TSV-Aktuell-10-2021

stadionzeitung17

TSV-Aktuell Nr. 10 vom 09.04.2021 - Seite 1 - LR


TSV-Aktuell: Neues aus der Fußballsparte

FSG Saxonia - ein Dickschiff nimmt Fahrt auf

Ein Bericht von Markus Köhn, Spartenleiter TSV-Fußball

Mit großer Freude und auch total happy können wir heute mitteilen, dass Chris Willhöft

auch in der nächsten Saison Trainer der Zweiten in der

A-Klasse sein wird. Hier konnte jetzt ein übereinkommendes Gespräch

geführt werden. Mit seiner persönlichen Art und Ansprache

hat er einen guten Kontakt und Weg zur Truppe gefunden. Insgesamt

hat die Zweite Herren gemeinsam mit Ihrem Trainer eine tolle

Entwicklung gezeigt. Wir sind zuversichtlich, dass Chris Willhöft

auch in Zukunft das Potential der Mannschaft abzurufen weiß,

jedem Spieler seine Einsatzzeiten geben und auch Neuzugängen,

insbesondere unsere ehemaligen A-Jugendlichen mit in sein Erfolgskonzept

einbinden wird.

Weiterhin total froh und zufrieden sind wir mit dem Verbleib von Jannis Meier. Jannis

kam als B-Jugendspieler aus Rickling zu Saxonia. Nach jetzt zwei Jahren in der A-

Jugend hat sich Jannis dazu entschieden, mit seinen Mitspielern in den Seniorenbereich

zu wechseln und sich dort weiter zu entwickeln und Spaß am Fußball zu haben.

Jannis hat Talent und noch reichlich Potential, sein Spiel liegt im Offensivbereich.

Hier wollen wir Ihn auch in den nächsten Jahren gerne fördern und zur

Stammkraft heranwachsen sehen.

Auch Rasmus Faber dürfen wir aus der A-Jugend kommend im Bereich der Senioren

als Neuzugang begrüßen. Rasmus ist ein Urgestein und hat sämtliche Jahrgänge von

Saxonia durchlaufen. Wir sind uns auch bei Rasmus sicher, dass wir an und mit ihm

noch sehr viel Spaß und Freude haben werden!

Ich habe es mir als Ziel gesetzt, mit jedem Spieler aus der A-Jugend zu sprechen,

mit Ihnen zu reden. Dazu werde ich noch die kommende Woche nutzen. Wir haben

bisher viel Zeit in die Jungs investiert - jeder einzelne hat seine persönliche Aufmerksamkeit

und Beachtung verdient - heranwachsende Männer auf die wir uns

freuen können! Wir freuen uns auf unseren eigenen Nachwuchs und natürlich auch

auf weitere Neuzugänge in allen Bereichen.

FSG Saxonia - ein Dickschiff nimmt Fahrt auf!

TSV-Aktuell Nr. 10 vom 09.04.2021 - Seite 2 - LR


TSV-Aktuell: Neues aus der Fußballsparte

Personelle Veränderung in der TSV-Fußballsparte

Bericht und Ausblick von Markus Köhn, Spartenleiter TSV-Fußball

Reimer Harms hat mir vor einigen W ochen mitgeteilt, dass er künftig keine

weitere Amtszeit als Stellvertre- tender Spartenleiter anstreben

möchte. Diese Entschei-

dung habe ich akzeptiert,

ich weiß wieviel Zeit Reimer die

letzten 15 Jahre in den

Sport investiert hat und jetzt

mehr Zeit für Familie, Beruf

und Hobby haben möchte.

Für seinen großen Einsatz

in der Sparte, seine stetige

Hilfsbereitschaft und seine

starke Loyalität zum Verein bin

ich Reimer sehr dankbar.

Ich habe mich immer zu 100 %

auf ihn verlassen können,

wusste immer einen kompeten-

ten und verlässlichen Mitstreiter

neben mir. Jetzt möchte

ich ihm auch die Zeit gönnen,

die er sich wünscht. Reimer ist nicht aus der Welt, er bleibt mir auch weiterhin

als ein wichtiger Ansprechpartner erhalten.

Die Pandemie zwingt uns zu unkonventionellen Abläufen und fordert uns zu neuen

Wegen heraus. So konnten wir bisher in der Sparte keine Hauptversammlung abhalten.

Manche Vereine sind da vielleicht ein wenig moderner im Ansatz, haben aber

auch eine andere Mitglieder- und Vereinsstruktur, die ein solches Wirken und Handeln

ermöglicht.

Auf der Suche nach einem Kandidaten für das Amt des stellvertretenden Spartenleiters

bin ich in meinem unmittelbaren Umfeld fündig geworden und konnte hierzu Oliver

Schürmann gew innen. Oliver ist ab sofort mein designierter Vertreter,

natürlich in Absprache mit Reimer, der bis zur Versammlung auch offiziell Mitglied

der Spartenleitung bleibt, wenn gleich auch ein wenig zurückgezogen. Oliver ist seit

über 40 Jahren im Ort sesshaft und auch schon fast so lange Mitglied im Verein TSV

Quellenhaupt. Ich freue mich, seine Kompetenz jetzt auch offiziell in einer Funktion

in der Sparte nutzen zu können. Herzlich willkommen!

Für die nahe Zukunft sehe ich strukturelle Änderungen auf uns hinzukommen.

Dadurch, dass wir uns mit tollem Erfolg und großem Einsatz der FSG Saxonia hingeben

und widmen, werden einzelne Ämter, Funktionen und Organe zu überdenken

sein.

Die derzeitige Pandemie nimmt uns viel Freude und Bewegungsfreiheit in der Ausübung

unseres Fußballs. Wann eine eigentliche Ausübung, eine Rückkehr zu einer

Normalität möglich ist, ist nicht noch abzusehen. Kleine Lockerungen ermöglichen

unter Einhaltungen geltender Bestimmungen Trainingseinheiten in den Mannschaften

und führen uns wieder zu einer Einheit zusammen. Sie stärken unsere Zusammengehörigkeit

und fordern uns in unseren Funktionen zur Aktivität heraus. Das ist auch

gut so.

Im Hintergrund greift schon wieder ein Rad ins andere, viele Funktionsträger arbeiten

auf einen bisher unbekannten Start hinaus und kümmern sich bereits schon

jetzt, bereiten sich auf Tag X vor. Die Platzpflege hat bereits vor Wochen begonnen,

auch hier wird emsig und fleißig alles dafür getan, dass ein saftiges Grün unseren

Kicker zur Verfügung steht.

Trotz allen aktuellen Gegebenheiten und Herausforderungen bin ich zuversichtlich,

dass wir gestärkt, voller Tatendrang und kraftvoller als je zuvor aus dieser ernsten

Lage herauskommen werden. Die Zukunft gehört der FSG Saxonia - wir können uns

auf tolle Spiele im Jugend- und Herrenbereich mit Spielern aus den Stammvereinen

TSV Quellenhaupt, SV Schmalensee und TSV Wankendorf, die zu einer Einheit gewachsen

sind freuen-

WIR sind SAXONIA - Hipp Hipp - Hurra!!!

TSV-Aktuell Nr. 10 vom 09.04.2021 - Seite 3 - LR


TSV-Aktuell: Unsere FSG-Liga

Weitere News und Informationen rund um die FSG

findet ihr auch unter:

https://www.facebook.com/TSVQB/

oder unter Instagram

@fsg_saxonia_liga

TSV-Aktuell Nr. 10 vom 09.04.2021 - Seite 4 - LR


TSV-Aktuell: Presse Liganeuzugänge

Florian Bruckschlögl kehrt TSV Stein nach nur

einem Jahr den Rücken

Lisa Wittmaier Lübecker Nachrichten 04.04.2021 / 19:05 Uhr

Florian Bruckschlögl trägt ab Sommer wieder das Trikot von FSG Saxonia. © Markus Weber

Der Abwehrhüne vermisst das Feeling bei FSG Saxonia und entscheidet sich für die Rückkehr

zum Verbandsligisten.

Schon nach wenigen Monaten hat Florian Bruckschlögl gemerkt, dass ihm irgendwas fehlt

und stellte fest, dass es sein Ex-Klub FSG Saxonia ist. So kehrt der 1,96 Meter großgewachsene

Abwehrspieler schon nach einem Jahr wieder zurück zum Verbandsligsten, der er im

Sommer 2020 in Richtung TSV Stein, damaligen Landesligaaufsteiger, verlassen hat.

"Ich wollte doch lieber wieder mit meinen Freunden zusammen spielen. Die tolle Atmosphäre

innerhalb der Mannschaft, sowie zu unseren Spielen am See hat mir einfach gefehlt.

Und auch die super Versorgung mit Kaltgetränken nach dem Training von unserem

Trainer darf nicht unerwähnt bleiben," sagt Bruckschlögl zu den Beweggründen des Wechsels

zurück zu Saxonia, den er sich 2018 anschloss.

TSV-Aktuell Nr. 10 vom 09.04.2021 - Seite 5 - LR


TSV-Aktuell: LN-Sportbuzzer Pressemitteilung

FSG Saxonia präsentiert mit

Florian Bruckschlögl und Tim Wedemeyer

zwei weitere Neuzugänge

Max Lübeck Lübecker Nachrichten 06.04.2021 / 23:30 Uhr

Abwehrspieler Florian Bruckschlögl wechselt zur FSG Saxonia © Foto: FSG Saxonia/hfr

Der Verbandsligist FSG Saxonia präsentiert zwei weitere Neuzugänge, die zur neuen

Saison 2021/22 dazu stoßen werden. Nachdem man bereits vor einiger Zeit mit Jan-

Olaf Muhs und Sascha Reichow zwei Neuzugänge bekanntgab, die den Segeberger

Verbandsligisten eigentlich schon zur Rückrunde verstärken sollten, stoßen nun auch

Florian Bruckschlögl und Tim Wedemeyer dazu.

Florian Bruckschlögl kommt vom TSV Stein, Tim Wedemeyer aus der eigenen Jugend

Bruckschlögl spielte bis vor kurzem beim TSV Stein, davor beim TSV Plön. Tim Wedemeyer

kommt aus der eigenen Jugend der FSG, sammelte allerdings schon im Oktober

2020 bei der 0:4-Auswärtsniederlage bei Inter Türkspor Kiel und zwei Wochen

später beim ASV Dersau Erfahrungen in der Ligamannschaft.

"Mit Tim Wedemeyer kommt nach längerer Durststrecke endlich mal wieder ein talentierter

Spieler aus dem eigenen FSG-Nachwuchs", heißt es in einer Pressemitteilung

der FSG Saxonia. Die Segeberger haben mit einigen weiteren U19-Spielern laufende

Gespräche und werden wohl insgesamt acht Jugendspieler in die Ligamannschaft

aufnehmen.

TSV-Aktuell Nr. 10 vom 09.04.2021 - Seite 6 - LR


TSV-Aktuell: HC vom 09.04.2021

vom 09.04.2021

TSV-Aktuell Nr. 10 vom 09.04.2021 - Seite 7 - LR


TSV-Aktuell: Basses Blatt vom 06.04.2021

TSV-Aktuell Nr. 10 vom 09.04.2021 - Seite 8 - LR


TSV-Aktuell: Information Sportförderverein e.V.

TSV-Aktuell Nr. 10 vom 09.04.2021 - Seite 9 - LR


TSV-Aktuell: News von der FSG 2

TSV-Aktuell Nr. 10 vom 09.04.2021 - Seite 10 - LR


TSV-Aktuell: FSG - Jugendfußball

Unsere A1

Lust auf Fußball?

Ansprechpartner - Lars Danker

Telefon: 0170 – 3222676 -

E-Mail: lars.danker@joh-timmermann.de

TSV-Aktuell Nr. 10 vom 09.04.2021 - Seite 11 - LR


TSV-Aktuell: FSG - Jugendfußball

TSV-Aktuell Nr. 10 vom 09.04.2021 - Seite 12 - LR


TSV-Aktuell: Sport-News

Sport-News

aus der Umgebung

TSV-Aktuell Nr. 10 vom 09.04.2021 - Seite 13 - LR


TSV-Aktuell: SZ vom 09.04.2021

TSV-Aktuell Nr. 10 vom 09.04.2021 - Seite 14 - LR


TSV-Aktuell: LN vom 08.04.2021

TSV-Aktuell Nr. 10 vom 09.04.2021 - Seite 15 - LR


TSV-Aktuell: SZ vom 08.04.2021

TSV-Aktuell Nr. 10 vom 09.04.2021 - Seite 16 - LR


TSV-Aktuell: SZ vom 09.04.2021

TSV-Aktuell Nr. 10 vom 09.04.2021 - Seite 17 - LR


TSV-Aktuell: SZ vom 08.04.2021

TSV-Aktuell Nr. 10 vom 09.04.2021 - Seite 18 - LR


TSV-Aktuell: LN vom 09.04.2021

TSV-Aktuell Nr. 10 vom 09.04.2021 - Seite 19 - LR


TSV-Aktuell: LN vom 09.04.2021

Ninortha Hanno, Chefin vom Einstein in Bad Segeberg: „Ich könnte

nur sechs Tische aufstellen, das lohnt sich sowieso kaum und

in der Stadt ist nicht sonderlich viel los!“

TSV-Aktuell Nr. 10 vom 09.04.2021 - Seite 20 - LR


TSV-Aktuell: LN vom 08.04.2021 - Vereinsnews

TSV-Aktuell Nr. 10 vom 09.04.2021 - Seite 21 - LR


TSV-Aktuell: LN vom 09.04.2021

TSV-Aktuell Nr. 10 vom 09.04.2021 - Seite 22 - LR


TSV-Aktuell: LN vom 09.04.2021

TSV-Aktuell Nr. 10 vom 09.04.2021 - Seite 23 - LR


TSV-Aktuell: In eigener Sache

Spartenberichte und 111 Jahre TSV

Aufgrund der durch Corona bedingten Einschränkungen des öffentlichen

Lebens und damit verbunden auch des Vereinssportes gab es im

letzten Jahr aus den Sparten des TSV nur wenig bis gar nichts zu berichten.

Um aber alle am Vereinsgeschehen Interessierten regelmäßig

auf dem Laufenden zu halten, würde ich es begrüßen, hin und wieder

auch mal Sachstandsinformationen aus den einzelnen Sparten zur Veröffentlichung

in TSV-Aktuell zu bekommen. Das würde auch das neben

der Vereins-Homepage vorhandene Presseorgan des Vereins wieder

mit mehr Hintergrundinformationen aus dem Vereinsleben füllen und

für die Leser/-innen wieder etwas interessanter machen, zumal der

Verein am 10. Mai 2021 sein 111-jähriges Vereinsjubiläum feiern wird.

Ob überhaupt oder später und wenn ja, in welchem Umfang dieses

besondere Ereignis gefeiert werden wird, steht zum jetzigen Zeitpunkt

allerdings noch nicht fest. Es ist jedoch davon auszugehen, dass die

offizielle Jubiläumsfeier später stattfinden wird. Da muss man unter

Berücksichtigung der aktuellen Lage kein Prophet sein.

Aber wie heißt es doch so schön: „Die Hoffnung stirbt zuletzt!“

Lothar Rath, TSV-Presse– und Öffentlichkeitsarbeit

10. Mai

1910

2021

TSV-Aktuell Nr. 10 vom 09.04.2021 - Seite 24 - LR


TSV-Aktuell: TSV-Sparten

Berichte aus den Sparten:

TSV-Aktuell Nr. 10 vom 09.04.2021 - Seite 25 - LR


Impressum TSV–Aktuell/FSG-Pressespiegel

Herausgeber und inhaltlich verantwortlich:

TSV Quellenhaupt Bornhöved

Verantwortlicher Redakteur: Lothar Rath (LR) —

Erreichbar per Mail: lotharrath@t-online.de

Fotos: Klaus Jagen, Lothar Rath, Sönke Ehlers

Zugriffe Facebook: 250 - Auflage: 100

TSV-Aktuell Nr. 10 vom 09.04.2021 - Seite 26 - LR

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine