Stadt Land Fluss - Landschaftsverband Rheinland

lvr.de

Stadt Land Fluss - Landschaftsverband Rheinland

Stadt

Land

Fluss

Tage der Rheinischen Landschaft

LVR-Dezernat

Kultur und Umwelt

Tage der Rheinischen Landschaft

Stadt

Land

Fluss

PROGRAMM

10. bis 25. September 2011


IMPRESSUM

Herausgeber:

Landschaftsverband Rheinland

LVR-Fachbereich Umwelt, Ottoplatz 2, 50679 Köln

Tel. 0221 809-2512, Fax 0221 809-2461

Redaktion:

LVR-Fachbereich Umwelt

Layout und Druck:

LVR-Druckerei

Köln, Juli 2011

Druck auf 100 % Altpapier


Inhalt

Vorwort 1

STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Grußwort................................................................................. 3

Stadt Land Fluss

Tage der Rheinischen Landschaft 2011 ............................... 5

10./11.9. Bergischer Markt – Auftaktveranstaltung zu

Stadt Land Fluss –Tage der

Rheinischen Landschaft 2011“................................ 7

10.9. Pendelverkehr zum Bergischen Markt auf

Schloss Burg mit historischen O-Bussen............... 8

10.9. Burger Geschichte(n), oder:

Warum die Burger partout nicht

das Schloss geschenkt haben wollten.................... 9

11.9. Wanderung zur geheimnisumwitterten

Ringwallanlage Galapa ............................................ 10

11.9. Radtour von Leverkusen zur Eröffungsveranstaltung

von „Stadt Land Fluss – Tage der Rheinischen

Landschaft“ auf Schloss Burg................................. 11

11.9. Exkursion Römisches Museum und

Urdenbacher Kämpe................................................ 12

11.9. Fäden kreuz und quer.............................................. 13

11.9. Rasen, Rosen und Rabatten .................................... 14

11.9. Quellen, Bäche, Wasserläufe................................... 15

11.9. Haus Bürgel: Tag der offenen Tür/

Tag des offenen Denkmals ...................................... 16

11.9. Tag des offen Denkmals – Die Burg Ophoven......... 17

11.9. „In the footprints of autumn“ – eine herbstliche

Obstwiese im tänzerischen Ausdruck..................... 18


STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

11.9. Literarische Kostbarkeiten an Quelle, Bach und Tal –

von und mit Schauspielerin Anne Fink.................... 19

11.9. Bergische Museumsbahnen und Manuelskotten

im Kaltenbachtal...................................................... 20

11.9. Sonntags auf RitterTour –

Der historische Obus 59 zwischen Solingen

Hauptbahnhof und Burg-Brücke............................. 21

12.9. Zwischen Milchvieh, Obst und Blumenbeet –

ein Besuch auf dem Bauernhof............................... 22

12.9. Heimat digital – KuLaDig im Wasserquintett.......... 23

13.9. Mit dem Rad über die drei Obstwege in Leverkusen,

Leichlingen und Witzhelden .................................... 24

13.9. Bunt sind schon die Wälder und der Herbst beginnt –

eine Spurensuche nach den ersten Boten des

Herbstes im Flüsterwald ......................................... 25

13.9. Führung für sehbehinderte und blinde Menschen

durch die Gesenkschmiede Hendrichs ................... 26

13.9. Heide-Schafe-Lecker. Warum Heidepflege durch

den Magen geht! ...................................................... 27

13.9. Literarische Kostbarkeiten an Quelle, Bach und Tal –

von und mit Schauspielerin Anne Fink.................... 28

13.9. Fledermauswanderung............................................ 29

13.9. Mountainbike-Tour in Burscheid und Umgebung .. 30

14.9. Erlebnistour zu Mühlen und Hämmern

(und Schleifern) – der Wipperkotten in Solingen.... 31

14.9. Versunkenes Land

Die bergischen Höhen bei Bechen .......................... 32

14.9. Wild & kultiviert –

das Bergische Land schmecken ............................. 33


STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

15.9. Im Tal der Wupper – Fahrradexkursion auf den

Spuren der Solinger Schleifer ................................. 34

15.9. Wasser marsch! An Bächen mit dem

Bergischen Naturmobil ........................................... 35

15.9. Landwirtschaft in der Region, Besichtigung einer

bergisch pur Schäferei in Solingen ......................... 36

15.9. Literarische Kostbarkeiten an Quelle, Bach und Tal –

von und mit Schauspielerin Anne Fink.................... 37

15.9. Wo Kaiser Wilhelm zu Saft gepresst wird............... 38

15.9. Von Bergischen Rinder und Äädäppeln Besichtigung

eines bergisch pur Bauernhofs in Wuppertal......... 39

15.9. 3-D Vortrag über die Ampibien und Reptilien

des Bergischen Landes ........................................... 40

16.9. Wald für Kinder und Jugendliche: Eule oder Adler?

Einheimische Greifvögel zum Kennenlernen.......... 41

16.9. Schiff ahoi! Fantastische Wassermobile aus

Naturmaterialien ..................................................... 42

16.9. Humboldt junior – Naturerlebnis Wald mit

dem Bergischen Naturmobil................................... 43

16.9. Literarische Kostbarkeiten an Quelle, Bach und Tal –

von und mit Schauspielerin Anne Fink.................... 44

16.9. „In the footprints of autumn“ – eine herbstliche

Obstwiese im tänzerischen Ausdruck..................... 45

16.9. Kultur und Natur im Windrather Tal (Velbert) ........ 46

16.9. Obstbrandverkostung – Hochprozentiges von

Streuobstwiesen....................................................... 47

17.9. Wildnistraining für Erwachsene ............................. 48

17.9. Monheim: Ein altes Fischer- und

Schifferdorf am Rhein.............................................. 49


STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

17.9. Wo kommt unser Trinkwasser her?

Führung an der Großen Dhünn-Talsperre.............. 50

17.9. Führung um das eiszeitliche

Wildgehege Neandertal ........................................... 51

17.9. Drei Mühlen im Wiehbachtal ................................... 52

17.9. Erlebnistour zu Mühlen und Hämmern –

Von Tälern, Bächen und Schießpulvern .................. 53

18.9. Herbstliches Obstwiesenfest in Solingen ............... 54

18.9. Radtour zum Obstwiesenfest in Solingen............... 55

18.9. Radtour zum Obstwiesenfest in Solingen............... 56

18.9. Wir erkunden die Obstbaumwiese

mit Bauch und Becherlupe...................................... 57

18.9. Exkursion LVR-Klinik und

Bergische Heideterrasse......................................... 58

18.9. Wupper, Felsen und Fossilien – eine Reise

in die Urzeit des Bergischen Landes ...................... 59

18.9. Besichtigung der Hardthöhle und angrenzender

geologischer Aufschlüsse........................................ 60

18.9. Führung zur Neanderthaler-Fundstelle ................. 61

18.9. Obstbrandverkostung – Hochprozentiges von

Streuobstwiesen....................................................... 62

18.9. Besuch des Wülfingmuseums in Verbindung mit

(vorher zu buchenden!) Draisinen........................... 63

19.9. Von der Kulturlandschaft in die Eisdiele................. 64

19.9. Bruchertalsperre von innen und außen.................. 65

19.9. Leben am Strom – Geschichten zu

Rheinstrom und Kirche, Salmfischerei, Fähren

und Pilgerwegen ...................................................... 66

20.9. Milch macht Ku(h)lturlandschaft I .......................... 67


STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

20.9. Von Vögeln, die Fische jagen und von Fischen, die

Treppen benutzen – die Wupper bei Beyenburg ..... 68

20.9. Bunne – Stielmus – Schözeneere ........................... 69

20.9. Fledermauswanderung............................................ 70

20.9. Lesung aus dem Buch „Von Apfelkraut

bis Zimtschnecke“ ................................................... 71

21.9. Hoch über der Wupper und tief im Wald –

Entstehung des Bergischen Landes von der

Urzeit bis zur Gegenwart ......................................... 72

21.9. Milch macht Ku(h)lturlandschaft II ......................... 73

21.9. Wild & kultiviert –

das Bergische Land schmecken ............................. 74

22.9. Fachforum „Kulturlandschaft und

regionale Identität“ .................................................. 75

22.9. Erlebnistour zu Mühlen und Hämmern –

es klappert die Mühle am bergischen Bach ........... 76

23.9. Naturkundliche Führungauf dem

Obstweg Leverkusen................................................ 77

23.9. „In the footprints of autumn“ – eine herbstliche

Obstwiese im tänzerischen Ausdruck..................... 78

23.9. Kochen wie zu Omas Zeiten – „Bergische Küche“ . 79

23.9. Obstbrandverkostung – Hochprozentiges von

Streuobstwiesen....................................................... 80

23.9. Feuersalamander und Zwergsklippen –

Nachtwanderung um den Brückenpark ................. 81

23.9. Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm:

Obstsaftpressen für Kinder und Familien............... 82

23.9. Umweltschutz – Was habe ich davon? .................... 83

7


STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

24.9. Alles menschliche Leben ist Begegnung-alles

göttliche auch (Martin Buber): Wanderung zur

Jakobuskirche von Ratingen-Homberg .................. 84

24.9. Natur und Textilindustrie – Mit der Draisine

über die Wupperschiene.......................................... 85

24.9. Radtour auf dem Panoramaradweg

der ehemaligen Niederbergbahn ............................ 86

24.9. Vom Meeresstrand in die Kalksteinwand (Sonderzug-

fahrt in die Niederbergischen Kalksteinbrüche) .... 87

24.9. Obsternte Urdenbacher Kämpe .............................. 88

24.9. Erlebnistour zu Mühlen und Hämmern – die

Reuschenberger Mühle in Leverkusen ................... 89

24.9. „In the footprints of autumn“ – eine herbstliche

Obstwiese im tänzerischen Ausdruck..................... 90

24.9. Obstbrandverkostung – Hochprozentiges

von Streuobstwiesen................................................ 91

24.9. Wanderung auf dem Klingenpfad bei Solingen ...... 92

25.9. „Großes Begängnis“ – Bergischer Ring

in Dahlerau und Umgebung .................................... 93

25.9. Herbst im Flüsterwald............................................. 94

25.9. Burgfest.................................................................... 95

25.9. Wanderung von Altenbergzur Dhünntalsperre....... 96

25.9. Bergische Museumsbahnen und

Manuelskotten im Kaltenbachtal ............................ 97

25.9. Abschlussveranstaltung zu „Stadt Land Fluss

Tage der Rheinischen Landschaft 2011“ in der

Alten Drahtzieherei .................................................. 98

Heimat zwischen Wupper und Ruhr –

Der Fotowettbewerb zu Stadt Land Fluss

Tage der Rheinischen Landschaft 2011 ................................ 99


Vorwort

STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Die Landschaftliche Kultur-

pflege zählt zu den gesetzli-

chen Aufgaben des Land-

schaftsverbandes Rheinland

(LVR). Dahinter verbergen

sich nicht nur Denkmal-

pflege, Archäologie, Landeskunde, Museen und Archivwe-

sen, sondern auch die Kulturlandschaftspflege. Der LVR hat

es sich zur Aufgabe gemacht, das Bewusstsein für unsere

rheinischen Kulturlandschaften zu stärken, ihre Vielfalt und

regionalen Besonderheiten darzustellen. Die Wertschätzung

von Regionen und Landschaft ist eine Grundvoraussetzung

für Identifikation und Heimatgefühl, das in unserer zuneh-

mend globalisierten Welt immer wichtiger wird.

Der Landschaftsverband Rheinland möchte dies mit der

Aktion „Stadt Land Fluss – Tage der Rheinischen Landschaft“

unterstützen und den Menschen im Rheinland ihre jeweilige

Region vorstellen und in ihrer Vielfalt erlebbar machen.

Als Aktionsraum für „Stadt Land Fluss 2011“ wurde die

Kulturlandschaft „Niederbergisches Land“ mit dem Kreis

Mettmann und dem Bergischen Städtedreieck (Solingen,

Remscheid, Wuppertal) sowie der angrenzenden Landschaft

entlang der Wupper (Teilbereiche des Oberbergischen und

des Rheinisch-Bergischen Kreises sowie der Stadt Leverku-

sen) ausgewählt: „Bergische Kultur zwischen Wupper und

Ruhr“.

1


2

STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Zusammen mit den Biologischen Stationen des LVR-Netz-

werks Umwelt in der Region, dem Naturpark Bergisches

Land sowie vielen weiteren Partnern vor Ort hat der LVR fast

100 Angebote und Aktionen mit einem Bezug zur Kulturland-

schaft zu einem spannenden und inklusiven Programm für

Alle gebündelt.

Dieses Programm liegt nun vor Ihnen. Lassen Sie sich von

der Vielfalt der Kulturlandschaft in Ihrer Region überraschen!

Sicher werden auch Sie Neues, Spannendes und Interes-

santes zur Kulturlandschaft in Ihrer Nähe entdecken. Wir

wünschen Ihnen allen viel Spaß und wundervolle Erlebnisse.

Prof. Dr. Jürgen Wilhelm

Vorsitzender der

Landschaftsversammlung

Rheinland

Ulrike Lubek

LVR-Direktorin


Grußwort

STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Viele Menschen aus den etwas älteren

Generationen kennen das noch: im Wald

spielen und Buden bauen, in Flüssen baden

und die eigene Stadt oder fremde Städte per

Fuß erkunden. Im Zeitalter der permanenten

Ablenkung durch TV, Internet & Co. werden

diese wertvollen Erfahrungen gerade für junge Menschen zur

Ausnahme oder geraten ganz in Vergessenheit. Das ist umso

bedauerlicher, als es gerade bei uns in Nordrhein-Westfalen

sehr schöne und abwechslungsreiche Kulturlandschaften

gibt. Diese Landschaften mit ihren Besonderheiten und ver-

trauten Orten sind für viele Menschen ein wichtiges Stück

Heimat. Projekte wie „Stadt Land Fluss“ können – nicht nur,

aber eben auch – jüngere Menschen dazu bringen, die Vielfalt

ihrer Heimat kennenzulernen und den eigenen Kompass in

unserer Kulturlandschaft „einzunorden“. Das ist eine wichti-

ge und lohnende Aufgabe.

Der Landschaftsverband Rheinland hat als Projektregion

2011 das Gebiet zwischen Wupper und Ruhr ausgewählt. Ihm,

seinen zahlreichen Partnern wie den Biologischen Stationen

in der Region und dem Naturpark Bergisches Land danke

ich ebenso für ihren Einsatz wie allen weiteren Aktiven, die

zum Gelingen von „Stadt Land Fluss“ beitragen. Das Ergebnis

kann sich wirklich sehen lassen, und auch deshalb habe ich

gern die Schirmherrschaft übernommen.

Ich wünsche allen Beteiligten und Gästen viel Freude,

Erkenntnisgewinne und interessante Begegnungen bei

3


4

STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

zahlreichen Aktivitäten. Dem Landschaftsverband Rheinland

wünsche ich auch weiterhin viel Erfolg dabei, den Menschen

den Wert und die Einzigartigkeit der Kulturlandschaften im

Rheinland zu erschließen und zu vermitteln. Es gibt viel zu

entdecken: Lassen Sie sich überraschen!


Hannelore Kraft

Ministerpräsidentin des

Landes Nordrhein-Westfalen


STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Stadt Land Fluss

Tage der Rheinischen Landschaft 2011

Das Programm

Mit einem großen, bunten Bergischen Markt am 10. und 11.

September auf Schloss Burg startet das Programm zu „Stadt

Land Fluss – Tage der Rheinischen Landschaft 2011“. Im

Anschluss werden bis zum 25. September überall im Raum

zwischen Wupper und Ruhr fast 100 Veranstaltungen angebo-

ten. Diese werden vom Landschaftsverband Rheinland (LVR)

zusammen mit den Biologischen Stationen Mittlere Wupper,

Haus Bürgel, Oberberg und Rhein-Berg und dem Naturpark

Bergisches Land sowie zahlreichen weiteren regionalen Part-

nern durchgeführt. Das Gesamtprogramm hat Inklusions-

Charakter und bietet Kindern, Erwachsenen, Familien und

Menschen mit Behinderung viele Angebote zum Mitmachen.

Erleben auch Sie die Kulturlandschaft zwischen Wupper und

Ruhr!

Aktuelle und weiterführende Informationen erhalten Sie im

Internet unter www.rheinische-landschaft.lvr.de

Kontakt

LVR-Fachbereich Umwelt, Ottoplatz 2, 50679 Köln, Tel. 0221

809-2512 oder per Mail unter rheinische-landschaft@lvr.de.

Die Piktogramme

Angebote für Familien, Erwachsene und Kinder

Angebote für Erwachsene

Angebote für Kinder

5


6

STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Spezielle Angebote für Menschen mit Behinderungen sind

ebenfalls mit einem Piktogramm gekennzeichnet. Genauere

Hinweise entnehmen Sie bitte dem Beschreibungstext der

Veranstaltungen. Sie können auch beim Veranstalter erfra-

gen, inwieweit das Angebot Ihren individuellen Bedürfnissen

gerecht werden kann:

Hinweise für blinde Menschen

Hinweise für sehbehinderte Menschen

Hinweise für gehörlose Menschen

Hinweise für Menschen mit Hörbehinderung

Hinweise für Menschen im Rollstuhl

Hinweise für gehbehinderte Menschen

Hinweise für Menschen mit Lernschwierigkeiten

Ausgewiesene Ermäßigungen gelten für Schüler/innen,

Studierende, Rentner/innen, Menschen mit Behinderungen

und Sozialhilfeempfänger/innen.


STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Bergischer Markt –

Auftaktveranstaltung zu „Stadt Land Fluss

Tage der Rheinischen Landschaft 2011“

Bergischer Markt mit zahlreichen

Anbietern regionaler Produkte und

Spezialitäten. Das Bergische Land

präsentiert seine Vielfalt, auch für den

Gaumen. Vorführungen von regional-

typischen Handwerken ergänzen das

Programm.

Veranstalter:

Landschaftsverband Rheinland (LVR)

Kooperationspartner:

Schlossbauverein Burg

an der Wupper e.V.

Familien, Erwachsene

und Kinder

Datum:

Samstag/Sonntag

10.09.2011 –

11.09.2011

Zeit:

10.00 – 18.00 Uhr

Treffpunkt:

Schloss Burg,

Schlossplatz 2,

42659 Solingen

Anmeldung:

Anmeldung nicht

erforderlich

Kosten:

Der Besuch des

Bergischen Marktes

ist kostenfrei.

Regulärer Eintritt in

das Museum

Schloss Burg.

7


8

Datum:

STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Pendelverkehr zum Bergischen Markt

auf Schloss Burg mit historischen O-Bussen

Familien, Erwachsene

und Kinder

Samstag, 10.09.2011

Zeit:

ab Solingen Hbf

Sonderfahrplan im

Stundentakt.

Letzte Abfahrt

ca. 15.52 Uhr

Leitung:

Obus-Museum

Solingen

Treffpunkt:

Solingen Hbf

Anmeldung:

Anmeldung nicht

erforderlich

Kosten:

Die Mitfahrt ist

kostenfrei, Spenden

zum Erhalt des

Busses werden

allerdings gerne

gesehen!

Pendelverkehr zum Bergischen Markt

auf Schloss Burg mit zwei historischen

O-Bussen (ÜHIIIs und/oder MAN 42)

im Stundentakt.

Veranstalter:

Bergischer Ring e.V.

Kooperationspartner:

Obus-Museum Solingen

Hinweise:

Am Samstag zusätzliche Sonderfahrt

ab 10.00 Uhr von Solingen Hbf nach

Burg nur für geladene Gäste.

(28 Personen max.). Die Mitnahme von

Rollstühlen, Fahrrädern, Kinderwagen

etc. ist nicht möglich!

Begrenzte Fahrgastzahl. Rückfahrt

von Burg nach Solingen lt. Fahrplan.

Sonntags-Pendelverkehr siehe

Seite 21.


STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Burger Geschichte(n),

oder: Warum die Burger partout nicht

das Schloss geschenkt haben wollten.

Das Schloss, welches die Herren von

Berg 1133 bezogen, ist Anziehungs-

punkt für die gesamte Region. Aber

auch das Städtchen selbst, heute

ein Stadtteil von Solingen, kann mit

einigen Überraschungen aufwarten.

Auf einem kleinen Spaziergang von

Oberburg nach Unterburg erfahren Sie

Allerlei über Burg und seine Bewoh-

ner.

Familien, Erwachsene

und Kinder

Datum:

Samstag, 10.09.2011

Zeit:

13.00 – ca. 14.15 Uhr

Leitung:

Stadtführerin und

Wupper-Tell

Ingelore Spies

Treffpunkt:

Grabentor,

Wermelskirchener

Straße, neben dem

Parkplatz,

42559 Solingen

Veranstalter:

Biologische Station

Mittlere Wupper

Anmeldung:

Anmeldung nicht

erforderlich

Kosten:

kostenfrei

9


10

Datum:

STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Wanderung zur geheimnisumwitterten

Ringwallanlage Galapa

Familien, Erwachsene

und Kinder

Sonntag, 11.09.2011

Zeit:

10.00 – 13.00 Uhr

Treffpunkt:

Schloss Burg,

Schlossplatz 2,

42659 Solingen

Anmeldung:

Anmeldung

erforderlich unter

Tel. 0212-2542727

oder info@bsmw.de

Kosten:

Erw.: 6 €, Kinder

bis 10 J.: 3 €, Eltern

mit zwei eigenen

Kindern: 15 € (jedes

weitere Kind 1,50 €).

Arbeitslose und So-

zialhilfeempfänger:

Erw.: 3 €,

Kinder bis 10 J.:

1,50 €

Die Wanderung führt von Schloss Burg

zur Galapa und wieder zurück. Um die

alte Ringwallanlage ranken sich viele

Geschichten und Mythen. Eindrucks-

voll werden einige offenbart. Eine

Wanderung für Freunde des Waldes

und der Solinger Geschichte.

Leitung:

Wupper-Tell Bernd Erlenkötter

Veranstalter:

Biologische Station Mittlere Wupper


STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Radtour von Leverkusen zur

Eröffungsveranstaltung von „Stadt Land

Fluss – Tage der Rheinischen Landschaft“

auf Schloss Burg

Wir fahren zum Eröffnungsfest von

Stadt Land Fluss – Tage der Rhei-

nischen Landschaft“ nach Schloss

Burg an der Wupper. Die Strecke führt

durch Wälder, Felder und Auen an

beiden Seiten der Wupper entlang.

Zahlreiche Kotten und Ortschaften

vermitteln eindrucksvoll, in welchem

Ausmaß das Wasser des Flusses,

seine Kraft und das Tal selbst schon

seit Jahrhunderten zur Ansiedlung,

zum Handwerk und zur Industrie

genutzt wurde. Rund um Schloss Burg

besuchen wir den „Bergischen Markt“

im Rahmen der Eröffnungsfeier von

Stadt Land Fluss – Tage der Rheini-

schen Landschaft“ mit vielen Ver-

kaufs- und Informationsständen und

stärken uns dort für die Rückfahrt.

Veranstalter:

NABU-Naturschutzstation Rhein-Berg

Kooperationspartner:

ADFC Leverkusen

Hinweise:

Schwierigkeitsgrad: mittel, ca. 45 km,

Tagestour

Familien, Erwachsene

und Kinder

Datum:

Sonntag, 11.09.2011

Zeit:

10.00 – ca. 16.00 Uhr

Leitung:

ADFC Leverkusen

Treffpunkt:

Naturgut Ophoven,

Talstr. 4,

51379 Leverkusen

Anmeldung:

Anmeldung nicht

erforderlich

Kosten:

kostenfrei

11


12

Datum:

STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Exkursion

Römisches Museum und

Urdenbacher Kämpe

Familien, Erwachsene

und Kinder

Sonntag, 11.09.2011

Zeit:

10.00 Uhr

Treffpunkt:

Parkplatz Camping-

platz Rheinblick,

Monheim-Baumberg

(am Ortsausgang

Monheim-Baumberg

Richtung Düsseldorf

Urdenbach).

Keine Anfahrt mit

öffentlichen

Verkehrsmitteln

möglich.

Anmeldung:

Anmeldung

erwünscht bei

Erich Bill unter

Tel. 02173-64450

Kosten:

kostenfrei

2–3 stündige Exkursion durch das Na-

turschutzgebiet Urdenbacher Kämpe

am Altrhein entlang zum ehemaligen

Römerkastell Haus Bürgel. Besich-

tigungsmöglichkeit von Haus Bürgel

und der Biologischen Station sowie

des Römischen Museums im Rah-

men des Tages der offenen Tür und

des offenen Denkmals. Anschließend

Rückwanderung zum Ausgangspunkt.

Evtl. Schlusseinkehr im Haus Rhein-

blick am Campingplatz.

Leitung:

SGV-Abteilung

Langenfeld-Mon-

heim, Erich Bill

Veranstalter:

SGV-Abteilung Langenfeld-Monheim

Kooperationspartner:

Biologische Station Haus Bürgel

Hinweise:

Festes Schuhwerk erforderlich,

Rucksackverpflegung


STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Fäden kreuz und quer

Das Wülfingmuseum zeigt in der

ehemaligen, 170 Jahre alten Tuchfa-

brik von Johann Wülfing & Sohn die

praktische Seite der Textilindustrie. An

diesem Sonntag wird unter dem Motto

„Fäden kreuz und quer“ das Fabrika-

tionsgeheimnis der Wülfingmuseum-

Handtücher gelüftet: Gezeigt wird

die Tuchherstellung auf historischen

Maschinen.

Veranstalter:

Wülfingmuseum

Kooperationspartner:

Bergischer Ring e.V.

Familien, Erwachsene

und Kinder

Datum:

Sonntag, 11.09.2011

Zeit:

11.00 – 17.00 Uhr

Leitung:

Bergischer Ring e.V.

Treffpunkt:

Wülfingmuseum,

Am Graben 4,

42477 Radevorm-

wald-Dahlerau

Anmeldung:

Anmeldung nicht

erforderlich

Kosten:

Eintrittspreis lt. Tarif

13


14

Datum:

STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Rasen, Rosen und Rabatten

Familien, Erwachsene

und Kinder

Sonntag, 11.09.2011

Zeit:

11.00 – 18.00 Uhr

Leitung:

Rheinisch-

Bergischer Kreis,

Kulturbüro,

51462 Bergisch

Gladbach

Treffpunkt:

42799 Leichlingen,

Schloss Eicherhof

(Navi:

„Am Hammer“)

Anmeldung:

Anmeldung nicht

erforderlich

Kosten:

kostenfrei

Sehens- und Wissenswertes zur

ehemaligen Parkanlage von Schloss

Eicherhof. Ein Beitrag im Rahmen der

EXPEDITION HEIMAT 2011 zum Tag

des Offenen Denkmals im Rheinisch-

Bergischen Kreis.

Veranstalter:

Kulturbüro des Rheinisch-Bergischen

Kreises

Hinweise:

EXPEDITION HEIMAT öffnet am

11.09.11 auch die Türen in Bergisch

Gladbach, Burscheid, Kürten,

Odenthal, Overath und Rösrath.

Details siehe

www.expedition-heimat.de,

kultur@rbk-online.de,

Tel. 02202-13-2770


STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Quellen, Bäche, Wasserläufe

Informationen zur Mühle, Führungen

zur Wasserkraftnutzung und zum

Naturschutz im Eifgental. Ein Beitrag

im Rahmen der EXPEDITION HEIMAT

2011 zum Tag des Offenen Denkmals

im Rheinisch-Bergischen Kreis.

Veranstalter:

Kulturbüro des Rheinisch-Bergischen

Kreises

Hinweise:

EXPEDITION HEIMAT öffnet am

11.09.11 auch die Türen in Bergisch

Gladbach, Burscheid, Kürten,

Odenthal, Overath und Rösrath.

Details siehe

www.expedition-heimat.de,

kultur@rbk-online.de,

Tel. 02202-13-2770

Familien, Erwachsene

und Kinder

Datum:

Sonntag, 11.09.2011

Zeit:

11.00 – 18.00 Uhr

Leitung:

Rheinisch-

Bergischer Kreis,

Kulturbüro,

51462 Bergisch

Gladbach

Treffpunkt:

42929 Wermels-

kirchen,

Neue Mühle,

Neuemühle 1

Anmeldung:

Anmeldung nicht

erforderlich

Kosten:

kostenfrei

15


16

Datum:

STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Haus Bürgel: Tag der offenen Tür/

Tag des offenen Denkmals

Familien, Erwachsene

und Kinder

Sonntag, 11.09.2011

Zeit:

11.00 – 17.00 Uhr

Treffpunkt:

Haus Bürgel,

Urdenbacher Weg,

40789 Monheim

am Rhein

Anmeldung:

Anmeldung nicht

erforderlich

Kosten:

kostenfrei

Am bundesweiten Tag des offenen

Denkmals veranstaltet die Biologische

Station gemeinsam mit dem Römi-

schen Museum und der Kaltblutpfer-

dezucht Reuter einen Tag der offenen

Tür. In und um Haus Bürgel wird ein

abwechslungsreiches Programm ge-

boten: naturkundliche und historische

Führungen und Vorträge, ein Römer-

lager, Apfelsaft pressen für Kinder,

Planwagenfahrten. Bei Haus Bürgel

stehen keine Parkplätze zu Verfügung.

Bitte kommen Sie mit dem Fahrrad

oder dem Bus. Die NRW-Stiftung wird

zu ihrem 25. Geburtstag mit einem In-

formationsstand an der Veranstaltung

teilnehmen.

Veranstalter:

Biologische Station Haus Bürgel

Kooperationspartner:

NRW-Stiftung,

Interessengemeinschaft

Urdenbacher Kämpe Haus Bürgel e.V.

Hinweise:

Informationen zur Anreise mit ÖPNV

unter www.biostation-D-ME.de


STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Tag des offen Denkmals – Die Burg Ophoven

In der Zeit von 14.00 – 18.00 Uhr ist

die Burg Ophoven zur Besichtigung

geöffnet. Erfahren Sie bei einer

Führung durch die Burg um 15.00 Uhr

Interessantes und Wissenswertes aus

der ereignisreichen Zeit der frühen

Neuzeit.

Veranstalter:

Naturgut Ophoven

Kooperationspartner:

NABU-Naturschutzstation Rhein-Berg

Hinweise:

Eintritt für die Burg frei,

Kosten nur für die Führung

Familien, Erwachsene

und Kinder

Datum:

Sonntag 11.09.2011

Zeit:

14.00 – 18.00 Uhr

Treffpunkt:

Naturgut Ophoven,

Burg, Talstr. 4,

51379 Leverkusen

Anmeldung:

Anmeldung nicht

erforderlich

Kosten:

Erwachsene 3 €;

Kinder frei, nur für

die Führung

17


18

Datum:

STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

„In the footprints of autumn“ –

eine herbstliche Obstwiese im

tänzerischen Ausdruck

Erwachsene und

Jugendliche

Sonntag, 11.09.2011

Zeit:

17.30 – ca. 19.00 Uhr

Leitung:

Experimentelles

Tanztheater

Roberta Petti,

Martin Kratochvil

(Folkwang-

Universität Essen)

Treffpunkt:

Obstwiese an der

landwirtschaftlichen

Halle Hackhausen,

Bonner Str. 155,

Solingen-Ohligs

Anmeldung:

Anmeldung

erwünscht unter

Tel. 0212-2542727

oder info@bsmw.de

Kosten:

5 €

ermäßigt: 2,50 €

„In the footprints of autumn“ heißt die

von Roberta Petti und Martin Kratoch-

vil eigens konzipierte Tanzchoreogra-

phie, die das Publikum eine herbstli-

che Obstwiese aus einer ganz neuen

Perspektive erleben lässt. Wie erleben

Menschen unterschiedlichen Alters

den Herbst? Dieser Frage verleihen

die beiden Folkwang-Studierenden in

ihrer Performance kraftvollen, tänzeri-

schen Ausdruck.

Veranstalter:

Biologische Station Mittlere Wupper

Hinweise:

Die Veranstaltung findet – auf eige-

ne Verantwortung – im Freien statt,

auch bei Regen.

Eine kleine Anzahl

von überdachten

Sitzgelegenheiten

steht zur Verfü-

gung. Im Falle

einer Unwetter-

warnung fällt die

Veranstaltung aus.


STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Literarische Kostbarkeiten an

Quelle, Bach und Tal –

von und mit Schauspielerin Anne Fink

Auf einer abendlichen Spätsommer-

wanderung durch das Purder Bachtal

kommen wir an stille Orte. Die von

Schauspielerin Anne Fink vorgetrage-

nen Verse, Gedichte und Geschichten

nehmen uns mit und wir fangen die

Stimmung der Landschaft ein.

Veranstalter:

Biologische Station Oberberg

Kooperationspartner:

Biologische Station Haus Bürgel

Erwachsene und

Jugendliche

Datum:

Sonntag, 11.09.2011

Zeit:

17.30 – 19.30 Uhr

Leitung:

Schauspielerin

Anne Fink

Treffpunkt:

Hückeswagen-Purd,

Parkplatz

Anmeldung:

Anmeldung

erforderlich bis

9.09.2011 unter

Tel. 02293-901528,

secker@BioStation

Oberberg.de

Kosten:

5 €

ermäßigt: 2,50 €

19


20

Datum:

STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Bergische Museumsbahnen und

Manuelskotten im Kaltenbachtal

Familien, Erwachsene

und Kinder

Sonntag, 11.09.2011

Zeit:

ab 11.40 Uhr alle

30 min. bis 17.20 Uhr

Leitung:

Bergischer Ring e.V.

Treffpunkt:

Bergische

Museumsbahnen,

Kohlfurther

Brücke 57,

42349 Wuppertal

Anmeldung:

Anmeldung nicht

erforderlich

Kosten:

Normale Fahrpreise

lt. Tarif

Fahrt mit der Museumsbahn nach

Greuel (14 min.) und zurück. Unter-

wegs Zwischenhalt mit Möglichkeit

der Besichtigung des Manuelskotten.

Dieses Industriedenkmal ist der letzte

mit einem Wasserrad angetriebene

Schleifkotten in Wuppertal.

Veranstalter:

Bergische Museumsbahnen

Kooperationspartner:

Bergischer Ring e.V.

Hinweise:

Manuelskotten in Betrieb von

10.30 – 17.00 Uhr


STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Sonntags auf RitterTour –

Der historische Obus 59 zwischen Solingen

Hauptbahnhof und Burg-Brücke

Nach einer gemütli-

chen Fahrt mit dem

„Stangentaxi“ durch

die Klingenstadt

Solingen und der

malerischen Land-

schaft der „Wupperberge“ wird der

historische Obus aus dem Jahre 1959

in Solingen- Burg traditionell auf der

Drehscheibe gewendet!

Ein- und Ausstieg ist an jeder Halte-

stelle möglich, jedoch ist aus Sicher-

heitsgründen die maximale Fahrgast-

zahl auf 28 begrenzt!

Kooperationspartner:

Bergischer Ring e.V.

Hinweise:

Fahrtstrecke: Hauptbahnhof – Mer-

scheid – Industriemuseum – Rat-

hausplatz – Fr.-Wilh.-Pl. – Bahnhof

Mitte Krahenhöhe (zur Minute .37

Anschluß an die Freizeit-Linie 687

Richtung Müngsten-Brückenpark) –

Burg. Die Mitnahme von Rollstühlen,

Fahrrädern, Kinderwagen etc. ist nicht

möglich! Rückfahrt von Burg nach

Solingen lt. Fahrplan.

Familien, Erwachsene

und Kinder

Datum:

Sonntag, 11.09.2011

Zeit:

ab Solingen Hbf

11.52 – 17.52 Uhr im

Zweistundentakt

Veranstalter:

Obus-Museum

Solingen, www.obus-

museum-solingen.de

Leitung:

Obus-Museum

Solingen

Treffpunkt:

Solingen Hbf

Anmeldung:

Anmeldung nicht

erforderlich

Kosten:

Die Mitfahrt ist

kostenfrei, Spenden

zum Erhalt des

Busses werden

allerdings gerne

gesehen!

21


22

Datum:

STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Zwischen Milchvieh, Obst und Blumenbeet –

ein Besuch auf dem Bauernhof

Familien, Erwachsene

und Kinder

Montag, 12.09.2011

Zeit:

16.00 – 18.00 Uhr

Leitung:

Frank Paas,

Christine Wosnitza

Treffpunkt:

Burscheid, Familie

Paas, Sieferhof 1

Anmeldung:

Anmeldung erfor-

derlich bis 9.09.2011

unter

Tel. 02293-901528,

secker@BioStation

0berberg.de

Kosten:

kostenfrei

Besonders geeignet

auch für

sehbehinderte und

blinde Menschen

Auf dem Hof der Familie Paas erfah-

ren wir, wie vielseitig Landwirtschaft

im Bergischen Land sein kann und

wie wichtig sie für den Erhalt unserer

abwechslungsreichen Kulturland-

schaft ist. Wer einen eigenen Behälter

mitbringt, kann auch frisch gezapfte

Milch mitnehmen!

Veranstalter:

Biologische Station Oberberg

Kooperationspartner:

Kreisbauernschaft Rhein-Berg


STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Heimat digital – KuLaDig im Wasserquintett

Der Landschaftsverband Rheinland

präsentiert seine Arbeiten zur Kultur-

landschaft im Wasserquintett-Gebiet:

Mühlenstandorte, alte Ortskerne und

vieles mehr wurden vor Ort kartiert

und sind nun im Internet in ein Infor-

mationssystem eingespeist. Interes-

sierte können sich unter www.kuladig.

lvr.de über die Kulturlandschaft und

ihre Elemente in ihrer Heimatregion

informieren. Während der Präsentati-

on wird auch eine kleine Einführung in

das Thema Kulturlandschaft sowie das

Informationssystem KuLaDig gegeben.

Danach bietet sich die Gelegenheit

zum regen Informationsaustausch.

Wer Lust hat, bringt zur Anschauung

alte Fotos oder Dokumente mit.

Veranstalter:

Landschaftsverband Rheinland (LVR),

LVR-Fachbereich Umwelt/Kuladig-

Redaktion

Kooperationspartner:

VHS-Oberbergischer Kreis, Abteilung

Radevormwald

Erwachsene

Datum:

Montag, 12.09.2011

Zeit:

19.00 Uhr

Leitung:

Nicole Fischer,

LVR-Fachbereich

Umwelt

Treffpunkt:

Mehrzweckraum

im Bürgerhaus,

Schlossmacherplatz

4-5,

42477 Radevorm-

wald.

Anmeldung:

Anmeldung

erforderlich unter

nicole.fischer@

lvr.de oder

Tel. 0221-809 3428

Kosten:

kostenfrei

23


24

Datum:

STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Mit dem Rad über die drei Obstwege

in Leverkusen, Leichlingen und Witzhelden

Familien, Erwachsene

und Kinder

Dienstag, 13.09.2011

Zeit:

13.00 – ca. 16.30 Uhr

Leitung:

Reinhard Schulte

Treffpunkt:

Naturgut Ophoven,

Talstr. 4,

51379 Leverkusen

Veranstalter:

NABU-Naturschutz-

station Rhein-Berg

Kooperationspart-

ner:

ADFC Leverkusen

Anmeldung:

Anmeldung nicht

erforderlich

Kosten:

kostenfrei

Auf einer Radtour

rund um die von

der NABU-Na-

turschutzstation

Rhein-Berg in

Zusammenarbeit

mit den Kommu-

nen angelegten

und durch den

LVR finanzierten

Obstwege von Leverkusen, Leichlingen

und Witzhelden lernen wir interessan-

te Einzelheiten über die für die Natur

wichtigen Streuobstwiesen unserer

Umgebung kennen. Außerdem gibt

es Informationen zur Geschichte des

Obstbaus und wir entdecken alte

Apfelsorten. Unterwegs legen wir eine

Pause zum Picknick auf einer Streu-

obstwiese ein.

Hinweise:

Für Kaffee und Kuchen zum Picknick

ist gesorgt, sonstige Verpflegung und

Getränke bitte mitbringen. Schwie-

rigkeitsgrad: mittel, mit Anstieg bis

Witzhelden, ca. 35 km, Halbtagestour


STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Bunt sind schon die Wälder und der Herbst

beginnt – eine Spurensuche nach den ersten

Boten des Herbstes im Flüsterwald

Bei dieser spielerisch herbstlichen

Wanderung sollen die Phänomene des

Herbstes im Mittelpunkt stehen. Wie

bereitet sich die Natur auf den Winter

vor? Vom Cafe Müngsten führt uns

die zwei bis dreistündige Wanderung

in die Wupperhänge auf der Solinger

Seite und wieder zurück zum Aus-

gangspunkt.

Veranstalter:

Biologische Station Mittlere Wupper

Familien, Erwachsene

und Kinder

Datum:

Dienstag, 13.09.2011

Zeit:

15.00 – ca. 17.30 Uhr

Leitung:

Wupper-Tell

Monika Horlitz

Treffpunkt:

Haus Müngsten,

Müngstener

Brückenweg,

Solingen

Anmeldung:

Anmeldung

erwünscht unter

Tel. 0212-2542727

oder info@bsmw.de

Kosten:

Erw.: 6 €, Kinder

bis 10 J.: 3 €, Eltern

mit zwei eigenen

Kindern: 15 € (jedes

weitere Kind 1,50 €).

Arbeitslose und So-

zialhilfeempfänger:

Erw.: 3 €, Kinder bis

10 J.: 1,50 €

25


26

Datum:

STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Führung für sehbehinderte und

blinde Menschen durch

die Gesenkschmiede Hendrichs

Erwachsene und

Jugendliche

Dienstag, 13.09.2011

Zeit:

15.00 Uhr

Leitung:

Martina Schöbitz

Treffpunkt:

LVR-Industrie-

museum,

Schauplatz Solingen,

Merscheider Str. 297,

42699 Solingen

Kosten:

2,50 €

Personen und ein

Begleiter, die eine

Eingliederungshilfe

vom LVR bekommen,

brauchen keinen

Eintritt zahlen.

Besonders geeignet

auch für sehbehin-

derte und blinde

Menschen

Bei diesem Rund-

gang durch das

Museum erleben

die Besucher

wie auch noch

heute Scheren-

rohlingen in der

Gesenkschmiede

produziert werden.

Viele Maschinen und Objekte können

ertastet werden, aber vor allem die

Atmosphäre der alten Fabrik mit dem

Lärm der Fallhammer und dem ölig-

rußigen Geruch der Hallen bietet auch

Menschen mit Sehbehinderungen die

Möglichkeit, sich Arbeit und Arbeits-

bedingungen in der Schneidwarenin-

dustrie vorzustellen. Als Vorbereitung

auf den Rundgang kann die Entste-

hung einer Schere anhand eines

Werdegangs ertastet und der Gebäu-

degrundriss über einen Reliefplan

nachvollzogen werden.

Veranstalter:

LVR-Industriemuseum Solingen


STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Heide-Schafe-Lecker.


Bei dieser Wanderung durch die

spätsommerliche Ohligser Heide geht

es um Nutzung und Entstehungsge-

schichte der Heideflächen in unserer

Region. Dabei wird eine 300-köpfige

Wanderschafherde, die zur Pflege der

Heideflächen eingesetzt wird, be-

sucht. Anschließend ist eine Einkehr

in der Gaststätte „Engelsberger Hof“

vorgesehen. Bei frisch zubereitetem

Heidelamm können Interessierte sich

von dem würzigen Geschmack des

etwas an Wild erinnernden Fleisches

der urigen Moorschnucke überzeugen.

Veranstalter:

Biologische Station Mittlere Wupper/

Biologische Station Haus Bürgel

Kooperationspartner:

Gaststätte Engelsberger Hof, Schäfe-

rei Eikermann, Bergische VHS

Hinweise:

Auch ohne Gaststättenbesuch

buchbar.

Familien, Erwachsene

und Kinder

Datum:

Dienstag, 13.09.2011

Zeit:

17.30 –19.00 Uhr

Leitung:

Dr. Jan Boomers

Treffpunkt:

Wanderparkplatz

Langhansstraße,

Solingen

Anmeldung:

Anmeldung erforder-

lich bis 8.09.2011

unter

Tel. 0212-2542727

oder info@bsmw.de

Kosten:

Die Kosten für das

Essen übernehmen

die Teilnehmenden

selbst. Ansonsten

kostenfrei.

27


28

Datum:

STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Literarische Kostbarkeiten an Quelle,

Bach und Tal –

von und mit Schauspielerin Anne Fink

Erwachsen

und Jugendliche

Dienstag, 13.09.2011

Zeit:

17.30 – 19.30 Uhr

Leitung:

Schauspielerin

Anne Fink

Treffpunkt:

Parkplatz Winkels-

mühler Weg, Erkrath

Veranstalter:

Biologische Station

Haus Bürgel

Anmeldung:

Anmeldung erforder-

lich bis 12.09. unter

TdRL@biostation-D-

ME.de oder

Tel. 0211-9961229

Kosten:

5 €

ermäßigt: 2,50 €

Auf einer abendlichen Spätsommer-

wanderung durch das Neandertal

kommen wir an stille Orte. Die

vorgetragenen Verse, Gedichte und

Geschichten nehmen uns mit und wir

fangen die Stimmung der Landschaft

ein.

Hinweise:

Festes Schuhwerk


STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Fledermauswanderung

Nach einer kurzen Vorstellung der

Fledermäuse mit Lebensweise,

Gefährdung und Schutz werden wir

bei einer Nachtwanderung um die Die-

pentalsperre mit Hilfe von Ultraschall-

detektoren die Jäger der Nacht bei der

Nahrungssuche beobachten.

Veranstalter:

NABU-Naturschutzstation Rhein-Berg

Kooperationspartner:

NABU Leverkusen

Hinweise:

max. 25 Pers.

Erwachsene, Familien,

Kinder ab 6 Jahren

Datum:

Dienstag, 13.09.2011

Zeit:

19.30 – 21.30 Uhr

Leitung:

Mechtild Höller

Treffpunkt

Diepentalsperre,

auf der Leverkusener

Seite, auf dem

Parkplatz

am Ende der

Diepentaler Str.

Anmeldung:

Anmeldung

erforderlich

unter

Tel. 02171-734990

bis zum 12.09.2011

Kosten:

Erwachsene 3 €

Kinder frei

29


30

Datum:

STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Mountainbike-Tour

in Burscheid und Umgebung

Erwachsene

Dienstag, 13.09.2011

Zeit:

ab 18.00 Uhr

Leitung:

Kirsti Schareina,

Referentin für

Ausbildung,

Tourenleiterin

Mountainbikegruppe

Treffpunkt:

Parkplatz

Paffenlöher Steffi,

Paffenlöh 7,

51399 Burscheid

Anmeldung:

Anmeldung

erforderlich per Mail

unter kirsti.schareina

@dav-koeln.de

Kosten:

kostenfrei

Das Profil:

Mittelschwere Mountainbike-Tour,

Strecke mit schönen Singletrails. Kon-

dition für 3 – 4 Stunden erforderlich.

Grundvorraussetzung: Gute Laune und

Spaß beim Fahren.

Veranstalter:

Deutscher Alpenverein,

Sektion Rheinland/Köln

Hinweise:

Mountainbikefahrer/innen mit

mittlerer Kondition


STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Erlebnistour zu Mühlen und Hämmern

(und Schleifern) –

der Wipperkotten in Solingen

Die besonderen naturräumlichen

Begebenheiten – hohe Niederschläge,

steiles Relief – machten das Bergi-

sche Land einst reich: die Wasserkraft

war ein bedeutender Standortfaktor.

Bei der Wanderung geht es um die

eindrucksvollen Kräfte der Natur

und die Spuren, die noch heute im

Landschaftsbild zu sehen sind. Vom

Wipperkotten aus führt uns ein

Rundweg entlang der Wupper über die

Wupperberge ins Weinsberger Bachtal

und zurück. Am Ende oder – je nach

Wetter – zu Beginn wird der Wipper-

kotten, ein original erhaltener Solinger

Schleifkotten, besichtigt.

Veranstalter:

Biologische Station Mittlere Wupper

Kooperationspartner:

Biologische Station Oberberg,

LVR-Industriemuseum Solingen

Familien, Erwachsene

und Kinder

Datum:

Mittwoch, 14.09.2011

Zeit:

16.30 – ca. 19.00 Uhr

Leitung:

Dr. Jan Boomers/

Dr. Jochen Putsch

Treffpunkt:

Wipperkotten,

Solingen

Anmeldung:

Anmeldung

erforderlich bis

09.09. unter

Tel. 0212-2542727

oder info@bsmw.de

Kosten:

kostenfrei

31


32

Datum:

STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Versunkenes Land

Die bergischen Höhen bei Bechen

Familien, Erwachsene

und Kinder

Mittwoch, 14.09.2011

Zeit:

16.30 – 19.30 Uhr

Leitung:

Mark vom Hofe

Veranstalter:

Biologische Station

Oberberg

Treffpunkt:

Kürten-Herrscher-

thal,

Kölner Straße 225,

Parkplatz am

Rheinisch-

Bergischen Fleisch-

großhandel

Anmeldung:

Anmeldung nicht

erforderlich

Kosten:

kostenfrei

Als Ende der 1980er Jahre der Einstau

der Großen Dhünntalsperre begann,

war das Tal schon längst leer ge-

räumt. Alte Weiler und Höfe, die über

Jahrhunderte den Reiz dieses abge-

schiedenen Tals ausgemacht hatten,

verschwanden komplett unter den Ab-

bruchbaggern. Heute ist die Talsperre

ein Anziehungspunkt für Wanderun-

gen zu jeder Jahreszeit. Die gut 10 km

lange Wanderung wird vorrangig über

die Höhen durch bergische Siedlungen

mit ihrer Fachwerkarchitektur führen

und einen Eindruck vermitteln von der

bewegten attraktiven Topographie mit

ihrem schnellen Wechsel von Grün-

land, Laubwaldbeständen und Siefen.

Kooperationspartner:

Bergischer Naturschutzverein (RBN)


STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Wild & kultiviert –

das Bergische Land schmecken

Wilde Kräuter, Beeren

und in der Region kul-

tiverte Nutzpflanzen

und -tiere: Bei der ge-

führtenWildkräuter- exkursion gehen uns die vorgestellten

Wildpflanzen schon mal theoretisch

durch den Magen. Neben Hinweisen

zur Verwendung gibt es auch solche

zur Sammlung und zu Verwechs-

lungsmöglichkeiten. Was dann Ulrich

Heldmann und sein Küchenteam aus

den gesammelten Zutaten zubereiten

– darauf kann man freudig gespannt

sein. In jedem Fall erwartet die Gäste

nach der herbstlichen Wanderung ein

erstklassiges Drei-Gänge-Wildkräu-

ter-Menü in der denkmalgeschützen

Gründerzeitvilla Concordia.

Kooperationspartner:

Heldmann's Restaurant,

Bergische Gastlichkeit

Hinweise:

(Wanderung auch ohne Menü

buchbar.) Festes Schuhwerk,

wetterfeste Kleidung.

Erwachsene

Datum:

Mittwoch, 14.09.2011

Zeit:

17.00 – ca. 21.00 Uhr

Leitung:

Pia Kambergs/

Familie Heldmann

Veranstalter:

Biologische Station

Mittlere Wupper

Treffpunkt:

Heldmann's

Restaurant,

Brüderstraße 56,

42853 Remscheid

Anmeldung:

Anmeldung erforder-

lich bis 07.09. unter

Tel. 0212-2542727

oder info@bsmw.de

Kosten:

Drei-Gänge-Menü:

25 € zzgl. Getränke

33


34

Datum:

Donnerstag,

15.09.2011

Zeit:

14.30 – 16.00 Uhr

Leitung:

STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Im Tal der Wupper –

Fahrradexkursion auf den Spuren

der Solinger Schleifer

Familien, Erwachsene

und Kinder

Dr. Jochem Putsch

Treffpunkt:

Schleiferei

Wipperkotten,

Wipperkotten 2,

42699 Solingen

Anmeldung:

Max. 20 Pers.,

Anmeldung

erforderlich unter:

Ankerpunkt Hist.

Zentrum,

Tel. 0202-5634375

(Di – So von 10 – 18

Uhr) bis 09.09.11

Kosten:

12 €

Die Stimmung im

traumhaften Tal der

Wupper in den Nach-

mittagsstundenerle- ben und dabei etwas

über die industrielle

Vergangenheit dieses

Kleinods der Solinger

Wirtschaftsgeschichte erfahren, dies

können Sie auf dieser Fahrrad-Exkur-

sion für Genießer. Die landschaftlich

reizvolle Wupperlandschaft ist heute

ein beliebtes Naherholungsgebiet.

Dass hier wichtige Ursprünge der

Solinger Schneidwarenindustrie zu

finden sind, ahnt man bereits auf-

grund zahlreicher baulicher Relikte.

Auf der Fahrradtour erkunden Sie die

Geschichte der Wasserkraftnutzung

und die Sozialgeschichte der Schlei-

fer. Wir starten am Wipperkotten,

dem letzten Schleifkotten im Tal der

Wupper, in dem noch mit Wasserkraft

gearbeitet wird. Die Tour endet je nach

Verlauf irgendwo zwischen Wupperhof

und Burg.

Veranstalter:

LVR-Industriemuseum Solingen


STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Wasser marsch!

An Bächen mit dem Bergischen Naturmobil

Wer schlängelt sich da durch die

Stromschnelle? Wer lauert da unten

am Bach? Wir entdecken Tiere, die

sich auf raffinierte Weise an das

schnell strömende Wasser eines berg-

sichen Baches angepasst haben und

untersuchen deren Lebensraum. Wir

erfahren auch wie schön und bedeut-

sam ein Bach für uns Menschen ist.

Veranstalter:

Biologische Station Oberberg

Kinder ab 6 Jahren

Datum:

Donnerstag,

15.09.2011

Zeit:

16.30 – 18.00 Uhr

Leitung:

Vera Secker

Treffpunkt:

Leichlingen,

Oskar-Erbslöh-Str.

38

(vor dem Camping-

platz)

Anmeldung:

Anmeldung

erforderlich unter

Tel. 02293-901528,

secker@BioStation

Oberberg.de

Kosten:

kostenfrei

35


36

Datum:

Donnerstag,

15.09.2011

Zeit:

17.00 – 18.30 Uhr

Leitung:

Familie Lang/

Pia Kambergs

Treffpunkt:

STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Landwirtschaft in der Region,

Besichtigung einer bergisch pur Schäferei

in Solingen

Familien, Erwachsene

und Kinder

Schäferei Jutta und

Elmar Lang, Mittel-

fürkelt 9,

42567 Solingen

Anmeldung:

Anmeldung bis 13.09.

erforderlich unter

Tel. 0212-2542727

oder

info@bsmw.de

Kosten:

kostenfrei

Jutta und Elmar Lang laden Sie zur

Besichtigung ihrer bergisch pur

Schäferei im idyllischen Solingen-

Widdert ein. Was Sie schon immer

über Schafzucht wissen wollten, über

die Erhaltung der Kulturlandschaft mit

Schafen, aber auch über die Schlach-

tung – hier können Sie es erfahren.

Bei einem kleinen Probierhappen

können Sie sich vom Geschmack der

Texel-Schafe überzeugen, die im Som-

mer auf den umliegenden Grünland-

flächen weiden.

Veranstalter:

Biologische Station Mittlere Wupper/

Biologische Station Haus Bürgel

Kooperationspartner:

Schäferei Jutta und Elmar Lang


STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Literarische Kostbarkeiten an Quelle,

Bach und Tal –

von und mit Schauspielerin Anne Fink

Auf einer abendlichen Spätsommer-

wanderung durch ein bergisches

Bachtal kommen wir an stille Orte. Die

vorgetragenen Verse, Gedichte und

Geschichten nehmen uns mit und wir

fangen die Stimmung der Landschaft

ein.

Veranstalter:

NABU-Naturschutzstation Rhein-Berg

Kooperationspartner:

Biologische Station Haus Bürgel

Hinweise:

Festes Schuhwerk

Erwachsene und

Jugendliche

Datum:

Donnerstag,

15.09.2011

Zeit:

17.30 – 19.30 Uhr

Leitung:

Anne Fink

Treffpunkt:

Gaststätte

„Claashäuschen“,

Zum Claashäuschen

32,

51381 Leverkusen

Anmeldung:

Anmeldung

erforderlich bis

14.09. unter

Tel. 02171-734990

Kosten:

5 €

ermäßigt: 2,50 €

37


38

STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Wo Kaiser Wilhelm zu Saft gepresst wird

Familien, Erwachsene

und Kinder

Datum:

Donnerstag,

15.09.2011

Zeit:

17.30 – 18.30 Uhr

Leitung:

Ralf Badtke/

Ernst Dalbeck

Treffpunkt:

Fruchtsaftkelterei

Dalbeck,

Mühlenweg 18,

Heiligenhaus

Anmeldung:

Anmeldung

erforderlich bis

14.09. unter

TdRL@biostation-D-

ME.de,

Tel. 0211-9961229

Kosten:

kostenfrei

Es erwartet Sie eine Führung durch

die Süßmosterei Dalbeck. Sie können

alte Obstsorten wie den Kaiser Wil-

helm oder den Jakob Lebel probieren

und erfahren Wissenswertes über

Streuobstwiesen in unserer Region.

Natürlich wird auch der produzierte

Apfelsaft genossen.

Veranstalter:

Biologische Station Haus Bürgel

Kooperationspartner:

Süßmosterei Dalbeck


STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Von Bergischen Rinder und Äädäppeln

Besichtigung eines bergisch pur

Bauernhofs in Wuppertal

Familie Bröcker lädt Sie an diesem

Abend zu einer Hofführung ein. Wir

besichtigen die Stallungen und bewirt-

schafteten Flächen. Der enge Bezug

zwischen landwirtschaftlicher Produk-

tion und dem Erscheinungsbild der

Landschaft wird erläutert. Natürlich

können auch einige der auf dem Hof

hergestellten Produkte probiert und

gekauft werden.

Veranstalter:

Biologische Station Haus Bürgel

Kooperationspartner:

Familie Bröcker

Familien, Erwachsene

und Kinder

Datum:

Donnerstag,

15.09.2011

Zeit:

18.00 – 19.30 Uhr

Leitung:

Karl Bröcker,

Elke Löpke

Treffpunkt:

Gut zur Linden,

Gruitener Str. 308,

Wuppertal-Vohwinkel

Anmeldung:

Anmeldung

erforderlich bis

14.09. unter

TdRL@biostation-D-

ME.de,

Tel. 0211-9961229

Kosten:

kostenfrei

39


40

STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

3-D Vortrag über die Ampibien und

Reptilien des Bergischen Landes

Familien, Erwachsene

und Kinder

Datum:

Donnerstag,

15.09.2011

Zeit:

19.30 Uhr

Leitung:

Rolf Niggemeyer

Treffpunkt:

Naturgut Ophoven,

Seminarraum,

Talstr. 4,

51379 Leverkusen

Anmeldung:

Anmeldung nicht

erforderlich

Kosten:

kostenfrei

Lassen Sie sich von Rolf Niggemeyer,

3D-Fotograf aus Haan, begeistern bei

einer Expedition in das spannende

Leben unserer heimischen Amphibien

und Reptilien. Durch die 3D-Technik

erscheinen die Tiere so plastisch und

real – wie zum Greifen nah. In den

Makroportraits ist man den Tieren

näher als man es in der freien Natur

je sein könnte. Verfolgen Sie die Ent-

wicklung vom Ei über die Kaulquappe

bis zum ausgewachsenen Lurch.

Ebenso werden der Feuersalamander,

verschiedene Molch- und Froscharten,

die Gelbbauchunke und heimische

Reptilien in ihren Lebensräumen

vorgestellt und Maßnahmen zum

Amphibienschutz erläutert. Für den

Vortrag werden spezielle 3D-Brillen

ausgeliehen.

Veranstalter:

NABU-Naturschutzstation Rhein-Berg


STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Wald für Kinder und Jugendliche:

Eule oder Adler?

Einheimische Greifvögel zum Kennenlernen

An diesem Nachmittag erfahren wir

Interessantes zum Leben unserer

größten einheimischen Greifvogelar-

ten und können sie hautnah erleben

und ihren Flug verfolgen.

Veranstalter:

Landesbetrieb Wald und Holz,

Waldpädagogisches Zentrum Burgholz

Kinder und

Jugendliche

Datum:

Freitag, 16.09.2011

Zeit:

15.00 – 16.30 Uhr

Leitung:

Heinrich Oehm

Treffpunkt:

Waldpädagogisches

Zentrum Burgholz,

Friedensstr. 69,

42349 Wuppertal

Anmeldung:

Anmeldung

erforderlich unter

Tel. 0202-45956470,

wpz-burgholz@wald-

und-holz.nrw.de

Kosten:

Spende für den

Verein Yellowstone

e.V., Düsseldorf

erwünscht

41


42

STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Schiff ahoi! Fantastische Wassermobile

aus Naturmaterialien

Kinder ab 6 Jahren

Datum:

Freitag, 16.09.2011

Zeit:

15.00 – 17.00 Uhr

Leitung:

Britta Demmer

Treffpunkt:

NaturGut Ophoven,

Talstr. 4,

51379 Leverkusen

Anmeldung:

Anmeldung

erforderlich unter

Tel. 02171-734990

bis zum 15.09.2011

Kosten:

Kinder 2 €

Wir sammeln auf dem Gelände des

NaturGut Ophoven Stöcke, Rinden,

Blätter und andere Naturmaterialien.

Daraus basteln wir uns phantastische

Wassermobile, die wir anschließend

auf dem Wiembach schwimmen

lassen.

Veranstalter:

NABU-Naturschutzstation Rhein-Berg

Kooperationspartner:

NaturGut Ophoven


STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Humboldt junior –

Naturerlebnis Wald mit dem Bergischen Naturmobil

Wer haust denn hier? Wie klingt der

Wald? Wie ernähren sich seine Bäume

und wozu brauchen wir ihn über-

haupt? Durch Sammeln, Suchen und

Forschen erleben wir die Anpassung

der Tiere und Pflanzen an ihren ber-

gischen Lebensraum. Im Wald gibt es

viel zu entdecken!

Veranstalter:

Biologische Station Oberberg

Kinder ab 6 Jahren

Datum:

Freitag, 16.09.2011

Zeit:

16.30 – 18.00 Uhr

Leitung:

Vera Secker

Treffpunkt:

Wermelskirchen,

Vorsperre Große

Dhünn,

Wanderparkplatz

an der L 409

Anmeldung:

Anmeldung

erforderlich unter

Tel. 02293-901528,

secker@BioStation

Oberberg.de

Kosten:

kostenfrei

43


44

STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Literarische Kostbarkeiten an Quelle,

Bach und Tal –

von und mit Schauspielerin Anne Fink

Erwachsene und

Jugendliche

Datum:

Freitag, 16.09.2011

Zeit:

17.30 – 19.30 Uhr

Leitung:

Anne Fink

Treffpunkt:

Clemenshammer,

Remscheid

Anmeldung:

Anmeldung

erforderlich unter

Tel. 0212-2542727

oder info@bsmw.de

Kosten:

5 €

ermäßigt: 2,50 €

Auf einer abendlichen Spätsommer-

wanderung durch das Gelpetal

kommen wir an stille Orte. Die vor-

getragenen Verse, Gedichte und

Geschichten nehmen uns mit und wir

fangen die Stimmung der Landschaft

ein.

Veranstalter:

Biologische Station Mittlere Wupper

Kooperationspartner:

Biologische Station Haus Bürgel


STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

„In the footprints of autumn“ –

eine herbstliche Obstwiese im

tänzerischen Ausdruck

„In the footprints of autumn“ heißt die

von Roberta Petti und Martin Kratoch-

vil eigens konzipierte Tanzchoreogra-

phie, die das Publikum eine herbstli-

che Obstwiese aus einer ganz neuen

Perspektive erleben lässt. Wie erleben

Menschen unterschiedlichen Alters

den Herbst? Dieser Frage verleihen

die beiden Folkwang-Studierenden in

ihrer Performance kraftvollen, tänzeri-

schen Ausdruck.

Veranstalter:

Biologische Station Haus Bürgel

Kooperationspartner:

Biologische Station Mittlere Wupper

Hinweise:

Die Veranstaltung findet – auf eigene

Verantwortung – im Freien statt, auch

bei Regen. Eine kleine Anzahl von

überdachten Sitzgelegenheiten steht

zur Verfügung. Im Falle einer Unwet-

terwarnung fällt die Veranstaltung

aus.

Erwachsene und

Jugendliche

Datum:

Freitag, 16.09.2011

Zeit:

17.30 – 19.00 Uhr

Leitung:

Roberta Petti,

Martin Kratochvil

(Volkwang-

Universität, Essen)

Treffpunkt:

Haus Bürgel,

Urdenbacher Weg,

40789 Monheim am

Rhein

Anmeldung:

Anmeldung

erforderlich bis

15.09. unter

TdRL@biostation-D-

ME.de oder

Tel. 0211-9961229

Kosten:

Erwachsene 5 €

ermäßigt: 2,50 €

45


46

STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Kultur und Natur im Windrather Tal (Velbert)

Familien, Erwachsene

und Kinder

Datum:

Freitag, 16.09.2011

Zeit:

17.00 – 19.00 Uhr

Leitung:

Holger Pieren

Jutta Scheuß

Treffpunkt:

Velbert –

Langenberg,

Donnersberger Str,

Windrather Kapelle

Anmeldung:

Anmeldung

erforderlich bis

15.09. unter

Tel. 0211-9961229,

TdRL@biostation-D-

ME.de

Kosten:

kostenfrei

Die Wanderung führt uns durch die

herrliche niederbergische Land-

schaft des Windrather Tals in Vel-

bert. Jahrhunderte alte Höfe prägen

diese Kulturlandschaft, die bis heute

ein vielfältiges Mosaik aus Äckern,

Weiden, Hecken und Bächen aufweist.

Entsprechend groß ist die Tier- und

Pflanzenvielfalt. Eine Hofführung

auf einem der Bio-Höfe ermöglicht

Einblicke in die aktuelle Situation der

Bio-Landwirtschaft.

Veranstalter:

Biologische Station Haus Bürgel

Kooperationspartner:

ULB Kreis Mettmann

Hinweise:

hügelige, etwas anspruchsvolle Wan-

derung, z.T. auf Pfaden. Mit Hofbe-

sichtigung, max. 25 Personen, feste

Schuhe notwendig.


STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Obstbrandverkostung –

Hochprozentiges von Streuobstwiesen

Erfahren Sie den Wert der heimischen

Streuobstwiesen auf eine besondere

Art. Lutz Rothstein wird Sie auf eine

gedankliche Reise durch das Ber-

gische Land mitnehmen und Ihnen

sieben Destillate aus seltenen Obst-

sorten vorstellen. Die Verkostung wird

Ihre Geschmackssinne anregen und

der Vortrag wird Sie über Herkunft

und Herstellung informieren.

Veranstalter:

NABU-Naturschutzstation Rhein-Berg

Hinweise:

Max. 32 Pers., Teilnehmer/innen

müssen mind. 18 Jahre alt sein.

Anmeldung wird erst nach Zahlungs-

eingang gültig.

Erwachsene

Datum:

Freitag, 16.09.2011

Zeit:

19.30 – 22.00 Uhr

Leitung:

Lutz Rothstein

Treffpunkt:

Naturgut Ophoven,

Burg, Talstr. 4,

51379 Leverkusen

Anmeldung:

Anmeldung

erforderlich unter

Tel. 02171-734990,

bis zum 14.09.2011

Kosten:

20 €. Vorkasse

erforderlich:

NABU-Naturschutz-

station Rhein-Berg

47


48

STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Wildnistraining für Erwachsene

Erwachsene

Datum:

Samstag, 17.09.2011

Zeit:

10.00 – 16.00 Uhr

Leitung:

Gernot Hardes

Treffpunkt:

Waldpädagogisches

Zentrum Burgholz,

Friedensstr. 69,

42349 Wuppertal

Anmeldung:

Anmeldung

erforderlich,

Tel. 0202-45956470,

wpz-burgholz@wald-

und-holz.nrw.de

Kosten:

22 €

Gerade in unserem schnellebigen und

hochtechnisierten Alltag besteht das

Bedürfnis nach anderen Herausforde-

rungen zu schauen, sich einzuschrän-

ken und doch fortzubewegen – und

dies im wahrsten Sinne des Wortes

– wenn Sie wollen, aufwärts bis in die

Baumwipfel. Sie lernen in unserem

Kurs nicht nur entsprechende Knoten-

und Seiltechniken, sondern befassen

sich auch mit Orientierungshilfen im

Gelände, mit und ohne Kompass, oder

mit dem Anzünden von Feuer ohne

Streichholz. Alternativ je nach Wetter-

lage wird ein Unterschlupf gebaut und

sich mit der Zubereitung von Nahrung

und Wasser beschäftigt.

Veranstalter:

Landesbetrieb Wald und Holz, Waldpä-

dagogisches Zentrum Burgholz

Hinweise:

Mindestteilnahmezahl: 10 Personen


STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Monheim: Ein altes Fischer- und

Schifferdorf am Rhein

Rund um Monheim – Führung durch

die Altstadt (u.a. Schelmenturm),

Marienburg, über das ehemalige

Landesgartenschau-Gelände und den

neuen Deich am Rhein. Anschließend

Besichtigung des Monheimer Heimat-

museums mit kostenloser Führung.

Veranstalter:

Sauerländischer Gebirgsverein,

SGV-Abteilung Langenfeld-Monheim

Familien, Erwachsene

und Kinder

Datum:

Samstag, 17.09.2011

Zeit:

10.00 Uhr

Leitung:

SGV-Abteilung

Langenfeld-

Monheim,

Heinz Rund

Treffpunkt:

Auf dem Parkplatz

am Kreisverkehr

Monheimer Straße/

Am Kielsgraben in

Monheim am Rhein

Anmeldung:

Anmeldung

erwünscht bei

Heinz Rund unter

Tel. 02173-52375

Kosten:

kostenfrei

49


50

Datum:

STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Wo kommt unser Trinkwasser her?

Führung an der Großen Dhünn-Talsperre

Familien, Erwachsene

und Kinder

Samstag, 17.09.2011

Zeit:

10.00 – 13.00 Uhr

Leitung:

Nicole Degenhardt

Treffpunkt:

Lindscheid 17,

Wermelskirchen

Anmeldung:

Anmeldung erfor-

derlich unter Tel.

02171-734990 bis

zum 15.09.2011

Kosten:

Erwachsene 4 €,

Kinder 2 €.

Wo kommt unser Trinkwasser her

und wie können wir überprüfen, ob es

sauber genug ist, um es zu trinken?

Eine Führung an der Großen Dhünn-

Talsperre mit Besichtigung des Trink-

wasser-Entnahmeturms und dem

Versorgungsschacht des Staudamms

klärt uns auf. Anschließend überprü-

fen wir anhand einer biologischen

Gewässeruntersuchung die Qualität

des Wassers in der Dhünn.

Veranstalter:

NABU-Naturschutzstation Rhein-Berg

Kooperationspartner:

NaturGut Ophoven

Hinweise:

Warme Jacke, festes Schuhwerk und

Gummistiefel. Max. 20 Teilnehmer/

innen


STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Führung um das eiszeitliche

Wildgehege Neandertal

Die Führung beginnt am Museum und

geht geradewegs am Spielplatz vorbei

Richtung eiszeitliches Wildgehege.

Dieses liegt mitten im Naturschutz-

gebiet Neandertal. Auf dem Weg be-

gegnen die Führungsteilnehmer/innen

verschiedenen Tierarten. Mit dabei:

Auerochsen, Tarpane und Wisents.

Veranstalter:

Stiftung Neanderthal Museum

Hinweise:

min. 10 Teilnehmer/innen

Familien, Erwachsene

und Kinder

Datum:

Samstag, 17.09.2011

Zeit:

14.00 – 16.00 Uhr

Leitung:

Stiftung Neanderthal

Museum

Treffpunkt:

Neanderthal

Museum,

Talstraße 300,

40822 Mettmann

Anmeldung:

Anmeldung

erforderlich unter

fuehrung@

neanderthal.de

oder

Tel. 02104-979715

Kosten:

Kosten 7 € pro Erw.,

Kinder frei

51


52

STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Drei Mühlen im Wiehbachtal

Familien, Erwachsene

und Kinder

Datum:

Samstag; 17.09.2011

Zeit:

14.00 – 18.00 Uhr

Leitung:

Rolf Engelhardt

Klaus Hoppstädter

Veranstalter:

NABU-Naturschutz-

station Rhein-Berg

Treffpunkt:

Burscheid,

Wanderparkplatz an

der B 51 in

„Sträßchen“

(Gut Höfchen)

Anmeldung:

Anmeldung

erforderlich unter

Tel. 02171-734990

bis zum 15.09.2011

Kosten:

Erwachsene 2 €;

Kinder frei

Vom Startpunkt an der B51, Wander-

parkplatz bei „Sträßchen“, geht es

über Haus Landscheid ins Wiehbach-

tal. Unterwegs erfahren wir span-

nende Geschichten über die Lokalge-

schichte, die Bedeutung der Mühlen

im Laufe der Jahrhunderte und die

Hydrologie im Bergischen Land. Nach

der Besichtigung der Lambertsmüh-

le gibt es hier eine kleine Stärkung

(Kaffee und Kuchen). Der weitere Weg

führt uns an der „Gerstenmühle“ und

an der „Dürscheider Mühle“ zum Ende

der Wanderung in Dürscheid. Von hier

bieten wir bei Bedarf einen „Shuttle-

Service“ zur B51.

Kooperationspartner:

Verein zur Förderung der Lamberts-

mühle zu Burscheid e.V.

Hinweise:

Max. 20 Personen, im Preis inbe-

griffen ist Kaffee und Kuchen in der

Lambertsmühle. Die Teilnehmenden

(Fahrer/innen) werden vom Endpunkt

der Wanderung (Dürscheid) zum

Startpunkt zurückgebracht.


STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Erlebnistour zu Mühlen und Hämmern –

Von Tälern, Bächen und Schießpulvern

Pulvermühlen sind eine Besonderheit

der Wasserkraftnutzung im Bergi-

schen Land. In Wipperfürth-Ohl wurde

neben Pulver auch Sprengstoff für

die Steinbrüche und Bergwerke der

Region hergestellt. Auf einer kurzen

Wanderung entdecken wir Reste alter

Pulvermühlen und erfahren mehr über

die Ökologie und Wasserkraftnutzung

des nahegelegenen Bachtals. Beim

anschließenden Besuch des Pulver-

mühlenmuseums, einem alten Fabri-

kantenhaus, wird Industriegeschichte

lebendig.

Veranstalter:

Biologische Station Oberberg

Kooperationspartner:

Bergische Entdecker e.V.

Familien, Erwachsene

und Kinder

Datum:

Samstag; 17.09.2011

Zeit:

15.00 – 17.00 Uhr

Leitung:

Harry Böseke

Treffpunkt:

Wipperfürth-Ohl,

Pulvermühlen-

museum

Anmeldung:

Anmeldung nicht

erforderlich

Kosten:

kostenfrei

53


54

STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Herbstliches Obstwiesenfest in Solingen

Familien, Erwachsene

und Kinder

Datum:

Sonntag; 18.09.2011

Zeit:

11.00 – 17.00 Uhr

Leitung:

Arbeitskreis

Obstwiesen

Bergisches

Städtedreieck

(Federführung:

Biologische Station

Mittlere Wupper)

Treffpunkt:

Schabergerstr. 124,

Solingen-Schaberg

(Nähe Bf-Schaberg)

Anmeldung:

Anmeldung nicht

erforderlich

Kosten:

kostenfrei

Hier geht’s rund um den Apfel: Von

Apfelmärchen über Apfelsorten und

Apfelsammlung bis hin zum Apfelku-

chen sollen hier alle Sinne und der

Verstand angesprochen werden. Na-

türlich kommen auch Birne, Pflaume,

Quitte und Co. nicht zu kurz. Ein Fest

für alle Generationen.

Veranstalter:

Stadt Solingen

Kooperationspartner:

Arbeitskreis Obstwiesen Bergisches

Städtedreieck


STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Radtour zum Obstwiesenfest in Solingen

Wir fahren mit dem Rad von Solingen-

Ohligs über die Bergische Heideter-

rasse und das Tal der Wupper nach

Solingen-Schaberg. Auf dem Weg gibt

es an naturkundlich oder auch an-

derweitig interessanten Haltepunkten

spannende und fachkundige Infor-

mationen. Ziel ist das siebte Herbst-

liche Obstwiesenfest im Bergischen

Städtedreieck (siehe S. 54).

Veranstalter:

Biologische Station Mittlere Wupper

Kooperationspartner:

ADFC Wuppertal-Solingen

Hinweise:

Leichte Tour (mit einer Steigung, die

geschoben werden kann). Die eigen-

ständige Rückfahrt ist mit dem Fahr-

rad oder dem Zug vom Bf-Schaberg

aus möglich!

Erwachsene, Familien

mit Kindern ab 10

Jahren

Datum:

Sonntag, 18.09.2011

Zeit:

10.00 – ca. 13.00 Uhr

Leitung:

ADFC Wuppertal-

Solingen/

Johanna Dahlmann

Treffpunkt:

Solingen-Hbf

Vorplatz

Anmeldung:

Anmeldung

erwünscht unter

Tel. 0212-2542727

oder

info@bsmw.de

Kosten:

kostenfrei

55


56

STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Radtour zum Obstwiesenfest in Solingen

Familien, Erwachsene

und Kinder

Datum:

Sonntag, 18.09.2011

Zeit:

10.00 – 18.00 Uhr

Leitung:

ADFC Leverkusen

Treffpunkt:

Naturgut Ophoven,

Talstr. 4,

51379 Leverkusen

Anmeldung:

Anmeldung nicht

erforderlich

Kosten:

kostenfrei

Wir fahren mit dem Rad von Leverku-

sen-Opladen nach Solingen-Schaberg

oberhalb der Müngstener Brücke. Ziel

der Tour ist das siebte Herbstliche

Obstwiesenfest im Bergischen Städ-

tedreieck (siehe S. 54).

Veranstalter:

NABU-Naturschutzstation Rhein-Berg

Kooperationspartner:

ADFC Leverkusen

Hinweise:

Bei gemeinsamer Rückfahrt mit dem

Fahrrad ist die Ankunft in Leverkusen

für 18 Uhr geplant. Es ist aber auch

jederzeit eine eigenständige Rückfahrt

mit dem Fahrrad oder dem Zug vom

Bf Schaberg aus möglich.


STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Wir erkunden die Obstbaumwiese

mit Bauch und Becherlupe

Wir erforschen, wer auf der Obst-

wiese außer Apfelbäumen noch lebt

und ob es außer Äpfeln noch ande-

res Essbares gibt – wie wäre es mit

Brennesseln? Wir spielen und basteln

Ohrringe.

Veranstalter:

Biologische Station Mittlere Wupper

Hinweise:

feste Schuhe, wetterentsprechende

Kleidung

Erwachsene,

Familien mit Kindern

ab 6 Jahren

Datum:

Sonntag, 18.09.2011

Zeit:

12.30 – ca. 15.00 Uhr

Leitung:

Wupper-Tell

Stefanie Barzen

Treffpunkt:

Obstwiesenfest

Solingen-Schaberg

(siehe S. 54)

am Stand der

Natur-Schule Grund

Anmeldung:

Anmeldung nicht

erforderlich

Kosten:

kostenfrei

57


58

STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Exkursion LVR-Klinik

und Bergische Heideterrasse

Erwachsene

Datum:

Sonntag, 18.09.2011

Zeit:

10.00 Uhr

Treffpunkt:

LVR-Klinik

Langenfeld-Galkhau-

sen. Die Exkursion

endet an der Bushal-

testelle„Heidacker- straße“ der Linie 791

von Monheim nach

Solingen – Hbf.; von

dort fährt der Bus

791 nach Langenfeld,

Haltepunkt S-Bahn-

hof, von dort weiter

mit Bus 231 Richtung

Opladen.

Anmeldung:

Anmeldung erbeten

bei Bernd Sonder-

mann unter Tel.

02173-74559

Kosten:

kostenfrei

Führung und Besichtigung der LVR-

Klinik Langenfeld durch Mitarbeiter

des LVR (Dauer etwa 1,5 Stunden).

Anschließend eine 2-stündige Wande-

rung durch das Further Moor und die

Leichlinger Sandberge als Trittsteine

der Bergischen Heideterasse.

Leitung:

SGV-Abteilung Langenfeld-Monheim,

Bernd Sondermann

Veranstalter:

SGV-Abteilung Langenfeld-Monheim

Kooperationspartner:

LVR-Klinik Langenfeld


STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Wupper, Felsen und Fossilien –

eine Reise in die Urzeit des Bergischen Landes

Die Tour führt über Teile des Solinger

Klingenpfades hinab ins Tal der Wup-

per. Dabei gewährt uns die Natur an

markanten Gesteinsaufschlüssen und

Felsklippen – den Geotopen – Einblick

in die 400 Mio. Jahre alte Erdgeschich-

te des Bergischen Landes.

Außerdem erzählen uns Geschichten

von den Solinger Schleifern, Schmie-

den und ihren Kotten, wie es früher so

zuging im Tal der Wupper.

Veranstalter:

Biologische Station Mittlere Wupper

Hinweis:

Veranstaltung im Rahmen

„Tag des Geotops 2011“

Familien, Erwachsene

und Kinder

Datum:

Sonntag, 18.09.2011

Zeit:

11.00 – 13.30 Uhr

Leitung:

Alexandra Clauberg,

Dipl.-Geographin und

Wupper-Tell

Treffpunkt:

42659 Solingen,

Burger Landstraße,

Bushaltestelle

Dorperhof

Anmeldung:

Anmeldung nicht

erforderlich

Kosten:

kostenfrei

59


60

STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Besichtigung der Hardthöhle und

angrenzender geologischer Aufschlüsse

Erwachsene und

Jugendliche

ab 12 Jahre

Datum:

Sonntag, 18.09.2011

Zeit:

11.30 Uhr

Leitung:

Hubert Nobis und

Stefan Vogt

Treffpunkt:

42285 Wuppertal,

Bushaltestelle

Dietrich-Bonhoeffer-

Weg (Linie 643,

gegenüber der

Justizvollzugsschule)

Anmeldung:

Anmeldung

erforderlich bis

2.09.2011 unter

Tag-des-

Geotops@stadt.

wuppertal.de

Kosten:

kostenfrei

Wir besichtigen einen geologischen

Aufschluss an der „Waldbühne auf der

Hardt“ sowie den Massenkalk, der an

der Nordbahntrasse sehr schön sicht-

bar ist. Danach führt der Weg in die

Untere Hardthöhle mit Erklärung der

Entstehung und Besonderheit dieser

größten Höhle Wuppertals.

Veranstalter:

Stadt Wuppertal,

Ressort Umweltschutz

Kooperationspartner:

Arbeitskreis Kluterthöhle e.V.

Hinweise:

Veranstaltung im Rahmen „Tag des

Geotops 2011“. Taschenlampe, festes

Schuhwerk, robuste Kleidung und ein

Helm sind erforderlich. Die Besichti-

gung erfolgt aus versicherungstechni-

schen Gründen auf eigenes Risiko. Vor

der Besichtigung ist am Teilnahmetag

eine entsprechende Einverständnis-

erklärung zu unterzeichnen. Bei

Minderjährigen ist die Begleitung

eines Erziehungsberechtigten erfor-

derlich.


STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Führung zur Neanderthaler-Fundstelle

Die Führung beginnt am Museum

und folgt der Düssel zur Fundstelle.

Im Gespräch wird sich die angelegte

archäologische Erinnerungsland-

schaft erschließen. Zudem gewinnen

Sie Einblicke und Erkenntnisse über

die Menschheitsentwicklung, zu den

damals vorherrschenden klimatischen

Bedingungen und dem konkreten

Neanderthalerfund zu seiner Zeit.

Veranstalter:

Stiftung Neanderthal Museum

Hinweise:

min. 10 Teilnehmer/innen

Familien, Erwachsene

und Kinder

Datum:

Sonntag, 18.09.2011

Zeit:

15.00 – 16.00 Uhr

Leitung:

Stiftung Neanderthal

Museum

Treffpunkt:

Neanderthal

Museum,

Talstraße 300,

40822 Mettmann

Anmeldung:

Anmeldung

erforderlich unter

fuehrung@

neanderthal.de

oder

Tel. 02104-979715

Kosten:

4 €

Kinder frei

61


62

STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Obstbrandverkostung –

Hochprozentiges von Streuobstwiesen

Erwachsene

Datum:

Sonntag, 18.09.2011

Zeit:

18.00 – 20.30 Uhr

Leitung:

Lutz Rothstein

Treffpunkt:

Hückeswagen,

Europäische

Akademie FPI,

Wefelsen 5

Anmeldung:

Anmeldung

erforderlich bis

14.09.2011 unter

Tel. 02293-901528,

secker@BioStation

Oberberg.de

Kosten:

20 €

Erfahren Sie den Wert der heimischen

Streuobstwiesen auf eine besondere

Art. Lutz Rothstein wird Sie auf eine

gedankliche Reise durch das Ber-

gische Land mitnehmen und Ihnen

sieben Destillate aus seltenen Obst-

sorten vorstellen. Die Verkostung wird

Ihre Geschmackssinne anregen und

der Vortrag wird Sie über Herkunft

und Herstellung informieren.

Veranstalter:

Biologische Station Oberberg

Kooperationspartner:

NABU-Naturschutzstation Rhein-Berg

Hinweise:

Teilnehmer/innen müssen mind. 18

Jahre alt sein


STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT


mit (vorher zu buchenden!) Draisinen

Das Wülfingmuseum zeigt in der ehe-

maligen, 170 Jahre alten Tuchfabrik

von Johann Wülfing & Sohn die prak-

tische Seite der Textilindustrie. Damit

in Verbindung lässt sich Landschaft

genießen: Mit der Fahrrad-Draisine

auf der Trasse der nahe gelegenen

ehemaligen Wuppertalbahn.

Veranstalter:

Bergischer Ring e.V.

Kooperationspartner:

Wuppertrail e.V.

Hinweise:

Es besteht die Möglichkeit, vor oder

nach dem Besuch des Wülfingmuse-

ums individuell von dem nahe gele-

genen Bahnhof Dahlhausen (Wupper)

mit Draisinen eine Erkundung der

Umgebung zu unternehmen (Dauer

2,5 – 3 Stunden).

Familien, Erwachsene

und Kinder

Datum:

Sonntag, 18.09.2011

Zeit:

Wülfingmuseum

11.00 – 17.00 Uhr

Draisinenfahrt: 12.00

und 15.00 Uhr

Leitung:

Bergischer Ring e.V.

Treffpunkt:

Wülfingmuseum,

Am Graben 4,

42477 Radevorm-

wald-Dahlerau/

Draisinen: Bahnhof

Dahlhausen (Wupper)

Anmeldung:

Wülfingmuseum

ohne Anmeldung;

Draisinen Anmeldung

unter www.wupper-

trail.de erforderlich

Kosten:

Wülfingmuseum und

Draisinen lt. Tarif

63


64

STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Von der Kulturlandschaft in die Eisdiele

Familien, Erwachsene

und Kinder

Datum:

Montag, 19.09.2011

Zeit:

16.30 – 18.00 Uhr

Leitung:

Vera Secker

Treffpunkt:

Hückeswagen,

Etapler Platz,

vor dem Eiscafé

Rondo Veneziano

Anmeldung:

Anmeldung nicht

erforderlich

Kosten:

kostenfrei

Besonders geeignet

auch für

Rollstuhlfahrende

Entlang der alten Bahntrasse geht es

auf dem Radweg des Wasserquintetts

durch ein Stück grüne Kulturland-

schaft. Kleine Besonderheiten am

Wegesrand fesseln unsere Aufmerk-

samkeit. Am Ende der Tour erwartet

uns ein kühles Eis. Der 3 km lange

Weg ist eben und asphaltiert und

eigenet sich daher auch für Rollstuhl-

fahrende und Kinderwagen.

Veranstalter:

Biologische Station Oberberg


STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Bruchertalsperre von innen und außen

Beim Besuch der Bruchertalsperre

bekommen wir interessante Einblicke

ins Innere der Staumauer. Anschlie-

ßend machen wir einen Abstecher ins

Naturschutzgebiet Eulenbecke, das

mit seinen wertvollen Auwald- und

Feuchtwiesenbereichen unmittelbar

an die Talsperre angrenzt.

Veranstalter:

Biologische Station Oberberg

Kooperationspartner:

Wupperverband, Kreisjägerschaft

Oberberg

Erwachse und

Familien mit Kindern

ab 6 Jahren

Datum:

Montag, 19.09.2011

Zeit:

17.00 – 19.00 Uhr

Leitung:

Frank Herhaus,

Heinz Kreiensiek,

Rainer Lange

Treffpunkt:

Marienheide,

Bruchertalsperre,

Parkplatz nahe der

Staumauer

Anmeldung:

Anmeldung

erforderlich bis

16.09.2011 unter

Tel. 02293- 901528,

secker@BioStation

Oberberg.de

Kosten:

kostenfrei

65


66

STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Leben am Strom – Geschichten zu


Fähren und Pilgerwegen

Erwachsene

Datum:

Montag, 19.09.2011

Zeit:

19.30 – 21.00 Uhr

Leitung:

Emil Drösser

Treffpunkt:

Marienkapelle

Monheim am Rhein,

An d'r Kapell,

Monheim

Anmeldung:

keine Anmeldung

erforderlich

(Platz für

80-100 Personen)

Kosten:

kostenfrei (gerne

Spende)

Der Rhein als Lebensader und Grenze

hat die Geschichte von Monheim

unter dem Einfluss des Erzbistums

Köln und der Grafschaft Berg über

Jahrhunderte geprägt. Umrahmt von

musikalischen Darbietungen werden

historische Momente der Landschaft

vorgestellt, exemplarisch ausgehend

von Wirtschaft und Handel im Mittel-

alter, über lokale Pilgerwege, über

Salm- und Aalfischerei und das Fähr-

wesen. Die Entwicklung der aktuellen

rheinübergreifenden Projekte „Auen-

blicke“ und „Piwipper Böötchen“ wird

skizziert.

Veranstalter:

Marienkapelle am Rhein e.V.

Kooperationspartner:

Biologische Station Haus Bürgel

Verein Piwipper Böötchen e.V.


STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Milch macht Ku(h)lturlandschaft I

Milch – Kühe – Land(wirt)schaft. Auf

dem rund 4 km langen Milchweg wird

das Thema Milcherzeugung, Ernäh-

rung und Kulturlandschaft unterhalt-

sam und anschaulich präsentiert und

erläutert.

Veranstalter:

Biologische Station Oberberg

Hinweis:

Bei Bedarf Führung in Gebärden-

sprache.

Familien, Erwachsene

und Kinder

Datum:

Dienstag, 20.09.2011

Zeit:

16.00 – 18.30 Uhr

Leitung:

Almut Gebel-Höser

Treffpunkt:

Jugendherberge

Wipperfürth,

Ostlandstr. 34,

beim Sportzentrum

Mühlenberg

Anmeldung:

Anmeldung

erforderlich bis

16.09.2011 unter

Tel. 02293-901528,

secker@BioStation

Oberberg.de

Kosten:

kostenfrei

Besonders geeignet

auch für Menschen

mit Hörbehinde-

rung und gehörlose

Menschen

67


68

STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Von Vögeln, die Fische jagen

und von Fischen, die Treppen benutzen –

die Wupper bei Beyenburg

Familien, Erwachsene

und Kinder

Datum:

Dienstag, 20.09.2011

Zeit:

17.00 – 19.00 Uhr

Leitung:

Frank Sonnenburg,

Andrea van den

Boom,

Rupert Pischel

Treffpunkt:

ev. Kirche,

Beyenburger Freiheit,

Wuppertal-Beyen-

burg

Anmeldung:

Anmeldung

erwünscht unter

Tel. 0212-2542727

oder info@bsmw.de

Kosten:

kostenfrei

Exkursion zur Wupper mit Demonst-

ration von wasserlebenden Kleintieren

vor Ort. Die Teilnehmer und Teilneh-

merinnen dürfen gerne auch mitke-

schern. Außerdem gibt es Berichte

zum Eisvogel, zu Wasserpflanzen, zur

neu gebauten Fischtreppe und zur

Entwicklung der Gewässergüte der

Wupper.

Veranstalter:

Biologische Station Mittlere Wupper

Kooperationspartner:

Wupperverband

Hinweise:

(Wasser)festes Schuhwerk


STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Bunne – Stielmus – Schözeneere

Der Garten von Haus Bürgel – ein Ein-

blick in die Geschichte unserer Nutz-

pflanzen. Kennen Sie die Rispenhirse

oder den Portulak? Im historischen

Nutzgarten von Haus Bürgel erfahren

Sie, wie sich unsere Essgewohnheiten

im Laufe der Zeit gewandelt haben

und welchen Einfluss die Römer

darauf hatten. Wir sammeln rund um

Haus Bürgel Garten- und Wildkräuter

und bereiten damit Kräuterquark und

-tee zu.

Veranstalter:

Biologische Station Haus Bürgel

Erwachsene

Datum:

Dienstag, 20.09.2011

Zeit:

17.30 – 19.00 Uhr

Leitung:

Stefanie Egeling

Treffpunkt:

Haus Bürgel,

Urdenbacher Weg,

Monheim a. Rhein

Anmeldung:

Anmeldung

erforderlich bis

19.09. unter

TdRL@biostation-D-

ME.de oder

Tel. 0211-9961229

Kosten:

kostenfrei

69


70

STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Fledermauswanderung

Erwachsene, Familien,

Kinder ab 6 Jahren

Datum:

Dienstag, 20.09.2011

Zeit:

19.00 – 21.00 Uhr

Leitung:

Mechthild Höller

Treffpunkt:

Diepentalsperre, auf

der Leverkusener

Seite, auf dem

Parkplatz am Ende

der Diepentaler

Straße

Anmeldung:

Anmeldung

erforderlich unter

Tel. 02171-734990 bis

zum 19.09.2011

Kosten:

Erwachsene 3 €,

Kinder frei

Nach einer kurzen Vorstellung der

Fledermäuse mit Lebensweise,

Gefährdung und Schutz werden wir

bei einer Nachtwanderung um die Die-

pentalsperre mit Hilfe von Ultraschall-

detektoren die Jäger der Nacht bei der

Nahrungssuche beobachten.

Veranstalter:

NABU-Naturschutzstation Rhein-Berg

Kooperationspartner:

NABU Leverkusen

Hinweise:

max. 25 Pers.


STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Lesung aus dem Buch

„Von Apfelkraut bis Zimtschnecke“

Der Volkskundler Dr. Berthold Heiz-

mann liest aus seinem neuesten Buch

„Von Apfelkraut bis Zimtschnecke“.

Dieses Lexikon der rheinischen Küche

beleuchtet auf amüsante Art die rhei-

nische Esskultur anhand von Kochtopf-

inhalten.

Veranstalter:

Landschaftsverband Rheinland (LVR)

Kooperationspartner:

Stadt Heiligenhaus, Kulturamt, Ge-

schichtsverein Heiligenhaus, Vereini-

gung für Verkehr und Heimatpflege

Heiligenhaus

Hinweise:

Kleine Häppchen und Getränke stehen

bereit. Nach der Lesung kann das

Buch erworben werden.

Erwachsene

Datum:

Dienstag, 20.09.2011

Zeit:

20.00 Uhr (Einlass ab

19.30 Uhr)

Leitung:

Dr. Berthold Heiz-

mann, LVR-Institut

für Landeskunde und

Regionalgeschichte

Treffpunkt:

Museum Abtsküche,

Abtskücher Str. 37,

42579 Heiligenhaus

Anmeldung:

Anmeldung nicht

erforderlich

Kosten:

kostenfrei.

Häppchen und

Getränke kosten-

pflichtig.

71


72

STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Hoch über der Wupper und tief im Wald –

Entstehung des Bergischen Landes von der Urzeit

bis zur Gegenwart

Familien, Erwachsene

und Kinder

Datum:

Mittwoch, 21.09.2011

Zeit:

16.00 – 18.00 Uhr

Leitung:

Alexandra Clauberg,

Dipl.-Geographin und

Wupper-Tell

Treffpunkt:

Napoleonsbrücke,

Müngstener Brü-

ckenweg, Solingen

Anmeldung:

Anmeldung er-

wünscht

Tel. 0212-2542727

oder info@bsmw.de

Kosten:

Erw.: 6 €, Kinder

bis 10 J.: 3 €, Eltern

mit zwei eigenen

Kindern: 15 € (j. w.

Kind 1,50 €). Arbeitsl.

u. Sozialhilfeempf.:

Erw.: 3 €, Kinder bis

10 J.: 1,50 €

Die Wanderung führt uns aus dem Tal

der Wupper hinauf zum Remschei-

der Röntgenweg. Wir erfahren, was

uns Steine, Bäche und Pflanzen über

die Erdgeschichte des Bergischen

Landes erzählen können. Bergische

Sagen und Anekdoten dürfen auf dem

Weg natürlich nicht fehlen, und wer

kennt schon die Geschichte, in der

Remscheid einst den Beinamen „Die

Seestadt auf dem Berge“ erhielt?

Veranstalter:

Biologische Station Mittlere Wupper


STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Milch macht Ku(h)lturlandschaft II

Die Milcherzeugung spielt in der

Bergischen Landwirtschaft eine

bedeutende Rolle. Sie trägt zur

Ernährungsversorung bei und prägt

das Landschaftsbild des Bergischen

Landes. Wie es in einem modernen

Milchviehbetrieb heute zugeht und

welche Beziehungen es zwischen der

Landwirtschaft und der Gestaltung der

Kulturlandschaft gibt, das erfahren wir

auf der Hofbesichtigung vor Ort.

Veranstalter:

Biologische Station Oberberg

Kooperationspartner:

Kreisbauernschaft Oberberg

Familien, Erwachsene

und Kinder

Datum:

Mitwoch, 21.09.2011

Zeit:

16.00 – 18.00 Uhr

Leitung:

Frank Herhaus,

Manfred Schoenfeld

Treffpunkt:

Hückeswagen-

Bockhacken

(Stall am Ende von

Bockhacken)

Anmeldung:

Anmeldung

erforderlich bis

19.09.2011 unter

Tel. 02293-901528,

secker@BioStation

Oberberg.de

Kosten:

kostenfrei

73


74

STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Wild & kultiviert –

das Bergische Land schmecken

Erwachsene

Datum:

Mittwoch, 21.09.2011

Zeit:

17.00 Uhr –

ca. 20.30 Uhr

Leitung:

Pia Kambergs

Andreas Kempen

Treffpunkt:

Café-Restaurant

Haus Rüden,

Untenrüden 39,

42657 Solingen

Anmeldung:

Anmeldung

erforderlich bis

14.09. unter

Tel. 0212-2542727

oder

info@bsmw.de

Kosten:

Hauptgericht mit

Vorspeise: 18 € zzgl.

Getränke

Wilde Kräuter,

Beeren und in der

Region kultiverte

Nutzpflanzen und

-tiere: Bei der ge-

führtenWildkräuter- exkursion gehen uns die vorgestellten

Wildpflanzen schon mal theoretisch

durch den Magen. Neben Hinweisen

zur Verwendung gibt es auch solche

zur Sammlung und zur Verwechs-

lungsmöglichkeiten. Nach der Einkehr

im rustikalen Fachwerkhaus gibt es

Deftiges: Andreas Kempen kocht

bergisch-bodenständige Küche mit

Zutaten, die in der Nachbarschaft an-

gebaut werden, erstmalig kombiniert

mit Wildkräutern.

Veranstalter:

Biologische Station Mittlere Wupper

Kooperationspartner:

Café-Restaurant Haus Rüden

Hinweise:

Wanderung auch ohne Menü buch-

bar. Festes Schuhwerk, wetterfeste

Kleidung.


STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Fachforum

„Kulturlandschaft und regionale Identität“

Fachforum im Rahmen des Deutschen

Landschaftspflegetages 2011 zum

Thema, inwieweit die uns umgebende

Kulturlandschaft zur regionalen Iden-

tität beiträgt. Mehr zum Programm

unter www.lpv.de.

Veranstalter:

Deutscher Verband für Landschafts-

pflege (DVL)

Kooperationspartner:

LVR-Fachbereich Umwelt

Hinweise:

Vorrangig für Teilnehmende der

gesamten Jahrestagung des DVL.

Eine separate Teilnahme nur am

Fachforum ist möglich.

Erwachsene

Datum:

Donnerstag,

22.09.2011

Zeit:

9.00 – 15.30 Uhr

Treffpunkt:

Thomas-Morus-

Akademie Bensberg

im Kardinal-Schulte

Haus,

Overather Straße 51,

51429 Bergisch

Gladbach

Anmeldung:

Anmeldung

erforderlich

sekretariat@lpv.de

Kosten:

Tagungsgebühr

im Rahmen der

DVL-Tagung

Teilnahme nur am

Fachforum mit

Abendessen 60 €,

ohne Abendessen

45 €

75


76

STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Erlebnistour zu Mühlen und Hämmern –


Erwachsene

Datum:

Donnerstag,

22.09.2011

Zeit:

17.30 – 19.30 Uhr

Leitung:

Hanna Eggerath

Ralf Badtke

Treffpunkt:

Wanderparkplatz

Winkelsmühle,

Erkrath

Anmeldung:

Anmeldung

erforderlich bis

21.09. unter

TdRL@biostation-D-

ME.de,

Tel. 0211-9961229

Kosten:

kostenfrei

Das Bergische Land ist reich an Tä-

lern. Die Wasserkraft der Bäche wird

hier für Kotten und Mühlen seit jeher

vielfach genutzt. Auf einem Spazier-

gang im Neandertal wollen wir die

Winkelsmühle besuchen und erfahren

etwas über ihre Geschichte sowie

Wissenswertes über die Natur und

Entstehung der Bergischen Bachtäler.

Veranstalter:

Biologische Station Haus Bürgel

Kooperationspartner:

Biologische Station Oberberg


STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Naturkundliche Führung

auf dem Obstweg Leverkusen

Der Obstweg Leverkusen – natur-

kundliche Wanderung; Halbtages-

Rundwanderung von Opladen über

Claashäuschen und Atzlenbach und

wieder zum Ausgangspunkt, ca. 9 km

mit Rucksackverpflegung.

Veranstalter:

SGV-Opladen

Kooperationspartner:

NABU-Naturschutzstation Rhein-

Berg, Stadtverband Leverkusen e.V.

Familien, Erwachsene

und Kinder

Datum:

Freitag, 23.09.2011

Zeit:

10.00 Uhr

Leitung:

SGV-Abteilung

Opladen,

Martina Schultze

(Naturpädagogin,

verbandszertifizierte

Gesundheitswander-

führerin)

Treffpunkt:

NaturGut Ophoven,

Talstr. 4, 51379

Leverkusen-Opladen

(am dortigen

Parkplatz)

Anmeldung:

Anmeldung

erwünscht bei

Martina Schultze

unter Tel. 02173-

42727

Kosten:

kostenfrei

77


78

STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

„In the footprints of autumn“ –

eine herbstliche Obstwiese im tänzerischen

Ausdruck

Erwachsene und

Jugendliche

Datum:

Freitag, 23.09.2011

Zeit:

17.30 – 19.00 Uhr

Leitung:

Martin Kratochvil,

Roberta Petti,

(Volkwang-

Universität, Essen)

Treffpunkt:

Hückeswagen-

Funkenhausen,

Hof Wüster

Anmeldung:

Anmeldung

erforderlich bis

21.09.2011 unter

Tel. 02293-901528,

secker@BioStation

Oberberg.de

Kosten:

5 €

ermäßigt: 2,50 €

„In the footprints of

autumn“ heißt die von

Roberta Petti und Mar-

tin Kratochvil eigens

konzipierte Tanzcho-

reographie, die das Pu-

blikum eine herbstliche

Obstwiese aus einer

ganz neuen Perspek-

tive erleben lässt. Wie

erleben Menschen

unterschiedlichen Alters den Herbst?

Wie erleben ihn Kinder, Teenager, Er-

wachsene oder alte Menschen? Dieser

Frage verleihen die beiden Folkwang-

Studierenden in ihrer Performance

kraftvollen, tänzerischen Ausdruck.

Veranstalter:

Biologische Station Oberberg

Kooperationspartner:

Biologische Station Mittlere Wupper

Hinweise:

Die Veranstaltung findet – auf eigene

Verantwortung – im Freien statt, auch

bei Regen. Im Falle einer Unwetter-

warnung fällt die Veranstaltung aus.


STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Kochen wie zu Omas Zeiten –

„Bergische Küche“

Im Bergischen Land waren die Men-

schen früher meist arm und mussten

schwer arbeiten. Dies spiegelt sich

auch in der traditionellen Küche wie-

der: die Mahlzeiten sind sehr einfach,

preiswert und nahrhaft. Wegen des

rauen Klimas wurden hauptsächlich

Roggen, Hafer, Gerste, Kartoffeln und

Rübengewächse, Raps sowie robuste

Kohlsorten angebaut. Fleisch war teuer

und kam nur selten auf den Tisch. Trotz

oder wegen der einfachen Zutaten

und Zubereitung sind viele bergische

Speisen überraschend lecker. Da das

Bergische zu einen Teil zu Westfalen,

zu einem Teil zum Rheinland gehört,

findet man in der Bergischen Küche

Elemente beiden Regionen.

Veranstalter:

NABU-Naturschutzstation Rhein-Berg

Kooperationspartner:

Arbeiterwohlfahrt, Kreisverband

Leverkusen e.V. und Hausfrauenbund

Leverkusen

Hinweise:

max. 12 Pers.

Erwachsene

Datum:

Freitag, 23.09.2011

Zeit:

18.30 – 21.30 Uhr

Leitung:

Christel

Lützenkirchen

Treffpunkt:

Familienseminar der

Arbeiterwohlfahrt,

Berlinerplatz 3,

51379 Leverkusen

Anmeldung:

Anmeldung

erforderlich unter

Tel. 02171-734990 bis

zum 19.09.2011

Kosten:

5 €. Vorkasse

erforderlich

79


80

STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Obstbrandverkostung –

Hochprozentiges von Streuobstwiesen

Erwachsene

Datum:

Freitag, 23.09.2011

Zeit:

18.00 – 20.30 Uhr

Leitung:

Lutz Rothstein

Treffpunkt:

Wasserburg Haus

Graven, Langenfeld;

Parkplatz am Segel-

flugplatz Langenfeld-

Wiescheid von dort

in 5 Min. zu Fuß zur

Wasserburg Haus

Graven (Graf-von-

Mirbach-Weg). Oder

Haltestelle „Solingen

Tränke“ der Linie 791

und von dort in 10

Min. zu Fuß.

Anmeldung:

Anmeldung erforder-

lich bis 20.09. unter

TdRL@biostation-D-

ME.de oder

Tel. 0211-9961229

Kosten:

20 €

Erfahren Sie den Wert der heimischen

Streuobstwiesen auf eine besondere

Art. Lutz Rothstein wird Sie auf eine

gedankliche Reise durch das Ber-

gische Land mitnehmen und Ihnen

sieben Destillate aus seltenen Obst-

sorten vorstellen. Die Verkostung wird

Ihre Geschmackssinne anregen und

der Vortrag wird Sie über Herkunft

und Herstellung informieren.

Die Wasserburg Haus Graven bietet

uns das passende Ambiente.

Veranstalter:

Biologische Station Haus Bürgel

Hinweise:

Teilnehmer/innen müssen

mind. 18 Jahre alt sein


STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Feuersalamander und Zwergsklippen –

Nachtwanderung um den Brückenpark

Unmittelbar unter

der Müngstener

Brücke beginnt

eines der größten

Naturschutzgebiete

des Bergischen

Landes. Hier lassen

die Felsstrukturen entlang der Wupper

mit ihren Spalten und Höhlen sowie

die vielen schmalen Bachtäler Raum

für den „Wegnarr“, wie der Feuersala-

mander auch im Volksmund genannt

wird. Denn das Tier mit den vielen

Namen ist tagsüber nahezu unsicht-

bar, taucht aber in feuchten, milden

Nächten urplötzlich auf, um im Schutz

der Dunkelheit Nahrung zu suchen.

Aber es gibt auch zahlreiche Sagen

und Geschichten rund um die Wupper-

berge, die – in der Dunkelheit erzählt –

ein ganz neues Licht auf dieses Stück

Natur werfen.

Veranstalter:

Biologische Station Mittlere Wupper

Hinweise:

Taschenlampe und warme Kleidung

Familien, Erwachsene

und Kinder

Datum:

Freitag, 23.09.2011

Zeit:

20.00 – 22.30 Uhr

Leitung:

Wupper-Tells

Annette Hentges und

Bernd Erlenkötter

Treffpunkt:

Solingen, Bushalte-

stelle „Müngsten

Brückenpark“

(CE 64, 658)

Anmeldung:

Anmeldung

erwünscht

Tel. 0212-2542727

oder info@bsmw.de

Kosten:

Erw.: 6 €, Kinder

bis 10 J.: 3 €, Eltern

mit zwei eigenen

Kindern: 15 € (j. w.

Kind 1,50 €). Arbeitsl.

u. Sozialhilfeempf.:

Erw.: 3 €, Kinder bis

10 J.: 1,50 €

81


82

STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm:

Obstsaftpressen für Kinder und Familien

Familien, Erwachsene

und Kinder

Datum:

Freitag, 23.09.2011

Zeit:

16.30 – 18.30 Uhr

Leitung:

Frank Nickel

Treffpunkt:

Haus Bürgel,

Urdenbacher Weg,

Monheim a. Rhein

Anmeldung:

Anmeldung bis

22.09.2011 unter

TdRL@biostation-D-

ME.de oder

Tel. 0211-9961229

Kosten:

Erwachsene 5 €

Kinder 2,50 €

Auf den Obstwiesen von Haus Bürgel

wollen wir die Äpfel von den Bäumen

schütteln und mit einer mobilen Saft-

presse sofort zu Saft verarbeiten, der

auch gleich genossen werden kann.

Bitte Fahrradhelm gegen herunterfal-

lende Äpfel und saubere Flaschen zum

Abfüllen mitbringen.

Veranstalter:

Biologische Station Haus Bürgel


STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Umweltschutz –

Was habe ich davon?

Die Kinder-Aktions-Ausstellung

„Unsere Erde im Fieber“ vom 15.7.–

23.12.2011 im LVR-Industriemuseum

Solingen zeigt zahlreiche interaktive

Ausstellungseinheiten zu globalen

Zusammenhängen des Klimawan-

dels. Ein gemeinsamer Abend mit der

KoKoBe Solingen findet zum Thema

statt: „Umweltschutz? Was habe ich

davon?“ Ein Film zeigt, warum Um-

weltschutz wichtig ist. Ein Quiz zum

Thema Klimawandel veranschaulicht,

wie sich durch richtiges Umweltver-

halten eine Menge Geld sparen lässt.

Veranstalter:

LVR-Industriemuseum Solingen

Kooperationspartner:

LVR-Fachbereich Umwelt,

KoKoBe (Koordinierungs-, Kontakt-

und Beratungsangebote für Menschen

mit geistiger und mehrfachen Behin-

derungen) Solingen

Familien, Erwachsene

und Kinder

Datum:

Freitag, 23.09.2011

Zeit:

19.00 – 21.30 Uhr

Leitung:

Nicole Scheda

Susanne Vogel

Treffpunkt:

LVR-Industrie-

museum Solingen,

Merscheider

Straße 297,

42699 Solingen

Anmeldung:

Anmeldung

erforderlich bis

20.09.2011 unter

Tel. 0212 232410,

nicole.scheda@lvr.de

Kosten:

2 €, kostenfrei für

Personen mit

Eingliederungshilfe

vom LVR

Besonders geeignet

auch für Menschen

mit Lernschwierig-

keiten.

83


84

STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Alles menschliche Leben ist Begegnungalles

göttliche auch (Martin Buber):

Wanderung zur Jakobuskirche von

Ratingen-Homberg

Erwachsene

Datum:

Samstag, 24.09.2011

Zeit:

10.00 – 17.00 Uhr

Leitung:

Christoph Kühn M.A.

Kooperations-

partner:

Dt. St. Jakobus-

Gesellschaft,

Jakobusbruderschaft

Düsseldorf

Treffpunkt:

S-Bahnhof Hösel,

Bahnhofsvorplatz,

40883 Ratingen-Hösel

Anmeldung:

Anmeldung nicht

erforderlich

Kosten:

kostenfrei

Auf dem Jakobsweg von Hösel nach

Ratingen mit einem Abstecher über

Homberg: Die Variante des Pilgerwe-

ges Dortmund-Aachen führt von Hösel

nach Homberg, wo eine der ältesten

Jakobuskirchen des Rheinlandes

steht. In den letzten Jahrzehnten war

das Gemeindeleben sehr stark von

der Wiederbelebung der Pilgerfahrten

nach Santiago de Compostela geprägt.

Auf dem Weiterweg gelangen wir zur

Stadtpfarrkirche St. Peter und Paul in

Ratingen, der wichtigsten Anlaufstelle

für Pilger auf ihrem Weg von der Ruhr

zum Rhein.

Veranstalter:

LVR-Fachbereich Umwelt

Hinweise:

Streckenlänge ca. 12 km; gemeinsa-

me Einkehr vorgesehen. Nach Schluss

der Wanderung ist die Rückfahrt mit

der S-Bahn von Ratingen nach Hösel

möglich. Festes Schuhwerk, Weg-

zehrung und ggfls. Sonnenschutz ist

erforderlich.


STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Natur und Textilindustrie –


Ohne Hetze geht es mit Draisinen

(Schienenfahrrädern) entlang eines

Teilstücks der alten Bahnstrecke

zwischen Beyenburg und Radevorm-

wald vorbei an schönen Stellen der

Fluss-, Wald- und Wiesenlandschaft.

An mehreren Stops wird unser Blick

auf die Besonderheiten von Natur und

Landschaft gelenkt. Ein weiterer Hö-

hepunkt der Tour ist die Besichtigung

der europaweit einmaligen histori-

schen Textilstadt Wülfing. Im Wülfing-

Museum erwartet uns neben Deftigem

und Süßem auch eine spannende Füh-

rung zum Thema Industriegeschichte.

Veranstalter:

Biologische Station Oberberg

Kooperationspartner:

Bergischer Ring, Bergischer Natur-

schutzverein (RBN)

Familien, Erwachsene

und Kinder

Datum:

Samstag, 24.09.2011

Zeit:

10.00 – 17.00 Uhr

Leitung:

Dietmar Fennel

Hans Joachim de

Bruyn-Ouboter

Treffpunkt:

Radevormwald-

Dahlhausen,

Bahnhof Dahlhausen

Anmeldung:

Anmeldung

erforderlich bis

22.09.2011 unter

Tel. 02293-901528,

secker@BioStation

Oberberg.de

Kosten:

5 €

85


86

STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Radtour auf dem Panoramaradweg

der ehemaligen Niederbergbahn

Erwachsene,

Familien, Kinder

ab 10–12 Jahren

Datum:

Samstag, 24.09.2011

Zeit:

10.30 – ca. 17.00 Uhr

Leitung:

Jutta Scheuß/

ADFC-Mitglied

Treffpunkt:

Zeittunnel Wülfrath,

Hammerstein 5,

Wülfrath

Anmeldung:

Anmeldung bis

22.09. unter

TdRL@biostation-D-

ME.de oder

Tel. 0211-9961229

Kosten:

kostenfrei

Auf dieser Radtour (ca. 40 km) möch-

ten wir den neu eröffneten Panorama-

radweg auf der ehemaligen Trasse der

Niederbergbahn zwischen Wülfrath

und Heiligenhaus kennenlernen.

Unterwegs wird uns Wissenswertes

über Natur und Landschaft vermittelt.

Nach der Veranstaltung haben Sie die

Möglichkeit den Zeittunnel Wülfrath zu

besichtigen.

Veranstalter:

Biologische Station Haus Bürgel

Kooperationspartner:

ADFC Niederberg, Kreis Mettmann


STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Vom Meeresstrand in die Kalksteinwand

(Sonderzugfahrt in die Niederbergischen

Kalksteinbrüche)

Eine Fahrt mit einem historischen

Schienenbus vom Düsseldorfer

Hauptbahnhof in das Niederbergi-

sche Hügelland. Das Highlight ist die

Fahrt über die Werksbahn bis in das

Kalksteinwerk Oettelshofen. Unter-

wegs gibt es geologische Hinweise zur

Entstehung des Bergischen Landes.

Im Kalksteinbruch erhalten wir eine

Führung zum Kalksteinabbau sowie

einen naturkundlichen Vortrag und

Besichtigung der Uhubrutbestände in

den Steinbruchwänden. Die Rückfahrt

findet im Anschluss daran wieder mit

dem Schienenbus statt.

Hinweise:

Der Schienenbus verfügt über kein

WC (Fahrtdauer ca. 45 Minuten). Feste

Schuhe unbedingt erforderlich.

Veranstalter:

Biologische Station Haus Bürgel

Kooperationspartner:

Kalksteinwerk Oettelshofen; Railflex

GmbH, Ratingen

Erwachsene,

Familien, Kinder

ab 10 Jahren

Datum:

Samstag, 24.09.2011

Zeit:

13.00 – 17.00 Uhr

Leitung:

Holger Pieren,

Jörg Iseke,

Detlef Regulski

Treffpunkt:

Hbf. Düsseldorf

(Sonderzug)

Anmeldung:

Anmeldung bis 22.09.

und Fahrkarten-

verkauf über

Railflex GmbH

Tel. 02102-3897990

Kosten:

20 €/Pers., Kinder

bis 14 Jahre frei,

sind wegen Sitz-

platzbelegung aber

anzumelden. Max.

50 Teilnehmende

87


88

STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Obsternte Urdenbacher Kämpe

Familien, Erwachsene

und Kinder

Datum:

Samstag, 24.09.2011

Zeit:

14.00 – ca. 17.00 Uhr

Leitung:

Ralf Badtke

Elke Löpke

Treffpunkt:

Wanderparkplatz am

Baumberger Weg

am Ortsausgang in

Düsseldorf-Urden-

bach (Kirmesplatz)

Anmeldung:

Anmeldung nicht

erforderlich

Kosten:

kostenfrei

Die herbstlichen Obstwiesen der

Urdenbacher Kämpe laden zur Ernte

ein. Mit Schüttelstangen wollen wir die

Äpfel und Birnen von den alten Obst-

bäumen schütteln und einsammeln.

Kinder sollten einen Fahrradhelm zum

Schutz vor herunterfallenden Äpfeln

mitbringen. Das Obst wird anschlie-

ßend von der Biologischen Station zu

Saft und Obstbrand verarbeitet. Der

Erlös wird in die Nachpflanzung und

den Erhalt der ökologisch bedeutsa-

men Obstbaumbestände reinvestiert.

Als Dankeschön kann jeder etwas

Obst für Apfelkuchen oder Mus mit

nach Hause nehmen.

Veranstalter:

Biologische Station Haus Bürgel


STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Erlebnistour zu Mühlen und Hämmern –


Die Reuschenberger Mühle – von der

Getreidemühle zum Wasserkraftwerk.

Ein Spaziergang an der unteren Wup-

per bei Opladen, entlang am Müh-

lengraben, hin zur Reuschenberger

Mühle in Leverkusen Bürrig.

Veranstalter:

NABU-Naturschutzstation Rhein-Berg

Kooperationspartner:

Biolgische Station Oberberg

Hinweise:

festes Schuhwerk, max. 30 Personen

Familien, Erwachsene

und Kinder

Datum:

Samstag, 24.09.2011

Zeit:

15.00 – ca. 17.30 Uhr

Leitung:

Peter Odenthal

Martina Schultze

Treffpunkt:

Reuschenberger Str.,

Leverkusen Opladen,

Parkplatz Nähe

Tierschutzzentrum

Anmeldung:

Anmeldung erforder-

lich unter

Tel. 02171-734990

bis zum 22.09.2011

Kosten:

kostenfrei

89


90

STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

„In the footprints of autumn“ –

eine herbstliche Obstwiese im

tänzerischen Ausdruck

Erwachsene und

Jugendliche

Datum:

Samstag, 24.09.2011

Zeit:

17.30 – 19.00 Uhr

Leitung:

Roberta Petti,

Martin Kratochvil

(Volkwang-

Universität Essen)

Treffpunkt:

Gaststätte

„Claashäuschen“,

Zum Claashäuschen

32, 51381 Leverkusen

Anmeldung:

Anmeldung

erwünscht unter

Tel. 02171-734990

Kosten:

5 € Erw.

ermäßigt: 2,50 €

„In the footprints of autumn“ heißt die

von Roberta Petti und Martin Kratoch-

vil eigens konzipierte Tanzchoreogra-

phie, die das Publikum eine herbstli-

che Obstwiese aus einer ganz neuen

Perspektive erleben lässt. Wie erleben

Menschen unterschiedlichen Alters

den Herbst? Dieser Frage verleihen

die beiden Folkwang-Studierenden in

ihrer Performance kraftvollen, tänzeri-

schen Ausdruck.

Veranstalter:

NABU-Naturschutzstation Rhein-Berg

Kooperationspartner:

Biologische Station Mittlere Wupper

Hinweise:

Die Veranstaltung findet – auf eigene

Verantwortung – im Freien statt, auch

bei Regen. Eine kleine

Anzahl von überdach-

ten Sitzgelegenheiten

steht zur Verfügung.

Im Falle einer Unwet-

terwarnung fällt die

Veranstaltung aus.


STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Obstbrandverkostung –

Hochprozentiges von Streuobstwiesen

Erfahren Sie den Wert der heimischen

Streuobstwiesen auf eine besondere

Art. Lutz Rothstein wird Sie auf eine

gedankliche Reise durch das Ber-

gische Land mitnehmen und Ihnen

sieben Destillate aus seltenen Obst-

sorten vorstellen. Die Verkostung wird

Ihre Geschmackssinne anregen und

der Vortrag wird Sie über Herkunft

und Herstellung informieren.

Veranstalter:

Biologische Station Mittlere Wupper

Kooperationspartner:

NABU-Naturschutzstation Rhein-Berg

Hinweise:

Teilnehmer/innen müssen mind.

18 Jahre alt sein. Wer möchte, kann

vor der Veranstaltung die Gaststätte

besichtigen (Herbstfest).

Erwachsene

Datum:

Samstag, 24.09.2011

Zeit:

18.30 – 21.00 Uhr

Leitung:

Lutz Rothstein

Treffpunkt:

Arends Maubach

Staudengärtnerei

& Gartenkultur,

(Packschuppen),

Monschaustr. 76,

42369 Wuppertal

Anmeldung:

Anmeldung

erforderlich bis

22.09. unter

Tel. 0212-2542727

oder info@bsmw.de

Kosten:

20 €

91


92

Datum:

STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Wanderung auf dem Klingenpfad

bei Solingen

Familien, Erwachsene

und Kinder

Samstag, 24.09.2011

Zeit:

ab 10.00 Uhr

Leitung:

Martha Becker und

Svenja Nettekoven

Treffpunkt:

Deutsches Klingen-

museum Solingen,

Klosterhof 4, 42653

Solingen-Gräfrath

Anmeldung:

Anmeldung erforder-

lich per Mail unter

integrativ@dav-koeln.

de

Kosten:

10,00 € pro Person

Besonders geeignet

für Menschen mit

Behinderungen

Wir werden die erste Etappe des So-

linger Klingenpfades begehen. Diese

führt von Gräfrath nach Kohlfurth.

Auf ca. 6 km asphaltierter Straße und

schmaleren Waldwegen ersteigen wir

ca. 250 Höhenmeter. In Kohlfurth gibt

es Einkehrmöglichkeiten.

Veranstalter:

DAV/Kölner Alpenverein integrativ

Hinweise:

Für Menschen mit geistiger und/oder

körperlicher Behinderung mit oder

ohne Begleitperson, ehrenamtliche

Mitarbeiter sind bereit Sie zu unter-

stützen, für alle Altersstufen. Nicht für

Rollstühle geeignet.


STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

„Großes Begängnis“ –

Bergischer Ring in Dahlerau und Umgebung

Fest in der Textilstadt Wülfing im Tal

der Wupper in Radevormwald-Dah-

lerau. Der Bergische Ring und seine

Mitgliedsvereine Wülfing Museum und

Wupperschiene präsentieren die Textil-

stadt Wülfing, eines der schönsten und

besterhaltenen Fabrikstadt-Ensembles

in Europa mit weitgehend originalem

Bestand seit 1839 bis in die 1950er

Jahre sowie das erst 2010 eröffnete

neue Wülfing Museum. Die künftige

Tourismus- und Museumseisenbahn-

strecke Wuppertal-Radevormwald

lernen unsere Gäste auf Fahrten mit

Fahrrad-Draisinen kennen.

Kooperationspartner:

Wülfing Museum, Wupperschiene,

Wuppertrail

Hinweise:

Zum bunten Programm gehören auch

Essen, Trinken und Unterhaltsames

für Kinder.

Familien, Erwachsene

und Kinder

Datum:

Sonntag, 25.09.2011

Zeit:

11.00 – 17.00 Uhr

Leitung:

Bergischer Ring e.V.

Veranstalter:

Bergischer Ring e.V.

Treffpunkt:

Johann Wülfing &

Sohn Museum

Am Graben 4 – 6

42477 Radevormwald

Dahlerau a.d.Wupper

Anmeldung:

Anmeldung nicht

erforderlich

Kosten:

Normale Eintritts-

preise

93


94

STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Herbst im Flüsterwald

Familien, Erwachsene

und Kinder

ab 6 Jahren

Datum:

Sonntag, 25.09.2011

Zeit:

11.00 – ca. 13.30 Uhr

Leitung:

Wupper-Tell

Stefanie Barzen

Treffpunkt:

Remscheid,

Reinshagen,

Stadion West

Anmeldung:

Anmeldung er-

wünscht

Tel. 0212-2542727

oder info@bsmw.de

Kosten:

Erw.: 6 €, Kinder bis

10 J.: 3 €, Eltern mit

zwei eigenen Kin-

dern: 15 € (j. w. Kind

1,50 €). Arbeitslose

u. Sozialhilfeempf.:

Erw.: 3 €, Kinder bis

10 J.: 1,50 €

Während unserer Wanderung durch

den Hainsimsen-Buchenwald wollen

wir erkunden, wie sich die Tier- und

Pflanzenwelt auf den nahenden Winter

vorbereitet. Ist Totholz wirklich tot?

Wie wohnen Spinnen? Gibt es noch

andere Tierspuren? Wir beschäftigen

uns mit den Farben des Herbstes

und betätigen uns als Künstler beim

Erstellen eines Waldbodenbildes.

Unterwegs hören wir Geschichten aus

dem Sagenschatz und zur Historie des

Gebietes.

Veranstalter:

Biologische Station Mittlere Wupper

Kooperationspartner:

Naturschule Grund

Hinweise:

Rückweg mit Schwebefähre und ÖPNV

oder zu Fuß. Festes Schuhwerk, der

Witterung angepasste Kleidung


Burgfest

STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Die NABU-Naturschutzstation Rhein-

Berg informiert u.a. rund um das The-

ma Streuobstwiesen. Alte Obstsorten

können gekostet werden. Weiterhin

gibt es eine bunte Vielfalt von Aktions-

und Verkaufsständen in mittelalter-

licher Atmosphäre.

Veranstalter:

Naturgut Ophoven

Kooperationspartner:

NABU-Naturschutzstation Rhein-Berg

Familien, Erwachsene

und Kinder

Datum:

Sonntag, 25.09.2011

Zeit:

11.00 – 17.00 Uhr

Treffpunkt:

NaturGut Ophoven,

Talstr. 4,

51379 Leverkusen

Anmeldung:

nicht erforderlich

Kosten:

kostenfrei

95


96

Wanderung von Altenberg

zur Dhünntalsperre

Familien, Erwachsene

und Kinder

Datum:

Sonntag, 25.09.2011

Zeit:

ab 9.00 Uhr

Leitung:

Hanno Jacobs,

DAV-Gruppenleiter

Tourengruppe

Treffpunkt:

P+R Parkplatz

Mülheimer Str.

(B 51, Linie 4) oder

Altenberg

Wanderparkplatz,

Abstimmung erfolgt

bei der

Anmeldung.

Anmeldung:

Anmeldung erforder-

lich per Mail: hanno.

jacobs@dav-koeln.de

Kosten:

kostenfrei

Wanderung von Altenberg den Eif-

genbach entlang, Aufstieg zur großen

Dhünntalsperre.

Ca. 18 Kilometer, 4 bis 5 Stunden, 300

Höhenmeter, Rucksackverpflegung.

Veranstalter:

Deutscher Alpenverein,

Sektion Rheinland/Köln


STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Bergische Museumsbahnen und

Manuelskotten im Kaltenbachtal

Fahrt mit der Museumsbahn nach

Greuel (14 min.) und zurück. Unter-

wegs Zwischenhalt mit Möglichkeit

der Besichtigung des Manuelskotten.

Dieses Industriedenkmal ist der letzte

mit einem Wasserrad angetriebene

Schleifkotten in Wuppertal.

Veranstalter:

Bergische Museumsbahnen

Kooperationspartner:

Bergischer Ring e.V.

Hinweise:

Manuelskotten in Betrieb

von 10.30 – 17.00 Uhr.

Familien, Erwachsene

und Kinder

Datum:

Sonntag, 25.09.2011

Zeit:

ab 11.40 Uhr alle 30

min. bis 17.20 Uhr

Leitung:

Bergischer Ring e.V.

Treffpunkt:

Bergische Museums-

bahnen, Kohlfurther

Brücke 57,

42349 Wuppertal

Anmelung:

Anmeldung nicht

erforderlich

Kosten:

Normale Fahrpreise

lt. Tarif

97


98

STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Abschlussveranstaltung zu

Stadt Land Fluss – Tage der Rheinischen

Landschaft 2011“ in der Alten Drahtzieherei

Erwachsene

Datum:

Sonntag, 25.09.2011

Zeit:

13.30 – 17.30 Uhr

Leitung:

Landschaftsverband

Rheinland (LVR)

Treffpunkt:

Alte Drahtzieherei,

Wupperstraße 8,

51688 Wipperfürth

Anmeldung:

Nur für geladene

Gäste. Anmeldung

erforderlich.

Kosten:

kostenfrei

Stadt Land Fluss 2011“ lädt alle

Aktiven, die sich an der Vorbereitung

und Durchführung des zweiwöchi-

gen Veranstaltungsformats „Stadt

Land Fluss“ beteiligt haben, zu einer

Abschlussveranstaltung nach Wip-

perfürth in die Alte Drahtzieherei ein.

Die beteiligten Vereine, Verbände und

Institutionen stellen hier u.a. ihre

Arbeit in der Region im Rahmen von

Kurzvorträgen vor.

Veranstalter:

Landschaftsverband Rheinland (LVR)


STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Heimat zwischen Wupper und Ruhr –

Der Fotowettbewerb zu Stadt Land Fluss

Tage der Rheinischen Landschaft 2011

Eine Einstimmung auf das facettenreiche Thema der Kultur-

landschaft zwischen Wupper und Ruhr fand bereits im Vorfeld

von Stadt Land Fluss - Tage der Rheinischen Landschaft

2011 statt. Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) bat die

Menschen vor Ort, ihr regionales Lebensumfeld mit dem

Kameraauge festzuhalten.

Zusammen mit den Stadtsparkassen Remscheid, Solingen,

Wuppertal sowie der Sparkassen-Kulturstiftung Rheinland

richteten der LVR-Fachbereich Umwelt und das LVR-Institut

für Landeskunde und Regionalgeschichte deshalb den Fo-

towettbewerb „Heimat zwischen Wupper und Ruhr“ aus und

riefen alle Fotografie-Begeisterten dazu auf, ihre persön-

liche Sicht auf Landschaft, Kultur, Natur und natürlich die

Menschen, die hier leben, im Bild festzuhalten und Fotos mit

einem kleinen Erläuterungstext einzusenden.

Nach dem Einsendeschluss (1. August 2011) werden die

besten Fotos von einer Jury ausgewählt, mit wertvollen

Preisen prämiert und während der „Tage der Rheinischen

Landschaft“ vorgestellt. Wer möchte, kann anschließend die

Wanderausstellung mit den Gewinnerfotos im Land zwischen

Wupper und Ruhr besuchen. Weitere Informationen hierzu

erhalten Sie unter www.rheinische-landschaft.lvr.de.

S-Sparkassen-Kulturstiftung

Rheinland

99


100

STADT LAND FLUSS – TAGE DER RHEINISCHEN LANDSCHAFT

Bildnachweis:

Titel: Nicole Schäfer (LVR)

Inhalt: Biologische Station Haus Bürgel e.V.,

Biologische Station Mittlere Wupper e.V.,

Biologische Station Oberberg e.V.,

NABU-Naturschutzstation Rhein-Berg e.V.,

Alte Drahtzieherei Wipperfürth,

de Bruyn-Ouboter/Bergischer Ring e.V.,

Deutscher Verband für Landschaftspflege e.V.,

Karl-Heinz Flinsbach/LVR,

Ulla Anne Giesen,

Hanno Jacobs/Deutscher Alpenverein e.V.

Kreis Mettmann,

LVR-Industriemuseum Solingen,

Ernest Sarino Mondap,

Neanderthal Museum,

Obus-Museum Solingen e.V.,

Oertel/Rheinisch-Bergischer Kreis,

Sauerländischer Gebirgsverein e.V.,

Kirsti Schareina/Deutscher Alpenverein e.V.,

Schlossbauverein Burg an der Wupper e.V.,

Stadt Heiligenhaus

Herausgeber und Rechte-Inhaber der

Piktogramm-Serie „Menschen und

Behinderung“: anatom5 GmbH und Natko e.V.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine