Nahmobilität im Lebensraum Stadt - Arbeitsgemeinschaft ...

fahrradfreundlich.nrw.de

Nahmobilität im Lebensraum Stadt - Arbeitsgemeinschaft ...

Zur Sicherung der Nahversorgung sind

weiter gehende lokale und regionale

Strategien notwendig (Einzelhandelserlass

etc.), die öffentliche Steuerung

ist von übergeordneten Rahmenbedingungen

abhängig (z. B. Trend zur Großflächigkeit).

Nahmobilität bietet aber beste

Möglichkeiten, eine gute Erreichbarkeit

der Nahversorgungszentren zu erzielen

und damit eine langfristige Nahversorgung

zu sichern.

l Naherholung

Wenn der Weg von A nach B nicht mehr

nur Mittel zum Zweck ist, sondern der

Weg selbst wieder Attraktivität besitzt,

dann bietet Stadtraum auch Freizeitwert.

Dann wird der Gang zum Markt wieder

zum Erlebnis statt zum lästigen Ärgernis.

Dann beginnt Naherholung vor der

Haustür.

Und dass dies keine romantische Fantasie

ist, sieht man an den attraktiven

Stadtvierteln von Krefeld, Münster oder

Bonn – hier werden Gestaltqualität, Auf-

enthaltsqualität, Freizeitwert und Naherholung

zu einem Mehr an Wohnwert und

damit zu einer wertvollen Aufwertung

des Stadtraumes.

Naherholung beginnt bereits vor der

Haustür. Durch hohe Attraktivität lädt

die Straße zum Aufhalten, Begegnen

und zum Verbringen der Freizeit ein. Die

Straße muss nicht nur die Abwicklung

des Verkehrs ermöglichen. Nicht nur

große Parks und Plätze haben eine zentrale

Bedeutung für Naherholung, sondern

vielmehr wohnungsnahe Freiräume,

die schnell erreichbar sind. Naherholung

im „Erlebnisraum Stadt“ bedeutet die

Vernetzung vorhandener Grünanlagen

mit den urbanen Freiräumen, das heißt

ein zusammenhängendes „grünes“ Fuß-

und Radwegenetz, das City, Wohngebiete,

Park und Grünanlagen miteinander

verbindet.

21

VoRTEILE

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine