausrichtung.<br />

Auslandsaufenthalt ist meist problemlos<br />

umsetzbar.<br />

Typisches Studentenleben mit Semesterferien<br />

und in der Regel<br />

überschaubaren Wochenstunden.<br />

Hoher Praxisanteil, viele Möglichkeiten,<br />

um Berufserfahrung zu<br />

sammeln.<br />

Mehr finanzielle Unabhängigkeit<br />

durch eigenes Gehalt.<br />

Gute Übernahmechancen im<br />

Ausbildungsbetrieb.<br />

6 // Erste Schritte<br />

Vollzeitstudium<br />

CONTRA<br />

Ausbildung<br />

CONTRA<br />

Studienbeiträge fallen an.<br />

Verdienst nur durch Nebenjobs.<br />

Wenig Praxiserfahrung.<br />

Die Jobsuche kann sich nach dem<br />

Abschluss schwierig gestalten.<br />

Möglicherweise schlechter<br />

bezahlte Anstellung als nach<br />

einem Studienabschluss.<br />

Weniger Freiheiten als während<br />

eines Studiums.<br />

Nur eingeschränkte Möglichkeiten<br />

für einen Auslandsaufenthalt.<br />

Illustration: Adobe Stock/FourLeafLover, Foto: fotogestoeber<br />

Wir Wir<br />

Wir bringen bringen Deine Deine Deine Energie Energie<br />

zum zum zum Leuchten! Leuchten!<br />

Ausbildung: Ausbildung:<br />

Ausbildung:<br />

Elektroniker Elektroniker für für Betriebstechnik Betriebstechnik (m/w/d) (m/w/d) (ab (ab <strong>2021</strong>) <strong>2021</strong>)<br />

Elektroniker für Betriebstechnik (m/w/d) (ab <strong>2021</strong>)<br />

Fachangestellter Fachangestellter für für Bäderbetriebe Bäderbetriebe (m/w/d) (m/w/d) (ab (ab <strong>2021</strong>) <strong>2021</strong>)<br />

Fachangestellter für Bäderbetriebe (m/w/d) (ab <strong>2021</strong>)<br />

Fachinformatiker Fachinformatiker Daten- Daten- und und Prozessanalyse Prozessanalyse (m/w/d) (m/w/d) (ab (ab <strong>2021</strong>) <strong>2021</strong>)<br />

Fachinformatiker Daten- und Prozessanalyse (m/w/d) (ab <strong>2021</strong>)<br />

Fachinformatiker Fachinformatiker Anwendungsentwicklung Anwendungsentwicklung (m/w/d) (m/w/d) (ab (ab <strong>2021</strong>) <strong>2021</strong>)<br />

Fachinformatiker Anwendungsentwicklung (m/w/d) (ab <strong>2021</strong>)<br />

Fachinformatiker Fachinformatiker für für Systemintegration Systemintegration (m/w/d) (m/w/d) (ab (ab 2022) 2022)<br />

Fachinformatiker für Systemintegration (m/w/d) (ab 2022)<br />

Industriekaufmann Industriekaufmann (m/w/d) (m/w/d) (ab (ab 2022) 2022)<br />

Industriekaufmann (m/w/d) (ab 2022)<br />

Bauzeichner Bauzeichner Tief-, Tief-, Straßen- Straßen- und und Landschaftsbau Landschaftsbau (m/w/d) (m/w/d) (ab (ab 2022) 2022)<br />

Bauzeichner Tief-, Straßen- und Landschaftsbau (m/w/d) (ab 2022)<br />

Studium: Studium:<br />

Studium:<br />

Bachelor Bachelor of Arts of Arts (B.A.) (B.A.) (m/w/d) (m/w/d) (ab (ab <strong>2021</strong>) <strong>2021</strong>)<br />

Bachelor of Arts (B.A.) (m/w/d) (ab <strong>2021</strong>)<br />

BWL BWL - Digital - Digital Business Business Management Management<br />

BWL - Digital Business Management<br />

Bachelor Bachelor of Engineering of Engineering (B.Eng.) (B.Eng.) (m/w/d) (m/w/d) (ab (ab 2022) 2022)<br />

Bachelor of Engineering (B.Eng.) (m/w/d) (ab 2022)<br />

Maschinenbau, Maschinenbau, Versorgungs- Versorgungs- und und Energiemanagement<br />

Energiemanagement<br />

Maschinenbau, Versorgungs- und Energiemanagement<br />

Voraussichtlich Voraussichtlich bieten bieten wir wir ab September ab September 2022 2022 zusätzlich zusätzlich folgenden folgenden Studiengang Studiengang an: an:<br />

Voraussichtlich bieten wir ab September 2022 zusätzlich folgenden Studiengang an:<br />

Bachelor Bachelor of Science of Science (B.Sc.) (B.Sc.) Wirtschaftsinformatik Wirtschaftsinformatik - Application - Application Management Management (m/w/d) (m/w/d) (ab (ab 2022) 2022)<br />

Bachelor of Science (B.Sc.) Wirtschaftsinformatik - Application Management (m/w/d) (ab 2022)<br />

Wenn Wenn Du Interesse Du Interesse oder oder Fragen Fragen hast, hast, schreib schreib uns uns gerne gerne eine eine E-Mail E-Mail an an<br />

bewerbung@karriere.stadtwerke-hall.de<br />

Wenn Du Interesse oder Fragen hast, schreib uns gerne eine E-Mail an<br />

bewerbung@karriere.stadtwerke-hall.de<br />

Mehr Mehr Infos: Infos: www.stadtwerke-hall.de/ausbildung<br />

Mehr Infos: www.stadtwerke-hall.de/ausbildung<br />

Wenn Wenn Du dich Du dich angesprochen angesprochen fühlst, fühlst, bitten bitten wir dich, wir dich, dich dich online online über über das das Bewerbungsportal Bewerbungsportal auf auf unserer unserer<br />

Wenn Homepage Du dich (Offene angesprochen Stellen) zu fühlst, bewerben. bitten wir dich, dich online über das Bewerbungsportal auf unserer<br />

Homepage (Offene Stellen) zu bewerben.<br />

Homepage (Offene Stellen) zu bewerben.<br />

Wenn Wenn Du Fragen Du Fragen zur Stellenausschreibung zur Stellenausschreibung hast, hast, rufe rufe bitte bitte Frau Frau Luisa Luisa Mebert Mebert an, Rufnummer an, Rufnummer 0791 0791 401-757 401-757 an. an.<br />

Wenn Du Fragen zur Stellenausschreibung hast, rufe bitte Frau Luisa Mebert an, Rufnummer 0791 401-757 an.


WO EIN WILLE IST,<br />

IST AUCH EIN WEG<br />

Für junge Mütter und Väter oder für<br />

Schulabgänger, die ein Familienmitglied<br />

pflegen, gibt es die Ausbildung in Teilzeit.<br />

Azubis können eine Berufsausbildung<br />

in Teilzeit absolvieren, wenn sie eigene<br />

Kinder betreuen oder sich um einen<br />

pflegebedürftigen Angehörigen kümmern.<br />

Ebenfalls möglich ist es, wenn sie eine<br />

gesundheitliche Einschränkung oder eine<br />

Lernbeeinträchtigung haben. Auch Auszubildende,<br />

die nebenher zusätzlich arbeiten<br />

müssen, können eine Teilzeitausbildung<br />

machen. Das ist im Berufsbildungsgesetz<br />

(BBiG) geregelt. Der Abschluss ist gleichwertig<br />

zu einer Vollzeitausbildung.<br />

INDIVIDUELLE ARBEITSZEITEN<br />

Bei der Teilzeitausbildung absolvieren<br />

Azubis weniger Arbeitsstunden als bei<br />

Illustration: Adobe Stock/Ornavi<br />

einer Vollzeitausbildung, meist zwischen<br />

20 und 30 Wochenstunden. Der Unterricht<br />

in der Berufsschule findet ebenso<br />

statt wie bei einer klassischen Ausbildung.<br />

In Absprache mit dem Ausbilder wird<br />

festgelegt, wann der Azubi die Arbeitsstunden<br />

leistet. Wenn sich die Dauer der<br />

Ausbildung nicht verlängern soll, sind es<br />

mindestens 25 Stunden pro Woche im Betrieb.<br />

Wenn sich die Ausbildung um ein<br />

halbes Jahr verlängert, sind es mindestens<br />

20 Stunden pro Woche.<br />

GEHALT UND URLAUB<br />

Vor dem Beginn der Teilzeitausbildung<br />

muss der Azubi einen Antrag bei der zuständigen<br />

Industrie- oder Handwerkskammer<br />

stellen. Bei einer Teilzeitausbildung<br />

ist die Höhe des Gehalts nicht offiziell<br />

festgelegt. Normalerweise hängt die Vergütung<br />

von der Anzahl der geleisteten<br />

Arbeitsstunden im Unternehmen ab. Falls<br />

der Lohn nicht reicht, kann zusätzlich Berufsausbildungsbeihilfe<br />

beantragt werden.<br />

Wer fünf Tage pro Woche arbeitet,<br />

aber weniger Stunden pro Tag leistet, hat<br />

den gleichen Urlaubsanspruch wie Azubis<br />

in Vollzeit. Wer weniger Tage pro Woche<br />

im Betrieb ist, hat entsprechend weniger<br />

Urlaubs tage zur Verfügung.<br />

<br />

Hannah Henrici<br />

MEHR INFOS GEFÄLLIG?<br />

www.arbeitsagentur.de/lexikon/<br />

teilzeit-berufsausbildung<br />

STARTE JETZT<br />

MIT UNS DEINE<br />

BERUFLICHE<br />

ZUKUNFT!<br />

DUALE STUDIENPLÄTZE<br />

Bachelor of Arts (m/w/d)<br />

■ BWL Industrie<br />

Bachelor of Engineering (m/w/d)<br />

■ Wirtschaftsingenieurwesen ■ Elektrotechnik<br />

Bachelor of Science (m/w/d)<br />

■ Angewandte Informatik<br />

IDS<br />

PEOPLE<br />

INSIDE!<br />

LÄCHLE, wenn es<br />

um deine <strong>Zukunft</strong><br />

geht!<br />

AUSBILDUNGSANGEBOTE<br />

Fachinformatiker (w/m/d)<br />

■ Anwendungsentwicklung ■ Systemintegration<br />

Industriekaufleute (m/w/d)<br />

www.ids-imaging.de/karriere<br />

IDS Imaging Development Systems GmbH<br />

Dimbacher Str. 6-8 ■ 74182 Obersulm ■ Germany<br />

Jetzt für 2022 bewerben!<br />

Unsere Ausbildungsberufe gibt es unter:<br />

www.gemu-group.com/ausbildung-studium<br />

8 // Erste Schritte Erste Schritte // 9


DEN ALTERNATIVEN<br />

WEG GEHEN<br />

Trotz Corona viele Chancen!<br />

Du kannst dir eine klassische<br />

Ausbildung nicht vorstellen?<br />

Dann ist eine Berufsfachschule<br />

vielleicht eine gute Idee. Hier<br />

erfährst du, was für eine Schulform<br />

das ist, welche Voraussetzungen<br />

es für die Aufnahme gibt<br />

und welche Abschlüsse dort<br />

möglich sind.<br />

Was ist eine Berufsfachschule eigentlich?<br />

Das ist eine Schule, in der entweder<br />

ein Jahr oder zwei Jahre lang Vollzeitunterricht<br />

stattfindet. Den Besuch der<br />

Berufsfachschule kannst du für eine Ausbildung<br />

nutzen, um einen mittleren Schulabschluss<br />

zu machen oder um dich weiterzubilden.<br />

Die einjährige Berufsfachschule (1BFS)<br />

können Jugendliche mit und ohne Hauptschulabschluss<br />

besuchen, wenn sie eine<br />

praktische Ausbildung im Handwerk machen<br />

werden. Voraussetzung ist, dass du<br />

bereits einen Ausbildungsvertrag oder zumindest<br />

eine Ausbildungsplatzzusage von<br />

einem Betrieb hast. Die Fachpraxis wird in<br />

Schulwerkstätten vermittelt, teilweise finden<br />

Praxistage im späteren Ausbildungsbetrieb<br />

statt. Ziel ist es, dich für die Ausbildung<br />

im Betrieb fit zu machen. Wenn du<br />

die 1BFS geschafft hast, kannst du anschließend<br />

im zweiten Ausbildungsjahr im<br />

Betrieb weitermachen und nebenher die<br />

Berufsschule besuchen.<br />

Für die zweijährige Berufsfachschule<br />

(2BFS) musst du bereits den Hauptschulabschluss<br />

haben. Nach den zwei Jahren<br />

kannst du den Fachschulabschluss erwerben,<br />

das entspricht dem Realschulabschluss.<br />

Wen du danach eine Ausbildung<br />

beginnst, kann dir der Ausbildungsbetrieb<br />

den Besuch der 2BFS als erstes Ausbildungsjahr<br />

anrechnen.<br />

Foto: Adobe Stock/kalpis<br />

Entdecke<br />

ebm-papst<br />

in dir.<br />

Ausbildungsplätze <strong>2021</strong>:<br />

• Kooperativer Studiengang<br />

Elektrotechnik<br />

• DH Elektrotechnik<br />

• DH Maschinenbau KE<br />

• DH Maschinenbau PT<br />

• Fachkräfte für Lagerlogistik (m/w/d)<br />

• Industriemechaniker (m/w/d)<br />

• Verfahrensmechaniker<br />

für Beschichtungstechnik (m/w/d)<br />

• Mechatroniker (m/w/d)<br />

• Elektroniker für Geräte<br />

& Systeme (m/w/d)<br />

Und hier kannst du dich online<br />

bewerben: ebmpapst.com/karriere<br />

ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG<br />

Bachmühle 2 · 74673 Mulfingen · Germany<br />

10 // Erste Schritte


DIE EINJÄHRIGE<br />

BERUFSFACHSCHULE:<br />

Voraussetzungen: In der Regel<br />

brauchst du einen Vorvertrag<br />

oder eine schriftliche Ausbildungsplatzzusage<br />

eines Betriebs. Die Ausbildungsplatzzusage<br />

ist kein Vertrag,<br />

sondern lediglich ein formloses<br />

Schreiben, mit dem der Betrieb<br />

den Ausbildungsplatz ab dem zweiten<br />

Lehrjahr bestätigt. Die Ausbildung kannst<br />

du anschließend nur fortsetzen, wenn du<br />

die 1BFS bestehst. Teilweise verlangen<br />

Betriebe auch einen bestimmten Notendurchschnitt<br />

am Ende der 1BFS.<br />

Dauer/Beginn: Ein Jahr, Beginn ist im<br />

September.<br />

Anmeldung: Du meldest dich direkt bei<br />

der beruflichen Schule für das 1BFS an.<br />

Abschluss: Berufspraktische Abschlussprüfung.<br />

Anschluss an die 1BFS: Normalerweise<br />

die Übernahme ins zweite Lehrjahr.<br />

Kosten: Keine Schulgebühren, aber auch<br />

keine Ausbildungsvergütung. Die Praktikumstage,<br />

die du im Betrieb verbringst,<br />

werden bezahlt.<br />

Urlaub: Du hast die üblichen Schulferien,<br />

außer du verbringst in der Zeit Praktikumstage<br />

im Betrieb.<br />

DIE ZWEIJÄHRIGE<br />

BERUFSFACHSCHULE:<br />

Voraussetzungen: Das Abschlusszeugnis<br />

der Hauptschule mit einem Notendurchschnitt<br />

von mindestens 3,0. Deutsch<br />

muss mindestens befriedigend, Englisch<br />

und Mathe mindestens ausreichend sein.<br />

Dauer/Beginn: Zwei Jahre, Beginn ist im<br />

September. Das erste Halbjahr gilt als Probezeit.<br />

12 // Erste Schritte<br />

Anmeldung: Die Anmeldung erfolgt<br />

im <strong>Frühjahr</strong> mit dem Halbjahreszeugnis<br />

und einem tabellarischen Lebenslauf<br />

direkt bei der beruflichen Schule. Die<br />

Aufnahme erfolgt immer erst auf<br />

Probe (siehe Dauer/Beginn).<br />

Abschluss: Die 2BFS führt<br />

zum Mittleren Bildungsabschluss,<br />

der Fachschulreife.<br />

Ausnahme: Die zweijährige BFS Büro<br />

und Handel vermittelt keine Fachschulreife.<br />

Wird im Anschluss eine Ausbildung<br />

in derselben Fachrichtung begonnen,<br />

kann dir der Ausbildungsbetrieb den Besuch<br />

der 2BFS als erstes Ausbildungsjahr<br />

anrechnen.<br />

Anschluss nach der 2BFS: 1. Möglichkeit:<br />

Ausbildung. In der Regel wird die<br />

2BFS als erstes Lehrjahr anerkannt, wenn<br />

die Ausbildung in der gleichen Fachrichtung<br />

liegt.<br />

2. Möglickeit: Besuch eines Berufskollegs<br />

oder beruflichen Gymnasiums.<br />

Kosten: Keine Schulgebühren.<br />

Urlaub: Wie die üblichen Schulferien.<br />

Während du zur Berufsfachschule gehst,<br />

kannst du weiterhin über die Familienversicherung<br />

deiner Eltern versichert sein.<br />

Auch Kindergeld steht dir weiterhin zu.<br />

Eine Übersicht mit allen Berufsfachschulen<br />

in Baden-Württemberg findest du auf<br />

der Webseite des Kultusministeriums.hah<br />

WEITERE INFOS<br />

https://km-bw.de/Lde/startseite/<br />

schule/Berufsfachschulen<br />

Der Antrieb für<br />

Deine <strong>Zukunft</strong>!<br />

Starte jetzt Deinen Weg<br />

in die Königsklasse<br />

ZIEHL-ABEGG – weltweit agierendes und führendes Unternehmen in der Luft-, Regel- und<br />

Antriebstechnik mit 4.300 Mitarbeitern lädt Sie ein zum visionären Denken, Forschen, Entwickeln<br />

und Mitgestalten modernster Produkte.<br />

Ausbildungsberufe (m/w/d)<br />

Ausbildungsberufe / Studiengänge (m/w/d)<br />

Gewerblich:<br />

Kaufmännisch / Technisch:<br />

▪ Elektroniker für Betriebstechnik<br />

▪ Industriekaufleute mit / ohne<br />

▪ Elektroniker für Geräte und Systeme<br />

Zusatzqualifikation internationales<br />

▪ Industrieelektriker<br />

Wirtschaftsmanagement<br />

▪ Industriemechaniker<br />

▪ Technische Produktdesigner<br />

▪ Maschinen- und Anlagenführer<br />

▪ Fachinformatiker Anwendungsentwicklung /<br />

▪ Mechatroniker<br />

Systemintegration<br />

▪ Verfahrensmechaniker<br />

▪ Fachlagerist / Fachkraft für Lagerlogistik<br />

Fachrichtung Kunststoff<br />

▪ DH Studiengänge im techn. Bereich<br />

▪ Werkzeugmechaniker<br />

▪ DH Studiengänge im kfm. Bereich<br />

▪ Zerspanungsmechaniker<br />

▪ DH Studiengänge im Bereich<br />

Digitalisierung und IT<br />

▪ Kooperative Studiengänge im techn. Bereich<br />

Die Königsklasse in Lufttechnik, Regeltechnik und Antriebstechnik<br />

ZIEHL-ABEGG wurde zum besten Ausbildungsbetrieb<br />

Deutschlands 2018 von FOCUS und FOCUS-MONEY<br />

im Bereich Elektroindustrie ausgezeichnet.


KLICK DIR<br />

DEINEN JOB<br />

Freie Ausbildungsplätze und Praktikastellen<br />

findest du auch im Internet.<br />

Portale wie Ausbildungsatlas,<br />

Lehrstellenbörse und Lehrstellenradar<br />

helfen dir bei der Suche nach dem<br />

Traumjob.<br />

AUSBILDUNGSATLAS<br />

In diesem Ausbildungsverzeichnis findest<br />

du rund 3 000 Firmen, die eine Ausbildung<br />

oder ein duales Studium anbieten.<br />

Du kannst nach unterschiedlichen Branchen<br />

und Berufen suchen. Die Ausbildungen<br />

und dualen Studiengänge sind<br />

alphabetisch sortiert, zu jedem Berufsfeld<br />

gibt es Informationen, was du in dem Beruf<br />

macht, wie viel Gehalt auf dich wartet,<br />

welchen Schulabschluss und welche weiteren<br />

Voraussetzungen du brauchst. Auch<br />

über die Unternehmen findest du Informationen,<br />

zum Beispiel wo die Standorte sind<br />

und wie viele Auszubildende oder duale<br />

Studenten gesucht werden. Eine Bewerbung<br />

kannst du direkt online abschicken.<br />

Außerdem findest du auf der Seite Tipps,<br />

wie eine gute Bewerbung aussieht und<br />

wie das Auswahlverfahren abläuft.<br />

www.ausbildungsatlas.de<br />

LEHRSTELLENRADAR<br />

Die App Lehrstellenradar zeigt freie Ausbildungsstellen<br />

und Praktikumsplätze in<br />

rund 130 Handwerksberufen. Du kannst<br />

festlegen, in welcher Stadt du suchen<br />

möchtest. Zu den verschiedenen Berufsbildern<br />

erfährst du, welche Ausbildungsinhalte<br />

vermittelt werden und welchen<br />

Schulabschluss du dafür brauchst. Der<br />

„Berufechecker“ hilft dir, den richtigen<br />

Beruf zu finden. Dafür musst du Fragen<br />

beantworten, zum Beispiel, ob du lieber<br />

drinnen oder draußen arbeitest.<br />

www.lehrstellen-radar.de<br />

LEHRSTELLENBÖRSE<br />

Die Lehrstellenbörse der Industrie- und<br />

Handelskammern listet rund 40 000 offene<br />

Ausbildungsplätze und duale Studiengänge<br />

auf. Um die passenden Ergebnisse<br />

zu finden, musst du deinen Wunschberuf,<br />

den Ort und den entsprechenden Umkreis<br />

eingeben. Wenn du dir noch unsicher bist,<br />

welcher Beruf gut zu dir passt, findest<br />

du im Talente-Check eine Übersicht mit<br />

Steckbriefen zu verschiedenen handwerklichen,<br />

künstlerischen oder sozialen Berufen.<br />

Hilfreiche Tipps und Links dazu, wie<br />

du dich richtig bewirbst, findest du dort<br />

ebenfalls. Außerdem wird jede Woche ein<br />

anderes Berufsbild ausführlich vorgestellt<br />

in der Rubrik „Beruf der Woche“. Die Lehrstellenbörse<br />

gibt es neben der Webseite<br />

auch als App.<br />

www.ihk-lehrstellenboerse.de<br />

Foto: Adobe Stock/Tierney<br />

14 // Erste Schritte


— Anzeige —<br />

AUSBILDUNG BEI<br />

DER NUMMER EINS<br />

IN GROSSE<br />

Fußstapfen<br />

TRETEN<br />

Du überlegst dir, nach der Schule den gleichen<br />

Beruf zu erlernen wie dein Vater oder deine<br />

Mutter, hast aber Bedenken, ob das wirklich<br />

die beste Wahl ist? Ralf Eckert arbeitet im<br />

Motorradladen seines Vaters. Er berichtet,<br />

warum er diese Entscheidung nicht bereut hat.<br />

Herr Eckert, warum haben Sie beschlossen,<br />

im Laden Ihres Vaters zu arbeiten?<br />

Ralf Eckert: Mein Vater betreibt seinen Motorradladen<br />

in Forchtenberg bereits seit<br />

mehr als 40 Jahren. Er hat sein Hobby zum<br />

Beruf gemacht. Die Faszination für Motorräder<br />

begleitet mich schon, seit ich ein<br />

kleiner Junge war. Ich bin dadurch von<br />

klein auf hineingewachsen.<br />

Wann haben Sie die Entscheidung<br />

getroffen, dort zu arbeiten?<br />

Eckert: Nach meinem Schulabschluss war<br />

ich mir noch nicht 100 Prozent sicher, was<br />

ich beruflich machen möchte. Ich habe<br />

mich schon immer für Autos interessiert,<br />

deshalb habe ich zuerst überlegt, ob ich<br />

etwas in dieser Richtung machen will. Zu<br />

der Zeit hat mein Vater gerade Hilfe in seinem<br />

Laden gebraucht. Deshalb hat es sich<br />

so ergeben, dass ich angefangen habe, bei<br />

ihm zu arbeiten.<br />

Haben Sie bei Ihrem Vater auch Ihre<br />

Ausbildung gemacht?<br />

Ja, bei meinem Vater habe ich meine Ausbildung<br />

zum Mechatroniker absolviert. Eigentlich<br />

wollte ich die Ausbildung im<br />

Fotos: Adobe Stock/George Dolgikh; privat<br />

Fotos: Rommelag Unternehmensgruppe<br />

Mitarbeiter: 2000,--<br />

davon 1600 in Deutschland<br />

Standorte: 6 in Deutschland, 3 in<br />

der Schweiz, Vertretungen weltweit<br />

Branche: Sondermaschinenbau<br />

für Verpackungsanlagen,<br />

Lohnherstellung, Containment-<br />

Systeme<br />

Infos<br />

KONTAKT<br />

Rommelag Unternehmensgruppe<br />

www.rommelag.com/karriere<br />

Zahlreiche Standorte in Deutschland und<br />

der Schweiz, Vertriebsgesellschaften in<br />

China und den USA, Vertretungen in über<br />

20 und Kunden in über 80 Ländern auf der<br />

ganzen Welt verteilt: Das alles wird getragen<br />

von mehr als 2000 sehr motivierten<br />

Mitarbeitern, davon mehr als 100 Auszubildende.<br />

Mit den vier Divisionen Engineering,<br />

CMO, Flex und Service steht Rommelag<br />

für einen starken Verbund dezentral und<br />

operativ eigenständig geführter Unternehmen,<br />

die innovative und flexible<br />

Verpackungslösungen für die Pharma-,<br />

Kosmetik- und chemische Industrie entwickeln.<br />

Unter dem Markendach Rommelag findet<br />

sich der Erfinder der bottelpack aseptik<br />

Blow-Fill-Seal Technologie, der Spezialist<br />

für Lohnabfüllen von Flüssigkeiten<br />

und halbfesten Stoffen mit bottelpack-Anlagen<br />

und der Profi für Containment-Lösungen.<br />

Das Unternehmen bietet eine moderne<br />

Lehrwerkstatt, den Durchlauf durch<br />

eine Vielzahl von Abteilungen sowie unternehmens-<br />

und ausbildungsspezifische<br />

Weiterbildungen. Abgerundet wird dies<br />

durch ein breites Angebot: vom Azubisport<br />

bis hin zu Gesundheitstagen.<br />

Rommelag sucht Macher, die etwas bewegen<br />

wollen und bietet die Sicherheit<br />

eines Familienunternehmens zusammen<br />

mit der Attraktivität eines modernen, international<br />

tätigen Weltmarktführers.<br />

16 // Erste Schritte Erste Schritte // 17


Betrieb von einem Bekannten meines Vaters<br />

machen, der hatte aber einen Unfall<br />

und somit konnte ich nicht bei ihm anfangen.<br />

Also habe ich beschlossen, die Ausbildung<br />

im Laden von meinem Vater zu<br />

absolvieren.<br />

Wie ist es, mit dem Vater beruflich<br />

zusammenzuarbeiten?<br />

Eckert: Natürlich geht man mit dem<br />

eigenen Vater ganz anders um als mit<br />

einem Chef. Der Umgang mit Familienmitgliedern<br />

ist einfach viel vertrauter.<br />

Kommt es auch manchmal zu Konflikten,<br />

wenn Sie so viel Zeit mit ihm verbringen?<br />

Zur Person<br />

Ralf Eckert (32) wohnt in<br />

Öhringen-Möglingen. Er ist<br />

verheiratet und hat zwei<br />

Kinder.<br />

Eckert: Mein Vater und ich haben schon<br />

ab und zu unsere Meinungsverschiedenheiten.<br />

Aber dann reden wir darüber und<br />

finden gemeinsam auch immer schnell<br />

eine Lösung.<br />

Was bewundern Sie an Ihrem Vater in<br />

beruflicher Hinsicht?<br />

Eckert: Er hat sich damals alles aus dem<br />

Nichts heraus aufgebaut. Diesen Mut und<br />

diese Risikobereitschaft bewundere ich<br />

sehr. Ich glaube, das hätte ich mich an seiner<br />

Stelle nicht getraut. Das war schon<br />

eine mutige Entscheidung von ihm.<br />

Was sind Ihre Pläne für die <strong>Zukunft</strong>?<br />

Wollen Sie irgendwann das Geschäft<br />

übernehmen?<br />

Eckert: Das ist der Plan, ja. Mein Vater hat<br />

sich seine Rente schon jetzt mehr als verdient.<br />

Das Problem ist aktuell nur, dass ich<br />

dafür noch jemanden finden muss, der<br />

dann mit mir im Laden zusammenarbeitet.<br />

Aber irgendwann in der <strong>Zukunft</strong> möchte<br />

ich den Laden übernehmen .<br />

Welchen Rat würden Sie Schülern geben,<br />

die ebenfalls überlegen, in die Fußstapfen<br />

ihrer Eltern zu treten?<br />

Eckert: Wenn man sich das sowieso schon<br />

überlegt hat, würde ich definitiv dazu raten.<br />

Das Vertrauensverhältnis und die Loyalität,<br />

die man in der eigenen Familie hat,<br />

sind Vorteile. Ich würde aber empfehlen,<br />

dass man die Berufsausbildung nicht bei<br />

den Eltern macht, sondern in einem anderen<br />

Betrieb erste Berufserfahrungen sammelt.<br />

So kann man dann ein Gesamtpaket<br />

an Erfahrungen schnüren. Grundsätzlich<br />

finde ich aber, dass nichts dagegen spricht,<br />

im Betrieb der Eltern zu arbeiten. <br />

<br />

Interview: Hannah Henrici<br />

BERUFSBERATUNG<br />

Wir sind für dich da!<br />

Dein Partner in allen<br />

Fragen zur Berufswahl.<br />

So erreichst du uns:<br />

Agentur für Arbeit<br />

Schwäbisch Hall-Tauberbischofsheim<br />

Telefon: 0791 9758 444 oder<br />

0800 4 5555 0<br />

E-Mail:<br />

SchwaebischHall.U25@arbeitsagentur.de<br />

Agentur für Arbeit Heilbronn<br />

Telefon: 07131 969 888 oder<br />

0800 4 5555 0<br />

E-Mail:<br />

heilbronn.berufsberatung-vor-dem-<br />

Erwerbsleben@arbeitsagentur.de<br />

18 // Erste Schritte


— Anzeige —<br />

AUFS FALSCHE<br />

PFERD GESETZT<br />

ZIMMERER<br />

KOMMEN<br />

HOCH HINAUS<br />

Du merkst, dass deine Ausbildung<br />

oder dein Studium doch nicht das<br />

Richtige für dich ist? Das ist zwar<br />

ärgerlich, aber kein Weltuntergang:<br />

Es gibt viele Alternativen. Eine<br />

andere Ausbildung oder ein anderes<br />

Studium, eine duale Ausbildung oder<br />

der direkte Berufseinstieg – dir stehen<br />

eine Menge Möglichkeiten offen.<br />

Zuerst solltest du reflektieren, warum<br />

die erste Ausbildung oder das erste<br />

Studium nicht das Richtige für dich ist.<br />

Hast du gemerkt, dass das Berufsfeld<br />

nichts für dich ist, oder liegt es am Ausbildungsbetrieb<br />

beziehungsweise an der<br />

Hochschule? Je nachdem, solltest du<br />

überlegen, ob du den Betrieb oder die<br />

Hochschule wechselst oder ob du eine<br />

ganz neue Ausbildung oder einen neuen<br />

Studiengang suchen willst. Dabei solltest<br />

du realistische Erwartungen haben. Wenn<br />

du dich für eine neue Ausbildung in einer<br />

anderen Firma entscheiden willst, mach<br />

dort vielleicht erstmal ein Praktikum, um<br />

sicherzugehen, dass das wirklich die richtige<br />

Wahl ist.<br />

du das Studienfach wechselst, ist das<br />

meistens unkomplizierter. Du musst deine<br />

Entscheidung gegenüber der Uni normalerweise<br />

nicht ausführlich begründen.<br />

Wenn du nach einem Studienabbruch<br />

eine Ausbildung machen willst, hast du<br />

gute Chancen, denn Leute, die bereits Erfahrungen<br />

an einer Hochschule gesammelt<br />

haben, sind als Azubis bei vielen Firmen<br />

beliebt. In diesem Fall ist ein<br />

abgebrochenes Studium kein Minuspunkt<br />

– vor allem, wenn du diesen damit begründest,<br />

dass du lieber einen direkten<br />

Praxisbezug haben möchtest.<br />

Es gibt auch noch andere Möglichkeiten,<br />

wie es nach einem Ausbildungs- oder<br />

Studienabbruch weitergehen kann, zum<br />

Beispiel Praktika, der Besuch einer Berufsfachschule<br />

oder ein direkter Berufseinstieg.<br />

Hannah Henrici<br />

Foto: Keitel-Haus GmbH<br />

Das berühmte Brett vor dem Kopf braucht<br />

man als Zimmerer wahrlich nicht. Der Spaß<br />

am Umgang mit Holz kann hingegen nicht<br />

schaden. Denn Holz spielt im Alltag eines<br />

Zimmerers bei Keitel-Haus eine wichtige<br />

Rolle. Abwechslung ist garantiert. Zimmerer<br />

kommen hoch hinaus. Nicht nur dann,<br />

wenn sie einen Dachstuhl aufrichten, den<br />

sie zuvor mithilfe computergesteuerter<br />

Maschinen selbst erstellt haben. Gleiches<br />

gilt für die Perspektiven und sicheren Arbeitsplätze,<br />

die sich in diesem Beruf bei<br />

Keitel-Haus bieten. Hammer und Nagel<br />

sind längst nicht mehr die einzigen Werkzeuge<br />

der Zimmerer. Mittels moderner<br />

CAD-Arbeitsplätze und Produktionsanlagen<br />

werden Häuser geplant und umgesetzt.<br />

Das handwerkliche Know-how der<br />

Zimmerer ist dabei jedoch unverzichtbar.<br />

Sie können sich ein Haus nicht erst auf der<br />

Baustelle räumlich vorstellen. Denn bei aller<br />

Technik bleibt die Chance, mit eigenen<br />

Händen etwas zu schaffen, ein Teil des Berufs,<br />

den es schon seit Jahrtausenden gibt.<br />

Infos<br />

KONTAKT<br />

Keitel-Haus GmbH<br />

Reubacher Str. 23<br />

74585 Rot am See-Brettheim<br />

Tel. 07958/9805-0<br />

www.keitel-haus.de<br />

KEIN MINUSPUNKT<br />

Mit einem Ausbildungsabbruch solltest du<br />

offen umgehen. Der Personaler, bei dem<br />

du dich als nächstes bewirbst, möchte bestimmt<br />

wissen, wie es dazu kam. Versuche<br />

deutlich zu machen, dass du dir die neue<br />

Ausbildung gründlich überlegt hast und<br />

sie nicht ebenfalls abbrechen wirst. Wenn<br />

20 // Erste Schritte<br />

Illustration: Adobe Stock/Nuthawut<br />

Bau auf Deine <strong>Zukunft</strong>!<br />

Solides Handwerk mit High-Tech und Know-how - Viele Aufstiegsmöglichkeiten<br />

AUSBILDUNG ZUM ZIMMerer (m/w/D)<br />

Keitel-Haus ist ein erfolgreiches, expandierendes Fertighausunternehmen<br />

mit 90 Jahren Erfahrung im Holzbau.<br />

Bitte sende Deine aussagekräftige Bewerbung an:<br />

Keitel-Haus GmbH<br />

Reubacher Straße 23 · 74585 Rot am See / Brettheim<br />

Tel. 07958 9805-0 · bewerbung@keitel-haus.de · www.keitel-haus.de


DIE<br />

EIGENEN<br />

VIER<br />

WÄNDE<br />

Zur Zeit finden Vorlesungen und<br />

Seminare fast nur online statt.<br />

Lohnt es sich trotzdem,<br />

für das Studium in eine WG<br />

oder in ein eigenes Appartement<br />

in Hochschulnähe zu ziehen?<br />

Bei den Eltern auszuziehen, ist ein<br />

wichtiger Schritt zur Selbstständigkeit.<br />

In einer WG lernst du andere<br />

Studenten kennen, mit denen du dich<br />

austauschen kannst.<br />

Du kannst die Freiheit des<br />

Studentenlebens genießen.<br />

Du lernst deine Hochschulstadt<br />

besser kennen.<br />

Wenn wieder Präsenzveranstaltungen<br />

stattfinden, bist du schneller in der Uni<br />

und hast mehr Freizeit.<br />

Ins eigene Reich<br />

umziehen oder doch<br />

lieber bei den Eltern<br />

wohnen bleiben?<br />

Weiterhin zu Hause bei den Eltern<br />

zu wohnen, ist günstiger.<br />

Die Suche nach einer Wohnung oder<br />

einer WG nimmt Zeit in Anspruch,<br />

ebenso wie der Umzug.<br />

Wenn du Pech hast, verstehst du dich<br />

mit den WG-Mitbewohnern nicht gut.<br />

Wenn du weiterhin in deiner Heimatstadt<br />

wohnst, bleibst du vielleicht in<br />

der Nähe von Schulfreunden.<br />

Foto: Adobe Stock/W PRODUCTION<br />

Ausbildung beim Landratsamt –<br />

Ausbildung beim Landratsamt –<br />

vielfältig - interessant - zukunftssicher<br />

vielfältig - interessant - zukunftssicher<br />

Studium:<br />

Studium:<br />

Bachelor of Arts (m/w/d) —Public Management<br />

Bachelor of Arts (m/w/d) —Public Management<br />

<br />

<br />

Bachelor of of Arts Arts (m/w/d) (m/w/d) —Soziale —Soziale Dienste Dienste<br />

in in der Jugend-, Familien– und und Sozialhilfe Sozialhilfe<br />

Bachelor of of Engineering (m/w/d) (m/w/d) —Bauingenieurwesen,<br />

Fachrichtung Öffentliches Öffentliches Bauen Bauen<br />

Ausbildung:<br />

Ausbildung:<br />

Beamter (m/w/d) im mittleren nichttechn. Verwaltungsdienst<br />

Beamter (m/w/d) im mittleren nichttechn. Verwaltungsdienst<br />

Verwaltungsfachangestellter (m/w/d)<br />

Verwaltungsfachangestellter (m/w/d)<br />

Kaufmann für Büromanagement (m/w/d)<br />

Kaufmann für Büromanagement (m/w/d)<br />

Straßenwärter (m/w/d)<br />

<br />

<br />

Vermessungstechniker Straßenwärter (m/w/d) (m/w/d)<br />

Vermessungstechniker (m/w/d)<br />

Wir freuen uns auf Dich!<br />

weitere Informationen und Bewerbung unter www.hohenlohekreis.de<br />

Landratsamt Hohenlohekreis · Personal– und Organisationsamt<br />

Allee 17 · 74653 Künzelsau<br />

Wir freuen uns auf Dich!<br />

07940 18-730 (Katja Wunderlich) · ausbildung@hohenlohekreis.de<br />

weitere Informationen und Bewerbung unter www.hohenlohekreis.de<br />

22 // Erste Schritte<br />

Landratsamt Hohenlohekreis · Personal– und Organisationsamt<br />

Allee 17 · 74653 Künzelsau<br />

07940 18-730 (Katja Wunderlich) · ausbildung@hohenlohekreis.de


Im Elternhaus wohnen bleiben, bedeutet<br />

auch, dass du weiterhin in deiner vertrauten<br />

Umgebung bist und dich nicht neu<br />

einleben musst. Wenn du dich mit deinen<br />

Eltern und Geschwistern gut verstehst, ist<br />

das ein Pluspunkt. So kannst du mehr Zeit<br />

mit ihnen verbringen.<br />

„Leistung begeistert mich. Gesundheit motiviert mich.<br />

Als Azubi bei der AOK.“<br />

Katharina Hahn, Mitarbeiterin der AOK, in ihrer Freizeit Sportakrobatin<br />

IM<br />

HOTEL<br />

MAMA<br />

WOHNEN<br />

Eigene Bude? Muss nicht sein. Es<br />

bietet durchaus einige Vorteile,<br />

während Ausbildung und Studium<br />

bei den Eltern zu wohnen.<br />

Der größte Vorteil vom Hotel Mama ist:<br />

Du sparst richtig Geld. In der Regel<br />

musst du keine Miete zahlen – und du<br />

brauchst auch keine neue Ausstattung für<br />

ein WG-Zimmer oder eine Wohnung. Auch<br />

für deine Eltern ist es eine finanzielle Entlastung,<br />

wenn sie dir kein Geld für Möbel<br />

oder Miete zuschießen müssen.<br />

HELFENDE HÄNDE<br />

Denk auch an den Service, den Hotel<br />

Mama bietet. Deine Eltern schmeißen vermutlich<br />

weiterhin den Haushalt für dich<br />

mit. Einkaufen, kochen, Wäsche waschen<br />

und putzen müssen Mama und Papa sowieso.<br />

Die Aufgaben könnt ihr unter euch<br />

aufteilen. So musst du dich nicht um einen<br />

ganzen Haushalt allein kümmern. Wenn<br />

du weiter im Elternhaus wohnst, sind sie<br />

auch öfter präsent, um dir zu helfen und<br />

Tipps zu geben. Das ist besonders hilfreich,<br />

wenn du mit Anträgen oder ähnlichem<br />

Papierkram überfordert bist. Und<br />

während Prüfungsphasen geht es bei den<br />

Eltern vermutlich deutlich ruhiger zu als in<br />

einer WG. So kannst du dich leichter konzentrieren<br />

und besser lernen.<br />

IMMER JEMAND ZUHAUSE<br />

Für den Fall, dass du mal länger nicht zu<br />

Hause bist, musst du dir auch keine Gedanken<br />

darüber machen, ob sich in der<br />

Zwischenzeit jemand um deine Zimmerpflanzen<br />

kümmert. Und wenn du wieder<br />

nach Hause kommst, weißt du, dass der<br />

Kühlschrank auf jeden Fall gefüllt ist. Ein<br />

weiterer Vorteil: Wenn du kein eigenes<br />

Auto hast, kannst du bei Bedarf sicher den<br />

Wagen deiner Eltern mitbenutzen. Auch<br />

das spart Geld. <br />

Hannah Henrici<br />

Illustration: Adobe Stock/wow_subtropica<br />

Genau mein Ding: die AOK.<br />

Du möchtest zeigen, was du kannst? Du möchtest deine Talente entfalten, deine<br />

Stärken beweisen und deine Ideen einbringen? Dann herzlich willkommen bei<br />

der AOK. Als größte Krankenversicherung in Baden-Württemberg bereiten wir<br />

dich bestens auf einen spannenden Berufsweg vor: mit zahlreichen Ausbildungs -<br />

angeboten, vielen Karrierechancen, sinnvollen und abwechslungsreichen Aufgaben<br />

sowie flexiblen Arbeitszeiten.<br />

Ab 01.09.2022 bilden wir aus:<br />

• Sozialversicherungsfachangestellter (m/w/d)<br />

• Kaufmann für Dialogmarketing im Außendienst (m/w/d)<br />

• AOK-Betriebswirt mit Bachelor „Health Care Management“ (m/w/d)<br />

• Bachelor „Soziale Arbeit im Gesundheitswesen“ (m/w/d)<br />

Jetzt bei der AOK – Die Gesundheitskasse Heilbronn-Franken<br />

online unter aok.de/bw/karriere bewerben.<br />

Deine Ansprechpartnerin<br />

Kerstin Weidich · Telefon 07131 639-339 · E-Mail kerstin.weidich@bw.aok.de<br />

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung<br />

bevorzugt berücksichtigt.<br />

Auch als Arbeitgeber ausgezeichnet: die AOK Baden-Württemberg aok.de/bw/ausgezeichnet<br />

RWK · 02/21 · Foto: AOK<br />

24 // Erste Schritte Erste Schritte // 25


ACHTUNG, STOLPERFALLE!<br />

vrbank-sha.de<br />

Auf diese Dinge solltest du achten, bevor du deinen<br />

ersten Mietvertrag unterzeichnest.<br />

CHECKLISTE<br />

Kaution: Der Vermieter darf nicht mehr als drei Monatskaltmieten<br />

(ohne Nebenkosten) als Kaution verlangen. Diese<br />

kann laut Gesetz auch in drei Monatsraten gezahlt werden.<br />

Kündigungsfrist: Meistens beträgt sie drei Monate,<br />

manchmal ist im Mietvertrag eine kürzere Frist festgelegt.<br />

Kündigung: Wenn du aus einer Wohnung ausziehen<br />

möchtest, muss du das Mietverhältnis unbedingt schriftlich<br />

kündigen, musst aber keinen Grund angeben. Umgekehrt<br />

kann ein Vermieter niemanden grundlos vor die Tür setzen.<br />

Ein Kündigungsgrund kann beispielsweise Eigenbedarf sein.<br />

Renovieren: Beim Auszug musst du die Wohnung auf jeden<br />

Fall besenrein hinterlassen. Eine gesetzliche Pflicht, auch<br />

frisch zu streichen, gibt es laut Mietrecht nicht.<br />

Mietmängel: Wenn dir beim Wohnungsbezug Mängel<br />

auffallen, solltest du sofort dem Vermieter Bescheid geben,<br />

damit er die Schäden behebt.<br />

Untervermietung: Wenn du deine Wohnung untervermieten<br />

willst, zum Beispiel um eine WG zu gründen, brauchst du die<br />

Erlaubnis des Vermieters.<br />

Haustiere: Ein Vermieter darf Kleintierhaltung, etwa Hamster,<br />

in der Wohnung nicht verbieten. Bei Hunden und Katzen sieht<br />

es anders aus: Wenn das Verbot explizit im Vertrag steht,<br />

muss sich ein Mieter daran halten.<br />

Illustration: Adobe Stock/vannillya<br />

Ausbildung<br />

und Studium<br />

Wir bieten folgende Ausbildungs- und<br />

Studiengänge:<br />

• Bankkaufmann<br />

mit Zusatzqualifikation Finanzassistent (m/w/d)<br />

(Dauer für Abiturienten/-innen nur 2 Jahre)<br />

• Bachelor of Arts (DH) (m/w/d)<br />

Fachrichtung BWL/Bank<br />

• Bachelor of Arts (DH) (m/w/d)<br />

Fachrichtung BWL/Finanzdienstleistungen<br />

Kaufmann für IT-System-Management<br />

(m/w/d)<br />

Jetzt online bewerben unter www.vrbank-sha.de<br />

26 // Erste Schritte


FINANZSPRITZE<br />

GEFÄLLIG?<br />

Wenn du während der Ausbildung<br />

oder des Studiums finanzielle Unterstützung<br />

brauchst, kannst du verschiedene<br />

Bildungsförderungen<br />

beantragen. Hier findest du eine<br />

Auswahl.<br />

Berufsausbildungsbeihilfe (BAB)<br />

Die Berufsausbildungsbeihilfe können<br />

alle beantragen, die eine betriebliche Ausbildung<br />

mit Ausbildungsvergütung machen.<br />

Dafür muss die Entfernung zwischen<br />

dem Ausbildungsbetrieb und dem Wohnort<br />

deiner Eltern so groß sein, dass du<br />

nicht pendeln kannst. Oder du wohnst mit<br />

deinem Partner oder deiner Partnerin zusammen.<br />

Du kannst auch BAB beantragen,<br />

wenn du an einer berufsvorbereitenden<br />

Illustration: Adobe Stock/passionart<br />

Bildungsmaßnahme teilnimmst. Außerdem<br />

muss es deine erste Ausbildung sein.<br />

Beantragen kannst du das BAB bei der<br />

Agentur für Arbeit. Zurückzahlen musst du<br />

das Geld nicht.<br />

Schüler-BAföG<br />

Wenn du eine schulische Ausbildung<br />

machst, kannst du Schüler-BAföG beantragen.<br />

Dafür musst du unter 30 Jahre alt und<br />

deutscher Staatsbürger sein oder ein Daueraufenthaltsrecht<br />

in Deutschland haben.<br />

Außerdem muss sich der Betrieb, in<br />

dem du die Ausbildung absolvierst, in<br />

Deutschland, einem anderen EU-Land<br />

oder in der Schweiz befinden. Für den Antrag<br />

ist das jeweilige Amt für Ausbildungsförderung<br />

zuständig. Auch das Schüler-<br />

BAföG musst du anschließend nicht wieder<br />

zurückzahlen.<br />

BAföG<br />

Als Student kannst du BAföG beantragen<br />

(Förderung gemäß Bundesausbildungsförderungsgesetz).<br />

Dafür darfst du zu Beginn<br />

des Bachelor- Studiums höchstens 29 Jahre<br />

alt sein und zu Beginn des Master-Studiums<br />

nicht älter als 34 Jahre. Nach dem<br />

vierten Semester musst du einen Leistungsnachweis<br />

vorlegen. Wie viel BAföG<br />

du bekommst, hängt unter anderem vom<br />

Einkommen deiner Eltern ab. Die Hälfte<br />

der Fördersumme musst du nach dem Studium<br />

zurückzahlen. Beantragen kannst du<br />

es beim BAföG-Amt deiner Hochschule. <br />

<br />

Hannah Henrici<br />

BERUFSSCHULZENTRUM<br />

SCHWÄBISCH HALL<br />

digital<br />

Unser Weg zum Abitur<br />

• Wirtschaftsgymnasium<br />

• Biotechnologisches Gymnasium<br />

• Ernährungswissenschaftliches<br />

Gymnasium<br />

• Technisches Gymnasium<br />

• Sozialwissenschaftliches<br />

Gymnasium<br />

• 6-jähriges Berufliches Gymnasium<br />

Ernährung - Soziales - Gesundheit<br />

Unser Weg zum Mittleren Abschluss<br />

• 2-jährige Berufsfachschule (Gesundheit und Pflege, Hauswirtschaft<br />

und Ernährung, Elektrotechnik, Metalltechnik)<br />

• Wirtschaftsschule<br />

+49 7131 4067 0<br />

Eppinger Str. 221<br />

74211 Leingarten<br />

Deutschland<br />

Setze Großes in Bewegung.<br />

Bewirb Dich jetzt.<br />

DUALES HOCHSCHULSTUDIUM<br />

Bachelor of Engineering – Maschinenbau<br />

Bachelor of Engineering – Elektrotechnik<br />

Bachelor of Engineering – Mechatronik<br />

DUALE AUSBILDUNG<br />

Mechatroniker/in · Werkzeugmechaniker/in<br />

Konstruktionsmechaniker/in<br />

Elektroniker/in für Geräte und Systeme<br />

Industrieelektriker/in für Geräte und Systeme<br />

Industriekaufmann/frau<br />

Auf unserer Karriereseite unter www.gessmann.com<br />

können Sie Ihre Bewerbungen online einreichen.<br />

www.bsz-sha.info<br />

www.gessmann.com<br />

28 // Erste Schritte Erste Schritte // 29


LUST AUF WAS NEUES?<br />

Du würdest gerne nach der Schule ins Ausland? Reisen ist<br />

aktuell zwar schwierig, aber hier findest du schon einmal ein<br />

paar Anregungen für die Zeit, wenn es wieder möglich ist.<br />

Work & Travel FSJ und FÖJ Au-pair<br />

Voraussetzungen<br />

Reisepass bzw. Visum für das<br />

gewählte Land (Working<br />

Holiday Visum), Alter<br />

zwischen 18 und 30, gute<br />

Englischkenntnisse<br />

Wichtige Begleiter<br />

Auslandskranken-, Unfallund<br />

Haftpflichtversicherung,<br />

Kreditkarte, Bargeld in der<br />

Landeswährung, Internationaler<br />

Führerschein<br />

Beliebteste Einsatz-/Aufenthaltsorte<br />

Australien, Neuseeland,<br />

Kanada<br />

Kosten<br />

Visum: ca. 300 Euro, monatliche<br />

Ausgaben: ca. 1000 bis<br />

2500 Euro<br />

Dauer<br />

Alter zwischen 16 und 27,<br />

Schulabschluss<br />

FSJ- bzw. FÖJ-Ausweis<br />

(ermäßigter Eintritt in<br />

Museen, Schwimmbäder etc.,<br />

Vergünstigung beim ÖPNV)<br />

Sozialer Bereich, Natur- und<br />

Umweltschutz, Deutschland<br />

oder Ausland<br />

Es entstehen keine Kosten<br />

Reisepass bzw. Visum, Alter<br />

zwischen 18 und 24, Schulabschluss,<br />

polizeiliches<br />

Führungszeugnis, Kenntnisse<br />

der Landessprache, Erfahrung<br />

in der Kinderbetreuung<br />

Führerschein, Auslandskranken-,<br />

Unfall- und Haftpflichtversicherung<br />

Kanada, Australien,<br />

USA, Frankreich<br />

Flugticket und Reisekosten<br />

inklusive Visum für manche<br />

Länder, Vermittlungsgebühr<br />

für die Au-pair-Agentur<br />

Mindestens ein Jahr Sechs bis 18 Monate Sechs bis zwölf Monate<br />

30 // Erste Schritte<br />

AUSBILDUNG BEI DER STADT<br />

SCHWÄBISCH HALL<br />

AUSBILDUNG BEI DER STADT<br />

SCHWÄBISCH HALL<br />

VERWALTUNGSFACHANGESTELLTER (m/w/d)<br />

KAUFMANN FÜR BÜROMANAGEMENT (m/w/d)<br />

Allgemeine Verwaltung<br />

VERWALTUNGSFACHANGESTELLTER (m/w/d)<br />

VERWALTUNGSFACHANGESTELLTER<br />

VERANSTALTUNGSKAUFMANN (m/w/d)<br />

(m/w/d)<br />

KAUFMANN FÜR BÜROMANAGEMENT (m/w/d)<br />

KAUFMANN FÜR BÜROMANAGEMENT (m/w/d)<br />

AUSBILDUNG FACHINFORMATIKER Allgemeine BEI DER Verwaltung STADT (m/w/d)<br />

Allgemeine Verwaltung<br />

SCHWÄBISCH Fachrichtung HALL Systemintegration<br />

VERANSTALTUNGSKAUFMANN<br />

VERANSTALTUNGSKAUFMANN (m/w/d)<br />

(m/w/d)<br />

FACHANGESTELLTER FÜR MEDIEN- UND INFORMATIONSDIENSTE (m/w/d)<br />

FACHINFORMATIKER Fachrichtung Bibliothek (m/w/d) (m/w/d)<br />

Fachrichtung<br />

Fachrichtung Fachrichtung Systemintegration<br />

Systemintegration<br />

Archiv<br />

FACHANGESTELLTER FÜR<br />

FACHKRAFT MEDIEN- FÜR ABWASSERTECHNIK UND INFORMATIONSDIENSTE<br />

(m/w/d) (m/w/d) (m/w/d)<br />

Fachrichtung VERWALTUNGSFACHANGESTELLTER Bibliothek<br />

(m/w/d)<br />

KRAFTFAHRZEUGMECHATRONIKER Fachrichtung KAUFMANN Archiv<br />

FÜR BÜROMANAGEMENT<br />

(m/w/d)<br />

(m/w/d)<br />

Schwerpunkt Personenwagentechnik Allgemeine Verwaltung<br />

FACHKRAFT FÜR ABWASSERTECHNIK (m/w/d)<br />

VERANSTALTUNGSKAUFMANN (m/w/d)<br />

ERZIEHER (m/w/d)<br />

KRAFTFAHRZEUGMECHATRONIKER FACHINFORMATIKER (m/w/d)<br />

Anerkennungspraktikum<br />

(m/w/d)<br />

Schwerpunkt Personenwagentechnik<br />

Fachrichtung Systemintegration<br />

Praxisintegrierte Ausbildung<br />

ERZIEHER (m/w/d) Fachrichtung Bibliothek<br />

VERMESSUNGSTECHNIKER Anerkennungspraktikum<br />

(m/w/d)<br />

Fachrichtung Archiv<br />

BAUZEICHNER Praxisintegrierte FACHKRAFT Ausbildung (m/w/d) FÜR ABWASSERTECHNIK (m/w/d)<br />

Schwerpunkt Tief-, Straßen- KRAFTFAHRZEUGMECHATRONIKER und Landschaftbau (m/w/d)<br />

VERMESSUNGSTECHNIKER Schwerpunkt (m/w/d) Personenwagentechnik<br />

Schwerpunkt Architektur<br />

BAUZEICHNER (m/w/d) ERZIEHER (m/w/d)<br />

BAUINGENIEUR (m/w/d) Anerkennungspraktikum<br />

Schwerpunkt<br />

Schwerpunkt<br />

Tief-,<br />

Tief-, Straßen-<br />

Straßenund<br />

und<br />

Landschaftbau<br />

Landschaftbau<br />

Praxisintegrierte Ausbildung<br />

Schwerpunkt Architektur<br />

GEHOBENER VERWALTUNGSDIENST/PUBLIC Schwerpunkt Architektur<br />

VERMESSUNGSTECHNIKER MANAGEMENT<br />

(m/w/d)<br />

BAUINGENIEUR Einführungspraktikum (m/w/d)<br />

BAUINGENIEUR (m/w/d) BAUZEICHNER (m/w/d)<br />

Schwerpunkt Tief-, Straßen- und Landschaftbau<br />

GEHOBENER BACHELOR VERWALTUNGSDIENST/PUBLIC OF ARTS - DHBW SOZIALE Schwerpunkt<br />

MANAGEMENT<br />

Architektur<br />

GEHOBENER VERWALTUNGSDIENST/PUBLIC MANAGEMENT<br />

ARBEIT<br />

Studienrichtungen Kinder- Einführungspraktikum<br />

und Jugendarbeit, BAUINGENIEUR Elementarerziehung<br />

Einführungspraktikum<br />

(m/w/d)<br />

BACHELOR BACHELOR OF ARTS - OF DIGITALES ARTS GEHOBENER DHBW VERWALTUNGSMANAGEMENT<br />

VERWALTUNGSDIENST/PUBLIC SOZIALE ARBEIT<br />

Studienrichtungen BACHELOR OF Kinder- ARTS und - Jugendarbeit, DHBW SOZIALE Elementarerziehung<br />

Einführungspraktikum ARBEIT<br />

Studienrichtungen BUNDESFREIWILLIGENDIENST<br />

Kinder- und BACHELOR Jugendarbeit, OF ARTS Elementarerziehung<br />

- DHBW SOZIALE ARBEIT<br />

BACHELOR OF ARTS - in DIGITALES verschiedenen Studienrichtungen VERWALTUNGSMANAGEMENT<br />

Bereichen Kinder- und Jugendarbeit, Elementarerziehung<br />

BACHELOR OF ARTS - DIGITALES VERWALTUNGSMANAGEMENT<br />

BUNDESFREIWILLIGENDIENST<br />

BACHELOR OF ARTS - DIGITALES VERWALTUNGSMANAGEMENT<br />

BUNDESFREIWILLIGENDIENST<br />

in verschiedenen Bereichen BUNDESFREIWILLIGENDIENST<br />

in verschiedenen Bereichen<br />

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis spätestens<br />

in verschiedenen<br />

31.8.<strong>2021</strong>.<br />

Bereichen<br />

Weitere Infos finden Sie auch Weitere unter Infos www.schwaebischhall.de<br />

finden Sie auch unter www.schwaebischhall.de<br />

<strong>Zukunft</strong><br />

im Blick<br />

FACHANGESTELLTER FÜR MEDIEN- UND INFORMATIONSDIENSTE (m/w/d)<br />

Bitte nutzen Sie hierfür unser Bewerberportal unter www.schwaebischhall.de/karriere.<br />

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis spätestens 31.8.<strong>2021</strong>.<br />

Wir freuen<br />

Wir freuen<br />

Fragen uns beantwortet auf<br />

uns<br />

Ihre<br />

auf Ihre<br />

Ihnen aussagekräftige<br />

aussagekräftige<br />

gerne Frau Pietsch, Bewerbung<br />

Bewerbung<br />

Bitte nutzen Telefon bis<br />

bis<br />

Sie hierfür (0791) spätestens 31.8.<strong>2021</strong>.<br />

unser Bewerberportal 7 51-229. 31.8.<strong>2021</strong>. Bitte nutzen Sie hierfür<br />

unter www.schwaebischhall.de/karriere.<br />

unser Bewerberportal Bitte nutzen Sie unter hierfür www.schwaebischhall.de/karriere. unser Bewerberportal unter www.schwaebischhall.de/karriere.<br />

Fragen beantwortet Ihnen gerne Fragen Frau Pietsch, beantwortet Telefon (0791) Ihnen 7 51-229. gerne Frau Pietsch,<br />

Telefon (0791) Fragen 7 beantwortet 51-229. Ihnen gerne Frau Pietsch, Telefon (0791) 7 51-229.<br />

<strong>Zukunft</strong><br />

im Blick<br />

<strong>Zukunft</strong><br />

im Blick<br />

Weitere Infos finden Sie auch unter www.schwaebischhall.de


— Anzeige —<br />

STUDIEREN IN NÄCHSTER NÄHE<br />

Freiburg<br />

Lörrach<br />

In Baden-Württemberg gibt es<br />

eine Vielzahl an attraktiven Studiengängen.<br />

Universität<br />

Pädagogische Hochschule<br />

Kunst- und Musikhochschule<br />

Akademie für Darstellende Kunst<br />

Filmakademie<br />

Popakademie<br />

Hochschule für angewandte<br />

Wissenschaften<br />

Mannheim<br />

Zugehöriger Standort<br />

Duale Hochschule BW<br />

Präsidium<br />

Heidelberg<br />

Campus<br />

Mosbach<br />

Nichtstaatliche<br />

Schwetzingen<br />

Hochschule<br />

Private Universität<br />

Heilbronn<br />

Bad Liebenzell<br />

Kehl<br />

Offenburg<br />

Gengenbach<br />

Furtwangen<br />

Villingen-<br />

Schwenningen<br />

Karlsruhe<br />

Pforzheim<br />

Tübingen<br />

Rottenburg<br />

Horb<br />

Hohenheim<br />

Albstadt<br />

Trossingen<br />

Tuttlingen<br />

Reutlingen<br />

Sigmaringen<br />

Konstanz<br />

Ludwigsburg<br />

Stuttgart<br />

Esslingen<br />

Bad Mergentheim<br />

Schwäbisch Hall<br />

Schwäbisch Gmünd<br />

Heidenheim<br />

Göppingen<br />

Nürtingen<br />

Geislingen<br />

Riedlingen<br />

Ulm<br />

Biberach<br />

Weingarten<br />

Friedrichshafen<br />

Künzelsau<br />

Ravensburg<br />

Isny im Allgäu<br />

Aalen<br />

Quelle: www.studieninfo-bw.de, Stand: März <strong>2021</strong><br />

Foto: Evangelische Stiftung Lichtenstern<br />

MONATLICHES HEP-GEHALT<br />

IN DER AUSBILDUNG<br />

1140 Euro im ersten, 1200 Euro im<br />

zweiten, 1300 Euro im dritten Ausbildungsjahr<br />

HEILERZIEHUNGS-<br />

PFLEGER*IN<br />

MACHT EINFACH<br />

SINN!<br />

Wie bist du auf die Idee gekommen,<br />

Heilerziehungspfleger (HEP) zu werden?<br />

Leon: Nach dem Bundesfreiwilligendienst<br />

wollte ich studieren, musste aber noch<br />

Zeit überbrücken. Da habe ich ein Praktikum<br />

in Lichtenstern gemacht. Nach einem<br />

halben Jahr hat’s dann Klick gemacht und<br />

ich habe gemerkt, dass es mir richtig Spaß<br />

macht und ich ein Händchen dafür habe.<br />

Was hat dir an der Ausbildung gefallen?<br />

Leon: Ich hab gutes Feedback bekommen<br />

– von den Menschen, um die ich mich gekümmert<br />

habe und von meinen Vorgesetzten.<br />

Außerdem war die duale Ausbildung<br />

ziemlich gut. Mir hat die Abwechslung zwischen<br />

Berufsschule und Praxis gefallen.<br />

Und was war nicht so gut?<br />

Leon: Berufsschule und Praxisaufgaben<br />

sind nicht ohne. Da wird viel verlangt.<br />

Aber man lernt auch viel und man bekommt<br />

ein top Ausbildungsgehalt.<br />

Für wen ist der Beruf geeignet?<br />

Leon: Es ist auf jeden Fall gut, wenn man<br />

einen kühlen Kopf bewahren kann. Für<br />

mich war es auch perfekt, dass ich durch<br />

meinen Judosport ein gutes Körpergefühl<br />

und keine Berührungsängste habe. Ansonsten:<br />

Man muss es ausprobieren. Ich<br />

hatte früher nie daran gedacht, mit Menschen<br />

mit Behinderung zu arbeiten.<br />

Leon Maier ist im dritten<br />

Ausbildungsjahr als<br />

Heilerziehungspfleger.<br />

Infos<br />

WIR SUCHEN (W/M/D)<br />

// Heilerziehungspfleger<br />

// Heilerziehungsassistent<br />

// Hauswirtschafter<br />

// Studenten<br />

(Duales Studium Soziale Arbeit)<br />

// Freiwillige (FSJ /BFD)<br />

// Praktikanten<br />

UNSERE STANDORTE<br />

Eppingen, Lauffen am Neckar,<br />

Heilbronn, Obersulm, Löwenstein,<br />

Bretzfeld und Öhringen<br />

KONTAKT<br />

Lisa Joanni<br />

Tel. 07130 10-138<br />

jobs@lichtenstern.de<br />

www.lichtenstern.de<br />

32 // Erste Schritte Erste Schritte // 33


ABITUR IN<br />

ZEITEN<br />

VON CORONA<br />

meine<br />

Erfahrung<br />

2020 war für viele ein verlorenes Jahr.<br />

Für Simon Schnell aus Künzelsau war<br />

es das Jahr, in dem er sein Abi<br />

gemacht hat. Er erzählt, wie er diese<br />

Zeit erlebt hat.<br />

Fotos: Adobe Stock/Asier; geraria; privat<br />

Als das Corona-Virus vor mehr als einem<br />

Jahr in Wuhan entdeckt wurde,<br />

dachte noch niemand an meiner Schule,<br />

dem Ganerben-Gymnasium in Künzelsau,<br />

dass es uns so beschäftigen würde. Ende<br />

Januar 2020 wurde der erste Corona- Fall<br />

in Deutschland gemeldet, und so langsam<br />

machte sich bei einigen Schülern und Lehrern<br />

ein Gefühl des Unwohlseins breit,<br />

doch es sollte noch schlimmer kommen.<br />

Die Fallzahlen stiegen rapide an, von einer<br />

Verschiebung des Abiturs war bis dahin<br />

aber noch keine Rede. Es gab viele Spekulationen,<br />

was in den nächsten Wochen<br />

passieren könnte, aber keine genauen<br />

Aussagen über den Ablauf der nächsten<br />

Wochen. Ohne es zu ahnen, hatten wir am<br />

12. März unseren letzten "normalen"<br />

Schultag, bevor am folgenden Tag die<br />

Landesregierung Baden-Württemberg verkündete,<br />

dass die Schulen bis zu den<br />

Oster ferien geschlossen bleiben würden.<br />

Danach liefen die Chats in den Klassengruppen<br />

heiß. Wir wussten in diesem Moment<br />

nicht, ob wir uns über die schulfreie<br />

Zeit freuen sollten oder ob jetzt eine normale<br />

Abiturvorbereitung unmöglich war.<br />

UNTERRICHT ZU HAUSE<br />

Die Woche darauf bekamen wir per E-Mail<br />

und über das digitale Schulnetzwerk unsere<br />

Aufgaben für die kommenden Wochen.<br />

Ich fand es zuerst praktisch, da wir<br />

uns die Aufgaben zeitlich selbst einplanen<br />

konnten, aber der Unterrichtsstoff wurde<br />

dadurch nicht weniger. Für Video-<br />

ALLE ALLE REDEN REDEN VON VON DER DER ZUKUNFT. ZUKUNFT.<br />

BEI UNS GESTALTEST DU SIE AKTIV MIT.<br />

BEI UNS GESTALTEST DU SIE AKTIV MIT.<br />

SIE Starte AKTIV jetzt Deine MIT. Ausbildung beim<br />

Weltmarktführer Starte jetzt Deine und bewirb Ausbildung Dich auf beim<br />

Starte<br />

www.zukunft-bei-lauda.de<br />

Weltmarktführer jetzt Deine Ausbildung und bewirb beim Dich auf<br />

Weltmarktführer www.zukunft-bei-lauda.de und bewirb Dich auf<br />

www.zukunft-bei-lauda.de<br />

Finde Deinen Weg<br />

Mit den IB Beruflichen<br />

Schulen Heilbronn<br />

Abitur, Fachschulreife,<br />

Fachhochschulreife,<br />

Hauptschulabschluss<br />

oder eine Ausbildung<br />

zum*r Kinderpfleger*in!<br />

Persönliche Beratung<br />

Mehr Infos<br />

über ib-heilbronn.de<br />

34 // Auf der Überholspur Auf der Überholspur // 35


unterricht fehlten den Lehrern und Schülern<br />

vorerst nicht nur die Mittel, sondern<br />

auch die Vorbereitungszeit. Man konnte<br />

auch nicht von jedem erwarten, die technische<br />

Ausstattung zu Hause zu haben.<br />

Zunächst war es Priorität, für die schriftlichen<br />

Prüfungsfächer genug Lernmaterial<br />

zur Verfügung zu stellen. Ich und viele andere<br />

brauchten zuhause oft viel länger für<br />

die Aufgaben als im Präsenzunterricht.<br />

Mit der Zeit wurde der Heimunterricht<br />

träge, der Kontakt zu den Lehrern<br />

fehlte. Fragen mussten wir über<br />

E-Mail stellen. So dauerte es<br />

viel länger, bis man eine<br />

Antwort erhielt. Außerdem<br />

fehlten mir auch die Mitschüler.<br />

Ich vermisste den<br />

Kontakt, die Kommunikation im Unterricht,<br />

die Witzeleien in den Pausen. Da<br />

sämtliche schriftliche Prüfungstermine für<br />

das Abitur um einige Wochen verschoben<br />

wurden, hatten wir etwas mehr Vorbereitungszeit,<br />

was aber nicht alle Komplikationen<br />

durch den Lockdown kompensierte.<br />

ZURÜCK IN DIE SCHULE<br />

Am 4. Mai war es endlich so weit: Wir<br />

konnten wieder für den Unterricht in<br />

die Schule kommen. Auch wenn<br />

der Schulalltag nun mit<br />

Masken, Desinfektionsmittelspendern,<br />

Richtungspfeilen<br />

auf den Böden und Abstandsregelungen<br />

ein anderer<br />

war, war ich trotzdem froh,<br />

wieder Präsenzunterricht zu haben. Am<br />

12. Mai fanden die mündlichen Prüfungen<br />

statt, die zum Glück unkompliziert verliefen.<br />

Eine Woche später begannen die<br />

schriftlichen Prüfungen. Die Tage davor<br />

nutzten wir nochmal, um unsere offenen<br />

Fragen auch persönlich zu stellen.<br />

Nach der letzten Prüfung waren wir<br />

erschöpft, aber auch erleichtert, trotz ungewöhnlichen<br />

Vorbereitungsbedingungen<br />

das Abitur bestanden zu haben. Alle aus<br />

meiner Klassenstufe bestanden die Prüfungen<br />

– trotz der Belastungen sogar mit<br />

einem überdurchschnittlich guten Gesamtschnitt.<br />

Wir konnten im Sommer<br />

glücklicherweise mit einem Hygienekonzept<br />

unseren Abschlussball feiern, der<br />

trotz der Umstände ein schöner Tag war.<br />

Im Nachhinein erinnere ich mich gerne an<br />

meine Schulzeit und auch – trotz der Pandemie<br />

– an mein Abschlussjahr zurück.<br />

Zum Teil fehlt mir die Schule sogar ein<br />

wenig.<br />

Simon Schnell<br />

Zur Person<br />

Simon Schnell ist 19 Jahre alt. Gerade<br />

macht er eine Ausbildung zum<br />

Industriekaufmann bei Mefa<br />

Befestigungs- und<br />

Montagesysteme.<br />

Danach möchte er im<br />

kaufmännischen<br />

Bereich studieren.<br />

Schnitt voraus!<br />

Sei Sei einen einen<br />

Schnitt Schnitt voraus! voraus!<br />

Ausbildung bei Aichele:<br />

Feinwerkmechaniker (m/w/d)<br />

Ausbildung bei Aichele:<br />

Ausbildung Feinwerkmechaniker bei Aichele: (m/w/d)<br />

Feinwerkmechaniker (m/w/d)<br />

Du suchst einen Beruf mit <strong>Zukunft</strong> und bringst einen guten<br />

Du<br />

Schulabschluss<br />

suchst einen Beruf mit <strong>Zukunft</strong> und bringst einen<br />

Du suchst einen Beruf mit <strong>Zukunft</strong> und bringst einen guten<br />

guten Du suchst Schulabschluss einen Beruf mit? mit Dann<br />

mit? <strong>Zukunft</strong> bewirb<br />

Dann und bewirb bringst Dich<br />

Dich einen jetzt<br />

jetzt guten zum Ausbildungsbeginn<br />

Schulabschluss suchst September einen mit? Beruf Dann<br />

zum<br />

Schulabschluss mit? Dann bewirb Dich jetzt zum Ausbildungsbeginn<br />

September <strong>2021</strong>.<br />

Du Ausbildungsbeginn September mit <strong>2021</strong>. <strong>Zukunft</strong> bewirb Dich <strong>2021</strong>. und jetzt bringst zum einen Ausbildungsbeginn<br />

September mit? <strong>2021</strong>. Dann bewirb Dich jetzt zum Ausbildungs­<br />

Mehr<br />

guten<br />

Schulabschluss<br />

Mehr Informationen<br />

zu zu zu<br />

uns uns uns<br />

findest findest findest<br />

Du unter Du Du unter unter<br />

www.aichele.de.<br />

www.aichele.de.<br />

beginn<br />

Mehr Informationen<br />

September <strong>2021</strong>.<br />

zu uns findest Du unter www.aichele.de.<br />

aichele.de. Wir freuen uns Wir uns auf freuen auf Deine Deine uns Bewerbung auf Bewerbung Deine per Bewerbung Post per an Silvia Post per Eicher an Silvia Eicher<br />

Mehr Wir freuen<br />

Post oder an Informationen uns auf Deine<br />

per Silvia E­Mail Eicher zu<br />

an an oder uns Bewerbung findest<br />

job@aichele.de.<br />

per E-Mail Du per unter Post<br />

an job@aichele.de.<br />

www.aichele.de.<br />

an Silvia Eicher<br />

Wir oder freuen per E­Mail uns auf an Deine job@aichele.de. Bewerbung per Post an Silvia Eicher<br />

oder Immer per E­Mail<br />

gut gut abschneiden.<br />

an job@aichele.de.<br />

Immer gut abschneiden.<br />

Aichele<br />

Aichele<br />

Aichele<br />

GmbH Zur Flügelau 40 74564 Crailsheim 07951 29550<br />

Aichele Werkzeuge GmbH · GmbH Zur Flügelau 40 · 74564 Crailsheim · 07951 29550<br />

Aichele Zur Flügelau Werkzeuge 40 GmbH · 74564 · Zur Flügelau Crailsheim 40 · 74564 · 07951 Crailsheim · 07951 29550<br />

Aichele Werkzeuge GmbH · Zur Flügelau 40 · 74564 Crailsheim · 0<br />

Unser Industriekonzern mit 4000 Beschäftigten in Europa und den USA genießt in der Verpackungs-<br />

und Etikettenbranche<br />

Unser Industriekonzern einen ausgezeichneten mit 4000 Ruf und Beschäftigten ist bekannt für in seine Europa qualitativ und hochwertigen den USA genießt Produkte. in der<br />

Am Verpackungs- Standort Neuenstadt und Etikettenbranche produzieren wir in einen unserem ausgezeichneten modern ausgerüsteten Ruf und Betrieb ist bekannt Faltschachteln für seine für anspruchsvolle<br />

qualitativ hochwertigen Kunden der Kosmetik-, Produkte. Pharma- und Süßwarenindustrie.<br />

Wir Am Unser bieten Standort Industriekonzern folgende Neuenstadt Ausbildungsberufe mit 4000 produzieren Beschäftigten an: wir in Europa in unserem und den modern USA genießt ausgerüsteten in der Verpackungs-<br />

Betrieb und Falt- Etikettenbranche<br />

einen für anspruchsvolle ausgezeichneten Ruf Kunden ist bekannt der Kosmetik-, für seine qualitativ Pharma- hochwertigen und Süßwarenindustrie.<br />

Produkte.<br />

schachteln<br />

Medientechnologe Am Standort Neuenstadt produzieren wir in Druck unserem modern (m/w/d)<br />

ausgerüsteten Betrieb Faltschachteln für anspruchsvolle<br />

bieten folgende Kunden der Ausbildungsberufe Kosmetik-, Pharma- und an: Wir Süßwarenindustrie.<br />

Packmitteltechnologe<br />

Medientechnologe Druck<br />

(m/w/d)<br />

(m/w/d)<br />

Wir bieten folgende Ausbildungsberufe an:<br />

Haben wir Ihr Interesse geweckt?<br />

Dann Packmitteltechnologe Medientechnologe<br />

freuen wir uns auf Ihre Bewerbung<br />

Druck<br />

sehr gern (m/w/d)<br />

auch<br />

(m/w/d)<br />

per E-Mail (Word- bzw. PDF-Format).<br />

Für<br />

Packmitteltechnologe<br />

weitere Fragen stehen wir Ihnen jederzeit<br />

(m/w/d)<br />

gerne zur Verfügung.<br />

Haben wir Ihr Interesse geweckt?<br />

Haben wir Ihr Interesse geweckt?<br />

A. Dann Landerer freuen GmbH wir uns & Co. auf KG Ihre Bewerbung sehr gern auch per E-Mail (Word- bzw. PDF-Format).<br />

Kontaktperson: Für Dann weitere freuen Fragen wir Helmut uns stehen auf Krebs Ihre wir Bewerbung Ihnen jederzeit sehr gern gerne auch zur per Verfügung. E-Mail (Word- bzw. PDF-Format).<br />

Heinz-Landerer-Straße Für weitere Fragen stehen 1 wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.<br />

74196 Neuenstadt a. K.<br />

Tel.<br />

A. Landerer<br />

07139 9373-119<br />

GmbH & Co. KG<br />

Fax<br />

Kontaktperson:<br />

07139 9373-199<br />

Helmut Krebs<br />

E-Mail:<br />

Heinz-Landerer-Straße<br />

helmut_krebs@landerer.de<br />

1<br />

74196 Neuenstadt a. K.<br />

Tel. 07139 9373-119<br />

Fax 07139 9373-199<br />

E-Mail: helmut_krebs@landerer.de<br />

36 // Auf der Überholspur Auf der Überholspur // 37


Studierende finden in<br />

Heilbronn-Franken ein<br />

umfangreiches<br />

Angebot.<br />

Zum Sommersemester kommen an<br />

den Hochschulen der Region einige<br />

neue Schwerpunkte hinzu.<br />

Die Hochschule Heilbronn hat ihren Studiengang<br />

Technisches Logistikmanagement<br />

zum Studiengang Business Engineering<br />

Logistics weiterentwickelt. Außerdem<br />

gibt es ab dem Sommersemester das neue<br />

Masterprogramm Master Entrepreneurship<br />

(ME), bei dem vier Fakultäten zusammenarbeiten.<br />

An der TUM Campus Heilbronn ergänzen<br />

verschiedene berufsbegleitende Weiterbildungsprogramme<br />

das Angebot. Dazu<br />

gehören beispielsweise die Seminarreihe<br />

„Mastering Digital Transformation“ sowie<br />

die Kurse „Business Design & Innovation“,<br />

„Design your Business“ und „Sustainable<br />

Investing“.<br />

Frischer<br />

WIND<br />

Die DHBW Mosbach bietet ab dem<br />

kommenden Sommersemester im Studiengang<br />

Bauingenieurwesen-Projektmana-<br />

gement den neuen Schwerpunkt Holzbau<br />

an. Der Studiengang BWL-Holzwirtschaft<br />

bietet in Kooperation mit drei Partnerhochschulen<br />

in Österreich, Finnland und<br />

Estland eine Virtual Wood University an,<br />

gefördert von Erasmus-Plus. Ziel des Projektes<br />

ist, dass Studierende in Europa sich<br />

künftig ihr Studium aus den Modulen aller<br />

teilnehmenden europäischen Hochschulen<br />

selbst zusammenstellen können.<br />

Auch an der DHBW Heilbronn gibt es<br />

neue Spezialisierungsmöglichkeiten: Im<br />

Studiengang BWL-Handel sind zum neuen<br />

Semester mit den Angeboten Handelslogistik<br />

und International Retail Management<br />

zwei neue Schwerpunkte hinzugekommen.<br />

Hannah Henrici<br />

Foto: Adobe Stok/BullRun<br />

DAS<br />

EIGENE<br />

DING<br />

UND<br />

TEAMSPIRIT<br />

#ausbildung2022<br />

#dualesstudium2022<br />

International ausgerichtet<br />

und doch regional verwurzelt.<br />

Erste Wahl für Handwerk und Industrie,<br />

aber bodenständig im Kern: In der Verbindung<br />

dieser Kontraste liegt unsere Stärke.<br />

Deine Ideen sind gefragt. Mach dein Ding bei uns und<br />

bewirb dich für eine Ausbildung oder ein Duales Studium.<br />

Noch freie<br />

Plätze für <strong>2021</strong>.<br />

JETZT<br />

BEWERBEN!<br />

38 // Auf der Überholspur


-@,D ,0 E*;#0!#0 :-@#06 &&#0 &C: ;@0!,(# #:0!#:B0(#06 :&2.(:#,* ,/ #@@#E#:6<br />

Starten Sie mit uns in Ihre berufliche <strong>Zukunft</strong><br />

Innerhalb der international tätigen DHL Freight GmbH<br />

(Deutsche Post DHL-Group)<br />

-@,D ,0 E*;#0!#0 suchen wir :-@#06 für unseren &&#0 Standort &C: ;@0!,(# in Öhringen #:0!#:B0(#06 Auszubildende :&2.(:#,* für ,/ <strong>2021</strong> #@@#E#:6<br />

Kaufmann/Kauffrau<br />

für Spedition und<br />

Logistikdienstleistung<br />

Kaufmann/Kauffrau<br />

für Büromanagement<br />

Fachkraft<br />

für Lagerlogistik<br />

und Fachlagerist/in<br />

unserer Kunden: unterwegs, die globale Nr. 1 zu werden. Lenken Sie diesen spannenden Prozess<br />

mit. Bringen Sie gemeinsam mit uns unsere Marken mit innovativen Ideen ans Ziel.<br />

Die Ausbildung:<br />

Während Ihrer Ausbildungszeit lernen Sie, unsere Kunden über die<br />

schnellsten und preisgünstigsten Wege und Verkehrsmittel zu informieren<br />

und ihnen die gesamte Abwicklung des Tranportes abzunehmen. In Ihren<br />

Arbeitsbereich fallen Lagergeschäfte, das Abschließen von Versicherungsverträgen<br />

und das Erstellen der im internationalen Verkehr nötigen<br />

Frachtdokumente. Sie werden schon frühzeitig mit der Entwicklung<br />

logistischer Lösungen betraut. Die Anforderungen an Fremdsprachenkenntnisse<br />

sind enorm gewachsen.<br />

Die Voraussetzungen:<br />

– Mittlerer Bildungsabschluss oder Abitur<br />

– Gute Englischkenntnisse in Wort + Schrift<br />

–Freude an selbstständiger Arbeit<br />

– hohes Maß an Engagement und organisatorischem Talent<br />

– offener, freundlicher Umgang im Team<br />

– Mindestalter 17 Jahre<br />

–mobil<br />

Die Perspektiven:<br />

„Ausbildung mit <strong>Zukunft</strong>“. Nach erfolgreichem Abschluss Ihrer Ausbildung<br />

haben Sie beste Chancen auf einen interessanten Arbeitsplatz innerhalb<br />

unseres gesamten Konzerns.<br />

Bewerbung:<br />

Per Mail: eva.diem@dhl.com<br />

Per Post: DHL Freight GmbH<br />

Eva Diem-Siegel · Leitung Personal-Ausbildung<br />

Leimengrube 9 · 74613 Öhringen<br />

Kontakt:<br />

Eva Diem-Siegel, 07941 988-301


AUF DIE RICHTIGE FORM<br />

KOMMT ES AN<br />

Wir zeigen dir, wie eine überzeugende<br />

Bewerbung und ein stimmiger Lebenslauf<br />

aufgebaut sind und worauf du<br />

achten solltest.<br />

WAS GEHÖRT IN EINE<br />

BEWERBUNG?<br />

Die Bewerbung muss in jedem Fall ein Anschreiben,<br />

deinen Lebenslauf und Schulzeugnisse<br />

beinhalten. Manche Firmen haben<br />

auch noch andere Anforderungen, zum<br />

Beispiel ein Motivationsschreiben, Zeugnisse<br />

von Praktika, ein Bewerbungsfoto,<br />

eine Kopie des Führerscheins oder Arbeitsproben.<br />

WIE SIEHT EIN GUTES<br />

ANSCHREIBEN AUS?<br />

Das Anschreiben ist das erste, was der Personaler<br />

von dir sieht. Es muss deshalb bereits<br />

überzeugend sein. Hier kannst du deine<br />

Persönlichkeit, deine Motivation und<br />

deine Soft Skills betonen. Der formale Aufbau<br />

sieht so aus:<br />

// Briefkopf: Name, Anschrift, Telefonnummer<br />

und E-Mail-Adresse.<br />

Illustration:<br />

Adobe Stock/Visual Generation<br />

// Betreffzeile: Trage ein, für welche Position<br />

du dich bewirbst, zum Beispiel als Azubi.<br />

// Anrede: Wenn du weißt, wer der Ansprechpartner<br />

ist: „Sehr geehrter Herr xy“<br />

oder „Sehr geehrte Frau xy“; wenn du den<br />

Ansprechpartner nicht kennst: „Sehr geehrte<br />

Damen und Herren“.<br />

// Einleitung: Einen Standard-Satz wie<br />

„Hiermit bewerbe ich mich für die Stelle …“<br />

solltest du vermeiden. Liefere Argumente,<br />

warum du in das Unternehmen passt. Dafür<br />

musst du über die Firma recherchieren und<br />

auf die Ausschreibung eingehen.<br />

// Hauptteil: Hier gehst du auf deine<br />

bisherigen Erfahrungen und auf deine<br />

Stärken und Schwächen ein.<br />

// Unternehmensbezug: Stelle<br />

eine Verbindung zwischen deinen<br />

Erfahrungen und Stärken sowie<br />

der angestrebten Stelle her. Es soll wie eine<br />

natürliche Entwicklung wirken, dass du in<br />

diesem Betrieb arbeiten willst.<br />

// Schlussteil: Formuliere die Bitte um ein<br />

Vorstellungsgespräch im Indikativ: „Gerne<br />

überzeuge ich Sie in einem Vorstellungsgespräch<br />

von mir.“ Zudem solltest du deinen<br />

frühestmöglichen Eintrittstermin nennen.<br />

// Grußformel und Unterschrift<br />

WAS GEHÖRT IN DEINEN<br />

LEBENSLAUF?<br />

// Persönliche Daten: Name, Geburtsdatum<br />

und -ort, Anschrift, Telefonnummer,<br />

E-Mail-Adresse.<br />

// Werdegang: Schule, Schulabschluss (das<br />

aktuellste wird zuerst genannt).<br />

// Besondere Kenntnisse: Praktika, Fremdsprachen,<br />

IT-Kenntnisse, Führerschein. hah<br />

Mach´s wie Luisa.<br />

Starte in eine sichere<br />

Ausbildung mit besten<br />

<strong>Zukunft</strong>sperspektiven.<br />

Jetzt ganz einfach mit unserem<br />

Onlineformular bewerben!<br />

spk-hohenlohekreis.de/ausbildung<br />

STARTE DEINE ZUKUNFT<br />

MIT MÜLLER COAX IN FORCHTENBERG<br />

®<br />

Da bin<br />

ich sicher.<br />

Hier erfährst du,<br />

was Luisa und ihre<br />

Kollegen über eine<br />

Ausbildung bei der<br />

Sparkasse erzählen:<br />

Industriekaufmann w/m/d<br />

Technischer Produktdesigner w/m/d<br />

Informatikkaufmann w/m/d<br />

Industriemechaniker w/m/d<br />

Maschinen- und Anlagenführer w/m/d<br />

Bewirb Dich jetzt!<br />

www.co-ax.com<br />

42 // Auf der Überholspur Auf der Überholspur // 43


Wie läuft der Bewerbungsprozess für<br />

eine Ausbildung während der<br />

Pandemie ab? Personalerin Katrin<br />

Engert von der Firma Gemü berichtet,<br />

wie sich ihr Unternehmen an die<br />

Situation angepasst hat.<br />

Ausbildungsmessen, Azubi-Speed-Dating,<br />

Schülerpraktika, Schulkooperationen<br />

und viele andere Formate prägen<br />

normalerweise die Berufswahl junger<br />

Menschen und unterstützen damit die Besetzung<br />

der Ausbildungs- und Studienplätze<br />

bei den Firmen. Was passiert aber,<br />

wenn auf einmal ein Virus die (Ausbildungs-)<br />

Welt auf den Kopf stellt und die<br />

Frage, wie es weitergeht, von keiner Seite<br />

so richtig beantwortet werden kann?<br />

Bei Gemü war schnell klar, dass die<br />

Ausbildung weitergehen soll und dies<br />

44 // Auf der Überholspur<br />

NEUE WEGE<br />

IN DER<br />

AUSBILDUNGS-<br />

WELT:<br />

Corona - und<br />

was nun?<br />

auch im gewohnten Umfang, denn die<br />

Azubis sind die Fachkräfte von morgen.<br />

Wie aber soll man das den potenziellen<br />

Bewerbern, den Schülern und Eltern vermitteln<br />

und dabei Mut machen, sich trotz<br />

der schwierigen Situation zu bewerben?<br />

Die Ausbildungsverantwortlichen haben<br />

schnell entschieden, auf neue Formate zu<br />

setzen und neue Wege zu gehen.<br />

DIGITAL BEWERBEN<br />

Schon seit einiger Zeit setzen einige Firmen,<br />

darunter auch Gemü, ergänzend auf<br />

eine virtuelle Berufsorientierung mit Hilfe<br />

von 360-Grad-Videos, die bis dahin auf<br />

Messen mit einer VR-Brille präsentiert<br />

wurden. Nun haben Ausbildungsinteressierte<br />

die Möglichkeit, die Videos auf der<br />

Homepage anzuschauen, entweder mit<br />

einer eigenen VR-Brille oder auf den<br />

Fotos: Adobe Stock/luismolinero; privat<br />

ENTDECKE ENTDECKE DEINEN<br />

DEINEN<br />

TRAUMBERUF<br />

Unterschiedlichste<br />

Unterschiedlichste<br />

Berufe,<br />

Berufe,<br />

vielfältige<br />

vielfältige<br />

Möglichkeiten<br />

Möglichkeiten<br />

rund<br />

rund<br />

ums<br />

ums<br />

Blech<br />

Blech<br />

Unterschiedlichste Berufe,<br />

Wir sind eines der führenden Unternehmen vielfältige<br />

der Möglichkeiten<br />

Blech- und Drahtbearbeitung rund<br />

sowie der rund<br />

ums<br />

Zerspanung ums<br />

Blech<br />

in Deutschland.<br />

Wir Unterschiedlichste sind eines der führenden Unternehmen Berufe, der vielfältige Blech- und Drahtbearbeitung Möglichkeiten sowie der rund Zerspanung ums in Deutschland. Blech<br />

An Wir unseren Standorten in Schöntal-Berlichingen, Boxberg-Windischbuch, Boxberg-Bobstadt und Osterburken<br />

An sind unseren eines Standorten der führenden in Schöntal-Berlichingen, Unternehmen der Blech- Boxberg-Windischbuch, und Drahtbearbeitung Boxberg-Bobstadt sowie der Zerspanung und Osterburken<br />

in Deutschland.<br />

fertigen Wir<br />

An Wir wir für unsere Kunden mit über 800 Mitarbeitern auf einer Fläche von mehr als 48.600 m 2 .<br />

fertigen unseren<br />

sind sind eines eines<br />

wir Standorten<br />

der der<br />

für führenden führenden<br />

unsere in Kunden Schöntal-Berlichingen, Unternehmen der der<br />

mit über 800 Mitarbeitern Blech-<br />

Boxberg-Windischbuch, Blech- und und Drahtbearbeitung<br />

auf einer Fläche Boxberg-Bobstadt<br />

sowie sowie<br />

von mehr der der<br />

als Zerspanung<br />

48.600 und mOsterburken<br />

in in 2 .<br />

Deutschland.<br />

An<br />

fertigen An unseren unseren wir für Standorten unsere Kunden<br />

in in Schöntal-Berlichingen, mit über 800 Mitarbeitern Boxberg-Windischbuch, auf einer Fläche von Boxberg-Bobstadt mehr als 48.600<br />

und<br />

mund 2 . Osterburken<br />

fertigen fertigen wir wir für für unsere unsere Kunden Kunden mit mit über über 800 800 Mitarbeitern auf auf einer einer Fläche Fläche von von mehr mehr als als 48.600 48.600 2 m 2<br />

GEWERBLICHE<br />

GEWERBLICHE<br />

BERUFE<br />

BERUFE<br />

KAUFMÄNNISCHE .<br />

KAUFMÄNNISCHE<br />

BERUFE<br />

BERUFE<br />

Du verfügst GEWERBLICHE<br />

über handwerkliches BERUFE<br />

Geschick,<br />

Du interessierst KAUFMÄNNISCHE<br />

dich für kaufmännische BERUFE<br />

Abläufe<br />

Du verfügst GEWERBLICHE über handwerkliches BERUFE<br />

Geschick,<br />

Du interessierst<br />

KAUFMÄNNISCHE dich für kaufmännische<br />

BERUFE<br />

Abläufe<br />

hast Du Interesse an Technik und neuen Technologien?<br />

und Organisieren gehört zu deinen Stärken?<br />

hast verfügst Interesse über an handwerkliches Technik und neuen Geschick, Technologien?<br />

Du und interessierst Organisieren dich gehört für kaufmännische zu deinen Stärken? Abläufe<br />

Du<br />

hast Du<br />

WERKZEUGMECHANIKER verfügst<br />

Interesse verfügst über<br />

an über Technik handwerkliches und neuen<br />

Geschick, Geschick,<br />

(M/W/D)<br />

Technologien?<br />

Du<br />

und Du<br />

INDUSTRIEKAUFLEUTE Organisieren interessierst dich<br />

gehört dich für für zu kaufmännische (M/W/D) deinen Stärken?<br />

Abläufe Abläufe<br />

hast hast Interesse WERKZEUGMECHANIKER Interesse an an Technik Technik und und neuen neuen (M/W/D)<br />

Technologien?<br />

und und INDUSTRIEKAUFLEUTE (M/W/D)<br />

ZERSPANUNGSMECHANIKER (M/W/D)<br />

ZUSATZQUALIFIKATION Organisieren gehört gehört zu zu deinen<br />

INTERNATIONALES<br />

deinen Stärken? Stärken?<br />

WERKZEUGMECHANIKER (M/W/D)<br />

INDUSTRIEKAUFLEUTE ZERSPANUNGSMECHANIKER (M/W/D) (M/W/D)<br />

ZUSATZQUALIFIKATION<br />

(M/W/D)<br />

INTERNATIONALES<br />

WERKZEUGMECHANIKER (M/W/D)<br />

WIRTSCHAFTSMANAGEMENT<br />

(M/W/D)<br />

ZERSPANUNGSMECHANIKER KONSTRUKTIONSMECHANIKER (M/W/D)<br />

ZUSATZQUALIFIKATION INDUSTRIEKAUFLEUTE (M/W/D)<br />

WIRTSCHAFTSMANAGEMENT<br />

INTERNATIONALES<br />

(M/W/D)<br />

KONSTRUKTIONSMECHANIKER (M/W/D)<br />

ZERSPANUNGSMECHANIKER (M/W/D)<br />

WIRTSCHAFTSMANAGEMENT<br />

ZUSATZQUALIFIKATION INDUSTRIEKAUFLEUTE INTERNATIONALES<br />

(M/W/D)<br />

KONSTRUKTIONSMECHANIKER FERTIGUNGSMECHANIKER (M/W/D) (M/W/D)<br />

INDUSTRIEKAUFLEUTE WIRTSCHAFTSMANAGEMENT<br />

(M/W/D)<br />

FERTIGUNGSMECHANIKER KONSTRUKTIONSMECHANIKER (M/W/D) (M/W/D) (M/W/D)<br />

INDUSTRIEKAUFLEUTE FACHLAGERIST (M/W/D) (M/W/D)<br />

FERTIGUNGSMECHANIKER VERFAHRENSMECHANIKER (M/W/D) FÜR<br />

FACHLAGERIST INDUSTRIEKAUFLEUTE (M/W/D) (M/W/D) (M/W/D)<br />

VERFAHRENSMECHANIKER FERTIGUNGSMECHANIKER (M/W/D) FÜR<br />

BESCHICHTUNGSTECHNIK (M/W/D)<br />

(M/W/D)<br />

FACHLAGERIST FACHKRAFT FÜR (M/W/D) LAGERLOGISTIK (M/W/D)<br />

VERFAHRENSMECHANIKER<br />

BESCHICHTUNGSTECHNIK<br />

FÜR<br />

(M/W/D)<br />

FACHKRAFT FACHLAGERIST FÜR (M/W/D) (M/W/D)<br />

LAGERLOGISTIK (M/W/D)<br />

FÜR<br />

BESCHICHTUNGSTECHNIK VERFAHRENSMECHANIKER MASCHINEN- UND ANLAGENFÜHRER (M/W/D) FÜR<br />

FACHKRAFT FÜR LAGERLOGISTIK (M/W/D)<br />

(M/W/D)<br />

MASCHINEN- UND ANLAGENFÜHRER (M/W/D)<br />

FÜR (M/W/D)<br />

BESCHICHTUNGSTECHNIK (M/W/D) (M/W/D)<br />

FACHKRAFT FÜR LAGERLOGISTIK (M/W/D)<br />

MASCHINEN- UND ANLAGENFÜHRER (M/W/D)<br />

MASCHINEN- UND UND ANLAGENFÜHRER (M/W/D) (M/W/D)<br />

TECHNISCHE<br />

TECHNISCHE<br />

BERUFE<br />

BERUFE<br />

DUALES<br />

DUALES<br />

STUDIUM<br />

STUDIUM<br />

Du besitzt TECHNISCHE<br />

ein gutes Vorstellungsvermögen BERUFE<br />

TECHNISCHE und<br />

Du besitzt BERUFE<br />

ein gutes Vorstellungsvermögen und<br />

Zeichnungen findest du spannend?<br />

Du suchst DUALES<br />

nach dem STUDIUM<br />

perfekten Mix aus Theorie und Praxis?<br />

Du Zeichnungen besitzt ein gutes findest Vorstellungsvermögen du spannend? und<br />

Du suchst DUALES nach dem STUDIUM<br />

perfekten Mix aus Theorie und Praxis? Du<br />

Zeichnungen Du besitzt ein gutes und<br />

TECHNISCHER besitzt ein findest gutes PRODUKTDESIGNER du Vorstellungsvermögen spannend? und<br />

Du<br />

(M/W/D)<br />

BACHELOR suchst nach OF dem ENGINEERING perfekten Mix aus (M/W/D) Theorie und Praxis?<br />

Zeichnungen TECHNISCHER findest du PRODUKTDESIGNER (M/W/D)<br />

Du suchst BACHELOR nach dem OF perfekten ENGINEERING Mix aus (M/W/D) Theorie und Praxis?<br />

findest du spannend?<br />

Du TECHNISCHER PRODUKTDESIGNER (M/W/D)<br />

MASCHINENBAU<br />

suchst nach dem perfekten Mix aus Theorie und Praxis?<br />

BACHELOR<br />

MASCHINENBAU<br />

OF ENGINEERING (M/W/D)<br />

TECHNISCHER (M/W/D)<br />

OF (M/W/D)<br />

PRODUKTDESIGNER (M/W/D)<br />

MASCHINENBAU<br />

BACHELOR BACHELOR OF<br />

OF ENGINEERING<br />

ENGINEERING (M/W/D)<br />

(M/W/D)<br />

BACHELOR MASCHINENBAU OF ENGINEERING (M/W/D)<br />

INTERNATIONALES BACHELOR TECHNISCHES<br />

INTERNATIONALES<br />

OF ENGINEERING<br />

TECHNISCHES<br />

(M/W/D)<br />

VERTRIEBSMANAGEMENT<br />

OF (M/W/D)<br />

INTERNATIONALES BACHELOR OF ENGINEERING VERTRIEBSMANAGEMENT<br />

TECHNISCHES (M/W/D)<br />

BACHELOR VERTRIEBSMANAGEMENT<br />

INTERNATIONALES TECHNISCHES<br />

OF SCIENCE (M/W/D)<br />

BACHELOR VERTRIEBSMANAGEMENT<br />

OF SCIENCE (M/W/D)<br />

WIRTSCHAFTSINFORMATIK<br />

BACHELOR WIRTSCHAFTSINFORMATIK<br />

OF SCIENCE (M/W/D)<br />

OF SCIENCE (M/W/D)<br />

BACHELOR WIRTSCHAFTSINFORMATIK<br />

BACHELOR OF<br />

OF SCIENCE<br />

ARTS (M/W/D)<br />

(M/W/D) - INDUSTRIE<br />

Auf unserer Website findest du weitere<br />

BACHELOR WIRTSCHAFTSINFORMATIK<br />

OF ARTS (M/W/D) - INDUSTRIE<br />

Auf unserer Website findest du weitere<br />

BACHELOR OF ARTS (M/W/D) - INDUSTRIE<br />

Infos Auf unserer zu den Website einzelnen findest Berufen. du weitere<br />

BACHELOR OF OF ARTS ARTS (M/W/D) (M/W/D) - INDUSTRIE<br />

Auf Infos zu den einzelnen findest Berufen. du Außerdem Infos<br />

Auf zu<br />

unserer den kannst einzelnen<br />

Website du dich<br />

findest<br />

Berufen.<br />

direkt<br />

du online<br />

weitere<br />

Außerdem kannst du dich direkt online<br />

Die LTI-Youngsters realisieren<br />

Infos zu den Die LTI-Youngsters realisieren<br />

auf Außerdem<br />

Infos deinen<br />

zu den Traumberuf kannst<br />

einzelnen du dich bewerben.<br />

Berufen.<br />

direkt online<br />

auf deinen Traumberuf bewerben.<br />

eigene Die LTI-Youngsters Ideen in ihrem realisieren Onlineshop:<br />

kannst du dich direkt online<br />

eigene Ideen in ihrem Onlineshop:<br />

auf<br />

Außerdem deinen Traumberuf<br />

kannst du bewerben.<br />

dich direkt online<br />

eigene<br />

Die LTI-Youngsters Ideen in ihrem<br />

realisieren<br />

Onlineshop:<br />

auf auf deinen Traumberuf bewerben.<br />

eigene Ideen in ihrem Onlineshop:<br />

shop.lti-youngsters.de<br />

shop.lti-youngsters.de<br />

lti-youngsters.de<br />

lti-youngsters.de<br />

shop.lti-youngsters.de<br />

lti-youngsters.de<br />

shop.lti-youngsters.de<br />

lti-youngsters.de<br />

LTI-Metalltechnik GmbH · Im Flürlein 25 · 74214 Schöntal-Berlichingen<br />

LTI-Metalltechnik GmbH · Im Flürlein 25 · 74214 Schöntal-Berlichingen<br />

LTI-Metalltechnik GmbH · Im Flürlein 25 · 74214 Schöntal-Berlichingen<br />

LTI-Metalltechnik GmbH · Im Flürlein 25 · 74214 Schöntal-Berlichingen


Bildschirmen sämtlicher Endgeräte. Damit<br />

erhalten potenzielle Bewerber Einblicke in<br />

einzelne Ausbildungsberufe und in die<br />

Räumlichkeiten des Betriebs. Auch wenn<br />

das kein vollständiger Ersatz für die Einblicke<br />

ist, die Schüler bei einem Praktikum<br />

bekommen, bieten die Videos zumindest<br />

eine Alternative zur ersten Orientierung.<br />

Die Unterlagen können Bewerber direkt<br />

über das Jobportal oder per E-Mail<br />

digital einreichen. Vorstellungsgespräche<br />

finden derzeit überwiegend virtuell statt.<br />

Mit diesen Videointerviews über digitale<br />

Plattformen haben die Bewerber und die<br />

Ausbildungsverantwortlichen die Gelegenheit,<br />

sich gegenseitig kennenzulernen,<br />

sich auszutauschen und offene Fragen zu<br />

besprechen. Diese digitalen Gespräche<br />

ersetzen zwar sicherlich nicht den persönlichen<br />

Kontakt, bieten aber dennoch eine<br />

sichere Alternative in dieser Zeit und unterstützen<br />

das Reduzieren von Kontakten.<br />

Derzeit gibt es viele Unternehmen, die<br />

noch offene Ausbildungs- und duale Studienplätze<br />

für dieses Jahr haben und nach<br />

Bewerbern suchen. Katrin Engert<br />

Zur Person<br />

Katrin Engert ist Leiterin<br />

der Personalabteilung für<br />

den Bereich Ausbildung<br />

und Schülerpraktika der<br />

Firma Gemü in Ingelfingen.<br />

Für das Ausbildungsjahr <strong>2021</strong> suchen wir<br />

• Kaufmann<br />

suchen Für das wir<br />

im Ausbildungsjahr Auszubildende<br />

Einzelhandel(m/w/d)<br />

Auszubildende Für das <strong>2021</strong> Ausbildungsjahr suchen in folgenden wir <strong>2021</strong> Bereichen: suchen wir<br />

ildungsjahr Für <strong>2021</strong> das suchen Ausbildungsjahr Auszubildende wir in folgenden <strong>2021</strong> (m/w/d) Auszubildende suchen Bereichen:<br />

in folgenden wir (m/w/d) Bereichen: in folgenden Bereichen:<br />

m/w/d) Auszubildende in folgenden • Fachverkäufer Bereichen: (m/w/d) in folgenden im Nahrungsmittelhandwerk<br />

Bereichen:<br />

Für das Ausbildungsjahr • Kaufmann <strong>2021</strong> im Groß- suchen und wir Außenhandel<br />

• Fachkraft für Lebensmitteltechnik<br />

• Kaufmann im Groß- und Außenhandel<br />

Auszubildende Für •(m/w/d) das Kaufmann • Für Kaufmann Ausbildungsjahr in folgenden im Einzelhandel Bereichen:<br />

das Ausbildungsjahr<br />

<strong>2021</strong> suchen<br />

<strong>2021</strong><br />

wir<br />

• im Kaufmann Groß- • Kaufmann und im Außenhandel Einzelhandel im Groß- und Außenhandel<br />

im Groß- und • • Kaufmann Außenhandel Auszubildende Elektroniker • Fachverkäufer für im Betriebstechnik<br />

Nahrungsmittelhandwerk<br />

suchen • im Kaufmann Großwir<br />

(m/w/d) und<br />

Auszubildende Außenhandel<br />

• im Fachverkäufer Einzelhandel<br />

• Kaufmann folgenden<br />

(m/w/d) im im Nahrungsmittelhandwerk<br />

Bereichen: Einzelhandel<br />

im Einzelhandel • Kaufmann • Fachkraft für Lebensmitteltechnik<br />

• Kaufmann im • im<br />

Groß- Fachverkäufer Einzelhandel<br />

in und folgenden • Außenhandel Fachkraft im • Bereichen:<br />

Nahrungsmittelhandwerk<br />

Fachverkäufer für Lebensmitteltechnik<br />

im Nahrungsmittelhandwerk<br />

fer im Nahrungsmittelhandwerk<br />

• Fachverkäufer Wir<br />

•<br />

freuen<br />

Elektroniker<br />

uns<br />

für<br />

auf<br />

Betriebstechnik<br />

• Kaufmann im • Einzelhandel<br />

Fachkraft im Nahrungsmittelhandwerk<br />

• für Elektroniker Lebensmitteltechnik<br />

• Ihre Fachkraft Bewerbung!<br />

für für Betriebstechnik<br />

Lebensmitteltechnik<br />

ür Lebensmitteltechnik<br />

• Fachkraft • • Kaufmann für im im Groß- und Außenhandel<br />

• Fachverkäufer Bäuerliche •<br />

• Wir im Erzeugergemeinschaft Lebensmitteltechnik<br />

Elektroniker<br />

freuen Nahrungsmittelhandwerk<br />

für • Betriebstechnik<br />

Elektroniker<br />

uns im auf Ihre Bewerbung! Schwäbisch<br />

für Betriebstechnik<br />

Hall<br />

r für Betriebstechnik • Elektroniker<br />

• Fachkraft • Kaufmann für Betriebstechnik im Einzelhandel<br />

• Bäuerliche für<br />

Fachverkäufer<br />

Lebensmitteltechnik<br />

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!<br />

z. Erzeugergemeinschaft Hd. Christian im Bühler Schwäbisch Hall<br />

• Elektroniker Raiffeisenstraße<br />

• Fachverkäufer Wir freuen<br />

z. Hd.<br />

• Fachkraft<br />

für Betriebstechnik<br />

für 16<br />

im Bäuerliche uns<br />

Christian<br />

Lebensmitteltechnik<br />

|<br />

Nahrungsmittelhandwerk<br />

auf Wir Erzeugergemeinschaft Ihre freuen Bewerbung! uns auf Schwäbisch Ihre Bewerbung! Hall<br />

uns auf Ihre Wir Bewerbung! freuen uns 74523 Bühler Schwäbisch Raiffeisenstraße Bäuerliche auf Ihre Erzeugergemeinschaft Bewerbung! Bäuerliche z. Hd. Erzeugergemeinschaft<br />

16 | 74523 Schwäbisch Schwäbisch Christian Bühler<br />

Hall<br />

Hall Schwäbisch Hall<br />

ugergemeinschaft Bäuerliche Schwäbisch Telefon •<br />

Erzeugergemeinschaft<br />

Fachkraft<br />

• Telefon Elektroniker Hall (0791)93290-541 für Lebensmitteltechnik<br />

(0791)93290-541 z. für Raiffeisenstraße Hd. Schwäbisch Betriebstechnik<br />

Christian<br />

| bewerbung@besh.de<br />

bewerbung@besh.de<br />

Hall<br />

Bühler 16 | 74523 z. Hd. Christian Schwäbisch Bühler Hall Telefon<br />

Hd. Christian Bühler Wir freuen • Elektroniker z. uns Raiffeisenstraße Hd. auf Christian Ihre für Bühler Bewerbung!<br />

16 Betriebstechnik<br />

| 74523 (0791)93290-541 Raiffeisenstraße Schwäbisch 16 | Hall bewerbung@besh.de<br />

| 74523 Telefon Schwäbisch Hall<br />

16 | 74523 Schwäbisch Bäuerliche Raiffeisenstraße Hall Erzeugergemeinschaft Telefon 16 | 74523 (0791)93290-541 Schwäbisch Schwäbisch Hall | bewerbung@besh.de<br />

Telefon Hall (0791)93290-541 | bewerbung@besh.de<br />

z.<br />

Wir<br />

Hd. Christian<br />

freuen<br />

Bühler<br />

uns auf Ihre Bewerbung!<br />

90-541 | bewerbung@besh.de (0791)93290-541 | bewerbung@besh.de<br />

Raiffeisenstraße Wir Bäuerliche 16 | freuen 74523 Erzeugergemeinschaft Schwäbisch uns auf Hall Ihre Telefon Bewerbung!<br />

Schwäbisch Hall<br />

(0791)93290-541 Bäuerliche | Erzeugergemeinschaft bewerbung@besh.de<br />

z. Hd. Christian Bühler Schwäbisch Hall<br />

Raiffeisenstraße z. Hd. Christian 16 | 74523 Bühler Schwäbisch Hall<br />

Telefon (0791)93290-541 | bewerbung@besh.de<br />

Raiffeisenstraße 16 www.besh.de<br />

| 74523 Schwäbisch Hall Telefon<br />

(0791)93290-541 | bewerbung@besh.de www.besh.de<br />

Für das Auszubildende Ausbildungsjahr (m/w/d) <strong>2021</strong> suchen in folgenden wir Bereichen:<br />

Für das Auszubildende Ausbildungsjahr (m/w/d) <strong>2021</strong> suchen in folgenden wir Bereichen:<br />

Auszubildende (m/w/d) in folgenden • Kaufmann Bereichen: im Groß- und Außenhandel<br />

• Kaufmann • Kaufmann im Groß- im und Einzelhandel Außenhandel<br />

• Kaufmann • Kaufmann im Groß-<br />

• Fachverkäufer<br />

und im Einzelhandel<br />

Außenhandel<br />

im Nahrungsmittelhandwerk<br />

• Kaufmann • Kaufmann im Groß- • und Fachverkäufer im Einzelhandel<br />

Außenhandel<br />

• Fachkraft im Nahrungsmittelhandwerk<br />

für Lebensmitteltechnik<br />

• Kaufmann • Fachverkäufer im Einzelhandel • Fachkraft im<br />

•<br />

Nahrungsmittelhandwerk<br />

Elektroniker für Lebensmitteltechnik<br />

für Betriebstechnik<br />

• Fachverkäufer • Fachkraft im Nahrungsmittelhandwerk<br />

• für Elektroniker Lebensmitteltechnik für Betriebstechnik<br />

• Fachkraft • für Elektroniker Lebensmitteltechnik für Betriebstechnik<br />

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!<br />

• Elektroniker für Betriebstechnik Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!<br />

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!<br />

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!<br />

Bäuerliche Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall<br />

Bäuerliche Erzeugergemeinschaft z. Hd. Christian Schwäbisch BühlerHall<br />

Bäuerliche Erzeugergemeinschaft Raiffeisenstraße z. Hd. Christian Schwäbisch 16 | Bühler 74523 HallSchwäbisch Hall<br />

Bäuerliche Erzeugergemeinschaft Raiffeisenstraße z. Hd. Christian Schwäbisch (0791)93290-541 16 Bühler | Hall 74523 Schwäbisch | bewerbung@besh.de<br />

Hall<br />

Raiffeisenstraße z. Hd. Christian 16 Bühler (0791)93290-541 | 74523 Schwäbisch | bewerbung@besh.de<br />

Hall<br />

Raiffeisenstraße 16 (0791)93290-541 | 74523 Schwäbisch | bewerbung@besh.de<br />

Hall Telefon<br />

(0791)93290-541 | bewerbung@besh.de<br />

www.besh.de<br />

www.besh.de<br />

DEINE CHANCE, ECHTE<br />

VERANTWORTUNG ZU ÜBERNEHMEN<br />

— Anzeige —<br />

Wenn die Schulzeit zu Ende geht, stellt sich<br />

die große Frage: »Wie geht es weiter?« Die<br />

Stadtverwaltung Künzelsau bietet tolle<br />

Möglichkeiten! Julia Knobel, stellvertretende<br />

Hauptamtsleiterin, und Milen Daibert<br />

sind verantwortlich für die Ausbildung bei<br />

der Stadt und freuen sich über Bewerbungen:<br />

»Wir suchen dich als Azubi für den<br />

technischen und für den sozialen Bereich –<br />

und zwar ab September <strong>2021</strong>. Auch bei einem<br />

FSJ im Schul- und Kindergartenbereich<br />

bist du bei uns an der richtigen Stelle.«<br />

Eine Stadt ohne Gärtner oder Elektroniker?<br />

Nicht denkbar! Als Landschaftsgärtner<br />

verbringst du viel Zeit in der Natur und<br />

hilfst, die Künzelsauer Grünflächen zu planen<br />

und zu pflegen. Als Elektroniker für<br />

Energie- und Gebäudetechnik installierst<br />

du elektronische Anlagen, hältst sie instand<br />

und planst ihre Energieversorgung und die<br />

Infrastruktur. Der neue und moderne Künzelsauer<br />

Bauhof bietet für beide Ausbildungsgänge<br />

einen idealen Ausbildungsort.<br />

Auch die Kindertageseinrichtungen in<br />

Künzelsau sind ein toller Arbeitsplatz. Als<br />

Entwicklungsbegleiter der Kinder und Jugendlichen<br />

erfüllen Erzieher und Kinderpfleger<br />

eine verantwortungsvolle Aufgabe.<br />

Die Erzieherausbildung ist sogar in der<br />

»PIA-Variante« möglich. Und wenn du den<br />

Beruf erst ausprobieren möchtest, dann bewirb<br />

dich für ein freiwilliges soziales Jahr.<br />

Lust auf eine Ausbildung oder auf ein freiwilliges soziales Jahr (FSJ) ab September <strong>2021</strong>?<br />

Landschaftsgärtner (Garten- und Landschaftsbau)<br />

Elektroniker (Energie- und Gebäudetechnik)<br />

Erzieher<br />

Kinderpfleger<br />

Dreijährige praxisintegrierte Ausbildung zum Erzieher<br />

Freiwilliges soziales Jahr in einem Kindergarten oder an einer Schule<br />

Verwaltungsfachangestellter (für 2022)<br />

Bachelor of Arts – Public Management (Duales Studium für 2022)<br />

Neugierig geworden?<br />

Dann bewirb Dich jetzt online über unser Bewerberportal unter www.kuenzelsau.de/karriere<br />

Die Stadtverwaltung Künzelsau setzt sich für Chancengleichheit im Beruf ein und ermuntert Personen mit<br />

Migrationshintergrund, Menschen mit anerkannter Behinderung und Menschen in besonderen Lebenslagen<br />

sowie jeden Geschlechts sich zu bewerben.<br />

Weitere Informationen über Künzelsau und unsere Ausbildungsberufe findest Du auf<br />

www.kuenzelsau.de, „Künzelsau – meine Stadt“ oder <br />

„kuenzelsau.meinestadt“.<br />

46 // Auf der Überholspur Auf der Überholspur // 47


NIMM ES SELBST<br />

in die Hand<br />

Wo lohnen sich Initiativbewerbungen<br />

Bei einer Initiativbewerbung bewirbst<br />

du dich nicht auf eine Stellenausschreibung,<br />

sondern für einen Arbeitsplatz,<br />

den es (noch) gar nicht gibt. Es geht<br />

deshalb nur um deine Qualifikation und<br />

deinen Nutzen für das Unternehmen. Du<br />

musst den Chef oder Personalleiter von dir<br />

überzeugen, damit er dich kennenlernen<br />

und wie geht man sie richtig an?<br />

und einstellen will – auch wenn er eigentlich<br />

keinen neuen Mitarbeiter sucht.<br />

Ist eine Initiativbewerbung sinnvoll?<br />

Wenn du gerne bei einem bestimmten<br />

Unternehmen arbeiten möchtest, das aktuell<br />

keine passende freie Stelle ausgeschrieben<br />

hat, kann eine Initiativbewer-<br />

bung die Lösung sein. Im besten Fall<br />

bekommst du eine Chance und wirst eingeladen.<br />

Zu verlieren hast du nichts. Wenn<br />

aber auf der Homepage des Unternehmens<br />

ausdrücklich steht, dass Initiativbewerbungen<br />

nicht erwünscht sind,<br />

kannst du dir die Mühe sparen.<br />

Gut vorbereitet?<br />

Wichtig ist, dass du dich vorab aus führlich<br />

über das Unternehmen informierst, beispielsweise<br />

auf der Homepage und den<br />

Social- Media-Auftritten. Du musst in der<br />

Bewerbung deutlich machen, warum das<br />

Unternehmen dein Wunsch-Arbeitgeber<br />

ist und wie es von deinen Stärken profitieren<br />

kann. Dann brauchst du einen Ansprechpartner<br />

aus der Personalabteilung,<br />

an den du deine Bewerbung schicken<br />

kannst. Diesen Kontakt findest du in der<br />

Regel auch auf der Webseite des Unternehmens.<br />

Falls nicht, kannst du auch in<br />

der Personalabteilung anrufen und fragen,<br />

wer zuständig ist und ob du deine Bewerbung<br />

per Mail oder Post schicken sollst.<br />

Was gehört in die Bewerbung?<br />

Eine Initiativbewerbung ist so aufgebaut<br />

wie eine herkömmliche Bewerbung. Das<br />

heißt: Anschreiben, Lebenslauf und Abschlusszeugnis.<br />

Darüber hinaus solltest du<br />

ein Praktikumszeugnis oder ein Empfehlungsschreiben<br />

beilegen. Findet das Unternehmen<br />

deine Bewerbung interessant,<br />

wird es dich zu einem Vorstellungsgespräch<br />

einladen. Hannah Henrici<br />

Vermessungsbüro Inh. M. Dipl. Rutsch Ing<br />

Inh. Dipl. Ing. (FH) Klaus Dietle<br />

Gelbinger Gasse 54<br />

74523 Schwäbisch Hall<br />

Öffentlich bestellter Vermessungsingenieur<br />

Gelbinger Gasse 54 · 74523 Schwäbisch Hall<br />

Ausbildungsstelle Vermessungstechniker m/w/d<br />

Ausbildungsbeginn: 01.09.<strong>2021</strong><br />

Weißt DU?<br />

Hast DU?<br />

Willst DU?<br />

Vermessungstechniker<br />

Vermessungstechniker/in ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf.<br />

In diesem Beruf arbeitest du u. a. mit High-Tech-Geräten wie Drohne und<br />

m/w/d<br />

3D-Laserscanner und verarbeitest die gewonnenen Geodaten am Computer<br />

in Planungsunterlagen.<br />

Ausbildung<br />

Vermessungstechniker/innen der Fachrichtung Vermessung führen vor Ort<br />

– Mittlere Geländevermessungen Reife, gerne durch, Fachhochschulreife z.B. für Bauvorhaben oder oder Abitur um den Verlauf von<br />

– Lust Grundstücksgrenzen auf einen abwechslungsreichen zu klären. Für großräumige Beruf Vermessungen mit Tätigkeiten setzen sie an ggf. der auch<br />

„frischen Drohnen ein. Luft“ Im Innendienst überführen sie die vor Ort gewonnenen Geodaten, aber<br />

auch vorhandenes Daten- bzw. Kartenmaterial, am Computer u.a. in Planungsunterlagen,<br />

Ein Liegenschaftskataster, Schnupperpraktikum Geobasisinformationssysteme, machen, um Einblick Stadt(teil)pläne in diesen spannenden oder Beruf<br />

zu bekommen dreidimensionale oder Darstellungen dich gleich z.B. bewerben.<br />

von Gebäuden oder Straßenzügen.<br />

Dann Voraussetzungen<br />

melde dich bei uns! Ausbildungsbeginn: 01.09.<strong>2021</strong><br />

- Mindestens Mittlere Reife, gerne Fachhochschulreife oder Abitur<br />

- Gute<br />

Wir<br />

allgemeine<br />

freuen<br />

PC-Kenntnisse<br />

uns auf deine Bewerbung!<br />

- Sinn für moderne Informations- und Kommunikationstechniken<br />

- Spaß an Team-Arbeit und selbständigem Arbeiten<br />

"handwerklich" begabt und Freude an Arbeit an der frischen Luft wetterfest<br />

0791/97037-0 oder per Mail an info@rutsch-dietle.de<br />

Fahrzeugfabrik GmbH<br />

Personalabteilung – Claudia König<br />

Otto-Rettenmaier-Straße 15<br />

74629 Pfedelbach<br />

Telefon: +49 (0) 7941 691 2154<br />

E-Mail: bewerbung@scheuerle.com<br />

www.scheuerle.com<br />

GEMEINSAM<br />

GROSSES<br />

BEWEGEN<br />

AUSBILDUNG 2022<br />

WE TURN THE FUTURE INTO MOTION.<br />

Die SCHEUERLE Fahrzeugfabrik ist führender<br />

Hersteller von Spezial- und Schwerlasttransporter.<br />

SCHEUERLE bringt sowohl schwere Lasten auf<br />

sicherem Weg ans Ziel, wie auch seine Auszubildenden<br />

bestens vorbereitet durch die Abschlußprüfung.<br />

Bewirb Dich jetzt für den Ausbildungsstart<br />

2022.<br />

Konstruktionsmechaniker (m/w/d)<br />

Mechatroniker (m/w/d)<br />

Industriekaufmann (m/w/d)<br />

48 // Auf der Überholspur Auf der Überholspur // 49


MAN DARF<br />

NICHT<br />

austauschbar<br />

Bei einem Bewerbungsgespräch kommt es auf ein selbstbewusstes<br />

und überzeugendes Auftreten an. Persönlichkeits- und Businesscoach<br />

Daniela Stotz gibt Tipps, wie du dich von deiner besten Seite zeigst.<br />

Frau Stotz, warum kommen Schulabgänger<br />

auf die Idee, Sie zu kontaktieren?<br />

Stotz: Weil sie ein inneres Fragezeichen<br />

hinsichtlich ihrer beruflichen <strong>Zukunft</strong> haben.<br />

Sie befinden sich in der sogenannten<br />

Reizzone mit viel Neuem. Das löst Unsicherheit<br />

aus. Ich begleite dabei, passende<br />

Antworten und individuelle Lösungen zu<br />

finden. Berufseinsteiger sind manchmal<br />

überfordert. Sie besitzen keine aussagekräftige<br />

Selbsteinschätzung, kein deutliches<br />

Bild von ihren Fähigkeiten und Interessen.<br />

Deshalb gibt es auch einige<br />

Ausbildungsabbrecher. Um dies zu vermeiden<br />

und zur Motivation der Jugendlichen,<br />

setze ich, ergänzend zum klassischen<br />

Coachingprozess, eine Potenzialanalyse<br />

ein, das Bambeck-Master-Profil.<br />

Zur Person<br />

Daniela Stotz ist<br />

Betriebswirtin, Marketingfachfrau,<br />

zertif.<br />

Systemischer Coach<br />

und Trainerin. Sie<br />

arbeitet in Heilbronn.<br />

WIRKEN<br />

Das ist ein wissenschaftlicher Persönlichkeitstest,<br />

um die eigenen Fähigkeiten und<br />

Talente herauszufinden.<br />

Welche Themen behandeln Sie in einem<br />

Beratungsgespräch?<br />

Stotz: Zunächst erarbeiten wir gemeinsam<br />

den auf den Kandidaten abgestimmten Lebenslauf<br />

und das Anschreiben. Wenn die<br />

Bewerbungsunterlagen bereits vorliegen,<br />

passen wir sie inklusive Foto an die Anforderungen<br />

der Personaler an. Im nächsten<br />

Schritt mache ich den Schulabgänger fit<br />

für das Vorstellungsgespräch. Hin und<br />

wieder kommen auch Schulabsolventen<br />

auf mich zu, die mehrere Jobangebote haben.<br />

Dann helfe ich beim Entscheiden.<br />

Außerdem widme ich mich dem Thema,<br />

wie man mit einer körperlichen Einschränkung<br />

wie zum Beispiel Lispeln souverän<br />

im Vorstellungsgespräch auftritt.<br />

Viele Berufseinsteiger haben Bauchweh<br />

vor einem Vorstellungsgespräch. Wie<br />

können Sie ihnen dieses nehmen?<br />

Stotz: Ich helfe dabei, sich auf das Vorstellungsgespräch<br />

professionell und selbstbewusst<br />

vorzubereiten. Auf glaubwürdige,<br />

Foto: privat<br />

authentische Antworten kommt es nämlich<br />

an.<br />

Was sind häufige Fehler im Gespräch?<br />

Stotz: Ein typischer Fehler ist das Auswendiglernen<br />

von Antworten. Das wirkt aufgesetzt<br />

und nicht glaubwürdig. Ziel eines erfolgreichen<br />

Gesprächs ist, dass man<br />

überzeugend und echt rüberkommt. Dazu<br />

müssen die Antworten individuell auf bisherige<br />

Erfahrungen und den Typ Mensch<br />

abgestimmt sein. Ein zweiter Fehler ist,<br />

über Youtube die richtige Körperhaltung<br />

und Gestik lernen zu wollen. Das ist einfach<br />

nicht möglich. Man muss verstehen,<br />

dass ein kompetentes Gespräch nicht wie<br />

ein statisches Verhör abläuft, sondern auf<br />

Augenhöhe stattfindet. Bewerber und<br />

Wir bie ten in Schwäbisch<br />

Hall und Heilbronn folgende<br />

Ausbildungen für Sie an:<br />

IN SCHWÄBISCH HALL<br />

Pflegefachmann/-frau ab 1. Oktober<br />

Altenpflegehelfer/in ab 1. September<br />

Personaler werfen sich den Ball im Idealfall<br />

zu, die Atmosphäre sollte entspannt<br />

und anregend lebendig sein.<br />

Wie macht man es mit Ihrer Hilfe richtig?<br />

Stotz: Indem ich als Coach ein überzeugendes<br />

Auftreten des Bewerbers erreiche.<br />

Das hat etwas mit der eigenen Persönlichkeit<br />

zu tun. Ein Vorstellungsgespräch soll<br />

individuell sein, keine Kopie von 20 anderen.<br />

Man darf nicht austauschbar wirken.<br />

Viele Bewerber glauben, dass sie mit<br />

Schulnoten punkten können. Das ist aber<br />

ein Trugschluss. Deshalb müssen sie mit<br />

Persönlichkeit punkten. Cleveres Selbstmarketing<br />

mit selbstbewusstem Kommunikationsgeschick<br />

sind das A und O hin<br />

zum Erfolg. Interview: Olga Lechmann<br />

Diakonisches Institut für Soziale Berufe | www.diakonisches-institut.de<br />

74523 Schwäbisch Hall<br />

Sulmeisterweg 8/1<br />

Tel.: 0791 94686-50<br />

ps-schwaebisch-hall@diakonisches-institut.de<br />

IN HEILBRONN<br />

Pflegefachmann/-frau ab 1. Oktober<br />

Altenpflegehelfer/in ab 1. August<br />

74081 Heilbronn<br />

Fritz-Haber-Straße 34/1<br />

Tel.: 07131 1750-41<br />

ps-heilbronn@diakonisches-institut.de<br />

50 // Auf der Überholspur Auf der Überholspur // 51


DEN KOPF<br />

NICHT HÄNGEN<br />

LASSEN<br />

Wenn du eine Absage für<br />

einen Job oder einen<br />

Ausbildungsplatz<br />

bekommst, fühlt sich das<br />

an wie ein herber Rückschlag.<br />

Hier erfährst du,<br />

wie du dich davon nicht<br />

runterziehen lässt,<br />

sondern optimistisch und<br />

selbstbewusst bleibst.<br />

Es gibt viele mögliche Gründe für eine<br />

Absage. Das muss aber nicht automatisch<br />

bedeuten, dass der Fehler bei dir<br />

liegt. Vielleicht haben andere Bewerber<br />

einfach noch mehr Erfahrung oder andere<br />

Vorkenntnisse als du vorzuweisen. Oder<br />

du entsprichst nicht dem, was das Unternehmen<br />

für die Stelle sucht.<br />

Die Absage ist zwar eine Enttäuschung,<br />

du kannst aber<br />

auch von der Erfahrung profitieren.<br />

Sieh dir deine Bewerbungsunterlagen<br />

noch einmal<br />

an und prüfe, ob sich<br />

an der ein oder anderen<br />

Stelle noch mehr herausholen<br />

lässt. Vielleicht<br />

Illustration: Adobe Stock/Mary Long<br />

kannst du deine Motivation im Anschreiben<br />

noch deutlicher formulieren. Oder du<br />

hast ein paar deiner Stärken und Talente<br />

noch nicht erwähnt. Lass nicht zu, dass die<br />

Absage dein Selbstbewusstsein nach unten<br />

zieht, sonst spiegelt sich das möglicherweise<br />

in deinen nächsten Bewerbungen<br />

wider und du wirkst unsicher, was in<br />

Gesprächen nicht gut ankommt.<br />

Wenn du dich für eine Ausbildung beworben<br />

und eine Absage bekommen hast,<br />

kannst du auch das Unternehmen fragen,<br />

ob du stattdessen ein Praktikum machen<br />

kannst. So stehst du nicht mit leeren Händen<br />

da. Die Firma sieht, dass du nicht<br />

schnell aufgibst. Und du sammelst Berufserfahrung.<br />

Vielleicht erhöht das Praktikum<br />

deine Chance auf einen Ausbildungsplatz.<br />

Es kann auch helfen, wenn Freunde<br />

oder Familienmitglieder sich dein Anschreiben<br />

und deinen Lebenslauf durchlesen<br />

und dir Feedback und Tipps geben.<br />

Vielleicht fallen ihnen Fehler auf, die du<br />

gar nicht bemerkt hast und die du in der<br />

nächsten Bewerbung vermeiden kannst.<br />

Wenn du trotzdem nicht weiterkommst,<br />

hilft vielleicht ein Bewerbungscoaching<br />

bei einem Experten. Das kostet zwar Geld,<br />

rechnet sich aber, weil du ja in deine berufliche<br />

<strong>Zukunft</strong> investierst. Am wichtigsten<br />

ist es, immer weiter nach passenden<br />

Stellen zu suchen und Bewerbungen zu<br />

verschicken. Je mehr Bewerbungen du losschickst,<br />

umso größer ist die Wahrscheinlichkeit,<br />

dass es irgendwann klappen wird.<br />

<br />

Hannah Henrici<br />

Deine <strong>Zukunft</strong>...<br />

...beim Landratsamt<br />

Main-Tauber-Kreis<br />

PACK DEINE ZUKUNFT AN UND STARTE<br />

MIT EINER AUSBILDUNG BEI EINEM<br />

GLOBAL PLAYER FÜR INNOVATIVE<br />

VERPACKUNGSLÖSUNGEN.<br />

Ausbildung oder Duales Studium<br />

in den Bereichen:<br />

Verwaltung<br />

Technik<br />

Soziales<br />

Dein Weg zu uns:<br />

www.main-tauber-kreis.de/ausbildung<br />

UNSER AUSBILDUNGSANGEBOT FÜR <strong>2021</strong>:<br />

MEDIENTECHNOLOGE (m/w/d )<br />

MEDIENGESTALTER (m/w/d )<br />

PACKMITTELTECHNOLOGE (m/w/d )<br />

INDUSTRIEKAUFMANN (m/w/d )<br />

Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf deine Bewerbungsunterlagen!<br />

Multi Packaging Solutions GmbH<br />

Frau Tamina Timler | Senefelderstraße 3 | 74182 Obersulm | Tel. 07134- 507 113<br />

bewerbungen.obersulm@westrock.com | www.westrock.com<br />

52 // Auf der Überholspur Auf der Überholspur // 53


TRÜBE<br />

AUSSICHTEN<br />

ODER<br />

CHANCEN?<br />

Während des Studiums ist der Geldbeutel<br />

meistens ziemlich leer. Um ihn wieder zu füllen,<br />

kannst du einen Nebenjob annehmen. Durch die<br />

Pandemie fallen zwar viele Möglichkeiten weg,<br />

trotzdem gibt es in der Region Nebenjobs für<br />

angehende Studenten. Hier findest du ein paar<br />

Anregungen.<br />

Gastronomie<br />

Kellnern ist ein Nebenjob-Klassiker.<br />

Solange die Restaurants für Gäste<br />

geschlossen sind, bieten viele Gastronomen<br />

einen Lieferservice an und suchen<br />

dafür Fahrer.<br />

Supermarkt<br />

Ob an der Kasse sitzen und Ware scannen<br />

oder die Regale mit neuen Produkten<br />

auffüllen: Supermärkte suchen oft nach<br />

Aushilfen. Daran ändert sich auch<br />

während der Coronapandemie nichts.<br />

Nachhilfe<br />

Schüler oder Studenten in den ersten<br />

Semestern freuen sich, wenn ihnen<br />

jemand den Stoff erklärt, den sie nicht<br />

verstehen. Nachhilfestunden können<br />

auch ohne direkten Kontakt mit Hilfe von<br />

Online-Plattformen stattfinden.<br />

Telefon-Hotlines<br />

Aktuell sind einige Gesundheitsämter mit<br />

der Kontaktnachverfolgung überfordert.<br />

Du kannst dich informieren, ob das<br />

Gesundheitsamt in deiner Stadt Unterstützung<br />

braucht.<br />

Erntehelfer<br />

Wenn im Spätsommer die Erntesaison<br />

beginnt, gibt es vielleicht die Möglichkeit,<br />

den regionalen Landwirten auf dem Feld<br />

zu helfen. <br />

Hannah Henrici<br />

Jetzt Karriere beim Zoll starten<br />

Klingt spannend? Weitere Infos<br />

auf www.pro-magazin.de/<br />

karriere-zoll/<br />

Der Zoll erwartet ...<br />

• Leistungsmotivation, Kontakt- und<br />

Kommunikationsfähigkeit,<br />

• Durchsetzungsfähigkeit, emotionale<br />

Stabilität und Flexibilität<br />

• Belastbarkeit, zielorientiertes Arbeitsverhalten<br />

und Teamfähigkeit<br />

Übrigens: Auch Bewerbungen<br />

schwerbehinderter Menschen oder diesen<br />

gleichgestellter Personen sind in der<br />

Bundesfinanzverwaltung willkommen.<br />

Der Zoll ist ...<br />

• mit rund 43.000 Beschäftigten einer der<br />

größten Arbeitgeber des Bundes,<br />

• zuständig für die Sicherung der Staatsfinanzen,<br />

den Schutz der Sozialsysteme sowie<br />

den Umwelt- und Verbraucherschutz,<br />

• eine moderne Bürger- und Wirtschaftsverwaltung<br />

und<br />

• wiederholt als familienfreundlicher<br />

Arbeit geber ausgezeichnet worden.<br />

www.zoll.de oder www.zoll-karriere.de<br />

Der Zoll bietet ...<br />

• Ausbildungsplätze für den mittleren<br />

Zolldienst,<br />

• Plätze zum dualen Studium für den<br />

gehobenen Zolldienst und<br />

• Plätze zum dualen Studium der<br />

Verwaltungs informatik des Bundes.<br />

Ihr Kontakt beim Hauptzollamt Heilbronn:<br />

Marcel Schröder, Tel. 07131 8970-1051<br />

presse.hza-heilbronn@zoll.bund.de<br />

KLICK DICH REIN...<br />

...weitere Stellenangebote<br />

AUSBILDUNGS-<br />

UND STUDIENPLÄTZE!<br />

Industriekaufleute m/w/d<br />

Schreiner / Tischler m/w/d<br />

Holzmechaniker m/w/d<br />

Duales Studium m/w/d<br />

BWL Industrie oder Holztechnik<br />

WIR SUCHEN DICH –<br />

JETZT BEWERBEN!<br />

Treten Sie ein in die Köhnlein Türenwelt...<br />

Köhnlein GmbH<br />

Heribert-Unfried-Str. 8-10<br />

74597 Stimpfach<br />

bewerbung@koehnlein-tueren.de<br />

Du bist interessiert?<br />

Dann bewirb dich per Post,<br />

E-Mail oder online über unser<br />

Bewerbungsformular.<br />

www.koehnlein-tueren.de<br />

54 // Auf der Überholspur Auf der Überholspur // 55


VOM HÖRSAAL<br />

AUFS Sofa<br />

Wir Wir fördern individuelle Neigungen.<br />

Wir fördern individuelle Neigungen.<br />

Zur Person<br />

Prof. Dr. Ulrich Brecht ist<br />

Prorektor für Studium und<br />

Lehre an der Hochschule<br />

Heilbronn.<br />

Wie läuft das Online-Studium eigentlich<br />

ab − und wie wird es nach der Pandemie<br />

weitergehen? Prof. Dr. Ulrich<br />

Brecht, Prorektor der Hochschule Heilbronn,<br />

weiß mehr.<br />

Herr Brecht, wie unterscheidet sich eine<br />

Online-Vorlesung von einer Vorlesung in<br />

Präsenz?<br />

Ulrich Brecht: Durch den fehlenden persönlichen<br />

Kontakt. Wenn keine Kamera bei<br />

den Studierenden eingeschaltet ist, ist es<br />

für Lehrende schwieriger, den Lernfortschritt<br />

im Gesicht abzulesen. Generell gilt,<br />

dass eine Online-Vorlesung mehr Selbstdisziplin<br />

bei den Studierenden erfordert.<br />

Ergeben sich durch Online-Veranstaltungen<br />

neue Möglichkeiten für Studierende?<br />

Brecht: Durch die digitalen Veranstaltungen<br />

steigt die Medienkompetenz der Studierenden.<br />

Da in <strong>Zukunft</strong> Online-Meetings<br />

auch im Berufsalltag stärker vorhanden<br />

sein werden, sammeln sie auf diesem Weg<br />

bereits Erfahrungen. Auch für Erstsemester,<br />

sowohl in den Bachelor- als auch in den<br />

Master-Studiengängen, finden digitale Informationsveranstaltungen<br />

statt.<br />

Wie kommen Studierende und Dozenten<br />

mit dem Online-Studium klar?<br />

Brecht: Wir wurden über Nacht zu einer<br />

Fernhochschule. Nach anfänglichen Umstellungsherausforderungen<br />

hat das sehr<br />

gut funktioniert. Bezüglich der Zufriedenheit<br />

mit der Lehrsituation haben wir erfreulicherweise<br />

gegenüber der Zeit vor Corona<br />

keine Verschlechterung erfahren. Die Studierenden<br />

bewerten die Lehrsituation anhaltend<br />

positiv mit Noten zwischen 1 und<br />

2. Wir versuchen, den Tagesablauf analog<br />

zu Präsenzzeiten zu planen. Daher gibt es<br />

auch zu Online-Zeiten einen Stundenplan.<br />

Werden digitale Vorlesungen nach der<br />

Pandemie weiter bestehen bleiben?<br />

Brecht: Ich denke ja, der Umfang wird aber<br />

zu diskutieren sein. Im Grunde freuen sich<br />

alle auf den Präsenzbetrieb, darin liegt<br />

auch eine unsere Stärken: im persönlichen<br />

Kontakt zwischen Studierenden und Lehrenden.<br />

Interview: Hannah Henrici<br />

Foto: Hochschule Heilbronn, Illustration: Adobe Stock/Huza Studio<br />

Info:<br />

Ob Ob oder Ob persönlich,<br />

persönlich, telefonisch<br />

telefonisch oder<br />

oder online:<br />

online:<br />

Wir Wir an!<br />

Wir bieten<br />

bieten jederzeit<br />

jederzeit Beratungsgespräche<br />

Beratungsgespräche an!<br />

an!<br />

Realschulabschluss Berufsfachschule<br />

Fachhhochschulreife<br />

Realschulabschluss Berufsfachschule Fachhhochschulreife<br />

Mode Mode und und Design Design | | Wirtschaft | (Profil (Profil Soziales, Soziales,<br />

mit mit Berufsausbildung<br />

Mode und Design | Wirtschaft (Profil Soziales, mit Berufsausbildung<br />

Medien) Medien) | | Farbe | Farbe und und Gestaltung<br />

Grafik-Designer*in<br />

Medien) | Farbe und Gestaltung<br />

Grafik-Designer*in<br />

Mode Mode Designer*in<br />

Abitur Abitur<br />

Mode Designer*in<br />

Abitur<br />

Technisches Gymnasium mit mit Profil Profil<br />

Einkommensabhängiges Schulgeld<br />

Technisches Gymnasium mit Profil<br />

Einkommensabhängiges Schulgeld<br />

Gestaltungs- und und Medientechnik<br />

ab ab 120,-€ 120,-€ pro pro Monat Monat<br />

Gestaltungs- und Medientechnik<br />

ab 120,-€ pro Monat<br />

Wirtschaftsgymnasium mit mit Profil Profil Wirtschaft<br />

Wirtschaftsgymnasium mit Profil Wirtschaft<br />

NEU: für NEU: 6-JÄHRIGES BERUFLICHES<br />

Akademie für Kommunikation<br />

NEU: 6-JÄHRIGES BERUFLICHES<br />

Akademie für Kommunikation<br />

ab der 8. Klasse<br />

Str. 81 – 85 | 74072 GYMNASIUM ab der 8. 8. Klasse<br />

Frankfurter Str. 81 – 85 | | 74072 Heilbronn<br />

GYMNASIUM ab der 8. Klasse<br />

Frankfurter Str. 81 – 85 | 74072 Heilbronn<br />

Fon Fon 0 71 0 71 31 / 31 / 59 / 59 493-0 493-0<br />

Fon 0 71 31 / 59 493-0<br />

Fachhochschulreife<br />

www.akademie-bw.de<br />

Fachhochschulreife<br />

www.akademie-bw.de<br />

Berufskolleg Technische Dokumentation<br />

Berufskolleg Technische Dokumentation<br />

(Profil (Profil Architektur, Film&Video, Multimedia)<br />

5 Minuten 5 Minuten vom vom Hbf Hbf HN HN<br />

(Profil Architektur, Film&Video, Multimedia) 5 Minuten vom Hbf HN<br />

Kaufmännisches Berufskolleg mit mit Übungsfirma<br />

Wir Wir sind sind eine eine bekenntnisfreie Schule Schule<br />

Kaufmännisches Berufskolleg mit Übungsfirma Wir sind eine bekenntnisfreie Schule<br />

Schule Schule & Ausbildung


BEI DER<br />

STANGE<br />

BLEIBEN<br />

Wir als kommunaler Zweckverband versorgen<br />

600.000 Menschen mit Trinkwasser!<br />

Ausbildung <strong>2021</strong><br />

Es ist auf Dauer echt anstrengend,<br />

den ganzen Tag allein zu Hause am<br />

Schreibtisch zu sitzen und zu lernen.<br />

Mit den folgenden Tipps schaffst du<br />

es, trotzdem motiviert zu bleiben.<br />

1 / Achte auf deinen Schlafrhythmus<br />

Ausreichend Schlaf ist wichtig, um tagsüber<br />

produktiv und konzentriert arbeiten<br />

zu können. Bis drei Uhr morgens eine Serie<br />

anschauen ist deshalb keine gute Idee.<br />

2 / Der frühe Vogel …<br />

Auch wenn die Vorlesungen erst am Nachmittag<br />

stattfinden, solltest du nicht lange<br />

ausschlafen. Behalte einen regelmäßigen<br />

Schlaf-Wach-Rhythmus bei und stehe am<br />

besten immer zur selben Zeit auf.<br />

3 / Kleide dich angemessen<br />

Während einer Online-Vorlesung merkt<br />

zwar niemand, ob du noch im Schlafanzug<br />

bist – trotzdem solltest du dich so anziehen,<br />

als ob du das Haus verlassen willst.<br />

So versetzt du dich in den Arbeitsmodus.<br />

4 / Finde den richtigen Lernort<br />

Wenn dein Schreibtisch in deinem Schlafzimmer<br />

steht, ist das möglicherweise nicht<br />

der beste Ort zum Arbeiten. Suche dir einen<br />

Raum, der nur zum Lernen da ist.<br />

5 / Erstelle eine To-do-Liste<br />

Um organisiert die Aufgaben anzugehen,<br />

hilft eine To-do-Liste. So behältst du den<br />

Überblick, was du bis wann erledigt haben<br />

solltest. Auch ein Lernplan kann helfen.<br />

Setze dir Termine für deine Aufgaben.<br />

6 / Denke an Pausen<br />

Zwischen den Vorlesungen und dem<br />

Selbststudium solltest du ausreichend<br />

Pausen einplanen. Nach etwas Erholung<br />

kannst du dich wieder deutlich besser<br />

konzentrieren.<br />

7 / Achte auf Bewegung<br />

Den ganzen Tag zu sitzen und auf den<br />

Bildschirm zu starren, ist nicht gesund für<br />

Körper und Psyche. Ein Spaziergang oder<br />

ein Sport-Workout helfen.<br />

8 / Vergiss kleine<br />

Belohnungen nicht<br />

Wenn du richtig produktiv warst, solltest<br />

du dich auch selbst dafür belohnen – egal,<br />

ob mit deinem Lieblingsessen oder mit<br />

einer Folge einer Serie.<br />

hah<br />

Illustration: Adobe Srock/Huza Studio<br />

Fachkraft für Wasserversorgungstechnik<br />

(m/w/d)<br />

ZWECKVERBAND WASSERVERSORGUNG<br />

NORDOSTWÜRTTEMBERG<br />

Blaufelder Straße 23<br />

74564 Crailsheim<br />

Telefon 07951 481­75<br />

Weitere Informationen unter<br />

www.now­wasser.de<br />

Bewerbung als PDF an<br />

karriere@now­wasser.de<br />

NOW auf Instagram<br />

58 // Auf der Überholspur


WILLST AUCH DU DIE<br />

Z u ku nft<br />

MITGESTALTEN?<br />

Dann tauche in die bunte Welt der Medien ein!<br />

Das + für unsere Azudenten*:<br />

+ Spaß bei der Arbeit mit super Teamspirit<br />

+ Aktuelle Projekte und vielfältige Aufgaben<br />

+ Hohe Übernahmequote und spannende Karrierechancen<br />

+ Top Tarifgehalt mit Steigerung pro Jahr, 30 Tage Urlaub<br />

+ Übernahme der Studiengebühren<br />

+ Feedbackgespräche und individuelle Betreuung<br />

+ Events, Ausflüge und Seminare<br />

+ Durchlauf aller relevanten Abteilungen und Bereiche<br />

Einblicke in den Arbeitsalltag unserer<br />

Azudenten erhälst du auf Instagram!<br />

Instagram:<br />

stimme_azudenten<br />

Heilbronner Stimme GmbH & Co.KG<br />

Allee 2, 74072 Heilbronn<br />

Entdecke alle Jobs unter www.stimme-medien.de/karriere<br />

*Azubis und Studenten


SOCIAL DISTANCE<br />

STATT WG-PARTY<br />

Vier Studentinnen der Hochschule<br />

Heilbronn erzählen, wie sie im<br />

Lockdown ihre Freizeit verbringen.<br />

jedoch relativ schwer. Zum<br />

Glück wohnt meine beste<br />

Freundin direkt neben mir.<br />

Christiane Kleinewefers, 20 Jahre<br />

Da man durch die Online-Lehre viel drinnen<br />

sitzt, nutze ich gerne die freien Stunden,<br />

laufe zusammen mit meiner Mitbewohnerin<br />

zu "Erstmalkaffee", dem meiner<br />

Meinung nach besten Café von Heilbronn,<br />

und danach ein paar Schritte den<br />

Neckar entlang. Gerade jetzt im<br />

Frühling ist das super schön. Bei<br />

schlechtem Wetter tut‘s aber<br />

auch mal eine Serie wie Modern<br />

Family auf Netflix, um abzuschalten.<br />

Und was man auf den ersten<br />

Blick vielleicht nicht glaubt, aber sich<br />

im Lockdown als perfekte Abendbeschäftigung<br />

erweist: Puzzeln.<br />

Sarina Jahraus, 21 Jahre<br />

Seit März letzten Jahres hat sich meine<br />

Freizeitgestaltung sehr verändert. Bei gutem<br />

Wetter gehe ich täglich spazieren<br />

oder fahre Fahrrad. Bei schlechtem Wetter<br />

bleibt jedoch nicht viel mehr übrig, als<br />

Netflix zu schauen, zu lesen oder Dinge zu<br />

erledigen, für die man im Alltag normalerweise<br />

keine Zeit hat, wie<br />

den Schrank auszusortieren.<br />

Vor Corona habe ich<br />

Fußball gespielt, das ist aktuell<br />

nicht möglich. Mich<br />

selbst zu motivieren, daheim<br />

Workouts zu machen, fällt mir<br />

Melina Wiest, 20 Jahre<br />

Als Ausgleich neben den Online-Vorlesungen<br />

versuche ich, oft an die frische Luft zu<br />

gehen, Sport zu treiben und neue Rezepte<br />

zu kochen. Vor dem Lockdown habe ich<br />

gerne Tennis gespielt, was leider aktuell<br />

nicht möglich ist. Jedoch<br />

habe ich eine Möglichkeit<br />

gefunden, mein anderes<br />

Hobby, das Tanzen, auf<br />

eine etwas andere Art<br />

auszuüben: Seit dem<br />

Lockdown mache ich regelmäßig<br />

Dance-Workouts mit meiner WG,<br />

was eine meiner neuen Lieblingsbeschäftigungen<br />

ist. Die Workouts helfen mir dabei,<br />

Stress abzubauen.<br />

Lena Walter-Helk, 22 Jahre<br />

Seit Beginn meines Studiums mache ich<br />

regelmäßig Sport, natürlich zu Hause. Mit<br />

meiner WG koche ich viel und möglichst<br />

gesund. Und ich versuche, mir selbst das<br />

Ukulelespielen beizubringen. Partys finden<br />

nur mit meinen Mitbewohnern statt.<br />

Durch die Pandemie schätze ich<br />

außerdem Spaziergänge und<br />

Wandern noch mehr. Gerade<br />

jetzt ist es wichtig, eine gute Balance<br />

zwischen Studium<br />

und Alltag zu<br />

finden. hah<br />

Fotos: privat, Illustration: Adobe Stock/THPStock<br />

Bausch+Ströbel ist seit über 50<br />

Jahren ein verlässlicher Partner<br />

für Arzneimittelhersteller weltweit.<br />

Das Unternehmen entwickelt<br />

und baut in Ilshofen mit derzeit<br />

rund 1600 Mitarbeiterinnen und<br />

Mitarbeitern hochmoderne Verpackungs-<br />

und Abfüllanlagen für<br />

die Pharmazie.<br />

Wir bieten für 2022 eine Vielzahl<br />

an Ausbildungsplätzen im kaufmännischen<br />

und im gewerblichtechnischen<br />

Bereich sowie<br />

zahlreiche Studiengänge an.<br />

Interessiert? Dann freuen wir<br />

uns auf deine Online-Bewerbung<br />

über unsere Karriereseite unter<br />

www.karriere.bausch-stroebel.com<br />

Dort findest Du auch nähere Informationen<br />

über unser Angebot.<br />

// Faszinierend: Unsere<br />

Technik. Deine Chance. ///<br />

Ausbildung<br />

+ Industriemechaniker (m/w/d)<br />

+ Mechatroniker (m/w/d)<br />

+ Elektroniker für Automatisierungstechnik (m/w/d)<br />

+ Technische Produktdesigner (m/w/d)<br />

+ Fachinformatiker (m/w/d)<br />

+ Industriekaufleute (m/w/d)<br />

+ Industriekaufleute mit Zusatzqualifikation (m/w/d)<br />

Duales Studium<br />

+ Bachelor of Engineering – Maschinenbau (m/w/d)<br />

+ Bachelor of Engineering – Elektrotechnik (m/w/d)<br />

+ Bachelor of Engineering – Mechatronik (m/w/d)<br />

+ Bachelor of Engineering – Wirtschaftsingenieurwesen<br />

Internationales Technisches Vertriebsmanagement (m/w/d)<br />

+ Bachelor of Engineering – Wirtschaftsingenieurwesen<br />

Service Engineering (m/w/d)<br />

+ Bachelor of Engineering – Wirtschaftsingenieurwesen<br />

Innovations- und Produktmanagement (m/w/d)<br />

+ Bachelor of Science – Angewandte Informatik (m/w/d)<br />

Kooperatives Studium<br />

+ Bachelor of Engineering – Mechatronik & Robotik<br />

und Ausbildung zum Mechatroniker (m/w/d)<br />

62 // Auf der Überholspur<br />

BAUSCH+STRÖBEL<br />

BAUSCH+STRÖBEL<br />

Maschinenfabrik<br />

Maschinenfabrik<br />

Ilshofen<br />

Ilshofen<br />

GmbH<br />

GmbH +<br />

Co.<br />

Co.<br />

KG<br />

KG |<br />

Human<br />

Human<br />

Resources<br />

Resources |<br />

Parkstr.<br />

Parkstr. 1 |<br />

74532<br />

74532<br />

Ilshofen<br />

Ilshofen |<br />

personal@bausch-stroebel.de<br />

personal@bausch-stroebel.de


Eine Prise Humor<br />

IST UNVERZICHTBAR<br />

Tino Weippert macht eine Ausbildung<br />

zum Heilerziehungspfleger. Seinen<br />

Job liebt er schon jetzt.<br />

Als geradlinig kann man den bisherigen<br />

Lebensweg von Tino Weippert<br />

nicht gerade bezeichnen. Doch mit 22 hat<br />

der Heilbronner nun genau den Platz gefunden,<br />

an dem er sein möchte: eines der<br />

stationären Wohnhäuser der Lebenswerkstatt<br />

in Heilbronn-Böckingen. „Es macht<br />

mir einfach Spaß, mit den Leuten Zeit zu<br />

verbringen. Und wenn ich ein Lächeln bekomme,<br />

weiß ich, ich hab alles richtig gemacht“,<br />

erzählt der Heilerziehungspfleger-<br />

Azubi (HEP) im zweiten Lehrjahr.<br />

Ursprünglich kommt Tino Weippert aus<br />

Bretzfeld, geht dort auch zur Schule, macht<br />

seinen Realschulabschluss dann aber an<br />

der zweijährigen Berufsfachschule Labortechnik<br />

in Öhringen. Den Versuch, seine<br />

Fachhochschulreife im Bereich Pflege in<br />

Künzelsau anzuhängen, bricht der junge<br />

Mann nach einem Jahr ab und beginnt<br />

stattdessen eine Ausbildung als Erzieher.<br />

„Aber da kam ich nie so richtig an, die Arbeit<br />

mit kleinen Kindern hat mich einfach<br />

nicht so erfüllt“, stellt er fest. Stattdessen<br />

soll es ein freiwilliges soziales Jahr sein.<br />

Eher zufällig landet er dafür im Förderund<br />

Betreuungsbereich (FuB) der Lebenswerkstatt.<br />

„Schon der Schnuppertag<br />

START FREI<br />

FÜR DIE ZUKUNFT.<br />

Ausbildung oder Studium bei Schubert eröffnen<br />

vielfältige Möglichkeiten: www.schubert.group<br />

Die Versorgung der<br />

Bewohner ist nur eine<br />

der vielen Aufgaben<br />

von Tino Weippert.<br />

Fotos: Stefanie Pfäffle<br />

Weitere Informationen zum Thema Ausbildungsund<br />

Studienmöglichkeiten bei Schubert unter:<br />

www.schubert.group/de/karriere/ausbildung.html<br />

Hier findest du uns auch:<br />

64 // Durchstarter


machte Spaß, das Team war cool und die<br />

Atmosphäre gut", erinnert er sich. Es ist<br />

nicht das erste Mal, dass der leidenschaftliche<br />

Fußballer und Theaterspieler in Kontakt<br />

mit Menschen mit Behinderung<br />

kommt. „Als Kind waren einige im Schulbus,<br />

außerdem hab ich vorher schon viel<br />

im sozialen Bereich gemacht, war bei den<br />

Royal Rangers und hab im Jugendhaus<br />

mitgeholfen“, erzählt er. Ihm fällt es inzwischen<br />

gar nicht auf, wenn jemand eine Behinderung<br />

hat. Stattdessen sieht er nur<br />

den Menschen. Seine Kumpel musste er<br />

erst noch überzeugen. „Aber als die dann<br />

mal mit im Stadion waren mit den Leuten,<br />

fanden sie es auch cool und haben einen<br />

anderen Blickwinkel bekommen.“<br />

Weippert beschließt, eine Ausbildung<br />

zum HEP zu machen. Nach einem Jahr im<br />

FuB wechselt er in den Wohnbereich.<br />

„Durch Corona hatte ich da sowieso ausgeholfen,<br />

und es liegt mir mehr, weil man<br />

von den Leuten noch mehr mitbekommt“,<br />

erzählt er. Der Azubi will die Klienten noch<br />

intensiver begleiten und sie besser kennen<br />

lernen.<br />

ALLES HAT EINEN GRUND<br />

Rund 13 Wochen im Jahr ist er in Neckarbischofsheim<br />

in der Schule. Gesundheit<br />

und Pflege, Beziehung und Kommunikation,<br />

Inklusion, Management und Kreativität<br />

– der Stundenplan beinhaltet die unterschiedlichsten<br />

Bereiche. „Von ein bisschen<br />

BWL bis zu Pädagogik ist alles dabei",<br />

meint Tino. Besonders interessieren ihn<br />

der medizinisch-pflegerische Aspekt und<br />

die Pädagogik. „Kein Verhalten geschieht<br />

ohne Grund, durch die Schule hab ich das<br />

verstanden.“ Dank des FSJ ist die Ausbildung<br />

auf drei Jahre verkürzt.<br />

„Von ein bisschen BWL bis zu<br />

Pädagogik ist alles dabei.“<br />

TINO WEIPPERT<br />

Tino Weippert gefällt es, dass<br />

er im Wohnhaus am Leben der<br />

Klienten teilnimmt.<br />

Das Aufgabenspektrum in der Praxis ist<br />

ebenfalls abwechslungsreich. „Es geht darum,<br />

den Menschen zu begleiten und ihn<br />

dort zu unterstützen, wo er es benötigt“,<br />

erläutert Tino. Der Bedarf ist bei jedem Bewohner<br />

anders. Gemeinsames Kochen,<br />

spazieren gehen, Tischtennis spielen und<br />

natürlich pflegerische Maßnahmen – da ist<br />

vieles dabei. „Das Einzige, was nicht so<br />

meins ist, ist das Einkaufen mit den Leuten,<br />

aber wahrscheinlich, weil ich das allein<br />

schon nicht gern mache“, meint er mit<br />

einem Augenzwinkern. Offenheit und Humor<br />

sollte man als HEP auf jeden Fall mitbringen,<br />

findet Weippert. Und Leidenschaft<br />

für den Beruf. Dann ist es auch egal,<br />

wie geradlinig der Weg zum Ziel war.<br />

<br />

Stefanie Pfäffle<br />

66 // Durchstarter


ZOLLRECHT<br />

FINDET ER<br />

BESONDERS<br />

SPANNEND<br />

Robin Matschke studiert für eine<br />

Laufbahn im gehobenen Zolldienst. Er<br />

schätzt an seiner Arbeit, dass sie so<br />

abwechslungsreich ist.<br />

Was darf ich eigentlich aus dem Urlaub<br />

mitbringen? Diese und ähnliche<br />

Fragen hört Robin Matschke regelmäßig.<br />

„Er ist halt nichts Alltägliches, eher<br />

eine Nische“, sagt er über seinen Beruf.<br />

Der Bad Friedrichshaller hat im Herbst<br />

2019 das Studium für eine Laufbahn im<br />

gehobenen Zolldienst begonnen. Zuvor<br />

hat er schon die Ausbildung für den mittleren<br />

Zolldienst beim Hauptzollamt Heilbronn<br />

abgeschlossen.<br />

Wie kommt man überhaupt zur Arbeit<br />

beim Zoll? „Ich hab damals ein BORS-Praktikum<br />

gemacht, und jede Abteilung hat<br />

sich total interessant vorgestellt“, erinnert<br />

sich der 26-Jährige. Natürlich sei man<br />

nicht draußen unterwegs gewesen, aber<br />

Waffen oder Backpulver, das als Drogenersatz<br />

versteckt wurde, sind Dinge, die einen<br />

Teenager, wie Robin Matschke damals<br />

war, begeisterten – der schon als kleiner<br />

Junge Uniformträger toll fand. Trotzdem<br />

geht er nach der Realschule in Willsbach<br />

erst noch aufs Wirtschaftsgymnasium<br />

nach Öhringen und beginnt nach dem Abitur<br />

ein Wirtschaftspädagogikstudium in<br />

Mannheim. „Aber das habe ich nach<br />

Fotos: Stefanie Pfäffle<br />

Illustration: Adobe Stock/ MicroOne<br />

68 // Durchstarter


zwei Jahren abgebrochen, das war mir alles<br />

zu theoretisch und hatte zu wenig Praxisbezug“,<br />

erzählt er.<br />

Matschke erinnert sich an das Praktikum<br />

beim Zoll und beschließt, die Ausbildung<br />

für den mittleren Zolldienst zu<br />

machen. Zwei Jahre dauert diese, man<br />

braucht dafür mindestens Realschulabschluss<br />

und muss das schriftliche und<br />

mündliche Auswahlverfahren bestehen.<br />

Zweimal geht es für die Theorie sechs Monate<br />

lang an die Zollschule in Sigmaringen.<br />

„Da geht es vor allem um Rechtsfächer wie<br />

Zoll-, Steuer-, Sozialversicherungs- und<br />

Vollzugsrecht“, erläutert der aktive Handballer<br />

der Neckarsulmer Sportunion. Sein<br />

Favorit war Zollrecht. „Davon hat man ja<br />

als Laie keine Ahnung, aber das hat richtig<br />

Spaß gemacht.“ Ihm zumindest, denn vielen<br />

Mitschülern sei die Umstellung nicht<br />

so leicht gefallen, hat das doch mit Schulfächern<br />

wenig zu tun. „Aber die Dozenten<br />

nehmen einen an die Hand und nach einer<br />

Weile kann man die Gesetze richtig lesen.“<br />

GUTE AUFSTIEGSCHANCEN<br />

In der Ausbildung ist man übrigens Beamter<br />

auf Widerruf, in der anschließenden<br />

dreijährigen Probezeit Beamter auf Probe<br />

und danach auf Lebenszeit. Matschke hat<br />

nur ein Jahr Probezeit auf dem Zollamt in<br />

Untermünkheim absolviert, war da in der<br />

Warenabfertigung für Ein- und Ausfuhr sowie<br />

Postpakete eingeteilt. „Ich hab mich in<br />

der Zeit für das Studium entschieden“, erzählt<br />

er. Das erweitert die Karrieremög-<br />

lichkeiten: „Aufgrund des demographischen<br />

Wandels müssen in den nächsten<br />

10-15 Jahren einige Stellen neu besetzt<br />

werden, da sehe ich gute Chancen.“<br />

Das Studium dauert drei Jahre und<br />

ist normalerweise dual. „Jetzt haben wir<br />

iPads bekommen und die Vorlesungen<br />

sind online“, erzählt Matschke. Inhaltlich<br />

kommen BWL, VWL, Pädagogik und Psychologie<br />

hinzu. Seinen zukünftigen Beruf<br />

findet Robin Matschke jetzt schon enorm<br />

abwechslungsreich, da es beim Zoll so<br />

viele verschiedene Sachgebiete gibt.<br />

„Deswegen kann ich gar nicht sagen, was<br />

man mitbringen muss. Hier kann sich jeder<br />

einbringen.“ Flexibel sollte man aber sein,<br />

denn man kann in ganz Deutschland eingesetzt<br />

werden.<br />

Stefanie Pfäffle<br />

Robin Matschke hat an<br />

die Ausbildung beim Zoll<br />

jetzt noch das Studium<br />

angehängt.<br />

zusammenhalt.<br />

freiraum.<br />

perspektive.<br />

Wissen.<br />

Ausbildung zur/zum Pflegefachfrau/-mann (w/m/d)<br />

Bachelorstudiengang „Pflege“<br />

Machen Sie das Klinikum am Weissenhof, Zentrum für Psychiatrie in Weinsberg,<br />

auch zu Ihrem Ding und starten Sie in unserer Pflegefachschule voll durch!<br />

Weitere Informationen unter www.mein-weissenhof.de<br />

Klinikum am Weissenhof, Zentrum für Psychiatrie,<br />

Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Heidelberg, 74189 Weinsberg<br />

BOCK AUF ne abgeFAHRENe <strong>Zukunft</strong>?<br />

Dann werde unser AZUBI <strong>2021</strong> und starte deine Ausbildung zum<br />

BERUFSKRAFTFAHRER (m/w/d)<br />

Du lernst den Umgang mit PS-starken Maschinen<br />

wie Absetzer, Abroller, Sattelzug und Hecklader,<br />

Du wartest und pflegst die Fahrzeuge und erlernst<br />

deren Technik,<br />

Du bekommst einen Einblick in die Planung der<br />

Touren und in die Prüfung der Frachtpapiere,<br />

Du arbeitest in einem Top-Unternehmen der<br />

Branche mit modernen Fahrzeugen.<br />

Starte mit uns durch und bewirb dich unter:<br />

www.kurz-entsorgung.de<br />

KURZ Entsorgung GmbH<br />

Frau Carola Hesse<br />

Im Seefeld 9<br />

74592 Kirchberg/Jagst<br />

carola.hesse@kurz-entsorgung.de<br />

Ab 01.09.<strong>2021</strong><br />

JETZT BEWERBEN!<br />

70 // Durchstarter Durchstarter // 71


FEUER UND FLAMME<br />

FÜR WASSER<br />

Feuer, Wasser, Erde und Luft sind die<br />

Basis der Vier-Elemente-Lehre. Für<br />

Philemon Weinbeer aus Kirchberg an<br />

der Jagst ist Wasser das wichtigste<br />

Element.<br />

Während Philemon Weinbeers Ausbildung<br />

zur Fachkraft für Wasserversorgungstechnik<br />

beim Zweckverband<br />

Wasserversorgung Nordostwürttemberg<br />

(NOW) in Crailsheim dreht sich alles um<br />

das lebensnotwendige Nass. „Wir beliefern<br />

Kommunen in der Region mit sauberem<br />

Trinkwasser“, erklärt der 24-jährige.<br />

Die öffentliche Wasserversorgung in kommunaler<br />

Verantwortung ist dem Zweckverband<br />

ein wichtiges Anliegen: Er versorgt<br />

rund 100 Städte und Gemeinden im<br />

Philemon Weinbeer hat seinen<br />

Traumjob als Fachkraft für<br />

Wasserversorgungstechnik<br />

gefunden.<br />

Nordosten von Baden-Württemberg, in<br />

denen ungefähr 600 000 Menschen leben,<br />

mit Trinkwasser. „Wir versuchen, gute<br />

Trinkwasserqualität zu günstigen Preisen<br />

anzubieten. Das können wir nur durch einen<br />

nachhaltigen Schutz der kostbaren<br />

Wasserressourcen und ein leistungsfähiges<br />

Netz erreichen“, betont Philemon.<br />

Während seiner Ausbildung hat sich<br />

sein Blick auf den Wasserverbrauch in der<br />

heutigen Konsumgesellschaft stark verändert.<br />

„Wasser ist kostbar. Und es ist nicht<br />

für alle Menschen auf der Erde selbstverständlich,<br />

dass es zum Trinken oder zum<br />

Waschen jederzeit verfügbar ist.“<br />

Auf seinen Ausbildungsberuf und die<br />

NOW ist Philemon Weinbeer, der bereits<br />

eine abgeschlossene Ausbildung zum<br />

Leinen los! Ab ins Abenteuer.<br />

Ausbildung & Studium bei Würth Elektronik.<br />

Willkommen an Bord<br />

Die Würth Elektronik Gruppe fertigt und<br />

vertreibt elektronische, elektromechanische<br />

Bauelemente, Leiterplatten und intelligente<br />

Systeme. Würth Elektronik ist mit über<br />

7.300 Mitarbeitern in knapp 50 Ländern<br />

eines der erfolgreichsten Unternehmen<br />

innerhalb der Würth-Gruppe.<br />

Fotos: Andreas Scholz<br />

Kaufmännische Ausbildung<br />

Gewerbliche Ausbildung<br />

IT-Ausbildungsberufe<br />

DH- & HS-Studium<br />

72 // Durchstarter<br />

more than you<br />

www.we-online.de/karriere<br />

expect


Beton- und Stahlbetonbauer hat, durch<br />

eine Stellenanzeige in der Zeitung aufmerksam<br />

geworden: „Ich wollte mich beruflich<br />

umorientieren und habe das bisher<br />

keine Minute bereut.“ Nach einem mehrmonatigen<br />

Praktikum bei der NOW war<br />

ihm klar, dass die Wasserversorgungsbranche<br />

ihm die passende Perspektive für den<br />

Berufswechsel bietet. „Das Aufgabengebiet<br />

ist abwechslungsreich und die Einsatzorte<br />

wechseln regelmäßig. Ich mag es<br />

nicht, fünf Tage in der Woche am Computer<br />

in einem Büro zu sitzen.“<br />

Drei Jahre dauert die Ausbildung zur<br />

Fachkraft für Wasserversorgungstechnik.<br />

Den praktischen Teil absolviert Philemon<br />

Weinbeer bei der NOW in Crailsheim. Den<br />

theoretischen Part verbringt er an der<br />

Kerschensteinerschule in Stuttgart-Feuerbach.<br />

„In der Berufsschule gibt es ein Labor,<br />

in dem wir die chemische Wasserqualität<br />

und Stoffkonzentration untersuchen“,<br />

erzählt Philemon. „Wir prüfen den pH-<br />

Wert und die Leitfähigkeit, die den Härtegrad<br />

des Wasser bestimmt."<br />

SICHERE ÜBERNAHME<br />

In seinem beruflichen Alltag bei der NOW<br />

sieht Philemon Weinbeer unter anderem<br />

Zu Philemon Weinbeers<br />

Alltag gehört auch, die<br />

Hochbehälter zu<br />

überprüfen.<br />

74 // Durchstarter<br />

in den Hochbehältern regelmäßig nach<br />

dem Rechten. Diese sind über das gesamte<br />

Verbandsgebiet verteilt: „Die Behälter<br />

wurden an einem geographisch hoch gelegenen<br />

Punkt gebaut und haben ein großes<br />

Fassungsvermögen,“ erklärt er. „Der<br />

Hochbehälter im Hasenbühl bei Schwäbisch<br />

Hall-Hessental hat beispielsweise<br />

ein Fassungsvermögen von 20 000 Kubiklitern“.<br />

Die Trinkwasserkammern dieser<br />

Hochbehälter müssen in regelmäßigen<br />

Abständen gereinigt werden, mindestens<br />

einmal pro Jahr.<br />

„Es ist auch vor dem<br />

Hintergrund des Klimawandels<br />

und der Wasserknappheit<br />

ein wichtiger Aufgabenbereich.“<br />

PHILEMON WEINBEER<br />

Die Sicherheitsbestimmungen hält Philemon<br />

Weinbeer beim Besuch der technischen<br />

Wasseraufbereitungsanlagen stets<br />

ein. Wichtige Arbeitsgeräte in seinem Beruf<br />

sind neben Schieber- und Hydrantenschlüssel,<br />

Reinigungsmittel und -zubehör<br />

auch ein Flexgerät. Seinen abwechslungsreichen<br />

Beruf kann er jungen Menschen<br />

mit technischem Verständnis bedenkenlos<br />

weiterempfehlen. „Es ist auch vor dem<br />

Hintergrund des Klimawandels und der<br />

Wasserknappheit ein wichtiger Aufgabenbereich,“<br />

betont er.<br />

Im Mai <strong>2021</strong> wird Philemon Weinbeer<br />

seine Ausbildung abschließen. Es zeichnet<br />

sich schon jetzt ab, dass er danach von der<br />

NOW übernommen wird. Andreas Scholz<br />

BERUFLICH<br />

AUF DEM SPRUNG?<br />

Hier beginnt<br />

deine<br />

<strong>Zukunft</strong>!<br />

Ausbildungs- und Studienplätze in der Region Heilbronn-Franken,<br />

Kraichgau, Mosbach und Ludwigsburg.<br />

Auch auf Facebook,<br />

Instagram, und YouTube.<br />

Hier geht’s zu den<br />

Videostellenanzeigen


Als Holzmechaniker<br />

verbindet Lukas traditionelle<br />

Bearbeitungsmethoden mit<br />

moderner Technik.<br />

AUS DEM RICHTIGEN<br />

HOLZ GESCHNITZT<br />

Lukas Meißner hat im vergangenen<br />

Jahr seine Ausbildung zum Holzmechaniker<br />

abgeschlossen und<br />

wurde anschließend von seinem<br />

Betrieb übernommen.<br />

Der 18-jährige aus Riegersheim bei<br />

Jagstzell ist während der Schulzeit<br />

durch seinen Lehrer auf den Ausbildungsberuf<br />

aufmerksam geworden. „Wer als<br />

Holzmechaniker arbeiten möchte, sollte<br />

technisches Verständnis mitbringen“,<br />

meint er. „Da ich gerne mit Maschinen umgehe<br />

und über handwerkliches Geschick<br />

verfüge, konnte ich mir eine Ausbildung<br />

zum Holzmechaniker gut vorstellen.“ Seine<br />

Wahl fiel auf die Köhnlein GmbH in<br />

Stimpfach als Lehrbetrieb.<br />

76 // Durchstarter<br />

Drei Jahre dauerte die Ausbildung. Im<br />

ersten Jahr war für Lukas Meißner zunächst<br />

Vollzeit in der Berufsschule angesagt.<br />

In der Technischen Schule in Aalen<br />

wurde die theoretische Grundlage mit<br />

einem Berufsgrundbildungsjahr (BGJ) geschaffen.<br />

Das praktische Handwerk wird<br />

ab dem zweiten Ausbildungsjahr im Betrieb<br />

erlernt und mit eineinhalb Tagen<br />

Berufsschulunterricht pro Woche vertieft.<br />

Bei Köhnlein fühlte sich Lukas von Anfang<br />

an wohl. „Die Teamarbeit ist ein schöner<br />

und wichtiger Bestandteil. Die Fähigkeiten<br />

in der Holztechnik, die ich dort<br />

lerne, sind auch privat hilfreich und fast<br />

überall einsetzbar“, erklärt er. Während<br />

der Ausbildung spezialisierte sich der<br />

Hobbyfußballer auf eine von drei Fach-<br />

Fotos: Köhnlein GmbH<br />

Illustration: Adobe Stock/artbalitskiy<br />

Du willst was bewegen?<br />

Dann pack mit an!<br />

Unsere Ausbildungsberufe 2022<br />

Unsere Ausbildungsberufe 2022<br />

Anlagenmechaniker Versorgungstechnik (w/m/d) // Anlagenmechaniker für Sanitär-, Hei-<br />

Anlagenmechaniker - Versorgungstechnik (w/m/d) // Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs-<br />

und Klimatechnik (w/m/d) // Elektroniker für Betriebstechnik (w/m/d) // Fachkraft<br />

zungs- und Klimatechnik (w/m/d) // Elektroniker für Betriebstechnik (w/m/d) // Fachkraft<br />

für Wasserversorgungstechnik (w/m/d) // Industriekaufleute (w/m/d) // Fachangestellte für<br />

für Wasserversorgungstechnik (w/m/d) // Industriekaufleute (w/m/d) // Fachangestellte für<br />

Bäderbetriebe (w/m/d) // Berufskraftfahrer oder Fachkraft im Fahrbetrieb (w/m/d) // Kfz-<br />

Bäderbetriebe (w/m/d) // Berufskraftfahrer oder Fachkraft im Fahrbetrieb (w/m/d) // Kfz-<br />

Mechatroniker (w/m/d)<br />

Mechatroniker (w/m/d)<br />

Unsere Unsere offenen offenen<br />

Azubistellen<br />

Azubistellen<br />

Anlagenmechaniker Versorgungstechnik<br />

Anlagenmechaniker - Versorgungstechnik<br />

(w/m/d) // Anlagenmechaniker für Sanitär-,<br />

(w/m/d) // Anlagenmechaniker für Sanitär-,<br />

Heizungs- und Klimatechnik (w/m/d)<br />

Heizungs- und Klimatechnik (w/m/d)<br />

Elektroniker für Betriebstechnik (w/m/d)<br />

Elektroniker für Betriebstechnik (w/m/d)<br />

Fachangestellte für Bäderbetriebe (w/m/d)<br />

Fachangestellte für Bäderbetriebe (w/m/d)<br />

Heilbronner Versorgungs GmbH<br />

Stadtwerke Heilbronn<br />

Heilbronner Versorgungs GmbH<br />

Weipertstraße 41 74076 Heilbronn<br />

Stadtwerke Heilbronn<br />

Etzelstraße 74076 Heilbronn<br />

Weipertstraße 41 · 74076 Heilbronn<br />

karriere@hnvg.de<br />

Etzelstraße 9 · 74076 Heilbronn<br />

karriere@stadtwerke-heilbronn.de<br />

karriere@hnvg.de<br />

www.hnvg.de<br />

karriere@stadtwerke-heilbronn.de<br />

www.stadtwerke-heilbronn.de<br />

www.hnvg.de<br />

www.stadtwerke-heilbronn.de


ichtungen: die Herstellung von Möbeln<br />

und Innenausbauteilen.<br />

Lukas Meißner hat sich dank seiner<br />

Neugier und seiner sorgfältigen Arbeitsweise<br />

ein umfangreiches Know-how im<br />

Be- und Verarbeiten von Holz, Holzwerkstoffen<br />

und weiteren Werkstoffen zu Holzbauteilen<br />

wie Türen oder Zargen angeeignet.<br />

Mit Feile, Hobel, Säge oder<br />

Messgeräten beim Zusammenbauen oder<br />

Demontieren kann er sicher umgehen.<br />

Auch die Behandlung von Oberflächen ist<br />

ein wichtiges Aufgabenfeld des Holzmechanikers.<br />

„Die Verbindung<br />

der traditionellen<br />

Holzbearbeitung mit<br />

moderner Technik wie<br />

Oberflächenanlagen<br />

mit Spritzrobotern oder 5-Achs-CNC-Bearbeitungszentren<br />

machen den Beruf vielseitig<br />

und spannend“, betont Lukas Meißner.<br />

Auch mit Werkstoffen wie<br />

Speziallaminat, Weiß- und Farblack oder<br />

Schichtstoff arbeitet er.<br />

FOKUS AUF NACHHALTIGKEIT<br />

Für Lukas Meißner bleibt Holz als natürlicher<br />

Werkstoff auch im digitalen Zeitalter<br />

wertvoll. „Holz ist ein ökologisch bedeutender,<br />

nachwachsender Rohstoff und ein<br />

Geschenk der Natur mit vielen<br />

Facetten“, schwärmt er.<br />

„Mit seinen Verwachsungen<br />

und Farbgebungen ist es<br />

von Natur aus einzigartig.“<br />

Lukas schätzt an seinem<br />

Betrieb, dass die Verwendung von nachhaltig<br />

angebautem Holz und eine ökologisch<br />

ausgerichtete Verarbeitung im Fokus<br />

stehen.<br />

Lukas Meißner ist sich sicher, dass er in<br />

der Holztechnikbranche auch in den<br />

nächsten Jahren eine gute Perspektive haben<br />

wird. „Türen und andere industriell<br />

gefertigte Produkte sind wichtig und aus<br />

unserem Alltag nicht wegzudenken. Die<br />

Auftragslage ist gut und das Baugewerbe<br />

läuft“, erklärt er. Auch die vielfältigen<br />

Weiterbildungschancen, die er in dem Bereich<br />

hat, sind für ihn reizvoll: „Ich kann<br />

mich später zum Industriemeister oder<br />

zum Holztechniker weiterbilden. Auch der<br />

technische Fachwirt wäre eine Möglichkeit<br />

für mich.“<br />

Andreas Scholz<br />

Während seiner<br />

Ausbildung hat er<br />

gelernt, wie man<br />

Werkstoffe<br />

beispielsweise zu<br />

Türen verarbeitet.<br />

du MöCHTEST BEi uNS EiNSTEigEN?<br />

• als Fachkraft oder Mitarbeiter/-in<br />

in der Behindertenhilfe<br />

• mit einem dualen Studium<br />

• mit einer Ausbildung in Heilerziehungsoder<br />

Altenpflege<br />

• mit Freiwilligendienst oder Praktikum<br />

... zum Beispiel bei uns in Buchen,<br />

Walldürn, Wertheim oder Bad Mergentheim?<br />

www.starkfürmenschen.de<br />

Sei dabei!<br />

STARK<br />

FÜR MENSCHEN<br />

FRAgEN uNd BEwERBuNgEN<br />

BiTTE AN:<br />

Johannes-Diakonie<br />

Christoph Mahler (Bereichsleitung)<br />

Telefon: 09342 934596-10<br />

Mobil: 0152 01527826<br />

E-Mail: christoph.mahler@<br />

johannes-diakonie.de<br />

Mit einem Blick für Hightech und<br />

Geschick bist Du in der modernen<br />

Mit und einem Klimatechnik Blick für Hightech genau richtig.<br />

und technik, handwerklichem Solaranlagen Geschick oder Wärm<br />

bist Du in der modernen Haus-,<br />

Mit tungsanlage einem Blick für Hightech oder und die hand- Installation<br />

werklichem Umwelt- Geschick und bist Klimatechnik<br />

Du in der modernen<br />

genau bades Haus-, richtig. – Umwelt- Dein Optimierte und Arbeitsgebiet Klimatechnik Heiztechnik,<br />

richtig. Solaranlagen Optimierte Heiz technik, oder<br />

ist v<br />

genau<br />

Solaranlagen<br />

wechslungsreich. Umweltschutz,<br />

Wärmepumpen, oder Wärmepumpen, Lüf tungsan- Lüftungsanlage<br />

nik und oder der die Umgang Installation eines<br />

lage oder die Installation eines mit den Ku<br />

Wellnessbades – Dein Arbeitsgebiet ist<br />

vielfältig Wellnessbades rufsbild und ab ist wechslungsreich. – modern Dein Arbeitsgebiet<br />

ist Computertech vielfältig nik und und ab-<br />

der<br />

und Umweltschutz,<br />

zukunfts<br />

Du „was drauf hast“, ein Gefühl<br />

Umgang wechslungsreich.<br />

mit den Kunden – das Umweltschutz,<br />

Farben modern Computertech und sowie zukunftsorientiert. technisches nik und Wenn Verst<br />

Be rufsbild<br />

ist<br />

Du der „was Umgang drauf hast“, den ein Kunden Gefühl für –<br />

Formen satz und mitbringst, Farben sowie bist technisches Du bei uns g<br />

das Be rufsbild ist modern und<br />

Verständnis und Ein satz mitbringst, bist<br />

Du zukunftsorientiert. bei uns genau richtig! Wenn Du<br />

„was Friedrich drauf hast“, Hertweck ein Gefühl GmbH<br />

Friedrich für Formen Hertweck und Farben GmbH sowie<br />

Salzstraße 5 · 74676 Niedernhall<br />

Salzstraße technisches 5 · 74676 Verständnis Niedernhall und<br />

07940 Ein satz 9181-0 mitbringst, · info@hertweck.biz bist Du · bei www.hertwe<br />

www.hertweck.biz<br />

uns genau richtig!<br />

Friedrich Hertweck GmbH · Salzstraße 5 · 74676 Niedernhall<br />

Telefon 07940 9181-0 · info@hertweck.biz · www.hertweck.biz<br />

78 // Durchstarter Durchstarter // 79


Lukas Thiele hat einen Beruf<br />

gefunden, in dem er seine<br />

kreative Seite und sein Interesse<br />

an Technik vereinen kann.<br />

Kommst DU mit?<br />

Ausbildung und Orientierung<br />

• Freiwilliges Soziales Jahr<br />

• Bundesfreiwilligendienst<br />

• Ausbildung als<br />

Heilerziehungsassistent/in<br />

• Ausbildung als<br />

Heilerziehungspfleger/in<br />

»Für uns – für andere.«<br />

www.sonnenhof.sha.de<br />

BLICK FÜR DAS<br />

BESONDERE<br />

Lukas Thiele macht eine Ausbildung<br />

zum Technischen Produktdesigner bei<br />

der Firma müller co-ax in Forchtenberg.<br />

Im Interview erzählt der<br />

19-Jährige, was ihm an dem Beruf<br />

besonders gefällt und wie sein<br />

Ausbildungsalltag aussieht.<br />

Wann wusstest du, dass du Technischer<br />

Produktdesigner werden willst?<br />

Lukas Thiele: Das hat sich Schritt für<br />

Schritt herauskristallisiert. Was ich von<br />

vornherein wusste, ist, dass ich eine Ausbildung<br />

machen wollte, in der ich meine<br />

Stärken einbringen kann und auch Spaß<br />

habe. Ich bin ein kreativer Mensch mit<br />

Blick für das Besondere. In meiner Freizeit<br />

zeichne ich gerne, am liebsten Menschen.<br />

In einer Zeichnung einen Gesichtsausdruck<br />

umzusetzen, erfordert Geschick und<br />

Genauigkeit, das ist für mich das Spannende<br />

dabei. Zudem begeistere ich mich für<br />

Technik und Design. Es musste also ein Beruf<br />

sein, der diese Dinge verbindet – der<br />

Technische Produktdesigner passt sehr<br />

gut zu diesen Anforderungen. Nach einem<br />

Orientierungspraktikum war für mich klar,<br />

dass ich den Beruf ausüben möchte.<br />

Wie kamst du auf den Ausbildungsbetrieb?<br />

Thiele: Das Unternehmen kannte ich bereits<br />

vorher. Als ich nach einem Ausbildungsplatz<br />

gesucht habe, habe ich mich<br />

im Internet über die Firma informiert und<br />

konnte auf deren Karriereseite und auf<br />

dem Instagram-Kanal, auf dem regelmäßig<br />

Azubis posten, viele Informationen über<br />

den Ausbildungsberuf und den Arbeitsalltag<br />

erhalten.<br />

Fotos: müller co-ax<br />

AUSBILDUNG 2022<br />

KOMM ZU UNS INS TEAM!<br />

Wir bieten an unserem Standort in Stimpfach-Randenweiler<br />

verschiedene Berufsausbildungen (m/w/d) an:<br />

Mehr Informationen zu den Ausbildungsstellen bei HOSTA findest du auf<br />

www.hosta-group.com<br />

80 // Durchstarter


Wie läuft die Ausbildung ab?<br />

Thiele: Insgesamt dauert die Ausbildung<br />

dreieinhalb Jahre. Unter<br />

gewissen Voraussetzungen<br />

kann man aber auf drei<br />

Jahre verkürzen. Ich bin gerade<br />

im zweiten Ausbildungsjahr<br />

und stehe kurz vor dem ersten<br />

Teil der Abschlussprüfung. Der<br />

theoretische Teil findet an der Gewerblichen<br />

Berufsschule in Künzelsau<br />

statt. Zur Zeit gibt es ein bis zwei Mal pro<br />

Woche Unterricht per Videokonferenz<br />

oder ich bearbeite selbstständig Aufgabenblätter<br />

zu Hause. Vor allem Mathe und<br />

Physik sind wichtig, da man mechanische<br />

Bauteile während der Konstruktion berechnet.<br />

Kunst ist ebenfalls wichtig, da<br />

auch das Zeichnen von Hand, wie zum<br />

Beispiel eine Handskizze eines Ventil-Bauteils,<br />

zum Beruf gehört. Den Rest<br />

der Woche bin ich im Unternehmen. Ich<br />

habe immer einen engen Austausch mit<br />

meinem Ausbildungsbetreuer, egal ob ich<br />

in der Firma oder im Homeschooling bin.<br />

Was genau macht man als Technischer<br />

Produktdesigner?<br />

Thiele: Das Endergebnis sind technische<br />

Zeichnungen, die anhand eines 3D-CAD-<br />

Programmes am PC erstellt werden. Technische<br />

Produktdesigner sind die Experten,<br />

wenn es um die Erstellung technischer<br />

Skizzen und Zeichnungen sowie die Modellierung<br />

von Einzelteilen und Baugruppen<br />

im 3D-Programm geht. Im Vorfeld<br />

werden in Zusammenarbeit mit anderen<br />

internen Abteilungen wie Vertrieb, Technik<br />

oder Montage die Kundenanforderungen<br />

an das Produkt geklärt: Welche Features<br />

soll es haben? Wie soll es aussehen<br />

und was soll es können? Anschließend<br />

82 // Durchstarter<br />

konstruiere ich Einzelteile des<br />

entworfenen Produktes im CAD-<br />

Programm. Das ist ein spezielles<br />

3D-Konstruktionsprogramm<br />

für den PC.<br />

Dann erstelle ich aus den<br />

Einzelteilen eine Baugruppe,<br />

also ein Gesamtbild des Produktes.<br />

Anhand der 3D-Zeichnungen<br />

kann das Produkt schließlich an einer<br />

Maschine gefertigt werden.<br />

Wie sieht ein typischer Arbeitstag aus?<br />

Thiele: Ich komme morgens ins Büro und<br />

tausche mich zunächst mit meinem Betreuer<br />

und meinen Kollegen aus, was es<br />

Aktuelles gibt, ob sich etwas an den Prioritäten<br />

geändert hat. Meistens habe ich ein<br />

Projekt, an dem ich mehrere Tage arbeite.<br />

Vor Kurzem habe ich bei einem Azubi-Projekt<br />

mitgewirkt, einem Pneumatik-Lerntisch.<br />

Daran haben wir Azubis abteilungsübergreifend<br />

zusammengearbeitet. Meine<br />

Aufgabe war es, ein Gehäuse zu zeichnen,<br />

in welchem die Ventile eingespannt werden<br />

können.<br />

auf www.kbz-hn.de<br />

Termine Termine zu einem zu zu einem einem „online „online INFOABEND“ INFOABEND“ auf auf auf www.kbz-hn.de<br />

Wir beraten Sie auch jederzeit telefonisch unter 07131 88864-0<br />

Wir Wir beraten Wir beraten Sie Sie auch Sie auch auch jederzeit jederzeit telefonisch telefonisch unter unter unter 07131 07131 88864-0<br />

88864-0<br />

Alles erreichen Alles mit erreichen guter mit Bildung!<br />

guter Berufsausbildungen<br />

Schulabschlüsse<br />

Berufsausbildungen<br />

Was sind deine Pläne nach der Ausbildung?<br />

Welche Aufstiegsmöglichkeiten<br />

gibt es für dich?<br />

Grafik-Designer/-in<br />

Sozialwissenschaftliches Gymnasium<br />

Grafik-Designer/-in<br />

Thiele: Mein Ausbildungsbetrieb bietet<br />

Kfm. Kfm. BK BK Foto-Medientechniker/-in<br />

Kfm. BK Fremdsprachen<br />

Foto-Medientechniker/-in<br />

Azubis in der Regel die Möglichkeit, danach<br />

im Unternehmen zu bleiben. Ich<br />

Altenpflegehelfer/-in<br />

Kfm. Kfm. BK BK Pflegefachmann/-frau<br />

Kfm. BK Wirtschaftsinformatik<br />

Pflegefachmann/-frau<br />

habe also gute Chancen, übernommen zu<br />

Abendgymnasium<br />

Altenpflegehelfer/-in<br />

Altenpflegehelfer/-in<br />

werden. Nach der Ausbildung kann ich<br />

Physiotherapeut/-in<br />

Berufskolleg Fachhochschulreife<br />

Fachhochschulreife<br />

Physiotherapeut/-in<br />

Physiotherapeut/-in<br />

mich auch zum staatlich geprüften Techniker<br />

oder Konstrukteur und anschließend Weiterbildungen<br />

Wirtschaftsassistent/-in<br />

Wirtschaftsassistent/-in<br />

zum Technischen Betriebswirt weiterbil-<br />

Ausbildungsförderung<br />

Sozialwirt/-in<br />

Sozialwirt/-in<br />

Ausbildungsförderung<br />

den. Außerdem kann ich ein Studium an<br />

Fachwirt/-in Fachwirt/-in im AsA im Erziehungswesen<br />

Assistierte Ausbildung AsA einer Fachhochschule absolvieren, zum Fachwirt/-in im Erziehungswesen<br />

AsA AsA Assistierte Assistierte Ausbildung Ausbildung<br />

Qualifizierung zur Gruppenleitung VAB-O<br />

Beispiel in Konstruktionstechnik oder Maschinenbau.<br />

Interview: Olga Lechmann<br />

Qualifizierung VAB-O<br />

Qualifizierung zur zur Gruppenleitung Gruppenleitung VAB-O VAB-O<br />

Hauptgebäude<br />

Schule für Gestaltung Sozialwissenschaftliches Schule für Physiotherapie<br />

Schule für GestaltungHauptgebäude<br />

Sozialwissenschaftliches<br />

Bahnhofstraße 8<br />

Schule<br />

Bahnhofstraße<br />

für Gestaltung<br />

11<br />

Sozialwissenschaftliches Schule für Physiotherapie<br />

Gymnasium<br />

Schule<br />

Frankfurter<br />

für<br />

Straße<br />

Physiotherapie<br />

Hauptgebäude<br />

Schule für Gestaltung<br />

8<br />

Bahnhofstraße<br />

Tel. 07131 88864-0<br />

8 Gymnasium<br />

Sozialwissenschaftliches<br />

Bahnhofstraße<br />

Tel. 07131 8999-70<br />

11<br />

Gymnasium Frankfurter Straße<br />

Schule für Physiotherapie<br />

Klosterhof | Kilianstraße 11<br />

Frankfurter 8<br />

Tel. 07131 88864-0<br />

Straße 8<br />

Bahnhofstraße<br />

Tel. 74072 07131 Heilbronn 88864-0<br />

8<br />

Klosterhof<br />

Bahnhofstraße<br />

Tel. | 07131 Kilianstraße 8999-70<br />

11<br />

11<br />

Gymnasium<br />

Klosterhof Tel. 07131<br />

Tel. | 88864-80 Kilianstraße 071311<br />

88864-0<br />

Frankfurter<br />

Tel. 07131<br />

Straße<br />

88864-0<br />

8<br />

Tel.<br />

74072<br />

07131<br />

Heilbronn<br />

88864-0<br />

Tel. 07131<br />

Tel. 07131<br />

88864-80<br />

8999-70<br />

Klosterhof<br />

Tel. 07131<br />

| Kilianstraße<br />

88864-80<br />

11 Tel. 07131 88864-0<br />

74072 Heilbronn<br />

Tel. 07131 88864-80<br />

Sozialwissenschaftliches Gymnasium<br />

NEU!<br />

NEU!<br />

NEU!<br />

NEU!


Sei nicht LOST − komm zu uns!<br />

Mehr von uns online:<br />

QR-Code scannen oder<br />

www.rommelag.com/ausbildung

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!