Aufrufe
vor 5 Jahren

Kandalama - All-in.de

Kandalama - All-in.de

Der gigantische

Der gigantische Löwenfelsen von Sigiriya Die Rundreise durch das Tropenparadies Sri Lanka bietet Ihnen unvergessliche Erlebnisse: Das als Teeinsel bekannte Land entfaltet seine ganze Schönheit in abwechslungsreichen Landschaften, kilometerlangen Sandstränden und Palmen, deren riesige Blätter in einer sommerwarmen Meeresbrise wehen. Lassen Sie sich von außergewöhnlichen Früchten in Hülle und Fülle, von Teeplantagen im spektakulären Bergland und von exotischen Gewürzgärten in eine andere Welt entführen. Eine jahrhundertealte Kultur mit ihren Tempeln, gewaltigen Ruinenstädten und Skulpturen zeigt sich von ihrer exotischen Seite. Und nicht zuletzt beherbergt diese Insel Menschen, die den Fremden mit einem Lächeln begegnen, die Ihnen Gastfreundschaft entgegenbringen und Hilfsbereitschaft, die sprichwörtlich ist. REISEPROGRAMM: 1. TAG: Bustransfer vom Allgäu zum Flughafen München - Flug nach Sri Lanka Linienflug von München nach Sri Lanka. 2. TAG: Colombo - Kandalama - Sigiriya Nach der Ankunft werden Sie von Ihrer deutsch sprechenden Reiseleitung empfangen und fahren zu Ihrem Hotel nach Kandalama. Dort haben Sie genügend Zeit zum Entspannen und können die Annehmlichkeiten Ihres Hotels genießen. Am Nachmittag führt Sie Ihr Indien Indischer Ozean Sri Lanka Hiriwadunna • Sigiriya • • Polonnaruwa Kandalama • Dambulla • Matale • • Kandy Peradeniya • Colombo • • Kandapola Kitulgala • • Nuwara Eliya Ahungalla • Galle • Golf von Bengalen Weg zur wohl größten Attraktion des Landes: dem „Löwenfelsen“ von Sigiriya (UNESCO- Weltkulturerbe). Massiv und mächtig erhebt sich der in die Wolken strebende Monolith über die umliegende Ebene - von manchen als Weltwunder betrachtet, gibt der einstige Königssitz noch viele Rätsel auf. Auf halber Höhe lächeln einem die weltberühmten Wolkenmädchen entgegen, die „himmlischen“ Felsenfresken gehören zu den schönsten Beispielen singhalesischer Kunst. Am Gipfel angekommen, werden Sie mit einem atemberaubenden Rundblick auf die umliegende Berg- und Seenlandschaft sowie die königlichen Gärten belohnt. Übernachtung in Kandalama. 3. TAG: Kandalama - Hiriwadunna - Polonnaruwa - Habarana Heute lernen Sie die ländliche Seite von Sri Lanka kennen. Nach einer gemächlichen Fahrt mit einem Ochsenkarren erreichen Sie das traditionelle Dorf Hiriwadunna. Im Anschluss machen Sie einen kurzen Spaziergang durch die Reisfelder und fahren mit typischen Fischerbooten den Fluss entlang bis zu einem Bauernhaus, wo Sie mit Ceylon- Tee und traditionellen Snacks verköstigt werden. Anschließend fahren Sie nach Polonnaruwa (UNESCO-Weltkulturerbe): die 2. Königsstadt Sri Lankas wurde tatsächlich erst im 20. Jahrhundert von den Briten wiederentdeckt und aus dem Dschungel „ausgegraben“. Das Ensemble der 4 riesigen Buddha-Statuen aus Granit (Gal Vihara) zählt zu den Meisterwerken der ceylonesischen Kunst - das überirdische Lächeln der steinernen Buddhas wird Sie auf Ihrer weiteren Reise begleiten. Übernachtung in Kandalama. Fakultativer Zusatzausflug nur vor Ort buchbar: Am späten Nachmittag haben Sie Gelegenheit, die Umgebung des Ortes Habarana aus luftiger Höhe von einem Elefantenrücken aus zu erkunden. 4. TAG: Kandalama - Dambulla - Matale - Kandy Ein absolutes Muss: der goldene Höhlentempel von Dambulla, dessen fünf reich verzierte Höhlen vor über 2200 Jahren als Mönchsunterkünfte genutzt wurden. Im Inneren befinden sich mehr als 150 Buddha-Statuen aus unterschiedlichen Perioden - die historisch bemalten Decken und Wände erzählen anschaulich Episoden aus Buddhas Leben und sind einmalig in der Welt. Der 14 Meter lange liegende Buddha, die teilweise vergoldeten Innenwände und der überwältigende Ausblick von dem 150 Meter hohen Felsrücken werden Sie begeistern. Anschließend gehen Sie dahin wo „der Pfeffer wächst“: im Gewürzgarten von Matale erfahren Sie Wissenswertes über die ayurvedische Kräuterkunst und die kostbaren Zutaten von Curry. Wie wäre es mit ein paar „würzigen“ Souvenirs? Nach einer kurzen Massage von Schulter oder Hand geht es weiter in das angenehm kühle Bergland. Umschlängelt vom Mahaweli Ganga, dem längsten Fluss Sri Lankas, und idyllisch am „Milch-See“ gelegen erreichen Sie die antike Königsstadt Kandy. Hier erwartet Sie eine faszinierende Darbietung ceylonesischer Tänze mit einmaligen Kostümen und akrobatischer Performance. Übernachtung in Kandy. 5. TAG: Kandy - Pinnawela In Kandy, der Stadt auf den fünf Hügeln, schlägt das kulturelle Herz Sri Lankas! Der heilige Zahntempel (UNESCO-Weltkulturerbe) ist die wichtigste religiöse Attraktion und gibt Ihnen einen einmaligen Einblick in die Seele des Landes. Hier hüten Mönche eine der kostbarsten Reliquien des Buddhismus wie ihren eigenen Augapfel: einen Eckzahn Buddhas, der bei der Kremation des Erleuch-

Die 2. Königsstadt: Polonnaruwa Per Ochsenkarren gemächlich nach Hiriwadunna teten aus der Asche gerettet wurde. Während der Puja-Zeremonie werden unter Trommelwirbel die silberbeschlagenen Türen zum Allerheiligsten geöffnet. Es türmen sich Berge von Lotusblüten auf dem Altar und Sie können einen kostbaren Blick auf die äußerste von insgesamt sieben ineinander gefügten Schatullen werfen. Anschließend fahren Sie nach Pinnawela in ein Waisenhaus der besonderen Art: seit 1975 werden hier verwundete und verlassene Elefantenbabys aufgenommen. Das einzigartige Zuchtprogramm zieht Besucher und Wissenschaftler aus allen Herren Ländern gleichermaßen in ihren Bann. Sie erleben ein Schauspiel, das Sie nicht vermissen sollten, denn wann hat man schon einmal die Gelegenheit mehr als 30 Elefanten beim Baden und Füttern zuzusehen. Übernachtung in Kandy. 6. TAG: Kandy - Peradeniya - Nuwara Eliya - Kandapola Heute unternehmen Sie einen Ausflug zu dem botanischen Schmuckstück Sri Lankas, dem königlichen Garten von Peradeniya! Ursprünglich als Lustgarten des Königs entworfen, gilt er heute mit seiner exotischen Pflanzenvielfalt als der schönste Park Asiens. Eine der Haupt attraktionen ist der gigantische Banyanbaum, dessen Krone beachtliche 1.600 Quadratmeter überspannt. Während Ihrer Fahrt durch eine zauberhafte Berglandschaft überwinden Sie einen Höhenunterschied von rund 1.400 m und erreichen nach einem Stop an den imposanten Ramboda- Wasserfällen Nuwara Eliya - die „Stadt des Lichts“. Häufig in Wolken gelegen, war das viktorianische Städtchen einst Sommerdomi- Himmlische Wolkenmädchen Der Zahntempel: Sri Lanka's heiliges Wahrzeichen zil der englischen Kolonialherren. Über sanfte Hügel erstrecken sich kilometerweit Teeplantagen wie grüne Teppiche, in denen die erlesensten Teesorten der Welt geerntet werden. Auf dem Weg zu Ihrem Hotel, der gelungenen Umwandlung einer ehemaligen Teefabrik, erfahren Sie, welche Stationen der berühmte Ceylon-Tee durchläuft und was „Silver Tipps“ von „Broken Orange Pekoe“ unterscheidet. Professionelle Teepflückerinnen zeigen Ihnen die richtigen Handgriffe, wenn Sie mit traditionellen Teekörben Ihren Tee selbst pflücken - dieser durchläuft in der Nacht den ersten Fermentierungsprozess, so dass Sie bereits am nächsten Morgen Ihren „eigenen“ Tee als Souvenir mitnehmen können. Übernachtung in Kandapola. 7. TAG: Kandapola - Kitulgala - Ahungalla Heute verlassen Sie das Hochland und fahren in südwestlicher Richtung nach Ahungalla, wo Sie Ihr Strandresort beziehen. Unterwegs machen Sie einen Stopp in Kitulgala, wo 1956 der mehrfach oscargekrönte Filmklassiker „Die Brücke am Kwai“ gedreht wurde - die ursprüngliche Dschungellandschaft gehört zu den reizvollsten Regionen des Landes. Übernachtung in Ahungalla. 8. - 10. TAG: Ahungalla Genießen Sie die Annehmlichkeiten Ihres Strandresorts und entspannen Sie an einem der schönsten Sandstrände Sri Lankas. Wie wäre es z.B. mit einer wohltuenden ayurvedischen Massage mit duftenden Ölen? Oder buchen Sie direkt vor Ort folgenden fakultativen Zusatzausflug: Amaya Hills Hotel: über den Dächern von Kandy Fantastischer Ausblick vom Heritance Kandalama Mitten in den Teeplantagen: das Heritance Teafactory Hotel SO WOHNEN SIE: Wir haben exklusiv für Sie eine erlesene Auswahl hochwertiger Resorts zusammengestellt: die Anlagen zählen in den jeweiligen Orten zu den besten Adressen am Platz. HHHHH Heritance Kandalama: Das moderne Luxushotel liegt mitten in den Hügeln von Kandalama und bietet Ihnen einen traumhaften Blick auf den See. HHHH Amaya Hills Hotel: Das im singhalesischen Stil eingerichtete Hotel verfügt über geschmackvolle Zimmer die große Terrasse, der Swimmingpool sowie der Spa- Bereich runden das Angebot ab. HHHH+ Heritance Teafactory Hotel: Im Hochland von Nuwara Eliya, umgeben von sattgrünen Teeplantagen, wurde die ehemalige Teefabrik mit viel Liebe zum Detail zu einem komfortablen Hotel auf höchstem Niveau umgebaut. HHHHH Heritance Ahungalla: Direkt an einem der schönsten Sandstrände Sri Lankas erwartet Sie inmitten eines Palmenhains ein großzügig angelegtes Strandresort im typisch ceylonesischen Stil. Ein idealer Ort, um Ihre Rundreise in Ruhe Revue passieren zu lassen.

Mediadaten 2012 Online - All-in.de
Mediadaten 2013 Gesamt - All-in.de
Preise und Leistungen 2009 - All-in.de
Preise und Leistungen 2009 - All-in.de
Preise und Leistungen 2009 - All-in.de
Preise und Leistungen 2010 - All-in.de
Preise und Leistungen 2010 - All-in.de
JORDANIEN - AUF DEN SPUREN DES LAWRENCE VON ARABIEN
Folder Vietnam
DAS SCHÖNSTE ENDE DER WELT - bei der SDV in Stuttgart
MYTHOS SEIDENSTRASSE EINE ZAUBERHAFTE REISE ...
Korsika und Sardinien 2013
ISRAEL UND PALÄSTINA - REISE INS HEILIGE LAND ISRAEL ...
Bankreise im Mai 2012: England - Traumhaftes Cornwall - Volksbank ...
Frankreich - Frühling an der Côte d'Azur 27.02.
4 Seiten - Volksbank Ascheberg-Herbern eG
SYRIEN - VON KREUZRITTERN, KALIFEN UND KARAWANEN ...
Azoren - Sao Miguel: die grüne Insel - Raiffeisenbank Oberes Gäu eG
TRAUMHAFTES CORNWALL - bei der SDV in Stuttgart
MALTA - DIE VIELFACH EROBERTE - VR-Reisen GmbH
Ausflugspaket: Ganztages
MYTHOS SEIDENSTRASSE - LN-Hapag-LLoyd Reisebüro Lübeck